x

𝗪𝗮𝗿𝗿𝗶𝗼𝗿 𝗖𝗮𝘁𝘀 𝗙𝗮𝗸𝘁𝗲𝗻 - 𝘂𝗻𝗯𝗲𝗸𝗮𝗻𝗻𝘁, 𝗲𝗿𝘀𝘁𝗮𝘂𝗻𝗹𝗶𝗰𝗵, 𝘂𝗻𝗴𝗹𝗮𝘂𝗯𝗹𝗶𝗰𝗵!

Du bist ein großer WaCa-Fan? Du hast Lust auf teilweise unbekannte Fakten?
Super, dann möge der SternenClan dich grüßen: Willkommen zu dieser Ansammlung an Fakten über die wundervolle Welt der Clans!
{Achtung: Einige Fakten könnten Spoiler enthalten! Ich werde mögliche Spoiler nicht markieren, deshalb: Lesen auf eigene Gefahr!:3}
Wenn du selbst ein paar Fakten kennst, kannst du sie in die Kommentare schreiben. ^^

  • Platz 32
    Angeblich soll es eine inoffizielle Prophezeiung von den Autorinnen geben, dass Katzen mit der Vorsilbe "Schnee-" einen grausamen Tod haben werden.
    Dieser Fakt könnte tatsächlich stimmen! Dafür habe ich nun auch Beispiele:
    - Schneejunges (Staffel 1) wurde von einem Greifvogel gepackt und in die Lüfte gehoben. Seine Clangefährten sagten (bevor der Greifvogel ihn packte), er solle sich verstecken, doch Schneejunges konnte die Rufe auf Grund seiner Taubheit nicht hören. Der Greifvogel hatte ihn wohl mitten im Flug losgelassen und Schneejunges stürzte mehrere Meter in die Tiefe und starb.
    - Schneepelz, Blausterns Schwester, starb ebenfalls einen grausamen Tod. Sie wurde von einem Monster brutal überfahren. Gänsefeder riet Mohnblüte, dass sie ihr Junges nicht Schneejunges nennen sollte, aber sie hörte nicht auf ihn.

  • Platz 31
    Wolkenjäger übergab Feuerstern bereits in "Feuersterns Mission" die Prophezeiung mit den drei Katzen, die eine größere Macht als der SternenClan haben sollen.
    Dieser Fakt hat mich persönlich total verwundert! Ich hätte gedacht, dass er die Prophezeiung in der Mitte von Staffel 2 erhalten hätte.
  • Platz 30
    Sturmpelz (meine Autokorrektur macht ständig "Sturmleiter" daraus, also bitte nicht wundern, wenn plötzlich Sturmleiter statt Sturmpelz irgendwo steht 🙈) hatte Gefühle für die junge Eichhornpfote.
    Er hielt diese aber zurück, da er Angst hatte, dass ihm dasselbe wie Graustreif und Silberfluss widerfahren würde.
    Eigentlich schade, dass er seine Gefühle ihr nicht offenbart hat; die beiden würden gut zusammen passen.
  • Platz 29
    Die Sager von den spitzen Steinen erhalten auch 9 Leben.
    {Hierzu gibt es eigentlich nicht mehr viel zu sagen, deshalb werde ich hier nichts mehr dazuschreiben.}
  • Platz 28
    Amperschweif hat eine extreme Phobie (= fürchterliche Angst) vor Todesbeeren.
    Wie es wohl dazu kam? Nun, als Junges wurde sie von Dunkelstreif fast von Todesbeeren vergiftet.
    {Schon brutal, oder? Dunkelstreif war auch noch Ampferschweifs Halbbruder!}
  • Platz 27
    Federschweif wandelt im SternenClan und im Stamm der ewigen Jagd.
    Diese Fähigkeit ist äußerst selten und außer Federschweif ist keine Katze bekannt, die ebenfalls über diese Fähigkeit verfügt.
  • Platz 26
    Millie konnte mit Hunden reden, sie brachte dies auch Streunern bei, damit sie sich vor Hunden schützen konnten.
    Okay, diesen Fakt kennt jetzt wirklich jeder… Aber trotzdem musste ich ihn auflisten.
    Dass sie diese "Sprache" auch den Streunern beibrachte, finde ich wirklich hilfsbereit von ihr.
  • Platz 25
    Minka hat Lichtherz verletzt.
    Nicht äußerlich, aber innerlich. Nur wegen Lichtherz' Aussehen. {Deshalb mag ich Minka nicht soo gerne}
    Lichtherz war danach leicht eifersüchtig, als Wolkenschweif Minka freundlich im Clan willkommen hieß.
  • Platz 24
    Häherfeders Blindheit konnte man bei seiner Geburtsszene nur erahnen.
    Nirgends wurde erwähnt, dass er blind sei. Nur manchmal gab es minimale Hinweise darauf, zum Beispiel wie er mit seinen Geschwistern spielte. Erst etwas später wurde zum ersten Mal über seine blinden Augen gesprochen.
  • Platz 23
    Goldblüte existiert ab der dritten Staffel irgendwie nicht mehr.
    Ab der dritten Staffel kam sie nie wieder vor. Es wurde nie erwähnt, ob sie gestorben sei oder nicht. Wahrscheinlich haben die Erins sie einfach vergessen.
  • Platz 22
    Feuerstern versprach Lichtherz, dass sie nach Häherfeder noch einen Schüler bekommen würde. Allerdings hielt er sein Versprechen nicht ein.
    Erinnert ihr euch noch an Zeremonie von Distel, Häher und Löwe? Damals sollte Distel statt Häher zum Heiler ausgebildet werden.
    Häher bekam Lichtherz als Mentorin und dann entstand sein sagenhaftes Zitat: "Na großartig, stopfen wir doch alle nutzlosen Katzen auf einen Haufen und hoffen, dass ein Baum auf sie fällt!"

  • Platz 21
    Kiefernstern und Leopardenfuß waren Gefährten.
    Die beiden sind wohl das Paar mit dem größten Altersunterschied, denn als Leopardenfuß' Eltern geboren wurden, war Kiefernstern schon ein Krieger.
  • Platz 20
    Heidepfote hatte mal Gefühle für Häherpfote.
    Heidepfote war die eine Kätzin mit der sich Löwenpfote immer heimlich getroffen hat. Löwenpfote hatte Gefühle für sie, aber Heidepfote hatte nur Gefühle für Häherpfote, das aber nur für kurze Zeit.
  • Platz 19
    Häherpfote hat Mohnpfote das Leben gerettet.
    Als Mohnpfote im Sterben lag, drang Häherpfote in ihre Träume ein und führte sie vom SternenClan weg. Dadurch kam sie nicht zum SternenClan und konnte noch weiter auf der Erde weilen.
  • Platz 18
    Nach dem Großen Kampf errichtete der WindClan einen Steinhaufen.
    Der Haufen bestand nur aus schönen Steinen. Jeder Stein war ein Andenken an einen gefallenen WindClan-Krieger.
  • Platz 17
    Fallendes Blatt hat ungewollt Selbstmord begangen.
    Fallendes Blatt ist trotz Regen in die unterirdischen Tunnel gerannt. Es roch von außen nach Regen, aber er wollte trotzdem seine Zeremonie hinter sich bringen und rannte so in den Tod.
  • Platz 16
    Fallendes Blatt bat Häherpfote um Hilfe, weil er kurz vorm Ertrinken war - aber zu spät.
    Nachdem Fallendes Blatt die Tunnel betrat, kam ihm eine große Welle entgegen. Häherpfote hat in diesem Moment geträumt. Fallendes Blatt wusste, dass Häherpfote von seiner Situation geträumt hatte und deshalb bat er ihn schreiend um Hilfe. Doch Häherpfotes Hilfe kam zu spät - Fallendes Blatt starb.
  • Platz 15
    Der Stamm des eilenden Wassers sieht Löwenpfote als unhöflich.
    Als einige Clankatzen in der dritten Staffel den Stamm des eilenden Wassers besuchen, reichten die Zukünftigen ihm die Pfoten, das ist sozusagen das Händeschütteln bei uns Zweibeiner. Löwenpfote kannte die Geste jedoch nicht und deshalb tat er nichts.
    Nach dieser Situation sahen die Stammes-Katzen ihn als unhöflich an.
  • Platz 14
    In Warrior Cats existieren Wölfe und Rehe.
    Beispiele dazu findet man in Staffel 3 & 4.
  • Platz 13
    Lahmfuß heißt im Englischen Deathfoot (= Totfuß).
    Wie fies ist das denn? Und was soll man sich darunter vorstellen? Einen toten Fuß?
  • Platz 12
    Häherpfote wusste, dass Sol kommen würde.
    Häherpfote hatte Visionen davon, wie etwas Dunkles auf sie zukommen würde. Wenige Augenblicke später betrat Sol das DonnerClan-Lager.
  • Platz 11
    Blattsee und Eichhornschweif starben beide bei einem Steinrutsch, um ein paar Junge zu retten.
    Das kommt in Eichhornschweifs Hoffnung vor.
    Im SternenClan trafen sie ihre Eltern, Feuerstern und Sandsturm.
    Dazu gibt es noch einen extra Fakt, den ich jetzt hier reinpacke:
    Blattsee und Eichhornschweif wären beinahe in den WdF gekommen! Feuerstern musste überlegen, ob sie sich trotz den ganzen Lügen ein Leben im SternenClan verdient hätten. Nach einer langen Prüfung durften die beiden Schwestern im SternenClan bleiben.
  • Platz 10
    Blaustern, Eichenherz und Moosjunges leben gemeinsam im SternenClan.
    Sie waren Monde lang getrennt und doch haben sie wieder zueinander gefunden. <3
  • Platz 9
    Blattsee starb nach dem Steinrutsch und blieb für immer im SternenClan, doch Eichhornschweif kämpfte sich ins Leben zurück.
    (Ich weiß, dass es verwirrend ist, dass ich den Fakt jetzt erst erwähne, aber dass mit Blaustern musste ich vorher aufschreiben, da ich den Fakt sonst zum 2. Mal vergessen würde.)
  • Platz 8
    Distelblatt zwang ihre Mutter Blattsee zu Todesbeeren.
    Das ist schon heftig… (Kein Plan, was ich noch dazu sagen soll xD)
  • Platz 7
    Distelblatt WAR eine der Drei.
    Ihre Kraft wurden ihr aber entnommen, bevor sie sie entdeckte.
  • Platz 6
    Grauteich hat Steinjunges und Nebeljunges nur aus zwei Gründen aufgenommen:
    1. Weil sie selbst eine HalbClan-Katze ist.
    2. Weil sie ihre eigenen Jungen schon früh verloren hat.
    Grauteich wollte wohl das Gefühl jeder Königin haben, die ihre Junge aufwachsen sieht. Ihre eigenen Junge Morgenjunges, Schwanenjunges und Platschjunges sind leider nicht älter als ein Mond geworden.
  • Platz 5
    Kurzstern erhielt bei seiner Ernennung zum Anführer 9 Leben - darunter gaben ihm Ginsterpfote, Sängerflug und Hirschsprung je ein Leben.
    Das eigentliche interessante ist, dass Sängerflug und Hirschsprung seine Eltern waren und Ginsterpfote sein Schüler war.
    Sicherlich waren Sängerflug und Hirschsprung sehr gerührt, als sie die Ehre hatten, ihrem Sohn je ein Leben zu geben.
  • Platz 4
    Wolkenschweifs Geschwister heißen Laila, Nele, Zack und Tobi.
    (Hier gibt es nichts mehr groß zu sagen xD)
  • Platz 3
    Am 24. April 2017 ist Victoria Holmes vollständig aus dem Team ausgetreten.
    Nach der 5. Staffel hat sie nur noch Short Adventures geschrieben, danach ist sie ausgetreten.
    Ich finde das sehr schade, weil ich sie aus dem ganzen Team am liebsten mochte.

    (Jetzt folgt meine ehrliche Meinung…)
    Seit Vicky ausgetreten ist, ist Warrior Cats irgendwie anders geworden - die meisten Handlungen sind "unkreativ" und die Bücher haben mehr Logikfehler. Erin Hunter ist ohne Vicky irgendwie nicht Erin Hunter.
  • Platz 2
    Tui Sutherland hat am 31. Juli Geburtstag.
    Ich habe das nur aufgeschrieben, weil sie gestern Geburtstag hatte. (In diesem Moment, wo ich diesen Satz gerade schreibe, ist gerade der 1. August 2021.)
  • Platz 1
    Es gab noch nie einen Staffel-Hauptcharakter aus dem FlussClan.
    Das finde ich etwas unfair - aber mal sehen, was sich in der geplanten 8. Staffel tun wird.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew