x
Springe zu den Kommentaren

Of Shadows And Monsters - Discord RPG

Willkommen in 𝐇𝐞𝐱𝐡𝐚𝐦!
So schön Hexham auch erscheinen mag – jeder Bewohner weiß, dass etwas über Hexham seltsam ist. Man munkelt, dass hinter den alten Gemäuern Dinge lauern, die noch älter als die eigentlichen Gründerfamilien der Stadt sind. Manche nennen es Magie, andere nennen es das pure Böse. Doch eine Sache ist sicher – sobald die Dunkelheit einbricht, will man sich als normal Sterblicher nicht mehr auf den Straßen oder in den nahen Wäldern aufhalten. Man muss über keine besonderen Kräfte verfügen, um spüren zu können, dass diese Dunkelheit nach etwas lechzt – sei es Freiheit, Blut oder Macht.

Wirst du das Leben in Hexham überleben, ohne der Dunkelheit zum Opfer zu fallen? Oder wirst du dich ihr hingeben und ein Teil der Dunkelheit werden, vor der man sich so sehr in Hexham zu verstecken versucht?

    1
    Hexham ist alt – so älter als sich mancher vorstellen mag. Jeder weiß, dass schon immer eine gewisse Dunkelheit über diesem Ort lag, auch wenn es die noch beheimateten Gründerfamilien offiziell bestreiten. Alles an diesem Ort ist anders – selbst das Schimmern des Sonnenlichtes hat etwas Unnatürliches, etwas Beunruhigendes. Was für viele Touristen eine Attraktion darstellt, ist für die Bewohner von Hexham ein Grauen. Denn in den dunklen Nachtstunden geschehen unaussprechliche Dinge. Mancher munkelt, dass sich des Nachts Tore zu anderen Welten öffnen und als Strafe das Übel nach Hexham schicken. Nur wenige wissen, dass es der Wahrheit entspricht.

    Seit Jahrhunderten ist Hexham ein Ort voller Magie, sei sie gutem oder bösem Ursprung. Und diese Magie zieht Wesen aller Art an. Sie haben Hexham zu ihrem Hafen gemacht, an dem der Schleier zwischen den Welten so dünn wie Haut ist. So einige lassen sich vom Flüstern aus den düsteren Wäldern leiten, in denen angeblich Götter begraben wurden und Monster durch den Schleier spähen.

    Hexham lebt von seinen Geheimnissen – doch ist es besser, gewisse Dinge in der Dunkelheit verrotten zu lassen…

    ✢ ✢ ✢

    𝐎𝐟 𝐒𝐡𝐚𝐝𝐨𝐰𝐬 𝐀𝐧𝐝 𝐌𝐨𝐧𝐬𝐭𝐞𝐫𝐬 ist ein darkfantasy RPG, dessen Setting sich in New Hampshire befindet und hauptsächlich von Charakteren getragen wird. Im Grunde ist die Existenz von übernatürlichen Wesen und Menschen mit besonderen Kräften kein Geheimnis mehr, doch wird sie leidenschaftlich gern noch von menschlichen Bewohnern bestritten. Sie schieben die düsteren Geschehnisse auf kriminelle Banden, die sich in Hexham herumtreiben. Dennoch scheint die Stadt wie ein Magnet für Menschen und übernatürliche Wesen zu sein, sodass sich jeden Tag mehrere tausend Personen in der Stadt herumtreiben; Ganz zum Leiden der Gründerfamilien, die mit aller Kraft versuchen, Hexham vor diesen unheiligen Dingen zu beschützen.

    2
    Generell:
    1 - Akzeptanz und nettes Verhalten sind das A und O. Jeder, der außerhalb des RPGs in irgendeiner Form sich nicht tolerant oder angemessen verhält, wird aus dem Server geschmissen.
    2 - Meine auserwählten Helfer und ich haben hier immer das letzte Wort. Wenn z.B. ein Charakter zu op ist oder in einem anderen Sinne es nötig ist, einzugreifen, dann werden wir das auch.
    3 - Bitte achtet auf die in den folgenden Kapiteln gegebenen Informationen - sie stehen schließlich nicht umsonst da.
    4 - Ich verbiete euch nicht, gewisse Dinge zu schreiben - beachtet nur bitte, dass die anderen Mitglieder im RPG dadurch nicht belästigt werden. Es gibt schließlich auch Privatchats ;)
    5 - Es ist nichts in Stein gemeißelt - d.h., dass ich jederzeit alles anpassen oder verändern darf.
    6 - Habt Spaß - und wenn ihr Ideen habt, teilt sie gerne mit mir.

    Zur Charaktererstellung:
    1 - Es gibt keine Hybriden, die einzige Ausnahme sind Halbdämonen. D.h., dass es keine „Werwolf-Hexen“ oder sonstiges gibt.
    2 - Falls ihr an der Option „Faceclaim“ im Steckbrief interessiert seid, achtet bitte darauf, dass ihr nicht bereits vergebene FCs verwendet:). Es ist aber kein Muss. Hier gilt absolute Freiheit.
    3 - Jeder Charakter hat Stärken und Schwächen. Bitte wählt diese auch realistisch und im Zusammenhang zu den gegebenen Informationen.
    4 - Ihr dürft so viele Charaktere erstellen, wie ihr wollt.
    5 - Wenn ihr Charaktere mit wichtigen Rollen oder Charaktere zu den Gründerfamilien erstellen wollt (abgesehen von den Jägern, mehr dazu im Kapitel „Menschen“), dann fragt bitte zuerst.

    3
    Hexham ist eine fiktive Großstadt im Bundesstaat New Hampshire, in unmittelbarer Nähe des White Mountain National Forest. Im Grunde könnte Hexham eine von tausenden unscheinbaren Großstädten für die Menschen sein, wenn da nicht die zahlreichen historische Gebäude wären. Gotische Kirchen und am Historismus orientierte Gebäude geben Hexham einen gewissen düsteren und geheimnisvollen Charme, den viele einmal erleben wollen. Tatsache ist jedoch, dass unter den uralten Kirchen und Gebäuden Ruinen einer noch viel älteren Stadt liegen, die über die letzten Jahrhunderte vergessen wurde. Nur teilweise durchbricht altes Mauerwerk die Erde und gibt Hinweise darauf, dass Hexham so einige Geheimnisse verbirgt.

    Während sich die meisten Menschen des Nachts in ihre Häuser zurückziehen, startet erst das richtige Leben für jegliche übernatürliche Wesender Stadt. Sie wissen die Magie der Stadt zu nutzen und scheuen nicht vor den mysteriösen Toren einiger Gebäude zurück.

    Nördlich von Hexham befindet sich der White Mountain National Forest. Namensgebend sind die White Mountains, dessen höchster Berg der Mount Washington mit 1917m ist. Die hellen Granitberge ragen aus dem oft dunklen Wald und geben dem Gebiet trotz ihrer oft abgerundeten Spitzen eine recht düstere Stimmung. Durch die* U-förmigen Täler* ziehen sich oft Bäche und Flüsse, begleitet von Wanderwegen für Abenteuerlustige. Die Bewohner Hexhams jedoch wissen, dass in dem 3175km2 großen Gebiet nichts so ist, wie es scheint. Man munkelt, dass in diesem Wald uralte Mächte begraben liegen, die ihre langen Krallen nach jeglichem lebenden Wesen ausstrecken, um sich an ihnen zu nähren. Manche nennen sie Götter, andere Monster.
    Nur wenige überleben mysteriöse Angriffe und berichten von Rissen in den Granitsteinen, die ein seltsam feuriges Glühen im Inneren des Berges offenbaren. Die Menschen stempeln es als Halluzinationen aufgrund des Schockzustands ab, doch jedes nichtmenschliches Wesen weiß, dass es Pforten zur Hölle sind, die sich regelmäßig öffnen.
    Im Osten Hexhams befindet sich der Squam Lake, ein beliebter Punkt für Tagesausflüge und der vermutlich noch einzige Ort, an dem von keinen mysteriösen Angriffen berichtet wurde…

    𝐃𝐢𝐞 𝐒𝐭𝐚𝐝𝐭
    In der Stadt gibt es alles, was man zum Leben benötigt. Recht mittig der Stadt gibt es eine Kreisförmige Hauptstraße, deren Nebenstraßen sich beinahe in Form von Strahlen in der gesamten Stadt verteilen. Im Inneren des Kreises der Hauptstraße befindet sich ein großes, rundes Regierungsgebäude und weitere offiziellen Gebäude (wie z.B. das Gericht), die sich eindeutig dem Historismus zuordnen lassen.
    In unmittelbarer Nähe dieser Gebäude befinden sich Geschäfte, Banken und sonstige öffentliche Einrichtungen. Diese kann man aber durchaus noch im Rest der Stadt finden.
    Wie bereits erwähnt gibt es in ganz Hexham einige mysteriösen Tore und Türen, einige pompöser als andere. Sie führen entweder zu versteckten Orten für übernatürliche Wesen, andere wiederum bleiben auch für die nichtmenschlichen Gestalten verschlossen. Wenn man jedoch in stillen Momenten genauer hinhört, kann man ein dumpfes, dunkles Rauschen hinter den Türen vernehmen - oder ein leises Kratzen, als würde etwas in einem anderen Gefilde an den Toren stehen und darauf warten, diese aufzubrechen.

    𝐓𝐡𝐞 𝐑𝐞𝐚𝐥𝐦𝐬
    In Hexham ist der Schleier zwischen den Welten so hauchdünn, dass es einigen möglich ist, diese für einen gewissen Zeitraum zu betreten - oder zu verlassen. Jedoch sind gewisse Gefilde nur gewissen Wesen vorbehalten. Menschen ist es im Grunde gar nicht möglich, ihre Welt zu verlassen, es sei denn, sie haben übernatürliche Hilfe. Auch Hexen ist es nur in Träumen oder Trancen möglich, diese Gefilde zu „betreten“. Supernaturals können dies nur tun, wenn es ihnen ihre Fähigkeiten erlauben.
    ✢ ✢ ✢

    ℌ𝔢𝔩𝔩
    Erdrisse im Wald erlauben einem den Zugang zur Hölle. Anzumerken ist jedoch, dass man sich nicht darauf verlassen kann, wann diese sich öffnen und wieder schließen lassen. Sie lassen sich nicht mittels Magie oder anderer Kräften gewaltsam öffnen oder schließen.
    Der Aufbau der Hölle entspricht den Höllenkreisen, ähnlich wie es in Dantes Inferno beschrieben wurde. Die fünf Kreise der Hölle sind nach Boshaftigkeit geordnet; je tiefer, desto böser. (Bitte beachtet, dass nicht jedes Detail mit Dantes Inferno übereinstimmt.)
    Zu welchem Höllenkreis die Risse führen, ist vorher unbekannt und unberechenbar.
    In jedem Kreis sind Dämonen oder Monster anderer Art, die darauf achten, dass niemand aus der Reihe tanzt. Das heißt aber nicht, dass eine Flucht nicht möglich ist - solange sie überzeugend begründet wird.
    1. Kreis - Limbo: Heiden und nicht getaufte Wesen leben hier in diesen dunklen, unendlichen Höhlen
    2. Kreis- Lust: Selbsterklärend. Die Seelen werden auf ewig von Winden und einem ewigen Sturm mitgerissen.
    3. Kreis - Völlerei, Gier: Hier müssen die Seelen in einem ewigen Winter leben und Eisregen ertragen.
    4. Kreis - Wut, Gewalt: Seelen müssen in einem endlosen Kampf teilhaben
    5. Kreis - Sonstiges: Jegliche Seelen, die noch schlimmere Taten begangen haben, sind hier untergebracht.

    ✢ ✢ ✢

    𝔗𝔥𝔯𝔢𝔰𝔥𝔬𝔩𝔡
    Ein Reich, das nur Hexen und Supernaturals vorbehalten ist. Ein Reich auf der Schwelle zwischen Leben und Tod. Eine endlose Steppe, die einst ein Wald war - nun sind jedoch nur doch die blattleeren Gerippe der Bäume übrig, die sich im dichten Nebel trostlos mit dem Wind beugen.
    Auch ein Fluss durchquert die traurige Landschaft; das Wasser ist eisig grau und wenn man ihn genauer betrachtet, kann man beinahe schon die dunklen Umrisse von Körpern erkennen. Komme den Gewässern also nicht zu nahe - oder bereite dich darauf vor, von einer unruhigen Seele gepackt und mit in die Tiefen gerissen zu werden. Ein Ausweg ist dann nicht mehr möglich. Und selbst bloßer Hautkontakt mit dem Wasser haben starke Konsequenzen - von Blindheit bis hin zu Verbrennungen.

    Doch nicht nur in dem Gewässer lauern unruhige Seelen, die dich mit in die Verdammnis reißen wollen. Im ganzen Reich gibt es Wesen - meist Geister - die Besuchern nichts Gutes wollen. Deshalb meiden die meisten Hexen und Supernaturals Threshold. Denn sobald man auch nur ein Mal von ihnen verführt oder entführt worden bist, wirst du nie wieder aus der Trance oder deinem Schlaf erwachen.
    Dennoch ist Threshold für viele Hexen und Supernaturals interessant - nicht zuletzt wegen den großen Mythen rund um die Entstehung des Reiches. Viele erhoffen sich Antworten bezüglich dieser Mythen von den dort wohnenden Wesen oder Suchen dort die Seelen von Verwandten und vergessen dabei, dass zu häufige Besuche stark an der Psyche zehren und in purem Wahnsinn resultieren können.

    4
    Hier sind ein paar kurze Fakten zu den Arten, die in diesem RPG erstellt werden können. Auf Discord selbst sind die Informationen ausführlicher beschrieben:

    Menschen:
    ✢𝐃𝐢𝐞 𝐆𝐫ü𝐧𝐝𝐞𝐫𝐟𝐚𝐦𝐢𝐥𝐢𝐞𝐧✢
    Die Gründerfamilien sind nach Jahrhunderten von Jahren immer noch im Grunde das offizielle Gesicht von Hexham. Offiziell spenden sie massen an Geld, engagieren sich in vielen Dingen und organisieren z.B. auch Feste. Inoffiziell haben sie jedoch tatsächlich die wichtigste Aufgabe - den Schutz Hexhams sichern. Dafür finanzieren sie die Ausbildung von Jägern, die sich um Gefahren jeglicher übernatürlicher Art kümmern.
    ✢𝐉ä𝐠𝐞𝐫✢
    Sie jagen jegliche Wesen, die eine Gefahr für die Stadt und deren Bewohner darstellen könnten. Unterstützt und ausgebildet werden sie (oft) von den Gründerfamilien, jedoch gibt es Jäger in der ganzen Welt. Meistens erhalten sie Aufträge von den Familien, manche Jäger arbeiten jedoch auch allein und ohne die Hilfe von ihnen.
    ✢𝐏𝐚𝐤𝐭 𝐦𝐢𝐭 𝐃ä𝐦𝐨𝐧𝐞𝐧✢
    Menschen können einen Pakt mit einem Dämon eingehen, wodurch sie z.B. Reichtum erlangen oder ähnliches. Es ist auch möglich, durch einen Deal mit einem Dämon besondere Fähigkeiten zu erlangen - diese sind jedoch weitaus nicht so mächtig wie die Fähigkeiten von Hexen und Supernaturals (Menschen mit übernatürlichen Kräften).

    Hexen
    Wie genau ihr die Magie gestalten wollt, ist ganz euch überlassen. Bitte bedenkt nur, dass Hexen nicht allmächtig sind - Magie kommt immer mit gewissen Grenzen und Konsequenzen. Wie genau diese aussehen, ist auch euch überlassen. Bedenkt jedoch, dass negativ angewendete Magie eher stärkere Konsequenzen für eine Hexe hat, als Magie, die für gute Dinge angewandt wurde.
    - Ihr könnt aus einem Fähigkeitenbereich max. 3 Fähigkeiten auswählen. Bitte keine Fähigkeiten aus zwei Bereichen oder mehr wählen.
    -jede Fähigkeit hat mind. 1 Konsequenz

    Supernaturals
    Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten werden in Hexham „Supernaturals“ genannt. Ihre Kräfte ähneln von ihrer Art her durchaus stark den Fähigkeiten von Hexen, sind jedoch nicht an Praktiken gebunden. Dennoch sind sie stärker eingegrenzt - d.h., dass Supernaturals ihre Kräfte in keinem so großen Spektrum wie Hexen anwenden können.
    -Supernaturals haben max. 3 Fähigkeiten gleichzeitig, davon darf nur eine Fähigkeit von großem Ausmaß sein
    -Jede Fähigkeit kommt mit Konsequenzen

    Vampire
    - Entstehung: Opfer bluten fast komplett aus ehe sie dazu gezwungen werden, das Blut des Vampirs zu trinken. Die Verwandlung zum Vampir ist recht schmerzhaft.
    - Junge Vampire haben noch deutliche Probleme, mit ihrer Blutlust umzugehen. Es braucht einige Jahre, um mit dieser umgehen zu können. (Jung bedeutet in diesem Fall zwischen 0-20 Jahre seit der Verwandlung)
    - In Hexham gibt es tatsächlich recht alte Blutlinien, die jedoch seit Jahren keine neuen Vampire erzeugt haben

    Werwesen
    Da das hier kein total eingeschränktes RPG sein soll, werden wir uns nicht nur auf Werwölfe begrenzen. Im Grunde steht es jedem offen, sich irgendeine Tierart auszusuchen - von Vogel bis hin zu Wolf, natürlich. Demnach kann ich auch schlecht die Stärken von Werwesen auflisten, da diese von dem jeweiligen Werwesen abhängen. Auch die Schwächen lassen sich nur grob auflisten. Bitte bleibt dennoch realistisch.
    Wichtig zu erwähnen ist jedoch, dass Werwesen älter als normale Menschen werden können. Max. Alter ist 150 Jahre.

    Monster
    Ein Begriff mit Massen an Definitionen, in diesem RPG ist es jedoch recht simpel; Von Dämonen zu Geistern, bis hin zu Bansheesgehören zu dieser Gruppe - im Grunde also fast alles, was nicht in die anderen Beschreibungen gepasst hat. Demnach lassen sich auch hier nicht wirklich genaue Stärken auflisten. Solange sie nicht zu op sind, lasse ich euch hier also alle Freiheit:)

    5
    Hier ist der Link für den Discordserver:
    https://discord.gg/j5eQ8RHwbx

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew