x
Springe zu den Kommentaren

Steckbriefe zu "Of angels and demons"

Steckbriefe

    1
    Inhaltsverzeichnis

    1. Inhaltsverzeichnis
    2. Jonathan Vocatus (Clealla)
    3. Cecilia Sinclair (Clealla)
    4. Ange Morel (Smartieblume)
    5. Heaven Cole (Ashe)
    6. Aaron Aiden Abraxas Atquël (Miss RSP)
    7. Kaya Tusara (-NIght-)
    8. Jason Tyler Navarro (Asche)
    9. Dabria Charvi Dēt (Miss RSP)

    Link zum RPG:

    Angels and Demons

    2
    ((bold)) Jonathan Vocatus((ebold)) NAME: Jonathan Vocatus *SPITZNAME: Er hasst Spitznamen, aber Joe akzeptiert er noch GESCHLECHT: Männlich ALTER: 23
    Jonathan Vocatus

    NAME: Jonathan Vocatus
    *SPITZNAME: Er hasst Spitznamen, aber Joe akzeptiert er noch
    GESCHLECHT: Männlich
    ALTER: 23, wirkt aber älter
    RASSE: Cornarie
    CHARAKTER: Jonathan ist ein vollzeit Buisnessman, der seine Karriere immer weiter an die Spitze treibt. Schlaf ist ein fremdwort für ihn, da er sich nachts im Casino aufhält und am Tag Deals und Meetings abschließt. Deswegen pusht er sich mit Alkohol und Koffein hoch, um möglichst effizient zu bleiben.
    Er verhandelt sehr gerne und gut, welches sich auch auszahlt, jedoch würde ihm eine Pause gut tun. Diesen Gedanken verdrängt er allerdings und macht einfach weiter. Wegen diesem Verhalten ist er zu einem guten Lügner geworden, der Lücken in Verträge findet und anderen in den Rücken sticht (Nicht wortwörtlich.).
    Joe sitzt sehr gerne auf dem hohen Ross und verlässt es auch eher ungern, da er sehr stur und stolz ist. Da sein Vater ein Dämon und seine Mutter Tod ist, will er sich umbedingt beweisen.
    Er ist gerne abweisend und geheimnisvoll, da er denkt dass ihm dies Macht verleiht, doch eigentlich ist er ziemlich offen, bis auf persönliche Fragen, die er nicht ausstehen kann. Er fragt gern andere, möchte aber selbst nicht viel preisgeben, da er einfach nicht viel hat. Das einzige, worüber er Gesprächsstoff hat ist seine Arbeit und das Wetter. Sein Leben ist, mal abgesehen vom Casino, beinah schon langweilig. Hobbys hat er keine, oder zumindest keine, die er zugeben würde. Jonathan ist zwar ein sehr guter Tänzer und Sänger, würde dies aber nie nüchtern zugeben. Und tatsächlich würden ihm auch die wenigsten glauben.
    Auch über sein Liebesleben kann er nichts berichten, da es a) niemanden angehen würde und b) wirklich nichts da ist. Denn Jonathan war tatsächlich noch nie in einer Beziehung, selbst geküsst hat er noch nie, da er es noch nie weiter als ein Date geschafft hat. Nicht, weil er nicht flirten könnte, oder weil es scheiße war, sondern weil er Arbeit einfach über alles schiebt.
    Joe hat einfach das Gefühl, dass Arbeit das einzige ist, was ihn am Leben hält, und das alles andere Verschwendung ist. Außerdem will er sich einfach nicht eingestehen dass er auch auf Männer steht, und das Größtenteils.
    Er ist sehr launisch, da er fast immer ein bisschen Alkohol intus hat. Damit wären wir auch schon beim nächsten Problem. Jonathan kümmert sich einfach zu wenig um sich selbst. Wie schon erwähnt leidet er an Schlafmangel und an einem "kleinen" Alkohol problem, doch da ist noch mehr. Zum ersten leidet er an einer Zigarettensucht, die allerdings nicht einmal so schlimm ist. Jedoch ist sein Hauptproblem das Essen. Um es kurz zu machen: Er hat eine Essstörung und isst zu wenig, bzw nur soviel, wie er gerade so zum Überleben braucht. Durch dieses Problem trinkt er auch mehr und umgeht alle Fragen, die etwas mit Essen zu tun haben. Diese Probleme bindet er natürlich niemanden auf die Nase, da er seinen guten Ruf beibehalten will.
    Mal abgesehen von seiner Fassade und seinen Problemen ist Joe aber ein recht geselliger Mensch, der gemögt werden will und einen sehr Sarkastischen Unterton hat. Er erfreut sich an dem Lächeln der anderen, auch wenn er das niemals zugeben würde. Natürlich geht es bei ihm viel um Geld, jedoch lebt er trotzdem bescheiden und macht kein großes Ding daraus.
    Auch, wenn er etwas böse wirkt und vielleicht auch droht, muss man nicht direkt mit Gewalt rechnen. Jonathan lehnt Gewalt zwar nicht ab, aber seine Hauptwaffe ist seine Zunge. Zumal er in keiner kampfgerechten Form ist, zumindest nicht in der Menschlichen.
    Jonathan ist ein Mensch, der ein, aber nicht ausatmet und sich selbst Druck macht. Diese Anspannung kann man auch deutlich spüren.
    AUSSEHEN: Jonathan ist ein hochgewachsener Mann, welcher sehr viel älter aussieht, als er ist. Dieser Eindruck kommt von seinem ernsten Gesichtausdruck, den er sich antrainiert hat, um erwachsener und seriöser zu wirken. Seine Augen sind Citringelb (Für Menschliche hellbraun) und sprühen vor Erfahrungen, die er schon gemacht hat. Sein Haar ist ebenholzschwarz und ordentlich gekämmt, dann doch wieder etwas verwuschelt, da seine Hörner einfach im Weg sind. Sie sind handtellergroß und schimmern Bronze. Sie haben die Form von Widderhörnern und machen somit einen eleganten Bogen, piksen fast wieder ins Haar. Durch die Runde Form bilden sie eine angenehme Ergänzung zu seinem dreieckigen Gesicht. Ein drei Tage Bart ziert sein Gesicht, da dieser einfach zu pflegen ist. Und seine Haut ist sehr hell und blass, da er eigentlich nur abends wach/draußen ist. Jonathan's Nase ist schmal und fällt nicht wirklich auf. Auch ist er sehr dünn und beinah schon schwach, da ihm jegliche Vitamine und Nährstoffe fehlen. Meistens trägt er einen schwarzen Anzug mit roter oder blauer Krawatte, sowie Lederschuhe. Manchmal auch eine Anzugweste. Joe trägt immer eine silberne kleine Halskette, in der kleine rote Achate eingearbeitet sind.
    Seine Dämongestalt ähnelt einem Widder, und sein Unterton ist ein warmes Orange, von dem sich seine Augen etwas abheben.
    *LINK: -
    *FAMILIE: Jonathan's, nun verstorbene, reiche Mutter war ein Mensch und sein Vater war der Dämon Kali. Er hat keine Geschwister.
    *VERGANGENHEIT: Jonathan wurde von seiner Mutter Marie großgezogen und lernte, wie er seine Fähigkeiten zu kontrollieren hatte. Sein Vater hat direkt nach der Schwangerschaftsverkündung die Fliege gemacht, und so hat Joe ihn nie zu Gesicht bekommen. Schon in der Schule war er ein Workaholic, brachte gute Noten nach Hause und schloss auch mit gutem Abischnitt ab. Doch dadurch entwickelte sich auch sein Alleingänger sein, da ihn seine Klassenkameraden als Streber abstempelten. Nach dem Abi begann seine schwere Zeit, da seine Mutter starb und ihm alles hinterließ. So musste er sich schon direkt danach mit Rechnungen, Papieren und Finanzen auseinandersetzten. Doch dann hatte er die Idee, die sein Leben verändern würde. Er eröffnete sein Casino und wandte alle Tipps und Tricks an die es gab, um es einen Erfolg werden zu lassen. Joe beging ein paar Risiken, doch er verhandelte mit den richtigen Leuten und war schon bald im Geschäft. Rasend schnell arbeitete er sich nach oben und jagte seine Karriere mit einem Sprung nach oben. Als nun die Engel kamen, war er schon so bekannt, dass sie ihn nicht einfach töten konnten, und zudem verhielt er sich ja ruhig. Nachdem sie Verträge abschlossen durfte Joe bleiben und wird toleriert. Natürlich suchen sie trotzdem nach Lücken und hoffen auf ein plötzliches Missgeschick, damit sie ihn doch beseitigen können.
    STÄRKEN: Wie schon oft erwähnt ist Jonathan ein Ass im Verhandeln, und auch jegliche Art von Lügen fällt ihm leicht, zumindest, wenn sie nicht ihn betreffen. Er hat eine gute Singstimme und ist ein eleganter Tänzer, zeigt dies aber eigentlich niemanden. Seine Fähigkeiten beherrscht er im Schlaf und auch sämtliche Tipps und Tricks, sowie Kartentricks/Spiele kann er auswendig. Zum Beispiel hat er gelernt, wie man Karten wirft, oder sie äußerst spektakulär mischt. Sehr gewandt ist er auch mit Sprachen, die er für Geschäfte lernen musste. So beherrscht er Italienisch, Spanisch, Französisch und sogar etwas Russisch.
    SCHWÄCHEN: Bei den Schwächen kommen nun all die oben genannten Dinge hin; Alkoholprobleme, Zigarettensucht, Schlafmangel und Essstörungen. Hinzu kommt aber noch die für Cornaries allgemeine Kaltwasserphobie. Allein eine handvoll reicht schon aus, um ihn in Panik zu versetzten.
    *VORLIEBEN: Durch sein Alkoholproblem hat er eine große Vorliebe für Whisky entwickelt, und durch sein Casino hat er auch einige Kartentricks gelernt, die er sehr gerne mag. Unterbewusst hat er auch ein Faible für grüne Augen entwickelt.
    *ABNEIGUNGEN: Nummer eins ist hier natürlich Kaltwasser, aber auch Magristi sind hier an erster Stelle, da sie schon oft Jagd auf ihn gemacht haben.
    SEXUALITÄT: Bisexuell, aber eher Männer. Dies will er sich aber nicht eingestehen.
    *VERLIEBT: noch nicht
    *BEZIEHUNG: noch nicht
    WIRD GESPIELT VON: Clealla

    3
    Cecilia Sinclair

    NAME: Cecilia
    *SPITZNAME: Lilli
    GESCHLECHT: Weiblich
    ALTER: 17
    *ELEMENT: Luft
    *FRAKTION: Aufräumer
    RASSE: Engel
    CHARAKTER: Cecilia ist eine sehr offene und Abenteuerlustige Person, die sehr häufig in Schlamassel hineingerät. Lilli nimmt kein Blatt vor dem Mund und überschreitet gerne mal eine Grenze. Doch sie ist auch hilfsbereit und offen für neues, was ihr auch gut beim anpassen hilft. Im gesamten redet sie ein bisschen zu viel und vertraut zu schnell.
    AUSSEHEN: Cecilia hat rote Locken, die ihr Gesicht wie eine Löwenmähne umrahmen und schokoladenbraune Augen. Sie ist einen ganzen Kopf kleiner als normal, daher sind auch ihre schwarzen Flügel kleiner. Lilli besitzt viele Sommersprossen und eine kleine Stupsnase. Am liebsten trägt sie bunte Pullis und Tshirts, sowie Latzhosen.
    *LINK: -
    *FAMILIE: Ihre Eltern leben beide noch (im Himmel), und sie hat einen großen Bruder.
    *VERGANGENHEIT: Cecilia hatte eine nette Kindheit. Sie ist im Himmel aufgewachsen und hat sich für die "Rettungsmission" freiwillig gemeldet.
    *HAUSTIER: -
    STÄRKEN: Telekinese, quatschen, Sport
    SCHWÄCHEN: Fliegen, denkt zu wenig
    *VORLIEBEN: Sport aller Arten, Sonnenschein, bunte Farben
    *ABNEIGUNGEN: Regen, Umweltverschmutzung
    SEXUALITÄT: Hetero
    *VERLIEBT: nope
    *BEZIEHUNG: Nope
    *ERSTELLBAR: Einen großen Bruder
    *SONSTIGES: Allergisch gegen Katztenhaar
    WIRD GESPIELT VON: Clealla

    4
    Ange Morel


    NAME: Ange Morel (Ange is ist französisch und bedeutet Engel)
    *SPITZNAME: /
    GESCHLECHT: weiblich
    ALTER: 16
    *ELEMENT: Feuer
    *FRAKTION: rebellischer Engel
    RASSE: Engel
    CHARAKTER: Ange ist sehr aufbrausend, schnell reizbar und temparamentvoll. Sie ist gerne unter Menschen aber zeigt das nicht gerne. Das Mädchen liebt Partys, und Singen. Außerdem ist sie sehr träumerisch.
    AUSSEHEN: Brustlange, gewellte, feuerrote Haare, schwarze Augen, lange Wimpern, 1,64 groß, schlank, von den Outfits her meistens E-Girl
    *LINK: /
    *FAMILIE: Anges Mutter ist bei einem Autounfall gestorben als Ange 11 war. Ihr Vater hat seitdem eine neue Freundin, die Ange hasst und Ange sie auch. Ihr großer Bruder ist zwei Jahre älter.
    *VERGANGENHEIT: Seit dem Tod ihrer Mutter hat Ange sich total verändert. Sie ist rebellisch geworden, ignoriert ihren Vater und seine Freundin größtenteils und zieht sich total zurück. Sie geht auf Umweltschutz demos und hat sich schon unzählige Verweise eingehandelt.
    *HAUSTIER: /
    STÄRKEN: Sehr willensstark
    SCHWÄCHEN: Ihre Mutter
    *VORLIEBEN: Partys, Menschen, Umweltschutz
    *ABNEIGUNGEN: Vater, seine Freundin, wenn Leute sie bemitleiden oder herumkommandieren wollen
    SEXUALITÄT: bi
    *VERLIEBT: noch nicht
    *BEZIEHUNG: noch keine
    *ERSTELLBAR: Bruder, die Freundin ihres Vaters
    *SONSTIGES: Sie wünscht sich nichts sehnlicher als Liebe und richtige Freunde
    WIRD GESPIELT VON: Smartieblume

    5
    Heaven Cole

    NAME: Heaven Cole
    *SPITZNAME: Sie hat keinen richtigen Spitznamen. Aber die Meisten rufen ihr nur irgendwelche Bezeichnungen hinterher. Von Schlámpe bis Süße gibt es alles. Aber am Meisten...Eiskönigin. Ihr Ruf kommt halt nicht immer gut an.
    GESCHLECHT: Sie ist weiblich.
    ALTER: Sie sieht aus wie 17, ist aber schon über 300. Auf ihrem Ausweis steht das sie 2009 geboren wurde.
    *ELEMENT: Ihre Fähigkeit ist das Feuer, was ziemlich gut zu ihr passt.
    *FRAKTION: Sie ist, auch wenn es nur wenige erwarten, Hüterin.
    RASSE: Sie ist ein Engel, obwohl sie vom Charakter her eher zu den Dämonen gehört.
    CHARAKTER: Heaven ist...eine B! tch...zumindest wird sie sehr oft so bezeichnet. Sie hat eine Begabung darin, Menschen zu verführen und ihren Willen zu bekommen. Da sie Einzelkind ist und es gewöhnt ist alles zu bekommen, ist sie auch ziemlich verwöhnt. Sie liebt es mit anderen Personen zu flirten und ihr Aussehen spielen zu lassen. Trotzdem werden ihr Menschen ziemlich schnell wichtig, auch wenn sie es niemals zeigen würde. Die junge Frau lässt niemanden an sich heran, außer sie will etwas von ihm. Sie versteckt ihre Gefühle generell. Heaven...wirkt immer Emotionslos. Im Inneren, bei ihrem besten Freund auch im Äußeren, ist sie ein liebes Mädchen mit einem goldenen Herz. Sie hilft gerne Menschen, liebt es sich mit Menschen zu reden.
    AUSSEHEN: An sich ist Heaven eine sehr attraktive Frau. Sie liebt es sich gerne mal zu zeigen. Sie hat weiche, gepflegte Haare, welche ihr über den Rücken fallen. Sie sind glatt und eisblau gefärbt. Vorher waren sie hellblond. Eine Eiskönigin, das ist ihr Ruf. Ihr Aussehen spiegelt das auch wieder. Ihr Gesicht ist markant, aber dennoch weich. Es ist herzförmig, ihre Nase ist klein und schmal. Ihre Lippen sind voll und geschwungen, haben von Natur aus einen dunklen Ton, entblößen schneeweiße, gerade Zähne. Ihre Wangenknochen stechen heraus. Heaven´s Augen sind groß und rund, haben ein kalten Ton, die Farbe ist stechend. Schon beinahe gruselig. Es ist ein helles Grau, wie dreckiger Schnee, aber dennoch schön. Ihr gesamtes Gesicht wirkt arrogant, hochnäsig und unbeteiligt, ihre Lippen lächeln immer spöttisch. Weiter mit ihrem Körper. Dieser ist zierlich, dünn, aber dennoch recht muskulös. Ihr Hals ist schmal, an ihm liegen immer Ketten aller Art. Ihre Arme sind dünn, enden in zierlichen Händen mit langen Fingern, an welchen auch immer lange Gelnägel sind. Sie sind trotzdem ziemlich trainiert, genau wie ihre Beine. Ihre Taille ist schmal, dennoch hat sie ein minimales Sixpack. Ihr Po sowie ihre Brüste sind gut geformt, obwohl Heaven darauf gar nicht so stolz ist. Obwohl sie alles ziemlich ausnutzt. Sie ist ca. 1,68 Meter groß. Auf ihrem Rücken liegen zwei schneeweiße Flügel, welche mit goldenen Federn durchzogen sind. Ihr Kleidungsstyle ist recht freizügig und provokant. Besonders wenn sie feiern geht. Außerdem liebt sie Schmuck über alles.
    *FAMILIE: Ihre Eltern, Felix Cole und Elizabeth Cole, sind Beide ziemlich berühmt. Ihre Mutter ist ein Model für ziemlich beliebte Marken. Und ihr Vater ist ein bekannter Sänger. Heaven ist dadurch in dem perfekten Elternhaus aufgewachsen. Sie hatte viel Geld, hat alles bekommen und hatte zusätzlich auch noch gute Noten. Außerdem ist nie etwas Besonderes passiert. Ihre Eltern sind Beide ebenfalls Engel.
    *VERGANGENHEIT: Hab ich irgendwie in Familie verpackt
    *HAUSTIER: Sie hat insgesamt 5 Haustiere. 2 Hunde, 2 Katzen und eine Vogelspinne.
    Ihre beiden Hunde sind zwei Dobermann-Rüden, welche Heaven überall hin begleiten. Sie heißen Death und Ciel und Undertaker hat sie vor ein paar Jahren bekommen. Die Beiden sind außergewöhnlich groß und ausgebildete Kampfhunde.
    Denki und Kirishima (kurz Kiri) sind ihre beiden Katzen. Es sind zwei Main-Coon Katzen. Kiri ist ein rotbrauner Kater und Denki ein sandfarbende Kätzin. Die Beiden sind seit einigen Monaten bei ihr und sind ebenso alt.
    Und ihre Vogelspinne Kuroo, welche Heaven ebenfalls ziemlich oft begleitet.
    STÄRKEN: Verständlich für eine Hüterin ist sie unglaublich begabt mit Waffen, dabei kann es sich um Dolche, Säbel, Pistolen, Gewehre und noch vielen mehr handeln.
    Aber auch lügen ist ihre Stärken. Sie kann dir ohne mit der Wimper zu zucken ins Gesicht lügen. Kaum jemand kennt, dass sie lügt. Selbst die Erfahrensten aller Lügenerkenner.
    Der Engel liebt es und ist auch recht gut darin. Singen. Trotz der Liebe zum Rauen und Trinken hat sie eine schöne Singstimme. Besonders wenn sie trainiert oder entspannt ist, hört man sein leises Singen. Dadurch verdient sie auch ein wenig (ein wenig viel xD) Geld, da sie schon einige Lieder rausgebracht hat.
    Aber neben den Waffen ist sie natürlich auch recht sportlich. Besonders Sprinten, Ausdauerlauf, Krafttraining und Fußball liegen Heaven am Herzen. Ihre Ausdauer ist ziemlich gut.
    Eine weitere kleine Begabung ist das Überreden sowie das Diskutieren. Wenn man einmal mit Ausdauer diskutiert, bringt sie solange gute Argumente bis du ihr zustimmst. Außer wenn sie dir recht gibt.
    SCHWÄCHEN: Alkohol...ihre größte Schwäche...sie wird sehr, sehr schnell betrunken und trotzdem hört sie nicht auf, Das ist nämlich das eigentliche Problem. Sie hat fast immer ein Blackout...und wenn sie betrunken ist, macht sie immer so viel Mist....schläft mit allen möglichen Personen, trinkt noch mehr...bringt höchstwahrscheinlich auch noch irgendwelche Menschen um. HEaven hat sich nicht im Griff.
    Eine weitere Schwäche sind Tiere...sie liebt Tiere.
    Sie wirkt sehr schnell abwesend und gereizt. Meistens ist er es nicht einmal, aber wenn er mal Emotionen zeigt, kommen diese anders rüber, als sie sie meint.
    Außerdem ist sie absolut unkreativ. Naja...außer wenn´s ums lügen geht. Sonst kann er nicht besonders kreative Sachen. Weder Zeichnen, noch Songs oder Bücher schreiben.
    *VORLIEBEN: Lügen, Hunde, Katzen, Spinnen, Dämonen, Trinken, Alkohol, Rauchen, Musik und scharfes Essen, Winter, Kälte, sich selber, Feuer, Anime, One-Night-Stands
    *ABNEIGUNGEN: Nervige und aufdringliche Menschen, Tauben, Süßigkeiten, Filme, unattraktive Menschen
    SEXUALITÄT: Bisexuell
    *VERLIEBT: Noch niemand, passiert aber tatsächlich recht schnell. Aber eventuell Aaron
    *BEZIEHUNG: Noch nicht
    *ERSTELLBAR: Ihr bester Freund, vielleicht erstell ich ihn auch noch selber xD
    *SONSTIGES: Sie raucht und trinkt.
    Ist genau wie ihre Eltern schon recht berühmt. Außerdem schläft sie mit fast jedem.
    WIRD GESPIELT VON: Asche

    6
    ((bold))Aaron Aiden Abraxas Atquël((ebold)) NAME: Aaron Aiden Abraxas Atquël *SPITZNAME: Ron, Aid oder Rax, allerdings bevorzugt er letztere Variant
    Aaron Aiden Abraxas Atquël

    NAME: Aaron Aiden Abraxas Atquël
    *SPITZNAME: Ron, Aid oder Rax, allerdings bevorzugt er letztere Variante, auch wenn es eigentlich nur die Abkürzung seines Drittnamen ist. Bei den meisten stellt er sich auch mit Rax vor.
    GESCHLECHT: männlich
    ALTER: 21
    RASSE: Cornarie
    CHARAKTER: Rax ist sehr impulsiv und draufgängerisch. Er weiß, was er will, und wie er auch über den ein oder anderen nicht ganz legalen Weg seine Ziele erreicht und alles bekommt, was er möchte. Aarons Impulsivität wird von seinem recht großen Aggressinsproblem nur noch weiter unterstützt und deshalb auch viel schlimmer gemacht. Oft fällt es ihm auch sehr schwer, die Kontrolle über sich zu behalten, und sich nicht gleich in seine Dämonenform zu verwandeln. Meistens bleibt es dann bei ein paar kaputten Gegenständen, oder er ballt seine Hände so stark zu Fäusten, dass die Krampfadern an den Armen nur noch mehr herausstechen, und presst seinen Kiefer ebenfalls so stark zusammen, sodass seine ausgeprägte Jawline ebenfalls nur noch mehr heraussticht. Sein Ego ist, wie für einen Cornarie, wirklich sehr groß und überheblich, und vertreibt die ein oder anderen nicht so selbstbewussten Menschen. Sieht man den jungen Herren allerdings von Weitem oder alleine spazieren gehen, so wirkt dieser eigentlich ausgeglichen, fast schon ruhig und auch eher nachdenklich. Aber es stimmt, Aaron ist ein ziemlicher Denker, er macht nichts Unüberlegtes und passt auch auf, dass er niemandem zu viel von sich erzählt.
    AUSSEHEN: Mit seinen gut 1,90m überragt er so ziemlich viele Geschöpfe. Seine Statur ist ein Mittelwert zwischen normal und breit. Er trainiert viel und hat auch eine sehr ausgeprägte Arm- und Rückenmuskulatur sowie ein gut definiertes Eightpack. Auf seinem rechten Arm sowie an seiner linken Seite hat Aaron sich schon mit 15 das erste Tattoo stechen lassen. Über die Jahre hinweg kamen dann immer mehr dazu. Seine Beine sind jetzt nicht die eines jahrelangen trainierenden Läufers, jedoch auch nicht schwabbelig. Eben normal trainiert. Seine Naturhaarfarbe war mal dunkelblond, durch das viele Schwarzfärben sind seine Haare ohne ein Colorierprodukt in einem recht schönen Braunton. Meistens trägt er sie einfach verwuschelt, gelegentlich lässt er sich allerdings auch mal Locken machen. Seine Wimpern sowie Augenbrauen sind ebenfalls sehr dunkel und auch füllig, genauso wie seine, von Natur aus, etwas röteren Lippen. Seine Augenfarbe ist ganz einfach tiefschwarz. Seine Nase scheint nahezu perfekt zu sein, sie ist weder zu lang noch zu kurz und auch die Breit hat ein gutes Mittelmaß zwischen zu breit und zu schmal gefunden. Zu seiner Jawline kann man nur sagen, dass diese sehr ausgeprägt ist. Sein Klamottenstil ist hauptsächlich schwarz und elegant. Gelegentlich aber auch eher lässig. Ein weißes Hemd oder Chill-Klamotten in jedem Grauton sind auch keine Seltenheit in seinem Schrank. An Schmuck trägt er meist zwei bis drei Ketten sowie einen Ohrring und nicht selten auch mal ein paar Ringe.
    *LINK: https://www.testedich.de/quiz68/quiz/1619208596/Collagen-Bilder-meiner-Charaktere (Bild 6)
    *FAMILIE: Er ist der jüngste Sohn seiner Dämonmutter Lillith Mara und seines menschlichen Vaters Alaric. Seine beiden Brüder Aiden und Abraxas sind allerdings schon lange vor seiner Geburt verstorben.
    STÄRKEN: Für einen Cornarie kann er ziemlich viel Wasser vertragen, zwar jetzt auch keine 5 Liter vollen Eimer mit Eiswasser, aber die Hände mit kaltem Wasser waschen ist schon drin. Auch seine Empfindlichkeit bei starken Schmerzen geht auf die Nulllinie zu. Eine weitere Stärke seinerseits ist auch seine Überzeugungsfähigkeit sowie seine Kampfsicherheit.
    SCHWÄCHEN: Seine Schwächen zeigt er grundsätzlich niemandem, da Schwächen ja nicht umsonst auch zur selben Wortfamilie wie “schwach” gehört. Eine Schwäche, die jedoch jedem bewusst ist, ist seine Impulsivität im Zusammenspiel mit der Aggression. Auch seine Familie löst bei ihm einen Schwachpunkt aus. Vor allem die Erwähnung seiner beiden verstorben Brüder, die er zwar nie kennengelernt hat, sich durch dieselben Namen nur noch mehr zu den beiden hingezogen fühlt. Auch seinen menschlichen Vater verehrt der Jungen wortwörtlich, weshalb er niemals zulassen würde, dass ihm etwas geschehen wird. Eine weitere etwas sichtbarere Schwäche sind alle gesundheitsschädlichen Sachen, wie beispielsweise Tattoos, Alkohol und Nikotin.
    *VORLIEBEN: Ketten, Boxen, Rauchen, Gin, schwarzer Kaffee, schnelle Autos, Edel, Intelligenz, Tattoos
    *ABNEIGUNGEN: Schnaps, Regenströme, Erdbeeren, Zucker (Süßigkeiten, Eis etc.), Rassismus, Homophobie
    SEXUALITÄT: Pansexuell
    *VERLIEBT: In noch niemanden.
    *BEZIEHUNG: Aaron kann man guten Gewissens als echte Sexmaschine bezeichnen. Denn er fackelt nicht lange rum und lässt es auch schnell mal heiß hergehen, für ihn sind da jedoch nie Gefühle dabei, weshalb man ihn wohl auch als 🕊boy bezeichnen kann. Über Mädchen, die ihm hinterherrennen oder nach einem One-Night-Stand hinterhertrauern, macht er sich größtenteils lustig, einfach weil mittlerweile jeder seinen Ruf kennen sollte, und deshalb auch wissen sollte, worauf man sich bei ihm einlässt. Sollte er dann aber doch was von jemandem wollen, ist Vorsicht geboten, denn seine Aggressionsprobleme hat der Junge leider nicht unter Kontrolle. Ansonsten versteht er sich eigentlich mit den meisten Recht gut.
    *ERSTELLBAR: Eine Freundin für ihn; am besten Enemies to Lovers (^^”)
    *SONSTIGES: Aaron hat eine ziemlich starke Erdbeerallergie.
    WIRD GESPIELT VON: Miss RSP

    7
    ((bold))Kaya Tusara((ebold)) NAME: Er hört auf den Namen Kaya Tusara. Kaya ist ein Name der sich aus vielen verschiedenen Sprachen herleiten lässt u
    Kaya Tusara


    NAME: Er hört auf den Namen Kaya Tusara. Kaya ist ein Name der sich aus vielen verschiedenen Sprachen herleiten lässt und dementsprechend viele Bedeutungen hat. Bezogen auf den türkischen Ursprung würde er "der Fels" bedeuten. Im französischen kann er mit "der Weise" gleichgesetzt werden. Im japanischen mit "Der Krieger" oder mit anderen Kanjis "die Weide" und in Suaheli würde Kaya "Erde" bedeuten. Rückgangig auf das bengalische Wort Chaya, wäre auch Schatten eine gängige Übersetzung.
    *SPITZNAME: Sein Name ist kurz genug. Es gibt Leute die ihn Prinzessin nennen, wegen seinen teils echt anstrengenden Verhaltens.
    GESCHLECHT: offensichtlich männlich, das sollte jedem aber auch mittlerweile klar sein, hab ihn immerhin häufiger mit "er" angesprochen. Übrigens identifiziert er sich auch als solcher
    ALTER: Kaya ist knappe 23 Jahre alt und somit durchaus in der Lage für sich selbst zu sorgen. Geburtstag hat er am 31.10, wodurch er dem Sternzeichen des Skorpions angehörig ist, welches er auch ziemlich gut verkörpert, in beinahe allen Eigenschaften.
    RASSE: Bei diesem jungen Mann handelt es sich um einen Dämonen, genau genommen um einen Inkubus. Also einem Wesen der Nacht, ein wunderschönes und verboten attraktives Wesen, welches andere verführt und sich von dessen Lebensenergie ernährt. Nur gut, dass er nicht viel davon hält.
    CHARAKTER: wie zuvor erwähnt verkörpert Kaya das Sternzeichen des Skorpions beinahe perfekt in seinen Eigenschaften. So besitzt er analytische Fähigkeiten, welche es ihm erlauben Situationen zu durchschauen und daraufhin auch passend zu reagieren, was er durchaus auch seiner Intelligenz zu verdanken hat und letzteres ist er wirklich nicht zu knapp, immerhin ist er dazu in der Lage Großkonzerne, trotz vorheriger Warnung, auszunehmen und unbeschadet davon zu kommen, was durchaus kreative Manöver fordert, aber von Kreativität hat er auch jede Menge. Was er vielleicht auch der Tatsache zu verdanken hat, dass sein Instinkt ziemlich ausgeprägt ist. Er erkennt meist im Vorfeld was eine Bedrohung darstellt oder eher wer und wirklich angenehm ist das für die Betroffenen nicht. Wenn er dich nicht leiden kann, hast du nämlich ein Problem. Kaya kann dann nämlich verdammt respektlos, wenn nicht gar aggressiv gegenüber einem reagieren, ganz schlimm ist es, wenn man es im entferntesten wagt seine Schwester zu bedrohen. In dem Fall ist er durchaus sehr gefährlich, tust du nämlich ihr weh, tut er dir weh und das trotz seines sonst so pazifistischen Verhaltens. Eigentlich ist Kaya nämlich von eher sanftem und friedlichem Wesen. Er kämpft wahnsinnig ungern und wenn dann auf so eine Art und Weise, dass sein Gegenüber nicht verletzt wird. Er weigert sich auch strikt jemanden zu töten, obwohl er vermutlich die Fähigkeiten dazu hätte und auch oft genug in Situationen war, die es wohl rechtfertigen würden. Wenn er dich also nicht mag, musst du zumindest nicht damit rechnen im Schlaf ermordet zu werden. Stattdessen feuert er dir bissige, hasserfüllt und sarkastische Bemerkungen entgegen. Immerhin spricht Kaya fließend ironisch mit perfekt sarkastischem Akzent. Naja Wenn er dich toleriert, nein ich gehe nicht von mögen aus, denn das ist bei ihm selten, ist er wohl eine recht angenehme Person. Ruhig, hält sich im Hintergrund auf, verschlossen und in sich gekehrt. Er redet nicht besonders viel, erst recht nicht über sich selbst, die Wenigsten können wohl wirklich behaupten ihn zu kennen, geschweige denn zu verstehen. Aber wem sollte man dies verübeln? Kaum einer kann hinter seine Mauern sehen, welche ihn für viele zu einem regelrechten Mysterium macht, jene Mauern, die er auch errichtet hat, bestehen oftmals aus einem kecken und amüsierten Lächeln. Zumindest setzt er diese Maske während der Arbeit und in Gegenwart derer auf, die er nicht unbedingt in seine Nähe will, bei seiner Schwester hat er jenes Schauspiel aber längst aufgegeben, da ist er einfach nunja Kaya. Eine ruhige Person, die sich aus den meisten Dingen einfach heraus hält, still unzähligen Arbeiten nachgeht und einfach sein Leben lebt, immer auf der Suche nach irgendwas zu tun. Der junge Mann ist immerhin furchtbar fleißig, immer engagiert und praktisch immer unterwegs oder am arbeiten. Das letzte als das man ihn demnach bezeichnen könnte, wäre faul. Aber wirklich "Er" ist das auch nicht, was hat er denn davon? Nun Geld ist es wohl eher nicht und ehrlich gesagt, weiß er es vermutlich selbst nicht. Er scheint immer irgendwie auf der Suche nach etwas zu sein. Nie zufrieden, nie entspannt. Immer nur ruhig und kalt. Kaya braucht nämlich etwas, an dass er festhalten kann, er ist zwar unfassbar zäh und widerstandsfähig, aber eben auch in manchen Bereichen sehr verletzlich. Besonders bezogen auf seine ständige Einsamkeit. Die Tatsache, dass er dazu tendiert über Sachen viel zu viel nachzudenken, macht dies leider nicht unbedingt besser. Kaya ist immerhin sehr selbstkritisch und eigentlich immer pessimistisch unterwegs. Wen wunderts? Der junge Mann hat sein halbes Leben alleine verbracht, wurde schon häufiger verlassen und im Stich gelassen oder war schlichtweg ungewollt. Dass er dadurch enorme Verlustängste entwickelt hat, sollte wohl kaum verwunderlich sein. Was auch erklärt, weshalb er gegenüber seiner Schwester dermaßen beschützerisch reagiert und bezogen auf mögliche Liebhaber, verdammt oft mit glühender Eifersucht zu kämpfen hat. Kaya reagiert in vielen Situationen praktisch furchtlos, hat aber furchtbare Angst davor erneut sitzen gelassen zu werden, was es ihm sehr schwer macht, Leute überhaupt an sich heran zu lassen. Er reagiert misstrauisch gegenüber Fremden, bevor er sich ein Bild gemacht hat, öffnet sich beinahe niemanden ganz und das alles nur weil er mit rechnet, am Ende wieder verarscht und im Stich gelassen zu werden oder erneut jemanden zu verlieren. In diesem Fall ist seine sonst so hohe Belastbarkeitsgrenze auch einfach nur mickrig. Immerhin hält er viel aus, mutet sich nicht weniger zu, aber mit Verlusten umgehen, kann er gar nicht. Darum hält er andere von sich fern, reagiert gereizt, wenn sich ihm jemand aufdrängen will, aggressiv wenn jemand seine Schwester weh tun will. Sehr bedauerlich, was für ein humorvoller und leidenschaftlicher, junger Mann dadurch kaputt geht. Generell kann Kaya als sehr selbstlos beschrieben werden, da er seine Freiheit und sein Leben riskiert und seine Zeit und Gesundheit opfert, um anderen zu helfen und das Leben zu erleichtern. Es kommt also nicht selten vor, dass er sich bis zur kompletten Erschöpfung hetzt, wenn man ihn aber darauf anspricht, bekommt man nur ein "mir geht's gut" zu hören. Immerhin ist der junge Mann verdammt stur und dickköpfig, er mag es nicht Schwäche zu zeigen oder sich von seinen Zielen abbringen zu lassen, wodurch er auch als zielstrebig beschrieben werden kann.
    AUSSEHEN: Betrachtet man seinen Körperbau so fällt auf das Kaya nicht der Größte ist, aber hey immer noch größer seine Schwester und das reicht ihm auch. Von der Statur her erscheint Kaya ausgesprochen schlank, vielleicht etwas zu schlank, wirklich viel hat er nicht auf den Rippen, er tendiert sogar in die Richtung Untergewicht, was sich durch das hervorstehende Brustbein, aber auch durch die herausragenden Spitzen der Hüftknochen zeigt. Dennoch besitzt der junge Mann einige Muskeln, welche durch seinen ständigen Arbeitstrieb zustande kommen, es wirkt aber bei weitem nicht übertrieben. Mit trainierten Kämpfen kann er echt nicht mithalten. Seine Schultern erscheinen weder schmal noch breit, männlich eben, aber schlank und auf den Körper abgestimmt. Taille und Hüfte bilden, wie für sein Geschlecht typisch eine gerade Linie und gehen über in schlanke, aber starke Beine. Das ist wohl alles was man großartig über seine Statur sagen kann, erwähnenswert sind aber auf jedenfall seine Tattoos, welche ein regelrechtes Kunstwerk auf seinem Körper bilden. Sein Rücken wird geziert von, knöchern wirkenden Engelsflügeln, deren spitzen sich noch leicht über die Schultern ziehen. Sie erscheinen in allen erdenklichen Abstufungen von grau und schwarz. Je eine schwarze Feder ziert auf seinen Hüftknochen seinen Körper. Und sein linker Arm wird am Handgelenk von einer Schlange umschlungen, die sich seinen Arm hinauf zieht. Sein Gesicht ist männlich und beinahe kunstvoll zugeschnitten. Hohe, aber nicht hervorstehende Wangenknochen, sowie eine markante Jawline Formen sein Gesicht, welches dennoch nicht zu hart wirkt. Das schmal verlaufende Kinn, mit der runden Spitze passt somit zu der geraden Stupsnase, welche nicht unbedingt auffällt. Die schmalen nur blass rosigen Lippen, passen zu der sehr hellen Haut, welche durch das schwarze Haar besonders zur Geltung gebracht wird. Die glänzenden, blau schimmernden Strähnen reichen bis zur Mitte seines Rückens, werden aber häufiger zusammengebunden, vorne kürzerer Strähnen fallen außerdem in sein Gesicht und somit gelegentlich über seine extrem intensivgrünen, Katzenhaften Augen, welche durch pechschwarze Wimpern hervorgehoben werden. Er ist immer perfekt rasiert und trägt im rechten Ohr einen überkreuzten Helix. Seiner Spezies entsprechend ist er also verdammt attraktiv.
    *LINK: https://pin.it/40VTMSQ
    *FAMILIE: nun wo fängt man da an. Sein Vater ist ein mächtiger und gefürchteter Inkubus mit viel Macht in der Dämonenwelt. Seine Mutter war ein Sukkubus (also die weibliche Version eines Inkubus) und hörte auf den Namen Tema. Sie und Kaya hatten kein gutes Verhältnis, bis sie schließlich Selbstmord begann. Er hat insgesamt vier Halbbrüder väterlicherseits und eine Adoptivschwester, bei seiner menschlichen Mutter, die ihn als Kind aufgenommen hat.
    *VERGANGENHEIT: Sein Leben begann mit einer Vergewaltigung. Seine Mutter hatte ihn also bei weitem nicht geplant und wollte ihn auch nicht, was sie das Kind auch spüren ließ. Gewalt und Leid bestimmten den Alltag, bis die Frau vor den Augen ihres Sohnes Selbstmord beging. Daraufhin kam er zu seinem Vater, jedoch hatte er auch da kein angenehmes Leben, da dieser ihn genauso wenig wollte. Er wurde also ignoriert und aus seiner Sichtweite gehalten, bis er von dort abgehauen ist. Kaya traf ein junges Mädchen auf der Straße, welche ihn ohne weiteres mit heim nahm. Von da an ging es dann aufwärts.
    *HAUSTIER: Ja er hat ein Haustier. Nämlich eine Katze, genau genommen eine heilige Birma in der Farbe Blue Point. Das Wesen hört auf den Namen Alice
    STÄRKEN: Kaya hat Verbindungen zu praktisch sämtlichen hohen Tieren in der Stadt und Mittel und Wege sich Dinge zu beschaffen, von denen andere nur träumen können. Wenn du also etwas besonderes willst, sein es Dinge oder Informationen oder du musst irgendwie an einen gesicherten Ort kommen, ist er wohl Anlaufstelle Nummer 1. Trotz seines pazifistischen Gemüts ist Kaya im Kampf nicht zu unterschätzen, denn der junge Mann ist ausgesprochen schnell und wendig und nutzt das auch ohne wenn und aber aus. Zusätzlich hat er wohl einige Fähigkeiten seiner Lieblingstiere übernommen, denn wie auch Katzen, kommt er wirklich überall hin, wenn er nur will. Der junge Mann ist also ein Meisterdieb. Er könnte dir wohl einen Ring vom Finger klauen, ohne dass du das bemerkt. Außerdem ist es aufgrund seiner Spezies ein leichtes andere zu verführen und zu manipulieren, er tut es nur nicht.
    SCHWÄCHEN: Sein Pazifismus hat eben doch auch einige Probleme. Dadurch dass er andere nicht töten oder ernsthaft verletzen will, nimmt er häufig Schaden, der auf andere Art hätte vermieden werden können. Generell ist er wegen der schlanken Statur nun auch kein Muskelprotz, ein Kampf in dem es um rohe Gewalt geht, verliert er demnach sehr wahrscheinlich. Kayas Leichtsinn wäre ebenfalls zu erwähnen, immerhin legt er sich mit Menschen, welche stellenweise jahrelanges Training hinter sich haben und Maschinen an, trotz der Tatsache, dass er andere nicht ernsthaft verletzen will. Wenn er da also mal an den falschen gerät, kann es böse enden. Kaya ist oftmals viel zu übermüdet als dass es gesund sein könnte und er hat das auch selbst zu verschulden. Besonders angenehm für seinen Körper ist das natürlich nicht. Von den enormen Verlustängsten mal ganz zu schweigen.
    *VORLIEBEN: gibt nicht so viele Dinge die Kaya tatsächlich mag. An oberster Stelle wäre wohl seine Schwester anzumerken, seine kleine Adoptivschwester bedeutet ihm die Welt, immerhin ist sie die einzige Familie, die er hat, daher ist es kaum verwunderlich dass es ihm eine Freude bereitet, wenn er sie glücklich sieht, weshalb er häufiger exotische Blumen für sie auftreibt. An zweiter Stelle folgen Katzen, er hat eine Schwäche für die kleinen Flauschkugeln, aber auch für Größere. Auch wenn er nicht viel davon bekommt, oder eher schwer daran kommt, mag er eine seltene Sorte an Süßigkeiten, genau genommen eine seltene Schokoladensorte. Er hat zusätzlich Spaß daran andere zu necken, allen voran das Wölkchen. Irgendwie sonderbar, aber er mag das Meer, auch wenn er es nie gesehen hat, liegt an den einzig positiven Erinnerungen zu seiner Mutter
    *ABNEIGUNGEN: da ist die Liste um einiges länger. Auf Platz eins sein Erzeuger. Er verabscheut ihn mit Leib und Seele. Auch wäre sein Ex zu nennen. Ein gewalttätiges Ar…loch, welches ihn nie benutzt hat. Abgesehen von der ewig langen Liste der Personen, steht auf seiner "was-kann-ich-nicht-ausstehen-Liste" noch das Leiden der Slumbewohner, Gewalt, Lügen, Armut, salziges Essen, Schalentiere, Spinnen, Krieg und einige andere Dinge
    SEXUALITÄT: er ist offen homosexuell und macht da nun wirklich kein Geheimnis draus.
    *VERLIEBT: nein derzeit nicht.
    *BEZIEHUNG: er hat keine Beziehung.
    *ERSTELLBAR: seine Halbbrüder. Einer ist älter, der Rest jünger
    *SONSTIGES: ---
    WIRD GESPIELT VON: Night

    Diesen Stecki bitte nicht kopieren!

    8
    ((bold)) Jason Tyler Navarro((ebold)) NAME: Sein Name ist Jason Tyler Navarro *SPITZNAME: Nur Personen, die ihm nahstehen nennen ihn Ty. Und dann kaum
    Jason Tyler Navarro

    NAME: Sein Name ist Jason Tyler Navarro
    *SPITZNAME: Nur Personen, die ihm nahstehen nennen ihn Ty. Und dann kaum jemanden seinen richtigen Namen nennt, wird er oft nur Boss genannt. Oder Todesgott.
    GESCHLECHT: Er ist, wie man vielleicht bemerkt, männlich.
    ALTER: Ethan ist immer noch ein recht „junger“ Dämon. Sein Alter beträgt genau 302 Jahre. Trotzdem sieht er noch ziemlich jung aus, dadurch auch nicht unbedingt wie ein Geschäftsmann. Aber trotzdem hat er sich einen gewissen Namen in der Menschen-, Dämonen- sowie Engelwelt gemacht.
    RASSE: Er ist ein Dämon, wie jeder in seiner Familie. Ebenso ist er ein ziemlich mächtiger Dämon. Eins ist ganz wichtig zum anmerken, seine Augen werden golden, wenn er seine Kraft verwendet. Seine Kraft...ein schwieriges Thema. Er würde sich selber keiner Gattung zuschreiben, da er eine Mischung aus allem ist. Der Großteil seiner Kraft fixiert sich mehr auf die Psyche der anderen Lebewesen. Er kann in Gedanken lesen, sie steuern (Aber dies hängt von der Willensstärke ab. Wenn zum Beispiel jemand sehr stur ist, so ist es für ihn sehr viel schwerer ihn zu kontrollieren, doch nachgiebige verfallen ihm viel einfacher. ) und über sie mit dir kommunizieren. Dies kann man kaum verhindern, außer wenn Ethan selber geschwächt ist. Ebenso kann er die Emotionen lesen/wünschen, Lügen erkennen, die größten Wünsche aber auch Ängste hervorrufen. Er kann eine Person zuzusagen lesen, da er, wenn er jemanden berührt immer einen Fakt über diese Person erfährt. Aber wenn er eine Person küsst, erfährt er alles. Er kennt die Vergangenheit dann auswendig und sie wird ihm immer wieder ins Gedächtnis gerufen. Dann kommt die schlimmste Fähigkeit, wenn er einer Person direkt in die Augen schaut, bricht diese einfach zusammen. Stirbt. Deswegen hat Ethan auch noch den Spitznamen Todesgott. Er trägt deshalb tatsächlich immer eine Augenbinde, was an sich auch ziemlich nützlich ist. Es gibt einen Menschen auf der Erde, welche diesen Blick standhalten kann. Es ist ein Mensch und somit, auch wenn Ethan nicht daran glaubt, Ethan´s Seelenverwandter.
    CHARAKTER: Am Auffälligsten ist Jasons legendäre Höflichkeit. Jeden Gast, jede Person, jedes Lebewesen begrüßt er mit einem aalglatten, kalten Lächeln. Er ist sehr aufmerksam, scannt jede Person ab, bevor er sich mit dieser unterhält. Er ist es gewohnt jeder Gefahr auszuweichen, und jeder weicht ihm aus. Ty liebt das Lügen, das Geheimhalten. Er ist ein sehr verschlossener Mensch, trotzdem ist er freundlich. Außerdem hat er Stimmungsschwankungen des Todes, es passiert sehr oft, dass er Grundlos irgendwelche Personen feuert, da diese ihm auf den Geist gehen. Er gilt als Businessmann, welcher nie zögert, wenn sich etwas lohnt. Intelligenz und Ehrgeiz ist ebenfalls ein herausstechendes Merkmal. Jason ist ziemlich...naja...kompliziert. Nichts bringt ihn aus der Fassung. Seine Entspanntheit ist sein ebenfalls größtes Merkmal, warum ist das so? Alles und jeder langweilt ihn. Er ist ziemlich zurückhaltend und beobachtet bevor er etwas tut. Zuerst nachdenken, dann reden. Manchmal kann sein Gesprächspartner Minuten lang warten ohne das Ty antwortet. Außerdem legt Ethan sehr viel wer darauf, nichts von sich zu erzählen, was dazu führt, dass er für alle nur ein einfacher Junge mit vielen, gefährlichen Geheimnissen ist.
    Mit Sachen Gefühlen wie Freundschaft und Liebe kann er nichts anfangen, für ihn ist das etwas, wo er weiß was es ist, aber nicht weiß wie es sich anfühlt. Ob er es will, weiß man nicht. Aber wenn man ihn kennenlernt, kann der junge Mann zu einem weiterhin unglaublich ruhigen, humorvollen, wenn auch unsicheren Menschen auftauen.
    Stur ist er auch, wenn er etwas beschlossen hat, kann man es ihm nicht mehr austreiben. Er ist so...kalt und gelangweilt, wegen seiner Vergangenheit, welche er wie ALLES in seinen Leben geheim hält. Viele wissen nicht einmal seinen richtigen Namen, da er die Angewohnheit über alles zu lügen.
    Trotzdem ist er ein geborener Anführer.
    Und ich bin schlecht in Erklären deswegen lasst euch überraschen, das war nur eine grobe Erklärung.
    AUSSEHEN: Ethan hat ein schmales Gesicht. Es ist dünn, mit herausstechenden Wangenknochen und eingefallenen Wangen. Er hat ein spitzes Kinn und eine mittelgroße, perfekt mit dem Gesicht harmonierende Nase. Seine Lippen sind voll, seine Zähne strahlend weiß, aber wie ein Raubtiergebiss. Ein höfliches, kaltes Lächeln liegt auf seinen Lippen, schon beinahe nachdenklich....als würde er schon deinen Tod planen. Er hat runde, eher kleine Ohren, an denen hängen manchmal Ohrringe. Seine Augen sind schmal, mit langen, schönen Wimpern geziert. Die Grundfarbe ist ein dunkles Braun, welches bei Anwendung seiner Kraft golden wird. Somit sind sie eigentlich immer golden, da seine Kraft immer aktiv ist. Seine Augenbrauen sind eher schmal, fallen durch die Farbe kaum auf. Er hat sie immer gezupft, Ty achtet sehr auf sein Aussehen. Seine Haare sind (von Natur aus) reinweiß, fallen ihm immer leicht ins Gesicht, werden aber zu wichtigen Treffen auch mal zurückgekämmt. Sie gehen ihm knapp über die Ohren und wirken ziemlich weich. Jason liebt seine Haare über alles, er pflegt sie wahrscheinlich mehr als alle Mädchen auf der Welt zusammen. Seine Frisuren variieren zwischen Mittelscheitel und Seitenscheitel. Seine Haut ist hell, zu hell, beinahe genauso weiß wie seine Haare und ohne irgendwelche Unreinheiten, Narben, etc. Ty´s Körper ist sehr sportlich, mit seinen 1,89 Metern ist er auch recht groß. Seine Schultern sind breit, seine Arme schlank, aber muskulös, seine Beine ebenso. Seine Finger sind lang und knochig, seine Nägel immer schwarz lackiert. Seine Hüfte ist recht schmal, sein Eightpack ist sehr stark ausgebildet. Trotzdem ist er ziemlich dünn, essen tut er nicht viel.
    Jason trägt immer ordentliche, teure und elegante Kleidung. Meistens Hemd und Krawatte, außer wenn er mal alleine in seiner Villa ist, dann zieht er sich auch mal etwas Gemütlicher an. Jason ist ein wirklich, wirklich attraktiver Mann und ihm laufen, seiner Meinung nach, viel zu viele Menschen hinterher, mit denen er niemals etwas anfangen würde.
    *LINK: https://www.pinterest.de/pin/743656957219193262/
    https://www.pinterest.de/pin/830491987528382842/
    *FAMILIE: Vater: Ethan Navarro, gebürtiger Spanier, 1789 Jahre alt, ein Dämon mit Elementarkräften. Er ist unglaublich stolz auf seinen Sohn und schon längst in Rente, er hatte einen langweiligen Bürojob.
    Mutter: Tamina Cole (die Schwester von Elizabeth Cole, somit ist Ethan der Cousin von Heaven, gleichzeitig auch ihr bester Freund) ist ebenfalls ein Dämon und 1672 Jahre alt. Sie arbeitete ebenfalls mit ihrem Verloben in einem Büro.
    *VERGANGENHEIT: Ethan hatte ein normales Leben. Seine Kraft hat sich sehr schnell entfaltete, weshalb er seit er geboren wurde, darauf trainiert wurde, diese zu beherrschen. Seine Erziehung war streng, es wurde oft bestraft, aber es war nichts Schlimmes. Die Stimmung zwischen seiner Familie ist sehr entspannt. Irgendwann hatte er den Nachtclub Rātēra gāna errichtet und ist jetzt in der ganzen Stadt mit die bekanntesten Person, da jeder sein Gesicht kennt, aber nicht seinen Namen.
    *HAUSTIER: Er hat zwei Hunde, Death und Killer, sie begleiten ihn überall hin und sind hochgefährlich. Die Familie hat generell eine Vorliebe für Kampfhunde. Death ist eine silberne, riesige Deutsche Dogge, er ist ziemlich aggressiv und selbst Ty hat ihn nur schwer unter Kontrolle. Killer ist ein nachtschwarzer Cane Corso Italiano. Sehr ruhig aber tödlich.
    Und tatsächlich, besitzt Tyler noch ein Pferd, da er eine Leidenschaft zum Reiten hat. Demon ist ein hellbrauner Hengst, mit schwarzer Mähne und Schweif und einem ausgebprägten Temperament. Er ist ein englisches Vollblut.
    STÄRKEN: Lügen und überreden, seine Kraft, Sport aller Art (vorallem Reiten und Kraftsport, mit Tieren umgehen, Geld ausgeben, seinen Nacht Club führen, Rechnen, Sprachen (Tyler ist ein Sprachenwunder, er spricht, und kann sogar schreiben, fließend Russisch, Japanisch, Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Koreanisch. Und er lernt auch immer neue Sprachen)
    SCHWÄCHEN: Alkohol, Zigaretten, seine Handys (er hat mindestens 10 Stück, für alle möglichen Geschäfte), Geld, hübsche Personen, seine Kraft (er verliert manchmal die Kontrolle, passiert aber nur selten), Arroganz, Ignoranz
    *VORLIEBEN: Hunde, Pferde, Geld, Alkohol, Sonne, Strand, Süßigkeiten, Zigaretten, hübsche Personen (besonders mit schwarzen Haaren xD), seine Menschen, Robben
    *ABNEIGUNGEN: Aufdringliche Menschen, Krabbeltiere, Homophobie, Rassismus, Menschen, die denken, er mag sie
    SEXUALITÄT: Er ist offen bisexuell.
    *VERLIEBT: Noch nicht, wird aber auch nur einmal möglich sein. Tyler hat einen Seelenverwandten, er ist nur in der Lage ihn zu lieben, niemanden Anderen. Genau, wie er keinen Sex mit anderen Personen haben kann, da sein Körper dann streiken würde.
    *BEZIEHUNG: Siehe Verliebt.
    *ERSTELLBAR: Jason´s Seelenverwandter. Ein Mensch (mit Absprache auch etwas Anderes) mit schwarzen Haaren. Er/sie kann gerne freien Stücken erstellt werden, aber bitte...nicht Anhänglich xD
    *SONSTIGES: Ihm gehört der Nachtclub Rātēra gāna. Damit verdient er sich sehr viel Geld und lebt deswegen in einer riesigen Villa am Stadtrand. Er wohnt alleine. Trotzdem hat er recht viele Angestellte, die sich um das Anwesen kümmern.
    https://www.pinterest.de/pin/792070653199239516/
    Er hat eine Allergie gegen Ananas.
    WIRD GESPIELT VON: Asche

    9
    NAME: Dabria Charvi Dēt *SPITZNAME: Dab, Ria, Vi GESCHLECHT: weiblich ALTER: Sie ist ein 298 Jahre alter Dämon, in der Menschenwelt geht sie jedoch
    NAME: Dabria Charvi Dēt
    *SPITZNAME: Dab, Ria, Vi
    GESCHLECHT: weiblich
    ALTER: Sie ist ein 298 Jahre alter Dämon, in der Menschenwelt geht sie jedoch als 17-jährige durch.
    RASSE: Dämon
    CHARAKTER: Dabria ist eine sehr laute und auffällige Person. Sie zu übersehen gleicht
    schon einem Wunder. Allerdings wünschen sich die meisten das, denn Ria ist zwar eine echte Schönheit, jedoch auch sehr frech, diabolisch und überhaupt nicht auf den Mund gefallen. Sie sagt ihre ehrliche Meinung frei heraus, egal ob diese gefragt war oder nicht. Ehrlichkeit und Loyalität stehen bei ihr an erster Stelle, sollte jemand diese beiden Dinge verletzen, ist die Person für Dab gestorben. Gefühle zeigen kann das Mädel gar nicht. Alles was damit zu tun hat überspielt sie meist mit einem Witz oder irgendeiner Randbemerkung die relativ wenig Sinn ergibt. Die meisten würden sie wohl als Draufgängerin oder auch Fùckgirl bezeichnen, denn anbrennen lässt die Dämonin nichts, weshalb es auch bei ihr schon mal heiß hergehen kann. Allerdings kann Dabria auch ganz anders: Vornehm, edel und achtsam in der Wortwahl. Auch wenn diese andere Seite von ihr eher selten zum Vorschein kommt, ist sie dennoch dominant.
    AUSSEHEN: Vis Figur ist einer Sanduhr gleich. Sie besitzt eine gute Oberweite sowie auch einen tollen Po. Und ihre Taille ist wirklich schmal. Zwar nicht zu extrem, aber dass ihre Figur sanduhrenförmig ist, kann man guten Gewissens sagen. Sie ist ungefähr 1,70m groß, dadurch, dass sie aber fast immer High-Heels trägt - außer beim Sport natürlich - erscheint sie den meisten größer. Ihre Haarpracht reicht ihr gut bis zur Mitte ihrer Taille und sind dunkelbraun, fast schwarz. Meist trägt sie sie offen oder in einem Dutt. Ihre Augenbrauen sind ordentlich gezupft und pechschwarz, ebenso wie Dabrias volle Wimpern. Auch ihre Augenfarbe ist ein tiefes Schwarz. Ihre Lippen sind voll, und oft mit rotem Lippenstift oder farblosem Lippgloss bemalt. Ihr Kleiderschrank besteht hauptsächlich aus den Farben schwarz und rot. Allerdings sind auch ein paar weiße Basic T-Shirts anzutreffen. Ihr Klamottenstil ist sehr vielfältig, weshalb man von Cocktailkleidern bis oversized Shirts alles in ihrem Schrank findet.
    *LINK: https://www.testedich.de/quiz68/quiz/1619208596/Collagen-Bilder-meiner-Charaktere (Bild 7)
    *FAMILIE: Ihre Mutter ist Strycamena, die Erzdämonin und Dornenkönigin aus der Welt Styracis. Dabrias Vater ist Anahaniol, der Großfürst der Finsternis. Geschwister hat sie keine. Auch wenn sie ihre beiden Eltern momentan kaum sieht, hat sie ein sehr gut Verhältnis zu ihnen.
    *VERGANGENHEIT: Ihr Vater hat ihr den Auftrag erteilt, sich auf Midgard umzusehen und regelmäßig Bericht über die Vorkommnisse zu erstatten. Da sie noch relativ jung ist und nicht allein leben soll, wohnt sie bei einer Art Gastfamilie mit der sie sich ganz okay versteht. Die meiste Zeit ist sie sowieso nur draußen.
    STÄRKEN: Eine Stärke von Dabria Charvi ist ganz klar, dass sie weiß, wie sie sich in den unterschiedlichsten Situationen am besten verhalten muss. Damit folgt auch ihre sichere Wortwahl sowie das perfekte Outfit zu jedem Anlass. Das Girl weiß auch, wie sie alles bekommt, sei es durch Verführungen, Wortgefechte oder einen mehr oder weniger kleinen Kampf. Und diesen ist sie sehr geschickt, sei es mit oder ohne Waffen.
    SCHWÄCHEN: Die Dämonin trinkt und raucht gerne und viel, und obwohl sie einiges verträgt, hört sie beim feiern erst auf, wenn die Bar schließt. Demnach hat sie auch des Öfteren einen Blackout nach so einer Nacht. Was sie gemacht hat ist ihr meist nicht mehr bewusst, allerdings stört sie das auch kaum. Gleichzeitig sind ihre Verführungskünste auch eine ihrer Schwächen, denn obwohl viele - vor allem männliche Wesen - ihnen verfallen, meint sie das nie ernst. Die Abstempelung als Fùckgirl scheint da dann ganz passend zu sein. Eine weitere Schwäche wäre die Leichtsinnigkeit, denn obwohl sie sich gut ausdrücken kann, trifft sie viele Entscheidungen kurzerhand aus dem Bauch heraus.
    *VORLIEBEN: Zigaretten, Vodka, Luxus, Sex, Martinis, Basketball, Dolche, Schwerter, Feuer, Kämpfe, Volleyball, Action und alles was damit zu tun hat
    *ABNEIGUNGEN: Einschränkungen, Regeln, Schwächen, Blumenkohl, Aufdringlichkeit, Illoyalität, Lügen, Langeweile
    SEXUALITÄT: Heterosexuell
    *VERLIEBT: Sie ist in niemanden verliebt und hält von dem ganzen Thema Liebe auch nicht sonderlich viel.
    *BEZIEHUNG: Eine Beziehung hatte sie noch nicht, und wünschen tut sie sich auch keine. Ein paar Freundschaften hat sie allerdings schon geschlossen. Da wäre einmal Aaron mit dem sie sich ziemlich gut versteht, was nicht zuletzt auch über die Mütter der beiden entstanden ist. Und zum zweiten wäre da Heaven, ihre beste Freundin. Die Freundschaft ist mehr aus Zufall entstanden und anfangs war Dabria auch sehr skeptisch. Jene Skepsis hat sich allerdings nach einigen Wochen gelegt.
    WIRD GESPIELT VON: Miss RSP

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew