x
Springe zu den Kommentaren

Die Befreiung der Nacht

Vor vielen Monden spaltete sich der Zeit Clan in den abtrünnigen Nacht Clan und den Morgen Clan auf. Zunächst kamen die beiden neuentstandenen Clans gut miteinander zu recht. Es gab keine großen Schwierigkeiten und nur wenige Auseinandersetzungen. Doch eines Tages kam ein Kater an die Macht, welcher alles verändern sollte. Er hatte nur den Gedanken an Macht im Kopf und hat den Nacht Clan zu einem Clan von Sklaven und überheblichen Kriegern gemacht. Der Morgen Clan kämpft seither für die Befreiung des Nacht Clans. Doch bislang bergeblich…

    1
    Einleitung und Inhaltsverzeichnis

    Hallo und herzlich willkommen in der Welt des Nacht Clans und des Morgen Clans! Ich freue mich sehr, dass du dich augenscheinlich für das RPG interessierst, und würde mir wünschen, dass du noch ein Weilchen bleibst. Vielleicht sehen wir uns in den Kommentaren wieder:) Nun erstmal zu mir. Ich bin 𝔉𝔢𝔲𝔢𝔯𝔟𝔩𝔲𝔢𝔱𝔢𝔫𝔧𝔲𝔫𝔤𝔢𝔰🔥, möchte jedoch gerne Fire oder Blüte genannt werden. Wie du dir sicherlich schon denken kannst, darf ich mich die Erstellerin des RPGs nennen. Ich werde also deine Steckbriefe abhaken und alles eintragen, was eingetragen werden muss. Dies bringt mich auch schon zum nächsten Punkt. Ich habe viel mit der Schule zu tun und komme im Sommer in die Oberstufe, wo alles noch einmal stressiger wird. Daher habe ich nicht immer die Zeit, alles gleich einzutragen. Nehmt es mir also bitte nicht übel, wenn es ein bisschen dauert, bis ich euch eingetragen habe.

    Nun noch zu einem sehr relevanten Punkt. Vielleicht ist euch bei der Länge des RPGs bereits aufgefallen, dass es hier viel Text gibt. Dies liegt daran, dass dieses RPG vor allem für diejenigen gedacht ist, die gerne mal in ausführlichere Texte hineinlesen und die ihren OCs eine einzigartige Tiefe verleihen. Demnach ist das RPG nicht für alle User von Teste Dich geeignet. Dennoch heiße ich hier jeden willkommen und stehe frei zur Verfügung, wenn es darum geht, seine Texte ausführlicher zu verfassen und seinen OCs eine persönliche Note zu verleihen. Scheut euch also nicht nachzufragen, falls ihr Interesse habt, beizutreten.

    Ansonsten möchte ich euch nicht weiter aufhalten und wünsche euch viel Spaß beim lesen. Für alle Lesemuffel unter euch. Besonders relevant sind die ersten vier Kapitel. In Kapitel fünf und sechs solltet ihr wenigstens mal reingelesen haben, da dies die Kapitel zu den Clans sind. Auf ein baldiges Wiedersehen!

    Kapitelübersicht
    Kapitel 1: Einleitung und Inhaltsverzeichnis
    Kapitel 2: Die goldenen Regeln
    Kapitel 3: Der Steckbrief
    Kapitel 4: Die Clans
    Kapitel 5: Der Nacht Clan
    Kapitel 6: Der Morgen Clan
    Kapitel 7: Die Hierarchie
    Kapitel 8: Beziehungen
    Kapitel 9: Mitglieder
    Kapitel 10: Erstellbare und übernehmbare Charaktere
    Kapitel 11: Das schwarze Brett
    Kapitel 12: Sonstiges

    2
    Die goldenen Regeln

    Verhalten:
    Wie in jedem anderen RPG auch, gelten hier die üblichen Verhaltensregeln. Sie stehen für mich an erster Stelle, da sie Grundvoraussetzung für eine angenehme RPG-Atmosphäre sind. Falls diese Regel gebrochen wird, wird man mit der sofortigen Verbannung aus dem RPG bestraft. Damit wir uns alle verstehen. Die Verhaltensregel umfasst, dass Mobbing, Rassismus und Sexismus verboten sind. Ebenso werden homophobe Aussagen nicht gestattet und ich möchte nicht, dass hier ein Streit ausgetragen wird. Falls ihr eine Auseinandersetzung haben solltet, klärt das bitte unter euch und außerhalb dieses RPGs. Des Weiteren wünsche ich, dass ihr euch Neulingen gegenüber freundlich verhaltet und diese in das RPG integriert. Falls sie fragen haben, werden diese bitte einfach beantwortet und nicht ignoriert. Bitte ergreift auch die Gelegenheit und RPGt mit ihnen. Ich weiß, wie es sich anfühlt, wenn man andauernd ignoriert wird und dieses Gefühl möchte ich hier niemandem geben.

    Aktivität:
    Für mich ist es auch sehr wichtig, dass ihr aktiv seid, falls ihr euch hier angemeldet habt. Es nutzt weder mir noch euch, wenn hier niemand aktiv ist, obwohl das RPG eigentlich fünf Mitglieder hat. Falls ihr mal für einen längeren Zeitraum nicht online kommen könnt, meldet euch bitte bei mir auf dem Profil ab. Dort werde ich es auf jeden Fall sehen und berücksichtigen können. Eine Abmeldung gilt höchstens für einen Monat. Anschließend muss sie verlängert werden. Wenn ihr euch nicht bei mir abmeldet und einfach verschwindet, werdet ihr nach spätestens zwei Wochen aus dem RPG geworfen. In diesem Fall werden eure Charaktere automatisch zum Übernehmen freigegeben. Letzteres habe ich eingeführt, in der Hoffnung, dass hier niemand einfach so verschwindet, sondern austritt oder sich abmeldet.

    RPGn:
    Wenn ihr euren ersten Steckbrief einreicht, verlange ich, dass ihr auf mein OK wartet. Weitere Steckbriefe müssen nicht von mir abgesegnet werden, damit ihr mit den OCs RPGn könnt. Wichtig beim RPGn ist mir auch, dass ihr ausführliche Texte schreibt und auf die Handlung, die Umgebung, die Gefühle und die Gedanken eurer Katzen eingeht. Kurze Kommentare sind hier nicht erwünscht und die Schreiber bekommen eine Verwarnung, sollte dies öfter vorkommen. Ihr könnt mir glauben, wenn ich sage, dass es viel mehr Spaß macht, auf diese Weise zu RPGn. Auch, wenn es gelegentlich anstrengend oder nervig sein kann, mit solch einer Länge auf Kommentare zu antworten. Hier wären zwei Beispiele, damit ihr euch vorstellen könnt, was ich meine. Zunächst das unerwünschte Beispiel:
    Farnkralle: *geht aus dem Lager und trifft auf Morgenschnee* Kommst du mit mir jagen? *Fragt er*
    Sowas triggert mich unglaublich, weshalb ich dies nicht unterstütze und es in meinem RPG auch nicht gestattet ist. Der folgende Kommentar wäre so das, was man mindestens schreiben sollte. Länger ist aber auch gerne gesehen:
    Farnkralle: *Der kleine, muskulöse Kater langweilt sich und beschließt kurzerhand auf die Jagd zu gehen. Er blickt sich um, um zu sehen, ob ihn jemand begleiten könnte. Doch alle Clangefährten waren mit anderen Dingen beschäftigt. Farnkralle schlüpft also allein aus dem Lager und lief los. Nicht weit vom Lager entfernt, trifft er auf Morgenschnee, welche bereits eine Maus im Maul trug* Darf ich mich deiner Jagd anschließen? *Fragte er freundlich*

    Steckbrief:
    Bezüglich Steckbriefe gibt es gleich mehrere Dinge zu sagen. Zum einen solltet ihr alle eure Steckbriefe auf die Steckbriefseite schicken und nicht hier in die Kommentare. Grund dafür ist, dass lange Steckbriefe schnell zu einer schlechten Übersicht führen können. Zum anderen solltet ihr euch die Hinweise in den Klammern der Vorlage genaustens durchlesen, da ich Sachen verlange, die nicht in allen RPGs verlangt werden. Da lange Steckbriefe viel Zeit benötigen, werden hier auch kurze Steckbriefe angenommen. In diesen müssen alle Daten stichpunktartig ausgefüllt werden. Das Feld mit dem Aussehen wird gleichzeitig auch das Aussehen für die Hierarchie. Beachtet das also, wenn ihr euch an den vollständigen Steckbrief setzt. Ich verlange allerdings, dass der richtige Steckbrief spätestens zwei Monate später eingereicht wird. Ich werde euch darauf ansprechen und eure Charaktere notfalls löschen, sollte dies nicht erfolgen.

    Teste Dich:
    Wie ihr sicherlich schon wisst, hat Teste Dich einige Regelungen zum Thema perverse und brutale Kommentare. Diese sind nicht erwünscht und um das RPG nicht zu gefährden, würde ich euch bitten, dass ihr euch daran in etwa haltet. Es ist klar, dass wir hier von Warrior Cats reden und Beutetiere getötet- oder Katzen verletzt werden. Allerdings solltet ihr es nicht übertreiben und die Details an dieser Stelle weglassen. Außerdem ist werben und spammen bei Teste Dich ebenfalls nicht gerne gesehen und auch ich bin kein Fan davon. Aus diesem Grund würde ich euch bitten, dies einfach zu unterbinden. Werben könnt ihr auch woanders und spammen ist somit das unnötigste auf diesem Planeten. Also lasst es bitte!

    Kopieren:
    Ich denke mal, jeder sollte nachvollziehen können, wenn ich sage, dass dieses RPG unter keinen Umständen kopiert werden darf. An den Texten habe ich lange Zeit gearbeitet und da steckt viel Mühe drinnen. Etwas einfach so zu kopieren, nur weil man zu faul ist selbst zu schreiben oder sein Hirn anzustrengen, geht überhaupt nicht klar. Auch Inspiration leide ich nicht. Ich habe schon des Öfteren mitbekommen, dass Kleinigkeiten nachgemacht wurden. Wie zum Beispiel die Regeln, die Steckbriefvorlage oder das Design des RPGs. Klar ist dies kein Weltuntergang und an sich auch nicht schlimm, aber es hat mich trotzdem sehr gestört. Ein weiterer Punkt ist, dass natürlich auch keine Steckbriefe oder Ideen von Mitgliedern kopiert werden. So etwas finde ich mehr als nur respektlos und es wird mit der sofortigen Verbannung aus dem RPG bestraft.

    Junge und Schüler:
    Hier hätten wir gleich zwei Punkte, die wir abhaken müssen. Zum einen möchte ich nicht, dass einfach aus heiterem Himmel irgendwelche Junge erstellt werden. Mir ist schon klar, dass es toll ist, Junge zu spielen, aber hier gibt es eine kleine Regel. Damit es ein Stück weit realistischer ist, muss mindestens ein Elternteil existieren, bevor ein Junges erstellt werden darf. Was auch erlaubt ist, ist wenn die Junge erst im RPG gezeugt werden. Dies natürlich durch einen Skip. Dann kommen wir zu den Schülern. Es dürfen höchstens so viele Schüler erstellt werden, wie es Krieger gibt. Schließlich brauchen wir Mentoren und das geht nicht, wenn es zwei Krieger und zehn Schüler gibt. Achtet also bitte darauf.

    Gleichgewicht:
    Ihr solltet auf das Gleichgewicht zwischen Clans und Geschlechtern achten. Ich mag es gar nicht, wenn ich einem RPG beitreten möchte und dann steht dort, dass man in dem und dem Clan keinen Charakter mehr erstellen darf, weil es zu viele gibt. Oder dass man nur noch männliche Charaktere erstellen darf, weil es zu viele weibliche gibt. Daher würde ich euch ganz einfach bitten, dass ihr alles im Gleichgewicht haltet. Eine Idee wäre zum Beispiel, dass ihr immer abwechselnd männlich und weiblich erstellt und auch abwechselnd Katzen in die verschiedenen Clans steckt. Oder ihr nehmt euch beispielsweise ein „Viererpäckchen“ an Katzen vor und schaut dann, dass zwei männlich und zwei weiblich sind und das zwei im Nacht Clan leben und zwei im Tag Clan.

    Hohe Ränge:
    Was ich auch weiß ist, dass hohe Ränge unter Mitgliedern besonders beliebt sind. Damit es jedoch gerecht verteilt werden kann, dürft ihr maximal zwei hohe Ränge spielen, sodass andere auch noch welche abbekommen. Außerdem darf lediglich jede zweite Katze von euch einen hohen Rang besetzen, damit ihr auch noch andere Charaktere spielt. Falls ihr also einen Krieger erstellt habt, könnt ihr anschließend zum Beispiel einen Anführer erstellen. Dann müsst ihr jedoch erst eine weitere „normale“ Katze erstellen, bevor ihr beispielsweise den Heiler erstellt. Ich denke mal, ihr wisst, auf was ich hinaus will. Schreibt unter euren ersten Steckbrief „#WaCa.“

    3
    Der Steckbrief

    - Name: (Zunächst einmal sollte klar sein, dass ihr nur Silben verwenden dürft, die Katzen auch kennen. Es darf auch gerne etwas extravagantes sein, wie eine bestimmte Edelsteinart oder so etwas in der Art. Aber bitte keine Silben wie Engel, Haus oder Fahrrad. Außerdem dürft ihr bei den Namen gerne kreativ werden. Ich liebe es, wenn OCs irgendwelche mystischen Silben in ihrem Namen haben. Hinzu kommt, dass der Name zu eurem OC passen soll. Daher fordere ich auch eine Erklärung, wieso genau ausgerechnet dieser Name für deinen OC ausgesucht wurde. Lag es am Aussehen oder am Charakter? Oder an etwas ganz anderem? Zu guter Letzt müsst ihr natürlich beachten, welchen Rang euer OC besetzt und das entsprechende Suffix anhängen. Bei Jungen und Schülern werden bitte noch die späteren Suffixe ergänzt.)
    - Alter: (Das Alter wird hier, wie gewohnt, in Monden angegeben. Ein Mond ist dabei ein Monat. Katzen leben durchschnittlich 15 Jahre, weshalb ich das maximale Alter mal auf 180 Monde setze. Achtet auch hier wieder darauf, dass das Alter zum jeweiligen Rang eueres OCs passt.)
    - Geschlecht: (Für die Hierarchie würde ich an dieser Stelle gerne zwischen männlich und weiblich unterscheiden. Falls euer OC eine andere Geschlechtsidentität hat, schreibt diese gerne auch noch mit hin. Ich werde sie dann bei dem Kapitel der Mitglieder mit auflisten. Schreibt bitte auch dazu, ob euer OC zufrieden mit seinem Geschlecht ist oder ob er/sie lieber ein anderes Geschlecht hätte.)
    - Clan: (Es gibt in diesem RPG die Wahl zwischen dem Nacht Clan, dem Morgen Clan und gar keinem Clan. Im Fall von Letzterem würde euer OC also Streuner, Einzelläufer oder Hauskätzchen sein. Schreibt bitte auch dazu, ob euer OC sich in seinem Clan wohlfühlt oder ob er lieber anders leben würde.)
    - Rang: (Die Ränge werden alle im vierten Kapitel erklärt. Lest euch dieses unbedingt durch, da es einige andere Ränge gibt als in den Büchern. Schreibt hier auch hin, ob euer OC gerne einen anderen Rang hätte oder nicht.)
    - Diener: (Nur für Nacht Clan Katzen; Name, Alter, Geschlecht, Beziehung zu eurem OC, erstellbar?)
    - Aussehen-H: (Dieses Aussehen ist für die Hierarchie gedacht und muss daher in eine Länge von maximal 30 Wörtern gefasst werden. Geht auf die Größe, die Fellfarbe, die Augenfarbe und Auffälligkeiten ein.)
    - Aussehen: (Bei diesem Punkt werden von euch mindestens 150 Wörter gefordert. Das ist weniger als man denkt und mehr ist auch gerne gesehen. Versucht euren OC so detailliert wie nur möglich zu beschreiben. Anhaltspunkte für einen strukturierten Text wären Statue und Größe, Rücken und Hals, Kopf, Schultern und Beine, Pfoten, Schweif, Fellstruktur, Fellfarbe und Fellzeichnung und zu guter Letzt besondere Merkmale.)
    - Charakter: (Werdet beim Charakter gerne mehr als nur kreativ. Hier könnt ihr alles raushauen. Sei es ein braver, stiller, psychisch gestörter oder ehrenhafter Charakter. Alles findet hier seinen Platz! Sucht euch mindestens fünf verschiedenste Charaktereigenschaften aus und geht gerne auch auf Stärken und Schwächen ein.)
    - Vorlieben: (Dies bezieht sich auf Dinge, die dein OC gerne mag. Es kann in verschiedene Richtungen gehen. Zum Beispiel kann es sich hierbei um Aktivitäten, Beute oder das Wetter handeln.)
    - Abneigungen: (Dies bezieht sich auf Dinge, die dein OC nicht mag. Es kann in verschiedene Richtungen gehen. Zum Beispiel kann es sich hierbei um Aktivitäten, Beute oder das Wetter handeln.)
    - Familie: (Zu der Familie zählen hier Eltern und Geschwister. Bitte schreibt nicht unbekannt oder immer nur tot hin. Es gibt mit Sicherheit Leute, die daran interessiert wären, ein Teil der Familie eures OCs zu erstellen. Außerdem benötige ich die Namen für die Beziehungsliste und möchte da nicht die ganze Zeit „unbekannt“ stehen haben. Also führt bitte den Namen, das Alter, das Geschlecht, den Clan, den Rang, die Beziehung zu eurem OC und ob er erstellbar ist, auf.)
    - Verliebt in: (Falls es sich um einen bereits bestehenden OC im RPG handelt, der nicht dir gehört, frag bitte vorher den Eigentümer des OCs, ob das in Ordnung ist. Ansonsten würde ich gerne Name, Alter, Geschlecht, Clan, Rang, die aktuelle Beziehung zu ihm und ggf. ob er erstellbar ist oder nicht sehen.)
    - Gefährte: (Falls es sich um einen bereits bestehenden OC im RPG handelt, der nicht dir gehört, frag bitte vorher den Eigentümer des OCs, ob das in Ordnung ist. Ansonsten würde ich gerne Name, Alter, Geschlecht, Clan, Rang, die aktuelle Beziehung zu ihm und ggf. ob er erstellbar ist oder nicht sehen.)
    - Junge: (Achtet auf die Regel bezüglich Junge in diesem RPG und schreibt ansonsten bitte Name, Alter, Geschlecht, Clan, Rang, Beziehung zu eurem OC und erstellbar oder nicht erstelbbar auf.)
    - Vergangenheit: (Was ist bislang Besonderes im Leben eures OCs passiert? Denkt euch was Kreatives aus!)
    - Zukunft: (Führt bitte kurz auf, wie ihr euch die Zukunft eures OCs vorstellt.)
    - Sonstiges: (Alle nennenswerten Dinge, die im Steckbrief keinen Platz gefunden haben, sollen hier aufgezählt werden.)

    Zum Kopieren:
    - Name:
    - Alter:
    - Geschlecht:
    - Clan:
    - Rang:
    - Diener:
    - Aussehen-H:
    - Aussehen:
    - Charakter:
    - Vorlieben:
    - Abneigungen:
    - Familie:
    - Verliebt in:
    - Gefährte:
    - Junge:
    - Vergangenheit:
    - Zukunft:
    - Sonstiges:

    4
    Die Clans

    Rangerklärung
    Im Nacht Clan gibt es sehr spezielle Ränge, da dieser Clan einen komplett neuen Aufbau hat und sich im Feld von Gewalt bewegt. Der oberste Rang des Clans wird Klaue genannt. Das Besondere ist, dass es nur sehr wenige Katzen gibt, die die Klaue schon einmal gesehen haben. Diese befindet sich nämlich immer in ihrem Bau und kommt so gut wie nie ans Tageslicht. Von ihrem „Versteck“ aus, gibt sie alle Befehle an den Clan und organisiert alles von hinten heraus. Die Katze hat symbolisch drei Leben, welche für Durchsetzungskraft, Mut und Stärke stehen. Allerdings hat sie in Wirklichkeit nur ein einziges Leben. Die „rechte Hand“ der Klaue ist der oberste Diener. Man könnte ihn als eigentlichen Anführer des Clans sehen. Er kümmert sich um Patrouillen und um das gesamte Clanleben. Bei jeder bedeutenden Entscheidung, muss er jedoch die Klaue aufsuchen. Der oberste Diener ist einer der wenigen Katzen, die die Klaue schon einmal gesehen hat. Sobald Letztere stirbt, tritt der oberste Diener automatisch die Nachfolge an. Der nächsthöchste Rang ist der der Dämonenkatze. Diese kennt sich mit allen möglichen Heilkräutern, Heilmethoden, Krankheiten und Verletzungen aus und kann diese heilen. Ihr Wissen erlangt die Dämonenkatze von ihrer Vorgängerin und von ihren Ahnen. Sie empfängt außerdem Prophezeiungen, Zeichen und Visionen und den Nachtträgern. Dies sind die Ahnen des Nacht Clans und die Dämonenkatze hat eine besondere Verbindung zu ihnen. Außerdem ist sie in der Lage, die Befehle der Klaue zu unterbinden, wenn sie diese für nicht richtig hält und sagen kann, dass die Wandler der Nacht ihr dies übermittelt haben. Die Dämonenkatze ist Mentor des Zukünftigen. Sie lehrt Letzterem alles, was dieser wissen muss, um die nächste Dämonenkatze zu werden. Der Zukünftige trägt das Suffix „Pfote“ und ist mindestens ein Zukünftiger, bis er 16 Monde alt ist. Als nächstes stehen die Nachtkrieger auf der Liste. Sie kümmern sich um den Clan, jagen und verteidigen ihn. Die ältesten von ihnen, kennen die Klaue und waren teilweise sogar mit dieser befreundet, als sie selbst noch der oberste Diener war. Nachtkrieger werden im Clan hoch angesehen und für ihren Mut bewundert. Wenn man nicht gerade vorhat, eine Klaue zu werden, wollen die meisten Junge ein Nachtkrieger werden. Jeder Nachtkrieger hat einen persönlichen Diener. Diese werden vom Clan wie Dreck behandelt und sind meistens Katzen, die gefangen genommen wurden, sich dem Clan aus freien Stücken angeschlossen haben oder eine Behinderung, bzw. Beeinträchtigung haben, welche es ihnen nicht möglich macht, ein Nachtkrieger zu werden. Wenn es zu wenige Diener gibt, sendet der Nacht Clan Patrouillen in die umliegenden Gebiete aus, um dort nach Streunern, Einzelläufern oder Hauskätzchen zu suchen. Nicht jedem Diener geht es schlecht, da manche Nachtkrieger auch Mitleid haben und sie halbwegs normal behandeln. Die Diener sind dazu verpflichtet, den Nachtkriegern zu dienen und ihnen zu gehorchen. Tun sie nicht, was man einem sagt, darf ihr persönlicher Führer, sie bestrafen, wie er möchte. Jede Pfote, die zu einem Nachtkrieger ernannt wird, darf sich einen Diener aussuchen. Wo wir auch schon beim Rang der Pfoten angelangt wären. Dies sind Katzen im Alter von sechs bis zwölf Monden, welche sich in der Ausbildung zum Nachtkrieger befinden. Sie lernen alles, was ein solcher können und wissen muss und haben das Suffix „Pfote.“ Die Zukunftssterne sind Kätzinnen, welche für einige Monde ihren eigentlichen Rang verlassen, da sie Junge bekommen und großziehen werden. Sie sind im Clan hochangesehen, da sie neues Leben in diesen bringen. Kätzinnen, die besonders häufig Junge auf die Welt bringen, werden vor allem bewundert. Zu guter Letzt hätten wir noch die Alten und die Sklaven. Erstere sind alle Katzen, welche zu alt sind, um dem Clan weiterhin dienen zu können. Sie genießen ihr Leben im Ruhestand und werden von allen Clangefährten gemeinsam versorgt. Die meisten Alten sind sehr weise, weshalb sich viele Katzen gerne bei ihnen einen Rat holen. Die Sklaven sind ebenfalls Katzen, die zu alt sind. Allerdings ist dieser Rang für ehemalige Diener vorgesehen. Jene, die zu alt sind, um ihrem persönlichen Anführer zu dienen, müssen ihren Lebensabend mit einfachen Arbeiten im Lager verbringen. Sie haben die Aufgabe, Nestpolster auszuwechseln, den Alten die Zecken zu entfernen und auf alles zu hören, was man ihnen sonst noch sagt. Der einzige Unterschied zu ihrem Leben als Diener ist also, dass sie nur noch innerhalb des Lagers arbeiten und das der ganze Clan sie herumkommandieren darf.

    Der Morgen Clan hingegen hat die altbekannten Ränge. Der Anführer führt den Clan durch das Leben. Er hat vom Sternen Clan neun Leben bekommen, um seinen Clan bestmöglich leiten zu können. Der Anführer hat immer das letzte Wort und trifft alle Entscheidungen, holt sich jedoch auch mal den Rat beim Heiler, dem 2. Anführer oder den Ältesten. Der 2. Anführer wird Anführer, sobald dieser verstorben ist. Seine Aufgabe ist es, Stück für Stück die Verantwortung zu übernehmen und zu lernen, was es bedeutet, den Clan eines Tages führen zu müssen. Er teilt Patrouillen ein und sorgt dafür, dass zum Beispiel kaputte Baue repariert werden oder dass die Schüler anständig trainiert werden. Trotz dessen, geht er noch seinen Pflichten als Krieger nach und beteiligt sich daher auch an den Patrouillen. Der Heiler des Clans kennt sich mit Heilkräutern, Heilmethoden, Verletzungen und Krankheiten aus. Er pflegt die Katzen wieder gesund und empfängt vom Sternen Clan Zeichen, Visionen und Prophezeiungen. Außerdem hat er eine generelle, besondere Bindung zu seinen Ahnen. Daher tritt er jeden Halbmond mit ihnen in Kontakt. Der Heiler bildet den sogenannten Heilerschüler aus. Dieser lernt alles, was ein Heiler wissen und können muss, um später in die Pfotenstapfen seines Mentors zu treten. Die meisten Katzen im Clan besetzen den Rang eines Kriegers. Diese versorgen den Clan mit Beute und verteidigen ihn. Sie erlernen in ihrer Ausbildung also jagen und kämpfen. Die Schüler trainieren, um eines Tages auch zum Krieger ernannt zu werden. Sie erlernen alles, was ein solcher können muss. Außerdem verrichten sie Arbeiten, wie das Auswechseln der Nestpolster oder das Entfernen der Zecken von Ältesten. Königinnen sind in der Regel Kätzinnen, die Junge bekommen oder welche großziehen. Sobald ihre Junge zu Schülern werden, gehen sie ihren eigentlichen Aufgaben als Krieger wieder nach. Zu guter Letzt hätten wir die Ältesten. Bei ihnen handelt es sich um Katzen, die zu alt sind, um ihren Pflichten weiterhin nachzugehen oder die, auf Grund einer Krankheit oder Behinderung, nicht in der Lage sind, ihre Pflichten zu erfüllen. Älteste sind sehr weise und meistens ziemlich mürrisch. Außerdem werden sie vom ganzen Clan gemeinsam versorgt und genießen ihren Lebensabend im Clan.

    Geschichte
    Die Geschichte des Nacht Clans und des Morgen Clans ist von viel Leid geprägt. Alles begann vor unzähligen Monden mit einer Katzengruppe, die sich selbst den Zeit Clan nannte. Sie hatte ihr Territorium in dem Gebiet des heutigen Morgen Clans und lebte lange Zeit friedlich und als Gemeinschaft dort. Eines Tages hatte sich ein Kater in den Kopf gesetzt, seinen eigenen Clan zu gründen. Er wollte selbst all die Verantwortung tragen und ein Anführer sein. Im Zeit Clan blieb ihm diese Möglichkeit jedoch verwehrt und so verließ er seinen Geburtsclan gemeinsam mit zwei anderen Katern. Sie besiedelten das Gebiet direkt neben dem Zeit Clan und schlugen dort ein Lager auf. Es dauerte nicht lange, da begannen sie, immer mehr Katzen um sich herum zu versammeln. Es waren Streuner, Einzelläufer und Hauskätzchen. Am Ende schlossen sich sogar einige Zeit Clan Katzen der neuen Gruppe an. Am Anfang lief alles gut. Es gab keine Probleme und die beiden Katzengruppen lebten friedlich nebeneinander. Wenige Monde später, wollten sich die beiden Clans jeweils einen Namen geben, der zu dem jeweils anderen passte, da sie schließlich dem selben Clan entsprungen sind. So entstand der Morgen Clan und der Nacht Clan. Mitten in einer eisigen Nacht der Blattleeren wurde ein Junges geboren. Sein Name war Fetzenjunges. Dieser Kater sollte das ganze Leben der Clans auf den Kopf stellen. Schon früh bemerkten die Katzen des Nacht Clans, dass dieses Junge besonders ehrgeizig war und seinen eigenen Kopf hatte. Sie machten sich jedoch nichts daraus und bildeten es ganz normal zu einem Nachkrieger aus. Der damalige Anführer ernannte den Kater anschließend zum zweiten Anführer. Ab da lief so gut wie alles schief. Nun Fetzenklaue, suchte sich immer mehr Anhänger im Nacht Clan, die ihn dabei unterstützen sollten, das Prinzip des Clans neu zu gestalten und den damaligen Anführer umzubringen, damit Fetzenklaue den Platz einnehmen konnte. Der heimtückische Plan des Katers ging auf und schon bald besetzte er den Rang des Anführers. Gemeinsam mit seinen Anhängern sorgte er dafür, dass der Rest des Clans ihm gehorchte und alles tat, was er sagte. Fetzenstern führte neue Ränge, neue Gesetze und neue Traditionen ein. Er nannte seinen Rang zur Klaue um, auf Grund des Suffixes, was er trug. Anschließend sorgte er dafür, dass sie schwachen und beeinträchtigten Katzen zu Dienern gemacht wurden und den Nachtkriegern gehorchen mussten. Er erfand einen neuen Glauben für den Clan und führte viele Kriege gegen den Morgen Clan, um auch diesen Clan zu übernehmen und ihn zu seinem zu machen. Dieser Plan ging jedoch nicht auf und so kämpft der Morgen Clan heute noch für die Befreiung des Nacht Clans.

    Der Glaube
    Der Nacht Clan hat einen eigenen Glauben entwickelt und ist somit nicht mehr dem Sternen Clan treu ergeben. Ihre Ahnen nennen sie Wandler der Nacht und sie können über einen kleinen See, welcher an das Lager angrenzt, Kontakt zu ihnen aufnehmen. Die Wandler der Nacht leben in einem wunderschönen Wald, an einem Ort, wo immer die Sonne scheint. Die Katzen hier haben glänzendes, seidiges Fell und es fehlt jede Spur von Verletzungen oder ähnlichem. Um mit ihren Ahnen in Kontakt zu treten, schwimmen die Katzen zum tiefsten Punkt des Sees und schließen dort die Augen. Wenn sie die Augen wieder öffnen, befinden sie sich am selben See, jedoch unter ihren Ahnen. Auf gleichem Wege kommen sie wieder zurück in die Realität. Die Nacht Clan Katzen unterscheiden auch zwischen „Gut“ und „Böse.“ Allerdings gibt es keine extra Gruppe von Katzen, wo die „Bösen“ hingeschickt werden. Der Rat der Wandler, bestehend aus den drei ältesten Ahnen, können Geister verbannen. Katzen, welche böse Taten zu Lebenszeit vollbracht haben, werden verbannt und sind einfach weg. Sie existieren nicht mehr und können auch keinen Schaden mehr anrichten. Die drei Ratsmitglieder verleihen der neuen Klaue auch die drei symbolischen Leben und versenden in der Regel Prophezeiungen, Zeichen und Visionen. Dahingegen hat der Morgen Clan einen eher langweiligen Glauben. Sie glauben nämlich immer noch an den Sternen Clan und den Wald der Finsternis. Gute Katzenseelen kommen in den Sternen Clan und böse Seelen in den Wald der Finsternis.

    5
    Der Nacht Clan

    -Territorium-
    Der Nacht Clan lebt in einem Kiefer Wald, in dessen Mitte sich ein kleines Moor und Sumpfgebiet befindet. Das Territorium macht einen sehr schaurigen und angsteinflößenden Eindruck. Vor allem auf jüngere Katzen oder Katzen des Morgen Clans. Außerdem birgt es viele Gefahren, welche nicht nur bei Tieren liegen, sondern schon beim Moor und beim Sumpf anfangen. Der Boden ist sehr feucht und an vielen Stellen von Nadeln bedeckt. Nähert man sich der Mitte des Territoriums, wird es zunehmend schlammiger, wodurch die Katzen sich nicht mehr gut halten können, ausrutschen oder beginnen im Schlamm zu versinken. Neben den Nadelbäumen gibt es noch wenige, kleine Brombeersträucher und einige Farnbüsche, die quer verteilt über den Boden wachsen.

    Das Moor liegt, wie bereits erwähnt, in der Mitte des Territoriums und wird vom Sumpf umgeben. Das Moor an sich ist eigentlich ein recht schönes Gebiet, vor allem im Sonnenlicht. Allerdings gibt es auch einige Gefahren für die Katzen des Nacht Clans. Die größte Fläche des Moors ist von Wassertümpeln und sehr kleinen Seen umgeben. Der Boden von ihnen besteht aus Schlamm, in welchem man durchaus versinken kann. Die meisten Tümpel sind von rauen Grasbüscheln umrahmt, welche dem Ort ein Stück mehr Leben einhauchen. Aus manchen Tümpeln ragen auch solche Grasbüschel aus dem Wasser heraus. Hin und wieder sieht man kleine, bereits tote Bäume, die auf kleinen Grasinseln in den Gewässern stehen.

    Der Sumpf, welcher das Moor umgibt, ähnelt diesem sehr. Allerdings ist er um einiges gefährlicher, da man in dem feuchten Schlamm, welcher ein Großteil des Sumpfes ausmacht, sehr leicht versinken kann. Es gibt in der Umgebung nur tote Bäume und kleinere Grasbüschel, die man schon im Moor auffinden konnte. Daher ist es sehr schwer, ohne Hilfe, aus dem Schlamm wieder herauszukommen. Aus diesem Grund gehen die Katzen des Nacht Clans nur mit mindestens drei Katzen in dieses Gebiet.

    Am äußeren Rand des Territoriums befindet sich ein schmaler Donnerweg, an welchen ein kleiner Zweibeinerort anschließt. Auf dem Donnerweg fahren nur sehr selten Monster, was der Nacht Clan sehr gutheißt. Dennoch sind die Katzen hier immer auf der Hut, denn in der nähe der Zweibeiner befinden sich auch häufig deren Junge oder Hunde, welche für die Katzen gefährlich werden können. Neben den verwöhnten Hauskätzchen gibt es auch noch weitere Katzengruppen, die hier leben. Bei ihnen handelt es sich in der Regel um Streuner, die in Gruppen von bis zu zehn Katzen zusammenleben. Diese werden dem Nacht Clan in der Regel aber nicht gefährlich.

    Mitten im Kiefer Wald liegt eine kleine Lichtung, in dessen Mitte sich ein Teich befindet, welcher dem Clan ausreichend Trinkwasser liefert. Das Wasser ist sehr sauber, klar und erfrischend. Das Ufer des Teiches besteht aus grobem Sand und Kies. Dieser Boden zieht sich noch ein Stück weiter auf die Lichtung hinaus und geht über zu weichem Gras. Hier trainieren die Pfoten des Clans gemeinsam mit ihren Mentoren.

    Zwischen dem Sumpf und der Grenze zum Morgen Clan befindet sich eine weitere Lichtung, welche die Kräuterlichtung genannt wird. Den Namen trägt der Ort auf Grund dessen, dass man hier viele verschiedene Pflanzen vorfinden kann. Darunter einige Heilkräuter, was die Dämonenkatze des Clans sehr zu schätzen weiß. Sie kümmert sich gut um die Pflanzen hier und sorgt dafür, dass so wenig wie möglich zu Grunde geht. Die Nachtkrieger des Clans dürfen hier nicht auf die Jagd gehen, um die Kräuter nicht zu beschädigen.


    -Lager-
    Der Nacht Clan hat sein Lager zwischen dem Sumpfgebiet und dem kleinen Donnerweg. Es handelt sich um eine Senke, welche von weichem Pudersand bedeckt ist. Das Lager ist von kleinen Brombeerbüschen umgeben, welche dicht aneinander stehen. Die Lücken wurden mit Farn gestopft, sodass ein sehr stabiler Wall entstand. Der Eingang wurde in diesen Wall hineingebaut, in Form eines kleinen Tunnels. Betritt man das Lager erkennt man am Rand kugelförmige Geflechte aus Brombeerranken und anderen Sachen. Dies sind die Baue der Katzen. In der Mitte befindet sich ein alter Baumstumpf, welcher der oberste Diener des Clans nutzt, um zum Nacht Clan zu sprechen. Neben dem Baumstumpf liegt der Frischbeutehaufen, der in der Blattgrüne gut gefüllt ist. In der Blattleere befindet sich die Beute in einem Loch, welches von einem Stein bedeckt wird, damit die Beute sich länger hält. Nun zu den Bauen. Wie bereits erwähnt, sind diese kugelförmig und stehen am Rand des Lagers. Die Katzen haben lose Brombeerranken vom Wall benutzt und diese miteinander verflochten, sodass ein Stabiles „Gitter“ entstanden ist. In die Lücken wurden weitere Brombeerranken eingearbeitet und die restlichen Lücken, welche nun nur noch klein waren, wurden mit Farn und Moos gestopft. Der Boden besteht ebenfalls aus weichem Pudersand und wird von den Nestern aus Moos und Farn geziert. Links neben dem Eingang befindet sich der Bau der Nachtkrieger. Danach kommen Zukunftssterne, Dämonenkatze und Zukünftiger, Alte, Sklaven, Klaue und auf der anderen Seite des Eingangs schließlich die Pfoten. Zwischen dem Bau der Dämonenkatze und dem der Alten, befindet sich ein kleiner Gang, welcher zu einer Nebenlichtung führt. Hier liegt der Tümpel, von welchem aus, die Katzen zu ihren Ahnen gelangen können. Auch dieser Bereich wird von einem Wall aus Brombeerbüschen umgeben und die Ranken wurden zu einem Dach verflochten, sodass der Bereich vollständig abgeschottet und gut geschützt ist.

    6
    Der Morgen Clan

    -Territorium-
    Der Morgen Clan hat sein Territorium auf einer Wiesen-Wald-Landschaft. Ich nenne das jetzt mal so, weil es weder nur Wald noch nur Wiesen sind. Das Territorium macht einen sehr friedlichen Eindruck und sieht sehr einladend aus. Der Boden besteht aus lockerer Erde und hauptsächlich Gras. Dazu kommen die ganzen Büsche, welche den Boden, sowohl im Wald als auch auf den Wiesen, schmücken.

    Am Rand des Territoriums befindet sich das große Waldstück. Dieses ist besonders beliebt zum Jagen, da es hier eine Vielzahl an Beute gibt. Darunter zählen Wühlmäuse, Spitzmäuse, Eichhörnchen, Tauben und Amseln. Dahingegen gibt es auf den Wiesen lediglich Feldmäuse und Kaninchen zu fangen. Man trifft nur selten auf etwas anderes. Im Waldstück wachsen vor allem viele Buchen und Eichen. Aber auch Birken und vereinzelt Nadelbäume wie Kiefern. Neben Beute gibt es hier auch nur die ein oder anderen Heilkräuter zu finden, welche vereinzelt an verschiedenen Stellen wachsen.

    Relativ mittig im Territorium befinden sich die Kaninchenfelder. Bei ihnen handelt es sich um mehrere Felder, bestehend aus wildem Gras. Hier gibt es viele Kaninchenlöcher, Kaninchenbaue und dementsprechend auch viele Kaninchen, was den Ort ebenfalls zu einem heißbegehrten Jagd Ort macht. Da hier so viele der hellbraunen Tiere herumlaufen, bietet es sich gut an das Kaninchenfangen mit den Schülern zu üben, weil diese gleich mehrere Chancen erhalten.

    In der Nähe der Kaninchenfelder liegt der verlassene Dachsbau. Von diesem aus gelangt man in das unterirdische-Gänge-Netz, welches sich in diesem Bereich des Territoriums unter der Erde ausbreitet. Es eignet sich ebenfalls gut, um Tiere wie Kaninchen oder Mäuse zu jagen, da diese häufig dort verweilen. Von den Gängen aus gelangt man über mehrere Wege zu den Kaninchenfeldern.

    Im Norden fließt ein Bach durch das Territorium. Über diesen gelangen die Katzen des Morgen Clans an frisches Trinkwasser. Die Ufer sind von Sand und Kies bedeckt. Man kann den Bach problemlos überqueren, da das Wasser sehr flach ist und Steine aus diesem herausragen. Auch, wenn der Bach Hochwasser führt, kann man ihn immer noch über die Steine überqueren. Am Ufer des Gewässers wachsen einige Heilkräuter und man trifft häufig auf Beutetiere, welche den Bach ebenfalls als Trinkwasserquelle benutzen.

    In der Nähe des Lagers liegt die Sandkuhle. Bei ihr handelt es sich um eine große Kuhle, dessen Boden von weichem Pudersand bedeckt ist. Einst war dieser Ort ein kleiner Teich, der vor vielen Monden ausgetrocknet ist. Hier trainieren die Schüler des Morgen Clans ihre Kampftechniken.

    -Lager-
    Eher südlich des Territoriums, in der Nähe der Kaninchenfelder und des verlassenen Dachsbaus, befindet sich das Lager des Morgen Clans. Man kann dieses über einen dreiecksförmigen Felsen betreten, welcher aus der Erde ragt. Der Fels ist sehr rau, hat jedoch einige Felsritzen und Kuhlen, die den Krallen der Katzen Halt geben. Der Boden des Lagers ist von einem Gemisch aus Sand und Erde bedeckt. Rechts neben dem Eingang befindet sich ein Geröllhaufen, bestehend aus mehreren Steinen. Diese sind derzeit sicher, allerdings besteht immer die Gefahr, dass sich ein Stein löst und der Haufen in sich zusammenfällt, was große Schäden davontragen könnte. Aus diesem Grund sind die Baue der Katzen unterirdisch und die Eingänge so schmal, dass keiner der Felsen hindurchpasst. Von diesem Geröllhaufen aus, spricht der Anführer zum Morgen Clan und hält seine Ansprachen und Reden. Recht von den Steinen befindet sich ein schmaler Gang, der an dem Haufen vorbei- in einen unterirdischen Bau führt. Hier lebt der Anführer. Sein Bau ist der kleinste von allen, da er am wenigsten Platz benötigt. Neben dem Anführerbau liegt der der Königinnen, gefolgt von dem der Heiler. An diesen schließt der Ältestenbau an und zum Schluss kommen Schüler- und Kriegerbau. Jeder der Baue ist auf die gleiche Art und Weise gebaut worden. Zunächst wurde ein kurzer, schmaler Tunnel gegraben. An diesen wurde eine Höhle angehängt. Für diese hat man die Erde zu einem großen Oval ausgehoben. Den größten Bau haben hier die Königinnen bekommen, da die Junge viel Platz brauchen. Im Heilerbau befinden sich kleine Kuhlen, die von Steinen bedeckt sind, auf dem Boden. In diesen bewahren die Heiler ihre Kräuter auf. Der Heilerbau ist außerdem in zwei Teile unterteilt, welche durch eine Halbmauer abgetrennt werden. Der eine Teil ist für die Heiler und ihre Kräuter und der andere für die Kranken oder Verletzten. Der Bau der Königinnen hat ebenfalls etwas Besonderes. Vor diesem Bau befindet sich ein Halbkreis, der durch Steine und massivere Äste abgesteckt wurde. In diesem Bereich können die Junge ebenfalls spielen. Er wurde erst vor kurzem errichtet, weil die Junge einen geschützten Spielbereich benötigt haben, welcher nicht komplett düster ist. Der Frischbeutehaufen liegt neben der linken Seite des Lagereingangs, nahe des Kriegerbaus. Im Winter wird für die Beute ein Loch ausgehoben, damit sie vor der Kälte geschützt ist und sich länger hält.

    7
    Die Hierarchie

    Nacht Clan

    Klaue:
    -

    Oberster Diener:
    -reserviert von mir-

    Dämonenkatze:
    -reserviert von Naru-

    Zukünftiger:
    -reserviert von DeadlySinner-

    Nachtkrieger:
    🔥Feuerkrötenzweig - Feuerkrötenzweig ist ein ungewöhnlich kleiner und schmalgebauter Kater. Das Fell an Bauch und Pfoten ist rötlich, während jenes am Rücken, Kopf und Schweif verschieden brauntönig ist. Ein zartes Tigermuster zieht sich über seine Seiten, welches dem Rückenfell entspringt. Der Kater hat bernsteinfarbene, beinahe gelbe, Augen und auffallend große Pfoten, die rein optisch gesehen nicht zu seinem Körperbau passen.

    Diener:
    -

    Pfoten:
    💀Rußpfote - er ist ein hübscher, kleiner, hellgrauer/silberner Kater mit gelegentlich cremefarbenen Elementen, weißen Körperpartien, rußfarbenen Ohren, "Aalstrich", Schweifoberseite sowie Beinen und Pfoten. Die Augen des Katers sind passend blau.

    Zukunftssterne:
    -

    Junge:
    -

    Alte:
    -

    Sklaven:
    -


    Morgen Clan

    Anführer:
    -

    2. Anführer:
    -

    Heiler:
    -

    Heilerschüler:
    -

    Krieger:
    🔥Stromschnellennacht - Bei ihm handelt es sich um einen großgewachsenen, kräftigen Kater. Er hat breite Schultern und muskulöse Beine, sowie geweitete Flanken. Stromschnellennacht wirkt daher sehr bedrohlich. Sein graues Fell glänzt seidig und passt gut zu den dunkelblauen Augen, welche ihm seinen Namen zu verschulden haben. Besonders auffällig ist der kleine, rosa Kratzer auf seiner Schnauze.

    🔥Unendlichkeitslicht - Bei ihr handelt es sich um eine recht kleine und zierliche Kätzin. Sie ist schlank und hat nur sehr zarte Muskeln, die ausschließlich an ihren Schultern zum Vorschein kommen. Hinzu kommt ein silbrig schimmerndes, weißes Fell mit gräulichen Schattierungen am Rücken und an den Seiten. Die Kätzin hat hellblaue, eisig leuchtende Augen und einen kleinen Riss im rechten Ohr, wo sich nun eine rosa Narbe befindet.

    🌹Dunkelpelz - ein dunkelgrauer, kleinerer Kater mit dunkleren Flecken und schwarzem Tigermuster, weißen Pfoten, Bauch, Brust und Schwanzspitze, einem durchtrainierten Körper mit langen, kräftigen Beinen, sowie intensiven grünen Augen und flachem Kopf

    Schüler:
    🌌Nebelpfote - Sie ist eine große, hellgraue Kätzin. Von schlanker Gestalt, mit starken Beinen. Sie besitzt außerdem moosgrüne Augen.

    Königinnen:
    -

    Junge:
    -

    Älteste:
    -

    8
    Beziehungen

    💕 A liebt B
    💓 A und B lieben sich gegenseitig
    💞 A und B sind Gefährten
    🖤 A und B sind verbotene Gefährten
    💔 A und B sind ehemalige Gefährten
    💖 A und B sind die Eltern von …
    💘 A und B (…) sind Geschwister
    💜A und B (...) sind Freunde
    🧡 A ist der Diener von
    🤍 A ist der Mentor von B

    Silberfuchsgeist 💞 Maulbeergift

    Rauchgeist 💞 Nachthimmelblick

    Weißblume 💞 Pantersprung

    Sturmbrecher 💞 Flammenzenit


    Mondspiegelung 💔 Scherbenblick

    Habichtflug (-) 💔 Tauglanz

    Rauchsee 💔 Sturmbrecher


    Mondspiegelung + Scherbenblick 💖 Feuerkrötenzweig, Amethystblüte, Opalflamme, Obsidianschleier, Polarfuchsgeist, Maiglöckchenschnee, Herzblumenlicht, Baldrianklaue, Johannisbeerhimmel, Schafgabenrauch

    Silberfuchsgeist + Maulbeergift 💖 Stromschnellennacht, Tsunamiflut, Sturmwellengischt, Muschelpfote, Pulversandpfote & Seetankpfote

    Rauchgeist + Nachthimmelblick 💖 Unendlichkeitslicht, Zukunftsgesicht & Zeitenwandler

    Weißblume + Pantersprung 💖 Dunkelpelz & Löwenzahnpfote (-)

    Habichtflug (-) + Tauglanz 💖 Nebelpfote

    Rauchsee + Sturmbrecher 💖 Rußpfote, Dunstpfote & Schwefelpfote


    Feuerkrötenzweig 💘 Amethystblüte 💘 Opalflamme, Obsidianschleier 💘 Polarfuchsgeist 💘 Maiglöckchenschnee 💘 Herzblumenlicht 💘 Baldrianklaue 💘 Johannisbeerhimmel 💘 Schafgabenrauch

    Stromschnellennacht 💘 Tsunamiflut 💘 Sturmwellengischt 💘 Muschelpfote 💘 Pulversandpfote 💘 Seetankpfote

    Unendlichkeitslicht 💘 Zukunftsgesicht 💘 Zeitenwandler

    Dunkelpelz 💘 Löwenzahnpfote (-)

    Rußpfote 💘 Dunstpfote 💘 Schwefelpfote


    Rußpfote 💜 Eisschleierpfote


    Feuerkrötenzweig 🧡 unbekannt


    Dunkelpelz 🤍 Waldbeerpfote

    unbekannt 🤍 Nebelpfote

    unbekannt 🤍 Rußpfote

    9
    Mitglieder
    (Nacht Clan, Morgen Clan, Katzen außerhalb, * steht für „Stecki noch nicht vorhanden“)

    🔥𝔉𝔢𝔲𝔢𝔯𝔟𝔩𝔲𝔢𝔱𝔢𝔫𝔧𝔲𝔫𝔤𝔢𝔰/Ich🔥
    *-Feuerkrötenzweig (m)
    *-Stromschnellennacht (m)
    *-Unendlichkeitslicht (w)


    🌹Naru🌹
    -Dunkelpelz (m)

    🌌Nova^^🌌
    -Nebelpfote/streif (w)

    💀DeadlySinner936💀
    -Rußpfote (m)

    10
    Erstellbare und übernehmbare Charaktere

    Erstellbare Charaktere
    Familie von Feuerkrötenzweig
    -Scherbenblick (134 Monde, Vater)
    -Amethystblüte (83 Monde, Schwester)
    -Opalflamme (83 Monde, Bruder)
    -Obsidianschleier (83 Monde, Bruder)
    -Polarfuchsgeist (54 Monde, Wurfbruder)
    -Maiglöckchenschnee (36 Monde, Schwester)
    -Herzblumenlicht (36 Monde, Schwester) -reserviert von mir-
    -Baldrianklaue (36 Monde, Bruder)
    -Johannisbeerhimmel (36 Monde, Bruder)
    -Schafgabenrauch (36 Monde, Bruder)

    Familie von Stromschnellennacht
    -Silberfuchsgeist (67 Monde, Mutter)
    -Maulbeergift (70 Monde, Vater)
    -Tsunamiflut (44 Monde, Bruder)
    -Sturmwellengischt (44 Monde, Bruder)
    -Muschelpfote (13 Monde, Schwester)
    -Pulversandpfote (13 Monde, Schwester)
    -Seetankpfote (13 Monde, Bruder) -reserviert von mir-

    Familie von Unendlichkeitslicht
    -Rauchgeist (46 Monde, Mutter)
    -Nachthimmelblick (50 Monde, Vater)
    -Zukunftsgesicht (22 Monde, Schwester)
    -Zeitenwandler (22 Monde, Bruder) -reserviert von mir-

    Angehörige von Dunkelpelz
    -Weißblume (98 Monde, Mutter)
    -Pantersprung (92 Monde, Vater)
    -Waldbeerpfote (7 Monde, Schüler)

    Familie von Nebelpfote
    -Tauglanz (71 Monde, Mutter)


    Angehörige von Rußpfote
    -Dunstpfote (7 Monde, Schwester)
    -Schwefelpfote (7 Monde, Bruder)
    -Eisschleierpfote (7 Monde, bester Freund)


    Übernehmbare Charaktere

    11
    Das schwarze Brett

    Geschehnisse außerhalb des RPGs:
    -Die Erstellung des RPGs hat begonnen (20.05.22)
    -Ich habe das RPG erstellt (07.06.22)
    -Ich habe den kurzen Stecki von meinem ersten Charakter, Feuerkrötenzweig, geschickt (07.06.22)
    -Naru hat angekündigt, beitreten zu wollen (07.06.22)
    -Naru hat sich die Dämonenkatze des Nacht Clans reserviert (07.06.22)
    -Ich habe die nächsten beiden kurzen Steckis geschickt (08.06.22)
    -Naru ist mit Dunkelpelz beigetreten, herzlich willkommen! (08.06.22)
    -Nova^^ ist mit Nebelpfote beigetreten, herzlich willkommen! (09.06.22)
    -DeadlySinner möchte beitreten (09.06.22)
    -DeadlySinner ist mit Rußpfote beigetreten, herzlich willkommen! (09.06.22)
    -Das RPG wurde aufgenommen (10.06.22)

    Geschehnisse innerhalb des RPGs:
    -Dunkelpelz und Stromschnellennacht sind auf der Jagd

    Ermahnungen:

    Aktivität:
    (sollte öfter kommen, vermisst, entschuldigt)

    Geflogen/Ausgetreten:

    12
    Sonstiges

    Links:

    Termine:
    -Namenszeremonie von Nebelpfote/streif: 26.06.22
    -Namenszeremonie von Rußpfote/tatze: 17.07.22

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew