x

Top 10 Tänze

Hey, hi Leute.
Ich habe euch mal meine 10 Lieblingstänze in einem Rang aufgeschrieben, ich selber Tanze viel Standart, Lateinamerikanisch, Latein und HipHop. Ich habe hier nur Paartänze reingenommen.
Lasst doch einen Kommi da, was euer Lieblingstanz ist und was ihr tanzt oder wie es euch so gefallen hat.
Viel Spaß. 🤗
GLG ♥️♥️♥️

  • Platz 10
    Jive
    Der Jive ist ein sehr schneller, ausdauernder Tanz. Er ist fröhlich und lebensfreudig.
    Im Jive kommen sehr viele Kicks vor, bei denen eine korrekte Ausführung gefragt ist.
  • Platz 9
    Rumba
    Die Rumba ist ein Lateinamerikanischer Tanz.
    Er ist sehr leidenschaftlich und es geht dabei um das Werben bzw. das Spiel zwischen Mann & Frau.
  • Platz 8
    Langsamer Walzer
    Der langsame Walzer wird als harmonischster Standarttanz aller Zeiten bezeichnet. Wichtig dabei sind die fließenden Bewegungen, die z.B. bei der Frau auch feminin seien sollen, sie müssen schön abgerundet und in den Tanz harmoniert werden.
    Beim langsamen Walzer muss ein sanfter, anmutiger Charakter gezeigt werden.
    Der langsame Walzer ist hauptsächlich als Hochzeitstanz gedacht, doch auch bei Turnieren oder Wettbewerben ist er unverzichtbar.
  • Platz 7
    Slowfoxtrott oder auch Slowfox genannt
    Der Slowfoxtrott wird meistens nur Slowfox genannt. Ich wollte das gesagt haben, weil die meisten ihn nur unter seinem Spitznamen kennen.
    Der Slowfox ist ein englischer Standarttanz.
    Man braucht fließende Bewegungen,, als ob man auf Schienen wäre", hat Profitänzerin Kathrin Mentzinger Mal beim Training mit Promi Kai Ebel bei der Live Show,, Let's Dance" erklärt.
    Auch wichtig beim Slowfox sind die weichen, raumgreifenden Bewegungen und um alles noch auszureifen, darf ein verschmitztes Lächeln natürlich nicht fehlen.
  • Platz 6
    Samba
    Der Lateintanz kommt aus Brasilien.
    Ich würde ihn nur in drei Worten beschreiben, nehmt mir nicht übel, dass es nicht lang wird. Diese drei Worte wären:
    ,, Sexy, feurig, temperamentvoll".
  • Platz 5
    Contemporary
    Der Contemporary ist eine Mischung aus Modern Dance und Ballett. Der Oberkörper ist eher Modern Dance und Beine Ballett-Ähnlich.
    Er ist sehr emotionsvoll, so dass viele Tänzer/innen am Ende des Tanzes weinen müssen, doch lässt man sich zu weit gehen, kann es sein, dass es etwas unkonzentriert wird, daher gilt: gehen, aber nicht zu weit.
    Beim Contemporary ist viel Bodenarbeit gefragt und es gilt ein Wechsel vom Rhythmus.
  • Platz 4
    Wiener Walzer
    Beim Wiener Walzer gibt es sehr viele Drehungen, so dass jemand, der nicht ganz schwindelfrei ist, wahrscheinlich bei der Hälfte des Tanzes umfallen würde. 🤭
    Er wurde in Österreich erfunden, und ist ein Standarttanz.
  • Platz 3
    Salsa
    Die Salsa ist ein Lateinamerikanischer Tanz und sehr sexy und schnell, so dass man schnell aus der Puste kommt, doch die Schnelligkeit muss gehalten werden, nicht dass man in der Mitte des Tanzes noch einschläft!
    Auch ist eine erotische Hüftbewegung gefragt.
  • Platz 2
    Tango
    (Es gibt mehrere Arten von Tango. Z.B. Tango Argentino)
    Der Tango ist sehr feurig und stellt das Spiel zwischen Mann und Frau da.
    Auch werden viele Posen mit gehobenen Beinen oder ähnlichem eingebaut.
    Der Kopf spielt auch eine kleine Rolle: das Paar tanzt Kopf an Kopf, manchmal dreht der Kopf sich auch zum Publikum, doch die,, Nähe" bleibt.
  • Platz 1
    🏆🏆🏆
    Und der erste Platz geht an den super, tollen, grandiooosen;
    Quickstepp!
    👏👏👏
    Der Quickstepp ist ein englischer Standarttanz.

    Er ist sehr schnell, fröhlich, und strahlt pure Lebensfreude dar.
    Beim Quickstepp darf mit dem Gesichtsausdruck geschauspielert werden, dass macht den Tanz noch spannender und beinahe lustig.
    Typisch für den Quickstepp sind seine einfachen Sprünge und schnell gestanzten Posen.
    Mein Motto beim Quickstepp ist:
    ,, Auch wenn's weh tut an der Seite: weiter machen, sonst schlafen die anderen ja ein! (Und ich vielleicht auch 😉)!

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew