x

Meine Top 10 Harry Potter Charaktere ­čžÜ

An alle, die das hier lesen.
Das sind meine Top 10 Harry Potter Charaktere. Jeder kann eine andere Meinung haben.
Schreibt mir gerne in die Kommentare oder auf meinem Profil, wie eure Top Listen aussehen.
Vieeeel Spaaaa├č!

  • Platz 10
    Den 10.Platz belegt bei mir der gute Remus Lupin.
    Den 10.Platz belegt bei mir der gute Remus Lupin.
    Er war der beste Lehrer f├╝r VgddK.
    Lupin war ein Werwolf.
    Er und Tonks waren zusammen und haben den kleinen Teddy Lupin gekriegt.
  • Platz 9
    Den 9. Platz belegt der angebliche M├Ârder von Peter Pettigrew.
    Sirius Black ­čľĄ
    Den 9. Platz belegt der angebliche M├Ârder von Peter Pettigrew. Sirius Black ­čľĄ
    Sirius Black ist der Pate von Harry Potter. Am Anfang wurde er beschuldigt Lilli und James Potter an Voldemort verraten zu haben. Das war aber Peter Pettigrew. Au├čerdem ist Sirius ein nicht registrierter Animagus. Sein Animagus ist ein schwarzer Hund.
  • Platz 8
    Den achten Platz belegt bei mir Albus Percival Wulfric Brian Dumbledore.
    Den achten Platz belegt bei mir Albus Percival Wulfric Brian Dumbledore.
    Der oben genannte Mann ist Schulleiter der Zauberschule f├╝r Hexerei und Zauberei.
    Albus hat einen Bruder. Er hei├čt Aberforth Dumbledore.
    Es gibt so viel ├╝ber Dumbledore zu sagen, dass ich hier nicht alles auff├╝hren kann.
  • Platz 7
    Er ist b├Âse. Und hat schon viele Menschen umgebracht.
    Wisst ihr. wen ich meine?
    Ja. es ist Lord Voldemort.
    Er ist b├Âse. Und hat schon viele Menschen umgebracht. Wisst ihr. wen ich meine? Ja. es ist Lord Voldemort.
    Tom Vorlost Riddle alias Lord Voldemort (* 31. Dezember 1926, ÔÇá 2. Mai 1998) war der schrecklichste schwarze Magier aller Zeiten und nach Gellert Grindelwald auch der st├Ąrkste. Seine gr├Â├čten Feinde waren Harry Potter und Albus Dumbledore.
    Und wieso darf man seinen Namen nicht nennen?
    Voldemort schuf diesen Fluch w├Ąhrend seiner ersten Schreckensherrschaft, um seine Feinde aufsp├╝ren zu k├Ânnen. Das f├╝hrte zur Angst, ihn bei seinem Namen zu nennen, sodass er fortan nur noch Du-wei├čt-schon-wer oder Er-dessen-Name-nicht-genannt-werden-darf genannt wurde, um der Wirkung des Fluches zu entgehen.
  • Platz 6
    Der kleine aber mutige Dobby belegt diesen Platz
    Der kleine aber mutige Dobby belegt diesen Platz
    Dobby (* 28. Juni; ÔÇá M├Ąrz 1998) ist der erste Hauself, den Harry sieht. Er taucht, in den Sommerferien 1992, vor Harrys zweitem Schuljahr bei den Dursleys auf und versucht Harry davon abzuhalten, nach Hogwarts zur├╝ckzukehren.
  • Platz 5
    Rubeus Hagrid belegt diesen Platz
    Rubeus Hagrid belegt diesen Platz
    Rubeus Hagrid (* 6. Dezember 1928) stellt sich als H├╝ter der Schl├╝ssel und L├Ąndereien ii von Hogwarts bei Harry Potter vor. Er selbst ist ein Halbriese, der aber allen Zauberern und Hexen freundlich gesinnt ist.


  • Platz 4
    Draco Malfoy belegt den 4. Platz.
    Draco Malfoy ist Harry Potters Erzfeind in Hogwarts. Er ist der einzige Spross einer alten reinbl├╝tigen Zaubererfamilie, deren Mitglieder traditionell dem Haus Slytherin angeh├Âren. Er ist wie sein Vater Lucius davon ├╝berzeugt, dass nur reinbl├╝tige Zauberer das Recht haben, in Hogwarts ausgebildet zu werden. Dementsprechend werden die muggelgeborenen Sch├╝ler von ihm beleidigt und gemobbt, darunter Hermine Granger, die er mehrfach als ÔÇ×SchlammblutÔÇť beschimpft. Draco tritt meist nicht allein, sondern inmitten seiner Slytherin-Clique in Erscheinung, zu der haupts├Ąchlich Gregory Goyle und Vincent Crabbe geh├Âren. Er wird von seinem Hauslehrer Severus Snape oft bevorzugt. Im f├╝nften Band wird Draco zusammen mit Pansy Parkinson zum Vertrauenssch├╝ler von Slytherin ernannt.
  • Platz 3
    Auf dem sch├Ânen Platz 3 besetzt die Liebe Hermine Granger.
    Auf dem sch├Ânen Platz 3 besetzt die Liebe Hermine Granger.

    Hermine Jean Granger
    Biographische Information
    Geburt
    19. September 1979 [1]
    England[2]

    Blutstatus
    Muggelst├Ąmmig

    Ehestatus
    Verheiratet (seit 2017)

    Auch bekannt als
    Hermy (von Grawp)
    Erminne (von Viktor Krum)
    Her-minne (von Viktor)
    Mine (von Ron)
    Mafalda Hopfkirch (nach Gebrauch von Vielsafttrank)
    Harry Potter (nach Gebrauch von Vielsafttrank)
    Penelope Clearwater (falscher Name f├╝r die Greifer)
    Bellatrix Lestrange (nach Gebrauch von Vielsafttrank)
    Gelangweiltes G├Ąhnen (von Rita Kimmkorn)
    Titel
    Vertrauenssch├╝lerin
    B.Elfe.R-Gr├╝nderin
    B.Elfe.R-Pr├Ąsidentin
    Dumbledores Armee-Mitbegr├╝nderin
    Zaubereiministerin
    Signatur
    Hermione Granger sig.png
    K├Ârperliche Beschreibung
    Spezies
    Mensch

    Geschlecht
    weiblich

    Gr├Â├če
    1,65 m [2]

    Haarfarbe
    Braun, buschig

    Augenfarbe
    Braun

    Hautfarbe
    Blass/Hell

    Familieninformation
    Familienmitglieder
    Mr.Granger (Vater)
    Mrs. Granger (Mutter)
    Ronald Weasley (Ehemann)
    Rose Granger-Weasley (Tochter)
    Hugo Granger-Weasley (Sohn)
    Arthur Weasley (Schwiegervater)
    Molly Weasley (Schwiegermutter)
    Harry Potter (Schwager)
    Ginny Potter, geb. Weasley (Schw├Ągerin)
    James Potter (Neffe/Patensohn)
    Albus Potter (Neffe)
    Lily Potter (Nichte)
    Fred Weasley (Schwager) ÔÇá
    George Weasley (Schwager)
    Angelina Weasley, geb. Johnson (Schw├Ągerin)
    Fred Weasley (Neffe)
    Roxanne Weasley (Nichte)
    Percy Weasley (Schwager)
    Audrey Weasley (Schw├Ągerin)
    Molly Weasley (Nichte)
    Lucy Weasley (Nichte)
    Charles Weasley (Schwager)
    William Weasley (Schwager)
    Fleur Weasley, geb. Delacour (Schw├Ągerin)
    Victoire Weasley (Nichte)
    Dominique Weasley (Nichte)
    Louis Weasley (Neffe)
    Hector Dagworth-Granger (m├Âglicher entfernter Verwandter)
    Magische F├Ąhigkeiten
    Irrwicht
    Versagensangst

    Zauberstab
    10┬ż", Weinrebe, Drachenherzfaser
    12┬ż", Walnuss, Drachenherzfaser (fr├╝her Bellatrix Lestranges Zauberstab)
    Patronus
    Otter

    Zugeh├Ârigkeit
    Besch├Ąftigung
    Abteilung zur F├╝hrung und Aufsicht magischer Gesch├Âpfe (fr├╝her)
    Stellvertretende Leiterin der Abteilung f├╝r magische Strafverfolgung [3]
    Zaubereiministerin des Zaubereiministeriums
    Haus
    Gryffindor

    Loyalit├Ąt
    Dumbledores Armee
    Hogwarts
    Slug-Club
    Gryffindor
    Zaubereiministerium
    Abteilung zur F├╝hrung und Aufsicht magischer Gesch├Âpfe (fr├╝her)
    Abteilung f├╝r magische Strafverfolgung
    B.Elfe.R
    Orden des Ph├Ânix
    Familie Weasley
    Familie Granger
    Hinter den Kulissen
    Erster Auftritt
    Harry Potter und der Stein der Weisen (Buch)

    Letzter Auftritt
    Harry Potter und das verwunschene Kind (Theaterst├╝ck)

    Schauspieler
    Emma Watson (Filme)
    Noma Dumezweni Harry Potter und das verwunschene Kind (Theaterst├╝ck)
    Synchronsprecher
    Gabrielle Pietermann (Filme)

    [Quelle]
    Hermine Jean Granger (* 19. September 1979) ist eine muggelst├Ąmmige Hexe und die Tochter der Zahn├Ąrzte Mr. und Mrs. Granger.

    Mit elf Jahren erfuhr Hermine, dass sie eine Hexe ist und an der Hogwartsschule f├╝r Hexerei und Zauberei aufgenommen wurde. Sie wurde daraufhin am 1. September 1991 vom Sprechenden Hut nach Gryffindor sortiert. Sie erwies sich als talentierte Sch├╝lerin und baute eine enge Freundschaft zu Ron Weasley und Harry Potter auf.

    Sie k├Ąmpfte im zweiten Zaubererkrieg, war sp├Ąter Mitglied im Orden des Ph├Ânix und Harry Potters Begleiterin auf der Jagd nach Voldemorts Horkruxen.
  • Platz 2
    Bellatrix Lestrang
    Bellatrix Lestrang
    Bellatrix Lestrange (geb. Black) (1951 - 2.Mai 1998) ist eine reinbl├╝tige Hexe, die Tochter von Cygnus und Druella Black und die ├Ąltere Schwester von Andromeda und Narzissa. Sie begann ihre Ausbildung in Hogwarts im Jahre 1962 und wurde dem Haus Slytherin zugeteilt. Nach ihrem Schulabschluss schloss sie sich fanatisch und loyal Lord Voldemort an und wurde Todesserin. Sie ist eine der wenigen bekannten Frauen unter den Todessern, geh├Ârt allerdings zu den gef├Ąhrlichsten und sadistischsten von Voldemorts Anh├Ąngern
  • Platz 1
    Mein Lieblingscharakter ist die Todesserin Narzissa Malfoy.
    Deswegen hei├če ich auch Narzissa Breyer
    Mein Lieblingscharakter ist die Todesserin Narzissa Malfoy. Deswegen hei├če ich auch Narzissa Breyer
    Narzissa Malfoy (geb. Black) eine reinbl├╝tige Hexe und die Ehefrau von Lucius Malfoy, die Mutter von Draco Malfoy sowie die j├╝ngste Schwester von Bellatrix Lestrange und Andromeda Tonks. Die schlanke, gro├če und blonde Hexe w├Ąre h├╝bsch gewesen, wenn sie nicht ein Gesicht gemacht h├Ątte, "als h├Ątte sie einen ├╝blen Geruch in der Nase".So war Narzissa ├╝beraus stolz auf ihre "reinbl├╝tige" Abstammung und auf ihre gute Ehe mit einem wohlhabenden und ebenfalls reinbl├╝tigen Ehepartner. Diesen unterst├╝tzte sie w├Ąhrend der ersten und zweiten Schreckensherrschaft Voldemorts.

    Ihre Einstellung ├Ąnderte sich erst, als ihr Ehemann nach Askaban geschickt und das Leben ihres Sohnes durch Voldemort in Gefahr gebracht wurde. Narzissa ergriff alle n├Âtigen Ma├čnahmen, um ihre Familie zu sch├╝tzen, unter anderem die L├╝ge gegen├╝ber Voldemort, als sie Harry w├Ąhrend der Schlacht von Hogwarts f├╝r tot erkl├Ąrte. Durch diese Tat entgingen die Malfoys einer Strafe nach dem Fall Voldemorts.Narzissa Malfoy wurde 1955 als j├╝ngste Tochter von Cygnus und Druella Black (geb. Rosier) im vornehmen Hause Black geboren. Sie hatte zwei ├Ąltere Schwestern, Bellatrix und Andromeda. Sie und ihre Schwestern sind au├čerdem die Cousinen von Sirius und Regulus Black. Deren Mutter Walburga Black war die Schwester von Cygnus Black.

    Narzissa besuchte von 1966 bis 1973 die Hogwartsschule f├╝r Hexerei und Zauberei. Dort traf sie den ebenfalls Slytherin zugeteilten Lucius Malfoy, ihren zuk├╝nftigen Ehemann. Sie schloss die Schule 1972 oder 1973 ab. Zwischen 1972 und September 1979 heiratete sie Lucius Malfoy, dessen Familie genau so wohlhabend und reinbl├╝tig war wie die Familie Black.

    Erste Schreckensherrschaft
    Narzissas Cousin Regulus Black wurde w├Ąhrend der ersten Schreckensherrschaft umgebracht, w├Ąhrend ihr anderer Cousin Sirius und ihre Schwester Bellatrix beide nach dem Fall Voldemorts im Jahre 1981 nach Askaban kamen. Ihr Ehemann Lucius konnte diesem Schicksal entgehen, indem er behauptete, unter dem Imperius-Fluch gestanden zu haben. Au├čerdem beriefen die Malfoys sich als Mitglieder der gesellschaftlichen Elite auf ihre Beziehungen zum Zaubereiministerium, wie zum Beispiel die zum Zaubereiminister Cornelius Fudge oder zu Dolores Umbridge. Als Narzissa mit ihrer Familie die Quidditchweltmeisterschaft 1994 besuchte, verfolgten sie das Spiel aus Fudges Lounge.

    Als 1991 die Zeit f├╝r Draco Malfoy kam, mit der Zaubererausbildung zu beginnen, wollte sein Vater ihn an das Durmstrang Institut schicken, wo nur Reinbl├╝ter und Halbbl├╝ter zugelassen und auch die Dunklen K├╝nste, die die Einstellung der Malfoys widerspiegelten, unterrichtet wurden. Narzissa allerdings setzte sich daf├╝r ein, dass Draco nach Hogwarts kam, da diese Schule n├Ąher an ihrem Zuhause lag als das ├Âstlich gelegene Durmstrang.

    Zweite Schreckensherrschaft
    Im Jahre 1996 brachen ihre Schwester und ihr Schwager aus Askaban aus. Im selben Jahr nahm Lucius an der Schlacht in der Mysteriumsabteilung teil, mit dem Ziel, in den Besitz der Prophezeihung f├╝r Lord Voldemort, der ein Jahr zuvor wieder an die Macht gekommen war, zu kommen. Diese Bem├╝hung wurde jedoch von sechs D. A.-Mitgliedern sowie Mitgliedern des Ordens des Ph├Ânix vereitelt. Voldemort war sehr erbost ├╝ber Lucius, unter dessen F├╝hrung der Auftrag erf├╝llt werden sollte; zum einen, weil es ihm nicht m├Âglich gewesen war, die Prophezeiung in seinen Besitz zu bringen und zum anderen aufgrund der Folgen dieser Nacht, die bewirkten, dass die R├╝ckkehr des Dunklen Lords vom Zaubereiministerium erkannt wurde und viele seiner Todesser, darunter auch Lucius Malfoy nach Askaban geschickt wurden.

    Obwohl es ihrer Schwester m├Âglich war, Askaban erneut zu entkommen, war Narzissa best├╝rzt ├╝ber die Gef├Ąngnisstrafe ihres Mannes, genau so wie ├╝ber die darauffolgende Behandlung ihrer Familie durch Voldemort. In diesem Sommer suchte sie, mit ihrer Schwester Bellatrix, Severus Snape in seinem Haus in Spinner's End auf, um ├╝ber Voldemorts Auftrag f├╝r Draco, den Schulleiter von Hogwarts Albus Dumbledore umzubringen, zu sprechen.

    Narzissa reagierte nahezu hysterisch auf die Neuigkeit, dass ihr Draco auf eine "Suizidmission" geschickt wurde. Dies geschah als eine Form der Bestrafung von Lucius Malfoy f├╝r seine zahlreichen Fehler. Narzissa widersetzte sich ihrer Schwester und behauptete "Der Dunkle Lord mache einen Fehler". Deshalb suchte sie Severus auf und lie├č ihn den Unbrechbaren Schwur schw├Âren, dass er bei dessen Vorhaben auf Draco aufpassen w├╝rde. Narzissa lie├č ihn au├čerdem schw├Âren, dass Snape an Dracos Stelle den Plan zu Ende f├╝hren solle, wenn ihr Sohn dazu nicht imstande sei.

    Kurz darauf begleitete Narzissa ihren Sohn zum Einkaufen in die Winkelgasse. In Madam Malkins Laden kam es zu einem Beinahe-Zusammensto├č mit Dracos Mitsch├╝lern Ronald Weasley, Hermine Granger und Harry Potter. Als Harry Narzissa provozierte, konterte sie, dass Harry sich nicht immer auf Dumbledores Schutz verlassen k├Ânne, und deutete an, dass Harry eher mit Sirius Black wiedervereint sein w├╝rde, als sie mit Lucius. Beleidigt verlie├č sie mit Draco Madam Malkins Gesch├Ąft und k├╝ndigte an, die neuen Umh├Ąnge stattdessen bei Twilfitt und Tatting zu erstehen.

    Als Narzissas Sohn Draco gleich nach Ende seines f├╝nften Schuljahrs ein Todesser wurde und daraufhin von Lord Voldemort einen sehr gef├Ąhrlichen Auftrag bekam, f├╝rchtete sie nicht zu Unrecht, dass Voldemort Dracos Leben aufs Spiel setzte, um sich an seinem Vater Lucius f├╝r die schiefgelaufene Mission im Zaubereiministerium zu r├Ąchen. In ihrer Verzweiflung wandte sie sich an Severus Snape und verpflichtete ihn durch einen magisch bindenden Schwur, Draco bei der Erf├╝llung seines Auftrags zu helfen.[2]

    ├ťber das n├Ąchste Schuljahr verteilt scheiterten eine Reihe von Dracos Versuchen, Dumbledore umzubringen. Dies f├╝hrte schlie├člich zur Schlacht auf dem Astronomieturm, als Snape seinen Schwur gegen├╝ber Narzissa erf├╝llte.

    Da Narzissa das n├Ąchste akzeptable lebende Familienmitglied der Blacks ist, ging der alte Hauself Kreacher zu ihr, nachdem Sirius ihn hinausgeworfen hatte. Bereits zuvor hatte Kreacher Narzissa mit Informationen versorgt.[3]

    Das Haus der Malfoys als Hauptsitz Voldemorts
    Im Sommer 1997 bezog Voldemort Quartier im Herrenhaus der Malfoys. Angesichts seines erbarmungslosen Auftretens und seiner brutalen Bestrafungsmethoden bangte Narzissa noch mehr um ihren Mann und ihren Sohn. Ihre anf├Ąngliche Einsch├╝chterung[4] wich schlie├člich opportunistischem Kalk├╝l, ob das Wohl ihrer Familie mit den Interessen Voldemorts zusammengeht.[5]

    1997 wurde das Herrenhaus der Malfoys als Hauptsitz von Voldemort genutzt. Ein Treffen von Voldemorts treuesten Anh├Ąngern wurde dort abgehalten und der Mord an Charity Burbage ereignete sich im Salon des Hauses. Trotz ihrer Behauptungen, dass nichts sie mehr erfreuen k├Ânnte, als den Dunklen Lord zu beherbergen, f├╝hlten sich die Malfoys mit diesem Arrangement alles andere als wohl. Nachdem Lord Voldemort von Lucius die ├ťbergabe dessen Zauberstab gefordert hatte, gab Narzissa ihrem Mann durch eine Handber├╝hrung zu verstehen, dass er ihn Voldemort ├╝bergeben solle.

    Voldemort war immer noch sehr unzufrieden mit den Malfoys aufgrund von Lucius' Versagen. Er strafte sie unter anderem, indem er sich ├╝ber ihre Verwandschaft mit dem Werwolf Remus Lupin durch Narzissas Nichte Nymphadora Tonks lustig machte.

    1998 wurden Harry, Ron und Hermine in das Haus der Malfoys verschleppt. Harrys Gesicht war jedoch durch einen Fluch derma├čen aufgedunsen, dass Narzissa sich nicht sicher war, ob das wirklich Harry ist. Sie bat Fenrir Greyback und Scabior, die Gefangenen zu ihrem Sohn zu bringen, da dieser ├╝ber die Ferien zu Hause sei und ihn mit Sicherheit identifizieren k├Ânne. Draco war sich jedoch ebenfalls nicht sicher. Narzissa versicherte jedoch ihrem Mann, dass sie absolut sicher sein m├╝ssten, dass dies Harry Potter ist, bevor sie Lord Voldemort riefen. Als sie allerdings Hermine entdeckte, erinnerte sie sich, dass sie sie zusammen mit Harry 1996 in der Winkelgasse gesehen hatte. Lucius erkannte daraufhin Ron wieder.

    Als dann Bellatrix dazustie├č, erkannte sie Hermine ebenfalls wieder, womit sie sich nun sicher waren, dass der Junge Harry sein musste. Bellatrix wollte daraufhin Lord Voldemort rufen, erblickte jedoch dann das Schwert von Gryffindor. Bevor sie Voldemort riefen, mussten sie zuerst wissen, wo sie das Schwert her haben und lie├č Harry und Ron in den Keller sperren, w├Ąhrend Hermine von ihr mit dem Cruciatus-Fluch gefoltert wurde. Bellatrix vermutete, dass die Drei das Schwert aus ihrem Verlies in Gringotts gestohlen hatten und versuchte durch Folter, die Wahrheit aus Hermine herauszubekommen. Hermine log, dass das Schwert nur eine Kopie sei, was Griphook, der auch im Keller gefangen gehalten wurde, ebenfalls mit einer L├╝ge best├Ątigte.[5]Dobby kam den Gefangenen schlie├člich zu Hilfe. Wurmschwanz attackierte Harry Potter. Als dieser ihn daran erinnerte, dass er ihm einmal das Leben gerettet hatte und Wurmschwanz deshalb in seiner Schuld st├╝nde, hat Wurmschwanz einen Moment gez├Âgert. Daraufhin richtete sich die ihm von Voldemort verliehene silberne Hand gegen Pettigrew und erw├╝rgte ihn. Danach kam es zum Kampf mit Bellatrix und Greyback im Salon des Hauses. Lucius wurde von Harry geschockt und Narzissa zog ihren Sohn aus der Gefahrenzone, damit ihm nichts geschah. Dann entdeckte sie Dobby, der ihr den Zauberstab aus der Hand zauberte. W├Ąhrend Dobby allen Gefangenen half zu verschwinden, konnten Narzissa und Draco nur erstarrt zusehen.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew