x
Springe zu den Kommentaren

Dein Leben in Westeros II - Charaktere

Die Charaktere aus dem RPG "Game of Thrones - Dein Leben in Westeros II"

    1
    ((big))Wer spielt wen((ebig)) ((bold))Gilrandir:((ebold)) (2.1) ((red))Ecthelion Lancaster((ered)) (2.2) ((red))Thalion Beor((ered)) (2.3) Tokaku (2.4
    Wer spielt wen

    Gilrandir:

    (2.1) Ecthelion Lancaster
    (2.2) Thalion Beor
    (2.3) Tokaku
    (2.4) Rufus Tarly
    (3) Perseus Lancaster
    (4) Mars Ultor

    Übernommen: Jaime Lannister


    Philipp:

    (5) Rhaego Clegane
    (6) Bron Graueisen
    (7) Nymor Jordayne
    (8) Arroko


    Ria Hoffman:

    (9) Zhalia Clegane
    (10) Marron Peik
    (11.1) Arianne
    (11.2) Kara Clegane
    (11.3) Elhara Martell
    (11.4) Genevieve Tarly
    (11.5) Jarlay
    (27) Ellynn Florent
    (60) Inan Tenebor

    Übernommen: Asha Graufreud, Sandor Clegane


    Takao_Kazunari:

    (12) Isabelle Lancaster
    (13) Gannen Tarth
    (14) Symon Martell
    (15.1) Elias Lancaster
    (15.2) Elisabeth Lancaster
    (15.3) Edric Swann
    (15.4) Bjorn Cerwyn
    (15.5) Lester Florent
    (46) "Lady" Delia

    Übernommen: Tyrion Lannister


    Hermione:

    (16.1) Taliya Martell
    (16.2) Aranyy Vale
    (16.3) Isilya Velaryon
    (17) Jaehaerys Baratheon --> übernommen von Ria Hoffmann
    (18) Aryanne Baratheon --> übernommen von Ria Hoffmann
    (19) Deborah Lannister --> übernommen von MiyuJigoku
    (20) Delyryan Targaryen


    Lynx Zemia:

    (21.1) Baranthor Redoran
    (21.2) Killeran Redoran
    (21.3) Bolt Redoran
    (21.4) Seana Sand
    (22) Raeserys Targaryen
    (36.1) Sceolang "der Wolf"
    (36.2) William Reed
    (36.3) Roland Legrawnt
    (36.4) James Eden
    (37) Lena Redoran
    (38) Kasan Sahan
    (39) Leofried Selmy
    (53) Louis Legrawnt


    Sturmherz:

    (23) Nymeria Lyneryen
    (24) Elany Morgan
    (25.1) Fynn Storm
    (25.2) Rumeusus Lyka
    (25.3) Deamon Velaryon
    (25.4) Fiona "Feuerblut"
    (26) Tyrus Lannister
    (29) Kyanna Schwarzberg
    (32) Laurieen Manderly
    (33) Eleyna Velaryon
    (40) Odysseus Schwarzberg
    (43) Rhyia Arryn
    (44) Kayo Sand
    (45) Alen Florent
    (49) Rodrik Forrester


    Marsias:

    (28.1) Horos Maerraro Maegerah
    (28.2) Hoher Septon
    (28.3) Lorronel Lychester


    MiyuJigoku:

    (30) Raven Stark
    (31) Hailey
    (47) Nyklaus Schnee


    Xzibit:

    (34) Arthur Stark


    NoFace_Uta:

    (35.1) Jace
    (35.2) Syrius Schnee
    (35.3) Aaliyah Mormont
    (48) Ashlynn Mormont


    Thellasha:

    (41) Saida
    (42) Joeli Tully
    (59) Melian Tenebor


    Rock:

    (50) Darmin Treiwood
    (51) Ratzig Mormont "Bärenherz"


    -Ley-:

    (52) Jalen Withlock


    Captain Charisma:

    (54) Luthor Lannister
    (55) Kyan Tarly
    (56) Rhonar Sand
    (57) Großmaester Claas
    (58) Bradyn Schnee

    2
    Gilrandir

    (2.1)

    Vorname: Ecthelion
    Nachname: Lannister
    Alter: 45 (real 48)
    W/M: M
    Haus: Lannister
    Wohnort: Casterlyrock
    Charakter: berechnend, kalt, stur, manchmal arrogant
    Aussehen: 1,75 m groß, goldene Haare
    Haustier: /
    Job: Lord
    Leben: Lord
    Vorgeschichte: Lebt auf Casterlyrock
    Zukunftspläne: /
    Was eher-
    Böse oder Gut? Beides
    Folter oder Tod? Folter
    Essen oder Trinken? Trinken
    Tiere oder Menschen?
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? Reich
    Sonstiges: Ist ein guter Stratege

    Status: Verstorben - Vom Drachen Dominus zerquetscht bei der Schlacht von Altsass / Hauptcharakter



    (2.2)

    Vorname: Thalion
    Nachname: Beor
    Alter: Unbekannt
    W/M: Männlich
    Haus: Individuell
    Wohnort: Unbekannt
    Charakter: Sarkastisch, berechnend, mysteriös, misstrauisch
    Aussehen: ca. 1,80 m groß, eher dünn, graue Augen, schwarzes Haar, weiße Haut, 3-Tage-Bart, Narbe über dem rechten Auge, die von der Stirn über die Wange senkrecht nach unten verläuft, gilt als recht gut aussehend
    Haustier: Falke (Wanderfalke), hört auf den Namen Bartimäus
    Job: Waldläufer
    Leben: Gut, hart im Nehmen
    Vorgeschichte: Kam aus dem Westen
    Zukunftspläne: Westeros die Gerechtigkeit zurückgeben
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut
    Folter oder Tod? Tod
    Essen oder Trinken? Essen
    Tiere oder Menschen? Beides
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? Bekannt
    Sonstiges: besitzt ein elegant geschmiedetes Schwert, das selbst größter Hitze widerstehen kann und Stein durchschneidet, als wäre es Fleisch. Hersteller sowie Herstellungsort sind unbekannt. Gefunden wurde es in den Ruinen von Valyria, jedoch deuten alle Hinweise darauf hin, dass dies nicht der Herkunftsort des Schwertes ist.

    Status: Verstorben - Hat sich nach einer tödlichen Verwundung durch einen Weißen Wanderer selbst entzündet / Hauptcharakter



    (2.3)

    Vorname: Tokaku
    Nachname: /
    Alter: 40 (real 43) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: W
    Haus: (Sternenheer)
    Wohnort: Ost-in-Giliath (Zitadelle der Sterne)
    Charakter: Aufmerksam, klug manchmal frech und provokant, liebenswürdig, hat einen leichten Hang zum Wahnsinn und ist ein großer Fan von Drachen und hochprozentigem Alkohol
    Aussehen: Zimtfarbene Haut, blau-graue Augen mit einem leichten Grün-Stich, 1,65 m groß, schulterlanges blondes Haar, schlank, ausgesprochen hübsch und sehr sportlich
    Haustier: (Pferd)
    Job: Großadmiral des Sternenheeres
    Leben: ist nicht immer leicht, aber sie versucht immer das Positive zu sehen
    Vorgeschichte: Wurde ihr Leben lang zum Kampf trainiert
    Zukunftspläne: hat noch nichts Genaues im Sinn
    Was eher-
    Böse oder Gut? Kommt auf die Situation an
    Folter oder Tod? Tod
    Essen oder Trinken? Beides, macht gute Laune
    Tiere oder Menschen? Menschen
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? Bekannt
    Sonstiges: Half Thalion sein Schwert aus Valyria, der Hauptstadt von Valyria, heraus zu bringen. Besitzt ein Schwert aus Valyrischen Stahl mit einer 90 cm langen Klinge, mit dem Namen Drachenklaue. Die Insel, auf der sie und das Sternenheer zu finden sind, liegt etwa 300 Seemeilen nordwestlich von Braavos.

    Status: Lebendig / Nebencharakter


    (2.4)

    Vorname: (Ser) Rufus
    Nachname/Haus: Tarly
    Alter: 45 (real 48) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Wohnort: Hornhill (Hornberg)
    Charakter: Er ist ein störrischer und selbstbewusster Mann der Hornhill lange gegen die Anstürme der Ulen zu verteidigen wusste. Allerdings ist er auch nicht besonders klug und lediglich sein Zielbewusstsein bringt ihn vorran. In ihm ist ein unbeständiger Wille sein Haus an Westeros Spitze zu bringen. In seiner ganzen Art ist er leider sehr grobschlächtig und oft weiß er nicht sich zu benehmen, Sein derzeitiges Ziel ist die unangefochtene Herrschaft über die Weite.
    Aussehen: Er ist hochgewachsen und hat kurzes braunes Haar. Für sein Alter ist er noch recht muskolös, die harten Gesichtszüge verleihen ihn etwas brutales was fast an die Cleganes erinnert.
    Haustier/Begleiter: /
    Tätig als…: Lord
    Derzeitiges Leben: Er ist der Lord von Hornhill, ein gesalbter Ritter und gezeichnet von 15 Jahren Krieg.
    Vorgeschichte: Sein halbes Leben bestand daraus die Streitkräfte der Weite irgendwie zu koodinieren und Hornhill zu halten. Als die Weite zum Großteil an die Ulens viel und Hornbergs Ländereien wie eine Insel im Sturm vom Feind umgeben waren fühlten sich die Tarlys von der Krone im Stich gelassen.
    Zukunftspläne:
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Er hält sich für gut
    Folter und überleben, oder Tod? Lieber Tod
    Im hellen oder dunklen? Hell
    Tiere oder Menschen? Menschen
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? Sowohl als auch
    Sonstiges: /

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    3
    ((big))Gilrandir((ebig)) Vorname: Perseus Nachname: Lancaster Alter: 15 (real 18) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: M Haus: Lancaster (Tully
    Gilrandir

    Vorname: Perseus
    Nachname: Lancaster
    Alter: 15 (real 18) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Haus: Lancaster (Tully/Lannister)
    Wohnort: Harrenhall
    Charakter: Er schlägt in vielen Dingen nach seiner Mutter, während er im Zorn seinem Vater sehr stark ähnelt, er hat einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn, besitzt aber auch wegen seiner Nähe zu Thalion etwas Hinterlistiges. Er lacht und trinkt gerne und liebt auch das Singen.
    Aussehen: https://goo.gl/images/QFAYuT
    Haustier: Ein Jagdhund mit dem Namen "Fuchsi"
    Job: angehender Ritter
    Leben: Er lebt auf Harrenhall und jagt gerne mit einer Reiterei in den umliegenden Ländereien, weshalb sein Hornstoß schon berüchtigt ist, außerdem fährt er gerne mit einer der Galeeren seines Vaters auf dem Götterauge, um dort zu fischen oder auch um aus der Ferne einen Blick auf die Weite im Süden zu haben.
    Vorgeschichte: Er wuchs an der Seite von seinen Geschwistern auf, doch machte ihm der Krieg immer besonders zu schaffen, weshalb er sich sehr für Strategie und dergleichen interessiert. Er wurde von Thalion im Schwertkampf unterrichtet und hat Einiges von ihm über das Schleichen und die Kunst, sich im Verborgenen zu halten gelernt, womit er seine Geschwister oft ärgert.
    Zukunftspläne: Er will sich, genau wie sein Zwilling, den Ritterstand verdienen und die Ulen endlich vertreiben.
    Was eher-
    Böse oder Gut? Er will sich der Situation entsprechend verhalten
    Folter oder Tod? Wenn es ihn nicht selbst trifft, sondern seine Feinde, gerne Folter
    Essen oder Trinken? Beides
    Tiere oder Menschen? Beides
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? Da will er sich noch nicht festlegen
    Sonstiges: Er hat Thalions Schwert gewissermaßen geerbt und dieses Nike (wie die griechische Göttin des Sieges, nicht wie die Firma) genannt.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    4
    ((big))Gilrandir((ebig)) Vorname: Mars Nachname: Ultor Alter: 35 (real 38) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: M Haus: Ultor, Sternenheer Wohn
    Gilrandir

    Vorname: Mars
    Nachname: Ultor
    Alter: 35 (real 38) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Haus: Ultor, Sternenheer
    Wohnort: Amenelaos, Zitadelle der Sterne
    Charakter: Charmant, jedoch ein Hang zum Brutalen, er ist provokant und hegt eine Faszination für das Fremde und Neue; seinem Handeln geht jedoch stets kaltes Kalkül voraus, weshalb man sagen kann, dass er einfach eine etwas eigensinnige Art hat zu bekommen was er will; er ist außerdem ein reiches, arrogantes Arschloch
    Aussehen: Bild
    Haustier: /
    Job: Großadmiral
    Leben: Er wird angesehen und hat die ihm unterstellten Legionen für den Kampf in warmen Gebieten trainiert, darunter auch Wüsten und Steppen, die Soldaten haben dementsprechend auch eine andere Rüstung, die leichter ist und größere Bewegungsfreiheit erlaubt als es bei den Standard Rüstungen der Fall ist, insgesamt befehligt er 25.000 Soldaten die in 5 Legionen gegliedert sind, er selbst ist ein exzellenter Kämpfer mit dem Gladius, jedoch kann er selbst mit Speeren oder Bögen nicht viel anfangen (was nicht heißt, dass er nicht weiß wie man diese effektiv einsetzt), er überlässt es lieber anderen solche Waffen einzusetzen.
    Vorgeschichte: Er wuchs in der Adelsfamilie Ultor auf, die den größten Einfluss auf das dortige Bankwesen hat, weshalb er die besten Schulen und Universitäten besuchen konnte und schloss sich dann den Sternenheer an
    Zukunftspläne: /
    Was eher-
    Böse oder Gut? Es ist arrogant sich anzumaßen, man hätte die Autorität darüber festzulegen, was gut und was böse ist.
    Folter oder Tod? Kommt drauf an für wen.
    Essen oder Trinken? Trinken
    Tiere oder Menschen? Menschen, die reagieren so lustig wenn man sie provoziert.
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? Reich ist er schon, fehlt nur noch bekannt.
    Sonstiges: Sein Gladius ist aus Valyrischem Stahl und ein Familienerbstück

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    5
    ((big))Philipp((ebig)) Vorname: (Ser) Rhaego Nachname: Clegane Alter: 18 (real 21) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: M Haus: Clegane/Dothrak
    Philipp

    Vorname: (Ser) Rhaego
    Nachname: Clegane
    Alter: 18 (real 21) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Haus: Clegane/Dothraki
    Wohnort: zurzeit Rabenwacht
    Charakter: treu, offen für Neues, wissbegierig,
    aufopfernd, leicht reizbar, verachtet die Ulens, etwas
    frech, listig, strategisch
    Aussehen: siehe Bild
    Haustier: sein grau-schwarzer Reitwolf (Qotho)
    Job: /
    Leben: trainiert mit seiner Familie und Freunden auf
    Rabenwacht, um Leonidas Ulen eines Tages gegenüber zu
    treten, wird von Tyrion geistig geschult
    Vorgeschichte: bis zum Auftauchen der Ulens verlebte er
    eine recht gute Kindheit. Doch als Leonidas ihn als
    kleinen Jungen in Königsmund erwischte, skalpierte er
    vor Rhaegos Augen einen Dothraki und setzte ihm den
    Skalp auf, bevor er ihn mit einer Warnung nach
    Rabenwacht schickte, diese Erfahrung hat ihn schwer
    traumatisiert und sein Hass wächst mit jeder von
    Albträumen geplagten Nacht
    Zukunftspläne: Leonidas Ulen finden und töten
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut
    Folter oder Tod? beides
    Essen oder Trinken? Trinken
    Tiere oder Menschen? beides
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? weder, noch
    Sonstiges: hat Leonidas Rache geschworen und will
    diesen Schwur möglichst bald erfüllen, kann fließend
    Valyrisch, Dothraki und die Gemeine Zunge

    Folgen des Traumas, das Rhaego als kleiner Junge durch Leonidas Ulen erlebte:
    Rhaego hat durch das Trauma konstante Alpträume und wiederkehrende Angstzustände, die sich durch Schreien, kurzzeitige Bewegungslosigkeit und Flashbacks bemerkbar machen. Diese treten nicht oft auf, meistens nur, wenn er unter Stress ist. Ähnlich einer Panikattacke. Als Kind war das häufiger so, inzwischen ist es deutlich schwächer ausgeprägt. Außerdem hat er einen schwach ausgeprägten Intentionstremor (Ein Intentionstremor tritt mit einer zielgerichteten Bewegung auf, beispielsweise dem Hinführen eines Fingers an einen bestimmten Punkt. Mit zunehmender Näherung an das Ziel verstärkt sich der Intentionstremor). Er ist nicht wirklich in der Lage, auszudrücken, wie es ihm in dem Moment ging oder er darüber denkt. Manchmal kann er noch nicht einmal darüber sprechen, weil er nicht weiß, wie er es beschreiben soll. Auch kann es schnell bei ihm zu Wutausbrüchen kommen, an die er sich nicht erinnern kann. Manchmal hat er Tage, an denen er emotional taub ist (Interessen- und Gefühlsverflachung oder -losigkeit, Entfremdungsgefühl gegenüber Mitmenschen, der Welt und dem eigenen Leben). Diese Tage sind äußerst selten und kommen nur, wenn er direkt an das Trauma erinnert wird. Er geht nach Möglichkeit Situation aus dem Weg, die ihn zurück schleudern könnten. Ein hohes Verantwortungsgefühl gegenüber den Menschen, die er wertschätzt, brachte das Trauma mit sich, da er nicht will, dass so etwas jemals wieder geschieht

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    6
    ((big))Philipp((ebig)) Vorname: Bron Nachname: Graueisen Alter: 26 (real 29) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: M Haus: Graueisen von Orgmont
    Philipp

    Vorname: Bron
    Nachname: Graueisen
    Alter: 26 (real 29) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Haus: Graueisen von Orgmont
    Wohnort: Familiensitz Haus Graueisens, auf der Insel Orgmont
    Charakter: misstrauisch, kühl, beschützerisch, bevorzugt es, für sich zu sein, kämpferisch, hasst Stürme
    Aussehen: graue Augen, schwarze, kurze Haare, leicht blasses Gesicht, für sein Alter recht groß und kräftig
    Haustier: /
    Job: Lord/Händler
    Leben: ist vor Harlau gestrandet, sein Vater war Händler und seine Mutter starb bei der Geburt, er schloss sich der Eisernen Flotte an.
    Vorgeschichte: er lebte in einem Dorf an der Küste, sein Vater wollte aus ihm einen Kaufmann machen und nahm ihn deshalb auf seine nächste Handelsfahrt mit. Doch geriet das Schiff in der Nähe der Eiseninseln in einen schweren Sturm und Bron wurde von der Flut an die Küste gespült, die restliche Mannschaft überlebte den Sturm nicht. Segelte mit Hektor und Marron 16 Jahre lang von einem Ort zum anderen und erlernte dabei das Kaufmannshandwerk. Fand seine adlige Herkunft heraus, nachdem er gegen eine Gruppe Banditen gekämpft hatte welche sich am Schiff seines Vaters bereichern wollten und trat schließlich die Nachfolge an
    Zukunftspläne: sein Haus zu alter Größe führen und den Frieden sichern.
    Was eher-
    Böse oder Gut? kommt auf die Situation an
    Folter oder Tod? Tod
    Essen oder Trinken? beides
    Tiere oder Menschen? beides
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? keines von beiden
    Sonstiges: besitzt ein eigenes Schiff namens "Seekönig"

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    7
    ((big))Philipp((ebig)) ((red))Vorname: Nymor Nachname/Haus: Jordayne Alter: 20 (real 23) W/M: männlich Wohnort: Der Fels. Charakter: Nymor ist ein re
    Philipp

    Vorname: Nymor
    Nachname/Haus: Jordayne
    Alter: 20 (real 23)
    W/M: männlich
    Wohnort: Der Fels.
    Charakter: Nymor ist ein recht beherrschter Mann, in welchem dennoch das dornische Feuer brennt, wodurch er die Kontrolle verlieren kann, auch wenn er es bestmöglich unterdrückt. Seine Ausdrucksweise kann manchmal etwas sarkastisch sein, besonders wenn jemand bei ihm geradezu angibt. Er liebt die Musik und ausgelassene Feiern, wodurch er auch eine tiefe Liebe zum von ihm bevorzugten Dornischen Wein entwickelt hat. Im Kampf handelt er durchdacht und achtet auf gegnerische Schwächen. Außerdem Ist er belesen und hat eine gute Ausbildung durch seinen Vater genossen. Doch besitzt er trotz aller Manieren auch eine gewisse Arroganz.
    Aussehen: Nymor ist von großem Wuchs und besitzt durch langes Training einen stattlichen Körperbau. Er hat kurzgeschnittene schwarze Haare, einen schwarzen Vollbart, bernsteinfarbene Augen und eine durch die Sonne dunkelbraun gefärbte Haut. An seiner linken Wange sieht man eine verblasste Narbe und durch den geschlagenen Kampf gegen die Ulens wird auch sein Oberkörper von Narben geziert, was durch seine ausgeprägte Körperbehaarung aber gut kaschiert wird. Häufig trägt er typisch dornische Kleidung.
    Haustier/Begleiter: Ein Falke, den er Oberyn genannt hat.
    Tätig als…: Lord des Fels, bzw. Krieger.
    Derzeitiges Leben: Zurzeit lebt er im Fels am dornischen Meer und versucht, den durch den Krieg in Mitleidenschaft gezogenen Sitz seiner Familie wiederherzustellen.
    Vorgeschichte: Er wurde als Sohn von Lord Trebor Jordayne und einer unbekannten Gemahlin geboren. Vor der Ankunft der Ulens führten er und seine Familie ein recht unbeschwertes Leben, doch als Westeros nach und nach von den fremden Invasoren unterworfen wurde und seine Schwester Myria im Krieg umkam, entwickelte Nymor einen unbändigen Hass auf die Ulens. Sein Vater ließ ihn in der Kriegskunst und in den bildenden Künsten unterrichten. Mit 14 bewies er nicht nur eine scharfe Zunge und einen wachsamen Geist, sondern auch sein entwickeltes Können im Umgang mit dem Speer. Er zog an der Seite der anderen Königslande und im Namen seiner Familie gegen die Ulens um sie zu vertreiben und den Tod seiner Schwester zu rächen. Nach dem Tod von Raeserys Ulen/Targaryen, nahm Nymor sich vor, den Sitz seiner Familie besser zu sichern und den Königslanden beim Wiederaufbau zu helfen.
    Zukunftspläne: Das Haus Jordayne zu alter Größe führen und den Frieden sichern.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Kommt immer auf die Sichtweise an.
    Folter und überleben, oder Tod? Eher Folter und Überleben. Aber er fürchtet den Tod nicht, weder seinen eigenen noch den seiner Feinde.
    Im hellen oder dunklen? Im hellen.
    Tiere oder Menschen? Beides hat Vor- und Nachteile, aber Tiere verraten einen nicht so schnell.
    Freude oder Trauer? Freude.
    Reich oder Bekannt? Sowohl als auch, mit Bekanntheit kannst du nichts kaufen und Geld allein macht nicht glücklich.
    Sonstiges: Seine bevorzugte Waffe ist der Speer. Er ist bisexuell.
    Link zum Aussehen: https://i.pinimg.com/originals/bf/14/3c/bf143c91cbac11fe3f28687cef693594.jpg

    Status: Verstorben - Bei der Mauer von Wiedergängern getötet / Hauptcharakter

    8
    ((big))Philipp((ebig)) Name: Arroko Nachname: / Alter: 36 (real 39) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: männlich Haus: Dothraki Wohnort: Vial
    Philipp

    Name: Arroko
    Nachname: /
    Alter: 36 (real 39) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: männlich
    Haus: Dothraki
    Wohnort: Vial Dothrak
    Charakter:
    Treu, furchtlos, skrupellos, abergläubisch, verabscheut Blut-Magie und das "vergiftete Wasser", ausgezeichneter Kämpfer
    Aussehen: (Bild)
    Haustier: sein Pferd
    Job: Krieger
    Leben: ist der Sohn von einer Dothraki Frau und einem Krieger der Unbefleckten
    Leben: ist in Vial Dothrak aufgewachsen und wurde von seinem Vater in der Kampfkunst geschult, seine Mutter lehrte ihn den Umgang mit den Waffen seines Volkes, sowie ihre Mythen und Religion, wurde von Daenerys zum Blutreiter ernannt
    Zukunftspläne: wartet auf Daenerys Eroberung des Eisernen Throns, sowie auf den Tag, an dem der Große Hengst die Welt bespringt
    Was eher-
    Böse oder Gut?: kommt auf die Situation an
    Folter oder Tod?: Tod. Er würde eher sterben als seine Khaleesi zu verraten
    Essen oder Trinken?: Trinken
    Tiere oder Menschen: Menschen
    Freude oder Trauer?: Freude
    Reich oder Bekannt: Bekannt
    Sonstiges: traut selbsternannten Heilern nicht über den Weg, seit Khal Drogo durch Blutmagie starb, findet die Kultisten der Roten Hexe sonderbar und etwas gruselig

    Status: Lebendig / Nebencharakter

    9
    ((big))Ria Hoffmann((ebig)) Vorname: Zhalia (dothr. “Schmetterling“) Nachname/Haus: Clegane Alter: 14 (real 17) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurp
    Ria Hoffmann

    Vorname: Zhalia (dothr. “Schmetterling“)
    Nachname/Haus: Clegane
    Alter: 14 (real 17) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: W
    Wohnort: Cleganes Bergfried, derzeit zu Gast in Harrenhal.
    Charakter: Sie ist für ihr Alter sehr gebildet und ruhig, da sie nie trainiert hat, verbrachte sie ihre Zeit lieber mit dem Lesen und Musizieren, worin sie sehr begabt ist. Da sie meist zurückhaltend erscheint, halten Viele sie für schüchtern, was aber keineswegs der Fall ist. Sie selbst steht bei ihr meist an erster Stelle, um das Wohl anderer kümmert sie sich dagegen selten, wodurch sie manchmal auch etwas kalt wirkt, doch sie wünscht niemandem etwas Schlechtes.
    Aussehen: Wie alle aus ihrer Familie ist sie recht groß, aber dennoch sehr weiblich. Ihre Bewegungen sind leicht und anmutig anzusehen, sie haben nichts von dem Groben und Zweckmäßigen ihrer Mutter. Ihr Haar und ihre Haut ist etwas heller als Rhaegos, allgemein sieht sie ihrer Mutter sehr viel ähnlicher, bloß ist sie deutlich hübscher als Kara, was nicht nur an den fehlenden Narben liegt.
    Haustier/Begleiter: Eine Jagdhündin namens Janni (dothr. “Hund“), die sie aber nur als Haustier und Beschützer hält.
    Tätig als…: Es ist im Gespräch, dass sie Haus Clegane als Lady von Cleganes Bergfried beerben soll.
    Derzeitiges Leben: Sie interessiert sich weder fürs Kämpfen noch für den Krieg, stattdessen liebt sie die Musik und spielt oft stundenlang auf ihrer Harfe, die sie von Tyrion geschenkt bekam oder liest.
    Vorgeschichte: Sie kam wie ihr Bruder Rhaego zu früh zur Welt und wurde mit einer Krankheit geboren, die mit Atemnot einhergeht, sobald sie sich aufregt oder sich großer Anstrengung aussetzt (Asthma). Ansonsten verlebte sie eine recht ruhige Kindheit, Rhaegos wilden Hass auf Leonidas und die Ulens konnte sie nie so recht begreifen. Sie wollte immer jemanden treffen, der sie versteht und ihre Leidenschaft für Musik teilt.
    Zukunftspläne: Sie möchte in Zukunft der Rolle als Lady gerecht werden und ihrem Haus zu etwas mehr Größe und Anerkennung verhelfen.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Nein
    Was eher-
    Böse oder Gut? Sie hat keine Scheu davor, die Gefühle anderer zu verletzen, ansonsten ist sie aber recht harmlos.
    Folter und überleben, oder Tod? Tod.
    Im hellen oder dunklen? Im dunklen.
    Tiere oder Menschen? Beides.
    Freude oder Trauer? Sie empfindet keins davon besonders stark.
    Reich oder Bekannt? Weder noch.
    Sonstiges: In ihrer Familie fühlt sich manchmal etwas fehl am Platz, auch wenn sie sie liebt. Sie hat als Einzige in der Familie noch nie eine Waffe gehalten, was aufgrund ihrer körperlichen Verfassung wohl besser ist. Dafür zeigt sie aber auch sehr wenig Verständnis für ihre Mutter und manchmal auch für ihren Bruder, was das Kämpfen angeht.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    10
    ((big))Ria Hoffmann((ebig)) Vorname: Marron Nachname/Haus: Peik / Graufreud Alter: 22 (real 25) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: W Wohnort:
    Ria Hoffmann

    Vorname: Marron
    Nachname/Haus: Peik / Graufreud
    Alter: 22 (real 25) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: W
    Wohnort: Sie stammt von der Eiseninsel Harlau, hat mittlerweile aber keinen festen Wohnort mehr.
    Charakter: Ihre Mimik, oder eher das Fehlen davon, lässt sie meist schlecht gelaunt aussehen, davon sollte man sich jedoch nicht abschrecken lassen, denn sie ist ein sehr zugänglicher Mensch, der Humor versteht und ihn auch sehr schätzt. Sie hat die Abenteuerlust und die Menschenkenntnis ihres Vaters geerbt, doch auch die Genügsamkeit ihrer Mutter. Trotzdem ist sie recht temperamentvoll und lässt sich ungern etwas gefallen, was sie manchmal in Schwierigkeiten bringt.
    Aussehen: Sie ist ein dünnes, recht gewöhnlich aussehendes Mädchen mit mausbraunem, leicht drahtigem Haar, gesunder Hautfarbe und graubraunen Augen. Ihr üblicher Gesichtsausdruck wirkt oft ernst, vielleicht sogar abweisend oder entnervt, doch das täuscht meistens. An ihren Fingern und Händen hat sie ein paar feine Narben von ihren ersten Versuchen mit Holz zu schnitzen.
    Haustier/Begleiter: Keines, aber sie füttert gelegentlich die Möwen.
    Tätig als…: Früher Fischerstochter, gerade segelt sie aber nur mit ihrem Ersparten von einem Ort zum anderen.
    Derzeitiges Leben: Erst kürzlich lernte sie in einem Gasthaus in Weißwasserhafen den Lord Gannen Tarth kennen und verliebte sich nach einer weiteren gemeinsamen Nacht auf Tarth in ihn. Da dieser aber bereits verlobt ist und sie zudem keine Lady sein will, verließ sie auch ihn noch am nächsten Tag und versucht nun schlicht dem Krieg zu entgehen, bis sie ungestört ihre Reisen fortführen kann.
    Vorgeschichte: Ihre Mutter Anna stammt aus Braavos und war vor dessen Ehe mit Aurora Lannister ein Salzweib von Maron Graufreud. Von da an war sie auf seinem Schiff nicht mehr willkommen und auch an Marron hatte er kein Interesse, weshalb sie mit ihrer Tochter bei Haus Harlau von Zehntürmen als Fischerin untergekommen ist. Nachdem ihre Mutter an einer Krankheit gestorben war, schickte ihre Tante Asha sie mit dem befreundeten Händler Hektor fort, um sie vor Euron zu schützen und versteckt zu halten. Dabei wurde sie von dem jungen Bron begleitet, dem sie zuvor am Strand von Harlau das Leben gerettet hatte. Als die beiden dann Jahre später zu den Eiseninseln zurückkehrten, schloss Bron sich Asha an und Marron bekam ein kleines Schiff geschenkt, nachdem sie sowohl Brons Liebesbekundung als auch Ashas Vorschlag zu bleiben zurückwies, da sie lieber ungebunden umherreisen wollte.
    Zukunftspläne: Sie möchte frei sein und als Seefahrerin erst Westeros und dann irgendwann die Welt erkunden.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Nein
    Gefoltert werden: Wenn es sein muss
    Getötet werden: Nein
    Was eher-
    Böse oder Gut? Man kann sie wohl als ziemlich neutral betrachten, im Gegensatz zu ihrem Vater besitzt sie keinerlei grausame Tendenzen.
    Folter und überleben, oder Tod? Kommt darauf an.
    Im hellen oder dunklen? Beides.
    Tiere oder Menschen? Menschen, obwohl sie gut zu Tieren ist, hat sie zu ihnen keinen Bezug.
    Freude oder Trauer? Freude, sie ist kein Kind von Traurigkeit.
    Reich oder Bekannt? Sie wüsste gerne wie es wäre, reich zu sein, doch sie strebt nicht danach.
    Sonstiges: Auch sie neigt wie ihr Vater zur Langeweile und sucht ständig nach einer Beschäftigung, weshalb sie sich selbst das Schnitzen beigebracht hat. Lesen hat sie dagegen nie gelernt, da ihre Mutter keine Bücher besaß. Zu ihrem Vater und seiner Kultur hat sie keinen persönlichen Bezug und auch zu Braavos fühlt sie sich nicht wirklich zugehörig.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    11
    Ria Hoffmann

    (11.1)

    Vorname: Arianne
    Nachname/Haus: Keines, ehemals Baratheon
    Alter: 52 (real 55) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: W
    Wohnort: Sonnspeer, derzeit lebt sie aber bei Hof in Weißwasserhafen.
    Charakter: Sie kann sowohl wild, verspielt und hinterhältig sein, als auch verführerisch und weich wie Seide. Am liebsten ist sie ungebunden und sie kann es nicht ertragen, wenn ihr etwas aufgezwungen wird, oder sie eingesperrt ist. Außerdem ist sie sehr kreativ und sprunghaft, was es ihr schwer macht, lang anhaltende Beziehungen zu knüpfen.
    Aussehen: Trotz ihres Alters gilt sie immer noch als eine wunderschöne Frau, die die Blicke von vielen, oft auch sehr viel jüngeren Männern wie Frauen auf sich zieht. Sie ist von eher durchschnittlicher Größe, schlank, und hat haselnussbraune Haut und hüftlanges, glattes schwarzes Haar, das schon vereinzelt von grauen Strähnen durchzogen ist und sie entweder offen oder zu einem Zopf geflochten trägt. Auf ihrem Gesicht zeigen sich bereits einige Falten, die aber kaum von den vollen Lippen und sinnlichen, schwarzbraunen Augen ablenken können. Auf ihrem Bauch sind alte Dehnungsstreifen sichtbar, die darauf schließen lassen, dass sie zumindest eine fortgeschrittene Schwangerschaft hinter sich hat.
    Haustier/Begleiter: /
    Tätig als…: Malerin, aber nirgends fest angestellt, da es sie nie lang an einem Ort hielt.
    Derzeitiges Leben: Sie hat bisher ihr Leben so geführt wie sie es wollte, ohne einmal zurückzublicken, doch in letzter Zeit beginnt sie über ihre vergangenen Entscheidungen nachzusinnen und sich zu fragen wie es aussehen würde, wenn sie einen anderen Weg eingeschlagen hätte. Sie mag ihre Enkelin Aryanne und verbringt gerne Zeit mit ihr.
    Vorgeschichte: Früher war sie mit Orys Baratheon II. (erfunden) verheiratet, doch es ging nicht lange gut, nachdem aus dieser Ehe auch Kinder hervorgingen und sie fasste den Entschluss, wieder ihre eigenen Wege zu gehen. Um ihr altes Leben hinter sich zu lassen, kehrte sie als junge Frau zurück in ihre Heimat Dorne, wo sie sich abermals als Malerin ihren Lebensunterhalt verdiente. Lange Zeit genoss sie ihre Freiheit und viele kurzweilige Liebschaften, bis sie sich vor einigen Jahren während der Belagerung dazu entschied, erneut zu heiraten. Als ihr Mann erst kürzlich gegen die Tyrannei der Ulens aufbegehrte, wurde er von einem Ulen-General, den man in Sonnspeer nur als den „Todbringer“ kannte, hingerichtet und nicht lange danach reiste sie nach Weißwasserhafen, wo sie ihrer Enkelin begegnete und schließlich die Königsfamilie kennenlernte.
    Zukunftspläne: Nach dem Tod ihres letzten Mannes stand sie mit nichts weiter als ihrer Malerei vor der Frage, wie es nun weitergehen soll. Nun, da sie zumindest für eine Weile zusammen mit den Kindern ihres Sohnes in Weißwasserhafen lebt, nutzt sie die Zeit, um sie näher kennenzulernen und darüber nachzudenken, was sie eigentlich möchte.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Nein
    Gefoltert werden: Wenn es sein muss
    Getötet werden: Lieber nicht
    Was eher-
    Böse oder Gut? Neutral.
    Folter und überleben, oder Tod? Folter.
    Im hellen oder dunklen? Beides hat seine Reize.
    Tiere oder Menschen? Menschen.
    Freude oder Trauer? Wechselhaft.
    Reich oder Bekannt? Weder noch, sie bevorzugt ein einfaches und dafür freies Leben.
    Sonstiges: Sie kann Kinder nicht ausstehen und wollte niemals selbst welche. Sie hat ein gutes visuelles Gedächtnis, wenn sie einmal etwas gesehen hat, kann sie es sich oft für sehr lange Zeit in allen Details einprägen, was ihr als Künstlerin zugute kommt, viele ihrer Bilder gelten als Meisterwerke, obwohl sie selbst nicht wirklich bekannt ist.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter


    (11.2)

    Vorname: (Ser) Kara
    Nachname/Haus: Clegane
    Alter: 37 (real 40)
    W/M: W
    Wohnort: Cleganes Bergfried, zurzeit wechselnd.
    Charakter: Kara ist eine überaus stolze, pflichtbewusste Frau. Wenn sie provoziert wird, kann sie durchaus ziemlich kampflustig werden und obwohl sie klüger ist als ihre Brüder, hält sie sich lieber bedeckt und tut wie ihr geheißen, jedoch hat sie auch Grenzen und würde nichts tun, das sie als zu niederträchtig erachtet. Sie liebt Kinder und ist zu ihnen auch sehr großzügig.
    Aussehen: Kara ist sehr groß für eine Frau und überragt sogar die meisten Männer, mit einer recht schmalen, aber unübersehbar athletischen Figur. Sie hat hüftlanges, dunkles Haar, das sie eigentlich immer zu einem hohen Pferdeschwanz gebunden trägt, blaue Augen und einen strengen Blick. Ihr schmales, kantiges Gesicht ist weder wirklich schön noch hässlich und ihren Körper zieren mehrere Narben von Kämpfen, die sie mit Stolz trägt, darunter eine besonders auffällige direkt an der Schläfe, die von Gregors Schwert stammt. Im Kampf mit den Ulens hat sie den Großteil ihres linken Arms verloren, von dem nur der Oberarm geblieben ist.
    Haustier/Begleiter: Ihren geliebten Fliegenschimmelhengst Ari hat sie an die Ulens verloren, seither reitet sie eine rote Stute.
    Tätig als…: Ritter im Dienste der Lannister/Königsfamilie.
    Derzeitiges Leben: Noch immer dient sie ihrem Herren Tyrion und dessen Königin Delyryan mit unerschütterlicher Treue. Zudem lebt sie nun mit Arroko, ihrem Bruder und ihren Kindern als die Familie zusammen, die sie schon immer haben wollte.
    Vorgeschichte: Sie ist die jüngere Schwester von Sandor und Gregor Clegane. Während sie letzteren hasst und ihm einen grausamen Tod wünscht, hatte sie immer ein gutes Verhältnis zu Sandor. Schon in ihrer Kindheit wurde sie oft von Gregor misshandelt und beinahe vergewaltigt, weshalb Sandor ihr das Kämpfen beibrachte, damit sie sich auch verteidigen konnte, wenn er nicht da war, um sie zu beschützen. Später wurde sie zur Leibwächterin von Tyrion ernannt, was eher als Erniedrigung gedacht war denn als Ehre, was sie aber nie so empfand. Nachdem dieser unrechtmäßig verurteilt wurde und verschwand, verblieb sie eine Zeit lang in Königsmund, als Cersei ihr aber befahl, Eddard Starks geflüchtete Tochter Evie und seinen Bastard Rodrik einzufangen und zu ihr zu bringen, entschied sie sich stattdessen dazu, die beiden zurück nach Winterfell zu eskortieren. Nach gelungener Tat erfuhr sie schließlich, dass Tyrion sich bei Daenerys Targaryen in Meereen aufhalten soll und folgte ihm dorthin, wo sie ihren späteren Ehemann Arroko, einen Dothraki, kennenlernte und in Tyrions Dienste zurückkehrte.
    Zukunftspläne: Ein respektables Leben mit ihrer Familie führen und einem würdigen Herrn dienen.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Sie ist bereits verheiratet
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Sie glaubt nicht an Gut und Böse.
    Folter und überleben, oder Tod? Tod.
    Im hellen oder dunklen? Egal.
    Tiere oder Menschen? Kommt auf das Tier/den Menschen an.
    Freude oder Trauer? Ausgeglichen.
    Reich oder Bekannt? Bekannt – sie strebt nicht nach Ruhm, will aber für ihre Taten anerkannt werden.
    Sonstiges: In der Schlacht nutzte sie früher ihr Großschwert, welches sie seit dem Verlust ihres linken Armes durch kurze Wurfspeere und ein Langschwert ersetzt hat.

    Status: Verstorben - Beim Mauerdurchbruch von Wiedergängern überrannt / Nebencharakter



    (11.3)

    Vorname: Elhara
    Nachname/Haus: Martell
    Alter: 29 (real 32) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: W
    Wohnort: Sonnspeer.
    Charakter: Einst war sie freundlich, sanft und gehorsam, ein Mensch, der immer zuerst an andere denkt und immer seine Pflicht tut. Doch ihre Entscheidung dazu, ihren grausamen und manipulativen Ehemann loszuwerden, weckte in ihr letztendlich auch etwas von dem dornischen Feuer. Ihre ruhige Entschlossenheit und das diplomatische Denken, das ihr Vater ihr mit auf den Weg gegeben hat, machen sie mittlerweile zu einer starken und gerechten Herrscherin.
    Aussehen: Recht klein, ihre ursprünglich langen dunklen Locken hat sie mittlerweile auf Schulterlänge geschnitten, sandfarbene Haut, dunkle Augen, zierliche Statur mit der Anmut einer Tänzerin.
    Haustier/Begleiter: /
    Tätig als…: Fürstin von Dorne.
    Derzeitiges Leben: Erst kürzlich konnte sie in das einst von Ulens besetzten und nun von Raeserys Drachen teilweise verbrannte Sonnspeer zurückkehren, wo sie jetzt den Wiederaufbau koordiniert und ihren Sohn bei den Kriegsplanungen nach Kräften unterstützt.
    Vorgeschichte: Ist recht unbeschwert in den Wassergärten von Sonnenspeer aufgewachsen, bis ihr Vater ihr befahl, Kain Baratheon zu heiraten, von dem sie anfangs sehr angetan war. Noch in der Hochzeitsnacht wurde daraufhin der von ihm und den Sandschlangen geplante Mord an ihrem Vater durchgeführt, während Kain sie misshandelte, vergewaltigte und bedrohte. Einige Zeit danach riet ihr ihre treuste Freundin und Cousine Jeyla, sich von ihrem Mann zu befreien und bot an, es selbst zu tun, worauf sie letztendlich einwilligte. Sie reisten nach Meereen, wo Kain sich befand, um das Bündnis mit Daenerys Targaryen an seiner Stelle zu besiegeln und ihn zu ermorden, was auch gelang. Dabei fand sie auch heraus, dass Delyryan eine Liebesaffäre mit ihm hatte und schwanger war, doch beide Frauen legten ihren Zorn beiseite und blieben seither enge Freundinnen. An dem Tag, an dem Delyryan im Götterauge zur Regentin der Sieben Königslande gewählt wurde, lernte sie Jesse Tyrell und dessen Schwester kennen, die prompt den Vorschlag einer Heirat unterbreitete, welchem Elhara nach einigem Zweifeln zustimmte. Beide kehrten nach Dorne zurück, bevor die Ulens angriffen und heirateten heimlich abseits der großen Städte, wo sie später auch ihren Sohn und zwei Jahre danach ihre Tochter zur Welt brachte.
    Zukunftspläne: Ihrem Land dienen und seine Bürger beschützen, bis ihr Sohn ihren Platz übernimmt.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Sie ist schon verheiratet
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut.
    Folter und überleben, oder Tod? Folter.
    Im hellen oder dunklen? Im hellen.
    Tiere oder Menschen? Menschen.
    Freude oder Trauer? Freude.
    Reich oder Bekannt? Reich.
    Sonstiges: Kann nicht mit Waffen umgehen und ist grundsätzlich auch gegen unnötige Gewalt.

    Status: Lebendig / Nebencharakter


    (11.4)

    Vorname: Genevieve (auch bekannt als “die fette Gen“)
    Nachname/Haus: Tarly, ehemals Florent
    Alter: 37 (real 41) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: W
    Wohnort: Ehemals Klarwasser, jetzt Burg Hornberg.
    Charakter: Gen zeichnet sich üblicherweise durch ihre Geduld und Herzensgüte aus, allerdings kann sie auch äußerst resolut sein und beharrlich in ihrer Meinung. Sie hat viel Empathie und kümmert sich gerne um ihre Mitmenschen, doch hat sie wenig Verständnis für Boshaftigkeiten oder Respektlosigkeit und nimmt dann auch selten ein Blatt vor den Mund. Trotzdem bevorzugt sie es, Andere eher mit Zuckerbrot als mit der Peitsche wieder auf den rechten Weg zu lenken, was ihr mit ihrer vernünftigen und teilweise auch sehr scharfsinnigen Art oft gelingt. Ihr ist bewusst, dass sie wegen ihrer Erscheinung meist belächelt und unterschätzt wird, was sie gerne zu ihrem Vorteil nutzt. Dennoch ist sie alles andere als hinterlistig, ihre Absichten sind meistens gut. Für eine Lady kann sie wirklich hervorragend kochen und backen, was bei ihrer Vorliebe für Essen nicht weiter verwunderlich ist. Außerdem ist sie recht belesen und kennt viele Geschichten und Lieder, die wahren genauso wie die unwahren. Man kann ihr nicht so leicht etwas vormachen und die meisten Lügen durchschaut sie recht schnell.
    Aussehen: Alles an Gen ist rund, weiblich und strahlt eine gewisse Freundlichkeit aus. Sie ist etwa 1,70 m groß und hat eine sehr üppige Körperfülle, der sie ihren wenig schmeichelhaften Beinamen zu verdanken hat, einen schweren, ausgeprägten Busen, rosige Wangen und mehrere Muttermale über den Körper verteilt, eines davon zwischen Kinn und linkem Mundwinkel und eines direkt über der rechten Brust am Dekolleté. Ihr Haar ist von einem hellen Braun, das eher in Richtung Blond geht als ins Rötliche und reicht ihr offen in leichten Wellen bis zu den Ellenbogen. Meistens trägt sie es aber entweder ganz oder nur teilweise am Hinterkopf hochgesteckt. Die Augen sind haselnussbraun und leicht von Grün durchzogen und ihr Hautton ist nur ein klein wenig von der Sonne gebräunt.
    Haustier/Begleiter: Keine, sie kann noch nicht mal reiten.
    Tätig als…: Lady in Burg Hornberg.
    Derzeitiges Leben: Als geborene Florent hat sie in die Familie Tarly eingeheiratet, indem sie den jüngeren Bruder von Randyll Tarly ehelichte. Seitdem lebt sie in Hornberg und agiert ab und an als Beraterin für ihren Schwager, ob er möchte oder nicht.
    Vorgeschichte: Schon in ihrer Kindheit war sie recht dick, weshalb sie oft gehänselt wurde und auch später noch immer wieder Beleidigungen über sich ergehen lassen musste. Mittlerweile hat sie dahingehend ein ziemlich dickes Fell entwickelt und es kümmert sie wenig, was Andere über ihr Aussehen sagen mögen. Obwohl ihr Mann sich auch so einige spitze Bemerkungen bezüglich seiner Frau anhören musste, verlief die Ehe ansonsten bis auf ein paar gelegentliche Reibereien sehr harmonisch, leider verstarb er dann vor ein paar Jahren bei einem Jagdunfall. Seitdem zieht sie ihre gemeinsamen Kinder alleine groß, ihr ist sehr wichtig, dass etwas Anständiges aus ihnen wird.
    Zukunftspläne: Dafür sorgen, dass ihrer Familie nichts geschieht und sie weiterhin ein angenehmes Leben führen können.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Nein
    Gefoltert werden: Ja, aber nur wenn es sein muss
    Getötet werden: Nein
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut, sie krümmt freiwillig niemandem ein Haar.
    Folter und überleben, oder Tod? Lieber ein schneller Tod.
    Im hellen oder dunklen? Im hellen, sie mag die Sonne.
    Tiere oder Menschen? Menschen.
    Freude oder Trauer? Freude.
    Reich oder Bekannt? Reich.
    Sonstiges: /

    Status: Lebendig / Hauptcharakter


    (11.5)

    Vorname: Jarlay
    Nachname: /
    Alter: 46 (real 49) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Haus: /
    Wohnort: Mal hier, mal dort, einst Essos, davor Naath
    Charakter: meist recht schweigsam, gläubig und oft schon pathetisch in seinem Glauben, genügsam, nicht leicht zu schockieren, in den Grundzügen eigentlich pazifistisch
    Aussehen: sehr dunkle Haut, kurzes, sich kräuselndes schwarzes Haar, goldene Augen, schmale, schlanke Statur, trägt einige Narben von Peitschenhieben auf seinem Rücken von seiner Zeit als Sklave, außerdem eine Brandnarbe, die sich von seiner rechten Wange seinen Hals hinunter bis zu seiner Brust zieht und von einem missglückten Ritual stammt
    Haustier: /
    Job: Roter Priester
    Leben: Besitzt kaum etwas, reist umher und verbreitet den Glauben an den Herrn des Lichts
    Vorgeschichte: Wurde als junger Mann von Sklavenhändlern von seiner Heimatinsel Naath entführt und nach Essos gebracht. Nach einigen Jahren als Sklave konnte er entkommen und flüchtete zu einem Tempel des Gottes R´hllor, wo er seine Ausbildung zum Roten Priester begann und auch beendete.
    Zukunftspläne: Den wiedergeborenen Azor Ahai finden und die Lange Nacht verhindern
    Was eher-
    Böse oder Gut? So wie der Herr des Lichts es wünscht
    Folter oder Tod? Egal, Hauptsache mit Feuer
    Essen oder Trinken? Essen
    Tiere oder Menschen? Menschen
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? Keines von beiden
    Sonstiges: Wie die meisten Naathi ist er Vegetarier und das Konzept der Ehe ist ihm fremd. Durch seine Herkunft als Bewohner von Naath ist er auch weniger fanatisch als viele andere Anhänger des Roten Gottes, doch auch wenn er nicht gerne darauf zurückgreift, beherrscht auch er Blutmagie

    Status: Lebendig / Nebencharakter

    12
    ((big))Takao_Kazunari((ebig)) Vorname: Isabelle “Isa“ Nachname/Haus: Lancaster / Lancaster, Tully Alter: 12 (real 15) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)(
    Takao_Kazunari

    Vorname: Isabelle “Isa“
    Nachname/Haus: Lancaster / Lancaster, Tully
    Alter: 12 (real 15) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: W
    Wohnort: Harrenhal.
    Charakter: Sehr höflich, etwas scheu und weiß sich meistens zu benehmen, doch ist sie nah am Wasser gebaut und wenn bei ihr einmal die Dämme brechen, scheint ihr dann auch egal zu sein, wer es mitbekommt. Sie ist mental ein wenig schwach, schreckhaft und weiß sich nicht wirklich durchzusetzen, viel eher scheint sie es als angenehm zu empfinden, wenn sie jemanden hat, der ihr sagt, was sie zu tun hat. Außerdem nimmt sie sich Vieles sehr zu Herzen und ist schnell von sich selbst enttäuscht.
    Aussehen: Sie hat ein hübsches, leicht rundliches Gesicht mit zartrosa Wangen und vielen hellen Sommersprossen großzügig über Wangen, Nase und Stirn verteilt. Generell ist sie ein wenig füllig, aber nicht wirklich dick. Ihr Haar ist wie bei ihrer Mutter leicht gewellt, doch karottenrot und reicht ihr bis zu den Schulterblättern, die Augen sind olivgrün.
    Haustier/Begleiter: Nein, die meisten Tiere machen ihr Angst.
    Tätig als…: Tochter des Lords von Harrenhal.
    Derzeitiges Leben: Lebt mit ihrer Familie in Harrenhal, vom Krieg hat sie noch nicht allzu viel mitbekommen.
    Vorgeschichte: Eine recht gewöhnliche Kindheit für eine kleine Lady, ihr ist noch kein wirkliches Leid widerfahren.
    Zukunftspläne: Irgendwann an einen wohlhabenden Lord verheiratet werden.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Sie schätzt sich selbst ganz klar als gut ein, doch durch ihre Naivität ist sie auch sehr leicht beeinflussbar.
    Folter und überleben, oder Tod? Beides macht ihr Angst, aber lieber einen schmerzlosen Tod.
    Im hellen oder dunklen? Im hellen, denn im dunklen fürchtet sie sich oft.
    Tiere oder Menschen? Eher Menschen, Tiere empfindet sie als unberechenbar, weshalb sie ihr nicht ganz geheuer sind.
    Freude oder Trauer? Trauer, da sie sich oft selbst in Belanglosigkeiten hineinsteigert.
    Reich oder Bekannt? Reich, sie würde nur ungern auf den Luxus ihres Zuhauses verzichten.
    Sonstiges: Sie lernt recht schnell, tut sich aber schwer, Zusammenhänge zu verstehen. Wie ihre verstorbene Tante Catelyn liebt sie Süßspeisen.

    Status: Lebendig / Nebencharakter

    13
    ((big))Takao_Kazunari((ebig)) Vorname: (Ser) Gannen Nachname/Haus: Tarth Alter: 31 (real 34) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: M Wohnort: D
    Takao_Kazunari

    Vorname: (Ser) Gannen
    Nachname/Haus: Tarth
    Alter: 31 (real 34) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Wohnort: Dämmerhall auf der “Saphirinsel“ Tarth.
    Charakter: Er ist eine sehr laute, offene und leidenschaftliche Person, die es liebt mit anderen zu saufen, zu scherzen und sie zum Lachen zu bringen. Trotz seines Alters zeigt er eine Art jugendlichen Leichtsinn und kommt oft ungezügelt und stürmisch daher, was sich auch in seiner Gestik wiederspiegelt. Er braucht die Gesellschaft und kameradschaftliche Beziehungen sind ihm sehr wichtig. Auch den Frauen ist er sehr zugetan und pflegte in der Vergangenheit immer wieder gelegentliche Liebschaften.
    Aussehen: Sehr muskulös, breitschultrig und groß gewachsen. Er hat langes braunes Haar, das im richtigen Licht leicht golden schimmert, einen dichten Bart und grünbraune Augen. Über dem rechten Auge hat er eine Narbe, die von einer Ulen-Axt stammt und eine Tribal-Tätowierung bedeckt seinen kompletten rechten Arm, sein Schulterblatt und einen Teil seiner Brust. Außerdem befindet sich an seiner rechten Schulter eine Narbe von einer Stichwunde, die ihm Saimea Ulen einst im Kampf zufügte.
    Haustier/Begleiter: Er sucht eines, das zu ihm passt und ihn unterwegs begleiten kann, bisher hat er aber nur sein Pferd, eine stämmige Palomino-Stute. Er hat sie nach seiner älteren Halbschwester Brienne benannt, um sie damit ein wenig zu ärgern.
    Tätig als…: Er wird nach seinem Vater Lord von Dämmerhall.
    Derzeitiges Leben: Er beteiligt sich nach Kräften daran, die Sieben Königslande endgültig von den Ulens zurückzuerobern.
    Vorgeschichte: Er ist mit seiner Halbschwester Brienne in Dämmerhall aufgewachsen und wurde später von seinem Vater Selwyn als Mündel nach Steinhelm zum Haus Swann geschickt. Im Alter von 16 Jahren kämpfte er dann bei der Schlacht im Königswald gegen die Ulens und überlebte ohne grobe Verletzungen. Seinen Ritterstand verdiente er sich, indem er an der erfolgreichen Befreiungsaktion von Prinzessin Aryanne aus den Händen der Ulens teilnahm.
    Zukunftspläne: Er möchte ein angesehener Ritter werden, die Ulens besiegen und sein Haus irgendwann zum Wächter der Sturmlande wählen lassen, als Nachfolger der Baratheons.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Er ist verlobt mit Deborah Lannister
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Nein
    Was eher-
    Böse oder Gut? Er versucht stets, sich an seine Eide zu halten und niemandem zu schaden, der es nicht verdient hätte.
    Folter und überleben, oder Tod? Lieber Folter ertragen als sterben.
    Im hellen oder dunklen? Eigentlich egal, aber er mag die Sonne und das Licht.
    Tiere oder Menschen? Beides gleichermaßen.
    Freude oder Trauer? Freude.
    Reich oder Bekannt? Er will Ruhm für sich und seine Familie erlangen, doch nicht um jeden Preis. Auch gönnt er anderen ihren Platz an der Sonne.
    Sonstiges: Er kämpfte bei der Schlacht im Königswald an Keran Baratheons Seite und dieser rettete ihm dort auch das Leben.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    14
    ((big))Takao_Kazunari((ebig)) Vorname: Symon Nachname/Haus: Martell / Martell, Tyrell Alter: 16 (real 19) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M:
    Takao_Kazunari

    Vorname: Symon
    Nachname/Haus: Martell / Martell, Tyrell
    Alter: 16 (real 19) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Wohnort: Sonnspeer.
    Charakter: Er hat vieles an sich, das ihn seinem Großonkel Oberyn ähneln lässt, so ist er sehr gerissen, heißblütig und gelegentlich ausschweifend, doch scheint er auch das diplomatische Geschick von seinen Eltern zu haben, sofern er darauf zurückgreifen möchte. Sein Auftreten kann recht wechselhaft sein, mal ausgesprochen charmant, ein andermal mit Absicht provokant. Seine Worte und Taten spiegeln nicht immer das wieder, was er denkt, was auf eine gewisse Hinterlist hindeutet.
    Aussehen: Nicht viel an ihm erinnert an seinen Vater, abgesehen von seiner starken Ausstrahlung, die ihn Fremden schnell sympathisch macht. Sein Haar ist schulterlang und sehr dunkel, ebenso wie seine Augenfarbe. Seine Haut ist sandfarben wie die seiner Mutter und er trägt einen gepflegten, noch nicht besonders dichten Bart. Mit einer Größe von nur 1,67 m ist er für einen Mann nicht besonders groß, wofür er manchmal etwas verspottet wird, er selbst scheint sich aber nichts daraus zu machen.
    Haustier/Begleiter: Ein weißes Sandross und einen Wüstenfalken mit rostbrauner Färbung.
    Tätig als…: Prinz von Dorne.
    Derzeitiges Leben: Er lebt zurzeit bei seiner Familie, eignet sich Wissen aller Art an und beteiligt sich am Krieg, jedoch plant er Dorne nach dem Sieg über die Ulens erst mal zu verlassen und auch in die anderen Königslande zu reisen.
    Vorgeschichte: Während die Ulens die großen Städte seiner Heimat besetzt hielten, wuchs er mit seiner Familie in verschiedenen Verstecken auf. Dort wurde er von Szehal, seinem Lehrer und Heerführer seiner Mutter, in der Kampfkunst geschult, wobei er sich im Umgang mit der Peitsche und dem Speer besonders hervortun konnte. Er beteiligte sich maßgebend an der Rückeroberung Sonnspeers und geriet dabei mit Killeran Redoran in einen moralischen Konflikt, der in Folge sowohl Szehals Leben forderte, als auch Spannungen in die Beziehung zwischen den Häusern Redoran und Martell brachte.
    Zukunftspläne: Die Ulens vertreiben und danach Westeros und die Welt bereisen. Wegen seiner Faszination für Gifte will er später in der Zitadelle studieren, jedoch wie sein Großonkel vor ihm ohne die Absicht, Maester zu werden.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Nein
    Was eher-
    Böse oder Gut? So wie es ihm gerade passt, er hält nicht viel auf das Konzept von Gut und Böse und sieht sich da eher als “flexibel“.
    Folter und überleben, oder Tod? Folter, da er viel auf das Leben hält und ihm der Tod zu endgültig ist.
    Im hellen oder dunklen? Beides hat seine Vor- und Nachteile.
    Tiere oder Menschen? Er hält beides für interessant, doch er misst den Wert von Tieren meist nur daran, welchen Nutzen sie für ihn haben.
    Freude oder Trauer? Freude.
    Reich oder Bekannt? Beides, doch wenn er wählen müsste, lieber bekannt.
    Sonstiges: Er ist ein guter Lügner und nimmt es mit der Wahrheit nicht immer so genau. Außerdem ist er bisexuell und trägt das auch gerne nach außen. Neben der Gemeinen Zunge beherrscht er noch Hochvalyrisch in Sprache und Schrift, sowie den Dialekt der Ghiscari.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    15
    Takao_Kazunari

    (15.1)

    Vorname: Elias
    Nachname/Haus: Lancaster / Lancaster, Tully
    Alter: 15 (real 18) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Wohnort: Harrenhal.
    Charakter: Etwas schwer von Begriff, eingebildet, und großspurig. Lässt sich selbst von Kleinigkeiten leicht provozieren und fährt schnell aus der Haut. Es ist schwierig, sich mit ihm zu unterhalten, da er sich oft vorschnell eine Meinung bildet und darauf beharrt, außerdem neigt er zu gedankenloser Gewalt, wenn ihn jemand reizt. Er gibt sich neunmalklug, doch handelt meist unüberlegt und rechtfertigt seine Taten nicht ohne eine gewisse Doppelmoral.
    Aussehen: Er ist für sein Alter schon recht muskulös, doch nur durchschnittlich groß. Sein kurzes Haar ist blond mit einem leichten Rotstich und die Augen von einem eher blassen Hellgrün.
    Haustier/Begleiter: /
    Tätig als…: Sohn des Lords von Harrenhal.
    Derzeitiges Leben: Lebt mit seiner Familie in Harrenhal, vom Krieg hat er persönlich noch nicht allzu viel miterlebt, wird jedoch nicht müde jedem, der ihm zuhören mag, seine Meinung darüber darzulegen.
    Vorgeschichte: Er ist der Sohn von Ecthelion und Elisabeth Lancaster und hat noch einen Zwillingsbruder und eine jüngere Schwester.
    Zukunftspläne: Er will sich den Ritterstand verdienen und selbst bekannt werden, vielleicht sogar in die Königsgarde.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Noch ist er nicht in der Königsgarde, also ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Schwer zu sagen, da er nicht die geistige Reife besitzt, um zu erkennen, wenn er jemanden ungerechtfertigt verletzt.
    Folter und überleben, oder Tod? Bei anderen würde er vor Folter nicht zurückschrecken, bei sich selbst aber..
    Im hellen oder dunklen? Im hellen.
    Tiere oder Menschen? Menschen.
    Freude oder Trauer? Freude, da Trauer ein Gefühl ist, das ihn selten erreicht.
    Reich oder Bekannt? Beides, auf das Vermögen und den Ruf seiner Familie bildet er sich viel ein und fühlt sich deshalb über jene mit niedrigerem Stand erhaben, auch wenn er selbst in seinem Leben noch nichts Nennenswertes geleistet hat.
    Sonstiges: Stellt sich manchmal etwas ungeschickt an und schiebt die Schuld dafür gern auf andere.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter


    (15.2)

    Vorname: Elisabeth “Beth“
    Nachname/Haus: Lancaster / Lancaster, geb. Tully
    Alter: 42 (real 45) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: W
    Wohnort: Harrenhal
    Charakter: Beth ist sehr familienbewusst und steht denen, die nicht ihrer Familie angehören, oder mit ihr verbündet sind, meist missgünstig gegenüber. Zudem ist sie sehr rachsüchtig, wenn ihr Unrecht getan wurde und sie wird schnell eifersüchtig. Sie möchte niemals schwach erscheinen und nach außen hin stets den Anschein erwecken, sie käme mit jeder Situation zurecht, selbst wenn dem nicht so ist, außerdem ärgert es sie, wenn sie übergangen wird, oder niemand ihre Mühen würdigt. Sie mag den Anblick des Wassers, weshalb sie oft von ihrem Turmfenster aus den Fluss betrachtet.
    Aussehen: Elisabeth ist sehr offensichtlich eine Tully, sie hat das dünne, kastanienbraune Haar ihrer Familie, das ihr offen in sanften Wellen bis zur Hüfte reicht, meist aber zumindest teils geflochten ist, dazu eine schlanke, schmale Statur (1,68 m) und blassblaue Augen. In ihrem ganzen Auftreten wirkte sie immer etwas älter als sie eigentlich ist, was sich seit der Hochzeit mit Ecthelion erheblich verändert hat.
    Haustier/Begleiter: /
    Tätig als…: Lady von Harrenhal.
    Derzeitiges Leben: Sie erfüllt ihre Pflichten als Mutter und Lady von Harrenhal und versucht ihren Gemahl Ecthelion bei all seinen Vorhaben so gut es geht zu unterstützen.
    Vorgeschichte: Elisabeth wuchs in Schnellwasser als jüngstes Kind von Hoster Tully auf, nahm aber aufgrund ihrer einnehmenden Persönlichkeit innerhalb der Familie bereits früh die Rolle der älteren Schwester ein und fühlte sich dementsprechend auch verantwortlich für ihre eigentlich älteren Geschwister, sowie die Belange ihres Hauses. Nach der Gefangennahme ihres Bruders Edmure, während dieser sie in Schnellwasser verblieb, flüchtete sie zu ihrer Schwester Lysa nach Hohenehr, um nicht ebenfalls in die Hände der Freys zu gelangen. Doch zufrieden war sie dort nicht, sie sann nach Rache an den Freys und Boltons und wollte möchte so schnell wie möglich Schnellwasser zurückerobern, was mithilfe der Starks auch gelang, doch Edmure wurde dennoch von Walder Frey getötet. Im Laufe des Bürgerkrieges in Westeros musste sie Schnellwasser und die Flusslande gegen Ecthelion und die Lannisters verteidigen, der es mehr und mehr schaffte, sie zu zermürben und sie schließlich dazu brachte, aus Verzweiflung zu kapitulieren, unter der Bedingung, dass Gregor Clegane für seine Kriegsverbrechen in den Flusslanden hingerichtet würde. Es geschah so und überraschenderweise folgte ein Heiratsantrag von Ecthelion, den sie ebenfalls unerwartet annahm, womit beide das neue Haus Lancaster gründeten, mit neuem Sitz im wiedererbauten Harrenhal.
    Zukunftspläne: All ihre Kinder sicher aufwachsen sehen und gute Ehepartner für sie zu finden, damit ihr neues Haus und die Flusslande fortbestehen.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Sie ist bereits verheiratet
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Nicht, wenn es sich vermeiden lässt
    Was eher-
    Böse oder Gut? Eher gut, auch wenn sie oftmals ein Biest sein kann.
    Folter und überleben, oder Tod? Tod.
    Im hellen oder dunklen? Im hellen.
    Tiere oder Menschen? Menschen.
    Freude oder Trauer? Ausgeglichen, sie neigt manchmal zur Melancholie.
    Reich oder Bekannt? Reich.
    Sonstiges: Sie ist bekannt dafür, öfter mal einen über den Durst zu trinken und kann danach recht jähzornig oder bissig werden, was sich mit Ecthelion und der Geburt ihrer Kinder gebessert hat. Zudem hat sie starke Verlassensängste.

    Status: Lebendig / Nebencharakter


    (15.3)

    Vorname: (Ser) Edric
    Nachname/Haus: Swann
    Alter: 77 (real 80) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Wohnort: Steinhelm, derzeit aber bei Hof in Weißwasserhafen.
    Charakter: Höflich, stolz und loyal, verhält sich selbst Feinden gegenüber respektvoll und verfügt über eine Menge Geduld. Außerdem ist er sehr belesen und zeigt reges Interesse an den Schönen Künsten.
    Aussehen: Großgewachsen, einst muskulös und mittlerweile schon leicht gebeugt, doch trotz seines fortgeschrittenen Alters noch recht würdevoll anzusehen. Das einst tiefschwarze und nun ergraute Haar reicht ihm bis zu den Schultern und die saphirblauen Augen wirken oft ein wenig wehmütig. Trägt dennoch meist ein freundliches, für Jüngere beinahe väterlich anmutendes Lächeln auf den Lippen.
    Haustier/Begleiter: Früher eine weiße Stute, jetzt keines mehr.
    Tätig als…: Ritter, ehemals auch Kommandant und Statthalter der Baratheons. Aufgrund seines Alters dient er heute aber fast ausschließlich als Berater.
    Derzeitiges Leben: Zurzeit lebt er in Weißwasserhafen und steht der königlichen Familie stets mit einem guten Rat zur Seite.
    Vorgeschichte: Er hat in seinem langen, ereignisreichen Leben bereits vieles gesehen und kämpfte während Roberts Rebellion auf der Seite der Sturmlande. Für seine Verdienste wurde ihm von Robert, den er bereits von klein auf kannte, ein Posten in der Königsgarde angeboten, den er zugunsten von Ser Barristan jedoch ablehnte, um stattdessen die Söhne von Orys Baratheon und seiner Frau Arianne (beide erfunden) auszubilden und zu unterrichten. Er verbrachte den Großteil seiner Tage auf Sturmkap, wo er nach Kains Tod und während Kerans ständiger Abwesenheit und Desinteresse die Stelle des Statthalters inne hatte und dieser Aufgabe auch gewissenhaft nachkam. Nachdem auch Keran in Folge der Schlacht vom Königswald starb wurde er ausgewählt, freiwillig zu den Ulens nach Königsmund zu gehen, um der dort gefangen Prinzessin Aryanne beizustehen und sie zu unterrichten, solange die Waffenruhe anhielt.
    Zukunftspläne: Dem Hause Baratheon, sprich Delyryans Kindern, dienen und zu neuem Glanz verhelfen.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Nein
    Gefoltert werden: Nein
    Getötet werden: Nein
    Was eher-
    Böse oder Gut? Er bemüht sich stets darum, das Richtige zu tun und Güte zu zeigen.
    Folter und überleben, oder Tod? Ein schneller, ehrbarer Tod.
    Im hellen oder dunklen? Beides gleichermaßen.
    Tiere oder Menschen? Beides.
    Freude oder Trauer? Er trauerte lange wegen dessen, was aus Haus Baratheon wurde und fürchtete seinen vollständigen Untergang, doch mit Delyryans Kindern schöpfte er neue Hoffnung
    Reich oder Bekannt? Bekannt.
    Sonstiges: Noch bis vor ein paar Jahren war er seinem Alter zum Trotz immer noch ein ernstzunehmender, erfahrener Soldat, den man nicht unterschätzen sollte, doch inzwischen musste er seine Tätigkeit als Ritter endgültig niederlegen. Sein Schwert trägt er allerdings nach wie vor unverwandt bei sich. Neben seiner körperlichen Konstitution hat sich auch seine Sehkraft im Laufe der Zeit verschlechtert.

    Status: Lebendig / Nebencharakter


    (15.4)

    Vorname: Bjorn
    Nachname/Haus: ehem. Cerwyn / Nachtwache
    Alter: 50 (real 53)
    W/M: M
    Wohnort: Die Schwarze Festung.
    Charakter: Humorvoll, offen, herzlich, behält auch in brenzligen Situationen die Ruhe und versucht in allem etwas Gutes zu finden.
    Aussehen: Ein relativ kleiner Mann von stämmiger, muskulöser Statur mit dichtem Bartwuchs, einer großen Nase, schulterlangen rotbraunen Haaren, die schon eher grau geworden sind und graublauen Augen, Sommersprossen und ausgeprägten Augenbrauen. An seinen Armen hat er einige kleinere Brandnarben, die er sich bei seiner Arbeit an der Schmiede zugezogen hat und in seinen langen Bart hat er oftmals dünne Zöpfe eingeflochten.
    Haustier/Begleiter: /
    Tätig als…: Schmied, Bruder der Nachtwache.
    Derzeitiges Leben: Er gehört dem Orden der Baumeister an und ist zurzeit auch der einzige Schmied bei der Nachtwache. Gelegentlich wird er wegen dem chronischen Mangel an Grenzern auch schon mal hinter die Mauer geschickt.
    Vorgeschichte: Nach dem Tod seiner geliebten Frau und seiner Tochter ging er freiwillig zur Mauer, um als Bruder der Nachtwache zu dienen.
    Zukunftspläne: “Die Nacht zieht auf und meine Wacht beginnt. Sie soll nicht enden vor meinem Tod“.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Nein
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Wenn es sein muss
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut.
    Folter und überleben, oder Tod? Tod.
    Im hellen oder dunklen? Egal.
    Tiere oder Menschen? Beides.
    Freude oder Trauer? Freude.
    Reich oder Bekannt? Nichts davon.
    Sonstiges: Er ist im Grunde kein Kämpfer, besitzt aber einen Kriegshammer und eine Axt, womit er auch gut umgehen kann.

    Status: Verstorben - Beim Kampf um die Schwarze Festung gestorben / Nebencharakter



    (15.5)

    Vorname: (Ser) Lester
    Nachname/Haus: Florent
    Alter: 55 (real 58) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Wohnort: Burg Klarwasser.
    Charakter: In seiner Jugend war er ein sehr ehrgeiziger Mann, der mittlerweile etwas zur Trägheit neigt, von seinen Töchtern aber immer noch auf Trapp gehalten wird. Er hat einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit und einen beharrlichen Willen, diese auch durchzusetzen, ähnlich wie sein ehemaliger König Stannis Baratheon. Auch wenn er sich immer einen Sohn wünschte, liebt er jede seiner Töchter und will ihnen ein großes Erbe hinterlassen, für das er beinahe alles tun würde.
    Aussehen: Kurzes, schütteres Haar und ein stoppeliger, schon leicht ergrauter Bart. Seine Statur ist normal groß, muskulös, aber zugleich auch etwas korpulent und er hat die abstehenden Ohren, für welche die Florents bekannt sind. Die Augen haben wie seine Haare ein unscheinbares Braun.
    Haustier/Begleiter: Ein großes, schwarzes Streitross mit weißen Abzeichen und mehrere Jagdhunde.
    Tätig als…: Lord von Klarwasser und Ritter.
    Derzeitiges Leben: Nach dem Sieg über die Ulens hat er mit seinen jüngeren Töchtern umgehend wieder die Burg Klarwasser bezogen und möchte nun sein Vorhaben in Bewegung setzen, die Weite zu übernehmen.
    Vorgeschichte: Er war bereits drei Mal verheiratet und hat fünf Töchter, von denen die beiden ältesten aus seiner ersten Ehe mit einer Lady aus Haus Bulwer bereits selbst verheiratet sind. Aus seiner zweiten Ehe gingen keine Kinder hervor und seine bisher letzte Frau war Alery aus dem Hause Fossowey (erfunden), mit der er drei Kinder zeugte und die vor wenigen Jahren an einer Krankheit verstarb. Die älteste von den dreien, Ellynn Florent, ist besonders ehrgeizig und sehr in seine Angelegenheiten involviert, auch drängte sie ihn schon länger auf seinen Anspruch auf Rosengarten, aufgrund der Verwandtschaft zum ausgestorbenen Haus Gärtner. Er kämpfte nicht nur im Ulen-Krieg, sondern bereits im Krieg der 5 Könige, wo er Stannis´ Anspruch auf den Eisernen Thron unterstützte.
    Zukunftspläne: Zum Herren der Weite und Wächter des Südens ernannt werden.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Er hält seine Absichten für gut und gerecht.
    Folter und überleben, oder Tod? Schwer zu sagen, wahrscheinlich Folter und überleben.
    Im hellen oder dunklen? Egal.
    Tiere oder Menschen? Menschen.
    Freude oder Trauer? Beides.
    Reich oder Bekannt? Sowohl als auch.
    Sonstiges: /

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    16
    Hermione

    (16.1)

    Vorname: Taliya
    Nachname: Martell
    Alter: 14 (real 17) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: W
    Haus: Tyrell/Martell
    Wohnort: In Dorne
    Charakter: sie hat das dornische Temperament und lässt sich, wenn sie einmal etwas im Kopf hat, nicht leicht davon abbringen. Wenn sie mit fremden Personen spricht, legt sie bevor sie ihnen antwortet häufig eine Pause ein, in der sie ihr Gegenüber nur durchdringend anschaut, um zu schauen, wie die Person reagiert und sie so besser einschätzen zu können. Hin und wieder kann sie auch aufbrausend sein, jedoch redet sie auch dann immer ruhig, was Unbekannte anfangs etwas verunsichern könnte, sie hat das diplomatische Verständnis ihres Vaters und interessiert sich allgemein für Politik und Gerechtigkeit.
    Aussehen: Taliya hat längere, bräunliche, leicht gewellte Haare, in der Sonne weisen sie immer einen „Rot-Stich“ auf, ihre Augen sind dunkel wie die ihrer Mutter, scheinen jedoch immer vertrauenerweckend zu „leuchten“, was man auf ihren Vater zurückführen kann, ihre Haut ist immer leicht gebräunt und ihr Körper recht anmutig – jedoch wirkt sie keinesfalls zerbrechlich, sie ist 1,60 m groß und hat häufig ein Lächeln im Gesicht, auch das hat sie von ihrem Vater.
    Job: Prinzessin von Dorne
    Leben: Sie lebt bei ihren Eltern und ihrem Bruder in Dorne.
    Vorgeschichte: Sie wuchs bei ihrer Familie in versteckten Orten in Dorne auf, nachdem die Ulens die Machtsitze Dornes besetzten. Sie wurde nicht wie ihr Bruder im Kampf geschult, jedoch hat sie manchmal zugesehen und heimlich selbst ab und an mal geübt.
    Zukunftspläne: Sie hat vor, noch Vieles zu erlernen, die Ulens aus Dorne fort zu treiben und eine gerechte Frau zu werden, ihre Eltern sind ihr ein großes Vorbild.
    Was eher-
    Böse oder Gut? Neutral, auch der Böse kann mal Recht behalten, jedoch ist sie kein Freund von Gewalt, verabscheut diese und ist deshalb schon eher „die Gute“.
    Folter oder Tod? Folter, man lebt nur einmal, lieber Schmerzen durchstehen als alles (das Leben) zu verlieren.
    Essen oder Trinken? Trinken
    Tiere oder Menschen? Menschen
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? Schwierig, ist wer reich ist, nicht auch fast immer bekannt?
    Sonstiges: /

    Status: Lebendig / Hauptcharakter


    (16.2)

    Vorname: Aranyy
    Nachname/Haus: Vale (ehemals Arryn)
    Alter: 31 (real 34) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: W
    Wohnort: Unbestimmter Ort im Norden zurzeit.
    Charakter: Kämpferisch, liebevoll ihrem Kind gegenüber, höflich.
    Aussehen: Sie hat sehr dunkelbraunes Haar, das schon als schwarz zählen könnte. Auch ihre Augen sind sehr dunkel und dazu schminkt sie sie immer noch etwas schwarz. Ihre Haare sind immer offen und sie ist 1,71 m groß.
    Haustier/Begleiter: Sie hatte eine schwarze Katze, die verschwunden ist.
    Tätig als…: Lady
    Derzeitiges Leben: Nach dem Tod ihres Mannes, hat sie mit ihrem Sohn den zerstörten Sitz des Hauses Vale verlassen und sich dazu entschlossen, selbst die weißen Wanderer mitzubekämpfen.
    Vorgeschichte: Sie wuchs auf Hohenehr auf und war eigentlich immer ein zurückhaltendes und schüchternes Mädchen, das sich ein normales Leben wünschte. Sie heiratete in das Haus Vale ein und lernte das Kämpfen. Mit der Geburt ihres Sohnes hat sie sich immer mehr zu einer starken Frau mit Kampfgeist entwickelt.
    Zukunftspläne: Sie möchte vor allem ihren sehr ängstlichen Sohn beschützen, hat aber parallel auch den Drang danach, für das „Gute“ zu kämpfen.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut.
    Folter und überleben, oder Tod? Folter und überleben.
    Reich oder Bekannt? Bekannt.
    Sonstiges: /

    Status: Lebendig / Hauptcharakter


    (16.3)

    Vorname: Isilya
    Nachname/Haus: Velaryon
    Alter: 19 (real 22) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: W
    Wohnort: Insel Driftmark (Schwarzwasserbucht).
    Charakter: Isilya ist sehr selbstbewusst und lässt sich unerwünschte Kommentare nicht gefallen. Zu fast jedem Thema hat sie eine Meinung und sie schweigt selten. Daher hat sie die unschöne Angewohnheiten, Menschen zu unterbrechen, was ihr von Lords und Ladies negativ vermerkt wird. Sie ist ein sehr lebensfroher Mensch, auch wenn ihr Gesicht immer etwas das Gegenteil ausstrahlt. Sie hat die Angewohnheit, bei Festen mehr als gut wäre zu trinken.
    Aussehen: Sie hat hellblondes Haar, welches ihr bis kurz über die Brust reicht, ihre Augen haben ein dunkles Blau mit einem violetten Stich. Sie ist 1,63 m groß, wirkt durch ihren aufrechten Gang jedoch immer etwas größer. Sie hat eine typisch-weibliche Figur, ihre Gesichtszüge sind jedoch eher markant und nicht allzu sanft.
    Haustier/Begleiter: Sie hat ein braunes Pferd.
    Tätig als…: Junge Lady
    Derzeitiges Leben: Sie lebt auf Driftmark. Es wird für sie nach einem Ehemann gesucht, was sie nicht wirklich interessiert, bis es ernst wird. Sie beobachtet das Geschehen im Norden gebannt und hat viel Respekt vor den Menschen, die dort ihr Leben riskieren.
    Vorgeschichte: Sie ist als wohlhabendes Mädchen aufgewachsen. Da sie zum Großteil immer von einer Amme betreut wurde, die mit ihr ziemlich überfordert war, hat sie sich zu der mitteilungsbedürftigen jungen Frau entwickelt, die sie heute ist.
    Zukunftspläne: Sie möchte unbedingt ein Kind haben, um das sie sich kümmern kann, obgleich sie keine Vorstellung von einem Partner hat, denn insgeheim glaubt sie, nicht wirklich eine Anziehung zu Männern zu verspüren.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut.
    Folter und überleben, oder Tod? Tod.
    Reich oder Bekannt? Reich.
    Sonstiges: /

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    17
    ((big))Hermione((ebig)) Vorname: Jaehaerys Nachname: Baratheon Alter: 17 (real 20) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: M Haus: Baratheon/Targa
    Hermione

    Vorname: Jaehaerys
    Nachname: Baratheon
    Alter: 17 (real 20) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Haus: Baratheon/Targaryen
    Wohnort: Drachenstein, Königsmund
    Charakter: Er ist ein ehrlicher und treuer junger Mann, ähnlich wie seine Schwester würde er alles für seine Freunde und Familie tun. Er möchte König werden, da er nicht glaubt, dass seine Mutter noch weitere Kinder bekommen könnte. Er ist für Gerechtigkeit.
    Aussehen: Auch er hat die braunen Haare und die rehbraunen Augen seiner Schwester, jedoch sind seine Haare etwas dunkler. Im Körper und dem Gesicht gleicht er sehr seinem Vater, jedoch hat auch er das Lächeln seiner Mutter.
    Haustier: Ein Falbe. (Hengst)
    Job: Da er wie seine Zwillingsschwester nicht als Bastard zählt, Prinz (und wieder: sofern man das als Job bezeichnen kann xD)
    Leben: Schon früh wurde ihm das Kämpfen mit dem Schwert und anderen Waffen gelehrt, und auch er bekam das Lesen, Tanzen und Schreiben beigebracht, doch er liest nicht sehr gerne. Er tut es nur, weil seine Mutter ihm immer wieder sagt, ein gerechter Herrscher müsse auch die Briefe der anderen lesen.
    Vorgeschichte: Wie bei Aryanne schon erklärt. 
    Zukunftspläne: Er möchte selbst etwas Macht haben, sich diese aber auf keinen Fall mit Kriegen nehmen, auch wenn er nicht weiß, wie genau das gehen soll, seine Familie verteidigen und er möchte heiraten. Außerdem will er Rhaego helfen, sich an Leonidas zu rächen.
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut.
    Folter oder Tod? Tod, er hasst Folter, allerdings kann er bei der ein oder anderen Person den Wunsch nicht loswerden, diese leiden zu sehen.
    Essen oder Trinken? Trinken.
    Tiere oder Menschen? Menschen.
    Freude oder Trauer? Selbstverständlich Freude!
    Reich oder Bekannt? Eher bekannt, aber wer reich ist, wird auch bekannt…*grübelt, grübelt*
    Sonstiges: Er besitzt ein eigenes Schwert.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    18
    ((big))Hermione((ebig)) Vorname: Aryanne Nachname: Baratheon Alter: 17 (real 20) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: W Haus: Baratheon/Targary
    Hermione

    Vorname: Aryanne
    Nachname: Baratheon
    Alter: 17 (real 20) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: W
    Haus: Baratheon/Targaryen
    Wohnort: Drachenstein, Königsmund
    Charakter: Sie ist eine höfliche junge Frau. Sie lässt sich jedoch nicht viel gefallen und kämpft um ihre Familie, Freunde und die Gerechtigkeit, nicht selten wirkt sie vorerst schüchtern, aber keinesfalls verschlossen, sie lernt gerne Neues.
    Aussehen: Sie hat braune, leicht gewellte Haare und haselnussbraune Augen. In ihrer Gesichtsform erkennen viele ihre Großmutter wieder, das bekommt sie auch häufiger gesagt, dagegen hat sie ihr Lächeln von ihrer Mutter. Sie ist schlank und etwa 1,65 m groß.
    Haustier: sie besitzt kein Haustier, jedoch liebt sie Pferde, insbesondere Friesen.
    Job: Da sie nicht als Bastardkind zählt, ist sie Prinzessin, sofern man das als Arbeit ansehen kann.
    Leben: Sie hat bis zu dem Angriff der Ulens ein recht schönes ruhiges Leben geführt. Als sie, ihr Bruder und ihre Mutter als Geiseln genommen wurden, hatte sie Angst, doch im Nachhinein hat es ihr was Selbstvertrauen angeht sogar etwas gebracht, jedoch denkt sie sich nicht gerne an diese Zeit zurück. Auch nachdem das alles vorbei war, hatte sie ein recht schönes Leben, über das man sich bestimmt nicht beklagen könnte, sie lernte von ihrer Mutter neben der Gemeinen Zunge auch Valyrisch und durch das Zusammenleben mit Dothraki und Dothrakikindern auch Dothraki. Auch das Lesen, Tanzen und Schreiben durfte sie erlernen und sie ist sehr froh darüber, da sie wie ihre Mutter großes Interesse an Büchern gefunden hat.
    Vorgeschichte: (Einen Teil hat man mitbekommen weil sie ja sozusagen während des Verlaufs des RPGs erstellt wurde und der Rest erklärt sich oben schon)
    Zukunftspläne: Sie möchte ihr eigenes Buch schreiben, noch viel lernen, den Sieben Königslanden helfen und ihre Familie beschützen.
    Was eher-
    Böse oder Gut? Definitiv gut.
    Folter oder Tod? Tod, sie wünscht selbst ihrem größten Feind keine Folter.
    Essen oder Trinken? Trinken, Wasser.
    Tiere oder Menschen? Sie hat mal gelesen das Menschen Tiere sind. ^^“
    Freude oder Trauer? Freude, man lebt nur einmal, wieso sollte man dieses Leben mit Trauer verbringen?
    Reich oder Bekannt? Bekannt. Für gute Taten bekannt zu sein, macht reicher als in Geld zu baden.
    Sonstiges: Sie hat Interesse für die Drachen entwickelt.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    19
    ((big))Hermione((ebig)) Vorname: Deborah (Debby) Nachname: Lannister Alter: 30 (real 33) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: W Haus: Lannister
    Hermione

    Vorname: Deborah (Debby)
    Nachname: Lannister
    Alter: 30 (real 33) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: W
    Haus: Lannister
    Wohnort: Königsmund/Casterlystein
    Charakter: sie wirkt immer selbstsicher, stur und ehrgeizig, wenn man sie kennt, weiß man aber, dass sie einfühlsam und sanft sein kann, auch wenn sie äußerlich immer wie eine überhebliche Dame aussieht.
    Aussehen: gold gelockte Haare, normal groß und gut genährt, allerdings nicht dick. Man sieht ihr an, dass es ihr gut geht.
    Haustier: zwei Wellensittiche.
    Job: Prinzessin
    Leben: Sie ist eine Tochter von Cersei und Jaime Lannister und es geht ihr eigentlich sehr gut. Mit ihren Geschwistern kommt sie gut klar. Sie versucht, genauso wie der Rest der Lannister-Bande zu sein, was ihr innerlich nicht wirklich gelingt.
    Vorgeschichte: Ist in Königsmund/Casterlystein aufgewachsen und hat ein glückliches, aber auch strenges Kinder-Leben gelebt.
    Zukunftspläne: eigentlich weiß sie nicht so recht, was eigentlich genau ihre Pläne sind, doch auch sie begehrt den Thron.
    Was eher-
    Böse oder Gut? beides hat seinen Reiz. Eigentlich ist sie gut, doch sie lässt sich schnell zur bösen Seite verführen.
    Folter oder Tod? Folter
    Essen oder Trinken? /
    Tiere oder Menschen? Menschen
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? Beides.
    Sonstiges: /

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    20
    ((big))Hermione((ebig)) ((red))Vorname: Delyryan Nachname: Lannister/Targaryen Alter: 30 (real 33) M/W: W Haus: Targaryen Wohnort: Dothraki-Lager Char
    Hermione

    Vorname: Delyryan
    Nachname: Lannister/Targaryen
    Alter: 30 (real 33)
    M/W: W
    Haus: Targaryen
    Wohnort: Dothraki-Lager
    Charakter: schüchtern, ruhig, wenn man sie kennt, kann man auch gut mit ihr lachen.
    Aussehen: Typisch Targaryen. Sehr helle Haare, gewellt und lang bis zum Po, leicht gebräunte Haut, blaue Augen.
    Haustier: später einen Drachen, Aeryion
    Job: Prinzessin
    Leben: Sie ist eine Targaryen, lebt aber bei den Lannisters als Mündel. Diese wissen allerdings nicht, dass sie eine Targaryen ist.
    Vorgeschichte: sie kann sich nicht erinnern, sie weiß nur, dass sie als Mündel bei den Lannisters aufgenommen wurde.
    Zukunftspläne: /
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut
    Folter oder Tod? Tod
    Essen oder Trinken? Trinken
    Tiere oder Menschen? Tiere
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? Reich
    Sonstiges: /

    Status: Verstorben - Wegen des Nachtkönigs mit dem Drachen Aeryion bei der Mauer abgestürzt / Hauptcharakter

    21
    ((big))Lynx Zemia((ebig)) ((bold))(21.1)((ebold)) ((red))Vorname: Baranthor Nachname: Redoran Alter: 20 (real 23) W/M: M Haus: Redoran (Banner des Rot
    Lynx Zemia

    (21.1)

    Vorname: Baranthor
    Nachname: Redoran
    Alter: 20 (real 23)
    W/M: M
    Haus: Redoran (Banner des Roten Adlers)
    Wohnort: Immer-Winter-Gletscher
    Charakter: Impulsiv, direkt, draufgängerisch
    Aussehen: siehe Bild, braune Haare, grüne Augen
    Haustier: Reitwolf (Corchz)
    Job: Krieger
    Leben: Wurde in allen bekannten Sprachen geschult
    Vorgeschichte: Er hat keine richtige Geschichte
    Zukunftspläne: Hauptmann Velets Nachfolger und Hauptmann der Redoran Wache werden
    Was eher-
    Böse oder Gut? Böse
    Folter oder Tod? Tod
    Essen oder Trinken? Beides
    Tiere oder Menschen? Beides
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? Bekannt
    Sonstiges: Hält viel auf schwere Rüstung

    Status: Verstorben - Ist Raeserys Targaryen beim Götterurteil unterlegen / Hauptcharakter



    (21.2)

    Vorname: Killeran
    Nachname: Redoran
    Alter: 19 (real 22)
    W/M: M
    Haus: Redoran (Banner des Roten Adlers)
    Wohnort: Immer-Winter-Gletscher
    Charakter: Still, überheblich, gerissen
    Aussehen: siehe Bild, grüne Augen, braune Haare
    Haustier: Reitwolf (Shrat)
    Job: Bogenschütze
    Leben: Wurde in allen bekannten Sprachen geschult
    Vorgeschichte: hat nichts Interessantes zu berichten
    Zukunftspläne: Spähergeneral werden
    Was eher-
    Böse oder Gut? Dazwischen
    Folter oder Tod? Tod
    Essen oder Trinken? Essen
    Tiere oder Menschen? Beides
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? Bekannt
    Sonstiges: Hält viel auf leichte Rüstung

    Status: Verstorben - Wurde von Raeserys Targaryen im Kampf getötet / Hauptcharakter



    (21.3)

    Vorname: Bolt
    Nachname: Redoran
    Alter: 18 (real 21)
    W/M: M
    Haus: Redoran (Banner des Roten Adlers)
    Wohnort: Immer-Winter-Gletscher
    Charakter: Schlau, ehrenhaft, gütig
    Aussehen: siehe Bild
    Haustier: Reitwolf (Neramo)
    Job: Krieger
    Leben: Wurde in allen bekannten Sprachen unterrichtet
    Vorgeschichte: gibt nichts Interessantes zu erzählen
    Zukunftspläne: in die Fußstapfen seines Vaters treten und sich den Titel "Roter Adler" verdienen
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut
    Folter oder Tod? Beides nicht wirklich
    Essen oder Trinken? Trinken, da er vor jeder Schlacht einen Schluck Wasser trinkt
    Tiere oder Menschen? Beides
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? Beides nicht wirklich
    Sonstiges: Er würde sein Leben für seine Familie, Freunde und Land geben, hält nicht viel von schweren Rüstungen und leichten "Stofffetzen", er trägt nur da Rüstung, wo es wichtig ist.
    Später wird er die Rüstung seines Vaters bekommen: https://goo.gl/images/8qoS6U

    Status: Verstorben - Von Raeserys Targaryen im Kampf mit Zyankali vergiftet / Hauptcharakter



    (21.4)

    Vorname: Sea (Seana)
    Nachname: Sand (Name des Vaters)
    Alter: 17 (real 20)
    W/M: W
    Haus: Redoran (Banner des Weißen Adlers)
    Wohnort: Sonneninseln
    Charakter: gerissen, still, zuvorkommend
    Aussehen: siehe Bild
    Haustier: Reitwolf (Ruin)
    Job: Bogenschützin, später Kapitän der Morrigan
    Leben: kann alle Sprachen, nur Dothrakisch ist noch nicht so gut
    Vorgeschichte: sie ist Salazars Tochter, wer ihre Mutter ist, blieb immer unbekannt, niemand außer Salazar weiß es
    Zukunftspläne: Den Titel "Weißer Adler" bekommen
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut
    Folter oder Tod? Tod
    Essen oder Trinken? Essen
    Tiere oder Menschen? Beides
    Freude oder Trauer? Trauer
    Reich oder Bekannt? Bekannt
    Sonstiges: Ist ziemlich leichtfüßig und trittsicher

    Status: Verstorben - Von Raeserys Targaryens Adoptivsohn Jalas ermordet / Hauptcharakter

    22
    ((big))Lynx Zemia((ebig)) ((red))Vorname: Raeserys Nachname: Tagaryen Aka: Der Schatten des Landes Alter: 59 (real 62) W/M: M Haus: Ulen Wohnort: Voel
    Lynx Zemia

    Vorname: Raeserys
    Nachname: Tagaryen
    Aka: Der Schatten des Landes
    Alter: 59 (real 62)
    W/M: M
    Haus: Ulen
    Wohnort: Voeld (Anderer Kontinent), Schattenlande (Königsland in Voeld), Ferelden (Ein großer Teil des Landes mit einer fast 40 m hohen Mauer die 4m dick ist und es nur einen Zugang gibt der durch ein großes Tor versperrt wird
    Charakter: sein Charakter ist unbeschreiblich, er vergisst seine verbündeten nicht aber er hat einen unstillbaren Rachedurst, das muss man selbst herausfinden
    Aussehen: Bild, sehr groß und voller Muskeln
    Haustier: Dominus (Drache)
    Job: König des Landes Voeld
    Leben: sehr reich und Einflussreich
    Vorgeschichte: er wurde als Kind weg geschickt und da hatte er noch einen kleinen Drachen dabei, als er endlich Land sah war er in Voeld angekommen und wurde dort vom eigentlichen Lord Ulen aufgenommen, Raeserys arbeitete hart und so verliebte er sich in die Tochter von Lord Ulen, als er eine Chance sah wie er sich rächen könnte an Westeros sah er aber auch dass Lord Ulen niemals seine Armee irgendwie vergrößern lassen würde, also vergiftete er Lord Ulen in der Nacht in dem er seine Tochter heiratete, er hatte leider zu wenig Macht weshalb er einen Mordanschlag Fälschte um einen Grund für einen Krieg zu haben, er führte eine völlig neue Art der Kriegsführung ein, den er Schwächenkrieg nannte, er eroberte Hauptstadt um Hauptstadt und so gehörte ihm bald das ganze Land, er konnte nun seine gesamte Armee auf über eine Millionen Soldaten ausbauen, er bekam in den Jahren noch Sanjana und Jane, Jane wollte er töten um es auf die Westerosi zu setzen, doch ein treuer Gefolgsmann desertierte und rettete sie, dieser Mann war Taegon Crow, als er das Zimmer leer vorfand behauptete er sie wurde entführt, die Jahrelange Vorbereitung ist nun vollständig gedeiht, doch während des Krieges gegen Westeros eröffnete Corren Ryse, der eigentlichen König, 3 neue Fronten, und die 301 roten Adler in Westeros nahmen ihnen auch noch genug sodass er den Krieg in Westeros auf Eis legen musste und den Krieg verloren hätte wäre nicht Prinzessin Aryanne in seiner Gewalt gewesen, nach den 15 Jahren gelang es ihm nun endlich Corren Ryse zurück zu schlagen und kehrte nun mit einer gewaltigen Armee zurück nach Westeros, doch seine Soldaten fangen nun an zu zweifeln, und ihre Loyalität in Frage stellen, weshalb er nun unbedingt Jane finden und töten muss
    Zukunftspläne: Jane töten und an Westeros Rache nehmen
    Was eher-
    Böse oder Gut? Böse
    Folter oder Tod? Beides
    Essen oder Trinken? Beides
    Tiere oder Menschen? Mensch
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? Beides
    Sonstiges: er weiß nicht dass Skjor und Sjard ihn verraten haben.

    Status: Verstorben - Von Rhaego Clegane mit der Dothraki-Horde zertrampelt / Nebencharakter

    23
    ((big))Sturmherz((ebig)) Vorname: Nymeria Nachname/Haus: Haus Lyneryen Alter: 17 Jahre (real 20) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: Weiblich
    Sturmherz

    Vorname: Nymeria
    Nachname/Haus: Haus Lyneryen
    Alter: 17 Jahre (real 20) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Weiblich
    Wohnort: Port Grimmwood (bzw. Nur Grimmwood)
    Charakter: Nymeria liebt das Seefahren, neue Orte entdecken und Piraten weg zu klatschen. XD Sie ist eine geborene Kriegerin und Kapitänin. Sie ist sehr lustig drauf, nimmt kein Blatt vor den Mund und scheut nicht davor perverse Witze oder Worte auszusprechen. Sie ist bisexuell, hat aber lieber mit Männern Verkehr. Sie ist strategiesch veranlagt und Intelligenter als die Meisten Eisenmänner. Sie glaubt an den Ertrunkenen Gott, obwohl sie gerne Witze über ihn macht.
    Aussehen: Nymeria hat langes, vom Wind zerzaustes, schwarzes Haar und wunderschöne meerblaue Augen, welche ihr so manchen Verehrer eingebracht hat. Sie ist schlank, mittelgroß und "weiblich muskulös". Sie hat wohlgeformte Rundungen und ein hübsches Gesicht.
    Haustier/Begleiter: Ein Seeadler names Essix
    Tätig als…: Kapitän des Schiffes Dämmerung und Entdeckerin.
    Derzeitiges Leben: Nachdem sie die Nachricht ihres Bruders über den Tod ihres Vaters bekommen hatte, reist sie von Essos zurück nach Grimmwood, um ihm die letzte Ehre zu erweisen. Danach fahren sie und ihr Bruder nach Orgmont, um Bron Graueisen die Treue zu schwören.
    Vorgeschichte: Als junges Mädchen wurde sie schon sehr früh zur Kriegerin ausgebildet, wie es für die Lyneryens üblich war. Ihre Lieblingswaffe war der Bogen. Von ihrem angeheirateten Onkel Euron lernte sie segeln und begann mit bereits 7 Jahren mit Euron um die Welt zu segeln. In Braavos lernte sie von einem Wassertänzer und bekam ein einseitiges, leicht gebogenes Schwert. Sie lernte viele unterschiedliche Kulturen kennen. Außerdem ist sie ein Sprachen Talent und lernte Valyrisch, Dothraki und Gyskarisch (die tote Sprache der Gyskar die von den Valyrian unterjocht wurden) Mit 15 Jahren bekam sie dann ihr Schiff Dämmerung.
    Zukunftspläne: Sie wird wahrscheinlich bald wieder auf See sein. Doch vielleicht bewegt sie etwas zu beleiben... Wer weiß?
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja, mit Absprache
    Gefoltert werden: Gefoltert ja, aber nicht verstümmelt
    Getötet werden: Nein
    Was eher-
    Böse oder Gut? Schwierig... Was sich am besten für sie auszahlt xD
    Folter und überleben, oder Tod? Folter, überleben
    Im hellen oder dunklen? Dunklen
    Tiere oder Menschen? Tier
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? Bekannt
    Sonstiges: Ihr Spitzname ist "Die Kriegerprinzessin von Grimmwood". Sie würde nach der rhoynischen Kriegerprinzessin Nymeria benannt.
    Ihre Familie:
    Lord Robert Lyneryen - Vater
    Lady Ethella Lyneryen - Mutter (geb. Graufreud)
    Lord Lyon Lyneryen - großer Bruder
    {Euro Graufreud} - Onkel
    Asha Graufreud - Cousine

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    24
    ((big))Sturmherz((ebig)) Vorname: Elany Nachname/Haus: Haus Morgan Alter: 17 Jahre (real 20) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: Weiblich Wohn
    Sturmherz

    Vorname: Elany
    Nachname/Haus: Haus Morgan
    Alter: 17 Jahre (real 20) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Weiblich
    Wohnort: Sandstein
    Charakter: Elany ist eine echte dornische Kriegerin. Sie hat ein feuriges Temperament und eine scharfe Zunge. Sie ist schnippisch und eine gute Mimiktäuscherin. Sie ist eine waschechte Amazone, die fabelhaft mit dem Dolch umgehen kann, was auf ihre Ausbildung bei den Sandschlangen zurück zu führen ist. Außerdem hat sie eine hohe Schmerzgrenze und hält sogar für eine kurze Zeit verschiedene Gifte aus. Schlagartig wechselt sie auch zu lüstern, erotisch und verführerisch. Sie kann mit ihrem perfekten Körper glänzen und hat schon einige, hübsche, junge Soldaten für eine Nacht herumkriegen können. Sie trägt gern freizügige Kleider, da sie gerne nackte Haut zeigt. Zudem ist sie auch überdurchschnittlich intelligent - eine gefährliche Kombination. Sie ist sehr gut in Mathematik, Philosophie, Verwaltung sowie in Rhetorik, als auch im Ränkespiel. Außerdem kann sie auch Valyrisch.
    Aussehen: Elany ist eine wahre dornische Schönheit. Ihre sanft gelockten, schwarzen Haare gehen ihr bis ungefähr oberhalb der Schultern. Sie besitzt bronzefarbene Haut und ungewöhnliche bernsteinfarbene Augen. Sie ist schlank, wendig, anmutig und graziös. Sie hat wohlgeformte Rundungen und verführerische Lippen. Außerdem hat sie kein sichtbares Fett am Körper und ist durchaus von der Stärke her nicht zu unterschätzen.
    https://images.app.goo.gl/HiDHR72caBraRZCZ6
    (nur mit bernsteinfarbene Augen)
    Haustier/Begleiter: Eine silberne Schlange namens Silver.
    Tätig als…: Lady
    Derzeitiges Leben: Im Moment lebt sie in Sandstein bzw. Sonnenspeer und baut eine gute Beziehung zum Haus Martell auf.
    Vorgeschichte: Elany wurde als das erste Kind von Daron und Marella Morgan geboren. Schon von Geburt an, soll sie sehr hübsch gewesen sein. In ihren ersten drei Jahren wurde sie von ihrem Vater Daron verwöhnt, bis ihr kleiner Bruder Trystain Geboren wurde. Von nun an sollte sich alles um den kleinen Rotzlöffel drehen. Damit sie ihre Stellung als Erbin von Sandstein nicht verliert, beschloss Elany, so hart wie möglich zu lernen und trainieren. Sie besorgte sich Unterricht beim gelehrtesten Maester in ganz Dorne und wurde so fabelhaft in Mathematik, Philosophie, Verwaltung sowie in Rhetorik. Doch als sie merkte, dass sie immer noch nicht beachtet wurde, begann sie Unterricht bei den Sandschlangen in Thema Kampfkunst, Selbstverteidigung und Giftmischung. Als Trystain jedoch plötzlich im Alter von nur vier Jahren verstarb, wurde Elany wieder die Nummer 1. Daron war verblüfft als er sah, was seine Tochter konnte, sodass er ihr sogar, auf ihren Wunsch hin, einen Valyrisch Lehrer besorgte. Während des Ulen-Krieges kamen Elhara, Symon und Taliya Martell eine Zeit lang beim Haus Morgan in Sandstein unter, wo Elany, Symon und Taliya sich kennenlernten. Langsam kam sie Symon immer näher und irgendwie hat sie sich leicht in ihn verknallt.
    Zukunftspläne: Sie würde gerne Essos näher kennen lernen und auch die restlichen Königslande. Außerdem steht Sothoryos und die Sommerinseln auf ihrer Liste.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Bitte vorher fragen
    Getötet werden: Nein
    Was eher-
    Böse oder Gut? Flexibel.
    Folter und überleben, oder Tod? Folter, überleben.
    Im hellen oder dunklen? Beides hat Vor- und Nachteile.
    Tiere oder Menschen? Hmmm...
    Freude oder Trauer? Tendiere im Moment zu Freude.
    Reich oder Bekannt? Bekannt, früher wollte sie die mächtigste Fürstin werden, doch nun würde sie viel lieber einfach nur eine berühmte Abenteuerin und Kriegerin sein, wie z. Bsp. die Rote Viper Oberyn Martell, oder Loran Morgan, der berühmte Speerkämpfer.
    Sonstiges:
    Familie:
    Vater - Lord Daron Morgan von Sandstein
    Mutter - Lady Marella Morgen (geb.Isenwald)
    Kleiner Bruder - {Trystain Morgan}

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    25
    Sturmherz

    (25.1)

    Vorname: Fynn
    Nachname/Haus: Storm (kein Haus)
    Alter: 20 Jahre (real 23)
    W/M: Männlich
    Wohnort: Schwarze Festung (ehem. Ein Bauernhof im Norden)
    Charakter: Fynn ist ein sehr loyaler Mann, der seine Eide hält und immer versucht das Richtige zu tun. Er hat manchmal echte Selbstzweifel und fragt sich andauernd, was er besser hätte machen können. Jedoch ist er auch ein sehr geselliger und lustiger Mann, was ihn direkt sympathisch macht. Er ist meist der, der nach einer angespannten Situation die Stimmung etwas auflockernd. Unter anderem ist er ein fähiger Diplomat und versucht immer beide Seiten kennenzulernen.
    Aussehen: Fynn ist ein großer, muskulöser Mann mit mittellangen, braunen Haaren und den Ansatz eines Bartes. Er hat außerdem grüne Augen und einen dunklen Teint. Eine feine Narbe ziert seine Schläfe und deutet auf ein paar harte Kämpfe.
    Haustier/Begleiter: Riesiger, weißer Wolf (kein Schattenwolf) namens Talon. Fynn fand ihn, als er noch 12 Jahre jung war, und im Wald spielte. Der kleine weiße Welpe hatte sich verletzt. Also nahm Fynn ihn mit nach hause um ihn zu verarzten. So wurden die beide Freunde und als Fynn mit 15 Jahren zur Nachtwache ging, nahm er Talon mit.
    Tätig als…: Grenzer
    Derzeitiges Leben: Fynn lebt in der Schwarzen Festung und hinter der Mauer, wo er als Grenzer seine Pflicht tut.
    Vorgeschichte: Fynn wurde auf einem kleinen Bauernhof im Norden geboren. Mit 12 fand er Talon und als ein Feuer am Hof ausbrach, starben seine Eltern. Fynn machte sich Vorwürfe und ging zur Nachtwache um nicht an dem Ort zu sein, wo ihm so viele schreckliche Dinge plagten. Er kommt also mit 15 in der Schwarzen Festung an und schnell bemerkt man, dass er ein herausragendes Talent hat. Schnell wurde Fynn zu einem Grenzer und reiste hinter die Mauer. Dort wurde sein Trupp von einem Rudel hungriger Wölfe angegriffen, während sie schliefen. Doch dank Talon und Fynn wurden die restlichen Grenzer rechtzeitig gewarnt und konnten sich verteidigen. Dafür bekam Fynn vom ersten Grenzer, der auch dabei war, ein Schwert aus valyrischen Stahl, welches er Wintersturm nannte.
    Zukunftspläne: Er will den Süden vor den Gefahren im Norden beschützen, egal was es kostet.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Nein
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Nein
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut
    Folter und überleben, oder Tod? Tod und nichts gesagt haben
    Im hellen oder dunklen? Hell
    Tiere oder Menschen? Hmmm... Beides
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? Bekannt
    Sonstiges: Fynn ist ein Warg, was er jedoch nicht weiß, aber er wird es im Laufe der Zeit herausfinden.

    Status: Verstorben - An den Folgen eines Zweikampfs mit einem Weißen Wanderer verschieden / Hauptcharakter



    (25.2)

    Vorname: Rumeusus
    Nachname/Haus: Lyka (ein altes, unbedeutendes Haus in Volantis), das weiß aber niemand.
    Alter: Sein genaues Alter ist nicht bekannt, aber er dürfte Mitte Fünfzig sein. (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Männlich
    Wohnort: Roter Bergfried / Kingslandig
    Charakter: Rumeusus ist ein ruhiger, überdurchschnittlicher Intelligenter Mensch, welcher sich nicht austricksen oder täuschen lässt. Er ist ein sehr guter Schauspieler und beherrscht die Kunst, die Leute auf seine Seite zu ziehen, indem er ihnen das erzählt, was sie hören wollen. Außerdem stellt er die Bedürfnisse anderer über seine Eigen, wenn es darum geht, unschuldige Menschen zu beschützen. Rumeusus ist ein sehr guter Spieler des Game of thrones' und hat auch einen Neigung zum Brutalen. Außerdem gibt er nichts über sich preis, sodass ihn niemand persönlich treffen kann.
    Aussehen: Rumeusus ist ein ältere Mann, der trotz seines Alters noch stattlich und respekteinflößend ist. Er hat graue Haare und einen grauen Bart und trägt normalerweise schlicht Wamse. Er ist nicht sonderlich groß, jedoch hat er so perfekte Blicke mit seinen eisblauen Augen drauf, sodass sehr vielen Leuten unbehaglich wird und sie ihm alles erzählen, was er wissen will (ein bisschen so wie der Schwarzfisch finde ich).
    Haustier/Begleiter: Seine kleinen Vögelchen
    Tätig als…: Meister der Flüsterer
    Derzeitiges Leben: Er dient Delyryan als Meister der Flüsterer und macht seine Sache mehr als zufriedenstellend.
    Vorgeschichte: Rumeusus wurde als ein Klein - Adeliger in Volantis geboren und ist dort aufgewachsen. Daher kann er auch Valyrisch. Er war schon immer ein wissbegieriger Mensch und steckte seine Nase bei jeder Gelegenheit in Bücher. Er lernte schon früh seine Mimik zu kontrollieren und mit seiner Zunge giftige Netze zu spinnen. Außerdem baute er sich schnell ein Heer aus Spitzeln auf die früher aus Kindheitsfreunden und Kindern mit wenig Geld und Essen bestanden. Als seine Familie des Verrates an den Prinzen von Volantis beschuldigt wurde, flüchtete er nach Westerros wo er sich langsam zum Königshof hocharbeitete.
    Zukunftspläne: Delyryan so gut es geht zu unterstützen und nach ihr Jaehaerys, falls er da noch leben sollte. Außerdem würde er gerne mal wieder zurück nach Volantis.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Eigentlich schon, wird er aber nicht
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja, aber zuerst mir ansprechen
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut
    Folter und überleben, oder Tod? Tod
    Im hellen oder dunklen? Hell
    Tiere oder Menschen? Mensch
    Freude oder Trauer? Naja... Emotionen sind eher nutzlos als hilfreich
    Reich oder Bekannt? Bekannte
    Sonstiges: /

    Status: Lebendig / Hauptcharakter


    (25.3)

    Vorname: (Ser) Deamon "Sadi"
    Nachname/Haus: Haus Velaryon
    Alter: 19 Jahre (real 22) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Männlich
    Wohnort: Driftmark /Königsmund
    Charakter: Deamon hat einen sehr eigenen Charakter. Im Grunde ist er kein schlechter Mensch, doch er hat mehr Schatten- als Lichtseiten, würde ich es mal beschreiben. Er ist in der Öffentlichkeit ein sehr charmanter, charismatischer, hilfsbereite, junger Mann, welcher seine unwiderstehliche Art perfekt ausspielen kann. Doch auch jede Rose hat Dornen und so verbirgt sich hinter Deamons Maske ein brutales, leicht sadistisches Etwas welches dann zur Geltung kommt, wenn Deamon in eine rasende Wut verfällt, welche innerlich, sowie äußerlich zur Geltung kommen kann. Er versucht diese zu Zügeln, doch manchmal will - und kann - er sie nicht zurückhalten. So bekam er seinen Spitznamen "Sadi". Er strahlt etwas Dunkles, Brutales aus, jedoch mit einem verführerischen Unterton, sodass man - vorallem die Frauen - sein brutales Inneres leicht vergisst, was ihn nur so macht. Obwohl sein Vater ihn zu einem großen Lord erziehen wollte, klappte dies nur so semi. Deamon ist sich bewusst, dass er keinen guten Lord abgeben würde, daher versucht er seinen Vater zu überzeugen Eleyna zur Erbin zu machen. Er kann relativ gut seine Gefühle verbergen, nur in wenigen Ausnahmen eben nicht. Jedoch würde man ihn nicht als verschlossen bezeichnen, da er gut mit den Leuten interagiert und ihnen das Gefühl einer offenen Unterhaltung gibt. Wenn er aber jemanden sein Herz öffnet ist er ein lustiger, freundlicher, ja sogar liebevoller, Mensch welcher sich fürsorglich um die Menschen kümmert die ihn wichtig sind und sie, wenn es sein muss, mit seinem Leben zu beschützen.
    Deamon geht nach seinem eigenen kleinen Kodex, welchen er gewissenhaft und genau befolgt.
    Aussehen: Deamon ist ein großgewachsener, muskulöser, attraktiver junger Mann mit gelockten, seidigen, schwarzen Haaren, welche ihm bis zum Kinn gehen. Ihm fällt meistens eine rebellische Strähne über die Augen. Er besitzt dunkle, unergründliche Augen und eine goldbraune Haut. Er hat definierte und markante Gesichtszüge, hohe Wangenknochen und schmale, blassrosa Lippen. Er hat eine sanfte Narbe am Kinn und über sein rechtes Auge.
    (shame on me! Ich finde einfach kein gutes Bild für ihn:( falls einer von euch ein passendes findet wäre ich wirklich glücklich ^^)
    Haustier/Begleiter: -
    Tätig als…: Lord, Ritter
    Derzeitiges Leben: Zurzeit lebt er auf Driftmark und Königsmund, wo er versucht endlich seinen Vater zu überzeugen, Eleyna als seine Erbin einzusetzen.
    Vorgeschichte: Deamon wurde drei Jahre vor seiner kleinen Schwester Eleyna auf Driftmark, als Sohn von Corlys Velaryon und Bella Baratheon, geboren. Seine Mutter starb bei seiner Geburt. Kurz darauf heiratete sein Vater Vayla Velaryon (Corlys Cousine) und bekam eine Tochter, Eleyna. Deamon verstand sich immer schon, auf seine eigene schräge Weise, mit Eleyna, wobei er mit Vayla eigentlich nicht sooooo gut auskommt, jedoch respektieren sie sich gegenseitig. Eleyna ist die Einzige die ihn wirklich verstanden hat und ihn so akzeptiert, wie er ist. Die beiden haben ein ziemlich eigenes Bruder - Schwester Verhältnis, jedoch würden sie für den anderen ihr Leben lassen. Er bekam, wie seine Schwester, eine spitzen Ausbildung und lernte so fließend Valyrisch und Dothraki. Doch sein Spezialgebiet ist und bleibt der Kampf. Deamon ist herausragend im Schwertkampf oder mit dem Speer. Außerdem beherrscht er den Axt - und Messerkampf mit einer tödlichen Präzision. Er hatte einen der besten Ausbilder bekommen, welcher ein alter Freund seiner Mutter war. Schon früh mussten einige Jungs, welche glaubten über Deamon lachen zu können, erfahren, zu was Deamon eigentlich fähig war. Diese "kleinen" Wutausbrüche sorgten dafür, dass Deamon schnell als "Sadi" bezeichnet wird, zum einen wegen seiner unwiderstehlichen Art und zum anderen wegen seiner Brutalität und seiner Wutausbrüche (hier ist es ganz wichtig, den Charakter zu lesen, ansonsten kann man dies etwas falsch verstehen.) Sein Vater nahm ihn manchmal nach Weißwasserhafen mit, um ihn in die hohe Gesellschaft zu bringen. Da Deamon wirklich ein attraktiver, junger Mann ist, welcher mit seinem Charme zu spielen weiß, kam er in der höheren Gesellschaft wirklich gut an.
    Zukunftspläne: Seinen Vater zu überzeugen Eleyna zur Erbin zu machen, Eleyna zu unterstützen und zu beschützen. Jedoch sein eigenes Leben leben und liebend gerne nach Essos reisen.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Nein
    Getötet werden: Nein
    Was eher-
    Böse oder Gut? Eher böse.
    Folter und überleben, oder Tod? Tod.
    Im hellen oder dunklen? Eher dunkel.
    Tiere oder Menschen? Mensch.
    Freude oder Trauer? Eher Trauer.
    Reich oder Bekannt? Bekannt.
    Sonstiges: Besitz ein Schwert welches aus valyrischem Stahl besteht. Er hat es Dunkle Schwester genannt, genauso wie das Schwert von Visenya Targaryen.
    Familie:
    Corlys Velaryon - Vater
    {Bella Baratheon} - Mutter
    Eleyna Velaryon - Schwester
    Vayla Velaryon - Stiefmutter
    Dayla Velaryon - Großmutter

    Status: Lebendig / Hauptcharakter


    (25.4)

    Vorname: Fiona "Feuerblut"
    Nachname/Haus: Stamm der Frostwölfe
    Alter: 20 Jahre (real 23)
    W/M: Weiblich
    Wohnort: Frostfänge
    Charakter: Wie ihr Name schon sagt hat sie ein sehr feuriges Temperament. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund, lässt sich nichts von anderen sagen und ist ziemlich stur. Fiona ist jedoch alles andere als unsympathisch (zumindest für das Freie Volk), sie ist sehr selbstlos, charakterstark und hat gute Führungsqualitäten. Fiona hört sich immer alle Seiten einer Situation an (wenn es um ihr Volk geht) und trifft dann eine Entscheidung. Sie ist auch emotional, nicht verweichlicht-emotional, sondern wütend, traurig, liebevoll, stolz -emotional. Fiona kann gut den Kampfgeist aufheitern und Menschen dazu zu bringen ihr zu folgen.
    Aussehen: Fiona hat feuerrotes Haar und stahlblauen Augen. Sie ist stark gebaut und eher männlich als weiblich (nicht so krass wie Brienne), Narben übersäht und hat ein paar "Narbentattoos". Sie hat starke Gesichtszüge und eine vertrauensvolle, kraftvolle Stimme.
    Haustier/Begleiter: -
    Tätig als…: Angehender Häuptling der Frostwölfe.
    Derzeitiges Leben: Zurzeit ist sie mit Sceolang "jenseits" der Mauer.
    Vorgeschichte: Sie wurde im Stamm der Frostwölfe geboren und führte ein eher ereignisreiches Leben, sie erkundete früh die Umgebung und eignete sich früh ein Wissen über die verschiedenen Stämme an. Sie lernte früh mit dem verschiedensten Waffen zu kämpfen. Als sie älter wurde, kletterte sie einige Male über die Mauer.
    Zukunftspläne: Ihr Erbe als Häuptling der Frostwölfe antreten.
    (Bei den Frostwölfen herrscht eine gewisse Erbschaft, jedoch kann jeder Mann und jede Frau den Erben zu einem Kampf auf Leben und Tod herausfordern, um Häuptling zu werden)
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut.
    Folter und überleben, oder Tod? Tod.
    Im hellen oder dunklen? Hell.
    Tiere oder Menschen? Tier.
    Freude oder Trauer? Freude.
    Reich oder Bekannt? Bekannt.
    Sonstiges: Ihr Vater ist Häuptling der Frostwölfe.

    Status: Verstorben - Im Kampf gegen die Wiedergänger auf der Mauer erdolcht / Hauptcharakter

    26
    ((big))Sturmherz((ebig)) Vorname: (Ser) Tyrus Nachname/Haus: Haus Lannister Alter: 16 Jahre (real 19) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: M Wo
    Sturmherz

    Vorname: (Ser) Tyrus
    Nachname/Haus: Haus Lannister
    Alter: 16 Jahre (real 19) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Wohnort: Casterlyrock
    Charakter: Tyrus ist praktisch ein junger Jaime. Er ist ein Schönling, was er auch weiß einzusetzen. Jedoch ist er nicht arrogant oder eingebildet, was Jaime vielleicht in jungen Jahren war. Andererseits ist er aber direkt und wenn er Menschen nicht leiden kann, dann zeigt er ihnen das auch ganz deutlich. Er kann seine Gefühle nicht leicht verstecken und wenn er wütend ist, kann keiner ihn beruhigen bis er sich selbst wieder beruhigt hat. Jedoch kann er auch sehr freundlich, gutherzig und liebevoll sein. Vor allem wenn es um seine Familie geht. Außerdem liebt er es Witze zu reißen und zu lachen. Tyrus hat das Schwerttalent von seinem Vater geerbt und gehört bereits jetzt zu einem der besten Schwertkämpfer Westerros. Er liebt es zu kämpfen, jedoch hasst er es zu töten. Tyrus tötet nur im äußersten Notfall. Aufgrund seines Alters wird er von manchen nicht ernst genommen, wenn es ums Kämpfen oder um Taktiken geht. Doch er lässt sich davon nicht beeinflussen und macht einfach weiter. Er ist jetzt vielleicht nicht der größte Diplomat, jedoch versucht er dennoch die Dinge ohne Blutvergießen zu erklären. Einer seiner größten Schwächen ist vielleicht seine Übermut und seine Furchtlosigkeit, welche ihm beide schon ein paar Schwierigkeiten eingebrockt haben.
    Aussehen: Tyrus ist ein echter Frauentraum. Er ist groß, muskulös und hat breite Schultern. Seine Haut ist leicht gebräunt und weist einige Narben auf. Er hat starke Hände und sieht immer recht gepflegt aus. Er hat kurze, goldblonde Haare, wie es bei den Lannisters üblich war, und seefeuergrüne Augen. (Mann ich liebe diese BeschreibungxD)
    https://images.app.goo.gl/rL4sSoSCHgXMDMML9
    Haustier/Begleiter: Sein Schlachtross Snow
    Tätig als…: Ritter, Lord
    Derzeitiges Leben: Zurzeit lebt er in Casterlyrock und erprobt sich etwas als Lord, während sein Vater Jamie im Krieg ist.
    Vorgeschichte: Tyrus wurde in Casterlyrock geboren. Schnell wurde klar, dass er das Talent seines Vaters geerbt hat. Sofort beginnt Tyrus mit seiner Ausbildung als Knappe bei einem exzellenten Schwertkämpfer. Auch Jaime mischt sich immer wieder in seine Ausbildung ein, da es ihm wichtig ist, dass Tyrus besser wird als er, als er jung war (also arrogant und unvernünftig). Jaime unterrichtete ihn auch im Thema Lord, Kriegsherr und Anführer sein. Schnell wurde Tyrus zu einem herausragenden Strategen. Nach und nach kämpft er auch bei größeren Schlachten mit.
    Zukunftspläne: Will gerne einmal andere Orte entdecken. Außerdem ist sein Ziel es, eines Tages, der Anführer des Lannister-Heeres zu werden.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Nein
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut
    Folter und überleben, oder Tod? Tod
    Im hellen oder dunklen? Hell
    Tiere oder Menschen? Menschen
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? Bekannt (reich ist er schon xD)
    Sonstiges: Er wurde vor kurzem erst zum Ritter geschlagen und ist somit der jüngste Ritter aller Zeiten.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    27
    ((big))Ria Hoffmann((ebig)) Vorname: Ellynn Nachname/Haus: Florent Alter: 24 (real 27) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: W Wohnort: Burg Kla
    Ria Hoffmann

    Vorname: Ellynn
    Nachname/Haus: Florent
    Alter: 24 (real 27) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: W
    Wohnort: Burg Klarwasser.
    Charakter: Ihr liegt viel daran, ihrem Haus zu Einfluss und Wohlstand zu verhelfen, wofür sie sich für kaum etwas zu schade ist. Sie ist sowohl ehrgeizig als auch gerissen, allerdings kann man ihr nur schwer vertrauen, da sie häufig lügt, um sich einen Vorteil zu verschaffen.
    Aussehen: Sie ist von kleiner, zierlicher Statur und trägt ihr rotes Haar, auf das sie sehr stolz ist, lang und stets in einem Zopf geflochten, der ihr knapp bis zu den Fußknöcheln reicht. Oft benutzt sie diesen auch als Accessoire, indem sie ihn beispielsweise wie einen Gürtel um die Taille trägt, oder wie eine Kette um den Hals. Ihre Augen sind braun, wie die ihres Vaters, und ihr schmales, leicht fuchsartiges Gesicht mit dem spitzen Kinn und der Stupsnase ist von dunklen, großen Sommersprossen übersäht. Auch hat sie leicht abstehende Ohren, die sie versucht, unter ihrem Haar zu verstecken.
    Haustier/Begleiter: Ein Fuchs namens Ginger.
    Tätig als…: Tochter des Lords von Klarwasser.
    Derzeitiges Leben: Ellynn ist die dritte Tochter von Lord Florent und beobachtet die derzeitige Situation mit Argusaugen. Sie will nicht, dass die Tarlys die Macht an sich reißen und sucht nach Möglichkeiten, wie ihr Vater die Oberhand gewinnen könnte.
    Vorgeschichte: Wegen der Ulen-Besetzung musste sie den Großteil ihres bisherigen Lebens in den Flusslanden verbringen, was zwar nicht das schlechteste Los ist, doch sie ist froh, wieder zurück in Klarwasser zu sein. Abgesehen davon ist ihr noch nichts wirklich Bedeutungsvolles geschehen.
    Zukunftspläne: Ihrem Vater helfen, die Weite zu übernehmen.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Sie ist keine gute Person, aber ob man sie wirklich böse nennen kann, muss jeder selbst entscheiden.
    Folter und überleben, oder Tod? Kommt auf die Situation an.
    Im hellen oder dunklen? Im dunklen.
    Tiere oder Menschen? Beides.
    Freude oder Trauer? Eher Freude.
    Reich oder Bekannt? Reich.
    Sonstiges: Sie sieht auf Entfernungen nicht besonders gut.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    28
    Marsias

    (28.1)

    Vorname: Horos Maerraro
    Nachname/Haus: Maegerah (hat sich von dem Dotrakischen Wort „Maegi“ gebildet und bedeutet „Hexenmeister“)
    Alter: 22 (real 25) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Maskulin
    Wohnort: Königsmund
    Charakter: Horos ist äußerst höflich und freundlich, dennoch vermag er seinen Feinden durchaus zu drohen, doch tut er dies fast nie offen, sondern so, dass man nicht weiß, ob dies nun eine Drohung ist, oder ob man es einfach falsch verstanden hatte. Er nutzt seine Macht wirklich selten offen. Horos ist ein Meister des Schauspielerns. Er beherrscht die Künste des Ränke- und Intrigenschmiedens und der Kalkulation. Weiters ist er rhetorisch durschaus bewandert und er versteht es sich auch, Leute zu manipulieren. Er dient dem roten Gott, was jedoch keiner weiß und wie jeder Anhänger des R’hollor ist er äußerst fanatisch, zeigt dies jedoch nicht in der Öffentlichkeit, da er seinem Herrn am Besten vom Schatten aus zu dienen glaubt, indem er stets einem Targaryen verhilft, den Thron zu besteigen.
    Aussehen: Horos ist mittelgroß, um die 1,60m, hat schwarzes, leicht lockiges, mittellanges Haar, dass einen leichten Rotstich aufweißt. Horos ist eher dünn, seine Haut weiß und makellos. Seine eleganten Augenbrauen überspannen ein Paar wachsamer Augen mit roter Iris, deren lange, dichte Wimpern, beinahe die Wangen berühren, wenn er blinzelt. Seine Nase ist klein und gerade, verrät Zielstrebigkeit und sein Mund ist elegant geschwungen, die Unterlippe etwas voller als die Obere. Horos spitzes Kinn und seine hohen Wangenknochen verleihen seinem Gesicht eine nicht zu leugnende, attraktive Ausstrahlumg. Horos trägt oft eine rote, eng geschnürte Toga, die er teilweise mit roten Edelsteinen hatte besticken lassen hatte und von der er behauptet, sie hätte diese Farbe, da er den Targaryens mit Leib und Seele diene. Auf dem Zeigefinger seiner rechten Hand, trägt er einen Ring, auf dem ein weiterer, ungleich größerer, roter Edelstein prangt. Weiters befindet sich auf jedem Finger außer dem Daumen seiner linken Hand ein weiterer Ring, die jedoch alle kleiner sind, als der der Rechten.
    Haustier/Begleiter: Er besitzt mehrere eigene Raben, Mantikoren und Basilsiken.
    Tätig als…. Roter Priester (unbekannt)/ Meister der Schiffe
    Derzeitiges Leben: Er lebt nun in Königsmund, wo er sich gerade im Roten Bergfried einrichtet.
    Vorgeschichte: Horros Maerraro Maegerah wurde unter diesem Namen auf Essos geboren und alsbald in die Sklaverei verkauft. Er diente in allen freien Städten, in Qarth und in Asshai, bis er sich schließlich freikaufen konnte. Er trat in den Roten Orden ein und wurde Roter Priester. Er lernte in Asshai die Blutsmagie, in Mantarys die Kunst der Gifte und in Lys die Kunst, Freude zu bereiten. Danach diente er für eine Zeit lang damit, für den Lord, dem er auch sein Gemach des Nachts wärmte, Kampfpläne zu schmieden und später diese auch durchzuführen. Später floh Horos mit dem gesamten Gold jenes Lords auf einem Schiff dessen Mannschaft ihm inzwischen treu war und begann Küstendörfer zu überfallen und zum „rechten Glauben“ zu bekehren. Wer sich weigerte wurde entweder als Opfer für guten Wind verbrannt oder als Sklave verkauft. Später zog er, im Auftrag seines Gottes nach Westeros, schmiedete eine Kette in der Zitadelle und wurde Erzmaester in dem Gebiet „Höhere Mysterien“ (er hatte auch noch in „Medizin und Heilung“, sowie „Rabenkunde“ eine durchaus hohe Bildung absolviert, aber eben nicht die Höchste). Er sprach bei Königin Delyryan vor und wurde als Meister der Schiffe eingesetzt.
    Zukunftspläne: Horros will nun Lord werden, um über eigenes Land zu verfügen.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Nein
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Nein
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut- er dient dem roten Gott.....
    Folter und überleben, oder Tod? Folter+überleben
    Im hellen oder dunklen? Im Licht
    Tiere oder Menschen? Menschen
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? Reich
    Sonstiges: Horos kann nicht besonders gut mit Schwertern, Speeren, Äxten oder Schilden umgehen, hat jedoch eine unheimliche Präzision bei Fernkampfwaffen und führt auch gewandt die Dolche.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter


    (28.2)

    Vorname: Weiser Septon
    Nachname/Haus: //
    Alter: 56 (real 59) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Maskulin
    Wohnort: Etwas außerhalb von Königsmund.
    Charakter: Der Hohe Septon ist ein intelligenter, teils verschlagener aber vor allem frommer Mann. Er ist barmherzig, liebt das Volk und steht auch den Hohen Herren bei. Jedoch würde er alles für den Glauben tun, was ihn zu einem gefährlichen Gegner macht, sollte man anderer oder gar keiner Religion angehören. Er findet, die Kirche müsse demütig sein, dem Volk vorstehen, aber auch dienen, jedoch eine gewisse Macht haben, um sich vor Missbrauch als Werkzeug für die Lords zu schützen. Er lehnt Prunk nicht vollkommen ab, ist aber auch nicht so goldversessen wie viele Septone vor ihm. Er sieht den Wert des Prunkes darin, das Volk zu beeindrucken und Gottesfurcht zu lehren, nicht um ihm vorzuzeigen, wie minderwertig es im Vergleich zu ihm sei. Das Volk liebt ihn und nennt ihn den Weisen Septon.
    Aussehen: Der Hohe Septon ist weder dick noch allzu dünn. Sein Körper ist von harter Arbeit gezeichnet und viele Falten zieren sein Gesicht, die ihm zusammen mit seinen warmen, freundlichen Augen und dem meist lächelnden Mund ein gewisses großväterliches Aussehen verleihen. Seine Hände sind alt und haben dennoch noch eine Kraft, die von jahrelanger, schwerer Arbeit herrührt, welche er jedoch nicht zeigt und fasst nie benützt. Sein ganzer Körper wirkt alt und gebrechlich, doch wohnt ihm noch eine Kraft inne, die er jedoch versteckt hält, um so zu wirken, als sei er kurz vor dem Ende. Er ist auch nicht besonders groß, steht jedoch aufrecht und wirkt daher teils etwas größer als er ist.
    Haustier/Begleiter: //
    Tätig als…: Hoher Septon
    Derzeitiges Leben: Er lebt mit dem gesamten Konzil in einem neu erbauten Haus, dass an eine Kapelle etwas außerhalb der Stadt angebaut wurde.
    Vorgeschichte: Er wurde als Säugling einem Kloster übergeben und wuchs dort auf. Er arbeitet jeden Tag hart und brachte immer mehr Mönche in dem Kloster auch mitzuarbeiten, sodass sich das Kloster nach einem Jahr schon selbst ernähren konnte und nicht auf die Abgaben der Bauern angewiesen waren. So stieg er immer weiter auf, bis er am Ende einer langen, von täglicher, körperlicher Arbeit gezeichneter Laufbahn zum Hohen Septon gewählt wurde.
    Zukunftspläne: Er will den Glauben stärken.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Nein, er lebt natürlich in Keuschheit
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Nein
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut, er dient den Göttern.
    Folter und überleben, oder Tod? Folter und überleben, im Tod würde er ins Paradies eingehen und das hieße die Arbeit in der Welt der Lebenden gegen die Herrlichkeit des Paradieses einzutauschen bevor es unausweichlich wäre, also aufgeben.
    Im hellen oder dunklen? Im Hellen.
    Tiere oder Menschen? Beide.
    Freude oder Trauer? Beides sind Gefühle, die dem Menschen gegeben wurden.
    Reich oder Bekannt? Bekannt, aber nicht ruhmreich, sondern als Vertreter für den Glauben.
    Sonstiges: /

    Status: Lebendig / Hauptcharakter


    (28.3)

    Vorname: Lorronel
    Nachname/Haus: Lychester
    Alter: 40 (real 43) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Männlich
    Wohnort: Burg Lychester.
    Charakter: Lorronel ist ein äußerst gerissener Mann, dessen Denken auf Daten und Zahlen basiert. Er ist äußerst gewinnorientiert und kann durchaus hart sein, doch ist Lorronel auch durchaus loyal und würde seine Freunde niemals für Gold verraten. Er steht zu dem was er getan hat und ist meistens direkt und ehrlich, wobei ihm auch die Kunst des Lügens und des Intrigen Ersinnens durchaus nicht fremd ist. Seine Treue gilt zuvorderst seinem Haus, doch gleich hernach dem Reich.
    Aussehen: Lorronel ist ein untersetzter, kleiner Mann. Er hat beinahe ein Doppelkinn, trägt den Bart immer glatt rasiert, bis auf ein kleines graues Ziegenbärtchen. Er hat schmale Lippen, eine kleine Stupsnase und grüne Augen. Er trägt meist Kleidung, die an den Knickpunkten (Schulter, Hände, Hüfte etc) eng, dafür dann weit geschnitten ist, sodass der Stoff sich immer etwas bläht, sodass er größer wirkt, als er ist. Weiters befindet sich auf dem Zeigefinger seiner rechten Hand ein Ring, auf dem das von ihm umgestaltete Wappen der Lychesters prangt. Lorronel ist außerdem kurzsichtig und hat Asthma.
    Haustier/Begleiter: Hat keines.
    Tätig als…: Lord von Lychester.
    Derzeitiges Leben: Ist gerade auf dem Weg nach Königsmund, wo er hofft Meister der Münze zu werden.
    Vorgeschichte: Lorronel wurde als einziger von Lord Lymonds Söhnen erst nach Roberts Rebellion geboren. Lady Lelenia starb bei seiner Geburt, woraufhin sein Vater, Lord Lymond, dem Saufen verfiel und seine Ländereien unverwaltet ließ. Lorronel war stets ein eher plumpes Kind, das Training und Bewegung hasste, sich dafür in der Welt der Mathematik verlor. Der Maester der ihn ausbildete sprach stets von einem außerordentlichen Zahlentalent. Und während er in jungen Jahren die theoretische Kunst der Mathematik lernte, erfuhr er später als Verwalter der Burg seines Vaters, den angewandten Münz- und Goldhandel. Als sein Vater starb ging die Burg an ihn über.
    Zukunftspläne: Will Meister der Münze werden.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja, aber vorher mit mir ausmachen
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut (natürlich immer gewinnorientiert).
    Folter und überleben, oder Tod? Folter und überleben.
    Im hellen oder dunklen? Hellen.
    Tiere oder Menschen? Menschen.
    Freude oder Trauer? Egal.
    Reich oder Bekannt? Reich.
    Sonstiges: Das neue Wappen der Lychesters ist eine goldene Wage auf weißem Hintergrund.
    Familie:
    Vater: Lymond Lychester; Ritter (tot)
    Mutter: Lelenia Lychester(geb. Wayn); Lady (tot)

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    29
    ((big))Sturmherz((ebig)) Vorname: Kyanna Nachname/Haus: Schwarzberg Alter: 19 Jahre (real 22) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: Weiblich Woh
    Sturmherz

    Vorname: Kyanna
    Nachname/Haus: Schwarzberg
    Alter: 19 Jahre (real 22) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Weiblich
    Wohnort: Dothraki Lager / im Moment ist sie mit dem Khalasar in Vaes Dothrak
    Charakter: Kyanna ist eine gewaltige Mischung aus dornischem Blut und Dothraki. Sie ist wild, stürmisch, direkt, ehrlich, kämpferisch, stur und ein echter Hitzkopf. Jedoch ist sie nicht unfreundlich, sondern nett, einfühlsam, lustig, liebevoll und kann sich gut in anderen Menschen fühlen. Sie ist fabelhaft mit dem Bogen. Sie schießt nicht nur aus Distanz, sondern geht auch nahe zu ihren Gegnern und kämpft mit Bogen und Pfeilen (ungefähr so wie Hawkeye aus dem MCU falls ihn wer kennt). Außerdem kann sie fließend Dothraki und Valyrisch, aber auch die Gemeine Zunge.
    Aussehen: Sie hat, wie man sehen kann, honigblonde Korkenzieherlocken, die ihr unordentlich bis zur Brust fallen. Außerdem hat sie wunderschöne beinahe dunkelblaue Augen. Sie hat eine gebräunte Haut und ist schlank und athletisch gebaut. Sie trägt gerne eine Mischung aus dornischer und dothrakischer Kleidung.
    https://images.app.goo.gl/L8NTYdXWhWm3kdot5
    Haustier/Begleiter: Sandfarbener Reitwolf mit hellgrünen Augen (Talia/w).
    Tätig als…: Dothraki - Kriegerin
    Derzeitiges Leben: Sie lebt zurzeit mit dem Khalasar zusammen und versucht Rhaego so gut es geht zu unterstützen.
    Vorgeschichte: Sie ist die Tochter eines angesehen dothrakischen Krieger und einer dornischen Adeligen. Ihre ganz frühe Kindheit verbrachte sie in Dorne, bis sie eines Tages von ihrem Vater nach Rabenwacht gebracht wurde. Dort lernte sie Rhaego und die Redoran Erben kennen. Schnell wurden sie Freude und Rhaego und sie bekamen einen Reitwolf geschenkt. Sie war eine sehr gute Kriegerin geworden, was ihre Eltern eig. gut fanden. Ihre beste Disziplin ist und bleibt das Bogenschießen. Sie half im Kampf gegen die Ulens und ist nun mit Rhaego unterwegs.
    Zukunftspläne: Sie will weiterhin beim Khalasar bleiben und Rhaego helfen.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Hmm.... Eventuell
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Nein
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut
    Folter und überleben, oder Tod? Tod
    Im hellen oder dunklen? Hell
    Tiere oder Menschen? Tier
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? Bekannt
    Sonstiges: Ist mit Rhaego befreundet.
    Familie:
    Annkard - Vater
    Melycent Schwarzberg - Mutter

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    30
    ((big))MiyuJigoku((ebig)) Vorname: Raven Nachname/Haus: Stark Alter: 17 Jahre (real 20 Jahre) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: Weiblich Woh
    MiyuJigoku

    Vorname: Raven
    Nachname/Haus: Stark
    Alter: 17 Jahre (real 20 Jahre) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Weiblich
    Wohnort: Momentan wohnt sie noch auf Winterfell.
    Charakter: Raven ist eine sehr intelligente, berechnende und doch auch leicht reizbare Person. Sie ist innerhalb von Sekunden auf 180 und lässt sich leicht von anderen provozieren. Oftmals bricht sie Regeln einfach nur, um jemanden zu provozieren, oder weil sie ihr nicht gefallen. Raven besitzt ihren eigenen Kopf und lässt sich nichts vorschreiben. Sie unterschätzt ihr gegenüber oftmals ein wenig, da sie eine hohe Meinung von sich selbst hat, man könnte es auch Arroganz nennen. Allerdings gibt sie sich immer die größte Mühe andere Personen zu analysieren. Abgesehen von ihrem Tick, Menschen anhand ihrer Augen einschätzen zu wollen, beobachtet sie deren Verhaltensmuster und nutzt diese dann gegen sie, wenn es die Situation erfordert. Raven würde lieber eine Person zurücklassen, als eine Mission scheitern zu sehen, was an ihrem Fokus auf das gewinnen liegt, mit einer Niederlage kann sie eigentlich gar nicht umgehen. Oftmals lässt sie das auch sehr kalt und berechnend wirken. Zu anderen Menschen ist sie verschlossen und öffnet sich wirklich nur wenn Sie jemandem voll und ganz vertraut, was allerdings selten vorkommt. Zweckbeziehungen oder Zweckfreundschaften hat sie viele, um an Infos und wichtige Dinge heranzukommen und kennt hierbei auch keinerlei Skrupel. Generell kann sie oft brutal und abgestumpft was Gewalt angeht rüberkommen und macht sich selten Gedanken darüber, wie es anderen Leuten gehen könnte. Sie ist eine perfekte Lügnerin und Schauspielerin und wird nur selten erwischt. Raven versteht es mit den Schatten eins zu werden. Ihre guten Charaktereigenschaften dagegen sind ihre Loyalität zu Personen, denen sie voll und ganz vertraut. Ist dies der Fall, scheint sie ein komplett anderer mensch zu sein: offen, ehrlich, loyal und selbstlos. Sie würde sich für diese Person opfern und alles geben. Des Weiteren ist sie auch sehr mutig. Das einzige mit dem sie zu kämpfen hat, ist ihre stark ausgeprägte Klaustrophobie, die ihr oftmals zu schaffen gibt. Neben diesen Charaktereigenschaften ist sie aber auch verletzlich, was sie nicht gerne zeigt und hat eine verborgene schüchterne, angsterfüllte seite, welche sie zu unterdrücken sucht und welche nur hervorsticht, wenn sie gestresst ist.
    Aussehen: Raven hat eisblaue, stechende Augen und es scheint, als könnte sie damit jeden und alles durchschauen. Ihr Blick ist oftmals kalt, emotionslos und berechnend, was diesen Effekt durchaus verstärkt und ihre Augen so mehr zur Geltung bringt. Für sie sind Augen die Tore zur Seele und somit sehr wichtig, weswegen sie Menschen immer in die Augen sieht, um sie einschätzen zu können. Diese Angewohnheit kann durchaus für einige unangenehm sein. Umrahmt werden ihre Augen von langen dunklen Wimpern. Ravens Nase ist flach und feminin und auf der linken Seite des Nasenbeins, welches fast zu perfekt zu sein scheint, befindet sich ein kleines Muttermal. Ihre Lippen sind normal, also nicht zu schmal und nicht zu voll und auf ihrem Gesicht lassen sich ganz blasse Sommersprossen erkennen. Ihr Gesicht ist relativ schmal. Raven hat glänzende schneeweiße, leicht gewellte Haare, die ihr offen bis kurz unter die Schulter gehen. Die Farbe beruht auf einer genetischen Krankheit. Selten trägt sie ihre Haare in einer richtigen Flechtfrisur, obwohl dies eigentlich üblich wäre. Ihre blasse Haut ist makellos, da sie sich sehr um sie kümmert und die Sonne weitestgehend meidet. Obwohl sie relativ helle Haut hat, wirkt es auf keinen Fall kränklich. Sie ist mit ihren 1,60m relativ klein und hat schöne, feminine Kurven, auf die sie auch sehr stolz ist und welche sie gezielt einsetzt
    Haustier/Begleiter: Begleitet wird sie von einem Apfelschimmel Hengst, welcher ein Stockmass von 1,80m aufweist und auf den Namen Oreon hört. Er ist oftmals unruhig, vertraut ihr aber und würde sie durch jedwege Gefahr tragen.
    Tätig als…: Lady auf Winterfell.
    Derzeitiges Leben: Im Moment lebt sie als Lady auf Winterfell und sorgt sich nur um sich selbst und ihren Einfluss, den sie ausbauen möchte.
    Vorgeschichte: Raven hatte eine behütete Kindheit und genoss eine Erziehung zur Lady. Allerdings zeigte sich früh, wie sie zu dem Ganzen stand, denn ihr war es lieber in der Weite herum zu reiten und mit den Waffen kämpfen zu üben, um sich später mal verteidigen zu können. Ihre Eltern sahen dies immer mit Missbilligung, doch es zu unterbinden viel ihnen schwer, da Raven schon immer Regeln geschickt umging.
    Zukunftspläne: Raven möchte ihre Macht ausbauen und eventuell mal nach Königsmund ziehen.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja, aber bitte lasst sie etwas leben für den Anfang
    Was eher-
    Böse oder Gut? Man kann sie nicht einem unbedingt zuordnen, aber sie selbst würde sich natürlich als gut beschreiben.
    Folter und überleben, oder Tod? Tod, kürzer und schmerzloser.
    Im hellen oder dunklen? Die Dunkelheit zog sie schon immer an.
    Tiere oder Menschen? Tiere, die sind nicht so hinterhältig wie Menschen.
    Freude oder Trauer? Freude natürlich, was für eine Frage.
    Reich oder Bekannt? Reich, das bringt ihr persönlich mehr.
    Sonstiges: sie trägt eine silberne Kreuzkette, die sie nie ablegt und einen Dolch in ihrem Schuh.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    31
    ((big))MiyuJigoku((ebig)) Vorname: Hailey Nachname/Haus: Keinen (Bastard von Tyrion) Alter: 16 (real 19) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: W
    MiyuJigoku

    Vorname: Hailey
    Nachname/Haus: Keinen (Bastard von Tyrion)
    Alter: 16 (real 19) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Weiblich
    Wohnort: Königsmund
    Charakter: Hailey ist das komplette Gegenteil von Jace. Sie ist vorlaut und stur und nimmt nie ein Blatt vor den Mund. Sie lässt sich nichts vorschreiben und ist eine geborene Anführerin, weswegen ihre Schwächen das befolgen von Anweisungen und das klappe halten im richtigen Moment sind. Sie liebt es sich in den Vordergrund zu stellen und interessiert sich wenig für die literarischen Fähigkeiten ihres Bruders. Sie hat eine starke Verbindung zu ihrem Bruder und scheint immer zu wissen, wie es ihm gerade geht. Hailey liebt das kämpfen und trainiert hart, um so gut zu sein, wie sie im Moment ist, allerdings ist sie nie zufrieden mit sich selbst und versucht hart an sich zu arbeiten um ihren Perfektionismus zu befriedigen. Sie ist loyal zu ihrem Bruder und vertraut ihm endlos. Gegenüber anderen kann sie oftmals abweisend und emotionslos, sowie etwas überheblich wirken, da sie nicht weiß, wie man mit anderen am besten umgeht und anderen vertraut. Sie gibt sich allerdings Mühe und wenn man sich Zeit nimmt und sie kennenlernt, entdeckt man eine weiche und verletzliche Seite an ihr.
    Aussehen: Hailey hat, genau wie ihr Zwillingsbruder Jace rotblonde Haare, die ihr bis zur Brust gehen und die sie meistens in einer Half-up-half-down Frisur trägt und mit lilafarbenen Veilchen schmückt. Einige kurze Strähnen fallen ihr dabei immer ins Gesicht. Hailey hat ein schmales Gesicht, welches ihre blauen Augen umso größer wirken lässt. Sie hat eine schmale Nase und leicht rosafarbene Wangen, die sich von ihrer leicht blassen Haut abheben. Ebenso wie ihre roten, schmalen Lippen. Ihre Statur ist sehr feminin und sportlich, wobei man ihr ihre tatsächliche Stärke nicht zutrauen würde, wenn man sie nach ihrem Erscheinungsbild beurteilt. Hailey ist 1,70m gross und damit viel größer als ihr Bruder. Ihre makellose Haut, auf welche sie sehr achtet wird nur von einer Narbe durchbrochen, welche sich knapp an ihrem linken Auge vorbeizieht und von der Augenbraue nach unten bis zur Wange geht. Um sich gut bewegen zu können, trägt Hailey hauptsächlich Klamotten für Jungen, bestehend aus einer weiten stoffhose und einem weißen Leinenoberteil, welches sie mit einem Ledergürtel eng geschnürt hat, damit es wenigstens etwas Körperbetont ist
    Haustier/Begleiter: Ein zahmer Rabe namens Ruby
    Tätig als…: Sie hat keinen wirklichen Beruf, sonder zusammen mit ihrem Bruder hält sie sich mit Diebstählen über Wasser
    Derzeitiges Leben: Sie leben in einer ergaunerten Wohnung und arbeiten derzeit für Rumeusus.
    Vorgeschichte: Jace und seine Schwester wuchsen in Königsmund auf, in einer dämmrigen engen, kleinen Einzimmer Wohnung. Man könnte es allerdings auch eher als eine schäbige Abstellkammer bezeichnen. Als Kinder bekamen die Geschwister mit, dass ihre Mutter, eine junge Prostituierte, immer knapp bei Kasse war. Um sie zu entlasten, aber auch anfangs einfach um etwas Spaß zu haben und sich zu beschäftigen, fingen sie mit kleinen Diebstählen an, wurden des Öfteren erwischt und machten nicht wirklich Gewinn, auch wenn sie sich anstrengten. Ihre Mutter war, gegen aller Erwartungen dagegen, auf diese Weise Geld zu machen und verbot somit den Zwillingen oftmals nach draußen zu gehen, aus Angst, dass sie irgendwann einmal getötet werden würden. Jace nutzte diese Zeit gut. Er begann sich mit dem lesen auseinander zu setzen, bildete sich weiter, da er schon immer sehr intelligent war. Hailey schien sich zum kompletten Gegenteil zu entwickeln, stur und darauf fokussiert ihre Ziele durchzusetzen. Mit der Zeit wurden sie besser, Jace als Köpfchen der Aktionen und Hailey als diejenige, die den Plan dann durchführte. Er wurde zu ihrem Schatten, hielt sich im Hintergrund auf, während sie sich hauptsächlich im Rampenlicht bewegte. Ihre Diebstähle wurden größer, perfektionierter und besser geplant, kaum zurückverfolgbar auf sie. Sie machten sich einen Namen und wurden irgendwann von Rumeusus „eingestellt“, wissend, dass sie damit ihrem Vater Tyrion, näher als zuvor waren.
    Zukunftspläne: Das wird sich im laufe der Geschichte ergeben.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja, aber bitte nicht direkt
    Was eher-
    Böse oder Gut? Weder noch.
    Folter und überleben, oder Tod? Folter, das macht immerhin mehr Spaß.
    Im hellen oder dunklen? Im Dunklen kann man besser geheim agieren.
    Tiere oder Menschen? Tiere, die hintergehen niemanden, sondern bleiben treu.
    Freude oder Trauer? Freude, wieso sollte man freiwillig traurig sein.
    Reich oder Bekannt? Reich, was soll sie von Bekanntheit schon kaufen.
    Sonstiges: Sie schmückt sich gerne mit kleinen Blumen im Haar, wobei sie am liebsten Veilchen nutzt.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    32
    ((big))Sturmherz((ebig)) Vorname: Laurieen Nachname/Haus: Manderly (nach Heirat Stark) Alter: 16 (real 19) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M:
    Sturmherz

    Vorname: Laurieen
    Nachname/Haus: Manderly (nach Heirat Stark)
    Alter: 16 (real 19) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Weiblich
    Wohnort: Weißwasserhafen / Winterfell
    Charakter: Laurieen ist eine sehr wissbegierige junge Frau, die gerne liest und tanzt. Sie ist ein sehr fröhlicher Mensch, der nichts Schlimmes widerfahren ist. Sie ist eine intelligente Frau, die schnell Dinge begreift und aus ihren Fehlern lernt. Jedoch ist sie schrecklich im Spiel der Throne. Sie kann weder lügen, noch ihre Gefühle gut verbergen. Doch sie ist nicht so blind, oder naiv, dass sie nichts um sich herum wahrnimmt und sich in ihre heile Welt zurückzieht. Laurieen liebt es, lange Ausritte zu machen oder zu tanzen. Wenn sie tanzt ist sie frei und kann sie selbst sein. Außerdem hat sie eine wunderschöne Stimme und kann sehr, sehr gut singen. Sie schreibt auch selbst ein paar Lieder. Da ihr Vater Seefahrer ist und sie gelegentlich mit auf See genommen hat, hat sie auch Valyrisch und etwas Dothrakisch gelernt.
    Aussehen: Laurieen ist eine zierliche, schlanke, gutaussehende junge Lady. Sie besitzt hellblondes, gewelltes Haar und dunkelgrünen Augen. Sie ist mittelgroß und hat schmale Schultern. Sie hat blasse und weiche Haut ohne Akne oder Narben. Jedoch wirkt sie nicht zerbrechlich, sondern einfach nur schön. Laurieen hat lange, schmale Finger, etwas längere Nägeln und schlanke Arme. Man kann deutlich ihre Schlüsselbeine erkennen. Sie hat einen langen, schlanken Hals und ein sanftes Gesicht. Sie trägt ihre Haare gern halb geflochten, halb offen und hat eventuell einen Haarreif/-kettchen in ihrer Frisur eingebaut.
    https://images.app.goo.gl/x6G8yNgqGjbekk258
    Haustier/Begleiter: Eine Friesenstute namens Magic.
    Tätig als…: Lady
    Derzeitiges Leben: Sie reist nach Winterfell, wo sie mit Arthur Stark verheiratet werden soll.
    Vorgeschichte: Laurieen wurde auf Weißwasserhafen als die Tochter von Maelis und Dorina Manderly geboren. Sie war schon immer ein aufgewecktes Mädchen, welches wissbegierig ein Buch um das nächste verschlang. Schnell bemerkte dies ihr Vater und begann sie zu unterrichten. Schon bald war sie sehr gut in den verschiedensten Fächern. Eigentlich hatte sie eine sehr behütete Kindheit. Sie durfte sogar die Königsfamilie kennenlernen, als diese in Weißwasserhafen hofierten. Da lernte die Jaehaerys kennen und beide konnten sich gut leiden, jedoch nicht mehr und nicht weniger. Nach einiger Zeit bekam ihr Vater einen Brief von Arthur Stark, wo er um Laurieens Hand anhält.
    Zukunftspläne: Ich denke, sie wird sich auf jeden Fall weiterentwickeln und über sich hinauswachsen. Evtl vielleicht sogar eine ganz passable Spielerin werden.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja, ist derzeit verlobt mit Arthur Stark.
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut
    Folter und überleben, oder Tod? Tod
    Im hellen oder dunklen? Hell
    Tiere oder Menschen? Tier
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? Beides ist ihr egal.
    Sonstiges: /

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    33
    ((big))Sturmherz((ebig)) Vorname: Eleyna Nachname/Haus: Haus Velaryon Alter: 16 Jahre (real 19 Jahre) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: Weib
    Sturmherz

    Vorname: Eleyna
    Nachname/Haus: Haus Velaryon
    Alter: 16 Jahre (real 19 Jahre) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Weiblich
    Wohnort: Driftmark / gelegentlich ist sie auch mit ihrem Vater in Königsmund
    Charakter: Eleyna ist ein sehr vielfältiger Charakter. Sie ist sehr intelligent, berechnend und eine exzellente Schauspielerin. Sie hat ihre Mimik und Gestik so unter Kontrolle, dass man nicht von Gespieltem und Echtem unterscheiden kann. Sie überlegt jedes mögliche Szenario genau und kalkuliert jeden einzelnen Schritt bis ins kleinste Detail. Sie lässt sich nicht von Gefühlen leiten, wenn es ums "Geschäft" geht. Rundum kann man sagen, dass sie eine nahezu perfekte Spielerin des "Game of Thrones" ist. Das weiß jedoch so gut wie niemand, da sie in der Öffentlichkeit die junge, liebenswerte Lady spielt, welche nicht zu gefährlich ist, jedoch nicht naiv. Und diese Unterschätzung macht sie so gefährlich. Sie ist eine gute Zuhörerin und sehr einfühlsam. Sie stellt ihre Familie über alles und schenkt jedem ein Lächeln. Da sie so ein hübsches Mädchen ist und ihre Familie durchaus einflussreich und mächtig ist, ist sie wohl nach Prinzessin Aryanna die meist begehrteste Partie im Königreich.
    Aussehen: Man erkennt sofort, dass durch ihre Adern das Blut des Alten Valyrias fließt. Ihr silbernes Haar ist mit Gold durchsetzt, die Augen haben die Farbe wie das Sommermeer und ihre Haut ist so glatt und hell wie Schnee. Eleyna ist schlank, athletisch, etwa größer als der Durchschnitt und sehr hübsch. Sie hat wohl geformte Rundungen und sieht trotz ihrer schlanken Figur alles andere als zerbrechlich oder naiv aus. Sie hat eine starke Miene, die sie vollkommen unter Kontrolle hat. Eleyna hat ein sehr schönes Gesicht. Hohe Wangenknochen, markante Gesichtszüge und ungewöhnliche, wunderschöne Augen. Sie haben, wie gesagt, die Farbe des Sommermeeres, also ein Blau-Türkis mit goldenen Sprenkeln um die Iris. Sie trägt gerne Kleider in den Farben ihres Hauses (Türkis, Silber) und meist nicht sonderlich freizügig, aber gern mit offenen Schultern (ähnlich wie Bild).
    https://images.app.goo.gl/ukGBvQaozYmfGEyW7
    Augen: https://images.app.goo.gl/pFpEiHiFYewNL61H8
    Haustier/Begleiter: Hätte gern eins.
    Tätig als…: Lady
    Derzeitiges Leben: Zurzeit lebt sie in Königsmund wo sie versucht, obwohl sie keine hohe Position hat, sich auf dem Laufenden zu halten, was die Königslande angeht. Außerdem versucht sie im Spiel um die Throne mit zu mischen.
    Vorgeschichte: Lady Eleyna aus dem Hause Velaryon wurde als Tochter von Lord Corlys Velaryon und Lady Vayla Velaryon geboren. Sie hat einen älteren Bruder, Daemon Velaryon (zurzeit spiele ich ihn als NPC nebenbei. Evtl erstellt ich mal einen Steckbrief), welcher der Erbe von Driftmark ist. Ihr Vater war im Krieg gegen die Ulens beteiligt und so bekam Eleyna ihn nur selten zu Gesicht. Sie bekam eine sehr gute Ausbildung und war sehr wissbegierig. Von ihrer Großmutter Dayla Velaryon wurde sie in die Kunst des Game of Thrones gebracht. Sie lernte zu lügen, zu schauspielern, Intrigen zu schmieden und ihren Körper perfekt unter Kontrolle zu bringen. In der Zeit wo der Königshof in Weißwasserhafen war, war sie gelegentlich mit ihrem Vater und Bruder dort, da Corlys ein wichtiger Berater war, obwohl er nie im kleinen Rat war, und nahm seine Kinder mit, um sie in die hohe Gesellschaft einzuführen.
    Zukunftspläne: Im Game of Thrones mitmischen und evtl eine hohe Position bekleiden.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Eher nicht
    Was eher-
    Böse oder Gut? Tendiert zu Gut.
    Folter und überleben, oder Tod? Sie hat keine Angst vor dem Tod, jedoch zieht sie das Leben vor.
    Im hellen oder dunklen? Beides hat seine Vorteile, jedoch wie oben eher zu hell.
    Tiere oder Menschen? Mensch.
    Freude oder Trauer? Beides hat seinen Platz und Sinn.
    Reich oder Bekannt? Beides xD
    Sonstiges:
    Familie:
    Lord Corlys Velaryon - Vater
    Lady Vayla Velaryon - Mutter
    Lord Daemon Velaryon - Bruder
    Lady Dayla Velaryon - Großmutter

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    34
    Xzibit

    Vorname: Arthur
    Nachname/Haus: Stark
    Alter: 19 (real 22) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Männlich
    Wohnort: Winterfell
    Charakter: Arthur ist ein höflicher, charismatischer und intelligenter junger Mann. Seinen Mitmenschen gegenüber verhält er sich freundlich und respektvoll. Arthur ist ehrlich und sehr direkt, jedoch weiß wie er in welchen Situationen er besser seinen Mund halten sollte. Seiner Familie und seinen Freunden gegenüber ist er bedingungslos loyal, fürsorglich und er wäre bereit, alles zu tun, um sie zu beschützen. Außerdem ist Arthur ausgesprochen ehrgeizig und willensstark. Dazu hat er ein scharfes Gespür für Kriegsführung und Strategie. Er bewahrt meistens einen kühlen Kopf und lässt sich nur selten provozieren.
    Aussehen: Arthur hat ein markantes etwas schärfer geschnittenes Gesicht mit hoch positionierten Wangenknochen. Seine Lippen haben eine blassrote Färbung und besitzen eine normale Fülle. Er hat reine etwas blassere Haut. Arthur braune, kurze, Haare. Seine Augen sind sturmgrau gefärbt und werden von langen, dichten schwarzen Wimpern umrahmt. Er ist ungefähr 1,78 m groß und hat einen athletischen, trainierten Körperbau und breite Schultern. Auf seinem Oberkörper befinden sich vereinzelt ein paar Narben. Er trägt die für Nordmänner typische Kleidung, die jedoch meistens in dunklen Farben und dazu einen schwarzen Pelzmantel.
    Haustier/Begleiter: Ein Pferd
    Tätig als…: Lord von Winterfell und Wächter des Nordens
    Derzeitiges Leben: Er lebt zur Zeit in Winterfell und geht dort seiner Tätigkeit als Lord nach.
    Vorgeschichte: Arthur ist in Winterfell geboren und wohl behütet aufgewachsen. Schon früh wurde er im Schwertkampf und politischen Belangen unterwiesen. Er zeigte auch ein gutes Gespür für Strategie und Kriegsführung. Im Laufe der Zeit wurde er immer besser. Nun ist er ein ausgezeichneter Schwertkämpfer und ein hervorragender Stratege. Er nahm im Laufe der Zeit auch an ein paar Schlachten teil.
    Zukunftspläne: Er möchte sein Volk schützen und ihnen ein guter Herrscher sein.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja. Verstümmelungen aber nur mit Absprache
    Getötet werden: Nein
    Was eher-
    Böse oder Gut? Eher gut
    Folter und überleben, oder Tod? Tod
    Im hellen oder dunklen? Im hellen
    Tiere oder Menschen? Menschen
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? Bekannt
    Sonstiges: /

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    35
    NoFace_Uta

    (35.1)

    Vorname: Jace
    Nachname/Haus: Keinen (Bastard von Tyrion)
    Alter: 16 (real 19) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Wohnort: In einer kleinen, aber schicken Wohnung die sie sich durch einen Trick ergattert haben.
    Charakter: Jace war im Gegensatz zur seiner Schwester schon immer sehr ruhig und zurückgezogen. Er hat nie wirklich viel gesprochen und sich meistens an seiner Schwester orientiert. Seine Mutter hat ihn oftmals als Schatten seiner Schwester bezeichnet, da er ein ganzes Stück kleiner als sie war und immer noch ist. Jace hat das weniger gestört und es über die Jahre zu ihrem Vorteil ausgearbeitet. Weswegen man die beiden eigentlich nur zusammen antrifft. Wenn Jace mal nicht bei seiner Schwester ist, hält er sich verdeckt, die meisten Menschen bemerken nicht einmal wenn man an ihm vorbei läuft. Trotzdem ist er keineswegs jemand den man als schwach abstempeln sollte. Schon als kleines Kind war er sehr neugierig und wissbegierig und hat sich von einer alten Dame das Lesen beigebracht, da seine Mutter es nicht gut konnte und keine Zeit hatte es ihm beizubringen. Zwar fehlte ihnen das Geld für die Bücher oftmals, doch diese beschaffte er sich auf anderen Wegen. Über die Jahre hat Jace einiges an Wissen angeeignet und ist dadurch schlau und clever geworden, wodurch er durchaus in der Lage ist sich in brenzligen Situationen rauszureden. Zu seiner Schwester hat Jace eine starke Verbindung, die aber auf Gegenseitigkeit beruht.
    Aussehen: Jace hat rotblondes Haar und braune Augen. Seine Haare sind zerzaust und er lässt sie oftmals länger wachsen und schneidet sie eher unregelmäßig. Oder seine Schwester schneidet sie ihm, obwohl er davon eher absieht. Seine Haut ist leicht gebräunt, da er im Süden aufgewachsen ist. Jaces Hände zieren sanfte Narben, die er sich über die Jahre von allem möglichen angeignet hat, aber sonst wirkt seine Haut fast makellos. Er ist kleiner und zierlicher als meist andere Jungen in seinem alter und misst 1,57 m. Seine Kleidung ist nicht zerrissen, aber sie ist an einigen Stellen abgenutzt. Jace trägt schwarze Hosen mit einem Leinenshirt darüber, das auf der Brust geschnürt wird. Darüber trägt er einen alten, abgenutzten schwarzen Kapuzenmantel.
    Haustier/Begleiter: Raben Ruby
    Tätig als…: Beide haben nicht wirklich einen Beruf, sie machen aber alles was ihnen Geld einbringt. Doch halten die Geschwister sich mit Diebstählen über Wasser, wo drinnen sie auch sehr gut sind.
    Derzeitiges Leben: Jace und Hailey leben in einer kleinen Wohnung, immer noch in Königsmund. Derzeit arbeiten sie für Rumeusus und führen für ihn einige Aufträge aus.
    Vorgeschichte: Jace und seine Schwester wuchsen in Königsmund auf, in einer dämmrigen engen, kleinen Einzimmer Wohnung. Man könnte es allerdings auch eher als eine schäbige Abstellkammer bezeichnen. Als Kinder bekamen die Geschwister mit, dass ihre Mutter, eine junge Prostituierte, immer knapp bei Kasse war. Um sie zu entlasten, aber auch anfangs einfach um etwas Spaß zu haben und sich zu beschäftigen, fingen sie mit kleinen Diebstählen an, wurden des Öfteren erwischt und machten nicht wirklich Gewinn, auch wenn sie sich anstrengten. Ihre Mutter war, gegen aller Erwartungen dagegen, auf diese Weise Geld zu machen und verbot somit den Zwillingen oftmals nach draußen zu gehen, aus Angst, dass sie irgendwann einmal getötet werden würden. Jace nutzte diese Zeit gut. Er begann sich mit dem lesen auseinander zu setzen, bildete sich weiter, da er schon immer sehr intelligent war. Hailey schien sich zum kompletten Gegenteil zu entwickeln, stur und darauf fokussiert ihre Ziele durchzusetzen. Mit der Zeit wurden sie besser, Jace als Köpfchen der Aktionen und Hailey als diejenige, die den Plan dann durchführte. Er wurde zu ihrem Schatten, hielt sich im Hintergrund auf, während sie sich hauptsächlich im Rampenlicht bewegte. Ihre Diebstähle wurden größer, perfektionierter und besser geplant, kaum zurückverfolgbar auf sie. Sie machten sich einen Namen und wurden irgendwann von Rumeusus „eingestellt“, wissend, dass sie damit ihrem Vater Tyrion, näher als zuvor waren.
    Zukunftspläne: Im Laufe der Geschichte wird sich das ergeben.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja, auch wenn ich bezweifle, dass das passiert.
    Gefoltert werden: Ja.
    Getötet werden: Ja.
    Was eher-
    Böse oder Gut? Jace würde sich selber weder als Gut noch als Böse hinstellen. Er tut was getan werden muss, um zu überleben, auch wenn die Taten teilweise nicht gut sind, sind sie auch nicht potenziell brutal böse. Jace hat schlimmeres gesehen und erlebt. Aber wenn er die Wahl hätte, würde er Gut wählen. Es sei denn, die Entscheidung betreffe seine Schwester. In dem Falle würde er alles daran setzen, sie zu retten, mit allen erdenklichen Mitteln.
    Folter und überleben, oder Tod? Jace würde lieber die Folter ertragen und überleben, als seine Schwester alleine zurückzulassen.
    Im hellen oder dunklen? Jace hat immer im Schatten der anderen hantiert, also definitiv im dunklen.
    Tiere oder Menschen? Menschen, zwar hat Jace schon viele widerlichkeiten mit erlebt, doch findet er die Gesellschaft mancher Menschen echt amüsierend.
    Freude oder Trauer? Beides gehört zum Leben dazu, er würde weder gerne ohne das eine, noch ohne das andere Leben.
    Reich oder Bekannt? Eher bekannt, dadurch kann man seiner Meinung nach mehr erreichen.
    Sonstiges: Jace trägt kleine Messer mit sich herum, aber hat sonst keine Waffen. Besser so.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter


    (35.2)

    Vorname: Syrius
    Nachname/Haus: Schnee
    Alter: 26 Jahre (real 29) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Wohnort: Schwarze Festung.
    Charakter: Syrius ist ein eigentlich froher Mensch, der immer für Humor offen ist. Oftmals wirkt er als ob er nichts ernst nehmen könnte, doch in den Situationen wo es wirklich notwendig ist, handelt er schnell und präzise. Die vorherige Leichtigkeit von ihm ist verschwunden und durch einen nachdenklichen und ernsten Mann ersetzt, der sich vollkommen auf die Probleme konzentriert. Um das Richtige zu tun, würde Syrius alles machen, da er die fünf Jahre seines Lebens nicht für gut empfand. Er selber fühlt sich, als müsste er Schulden begleichen. Somit würde er so gut wie alles machen, solang es hilft.
    Aussehen: Syrius ist mit seinen 1,70 m nicht klein, aber auch nicht besonders groß. Sein Körperbau ist eher schmaler und nicht super muskulös, doch kann er trotzdem einiges an Kraft aufbringen. Seine Haare sind lang und schwarz, wobei sie ihm bis zum Kinn gehen. Seine Hände sind aufgrund vieler Jahre Arbeit vernarbt, wobei auch eine kleine Narbe über seinem rechten Auge zu erkennen ist.
    Haustier/Begleiter: Er hat eine Stute namens Tatze.
    Tätig als…: Bruder der Nachtwache.
    Derzeitiges Leben: Syrius ist seit ungefähr einem Jahr bei der Nachtwache und kommt dort auch gut zu recht. Er ist nicht der beste und ausgebildetste Krieger, aber er hat schon einiges an Kampferfahrung und kann sich gut selbst verteidigen.
    Vorgeschichte: Syrius wurde als Baby von einer Bauernfamilie gefunden, wo er her kommt weiß niemand. Dort wuchs er auf und half seiner Familie zu überleben. Durch einen Überfall starb seine Mutter, er war gerade 19 Jahre alt, und sein Vater verfiel dem Alkohol. Er blieb eine Weile noch dort, aber mit 20 Jahren haute er von dort ab. Um zu überleben lernte er zu kämpfen, stehlen und alles andere nützliche. Dieses Leben führte er 5 Jahre, weswegen er ziemlich viel von Westeros gesehen hat. Zur Nachtwache ist er selber gegangen.
    Zukunftspläne:
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Nein
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut.
    Folter und überleben, oder Tod? Tod.
    Reich oder Bekannt? Reich.
    Sonstiges: /

    Status: Lebendig / Nebencharakter


    (35.3)

    Vorname: Aaliyah
    Nachname/Haus: Mormont (Haus Mormont)
    Alter: 20 Jahre (real 23) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: W
    Wohnort: Bäreninsel.
    Charakter: Aaliyah und ihre Schwester sind sich in einigen Punkten recht ähnlich. Genau wie ihre Schwester hat Aaliyah ein hohes Pflichtbewusstsein und ist loyal zu ihren Freunden, ihrer Familie und dem Norden. Aaliyah ist freundlich, hilfsbereit und respektvoll. Im Gegensatz zu ihrer Schwester ist sie jedoch immer etwas offener und aufgeblühter gewesen, wobei sie keine Probleme hat auf andere zuzugehen. Aaliyah ist weitaus gefühlsgesteuerter als ihre Schwester und kann diese auch nicht so gut verbergen wie diese. Genauso dickköpfig und zielgesteuert ist sie aber auch, wobei sie dabei oft nicht locker lässt. Aaliyah hat zwar wie ihre Schwester gelernt sich zu verteidigen, jedoch ist sie lange nicht so gut wie diese. Dies hat auch mit ihrer Abneigung gegenüber Waffen und Gewalt zu tun, da sie immer von beiden absieht, wenn es möglich ist. In gewisser Hinsicht wirkt sie dabei auch oft naiv und leichtgläubig, weshalb ihre Schwester sich oftmals Sorgen um sie macht.
    Aussehen: Aaliyah ist 1,60 m groß und hat einen zierlichen Körperbau, der jedoch gut für ihre Größe passt. Ihr Gesicht ist relativ schmal und wirkt teilweise zerbrechlich, wobei dies oft der Grund ist, weswegen sie unterschätzt wird, oder wie ein Kind behandelt wird. Aaliyah hat lange braune Haare, die ihr bis zur Hüfte gehen. Vorne hat sie zwei Strähnen, die ihr Gesicht umranden. Den Rest ihrer Haare trägt sie meistens in einer Flechtfrisur über den Rücken. Ihre Augen haben einen dunklen Blauton, im Gegensatz zu den braunen Augen ihrer Schwester.
    Meistens trägt Aaliyah dunkle blaue Kleider, die dezent verziert sind, jedoch nicht zu auffällig. Hier und dort trägt sie mal hellere und auffallendere Kleider, doch nur zu bestimmten Anlässen.
    Aaliyah trägt immer eine Kette die einen Bären zeigt, so wie zwei Dolche mit sich. Doch dass sie diese benutzt, ist eher selten.
    Haustier/Begleiter: Eine weiße Stute namens Scarlet.
    Tätig als…: Lady der Bäreninsel.
    Derzeitiges Leben: Aaliyah befindet sich momentan auf der Bäreninsel und übernimmt die Arbeit ihrer Schwester, solange diese noch nicht zurück ist.
    Vorgeschichte: Aaliyah hat immer viel Zeit mit ihrer Schwester verbracht, obwohl sie einige Jahre jünger ist. Insgesamt war sie als Kind immer sehr aktiv und hatte lieber die Gegend mit ihrer Schwester erkundet, als dass sie das gelernt hat was sie sollte. Als sie älter wurde, hatte sie sich dann doch irgendwann darauf konzentriert, aber die beste Lady in Westeros ist sie nicht.
    Zukunftspläne: Aaliyah möchte genau wie ihre Schwester ihre Pflicht erfüllen, obwohl sie gerne auch mal Westeros sehen möchte, vor allem den Süden.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja, aber erstmal nicht
    Was eher-
    Böse oder Gut? Aaliyah ist ein Herz und eine Seele, dass sie einmal jemandem schadet, würde am Ende sie ebenfalls sehr hart treffen.
    Folter und überleben, oder Tod? Kommt auf die Situation an.
    Reich oder Bekannt? Aaliyah ist weder das eine, noch das andere wichtig. Aber wenn sie etwas wählen müsste, wäre es reich.
    Sonstiges: /

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    36
    Lynx Zemia

    (36.1)

    Vorname: Sceolang "der Wolf"
    Nachname/Haus: /
    Alter: 20 (real 23) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Wohnort: Jenseits der Mauer bei seinem Clan.
    Charakter: Sceolang ist ein eher ruhiger und überlegter Mensch, er ist vielleicht eher der "ich mach kurzen Prozess" Typ jedoch vertraut er vielen seiner Leute und würde für sie alle sterben, was Sceolang von anderen Wildlingen unterscheidet ist, dass er nur Soldaten, Milizen und Bürgerwehr angreifen lässt, natürlich lässt er keine Zeugen einfach so laufen
    Aussehen: Sceolang hat etwa dunkelblonde Haare die ihm bis zu der Schläfe gehen und grüne stechende Augen, er ist gut gebaut und 1,83 m groß, er trägt Wildlingskleidung mit Panzerungen darauf (keiner weiß, woher er die hat) er trägt auch noch den traditionellen Wolfshelm seines Clans.
    Haustier/Begleiter: 2 größere weiße Wölfe (Hrongar und Reif)
    Tätig als…: Oberhaupt des Clans der Blut Wölfe.
    Derzeitiges Leben: Es ist schwer, aber er versucht klar zu kommen.
    Vorgeschichte: Sceolang wuchs so wie man es von einem Wildling erwartet auf, er wurde zum Oberhaupt als sein Vater plötzliche Visionen bekam als er erblindet.
    Zukunftspläne: Seinen Clan in ein sicheres Zuhause führen.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Er bezeichnet sich selber als Gut.
    Folter und überleben, oder Tod? Er bevorzugt den sauberen Tod.
    Im hellen oder dunklen? Beides.
    Tiere oder Menschen? Beides ist ihm wichtig.
    Freude oder Trauer? Beides.
    Reich oder Bekannt? Nichts von beiden.
    Sonstiges: Er hat den Speer von Lynx Redoran, den Kasan ihm mitnahm, um vorsichtshalber eine Wiedergutmachung so mitzubringen. Sein Clan umfasst ca 200 Krieger und Kriegerinnen, darunter Kasan und 1 Riese, der Arngon genannt wird.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter


    (36.2)

    Vorname: William
    Nachname/Haus: Reed
    Alter: 22 (real 25) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Wohnort: Khalasar aber er ist überall in der Weite unterwegs.
    Charakter: William ist ein fürsorglicher Mann, er arbeitet wo er nur kann und kann alle Geheimnisse für sich behalten, auch sagt er immer die Wahrheit, ihm sagt komischerweise jeder die Wahrheit, er ist sehr charismatisch und auch der letzte, der einen Patienten aufgibt, deshalb ist er auch beim Volk sehr beliebt.
    Aussehen: William hat blonde kurz gehaltene Haare und blaue Augen, er ist 1,80 groß und er trainiert gelegentlich.
    Haustier/Begleiter: Sein Pferd, das seinen Arzt-Anhänger zieht.
    Tätig als…: Er arbeitet als Feldarzt auf Niveau eines Maesters, immerhin hat er bei Hippokrates gelernt, er ist aber auch kein schlechter Armbrustschütze und Schwertkämpfer, er kann auch Tiere behandeln.
    Derzeitiges Leben: Er lebt eigentlich ziemlich gut, wenn man bedenkt, dass er bei Dothraki lebt, er ist eine Beliebtheit bei den Dothraki.
    Vorgeschichte: William wurde in das Haus Reed rein geboren, er lernte das Kämpfen und die Kunst des Armbrustschießens, doch als er 6 Jahre wurde, interessierte er sich für das Maesterhandwerk, er sah zum Maester auf und als er alt genug war, zog er weg, um Maester zu werden. Er lernte den Arzt Hippokrates kennen, der ihn jahrelang unterrichtete, er bezeichnet sich jetzt als Feldarzt, hat aber die Maester-Ausbildung. Eines Tages lernte er Rhaego kennen und als er von den dothrakischen Bräuchen erfuhr, blieb er dann bei den Dothraki, um einige Leben zu retten.
    Zukunftspläne: Er hat keine Pläne, vielleicht wird er ja entdeckt.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja sicher
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Klar, wertvolles Ziel
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut.
    Folter und überleben, oder Tod? Keines.
    Im hellen oder dunklen? Hellen.
    Tiere oder Menschen? Beides.
    Freude oder Trauer? Freude.
    Reich oder Bekannt? Bekannt.
    Sonstiges: Er ist gut mit Rhaego und Kyanna befreundet, er ist sehr gläubig und sieht das Gute in Menschen, er verabscheut Folter und Verstümmelung, so kann es passieren dass er einmal einen Strafvollzug stört.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter


    (36.3)

    Vorname: (Ser) Roland
    Nachname/Haus: Legrawnt
    Alter: 45 (real 48) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Wohnort: Ebenstadtmont (eine riesige Stadt an der Rosenstraße, sie wird als Stadt des Handels bezeichnet und weltweit kommen Händler in diese Stadt)
    Charakter: Roland gehört zu den höflichen Menschen, er ist fürsorglich gegenüber dem Volk und respektvoll gegenüber den anderen Lords, jedoch wird er nichts Unüberlegtes tun, egal wie gefährlich das Warten sein kann.
    Aussehen: Roland hat blonde kurze Haare und einen blonden kurzen Bart sowie blaue Augen, er ist ca 1,94 m groß und ziemlich trainiert.
    Haustier/Begleiter: Seine Stute (Morrigan)
    Tätig als…: Lord.
    Derzeitiges Leben: Er ist sehr wohlhabend.
    Vorgeschichte: Roland zog als einer der ersten Lords gegen die Ulens, jedoch wurde er von den damaligen Unsterblichen besiegt und musste sich beugen, um das Leben seiner Bürger und Familie zu retten. Als der Krieg vorbei war, hatte er nun keinen Lehnsherren mehr, was aber seiner Stadt nicht schadete, im Gegenteil, seine Stadt ist noch so belebt wie eh und je.
    Zukunftspläne: Er hat eigentlich bereits alles was er will.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Sicher, warum nicht
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut.
    Folter und überleben, oder Tod? Tod.
    Im hellen oder dunklen? Im hellen.
    Tiere oder Menschen? Menschen.
    Freude oder Trauer? Freude.
    Reich oder Bekannt? Reich.
    Sonstiges: Sein Hornstoß ist bereits sehr bekannt.
    Familie:
    Vater: Ludwig (Ehm. Lord, jetzt Pilger) (70)
    Mutter: Gerda (Kräuterweib) (43)
    Frau: Laila (Lady von Ebenstadtmont)
    Sohn: Remus (Ritter) (24)
    Sohn: Louis (Ritter) (22)
    Tochte: Amala (Gelehrte) (20)
    Sohn: Roy (Ritter) (20)
    Schwager: Kang Hammerhand (Leibwächter) (50)

    Status: Lebendig / Hauptcharakter


    (36.4)

    Vorname: James
    Nachname/Haus: Eden
    Alter: 45 (real 48) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Wohnort: Eigentlich Braavos.
    Charakter: James ist sehr gläubig und sehr ruhig, teilweise spricht er stundenlang nichts und öfter wie ein Wasserfall, er hat etwas Beruhigendes an sich, er ist sozusagen auch Therapeut für Jedermann, er sitzt gerne mit seinen Leuten am Lagerfeuer und singt auch gerne, zudem ist er immer für ein kleines Gefecht zu haben.
    Aussehen: James hat braune kurze Haare und graue Augen, er ist sehr trainiert und 1,94 m groß, sein Körper ist mit dutzenden Narben übersät, er hat auch einen gepflegten Bart.
    Haustier/Begleiter: Reitwolf Astral.
    Tätig als…: Hauptmann eines Regiments der Redorans, und ehemaliger Roter Priester.
    Derzeitiges Leben: Sie leben und lassen leben, er und seine Brüder haben ihre eigene Philosophie, aber es ist nicht verboten, weshalb sie ein gutes Leben leben, wenn sie nicht gerade auf Mission sind.
    Vorgeschichte: Er hat während der Ulen-Invasion seinen Sohn und seine Frau bestatten müssen, er war für ne Weile ziemlich deprimiert und war von Selbstmordgedanken geplagt, jedoch konnte er dies überwinden und ist wieder fit.
    Zukunftspläne: Er hofft nur Frieden im gesamten Land zu sehen.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut, er hält sich für gut und glaubt nur an das Gute.
    Folter und überleben, oder Tod? Tod, Folter ist nicht nötig.
    Reich oder Bekannt? Nichts von beiden.
    Sonstiges: Seine beiden Brüder Alan und Jakob sind ebenfalls Rote Priester gewesen, ihre Kräfte haben sie noch, da sie ihren Glauben nach wie vor nicht verloren haben. Er ist Lenas Onkel, nur hat er abgelehnt, Oberhaupt zu werden.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    37
    ((big))Lynx Zemia((ebig)) Vorname: Lena Nachname/Haus: Redoran Alter: 16 (real 19) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: W Wohnort: Zurzeit Vola
    Lynx Zemia

    Vorname: Lena
    Nachname/Haus: Redoran
    Alter: 16 (real 19) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: W
    Wohnort: Zurzeit Volantis als Händlerin.
    Charakter: Lena ist eine von der misstrauischen und zurückhaltenden Sorte, sie hält nicht viel von Haus Redoran, immerhin hatte sie kaum etwas mit ihren Brüdern und ihrem Vater zu tun, ihr Vertrauen zu bekommen ist das wohl schwierigste Unterfangen der Welt und es zu verlieren das wohl leichteste, jedoch versucht sie immer freundlich zu bleiben, sie schafft es, auch in Rüstung ernst genommen zu werden und in Kleid die nötige Eleganz aufzubringen.
    Aussehen: Lena hat rotbraune Haare, die ihr bis zu den Schultern gehen und blaue Augen, sie ist ca 1,64 m groß und wirkt ziemlich schwach, was sie aber nicht ist, sie trägt entweder eine veränderte Redoran Rüstung oder sonst irgendein zusammengestelltes Kostüm.
    Haustier/Begleiter: Timber (Hund)
    Tätig als…: Händlerin oder Bogenschützin in einer Söldnergruppe.
    Derzeitiges Leben: Sie hat es schwer, aber sie schafft es irgendwie.
    Vorgeschichte: Lena wurde geboren, als die Ulen Invasion drohte, davor wurde sie nach Essos gebracht, um vor den Ulens sicher zu sein, jedoch wurde sie in den Jahren immer abgeneigter gegenüber ihrem Vater und ihren Brüdern, weil sie nie eine Familie hatte.
    Zukunftspläne: Sie will eigentlich nur endlich vernünftig leben können.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja aber es wird nicht leicht, sie dazu zu bringen.
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Nichts von beidem ist real, ihrer Meinung nach.
    Folter und überleben, oder Tod? Folter und überleben, solange sie lebt, wird sie kämpfen.
    Im hellen oder dunklen? Eher dunkel.
    Tiere oder Menschen? /
    Freude oder Trauer? Eher Trauer, was derzeit so herrscht.
    Reich oder Bekannt? Nichts von beiden, nur Hauptmann Velet, Captain Nagata und Hauptmann Kalistis wissen von ihrem Standort, von ihrer Existenz weiß nur das Haus Redoran und vielleicht Arroko und Kara.
    Sonstiges: Sie ist sehr gerissen was Stehlen angeht, sie ist auch sehr leichtfüßig, trittsicher und kann gut mit Pfeil und Bogen umgehen.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    38
    ((big))Lynx Zemia((ebig)) Vorname: Kasan Nachname: Sahan Alter: 40 (real 43) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: M Haus: / Wohnort: Jenseits d
    Lynx Zemia

    Vorname: Kasan
    Nachname: Sahan
    Alter: 40 (real 43) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Haus: /
    Wohnort: Jenseits der Mauer
    Charakter: Gutmütig, still, loyal
    Aussehen: Bild
    Haustier: Rabe (Asche)
    Job: Schwertkämpfer.
    Leben: Schwertmeister.
    Vorgeschichte: Kasan wuchs bei Manke Raider auf, er machte sich in Westeros einen Namen und wurde durch seine schnellen und kräftigen Hieben als Schlächter bekannt.
    Zukunftspläne: Jemanden über seine Vergangenheit erzählen.
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut
    Folter oder Tod? Tod
    Essen oder Trinken? Trinken
    Tiere oder Menschen? Beides
    Freude oder Trauer? Freude
    Reich oder Bekannt? Bekannt
    Sonstiges: Trinkt nur zu besonderen Anlässen Alkohol oder wenn er es soll.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    39
    ((big))Lynx Zemia((ebig)) Vorname: (Ser) Leofried Nachname/Haus: Selmy Alter: 35 (real 38) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: M Wohnort: Zurz
    Lynx Zemia

    Vorname: (Ser) Leofried
    Nachname/Haus: Selmy
    Alter: 35 (real 38) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Wohnort: Zurzeit das Anwesen eines reichen Mannes in Essos, später Königsmund oder Herbsthall, wie es halt läuft.
    Charakter: Leofried ist für seine kühne und tapfere Art bekannt, auf jeden Fall ist er die Loyalität in Person, er hasst Untreue und Pflichtverletzung, aber kann sehr schnell verzeihen, jedoch ist seine Gutherzigkeit nicht mit Schwäche zu verwechseln, denn wenn er einmal laut wird, dann kann man sich warm anziehen, jedoch ist er sonst geduldig und ruhig.
    Aussehen: Er ist ca 1,85 m groß und trainiert.
    Haustier/Begleiter: Später hat er dann ein Pferd namens Sturm.
    Tätig als…: Zurzeit reisender Ritter, der für Leute mit Geld arbeitet, später Lord Commander der Königsgarde oder Lord von Herbsthall, wie es halt läuft.
    Derzeitiges Leben: Es ist erträglich, aber er vermisst seine Heimat.
    Vorgeschichte: Leofried kämpfte damals bei der Schlacht um Königsmund und wurde da gefangen genommen, in Essos angekommen sollte er Schiffe bauen, jedoch wurde er dann bei einer Revolte befreit, seitdem versucht er genug Geld für eine Überfahrt nach Westeros aufzutreiben.
    Zukunftspläne: Er will wieder in Westeros Fuß fassen und dann glücklich alt werden.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut.
    Folter und überleben, oder Tod? Beides den Umständen entsprechend.
    Im hellen oder dunklen? Eher hell.
    Tiere oder Menschen? Beides.
    Freude oder Trauer? Freude.
    Reich oder Bekannt? Bekannt.
    Sonstiges: Man merkt, dass er ein Selmy ist und oft könnte man denken, dass er Ser Barristan in jung ist, aber er liest auch sehr gerne.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    40
    ((big))Sturmherz((ebig)) ((red))Vorname: Odysseus Nachname/Haus: Schwarzberg Alter: 25 Jahre alt (real 28) W/M: Männlich Wohnort: Schwarzberg Charakt
    Sturmherz

    Vorname: Odysseus
    Nachname/Haus: Schwarzberg
    Alter: 25 Jahre alt (real 28)
    W/M: Männlich
    Wohnort: Schwarzberg
    Charakter: Odysseus ist ein typischer Dornischer. Er hat ein feuriges Temperament, ist leicht wütend zu machen, hat eine große Klappe, wobei meistens doch etwas dahinter ist. Er ist arrogant und hat eine "leicht" sadistische Ader und ist daher sehr dominant. Er hat seinen ganz speziellen Humor und lässt sich nicht leicht aus der Ruhe bringen. Er liebt es, Schlachten zu schlagen, sich einfach durch die feindlichen Linien zu metzeln und Blut fließen zu lassen.
    Aussehen: Odysseus hat kurzes, schwarzes Haar, einen leichten Bart und ist ziemlich groß und muskulös. Seine Haut ist von der Sonne dunkel gebräunt und einige Narben zieren seine Wange und seinen Oberkörper. Er hat ein sehr dominates Auftreten welches Respekt einflößt. Er hat, für Dorne ungewöhnlich blaue Augen.
    Haustier/Begleiter: Sein Speer xD
    Tätig als…: Lord, Krieger
    Derzeitiges Leben: Lebt zusammen mit seiner Mutter auf Schwarzberg und wird von ihr als Erbe vorbereitet.
    Vorgeschichte: Er wurde als Sohn von Mole Schwarzberg (angeheiratet) und Melycent Schwarzberg geboren. Sein Vater starb kurz darauf und seine Mutter heiratete einen Dothraki (Annkard) und gemeinsam bekamen sie eine Tochter, Kyanna. Er war ein hochrangiger Dothraki-Krieger. Er dachte, dass das eigentlich eine gute Idee war, da er gerne ein Kind hätte und er sich so für die Dothraki ein gutes Bündnis sichern würde. Doch die Schwarzbergs wollten die Dothraki nur ausnutzen. Als er ihnen nicht helfen wollte, drohten sie ihm Kyanna umzubringen und er fügte sich. Irgendwann schaffte er es, Kyanna zum Immer-Winter-Gletscher in Sicherheit zu bringen. Die Schwarzbergs hatten nun kein Druckmittel mehr und ließen ihn einsperren um die Unterstützung seiner Leute zu sichern. Als sich diese jedoch weigerten, wurde Annkard bei dem Versuch, den Dothraki mit Annkards Tod zu drohen, schließlich umgebracht. Odysseus sah das alles ziemlich gelassen, immerhin bedeuteten ihm weder Kyanna noch Annkard etwas, da er kurz nach Kyannas Geburt als Mündel bei den Morgans aufgenommen wurde. Er wurde ein fähiger Speerkämpfer, jedoch besitzt er ein feurige Temperament, welches sich nicht gut für ausgefeilte Taktiken eignet.
    Zukunftspläne: Lord von Schwarzberg zu werden und, naja, mal schauen.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Klar
    Gefoltert werden: Jop
    Getötet werden: Hmm... Vorher fragen
    Was eher-
    Böse oder Gut? Böse.
    Folter und überleben, oder Tod? Tod.
    Im hellen oder dunklen? Dunkel.
    Tiere oder Menschen? Menschen.
    Freude oder Trauer? Freude.
    Reich oder Bekannt? Bekannt.
    Sonstiges: Er ist bisexuell.

    Status: Verstorben - Von Rhaego Clegane bei einem einvernehmlichen Gerichtskampf besiegt / Hauptcharakter

    41
    Thellasha

    Vorname: Saida
    Nachname/Haus: /
    Alter: 13 (real 16) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Weiblich
    Wohnort: Klarwasser
    Charakter: Saida ist ein typisches Waschweib. Sie redet den ganzen Tag und ihr rutschen so manche Dinge aus dem Mund, die ihn eigentlich besser nicht verlassen sollten. Sie liebt es einfach mit einigen Leuten zu reden, sei´s auch nur über das Wetter. Saida ist ein naives Mädchen und sehr schreckhaft, sie zuckt teilweise vor ihrem eigenen Schatten zusammen und nach einer schaurigen Geschichte über b.s.p die Weißen Wanderer liegt sie die halbe Nacht wach. Mit der Zeit übermannt sie dann der Schlaf. Am nächsten Tag ist sie dann häufig etwas tollpatschig und es kommt öfters vor, dass sie etwas fallen lässt oder stolpert. Saida ist ein Mensch, der sich, trotz all dem oben Genannten bemüht, andere Personen, ihre Beweggründe und ihre Emotionen zu verstehen. Sie ist auch sehr einfühlsam und selbst ein emotionaler Mensch. Bekommt das Mädchen aus irgendeinem Grund Zurechtweisungen, kann es vorkommen, dass sie sich tagelang Dinge vorwirft, für die sie teilweise nicht mal viel kann. Saida ist eine hilfsbereite Person, die sich gerne Zeit für andere nimmt. Sie schätzt gute Freunde sehr und steht in schwierigen Situationen auch gerne für diese ein.
    Aussehen: Ihre braunen Haare bindet sie meistens zu einem Knoten zusammen. So sind diese ihr nicht im Weg bei der Arbeit. Ihre Augen sind matschbraun. Auf den Wangenknochen finden sich einige Sommersprossen. Saida hat eine Stupsnase und einen lächelnden Mund. Saidas Gesicht hat eine ovale Form. Sie ist 1,60 m groß. Saida ist sehr zierlich und macht schon fast einen gebrechlichen Eindruck.
    Haustier/Begleiter: /
    Tätig als…: Zofe, hilft auch in der Küche, Vogel von Rumeusus
    Derzeitiges Leben: Momentan arbeitet sie als Zofe auf Klarwasser. Sobald sie einige für Rumeusus interessante Informationen erfahren hat, schreibt sie diese auf und schickt sie heimlich nach Königsmund.
    Vorgeschichte: Saidas Mutter starb leider bei der Geburt. Ihr Vater arbeitete fast die ganze Zeit, um irgendwie das Kindermädchen bezahlen zu können, welches Saida und ihr Bruder wegen der Muttermilch brauchten. Sobald wie möglich aßen sie Brei, damit keine Kosten für das Kindermädchen anfielen. Während ihr Vater arbeitete, spielte sie mit ihrem Bruder in einer Ecke der Schmiede. Sie lernte nie richtig lesen. Mit einiger Mühe kann sie ein Schreiben entschlüsseln, müsste sie selbst schreiben, wäre der Text ohne jede Grammatik und Satzzeichen wären auch nirgends zu finden. Dafür kennt sie viele Metalle und kann sie anhand von Farbe, Gewicht und Klang meistens sehr eindeutig bestimmen. Ihre Cousine arbeitete schon auf Klarwasser. Mit ihrer Hilfe bekam sie hier Arbeit als Zofe. Zu diesem Zeitpunkt war sie 12. Kurze Zeit später kam ihre Familie in Geldnot, da ihr Vater sich bei der Arbeit verletzte. Ihr Bruder musste die Arbeit so gut es ging machen. Er hatte jedoch nicht so viel Erfahrung wie ihr Vater, weshalb die Ware zu einem niedrigem Preis verkauft werden musste. Saida verkaufte heimlich einige Informationen, welche sie auf Klarwasser aufschnappte, an einen Vogel, um etwas Geld für ihre Familie zu bekommen. So wurde sie zum Vogel von Rumeusus.
    Zukunftspläne: Sie hat keine großen Pläne.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Eher Gut.
    Folter und überleben, oder Tod? Überleben.
    Im hellen oder dunklen? Hellen.
    Tiere oder Menschen? Eher Tiere, die machen ihr nicht so Angst.
    Freude oder Trauer? Freude.
    Reich oder Bekannt? Reich.
    Sonstiges: /

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    42
    ((big))Thellasha((ebig)) Vorname: Joeli Nachname/Haus: Tully Alter: 18 (real 21) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: Weiblich Wohnort: Schnell
    Thellasha

    Vorname: Joeli
    Nachname/Haus: Tully
    Alter: 18 (real 21) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Weiblich
    Wohnort: Schnellwasser
    Charakter: Joeli ist nicht gerade die Freundlichste. Sie ist nicht sonderlich loyal, sondern steht zu der Seite, die sie als überlegen empfindet. Sie macht oft einen emotionslosen und kalten Eindruck. Wenn man Emotionen erkennen kann, dann ist es Wut. Joeli sagt auch geradeaus, was sie findet. Sie benutzt auch öfters mal Wörter, welche sie nicht benutzen sollte. Sie ist sehr ehrgeizig und auch sehr stur. Es wird schwierig, ihr mal was auszureden. So etwas wie Ehre besitzt Joeli nicht, oder wenn dann nur wenig. Sie tötet ohne mit der Wimper zu zucken und wer denkt, ihre Taten rauben ihr nachts den Schlaf, liegt völlig falsch. Auch wenn es nicht gerade die besten Eigenschaften waren, besitzt sie einige gute. Sie ist beispielsweise zuverlässig, vorausgesetzt man steht auf der selben Seite. Man kann mit ihr auch ein normales Gespräch führen. Jedoch sollte man aufpassen, was man preisgibt, sie speichert jede Information, um sie notfalls gegen einen zu wenden.
    Aussehen: Joeli hat braune Haare. Diese gehen bis zu der Schulter. Die Haare trägt sie meistens offen. Häufig sind sie auch etwas zerzaust, dies stört sie aber nicht weiter. Sie hat ein ovales Gesicht. Ihre Augenfarbe kann man am ehesten als haselnussbraun bezeichnen. Ihn der Mitte ihres Gesichts befindet sich eine Stupsnase. Auf ihrem linken Wangenknochen befindet sich ein kleines Muttermal. Joelis Lippen sind von einem zarten rosa und eher schmal. Sie ist schlank, jedoch keineswegs ein leichtes Opfer. Ihre Ausdauer befindet sich auf einem sehr hohen Niveau.
    https://pin.it/r76wsalpzcjqdw
    Haustier/Begleiter: /
    Tätig als…: Am liebsten Ritter, da nimmt es ihr niemand übel, wenn sie kämpft. Der Treueschwur widerspricht ihr aber.
    Derzeitiges Leben: Momentan lebt sie auf Riverrun, übt sich im Schwertkampf, was sie inzwischen ganz gut kann, und schikaniert die Soldaten und Wachen, wenn sie sich im Kampf üben.
    Vorgeschichte: Bis zu ihrem 6. Lebensjahr, unterschied sie sich kaum von den Mädchen in ihrem Alter. Sie lernte alles, was eine künftige Lady können muss. Danach kam aber ein Umschwung. Niemand weiß wieso, aber sie fing an, Interesse am Kämpfen zu zeigen. Zuerst harmlos, dann "lieh" sie sich immer mal heimlich die Schwerter der Knappen. Als sie mit 10 häufig in umliegende Ortschaften ging, nutzte sie die Gelegenheiten und stahl von Zeit zu Zeit etwas Geld in der Hoffnung ein eigenes Schwert bezahlen zu können. Natürlich reichte das Bisschen nicht. Als sie eines Abends eine betrunkene Söldnerin fand, war es für sie ein Glücksfund. Joeli nahm der Söldnerin das Schwert ab. Inklusive der Rüstung, welche sie jetzt besitzt. Da diese für sie zu schwer war, versteckte sie den Brustharnisch und den Armschutz in einem dichten Gestrüpp. Das Schwert nahm sie mit. Wie erwartet löste es hitzige Diskussionen aus. Mit einigen Lügen durfte sie es aber behalten. Von nun an übte sie beinahe täglich. Eine Woche später suchte sie für die Rüstung ein geeigneteres Plätzchen. Dieses fand Joeli in einer kleinen Höhle. Sie selbst passte damals nur knapp hinein aber die Rüstung war dort sicher. Mit 16 holte sie schließlich auch diese nach Hause.
    Zukunftspläne: Sie will ihren Kampfstil verbessern.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Eher böse.
    Folter und überleben, oder Tod? Tod.
    Im hellen oder dunklen? Dunklen.
    Tiere oder Menschen? Menschen.
    Freude oder Trauer? Freude.
    Reich oder Bekannt? Bekannt.
    Sonstiges: Ihr liegt ihr Schwert sehr am Herzen. Sie ist die Tochter von Edmure und Roslin.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    43
    ((big))Sturmherz((ebig)) Vorname: (Ser) Rhyia Nachname/Haus: Haus Arryn Alter: 16 Jahre (real 19) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: Weiblich
    Sturmherz

    Vorname: (Ser) Rhyia
    Nachname/Haus: Haus Arryn
    Alter: 16 Jahre (real 19) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Weiblich
    Wohnort: Hohenehr
    Charakter: Rhyia ist eine eher kühle, jedoch nicht unfreundliche, junge Frau, welche von ihrem militär-aufgebauten Leben gezeichnet ist. Sie ist sehr direkt, ehrlich und manchmal etwas zu scharf mit ihren Worten. Sie ist eine gute Strategin und Taktikerin, welche jedoch durchaus Temperament besitzt, um eine hitzige Ansprache zu halten. Rhyia ist eine geborene Anführerin, welche die Fähigkeit hat, andere zu motivieren, obwohl ihre Lage aussichtslos scheint. Sie ist zwar nicht gerade die herausragendste Rhetorikerin, jedoch kann sie in der Hitze des Gefechts wirklich überzeugende Reden raushaun, dafür dass sie nicht vorher vor dem Spiegel übt oder sich Reden zusammenschreibt. Weiteres besitzt sie ein Übermaß an Verständnis für Logik, womit sie schon das eine oder andere Mal glänzen konnte. Sie ist keine gute Spielerin, da sie weder gut lügen kann, noch den Antrieb zum Schmieden von Intrigen hat, jedoch besitzt sie ein Übermaß an Misstrauen gegenüber Fremden und Verdächtigen, dass man sich nur schwer ein solches Vertrauen aufbauen kann, sodass man damit großen Schaden anrichten würde. Im Inneren ist sie eine freundliche, liebevolle Frau, welche versucht ihr Volk und ihre Familie zu schützen und für sie ihr Leben geben würden. Sie ist mutig und selbstlos, wobei sie keine Angst vor dem Tod hat, jedoch alles daran setzt, dass sie noch eine Weile länger auf der Welt verweilt. Sie hat einen eher trocken Humor, jedoch auch den Humor anderer versteht, wahrscheinlich dann aber nicht so laut lacht wie andere. Sie gesellt sich gerne zu Trinkgemeinschaften ihrer Truppe, wobei sie Bier bevorzugt. Alles im Allem hat sie ein gutes Herz, ist jedoch nicht gewillt, jeden rein zu lassen.
    Aussehen: Rhyia ist eine kräftige, athletische, durchaus muskulöse, junge Frau, welche besser in der Rüstung aussieht, als in Kleidern. Sie hat rotbraune Haare, welche lockig und meist etwas durcheinander sind. Ihre Haare reichen ihr bis zu der unteren Hälfte ihres Rückens, wobei sie meist seitlich in kleinen Zöpfen zurück geflochtenen sind und hintern zu einem geflochtenen Zopf werden, wobei die anderen Haare frei nach hinten fallen. Im ihre Zopf stecken Federn bzw. sind Feder eingewebt, ganz im Sinne des Falkenritters. Sie hat (anders als auf dem Bild) eisblaue Augen, welche von ernst über wütend, bis zu liebevoll jeden Blick zustande bringen. Außerdem hat sie einige Sommersprossen, welche sie früher sehr geärgert hat, jetzt aber ist sie stolz auf ihr Markenzeichen. Ihre Rüstung ist eine Mischung aus Leder und Metallplatten, mit einem schwarzen Pelz um den Schultern und mit ein paar Raubtierzähnen dekoriert.
    https://images.app.goo.gl/RbxPxft5qxdFCkDZ8
    Haustier/Begleiter: Ein grauer Falke, Grauwind.
    Tätig als…: Lady von Hohenhehr, Ritter.
    Derzeitiges Leben: Sie vertritt ihren Vater als Lord (bzw. Lady) von Hohenehr während er in Voeld ist, um die Angelegenheit des Krieges zu besprechen.
    Vorgeschichte: Sie wurde auf Hohenehr geboren und ihr wurde schon früh klar, dass sie nicht als einfache Lady enden wollte, sondern dass sie für ihr Volk kämpfen möchte. Sie lernte kämpfen, Bogenschießen, Kriegsführung, Taktiken, Geschichte (welche sie sehr ernst nimmt), Religion aber auch Wissenschaft (soweit es die schon gibt), Waffenbau, Kultur und Sprachen standen im Vordergrund. Rhyia saugte das Wissen förmlich auf und wurde neben einer guten Kriegerin, auch eine starke Anführerin, welche mit ihrem Verständnis von Logik und Verstand immer wieder verblüffen kann. Bei diesem Lehrplan rückten Intrige, Hofregeln, Anstandsregeln und alles in die Richtung in den Hintergrund.
    Zukunftspläne: Sie will ihrem Volk mit allem was in ihrer Macht steht helfen und beschützen.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Nop
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut.
    Folter und überleben, oder Tod? Tod.
    Im hellen oder dunklen? Hell.
    Tiere oder Menschen? Tier, Tiere sind so unkompliziert.
    Freude oder Trauer? Freude.
    Reich oder Bekannt? Beides.
    Sonstiges:
    Vater - Harkim Arryn
    Ihr größter Wunsch ist es, so fliegen zu können wie ein Falke. Sie würde auf jeden Fall nicht Nein sagen zu einem Ritt mit einem Drachen.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    44
    ((big))Sturmherz((ebig)) Vorname: Kayo Nachname/Haus: Sand / Haus Schwarzberg Alter: 4 Jahre (real 7) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: Män
    Sturmherz

    Vorname: Kayo
    Nachname/Haus: Sand / Haus Schwarzberg
    Alter: 4 Jahre (real 7) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Männlich
    Wohnort: Schwarzberg / Vaes Chomak
    Charakter: Kayo ist im Moment noch eher ruhiger und wissbegierig. Er hat nicht viel von der Welt gesehen und ist ganz fasziniert von den Dothraki. Zurzeit ist es ihm eigentlich egal, warum sein Vater nicht da ist, da es für ihn wenig Unterschied macht, weil Odysseus nie viel Zeit für ihn hatte. Jedoch findet er in Rhaego und Kyanna eine neue Familie und durch den Einfluss der Dothraki kommt langsam aber sicher sein dornisches Temperament zum Vorschein. Er wird waghalsiger, sturer, frecher und Ironischer und er entdeckt nach und nach sein Talent zum Kämpfen, welches er von Odysseus geerbt hat. Je älter er wird, desto mehr wird er sich Gedanken über seine Herkunft machen und die leichte sadistische Ader seines Vaters kommt immer mehr unter der Oberfläche hervor.
    Aussehen: Er sieht Odysseus wahnsinnig ähnlich. Er hat jetzt schon eine ähnliche Statur, die gleiche sonnengebräunte Haut, schwarze Locken und dieselben eisblauen Augen, die so ungewöhnlich für Dorne sind. Manchmal hat man das Gefühl, direkt in Odysseus' Augen zu sehen und nicht in die von Kayo.
    https://images.app.goo.gl/nMbv5jsvM7ga6gAN6
    Haustier/Begleiter: (Bekommt einen von Talias Welpen)
    Tätig als…: Auszubildender zum Dothraki Krieger
    Derzeitiges Leben: Zurzeit lebt er zusammen mit Kyanna und Rhaego und wird von ihnen trainiert.
    Vorgeschichte: Der kleine Baby-Kayo tauchte einfach so auf Schwarzberg auf, keiner wusste, wer die Mutter ist, das einzige was man weiß, ist dass Odysseus der Vater ist. Er führte ein ziemlich abgeschiedenes Leben und lernte schon früh Lesen und Schreiben. Nachdem Odysseus eines Tages zur Gerichtsverhandlung ritt und nicht mehr zurück kam, nahmen Kyanna und Rhaego den kleinen Kayo auf.
    Zukunftspläne: Einer der besten Krieger werden, die es je gegeben hat.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Später xD
    Gefoltert werden: Jap
    Getötet werden: Eher nein
    Was eher-
    Böse oder Gut? Er struggled hin und her.
    Folter und überleben, oder Tod? Tod.
    Im hellen oder dunklen? Struggled.
    Tiere oder Menschen? Tier.
    Freude oder Trauer? Freude.
    Reich oder Bekannt? Bekannt.
    Sonstiges:
    Vater - Odysseus Schwarzberg
    Mutter - Unbekannt
    Ziehmutter/Tante - Kyanna
    Ziehvater - Rhaego

    Status: Lebendig / Nebencharakter

    45
    ((big))Sturmherz((ebig)) Vorname: Alen Nachname/Haus: Florent Alter: 21 Jahre (real 24) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: Weiblich Wohnort:
    Sturmherz

    Vorname: Alen
    Nachname/Haus: Florent
    Alter: 21 Jahre (real 24) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Weiblich
    Wohnort: Klarwasser.
    Charakter: Sie kommt sehr vertrauenswürdig rüber, obwohl sie alles andere als das ist. Sie hat ein warmes Lächeln, warme, vertrauenswürdige Augen und weiß ihre Gaben gut einzusetzen. Weiters ist sie eine gute Verführerin und hat innerlich Freude daran. Sie kann ihren Körper gut einsetzen, wenn man bedenkt, dass sie nicht unbedingt den schönsten Körper der Königslande hat. Außerdem hat sie eine schöne Stimme und kann ganz passabel singen, was sie auch gut einsetzen kann. Sie ist sehr freundlich und hilfsbereit, was sie noch vertrauenswürdiger macht, genauso wie die Tatsache, dass sie gut zuhören konnte. Außerdem hat sie einen Silberzunge, da sie über Jahre gelernt hat, die richtigen Worte einzusetzen um das zu bekommen, was sie will. Sie versucht Situationen immer so gut wie möglich auszunutzen und immer den größtmöglichen Profit daraus zu schlagen. Obwohl man ihr das vielleicht nicht zugetraut hätte, ist sie durchaus intelligent in Sachen Kriegsführung. Vielleicht nicht unbedingt in Taktiken, eher in Statistiken, wie Versorgung oder Finanzen um den Krieg, Truppenbewegungen, schnellste und sicherste Routen zu suchen. Ich denke, dass keiner geglaubt hätte, dass unter dieser vertrauenswürdigen Haut eine kaltblütige, zielstrebige Frau steckt. Sie hat keine Angst vor Blut und ist durchaus mit der knallharten Politik außerhalb des Schlafzimmers vertraut. Das ist wahrscheinlich einer der Gründe, die sie von ihren Schwestern abhebt. Sie stellt ihre Familie weit nach vorne und vor allem zu ihren Vater und ihrer älteren Schwester Ellynn hat sie eine etwas stärker Bindung, wobei sie sich nicht unbedingt alles erzählen und durchaus große Geheimnisse voreinander haben.
    Aussehen: Alen ist eher klein und zierlich, wobei sie zwar schlank ist aber nicht sonderlich sportlich gebaut. Weiters sind ihre Kurven auch nicht so der Hingucker. Nicht hässlich, aber auch nicht sonderlich hübsch. Ihre Nase ist eher spitz, genauso ihr Kinn, jedoch nicht unbedingt stark auffällig. Außerdem hat sie Florent-übliche, leicht abstehende Ohren, die sie aber mit Stolz trägt, da es ein kleines Erkennungszeichen für ihr Haus ist. Rote, feine Sommersprossen zieren ihren Nasenrücken und ihre helle Haut auf den Wangenknochen. Sie hat sehr lange, haselnuss-rotbraune Haare welche sanft gewellt sind und meistens zu einem schlichten, langen geflochtenen Zopf gebunden sind. Ihr größtes Accessoire sind ihre rehbraunen Augen mit den vollen Wimpern und den goldenen Sprenkeln um die Iris.
    Haustier/Begleiter: Einen schwarzen Fuchs namens Pepper.
    Tätig als…: Lady.
    Derzeitiges Leben: Sie ist gerade auf Reisen durch die südlichen Königreiche von Westeros und auf der Suche nach einer geeigneten Partie, nachdem Ellynn ja ziemlich erfolgreich war. Doch da sie nach Ellynns Vermählung die Nächste in der Erbfolge ist, wird sie eher Freundschaften als Eheverträge schließen.
    Vorgeschichte: Sie ist die vierte Tochter von Lester Florent und bis auf die Ulen Invasion ist noch nichts wirklich Aufregendes passiert in ihrem Leben. Nach den Ulens wurde sie von ihrem Vater unter anderem auf die Legrawnts angesetzt, um eine gute Partie zu machen und um Haus Florent zu stärken.
    Zukunftspläne: Rufus stürzen und ihren Vater als Wächter der Weite einzusetzen. Nebenbei verfolgt sie auch ein gewisses Eigenziel, um am Ende als Lesters Erbin dazustehen.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Jap
    Gefoltert werden: Jap
    Getötet werden: Jap
    Was eher-
    Böse oder Gut? Beides hat Vorteile.
    Folter und überleben, oder Tod? Tod.
    Im hellen oder dunklen? Wie bei Gut oder Böse.
    Tiere oder Menschen? Mensch.
    Freude oder Trauer? Freude.
    Reich oder Bekannt? Reich.
    Sonstiges:
    Vater - Lester Florent
    Schwester - Ellynn Florent
    Schwester - nicht näher erleuchtet
    Zwei Halbschwestern - nicht näher erleuchtet

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    46
    ((big))Takao_Kazunari((ebig)) Vorname: “Lady“ Delia Nachname/Haus: / Alter: 33 (real 36) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: W (seelisch)
    Takao_Kazunari

    Vorname: “Lady“ Delia
    Nachname/Haus: /
    Alter: 33 (real 36) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: W (seelisch) / M (körperlich)
    Wohnort: Arverendui, Palast
    Charakter: Sie spricht so gut wie immer recht geradeheraus, mit einer gewissen Portion an Witz und Findigkeit, doch immer im Rahmen des guten Anstands. Delia weiß genau wer sie ist und wo sie hin will, dabei sind Gewandtheit und Anpassungsfähigkeit ihre größten Stärken. Ihr ist auch bewusst, dass die Welt grausam sein kann und im Grunde kaum einer das bekommt, was er verdient, und mit diesem Umstand hat sie sich abgefunden. Sie braucht keine Gerechtigkeit. Das bedeutet aber nicht, dass sie selbst grausam oder kalt ist, eher das Gegenteil. Zumeist kann man sich auf sie verlassen, doch wer sich ihr gegenüber nicht anständig verhält, muss mit ihrem unerbittlichen Groll rechnen, denn sie ist sehr nachtragend.
    Aussehen: Delia ist kleiner als die meisten Männer, doch größer als die meisten Frauen und dazu recht schlank. Ihre Gesichtszüge sind bei genauerem Hinsehen etwas zu kantig, um wirklich weiblich anzumuten, was sie zumeist mit reichlich Schminke kompensiert, die aus Gesichtspuder, dunkel gefärbten Lippen und feinen, mit Kohlestift gezeichneten Lidstrichen besteht. Dagegen spiegeln ihre eleganten und beherrschten Bewegungen sehr gut die Frau in ihr wieder. Ihre Haut hat von Natur aus einen hellen und leicht ockerfarbenen Ton, dazu schwarzbraunes Haar und dunkle, beinahe schwarze, mandelförmige Augen. Das Haar ist lang, stets sorgfältig gekämmt und meist zu einem ordentlichen Dutt auf dem Hinterkopf zusammengebunden. Ihren Adamsapfel verbirgt sie entweder durch Kleider mit hochgeschlossenem Kragen, feine Seidenschals, oder am liebsten mit prunkvollem Halsschmuck, jedoch tut sie nichts, um die Konturen einer weiblichen Brust vorzutäuschen.
    Haustier/Begleiter: /
    Tätig als…: Botschafterin und Höfling für den König von Arverendui.
    Derzeitiges Leben: Sie lebt am Hofe von Arverendui und ist dem König mittlerweile als einer seiner liebsten Höflinge sehr nah, was für sie ein Leben in Luxus bedeutet, auch wenn der Königs selbst keine wirkliche Macht besitzt.
    Vorgeschichte: Sie wurde als Sohn eines bescheidenen Händlerpaares geboren und durchlebte als solcher eine schwierige, manchmal auch von Armut geplagte Kindheit, bis ihre Eltern durch den Verkauf einer antiken Vase unerwartet und recht plötzlich zu sehr viel Reichtum kamen. Noch später stellte sich dann heraus, dass Delia eine “Sonnenfrau“ – ein Mann mit dem Geist einer Frau – ist, was ihre Eltern wenig überraschte, da sie bereits als Kind weibliche Anwandlungen zeigte. Als solche wurde sie von den Einheimischen zwar akzeptiert, aber nicht selten als Sonderling bezeichnet und die meisten Fremden betrachten sie noch heute als eine Art Missgeburt. Nichtsdestotrotz nahm sie ihre neue Identität als Frau an und legte dafür auch ihren Geburtsnamen ab. Durch den wachsenden Einfluss ihrer Eltern verkehrte sie bald in vornehmeren Kreisen und erlernte mit großer Hingabe höfische Anstandsregeln und Etikette, sowie nach und nach die Spielregeln im Ringen um mehr Macht und Einfluss. Sie beobachtete den Aufstieg und Fall vieler namhafter Persönlichkeiten und zog ihre eigenen Lektionen daraus, bis schließlich eher durch Zufall der König auf sie aufmerksam wurde. Er fand Gefallen an ihr, anfänglich bloß als eine interessante Kuriosität und Glücksbringer für seinen Hof, allerdings stellte er mit der Zeit fest, dass sie nicht nur lernbegierig, sondern auch äußerst klug und kompetent ist, woraufhin er ihr zunehmend wichtigere Aufgaben anvertraute.
    Zukunftspläne: Ihrem König dienen wo sie nur kann.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Sehr unwahrscheinlich
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Nein
    Was eher-
    Böse oder Gut? Was immer sie sein muss, um zu überleben, jedoch zieht sie Gut vor.
    Folter und überleben, oder Tod? Folter und überleben, sie ist äußerst hartnäckig, wenn es darauf ankommt.
    Im hellen oder dunklen? Im hellen.
    Tiere oder Menschen? Menschen.
    Freude oder Trauer? Beides.
    Reich oder Bekannt? Reich.
    Sonstiges: Genau genommen ist sie keine Lady, da dieser Titel bei den Bewohnern von Arverendui nicht gebräuchlich ist, doch wird sie dennoch von den meisten Leuten so genannt.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    47
    ((big))MiyuJigoku((ebig)) Vorname: Nyklaus (Klaus/ Nyk) Nachname/Haus: Schnee Alter: 26 Jahre (real 29) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: M
    MiyuJigoku

    Vorname: Nyklaus (Klaus/ Nyk)
    Nachname/Haus: Schnee
    Alter: 26 Jahre (real 29) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Männlich
    Wohnort: momentan lebt er in der schwarzen Festung.
    Charakter: Bevor Klaus der Nachtwache beitrat, war er ein selbstbewusster Junge, der verzweifelt um die Zuneigung seines Vaters Gregor kämpfte, für den er ein Bastard war. Klaus war damals eine moralische und freundliche Person. Jedoch veränderte es sich langsam, denn er konnte seinen gewalttätigen Vater nie für sich gewinnen, weswegen er auch der Nachtwache beitrat. Dort kam sein eigentliches, hitziges Gemüt zum Vorschein und er legte hin und wieder mal ein aggressives und brutales Verhalten zum Vorschein. Durch das Verhalten seines Vaters, ist Klaus sehr paranoid, narzisstischer und egoistisch. Zudem ist er ebenfalls ziemlich stur. Trotz seiner Art, steht Klaus loyal hinter der Nachtwache und sie ist für ihn so etwas wie eine zweite Familie geworden, auch wenn er das selten nach außen zeigen kann. Er hat einen sehr verdrehten und leicht krankhaften Humor, mit welchem auch nicht jeder klar kommt, dabei versteckt er seine Einsamkeit dahinter und hinter seiner Wut. Trotz seiner scheinbar zerstreuten Persönlichkeit, ist Klaus eigentlich intelligent und fähig ausgeklügelte Pläne zu entwickeln. Trotz allem vermisst er seine Familie aus ganzem Herzen und würde gerne irgendwann zu ihnen zurückkehren, auch wenn er sich das noch nicht ganz eingestehen will.
    Aussehen: Klaus ist schlank und hat einen trainierten, muskulösen Körper, bei einer Körpergröße von 1,80 m. Er hat dunkelblonde, kurze Haare und markante Gesichtszüge, sowie blaue Augen. Durch die wenige Sonne im Norden, hat er eher blasse Haut und da er sich selten rasiert hin und wieder Bartstoppeln am Kinn.
    Haustier/Begleiter: Als Begleiter dient ihm ein schwarzer Hengst, um den er sich wirklich ziemlich herzlich kümmert. Sein Name ist Myka.
    Tätig als…: Bruder der Nachtwache.
    Derzeitiges Leben: Klaus lebt bei der Nachtwache und „arbeitet“ dort als Grenzer, was ihm auch viel Spaß macht.
    Vorgeschichte: Klaus wurde als Bastard der Familie Forrester geboren und aufgrund dieser Tatsache nie wirklich akzeptiert, vor allem nicht von Lady Forrester. Trotzdem gab er alles, um vor seinem Vater gut dazustehen und trainierte deswegen jeden Tag hart, gab sich bei allem was er tat die größte Mühe, doch kein Erfolg war je gut genug. Um seine Frau zu besänftigen, ließ Gregor Forrester Klaus für jeden kleinen Fehler hart bestrafen, schätzte seine Versuche nicht und ließ ihn eigentlich fast sogar verwahrlosen. Dies veränderte den Charakter des jungen Mannes stark und um seine Einsamkeit zu verdecken wurde er ebenfalls aggressiv, lernte nur auf sich zu achten und andere Menschen wurden ihm immer egaler, nachdem sein Vater auch nie wirklich Interesse an ihm gezeigt hatte. Um diesen Verhältnissen zu entgehen, entschloss sich Klaus mit 19, sich der Nachtwache anzuschließen, was er dann auch umsetzte. Dort lernte er wieder besser mit Menschen umzugehen, überwandte seine Vergangenheit allerdings nie vollständig.
    Zukunftspläne: Er möchte irgendwann zu seiner Familie zurückkehren und seinen Vater stolz machen, in der Hoffnung endgültig aufgenommen zu werden.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Nein, er ist ja ein Bruder der Nachtwache
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Er ist wohl eher böse.
    Folter und überleben, oder Tod? Klaus würde eher den Tod wählen, da es ein schnelleres Ende ist, bei anderen bevorzugt er allerdings Folter.
    Im hellen oder dunklen? Vermutlich eher im dunklen.
    Tiere oder Menschen? Er mag Tiere liebe, diese hintergehen ihn nicht.
    Freude oder Trauer? Er ist nicht so der Mensch der Freude, deswegen vermutlich eher Trauer.
    Reich oder Bekannt? Klaus wäre lieber reich als bekannt.
    Sonstiges: -

    Status: Lebendig / Nebencharakter

    48
    ((big))NoFace_Uta((ebig)) Vorname: Ashlynn Nachname/Haus: Mormont (Haus Mormont) Alter: 26 Jahre (real 29) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M:
    NoFace_Uta

    Vorname: Ashlynn
    Nachname/Haus: Mormont (Haus Mormont)
    Alter: 26 Jahre (real 29) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: W
    Wohnort: Bäreninsel.
    Charakter: Ashlynn ist sehr loyal gegenüber ihrer Familie und Freunden. Dadurch begegnet sie einem meist freundlich und respektvoll. Sie schreibt Ehre sehr groß, was oftmals zu Problemen führt. Ashlynn hat jedoch keine Probleme andere, hinterlistige Methoden einzusetzen, sollte sie anders nicht weiterkommen. Obwohl sie es vorzieht dies nicht zu tun. Ihre freundliche Art wird dabei meist vergessen und sie wirkt kalt und unbarmherzig. Sie schreckt nicht davor zurück, wenn sie es für notwendig hält, andere Menschen zu töten oder sie “verschwinden” zu lassen. Wirken tut sie in der Öffentlichkeit ehrenvoll und loyal, aber wenn man sich mit ihr anlegt merkt man, dass man sich schnell in ihr täuschen kann. Aber trotzdem bleibt Ashlynn den Personen loyal, die zu ihrer Familie und Freunden gehören. Das Haus Stark ist ihr wichtig und sie würde sich niemals gegen es stellen.
    Aussehen: Ashlynn hat dunkelbraune Haare, die ihr bis zu den Brüsten gehen. Ihre grauen Augen wirken meist liebevoll und mitfühlend, können aber auch kalt wirken, wenn es notwendig ist. Ihr Gesicht hat sanfte Züge und ist sehr schmal. Unter dem linken Auge hat sie eine kleine Narbe, die sie bei einem Duell zugezogen hat. Ihren Rücken ziert eine größere Narbe, die sie aus einem Kampf davongetragen hat. Desweiteren zieren ihre Hände feine Narben, da sie als kleines Kind viel Zeit draußen verbracht hat. Ob es Klettern, Kämpfen oder sonstige Aktivitäten waren, von denen man sich Verletzungen zuziehen konnte.
    Haustier/Begleiter: Eine weiße Stute, Lyra.
    Tätig als…: Lady der Bärininsel.
    Derzeitiges Leben: Ashlynn versucht dem Norden so gut es geht treu zur Seite zu stehen, während sie zeitgleich die Rolle des Oberhaupts der Mormonts übernimmt. Sie versucht die Starks an der Mauer zu unterstützen, weswegen sie sich momentan auch selber dort befindet. Während sie bei der Mauer ist, hat sie ihre kleine Schwester Aaliyah zurückgelassen, die sich momentan auf der Bärininsel befindet.
    Vorgeschichte: Ashlynn hat schon früh angefangen Schwertkampf und Bogenschießen zu lernen, die Sachen, die sie als "Lady" hätte lernen sollen, hat sie schleifen lassen. Ihre Interessen lagen darin, stark zu werden und im Notfall dem Norden gute Dienste zu leisten. Durch das Training und andere Aktivität hat sie sich die Narben auf ihrem Körper zugezogen, was sie jedoch nicht als schlimm empfand. Doch schon von jungen Jahren an hat sie ihre Pflicht sehr ernst genommen und wusste, was auf sie zukam.
    Zukunftspläne: Ashlynn steht mit vollem Herzen hinter dem Norden und den Starks, aber auch hinter ihrem eigenen Haus. Ihre Pläne sind, diesem gerecht zu werden und dem Haus Mormont eine gute "Lady" zu sein.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Erstmal nicht
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut.
    Folter und überleben, oder Tod? Folter und überleben.
    Reich oder Bekannt? Bekannt.
    Sonstiges: /

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    49
    ((big))Sturmherz((ebig)) Vorname: Rodrik Nachname/Haus: Haus Forrester Alter: 27 Jahre (real 30) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: Männlich
    Sturmherz

    Vorname: Rodrik
    Nachname/Haus: Haus Forrester
    Alter: 27 Jahre (real 30) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Männlich
    Wohnort: Ironrath.
    Charakter: Rodrik ist ein ruhiger, besonnener Mensch welcher sich nicht provozieren lässt und immer versucht ruhig zu bleiben. Seine ruhige, besonnene Art lässt ihn vertraulich und standhaft wirken. Außerdem ist er ein Mann der Ehre und der Gnade und daher verabscheut er auch die Art, wie sein Vater, beziehungsweise seine Mutter, Ironrath regieren. Obwohl er weiß, dass Elissa ihren eher schwachen Mann, welcher sich hinter einer grausamen, herrischen Art versteckt, ausnutzt und eigentlich die Fäden in der Hand hat, verurteilt Rodrik seinen Vater für seine Art und hat es sich zur Aufgabe gemacht, eines Tages ein besserer Lord zu werden. Und trotzdem würde er niemals seinen Vater hintergehen. Ihm ist die Familie heilig und er ist zu ehrenvoll, um je seine Familie zu verraten. Also hilft er so gut er kann, das Leben der Menschen erträglicher zu machen und eines Tages seinen Platz einzunehmen. Rodrik ist alles in allem ein sehr warmer, liebevoller, standhafter und gerechter Mensch, welchem seine Familie und seine Ehre sehr wichtig sind.
    Aussehen: Rodrik hat braunes, mittellanges Haar und unspektakuläre braune Augen. Er ist großgewachsen, durchschnittlich muskulös und hat starke, raue Hände. Sein Gesicht ist eher flach und kantig, aber doch sehr freundlich und warm. Außerdem hat er einen Stoppelbart. Er trägt meistens die typisch nordischen Lederrüstungen, hat aber auch eine aus Eisen. Weiters hat er ein Schwert und ein Schild mit dem Forrester-Wappen.
    https://pin.it/7EhUZrp
    Haustier/Begleiter: Schlachtross Snow.
    Tätig als…: Lord und Erbe von Ironrath.
    Derzeitiges Leben: Zurzeit lebt er auf Ironrath und bereitet sich auf seine Rolle als nächster Lord von Ironrath vor.
    Vorgeschichte: Er wurde als erster Sohn von Lord Gregor und Lady Elissa Forrester geboren und schon in seiner Kindheit bekam er mit, dass sein Vater die Bevölkerung von Ironrath weder fair noch gut behandelt. Je älter er wurde bekam er auch immer mehr mit, dass eigentlich seine Mutter der wahre Kopf des Ganzen ist. Weiteres bekommt er mit, dass Gregor weder gegen Elissa noch gegen die anderen Lords ankam und Bestätigung seiner Macht sucht, indem er die Menschen auf Ironrath unterdrückt. Besonders sein Halbbruder Klaus musste darunter leiden, aber auch sein jüngeren Bruder Asher hatte schwer mit Gregor zu kämpfen. Rodrik war klug genug keinen offensiven Streit zu suchen sondern im Hintergrund zu helfen und den Leuten Mut zu machen. Außerdem versucht er aus dem Verhalten seines Vaters zu lernen, wie man sich NICHT zu verhalten hat und dass Frauen immer gefährlich sind, vor allem jene aus dem Süden. Rodrik hatte eigentlich schon immer ein gutes Bruderverhältnis mit Asher, obwohl sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Selbst als Asher eine Affäre mit seiner früheren Verlobten, einer Karstark-Lady, anfing konnte er das Bruderband nicht kappen. Gregor war danach so wütend, dass er Asher nach Essos ins Exil schickte. Die Karstark starb wenig später an einem Fieber, noch bevor die beiden heiraten konnten. Als auch noch Klaus zur Mauer aufbrach, hatte er niemanden in seinem Alter mehr zum Reden. Nur mit Mira konnte er wirklich über seine Probleme reden, Ethan und Ava waren schlichtweg zu klein und zu jung. Doch Mira wurde zu Eleyna Velaryon geschickt und so verlor er auch noch seinen letzten wirklichen Ansprechpartner. Ihm war, als wollten seine Eltern, dass er niemanden mehr hatte und mit niemandem wirklich reden konnte.
    Zukunftspläne: Eines Tages Lord von Ironrath zu werden und die strenge Herrschaft seines Vaters zu beenden, wobei eigentlich seine Mutter im Hintergrund die Fäden zieht.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja, soll er eigentlich auch
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut.
    Folter und überleben, oder Tod? Tod.
    Im hellen oder dunklen? Hell.
    Tiere oder Menschen? Tier.
    Freude oder Trauer? Freude.
    Reich oder Bekannt? Eher Bekannt.
    Sonstiges:
    Gregor Forrester - Vater
    Elissa Forrester - Mutter
    Asher Forrester - Bruder
    Mira Forrester - Schwester
    Ethan Forrester - Bruder
    Ava Forrester - Schwester
    Nyklaus Schnee - Halbbruder

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    50
    ((big))Rock((ebig)) Vorname: Darmin Nachname/Haus: Treiwood Alter: 26 (real 29) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: M Wohnort: Das kasernenart
    Rock

    Vorname: Darmin
    Nachname/Haus: Treiwood
    Alter: 26 (real 29) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Wohnort: Das kasernenartige Gebäude der Hexenjäger in Braavos. Sie haben dort ihren Hauptsitz aufgebaut, um ihre Dienste anzubieten.
    Charakter: Darmin ist ein kluger Mann mit einem guten Überlebensinstinkt und /-fähigkeiten. Seine Berufung erfordert Skrupellosigkeit und eine gewisse Kälte, weshalb er nicht wirklich einfühlsam handelt. Er denkt fanatisch und hält an dem Glauben an die 7 fest. Magie hat nichts in der Welt verloren. Er hält es für eine Krankheit, die ausgemerzt werden muss. Am allernächsten verhasst er die Roten Priester und ihren Glauben.
    Aussehen: Er ist 1,85 m groß und recht sportlich gebaut, was er durch körperliche Arbeit und dem Schwert erreicht. Er trägt stets die Bekleidung der Hexenjäger, welche sich aus beliebigen Stoffhosen und Langarm-Hemden, sowie festen Stiefeln zusammensetzt. Darüber trägt er einen ledernen Mantel, welcher mit robusten Lederplatten und Eisen gepanzert ist. An den Schultern und Knien trägt er ebenfalls nicht bewegungseinschränkende Eisenplatten. Dazu kommt noch der Hut, welcher ebenfalls typisch für die Organisation ist. Das Wappen der Hexenjäger, ein halber weißer Adler auf rotem Grund und rote geschwungene Linien auf gelben Grund, sind auf dem Hut und dem Mantel aufgenäht. Dazu befindet sich an seinem Hut eine kleine weiße Feder. Seine Haare sind gewellt, recht kurz und dunkelbraun, der Bart voll und dunkelbraun. Er tritt möglichst immer gepflegt auf.
    https://vignette.wikia.nocookie.net/gwent/images/e/e7/Witch_Hunter.jpg/revision/latest? cb=20171214114847
    Haustier/Begleiter: -
    Tätig als…: Kommandant der Hexenjäger.
    Derzeitiges Leben: Derzeit ist er mit seiner Organisation drauf und dran Aufträge ranzuschaffen, sowie den Bekanntheitsgrad zu vergrößern.
    Vorgeschichte: Darmin ist als Sohn eines Seefahrers aufgewachsen, weshalb er als Kind viel von der Welt gesehen hat. Sein ständiger Begleiter waren dabei die sieben Götter. Als sein Vater in jungen Jahren bei einem Schiffsunglück starb, gab er die Seefahrt auf und kam bei seinem Großvater Darus Treiwood unter, welcher die fanatische Organisation der Hexenjäger aufbaute und seinen Enkel auf ihren Pfad lenkte. Nachdem sein Großvater starb, übernahm Darmin die Führung der Hexenjäger. Sein Großvater war ein extrem fanatischer Gläubiger, der Magie und andere Götter verabscheute und der Meinung war, dass diese kein Recht haben zu existieren.
    Zukunftspläne: Darmin will die Hexenjäger zu einer größeren Organisation werden lassen, deren Sanktionen von dem Gesetz offiziell gestützt und unterstützt werden.
    Darf der Charakter....
    Verheiratet werden: /
    Gefoltert werden: Wie auch bei getötet werden
    Getötet werden: Wenn er in eine Situation gerät, die keine andere Lösung bietet, klar
    Was eher-
    Böse oder Gut? Um seine Berufung auszuführen ist ein gewisses Maß an Skrupellosigkeit und Einschüchterung von Nöten, weshalb er wohl eher böse gesinnt ist.
    Folter und überleben, oder Tod? Situationsabhängig, aber wenn er von einem Magier oder etwas in der Art gefangen genommen werden würde, würde er eindeutig lieber sterben, als mit der Schande zu leben, dass sie es geschafft haben ihn zu überwinden.
    Reich oder Bekannt? Der Bekanntheitsgrad steigt von Zeit zu Zeit an. Die finanziellen Mittel sind abhängig von der Zahl an Aufträgen und der Unterstützung durch Adelige.
    Sonstiges: Die Hexenjäger von Essos in Braavos sind Mitglieder einer bewaffneten fanatischen Organisation, die sich der Verfolgung und Eliminierung von Anwendern der Magie gewidmet haben, sowohl Laien als auch professioneller Zauberer/Hexen etc. und magischer Wesen. Darunter sind ihnen vor allem die Roten Priester ein Dorn im Auge, welche die 7 Götter und ihre Anhänger verachten und ausrotten wollen. Um diese Gefahr zu beseitigen, widmen sich die Hexenjäger hauptsächlich der Auslöschung der Roten Priester. Die von ihnen ausgehende Gefahr gegenüber dem Glauben der Sieben ist auch der Grund, weshalb sie die Anwendung von Gewalt gegenüber Magiern und Ähnlichem als vollkommen gerechtfertigt empfinden. Unter der Wahrung der Gesetze versuchen sie nach und nach zu erreichen, dass ihre Sanktionen offiziell durch das Gesetz gestützt und unterstützt werden. Neben der Jagd auf Hexen sind sie auch als "bessere Söldner" tätig und werden für allerlei Aufträge angeheuert.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    51
    ((big))Rock((ebig)) Vorname: (Ser) Ratzig Nachname/Haus: Mormont, auch bekannt unter "Ser Ratzig Bärenherz". Er bekam den Namen von der All
    Rock

    Vorname: (Ser) Ratzig
    Nachname/Haus: Mormont, auch bekannt unter "Ser Ratzig Bärenherz". Er bekam den Namen von der Allgemeinheit, da er nicht nur alle Menschen vor Unrecht versuchte zu schützen und für sie einstand, sondern sogar seine eigenen Leute bestrafte, welche sich an Bürgern in feindlichen Städten und Dörfern ver- und verschiedenste Verbrechen begingen. Er wird daher als sehr großherzig und großmütig erachtet. Sein Herz gilt deshalb als so groß wie das eines ausgewachsenen Bären. Natürlich spielte auch seine Herkunft von der Bäreninsel für den Namen eine Rolle.
    Alter: 52 (real 55) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Wohnort: Bäreninsel (zeitweise Unterkunft), er besitzt Grund und Anwesen im Wolfswald, nördlich. Dort lebt er in einer kleinen steinernen Villa mit seiner Frau. Das Grundstück konnte er sich im Verlaufe seines Ritter Daseins erarbeitet. Zwei kleine Nordmann Familien leben ebenfalls auf seinem Grund und arbeiten als Jäger, womit der Nahrungsfortbestand gesichert wird, sowie als Holzfäller und Schreiner. Mit dem Holz werden allerlei benötigte Werkzeuge, Möbel und anderes gefertigt und dann in den nächsten Städten und Dörfern verkauft. Dabei werden die Initialen RM = Ratzig Mormont in die gefertigten Produkte geritzt, was die Möbel usw. unverkennbar macht.
    Charakter: Ratzig ist ein großherziger und großmütiger Mensch von Ehre und Stolz. Seine Herkunft ist ihm heilig, denn die Familie steht über allem, weshalb ihm das Wohl seiner Heimat am Herzen liegt. Auch wenn er heute auf dem Festland wohnt, lebt in ihm weiter der Inselnordmann. Wie für sein Haus üblich hat er sich dem Glauben an die alten Götter des Waldes verschrieben.
    Aussehen: Ratzig trägt kurzes, schwarzes, glattes angegrautes Haar und einen Schnurrbart in selbiger Farbe. Seine Augen haben eine grau-braune Farbe. Seine linke Wange ziert eine kleine Schnittnarbe durch ein Schwert herbeigeführt und seine rechte Brust eine Narbe durch einen Pfeil hervorgerufen.
    Er trägt die typischen dunklen Gewänder der Bäreninsel, sowie im Kampf eine Schuppenpanzer Rüstung und darunter ein Kettenhemd. Abgesehen davon besitzt er ein Kupfer Circlet mit roten Steinen.
    https://pin.it/ScmPMRX
    Haustier/Begleiter: -
    Tätig als…: Ritter der Bäreninsel.
    Derzeitiges Leben: Heute lebt Ratzig auf seinem eigenen Grund im Wolfswald. Er ist Ritter der Bäreninsel und ein führender Kommandant ihrer Truppen. Natürlich steht er seinen Nichten und den noch in seinen Augen jungen Ladies, seines Hauses Mormont mit all seiner Erfahrung zur Seite.
    Vorgeschichte: Ratzig ist auf der Bäreninsel aufgewachsen und wurde von seinem Vater auf dem Weg zum Ritter Dasein unterstützt. Da er nie einen direkte Anspruch an den Titel des Lords, des Hauses Mormont hatte wurde er von Anfang an zum Soldaten ausgebildet. Über die Jahre wurde er zu einem guten Soldaten der Bäreninsel, kämpfte in Schlachten und wurde zuletzt wegen seines großherzigen, großmütigen und ritterlichen Wesens gegenüber dem Volk zum Ritter geschlagen.
    Zukunftspläne: Er möchte seine letzten guten Jahre im Dienste seiner Nichten verbringen und sich danach auf seinem Grund mit seiner Frau zur Ruhe setzen. Außerdem möchte er seinen Grund später vergrößern, mehr anbauen und mehr Menschen anstellen.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: /
    Gefoltert werden: Siehe getötet werden
    Getötet werden: Wenn es die Situation nicht anders zulässt, klar
    Was eher-
    Böse oder Gut?
    Folter und überleben, oder Tod? Er ist ein Kämpfer der auch Folter ertragen würde.
    Reich oder Bekannt? Reich war sein Haus nie wirklich, sondern eher ärmlich. Sein Name allerdings ist bekannt, vor allem unter Städtern und Dörflern in den 7 Königlanden ist sein Name "Bärenherz" ein Begriff. Bei ihnen hat er einen äußerst guten Ruf. Sein Reichtum hat sich durch seinen Ritterstand mit den Jahren erhöht, weshalb er sich kleinen Grundbesitz in Wolfswald leisten könnte.
    Sonstiges: Er ist Onkel 2. Grades von Ashlynn Mormont und Aaliyah Mormont. Er hat eine Frau und zwei Kinder. (Ich pflege noch keine Namen ein, vielleicht hat mal jemand Interesse sie zu erstellen ^^)

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    52
    -Ley-

    Vorname: Jalen
    Nachname/Haus: Withlock
    Alter: 58 (real 61) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Männlich
    Wohnort: Er hat sein eigenes Zimmer im Gebäude der Hexenjäger in Braavos.
    Charakter: Jalen ist ein relativ ruhiger Mann, der sich meistens zurück hält und eher Taten als Worte für sich sprechen lässt. Er ist stets respektvoll und höflich, egal wie sich die anderen ihm Gegenüber verhalten. Auch ist er treu und hält sein Versprechen oder Schwur, egal was es kostet. Diese Einstellung hat ihn schon teilweise in schwierige Situationen gebracht, aber er bleibt dennoch seinen Prinzipien treu. Innerhalb der Organisation der Hexenjäger ist er selbst einer derjenigen, die die Organisation gerne als „Retter der Zivilisation“ reformieren möchten, tut dies aber nur sehr am Rande, um seine Pflicht voll und ganz auszufüllen und die Befehle seines Vorgesetzten nicht in Frage zu stellen. Er war auch Teil der Personen, die vorgeschlagen haben nach Westeros zu gehen, um die weißen Wanderer aufzuhalten. Eine seiner größten Schwächen ist wohl, dass er seine Pflicht vor seine Familie, als auch alles andere stellt und somit schon zwei wichtige Personen in seinem Leben verloren hat.
    Aussehen: Er ist schon ein etwas älterer Mann, was man gut an seinen weißen, mittellangen, meist nach hinten gekämmten Haaren und seinem ebenfalls weißen, etwas streng wirkenden Vollbart erkennen kann. Dazu hat er schon ein paar Falten im Gesicht. Jalens Augen sind dunkelgrün und er hat leicht gebräunte Haut. Meistens trägt er eine relativ leichte Rüstung, die nur an Stellen wie den Unterarmen, der Hüfte und den Schienbeinen mit Eisenplatten verstärkt ist. Dazu trägt er meist einen weiten Roten Umhang, der von einer goldenen Brosche auf Brusthöhe zusammen gehalten wird, welcher das meiste seines Körpers verdeckt und auch gut das einhändige Schwert des Kriegers verstecken kann.
    Haustier/Begleiter: Jalen hat ein schwarzes, ebenfalls etwas älteres Pferd namens Pike. Pike ist nicht mehr der Schnellste, kann aber dennoch noch gut mit dem durchschnittlichen Pferd mithalten und hat die Fähigkeit gerade im Kampf relativ ruhig zu bleiben.
    Tätig als…: Hauptmann der Hexenjäger
    Derzeitiges Leben: Momentan ist er seit einer etwas längeren Zeit Hauptmann der Hexenjäger und ist durch seinen Schwur auch an dessen Kommandanten gebunden, sodass er so schnell nichts anderes tun und machen kann. Allerdings hofft er nun wieder in Westeros wenigstens Teile seiner Familie wieder zu finden und zusammen zu fügen. Natürlich aber nur solange es sich nicht seinem Dienst im Wege steht.
    Vorgeschichte: Er wurde in eine Familie von Händlern geboren, die oft zwischen Meeren und Braavos herum reiste. Er lernte schon recht früh den Umgang mit Schwert und Schild um seine Familie und mitreisende auf den Handelsrouten vor Banditen oder ähnlichen Bedrohungen zu beschützen. In genau solch einem Überfall änderte sich sein Leben grundsätzlich. Während er und ein paar andere Krieger zurück blieben um den unbewaffneten Händlern die Flucht zu ermöglichen, war ihm klar, dass die Situation aussichtslos war. Er kämpfte hart, aber am Ende war er mit zerbrochenem Schild alleine gegen etwa ein Dutzend der bewaffneten Banditen. In diesem Moment begegnete er einem Mann namens Darus. Dieser war mit den ersten Hexenjägern zufällig auf der Handelsstraße unterwegs und mit dieser Verstärkung konnte es Jalen gelingen die Banditen zu vertreiben und selbst mit dem Leben davon zu kommen. Da er jetzt seiner Meinung nach in der Lebensschuld zu diesem Darus stand verpflichtete er sich ihm und seinen Nachkommen sein Leben lang zu dienen und nicht von der Seite zu weichen. Dieser Verpflichtung kam er auch nach und dient auch nach Darus‘ Tod noch seinem Sohn als dessen treuer Hauptmann. Einige Zeit nach diesem entscheidenen Ereignis lernte er, nun als Hexenjäger, eine Frau während einem Einsatz in Westeros seinem Alter namens Tilly kennen und die beiden entwickelten Gefühle zueinander und es kam zu mehr. Tilly offenbarte ihm kurze Zeit darauf, dass sie schwanger sei und wünschte sich daraufhin, dass Jalen sich nun ihr verpflichtete und in Westeros blieb. Jalen, der seinen Schwur gegenüber Darus aber aufgrund seines Ehrgefühls nicht brechen konnte, musste dies schweren Herzens verneinen und kehrte zurück nach Essos ohne Tilly, als auch sein Kind jemals wieder zu Gesicht zu bekommen.
    Zukunftspläne:
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Nein
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Jalen ist eigentlich weder das eine noch das andere. Auf der einen Seite möchte er gerne Gutes tun, auf der anderen Seite folgt er blind seinem Kommandanten, um seinen Schwur zu erfüllen, was sogar dafür gesorgt hat, dass er seine eigene Tochter und deren Mutter verloren hat.
    Folter und überleben, oder Tod? Jalen würde eher sterben als irgendwen aufgrund von Folter zu verraten und dafür selbst zu leben.
    Reich oder Bekannt? Eigentlich schert ihn weder das eine, noch das andere, allerdings wäre er lieber ein gefeierter Held, als reich zu sein.
    Sonstiges: /

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    53
    ((big))Lynx Zemia((ebig)) Vorname: (Ser) Louis Nachname/Haus: Legrawnt Alter: 22 (real 25) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: M Wohnort: Eben
    Lynx Zemia

    Vorname: (Ser) Louis
    Nachname/Haus: Legrawnt
    Alter: 22 (real 25) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: M
    Wohnort: Ebenstadtmont
    Charakter: Louis ist zwar ruhig und freundlich, aber er hat wenig Selbstvertrauen, was daran liegt, dass er im Schatten seines Bruders Remus lebt. Er ist vielleicht ein Romantiker und Charmeur aber nicht untreu oder verräterisch, er ist sehr selbstlos und sehr charismatisch, also wenn man jemanden braucht, um jemanden zu etwas zu überreden ist er der Richtige, er ist auch ziemlich klug.
    Aussehen: Louis hat braune kurze Haare und blaue Augen, er hat weiche Gesichtszüge und ist trainiert, nicht zu viel und nicht zu wenig, er ist 1,78 m groß.
    Haustier/Begleiter: Pferd (Roncevaux).
    Tätig als…: Lord.
    Derzeitiges Leben: Er sucht nun neue Abenteuer auf einem Schiff, das er sich gekauft hat, die "Frozen Horizon", er will die Welt erkunden, bevor er Lord wird, im Gegensatz zu Remus, der nur für Ruhm lebt, und Roy, der nur für die Gunst der Frauen lebt.
    Vorgeschichte: Louis war immer der Unauffällige der Legrawnts, seine Brüder fielen früher bereits auf, er genießt auch nicht so sehr Aufmerksamkeit wie Remus, Roy oder Amala, deshalb zieht es ihn zum Meer, um die die Welt zu erkunden als Abenteurer.
    Zukunftspläne: Er möchte die die Welt erkunden, bevor es ihn nach Ebenstadtmont zurück zieht.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut.
    Folter und überleben, oder Tod? Tod.
    Im hellen oder dunklen? Hellen.
    Tiere oder Menschen? Beides.
    Freude oder Trauer? Beides.
    Reich oder Bekannt? Eher Reich.
    Sonstiges: Louis ist sehr begehrt bei den Frauen, jedoch macht er sich daraus nichts.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    54
    ((big))Captain Charisma((ebig)) Vorname: (Ser) Luthor Nachname/Haus: Lannister Alter: 44 (real 47) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: Luthor
    Captain Charisma

    Vorname: (Ser) Luthor
    Nachname/Haus: Lannister
    Alter: 44 (real 47) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Luthor ist männlich
    Wohnort: Zurzeit lebt und arbeitet er in Königsmund.
    Charakter: Luthors Charakter lässt sich wohl vor allem mit dem Wort charismatisch beschreiben. Er tritt gepflegt und charismatisch auf, hat immer einen Witz oder eine sarkastische Bemerkung auf den Lippen. Dabei ist er aber nicht unerwachsen, sondern wirkt viel eher reif und gebildet, da er sich sehr gewählt ausdrückt. Er achtet auch außerhalb von Gesprächen auf sein Auftreten und sein Erscheinungsbild. Er legt großen Wert darauf, sich angemessen zu kleiden und selbst seine Bewegungen sind seiner lässigen und doch ernsten Art angepasst. Er ist eine recht stolze Person und mag es, wenn seine Arbeit gewürdigt wird und kann auch gut und gerne mal in Selbstlob versinken. Für genau dieses Lob arbeitet er allerdings auch hart und tut alles was nötig ist, um die Position seiner Familie zu sichern. Im Laufe seines Lebens sind seine Ambitionen allerdings doch ein wenig geschrumpft und er ist, zumindest was große Positionen angeht, ein wenig ruhiger geworden und macht den Job den er nun mal hat einfach vernünftig. Er vertraut in seine Fähigkeiten und ist kein Freund von übermäßig komplizierten Plänen.
    Aussehen: Passend zu seiner auffälligen Persönlichkeit hat Luthor das Aussehen eines Kriegers. Er ist groß und muskulös, obwohl er in den letzten Jahren ein wenig schmächtiger und müder geworden ist. Er hat ein kantiges Gesicht, mit eckigem Kinn. Seine Augen sind wie bei den Lannister typisch smaragdgrün strahlend und auch seine Haare sind zu einem üblichen blonden Seitenscheitel gekämmt. Auf seiner rechten Wange lassen sich mehrere feine Narben erkennen, welche in einem wurzelartigem System vom Kinn bis zur Stirn reichen.
    Haustier/Begleiter: Ein eigenes Haustier hat er nicht. Aber in den Straßen von Königsmund gibt es viele streunende Tiere, welchen er regelmäßig begegnet.
    Tätig als…: Derzeit ist er als Lord Kommandant der Stadtwache von Königsmund tätig.
    Derzeitiges Leben: Im Moment geht es Luthor ziemlich gut. Er lebt zusammen mit dem Großteil seiner Verwandten in Königsmund und führt dort ein schönes, aber fleißiges Leben. Obwohl er sich als Lord Kommandant eigentlich auch zurücklehnen und nichts tuen könnte, ist er des öfteren auf den Straßen von Königsmund oder auch im Roten Bergfried anzutreffen, wo er sich mit seinen Cousins berät. Er versteht es, die Straßen von Königsmund zu führen und ist deshalb beim Volk recht beliebt, da er sie beschützt und gut behandelt. Trotzdem weiß er auch, wie wichtig die Kriminellen für die niederen Schichten von Königsmund sind und dass sie ohne sie noch schlimmer dran wären. Deswegen reguliert er die Banden lieber und kontrolliert sie über Informanten, anstatt sie vollends zu vernichten.
    Vorgeschichte: Schon früh wurde der junge Luthor mit dem Krieg in Westeros konfrontiert, als er seinem Onkel Tywin mit gerade mal 11 Jahren bei der Plünderung von Königsmund als Knappe dienen musste. Durch seine Tapferkeit in der Schlacht wurde er schon zwei Jahre später von Tywin zum Ritter geschlagen. Außerdem hat Luthor seit diesem Massaker eine Abneigung gegen Gregor Clegane, dessen Brutalität er aus nächster Nähe erlebte. Die nächsten 5 Jahre verbrachte er mit hartem Training und zeigte Talent mit dem Schwert, sodass er zu seinen besten Zeiten Kämpfern wie Blackfish Tully oder seinem Cousin Jaime in kaum etwas nachstand. Mit wachsenden Fähigkeiten kamen auch größere Ambitionen und er wollte mehr für seinen Ruf und seine Familie tun, als einfach nur herumzusitzen. Schließlich schaffte er es, den kleinen Rat zu überreden, ihn zum Lord Kommandanten der Stadtwache zu machen. In seiner neuen Machtposition engagierte er sich zwar fantastisch, geriet aber auch immer öfter mit Cersei aneinander, da er mit ihren Methoden und Spielchen nicht einverstanden war. Aber er machte sich auch Freunde am Hof. Vor allem mit seinem Cousin Tyrion und dessen Leibwächterin Kara verstand er sich gut. Im Krieg der 5 Könige und den darauffolgenden Konflikten kämpfte er als Offizier in der Armee der Lannister und war an einigen Siegen dieser beteiligt. Schließlich kehrte er als dekorierter Ritter nach Königsmund zurück, wo er seinen Posten als Lord Kommandant wieder aufgenommen hat und über die Straßen von Königsmund herrschte.
    Zukunftspläne: Eigentlich hat Luthor im Leben fast alles erreicht, was er erreichen wollte. Er wird auch in Zukunft das Rittertum nicht aufgeben und wird sich wohl kaum zur Ruhe setzten. Er wird weiter tun, was gut für seine Familie ist. Wenn es sich ergibt, könnte er auch heiraten.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut: Eigentlich ist er ganz vernünftig.
    Folter und überleben, oder Tod: Beides ist nicht schön. Aber sein Leben ist ihm doch wichtiger.
    Reich oder Bekannt: Defintiv Bekannt. Er mag Aufmerksamkeit.
    Sonstiges:/

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    55
    ((big))Captain Charisma((ebig)) Vorname: Kyan Nachname/Haus: Tarly Alter: Kyan ist 18 Jahre alt (real 21) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M:
    Captain Charisma

    Vorname: Kyan
    Nachname/Haus: Tarly
    Alter: Kyan ist 18 Jahre alt (real 21) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Kyan ist männlich.
    Wohnort: Kyan lebt auf Hornberg.
    Charakter: Kyan ist ein recht fröhlicher und frecher junger Mann. Er gibt nicht viel auf die Meinung der anderen und kann an einigen Stellen sehr ungestüm und rüpelhaft wirken. Es fällt ihm schwer sich an die ernste und steife Welt der Adeligen zu gewöhnen und das gibt er nur zu gerne zu. An seiner lauten und ungehaltenen Art ist allerdings nicht alles schlecht. Er ist ein sehr mutiger und gerechter Junge, der für die die es nicht können und seine eigenen Ideen eintritt und sie tapfer verteidigt. Oftmals schafft er es, einfach die Dinge zu erreichen, die er erreichen möchte, obwohl sein Dickschädel und seine unbändige Entschlossenheit einigen der alt eingesessenen Lords wohl missfallen dürfte. Er hat das Leben als Adeliger nie wirklich ernst genommen und sich die Zeit lieber beim Jagen oder auf Turnieren vertrieben, als Regierungsgeschäfte und Steuerwesen zu lernen. Trotzdem sollte man ihn nicht unterschätzen. Auch er ist ziemlich intelligent, wenn auch auf eine praktische und weniger theoretische Art. Er lernt die Dinge eben lieber selbst, als ein Buch von Leuten zu lesen, die diese Dinge gelernt haben.
    Aussehen: Kyan ist ein recht attraktiver junger Mann. Er ist hochgewachsen und von den Turnieren und der Jagd in Form gehalten. Seine Haut ist durch die Zeit, die er draußen verbringt, sanft gebräunt und lässt die blassen Narben an seinem Oberkörper, welche er bei der Jagd erlitt, noch deutlicher hervortreten. Er hat braunes, verstrubbeltes Haar, was oftmals eher einem Vogelnest ähnelt als den Haaren eines Lords. Er hat ausgeprägte Wangenknochen, die zusammen mit seinen einfach geschwungenen, dunkeln Augen einen hübschen Rahmen für seine frechen haselnussbraunen Augen bilden.
    Haustier/Begleiter: Er hat einige Hunde, Pferde und sogar Falken. Das einzige Pferd, zu dem er wirklich eine Beziehung aufgebaut hat, ist ein Hengst welcher ihm einst von seiner Mutter geschenkt wurde. Da der Schimmel ein sehr ruhiges und friedvolles Temperament hat, hat Kyan ihn Mercy getauft.
    Tätig als…: Momentan hat er keine wirkliche Arbeit, vor allem weil er in der Erbfolge des Hauses Tarly relativ unten ansteht. Er verbringt die meisten Tage mit Jagen oder mischt sich unter die Soldaten. In letzter Zeit ist er auch immer wieder mit den Dothraki in Kontakt gekommen, für welche er großen Respekt hat.
    Derzeitiges Leben: Sein derzeitiges Leben ist für ihn wohl Fluch und Segen gleichzeitig. Zum einen ist er genervt davon, dass in seinem Leben gerade kaum etwas passiert. Er lebt mit seiner Mutter Genevieve auf Hornberg und kann den lieben langen Tag immer nur dasselbe tun, obwohl die Begegnungen mit den Dothraki es weitaus erträglicher machen. Andererseits sollte er sich wohl glücklich schätzen, dass er sein Leben so frei leben darf. Es ist nicht vorgesehen, dass er Hornberg je erbt und so kann er sein Leben mehr oder weniger uneingeschränkt leben. Er gibt nicht viel darauf, was irgendwo in Königsmund entschieden wird, sondern lebt im Hier und Jetzt.
    Vorgeschichte: Seine Geschichte ist im großen Bild von Westeros ziemlich uninteressant und langweilig. Schon von klein auf wurde ihm klar gemacht, dass er für sein Haus eher unwichtig ist. Sein ganzes Leben lang, hat er ein wenig die zweite Geige gespielt und wurde auch nicht wirklich kontrolliert. Beides führte zu dem Temperament, was er heute an den Tag legt. Schon als Kind entdeckte er seinen Spaß und sein Talent fürs Jagen und Bogenschießen und verbrachte immer mehr Zeit damit. Er liebte es, draußen in der Natur zu sein und selbst wenn er nicht jagte, fand er die Tiere der Weite immer interessant. Mit dem Alter kamen dann Turniere dazu, bei denen er vernünftige aber nicht weltbewegende Leistung erzielt. So machte er sich schnell beim Volk und dem niederen Adel beliebt, da er ihnen viel näher wirkte als die steifen alten Lords. Manchmal sah man ihm gar nicht an, dass er ein Tarly war. Was noch zu erwähnen wäre, ist das er trotz seiner rebellischen und sorglosen Art schon immer die Finger von Alkohol gelassen hat.
    Zukunftspläne: Er weiß noch nicht, was er mit seiner Zukunft anstellen soll. Vielleicht wird er für immer als Jäger auf Hornberg bleiben. Vielleicht könnte er irgendwo anders hinziehen. Es gibt noch viel Zeit, um sich etwas auszusuchen. Schließlich trägt er kaum Verantwortung.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Erstmal nicht
    Was eher-
    Böse oder Gut: Er kann zwar ziemlich ausfallend und hitzköpfig werden, aber eigentlich hat er eine gute und gerechte Seele.
    Folter und überleben, oder Tod: Er würde lieber gefoltert werden und allen beweisen, dass er so etwas aushält.
    Reich oder Bekannt: Wahrscheinlich eher reich. Obwohl ein wenig Popularität auch nicht schaden kann.
    Sonstiges: Nichts, was man nicht herausfinden könnte.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    56
    ((big))Captain Charisma((ebig)) Vorname: Rhonar Nachname/Haus: Sand (Bastardsohn von Ryon Allyrion) Alter: Rhonar ist 20 Jahre alt (real 23) ((purple)
    Captain Charisma

    Vorname: Rhonar
    Nachname/Haus: Sand (Bastardsohn von Ryon Allyrion)
    Alter: Rhonar ist 20 Jahre alt (real 23) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Rhonar ist männlich
    Wohnort: Eigentlich lebt er auf Godsgrace. Momentan ist er aber zusammen mit der dornischen Armee in Weißwasserhafen stationiert.
    Charakter: Auf den ersten Blick könnte man ihn tatsächlich als das Klischee eines dornischen Bastards abtun. Er hat das typische feurige Temperament, das man oft mit Dorne verbindet und auch er weiß, wie man charmante Wörter richtig einsetzt und mit diesen bekommt, was auch immer man sich wünscht. Er ist sehr überzeugt von seinen Fähigkeiten und scheut sich auch nicht davor anderen davon mitzuteilen. Er ist draufgängerisch und mutig, liebt den Kampf und einen guten Wein danach. Anders allerdings als viele von sich selbst überzeugte Menschen, hat Rhonar auf gewisse Weise das Recht dazu erworben. Sieht man es ihm oft nicht wirklich an, so ist er doch ein belesener und intelligenter Mann, der gute Poesie und Musik genauso schätzt wie einen guten Schwertkampf. Wenn man ihm ein wenig näher kommt, merkt man außerdem wie sanftmütig und emphatisch er eigentlich sein kann. Für fast jedes Problem seiner Freunde und Vertrauten hat er guten Rat parat und hilft ihnen, wo er nur kann. Er ist sehr loyal und folgsam gegenüber denen, die ihm nahe stehen und kämpft mutig für diese und sich selbst. Ein großer Teil seines Verständnisses von Loyalität beruht auf Ehrlichkeit. Er hat kein Problem damit, auch seinen Vorgesetzten und engen Freunden Gegenwind zu geben.
    Aussehen: Rhonar ist ein mittelgroßer, schmaler aber durchtrainierter Mann. Sein sehniger und leicht muskulöser Körper spiegelt seinen federnen Kampfstil wieder. Er hat typisch rabenschwarze Haare, die er recht kurz hält. Seine Haut ist von der Sonne im Süden leicht gebräunt und gibt seinen tiefblauen Augen immer einen gewissen Schein, da sie in so einem Kontrast stehen. Rhonar hat ein recht rundliches bzw. ovales Gesicht, was aber von einem schwarzen Bart recht gut versteckt wird.
    Haustier/Begleiter: Er hat keine wirklichen Haustiere. Im Reiten ist er aber trotzdem passabel.
    Tätig als…: Kapitän der dornischen Flotte bei Weißwasserhafen.
    Derzeitiges Leben: Seine derzeitige Situation ist wohl ziemlich undankbar. Er ist das warme Klima und den ausgelassen Lebensstil von Dorne gewöhnt. Die Situation im Norden dagegen ist bitterkalt und streng, eine sehr ungewöhnliche und miese Situation für ihn. Trotzdem ist er stolz darauf, dass ihm die Aufgabe übertragen wurde, und so führt er sie trotz des miesen Wetters mit Sorgfalt aus. Er steht momentan aber vor einem kleinen Dilemma, welches seine volle Aufmerksamkeit erfordert. Falls Weißwasserhafen tatsächlich fallen sollte, hat er 12 Schiffe um über 20 tausend Soldaten zu evakuieren.
    Vorgeschichte: Schon seit Geburt lebte er das Leben eines typisch dornischen Jungen. Schon früh ging er zur dornischen Marine, da er mit den strengen Idealen des Rittertums nichts anfangen konnte, als Kämpfer für Dorne aber trotzdem etwas erreichen wollte. Trainierte oder kämpfte er gerade einmal nicht, verbrachte er sein Leben sehr unterschiedlich. Es gab Tage, an denen er stundenlang über Büchern hockte und die großen Seeschlachten der Geschichte studierte und wieder andere, an welchen er sich die Nacht in Wirts- und Freudenhäusern um die Ohren schlug.
    Zukunftspläne: Momentan ist sein Plan einfach nur sicher und siegreich nach Dorne zurückzukehren und seinen Männer das ebenso zu ermöglichen. Falls er zurückkehrt, würde er sein Leben genauso weiterleben wie zuvor. Vielleicht könnte er sich eine hübsche Frau nehmen. Wer wusste das schon.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut: Er kann ein wenig grausam sein, wenn er muss. Also könnte man ihn am besten als neutral bezeichnen.
    Folter und überleben, oder Tod: Folter. Sich den Tod zu wünschen mag ehrenhaft sein. Aber für ihn unlogisch.
    Reich oder Bekannt: Bekanntheit nützt einem nicht, wenn man bettelarm ist.
    Sonstiges: /

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    57
    ((big))Captain Charisma((ebig)) Vorname: Großmaester Claas Nachname/Haus: Ehm. Tully Alter: Claas ist 59 Jahre alt (real 62) ((purple))(+ 1 Jahr inga
    Captain Charisma

    Vorname: Großmaester Claas
    Nachname/Haus: Ehm. Tully
    Alter: Claas ist 59 Jahre alt (real 62) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Claas ist männlich
    Wohnort: Claas lebt in Königsmund, um dem König zu dienen.
    Charakter: Claas ist ein weiser und belesener alter Mann. Er verhält sich immer respektvoll und hält sich eigentlich oft im Hintergrund und gibt seine wohlgewählten Ratschläge ab. Er tut, was von ihm verlangt wird, und kann, zumindest wenn man es ihm befiehlt, auch Führungsaufgaben übernehmen. In seinen Jahren in der Zitadelle ist er außerdem zu einem Mann mit vielen Talenten geworden. Er ist ein guter und sorgfältiger Arzt, der schon viele Wunden und Krankheiten heilen konnte. Er ist ein fähiger und taktisch denkender Politiker, welcher in der Lage ist, sowohl Steuern als auch Menschen oder Vorräte fair und sicher zu verwalten. Auch die Kriegsführung hat er in der Zitadelle studiert. Er ist stolz auf seine Fähigkeiten, gibt mit diesen allerdings nicht an, sondern sieht es eher als seine höchste Pflicht, dem König mit diesem Wissen beizustehen und ihn zu unterstützten. Generell ist er ein sehr pflichtbewusster Mensch, was aber nicht heißt, dass er übermäßig streng, engstirnig oder konservativ ist. Für ihn gehört Innovation und immer neue Wege zu finden tatsächlich auch dazu. Wie soll er einem modernen König dienen, wenn er in der Vergangenheit steckt. Allerdings stellen die neuen Wege auch manchmal ein Problem dar. Er ist zwar ein sehr progressiver Mann, aber die typische Abneigung der Maester gegen Magie und Drachen spukt auch heute noch in seinem Hinterkopf herum.
    Aussehen: Claas ist ein relativ kleiner (1,75 m) aber durchaus kräftiger Mann, obwohl er mit wachsendem Alter am Bauch ein klein wenig zugenommen hatte. Trotzdem ist er für sein hohes Alter relativ fit und kräftig. Seine Hände wirken im ersten Moment tatsächlich eher wie die Pranken eines Bären, können aber auch wahnsinnig genau arbeiten. Er hat ein vom Alter und von Falten an der Stirn zerfurchtes, rundes Gesicht. Die blauen Augen, die in diesem sitzen, sind dagegen aber streng und wach. Es sind die Augen eines jüngeren Mannes. Er hat einen grau-blonden henriquatre Bart, welcher seine große Nase untermalt. Seine mindestens schulterlangen Haare in genau derselben Farbe sind schüttern und ein wenig ausgedünnt.
    Haustier/Begleiter: Obwohl er sich mit Tieren auskennt, hat er selbst keine.
    Tätig als…: Großmaester.
    Derzeitiges Leben: Momentan hat er in Königsmund eine ganze Menge zutun. Der überraschend harsche Winter hat eine ganze Wellen von Krankheiten ausgelöst, welche seine medizinische Hilfe benötigen. Wenn er mal nicht dabei ist, die Kranken zu versorgen, ist er Teilnehmer an den Sitzungen des Kleinen Rates, besorgt die Zutaten für seine Arzneien oder beobachtet das turbulente Wetter. All dies steckt er dann in seinen monatlichen Bericht an die Konklave der Zitadelle.
    Vorgeschichte: Tatsächlich ist seine Vorgeschichte trauriger als man es vielleicht erwarten würde. Er wurde als erster Sohn von Hoster Tully geboren und war eigentlich als Lord von Schnellwasser auserkoren. Es gab allerdings ein ziemlich großes Problem. Er war als Jugendlicher schlicht ergreifend schwach, inkompetent und dumm gewesen und wohl kaum in der Lage, ein vernünftiger Lord zu sein. Immer wieder geriet er deswegen vor allem mit seinem Onkel Brynden aneinander, da dieser ihm immer wieder seine Fehler aufzeigte. Das Ereignis, das sein Leben letztendlich aber veränderte, passierte ein wenig später. Eine Gruppe Banditen terrorisierte die Bewohner der Flusslande und ein junger, arroganter Claas bot sich freiwillig an, um diese zu vernichten. Gegen die Bitte von Brynden gab Hoster seinem Sohn die Chance und ließ Claas mit einigen Soldaten ziehen. Dieser lief allerdings direkt in die Falle der Banditen und was folgte, war einer der größten Blamagen des Hauses Tully. Claas führte die zahlenmäßig überlegenen Soldaten direkt in eine Falle und die ehrwürdigen Ritter wurden aus dem Hinterhalt abgeschlachtet. So dezimiert und vollkommen niedergeschlagen kehrten sie zurück und Claas' Trauer wurde nur durch den Fakt verstärkt, dass sein Onkel Brynden mit nur der Hälfte der Männer Kleinholz aus den Banditen machte. Ab diesem Tag war er nicht mehr derselbe. Er kapselte sich vollkommen von der Außenwelt ab und verbrachte seinen ganzen Tag damit, in komischen Büchern und Theorien über bizarre Götter aus Essos zu versinken. Außerdem schwor er sich, seinen Posten abzugeben, da er sich nicht mehr würdig fühlte. Als es Zeit für Roberts Rebellion wurde, weigerte er sich strikt, in einem so sinnlosen Krieg zu kämpfen. Bis heute hält er streng an der Überzeugung fest, dass dieser Krieg das Blutvergießen in Westeros nur noch grausamer gemacht habe, als es der Irre König jemals hätte tun können. Er verbrachte lange Jahre in der Zitadelle und die Zeit dort wirkte schon fast Wunder. Er lernte über all die Dinge, die er als junger Mann nie beherrschte und machte in dem strengen und frommen Umfeld der Maester riesige Fortschritte. In der Zeit des Krieges der 5 Könige wurde er außerdem zu einem Erzmaester der Zitadelle gemacht. Kurz nach dem Ende des Krieges entschied die Konklave außerdem, dass eine neue/alte Königsfamilie auch einen neuen Großmaester braucht. Schließlich entschieden sich die Erzmaester mit entscheidender Mehrheit für Maester Claas, da dieser sowohl die alten und die neuen Werte von Westeros verkörperte. Zwar war er progressiv und lebte nicht allzu sehr in der Vergangenheit, allerdings wollten die Drachen und Targaryen verabscheuenden Maester auch keinen Jüngling, welcher der "Magie" der schändlichen Drachen verfallen könnte. In den Zeiten in der Zitadelle studierte er einige Themen, aber vor allem diese, welche ihn in seiner Jugend behindert hatten. Da jeder Großmaester allerdings eine zeremonielle Kette erhält, die mehr Elemente enthält, als er eigentlich wirklich verdient hat, sind seine wirklichen Fachgebiete oft nicht ersichtlich. Die Kettenglieder die er wirklich verdiente sind vor allem:
    Silber - Für Medizin und Heilkunde
    Gelbgold - Für Wirtschaft und Verwaltung
    Eisen - Für Kriegsführung
    Stahl - Für Politik
    Zinn - Für Philosophie
    Schwarzes Eisen - Für Rabenhaltung
    Und viele weitere, nie benannte, unter anderem für Meterologie, Musik und Gifte. Man könnte fast sagen, dass er nun endlich bereit wäre, Lord der Tullys zu werden.
    Zukunftspläne: In Zukunft will Claas auch weiter ein guter Maester sein. Er würde gerne in den Norden reiten, um die Kräfte dort zu unterstützten allerdings weiß er, dass das wohl kaum möglich ist.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Nein. Maester dürfen nicht heiraten.
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut: Obwohl er früher ziemlich schlecht war, hat er sich zu einem guten Menschen entwickelt.
    Folter und überleben, oder Tod: Er würde den Tod vorziehen, vor allem weil er endlich sein Leben erfüllt hat.
    Reich oder Bekannt: Er wäre lieber bekannt für seine guten Ratschläge, als mit schlechten Geld zu verdienen.
    Sonstiges: Nichts weiter. Er verabscheut das neue Wandgemälde des Thronsaals. Es zeigt nun mal einen Drachen und es fühlt sich an, als würde dieses verdammte Biest immer nur ihn ansehen, als ob der Hass in beide Richtungen ginge.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    58
    ((big))Captain Charisma((ebig)) Vorname: Bradyn Nachname/Haus: Schnee Alter: Bradyn ist 20 Jahre alt (real 23) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple))
    Captain Charisma

    Vorname: Bradyn
    Nachname/Haus: Schnee
    Alter: Bradyn ist 20 Jahre alt (real 23) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Bradyn ist männlich
    Wohnort: Bradyn wohnt in der Stadt Ingen auf der Feuerinsel.
    Charakter: Bradyn hat den Charakter eines Ritters, wie er im Buche steht, obwohl er eigentlich gar keiner ist. Er ist höflich und ein wenig zurückhaltend, lässt lieber andere als erstes sprechen. Er ist außerdem recht zuvorkommend und schafft es, anderen die Wünsche schon von den Augen abzulesen. Er ist schnell dabei, sich für andere aufzuopfern und für sie zu kämpfen, falls sie dies nicht selber können. Muss sich einer opfern, um mehrere zu retten, würde sich Bradyn immer dafür anbieten. Er ist ein sehr ehrenvoller Mensch und hält nicht viel von dem Schachspiel der Hauptstadt. Ihm wird schnell langweilig und deswegen sucht er oft nach Abenteuern oder Aufgaben, die ihn beschäftigten. Ohne sie fühlt sich sein Dasein immer ein wenig trist und sinnlos an und so ist er froh, schon die kleinsten Aufgaben zu erfüllen. Er selbst ist ein sehr ehrlicher Mensch und kann Lügner und Verräter auf den Tod nicht ausstehen. Zusammenfassend ist er ein aufrichtiger und gutherziger Mensch, der manchmal aber ein wenig zu mutig ist oder eben zu wenig Mut und Durchsetzungsvermögen an den Tag legt.
    Aussehen: Bradyn ist hochgewachsen und hat eine schlanke, drahtige Figur. Auch seine Extremitäten sind lang und schmal, vor allem seine Beine. Er hat schmale, sehr geschickte aber gleichzeitig starke Hände, die überraschend stark greifen können. Seine Haut hat eine, für Nordmänner untypische, leichte Bräunung und ist durch das einzigartige Klima der Insel überraschend rein und makellos. Er hat ein hübsches, schmales Gesicht, welches von vorne geteilten, langen schwarzen Haaren eingerahmt wird. Hinten reichen seine Haare bis knapp zu seinen Schultern. Er hat graublaue Augen, welche von schmalen, dunkeln Augenbrauen eingerahmt werden.
    Haustier/Begleiter: Er hat keine Tiere.
    Tätig als…: Er ist Soldat im Dienste der Tenebors.
    Derzeitiges Leben: Vor kurzem ist er von seiner Reise zurückgekehrt und lebt nun wieder auf der Feuerinsel. Er kümmert sich dort um alles, was halt getan werden muss. Er ist froh, wenn er helfen kann, liebt es aber vor allem bei der Sicherheit der Stadt und der ganzen Insel zu helfen. Er ist bei seinen Reisen auf den Geschmack des Kämpfens gekommen und tut dies nun gerne.
    Vorgeschichte: Bradyn ist der Bastardsohn von Sybelle Glauer und das Resultat einer Affäre, welche sie mit einem der Ritter der Glauer hatte. Ihr Ehemann Robett Glauer nahm das ganze ziemlich schwer und fühlte sich in seiner nordischen Ehre gekränkt, wollte diesen Bastard am liebsten aus der Welt haben. Dieselbe Ehre erlaubte ihm aber auch nicht, das Kind einfach raus und aus der Welt zu werfen. Nur sein erstes Lebensjahr verbrachte Bradyn im Hause seine Mutter. Es war ein von Streit und Kälte geprägtes Jahr, selbst Bradyn spürte das, obwohl er nur ein Baby war. Schließlich entschied man sich, Bradyn auf die Feuerinsel zu schicken und ihn dort von dem damals noch vernünftigen Lord Tenebor ausbilden zu lassen. So war er aus den Augen von Robett. Bis zu seinem 18. Namenstag lebte er wohl behütet auf der Insel, lernte Lesen und Schreiben und viele andere Dinge, die ein Lord braucht. An der Seite der Tochter des Lords, welche vier Jahre nach seiner Ankunft geboren wurden, lernte er das Bogenschießen und machte in den Wettbewerben oft den zweiten Platz nach ihr. Irgendwann aber packte ihn die Neugier. Das Inselleben war langweilig und nicht abenteuerlich genug für seine jugendliche Neugier und so entschied er sich. zu reisen. An seinem 18. Namenstag bezahlte er einige der Walfänger von Ibben, welche mit der Feuerinsel handelten, um ihn mit auf ihr Schiff zu nehmen. So landete er schließlich in Braavos, wo er die ersten zwei Jahre in einer Schwertschule verbrachte und dort sowohl die Grundlagen des Wassertanzes, als auch der valyrischen Sprache erlernte. Nach diesen zwei Jahren verließ er die Schule auf der Suche nach weiteren Abenteuern und entschied sich, weiter östlich in Richtung der Sklavenbucht zu reisen. In einem Jahr besuchte er die drei Sklavenstädte Astapor, Yunkai und Meereen. Da er sich dort zwischen der ganzen Gewalt aber nicht wohlfühlte, sah er sich schon nach nur wenigen Monaten nach anderen Möglichkeiten um. Schließlich fand er einen Händler, der eine Eskorte nach Quarth suchte. Er heuert dort an und machte sich als Teil der Söldnergruppe auf den Weg gen Osten. Schließlich endete seine Reise auch in Quarth, da seine Gruppe in einen Streit mit der berüchtigten Goldenen Kompanie geriet. Einige der bekannten Söldner belästigten den alten Herren, dessen Ware sie beschützten. Zwar waren sie den Goldenen zahlenmäßig überlegen, aber der Ruf dieser eilten ihnen noch immer voraus. Schließlich kam es zu einem kurzen Kampf, welcher aber schnell von den Stadtwachen beendet wurde. Trotzdem machte es Bradyn ein wenig stolz, dass er sich gegen ein Mitglied der Goldenen Kompanie verteidigen konnte. Das letzte Jahr seiner Reise verbrachte er damit, nach Westeros und zur Feuerinsel zurückzukehren.
    Zukunftspläne: Für die Zukunft hat er momentan noch keine konkreten Pläne oder Ideen. Er wird auch weiterhin seinen Lords dienen und für die Sicherheit der Insel sorgen.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Jap
    Gefoltert werden: Jap
    Getötet werden: Jap
    Was eher-
    Böse oder Gut: Er hat eine gute Seele.
    Folter und überleben, oder Tod: Tod.
    Reich oder Bekannt: Bekannt.
    Sonstiges: /

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    59
    ((big))Thellasha((ebig)) Vorname: Melian Nachname/Haus: Tenebor Alter: 16 (real 19) ((purple))(+ 1 Jahr ingame)((epurple)) W/M: Weiblich Wohnort: Inge
    Thellasha

    Vorname: Melian
    Nachname/Haus: Tenebor
    Alter: 16 (real 19) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Weiblich
    Wohnort: Ingen
    Charakter: Melian ist eine bescheidene und ruhige junge Frau. Sie beobachtet die Personen um sich herum eigentlich ständig. Sie steht loyal zu ihrer Familie und zu der Bevölkerung von Feuerland. Wahrscheinlich würde Melian alles tun, damit es der Insel gut geht. Sie ist ein sehr geselliger Mensch, der immer gerne etwas Gesellschaft hat.
    Aussehen: Sie hat lange blonde Haare. Meistens trägt sie diese halb offen. Die Augen sind gräulich, gehen teilweise aber ins Blau über. In der Mitte ihres Gesichtes befindet sich eine Stupsnase. Ihre Gesichtszüge sind meistens weich und eher ausdruckslos, solange sie nichts sagt. Sie ist eher klein und hat einen schlanken Körper. Meistens trägt sie ein eher weit geschnittenes Kleid in den Farben ihres Hauses
    https://pin.it/1hTlJFl
    Haustier/Begleiter: /
    Tätig als…: Lady ist wahrscheinlich der falsche Begriff, kommt aber am nächsten dran.
    Derzeitiges Leben: Momentan lebt sie in einer kleinen Burg oberhalb von Ingen und hilft ihrem Bruder so gut sie kann aus.
    Vorgeschichte: Sie hat bis jetzt ihr ganzes Leben auf der Insel verbracht. Sie hatte eine schöne Kindheit. Zusammen mit ihrem Bruder erkundete sie die Insel. Im Sommer veranstaltete sie häufig mit einigen Freunden einen Schießwettbewerb im Burghof, bei welchem sie meistens den Hauptpreis, einen in Öl eingelegten Fisch, gewann. Seit ein paar Jahren hilft sie ihrem Bruder mit seinem Amt als Herr von Feuerland, da ihr Vater im Alter vieles vergisst.
    Zukunftspläne: Sie hat vor, eines Tages dazu beizutragen, dass die Insel etwas unabhängiger wird von den Königslanden.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Gut.
    Folter und überleben, oder Tod? Überleben.
    Reich oder Bekannt? Reich.
    Sonstiges: Sie kann hervorragend mit ihrem Bogen umgehen.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

    60
    ((big))Ria Hoffmann((ebig)) Vorname: Inan (gesprochen “((unli))ei((eunli))nen“) Nachname/Haus: Tenebor Alter: 19 (real 22) ((purple))(+ 1 Jahr ing
    Ria Hoffmann

    Vorname: Inan (gesprochen “einen“)
    Nachname/Haus: Tenebor
    Alter: 19 (real 22) (+ 1 Jahr ingame)
    W/M: Männlich
    Wohnort: Ingen und das Schiff auf dem er arbeitet, die Feurige Wila.
    Charakter: Inan ist seiner Cousine Melian charakterlich sehr ähnlich, jedoch teilt er nicht immer ihre Ansichten. Der junge Mann kann oftmals überaus festgefahren sein in den alten Wegen und Traditionen, welche er respektiert und schätzt, auch glaubt er noch an die Alten Götter. Mit ihm kann man gut lachen, obwohl er dazu neigt, sich zu viele Sorgen zu machen. Er mag nicht besonders gebildet sein, dafür ist er aber außerordentlich verlässlich und geschickt.
    Aussehen: Er ist von stattlicher Statur, groß und dabei gut bemuskelt, wobei seine Schultern dafür doch ungewöhnlich schmal sind. Seine wettergegerbte Haut lässt ihn älter aussehen als er eigentlich ist und auf seiner Stirn stehen oft sorgenvolle Furchen. Das kurz geschnittene, schmutzig-blonde Haar ist meist vom Wind verweht und er trägt einen kurzen Stoppelbart. Die Farbe seiner Augen ist ein klares Himmelblau und er hat ein breites Gesicht mit eng zusammenstehenden Augen. Die Haut an seinen Händen ist rau und häufig von Tauen und Salzwasser aufgerieben.
    Haustier/Begleiter: /
    Tätig als…: Walfänger.
    Derzeitiges Leben: Er lebt ein ziemlich gefährliches Leben auf See, denn der Walfang ist eine riskante Sache, bei Erfolg allerdings auch sehr ertragreich. Es ist eine Berufung, die er selbst für sich gewählt hat, um einerseits mit eigenem Schweiß seine Leute zu unterstützen und andererseits seine Abenteuerlust zu befriedigen, ohne sich dabei zu weit von seiner Familie zu entfernen.
    Vorgeschichte: Bisher war sein Leben recht bescheiden, er verbrachte seine Kindheit auf der Feuerinsel in seiner Heimatstadt Ingen, bis er alt genug war, um zur See zu fahren und die Männer bei der Waljagd zu begleiten. In die Angelegenheiten seines Cousins und seiner Cousine mischt er sich im Grunde wenig ein, doch würde er sie stets unterstützen, sollten sie seine Hilfe benötigen. Seine Mutter, welche die Schwester von Melians Vater war, starb jung an den Pocken und sein Vater, der ursprünglich von den Grauen Klippen am Festland stammt, verschied vor ein paar Jahren an Altersschwäche.
    Zukunftspläne: Nach seiner Meinung ist sein Leben gut so wie es ist, und er steht der neuerlichen Baratheon/Targaryen-Herrschaft eher skeptisch gegenüber, denn er möchte nicht, dass sich etwas verändert.
    Darf der Charakter.....
    Verheiratet werden: Ja
    Gefoltert werden: Ja
    Getötet werden: Ja
    Was eher-
    Böse oder Gut? Er würde sich selbst als gut bezeichnen, er hegt auch keinen Groll gegen irgendwen.
    Folter und überleben, oder Tod? Tod, eine längere Folter würde er wohl nicht überstehen.
    Reich oder Bekannt? Lieber bekannt, allerdings ist seine Vorstellung von Bekanntheit vergleichsweise bescheiden.
    Sonstiges: Inan ist kein Krieger und er weiß kein Schwert zu führen, aber durch den Walfang kann er ausgezeichnet mit dem Speer umgehen und der Tradition wegen ist er auch kein miserabler Bogenschütze.

    Status: Lebendig / Hauptcharakter

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew