Baby Strampler, selbst gestrickte Mütze und Co. – die Top 10 Geschenkideen von der frischgebackenen Patentante für ihr Patenkind

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Listenitems - Erstellt von: - Entwickelt am: - 263 mal aufgerufen

Patentante zu werden ist Ehre und Verantwortung zugleich. Immerhin übernimmt die Patentante auch Aufgaben bei der religiösen Erziehung eines Kindes und springt im Todesfall der Eltern sogar häufig als Erziehungsberechtigte ein. Grund genug, von Anfang an eine positive Bindung zu dem Kind herzustellen und möglichst viel gemeinsame Zeit zu verbringen. Die folgenden zehn Geschenkideen helfen dabei, ein passendes Geschenk für die Taufe oder andere feierliche Gelegenheiten zu finden.

  • Platz 10
    Selbstgebastelte Mobiles fürs Kinderbett
    Selbstgebastelte Mobiles fürs Kinderbett

    Sinneseindrücke wie Farben, Gerüche und Geräusche sind für die Entwicklung von Kindern essenziell. Durch solche äußeren Einflüsse begreifen sie die Welt, in der sie leben, und bilden Vernetzungen im Gehirn aus. Deswegen ist es wichtig, Spielzeuge und Dekorationsartikel für das Kinderzimmer bereitzustellen, die die Sinne der Kinder ansprechen und fördern.

    Ein selbstgebasteltes Mobile ist eine wunderbare Geschenkidee. Es zeigt Persönlichkeit, da sich die Patentante bei den Motiven und der Gestaltung viele Gedanken macht und Mühe gibt. Gleichzeitig kann durch unterschiedliche Farben und Muster dafür gesorgt werden, dass das Kind eine spannende Beschäftigung im Bett hat und etwas lernt.
  • Platz 9
    Strampler mit niedlichen Motiven


    Die ersten Wochen und Monate ihres Lebens tragen Kinder in der Regel Strampler. Diese bieten eine größtmögliche Bewegungsfreiheit und lassen sich dank Knöpfen im Schulterbereich leicht an- und ausziehen. Wichtig ist es, dass solche Strampler aus einem gemütlichen Material bestehen und einen großen Tragekomfort bieten. Für die Eltern ist es zudem praktisch, wenn sich die Strampler leicht reinigen lassen.

    Viele Patentanten schenken ihrem Patenkind daher individuelle und spaßige Strampler. Hierbei können ganz unterschiedliche Motive und Farben gewählt werden. Außerdem kann der Strampler mit dem Namen des Kindes designt sein und somit einen individuellen Touch bekommen. Einige Patentanten haben das Talent, solche Strampler selbst zu machen. Für alle anderen gibt es professionelle Anbieter wie stramplermacher.de. Hier bekommen Interessierte vielfältige und außergewöhnliches Strampler für Babys geboten.
  • Platz 8
    Kinderbesteck mit außergewöhnlichem Design
    Ein traditionsreiches Geschenk zur Taufe ist Kinderbesteck mit außergewöhnlichem Design. Einige Patentanten entscheiden sich für Modelle aus Silber, die einen hohen Wert besitzen. Andere setzen auf Varianten aus Metall mit lustigen Motiven, die die Freude am Essen wecken. Das Schöne an solchen Kinderbesteck ist, dass es sehr lange zum Einsatz kommen kann. So können mit passenden Löffeln bereits die ersten Babybreie an das Kind verfüttert werden. Später hat das Kind die Möglichkeit, Gabeln und Messer eigenständig zu verwenden, wenn es gelernt hat, selbst zu essen. Das Besteck ist dann eine Motivation zu essen und eine konstante Erinnerung an die Patentante.
  • Platz 7
    Eine außergewöhnliche Sparbüchse
    Eine außergewöhnliche Sparbüchse
    Auf ein Kind warten in späteren Jahren zahlreiche Ausgaben. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn es einen Führerschein machen, eine längere Reise nach dem Schulabschluss erleben oder sich eine erste eigene Wohnung leisten will. Es kann also gar nicht früh genug damit angefangen werden, etwas für die Zukunft des Kindes zurückzulegen und Geld für solche Projekte anzusparen.

    Immer mehr Kinder bekommen außergewöhnliche Sparbüchsen zu ihrer Taufe geschenkt. Diese haben häufig das Design von Tieren und sehen aus wie Elefanten, Kühe oder Schweine. Einige Modelle sind speziell für das Sparen von Münzen gedacht, während in anderen auch Scheine problemlos Platz finden. Zwar gibt es auch kostenlose Sparbüchsen als Werbegeschenke, besonders persönlich und attraktiv ist ein solches Geschenk jedoch, wenn es individuell für das Kind gestaltet oder anhand von dessen Vorlieben ausgewählt wird.

  • Platz 6
    Selbstgenähte Kleidung
    Selbstgenähte Kleidung ist ein äußerst persönliches und praktisches Geschenk. Unter anderem können Mützen oder Socken selbst genäht und individuell gestaltet werden. Die Kinder haben ein angenehmes Tragegefühl und bekommen Kleidungsstücke, die ganz auf sie und ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Hierdurch verbinden sie ein angenehmes Gefühl und hübsche Kleidung immer mit der Patentante.

    Ein großer Vorteil von selbstgenähter Kleidung ist, dass sie nahezu immer benötigt wird. Patentanten haben somit für jede Gelegenheit ein passendes Geschenk zur Hand. Die Kinder wachsen innerhalb der ersten Lebensmonate und -jahre unglaublich schnell, weswegen ein hoher Bedarf an Kleidung besteht. Eltern sind deshalb dafür dankbar, wenn sie hierfür nicht viel Geld ausgeben müssen, sondern praktische und gemütliche Kleidungsstücke für ihr Kind geschenkt bekommen. Die Kinder selbst mögen ihre Kleidung ebenfalls gerne. Das gilt umso mehr, wenn diese attraktive Motive und Farben aufweist.
  • Platz 5
    Individuell designte Teddys und andere Kuscheltiere
    Kuscheltiere gehören zur Lebenswelt eines Kindes einfach dazu. Sie werden zu treuen Begleitern und echten Freunden, denen sich die Kinder anvertrauen. Vielen ist es abends kaum oder gar nicht möglich, ohne ihr Kuscheltier einzuschlafen. Ein solches Tier steht somit für Vertrauen und Verlässlichkeit und stellt eine der ersten wichtigen Verbindungen im Leben eines Kindes dar.

    Deswegen sind individuell designte Teddys großartige Geschenke, die Patentanten ihren Patenkindern machen können. Es gibt einige Spielwarenläden, in denen Teddys individuell gestaltet werden können. Das bedeutet zum Beispiel, dass das passende Füllmaterial gewählt wird. Außerdem ist es möglich, einigen Teddys das Sprechen beizubringen. So können die Patentanten einen Satz wählen oder selbst einsprechen, den das Tier sagen soll. Hierdurch wird das Geschenk besonders individuell und das Kind freut sich jeden Tag aufs Neue daran.

    Grundsätzlich sind hochwertige Kuscheltiere eine sehr gute Geschenkidee – diese können Kinder über mehrere Jahre begleiten und in vielen Lebenssituation an ihrer Seite sein. Die kuschligen, von Hand gehäkelten Puppen von Sebra im nordischen Design sind dafür prima geeignet. Sie sind super schön, sehr widerstandsfähig und sehr einfach waschbar.
  • Platz 4
    Schnabeltassen mit Gravur
    Mit der Zeit bekommen Babys nicht mehr nur Muttermilch, sondern Trinken im Laufe des Tages auch Wasser oder Tee. Deswegen ist es eine gute Idee, außergewöhnliche Schnabeltassen zu verschenken. Diese bieten den Kindern die Möglichkeit, das Greifen und Trinken zu lernen, ohne dass Flüssigkeit verschüttet wird. Hierdurch steigen die motorischen Fähigkeiten sowie das Selbstbewusstsein der Kinder und die Eltern müssen nicht so viel aufwischen.

    Patentanten können solche Schnabeltassen individuell gravieren lassen. So kann zum Beispiel der Name des Kindes oder ein passendes Zitat auf die Tasse gebracht werden. Hierdurch bekommt das Geschenk einen individuellen Charakter. Wichtig ist, dass sich die Schnabeltasse gut reinigen lässt und dem Kind eine größtmögliche Griffsicherheit bietet. Griffe auf beiden Seiten der Tasse sind daher sehr zu empfehlen.
  • Platz 3
    Ein Fotoalbum selbst gestalten
    Gerade in den ersten Lebensmonaten eines Kindes entstehen unzählig viele Bilder. Diese zu sammeln, zu sortieren und zu kombinieren ist eine lohnenswerte, wenn auch teils aufwendige Arbeit. Patentanten haben die Möglichkeit, individuelle Fotoalben zu erstellen, die vom Leben des Kindes handeln und dieses chronologisch darstellen. Auf diese Weise können Fotos vom ersten Essen, dem ersten Krabbeln oder dem ersten Aufrichten festgehalten werden.

    Das Besondere an einem solchen Geschenk ist, dass es quasi niemals endet. Die Patentante kann bei jedem Besuch neue Bilder von dem Kind machen und neue Ereignisse festhalten. Somit entsteht eine wunderbare Sammlung von tollen Erlebnissen, die die gemeinsame Zeit von Patentante und Patenkind widerspiegelt. Wenn das Kind groß ist, kann es sich diese vielfältigen Ereignisse noch einmal ins Gedächtnis rufen und sich klarmachen, was es schon alles Tolles mit der Patentante erlebt hat. Wer möchte, kann ein solches Fotoalbum unbegrenzt lange weiterführen und auch Bilder vom bestandenen Führerschein, dem Schulabschluss oder dem ersten Tag im neuen Job darin aufnehmen.
  • Platz 2
    Wandtattoos für die Gestaltung des Kinderzimmers

    Die Gestaltung des Kinderzimmers ist für das Wohlbefinden und die Entwicklung eines Kindes wichtig. Während die Wandfarbe und die Einrichtung in das Aufgabengebiet der Eltern fallen, können die Dekorationselemente und die Verzierungen von der Patentante übernommen werden. Viele entscheiden sich dafür, Wandtattoos zu verschenken und im Kinderzimmer anzubringen.

    Unter anderem besteht die Möglichkeit, Bilder von bekannten Kinderfiguren oder Fernsehstars als Motive zu verwenden. Alternativ können Muster und Farben so kombiniert werden, dass eine angenehme Atmosphäre entsteht. Hier ist es wichtig, sich gut mit den Eltern abzusprechen, damit die gewählten Wandtattoos oder eventuelle Zierleisten zu der sonstigen Einrichtung und der Wandfarbe passen.
  • Platz 1
    Motorikschleifen und Lauflernwagen
    Motorikschleifen und Lauflernwagen
    Es ist sinnvoll, wenn die gewählten Geschenke die Entwicklung des Kindes fördern. Deswegen gibt es eine Vielzahl von Spielzeugen, die auf die motorischen und sensorischen Fähigkeiten eines Kindes Einfluss nehmen. Hierzu gehören beispielsweise Motorikschleifen. Bei diesem müssen die Kinder bestimmte Formen oder Bausteine eine kurvige Strecke entlang führen, ohne dass diese zurück zum Ausgangspunkt fallen. Hierdurch trainieren sie ihre Motorik und ihre Hand-Augen-Koordination.

    Ebenfalls nützlich sind Lauflernwagen. Hierbei handelt es sich um kleine Kisten mit Rädern, die mit einem Griff in Kindeshöhe versehen sind. In diese können die Kinder ihr Spielzeug packen und nach Belieben durch die Wohnung schieben. Das erleichtert das Laufenlernen und macht eine Menge Spaß. Wenn die Patentante mit dem Patenkind gemeinsam das Laufen übt und mit diesem Wagen spielt, verbinden beide viele positive Erlebnisse mit diesem Spielzeug.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew