Nemerija

Logge dich ein, um Nemerija eine Nachricht zu schicken.

Name: Nemerija
Wohnort Überall da, wo man vergisst mich auszusperren xD.
Augenfarbe grün-braun

Zeige das vollständige Profil

Freunde (9)

Alle anzeigen

Meine Lieblingsquizzes / FF / Listen / RPGs

Diese Liste ist zurzeit leer.

Quizzes über mich

Diese Liste ist zurzeit leer.

Meine selbst erstellten Quizzes / RPGs / FF / Top 10 Listen

Cluechester High
Süßwassertränen RPG(Neueröffnung)
Shadowhunter/Schattenjäger RPG

Alle anzeigen



Kommentare (62)

autorenew

vor 3 Tagen flag
Hey Nemerija, ich danke dir für deine Lieben Worte und muss dir auch sagen, dass es mir auch sehr viel Spaß mit dir gemacht hat und du somit eine der mir liebsten Rpg Partner warst. Vielleicht treffen wir ja in irgendeinem andern Rpg noch mal aufeinander. Es würde mich auf jeden Fall freuen ❤️
Dir noch ein schönes Leben (Und entschuldige diese kitschige Antwort xD)
vor 121 Tagen flag
Name: Lysander Aaron Darkwood
Alter: Er ist sechzehn Jahre alt.
Geschlecht: Lysander ist männlich.
Göttliches Elternteil: Seine Mutter ist Hekate.
Fähigkeiten: Er kann, wie seine Schwester, Magie und Nebel kontrollieren.
Alter als ihr ins Camp gekommen seid: Er war circa acht Jahre alt.
Charakter: Er ist deutlich lockerer und offener als seine Schwester. Mit den meisten Menschen kommt er gut klar, er lacht gerne und erscheint den meisten eigentlich als ziemlich sympathisch. Zwar ist er ziemlich sarkastisch, bei ihm wirkt es jedoch nicht wirklich böse. Lysander ist loyal, aber manchmal etwas naiv, er schließt schnell Vertrauen zu anderen und ist manchmal etwas leichtsinnig. Lysander kann andere gut aufmuntern und verbreitet generell meist positive Stimmung, er zeigt sich eigentlich immer für jedes Problem verständlich. Im Camp wird er von den meisten als Kumpeltyp betrachtet.
Stärken: Er ist ein guter Speer- und Nahkämpfer. Außerdem kann er sehr gut mit Menschen umgehen, und hat irgendwie eine beruhigende Ausstrahlung. Lysander ist auch sehr geschickt in der Manipulation des Nebels.
Schwächen: Zum einen verheilen bei ihm, wie bei Malina, Wunden nur sehr langsam. Er ist außerdem ziemlich naiv und schließt zu schnell Vertrauen. Lysander hat große Angst vor Wasser, da er im Alter von sechs Jahren fast ertrunken wäre. Dadurch kann er auch nicht schwimmen.
Mag: Er mag den Sommer sehr gerne und ist fasziniert von den griechischen Sagen, was ja irgendwie verständlich ist. Außerdem liebt er das Training und die Übungskämpfe, da er sich dort auspowern kann. Ihm ist Ehrlichkeit sehr wichtig und er mag es, wenn andere ihm gegenüber offen sind.
Mag nicht: Er mag es nicht, wenn mehr von ihm erwartet wird, als er aufbringen kann. Dazu hat er einen starke Abneigung gegen den Winter, da er, wie seine Schwester, sehr schnell friert. Lügner und unehrliche Menschen widern ihn an, und Menschen, die andere zu ihrem Vorteil ausnutzen erst recht.
Aussehen: Seine zerzausten Haare sind leicht lockig und schwarz. Lysanders Augen sind hellgrau, er trägt eine schwarze Brille, die ihm allerdings erstaunlich gut steht, er hat ein kantiges Gesicht und leichte, aber wirklich nur zarte Bartstoppeln. Er ist relativ groß und durch das viele Training im Camp muskulös. An seinem linken Unterarm ist eine weiße Narbe und an seinem rechten Oberarm trägt er das gleiche Tattoo wie Malina, also zwei gekreuzte Fackeln. Er trägt meistens ein schwarzes Oberteil oder das Camp Halfblood – Shirt, eine Armeehose oder eine Jeans, Turnschuhe und eine Armeejacke. Um seinen Hals hängt eine Kette mit bunten Tonperlen, die für acht Camp Halfblood – Jahre stehen. An seinem Mittelfinger der rechten Hand befindet sich ein Ring, der sich beim Hochwerfen in einen Speer verwandelt.
Vergangenheit: Sein Vater ist ein berühmter Illusionist und Magier, sein Name ist Jacob Darkwood. Hekate verliebte sich in ihn, und Lysander und seine Zwillingsschwester wurden geboren. Sie wuchsen in den verschiedensten Städten auf, da ihr Vater auch in den verschiedensten auftrat. Dadurch lernten die Zwillinge verschiedene Sprachen und Kulturen kennen. Als sie acht Jahre alt waren, brachte ein Satyr, nachdem sie auf dem Nachhauseweg von zwei Zyklopen angegriffen wurden, die beiden ins Camp. Sie besuchen ihren Vater noch ab und zu, schaffen es allerdings nicht mehr, bei ihm zu leben, da es für sie zu gefährlich wäre. Im Camp wurden sie ausgebildet und lernten ihre Fähigkeiten zu kontrollieren.
Familie: Seine Zwillingsschwester Malina Eleanor Darkwood und sein Vater Jacob Darkwood. Seine Mutter ist Hekate, er ist dadurch auch mit den Kindern der Hekate verwandt.
Haustier: Er hat keins, kümmert sich aber manchmal mit um Malinas Katze.
Sexualität: Lysander ist bisexuell.
Verliebt/Beziehung: //
Sonstiges:
vor 121 Tagen flag
Name: Malina Eleanor Darkwood
Alter: Sie ist sechzehn Jahre alt.
Geschlecht: Malina ist weiblich.
Göttliches Elternteil: Ihre Mutter ist Hekate.
Fähigkeiten: Da ihre Mutter Hekate ist, beherrscht sie Magie, sie kann zum Beispiel den Nebel manipulieren.
Alter als ihr ins Camp gekommen seid: Sie war zu diesem Zeitpunkt ungefähr acht Jahre alt.
Charakter: Malina ist sarkastisch und etwas arrogant. Sie spricht nicht sonderlich viel und ist abweisend und verschlossen. Man könnte sagen, sie würde nichts mit Menschen zu tun haben wollen, da sie, wenn jemand sie anspricht, meistens nur einen blöden Kommentar auf den Lippen hat und sich spöttisch und herablassend verhält, und wenn jemand sich ihr annähern möchte, stößt sie ihn ab. Sie ist verschlossen und versucht, ihre Gefühle zu verbergen, ist ruhig und kühl. Wenn man es tatsächlich schafft, ihr näher zu kommen, erweist sie sich als eigentlich recht nett und freundlich, aber trotzdem hat sie im Camp einen Ruf als Spaßbremse und arrogante Zicke.
Stärken: Sie kann sehr gut mit Magie, und vor Allem mit dem Nebel umgehen. Dazu ist sie eine talentierte Schwertkämpferin und eine sehr gute Sportlerin. Malina kann außerdem den Überblick über eine Situation behalten. Außerdem ist sie eine wirklich gute Sängerin, auch wenn sie nicht oft freiwillig singt.
Schwächen: Malina hat recht stark ausgeprägte Raumangst. Dazu verheilen Wunden bei ihr ziemlich langsam, sie kann nicht sonderlich gut mit Menschen umgehen und sie wird ziemlich schnell nervös, wenn sie mit einer Situation überfordert ist. Ihre fatale Schwäche ist ihr Stolz. Sie würde sich niemals freiwillig helfen lassen, sich jemandem unterordnen oder zugeben, dass jemand Recht hat. Sie hat auch das Gefühl, immer am besten sein zu müssen.
Mag: Sie mag scharfes Essen, allen voran Curry-Gerichte. Dazu kommt Musik, sie singt gerne. Ihre Lieblingsjahreszeit ist der Sommer, da sie sehr schnell friert. Malina mag auch den Schwertkampf sehr gerne.
Mag nicht: Lasst uns ehrlich sein: Menschen. Vor allem welche, die versuchen ihr etwas zu befehlen. Außerdem kalte Temperaturen, da sie wie gesagt schnell friert, enge Räume und Süßigkeiten.
Aussehen: Malina hat lange schwarze Haare die ihr wie ein Wasserfall in Wellen über den Rücken fließen. Meistens trägt sie diese offen oder geflochten. Ihre mandelförmigen Augen sind hellgrau und von langen dunklen Wimpern umrandet. Sie hat ein ovales Gesicht mit einer Stupsnase und vollen Lippen. Malina ist durchschnittlich groß und schlank, ihre Haut ist rein und leicht gebräunt. Auf ihrem linken Oberarm befindet sich ein Tattoo in Form zweier gekreuzter Fackeln, einem der Symbole von Hekate. Sie trägt oft eine schwarze Jeans mit Löchern an den Knien, schwarze Turnschuhe oder Stiefel und ein Top mit einem Galaxie-Muster, oder ihr Camp Halfblood-Shirt. Um ihre Hüfte ist meistens eine schwarze Jeansjacke geschlungen, abends trägt sie diese auch meist „normal“. Um ihren Hals trägt sie eine Kette mit acht bunten Tonperlen, die für ihre acht Jahre im Camp stehen und eine Kette mit einem Anhänger, welchen man in der Mitte auseinanderhaken kann. Wenn dieses geschieht, wird die Kette zu zwei Schwertern. An ihrem Arm sind einige schwarze Lederarmbänder.
Vergangenheit: Ihr Vater ist ein berühmter Illusionist und Magier, sein Name ist Jacob Darkwood. Hekate verliebte sich in ihn, und Malina und ihr Zwillingsbruder wurden geboren. Sie wuchsen in den verschiedensten Städten auf, da ihr Vater auch in den verschiedensten auftrat. Dadurch lernten die Zwillinge verschiedene Sprachen und Kulturen kennen. Als sie acht Jahre alt waren, brachte ein Satyr, nachdem sie auf dem Nachhauseweg von zwei Zyklopen angegriffen wurden, die beiden ins Camp. Sie besuchen ihren Vater noch ab und zu, schaffen es allerdings nicht mehr, bei ihm zu leben, da es für sie zu gefährlich wäre. Im Camp wurden sie ausgebildet und lernten ihre Fähigkeiten zu kontrollieren.
Familie: Ihr Zwillingsbruder Lysander Aaron Darkwood und ihr Vater Jacob Darkwood. Ihre Mutter ist Hekate. Sie ist außerdem mit den Kindern der Hekate-Hütte verwandt.
Haustier: Sie hat eine schwarze Katze, welche ihr zugelaufen ist. Die Katze hört auf den Namen „13“, da andere Campbewohner oft Witze über Unglück und schwarze Katzen machen.
Sexualität: Malina ist bisexuell, ist sich dem aber nicht ganz bewusst.
Verliebt/Beziehung: //
Sonstiges:
vor 121 Tagen flag
Geschafft. Uff. Bei einigen Punkten habe ich mir allerdings null Mühe gegeben, da ich zu müde oder genervt war. ^^"

Name: Esmeralda Victoria Winters
Alter: Esmeralda ist siebzehn Jahre alt.
Geschlecht: Sie ist weiblich.
Göttliches Elternteil: Ihr Vater ist Thanatos, Gott des Todes.
Fähigkeiten: Zum einen kann sie den Tod spüren – die Anwesenheit von Geistern oder Untoten, bei etwas Konzentration kann sie auch sehen, ob und wie eine Person an diesem Tag sterben wird. Geister kann sie auch heraufbeschwören und sogar einigermaßen kontrollieren, allerdings kostet sie das viel Kraft und es hängt stark von dem Geist ab. Ihre letzte Fähigkeit ist es, anderen Personen, Monstern und so weiter Schmerzen zufügen zu können. Diese variieren von einem leichten Stechen bis hin zu Todesqualen, sind allerdings meistens stark abhängig von ihren Gefühlen und verlangen ihr viel Kraft ab. Esmeralda hat etwas Angst vor dieser Fähigkeit, da es bisher nicht selten passiert ist, dass sie aus Wut unabsichtlich jemandem wehgetan hat, weshalb sie es sehr, sehr vorsichtig und selten benutzt und auch nicht gerne darüber spricht.
Alter als ihr ins Camp gekommen seid: Sie war rund zehn Jahre alt.
Charakter: Bevor man ihre Charakterzüge analysiert, sollte man erstmal darauf eingehen, wie andere Leute sie sehen. Sagen wir es so: Sie war Mitglied von Kronos Armee. Sie hat das Camp verraten. Sie hat Halbgötter getötet oder verletzt und Luke wichtige Informationen über die Strategie des Camps verraten. Es gibt im Camp kaum jemanden, der sie nicht dafür verurteilt, sie nicht als Verräterin oder Mörderin bezeichnet und ihr nicht aus dem Weg geht. Sie ist hier zwar in Sicherheit, und Chiron hat den anderen Campern auch ausdrücklich verboten sie umzubringen, aber trotzdem wird sie oft wie eine Ausgestoßene behandelt. Zurück zu ihren wirklichen Charakterzügen.
Grundsätzlich ist sie eine geheimnisvolle Person. Esmeralda ist am liebsten allein. Unter Menschen ist sie immer ruhig und zurückhaltend, von sich selbst spricht sie stets kritisch. Das Problem ist, dass sie wütend auf sich selbst und ihre Fehler ist, was ihr einen kleinen Hang zur Selbstzerstörung verleiht. Esmeralda wirkt oft kalt, da sie eben nicht viel spricht, und wenn, kaum Gefühle in ihre Stimme legt. Größtenteils liegt das daran, dass sie einfach unsicher ist. Sie hat einen trockenen und sarkastischen Humor mit dem nicht jeder umgehen kann. Dazu kommt, dass sie sehr negativ denkt. Man könnte sagen sie wäre düster, und irgendwie stimmt das auch. Oft hört man in ihrer Gegenwart Sprüche wie „Wir werden alle sterben.“, oder „Klar, aber nur wenn wir alle den Tag überleben.“, was vor Allem angesichts ihrer Fähigkeit, den Tod zumindest einigermaßen zu sehen, oft für Verwirrung sorgt. Außerdem ist sie ein Mensch, dem Fairness extrem wichtig ist – was sie auch, durch die Situation der Kinder der Nebengötter, dazu verleitet hat, sich Kronos Armee anzuschließen. Was man ihr überhaupt nicht ansieht, ist die Tatsache, dass sie extrem gut Gefühle von Menschen wahrnehmen und deuten kann. Man kann nichts vor ihr verstecken – sie merkt ob man lügt, ob man traurig ist, ob man Angst hat. Lernt man sie näher kennen ist sie eigentlich relativ lieb, trotzdem aber noch verschlossen. Man könnte schüchtern sagen.
Stärken:
-Kämpfen. Sie kann unglaublich gut mit dem Schwert umgehen, ist erstaunlich reaktionsschnell, beweglich und kraftvoll, was man ihr im ersten Moment vielleicht gar nicht ansieht. Esmeralda ist außerdem wirklich gut im Kampfsport.
-Ihre emphatischen Fähigkeiten. (Siehe Charakterzüge.)
-Zeichnen. Sie kann wirklich, wirklich gut zeichnen, man sieht sie selten ohne ihr Notizbuch und einen Bleistift. Vor Allem zeichnet sie gerne das Camp, oder Monster, Götter und andere Figuren der griechischen Mythologie.
Schwächen:
-Ihre Wut auf sich selbst. Sie ist, wie bereits gesagt, wirklich selbstzerstörerisch.
-Die Tatsache, dass sie ihre Fähigkeiten noch nicht vollkommen beherrscht und besonders öfters mal die Fähigkeit, anderen Personen Schmerzen zuzufügen, außer Kontrolle gerät.
-Ihre Angst und Abneigung gegenüber Berührungen. Das lässt sie oft arrogant wirken.
Mag: Sie mag die Nacht und den Winter. Ja, Klischee. Aber es ist so. Außerdem hat sie viel Freude am Zeichnen und am Kampfsport. Außerdem bevorzugt sie Ruhe, wenn keine Menschen um sie herum sind und ruhige, unberührte Orte. Oh, und Schmuck. Sie liebt Schmuck.
Mag nicht: Helligkeit und Wärme, zu positive Menschen, Geschrei. Und Berührungen. Sie mag es überhaupt nicht, wenn Menschen, allen voran Fremde, sie anfassen oder ihr auch nur zu nahe kommen. Sie toleriert Berührungen eigentlich nur beim Kampfsport.
Aussehen: Esmeralda ist eigentlich ein hübsches Mädchen. Sie hat langes Haar welches silbergrau gefärbt ist und ihr glatt über den Rücken fällt. Ihre Augen sind von einem hellen Blau mit silbernen Sprenkeln und umrahmt von dichten Wimpern. Esmeraldas Augenbrauen sind geschwungen und die schwarze Farbe verrät auch so einiges über ihre Naturhaarfarbe. Sie hat ein ovales Gesicht mit einem Schmollmund und einer Stupsnase. Ihre Haut ist rein, aber relativ blass, da sie meistens drinnen ist und die Nacht dem Tag vorzieht. Esmeralda ist ziemlich schlank und sportlich gebaut.
Was ihren Kleidungsstil betrifft, ist sie eher düster, ganz nach dem Klischee. Sie trägt gerne schwarz: Schwarze Jeans oder eine schlichte, dünne und ebenfalls schwarze Cargohose, ein schwarzes Oberteil – mal ein Rollkragenpullover, mal ein bauchfreies Top, mal ein schlichtes Shirt, eine schwarze Lederjacke, schwarze Stiefel. Oft hat sie auch eine schlichte schwarze Stoffmütze auf. Sie trägt ziemlich gerne Schmuck. An ihren Ohrläppchen blitzen zwei kleine Totenköpfe, an der Helix ihres rechten Ohres kann man zwei Piercings sehen, welche zwei Knochenhände darstellen die sich sozusagen um ihre Helix klammern. Um ihren Hals trägt sie immer mehrere Ketten: Ein schwarzer Choker mit zarter Spitze, der den Gothic-Touch verstärkt, eine silberne Kette mit einem Skelett daran, und eine Kette mit einem Lederband, an dem ein Kreuz baumelt. An ihrer Hose ist so ziemlich immer eine silberne Kette befestigt, sie hat mindestens fünf verschiedene. An ihrem linken Arm hängen zwei silberne Armbänder, an ihrem rechten hängt eines, welches zwar ebenfalls Silber ist, allerdings aussieht wie aus Knochen. Und am Ringfinger ihrer linken Hand ist ein Ring, der ebenfalls aussieht, als wäre er aus Knochen gemacht.
Vergangenheit: Esmeralda kam ins Camp, als sie zehn Jahre alt war. Sie wurde nie anerkannt und lebte dadurch immer in der Hermes-Hütte. Als sie 14 Jahre alt war, entschied sie sich dazu, sich der Armee von Kronos anzuschließen. Sie war wütend auf ihren, ihr unbekannten, göttlichen Vater und auf alle anderen Götter, die ihre Kinder einfach ignorierten. Von den Kindern der Nebengötter ganz zu schweigen. Kurz vor der Schlacht um Manhattan, in der Percy Kronos bezwang, sah sie ihren eigenen Tod durch einen der Halbgötter aus dem Camp, sowie den Tod vieler anderer Halbgötter, zu denen sie während ihrer Zeit im Camp eine Bindung aufgebaut hatte und generell den Tod und das Leiden vieler Personen. Letztendlich wechselte sie das Lager und wendete sich gegen Kronos. Nach der Schlacht erlaubte ihr Chiron zurück ins Camp zu kommen, vermutlich da er Mitleid mit ihr hatte.
Familie: Sie kennt ihre Mutter nicht wirklich und weiß kaum etwas über sie, da diese, als Esmeralda gerade mal ein Jahr alt war, einen Drogentod gestorben ist. Aufgezogen wurde sie von ihrer Tante mütterlicherseits, deren Mann ein Halbgott, und sich Esmeraldas Herkunft und den damit verbunden Problemen deshalb ziemlich bewusst war. Er brachte sie ins Camp, als sie zehn war. Ihr Vater ist Thanatos.
Haustier: //
Sexualität: Sie ist heterosexuell.
Verliebt/Beziehung: //
Sonstiges: Ihr Knochenring kann zu einem Schert aus stygischem Eisen werden.
vor 122 Tagen flag
Name: Hester Fall
Alter: 16
Geschlecht: weiblich
Göttliches Elternteil: Dionysos
Fähigkeiten: Sie kann andere Menschen federleicht verwirren oder für sich einnehmen. Auch kann sie die Stimmung der anderen ins positive beeinflussen. Hester hat ein ausgeprägtes Pflanzenkenntnis, besonders wenn es um Wein geht.
Alter als ihr ins Camp gekommen seid: 16 (kommt erst an)
Charakter: Hester ist ziemlich selbstbewusst, was teilweise von ihrer heiteren Art liegt. Sie passt sich Situationen lautlos an und kann ohne große Mühe in Menschenmengen untergehen, will sie aber auffallen tut sie das auch. Hester hat einen leichten Drang zur Dramatik und ist eine Person, die sich vor schwächere stellt. Nicht, um diese zu beschützen sondern um sie anzuführen und ihnen Kraft zu geben, sich selbst zu helfen. Sie philosophiert liebend gerne und betrachtet alle Menschen anders als es der durchschnittliche Mensch tut.
Stärken: Hester kann extrem gut mit Menschen umgehen. Sie liebt es zu lesen und ist deswegen ziemlich gebildet. Außerdem ist sie eine hervorragende Kletterin und hat eine anziehende Aura. Sie kann sehr gut mit schwierigen Situationen umgehen und hilft, wo sie kann. Hester kann sehr gut mit Messern und Dolche umgehen und ist eine gute Nahkämpferin.
Schwächen: Hester hat eine leichte Alkoholsucht, was man ihr glücklicherweise kaum ansieht. Sie hasst Wasser und kann nur sehr schlecht schwimmen. Generell hasst sie es Sport zu treiben, da sie eine schlechte Läuferin ist. Außerdem kann sie eher weniger gut mit Pfeil und Bogen umgehen. Sie kann es nicht leiden, wenn man sie schräg ansieht und ist ein wenig reizbar.
Mag: lesen, Menschen, aber auch ihre Ruhe, Wein (oder Bier), klettern, Nahkämpfe, Natur
Mag nicht: Wasser, Sport, nervige Besserwisser, traurige Stimmung, hat eine Abneigung gegen alle aus der Hütte von Aphrodite, sie weiß selber nicht, wieso
Aussehen: Hester ist um die 1,65 cm groß, also normal groß. Sie hat einen weiblichen Körperbau, ihre Hüften und Beine sind eher stämmig, ihr Oberkörper hingegen ziemlich zierlich, aber mit einer normalen Oberweite. Ihre Hautfarbe ist ziemlich gebräunt, was von der Spätsommersonne und der Herbstsonne kommt. Ihre Wangen hingegen sind stets ein wenig gerötet, wie nach einem Glas Wein. Auch der Rest ihres ovalen Gesichtes wirkt ein wenig aufgeheitert, was nicht zuletzt an dem immer währenden Grinsen auf ihren von Natur aus knallroten vollen Lippen liegt. Hesters warme braune Augen funkelt meist ein wenig belustigt. Wenn man genauer hinsieht wirken sie aber merkwürdig trüb. Ihre Nase ist lang und gerade und bietet eine gewisse Harmonie zu ihren schmalen dunklen Augenbrauen. Sie hat dunkelblonde Haare, die in der Herbstsonne rötlich glänzen. Ihre Haare sind wellig und reichen ihr in etwa bis zur Brust. Ihr Kleidungsstil ist praktisch, meist trägt sie einfache schwarze Jeans und dazu rote, orangene oder senfgelbe Strickpullover. Im Sommer hingegen bevorzugt sie elegante farbige Kleider, auch wenn es manchmal etwas overdressed wirkt.
Vergangenheit: Hester hatte eine komplizierte Vergangenheit. Sie wurde mit nur 10 Jahren von ihrer Mutter vor die Tür gesetzt, da ihr Stiefvater in einem Alkoholrausch der Meinung war, dass sie eine 💗 sei. Auch ihr zwei Jahre älterer großer Halbbruder wurde ausgesetzt, aber er schlug andere Wege ein und starb tragisch bei einem Straßenkampf.Ihre Mutter war eine bekannte Schauspielerin, sodass sie nach ihrer Verstoßung bei einer netten Familie unterkam, deren Alkoholschrank aber regelmäßig von ihr geplündert wurde, als sie älter war. Sie wollte vergessen, was ihr aber nicht gelang und floh von dieser Familie. Hester irrte in der Umgebung von Philadelphia herum, bis sie sich in einen Truck reinschlich, der Richtung Camp fuhr.
Familie: Mutter Zofia, berühmte Schauspielerin ; Stiefvater Hero, Geschäftsführer ; toter großer Bruder Despair
Haustier: ein kleiner Husky namens Despair
Sexualität: heterosexuell
Verliebt/Beziehung: ist mit Noctis zusammen
Sonstiges: nichts

Name: Dylan (Dy) Van Daalen
Alter: 17
Geschlecht: männlich
Göttliches Elternteil: Hephaistos
Fähigkeiten: Dy beherrscht Metall. Jedoch muss dieses Metall geschmiedet sein, wie ein Schwert oder ein Dolch. Er kann das Metall verformen und es verändern. Zudem ist er immun gegen durch Feuer ausgelöste Wunden.
Alter als ihr ins Camp gekommen seid: 15
Charakter: Dy ist ziemlich aufgeschlossen und hat manchmal eine große Klappe. Er spielt (wortwörtlich xD) gerne mit dem Feuer und handelt häufig bevor er denkt, was ihn schon in so einige Schwierigkeiten gebracht hat. Er ist eher der Typ Junge, der jede Woche eine neue Freundin oder einen Freund hat. Dy liebt Spiele in denen es um Teamplay geht, da jeder so seine eigene Stärke ausschöpfen kann.
Stärken: Dy ist ein Läufer und hat eine große Ausdauer. Er liebt Kunst und kann selber auch sehr gut zeichnen. Er kann mit nahezu jeder Waffe umgehen, da diese aus Metall sind. Er ist zudem ein ausgezeichneter Fährtenleser. Dy hat ein Händchen für Technik.
Schwächen: Er hasst Wasser und hat nie gelernt zu schwimmen. Dy hasst es alleine zu sein und kann nicht gut mit Stille umgehen. Auch ist er ein miserabeler Kletterer und hat einen schlechten Gleichgewichtssinn. Zudem ist er auch ziemlich tollpatschig. Er hat noch immer Probleme mit der veralteten Ausstattung des Camps.
Mag: Menschen, Feuer, Kunst, Schokolade, Rennen, Technik, Waffen
Mag nicht: Wasser, Stille, Schnecken und sonstige Insekten
Aussehen: Dy ist etwa 1,85 m groß, etwas größer als der Durchschnitt. Er hat einen schmalen Körperbau, was den Eindruck erweckt, er sei schwach. Aber das stimmt nicht, denn sein ganzer Körper ist trainiert, aber seine Muskeln sind eher länglich, wie die eines Läufers. Er hat eine lateinamerikanische Hautfarbe. Dy hat ein scharf geschnittenes Gesicht mit hohen Wangenknochen. Seine dunkelbraunen Haare verdecken oft seine stahlgrauen Augen. Er hat eine gerade Nase und seine schmalen Lippen ziert ein Lippenpiercing, auf dem er häufig rumkaut. Sein Kleidungsstil ist schlicht, meist trägt er helle Farben und ausgewaschene Jeans.
Vergangenheit: Dy hat eine reiche Familie, in der alles hoch modern eingerichtet ist. Er hatte ein gutes Leben und ein paar wenige, aber gute Freunde. Seine Mutter betrog seinen Vater, aus dieser Affäre entstand Dy. Da Dy trotz dessen seinem "Vater" ähnelt, blieb es unentdeckt, dass er ein Halbgott ist. Naja, zumindest bis zu dem Campingausflug mit seinen Freunden. Als er Holz sammeln ging, landete er auf einmal im Camp.
Familie: Mutter Macey Sekretärin; Vater Paul Pilot und Multimillionär
Haustier: ein kleines Eichhörnchen names Vick
Sexualität: bisexuell
Verliebt/Beziehung: noch ne
Sonstiges: nichts

Name: Nyveen Anthony
Alter: 18
Geschlecht: männlich
Göttliches Elternteil: Hypnos
Fähigkeiten: Er kann auch ohne Schlaf auskommen, wenn es sein muss. Mit einer einzigen Bewegung kann er andere Leute in einen Tiefschlaf versetzen, der bis zu 2 Stunden andauert. Außerdem kann er, wenn er jemandem eine Zeit lang in die Augen schaut, zu einer Art Marionette machen, als wäre die Person hypnotisiert.
Alter als ihr ins Camp gekommen seid: 13
Charakter: Nyveen ist eher der ruhige Typ, ein stiller Mitläufer, jedoch kann er auch sehr laut sein, wenn jemand die Stimme gegen seine Freunde erhebt. Trotzdem ist er eine starke Persönlichkeit und lässt niemanden so schnell an sich heran. Er ist ziemlich neugierig, aber wenn ihn ein Thema nicht interessiert, dann ist er ziemlich genervt und findet es so langweilig, dass er sogar einschlafen kann. Nyveen kann sehr faszinierend wirken und andere Menschen für sich einnehmen.
Stärken: Er liebt das Wasser und allen möglichen Sport, deshalb ist er in diesen Gebieten sehr talentiert. Nyveen ist ein modisches Genie und hat ein Händchen für Heilkunde.
Schwächen: Nyveen hat trotz seiner Liebe zur Natur einen tiefschwarzen Daumen, sogar Kakteen gehen in seinen Händen ein. Zudem ist er ein wenig eigen und kann nicht einschätzen, wann er eine Grenze überschritten hat, was ihn schon in so einige Schwierigkeiten gebracht hat.
Mag: Wasser, Sport, Ruhe, schlafen, Natur, Mode
Mag nicht: Hitze, Boote, nervige Menschen, die im Mittelpunkt stehen wollen
Aussehen: Nyveen ist für sein Alter recht klein, er ist gerade einmal 1,76 m groß. Seine Statur hingegen ist eher muskulös und er wirkt durchtrainiert, jedoch nicht bullig. Seine Haut ist ziemlich blass, trotz der ganzjährigen Sonne  in seiner Heimat, Florida. Sein Gesicht ist recht weich geformt, nahezu oval, jedoch hat er natürlich definierte Wangenknochen. Nyveens runde Augen haben eine nahezu unnatürliche Farbe, eine Art pastellvioletter Ton. Er hat eine leicht gekrümmte Nase sowie schmale Lippen, die von einem Lippenring geschmückt werden. Seine Haare reichen ihm etwa bis zum Ohr und sind glatt. Sie haben eine natürliche braune Farbe, jedoch färbt er sie meist bunt, häufig haben sie einen leichten Ansatz und sind hellblau oder fliederfarben, was seine Augen sehr gut betont. Er trägt stehts sehr modische Kleidung und nicht wie die anderen Campbewohner die altertümliche Kleidung.
Vergangenheit: Nyveen ist in einer Familie in Florida aufgewachsen. Seine Eltern sind sehr sportlich und so lernte er schon früh surfen. Generell machten sie sehr viel mit Wasser. Auch Bootstouren. Bei einer dieser Touren griff ein Monster das Boot an und es ging unter, seine Familie konnte sich rechtzeitig auf ein Rettungsboot retten, während er auf einer Holzplatte an Land getrieben wurde und dann in das Camp Halfblood kam.
Familie: Er hat 2 kleine Halbschwester, die Zwillinge sind, Mara und Laia. Sie sind jedoch keine Demigötter. Seine Eltern heißen Max und Thomas, sie arbeiten beide in einem Surfsportladen.
Haustier: Nyveen mag keine gezähmten Tiere, er findet es besser, wenn sie in freier Natur leben können.
vor 122 Tagen flag
Name: Zachary Gibson
Alter: 15
Geschlecht: männlich
Göttliches Elternteil: Hephaistos
Fähigkeiten: Er kann bis zu einem gewissen Grad Feuer kontrollieren und ist ein begabter Schmied.
Alter als ihr ins Camp gekommen seid: 12
Charakter: Zac ist fürsorglich, und achtet auf seine Mitmenschen. Außerdem ist er loyal und idealistisch, wodurch er bei vielen einen positiven ersten Eindruck hinterlässt. Durch seine Abstammung ist er handwerklich sehr begabt, was sich nicht nur auf die Schmiedekunst, sondern teilweise auch auf das Schnitzen und andere handwerkliche Tätigkeiten ausweitet. Er macht sich nicht sonderlich viel aus Theorie und umfangreichem Weltwissen, da er die Praxis wesentlich interessanter findet. Da er so kommunikativ ist, nutzt er also den Unterricht hin und wieder auch, um mit anderen zu reden.
Stärken: Schmieden, Schnitzen, kommt mit den meisten gut klar
Schwächen: Kann die meisten Waffen besser schmieden, als mit ihnen umzugehen;
Mag: verschiedene Handwerke, vor allem das Schmieden; Kontakte knüpfen und pflegen
Mag nicht: Ruchlosigkeit, den Kampf
Aussehen: Er hat einfache, hellbraune und kurze Haare sowie ein ovales Gesicht, in dem seine blauen Augen gut zur Geltung kommen. Er hat eine recht breite Nase und schmale Lippen. Er ist ca. 1, 80 groß und durch die Schmiedearbeit recht kräftig.
Seine Kleidung gleicht auch meist dem ländlichen und handwerklichen Bereich aus dem er kommt.
Vergangenheit: Er war immer ein Durchschnittsschüler, doch als seine Noten weiter schlechter wurden und er Probleme beim Lesen und schreiben bekam, schickte ihn seine Mutter ins Camp, da sie wusste, warum diese Probleme bei ihm auftraten.
Familie:
Mutter: Abigail Gibson; verstorben, ein Jahr, nachdem er im Camp angekommen war
Vater: Hephaistos
Haustier: /
Sexualität: heterosexuell
Verliebt/Beziehung: /
Sonstiges: /
vor 122 Tagen flag
( hier mein weiblicher Steckbrief …

Name : Soury Allama
Alter : 14 ( bald fünfzehn)
Geschlecht: w
Göttliches Elternteil: Nike
Fähigkeiten: sie ist immer ( fast immer ) siegreich
Charakter: sie ist eine wilde Person , die Ferne mal laut wird , sie redet viel und oft auch drein
sie hat ausserdem noch ihr süsser noch unscheinbarer Charakter, und ist sehr beliebt, sie hat ausserdem auch noch eine total verrückte Seite ihres Charakter
Stärken: sie ist ein aufmunterndes Mädchen das niemals fast niemals aufgibt,
Schwächen: ihre laut stärke mit der sie spricht , sie spricht oft etwas falsches aus oder macht blöde Witze , sie kann auch schnell dem Feind richtige Antworten geben …
Mag : Rap , Witze , Siege , Gespräche, Zeichnen … ( und so weiter)
Mag nicht : Fleisch!!!! ( ausser Bison und Fisch )
Aussehen: ihre Haut ist etwas dunkler ( nicht zu dunkel ) sie ist eher eine dunklere Farbe der Haut , ihre Haare sind braun wärend ihre Augen dunkelbraun fast schwarz sind ihr Körper ist klein und schlank sie ist so um die 1.50 gross
Vergangenheit: in ihrer Vergangenheit ist viel passiert zum Beispiel das sie fast aus ihrem Territorium geschmissen worden sind
Familie: Daddy : Fisch der schwimmt im Wasser ( oder Jorddy please ) Mutter Nike
Sterbliche Geschwister: Lily ( w , 1 ) Thomas ( m 4 ) sterbliche Ehefrau ihres Vaters : Binia Valerie
Daako
Haustier : Adler
Verliebt: ( gerne )
Sonstiges: sie ist eine Apachin , ihr Vater ist noch mit. Cheeroke Indianern verwandt sie lebt in … Oklahoma

So mein zweiter Steckbrief, sie wirkt manchmal etwas arrogant , hoffe die sind gut …)
vor 122 Tagen flag
( hier mein Charakter …

Name: YIIJ Savverjonsar
Alter :17
Geschlecht: m
Göttliches Elternteil: Selena
Fähigkeiten: er kann den Kreis Lauf des Mondes gut spüren
Charakter: er ist ein mitfühlender Mensch der es gerne ruhig mag und Lärm nicht mag er wird normal als 💗 angesehen ( nur von den sterblichen) er kann auch arrogant werden ,
Stärken: seine Mitgefühl für andere , und auch sein ruhiger Charakter
Schwächen: Schmuck, er liebt Schmuck überalles
Mag : Bernstein, Schmuck , Mond und Wölfe
Mag nicht: Stress
Aussehen : er hat Bernstein Farbene Augen , und bis in die Mitte des Halses geschnitten es Haar er ist so 1. 80 gross und hat dünne Lippen, dazu ist sein Körper extrem schlank
Kleidung: er trägt oft schwarze Jeans mit einem schwarzen Pullover oder T - Shirt
Vergangenheit: er konzentriert sich immer aufs jetzt das heisst er vergisst sehr viele Sachen
Familie : Vater : Luis Savverjonsar. M: Selena sterbliche Eltern: ( Verheiratet mit luis ) Kiaara Geschwister: ( auch sterblich) Yirra ( w 14) Gigi ( w12) Ueli ( m 9 )
Haustier://
Verliebt:( gerne )
Sonstiges://

So ein zweiter kommt dann irgendwann … mal )

( ab dem 9.12 im klassenlager in Davos und dort werde ich kein Internet haben …)
vor 286 Tagen flag
Okay, alles klar. Sollen ja auch beide ohne großartige bleibende Schäden überleben.
vor 288 Tagen flag
Morgen / Heute dann nur noch das mit dem Gesicht dann geht Seth dazwischen also gute nacht
vor 288 Tagen flag
Update: Er wird wahrscheinlich raus kommen
vor 289 Tagen flag
Ich weiß noch nicht, ob er raus kommt, aber wenn, dann ist das definitiv eine Option.
vor 289 Tagen flag
Kommt Cam als werwolf dann aus dem Haus? Wenn ja könnte er Zayn verletzen also die tatze übers gesicht ziehen? Ich schicke ihn einfach mal raus und du kannst entscheiden er darf auch noch ein paar andere kratzer haben
vor 331 Tagen flag
https://www.testedich.de/quiz60/quiz/1557603627/Dein-Leben-in-der-vielfaeltigen-Welt-der-Elfen
vor 337 Tagen flag
Ich freue mich auch, dann regelt erstmal euren Kram und schaut wieder vorbei. Bei mir wird es in nächster Zeit auch sehr stressig, aber ich bin auf jeden Fall zwischendurch on. Bis die Tage!
vor 338 Tagen flag
Das freut mich zu hören. Wir dachten eigentlich auch das es nichts mehr wird aber bald haben wir wieder mehr zeit da vor allem nächste woche viel ansteht. Wir kommen dann wieder dazu und die idee mit dem auseneinsatz ist gut. wir melden uns dann. Normal dürfte es von mir ab Dienstag oder Mittwoch wieder gehen. Ich freue mich schon darauf
vor 344 Tagen flag
Grüß dich Löwenkreuz,

von mir aus könnt ihr gerne wieder einsteigen, ich hatte zwar schon damit gerechnet, dass ihr euch vielleicht nicht mehr meldet, aber Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Meldet euch einfach wieder, dann könnt ihr wieder einsteigen, sagen wir einfach die Charas hatten nen Außeneinsatz, oder etwas in der Art. Falls du einen anderen Vorschlag hast, bin ich natürlich auch offen dafür.

Viele Grüße

Nemerija
vor 348 Tagen flag
Hey. Erstmal entschuldige das ich so lange nicht mehr on war. Ich hatte viel zu tun vom Studium her und auch viel arbeit zuhause. Ich hoffe das ich und Silber wieder einsteigen können wobei er noch länger brauchen könnte weil er noch mehr zu tun hatte und hat.

Liebe Grüße

Löwenkreuz
vor 463 Tagen flag
Gespielt von: DerNachbarVonNebenan
Name: Samantha Melven
Spitzname: Sam (so stellt sie sich auch vor)
Geschlecht: w
Alter: 17
*Geburtstag: 7.9
*Herkunft/Nationalität: Deutschland
Art: Eigentlich Shadowhunter, weiss davon jedoch nichts und denkt sie wäre ein gewöhnlicher Mensch
Charakter: Wenn man sie mit einem Wort beschreiben müsste dann wäre das wohl...verrückt, sie ist total...verrückt. Denn sie ist es die irre Verschwörungstheorien von Donuts aufstellt, sie ist es die Leute auf der Strasse umarmt und ihnen sagt wie toll sie sind. Sie ist es die lacht und grinst das man denken könnte die Welt bestehe aus Einhörner und Zuckerwatte. (sie liebt Einhörner und Zuckerwatte). Sie ist der Hippie der Stadt. Und so sieht sie auch aus. Sie spielt so gerne Gitarre und singt mit ihrer schönen vollen stimme. Ist überzeugte Vegetarierin. Sie wird dich, als völlig fremde Person in ihr Herz aufnehmen und dich sofort lieb haben. Was ihr schon oft zum Verhängnis führte, denn sie verliebt sich sehr schnell in alle möglichen typen obwohl diese nichts von ihr wollten...okay anfangs schon aber dann wurde sie ihnen vermutlich zu nervig. Ihre Energie würde locker für die halbe Welt reichen.Kurz gesagt: Verrückt, lacht viel, redet ZU viel, naiv, verliebt sich schnell, einen Kindlichen Geist.
Aussehen: Sie ist ein Hippie. Durch und durch. Rote Haare zu Dreadlocks gemacht, mit Perlen und figuren darin zu oft sehr verrückten Frisuren gemacht. Riesengroße grüne Augen die sie um so viel Jünger aussehen lassen als sie ist und richtig Süß dreinblicken können. Sie hat zwischen den Augenbrauen einen Halbmond tätowiert und auf der Nase zwei Striche sowie ein paar punkte unter den Augen. Sie hat ein Nasen-Piercing auf ihrer nase die vielleicht ein tick zu lang ist.Ihre lippen sind schmal und am Kinn hat sie ebenfalls solche Punkte.Ihre Statur ist stämmig, klein (knapp 1 55) und wendig
*Link zum Aussehen: https://i.pinimg.com/564x/17/cc/fa/17ccf adda2405ce92d4127d32c61e998.jpg
Kleidung: Gewöhnungsbedürftig...Hauptsache Bunt Bunt Bunt und es passt nicht zusammen.
Hobbys: Gitarre spielen und singen auf der Strasse , Protestieren für die Umwelt die ihr sehr am herzen liegt, Dates, Menschen kennenlernen, Tiere zu sich aufnehmen, Zeichnen aber nur mit wasserfarbe.
Mag: Menschen, Tiere, vor allem Einhörner, Zuckerwatte, Singen, Leute aufmuntern. Wald/Natur,Kleiner Adrenalinjunkie
Mag nicht: Wenn jemand nicht glücklich ist, wenn Tiere leiden, böse Menschen. Geheimnisse
Macken/Ticks: Sie sagt wildfremden Personen wie hübsch diese Person ist was schon manchen den Tag versüßt hat, hat sehr viel Dates und verliebt sich sehr schnell, was aber nie lange hällt und dann ist sie immer 3 Tage total niedergeschlagen bis sie wieder zurück in ihre "Einhörner Zuckerwatte" welt findet.
Stärken: Geheimnisse lüften, Singen/Gitarre spielen, Reden (wenn auch zu viel) Aufmuntern.
Schwächen/Ängste: Kann nichts und niemanden schmerzen zufügen, weder seelisch noch körperlich, verliebt sich schnell, sehr naiv.
Bevorzugte Waffe: Sie verscheucht alle Gefahren mit ihrem Kleidungsstil xD
Sexuelle Orientierung: Pan
Verliebt:
Beziehungsstatus: Single like a pringle
Vergangenheit & Familie: Sie wuchs in einem Weisenhaus auf doch ist immer wieder ausgebüchst bis sie irgendwann eine Pfelgefamilie aufnahm und bei der sie sehr glücklich wurde. Nun arbeitet sie in einem kleinen Café, lebt in einer Kleinen Chaotischen, unaufgeräumten Wohnung und verbringt so viel Zeit wie möglich draussen und Spielt Gitarre.
Sie wuchs deswegen im Waisenhaus auf, weil ihre Mutter gestorben ist und ihr Vater lieber abgehauen ist.
Sonstiges: Nichts was man nicht herausfinden kann^^
vor 466 Tagen flag
Gespielt von: Silber_Schloss
Name: Gaara Sabaku
Spitzname: /
Geschlecht: Männlich
Alter: 18
*Geburtstag: 19.01
*Herkunft/Nationalität: Japan
Art: Shadowhunter
Parabatai: /
Charakter: Es zeichnet Gaara besonders aus, dass er so gut wie nie Emotionen zeigt. Auch in Kämpfen, die für ihn sehr anstrengend sind, zeigt Gaara nicht einmal den Hauch einer Emotion. Allerhöchstens kann man ihm ansehen, wenn er überrascht oder traurig ist.
Nicht einmal seine Geschwister Temari und Kankurou kommen an ihn heran, da sie nicht wissen, was in ihm vorgeht. Er wird mit der Zeit jedoch offener zu den Menschen die ihn respektieren und mögen.
Aussehen: Gaara hat kurzes, rotes Haar und türkisfarbene Augen, die einen kalten Blick in sich tragen. Sie sind schwarz umrahmt, was auf seinen Schlafmangel zurückzuführen ist. Ein weiteres Charakteristikum ist eine Narbe auf seiner Stirn, die er sich selbst zugefügt hat und das Kanji für Liebe (愛 Ai) darstellt, was seine Selbstliebe ausdrücken soll. Gaara ist 1,93 groß, muskulös und gutaussehend.
*Link zum Aussehen: https://goo.gl/images/jcGDcx
Kleidung: Er trägt einen langen, weinroten Mantel, mit seiner schwarzen Hose darunter. Schwarze Stiefenl und einen Brudtschutz. Manchmal einen weißen Schal. Sein Stirnband trägt er nur ab und zu und an verschiedenen Stellen. Auf seinem Rücken trägt Gaara eine Kürbisflasche.
Hobbys: Kämpfen
Mag: Kämpfen
Mag nicht: Versagen, Kochen, Verletzt werden
Macken/Ticks: /
Stärken: Kämpfen, Schnelligkeit, Redegewandt
Schwächen/Ängste: Zu Versagen, Verletzt zu werden, Kochen
Bevorzugte Waffe: Sein Engelsblut
*Sexuelle Orientierung: Hetero
Verliebt: Nein
Beziehungsstatus: Single
Vergangenheit & Familie:
Mutter: Karura (Verstorben)
Vater: Rasa (Verstorben)
Onkel: Yashamaru (Verstorben)
Bruder: Kankurou (lebend)
Schwester: Temari (lebend)
*Sonstiges: reines Engelsblut

Gespielt von: Silber_Schloss
Name: Temari Sabaku
Spitzname: /
Geschlecht: Weiblich
Alter: 19
*Geburtstag: 23.08
*Herkunft/Nationalität: Japan
Art: Shadowhunter
Parabatai: /
Charakter: Temari ist ein echter Wildfang, auch wenn sie etwas ruhiger geworden ist. Sie gilt als arrogant, stur, selbstbewusst und eigensinnig und nimmt kein Blatt vor den Mund. Sie gibt sich gerne cool und abgebrüht, was sich daran zeigt, dass sie sorgen um Teamkameraden als kindisch abtat, da man auf den Verlust seiner Kameraden vorbereitet sein sollte. Feinden gegenüber ist sie gefühlskalt und grausam und schreckt auch nicht davor zurück, ihre Gegner ernsthaft zu verletzen. Jedoch hat sie auch eine weiche Seite, die sich vor allem im Umgang mit ihrem Bruder Gaara zeigt. Nach seiner Entführung war sie sehr besorgt und ist ihm gegenüber sehr fürsorglich. Ihr Verhältnis zu ihren Geschwistern hat sich generell sehr gewandelt, erst ist es von Kälte und Angst geprägt, wird aber dann sehr viel liebevoller und humaner. Temari ist sehr intelligent so kann sie doch bis zu einem gewissen Punkt mithalten und übertrifft andere mit ihrer Fähigkeit, rational über eine Situation nachzudenken und einen Plan zu schmieden. Außerdem kann sie in wenigen Sekunden eine Situation erfassen und daraufhin ihre Chancen einschätzen.
Aussehen: Blonde Haare zu vier Zöpfen zusammen gemacht. Blaue Augen, 1,92 groß, schlank, attraktiv
*Link zum Aussehen: https://goo.gl/images/WyRcGJ
Kleidung: Kurzes schwarzes Kleid drunter Netzstrümpfe und ein Netz Oberteil. Hohe Stiefel mit Schienbeinschützern, sowie längere schwarze Handschuhe. Über dem Kleid trägt sie einen Fliederfarbenen Brustschutz mit lila Gürtel. Ihr Stirnband trägt sie auf der Stirn.
Hobbys: Trainieren und Lesen
Mag: Trainieren, lesen und ihre freunde und geschwister, pflanzen beobachten
Mag nicht: Kochen, Dämonen, Verräter, Tintenfische und Oktopusse
Macken/Ticks: /
Stärken: Kämpfen, Fernkampf, Verfolgen
Schwächen/Ängste: Geschwister, Freunde, Kochen
Bevorzugte Waffe: riesiger Fächer
*Sexuelle Orientierung: Hetero
Verliebt: Nein
Beziehungsstatus: Single
Vergangenheit & Familie:
Mutter: Karura (Verstorben)
Vater: Rasa (Verstorben)
Bruder: Gaara (lebend)
Bruder: Kankurou (lebend)
Onkel: Yashamaru (Verstorben)