x
Springe zu den Kommentaren

Krieg der Clans - Ein WaCa RPG

Zwei seit Gedenkzeiten verfeindete Clans. Uralte Traditionen und Regeln. Und natürlich die grausamen Religionen der Clans.
Wer wird überleben, in dem Spiel welches schon viel zu lange geduldet wird? Wird sich überhaupt jemand wagen sich gegen die Regeln zu stellen und alles zu ändern oder bleibt am Ende alles so wie es ist?

    1
    Einleitung & Inhaltsverzeichnis

    Hello erstmal^^ Freut mich das du hier her gefunden hast! Ich würde mich freuen wenn du beitreten würdest, oder nur mal kurz reinschnuppern würdest, ob es dir gefällt^^ In diesem Rpg geht es um zwei verfeindete Clans, die sich schon seit Ewigkeiten bekämpfen. Warum? Alles entstand wegen einer uralten Fehde, aber später mehr dazu...
    Was das Rpg so besonders macht? Nun, es ist kein gewöhnliches Warrior Cats Rpg, denn es verbirgt sich so einiges mehr hinter der Idee zu diesem Rpg. Ich habe nämlich auch noch ein anderes Buch hinzugefügt, und so einiges daraus hinein integriert...Sagen dir 'Die Tribute von Panem' etwas? Wenn ja weißt du ja schon mit was du es in etwa zu tun hast, wenn nicht wirst du es gleich erfahren^^


    1. Einleitung und Inhaltsverzeichnis
    2. Regeln
    3. Steckbriefe
    4. Die Clans & Rangerklärung
    5. Territorium der Clans
    6. Lager der Clans
    7. Religion der Clans
    8. Regeln und Traditionen
    9. Entstehung der Clans
    10. Die Spiele
    11. Die Arena
    12. Hierarchie
    13. Altersliste
    14. Erstellbare Katzen
    15. Beziehungen
    16. Mitglieder
    17. Aktivität
    18. Termine
    19. Sonstiges & Links

    2
    Regeln

    Lesen
    Bitte lest euch alles durch! Das hier ist ein Rpg wo man etwas mehr lesen muss, und dementsprechend auch detaillierte Kommentare & Steckbriefe schreiben muss. Wenn ihr also vorhabt beizutreten, lest euch alles durch da es wichtig ist!

    Freundlichkeit
    Seid freundlich zueinander und beleidigt niemanden! Ich will hier weder Mobbing, Rassismus oder Homophobie, etc sehen! Wenn ich jemanden erwische fliegt man sofort und im hohen Bogen aus dem Rpg!

    Aktivität
    Ich will euch zu nichts zwingen, kommt allerdings häufig on, und meldet euch auch bitte nur an wenn ihr bleiben wollt! Nach zwei Wochen in denen man nicht on war fliegt man! Man kann sich auch abmelden! Was ich euch damit sagen will: Erstellt hier nur Charaktere wenn ihr auch bleibt! Ich brauche niemanden der fünf Steckis schreibt und dann eh nicht mehr on kommt! Besonders wenn jemand hohe Posten wie etwa einen Anführer, oder Heiler erstellt muss dieser oft on kommen!

    Boss
    Basically bin ich hier sowas wie der Boss, allerdings bin ich durchaus offen für (Verbesserungs-) Vorschläge, oder Wünsche. Ich werde sie mir durchaus durchlesen, kann aber nichts versprechen was das angeht^^

    Kopieren
    Das Kopieren von diesem Rpg ist verboten! Wer es tut bekommt Ärger von mir! Auch was das inspirieren angeht ist es eher kritisch...was mit inspirieren anfängt kann leicht ausarten, und dann zu kopieren werden, also auch hier ein klares Nein.

    Werbung
    Werbung bitte nur wenn ihr im Rpg seid und mich vorher gefragt habt. Wenn ihr nicht im Rpg seid, geht Werbung schon gar nicht!
    Ich werde sie euch nicht verbieten, allerdings will ich vorher gefragt werden, und allzu oft sollte das auch nicht vorkommen!

    Realistisch bleiben
    Bitte keine rosa farbenen Katzen die Feuer speien und Porzellanbäume wachsen lassen! Kurz gesagt: bleibt realistisch und gestaltet euren Charakter auch nicht so das jeder Zweite zwei unterschiedliche Augenfarben hat oder so was! Was ich damit meine ist, das es nicht zu so einer 08/15 Katze wird wenn man unterschiedliche Augenfarben hat usw

    Perfekte Charaktere
    Ich glaube wir sind uns alle einig wenn ich behaupte das es nichts nervigeres gibt als perfekte Katzen! Ich selbst hasse es wenn ein Charakter keine Schwächen hat und auch sonst perfekt ist! Perfekte Charakter werden nicht angenommen!

    Grammatik
    Bitte bemüht euch eure Sätze halbwegs richtig zu schreiben! Ich werde nicht nach Fehlern suchen, allerdings sollte man schon einigermaßen fehlerfrei schreiben können, denn wem macht es schon Spaß Kommis zu entziffern nur weil der andere sich keine Mühe gibt!

    Töten
    Wenn ihr eine Katze tötet, müsst ihr die Einverständniserklärung des jeweiligen Spielers haben! Das selbe gilt für die Zeugung von Jungen sowie schwer wiegende Verletzungen! Man muss natürlich nicht wegen jedem kleinem Kratzer fragen, allerdings sollte man wie gesagt bei schweren Verletzungen fragen^^

    Brutalität und Perversität
    Ich selbst habe kein Problem mit brutalen Szenen, allerdings hat TD was dagegen..also bitte nicht übertreiben, da ich nicht möchte dass das Rpg gesperrt oder so was wird. Allerdings werde ich euch schon darauf hinweisen wenn etwas zu weit geht^^
    Wenn Junge gezeugt werden schreibt man 'Skip'! So leid es mir auch tut, ist die Regel aber notwendig. Aber ich traue euch zu das ihr im Rahmen des vernünftigen bleibt:3

    Hohe Ränge
    Man darf maximal 3 hohe Ränge Spielen! Zu denen zählen Anführer, 2. Anführer und Heiler sowie Heilerschüler. Tribute zählen nicht dazu, denn die gibt es ja immer wieder neu. Wer einen Hohen Rang im Rpg spielt sollte besonders aktiv sein! Gegebenenfalls kann einem so ein Rang auch entzogen werden! An dieser Stelle bitte den Satzanfang 'No great mind' merken, und anschließend den ganzen Satz unter euren ersten Stecki schreiben:3

    Alter
    Die Katzen altern jeden Sonntag um 1 Mond. Dementsprechend werden auch Zeremonien abgehalten oder Ernennungen durch geführt. Auch erstellbare Katzen altern mit, also schaut vor dem erstellen der Katze bitte in der Altersliste wie als sie ist!

    Kommentarlänge & Steckbrieflänge
    Ein ganz wichtiger Punkt! Bitte schreibt eure Kommentare mindestens über 2 Zeilen lang (am Handy 3-4)! Es ist viel lustiger wenn man die Kommis detaillierter schreibt! Glaubt mir! Es wird wenn dies nicht kappt auch Verwarnungen geben, allerdings ist dies nur eine Notfallmaßnahme. Auch was die Steckbriefe angeht würde ich mkt wirklich wünschen das ihr euch Mühe gebt, und den Steckbrief detailliert ausfüllt!

    Tribute
    Wer sich einen Tribut reserviert, sollte mindestens schon einen Charakter haben der kein Tribut ist. Jetzt am Anfang ist das nicht so wichtig, dies gilt eher wenn es schon mehr Mitglieder gibt, da ich vermeiden will das es nur Tribute gibt.

    In den Spielen
    Ihr müsst euch bewusst sein dass, wenn ihr euch einen Tribut reserviert, das dieser sterben kann. Bitte überlegt euch wirklich vorher ob ihr bereit seid möglicherweise einen eurer Charas zu opfern! Denn wer einmal in der Arena drinnen ist kann dann nicht plötzlich sagen das er jetzt doch nicht will! Euer Charakter kann in der Arena bei den Spielen sterben!

    Steckbriefe
    Achtet bitte darauf das ihr die Angaben der Steckbriefvorlage erfüllt! Wer die Kriterien nicht erfüllt wird erst angenommen wenn der oder diejenige den Stecki ausbessert! Auch was das aktuelle Alter angeht bin ich streng! Wenn jemand eine der erstellbaren Katzen erstellen will, dann sollte er sich das Alter ausrechnen!

    Erstellbare Katzen
    Achtet beim erstellen von erstellbaren Katzen bitte darauf das ihr das aktuelle Alter herausfindet, sowie alle Geschwister und die Eltern! Ich werde nur Steckbriefe annehmen wo dies korrekt erfüllt wurde!

    Jungen ohne Mütter
    Bitte erstellt keine Jungen ohne Mütter! Solche Steckbriefe werde ich auch nicht annehmen, weil es nicht sein kann das es 50 Jungen ohne Mütter gibt! Ich bitte für Verständnis hierfür^^

    Trächtige Katzen
    Wenn eine Katze trächtig ist dann passiert das im Rpg! Keine trächtigen Katzen erstellen! Mütter die schon ältere Junge haben sind okay, aber keine welche mitten in der Schwangerschaft sind!

    Jungenliste
    Um das oben angesprochene Problem zu verhindern gibt es in diesem Rpg eine sogenannte Jungenliste. Diese ist eine Liste wo man Pärchen hinsetzen kann, welche Junge bekommen sollen. Das Konzept funktioniert so, das alle die n Kitten erstellen wollen, den Namen + das Geschlecht, sowie die Eltern auf mein Profil schreiben, und ich es dann eintrage. So behalte ich und alle anderen den Überblick leichter:3
    Die Idee stammt ursprünglich aus dem Rpg Düstere Zeiten.

    Jungenliste
    Schwarzdiamantstern x Silberglanz (Pechjunges -m-, Unglücksjunges -m-, Unheiljunges -w-) -Voll-

    Wolkenspringer x Himmelsflügelstern (Pfefferjunges -w-, Salzjunges -m-)

    Dämonenhüter x Silberlilie





    3
    Steckbriefe

    Hier die Steckbriefvorlage (alles mit * davor ist freiwillig):

    Name: (der Name der Katze, bei Clans bitte nicht so etwas wie 'Autoschweif' oder so)
    Geschlecht: (Männlich/Weiblich/Divers usw. Bitte achtet auf das Gleichgewicht!)
    Alter: (In Monden angegeben)
    Clan: (Sonnen oder MondClan, falls ein Streuner dann '/' oder so was)
    Rang: (Welchen Rang eure Katze hat, bei Streunern einfach 'Streuner', bzw Einzelläufer)
    Kurzes Aussehen: (Für die Hierachie, bitte wirklich kurz! Hier keinen Roman!)
    Aussehen: (mindestens 50 Wörter -> Statur, Körper, Augen, Schweif, Beine, Kopf usw...)
    Charakter: (Detailliert! Mindestens 30-40 Wörter!)
    Eltern: (Name, Alter, erstellbar? Bitte nach dem Schema aufschreiben; Name, Alter, Erstellbar)
    Geschwister: (Ältere, Jüngere? Name, Alter Erstellbar?)
    Gefährte:(hat er/sie einen Gefährten*in? Name, Alter erstellbar?)
    Verliebt:(Ist eure Katze verliebt oder nicht? Name, Alter, erstellbar?)
    Junge: (hat sie Junge? Name, Alter, erstellbar?)
    *Vergangenheit:(bitte nicht bei jeder Katze eine total traumatisierende Geschichte...es muss auch fröhliche Katzen geben!)
    *Idee: (Was hättet ihr evtl mit eurem Charakter vor, wann soll er sterben usw)
    *Link: (Gibt es einen Link fürs Aussehen?)
    Sonstiges: (Sonstiges halt)

    Zum Kopieren:

    Name:
    Geschlecht:
    Alter:
    Clan:
    Rang:
    Kurzes Aussehen:
    Aussehen:
    Charakter:
    Eltern:
    Geschwister:
    Gefährte:
    Verliebt:
    Junge:
    *Vergangenheit:
    *Idee:
    *Link:
    Sonstiges:

    Achtet darauf das ihr die Steckbriefvorlage gut einhaltet. Ich nehme nur Steckbriefe an, wenn diese nach den Kritetien sind! Schickt den Steckbrief bitte nur auf die Steckbriefseite, danke:3

    4
    Die Clans & Rangerklärung

    In diesem RPG gibt es, wie ihr vielleicht schon erfahren habt, zwei Clans; Den MondClan und den SonnenClan. Da diese beiden stark verfeindet sind, differenzieren sie sich gewissermaßen auch voneinander. Aber damit ihr erstmal mit den Rängen vertraut werdet gibt es hier eine Rangerklärung:3


    Der SonnenClan

    Rangerklärung:

    Herrscher: Der Herrscher ist dem Anführer aus WaCa gleich zustellen. Er kann sowohl männlich als auch weiblich sein, und hat immer die Endung -Sonne oder -Stern. Je nachdem wie ihre Ahnen entscheiden fällt die Entscheidung. Der Herrscher ist wohl die mächtigste Position im Clan, und alle hören auf sein Kommado. Der einzige der noch über ihm steht ist Sonnenstern, der Gründer des Clans persönlich. Alle im Clan sind ihm unterstellt, und müssen tun was er sagt.

    Stellvertreter: Der Stellvertreter ist dem 2. Anführer gleich zu stellen und kann sowohl männlich als auch weiblich sein. Er ist nicht nur der engste Berater des Herrschers, sondern auch sein ergebener Spion, der alles für ihn macht. Er teilt jeden Tag die Patrouillen ein und ist für einen gut organisierten Aufbau der Katzen zuständig.

    Der Rat: Der Rat besteht aus 3 - 5 Katzen, wobei 5 Katzen schon sehr viel sind. Dies sind vom Herrscher, speziell ausgewählte Katzen welche er manchmal zu Rate zieht. Durch diese werden mögliche Verräter enttarnt, und Ungläubige bestraft. Es ist auch ihre Aufgabe diejenigen, notfalls auch mit Gewalt, zu einem öffentlichen Geständnis zu zwingen. Brutale und oftmals auch tödliche Versammlungen aufgrund dieser Katzen sind keine Seltenheit.

    Heiler: Wer einen solchen Rang belegt hat eine gewaltige Aufgabe vor sich. Denn Heiler sind immer gefragt, besonders zu Zeiten wie diesen, in denen Krieg herrscht. Ein Heiler hat die gleichen Rechte wie in Warrior Cats, steht aber unter der strikten Anweisung des Herrschers und darf keine Prophezeiung oder Botschaft der Ahnen verbreiten, oder dem Herrscher gar widersprechen ohne das dieser es will. Zudem teilt man dem Heiler einen Seelenverwandten zu, mit welchem dieser eine besondere Bindung hat. Seine Aufgabe ist es den Herrscher zu unterstützen, Prophezeiungen und Botschaften zu sehen, sowie Clangefährten zu heilen.

    Heilerschüler: Dieser lernt von den Heilern, und wird es wird bei einer Zeremonie festgelegt ob man dafür geeignet ist. Der Heilerschüler erhält erst einen Seelenverwandten wenn er seinen vollständigen Namen erhalten hat.

    Krieger: Diese sind ganz simple Mitglieder des Clans und sind dem Herrscher untergeordnet. Sie müssen alles machen was ihnen der Herrscher, bzw der Stellvertreter sagt. Sie gejen auf Patrouille, jagen & Kämpfen für den Clan.

    Schüler: Diese werden zu Kriegern ausgebildet, mit jeweils 6 Monden wird ihnen ein Mentor zugeteilt der ihnen alles beibringt was man wissen muss. Schüler haben immer die Endung -Pfote.

    Königinnen: So nennt man trächtige Katzen. Sie werden, sofern sie das wollen, bis die Jungen 2 Monde alt sind, von ihren Pflichten befreit, können allerdings auch ganz normal ihren Pflichten nachgehen. Es ist allerdings Pflicht das diese zu ihren Aufgaben zurückkehren sobald ihre Jungen 2 Monde alt sind.

    Junge: Diese sind die jüngsten Mitglieder des Clans und haben keine Rechte, und dürfen das Lager auch nicht verlassen. Mit 6 Minden werden sie zu Schülern.

    Älteste: Dies sind Katzen die Aufgrund schwerer Verletzungen oder hohen Alters ihren Pflichten nicht mehr nachkommen können. Sie werden meist nicht so respektvoll behandelt, allerdings lieben Schüler ihre Geschichten, weshalb sie diese meist freiwillig versorgen. Zwar dürfen diese im Clan leben, doch es ist nicht immer sicher ob diese jeden Tag Fressen gebracht bekommen. Mit anderen Worten; Der Rest des Clans scherrt sind einen Dr€ck um sie.

    Sklaven & Gefangene: Dies sind jene Katzen die in Untreue gefallen, ihre Meinung laut ausgesprochen haben oder sich dem Glauben widersetzt haben. Auch ehemalige MondClan Katzen belegen diesen Posten, da sie entweder gefangen genommen werden, oder umgebracht werden. Mit ihnen darf getan werden was man will, und oft werden sie als Trainigsobjekte für Schüler verwendet.

    Sonstiges:
    Die Schüler aus diesem Clan dürfen erst ihre Abbildung abschließen wenn diese ihren 13. Lebensmond erreicht haben. Dies liegt daran das ihr Kampfstil sehr kompliziert zu erlernen sind. Dieser Clan ist außerdem für seinen eigenen Kampfstil bekannt, welcher an sich sehr eigen und schwer zu beherrschen ist, weshalb die Ausbildung länger dauert. Zudem spezialisieren sie sich auch sehr auf das berühmt berüchtigte von Baum zu Baum springen - eine selbst dort selten beherrschte Kunst!



    Der MondClan

    Rangerklärung:

    Leiter: Der Leiter ist, wie auch der Herrscher, dem Anführer aus WaCa gleichzustellen. Er kann männlich aber auch weiblich sein, und trägt immer die Endung -Mond oder -Stern. Dies entscheiden die Ahnen bei einer Zeremonie. Wie auch im SonnenClan ist der Leiter das Oberhaupt des Clans.

    Stellvertretender Leiter: Dieser ist wie der 2. Anführer aus WaCa, nur das er während einer Versammlung, kein Wort sagen darf, was dem des Anführers widerspricht. Auch sonst darf er nur etwas sagen was mit den Worten des Leiters übereinstimmt. Er teilt die Patrouillen ein und gehorcht dem Leiter aufs Wort.

    Heiler: Dieser Posten bedeutet jede Menge Verantwortung. Die Aufgabe des Heilers ist es Katzen zu heilen, aber auch Botschaften von Mondstern und den Ahnen zu empfangen. Zwar sind die Heiler dem Leiter des Clans verpflichtet, allerdings sind sie dennoch gezwungen die Wahrheit zu sagen, was Botschaften von den Ahnen angeht. So stehen diese ständig vor der Entscheidung sich entweder dem Befehl des Anführers zu widersetzen, oder eben die andere Regelung zu brechen.

    Heilerschüler: Lernt vom Heiler, und ist erst vollwertiger Heiler wenn der Mentor gestorben ist. Zwar bekommen sie schon früher einen vollwertigen Namen, werden aber erst als wirklicher Heiler angesehen sobald der Mentor gestorben ist. Im Gegensatz zum SonnenClan kann der Heilerschüler hier bereits einen Seelenverwandten bekommen, auch wenn dies selten der Fall ist.

    Krieger: Sind Mitglieder des MondClans und sind wie die Krieger aus WaCa, nur das diese viel weniger Mitstimmrecht haben. Sie müssen alles machen was ihnen eine Katze aus einem höheren Rang befiehlt.

    Schüler: Diese lernen von den Kriegern, und werden zu diesen ausgebildet. Sie tragen immer die Nachsilbe -Tatze, da Mondstern damals nicht einmal bei seinen Schülern die selbe Endung haben wollte wie der SonnenClan.

    Königinnen: Dies sind trächtige Kätzinnen, müssen aber weiterhin ihren Pflichten nachgehen, egal wie sehr die Jungen sie brauchen! Es gibt allerdings Ausnahmen wenn eine Königin um den Segen Mondsterns bittet, was aber auch nicht ohne Folgen bleibt.

    Junge: Dies sind Katzenjunge, welche nicht einmal die Kinderstube ohne Begleitung verlassen dürfen.

    Älteste: Anders als im SonnenClan sind die Ältesten hier eher hoch angesehen, eben weil sie so alt sind und sich so lange durchschlagen konnte. Dies gilt als hohe Kunst, weshalb auch das Ansehen kommt.

    Diener: Diese Katzen belegen den niedrigsten Rang im ganzen Clan. Die Einheit besteht aus gefangenen SonnenClan Katzen, oder auch Streunern, welche sich innerhalb des Territoriums aufhalten und sich weigerten es zu verlassen. Sie können bei einer Zeremonie von Katzen gewählt werden, und muss diesen bedienungslos dienen.

    Sonstiges:
    Ein Merkmal ist jedoch das viele dieser Katzen ein sehr dichtes Fell, sowie Schwimmhäute zwischen den Zehen haben. Dies führt vom vielen Schwimmen her. Denn die Katzen haben sich auf das Schwimmen spezialisiert, was sie außergewöhnlich macht. Im SonnenClan gelten die Katzen oft als verweichlicht, da Himmelsflügelstern neben Schwarzdiamantstern sehr schwächlich erscheint. 'has ever existed'



    'Spezial Rollen'

    Spielmacher: Dies sind jene Katzen die tödliche Fallen konstruieren, welche dann in den Spielen verwendet werden. Davon gibt es in jedem Clan für gewöhnlich 2 - 5 Stück. Das gefährliche an ihnen ist, ist dass niemand weiß wer sie sind, sodass sie die Fallen gezielt auf die Tribute ausrichten können. Die Anzahl der Spielmacher bestimme ich, denn wenn es im Clan 8 Katzen gibt und davon 5 Spielmacher sind ergibt das keinen Sinn.

    Spione: Dass sind die Katzen die sich während der Spiele in die Arena hineinschleichen, und sehen was so passiert - denn es gibt auch Bereiche wo die Zuschauer nicht sehen können was passiert! Und das was sie sehen berichten sie dann am Abend. Ihnen ist verboten mit den Tributen zu sprechen, und den Tributen ist es verboten diese anzufallen. Jeder Clan hat 1 - 3 Spione.

    Seelenverwanden: Dies sind Katzen welche in ihrem Schüleralter schon eine Vision erhalten, welche ihnen sagt dass sie einem Heiler zu geteilt wird. Es ist dieser Katze verboten einen Gefährten oder eine Gefährtin zu haben, und sie sind weder eindeutige Krieger, noch eindeutige Heiler. Sie dürfen überall helfen, und sie fühlen was ihr Seelenverwandter spürt. Es gibt so viele Seelenverwandte wie es Heiler gibt!

    Tribute: Dies sind die 24 auserwählten Katzen, welche in die Arena geschickt werden um sich gegenseitig umzubringen. Tribute können jedes Alter zwischen 6 und 49 Monde haben. Wie alt ein Tribut während den Spielen wird ist egal. Nur einer dieser unglücklichen Seelen wird aus den Spielen zurückkehren, so die Regeln.

    Wenn ihr eine solche Spezial Rolle spielen wird schreibt es mir bitte auf mein Profil schicken! Am besten mit Name, Alter und Geschlecht^^


    5
    Territorium der Clans & weitere Informationen

    Das SonnenClan Territorium

    Das Territorium der SonnenClan Katzen liegt im Süden und besteht hauptsächlich aus einem Laub- und Mischwald. Die Bäume dort sind sehr alt, und tragen mächtige Kronen, sodass diese die Sonne stark davon Abschirmen und sie dort hauptsächlich Schatten haben. Allerdings gibt es dort auch einige große Lichtungen, welche besonders begehrt sind, da die Sonne dort stark hin scheint. Die sonstige Vegetation beträgt viel Geäst und dichtes Unterholz, was den Katzen dort viel Deckung gibt. Da es in ihrem Territorium eher trocken ist und es nicht sehr viele Flüsse gibt, sind Kräuter dort sehr begehrt und eher selten. Flüsse und Seen gibt es kaum in ihrem Territorium. Der einzige Fluss in ihrem Territorium ist Der Grenzfluss. Dies ist ein sehr breiter aber nicht besonders tiefer Fluss welcher die Grenze zwischen Sonnen - und MondClan bildet. Das Wasser dort ist meist sehr kalt, da es direkt aus dem Gebirge kommt. Zwar ist der Fluss nicht besonders tief, aber an einigen Stellen ist er doch recht reißend und Schüler können ernsthaft in Gefahr geraten. Am Ufer des Flusses wachsen wohl die meisten Kräuter in ihrem ganzen Territorium. Des Öfteren gibt es Ärger mit dem MondClan, da dieser schon des Öfteren Kräuter gestohlen hat um ihnen zu schaden. Auch Moos findet man hier in Hülle und Fülle. Der Grenzfluss bildet die Grenze im Westen. Im Norden allerdings Grenzen mächtige Gebirgszüge ihr Gebiet ab. Aus den schneebedeckten Gipfeln mündet direkt der Grenzfluss und plätschert den Weg hinunter ins Tal. Die Berge selber gehören eigentlich nicht mehr zu ihrem Territorium dazu, allerdings brauchen sie gewisse Orte für gewisse Zeremonien. Zum Beispiel brauchen sie Das Becken der tausend Sterne. Dies ist ein, für die SonnenClan Katzen heiliger Ort. Relativ hoch oben in den Bergen gelegen findet man eine große Schlucht, welche man fast vollständig durchqueren muss um diesen Ort zu erreichen. Durch die Schlucht fließt tosendes Wasser, was sehr gefährlich ist und bei starken Regen auch einmal übergehen kann und das Land überflutet. Wenn man nun am Ende der Schlucht angekommen ist muss man durch einen kleinen, versteckten Eingang in eine unterirdische Höhle schlüpfen. Nach einem kurzem Moment der kompletten Dunkelheit erreicht man eine relativ geräumige Höhle, in der lauter Stalaktiten hängen. Unter einem Fleck wo viele dieser Steine sind hat sich mit der Zeit ein Becken gebildet wo eiskaltes Wasser gesammelt wurde. Am Grunde dieses Beckens liegen glitzernde Steine und Splitter welche wie Sterne aufleuchten wenn das Licht durch ein winziges Loch in der Decke fällt. Dies ist ein geheimer Ort von dem nicht viele Katzen wissen, meistens nur der Anführer, die Heiler und der Tribut der gewonnen hat. Der MondClan selbst weiß nichts davon. Im Süden grenzt zum einen Teil das MondClan Territorium an ihres aber vor allem wird diese Grenze durch Den Himmelsbaum aufrecht erhalten. Dies ist ein sehr hoher Baum einer unbestimmten Art der sich perfekt zum klettern eignet. Übermütige Schüler und manchmal auch junge Krieger, fordern sich zu einem Wettklettern heraus, wer am höchsten kommt. Auch ist der Himmelsbaum ein gutes Jagdgebiet, denn zwischen den mächtigen Wurzeln und Ästen des Baumes sind einige Mäuse sowie die verschiedensten Vögel heimisch. Hier lernen junge Schüler oft das Klettern sowie auch ihre erste Jagdlektion. Die Grenze im Süden ist wohl die imposanteste von allen: Die Donnerklamm. Ein großer, reißender Gebirgsfluss welcher direkt von den Schneefeldern und Gletschern der Berge speist und mit donnerndem Getöse seinen Lauf herunter prescht. Dies ist wohl eines der gefährlichsten Orte im Territorium und Schüler dürfen nicht ohne die Begleitung eines ausgewachsenen Kriegers dorthin. Wenn dies doch geschieht bekommen diese mächtig Ärger denn es wäre nicht das erste mal das der Clan eine Katze in den reißenden Fluten verloren hätte. Wichtige Orte inmitten des Territoriums sind auch noch Die Sonnenlichtung. Dies ist die größte Lichtung im ganzen Territorium. Sie ist umrahmt von mächtigen Eichen, stämmigen Ahornen und zierlichen Buchen. Dort schein die Sonne am stärksten und in der Mitte der Lichtung steht ein großer, scharfkantiger Felsen. Unter dem Felsen ist eine kleine Mulde in der Erde, in welcher sich immer Wasser befindet. Dieses kleine 'Becken' ist an seiner tiefsten Stelle einen halben bis einen Meter tief, und am Rande kann man stehen. Das Becken hat eine wichtige Bedeutung für viele Zeremonien, und es ist bis jetzt noch nie vorgekommen das es gänzlich ohne Wasser war. Diese Lichtung ist eine der wichtigsten Orte, weil dort viele Zeremonien stattfinden. Sie liegt ziemlich mittig im Territorium, aber eher in Richtung Westen. Nicht minder wichtig ist Der Kampfplatz, den man relativ weit im Norden findet. Dieser ist eine lichte Stelle im Wald, voller Sand wodurch die Lichtung sehr weich ist und somit geeignet zum kämpfen. Umrahmt ist dieser Bereich mit vielen Ästen, welche den Platz begrenzen damit niemand aus Versehen in die Kämpfe hinein gerät. Am Rande der Lichtung findet man auch dichtes Moos, weshalb hier auch ein beliebter Platz zum Moos sammeln ist.


    Das MondClan Territorium

    Das Territorium des MondClans sieht auf den ersten Blick viel erfreulicher aus als das des SonnenClan; Überall wächst saftig grünes Gras, sacht geschwungene Hügel und viele Bäche, sowie Seen runden das Bild eines freundlichen Territoriums noch mal ab. Bäume wachsen hier eher spärlich und auch nur in der Mitte des Territoriums. Der kleine Hain im Norden des Territoriums besteht, wie die restlichen Bäume auch nur aus Nadelbäumen. Das hügelige Tal hat aber auch in Richtung der Berge hin etwas steinigeres sowie steileres Gelände wo es schroffe und scharfkantige Steine gibt. Auch entspringen in der Nähe des Berges viele Quellen, was für rechtlich Wasser und Feuchtigkeit sorgt. Generell ist das Territorium sehr gut bewässert und dadurch reich an den unterschiedlichsten Pflanzen und Kräutern, sodass sie meist sogar in der Blattleere gut versorgt sind. Der Grenzfluss ist die direkte Grenze zum SonnenClan und trennt hier die beiden Territorien. An der Seite des MondClans ist das Wasser allerdings etwas reißender, auch wenn es dort noch immer sacht ist. Dort lernen die Schüler öfter das Schwimmen und das kämpfen im Wasser da es ein guter Übungsplatz ist. Gleichzeitig kommt es dort wirklich oft zu Kämpfen, weshalb die Krieger schon wissen was die Tücken des Flusses sind. Wie auch beim SonnenClan markiert hier im Norden Die raue Gebirgskette die Grenze. Zwar kennen die MondClan Katzen das Becken der tausend Sterne nicht, aber auch sie haben einen geheimen Ort in der Nähe der Berge. Denn in der Nähe das Nadelwaldhains fällt ein tosender Wasserfall in die Tiefe. Dieser wird Eisfall genannt weil sein Wasser kalt wie es ist und er um die 50 Meter in die Tiefe fällt. Das klingt ja nun alles andere als magisch oder geheimnisvoll. Und es ist es auch nicht. Viel mehr ist es die geheime Höhle hinter dem Wasserfall, die den Namen Mondlichthöhle trägt. Dieser Name führt daher das die Höhle sehr tief in den Berg hinein führt und irgendwann merkt man wie die Höhle mit blassem Licht gefüllt wird. Denn das Mondlicht fällt durch einen schmalen Spalt in die Höhle hinein und bringt dort alles zum funkeln und glänzen. Denn im inneren ist die Höhle voll von funkelnden Steinen, welche hell erstrahlen wenn das Mondlicht darauf fällt. Nur der Anführer und der Heiler weiß wo diese Höhle liegt, sonst niemand. Sie ist sehr wichtig für einige Zeremonien. Im Westen ist die Grenze Das Moor. Denn das ganze Gebiet der MondClan Katzen ist sehr sumpfig und hat auch immer wieder die Andeutungen von einigen Mooren, allerdings ist dieses Moor das einzige richtige. Dieser Ort ist sehr gefährlich und gefürchtet, denn man kann sich dort sehr leicht verirren. Zwar beginnt dort alles trügerisch schön, mit saftigem Gras und gesunden Bäumen. Doch je weiter man in das sumpfige Moor hinein gerät, desto schneller verfällt dieser Zauber: Schon bald sieht man wie das Gras schwindet, die Bäume nur noch alt und krank sind und die gegen finsterer und düsterer wird. Das Gras verwandelt sich schon bald in eine schwarze, wabernde Brühe auf deren Oberfläche fast immer noch der feuchte Nebel hängt. Dort sieht fast alles gleich aus und man verliert sehr leicht die Orientierung, passt man noch so genau auf. Schülern ist es strengstens untersagt dort alleine hinzugehen, und auch junge Krieger sollten sich fernhalten. Denn man kann viele Geschichten hören wie einige Katzen schon eines grausamen Todes gestorben sind und so manche munkeln sogar das ein Zweibeiner dort zu Grunde gegangen ist. Ein sehr wichtiger Ort ist auch Das sachte Tal. Dieses liegt zwischen zwei Hügeln und bildet so eine relativ geräumige Senke. Auch hier sprießt das Gras sehr üppig und durch das kleine Rinnsal, welches durch das sachte Tal führt sorgt dafür das hier auch viele Kräuter und Wildblumen wachsen. Hier sammeln die Heiler oft Pflanzen und versorgen ihren Kräutervorrat. Ebenso wichtig ist Der Trainingsplatz. Dieser liegt direkt am Anfang des Nadelbaumwäldchen und bietet Ihnen dort genug Platz. Das Moos schießt hier nur so aus der Erde und sorgt dafür das es dort schön weich ist, sodass sich hie niemand verletzen kann. Auch gibt es dort einen kleinen Tümpel, der dennoch groß genug ist damit sie das Kämpfen unter Wasser lernen können, zumindest anfänglich.


    'without'

    6
    Lager der Clans

    Das Lager des SonnenClans

    Das Lager des SonnenClans liegt gut behütet inmitten ihres Territoriums. Es ist im Grunde direkt in der Mitte, und man erreicht von dort alles sehr gut. Es liegt auf einer eher kleineren, aber lauschigen Lichtung, umgeben von ein paar wenigen, aber mächtigen Bäumen, welche gut vor Regen schützen. Der Eingang besteht aus einer kleinen Lücke im dichten Wall von Sträuchern, Ästen und weiteren Zweigen, welche die Krieger angeschleppt haben, und zu einem Durchbruch sicherem Wall gebaut haben. Wenn man eintritt, fällt einem sofort der riesige Baum im der Mitte des Lagers auf. Dieser ist zwar schon halb tot, und trägt fast keine Blätter mehr und ist innen auch schon hohl, aber er ist dennoch eine mächtige Erscheinung. Die wenigen Blätter die dieser besitzt sind meist in orange bis Gelbtönen gehalten, und fallen schnell ab. Trotz all dem schützt er relativ gut vor Regen, wegen seiner zahlreichen Äste. Erst wenn man genauer hinsieht merkt man das er schon sehr alt ist, denn seine Rinde ist noch nicht allzu runzelig und eher glatt. Ein dicker stabiler Ast am Baum, dient dazu Versammlungen abzuhalten. Der Herrscher springt auf den Ast, und hält dort die Versammlung ab. Denn auf diesem Ast könnte bequem eine Katze liegen, also ist er auch dementsprechend breit genug. Wenn man den Ast entlang, bis zum Stamm geht, dann erkennt man mit einigen Mühen eine Öffnung im Stamm. Diese ist gerade groß genug das eine Katze durch passt, und zusätzlich auch durch einen Vorgang aus Efeu getarnt. Dies ist der Eingang zum Bau des Herrschers. Da der Baum sehr groß ist, ist es innen auch dementsprechend groß. Wie der Heerscherbau von innen wirklich aussieht weiß kaum einer außer dem Heerscher selbst. Denn einzig und alleine der Heerscher entscheidet wie er den Bau gestaltet. Der Heilerbau befindet sich zu den mächtigen Wurzeln des Baumes. Denn dort, zwischen den Wurzeln hat man eine tiefe Höhle gegraben. Diese bietet ausreichend Platz für 2 - 3 Patienten + die Heiler und die diversen Kräuter. Innen gibt es weiche Moosnester für die Patienten, und in die Wand der Höhle sind kleine Aushöhlungen gegraben, wo Kräuter aufbewahrt werden. Ein Stück weiter hinten, gerade so dass man es nicht sehen kann, liegt der Raum der Heiler. Dieser wird von seinen Bewohnern individuell gestaltet, aber die Standarteinrichtungen sind Schlafkuhlen, ausgepolstert mit Moos. Der Kriegerbau liegt direkt neben dem Eingang, und besteht aus einem dichten Gewirr aus Pflanzen, und Ästen. An diesem Bau müssen die meisten Verbesserungen durchgeführt werden, da dieser nicht ganz wetterdicht ist. Allerdings besitzt er ein dichtes Grundgerüst, und dies wird meist mit belaubten Ästen und Farnwedeln abgedeckt. Der Schülerbau liegt ganz am Ende der Lichtung, und die Schüler sind selbst dafür verantwortlich das sie ein Dach über dem Kopf haben. So sieht dieser von Zeit zu Zeit unterschiedlich aus, allerdings hat er meistens stabile Äste, verflochten mit anderen Pflanzen. Manchmal helfen die Krieger des Clans den Schülern aus, aber wie gesagt sind diese meist selbst dafür verantwortlich. Der Zweck hinter dieser Regelung ist, dass die jungen Schüler lernen selbstständig zu sein. Die Kinderstube liegt unmittelbar neben dem Kriegerbau, und ist das wohl wärmste Gebilde. Die Wände wurden sogar mit Moos und Federn gedämmt, um es warm zu halten. Innen ist es fast immer warm und auch etwas stickig, und es gibt mehrere große Schlafkuhlen für die Königinnen und ihre Jungen. Diese werden mit extra viel Moos versorgt und meist auch mit Federn ausgepolstert. Der Ältestenbau ist wohl der unauffälligste Bau im ganzen Lager. Direkt neben der Kinderstube steht er, und fällt nicht wirklich auf. Denn er ist sehr klein, und sieht viel eher aus wie ein Haufen aus zusammengewürfelten Ästen und Nadeln. Und das ist er irgendwo auch, denn er besteht tatsächlich aus einem Haufen Nadeläste. Diese halten schön warm, sodass es dort immer zu warm ist. Klein aber fein. Sonst hat man im Lager genügend Platz um sich frei zu bewegen und jeder fühlt sich hier eigentlich wohl. Am Rande der Lichtung gibt es einen von der Sonne beschienen Stein, welcher sehr begehrt ist und öfter von den besten Kriegern aufgesucht wird. 'a touch'


    Das Lager des MondClans

    Das Lager des MondClans liegt relativ weit westlich in ihrem Territorium, allerdings immer noch eher zentral. Die meisten Orte erreicht man von dort aus sehr gut und schnell, für manche braucht man etwas länger. Gut versteckt liegt das Lager nun in einer tiefen Senke zwischen den idyllischen Hügeln voller Grün. Die große, geräumige Senke eignet sich perfekt als Lagerplatz, denn sie ist schön groß, sanftes, weiches Gras wächst dort und es gibt reichlich Platz für alle Katzen. Der Eingang des Lagers besteht aus ein paar Mulden die in die Wände gemacht wurden, und so als Treppe dienen. Diese wurden zusätzlich mit Gras überdeckt um sich vor einen möglichen Angriff zu schützen. Nur die MondClan Katzen selber wissen wo es diese versteckte Treppe ist. Der Hochstein, auf welchem der Anführer zum Clan spricht, liegt gegenüber vom dem Lagerein- und Ausgang. Es ist im Grunde nichts anderes als ein großer, flach geformter Stein welcher aus der Wand des Kessels heraus ragt. Dieser ist sehr groß und liegt meist in der Sonne, sodass er bei nahezu immer warm ist. Von diesem hält der Anführer seine Reden und hält Zeremonien ab. Den Felsen erreicht man nur indem man dort hinauf springt, ein anderer Weg ist so gut wie unmöglich. Der Bau des Anführers liegt unter dem Hochstein und stellt eine zunächst einfach wirkenden Höhle dar. Am Eingang hängt ein Vorhang aus Schlingpflanzen, welche in der Blattfrische, sowie Grüne, schöne Blüten tragen und betörend duften. Innen ist der Bau sehr geräumig und hat glatte, kühle Steinwände. Licht dringt nur bedingt ein und meist herrscht immer ein leicht süßlicher, betörender Duft in der Höhle, welcher von den Blüten kommt. Der Kriegerbau liegt nahe am Eingang und besteht aus einer relativ großen, in die Wand gegrabenen Höhle. Es wurde ein kleines Vordach gebaut und vor Regen und kaltem Wetter zu schützen. Da die Krieger sich nicht oft hier aufhalten ist es auch nur notdürftig eingerichtet und nur schummrig fällt Licht in den Unterschlupf ein. Manche Krieger schlafen überhaupt draußen um den Mond besser zu betrachten zu können. Als den Heilerbau bezeichnet man eine ausgegrabene Mulde im Boden, welche von stabilem Ginster und hohem Gras überzogen wird. So ist dieser gut getarnt und man kann zugleich auch gut die Kräuter zum trocknem aufhängen. Drinnen fällt viel Licht herein, und auch sonst ist dieser Bau eher luftig, bis auf die extra Nischen für den Heiler, den Heilerschüler und die Patienten. Meist haben die Heiler hier auch noch einen Vorrat an trockenem Moos, um welches die Schüler manchmal betteln. Der Schülerbau liegt in der Nähe des Kriegerbaus und besteht mehr oder weniger aus einer in die Wand gegrabenen Höhle. Wie gut dort alles intakt ist, hängt ganz davon ab wie die Schüler drauf sind. Denn immerhin sind diese alleine für ihren Bau verantwortlich. Meist zieren schlampige Moosnester und Mitbringsel der Schüler den Bau. Die Kinderstube ist wohl der wärmste und gemütlichste aller Baue. Dieser liegt direkt neben dem Kriegerbau und besteht aus dichten Wänden, welche aus stabilen Ästen besteht, mit eingeflochtenen Schilfgrashalmen. Zusätzlich, um ungewolltes Eindringen zu verhindern, hat man Brombeerranken außen immer Bau gewickelt. Innen ist der Gesamte Breich mit Moos ausgepolstert, und es gibt vergrößerte Schlafkuhlen für die Königinnen. Oft sammeln die Mitglieder des Clans auch kleine Federn, welche es zusätzlich warm halten. Der Ältestenbau befindet sich am Rande des Lagers und besteht aus einem hohlen Baumstamm, welcher quergelegt wurde und eines Tages einmal ins Lager gefallen ist. Die Ältesren bemühen sich ihn warm zu halten, allerdings geht es dort nicht besonders gut. Spärliche Moosnester, verstärkt mit allem was sie finden können runden das jämmerlich Bild dieses Baues ab. In der Mitter der Lichtung gibt es einen kleinen, klaren Tümpel welcher ein beliebter Platz zum Essen ist, an dem sich so gut wie immer Katzen herum treiben.

    7
    Die Religion der Clans


    Religion SonnenClan

    Der SonnenClan hat sich einer recht speziellen Religion unterordnet. Einer ziemlich strengen sogar, wenn man es genau nimmt. Denn diese Katzen verehren die Sonne aufs härteste. Sie glauben das die verstorbenen Katzen dort hin reisen, um dort ihr endgültiges Urteil zu erhalten. Damit ihr den Durchblick habt gibt's hier ne kleine Übersicht^^

    Die Sonne ist wie ein Paradies für die Katzen dort. Dort reist die Seele nach dem Tod hin, um dort für ewig weiter zu leben.
    Wen die Seele einer Katze erst einmal bei der Sonne angelangt ist, wird über diese geurteilt. Dies ist jetzt schwierig zu erklären, allerdings kann man es sich so vorstellen das die Sonne eingeteilt ist, in drei verschiedene Ebenen. Je nach dem wie 'gut' eine Katze im Leben war, sprich wie genau sie nach dem Codex der Sonne gehandelt hat, kommt sie in eine der drei Ebenen. Sonnenstern persönlich teilt diese Katze dort ein, und fällt er einmal ein Urteil ist es unmöglich es rückgängig zu machen.
    Die erste Ebene: Die Insel der Seligen
    Die Insel der Seligen ist die beste der drei Ebenen! Dort kommt eine Katze hin wenn sie in ihrem Leben alles geleistet hat was gut genug ist und nichts schändliches getan hat. Es gibt dort Beute in Hülle und Fülle, und man kann dort ein ganz entspanntes Leben weiter führen. Das Territorium ähnelt dem des SonnenClans zu Lebzeiten nur das es dort immer Blattgrüne ist und es kein fixes Lager gibt. Die Katzen schlafen wo sie wollen, können sich zu Gruppen zusammenschließen oder auch nicht. Verlassen darf dieses Territorium niemand, es sei denn jemand hat Selbstmordgedanken oder den Wunsch auf den Feldern der Bestrafung zu landen. Aber so gut wie niemand ist von dort weggegangen, da man dort wirklich alles hat was man zum Überleben braucht und sogar weit darüber hinaus viel mehr.
    Die zweite Ebene: Das Nichts
    Das Nichts nennt man jene Ebene in der man Katzen zuordnet die weder richtig gut noch richtig böse sind. Im Grunde ist es dort recht eintönig: Eine riesige Wiese und ein einziger Baum inmitten der Wiese. Beute ist dort schwer zu fangen, allerdings reicht es fürs Überleben aus. Die Katzen dort dürfen überleben, aber mehr auch nicht. Es geht ihnen dort nicht schlecht, aber es könnte besser laufen. Diese Ebene ist wohl die wo am häufigsten Katzen landen, denn es gibt selten Katzen die alles richtig machen und dadurch zu der Insel der Seligen kommen. Öfter kommt es hier zu Streitereien wer beim Baum sein darf, denn oft ist es dort sehr heiß und der Schatten des Baumes ist sehr begehrt. Man kann getrost sagen das es hier langweilig ist, aber aus haltbar.
    Die dritte Ebene: Die Felder der Bestrafung
    Man kann es sich vielleicht schon Vorstellen: Dies ist der Ort wo abgrundtief böse Katzen nach ihrem Tod hinkommen. Es ist dort eine Einöde, und es gibt nur düstere, schaurige Bäume, ohne Blätter, die ihre verkohlten Äste wie Klauen nach allen Seiten ausstrecken. Der Boden ist rissig, und man sieht bei genauerem Hinsehen sogar Lava tief im Inneren durch die Risse schimmern. Ein trostloser Ort, an dem es vor grausamen Seelen nur so wimmelt. Auf den Feldern der Bestrafung sind die Katzen dazu verdammt einmal täglich eine 'unmögliche' und verdammt schmerzhafte Aufgaben zugeteilt zu bekommen. Je schneller man diese hinter sich hat desto besser, denn man kriegt umso mehr Pause. Allerdings kann es schon mal vorkommen dass vergessen wird eine Aufgabe zu geben, da Sonnenstern echt viel zu tun hat da oben.


    Religion MondClan 

    Die Katzen des MondClans verfolgen eine ziemlich ähnliche Religion wie der SonnenClan, und doch eine sehr verschiedene. Während der SonnenClan stark an die Sonne und ihr hartes System glaubt, glaubt der MondClan an den Mond. Sie sehen den Mond als ihren wahren Leiter, bzw als das Heim wo ihr Leiter wohnt. Sie denken auch das sie, die einfachen Katzen der Erden, nicht würdig sind nach dem Tod auf den Mond zu kommen. Sie selbst sind der Meinung das jede Katze nach dem Tod einem Stern zu geteilt wird, worauf diese dann leben kann. Mondstern persönlich sucht der Katze einen Stern aus, denn nur er persönlich kann dies entscheiden. Zuerst müssen die Katzen eine harte Prüfung bestehen. Eine Prüfung die endgültig entscheidet wie du 'weiterleben' wirst. 'of'
    - Die Zeremonie der Seelenleitung
    Diese Zeremonie ist eine der wichtigsten in der Religion der MondClan Katzen. Nachdem eine Katze verstorben ist wird ihnen von den Heilern das Herz aus operiert, und sorgfältig in Blätter gewickelt, als 'Beilage' ins Grab dazu gelegt. Nachdem die Seele der Katze dann schließlich zum Mond gekommen ist, muss sie vor Mondstern selbst vortreten und alles schlechte aufzählen was sie begangen hat. Nachdem Mondstern die Katze angehört hat muss diese ihm ihr Herz geben. Dieses wird schließlich auf einer Waage gegen einen winzigen Mondstein gewogen. Ist das Herz leichter als der Mondstein, so nimmt Mondstern das Herz und setzt es der Katze wieder ein. Davon bekommt diese nichts mit, weil sie Mohnsamen bekommen hat. Das einzige was an diese Operation erinnert ist eine feine Narbe über dem Herz. Anders sieht es schon aus wenn das Herz schwerer ist als der Mondstein. Dieses wird dann in den Krater der Verdammnis geworfen. Nachdem dies erledigt ist macht sich Mondstern daran das offene Loch über der Stelle wo das Herz war, zu zuflicken - ohne Mohnsamen, sodass es sehr schmerzhaft ist. Hier bleibt eine relativ große, gut zu sehende Narbe zurück, die symbolisieren soll welch schreckliche Sünden die Katze begangen hat.
    - Weiterleben nach dem Tod
    Wenn die Katze die Operation gut überlebt hatte, und ihr Herz wieder hatte, teilte Mondstern dieser einen Stern zu. Zu diesem musste die Katze dann gehen, und konnte dort leben. Man musste nie Hunger leiden, und konnte andere Sterne auch besuchen wann immer man wollte. Es gibt natürlich auch sogenannte 'Gemeinschaftssterne'. Das bedeutet wenn man mit mehreren Katzen auf einem Stern ist. Was dabei zu beachten ist, das Raum & Zeit dort relativ sind. Wenn eine Katze zum Beispiel eine andere auf ihrem Stern besuchen will, so geschieht dies innerhalb von Millisekunden, da sich die Katze dort einfach 'hinwünschen' kann.
    - Der Krater der Verdammnis
    Wenn eine Katze allerdings nun kein Herz mehr hat, so wurde diese in den Krater der Verdammnis geworfen. Was das ist? Das ist im Grunde nichts anderes als das innere des Mondes. Ein kahler, trostlosen Ort ohne Beute. Die Steinwände strahlen nichts als Kälte aus, und auch sonst gibt es nichts erfreuliches dort. Der Boden besteht aus einer Schicht Mondstaub und vereinzelnd stehen kahle Bäume dort, nicht mehr als Silhouetten. Die Katzen dort erleiden ewigen Hunger, sterben aber nicht. Die einzige Ausnahme ist, wenn mal wieder ein Herz mach unten geworfen wird. Dann wird um dieses kleine Stück Fleisch hart gekämpft, und oft sterben auch Katzen dabei - Hauptsache man hat was zu essen. Dort unten sind diese Katzen gefangen, dazu verdammt auf ewig für ihre Sünden zu büßen.

    8
    Regeln und Traditionen

    SonnenClan:
    Die Katzen des SonnenClans haben sich einer ziemlich strengen Regelung verschrieben. Dies ist so ähnlich wie das Gesetz der Krieger in WaCa, allerdings ist es hier strenger. Viel Strenger. Und es hat einen anderen Namen: Codex der Sonne.

    Codex der Sonne
    1. Verteidige deinen Clan mit deinem Leben!
    2. Bleib deinem Clan treu, und freunde dich nicht mit Katzen außerhalb des Clans an!
    3. Die Regeln und Traditionen des SonnenClans sind strengstens einzuhalten, sonst droht Verbannung oder Tod!
    4. Wenn man eine fremde Katze innerhalb des Territoriums entdeckt muss diese umgehen verjagt werden! Ist es eine MondClan Katze, muss diese umgehend zu dem Herscher des Clan gebracht werden!
    5. Das Wort des Herschers ist Gesetz!
    6. Ehre die Sonne und Sonnenstern, und verachte den Mond und Mondstern!
    7. Wenn ein Herscher zurücktritt oder verstirbt, tritt sein Stellvertreter die Nachfolge an. Wenn ein Stellvertreter befördert wird, zurücktritt oder verstirbt, muss vor Mondhoch sein Nachfolger ernannt werden!
    8. Ein Junges muss genau 6 Monde alt sein, um seine Ausbildung zu beginnen.
    9. Heiler dürfen keine Gefährten und Gefährtinen haben! Die Seelenverwandeten sind eine Ausnahme, dürfen aber auch keine Gefährten oder Gefährtinen sein!
    10. An den Spielen müssen immer 12 Tribute aus dem eigenem Clan teilnehmen! Wird diese Regel gebrochen, wird der ganze Clan dafür bestraft!
    11. Die Tribute müssen zwischen 6 und 49 Monden alt sein!
    12. Man darf sich in die Spiele nicht einmischen, außer man opfert etwas um einem Tribut etwas zu zuschicken!
    13. Wer den Glauben des SonnenClans leugnet wird verbannt oder getötet!


    Die Zeremonien

    Namenszeremonie:

    Anführer: [Name des Jungen], du bist nun sechs Monde alt und es ist an der Zeit, um mit deiner Ausbildung zu beginnen. Von diesem Tag an, bis diese/dieser Schüler/Schülerin sich seinen/ihren Kriegernamen verdient hat, wird er/sie [Schülername] heißen. Ich bitte Sonnenstern und unsere Ahnen, über diese/n Schüler/in zu wachen, bis er/sie in seinen/ihren Pfoten die Kraft und den Mut eines Kriegers findet.

    Mentorenauswahl
    Anführer: [Name des Kriegers], du bist nun bereit einen Schüler auszubilden*. Du wurdest von [Name des/der ehemaligen Mentors/Mentoren] hervorragend ausgebildet und du hast bewiesen, dass du stark und mutig bist. Du wirst der Mentor/Mentorin von [Name des Schülers] sein und ich bin davon überzeugt, dass du dein Wissen an sie/ihn weitergeben wirst.

    Kriegerzeremonie

    Anführer: [Name des Mentors], bist du davon überzeugt, dass dein/e Schüler/in dazu bereit ist ein/e Krieger/in zu werden?

    Mentor: Ja, er/sie ist bereit.

    Anführer: Ich, [Name des Anführers], Anführer/in des [Name des Clans] rufe Sonnenstern an und bitte sie, auf diese/n Schüler/in herabzublicken. Er/Sie hat hart trainiert, um deine edlen Gesetze zu erlernen, und ich empfehle ihn/sie euch nun als Krieger/in.

    Anführer: [Name des Schülers], versprichst du, den Codex der Sonne einzuhalten und den Clan zu beschützen und zu verteidigen, selbst wenn es dein Leben kostet?

    Schüler: Ich verspreche es.

    Anführer: Dann gebe ich dir, mit der Kraft von Sonnenstern, deinen Kriegernamen. [Name des Schülers], von diesem Augenblick an wirst du [Kriegername] heißen. Von nun an bist du, [Name des Kriegers], ein vollwertiges Mitglied im SonnenClan und wirst diesem auf die Ewigkeit dienen!

    Heilerzeremonie

    Heiler/in: Ich, [Name des/der Heilers/Heilerin], Heiler/in/Heiler des SonnenClans, rufe Sonnenstern, und bitte ihn, auf diese/n Schüler/in herabzuschauen. [Er/Sie] hat hart gearbeitet, um das Wissen einer Heiler-Katze/eines Heilers zu erlernen, und wird dem SonnenClan und seinen Regeln lange helfen.

    Heiler/in: [Name des/der Schülers/Schülerin], versprichst du, die Wege einer Heiler-Katze zu gehen, dich an den Codex der Sonne zu halten und deinem Clan zu helfen selbst wenn es dein Leben kostet?

    Schüler/in: Ich verspreche es.

    Heiler/in: Dann gebe ich dir mit der Kraft Sonnensterns deinen Namen als Heiler/in/Heiler-Katze. [Name des Schülers / der Schülerin], von diesem Augenblick an wirst du [voller Heilername] heißen. Wir ehren deine/n [Eigenschaft(en) der Katze] und wir heißen dich als volle/r Heiler/in des SonnenClans willkommen.

    Einweihung in den Rat
    Wenn ein neues Mitglied in den Rat aufgenommen wird, teilt der Herrscher des Clans es diesem im geheimen mit. In der darauf folgenden Nacht, treffen sich alle Ratsmitglieder, inklusive dem neuem, in der Nähe der Donnerklamm, wo dann die offizielle Einweihung stattfindet.

    Herrscher: Wir haben dich, [Name des neuen Mitglieds], hier her gebracht um dich in den heiligen Bunde des Rates aufzunehmen. Bist du bereit?

    [Neues Mitglied]: Ja, bin ich

    Herrscher: Dann sprich mir nach: Ich schwöre bei Sonnenstern, und meinem Clan das ich ab jetzt, von diesem Zeitpunkt an, ein Mitglied des Rates bin. Ich verpflichte mich zu absolutem Schweigen, und bin nun Sonnenstern und [Name des Herrschers], verschrieben.

    [Mitglieder des Rates]: *sprechen ihm nach]

    Danach stechen sich alle in ihre Pfote, sodass Blut raus quillt, und legen diese aufeinander, wie Blutsbrüderschaft.


    Tribut-Auswahl
    Diese läuft genau gleich ab wie beim MondClan, eine der wenigen Gemeinsamkeiten der beiden Clans. 6 Tribute werden von Sonnenstern ausgewählt, und diese Auserwählten erscheinen dem Herrscher des Clans im Traum, womit sie schon einmal die Hälfte ihrer Tribute wissen. Die andere Hälfte wählt der Herrscher mit seinem Stellvertreter selbst aus. Bei einer Versammlung muss er alle Tribute aufzählen:

    Herrscher: Die Tribute für die aktuellen Spiele sind [Namen aller Tribute] und werden in den Spielen ihr bestes geben, um zu gewinnen, oder ehrenvoll für ihren Clan zu sterben.



    MondClan:
    Nicht minder streng sind die Regeln des MondClans! Auch diese haben sich einer strengen Religion mit ebenso strengen Regeln und Gesetzen verpflichtet.

    Gesetze des Mondes:
    1. Verteidige deinen Clan und seine Religion mit deinem Leben!
    2. Glaube stets an den Mond und Mondtern! Wer den Glauben daran beschmutzt wird umgehend getötet!
    3. Wird eine fremde Katze auf dem Territorium entdeckt muss diese verjagt werden! Ist es eine SonnenClan Katze wird diese gefangen genommen, bis der Leiter etwas anderes befiehlt!
    4. Man darf den Stellvertretenden Leiter um seine Position herausfordern, wenn man allerdings verliert muss man den Clan umgehend verlassen!
    5. Freunde dich nicht mit Katzen außerhalb des Clans an! Wer dabei erwischt wird, wird verbannt!
    6. Heiler dürfen keine Gefährten oder Gefährtinen haben! Auch die Seelenverwanten haben sich an diese Regel zu halten!
    7. Wenn ein Leiter zurücktritt oder stirbt, tritt der stellvertretende Leiter die Nachfolge an! Wenn ein Stellvertretender Leiter verstirbt oder befördert wird, muss nicht vor Mondhoch ein neuer Stellvertretender Leiter ernannt werden!
    8. Nach der Totenzeremonie muss das Herz des Toten entfernt werden und als Beilage ins Grab gelegt werden!
    9. An den Spielen müssen immer 12 Tribute aus dem eigenem Clan teilnehmen! Wird diese Regel gebrochen wird der ganze Clan dafür gestraft!
    10. Die Tribute müssen zwischen 6 und 49 Monde alt sein!
    11. Man darf sich in die Spiele nicht einmischen, es sein denn man opfert etwas um einem Tribut etwas zu zuschicken!
    12. Wer den Glauben des MondClans verleugnet wird getötet oder verbannt!



    Zeremonien & Traditionen

    Schülerzeremonie
    Anführer: [Name des Jungen], du bist nun sechs Monde alt und es ist an der Zeit, um mit deiner Ausbildung zu beginnen. Von diesem Tag an, bis diese/dieser Schüler/Schülerin sich seinen/ihren Kriegernamen verdient hat, wird er/sie [Schülername] heißen. Ich bitte Mondstern, über diese/n Schüler/in zu wachen, bis er/sie in seinen/ihren Pfoten die Kraft und den Mut eines Kriegers findet.

    Mentorenauswahl
    Anführer: [Name des Kriegers], du bist nun bereit einen Schüler auszubilden*. Du wurdest von [Name des/der ehemaligen Mentors/Mentoren] hervorragend ausgebildet und du hast bewiesen, dass du [Eigenschaft] und [Eigenschaft] bist. Du wirst der Mentor/Mentorin von [Name des Schülers] sein und ich bin davon überzeugt, dass du dein Wissen an sie/ihn weitergeben wirst.

    Kriegerzeremonie
    Anführer: [Name des Mentors], bist du davon überzeugt, dass dein/e Schüler/in dazu bereit ist ein/e Krieger/in zu werden?

    Mentor: Ja, er/sie ist bereit.

    Anführer: Ich, [Name des Anführers], Anführer/in des [Name des Clans] rufe Mondstern und bitte ihn, auf diese/n Schüler/in herabzublicken. Er/Sie hat hart trainiert, um deine, und nur deine, Gesetze zu erlernen, und ich empfehle ihn/sie euch nun als Krieger/in.

    Anführer: [Name des Schülers], versprichst du, die Gesetze des Mondes einzuhalten und den Clan zu beschützen und zu verteidigen, selbst wenn es dein Leben kostet?

    Schüler: Ich verspreche es.

    Anführer: Dann gebe ich dir, mit der Kraft von Mondstern, deinen Kriegernamen. [Name des Schülers], von diesem Augenblick an wirst du [Kriegername] heißen. Von nun an bist du, [Name des Kriegers], ein vollwertiges Mitglied im MondClan und wirst diesem, und Mondstern, auf die Ewigkeit dienen!

    Heilerzeremonie

    Heiler/in: Ich, [Name des/der Heilers/Heilerin], Heiler/in/Heiler des MondClans, rufe Mondstern, und bitte ihn, auf diese/n Schüler/in herabzuschauen. [Er/Sie] hat hart gearbeitet, um das Wissen einer Heiler-Katze/eines Heilers zu erlernen, und wird dem MondClan und seinen Gesetzen lange helfen.

    Heiler/in: [Name des/der Schülers/Schülerin], versprichst du, die Wege einer Heiler-Katze zu gehen, dich an die Gesetze des Mondes zu halten und deinem Clan zu helfen und ihm treu zu bleiben, selbst wenn es dein Leben kostet?

    Schüler/in: Ich verspreche es.

    Heiler/in: Dann gebe ich dir mit der Kraft Mondsterns deinen Namen als Heiler/in/Heiler. [Name des Schülers / der Schülerin], von diesem Augenblick an wirst du [voller Heilername] heißen. Wir ehren deine/n [Eigenschaft(en) der Katze] und wir heißen dich als volle/r Heiler/in des MondClans willkommen.

    Taufe
    Nachdem ein Junges 2 Monde alt ist wird eine Zeremonie abgehalten; Die Taufe. Der Leiter des Clans, in manchen Fälle auch mit dem Stellvertretendem Leiter des Clans, führen die Jungen zum Eisfall, wo die Jungen zu einem kleinen, gering durchflossenem Becken gebracht werden. Im Schein des Mondlichts müssen die Jungen dort eingetaucht werden, und der Leiter muss sie segnen.

    Leiter: Hiermit segne ich, [Name des Leiters] Leiter des MondClans, [Name des Jungen] unter dem Mond. Mögest du noch viele Blattwechsel lang dem Clan treu dienen. Mit dieser Taufe verpflichtest du dich dem MondClan und seinen Traditionen.

    Damit, so sagen es die Traditionen, bindet man bereits Junge an den MondClan. Macht ein Junges nun irgendetwas was gegen die Regeln verstößt, kann es bereits bestraft werden.

    Segens-Erbittung
    Wenn eine Königin ihren Pflichten wegen ihres Nachwuchses nicht erfüllen kann/will, muss sie um den Segen von Mondstern bitten. Dies muss sie vor dem ganzen Clan machen, und anschließend in der darauf folgenden Nacht eines ihrer Jungen Mondstern opfern, indem sie dieses eigenhändig umbringt und es schließlich im sachten Tal vergräbt.

    Königin: Hiermit bitte ich, [Namen der Königin], um Mondsterns Segen. Seinetwillen werde ich [Namen des Jungen] opfern, damit alles im Gleichgewicht bleibt, und unsere Traditionen für die Ewigkeit währen.

    Diese Worte muss sie sagen bevor sie das Junge umbringt. Ist man einmal soweit gegangen, gibt es kein zurück mehr und man muss diese Zeremonie durchführen.

    Tribut-Auswahl
    Diese läuft genau gleich ab wie beim SonnenClan, eine der wenigen Gemeinsamkeiten der beiden Clans. 6 Tribute werden von Mondstern ausgewählt, und diese Auserwählten erscheinen dem Leiter des Clans im Traum, womit sie schon einmal die Hälfte ihrer Tribute wissen. Die andere Hälfte wählt der Leiter mit seinem Stellvertreter selbst aus. Bei einer Versammlung muss er alle Tribute aufzählen:

    Leiter: Die Tribute für die aktuellen Spiele sind [Namen aller Tribute] und werden in den Spielen ihr bestes geben, um zu gewinnen, oder ehrenvoll für ihren Clan zu sterben.

    9
    Entstehung der Clans

    In grauer Vorzeit gab es nur einen einzigen Clan: Den HimmelsClan. Friedlich und vereint lebte dieser einst harmonische Clan, dort wo jetzt die getrennten Territorien der Clans sind. Ihr Anführer Himmelsstern war ein weiser, aber schon alter Kater, welcher sich um das friedliche Überleben seines Clans sorgte. Zu der Zeit glaubten die Katzen noch an den SternenClan, und an dessen Gegenteil, der Wald der Finsternis. Soweit war alles gut, und wirklich nichts störte dieses friedliche Leben. Bis auf die Tatsache das Himmelsstern schon sehr alt war, und es immer noch keinen Nachfolger gab welcher danach den Clan führen konnte. Die beiden Favoriten waren die beiden Brüder Mondtänzer und Sonnenfänger. Beides zwei der tapfersten Krieger, mit jeder Menge Führungspotential. Doch das was nach außen hin aussah wie ein harmloser Wettstreit der beiden Brüder, war in echt der Beginn einer schrecklichen Zeit. Einer Zeit, wo alles aus einander brach und nichts mehr ist wie es scheint. Denn der Wettkampf nahm immer größere Formen an, und die beiden Konkurrenten, die sich einst so nahe standen begannen einen unglaublichen Hass aufeinander zu entwickeln. Bis eines Tages das Fass überkochte. Der Tag des Todes war gekommen. Himmelsstern verstarb, aber er ernannte keinen Nachfolger. Friedlich in den Schlaf des Todes war er gesunken, und hatte den Clan den er geliebt hatte, und aufgebaut hatte nun ohne Führungskraft verlassen. Für viele brach nun die Zeit des Kummers, und des Trauers an. Es gab nur zwei Katzen die nicht über Himmelsstern's Tod trauerten. Mondtänzer und Sonnenfänger. Diese beiden gerieten in einen gewaltigen Streit, und gingen schließlich aufeinander los. Der stärkere sollte Anführer werden, so war es abgemacht, aber beide waren famose Kämpfer, keiner schwächer als der andere. Drei Sonnenläufe ging es so, und kein Ergebnis. Verbittert und voller Hass, gingen die Brüder auseinander, jeder von ihnen mit einer Katzen Gruppe die zu ihnen gehalten haben. Dies war der Tag an dem der HimmelsClan zerbrach und zwei komplett neue Clans entstanden, mit zwei verfeindeten Anführern. Diese Zeit war eine grausame Zeit, voller blutiger Schlachten und entsetzlichen Schandtaten. Sie dachten gar nicht mehr daran sich zu vertragen, und dies ging eines Tages so weit das die beiden such darum stritten wer den Glauben den SternenClan behalten durfte. Und so entstanden die verschiedenen Religionen. Sie wurde mit Gewalt unter die Katzen gebracht, mittels Mord, Erpressung und Gewalt. Bis alle darauf gedrillt waren nur noch an ihre Religion zu glauben, und jeden zu töten der diese verleugnet. Eine Religion, entstanden wegen einer uralten Fehde, welche bis heute noch ihre Spuren zieht. Denn kurz darauf entstanden die Spiele. Spiele voller Grausamkeit und Blut. Jene Abmachung zwischen Sonnenstern und Mondstern, die diese gemacht haben damit der 'Frieden' aufrecht erhalten wurde. Eine grausame Maßnahme gegen die abscheulichen Kriege, welche nicht mal aufhörten! Denn anstatt nun ständig zu kämpfen schickte man 24 Katzen in die Arena, die einzige Regel, Töte oder werde getötet.

    10
    Die Spiele

    Die Spiele nennt man ein grausames Spektakel, was durchgeführt wird um Sonnenstern und Mondstern zufrieden zu stellen, wie um sich zu amüsieren, und den Frieden zu behalten. Natürlich ist dies alles totaler Quatsch! Die Religionen wären heute noch, die Katzen sind davon bessesen und sie gieren nach diesen blutigen Spielen. Der Frieden hält schon lange nicht mehr, falls er jemals gehalten hat, und selbst in den abscheulichen Monaten der Spiele gibt es immer noch Kriege. Es werden 24 Katzen in eine Arena gesteckt, je 12 aus jedem Clan, welche ausgeschmückt ist mit Fallen, gefährlichen Tieren und vielen weiteren gefährlichen Sachen. In den Spielen gibt es nur einen Gewinner...und man kann nur gewinnen indem alle anderen Tribute tot sind, und man selbst überlebt hat..

    Die Tribute
    Insgesamt gibt es 24 Tribute. Aus jedem Clan muss es also 12 geben. Diese werden dann in eine Arena gesperrt und müssen schauen das diese gewinnen. Was gewinnen in diesem Fall heißt? Überleben. All dies ist ein tödliches Spiel, rein zum Vergnügen der besessenen Katzen, die denken die Spiele wären zu ihrem besten. Die Tribute werden ausgelost, oder sie melden sich freiwillig, was aber allerdings sehr, wirklich sehr selten passiert! Außerdem müssen die Tribute zwischen 6 und 49 Monde alt sein!

    Das Ziel
    In dem Spiel gibt es nur ein Ziel. Und dieses ist Überleben. Denn wenn man erst einmal in der Arena ist, ist alles erlaubt. Die Tribute versuchen sich gegenseitig umzubringen, und den tödlichen Fallen zu entgehen welche die Spielmacher aufgebaut haben. Der Tribut der als letztes übrig bleibt hat gewonnen und darf nach Hause in seinen Clan Heimkehren, gefeiert von seinem Clan, und verhasst von dem anderen Clan. Die Belohnung dafür ist hohes Ansehen, sowie das Recht auf die Beste Beute.

    Die einzige Regel
    Die einzige offizielle Regel in den Spielen lautet: Töte oder werde getötet!
    Es gibt zwar noch ein paar Dinge die verboten sind, allerdings nicht offiziell. Ein gutes Beispiel ist zum Beispiel dass die Tribute am Anfang der Spiele erst mach 60 Sekunden gemeinsam die Arena betreten dürfen. Wer schon davor die Arena betritt hat sein Todesurteil ausgesprochen. Denn dieser Tribut wird zurück geholt und vor allen qualvoll hingerichtet! 'madness'

    11
    Die Arena

    Die Arena nennt man jenes Gelände in der die grausamen Spiele stattfinden. Es ist beinahe unmöglich aus dieser zu fliehen, und perfekt für ihre Zwecke geeignet, was sie aber nur noch gefährlicher macht. Außerhalb der Spiele ist es nur den Spielmachern erlaubt sich in dieses Gebiet zu begeben.

    Die Arena liegt ein Stück weit außerhalb beider Territorien, ist aber für beide Clans gleich gut zu erreichen, damit es zu keinen Streitereien kommt. Es bildet eine Kreisförmige, beinahe zu schon riesige Fläche, in der alle 24 Tribute mehr als nur genügend Platz haben. Das gemeine an der ganzen Sache ist, das die Arena jedes mal aufs neue wieder leicht verändert wird,

    12
    Hierachie

    SonnenClan:

    Herrscher:

    Schwarzdiamantstern (m) -Majestätische, fast schon monströse Erscheinung eines Katers mit riesigen Pranken und breiten Schultern. Sein dunkles Fell legt sich buschig über seinen Körper und sein eines Auge leuchtet intensiv orange-golden bis bernsteinfarben-

    Stellvertreter:
    Silberglanz (w) -silberne Kätzin mit türkisen Augen-

    Der Rat:
    Gletscherfuß (m) -grauer Kater mit zerzaustem Fell und vielen Narben-

    Heiler:
    Omenwächter (m) -Ein recht kräftiger Kater, dessen dunkelbraunes Fell mit einer noch einmals dunkleren Tigerung versehen ist. Seine eisblauen Augen wirken insbesondere in der Dunkelheit ziemlich beeindruckend. Zudem besitzt er ein beiges Kräuselmuster an seiner Brust-

    Seelenverwandten:

    Heilerschüler:
    Häherpfote (m) -Kleiner Kater, jedoch sehr stämmig. Er hat sehr hübsches langes Fell was grauweiß ist. Er hat dunkelgraue Streifen an seinem Rücken. Und blasse blinde Augen-

    Krieger:
    Wolkenblüte (w)

    Libellenflügel (w) -weiße Kätzin mit grünen Augen-

    Schattenflucht (m)

    Flammensplitterprinzessin (w) -Eine attraktive, durchschnittlich große Kätzin mit mittellangem, seidigen Fell was sich an ihrem Körper anschmiegt, in der Farbe schwarz. Faszinierend rote Augen, welche schön mit ihrem Fell harmonieren-

    Gepardenfeuer (w) -hellbraunes Fell mit dunkelbraunen Flecken, grüne Augen-

    Schüler:
    Glutpfote (w) -Rote Kätzin mit schwarzen Streifen und grünen Augen-

    Sternenpfote (m) -hell sandfarbener Kater-

    Königinnen:

    Junge:
    Unheiljunges (w) -Tiefdunkelbraunes und flauschiges Fell bedeckt ihren kräftigen, und wohlgeformten Körper, und wird von silbernen Tigerungen geziert-

    Älteste:

    Spielmacher: (~reserviert für Domino~)

    Spione:


    MondClan:

    Leiter:
    Himmelsflügelstern (w)

    Stellvertretender Leiter:

    Heiler:

    Seelenverwandter:

    Heilerschüler: (~reserviert für Domino~)

    Krieger:
    Frostsplitterprinz (m) -Stattlicher, attraktiver Kater mit einer muskulösen Figur sowie kurzem, anliegendem Fell in den unterschiedlichsten Brauntönen. Seine Augen sind frostig-blau und scheinen wie ein Mosaik aus Blautönen-

    Breitwegerichfeuer (m) -Molliger, klein geratener Kater mit einem dichtem, getigertem Pelz sowie Rot-Orangenen Augen und ungewöhnlich großen Pfoten und runden Ohren-

    Silberlilie (w) -Durchschnittlich große Kätzin mit schlanker, drahtiger Figur sowie langen, eleganten Beinen. Ihr mittellanges, unglaublich weiches Fell fließt seidig an ihrem Körper herab und ist in die Farbe Blau-Grau getaucht. Ihre sanften Schlieren sind in der Farbe Silber, Perlmutt und Blau-Schwarz, ihre Augen leuchten in der Farbe Quecksilber und feine, violette Sprenkel zieren ihre Iris-

    Honigkleehauch (w) -Eine in jeglichen Hinblick recht durchschnittliche Kätzin, deren schlanker Körper von einem dunkelbraun, getigerten Fell bedeckt wird, das an manchen Stellen, insbesondere am Bauch, sowie den Innenseiten ihrer Beine, sich in eine weiße Farbe überläuft. Ihre Augen sind in verschiedensten Blautönen getunkt und werden zum Äußeren Rand hin dunkler-

    Rußnase (w) -langes, pechschwarzes Fell und eisblaue Augen-

    Blauschimmelnase (m) -Dichtes, Blaugraues Fell umschmeichelt seine riesige Gestalt. Ein durchdringendes Türkis ist die Farbe seiner Augen, ebenfalls Blau ist seine Nase-

    Dämonenhüter (m) -Imposanter, großer Kater, dessen beiges, langes Fell mit einem unregelmäßigen, jedoch symmetrischen, dunkelbraunem Tigermuster geziert wird. Seine Augen erstrahlen in einem leuchtend, hellem salbeiton, der bei starken Lichteinfall beinahe wie ein weiß erscheinen mag-

    Admiralhimmel (m) -Er ist ein Mitternachtsblauer Kater mit bernsteinfarbenen Augen, Ähnlich der Farbe der Flügel eines Admiralfalters welche feine goldsprenkel zieren-

    Schüler:
    Kettenpfote (w) -Kätzin mit hellgrau glänzendem Fell und blauen Augen-

    Brombeerenpfote (w) -schlanke, schwarze Kätzin mit blauen Augen und einer Narbe über die Nase-

    Königinnen:

    Jungen:

    Älteste:

    Spielmacher:

    Spione:



    Die Tribute:
    Ihr könnte euch gerne Tribute reservieren, am besten wäre es wenn ihr schon Name und Geschlecht wisst^^ Dann kann ich das gleich eintragen

    SonnenClan:

    Tribut 1: Düsterfunke (w) -Sie ist eine kleine aber stämmige Kätzin, mit schwarzem Fell, und bernsteinfarbenen - bis roten Augen-

    Tribut 2:

    Tribut 3: Feuerlied (w)

    Tribut 4:

    Tribut 5: Schneefalke (m) -Schneeweißer Kater mit blauen Augen-

    Tribut 6:

    Tribut 7: Silberwelle (w) -silberne Kätzin mit ungewöhnlicher Zeichnung und grünen Augen-

    Tribut 8:

    Tribut 9:

    Tribut 10:

    Tribut 11:

    Tribut 12:


    MondClan

    Tribut 13: Eiszapfenpulver (m)

    Tribut 14:

    Tribut 15:

    Tribut 16:

    Tribut 17:

    Tribut 18: Schlafbeerentraum (w)

    Tribut 19:

    Tribut 20:

    Tribut 21:

    Tribut 22: Radieschenpfote (m)

    Tribut 23:

    Tribut 24:


    Außerhalb:
    Aron (m) -er ist ein großer, attraktiver Kater mit wölfischen Körperbau und einer wolfsähnlichen, intensiven Zeichnung. Die Körperoberseite und eine Gesichtsmaske sind schwarz und der Rest schneeweiß. Stechend orange-gelbe Augen zieren sein Gesicht-

    Männlich: 15
    Weiblich: 16
    Divers: /

    13
    Altersliste

    SonnenClan:
    🎈Omenwächter -> 20 Monde
    🕊Schattenflucht -> 39 Monde
    🕊 Wolkenblüte -> 39 Monde
    ✴️Gletscherfuß -> 89 Monde
    ✴️Schneefalke -> 23 Monde
    ✨Silberglanz -> 53 Monde
    ✨Libellenflügel -> 53 Monde
    💎Häherpfote -> 11 Monde
    💎Düsterfunke -> 19 Monde
    🌫️Glutpfote -> 11 Monde
    🌫️Sternenpfote -> 13 Monde
    🌫️Silberwelle -> 26 Monde
    🎭Gepardenfeuer -> 18 Monde
    🍃Unheiljunges -> ungeboren


    MondClan:
    🖤Breitwegerichfeuer -> 19 Monde
    🖤Silberlilie -> 20 Monde
    💎Himmelsflügelstern -> 47 Monde
    🎈Honigkleehauch -> 20 Monde
    🎈Dämonenhüter -> 20 Monde
    🌿Rußnase -> 19 Monde
    🌿Kettenpfote -> 13 Monde
    🍃Blauschimmelnase -> 20 Monde
    🐾Brombeerenpfote -> 12 Monde
    ✴️Admiralhimmel -> 19 Monde


    Außerhalb:
    💀Aron -> 19 Monde

    14
    Erstellbare Katzen & Reservierungen

    SonnenClan
    Lavendelblick -> 34 Monde, Mutter von Omenwächter
    Polarfrosthimmel -> 40 Monde, Vater von Omenwächter
    Lavendelhonigjunges -> 3 Monde, Schwester von Omenwächter

    Primelfell -> 36 Monde, Mutter von Wuschelpelz
    Wasserschweif -> 39 Monde, Vater von Wuschelpelz
    Dunstglanz -> 21 Monde, Schwester von Wuschelpelz
    Fleckpfote -> 9Monde, Halbschwester von Wuschelpelz
    Gelbfleck -> 40 Monde, Crush von Wuschelpelz

    Vater von Wolkenblüte-> Name wählbar, 44 Monde

    Kleine Schwester von Schattenflucht -> Name wählbar, 12 Monde

    Bienenflug -> 19 Monde, Schwester von Tannenduft
    Granitpfote -> 8 Monde, Bruder von Tannenduft

    Gletscherherz -> 47 Monde, Sohn von Gletscherfuß
    Lachssprung -> 47 Monde, Sohn von Gletscherfuß
    Anemonenschein -> ExGefährtin von Gletscherfuß
    Dachswirbel -> 85 Monde, Schülerfreund von Gletscherfuß

    Eibenpfote -> Gerettet von Schneefalke

    Donnerklaue -> 68 Monde; Vater von Düsterfunke
    Samenspross -> 68 Monde, Mutter von Düsterfunke
    Tupfenblick -> 41 Monde, Schwester von Düsterfunke
    Weichherz -> 41 Monde, Schwester von Düsterfunke
    Quallenbrand -> 41 Monde, Bruder von Düsterfunke
    Wurzelrinde -> 29 Monde, Schwester von Düsterfunke
    Birkenherz -> 29 Monde, Schwester von Düsterfunke
    Naturflucht -> 29 Monde, Schwester von Düsterfunke
    Düsterfunke -> 13 Monde, Schwester von Düsterfunke
    Taubenflügel -> 13 Monde, Schwester von Düsterfunke
    Opalauge -> 13 Monde, Schwester von Düsterfunke
    Pappelblatt -> 13 Monde, Schwester von Düsterfunke
    Veilchenjunges -> 5 Monde, Bruder von Düsterfunke
    Maulwurfjunges -> 5 Monde, Schwester von Düsterfunke
    Reiherjunges -> 5 Monde, Bruder von Düsterfunke
    Glücksjunges -> 5 Monde, Schwester von Düsterfunke
    Flussjunges -> 5 Monde, Bruder von Düsterfunke

    Aschelauf -> 36 Monde, Vater von Glutpfote
    Schimmerpelz -> 33 Monde, Mutter von Glutpfote
    Regenpfote -> 7 Monde, Bruder von Glutpfote

    Blausturm -> 36 Monde, Vater von Häherpfote
    Dreiasche -> 32 Monde, Mutter von Häherpfote
    Iltispfote/fuß -> 8 Monde, Bruder von Häherpfote
    Löwenpfote/kämpfer -> 8 Monde, Bruder von Häherpfote
    Flackerpfote/flamme -> 8 Monde, Bruder von Häherpfote

    Lichtfeuer -> 51 Monde, Mutter von Gepardenfeuer
    Moospfote -> 9 Monde, Halbbruder von Gepardenfeuer
    Taubenjäger -> 21 Monde, Bruder von Gepardenfeuer
    Rabenfeder -> 21 Monde, Bruder von Gepardenfeuer

    Felsenfuß -> 59 Monde, Vater von Sternenpfote
    Feuerflamme -> 58 Monde, Mutter von Sternenpfote
    Luftpfote -> 8 Monde, Schwester von Sternenpfote
    Glanzpfote -> 8 Monde, Schwester von Sternenpfote
    Rieselpfote -> 8 Monde, Schwester von Sternenpfote



    MondClan
    Admiralpfote -> 9 Monde, Schwester von Breitwegerichpfote
    Moorfalterpfote -> 9 Monde, Schwester von Breitwegerichpfote
    Schwärmerpfote -> 9 Monde, Bruder von Breitwegerichpfote
    Spiralengold -> 23 Monde, Schwester von Breitwegerichpfote
    Karosilber -> 23 Monde, Bruder von Breitwegerichpfote
    Lichtflammenmeer -> 45 Monde, Mutter von Breitwegerichpfote
    Dunkelfarnstaub -> 46 Monde, Vater von Breitwegerichpfote

    Donnerhauch -> 78 Monde, Vater von Himmelsflügelstern
    Blumenzupferin -> 77 Monde, Mutter von Himmelsflügelstern
    Wasserbruch -> 35 Monde, Bruder von Himmelsflügelstern
    Kleinflügel -> 35 Monde, Bruder von Himmelsflügelstern

    Ampferflügel -> 40 Monde, Mutter von Honigkleehauch
    Borkenkäferbiss -> 60 Monde, Vater von Honigkleehauch
    Baldrianflocke -> 14 Monde, Schwester von Honigkleehauch
    Borkenkäferpfote -> 7 Monde, Bruder von Honigkleehauch

    Turmalinschimmer -> 55 Monde, Mutter von Silberlilie
    Goldlilie -> 14 Monde, Schwester von Silberlilie
    Kupferlilie -> 14 Monde, Bruder von Silberlilie
    Saphirperlendieb -> 34 Monde, Bruder von Silberlilie
    Wasserkristallfluch -> 27 Monde, Bruder von Silberlilie
    Quarzfunke -> 27 Monde, Schwester von Silberlilie
    Amethystgeist -> 27 Monde, Schwester von Silberlilie
    Granatblitz -> 27 Monde, Bruder von Silberlilie
    Goldquarzpfote -> 8 Monde, Bruder von Silberlilie
    Granitpfote -> 8 Monde, Bruder von Silberlilie
    Opalpfote -> 8 Monde, Schwester von Silberlilie

    Herzschleier -> 54 Monde, Mutter von Kettenpfote
    Erlenpelz -> 56 Monde, Vater von Kettenpfote
    Schrammenpfote -> 9 Monde, Bruder von Kettenpfote

    Moosranke -> 63 Monde, Vater von Rubinschimmern
    Ozeanregen -> 18 Monde, Schwester von Rubinschimmern
    Blütenschweif -> 18 Monde, Schwester von
    Nachtigalltänzer -> 18 Monde, Bruder von Rubinschimmern
    Tigerblick -> 18 Monde, Bruder von Rubinschimmern
    Federgeist -> 18 Monde, Bruder von Rubinschimmern

    Mondfinsternis -> 46 Monde, Vater von Rußnase
    Glutfeuer -> 40 Monde, Mutter von Rußnase
    Krallenherz -> 16 Monde, Bruder von Rußnase
    Algenblatt -> 16 Monde, Schwester von Rußnase

    Moosranke -> 64 Monde, Vater von Rubinschimmern
    Ozeanregen -> 21 Monde, Schwester von Rubinschimmern
    Blütenschweif -> 21 Monde, Schwester von Rubinschimmern
    Nachtigalltänzer -> 21 Monde, Bruder von Rubinschimmern
    Tigerblick -> 21 Monde, Bruder von Rubinschimmern
    Federgeist -> 21 Monde, Bruder von Rubinschimmern

    Mulchpelz -> 77 Monde, Vater von Blauschimmelnase
    Federschweif -> 22 Monde, Freundin & Ziehschwester von Blauschimmelnase

    Maiglöckchengift -> 55 Monde, Mutter von Dämonenhüter
    Bernsteinfeuer -> 26 Monde, Bruder von Dämonenhüter
    Saphirpulverstaub -> 26 Monde, Bruder von Dämonenhüter
    Waldveilchengeist -> 20 Monde, Schwester von Dämonenhüter
    Aquamarinperle -> 20 Monde, Schwester von Dämonenhüter
    Fluoridrose -> 20 Monde, Schwester von Dämonenhüter
    Unterweltwächter -> 18 Monde, Bruder von Dämonenhüter
    Blutdurstfänger -> 18 Monde, Bruder von Dämonenhüter
    Heilungspfote -> 8 Monde, Schwester von Dämonenhüter
    Thymianpfote -> 8 Monde, Bruder von Dämonenhüter
    Basilikumpfote -> 8 Monde, Bruder von Dämonenhüter
    Katzenminzepfote -> 8 Monde, Schwester von Dämonenhüter
    Bachminzepfote -> 8 Monde, Schwester von Dämonenhüter

    Klatschmohnblut -> 13 Monde, Schwester von Brombeerenpfote
    Unterweltfang -> 13 Monde, Bruder von Brombeerenpfote


    Scarlet -> 24 Monde, Mutter von Aron

    Reservierungen:

    🖤Feuri (me):
    -Wolkenspringer- Gefährte von Himmelsflügelstern
    -Falkentatze- Crush von Düsterfunke
    -Leuchtpfote- Crush von Kettenpfote
    -Graubart- Bruder von Düsterfunke
    -Tulpenblüte- Mutter von Rubinschimmern
    -Schwefelgoldpulver- Vater von Silberlilie
    -Wasserfalltänzer- Bruder von Silberlilie
    -Rubintigerin- Schwester von Silberlilie
    -Perlenschnee- Schwester von Silberlilie
    -Smaragdwechseltanz- Bruder von Silberlilie
    -Schilfrohrgeist- Seelenverwandter von Omenwächter
    -Moorwind- Ehemaliger Mentor von Himmelsflügelstern
    -Libellenpfote- Schwester von Glutpfote
    -Zedernpfote- Halbbruder von Gepardenfeuer
    -Cryo- Vater von Aron
    -Sumpfnebelnacht- Bruder von Blauschimmelnase
    -Schwarzbärenmaske Vater von Dämonenhüter
    -Funkenspiel- Mutter von Brombeerenpfote
    -Glasbeerenmund- Schwester von Brombeerenpfote

    💎Skyy:
    -Holzpfote- Feind von Spitzwegerichklaue

    🎈Valpheli:
    -Eisperlenklang- "Gefährtin" von Frostsplitterprinz
    -Dämonenhüter- "Gefährte" von Silberlilie
    -Waldveilchengeist- Schwester von Silberlilie
    -Weißtopastraum- Bruder von Silberlilie
    -Silberquarzpfote- Schwester von Silberlilie

    💀DeadlySinner936:
    -Unglücksjunges- Junges von Schwarzdiamantstern & Silberglanz

    🍃Maia:
    -Unheiljunges- Junges von Schwarzdiamantstern & Silberlilie
    -Pfefferjunges- Junges von Wolkenspringer & Himmelsflügelstern

    ✴️Bleichstern:
    -Federgeist- Bruder von Rubinschimmern

    15
    Beziehungen

    x💕y: Verliebt in
    x💞y: sind ineinander verliebt
    x💓y: einseitige Liebe
    x💘y: verbotene Liebe
    x💗y: Geheime Liebe
    x❤y: Gefährten
    x💖y: Gefährten mit Jungen
    x💔y: ehemalige Gefährten
    x💝y: hatten Junge (keine Gefährten)
    x🧡y: Geschwister
    x💙y: Halb/Stiefgeschwister
    x💚y: Freunde
    x🖤y: hassen sich
    x💜y: Mentor von
    x🤍y: getötet von

    Breitwegerichfeuer 💕 Rätsel(?)

    Wuschelpelz 💕 Gelbfleck

    Schattenflucht 💕 Wolkenblüte

    Schneefalke 💕 Silberlilie

    Sternenpfote 💕 Glutpfote

    Libellenflügel 💞 Apfelblüte

    Schneefalke 💘 Silberlilie

    Himmelsflügelstern ❤ Wolkenspringer

    Silberlilie ❤ Dämonenhüter

    Kometenschauer ❤ Admiralhimmel

    Lichtflammenmeer 💖 Dunkelfarnstaub = Breitwegerichpfote, Admiralpfote, Moorfalterpfote, Schwärmerpfote, Spitzwegerichpfote

    Lavendelblick 💖 Polarfrosthimmel = Omenwächter, Lavendelhonigjunges

    Ampferflügel 💖 Borkenkäferbiss = Honigkleehauch, Baldrianflocke, Fuchsrosenwind, Borkenkäferpfote

    Maiglöckenschweif (✝️) 💖 Adlerfeuer (✝️) = Libellenflügel, Silberglanz

    Turmalinschimmer 💖 Schwefelgoldpulver = Goldlilie, Kupferlilie, Eisperlenklang, Saphirperlendieb, Wasserfalltänzer, Wasserkristallfluch, Perlenschnee, Quarzfunke, Amethystgeist, Granatblitz, Weißtopastraum, Goldquarzpfote, Silberquarzpfote, Granitpfote, Opalpfote

    Habichtflug (✝️) 💖 Nachtigallengesang (✝️) = Gletscherfuß, Efeudorne (✝️)

    Donnerklaue 💖 Samenspross = Düsterfunke, Tupfenblick, Erzhöhle (✝️), Graubart, Weichherz, Quallenbrand, Wurzelrinde, Birkenherz, Naturflucht, Rauchpfote (✝️), Taubenflügel, Opalauge, Pappelblatt, Veilchenjunges, Maulwurfjunges, Reiherjunges, Glücksjunges, Flussjunges, Wunschjunges (✝️)

    Himmelsfalke (✝️) 💖 Lichtfeuer = Gepardenfeuer, Sandjunges (✝️), Wolkenjunges (✝️)

    Felsenfuß 💖 Feuerflamme = Sternenpfote, Luftpfote, Glanzpfote, Rieselpfote, Wieseljunges (✝️)

    Tulpenblüte 💖 Moosranke = Rubinschimmern, Ozeanregen, Blütenschweif, Nachtigalltänzer, Tigerblick, Federgeist

    Cryo 💖 Scarlet = Aron

    Aschenlauf 💖 Schimmerpelz = Glutpfote, Libellenpfote, Regenpfote

    Blausturm 💖 Dreiasche = Häherpfote, Iltispfote, Löwenpfote, Flackerpfote

    Mondfinsternis 💖 Glutfeuer = Rußnase, Krallenherz, Algenblatt

    Hyazinthenwind (✝️) 💖 Mulchpelz = Blauschimmelnase, Sumpfnebelnacht

    Maiglöckchengift 💖 Schwarzbärenmaske = Frostsplitterprinz, Bernsteinfeuer, Rubintigerin, Saphirpulverstaub, Smaragdwechseltanz, Waldveilchengeist, Aquamarinperle, Fluoridrose, Dämonenhüter, Unterweltwächter, Blutrachendämon, Blutdurstfänger, Giftpfote, Heilungspfote, Thymianpfote, Basilikumpfote, Katzenminzepfote, Bachminzepfote

    Funkenspiel 💖 (?) (✝️) = Brombeerenpfote, Glasbeerenmund, Klatschmohnblut, Unterweltfang

    Gletscherfuß 💔 Anemonenschein = Gletscherherz, Lachssprung, Feuerlied

    Primelfell 💝 Wasserschweif = Wuschelpelz, Dunstglanz

    Donnerhauch 💝 Blumenzupferin = Himmelsflügelstern, Wasserbruch, Kleinflügel, Maiglöckchenjunges (✝️)

    Flatterherz (✝️) 💝 Rotstreif (✝️) = Tannenduft, Bienenflug, Granitpfote

    Gletscherfuß 💝 Anemonenschein = Feuerlied, Gletscherherz, Lachssprung

    Breitwegerichpfote 🧡 Admiralpfote 🧡 Moorfalterpfote 🧡 Schwärmerpfote 🧡 Spitzwegerichpfote

    Omenpfote 🧡 Lavendelhonigjunges

    Rätselpfote 🧡 Fliegenpfote

    Wolkenblüte 🧡 Nachtjunges (✝️)

    Himmelsflügelstern 🧡 Wasserbruch 🧡 Kleinflügel 🧡 Maiglöckchenjunges (✝️)

    Honigkleehauch 🧡 Baldrianflocke 🧡 Fuchsrosenwind 🧡 Borkenkäferpfote

    Gletscherfuß 🧡 Efeudorne (✝️)

    Gepardenfeuer 🧡 Sandjunges (✝️) 🧡 Wolkenjunges (✝️)

    Silberwelle 🧡 Schattenflucht

    Sternenpfote 🧡Luftpfote 🧡 Glanzpfote 🧡 Rieselpfote 🧡 Wieseljunges (✝️)

    Rubinschimmern 🧡 Ozeanregen 🧡 Blütenschweif 🧡 Nachtigalltänzer 🧡 Tigerblick 🧡 Federgeist

    Glutpfote 🧡 Regenpfote 🧡 Libellenpfote

    Häherpfote 🧡 Iltispfote 🧡 Löwenpfote 🧡 Flackerpfote

    Rußnase 🧡 Krallenherz 🧡 Algenblatt

    Dämonenhüter 🧡 Frostsplitterprinz 🧡 Bernsteinfeuer, Rubintigerin 🧡 Saphirpulverstaub 🧡 Smaragdwechseltanz 🧡 Waldveilchengeist 🧡 Aquamarinperle 🧡 Fluoridrose 🧡 Unterweltwächter 🧡Blutrachendämon 🧡 Blutdurstfänger 🧡 Giftpfote 🧡 Heilungspfote 🧡 Thymianpfote 🧡 Basilikumpfote 🧡 Katzenminzepfote 🧡 Bachminzepfote

    Brombeerenpfote 🧡 Glasbeerenmund 🧡 Klatschmohnblut 🧡 Unterweltfang

    Gepardenfeuer 💙 Zedernpfote & Moospfote

    Breitwegerichpfote 💚 Rätselpfote

    Gletscherfuß 💚 Dachswirbel

    Blauschimmelnase 💚 Federschweif 💚 Sumpfnebelnacht

    Spitzwegerichpfote 🖤 Holzpfote





    16
    Mitglieder

    🖤Feuri (me)
    Breitwegerichpfote (m)
    Frostsplitterprinz (m)
    Silberlilie (w)


    Schwarzdiamantstern (m)
    Flammensplitterprinzessin (w)


    🎈Valpheli
    Omenpfote (m)

    Honigkleehauch (w)
    Dämonenhüter (m)


    🕊Vogelstern
    Wolkenblüte (w)
    Schattenflucht (m)


    💎Skyy_
    Himmelsflügelstern (w)
    Düsterfunke (w)


    Häherpfote/flügel (m)

    ✴Bleichstern
    Gletscherfuß (m)
    Schneefalke (m)


    Admiralhimmel (m)

    ✨Silbi
    Silberglanz (w)
    Libellenflügel (w)


    🌿Robinienstern
    Rußnase (w)
    Kettenpfote (w)


    🌫️☬۝✯Seelennebel✧★✧Nordlicht✯۝☬
    Glutpfote/sturm (w)
    Silberwelle (w)
    Sternenpfote (m)


    💀DeadySinner936
    Aron/Aurenwolf (m)

    🎭Orochimaru
    Gepardenfeuer (w)

    🍃Maia
    Unheiljunges (w)

    Blauschimmelnase (m)

    🐾Me:3
    Brombeerenpfote (w)

    17
    Aktivität

    Aktiv:
    🖤Feuri (me)
    🎈Valpheli
    🌿Robinienstern
    💎XxSky._.De._.SimpxX -> 31. 04
    ✴️Bleichstern
    🎭Orochimaru
    🍃Maia
    ✨Silbi/Silberstern_2
    🐾Me:3

    Sollte öfters on kommen:
    🕊️Vogelstern
    🌫️Seelennebel

    Fliegt bald:
    💀DeadlySinner936

    Abgemeldet:

    Geflogen:
    ☁️Nikoo//Wolkenfell
    🌳Forest
    🧵Wuschelpelz

    Ausgetreten:
    ☀️Naru/Nachtsonne
    🌹just a ghoulette/physi
    🪨Rußnase
    🧨Evoli

    18
    Termine

    MondClan:


    SonnenClan:

    Kriegerzeremonie:
    Sternenpfote/? & Glutpfote/sturm am 15.5.2022 19:30 - 20:00

    Heilerzeremonie:
    Häherpfote/flügel am 15.5.2022 19:30 - 20:00



    19
    Sonstiges & Links

    Lage innerhalb des Rpgs:
    • Die Blattleere ist bereits angebrochen
    • Die Kräuter werden spärlicher, genauso die Beute
    • Viele Verbesserungen im Lager werden durchgeführt
    • Angespannte Situation zwischen den Clans
    • Die Spiele beginnen sobald alle Tribute gewählt sind

    Ships:
    Libellenflügel x Apfelblüte (Die sind soo süß zusammen, kwekhkwfhjjhjsh *^*)


    Links:
    Stecki-Seite

    Bilderliste

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew