x
Springe zu den Kommentaren

Your own Lovestory

Eine neue Serie der alten RPG’s.

Du hast die High School abgeschlossen? Studierst zufällig in Madrid? Oder willst du einfach Auszeit von deinem College nehmen? Zeit mit neuen Freunden verbringen und absolut nichts tun, während jeden Tag die Sonne strahlt und sich der Strand praktisch vor deiner Nase befindet.

Natürlich ist da Drama, Zickenkrieg und Streit vorprogrammiert. Jedoch gehört das zu einem WG-Leben dazu. Und wer weiß - vielleicht findest du ja deine große Liebe?

    1
    ((bold)) Die WG ((ebold)) Die WG liegt in Spanien, Madrid und gehört Madison Grace. Sie hat diese zu ihrem 18. Geburtstag bekommen und lebte dort ein
    Die WG

    Die WG liegt in Spanien, Madrid und gehört Madison Grace. Sie hat diese zu ihrem 18. Geburtstag bekommen und lebte dort eine Zeit lang allein, doch später machte sie eine WG daraus, der Grund dafür ist unbekannt. Es ist eine riesige Strandvilla mit mehr als zehn Zimmern und es dauert keine zwei Minuten, bis man den Strand erreicht.
    Es gibt insgesamt vier Stockwerke, wenn man den Keller dazuzählt. Dort ist das Fitnessstudio, obwohl es eher ein großer Fitnessraum mit ziemlich vielen Geräten ist. Im Erdgeschoss befindet sich das große Wohnzimmer mit dem fantastischen Blick auf das Meer, da große Fenster die Wand ersetzen und einem schwarzen Flügel, die riesige Küche mit der Kochinsel, mehreren Arbeitsplatten und kleinen Barhockern, die erste Toilette und die Sauna, wo mindestens zehn Personen Platz finden. In den nächsten Stockwerken befinden sich die Schlafzimmer der WG-Mitglieder, plus jeweils zwei Badezimmer, die sich alle gemeinsam teilen müssen. Zum Glück gibt es dort gleich drei Waschbecken, zusammen mit einer Dusche und einer großen Badewanne.
    Draußen ist ein großer, gläserner Pool, der abends beleuchtet ist. Wenn man die wenigen Treppen nach unten folgt, ist dort eine bequeme, kleine Lounge, die ebenfalls abends beleuchtet ist. Am Rande ist sogar noch einmal eine kleine Bar mit Hockern aufgestellt.

    Die Zimmer
    In jedem Zimmer können zwei Personen schlafen. In allen Zimmern stehen zwei Betten, ein begehbarer Schrank und zwei Schreibtische. Jeder kann das Zimmer mit seinem Zimmernachbarn so einrichten, wie er/sie möchten. Jedes Zimmer führt auf die zwei Terrassen, d.h., dass jeder praktisch zum anderen über den Balkon kann.

    Zimmer 1:
    - Madison Grace
    -

    Zimmer 2:
    - Matthew Black Sañchez
    - Jaroslava Ibsen-Chan

    Zimmer 3:
    - Killian Parker Sañchez
    - Vincent Remus de Pride

    Zimmer 4:
    - Kiara Riley
    -

    Zimmer 5:
    - Annika Andersson
    - Ayoub Rayan

    Zimmer 6:
    -
    -

    Zimmer 7:
    - Rose Parker Sañchez
    -

    Zimmer 8:
    - Olivia Palmer
    - Yasmine Fields

    Zimmer 9:
    - Leonard Andersson
    -

    Zimmer 10:
    - Iker Pérez
    - Cedric von Germar

    Zimmer 11:
    -
    -

    Zimmer 12:
    -
    -

    2
    ((bold)) Madrid und der Strand ((ebold)) Madrid, die Hauptstadt Spaniens, wird nicht ohne Grund als die größte Hauptstadt Südeuropas bezeichnet. Es
    Madrid und der Strand

    Madrid, die Hauptstadt Spaniens, wird nicht ohne Grund als die größte Hauptstadt Südeuropas bezeichnet. Es gibt unzählige Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Die Plaza Mayor ist bis heute der lebendigste Platz der Stadt. Er befindet sich im Zentrum der Altstadt und ist ein rechteckiger, einheitlich geschlossener, autofreier Platz. Hier werden häufig Konzerte veranstaltet.
    Natürlich kann man auch in der Stadt shoppen, Eis essen u.s.w, und auch an den Strand. Es wird auch immer wieder der Fall sein, dass jemand in die Stadt und Einkäufe für die WG besorgen muss, meistens sind das zwei oder drei Personen. Am Strand finden auch oftmals Strandpartys statt, manche sind sogar von der WG selbst organisiert.

    3
    Die Regeln

    Ich weiß, ihr mögt sie nicht, genauso wenig wie ich, aber sie müssen sein.

    1. Ich bin die Erstellerin, ich bin der Boss:)

    2. Bitte regelmäßig online kommen! Wenn ich eines nicht mag, dann wenn man den Steckbrief schickt, aufgenommen wird aber nur selten bis gar nicht mehr online kommt. Falls ihr so jemand seid, dann ist das RPG wohl nichts für euch.
    Wenn ihr zwei Wochen nicht mehr online wart - ohne mir vorher Bescheid zu sagen, dass ihr nicht könnt, wegen bestimmten, privaten Dingen - dann lernt ihr fliegen.

    3. Wie TD es bereits sagt; das ist keine Datingwebsite. Auch wenn es ein Lovestory RPG ist, skippt bitte an gewissen Stellen oder schreibt wo anders weiter. Letztendlich wollen wir alle keinen Stress mit TD:)

    4. Bleibt realistisch. Mehr sage ich dazu nicht.

    5. Wartet, bevor ihr mit rpg’n anfängt. Erst wenn ich euren Steckbrief abgesegnet habe, könnt ihr anfangen. Schickt mir diesen auch bitte auf mein Profil, damit er nicht verloren geht. Ansonsten kann es passieren, dass ich euch aus Versehen ignoriere, nimmt mir das nicht böse. Eine Diskussion mit mir deswegen anzufangen, ist übrigens auch nicht die beste Idee: D

    6. In Sachen Rechtschreibung bin ich leider ziemlich pingelig. Das heißt jetzt aber nicht, dass ihr jedes Mal einen Kommentar ohne Rechtschreibfehler abschicken oder einen perfekten Steckbrief schreiben müsst. Ich bitte euch lediglich darum, dass ihr auf eure Rechtschreibung achtet und nicht mehr Fehler als die Anzahl der Wörter im Satz macht. Dasselbe gilt für die Zeichensetzung.

    7. Ich bin nicht immer online, deswegen bitte ich euch, dass ihr die Regeln einhaltet, damit TD das RPG löscht o.ä.

    4
    Der Steckbrief

    Name:
    *Spitzname:
    Herkunft:
    Alter:
    Geschlecht:

    Aussehen: (Bitte ein wenig beschreiben; blond, blaue Augen, schlank, ... reicht mir nicht!)
    Besondere Merkmale: (Was fällt einem sofort auf? Was macht den Charakter besonders aus?)

    Charakter: (Bitte in ganzen Sätzen und nicht nur Adjektive hin klatschen.)
    Hobbys:

    Lieblingsessen:
    Lieblingslied:
    Lieblingsfarbe:
    Kleidung: (Der Kleidungsstil der Person...muss nicht alles allzu detailliert sein, aber eine kleine Beschreibung wäre für die Vorstellung ganz nett:))
    Zimmer:

    Vergangenheit: (Bitte seid ein wenig kreativ, aber bleibt realistisch. Nicht alle Eltern sind bei einem Autounfall umgekommen. Amen.)

    Sexualität:
    Beziehung: (Ja, nein...)
    Beziehungsstatus:
    *Verliebt in: (Wird sich im Laufe des RPG’s ergeben.)
    *Sonstiges:

    5
    Das schwarze Brett

    Alle unnötigen und nötigen Informationen zu diesem RPG. Hier werden auch Veranstaltungen angezettelt, sollte es irgendwann welche geben.

    • Das RPG wurde erstellt, wer hätte es gedacht.

    • Ich warte auf Anmeldungen: D

    • Squirrel hat sich angemeldet x3 Hey^^




    Wer spielt wen?

    b! tchesbrokenhearts:
    Madison Beverly Grace
    Rose Kiyoko Parker Sañchez
    Killian James Kageyama Parker Sañchez
    Matthew Oikawa Black Sañchez

    Squirrel:
    Kiara Riley

    Chesh:
    Jaroslava Quinn Lone Ibsen-Chan
    Iker Javier Pérez
    Ayoub Cas Rayan
    Izan Jaime Lopez Garcia

    Rockey212121:
    Olivia Alba Palmer

    Finn_8:
    Leonard Paul Andersson
    Annika Martina Andersson
    Vincent Remus Leopold von Germar

    #Nachtschatten:
    Yasmine Hanna Fields
    Vincent Remus de Pride



    6
    Le Legende

    A ✌🏻 B = sind Geschwister
    A 👥 B = sind Verwandte
    A 💘 B = A ist in B verliebt
    A 💞 B = sind ineinander verliebt
    A ❤️ B = sind zusammen
    A 💔 B = sind getrennte Wege gegangen

    Rose Parker ✌🏻 Killian Parker

    Rose Parker 👥 Matthew Black
    Killian Parker 👥 Matthew Black

    7
    ((bold)) Madison ((ebold)) Name: Madison Beverly Grace *Spitzname: Die meisten nennen sie Madison, da sie sich auch mit diesem Namen vorstellt. Manche
    Madison

    Name: Madison Beverly Grace
    *Spitzname: Die meisten nennen sie Madison, da sie sich auch mit diesem Namen vorstellt. Manche WG Bewohner nennen sie auch Maddy oder Mads.
    Herkunft: Geboren ist Madison in Los Angeles, Californien. Jedoch ist sie viel in der Welt herumgereist und war daher nur selten zu Hause in LA. Als sie mit 18 diese Villa bekam, entschloss sie sich dazu, dort alleine in Spanien zu leben.
    Alter: Madison ist erst 20 geworden.
    Geschlecht: weiblich

    Aussehen: Madison gehört wohl zu denjenigen, die einen eventuell erstmal den Atem rauben können. Ob sie hübsch ist, das ist Ansichtssache. Aber ist hat etwas an sich, das unglaublich einschüchternd sein kann, jedoch im positiven Sinne. Sie ist nicht besonders groß, ungefähr 1,72m, aber auch nicht besonders klein. Dafür hat sie proportional gesehen unglaublich lange und definierte Beine. Sie macht Sport, nicht bedingt viel, aber dennoch ist sie schlank und hat auch eine schmale Taille, mit etwas weiteren Hüften und dünnen Armen. Ihre Haut scheint nahezu perfekt zu sein, so wie sie glänzt und keine einzigen Narben besitzt. Auch wenn sie es damals wollte, hat sie auf Tattoos verzichtet. Sie hat einen recht dünnen Hals und ein herzförmiges Gesicht. Für ein Mädchen hat sie jedoch markante Gesichtszüge und sogar eine leichte Jawline. Über ihre kleine Nase sind wenige, fast schon unsichtbare Sommersprossen verteilt. Ihre Lippen sind wahrlich voll und auch sehr gepflegt und haben einen dunkleren Ton. Diese tragen stets ein warmes Lächeln, das nie zu verschwinden scheint. Außerdem hat sie schön geformte und gezupfte Augenbrauen - sie legt einen großen Wert auf gepflegtes Aussehen. Unter diesen befinden sich im richtigen Abstand ihre mandelförmigen Augen die einen braunen Farbton besitzen. Um die Pupille herum hat sie einen hellbraunen Ring mit goldenen Sprenkeln, der zum Rande hin immer dunkler wird. Diese sind von langen, dichten Wimpern umgeben, die das Bild ihres Gesichts noch einmal abrunden. Make Up trägt sie eher selten, da sie es im Grunde auch nicht wirklich braucht. Umrandet wird das markante Gesicht von langen, gewellten Haaren, die ihr ungefähr unter die Brust reichen. Ihre Farbe ist ein dunkles Braun, das nahezu identisch mit ihren Augen zu sein scheint. Wenn sie in der Sonne steht, scheinen sie schon fast honigfarben zu sein, was wohl an den goldenen Sprenkeln liegen muss. Ihre Haare trägt sie meistens im Mittelscheitel offen. Nur wenn es ihr zu warm wird, bindet sie sie sich zu einem ordentlichen Dutt zusammen. Alles in einem kann man sagen, dass Madison ein sehr gepflegtes und ordentliches Aussehen hat, was auch gut zu ihrem Charakter passt.
    Besondere Merkmale: Den meisten fallen sofort ihre langen Beine auf, die wohl fast mehr als die Hälfte ihres Körper ausmachen. Dann wäre da noch ihr hübsches Lächeln, das nie ihre Lippen zu verlassen scheint.

    Charakter: Madison ist ein Mensch, dessen Lächeln von Herzen kommt und dieses stets mit sich herumträgt und gerne andere damit ansteckt. Sie ist so lebensfroh und jedes Mal glücklich, wenn man sie sieht, dass man sich manchmal fragen wird: Wie schafft sie das nur?
    Madison ist eben eine sehr positive Person, ein Sonnenscheinchen, und mag es überhaupt nicht, andere traurig zu sehen. Sie ist nicht bedingt sensibel, aber man kann sie schnell mitreißen, was wohl daran liegt, dass sie sehr einfühlsam ist. Egal ob es andere wollen oder nicht, sie wird einem helfen, wenn man diese in ihren Augen benötigt. Manchmal kann sie dabei auch Fehler machen - aber das meint sie letztendlich auch nur gut. Sie strahlt die meiste Zeit immer eine unglaubliche Ruhe aus, die wirklich beneidenswert ist, und von der man sie nicht mehr so leicht rausbringt. Sie mag vielleicht nicht das hellste Köpfchen sein aber sie ist definitiv nicht dumm. Sie braucht nur manchmal etwas länger, Dinge zu verstehen und zu verarbeiten. Außerdem ist sie ungerne allein. Deswegen schließt sie wohl auch so schnell  neue Menschen in ihr großes Herz. Manchmal kann das eventuell eine ihrer Schwächen sein, da sie mit dem Wort Freunde manchmal etwas unvorsichtig umgeht. Selbst wenn es Menschen gibt, die sie nicht mag, behandelt sie diese wie ihre Freunde und lässt sich nicht so leicht von ihrer Freundlichkeit abbringen. Sie ist wie eine Art Mutter der WG, die sich um alles kümmert und immer danach sieht, das alles in bester Ordnung ist. Und wehe, irgendwer streitet in dem Haus - dann kann da auch mal ihr hübsches Lächeln verschwinden. Aber letztendlich meint es sie immer nur gut. Manchmal hat sie ihre Momente, in denen sie total aufgedreht ist und sich einfach nur kindisch verhält, besonders unter Freunden. Sie ist ein kleines Energiebündel, dass sich trotzdem immer noch sehr gut unter Kontrolle hat - die Mutter der WG eben.
    Hobbys: Madison liest sehr gerne oder geht schwimmen, macht gelegentlich Sport oder macht etwas zusammen mit Freunden.

    Lieblingsessen: Madison ist Vegetarier und ernährt sich dementsprechend. Am liebsten isst sie jedoch Açaí Bowls.
    Lieblingslied: Highest in the Room - Travis Scott
    Lieblingsfarbe: Allgemein mag Madison alle Farben, jedoch bevorzugt sie Rot am meisten.
    Kleidung: Sie trägt durchaus gerne Markenklamotten. In der WG jedoch oftmals eine graue Jogginghose und ein schlichtes, weißes Top. Wenn sie mal in die Stadt geht, dann trägt sie natürlich Jeans, gelegentlich auch mal ein Rock, mit ihren Jordan Chicago Black Toe und einem Top, dass entweder rot oder weiß ist. Meistens hat sie auch eine Tasche von Chanel oder Prada dabei und stets eine Sonnenbrille von Michael Kors.
    Zimmer: 1. Ihre Wände sind allesamt weiß. An einer Seite ist eine kleine Fotowand mit mehreren Polaroid Bildern, manche sind auch von ihren Shootings. Auf einem weißen Regal sind kleine Pflanzen, unter anderem auch Kakteen.

    Vergangenheit: Ihre Model Karriere begann bereits mit 14 Jahren, als sie ihre ersten Jobs bekam. Da sie Hausunterricht bekam, gab es auch keine Probleme. Madison's Mutter war ebenfalls ein Model, dass sich allerdings zurückgezogen hat, seit dem sie sie bekommen hat. Ihr Vater war ebenfalls stets für sie da. Doch Madison wollte genau dasselbe machen wie ihre Mutter - modeln. Und so kam es, dass sie ihre ersten Jobs so früh ergatterte und damit die Tür zu ihrer großen Zukunft öffnete. Sie erhielt in Asien weitere Aufträge und modelte für H&M und Armani Exchange. Ihr Durchbruch gelang ihr jedoch mit 19 Jahren, als sie das Gesicht von L'Oreal Paris wurde und für Victoria Secret auf dem Laufsteg modeln durfte. Daraufhin folgten weitere wie Prada, Chanel und einmal sogar das Erscheinen auf dem Cover der Vogue. Ihren letzten Walk hatte sie dann auf der Milan Fashion Week, bevor sie ankündigte, dass sie erstmals nur noch kleinere Jobs annehmen wird, da sie eine Auszeit nehmen und diese in ihrer Villa verbringen wollte. So kam es, dass sie andere Menschen kennenlernen wollte und anonym die Angabe zur WG veröffentlichte.

    Sexualität: Sie ist heterosexuell - dennoch unterstützt sie die LGBTQ Community.
    Beziehung: Ja - wenn es ihrer Meinung nach auch wirklich passt.
    Beziehungsstatus: Single like a Pringle
    *Verliebt in: //
    *Sonstiges: Nichts, was man nicht herausfinden kann.

    8
    ((bold)) Killian ((ebold)) Name: Killian James Kageyama Parker Sañchez *Spitzname: Jeder nennt ihn nur Killian. Manche nennen ihn auch Kill, Matthew
    Killian

    Name: Killian James Kageyama Parker Sañchez
    *Spitzname: Jeder nennt ihn nur Killian. Manche nennen ihn auch Kill, Matthew neigt nach den Jahren immer noch dazu, ihn Killi zu nennen. Nur seine Schwester nennt ihn meist Kageyama.
    Herkunft: Geboren ist er in Kyoto, Japan. Er hat auch japanische Wurzeln, allerdings ist er der einzige, dem man es ansieht. Sein Vater ist gebürtiger Amerikaner und die Mutter gebürtige Spanierin mit japanischen Einfluss.
    Alter: Er ist mit seinen 20 Jahren der Ältere von den zwei Geschwistern.
    Geschlecht: Männlich

    Aussehen: Sobald Killian einen Raum betritt, hat er alle Augenpaare auf sich gezogen. Ich sage nicht, dass er hübsch ist. Das entscheidet letztendlich jeder selbst. Doch mit seinen 1,95m fällt er doch schon gerne und besonders schnell auf. Anders als bei seiner Schwester und bei seinem Cousin sind die japanischen Wurzeln gut durchgekommen. Auf den ersten Blick mag er nur groß und schlaksig wirken. Doch unter seinen vielen Hoodies steckt ein wahrlich guter trainierter Oberkörper. Er ist zwar schlank, doch seine Arme sind versehen mit Muskeln, inzwischen treten auch seine Venen sichtbar hervor. Es würde nur ein Papierschnitt fehlen und...nun ja. Sein Bauch offenbart einen gut ausgeprägten Sixpack mit einer definierten Brust. Auch wenn er für seine "dünne" Statur recht breite Schultern hat, wird er nach unten hin immer schmaler, seine Taille ist erstaunlich dünn, genauso wie seine Hüften, wobei seine V-Line das nur noch mehr betont. Dank seiner schmalen Hüften ist er jedoch auch besonders wendig und schnell. Und auch seine Beine haben Muskeln zu bieten, besonders seine ebenso schmalen Waden. Es liegt wohl an seinem hohen Stoffwechsel, dass er, egal wie viel er auch isst, nicht zunimmt. Durch den vielen Sport den er betreibt, hat er seinen Körper eben nur noch mehr definiert und trainiert, wobei dieser durch den vielen Sport ein paar Narben davon getragen hat. Sein Gesicht hat eine ovale Form und ist von leichten Wangenknochen geziert, wobei auch seine Lippen für einen Jungen erstaunlich voll sind. Killians Augen ähneln sehr den Augen seiner Schwester. Sie haben diesen kalten und düsteren Blick, auch wenn er mal nett sein mag, seine Augen werden wohl immer diesen Blick tragen. Sie haben diesen besonderen Blauton, der vom Rande zur Pupille etwas dunkler wird und mit hellen Sprenkeln versehen ist. Dieses Blau ist so intensiv, dass man wohl immer meinen wird, dass es getönte Kontaktlinsen sind. Seine schwarzen Haare sind relativ kurz geschnitten und glatt, wobei seine vorderen Haare zwischen oder vor seinen Augen liegen, sodass man diese nur zum Teil sieht. Womöglich ist es nicht nur die große Statur, die so schnell die Blicke auf ihn ziehen. Killians Größe und sein finsterer Blick werden als seine dominantesten physischen Charakteristiken gezählt. Er ist oft von einer einschüchternen Aura umgeben, welche durch seinen finsteren Ausdruck noch verstärkt wird, auch wenn es nicht bedingt seine Absicht sein mag.
    Besondere Merkmale: Es ist die düstere und mürrische Aura, die ihn so gut wie jedes Mal umgibt.  Seine Größe muss man nicht erwähnen. Und trotz seiner Art strahlt er manchmal so eine unglaubliche Ruhe aus, um die ihn doch viele beneiden.

    Charakter: Killians Aussehen spiegelt sich oft in seinem Charakter wider; meist wird er einfach nur als mürrisch und impulsiv abgestempelt, was nun mal auch stimmt. Er wird als ein überheblicher Perfektionist beschrieben, welcher sich nur um sein eigenes Wohl kümmert und sich keineswegs um andere oder gar dessen Meinungen schert. Durch diese und weitere Merkmale, unter anderem seine mürrische und kalte Art, hat man ihm den Spitznamen "König" gegeben, welcher seine egozentrische Art in seinem früheren Leben widerspiegeln sollte. Doch auch wenn er zuerst so für andere Menschen in seiner Umgebung zu erscheinen mag, verhält sich Killian oft viel kindischer, wenn nicht ebenfalls schon sensibler, als die Person für die ihn viele halten. Er hat Schwierigkeiten seine Gefühle, Wünsche und Frustration angebracht auszudrücken und atikuliert sich dadurch oft in einer unsachgemäßen Weise, die ihn in erster Hinsicht so einschüchternd und unfreundlich wirken lassen. Als seine alte Volleyball Mannschaft dann drohte, ihn wegen seines Verhaltens rauszuwerfen, entwickelte Killian eine starke Angst davor, misstraut oder gar verlassen, beziehungsweise verwiesen zu werden, jedoch behielt er diese Sorgen für sich, bis seine Schwester ihn damit konfrontierte. Da wurde irgendwas in ihm wachgerüttelt und er lernte, auch auf andere zu achten, mehr selbstlos zu handeln und sich an andere anzupassen, auch wenn er Probleme mit dem Sozialisieren hat. Dadurch gewann er auch wieder sein Selbstvertrauen zurück. Obwohl er sich bemüht, die anderen besser zu verstehen und freundlicher zu ihnen zu sein, strahlt er etwas Beängstigendes jederzeit aus. Selbst das Lachen fällt ihm schwer, da er mit seinem erzwungenen Lächeln eher erschreckend als glücklich aussieht. Etwas, an dem er auch nicht wirklich arbeiten kann, denn diese ernste und strenge Seite an sich kann er sich nicht abgewöhnen. Dennoch, wenn man ihn besser kennt, weiß man, dass Lucifer kein schlechter Mensch ist, auch wenn man das schnell von ihm denken mag.
    Hobbys: Wie man es sich bereits denken kann, treibt Killian gerne Sport. Am allerliebsten spielt er jedoch Volleyball, welches definitiv zu seinen Stärken gehört. Abgesehen davon lernt er und liest viel.

    Lieblingsessen: Killian hat kein spezifisches Lieblingsessen, aber er bevorzugt die spanische oder die asiatische Küche.
    Lieblingslied: Witchblades - Lil Peep ft. Lil Tracy
    Lieblingsfarbe: Es ist schwarz und das dürfte für die anderen auch kein Geheimnis sein. Aber er mag auch silber.
    Kleidung: Killian bevorzugt eher dunkle und schlichte Kleidung. Meistens trägt er lockere, schwarze Jeans oder Cargo Hosen, manchmal auch Sweatpants. Er besitzt eine große Sammlung von einfarbigen Hoodies, meistens in schwarz oder grau, mit großen Kaputzen, die er sich gerne über den Kopf zieht. Er neigt dazu, nur mit seinen Jordan Pandas das Haus zu verlassen, man sieht ihn niemals mit anderen Schuhen - außer beim Sport natürlich. Unter seinen Hoodies trägt er lockere T-Shirts, welche seinen Oberkörper doch besser betonen. Wird es ihm zu warm, verzichtet er auch mal auf seine geliebten Pullover.
    Zimmer: 3. Seine Seite ist ziemlich schlicht gehalten. Nur ein Poster von seinem Lieblingsvolleyball Team zeichnet sich an seiner Wand ab und ein Boxsack hängt von der Decke.

    Vergangenheit: Zusammen mit seiner Schwester Parker und seinem Cousin wuchs er in Kyoto, Japan auf. Schon seit der 2.Klasse spielte er Volleyball und trat in der Mittelschule mit seinem Cousin dem Team bei. Auch wenn er mit seiner Schwester bereits eine unglaubliche Bindung hatte, hatte er auch eine gute Beziehung zu Matthew. Die beiden waren nahezu unschlagbar in der Mannschaft - bis Killian dann in der zweiten Klasse der Oberschule die Chance dazu bekam, Nationalspieler zu werden. Matthew war eifersüchtig und das tat Killian weh. Und dennoch machte er weiter, auch wenn die beiden begannen, sich auseinander zu leben. Sein einziges Problem war er selbst. Seine egozentrische Art, nicht nur als Kapitän der Mannschaft, nervte seine Mitspieler. Als er ihnen dann in einem besonders wichtigen Spiel zu viel Druck machte, weil sie nicht nach seiner Nase tanzten, spielten sie nicht mehr mit ihm. Sie ließen ihn alleine stehen und letztendlich wurde er vom Spielfeld auf die Bank geschickt. Es kratzte unglaublich an seinem Ego und es passte ihm überhaupt nicht. Kurz darauf zog er mit seinen Eltern und Parker nach Spanien, woraufhin seine Chance als Nationalspieler zerfiel. Trotzdem machte er weiter, spielte in Spanien weiterhin Volleyball, änderte etwas an seinem egozentrischen Charakter. Bis er schließlich mit Parker die Schule abschloss. Um eine Pause von all dem zu nehmen, entschloss er sich dazu, hier her zu kommen und auf seinen Wunsch hin, folgte ihm seine Schwester.

    Sexualität: Er ist heterosexuell.
    Beziehung: Um eine Beziehung mit ihm zu führen, müsste er erstmal seinen Ego abbauen, ansonsten hat das vorher keinen Sinn.
    Beziehungsstatus: Er ist Single.
    *Verliebt in: //
    *Sonstiges: Nichts, was man nicht herausfinden kann.

    9
    ((bold)) Matthew ((ebold)) Name: Matthew Oikawa Black Sañchez *Spitzname: Da seine weiteren Vornamen eher unbekannt sind, nennt man ihn entweder nur
    Matthew

    Name: Matthew Oikawa Black Sañchez
    *Spitzname: Da seine weiteren Vornamen eher unbekannt sind, nennt man ihn entweder nur Matthew oder Matt.
    Herkunft: Matthew ist gebürtiger Japaner aus Kyoto. Doch ihm sieht man es nicht an, was wohl an seinem Vater liegt, der ursprünglich aus Amerika kommt. Und auch seine Mutter, die Schwester der Mutter von seinen beiden Cousins Killian und Parker, ist teils Spanisch, teils Japanisch. Da kamen seine japanischen Wurzeln wohl zu kurz.
    Alter: Vor wenigen Monaten ist Matt 20 geworden.
    Geschlecht: männlich

    Aussehen: Man kann Matthew wortwörtlich als Schrank bezeichnen. Mit seinen 1, 90m ist er ziemlich groß und hat breite Schultern, sowie muskulöse Arme, an welchen man bereits die Venen sehen kann, und auf seinem Bauch lässt sich sehr deutlich ein Sixpack erkennen. Auch seinen dünnen Beine präsentieren definierte Muskeln. Er fällt sofort auf und ist bei den Mädchen auch sehr begehrt, was ihm nur recht ist. Sein Gesicht hat markante Züge, welche seine Jawline gut betont. Für einen Jungen hat er überraschend volle Lippen, die relativ blass sind. Wenn er den Mund aufmacht, fallen einem sofort seine spitzen Eckzähne auf. Sein Gesicht ist verziert mit Wangenknochen und einer charakteristischen Nase, die an der Spitze ein wenig abgerundet ist. Aber es ist nicht nur das, was so vielen Mädchen bereits den Kopf verdreht hat. Er hat sonderbare Augen. Sie wirken schwarz, doch beim genaueren Hinsehen bemerkt man, dass sie ein merkwürdiges Blau besitzen mit goldenen Sprenkeln. Diese werden allerdings von seinen schwarzen Haaren bedeckt, die ihm oftmals von allen Seiten abstehen oder in sein Gesicht fallen. Als er 18 wurde, ließ er sich ein Tattoo stechen, welches an seiner rechten Schulter beginnt und Mitte des Ellenbogens aufhört. Es sind Rosen mit mehreren Totenköpfen, die brennen. Warum er dieses Tattoo stechen lassen hat, weiß man nicht.
    Besondere Merkmale: Da er dazu neigt, gerne Tops oder T-Shirts zu tragen, fällt einem natürlich das Tattoo auf. Aber es ist auch seine Größe, die viele beeindruckt, auch wenn er nicht so groß wie sein Cousin sein mag.

    Charakter: Die erste Begegnung scheint wohl ein Traum für jedes Mädchen zu sein: Matthew ist ein sehr eitler Mensch und hat keine Scheu davor, Komplimente zu verteilen. Er scheint fürsorglich, einfühlsam und immer für jemanden da zu sein. Wie ein bester Freund, den man nie verlieren will. Jemand, den man immer an seiner Seite haben möchte, unter allen Umständen. Doch schon bald wird sich zeigen, dass er diese Masche meistens nur zieht, um Mädchen ins Bett zu kriegen oder einfach nur Begehrtheit zu erlangen. Das sympathische Lächeln, welches er stets trägt, ist nur selten Echt oder kommt von Herzen. Das heißt nicht, dass er absolut kalt ist, aber er ist ein Perfektionist, der am liebsten über sich selbst redet und kümmert. Er ist dafür bekannt, dass er eine „ekelhafte Persönlichkeit" habe, weil er selbstgefällig und dennoch äußerst leichtfertig ist. Matthew kommentiert oft Dinge positiv und fügt kurz darauf einen einschüchternen Kommentar hinzu. Dennoch ist er sehr intelligent und gerissen und durchschaut die meisten Menschen sofort. Er ist ehrgeizig, aber das liegt auch daran, dass er Minderwertigkeitsgefühle gegenüber denen hat, die er für besser hält als er. So fühlt er sich nämlich schwach und das ist eines der Dinge, die er überhaupt nicht mag. Das alles soll jedoch nicht heißen, dass Matthew ein gefühlskalter oder gar schlechter Mensch ist. Er hat einfach nur Angewohnheiten, die er schleunigst ändern sollte. Durchaus ist er sympathisch und man kann auch witzige Gespräche mit ihm führen, was vielleicht auch an seiner etwas kindischen Weise liegt. Nur redet er eben, wie bereits gesagt, gerne über sich selbst. In seinen Augen ist er nämlich nahezu perfekt.
    Hobbys: Matthew treibt gerne Sport, vor allem Krafttraining und Volleyball. Daher stammen auch seine vielen Muskeln und die breiten Schultern. Abgesehen davon geht er gerne zusammen mit den anderen feiern, oder wickelt Mädchen um den Finger.

    Lieblingsessen: Auch wenn man es ihm nicht sofort ansieht, isst Matt liebend gerne Fast Food jeglicher Art. Das heißt aber nicht, dass er sich komplett ungesund ernährt.
    Lieblingslied: Birthday Sx- Jeremih
    Lieblingsfarbe: In diesem Fall kommt er ganz nach seinen Cousins. Er liebt schwarz.
    Kleidung: Seine Kleidungsstil ist sehr vom Street Style, doch auch vom Sport geprägt. Meist trägt er schwarze oder khakifarbene Cargo Hosen, Sweatpants und weiße Socken mit Balenciaga oder Buffalo Schuhen, dazu Hoodies und Pullover von den verschiedensten Marken, sei es Champion, Nike, Balenciaga, Levi's oder Prada. An wärmeren Tagen sind es Cargo Hosen mit seinen Nike Jordan Pandas, welche auch seine Cousine besitzt, zusammen mit einem einfachen Shirt, was seinen Oberkörper gut betont.
    Zimmer: 2

    Vergangenheit: Wie seine beiden Cousins wurde er die Hälfte seines Lebens in Kyoto aufgezogen. Daher spricht auch er fließend Japanisch. Dort spielte er zusammen mit Killian in einem Volleyball Team. Als dann Killian seine Chance als National Spieler bekam, wurde er eifersüchtig und begann, ihn zu verspotten und sich mehr und mehr von ihm zu distanzieren. Schließlich wollte er diese Chance haben. Wie das Schicksal es so wollte, geschah der Vorfall mit Killian und er ergatterte den Platz anstelle seines Cousins. Trotz dessen hatte er stets eine gute Bindung mit Parker, auch wenn sie nicht so stark war wie die zwischen ihr und ihrem Bruder. Und auch das machte Matthew eifersüchtig. Sehr sogar. Die beiden müssen aus allem ständig einen Wettbewerb machen. Und dennoch haben die beiden eine Beziehung (natürlich nicht im romantischen Sinne), die man wohl nirgendwo sonst finden wird. Als Parker und Killian letztendlich nach Spanien zogen, entwickelte sich sein Charakter mehr und mehr. Es ist nie etwas besonderes tragisches passiert, er hatte eine angenehme Vergangenheit. Nur manchmal machte er sich zu viel Druck wegen allem, besonders wegen Volleyball. Deswegen nahm er sich eine Auszeit, zog letztlich ebenfalls nach Spanien und somit hier in die WG.

    Sexualität: Heterosexuell
    Beziehung: Wie man sich bereits denken kann, wäre Matt kein treuer und loyaler Freund. Dafür ist er zu schnell gelangweilt und daher wechselt er Mädchen genauso oft wie seine Unterwäsche.
    Beziehungsstatus: Single
    *Verliebt in: //
    *Sonstiges: Nichts, was man nicht herausfinden kann

    10
    ((bold)) Parker ((ebold)) Name: Rose Kiyoko Parker Sañchez *Spitzname: Egal wen man in der WG fragen würde, wie sie heißt, man würde immer die Ant
    Parker

    Name: Rose Kiyoko Parker Sañchez
    *Spitzname: Egal wen man in der WG fragen würde, wie sie heißt, man würde immer die Antwort Parker bekommen, da sie sich mit diesen Namen vorstellt und auch nur mit diesem Namen. Nur Killian und Matthew nennen sie noch gelegentlich Kiyoko.
    Herkunft: Siehe Killian; Sie ist gebürtige Japanerin, jedoch mit einem amerikanischen Vater und einer Mutter, die nicht nur japanische, sondern auch spanische Wurzeln besitzt. Deswegen sieht man ihre asiatische Seite nicht sonderlich an, auch wenn sie fließend Japanisch spricht.
    Alter: Parker ist vor kurzem 19 geworden und ist somit die jüngere von den zwei Geschwistern.
    Geschlecht: weiblich

    Aussehen: Parker hat etwas, was sehr beeinflussend und einschüchternd sein kann. Vielleicht ist es ihr Glück, dass ihre Eltern nur ihre besten Genen vererbt haben. Ob sie hübsch ist, das sollte man jedoch wohl lieber selbst beurteilen. Letztendlich liegt alles im Auge des Betrachters. Aber auch bei ihrer Figur muss sie wohl Glück gehabt haben. Sie hat einen sehr hohen Stoffwechsel, welcher dazu führt, dass sie, egal wie viel sie auch essen mag, nicht zunimmt. Darum beneiden sie ziemlich viele Mädchen. Und dennoch hat sie weibliche Kurven. Durch den vielen Sport den sie betreibt, zieren ihre dünnen Arme definierte Muskeln und auch auf ihrem Bauch lässt sich ein leichtes Sixpack erkennen. Und obwohl dieser existiert, hat sie immer noch eine unglaublich schmale Taille. Im Kontrast dazu sind ihre Hüften etwas weiter. Mit ihren 1, 75m ist Parker für ein Mädchen ziemlich groß und fällt auch dementsprechend auf. Dadurch wirkt sie auch öfter etwas älter als sie eigentlich ist. Vielleicht ist es auch ihr oval förmiges Gesicht, welches mit hohen Wangenknochen und vollen, dunklen Lippen versehen ist. Sollte auf diesen irgendwann mal ein Lächeln erscheinen, wird man ihre spitzen, weißen Eckzähne bemerken, die das Lächeln oftmals eher boshaft als nett rüberkommen lassen. Womöglich ist das auch ihr Ziel. Sie hat eine kleine Stupsnase, diese ist an der Spitze ein klein wenig abgerundet und beim genaueren Hinsehen bemerkt man, dass sich wenige Sommersprossen darauf befinden. Umrahmt wird ihr markantes Gesicht von schwarzen, glatten Haaren, die ihr ungefähr bis unter die Brust reichen. Meistens hängen ihr ein paar Strähnen ins Gesicht. Was wohl viele in den Bann zieht, sind ihre blaue Augen. Sie haben ein wirklich strahlenden Blauton, der von der Pupille zum Rande hin immer dunkler wird und sind so intensiv, dass man meinen könnte, es seien getönte Kontaktlinsen. Doch der eiskalte und mürrische Blick den sie immer trägt, lässt einen auch einen Schauer über den Rücken laufen. Es scheint so, als ob dieser Blick einen erfrieren lassen könnte. Und gleichzeitig könnte ihre Erscheinung aus der Hölle kommen. Wie bei ihrem Bruder ist es diese dunkle und kalte Aura, die sie immer umgibt, die viele abschreckt. Sogar ihr Lächeln schreckt viele ab. Aber wie gesagt: womöglich ist das auch ihre Absicht.
    Besondere Merkmale: Ihre blauen Augen scheinen bereits von mehreren Metern herauszustechen. Vielleicht noch ihre Größe. Doch es sind letztendlich ihre düstere Aura, die sie umgibt, und der mürrische Blick, die die anderen Dinge überschattet.

    Charakter: Egal was man von Parker hört, es ist meistens nur etwas Schlechtes. Sie neigt dazu, gerne Regeln zu brechen und so zu handeln, wie es ihr eben so passt. Ihr zu sagen, was sie tun soll, ist genauso sinnvoll wie mit einer Wand zu reden. Sie ist unglaublich dickköpfig und stur - sobald sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, wird man sie nicht mehr von dieser Idee abbringen können. Respekt befindet sich nicht in ihrem Wortschatz, sie sagt, wenn sie mal reden sollte, immer das, was sie denkt und ist daher meist unfreundlich zu anderen. Durch ihre eiskalte und mürrische Art, nennt man sie oft "Eiskönigin". Die erste Begegnung mit ihr ist selten angenehm. Sollte man sie nerven oder einen ihrer Pläne durchkreuzen, weiß man entweder nicht, wer sie ist oder worauf man sich einlässt. Denn wenn sie will, kann Parker sehr sadistisch und zynisch werden. Sie ist sehr temperamentvoll und hat Probleme damit, ihre Wut zu kontrollieren, weswegen sie oft viel zu schnell aggressiv und handgreiflich reagiert. In solchen Momenten kennt sie keine Gnade, egal wer es ist. Manche bezeichnen sie daher auch als "Psycho". Doch das ist Parker nur recht. Solange man sie in Ruhe lässt und sich von ihr fernhält, ist alles gut. Und trotz dessen strahlt Parker in manchen Situationen eine unglaubliche Ruhe aus. Daraus lässt sich schließen, dass sie, auch wenn man es nicht denken mag, sehr clever und intelligent ist. Manchmal kann man das in der Weise sehen wie sie handelt oder wie sie sich artikuliert. Trotzdem ist sie für viele ein emotionsloses Biest. Sie lacht nie, jedenfalls nicht aus Freude heraus, weint niemals oder zeigt irgendeine Art von Zuneigung. Wenn man sie besser kennt, merkt man auch, dass sie ein kleiner Egoist ist. Ja, sie weiß es. Sie weiß auch, dass sie ein richtiges A.schl.ch sein kann. Doch das kümmert sie nicht wirklich, genauso wenig wie die Meinung anderer. Es sei denn, man hat ihre seltene Interesse geweckt; dabei testet sie oftmals die Psyche anderer und streut gerne Salz über dessen Wunden, übt Druck aus, bis sich diese Menschen selbst von ihr abwenden und/oder verrückt werden. Sie sieht es als eine Art Spiel und findet es sogar amüsant, wie manche darauf reagieren. Sie ist jemand, der vor seinen Problemen wegrennt oder sie beseitigt; meistens dann nicht ganz so friedlich. Es ist schwer, Parker dazu zu bringen, jemanden zu mögen. In ihrem Leben ist der einzige wichtige Mensch in ihrem Leben ihr Cousin und ihr Bruder. Mehr Menschen möchte sie auch nicht in ihr Herz schließen. Sie empfindet dies als unwichtig und ist der Meinung, dass sie somit Schwäche zeigen würde. Und das hasst sie eben, Schwäche zeigen. Vielleicht ist das auch der Grund, warum sie so misstrauisch gegenüber den meisten ist. Doch sollte man ihr Herz erobert haben, dann ist sie womöglich die loyalste Freundin, die man haben kann.
    Hobbys: Wenn Parker nicht ihre Zeit damit verbringt auf ihrer Harley Davidson durch die Gegend zu fahren, gelegentlich an Autorennen teilzunehmen oder nicht am Rauchen ist, dann sitzt sie entweder in ihrem Zimmer und zeichnet, liest, boxt oder schläft. Manchmal ist sie auch unten am Flügel und spielt ein wenig. Oder sie geht runter in den Keller, wo sich das kleine Fitnessstudio befindet und treibt Sport. Wenn ihr Bruder und/oder ihr Cousin sie dazu bringen kann, spielt sie auch gerne Volleyball mit ihnen.

    Lieblingsessen: Parker lebt für die asiatische Küche. Das ist nahezu das einzige, was sie gerne isst.
    Lieblingslied: b! tches broken hearts - Billie Eilish. Sie hört jedoch alle Musikrichtung, alles außer Schlager. Am liebsten mag sie jedoch Grunge und Pop; sie ist ein Fan von Nirvana.
    Lieblingsfarbe: Schwarz. Schwarz. Schwarz.
    Kleidung: Egal was sie trägt, es ist schwarz. Es gibt keine Ausnahmen. Sozusagen ist es ihre eigene Regel geworden. Man sieht sie nur selten in anderen Farben rumrennen. Auch wenn sie Jeans nicht mag, zwingt sie sich trotzdem ab und zu mal rein. Diese betont ihre schmale Taille. Dennoch bevorzugt sie eher Cargo Hosen oder auch Sweatpants. Sie besitzt zwar einige an Hoodies, doch mit diesen sieht man sie meistens nur in ihrem Zimmer. Lieber zieht sie Crop Tops unter ihrer Lederjacke an. Was die Schuhe betrifft, variiert sie zwischen ihren Plateau Vans oder ihren Doc Martens, wobei sie jede Menge weitere Schuhe und Sneaker hat. Nur szieht sie diese nicht so oft an wie die anderen beiden. Worauf sie nicht verzichten kann, sind ihre vielen Silberringe, und der gleichfarbige Kreuzohrring, welcher an ihrem linken Ohr baumelt.
    Zimmer: 7. Eine Wand von ihr ist schwarz gestrichen, auf welcher sich Polaroid Bilder aus Japan, von ihr zusammen mit Matthew oder Killian, oder alle drei zusammen und Polaroid Bilder mit ihrer ehemaligen Volleyball Mannschaft befinden. Außerdem hängt ein Boxsack von der Decke. Die anderen Wände sind weiß geblieben, wobei das Regal welches an einer steht, wiederum schwarz ist. Dort ist ihre Schuh Sammlung: Unter anderen Converse Chucks, Vans, Doc Martens, Adidas, Nike - alle haben stets irgendetwas schwarzes an sich. Abgesehen davon sind darin noch ein paar Mangas und Zeichenbücher.

    Vergangenheit: Da Parker mit ihrem Bruder Killian und ihrem Cousin Matthew in Kyoto aufwuchs, spricht sie fließend Japanisch. Auch sie begann in der zweiten Klasse mit Volleyball, jedoch konzentrierte sich, im Gegensatz zu den beiden Jungen, nicht nur darauf, sondern auch auf die Schule. Sie hat sogar mehrere Chancen auf eine gute Zukunft im Volleyball abgeschlagen - sie spielte Volleyball, weil sie den Sport liebte und nicht, weil sie daraus profitieren wollte. Als sie 16 wurde, entdeckte sie ihre Liebe zum Kampfsport und nahm von da an Unterricht im Kickboxen. Als man ihr jedoch sagte, dass sie zu aggressiv sei und sich nicht unter Kontrolle habe, beendete sie diesen und trainierte für sich selbst. Ihr Bruder war alles andere als begeistert davon, doch sie machte weiter. Sie nahm heimlich an illegalen Kämpfen teil und gewann dadurch einiges an Geld. Dadurch hatte sie jedoch auch Probleme - Verletzungen am Körper, die Killian ausarten ließen und Probleme mit den Noten. Nach ihrem letzten Spiel trat sie aus dem Volleyball Team aus, als sie 18 war. Sie konnte das alles nicht unter einen Hut bringen. Ihre erste Beziehung scheiterte, als ihr Freund sie betrug. Beinahe wäre sie von der Polizei verhaftet worden, weil sie betrunken Motorrad fuhr. Da wurde etwas in ihr wach gerüttelt. So ließ sie es auch mit den illegalen Kämpfen sein und kurz darauf entschlossen sich ihre Eltern, nach Spanien zu ziehen. Der Grund war ihre Arbeit und die Familie. Zuerst sträubte sie sich, was unter anderem an Matthew lag und sie nie wirklich aus Japan raus wollte. Doch dagegen konnte sie nichts tun. In Spanien fing sie dann wieder an, Volleyball zu spielen und machte auch ihren Abschluss, gemeinsam mit ihrem Bruder. Auf seinen Wunsch hin ging sie mit ihm hier her, um eine Auszeit zu nehmen. Vielleicht war das auch keine allzu schlechte Idee.

    Sexualität: Parker ist bisexuell.
    Beziehung: Parker ist kein Beziehungsmensch - wenn dann ist sie eher jemand, der für One Night Stands ist, aber diese sind auch eher selten.
    Beziehungsstatus: Single. Sie hatte bereits eine Beziehung, diese ging auch ein Jahr. Jedoch endete diese nicht gut und deswegen möchte sie vorerst keine.
    *Verliebt in: //
    Sonstiges: Nichts, was man nicht herausfinden kann.

    11
    ((bold)) Kiara ((ebold)) Name: Kiara Riley *Spitzname: Manche nennen sie Ki, doch die meisten bleiben einfach bei dem Namen Kiara. Herkunft: Sie ist i
    Kiara

    Name: Kiara Riley
    *Spitzname: Manche nennen sie Ki, doch die meisten bleiben einfach bei dem Namen Kiara.
    Herkunft: Sie ist in der USA geboren, genau genommen Chaleston geboren.
    Alter: Sie ist 18 Jahre alt.
    Geschlecht: Weiblich

    Aussehen: Kiara ist mit ihren 1,54m schon ziemlich klein geraten. Ihre Statur ist eher dünn, zart und sis sieht allgemein sehr zerbrechlich aus. Trotz ihrer Größe hat sie vergleichsweise relativ lange und schlanke Beine. Ihre Haut hat einen leicht gebräunten Ton, zudem hat sie meist sehr reine und pickelfreie Haut. Ihr Gesicht hat eine herzformige Form. Besonders auffallen tuen hier sowohl ihre großen haselnussbraunen Augen, welche von mittallangen Wimpern umrahmt werden als auch ihre vollen Lippen. Kiaras Nase ist eher klein und eine stupsnase. Kiarad Ihren stehen leicht ab, was sie aber nicht groß stört, da ihre Haare oft vor ihren Ohren liegen. Die Hände der 18-Jährigen sind sehr klein, dünn und zierlich und wahrscheinlich das Gegenteil von Wurstfingern. Außerdem hat sie Schuhgröße 38.
    Besondere Merkmale: Warscheinlich fallein einem sofort ihre großen Augen oder ihre Größe auf. Was auch auffällt ist ihre sehr energiegelade und leicht kindliche art.

    Charakter: Kiaras Verhalten hat etwas ziemlich unbekümmertes und kindliches an sich. Sie ist sehr neugierig und für jedes Abenteuer bereit, jedoch ist sie auch sehr anhänglich und vielleicht auch ein bisschen unwissend. Es ist leicht das 18 Jährige Mäschen sowohl innerlich als auch äußerlich zu verletzen oder zum weinen zu bringen. Wehren kann sie sich auch nicht wirklich...allgemein würde sie wohl keiner fliege etwas zu leide tun und behandelt ihre Mitmenschen oft ziemlich lieb und vorsichtig. Durch ihre eigentlich viel zu gute art nutzen sie leider aber auch viele aus, was sie aber nicht einmal wirklich bemerkt. Das Mädchen ist eine schlechte Lügnerin, eine sehr schlechte sogar..man kann sie und ihre Gefühle eigentlich lesen wie ein offenes Buch und das weiß sie auch, weshalb sie oft nichtmal versucht Dinge zu verbergen, da es eh nicht gelingen wird. Kiara handelt meist eher nach ihrem Herzen als nach ihrem Kopf und wenn sie etwas will, dann macht sie es halt einfach oder sorgt dafür, dass sie es bekommt. Klar ist auch sehr kreativ und ziemlich gesprächig.
    Hobbys: Sie liebt es zu Skaten und macht dies auch schon seit sie 13 ist. Ein weiteres Hobby von ihr ist es Gitarre zu spielen und dazu zu singen.

    Lieblingsessen: Ihr lieblisngessen ist schlichtweg Pizza
    Lieblingslied: Ein bestimmtes hat sie nicht. Sie hat nichtmal eine bestimmte Musikrichtung die sie nur hört. Ihr Lieblingslied wechselt eigentlich täglich wenn nicht sogar stündlich.
    Lieblingsfarbe: Gelb.
    Kleidung: Sie trägt gern weite gemütliche vintage Sachen. Was sie gar nicht gern trägt sind diese ganz engen Jeans.
    Zimmer: 4

    Vergangenheit: Kiara ist wie oben schon erwähnt in der USA geboren. Sie verstand sich mit ihren Eltern gut. Ihr einziges Problem war immer, dass sie weder sonderlich viel Geld noch einen einzigen Freund oder eine einzige Freundin hatte. Allgemein war kiara immer ziemlich allein und einsam, warum nie einer mit ihr befreundet sein wollte weiß sie bis heute nicht.

    Sexualität: Homosexuell
    Beziehung: Sie hatte gerne eine
    Beziehungsstatus: Single
    *Verliebt in: Wird sich im Laufe des RPG’s ergeben
    *Sonstiges: Sie hat eine Wassermelonenallergie.

    12
    Jaro

    Name: Jaroslava Quinn Lone Ibsen-Chan
    *Spitzname: Jaro
    Herkunft: Dänemark
    Alter: 18
    Geschlecht: w

    Aussehen: Jaro ist gute 1,70 m groß und schlank, wenn auch weit irgendwelchen Modelmaßen entfernt. Ihre Muskeln sind gut trainiert, jedoch lange nicht soweit, dass es offensichtlich wäre, wenn sie sie nicht anspannt. In Sachen Rundungen liegt Jaro im Durchschnitt, wenn nicht sogar etwas darunter, also nichts allzu Beeindruckendes. Jaro besitzt eine blasse und reine Haut, welche an vielen Stellen, aber besonders im Gesicht mit Sommersprossen besprenkelt ist. Außerdem besitzt sie so einige Narben, besonders an den Beinen von irgendwelchen Stürzen und auch sind an ihren Gliedern immer mindestens ein, zwei blaue Flecken zu finden, die ebenfalls einem gewissen Grad an Tollpatschigkeit zuzuschreiben sind. Jaros Füße sind im Vergleich zu ihrer Größe eher plump, ihre Hände zierlich mit langen Fingern die in schwarzen und dunkelrot lackierten Nägeln enden. Ihr Gesicht ist eher herzförmig. Mit ihrer Stupsnase, den rosigen, wenn auch nicht besonders vollen, Lippen und den langen Wimpern, die sturmblaue Augen umrahmen könnte es durchaus als süß bezeichnet werden, wäre da nicht ein Septum, welches einer in sich verschlungenen Schlange gleicht, sowie das gewellte, kinnlange Haar, welches dieselbe smaragdgrüne Farbe wie ihre Augenbrauen trägt.
    Besondere Merkmale: Ihre Haarfarbe, das Septum, sowie ihre alternative Art, sich zu kleiden.

    Charakter: Jaro scheint auf den ersten Blick eher in sich gekehrt. Sie ist nicht gerade die Person, die andere anspricht, Partys aufmischt oder den Mund immer am weitesten aufreißt. Wenn man aber den ersten Schritt macht und ihr win gewisses Gefühl von Sicherheit gibt, öffnet sie sich rasch und zeigt ihre verrückte, quirlige Seite. Eigentlich ist sie für alles zu haben, solange es legal bleibt und niemand zu schaden kommt. Auch sagt sie immer, was sie denkt, was jedoch noch lange nicht heißt, dass sie leichtsinnig oder blöd ist, sie weiß sich schon zu beherrschen, wenn es nötig ist. Grundsätzlich lässt sie sich nichts gefallen. Jaro weiß, was sie will und sie weiß sich durchzusetzen. Das gilt auch dafür, sich und ihre Freunde zu verteidigen, wenn nötig. Zu guter Letzt hat sie noch ein ziemlich dickes Fell. Jaro regt sich nicht so leicht über Dinge auf, nimmt vieles locker und lebt eher nach dem,, Es gibt Schlimmeres"-Prinzip
    Hobbys: Geschichten schreiben, Cosplayen, Musik hören, tanzen, kochen/backen, Filme/Serien gucken, spazieren gehen

    Lieblingsessen: Beaver Tails
    Lieblingslied: Your Number's Up - IceNineKills
    Lieblingsfarbe: mitternachtsblau
    Kleidung: Jaro kleidet sich sehr alternativ. Einem einzigen Stil ist ihre Kleidung nicht genau zu zuordnen, aber es ist wohl eine Mischung aus Gothic, Punk, Emo und durchaus auch etwas Grunge.
    Zimmer:

    Vergangenheit: Jaros Eltern sind ein schwules Pärchen, ein Kanadier und ein Däne. Da die beidne aber offensichtlicherweise in dieser Konstellation keine Kinder bekommen können, wurden Jaro und ihr Bruder, welcher momentan 22 Jahre alt ist, von Leihmüttern ausgetragen, weshalb sie biologisch nur mit ihrem einem Vater verwandt ist. Nun ja, mal abgesehen davon hatte sie eine ganz durchschnittliche Kindheit, ihre Familie ist weder besonders arm, noch übermäßig reich. Zu ihrer biologischen Mutter hat sie immer noch Kontakt, wobei sie jedoch eher ein freundschaftliches als familiäres Verhältnis führen. Bei einem Projekt für ihren Kunstunterricht vor vier Jahren, hat Jaro sich entschlossen, Regisseurin zu werden und ist seitdem nicht mehr von dieser Idee abgekommen. Sie ist in die WG eingezogen, weil sie gerade an ihrer Bewerbung für eine Filmhochschule arbeitet, welche unter anderem aus einem Kurzfilm besteht, den sie noch drehen muss.
    Sexualität: pan
    Beziehung: Sie hätte insgeheim ziemlich gerne eine, auch, wenn sie das nie jemandem auf die Nase binden würde.
    Beziehungsstatus: Single
    *Verliebt in: -
    *Sonstiges: -

    13
    ((bold)) Iker ((ebold)) Name: Iker Javier Pérez *Spitzname: JJ Herkunft: Mexico Alter: 19 Geschlecht: m Aussehen: Iker ist ein eher schlaksiger, nich
    Iker

    Name: Iker Javier Pérez
    *Spitzname: JJ
    Herkunft: Mexico
    Alter: 19
    Geschlecht: m

    Aussehen: Iker ist ein eher schlaksiger, nicht besonders muskulöser Junge. Seine Haut ist karamellfarben und besonders an den Händen eher rau. Iker besitzt ein eher schlankeres Gesicht mit vollen Lippen, einer geraden, schmalen Nase und dunkelbraunen Augen, welche sich untwr dominanten Augenbrauen und verwuschelten, kurzen Locken in derselben Farbe befinden. In seinem linken Ohr trägt Iker meist einen schlichten, silbernen Ohrring, während sein rechtes Ohr ohne Löcher verbleibt. Auf seinem rechten Unterarm befindet sich ein kleines Tattoo einer, fast schon kindlichen, Skizze eines Wolfes. https://images.app.goo.gl/HD7uLCkeMLNCk9AXA
    Besondere Merkmale: Am Auffälligsten wäre wohl der Ohrring, da Iker sich sonst nicht allzu sehr von dem Durchschnitt in seinem Alter unterscheidet.

    Charakter: Iker ist eher ein schüchterner Typ. Zwar geht er genauso gerne wie andere auf Partysnoder blödelt mal herum, aber er würde sich nie absichtlich in den Vordergrund schieben und geht allgemein jeglichen Konfrontationen lieber aus dem weg, als sich auf sie einzulassen. An sich ist er auch ziemlich nett und verantwortungsbewusst. Wütend wird er eher selten, genervt kann er dafür aber schnell sein, vor allem kindliches bzw.,, bescheuertes" Verhalten wird ihm schnell zu blöd.
    Hobbys: Gitarre spielen, zeichnen, Mash-Ups/Remixe produzieren, Leichtathletik

    Lieblingsessen: Tostadas
    Lieblingslied: The Streets - On the flip of a coin
    Lieblingsfarbe: violett
    Kleidung: Ikers Kleidungsstil ist ziemlich schlicht. Hoodies, T-Shirts und Kapuzenpullis in unauffälligen Farben, eventuell noch mit einem,, nerdigen" Aufdruck. Dazu Jeans und abgetragene Turnschuhe und das wars auch schon. Sein Ohrring ist da wohl noch das spektakulärste.
    Zimmer: 10

    Vergangenheit: Seine Vergangenheit ist ziemlich unspektakulär. Sein Vater hat seinen kleinen Bruder und ihn allein aufgezogen, da seine Mutter die Familie kurz nach der Geburt des letzteren verlassen hat. Seitdem sind sie zwar nicht die wohlhabendsten Leute, kommen aber dennoch gut genug über die Runden. Nachdem er mit der Schule fertig war, hat Iker sich entschieden, in die WG zu ziehen, während er versucht, sich eine Karriere als Comiczeichner aufzubauen.

    Sexualität: Heterosexuell
    Beziehung: Gern
    Beziehungsstatus: Single
    *Verliebt in: //
    *Sonstiges: //

    14
    Liv

    Name: Olivia Alba Palmer
    *Spitzname: Liv
    Herkunft: Olivia ist in Amerika (Florida) geboren und aufgewachsen. Ihre Mutter ist Spanierin, weshalb Liv flüssig Spanisch spricht, außerdem fühlt sie sich zu dem Land hingezogen, weshalb sie am Ende ihrer Europareise auch in die WG gezogen ist.
    Alter: Sie ist vor kurzem 19 geworden.
    Geschlecht: weiblich

    Aussehen: Liv hat dunkelblonde etwa schulterlange Haare, welche oftmals in einer Flechtfrisur oder einem einfachen Pferdeschwanz stecken. Zwei kürzere Strähnen umrahmen dabei meist ihr von der Sonne gebräuntes Gesicht. Sie hat braune Augen und auf ihren vollen Lippen liegt fast immer ein freundliches Lächeln. Olivia ist zwar durch das häufige Training sehr schlank und durchtrainiert, dennoch hat sie auch die Kurven ihrer Mutter geerbt. Mit ihrer Größe von 164 cm ist sie kleiner als der Durchschnitt, was sie jedoch durch ihre Ausstrahlung wettmacht.
    Besondere Merkmale: Sie ist eigentlich immer am Lachen. Sobald sich ihre Mundwinkel nach oben bewegen, beginnen ihre Augen zu strahlen und sie steckt mit ihrem hellen Lachen alle an.

    Charakter: Liv ist das Mädchen, dass eigentlich alle mindestens einmal in ihrem Freundeskreis haben.. Sie ist zu allen nett und hat auch eigentlich fast nie mit jemandem Streit. Sollte das aber mal vorkommen, kann das meist nie lange anhalten, da Olivia ziemlich oft auf einen zu kommt und versucht das Ganze zu klären. Die 19-jährige strahlt immer Selbstbewusstsein aus, wodurch sich andere in ihrer Anwesenheit entweder eingeschüchtert oder auch einfach pudelwohl fühlen. Eine andere Emotion als Freude und Offenheit zeigt sie selten. Dass diese ganze Freundlichkeit ihr auch als Fassade dient, vermutet fast niemand. Es ist nicht so, dass Olivia kein netter Mensch ist, mit der Zeit hat sie einfach gelernt, dass man mit Freundlichkeit weniger Probleme hat. Man wird nicht oft gefragt, wie es einem geht, da eh alle davon ausgehen, dass man glücklich ist. Außerdem erwartet niemand von einem ernste Gespräche führen zu müssen.
    Hobbys: Liv liebt es zu singen und zu musizieren. Das Gitarren- und Klavierspiel hat sie sich beides selbst beigebracht. Um einen sportlichen Ausgleich zur Musik zu haben geht sie zweimal die Woche joggen und hat in Amerika Cheerleading gemacht. Außerdem macht sie auch mehrmals die Woche Workouts.

    Lieblingsessen: Lasagne.
    Lieblingslied: Take me to Church - Hozier
    Lieblingsfarbe: Pastellblau
    Kleidung: Ihre Kleidung ist generell ziemlich unterschiedlich, doch immer bewusst gewählt. Es kann sein, dass sie an einem Tag eine Highwaisted Jeansshort und ein Bandana als Top trägt, an einem anderen jedoch eine eine dunkelblaue Hose mit einem schwarzen Rollkragenshirt. Generell kann man jedoch davon ausgehen, dass sie sich wohl in ihren Klamotten fühlt, auch wenn ihr Style durchaus sehr verschieden sein kann.
    Zimmer: 8

    Vergangenheit: Liv ist, wie schon erwähnt, in Florida aufgewachsen. Ihr Vater arbeitet bei einer Versicherung, während ihre Mutter Rechtsanwältin ist. Olivias Eltern haben sich in Spanien kennengelernt, da ihr Vater auf einer Weltreise war. Mit Anfang 20 bekamen ihre Eltern unerwartet ihre erste Tochter, Olivia. Sie zogen nach Florida und bekamen dort auch Livs kleine Schwester Faith.
    Olivia hatte eine sehr schöne Kindheit, sie wuchs behütet auf, hatte nicht zu viele, aber auch nicht zu wenige Freiheiten. Es gab weder schwere Zeiten, noch besonders herausragende. Mit 14 lernte sie an der Highschool einen Jungen kennen, die beiden verliebten sich und wurden ein Paar, bis Olivia mit 18 erfuhr, dass ihr Freund sie seit 1 ½ Jahren mit ihrer besten Freundin betrogen hatte. Sie trennte sich augenblicklich von ihm und durchlebte eine schwere Zeit, da zeitgleich ihre Oma verstarb. Seitdem hat sie ein großes Problem anderen zu vertrauen. Nachdem sie ein halbes Jahr später mit der Schule fertig war, beschloss sie Europa zu bereisen, bis ihre Reise schließlich in Madrid endete.

    Sexualität: Liv ist bisexuell.
    Beziehung: Sagen wir so, sie ist generell nicht abgeneigt von der Idee, hatte jedoch schlechte Erfahrungen, weshalb es dauert, bis sie sich ernsthaft auf jemanden einlässt.
    Beziehungsstatus: Single
    *Verliebt in: -
    *Sonstiges: Sie hat eine starke Nussallergie.

    15
    Leonard

    Name: Leonard Paul Andersson
    Spitzname: Von den meisten Leuten wird er Lennard genannt, nur von Annika wird er Paul genannt, da sie ihn ärgern will.
    Herkunft: Er kommt aus Schweden
    Alter: Er ist 19 Jahre alt
    Geschlecht: männlich

    Aussehen: Leonard ist ein 1,78m größer Mann mit schwarz gefärbten Haaren. Eigentlich wäre er blond doch davon hatte er mit 14 Jahren die Nase voll. Seine Haare sind flauschig und leicht gelockt. Er hat grau blaue Augen mit ein paar hell-braune Sprinklern. Er ist nicht besonders Kräftig und muskulös gebaut sondern eher schlank und sportlich. Er hat diese typischen Softboy Ausstattung weswegen die Leute meist überrascht sind wenn sie ihn besser kennenlernen. Den Softboy Look stört ebenfalls ein Tattoo welches sich auf seiner linken Schulter befindet und einen Wolf zeigt. Manchmal trägt er eine leicht durchsichtige Brille, wenn er keine Lust hat seine Kontaktlinsen reinzumachen
    Besondere Merkmale: Die Brille, wenn er sie denn trägt, einige Naben welche sich auf dem linken Unterarm befinden. Wenn er auf sie angesprochen wird, wechselt er sofort das Thema.

    Charakter: Auf den ersten Blick wirkt er schüchtern und verletzlich. Doch wenn man ihn besser kennenlernt merkt man das hinter dem schüchternen jungen ein selbstbewusster, mutiger Mann der sich nicht mehr unterkriegen lässt. Er ist durchgehend freundlich und nett zu jedem solang dieser ihm nicht blöd kommt. Er ist sehr ehrgeizig und ein Perfektionist. Man erfährt oft nicht viel von ihm da er sich nicht gerne in den Mittelpunkt drängt.
    Hobbys: Lennard Skatet gerne und war in seiner Heimat ihm Hundesport tätig, Er ist in der Feuerwehr tätig und spielt gerne Mal mit Kumpels Fußball

    Lieblingsessen: Am liebsten isst er Pyttipanna, ein schwedisches Gericht was einwenig an Bratkartoffeln erinnert.
    Lieblingslied: Nump von Linkin Park
    Lieblingsfarbe: Grün
    Kleidung: Er trägt meist Basic Sachen, wie eine kurze jeans und einfarbige T-Shirts.
    Zimmer: 9

    Vergangenheit: Seine und Annika's Großeltern zogen vor einigen Jahren von Deutschland nach Schweden. Als Leonard geboren wurde waren sein Eltern gerade Mal 17 und 19. Trotz des jungen Alters konnten die beiden ihrem Sohn und seine zwei Jahre später geborene Schwester eine tolle Kindheit Bieten. Als er 12 Jahre alt waren zogen sie noch weiter in den Norden beim Umzug erwischte Leonard einen schlechten Start in der Schule und wurde gemobbt. Soweit das er anfing sich Selbst zu verletzten und mit 15 einen Selbstmordversuch hinter sich gebracht hat. Da nach ging es für ihn wieder Berg auf nach einem längeren Aufenthalt in der Psychiatrie machte er seine schule fertig und machte eine Europareise. Letztendlich zog er dann in die Villa.

    Sexualität: A sexuell
    Beziehung: Er kann es sich durchaus vorstellen
    Beziehungsstatus: Single
    Verliebt in:
    Sonstiges: Ist der große Bruder von Annika Martina Andersson.

    16
    Annika

    Name: Annika Martina Andersson
    Spitzname: wird manchmal Anni genannt bevorzugt aber den Namen Annika
    Herkunft: Sie kommt aus Schweden
    Alter: Sie ist 17 Jahre alt
    Geschlecht: Weiblich

    Aussehen: Sie hat blonde, leicht gewellte, Haaren die ihr bist zur Brust gehen. Mit ihren 1,62m ist sie nicht die größte, sie ist schlank gebaut hat aber dennoch die ein oder anderen Muskeln. Ihr linkes Auge ist hell-braun und ihr rechtes Auge ist grau-blau. Sie hat ein kleines Wolfstattoo an ihrer Hüfte, welches sie sich mit ihrem Bruder gestochen hat. Sie hat eine sehr helle Haut und wird nur schwer braun eher wird sie rot durch einen Sonnenbrand.
    Besondere Merkmale: Ihr tattoo sowie das sie meist ein Bandana und einen Dutt trägt. Ebenfalls sticht sofort das Regenbogenbändchen an ihrem linken Am heraus.

    Charakter: Sie ist ein Selbstbewusstes Mädchen, welches sehr gerne redet und sich auch nicht einschüchtern lässt. Sie hat eine Laute Klappe und lässt sich von niemanden den Mund verbieten. Sie würde für ihren Bruder und andere die ihr sehr sehr wichtig sind alles tun. Wenn man sie näher kennenlernt kann man sehr überrascht sein darüber dass sie sehr anhänglich ist und in einer Beziehung auch sehr viel Aufmerksamkeit braucht. Sie versucht freundlich zu bleiben aber sobald jemand sie nur leicht reizt kann sie ziemlich austicken. Sie ist etwas intelligenter als der Durchschnitt und konnte die 3 und die 6 Klasse überspringen. Trotzdessen ist sie bei den meisten beliebt weil sie einfach ein lebensfroher Mensch ist.
    Hobbys: Sie macht Kampfsport und Skatet gerne. Wie auch ihr Bruder war sie in ihrer Heimat ihm Hundesport tätig.

    Lieblingsessen: Sie hat kein wirkliches Lieblingsessen aber sie mag generell Smoothies sehr gerne.
    Lieblingslied: Rockstar von Nickelback
    Lieblingsfarbe: Blau
    Kleidung: Sie trägt meist Kleidung aus der Männerabteilung und meist Recht sportlich. Typisch sind ihre dunkle blauen Vans
    Zimmer: 5

    Vergangenheit: Ihre und Leonards Großeltern zogen vor einigen Jahren von Deutschland nach Schweden. Als Leonard geboren wurde waren sein Eltern gerade Mal 17 und 19. Trotz des jungen Alters konnten die beiden ihrem Sohn und seine zwei Jahre später geborene Schwester eine tolle Kindheit Bieten. Annika war immer sehr beliebt auch nach dem Umzug würde sie von den meisten gemocht. Als sie 13 war kam das mit ihrem Bruder was sie ziemlich traf aber sie schaffte esmithilfe einer Therapie drüber hinweg zu kommen. Mit 15 outete sie sich als lesbisch und half an der schule dabei einen Anlaufpunkt für Menschen der LGBTQ+ Community zum leben zu erwecken. Als ihr Bruder in die WG zog kam sie ihm nach.

    Sexualität: Homosexuell
    Beziehung: Sie hätte gerne eine
    Beziehungsstatus: Single
    Verliebt in:
    Sonstiges: Kleine Schwester von Leonard Paul Andersson

    17
    ((bold)) Cas ((ebold)) Name: Ayoub Cas Rayan *Spitzname: Meistens wird er Ray oder Cas genannt, selten auch A. Herkunft: Belgien Alter: 20 Geschlecht:
    Cas

    Name: Ayoub Cas Rayan
    *Spitzname: Meistens wird er Ray oder Cas genannt, selten auch A.
    Herkunft: Belgien
    Alter: 20
    Geschlecht: m

    Aussehen: A ist 1,90 m groß, schlank und lediglich leicht muskulös. Seine Haut ist leicht gebräunt und erstaunlich rein, bis auf die vielen Tattoos von verschiedenen, cartoonartig gezeichneten Charakteren, die sich auf seinem ganzen Körper tummeln. Seine Fingernägel sind meist schwarz lackiert. As Gesicht ist schlank, seine Lippen schmal und von einer rosigen Farbe. Seine Nase ist etwas größer, jedoch nicht besonders auffallend. Er sieht immer etwas müde aus mit seinen schmalen, blassblauen Augen, unter denen dunkle Schatten liegen. Die glatten Haare trägt er kurz, unordentlich und in einem tiefpinken Ton, der am Ansatz aber immer noch das ursprüngliche dunkelbraun aufweist. https://images.app.goo.gl/wEyiGTq499Wqxcga8
    Besondere Merkmale: Die pinken Haare und die vielen Tattoos.

    Charakter: Cas gehört zur extrovertierten Sorte. Ihm ist nichts zu blöd und an Humor fehlt es ihm definitiv nicht. Dennoch gehört er nicht zu diesen quirligen Leuten, die nie den Mund halten, sondern ist mehr so der Chillen-und-kiffen-Typ. Auch macht er selten wirklich blödes Zeug, da er nicht besonders leichtsinnig ist - Er hält sich also zumindest im Rahmen des Gesetzes. Durch seine so ruhige, entspannte Art ist er oft ein guter Zuhörer, wenn nicht sogar Streitschlichter. Dennoch wird er auch handgreiflich, wenn er es für nötig empfindet.
    Hobbys: zeichnen, Filme/Serien bingen, Skateboard fahren, kochen, beatboxen, Comicbücher lesen

    Lieblingsessen: Mitraillette
    Lieblingslied: Intelligency - August
    Lieblingsfarbe: Pink
    Kleidung: Er hält sich vor allem an den Grungestil.
    Zimmer: 5

    Vergangenheit: Seine Kindheit war gang in Ordnung. Er ist der jüngste von sechs Söhnen, also war bei ihm zuhause immer etwas los. Sein Vater ist ein erfolgreichert Psychologe, also ist Geld auch keine Sorge bei ihnen gewesen. Da er schon immer mehr ein Freigeist war, ist seine Entscheidung in die WG einzuziehen nicht allzu erstaunlich. Sein Geld verdient er einerseits als Video Editor für alle möglichen Influencer etc., die ebenso auf ihn stoßen, sowie als Barista in einem kleinen, gemütlichen Café in Madrid.
    Sexualität: pan
    Beziehung: Sure
    Beziehungsstatus: Single
    *Verliebt in: -
    *Sonstiges: -

    18
    Yannie

    Name: Yasmin Hanna Fields
    *Spitzname: Yannie
    Herkunft: Schottland
    Alter: 19
    Geschlecht: w

    Aussehen: Yannie ist sehr zierlich, fast nur Haut und Knochen und hat sehr helle Haut. Ihre Augen sind das interessanteste an ihr und wirken je nach Lichteinfall Eisblau oder Schwarz. Letzteres öfter, da ihre Haut die Augen dunkler wirken lässt als sie es sind. Sie hat langes, lockiges braunes Haar, das sie immer offen und geglättet trägt und meistens unter der Kapuze ihres Hoodies Versteckt.
    Sie ist nicht besonders groß und zeigt sich nicht ohne schlichtes Makel up, dass sie noch kleiner und zerbrechlicher wirken lässt.
    Sie hat schmale Lippen, die bei kälteren Temperaturen oft aufspringen. Außerdem besitzt sie eine kleine Lücke zwischen ihren Schneidezähnen, die ihre sonst geraden Zähne aber nicht negativ beeinflusst und eine Stupsnase, die sie persönlich jedoch verflucht. Yannie lacht nicht viel.
    Besondere Merkmale: Yannie hat eine recht große Narbe an der Hüfte und hasst es auf diese angesprochen zu werden.

    Charakter: Sie wird meistens nicht beachtet und wirkt unscheinbar. Niemand nimmt sie richtig ernst. Sie hält sich vor fremden zurück, kann jedoch sehr temperamentvoll sein und ist ein Meister im diskutieren, kontern und lügen. Yannie spielt den meisten Menschen etwas vor und kaum jemand kennt ihre Geheimnisse und ihr wahres Ich. Wenn sie mal eine Person näher an sich ranlässt, kann sie jedoch eine richtige Quasselstrippe sein und niemanden zu Wort lassen. Außerdem kann sie sehr Humorvoll sein und andere Personen schnell beeinflussen.
    Wenn sie traurig ist, macht sie sich meistens Eis, mit dem sie sich dann ins Bett verzieht und Stunden lang Serien schaut oder sie ist viel offener als sonst und diskutiert und streitet mit anderen. Man sollte sich wenn sie wütend ist besser vor ihr in acht nehmen. Auch wenn man es ihr nicht ansieht, ist sie eine richtige Naschkatze und kann süßem nur selten widerstehen.
    Hobbys: Sie hat mal Klavier gespielt und gefechtet.

    Lieblingsessen: Sie liebt Pizza über alles, man kann sie aber besonders mit Maracuja-Eis bestechen.
    Lieblingslied: Secret (The Pierces)
    Lieblingsfarbe: Weinrot
    Kleidung: Yannie trägt eigentlich nur Hoodies in schwarz oder rot, auch im Sommer. Sie hat keine Kleider oder Röcke im Schrank sondern trägt meistens eine Leggings.
    Zimmer: 8

    Vergangenheit: Yannie wurde als Kleinkind von ihren Eltern adoptiert. Sie hat Keine Erinnerung an ihre ersten Lebensjahre, kann aber seitdem nicht mehr allein in einem Zimmer sein, da sie sich sonst verlassen fühlt. Ihre Eltern haben sie auf Grund dessen ins Ausland geschickt, in der Hoffnung, dass sie dadurch etwas selbstständiger wird.

    Sexualität: Heterosexuell
    Beziehungsstatus: Single
    *Verliebt in: /
    *Sonstiges: Sie hat, wenn sie schläft, manchmal komische Alpträume....

    19
    Izan

    Name: Izan Jaime Lopez Garcia
    *Spitzname: Loverboy
    Herkunft: Spanien
    Alter: 23
    Geschlecht: m

    Aussehen: https://www.testedich.de/quiz65/picture_thumb/pic_1590317381_4.jpg?1590532349
    Izan ist ein groß gewachsener, breitschultriger Typ, dem man sein regelmäßiges Training durchaus ansieht. Seine Haut ist eher hell und erstaunlich rein und weich. Allgemein ist sein Auftreten sehr gepflegt. Wie seine Schultern ist auch sein Kiefer und seine Nase eher breit. Izans Lippen sind voll und rosig, seine grau-bläulichen Augen schmal und umgeben von dominanten Augenbrauen und langen Wimpern in derselben dunkelbraunen Farbe seines kurzen, glatten, meist sorgfältig gestylten Haares.
    Besondere Merkmale: Am Auffälligsten ist wohl sein Kleidungsstil.
    Charakter: Izan ist der typische Rebell. Seine Zeit verbringt er lieber mit Partys, Drogen und Mädchen, anstatt damit zu lernen oder sich über seine Zukunft Gedanken zu machen. Izan lebt ausschließlich im Hier und Jetzt. Er wählt eigentlich immer den Spaß, egal, wie riskant das ist oder wieviel Ärger er später bekommen könnte. Meist wird sein Gesicht von einem belustigten Grinsen geziert, jegliche negative Emotionen scheinen bei ihm nicht zu existieren. Auch lässt sich ein gewisser Egoismus bei ihm nicht bestreiten. Izan scheint sich selbst - und nur sich selbst - zu lieben.
    Hobbys: Straßenrennen veranstalten, feiern gehen, verschiedenste Mutproben ausprobieren, Videospiele spielen, flirten

    Lieblingsessen: Tarta de Santiago
    Lieblingslied: Yungblud - Machine Gun
    Lieblingsfarbe: weiß
    Kleidung: Izan zeigt gerne, dass er Geld hat. Seine Kleidung ist also gleichzeitig luxuriös, aber auch freizügig und unordentlich genug, um besonders bei Älteren ein abschätziges Kopfschütteln zu verursachen.
    Zimmer: 8

    Vergangenheit: Er ist mehr als behütet aufgewachsen. Seine Eltern sind ziemlich wohlhabend, seine Mutter besitzt eine Reihe an Boutiquen und sein Vater ist Leiter einer Modelagentur. Er selbst arbeitet deshalb auch schon von Kleinauf als Model, wobei sein Vater ihn persönlich managed. Außerdem besitzt er eine Stiefschwester von 21 Jahren, die aus einer Affäre seines Vaters entstanden ist, über die seine Eltern geschickt hinweg gesehen haben. Seine Eltern sprechen allgemein wenig, weder miteinander, noch mit ihren Kindern, da sie ständig am Arbeiten sind. Während seine Stiefschwester immer vorbildlich war und nun mitten in einem Jura-Studium steckt, ist Izan das genaue Gegenteil von fleißig und verantwortungsbewusst. Ohne seinen Vater wäre er wohl nie an einen Job gekommen. In der Hoffnung, dass er endlich etwas selbstständiger wird, haben seine Eltern ihn förmlich dazu gezwungen, in die WG zu ziehen.

    Sexualität: bi
    Beziehung: Er ist nicht gerade der Typ, der sich gerne bindet.
    Beziehungsstatus: Single
    *Verliebt in: -
    *Sonstiges: -

    20
    Vince

    Name: Vincent Remus de Pride
    *Spitzname: Vince
    Herkunft: Seine Mutter kommt aus South Carolina und sein Vater aus Frankreich, er ist in England Großgeworden.
    Alter: 21
    Geschlecht: m

    Aussehen: Vince kann man durchaus als Gutaussehend bezeichnen. Er hat einen guten Körperbau und ist 1,87 groß.
    Vince hat Breite Schultern und sein Körper ist gut trainiert.
    Er macht viel Sport, dass kann man ihm ansehen. Sein Gesicht ist etwas kantig und seine Wangenknochen treten leicht hervor.
    Er hat strahlend grüne Augen, die vielleicht einen ticken zu nah zusammen stehen, was seinem Aussehen keines Weges zum schlechten schadet. Seine Wimpern sind dunkel und lang und nicht wenige Mädchen sind auf diese eifersüchtig. Er hat volle Lippen die beim Lächeln strahlend weiße Zähne zeigen.
    Seine Schultern sind recht Breit. Vince hält sein dunkelblondes glattes Haar immer sorgfältig gestylt und trägt es kurz in einem Seiten Scheitel. Seine Haut ist von der Sonne leicht golden gebrannt.
    Besondere Merkmale: Das einzige, was seinem Aussehen schadet sind ein paar Narben an der Brust und eine längere an der Wange.

    Charakter: Vince ist ziemlich hilfsbereit und bietet seine Hilfe immer an wenn jemand sie braucht. Er ist sehr offen und ein guter Zuhörer. Viele vertrauen ihm auf Anhieb und schütten ihm ihr Herz auf. Er lebt nach dem Motto “Das Leben ist zu kurz, genieße es Besser”. Er macht immer nur das worauf er gerade Lust hat und handelt immer ziemlich spontan. Er motiviert viele und ist sehr geduldig mit anderen Menschen. Er ist jemand mit dem man ziemlich viel Spaß haben kann und ab und zu auch etwas machen kann, was nicht ganz so legal ist.

    Hobbys: Er boxt seit seinem 12. Lebensjahr und ist ziemlich erfolgreich darin. Außerdem besucht er öfter mal das Fitnessstudio.

    Lieblingsessen: Er isst gerne Fast-Food und probiert oft neue Dinge aus.
    Lieblingslied: Er hört gerne ältere Lieder (60’s/70’s)
    Lieblingsfarbe: Weiß
    Kleidung: Er trägt viele Hoodies und lockere Shirts. Er achtet nicht so viel auf das äußere der Sachen, sondern vor allem darauf, dass sie bequem sind.
    Zimmer: 3

    Vergangenheit: Bei Vince wurde mit 12 Jahren Krebs festgestellt. Er erzählt es nicht gerne und groß herum, aber das hat ihn dazu gebracht das zu werden was er jetzt ist. Er hat, um seine Angst loszuwerden, mit dem Boxen angefangen und begonnen zu trainieren. Vor 5 Jahren hat er den Krebs besiegt und muss seitdem 2 mal im Jahr zu einem Untersuchungstermin nach Frankreich. Er ist in Spanien um zu Leben.

    Sexualität: Hetero
    Beziehungsstatus: Single
    *Verliebt in: //
    *Sonstiges: //

    21
    Ced

    Name: Cedric Leopold von Germar
    Spitzname: Er wird von den meisten Ced oder Cedric genannt
    Herkunft: Er kommt aus Deutschland, genauer Thüringen
    Alter: 19 Jahre
    Geschlecht: männlich

    Aussehen: https://d.wattpad.com/story_parts/115533785/images/13d063a1184f1f60.jpg
    Er hat hell-brauner Haare und grüne Augen. Er ist 1,78m groß und ist nicht schlecht gebaut, aber auch nicht zu muskulös. Er hat weiche Haare. Er trägt ein Tattoo, welches sich auf seine rechten Schulter befindet, es zeigt einen Ritter mit Pferd.
    Besondere Merkmale: Seine Augen sind meist das was anderen als erstes an ihm auffällt.

    Charakter: Er ist ein wenig verschlossen und eine ruhige Persönlichkeit. Er ist etwas sarkastisch und zeigt das auch gerne mal. Ein kluger Kopf steckt hinter dem jungen Mann. Hin und wieder ist er etwas besserwisserisch, allerdings ist er hilfsbereit und fürsorglich gegenüber denen die ihm etwas wert sind. Er ist ordentlich und immer schön gründlich in den Sachen die er macht. Ced ist meist skeptisch gegenüber Fremden.
    Hobbys: Er hat bereit ihm Alter von 4 Jahren reiten gelernt und es ist immer noch eine Leidenschaft von Ced. Er lernte auch Fechten hörte damit aber vor 4 Jahren auf da es ihn nicht mehr interessierte. Zudem spielt er gerne Gitarre und liest oft. Man traut es ihm nicht wirklich zu aber er ist ein begeisterter Motorrad Fahrer und fährt Momentan eine Kawasaki Ninja 650

    Lieblingsessen: Er ist ein Fan von Thüringer Weißwurst.
    Lieblingslied: Ihm Prinzip alles was er mit Gitarre spielen kann.
    Lieblingsfarbe: Weinrot
    Kleidung: Am liebsten trägt er ein einfaches T-Shirt und eine Cargo Hose, man sieht ihn aber auch Mal in Hemd und Jeans
    Zimmer: 10

    Vergangenheit: Er ist der Nachfahre einer Adelsfamilie und dementsprechend erzogen worden. Da seine Familie eine Rittersfamilie ist lernte er bereits mit 4 Jahren reiten. Seine Familie ist zwar offiziell keine Ritter mehr aber man findet sie sehr oft auf Mittelalter Veranstaltungen. Er hat einen älteren Bruder mit welchem er oft Ritter gespielt hat. Seine Familie ist sehr oft auf Mittelaltermärkten gewesen und der junge Mann ist damit aufgewachsen und liebt es. Seine Eltern schickt ihn in die WG um auch mal etwas anderes zu erleben.

    Sexualität: Plansexuell
    Beziehung: Durchaus
    Beziehungsstatus: Single
    Verliebt in: //
    Sonstiges: //

    22
    .
    .

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew