x

Die aus meiner Sicht traurigsten Tode in Harry Potter.

Sorry, dass ich keine Bilder hab. Schau sie dir hier an.
Schreibt gerne etwas in die Kommentare.

  • Platz 7
    Cedric Diggory.
    Ich kannte ihn nicht so gut, aber er war nett, freundlich und mutig. Sein Tod war schon traurig.
    Er war in Hufflepuff.
  • Platz 6
    Severus Snape.
    Gründe, warum er hier ist:

    Er wollte im ersten Teil Harry Potter beim Quidditch retten.

    Er wollte Harry Potter Okklumentik beibringen, um ihn zu schützen.

    Er war die ganze Zeit in Lily Evans verliebt, das erklärt, warum er so abgehärtet war. Und ich habe natürlich auch Mitleid mit ihm.

    Alles in einem sein Tod war traurig.
  • Platz 5
    Dumbledore
    Trotz allem, sein Tod war definitiv nicht verdient.
    Er war immer nett zu Harry Potter!
  • Platz 4
    Lily (Evans) und James Potter.
    Das waren verdammt noch einmal Harrys Eltern!
    Warum?
    Sind?
    Die?
    Gestorben?
  • Platz 3
    Sirius Black
    Er war Harrys Pate.
    Ich mochte ihn und verstehe nicht, warum er von Bellatrix Lestrange ermordet wurde.
  • Platz 2
    Fred Weasley
    Er starb bei der Schlacht von Hogwarts durch eine Explosion.
    Er war wirklich lustig, vor allem zusammen mit seinem Zwillingsbruder George Weasley. 💔
  • Platz 1
    Dobby
    Dobby war ein freier Elf!
    Er war unschuldig!
    Er hat es nicht verdient von Lestranges Messer durchbohrt zu werden!
    Dobby wollte Harry beschützen und war unglaublich lieb und süß!
    Mein Herz ist in tausend Teile zerbrochen.
    Tschüss!
    💔😓😢😭

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew