testedich.de -» Home

Name: Monster...
Geschlecht Weiblich
Wohnort Mein Haus..?
Geburtsdatum 16.02
Ausbildung Ich sitze, oder schlafe in der Schule
Augenfarbe Blau/Grün/Grau
Körpergröße Zweideutigkeit
Schuhgröße -

Zeige das vollständige Profil

Freunde (4)

Master Entchen of El...
_Liz
*Hestur*
Hangman of your Nigh...

Meine Lieblingsquizzes / FF / Listen / RPGs

||The Golden State Ranch||
Golden State Ranch - Die Personen
The Orphanage - dunkle Gezeiten
The Orphanage - die Waisenkinder
The Orphanage - dunkle Gezeiten
Charakterliste
Golden State Ranch - Die Personen
Golden State Ranch - Die Pferde und anderen Tiere

Alle meine Quizzes

Kommentare (48)

autorenew

vor 6 Tagen
Ich hatte doch noch den Link für das Bild gefunden..^^

https://images.gutefrage.net /media/fragen/bilder/kennt-man-diesen-ty pist-er-beruehmt/2_big.jpg?v=15091283950 00

- Das ist natürlich für das "The Orphanage" - Rpg..^^"
vor 46 Tagen
Name: Styles
Vorname: Oliver
Bedeutung des Namens: /
Alter: 16
Geschlecht: Männlich

Pferd: Maya (Privatpferd)
Unterstellart des Pferdes: Box mit Paddock

Charakter: Er ist für sein Alter eigentlich sehr vernünftig und aufgeschlossen, weshalb er auf die meisten einen recht erwachsenen Eindruck macht, seit seinem Unfall zeigt er sich aber oftmals auch von seiner rebellischen Seite und hat einen gewissen Sarkasmus entwickelt, mit dem er in manchen Situationen versucht, seine Unsicherheit zu überspielen, oder ihm geht jemand gerade einfach nur auf die Nerven. Trotzdem tut er sein Bestes zu seinem früheren Optimismus zurückzufinden und nicht wieder in alte Muster zurückzufallen, denn im Grunde ist er ein sehr freundlicher und sympathischer Mensch.
Stärken: Seine unermüdliche Beharrlichkeit und sein Durchhaltevermögen haben ihn bisher nie aufgeben lassen und er hört nie auf an sich zu arbeiten, solange er nicht mit dem Ergebnis zufrieden ist. Für andere ist er ein guter Zuhörer, geht aber für gewöhnlich auch recht offen mit seinen eigenen Problemen um und spricht direkt an, was ihn stört, wobei er aber stets taktvoll bleibt, sofern die andere Person das auch ist.
Schwächen: Er könnte vermutlich nicht einmal etwas Genießbares kochen, wenn sein Leben davon abhinge, weshalb ihn seine Tante gerne damit aufzieht. Früher ist er gerne Schwimmen gegangen, wogegen er heute eine regelrechte Abneigung dafür entwickelt hat, weil sein Körper sich nicht mehr so bewegt, wie er es möchte. In seiner depressiven Phase hat er öfters Marihuana geraucht, was er mittlerweile aufgegeben hat, allerdings fällt es ihm immer noch sehr schwer abzulehnen, wenn es ihm angeboten wird.
Vorlieben: Man könnte ihn als ziemlichen Nerd bezeichnen, wenn er sich nicht gerade im Stall befindet, beschäftigt er sich entweder mit seinen Comics oder irgendwelchen Filmen.
Abneigungen: Er kann es nicht leiden, wenn andere, gerade Gleichaltrige, ihn anders behandeln oder versuchen ihn zu bemuttern. Umso mehr hasst er es, dass er bei manchen Dingen nun mal auf die Hilfe anderer angewiesen ist und auch wenn er sich inzwischen daran gewöhnt hat, ist es ihm immer noch peinlich, danach zu fragen.
Sonstiges: Er hat noch beide Eltern, die verheiratet sind und zusammen leben, sowie eine Tante und eine Cousine, die zwei Jahre älter ist. Zu jedem von ihnen hat er ein gutes Verhältnis, am meisten aber zu seiner Cousine, die ihm durch die schwerste Zeit geholfen hat, ihn aber wegen ihres Jobs nicht zur Ranch begleiten konnte.
Hobbys: Comics, Filmeabende mit Freunden und Reiten. Er ist recht gesellig, hat aber auch keine Probleme, sich mit sich selbst zu beschäftigen.

Aussehen: Er hat blaugraue Augen und schwarzbraunes Haar, das er immer kurz trägt, damit er sich nicht um seine Frisur kümmern muss, ein leicht kantiges Gesicht und ein charmantes Lächeln. Obwohl er nicht wirklich breit gebaut ist, hat er einen durchaus muskulösen Oberkörper, besonders an den Armen ist das noch deutlicher zu sehen. Im Kontrast dazu sind seine Beine auffällig dünn, an den Unterschenkeln mehr als an den Oberschenkeln, da ihm dort doch noch ein wenig Gefühl in den Muskeln geblieben ist, jedoch nicht genug, um seine Beine selbstständig zu bewegen.
Größe: 1,80 m
Besonderheiten/Auffälligkeiten: Mit 13 hatte er einen schweren Reitunfall, bei dem er und sein damaliges Pferd von einem Auto angefahren wurden, seit dem Unfall ist er querschnittsgelähmt und auf den Rollstuhl angewiesen. Er stürzte in eine Depression und wurde zum Problemschüler, konnte aber wegen seiner früheren Leistung und in Anbetracht seiner Lage gröberen Konsequenzen entgehen, richtig gefangen hat er sich aber erst wieder, als er wieder mit dem Reiten anfing, was ihm seine Eltern und seine Tante durch ein neues, auf ihn angepasstes Pferd ermöglichten. Bei dem Unfall hat er außerdem ein paar Narben davongetragen, die allerdings bei voller Bekleidung nicht sichtbar sind.
Kleidung: Bunte T-Shirts, über denen er meistens eine hellgraue oder dunklere Weste trägt und weite Jeans, damit man nicht gleich sieht, wie dünn seine Beine sind. Beim Reiten trägt er aber eine hochwertige Reithose, Reitschuhe und Chaps anstatt seiner grauen Turnschuhe.

Reitstil/-weise: Englisch
Konzentration auf: Höhere Dressur. Früher ist er auch gern gesprungen, das traut er sich aber jetzt nicht mehr zu.
Reiterfahrung seit: Er reitet schon seit er alt genug war, sich auf ein Pferd zu setzen und wurde später bereits in seinem jungen Alter ein begnadeter Dressurreiter. Nach seinem Unfall und der Reha musste er jedoch wieder ganz von vorne anfangen, was ihn immer noch unheimlich frustriert, obwohl er bereits große Fortschritte macht.

Grund für das hier sein: Von seiner Familie erfährt er viel Verständnis und Unterstützung, allerdings sind sie mit ihm und der Situation ein wenig überfordert und sehen, dass es ihm genauso geht, weshalb seine Eltern dachten, dass ein bisschen Zeit fernab von zuhause unter Gleichaltrigen ihm helfen könnte und er so gleichzeitig seine Reitfähigkeiten wieder verbessert.
Kurse: Bodenarbeit (soweit er kann) & Gruppenreitstunde, Amateurkurs Dressur
Zimmer: Grün

Name: Maya
Alter: 10
Geschlecht: Stute
Rasse: Isländer/Warmblut Mix.
Aussehen: Schneeweißer Schimmel mit grauer Schnauze, ihre Mähne und Schweif sind sehr dicht und fühlen sich, wie auch ihr Fell, weich und seidig an.
Charakter: Ist durch kaum etwas aus der Ruhe zu bringen und zeigt sich stets gelehrig, sanft und gehorsam, auch anderen gegenüber.
Ausgebildet in: Sie ist ein Gangpferd und wurde speziell für Olivers Bedürfnisse ausgebildet, weshalb sie auch nicht so einfach mit gewöhnlichen Hilfen geritten werden kann.
Sonstiges: /
vor 46 Tagen
(Die Löcher sind:
Bei Lichttänzer ist einer zwischen '29 51' und 'hors es' und bei Mano zwischen 'bil d')

Name: Snow
Vorname: Lucifer Mano, da er seinen ersten Namen nicht so mag, da er immer mit dem Teufel assoziiert wird, nennt er meist nur Mano als seinen Namen.
Bedeutung des Namens*: Snow sollte wohl bekannt sein, Lucifer bedeutet so viel wie "Lichtbringer" und Mano hat unterschiedliche Bedeutungen, darunter auch die italienische "Hand".
Alter: Er ist 16 und wird in etwa vier Monaten 17.
Geschlecht: Männlich

Pferd*: Privatpferd (Lichttänzer)
Unterstellart des Pferdes: Offenstall

Charakter: Mano ist eigentlich recht ruhig und zurückgehalten. Er beobachtet lieber von Ferne, was andere tun und richtet sich nach dem, was man von ihm verlangt. Ungern gibt er selbst den Ton an oder veranlasst andere dazu, Dinge für ihn zu erledigen, weswegen er gerne mal übersehen, oder bei Seite liegen gelassen wird. Wenn man etwas von ihm möchte, begegnet er einem freundlich und folgsam. Doch eigentlich ist der Junge recht aufgeschlossen und energiegeladen, doch versteckt er diese Seite von sich lieber, da er meint, sie würde nicht so gut zu ihm passen und andere nur stören. So ist er nämlich eigentlich ein freundlicher und ehrlicher Mensch oder ein verspielter und motivierter Typ. Es gibt viele Seiten an ihm, die man erst einmal finden muss. Wenn er sich etwas in den Kopf gesetzt hat, lässt er nicht davon ab, er verfolgt seine Ziele bis zum Ende- und sei es noch so bitter. Der Tag, an dem Manos Optimismus stirbt, ist der Tag an dem alles untergeht. Stets versucht er, gute Laune zu haben und diese zu verbreiten (jedenfalls unterschwellig, denn eine andere Person anzusprechen würde er sich kaum trauen). Also glaubt er immer an das Gute in den anderen und sei diese scheinbar noch so gemein, für ihn steckt in jedem ein guter Kern. Es interessiert ihn kaum, was andere über ihn glauben, da er vermutet, sowieso nicht mit ihnen in Kontakt zu treten. Wenn er jemanden wirklich gernhat, so zeigt sich sein beschützerischer, mutiger Kern, von dem er nicht einmal selbst weiß, denn wenn er in einer Person die wahre Liebe gefunden hat, so würde er mit dieser um die Welt reisen und jeden Tag erneut sein Leben geben. Doch glaubt er, dass er kaum Chancen hat, den Richtigen kennenzulernen, da er homosexuell ist und sich nicht mal vor seiner Familie geoutet hat.
Stärken: Mano kann recht gut klettern und spielt ganz gut Gitarre. Er zeichnet gerne und ist darin auch recht talentiert. Außerdem ist er ein guter Reiter, auch, wenn er es nicht so gern zur Schau stellt.
Schwächen: Mano ist sehr Hitzeempfindlich und verletzt sich sehr leicht, außerdem erkältet er sich schnell, was ihn aber nicht davon abhält, bei Wind und Wetter das Haus zu verlassen. Er ist sehr schreckhaft und hat Probleme, andere Personen anzusprechen.
Vorlieben*: Mano mag klassische Musik und die Arbeit mit seinen Pferden, auch, wenn andere es oft nicht tun, so liebt er Regen, Gewitter und Schnee, obwohl er sich gleichermaßen vor Blitzen und Donner fürchtet.
Abneigungen*: Er hasst Hitze und ist im Sommer nur eher ungern draußen, außerdem hasst er Stress, da er mit solchem nicht umgehen kann. Homophobie ist für ihn ein No-Go. Eigentlich gibt es viel mehr, doch so viel kann man nicht aufschreiben.
Sonstiges*:
Hobbys: Er liest gern und viel, außerdem hört er oft Musik, oder kritzelt auf seinem Block. Oft kann man ihn auch beobachten, wie er mit Lichttänzer scheinbar ziellos durch die Gegend läuft.

Aussehen: Mano ist ein ziemlich durchschnittlicher Junge, an dem nichts sonderlich auffällig ist. Er ist sehr schmächtig und dünn gebaut und sieht nicht so aus, als habe er sonderlich viel Kraft. Untergewichtig ist er nicht, aber auch nicht normalgewichtig, mehr so eine Linie zwischen beidem. Allgemein wirkt sein Körper eher elegant und feminin. Sein Gesicht ist schmal und eher kantig geschnitten, auch, wenn es sehr sanft und weich wirkt, da er meist scheu lächelt, oder zu Boden sieht. Er hat zarte, leicht geschwungene Lippen, welche eine hellrosane Farbe haben.Er hat sehr helle, dünne Haut, obwohl er oft genug draußen ist. Seine Augen haben eine durchdringende blaue Farbe, welche im Rand dunkler wird. Sie sind von wenigen, doch dunklen und langen Wimpern sowie oftmals dunklen Augenringen untermalt, welche einen starken Kontrast zu seiner sonst so hellen Haut bieten. Seine Haare sind etwas länger als die normale "Jungshaarlänge" und haben eigentlich eine hellbraune Farbe, doch hat er sie gefärbt, sodass sie weiß sind. Sie sind eigentlich gelockt, doch sieht man das nur nachdem er duschen war, oder durch Regen gelaufen ist.
Größe: 1,58 Meter
Besonderheiten/Auffälligkeiten*: Seine blauen Augen, die einen starken Kontrast zu seinen weißen Haaren bieten.
Kleidung: Er trägt eigentlich das, was ihm gefällt, kurz, ein ziemlicher Basiclook bestehend aus Jeans und T-Shirt, dazu weiße, markenlose Schuhe und, wenn es wirklich kalt wird, eine Jeansjacke darüber. Anzumerken sei, dass er stets eine Kette an einem dünnen, schwarzen Band trägt, die einen silbernen, runden Anhänger hat, den man öffnen kann. Darin ist ein kleines Bild von ihm und einem lachenden Mädchen.

Reitstil/-weise: Englisch
Konzentration auf: Springen, Distanzritte und, auch, wenn er es nicht so intensiv verfolgt, Dressur.
Reiterfahrung seit: Zwei Jahren, auch, wenn er Lichttänzer schon länger hat.

Grund für das hier sein: Eigentlich ist sein Leben recht ruhig und normal, bis auf zwei einschneidende Erlebnisse kurz nacheinander. Seine Zwillingsschwester starb vor einem Jahr bei einem Kletterausflug und wenige Zeit später wurde Mano verge wal tigt, wie es dazu kam, ist eigentlich sehr einfach, sein Vater war es. Mano zerbrach an den beiden Geschehnissen und wollte auf die Ranch, um seine Ruhe zu haben, und das Reiten richtig zu erlernen.
Kurse: Springen und Dressur. In beiden Kategorien ist er in die E-Niveau-Gruppe einzuteilen. Außerdem nimmt er an den Gruppenreitstunden teil.
Zimmer: Grün

Name: Lichttänzer
Alter: 10 Jahre
Geschlecht: Wallach
Rasse: Berber
Aussehen: Siehe Bild, er hat ein Stockmaß von ca. 1,55 Metern
Charakter*: Er ist sehr ruhig und gelassen. Sanft, ausgeglichen und aufmerksam, man kann ihn kaum aus der Ruhe bringen, doch wird er schnell, wenn er es sein muss. Er braucht nur leichte Signale, um zu verstehen, was Mano von ihm will.
Ausgebildet in: Hauptsächlich Distanzritte, doch auch Springen. Eine Dressurausbildung wurde begonnen, doch abgebrochen.
Sonstiges*: Sehr anhänglich Mano gegenüber.

Lichttänzer:
https://i.pinimg.com/736x/df/f2/95/dff29 5102baac51997458a6bae9524a8--berber-hors es.jpg

Mano:
http://www.bilderload.com/bil d/411178/wei5YLK2.jpg
vor 46 Tagen
Copy Paste, das ist da mein Motto. Aber nein, jetzt ist er ja schon eingetragen.
vor 46 Tagen
Muss ich Dir den Stecki nochmal schicken oder geht es auch so? ^^
Nicht böse gemeint aber das war ziemlich viel Arbeit.
(Bin halt ein fauler Mensch xD)
vor 48 Tagen
Ich finde leider nichts unter deinem Link zu „The Golden State Ranch“
Schade... ich wollte beitreten ^^
vor 112 Tagen
Sag mal, wann kommst du eigentlich endlich mal wieder in deinem Hogwarts-RpG on? Alle warten nur auf dich und langsam haben wir echt keinen Bock mehr. :c Falls du nicht mehr kommst, sag es einfach und wir überlegen uns, ob wir vllt. ein 2.0 machen... :/
vor 145 Tagen
Name: Sanach
Vorname: Aenna Natasha
Geschlecht: weiblich
Alter: 17

Auss ehen: Aenna ist ein hochgewachsenes, schlankes Mädchen die vor allem mit langen Beinen punkten kann. Ihre Oberweite kann sich sehen lassen, und auch sonst sitzen die Kurven an den richtigen Stelle. Ihr Teint besitzt einen Hauch von Karamell und ihre Handinnenflächen sind etwas blasser. Ihre Finger sind flink und schmal. Schmal ist auch ihre Gesichtsform, mit einem Wink ins Herzförmige. Sie hat die klassischen Rehaugen. Dunkelbraun wie reife Kastanien und immer einen frechen Unschuldsblick aufgelegt. Ihre vollen, roten Lippen bildenen wenn sie es will, den perfekten Schmollmund und das selbe rot lässt sich auch in Form von Strähnchen in ihrer wirren Löwenmähne finden. Ihre Naturhaarfarbe ist gewöhnliches hellbraun, sie trägt diese allerdings immer mit roten und goldenen Stränchen und aufgeplustert wie ein Vogelnest, was allerdings bewusst und durchaus mühsam hinhantiert ist.
Besonderheiten: Zwei goldene, auffällige Kreolen und noch einige weitere kleine Steinchen an den Ohren.
Größe: 1, 75 Meter
Gewicht: 60 Kilo

Charakter: Im Umgang ist sie nicht immer die einfachste. Ihr Humor ist etwas eigen und sie scheut sich auch nicht davor den Mund aufzumachen auch wenn das Risko besteht, in Messers Schneide zu laufen, was daran liegt das sie oft erst redet und dann nachdenkt. Manchmal ist sie etwas ungestümt. Gibt immer die Coole und Gelassene, die die nichts mehr juckt oder schocken kann. Das entspricht nicht immer der Wahrheit aber sie hat gelernt ihre Gefühle zu verbergen. Im lügen ist sie nicht mal so schlecht, auch wenn sie versucht so ehrlich wie möglich zu sein. Nicht selten geht das aber in die Hose weil sie immer sagt was sie denkt (auch wenn sie nicht immer denkt was sie sagt) Sie hält anderen Leuten gerne den Spiegel vors Gesicht und zögert nicht auf Fehler hinzuweisen, womit sie sich nicht unbedingt überall gleich beliebt macht, eigentlich hat sie das Herz aber am rechten Fleck und ist gelegentlich eine richtige Frohnatur. Am berüchtigsten sind wohl ihre (nicht selten dezent humorlosen) sarkastischen Kommentare die dich auch mal in Verlegenheit bringen können. Außerdem ist sie sehr eigensinnig und sieht Fehler nicht ein.
Stärken: Willenstark, lässt sich nicht leicht unterkriegen und steht auch für die Schwachen ein, schlagfertig
Schwächen: Kann ziemlich nachtragend und vorurteilig sein, riesiger Sturkopf und manchmal besserwisserisch
Ängste: Sie lebt im Hier und Jetzt und genießt das Leben, Zukunftsangst oder dergleichen hat sie nicht.
Träume: Glücklich werden

Warum ist der Charakter hier?: Harmlose Drogendelikte, Sprayerin und betrunkenes Autofahren.
Was hält der Charakter von dem Bootcamp?: Mal schauen...
Würde der Charakter einen Streit anfangen?: Gut möglich..
Würde der Charakter eine Prügelei anfangen?: Eher nicht.
Würde der Charakter einen Streit/eine Prügelei schlichten?: Kommt ganz drauf an, ist aber durchaus wahrscheinlich.
vor 145 Tagen
Name: O'Nero
Vorname: Quentin Harry
Geschlecht: männlich
Alter: 17 Jahre... angeblich

Aussehen: Quentin ist ein sehr schmächtiger und regelrecht magerer Junge. Seine Schlüsselbeine stechen wie seine Rippen brutal hervor und seine Schultern sind schmal. Die Haut ist kränklich blass und seine Lippen sind schmal, farblos und oft am zittern. Die Augen liegen in tiefen Höhlen und violett-bläuliche Augenringe fallen in seinem zierlichen Gesicht auf. Seine Iris ist eine Mischung aus Silber und dunklem grau, seine Pubillen heben sich kaum von der Iris ab. Doch der Irisring ist rabenschwarz und hält das verschwommene Grau wie in einem runden Käfig gefangen. Seine Augenbrauen und Wimpern sind unauffällig bleich und im Sommer hat er ein paar wenige Sommersprossen auf der Stupsnase. Quentins Haare sind von einem ausgebleichten, hellen blond fast schon schneeweiß und fallen ihm bis auf die Schultern. Generell hängen sie ihm wie ein Vorhang vor den Augen und verdecken die kantigen Gesichtszüge und zu hohen Wangenknochen. Auch im Gesicht scheint er keine Muskeln, sondern nur Haut über Knochen zu besitzen. Manchmal trägt er sie aber auch zu einem kleinen Dutt oder einem Pferdeschwanz.
Besonderheiten: Ein winzig kleines Tattoo in Form eines vierblättrigen Kleeblattes mit zerissenen Blättern auf der Schulter
Größe: 160 cm
Gewicht: 40 k

Charakter: Quentin ist zu Anfang ein sehr stiller und leiser Junge der immer zuerst den Kopf einzieht und sich duckt. In einem Streit wird er immer den Kürzeren ziehen und er ist leicht zu manipulieren, da er sich zu oft von seinen Gefühlen leiten und verleiten lässt. Er kann sehr anhänglich werden und braucht jemanden der für ihn da ist und auf ihn aufpasst. Manchmal hat er etwas eigentümliche Ansichten und er fühlt sich schnell angegriffen oder allein gelassen. Quentin kann sowohl klassische Heulsuse als auch der stille Leidende der niemanden belästigen möchte. Er ist höflich und zurückhaltend und besitzt gute Manieren, mit Rüpelhaftigkeit kann er nichts anfangen und ungehobeltes Auftreten mag er nicht leiden. Wenn er erstmal jemandem vertraut, macht er auch seine eigene Meinung klar und gewinnt zunehmend an Selbstbewusstsein. Es kommt nicht oft vor, aber wenn er den Mut findet kann er auch etwas unangenehm werden. Nachtragend oder besonders eifersüchtig ist er nicht.
Stärken: Sehr hilfsbereit und aufmunternd, als Freund ist er treu und ehrlich und macht vieles mit, allgemein strahlt er soziale Wellen aus und kann gut mit Menschen umgehen.
Schwächen: sehr ängstlich, wenig Selbstvertrauen, kann sich nicht gut in andere hineinsetzen, vorurteilig
Ängste: einsam zu sterben und niemanden und nichts zu haben.
Träume: Den Mann fürs Leben finden, heiraten und glücklich seine Zeit verbringen, vielleicht mit ein paar netten Urlauben.

Warum ist der Charakter hier?: Sachbeschädigung und unangemessenes Verhalten
Was hält der Charakter von dem Bootcamp?: Hauptsächlich hatte er ziemlich Shiss vor den Leuten und eigentlich passt er hier überhaupt nicht rein
Würde der Charakter einen Streit anfangen?: Nein
Würde der Charakter eine Prügelei anfangen?: Nein
Würde der Charakter einen Streit/eine Prügelei schlichten?: Vielleicht würde er es versuchen

Da ist Quentin, an Aenna feile ich noch.
vor 147 Tagen
Name:Reisiger
Vorname:Demi
Geschlecht:weib lich
Alter:17

Aussehen:Sie hat hellbraune,brustlange,leicht gewellte Haare,die sie meistens offen trägt.Demi hat ein rundes Gesicht mit markanten Gesichtszügen,vollen Lippen und intensiven grünen Augen.Demi ist ziemlich schlank und kann sich auch sonst mit ihrer Figur sehen lassen.
Besonderheiten:Eine Narbe unter ihrer linken Schulter
Größe:1.75m
Gewicht:60kg

Charakter :Sie ist meistens hilfsbereit,allerdings kann sie auch ziemlich agressiv werden,wenn sie sich angegriffen fühlt.
Stärken:Anderen zu Zuhören,meistens offen
Schwächen:Wenn sie sich angegriffen fühlt,reagiert sie über und bringt sich somit meistens in Schwierigkeiten.Sie ist ein wenig eifersüchtig und oftmals überpünktlich.
Ängste:Nie wieder aus diesem Camp rauszukommen,stark kritisiert zu werden
Träume:Die große Liebe zu finden,eine gute Karriere zu machen

Warum ist der Charakter hier?:Körperverletzung
Was hält der Charakter von dem Bootcamp?:Besser als der Knast
Würde der Charakter einen Streit anfangen?:Ja,schon möglich
Würde der Charakter eine Prügelei anfangen?:Nur wenn sie sich attakiert fühlt
Würde der Charakter einen Streit/eine Prügelei schlichten?:Kann schon sein
vor 149 Tagen
Name: Dumont
Vorname: Dauphin Sebastién
Geschlecht: Männlich
Alter: 16
Ge burtstag: 13.09.

Aussehen: schlanke, etwas knochige Gestalt; allerdings ist er nicht schlaksig. 
Er hat sehr lange, schlanke Beine und macht trotzdem einen recht sportlichen Eindruck.
Dauphins Haare sind mittlerweile recht lang gewachsen und kitzeln ihn an der Nasenspitze. Seine einst schöne, dunkle Lilatönung hat sich in etwas eher blasses verwandelt und sein Haaransatz verrät bereits, dass seine Naturhaarfarbe dunkelblond ist. 
Er trägt eigentlich immer Kontaktlinsen, welche seine Augen gelborange wirken lassen; ohne dass es wirklich komplett unnatürlich aussieht. 
Seine Haut verrät mit einer schönen Bräunung, dass er viel und gerne draußen ist. 
Jedoch ist er am ganzen Körper von Narben übersäht. Die meisten sehen aus wie Ritznarben, die fein säuberlich angelegt wurden und, wenn sie verheilt sind, auch seinen Hautton annehmen. Wirklich auffällig sind nur ein, zwei Narben; eine kleine Herznarbe an seinem Oberarm; ein leicht misslungener Anker an der Wade; aber alles sieht man nur beim genauen Hinsehen oder wenn man weiß, dass sie da sind
Besonderheiten: Wie gesagt, narbenüberhäuft; gefärbte Haare, Kontaktlinsen; hat zusätzlich in beiden Ohren je 3 Ohrlöcher, trägt jedoch keine Ohrringe
Größe: 1,77m
Gewicht: 65kg

Charakter: Er ist ein recht wechselhafter, unbeherrschter Kandidat; der manchmal der abrupt und teils auch grundlos die Stimmung wechseln kann. Meist ist er recht humorvoll, gesellig und fröhlich; allerdings gibt es ebenso Phasen wo er überaus bissig ist.
Er ist leicht hyperaktiv, was ihn stets irgendwie in Bewegung hält und zappeln lässt. Das macht ihn irgendwo auch nicht richtig greifbar; denn auch wenn er vielleicht recht leicht zu durchschauen erscheint; so haben die wenigsten ihn wirklich in der Hand.
Er ist nachdenklicher als man vermuten würde, aber richtig nachvollziehbar ist sein Verhalten oft nicht.
Stärken: Ist dezent hyperaktiv und besitzt ungemein viel Energie; grandioser Schwimmer und gut in allen möglichen Wassersportaktivitäten
Schwächen: seine Sprunghaftigkeit macht ihm gerne das Leben schwer; hat einige seltsame, fast schon zwanghafte Angewohnheiten, wozu besonders Selbstverletzung gehört und ist recht empfindlich, wenn jemand schlecht über seine Mutter redet; da er ein sehr enges Verhältnis zu ihr hat; ansonsten kann er manchmal nur schlecht mit Gefühlen umgehen
Ängste: Meh
Träume: Meh

Warum ist der Charakter hier?: Hauptsächlich Drogendelikte, aber auch kleinerer Ladendiebstal und harmloser Hausfriedensbruch
Was hält der Charakter von dem Bootcamp?: Mittlerweile hat er das Gefühl, dass jeder, der hier war, bald in die Klapse darf
Würde der Charakter einen Streit anfangen?: Joa
Würde der Charakter eine Prügelei anfangen?: Nein
Würde der Charakter einen Streit/eine Prügelei schlichten?: Eher nicht
vor 150 Tagen
Name: Rask
Vorname: Vince Devail
Geschlecht: männlich
Alter: 17 Jahre

Aussehen: Vinces Körperbau ist schlank, zierlich, würde er enge Klamotten tragen, könnte man die Rippen sehen. Seine Fingernägel haben Anzeichen von Nikotingelb und sind mit schwarzem, inzwischen sehr abgesplittertem Nagellack bedeckt. Die Augenbrauen in grellem grün gefärbt. Er trägt einen Sitecut und auf der rechten Seite reichen ihm die naturschwarzen Haare bis auf die Schultern, das untere Viertel ist cremegold blondiert. Seine Augenfarbe die durch ständiges zusammenkneifen nur schwer zu erkennen ist, ähnelt einer Wintergrauen Salzsee, vermischt mit dunkelgrün und blindem himmelblau. Vor allem an den Rändern sticht das Himmelblau hervor. Seine Haut ist ungewöhnlich blass und schwache Augenringe liegen unter seinen Augen.
Besonderheiten: Sein gesamter Körper, vorallem aber die Arme sind mit den verschiedensten Arten von Narben geschmückt. Von blassen, dünnen weißen, fast komplett verheilten Narben über eher wulstige Rosarote. Einige sind unsauber und improvisorisch genäht. Er hat einen Augenbrauenpiercing, einen an der Lippe und Zunge, der beim Sprechen immer über die Zähne schabt. Zudem trägt er Nippelpiercings auf die er unglaublich stolz ist. An beiden Ohren sind mehrere Ohrringe (silberne/goldene Kreolen, schwarze Stecker) und Tattoos trägt er am linken Fußknöchel eine schwarze Taschenuhr mit römischen Ziffern und vom Nacken zieht sich über den Rücken und am rechten Bein bis zur Ferse ein Rankentattoo. Dazu kommen eine Skelettnachbildung auf der rechten Hand und zwei Bonbontattoos untermalt von dem Schriftzug: "Life without sweets isn't a life" im Nacken um eine andere Tätowierung (eine vernarbte 66) zu verschleiern. 

Größe: 176 cm
Gewicht: ca 63 k

Charakter: Bei der ersten Begegnung kommt er oft selbstbewusst und arrogant bis ignorant rüber. Er ist Meister der sarkastischen Ironie und besitzt einen regelrechten Galgenhumor, der manchmal recht grenzwertig und makaber ist. Auch ist er nicht selten schon unangenehm direkt und nimmt kein Blatt vor den Mund. Er stellt nicht selten etwas in Frage und zeigt wenig Respekt vor den Personen in seinem Umfeld. Dennoch ist er eigentlich ein ziemlicher Kuscheltyp und wenn er jemandem vertraut, lässt er sich auch gerne mal beschützen, generell liebt er es, wenn man ihm Aufmerksamkeit widmet. Es ist wichtig für ihn nicht übersehen zu werden und er kann verdammt unangenehm werden, wenn etwas geschieht was ihm nicht passt oder irgenendetwas über seinem Kopf hinweg entschieden wird. Bisweilen ist er eine richtige kleine Diva und ordentlich zickig. Zudem kann er es nicht ausstehen wenn ihm blöd gekommen wird, weil er schwul ist. Er ist auch nicht der Typ Mensch, der versucht dies nicht offensichtlich zu machen. Vince kann nachtragend sein und ist gern Herr über die Situation. Dennoch reagiert er manchmal überraschend demütig und unterwürfig, was entweder aus panischer Angst oder absolutem Vertrauen herrührt.

Stärken: Uhm... die sind meistens nicht auf den ersten Blick zu sehen und verschmelzen oft mit seinen Schwächen.
Schwächen: Sehr eifersüchtig, sein Verhalten hat oft fremdschampotenzial, sehr einnehmend und besitzend, verdammt eigensinnig und impulsiv, ein riesiger Egoist.
Ängste: Von seiner Vergangenheit eingeholt zu werden.... und Sweedy verlieren.
Träume: Island! Oder Mafiamitglied, über allem stehend.

Warum ist der Charakter hier?: Minderjährige Prostitution, Beamtenbeleidigung, Drogendealerei
Was hält der Charakter von dem Bootcamp?: Gibt Schlimmers. Aber da Damian da ist, gibt es nicht so viel besseres.
Würde der Charakter einen Streit anfangen?: Aber sowas von.
Würde der Charakter eine Prügelei anfangen?: Joa... wenn er ne Absicherung (Damian) im Rücken hat.
Würde der Charakter einen Streit/eine Prügelei schlichten?: Hmm... kommt drauf an was er damit zu tun hat und ob er die Personen mag oder nicht.
vor 151 Tagen
Name: Rask, gebürtig Baker
Vorname: Damian
Geschlecht: Männlich
Alter: 19
Geburtstag: 20.03.

Aussehen: groß gewachsener Typ mit einer sportlichen, trainierten Statur, dennoch ist er schlank und kein breiter Schrank^^
Er hat ein freundliches Gesicht mit blaugrauen Augen
Seine Haare sind nicht ganz kurz und stets ziemlich wuschelig, besonders wenn er geschlafen hat, stehen sie ihm förmlich zu Berge. farblich ist es ein dunkelblond, das sich zu den Spitzen aber etwas aufhellt (Sonnenbleiche). Seine Haare an der Stirn tendieren dazu, eher nach links zu fallen und links an seiner Stirn befindet sich eine einzelne blau gefärbte Strähne.
Seine Haut hat ebenfalls einen leicht gebräunten Grundton, weshalb er zu den Leuten gehört, die von einem Strandurlaub mit einer schönen Sommerbräune profitieren.
In seinem rechten Ohr befindet sich ein kleiner, einfacher Silberohrring.
Auf den ersten Blick strahlt seine Erscheinung etwas sehr freundliches und offenes aus, zumal er von einer Art grundpositiven Aura umgeben zu sein scheint, die ihn sofort als warmherzigen und vertrauenswürdigen Menschen kennzeichnet, auch wenn er im Vorbeigehen auf der straße wohl niemandem in Erinnerung bleiben würde
Etwas gruselig wird seine Erscheinung erst, wenn man ihn oberkörperfrei sieht.
An seiner Brust ranken sich zahlreiche, verblasste Narben, welche unterhalb der Schlüsselbeine den Schriftzug "Happy Halloween" andeuten; darunter befinden sich allerdings noch weitere Narben, als hätte er mal nur knapp den Angriff eines Tigers überlebt. an seinem Rücken sind nur vereinzelt narben; ins Auge sticht aber eine offensichtlich frischere, zartrosane leicht rechts neben der Wirbelsäule, noch auf Höhe der Rippen
Größe: 1,89m
Gewicht: ca. 80kg

Charakter: von Grund auf freundliche Persöhnlichkeit, die man oft lachen sieht, da er ein echt großes Herz hat und eigentlich niemandem was Böses will; er ist jemand, auf den man sich immer zu 1000% verlassen kann, da er stets ehrlich und loyal ist; legt auf diese Eigenschaften im Gegenzug aber auch Wert
Er ist ziemlich optimistisch und ein kleiner Romantiker. Tatsächlich ist er auch ziemlich beschützerisch und will es seinen Liebsten immer so leicht wie möglich machen. Auf emotionaler Ebene ist er ziemlich sensibel, meist ist er gut darin, fast schon die Gedanken anderer zu lesen, reagiert aber oft auch sehr sensibel.
Stärken/ Talente: beherrscht eine ganze Palette von kampfsportarten, hat aber insbesondere für (Kick-) Boxen ein Faible. Ansonstern ist er ein ziemlich begnadeter Koch und hat geschickte Massagefinger.
eine seiner Stärken ist, dass er gut zuhören kann und oft die richtigen Worte für Dinge findet, ansonsten ein angenehmer Optimismus
Schwächen: hat gelegentliche Wutanfälle, wo er durchaus aggressiv wird und das nicht ohne... Ansonsten neigt er zur Eifersucht und bei manchen Themen zu einer beharrlichen Starrköpfigkeit
Ängste: Hintergangen zu werden, dass sein Vincischatz ihn alleine lässt
Träume: N glückliches Leben mit seinen Liebsten verbringen

Warum ist der Charakter hier?: ein, zwei Prügeleien, wobei sein letztes Opfer tatsächlich sehr gefährlich verletzt wurde und lange i Krankenhaus war
Was hält er/sie vom Bootcamp?: er hat seine Meinung stark verändert, nachdem er hier jemand ganz bestimmten kennengelernt hat
Würde er/sie Streit anfangen?: eigentlich hasst er Streit und provoziert sowas nicht, aber wenn jemand zu weit geht durchaus. So ohne weiteres bricht er aber nie Streit vom Zaun
Würde er/sie eine Prügelei anfangen?: Bei nem Wutanfall durchaus
Würde er/ sie einen Streit/ eine Prügelei schlichten?: Klar

Funfakt: Damian ist ziemlich gut mit einem gewissen Herren namens Pascal befreundet; hatte den guten mal eingebaut. Theoretisch wäre es die Zeit bevor er Jumpstyle an diesen einen Hof gestellt hat 3:
vor 157 Tagen
Du hattest nach meinen drei neuen Charas gefragt gehabt:

Stecki 1 - Liam-John Lightwood

Name: Lightwood
Vorname: Liam-John (Rufname: Liam)
*Bedeutung des Namens: Für Liam gibt es nur eine Bedeutung: entschlossener Beschützer / John hat ebenfalls nur eine Bedeutung: Jahwe ist gnädig, Jahwe ist gütig (Jahwe = Gott)
"Spitznamen": Lio, Lim, Jo oder Jonny. (Nur seine Schwester darf ihn Jojo nennen.)
Alter: 16 Jahre alt.
Jahrgang: Er besucht den 6. Jahrgang.
Charakter: Liam ist vom Charakter her sehr frech und charmant. (also anziehend) Auch ist er sehr schadensfroh und abenteuerlustig, aber auch sehr unordentlich und angeberisch. Was noch zu seinen schlechten Charaktereigenschaften gehört ist, dass er manchmal sehr albern sein kann oder sehr stur ist. Manchmal kommt er auch sehr albern vor, denn er macht viel Quatsch und macht oft Witze. Dennoch ist er irgendwie amüsant und man mag ihn, denn er ist sehr symphatisch, obwohl er so schlitzohrig und hinterhältig ist. Was auch noch dazu zählt, ist, dass er sehr einfallsreich ist.
Aussehen: Eigentlich ist er rech hübsch, er ist groß gebaut und von schlanker Figut mit einigen Muskeln. Seine schokoladen braunen, verwuschelten Haare fallen ihm leicht ins Gesicht und bedecken ein wenig seine blau-grünen Augen. Außerdem hat er einige Sommersprossen auf seiner eher blassen Haut.
Haus: Sein haus ist das Haus des Löwens, Gryffindor. Obwohl er auch recht gut nach Slytherin gepasst hätte.
*Haustier: Mit seinem Bruder teilt er sich die Schleiereule Tjarda. Es ist ein schönes Eulen-mädchen.
Zauberstab: Der Zauberstab aus ihm ist recht hell und biegsam, er ist aus dem Holz Ahorn und der Kern besteht aus Einhornhaar. Der Maß ist 11 1/2 Zoll und der Stab besitzt schöne Verschnörkelungen.
Patronus: Liam's Patronus ist ein listiger, frecher Fuchs mit klugen Augen.
Irrwicht: Der Irrwicht von ihm sind seine Geschwister, welche tot auf dem Boden liegen.
Familie: Sein Vater ist der berühmte Alchemist John Lewis Lightwood, Liam's Mutter dagegen ist die begabte Hexe Seraphina Alexandra, welche als Oberärztin im St. Munog arbeitet. Außerdem hat er einen Zwillingsbruder namens Steven Lewis Lightwood und eine jüngere Schwester namens Sarafina Alexandra Lightwood.
Herkunft: Da er aus einer reichen, bekannten Familie stammt, ist er reinblütig. Seine Familie stammt aus Irland.
*Quidditch: Er spielt als Treiber im Quidditchteam der Gryffindors.
Wahlfächer: Liam besucht die Fächer Muggelkunde und alte Runen.
*Mag: Er mag unter anderem Musik und Süßigkeiten, aber auch seine Geschwister und Quidditch. Und natürlich Schabernack treiben. Auch liebt er seine Eule über alles.
*Mag nicht: Liam mag Lehrer und Unterricht überhaupt nicht, aber auch Langeweile und Spaßbremsen gehören dazu.
*Hobbys: Seine Hobbys sind im Unterricht Quatsch machen und Ideen für Streiche ausarbeiten, welche dann auch in die Tat umgesetzt werden. Außerdem Quidditch spielen und seine Schwester nerven.
*Wünsche für die Zukunft: Seine Träume für die Zukunft sind eindeutig: Er will berühmter Quidditch-Spieler werden.
Stärken: Liam's Stärken sind zum einen, dass er sehr kreativ und gerissen ist und deswegen echt gut Streiche spielen kann, wobei er meist nie erwischt wird, was wohl an seinen guten Augen und Ohren liegt. Zum anderen aber, dass er andere gut verführen kann.
Schwächen: Die Schwächen von ihm liegen darin, dass er sich schnell ablenken lässt und nie still sitzen kann, aber auch, dass er vor einigem Angst hat. Er hat Angst, dass seinen Geschwister etwas passiert oder seinen Eltern. Auch hat er ein bisschen Angst vor dem Tod.
*Freunde+*Feinde: Eigentlich ist er recht beliebt, nur bei den Lehrern halt eher nicht so.
*Sonstiges: Sein Bruder und er sind eineiige Zwillingsbrüder. // Er und sein Bruder sind sogesehen 2.0 Fred und George.
vor 157 Tagen
Stecki 2 - Steven-Lewis Lightwood

Name: Lightwood
Vorname: Steven-Lewis (Rufnamen: Steven / Steven spricht man Stiewen aus. / Lewis ist der englische Name für den franz. Namen Louis bzw. Ludwig)
*Bedeutung des Namens: Für Steven gibt es eine Bedeutung: der Gekrönte / Für Lewis gibt es nur eine Bedeutung: berühmter Kämpfer
"Spitznamen": Stevi, Stev, Lu oder Louie (Pievchen darf nur seine kleine Schwester zu ihm sagen)
Alter: 16 Jahre alt.
Jahrgang: Er geht in den 6. Jahrgang.
Charakter: Manchmal ist er zwar frech, gerissen und abenteuerlustig, dennoch hat er viele gute Seiten an sich. Er ist sehr fantasiereich und selbstbewusst, aber auch verantwortungsbewusst, klug und sachlich. Steven ist außerdem sehr ordentlich und achtsam, aber auch sehr verlässlich und altklug bzw. besserwisserisch.
Aussehen: Steven ist recht groß und schlank, dennoch besitzt er einige Muskel. Auch er hat schokoladen braune Haare, welche ihm leicht ins Gesicht fallen und seine blau-grünen Augen bedecken. Er hat ein paar Sommersprossen und seine Haut ist etwas blass. An seiner Lippe ist eine kleine Narbe, was der einzige Unterschied zwischen Liam und ihm ist.
Haus: Steven gehört ins Haus Gryffindor, obwohl der Hut zwischen Ravenclaw und Gryffindor schwankte.
*Haustier: Mit seinem Bruder Liam teilt er sich das Eulen-Mädchen Tjarda, welche eine hübsche Schleiereule ist.
Zauberstab: Sein Zauberstab besteht aus dem dunklen und recht biegsamen Holz namens Merban. Er ist 9 1/2 Zoll lang und der Kern ist Drachenherzfaser. Auch er hat einige Verschnörkelungen.
Patronus: Steven's Patronus ist ein sehr kluger Luchs mit einem kleinen, frechen Funkeln in den Augen.
Irrwicht: Der Irrwicht von ihm ist, dass seine Familie tot ist.
Familie+Herkunft: (Siehe Liam)
*Quidditch: Er spielt genauso wie Liam als Treiber im Gryffindor-Team.
Wahlfächer: Seine Wahlfächer sind Muggelkunde und Arithmantik.
*Mag: Steven mag Musik, Quidditch und seine Geschwister, aber auch Tjarda und Süßigkeiten. (Vor allem Schokolade.) Zu seinen "Lieblings-Dingen" gehören aber auch Bücher und die Natur.
*Mag nicht: Was er nicht mag sind zum Beispiel Lehrer und Langweiler bzw. Spaßbremsen, aber auch Leute, die seine Geschwister ärgern.
*Hobbys: Zu seinen Hobbys gehören Lernen und Lesen, aber auch Musik hören und Quidditch spielen. Auch Streiche spielen gehört dazu.
*Wünsche für die Zukunft: Er will mal ein berühmter Zauberer werden mit viel Einfluss..
Stärken: Die Stärken von ihm sind, dass er sehr erfinderisch ist, aber auch sehr schnell lernt und sich vieles merken kann.
Schwächen: Seine Schwächen sind zum einen seine Hartnäckigkeit, aber auch seine besserwisserische Weise. Zum anderen aber auch, dass seiner Familie etwas passieren könnte.
(Stärken und Schwächen sollten sich immer ausgleichen.)
*Freunde: Er ist eigentlich recht beliebt.
*Feinde: Steven hat kaum Feinde.
*Sonstiges: Sein Bruder und er sind eineiige Zwillingsbrüder. // Er und sein Bruder sind sogesehen 2.0 Fred und George.
vor 157 Tagen
Stecki Nr. 3 - Sarafina-Alexandra Lightwood.

Name: Lightwood
Vorname: Sarafina-Alexandra (Rufname: Sarafina)
*Bedeutung des Namens: Der Name Sarafina hat drei Bedeutungen: Engel, Königin der aufgehenden Sonne und die Fürstin / Alexandra hat viele Bedeutungen, doch am besten gefallen ihr diese: die Schützende, die Wehrhafte, die Kämpferin und die Beschützerin
"Spitznamen": Sara, Fina, Fine, Alex, Lexa, Lexie, Exa und Sascha (Finchen dürfen nur ihre Brüder sie nennen)
Alter: 14 Jahre alt.
Jahrgang: Sarafina geht in die 4. Jahrgangsstufe.
Charakter: Sie ist sehr hinterlistig und gerissen, manchmal ein bisschen fies zu ihren Brüdern. Dennoch hat sie ein gutes Herz und ist recht klug. Manchmal packt auch sie die Abenteuerlust. Wenn sie jemand nicht mag, weil sie denjenigen für nicht allzu klug hält, lacht sie über seine unkluge Art, würde aber niemals über ihn herziehen und ihn bloss stellen, das ist nicht ihre Art. Außerdem kann sie gut zuhören und trösten.
Aussehen: Sarafina ist eine schmalle, kleine Person von zierlicher Statur. Ihre bloden Haare fallen ihr bis zur Mitte ihres Rückens und passen gut zu der eher blassen Haut, auf der ein paar Sommersprossen sind. Ihre Augen haben zwei unterschiedliche Farben. Das linke ist blau, das recht grün, An ihrer linken Schulter ist eine lange Narbe, woher die stammt, weiß keiner und sie redet auch nicht darüber. - Im Allgemeinen ist sie recht hübsch und die schwarze Brille auf ihrer Nase macht das auch nicht kaputt.
Haus: Zwar schwankte der Hut zwischen Slytherin und Ravenclaw, aber sie ist eine stolze Slytherin.
*Haustier: Sarafina besitzt eine klein, männliche Eule namens Zeus. Er ist ein Sperlingskauz.
Zauberstab: Ihr Zauberstab ist aus Weinrebenholz und ist recht biegsam. Es ist ein Mittelding zwischen hellem und dunklem Holz und hat als Kern eine Phönixfeder. Er ist 11 1/2 Zoll lang und hat am Ende des Stabes, wo der "Griff" ist, eine kleine Orchideenblüte, welche im Übrigen die Lieblingsblumen von Sarafina sind.
Patronus: Ihr Patronus ist ein Sperlingskauz, welcher Zeus darstellen soll.
Irrwicht: Der Irrwicht von ihr ist der tote Zeus und ihre toten Brüder.
Familie+Herkunft: (Siehe Liam)
*Quidditch: Sie selbst spielt kein Quidditch, einfach aus dem Grund, dass sie ihren Brüdern nicht die Chancen auf einen Sieg vernichten will. (Ihre Aussage gegenüber ihrem Brüdern, als sie Sara fragten.)
Wahlfächer Sie besucht die Kurse Arithmantik und Muggelkunde. Eigentlich wollte sie Wahrsagen auswählen, aber sie hat sich dann doch lieber umentschieden.
*Mag: Sie mag Musik, Bücher und Essen, aber auch ihre Geschwister und Zeus.
*Mag nicht: Sarafina hasst nervige und laute Menschen, allerdings auch Menschen, welche sie nicht für besonders intelligent hält. Auch Spinnen und andere Insekten mag sie nicht so wie manch Lehrer.
*Hobbys: Sie spielt zwar nicht in der Hausmannschaft, aber sie spielt in der Freizeit sehr gerne Quidditch. Außerdem liest sie gerne und hört Musik. Auch schwimmt sie regelmäßig oder besucht den Wildhüter.
*Wünsche für die Zukunft: Ihre Wünsche sind, dass sie irgendwann mal ein schönes Haus mit Garten hat und in ihrem Beruf sehr erfolgreich ist. Auch will sie mal einen Zauber entwickeln, der Zeus' Leben verlängert.
Stärken: Die Stärken von von ihr liegen vor allem in den Fächern wie Zaubertränke oder Zauberkunst. Sie kann sehr gut mit ihrem Zauberstab umgehen und merkt sie wirklich viel.
Schwächen: Die Schwächen von ihr sind eher so Fächer wie Kräuterkunde. Allerdings ist sie hin und wieder ein wenig tollpatschig.
*Freunde+*Feinde: Ihr ist egal, wer Freund und wer Feind ist, solange sie ihre Ruhe hat.
*Sonstiges: Sarafina's Vorbild ist Albus Dumbledore.

Ich hoffe, die drei Steckis sind so in Ordnung. :)

LG Drachi
vor 159 Tagen
Mooooooooooooooooooooooooooonster.. Du warst das letzte mal vor vier Tagen im HP-RpG on... Alle warten nur auf dich!! Du bist die Erstellerin... Bitte komm wieder on.
vor 161 Tagen
Okay... Noch ein dritter dazu gekommen... XD Du hast jetzt auch Wochenende, hast du da die Möglichkeit, das RpG zu ändern?
vor 161 Tagen
Sind zwei Neue im HP-RpG und ich hatte dich gefragt, ob du meine drei neuen Charas schon gesehen hast. Soll ich sie dir hier noch mal schicken?
vor 163 Tagen
Monster? Wir warten alle im HP-RpG auf dich... ;-;