x
Springe zu den Kommentaren

Warrior Cats RPG

(4.1) Dieses RPG spielt im alten Wald mit den Clans aus den Büchern. Du kannst Katzen im DonnerClan, SchattenClan, FlussClan, WindClan oder WolkenClan erstellen. Es gibt auch Hauskätzchen, Streuner und Einzelläufer.

    1
    ((unli))((big))Regeln((ebig))((eunli)) ((bold))Freundlichkeit((ebold)) Mobbing und alles was dazu gehört ist verboten. Also Beleidigungen, Ausgrenzen
    Regeln

    Freundlichkeit
    Mobbing und alles was dazu gehört ist verboten. Also Beleidigungen, Ausgrenzen und so weiter. Ich will hier keinen Rassismus oder Homophobie sehen. Ist denke ich mal klar. Wer sich so äußert, wird sofort vom RPG verbannt.

    Streite
    Private Streite werden woanders geklärt und nicht hier. Auch Diskussionen die nicht mit diesem RPG zu tun haben müssen woanders ausgeführt werden.

    Inspiration
    Dieses RPG darf nicht kopiert werden. Inspiration ist erlaubt.

    Werbung
    Werbung machen darf man nur mit Erlaubnis, und auch nur Mitglieder vom RPG.

    Rechtschreibung
    Achtet bitte auf Rechtschreibung, Groß- und Kleinschreibung, Zeichensetzung, sowie Grammatik.

    TD-Regeln
    Es wird weder pervers noch brutal geschrieben, da Testedich das nicht erlaubt.

    RPG Zeichen
    Siehe nächstes Kapitel.

    Realistik
    Bleibt bitte, bitte realistisch. Neugeborene springen nicht nach der Geburt schon herum. Sie können zum Anfang nicht sehen und die Augenfarbe ist zuerst blau und ändert sich erst nach einiger Zeit. Eine Kätzin ist um die zwei Monde trächtig. Schüler können am Anfang nicht perfekt kämpfen, jagen, klettern oder schwimmen. Jeder Katze entwischt mal Beute. Keine Katze ist perfekt. Katzen haben kein pinkes Fell oder ähnliches. Katzen haben keine Kräfte. Freundschaften von Katzen müssen nicht immer in einer Beziehung enden. Gefährten entstehen nicht innerhalb von zwei Tagen. Gebt euren Katzen mal Zeit und seid nicht ungeduldig.

    Prophezeiungen etc.
    Es werden keine weiteren Clans, Gruppen oder Ränge erstellt. Prophezeiungen gibt es nur mit meiner Erlaubnis.

    RPGn
    Spielt nicht die Charaktere anderer indirekt. Schreibt nicht die Reaktionen anderer in eure Nachricht. Ihr wisst nicht wie die andere Katze reagiert.

    Töten von Charakteren
    Keine Katze wird unerlaubt getötet oder schwer verletzt. Ihr braucht die Erlaubnis der Person.

    Chat
    Benutzt das RPG nicht als Chat.

    Ideen Klauer
    Klaut keine Ideen von anderen.

    Hohe Ränge
    Jeder darf nur maximal 3 hohe Posten (Anführer, Zweiter Anführer, Heiler, Heilerschüler) spielen.

    Aktivität
    Seid aktiv. Wenn ihr es nicht seid, fliegt ihr. Wer hohe Posten hat muss am besten noch aktiver sein.

    Charaktergrenze
    Es gibt keine Charaktergrenze.

    Wichtig
    Schreibt „Der SternenClan“ unter euren ersten Steckbrief. (Tipp: davon kommt noch mehr, lest euch alles durch!)

    Junge
    Wenn Junge geboren werden, können andere Mitglieder (wenn erlaubt) diese erstellen, jedoch werden die Namen von der Mutter/vom Vater gewählt. Lasst den Namen beim Steckbrief dann also frei, oder tragt einen von denen ein die vorgegeben sind.

    Nachsilben
    Die Nachsilbe eines Schülers entscheidet der Anführer des Clans, nicht man selbst.

    Tote Katzen
    SternenClan Katzen und Wald der Finsternis Katzen dürfen nicht erstellt werden. Es sind die Katzen die im RPG gestorben sind. Ausnahmen nur selten.

    Zweite Anführer und Heilerschüler
    Am Anfang können Zweite Anführer und Heilerschüler erstellt werden, sollte diese Katze dann aber aufsteigen oder sterben wird die nächste vom Anführer/Heiler gewählt.

    2
    ((unli))((big))Farben & RPG-Zeichen((ebig))((eunli)) ((bold))Donner Clan: ((green))Green / Grün((egreen)) Schatten Clan: ((red))Red / Rot((ered)) Flu
    Farben & RPG-Zeichen

    Donner Clan: Green / Grün
    Schatten Clan: Red / Rot
    Fluss Clan: Blue / Blau
    Wind Clan: Olive / Grau-Grün
    Wolken Clan: Teal / Teal
    Sternen Clan: Fuchsia / Fuchsia
    Wald der Finsternis: Purple / Violett
    Streuner: Gray / Grau
    Hauskätzchen: Maroon / Dunkelrot


    Möglichkeit 1:
    Name: „Sprechen“

    Möglichkeit 2:
    Name: Sprechen

    Außerdem:
    Name: *Tun*
    Name: //Denken//

    4
    ((unli))((big))Ränge((ebig))((eunli)) Quelle: Wiki (die Texte sind größtenteils kopiert und nicht von mir geschrieben!) ((bold))((unli))Anführer:(
    Ränge

    Quelle: Wiki (die Texte sind größtenteils kopiert und nicht von mir geschrieben!)

    Anführer:
    Der Anführer ist das Oberhaupt von einem Clan und hat damit die höchste Autorität. Er leitet und beschützt den Clan nach dem Gesetz der Krieger und alle anderen Clan-Katzen müssen ihm gehorchen.
    Anführer haben ihren eigenen Bau und werden vom Zweiten Anführer bei ihren Aufgaben unterstützt. Die Heiler teilen ihm Botschaften mit, oder helfen ihm schwierige Entscheidungen zu treffen.

    Der Name eines Anführers endet mit -stern (z.B. Blaustern). Das könnte an der besonderen Verbindung zum SternenClan liegen. In der Anfangszeit nach der Gründung der Clans hat es dieses Ritual noch nicht gegeben.

    Um Anführer zu werden, müssen verschiedene Vorraussetzungen erfüllt sein.
    Eine Katze, die Anführer werden will, muss...
    - mindestens einen Schüler trainiert haben.
    - ein Krieger sein, wenn der vorhergehende Anführer den Zweiten - Anführer ernennt.
    - vom vorhergehenden Anführer zum Zweiten Anführer ernannt werden.
    - als Kätzin bereit sein, keine Jungen zu bekommen.
    Außerdem muss...
    - der vorherige Anführer verstorben, zurückgetreten oder verbannt sein.
    - der Krieger zum Zeitpunkt des Todes, Rücktritts oder der Verbannung des vorherigen Anführers Zweiter Anführer sein.

    Wenn der vorhergehende Anführer stirbt, verbannt wird oder willentlich zurücktritt, wird der Zweite Anführer zum Anführer ernannt. Dieser reist, zusammen mit der Heilerkatze des Clans, zum heiligen Ort der Clans (Mondstein) um seine/ihre neun Leben und seinen/ihren Anführernamen vom SternenClan zu erhalten.

    Die Kriegerahnen grüßen den neuen Anführer nach dem Erhalt seiner neun Leben mit den folgenden Worten: Dein altes Leben ist nicht mehr. Du hast jetzt die neun Leben eines Anführers empfangen und der SternenClan gewährt dir und deinem Clan auf ewig sein Geleit. Behüte deinen Clan, sorge für Jung und Alt, ehre deine Ahnen und das Gesetz der Krieger und lebe jedes Leben voller Stolz und Würde.

    Während sich der neue Anführer bei seiner Anführerzeremonie mit dem SternenClan die Zunge gibt, erhält er neun Leben von seinen Kriegerahnen. Dies bedeutet nicht, dass Anführer länger leben als andere Katzen, aber sie können Unfälle oder Verletzungen, die andere Katzen nicht überleben würden, überstehen, da sie lediglich eins ihrer Leben verlieren. Jedes Leben wird von einem Ahnen, zusammen mit einer bestimmten Eigenschaft, übergeben. Während der Anführer ein Leben erhält, spürt er ein Gefühl durch sich durchfahren, was oft anstrengend ist und alle Kraft der Katze erfordert. Häufig kommen die Ahnen, die ein Leben geben, aus demselben Clan wie der neue Anführer.

    Anführer haben verschiedene Aufgaben und Privilegien. Sie...
    - achten und organisieren die täglichen Aufgaben des Clans und
    - erteilen Aufträge.
    - führen den Clan zur Großen Versammlung und sprechen für ihren Clan.
    - führen den Clan in Schlachten an.
    - führen so gut wie alle wichtigen Clanrituale und Zeremonien durch, wie:
    ----- die Ernennung von Jungen zu Schülern, denen sie Mentoren zuweisen.
    ----- die Ernennung von Schülern zu Kriegern, sobald diese ihre Ausbildung abgeschlossen haben.
    ----- die Ernennung des Stellvertreters, wenn der ehemalige verstorben ist, verbannt wurde oder zurückgetreten ist.
    ----- die Ernennung des Heilers, wenn dessen Vorgänger ohne einen Schüler verstorben ist.
    ----- die Durchführung der Ältestenzeremonie und Zeremonie der Namensänderung.
    -beraten sich mit dem Stellvertreter und erfahrenen Kriegern, um ihren Berichten zuzuhören.
    - diskutieren über Prophezeiungen und Zeichen mit der Heilerkatze.
    - lösen Konflikte zwischen Clanmitgliedern.
    - entscheiden, ob eine Katze, die nicht dem Clan angehört, beitreten kann.
    - verbannen Mitglieder, die das Gesetz der Krieger gebrochen haben oder/und eine Gefahr für den Clan darstellen.
    - nehmen auch die Pflichten eines Kriegers wahr, z.B. Jagen, auf Patrouille gehen oder die Ausbildung eines Schülers.

    Wenn der Anführer z.B. aufgrund von Krankheit, Verletzung oder einem anderen Grund die Aufgaben nicht erledigen kann, springt der Zweite Anführer für ihn ein.

    Der Clan-Anführer beteiligt sich an den Patrouillen und der Jagd, überlässt aber die Organisation der Patrouillen meist dem Zweiten Anführer. Die meisten Anführer achten auf alle Bereiche des Clanlebens, Junge, Älteste, Krieger usw. Sie hören auch Katzen zu, die persönliche Probleme haben und versuchen, ihnen zu helfen. Ihre Hauptaufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass das Clanleben reibungslos verläuft.

    Zweiter Anführer:
    Der Zweite Anführer oder auch Stellvertreter genannt ist der Vertreter des Anführers.
    Nach der Ernennung eines Stellvertreters zum Anführer oder dem Tod des vorherigen Stellvertreters muss der nächste Stellvertreter vor dem nächsten Mondhoch ernannt werden.

    Er teilt Patrouillen ein und sitzt bei Clanversammlungen in der Nähe des Anführers. Er hat als Einziger die Chance, Anführer zu werden, das heißt, sollte der Anführer sterben, zurücktreten oder vertrieben werden, tritt dieser seine Nachfolge an.
    Zweiter Anführer kann nur derjenige werden, der bereits einen Schüler gehabt hat.

    Heiler:
    Heiler, auch Heilerkatzen oder Heiler-Katzen genannt, versorgen kranke und verletzte Katzen mit Heilpflanzen. Sie deuten zudem die Zukunft und können mit dem SternenClan kommunizieren.

    Heiler kennen sich mit Kräutern und Beeren aus und sind dafür zuständig, kranke und verletzte Katzen zu behandeln. Sie sammeln zu diesem Zweck regelmäßig Heilpflanzen und fertigen Medizin und Reisekräuter an. Auch kleinere Verletzungen wie beispielsweise eingetretene Dornen werden durch Heiler entfernt. Kleinere Aufgaben wie das Entfernen von Zecken können auch an Schüler, seltener auch Junge oder Krieger, delegiert werden.

    Sie haben die Gabe, in ihren Träumen mit dem SternenClan zu kommunizieren und so in die Zukunft zu sehen, vor Gefahren gewarnt zu werden und Prophezeiungen und Zeichen zu erhalten. Junge Heiler müssen sich bei Halbmond zum Mondstein oder Mondsee begeben, um dort den Segen des SternenClans zu erhalten, erst dann sind sie richtige Heilerkatzen. Manchmal offenbart sich der SternenClan auch dem Anführer und es ist die Aufgabe eines Heilers, die Botschaften zu deuten. Manchmal schickt der SternenClan auch außerhalb der Träume andere Zeichen wie zum Beispiel das Gefühl, dass etwas richtig oder falsch ist. Diese Zeichen können die Zukunft vorhersehen, sind jedoch nicht immer eindeutig.

    Heiler können sich auch außerhalb der Großen Versammlungen treffen, ohne befürchten zu müssen, angegriffen zu werden, da sie nicht den üblichen Clan-Rivalitäten ausgesetzt sind, sondern allen Clans dienen. Dennoch dürfen sie die Grenzen nicht vollkommen ignorieren und sind grundsätzlich an Weisungen des Anführers gebunden. Sie folgen nicht dem Gesetz der Krieger, sondern haben einen eigenen Kodex. Heiler aller Clans treffen sich an Halbmond am Mondstein zum Halbmond-Treffen. Außerdem werden sie von jeder Katze respektiert und ihr Wort ist ähnlich hoch angesehen wie das eines Anführers. Letzterem stehen Heiler beratend zur Seite, sie können jedoch nicht selbst Krieger befehligen.

    Aus dem Heilergesetz leitet sich auch ab, dass Heiler niemals Junge oder einen Gefährten haben dürfen.

    Ein Heiler nimmt sich einen Heilerschüler, der sein Nachfolger wird. Er bekommt nach einiger Zeit von seinem Mentor am Mondsee seinen vollen Namen verliehen und ist dann ein vollwertiger Heiler, bleibt jedoch noch immer Schüler des amtierenden Heilers, bis dieser verstirbt oder sich den Ältesten anschließt und der ehemalige Schüler seinen Platz einnimmt. Da Heiler nicht dazu verpflichtet sind, sich einen Schüler zu nehmen, kann es vorkommen, dass ein Heiler verstirbt, ohne einen Nachfolger zu hinterlassen. Passiert dies, so kümmern sich Heiler aus anderen Clans um die Nachfolge.

    Der Heiler hat einen eigenen Bau, den er sich mit seinem Heilerschüler teilt. Oft liegt dort auch der Krankenbau, in dem zu pflegende Katzen untergebracht werden. Der Medizinvorrat wird ebenso dort gelagert.

    Meist sind Heiler schlechte Kämpfer, da sie in ihrer Ausbildung kaum Kampftraining erfahren. Ausnahmen bilden meist nur jene Katzen, die vorher als Krieger gedient haben.

    Heilerschüler:
    Heilerschüler, auch Heiler-Schüler geschrieben, sind Katzen, die später Heiler werden. Jeder Heiler muss vorher Heilerschüler gewesen sein.

    Meist merkt man, welche Katzen für dieses wichtige Amt geeignet sind. Der SternenClan schickt zum Beispiel Zeichen oder bestimmte Katzen sind besonders geschickt im Umgang mit Kräutern. Manchmal hat der Heiler des jeweiligen Clans auch eine entsprechende Vorahnung, die erst später durch ein Zeichen bestätigt wird. In seltenen Fällen entscheiden sich auch Krieger oder Schüler dafür, Heilerschüler zu werden. Die Heiler gehen dann am Halbmond mit den Schülern zum Ahnentor oder Mondsee, damit der SternenClan seine Zustimmung für die Ausbildung gibt. Dies geschieht in einer Zeremonie, über die er nicht sprechen darf. In dieser Nacht teilt der Heilerschüler zum ersten Mal seine Träume mit dem SternenClan. Neben Heilern und Anführern sind sie die einzigen Katzen, die eine besondere Verbindung zum SternenClan haben und sich mit ihnen austauschen können.

    Heilerschüler werden zu Heilern, wenn sie am Mondstein bzw. am Mondsee von ihrem Mentor ihren vollen Heilernamen bekommen. Dies gilt auch, wenn der Mentor des Heilerschülers noch lebt.

    Krieger:
    Krieger eines Clans sind dafür zuständig, ihren Clan, wenn nötig, mit dem Leben zu beschützen.

    Krieger patrouillieren an den Grenzen des Clans und sorgen dafür, dass keine andere Katze das Clan-Territorium betritt. Außerdem sind sie dafür zuständig, den Frischbeutehaufen aufzufüllen und gegebenenfalls als Mentor einen Schüler auszubilden, den der Anführer ihnen anvertraut hat. Schüler erhalten ihren Kriegernamen, wenn ihre Ausbildung abgeschlossen ist. Bei ihrer Kriegerzeremonie versprechen sie, den Clan selbst mit ihrem Leben zu beschützen. Sie schlafen nun im Bau der Krieger.

    Krieger sind außerdem Respektspersonen. Nachdem ein Krieger lange dem Clan gedient hat, wird er ein Ältester.

    Junge Krieger erhalten ihren Namen in einer Zeremonie, welche vom Anführer durchgeführt wird, der den Namen bestimmt. Dabei wird auch auf besondere Eigenschaften der ernannten Katze aufmerksam gemacht, z.B. Tapferkeit und Kraft. Wenn eine Katze eine besondere Leistung für den Clan erbracht hat, kann sie sich ihren Namen in Ausnahmefällen auch selbst aussuchen. Die Kriegerzeremonie findet für gewöhnlich am Abend statt, da der neu ernannte Krieger anschließend schweigend Nachtwache halten muss, um darüber nachzudenken, was es heißt, ein Krieger zu sein.

    Im Gegensatz zu den Schüler-, Anführer- und Jungennamen, die alle einheitliche Endungen haben, wie bei den Jungen -junges und bei den Schülern -pfote, und den Anführern -stern, bestehen Kriegernamen aus zwei Teilen, von denen der zweite nicht für den Kriegerstand vereinheitlich ist.

    Der erste Teil wird meist schon bei der Geburt verliehen. Er wird in der Regel nur geändert, wenn der Namen nicht mehr zum Aussehen der entsprechenden Katze passt. Dann führt der Anführer eine Zeremonie der Namensänderung durch. Der erste Teil des Namens hat meistens etwas mit dem Aussehen der Katze zu tun, zum Beispiel Wolken-, Flammen-, Grau-, Braun-.

    Der zweite Teil des Namens bezieht sich meistens auf besondere äußere wie auch innere Merkmale, wie etwa -kralle, -schweif, -streif, -herz.

    WindClan-Krieger sind in Moorläufer und Tunnelwächter unterteilt.

    Moorläufer:
    Moorläufer sind für die Jagd auf dem Moor und für Grenzpatrouillen zuständig.

    Tunnelwächter:
    Tunnelwächter sind Katzen, die im Moor Tunnel graben und dort jagen, denn besonders in der Blattleere hungern die Katzen.


    Schüler:
    Schüler nennt man Jungkatzen, welche von älteren Katzen (selten von jüngeren) zu Kriegern ausgebildet werden.

    Die Ausbildung eines Schülers beginnt, wenn eine Katze sechs Monde alt ist. Er oder sie erhält einen Namen, der auf "-pfote" endet und einen Mentor, der ihn oder sie zum Krieger ausbilden soll. Die Ausbildung vom Schüler zum Krieger dauert ca. sechs Monde. Während dieser Zeit schlafen die Schüler im Schülerbau.

    Im Laufe seiner Ausbildung lernt der Schüler die Überlebenstaktiken und Traditionen seines Clans kennen; besonders Jagd- und Kampftechniken, sowie das Gesetz der Krieger. Zwar hoffen neu ernannte Schüler nicht selten darauf, sofort das Kämpfen zu erlernen (um das sie oft schon als Junge betteln), doch wird die Kriegerausbildung meist mit dem Suchen von Moos für die Nester und einem Rundgang durch das Territorium eingeleitet. Darüber hinaus lernen junge Katzen häufig zuerst, wie man den verschiedenen Arten von Beute nachstellt, bevor sie Kampftechniken erlernen, weil dies dem täglichen Überleben dient und sie lernen sollen, dass der Kampf gegen andere Clans eine Ausnahmesituation darstellt. Schüler trainieren oft in Gruppen, damit sie gegenseitig voneinander lernen und ihre Mentoren zusammenarbeiten können. Zumeist ist der Mentor beim Training anwesend, es gibt jedoch auch Ausnahmen. Wenn der Mentor nicht in der Lage ist, seinen Schüler zu trainieren, z.B. weil es sich um eine trächtige Kätzin handelt, bekommt der Schüler vorübergehend einen neuen Mentor. Stirbt sein Mentor, setzt er seine Ausbildung unter einem neuen Mentor fort.

    Ein besonderer Moment in der Schülerzeit ist die erstmalige Teilnahme an der Großen Versammlung. Dabei wird jungen Schülern häufig von ihren Clangefährten geraten, Freundschaften mit anderen Schülern zu schließen und seine Feinde kennenzulernen, aber dennoch keine Geheimnisse des eigenen Clans zu verraten. Verrät man Geheimnisse kann dies zum Beispiel dazu führen, dass man sich unbeliebt macht und sogar einen Angriff provoziert. Gerade ältere Krieger nutzen die Unwissenheit neuer Schüler gern aus, um über Schwachpunkte ihres Clans zu erfahren.

    Da jeder Clan eigene Arten zu Jagen und zu Kämpfen hat, gibt es keine einheitliche Ausbildung für alle Clan-Katzen. Auch innerhalb eines Clans sind Unterschiede möglich, da die Stärken und Vorlieben der Mentoren sich im Training niederschlagen können, so hat zum Beispiel Stachelkralle seine hervorragenden Kampffähigkeiten an seinen Schüler Tigerkralle weitergegeben.

    Im Gegensatz zu Heilerschülern lernen sie in der Regel nichts über Kräuter und Omen. Auch wird keine besondere Verbindung zum SternenClan hergestellt und die Ausbildung ist kürzer als bei Heilern.

    Im alten Territorium muss ein Schüler einmal zum Mondstein gereist sein, um Krieger zu werden. Den feierlichen Abschluss der Schülerzeit stellt die Kriegerzeremonie da, nach der sie eine Nacht lang schweigend das Lager bewachen müssen. Am Morgen werden sie von ihrem ehemaligen Mentor abgelöst.

    Mit durchschnittlich zwölf Monden haben die Schüler ihre Ausbildung abgeschlossen und werden zu Kriegern ernannt.

    Eine der Aufgaben der Schüler ist es, die stillenden Königinnen mit ihren Jungen und die Ältesten mit Frischbeute und neuem Nestmaterial zu versorgen, jedoch jagen sie für alle Katzen. Außerdem befreien sie die Ältesten mithilfe von Mäusegalle von ihren Zecken. Sie haben Befehle von allen Kriegern zu befolgen, dürfen das Lager nur mit Erlaubnis allein verlassen, patrouillieren zusammen mit ausgewachsenen Katzen die Grenzen und kämpfen ab einem bestimmten Alter gegen andere Clans. Schüler haben dort oft die Funktion, eine Nachricht zu überbringen, was jedoch viele nur widerwillig tun, weil sie sich lieber im Kampf beweisen wollen. Gibt es nicht genug Schüler, helfen ihnen jüngere Krieger bei ihren Pflichten.

    Eine der Strafen, wenn ein Schüler ungehorsam gewesen ist, ist es, das Nestmaterial der Ältesten mit frischem Moos auszutauschen oder ihnen Zecken aus dem Fell mit Hilfe von Mäusegalle zu entfernen, sowie Flöhe zu knacken. Zusätzlich wird oft auch noch das Training für diesen Zeitraum ausgesetzt.

    Königinnen:
    Königinnen sind Kätzinnen, die Junge erwarten oder aufziehen und sich daher in der Kinderstube aufhalten. Sie brauchen den Vater ihrer Jungen nicht zu nennen, wenn sie es nicht wollen.

    Die Königinnen, die vorher Kriegerinnen gewesen sind, können, wenn ihre Jungen Schüler sind, in den Kriegerbau ziehen und wieder als Kriegerinnen kämpfen.

    Einige Male bewohnen auch meist ältere Kätzinnen die Kinderstube, um anderen, jungen, unerfahrenen Königinnen bei der Geburt und bei der Aufzucht der Jungen zu helfen und sie zu unterstützen.

    Junge:
    Junge sind Katzen, die neu geboren werden und sich bis zu ihrem sechsten Mond in der Kinderstube des Lagers aufhalten.

    Sie werden von den Königinnen (ihre Mütter oder Ziehmütter), welche sich die Pflege teilen, gehütet und gesäugt. Ihre Namen erhalten sie üblicherweise von ihrer Mutter oder ihrem Vater, manchmal auch vom Anführer. Versterben die Eltern vor der Namensgebung, entscheidet der Clan gemeinsam darüber. Stirbt ein Junges kurz nach der Geburt, können die Eltern ihm noch einen Namen geben. Wenn sie dies nicht tun, gibt ihnen der SternenClan einen, sodass sie nicht ohne Namen aufgenommen werden müssen. Sie dürfen die Kinderstube und das Lager nicht ohne Erlaubnis ihrer Mutter verlassen, nur wenn ihre Mutter dabei ist und sie beobachtet. Königinnen werden wie Älteste in der Regel als erstes mit Beute versorgt, damit ihre Jungen genügend zu essen bekommen. Junge haben eigentlich keine Pflichten zu erledigen. Meist spielen sie mit der Erlaubnis ihrer Mütter im Lager mit Freunden und lernen dabei grundlegende Sachen über das Clanleben, das Gesetz der Krieger und Traditionen z.B. ihre Clankameraden am Geruch zu unterscheiden. Manchmal erledigen sie kleine, einfache Aufgaben, zum Beispiel das Fell der Ältesten nach Zecken absuchen und ihnen frisches Moos in die Nester tun, aber auch das nur, wenn das Junge eine Strafarbeit erledigen muss. Sie gehen manchmal auch zu den Ältesten, welche ihnen dann Geschichten vom LöwenClan, TigerClan und LeopardenClan, Kämpfen und Reisen anderer Katzen erzählen.
    Ihre Namen enden mit -junges.

    Älteste:
    Älteste sind - wie der Name schon sagt - die ältesten Katzen im Clan.
    Wenn eine Katze zu alt geworden ist, um die Aufgaben eines Kriegers, einer Königin oder eines Heilers zu bewältigen, zieht sie in den Bau der Ältesten. Auch junge Katzen, die blind oder taub sind oder andere Verletzungen erleiden, die sie daran hindern, den Aufgaben eines Kriegers oder Heilers nachzugehen, begeben sich zu den Ältesten, weil sie für den Clan körperlich nicht mehr von allzu großem Nutzen sind. Oft bekommen die Ältesten einen neuen Namen, der dann besser zu ihnen passt. Beispiele hierfür sind Einauge oder Kurzschweif. Jedoch sind sie oft weise und wegen ihres Wissens hochgeachtet, von dem selbst Anführer profitieren. Sie erzählen gerne Geschichten - auch wenn sie das nicht immer zugeben -, denen vor allem Junge gerne lauschen, aber sie erzählen sie auch Schülern oder sogar Kriegern, wenn diese zum Beispiel die Nester aufräumen und neu machen.

    Sie werden respektvoll behandelt, in Andenken an ihre treuen Dienste für den Clan, und bekommen immer die besten Stücke vom Frischbeutehaufen. Die Schüler kümmern sich in der Regel um die Ältesten, indem sie ihnen Frischbeute bringen oder Nester reinigen. Obwohl die meisten Schüler nicht gerade begeistert sind, wenn sie verschmutzte Nester reinigen oder Flöhe und Zecken entfernen sollen, sind doch alle stets begeistert über die vielen Geschichten, die so mancher Älteste von vergangenen Abenteuern oder über die Großen Clans zu erzählen weiß.

    Alter der Ränge:
    Anführer: mindestens 25 Monde

    Zweiter Anführer: /

    Heiler: 14+ Monde

    Heilerschüler: 6-14 Monde

    Krieger: 12+ Monde

    Schüler: 6-12 Monde

    Königinnen: 12+ Monde

    Junge: 0-6 Monde

    Älteste: max. 120 Monde

    5
    ((unli))((big))Gesetz der Krieger (& Heiler), und mehr((ebig))((eunli)) ((bold))((unli))Gesetz der Krieger:((eunli)) ((ebold)) 1. Verteidige deinen Cl
    Gesetz der Krieger (& Heiler), und mehr

    Gesetz der Krieger:
    1. Verteidige deinen Clan, selbst wenn es dein Leben kostet. Du darfst dich mit Katzen anderer Clans anfreunden, aber deine Loyalität gilt stets deinem eigenen Clan.

    2. Im Territorium eines anderen Clans darfst du niemals jagen und es auch nicht betreten.

    3. Älteste und Junge werden zuerst mit Beute versorgt, vor den Schülern und Kriegern.

    4. Beute wird nur erlegt, um sich davon zu ernähren. Danke dem SternenClan für jedes Leben.

    5. Ein Junges muss mindestens sechs Monde alt sein, bevor es zum Schüler ernannt wird.

    6. Wenn neu ernannte Krieger ihren Kriegernamen erhalten haben, halten sie eine Nacht lang schweigend Wache.

    7. Eine Katze kann nicht zum Zweiten Anführer ernannt werden, bevor sie wenigstens einmal Mentor eines Schülers gewesen ist.

    8. Wenn ein Anführer zurücktritt oder verstirbt, tritt sein Zweiter Anführer die Nachfolge an.

    9. Wenn ein Zweiter Anführer befördert wird, zurücktritt oder verstirbt, muss vor Mondhoch sein Nachfolger ernannt werden.

    10. Jeden Vollmond treffen sich alle Clans zu einer Großen Versammlung. In dieser Nacht dürfen die Clans nicht gegeneinander kämpfen.

    11. Territoriumsgrenzen sind täglich zu kontrollieren und zu markieren. Katzen, die unbefugt eindringen, müssen verjagt werden.

    12. Ein Krieger darf ein Junges in Not oder Gefahr niemals im Stich lassen, selbst wenn es zu einem fremden Clan gehört.

    13. Das Wort des Anführers eines Clans ist Gesetz.

    14. Ein ehrbarer Krieger tötet keine Katzen, um eine Schlacht zu gewinnen, es sei denn, ein Gegner hält sich nicht an das Gesetz der Krieger oder bedroht sein Leben.

    15. Ein Krieger verachtet das verweichlichte Leben von Hauskätzchen.

    Heiler Regeln:
    -Heiler dürfen weder Gefährte noch Junge haben

    Strafen:
    Wie manche vielleicht bemerkt haben, gab es immer schwächere Strafen über den Verlauf der Bücher. Da hier jedoch der WolkenClan noch da ist, und es alles etwas früher spielt, kann eine Liebe, die über einem Clan hinaus geht, zur Verbannung führen. Beachtet dies.

    6
    ((unli))((big))Steckbrief Vorlage((ebig))((eunli)) ---((unli))Name:((eunli)) *Bei Clankatzen: Keine Mystischen Namen wie Drache, Engel oder Dämonen,
    Steckbrief Vorlage

    ---Name: *Bei Clankatzen: Keine Mystischen Namen wie Drache, Engel oder Dämonen, keine Clannamen, Mond ist ebenfalls verboten
    ---Geschlecht: *Weiblich/Männlich
    ---Alter: *siehe Ränge
    ---Gruppe:
    ---Rang: *für Clans
    ---Kurzes Aussehen: *Maximal 15 Wörter
    ---Aussehen: *In Sätzen, mindestens 40 Wörter
    ---Charakter: *In Sätzen, mindestens 40 Wörter
    ---Familie: *Eltern, Geschwister, Halbgeschwister, Junge
    ---Beziehungen: *Gefährten, Ex-Gefährten, Verliebt, Feinde
    ---Schwächen: *mindestens 2
    ---Stärken: *maximal 4
    ---Vergangenheit: *muss nichts weltbewegendes sein, in Sätzen
    ---Sonstiges: *Stichpunkte, z.B. Sexualität
    ---Von: *TD-Name

    Steckbriefe bitte immer auf die Steckbrief Seite schicken, aber nicht hier im RPG!

    Zum kopieren:
    ---Name:
    ---Geschlecht:
    ---Alter:
    ---Gruppe:
    ---Rang:
    ---Kurzes Aussehen:
    ---Aussehen:
    ---Charakter:
    ---Familie:
    ---Beziehungen:
    ---Schwächen:
    ---Stärken:
    ---Vergangenheit:
    ---Sonstiges:
    ---Von:

    Gerade nicht erstellen:
    - Neue Katzen
    - WolkenClan, DonnerClan Krieger
    - SchattenClan Katzen
    - Streuner/Einzelläufer
    - Katzen die im WdF trainieren/trainierten

    Beispiel: (Diese Katze gibt es im RPG nicht)

    ---Name: Flammenschweif
    ---Geschlecht: Weiblich
    ---Alter: 23 Monde
    ---Clan: DonnerClan
    ---Rang: Kriegerin
    ---Kurzes Aussehen: kleine Kätzin mit Flammen-farbigen Fell, weißen Pfoten und stechenden grünen Augen, kurzer getigerter Schweif
    ---Aussehen: Die kleine Kätzin hat ein rundes Gesicht und eine eher flache Schnauze. Ihre Ohren sind mittelgroß und ihr Schweif ist kurz, sowie getigert. Der kurze, aber dichte Pelz von Flammenschweif ist, wie ihr Name verrät, Flammen-farbig. Ihre Augen haben ein stechendes grün.
    ---Charakter: Sie ist eine eher liebevolle und nette Kätzin. Manchmal kann sie etwas aufbrausend und energiegeladen sein, was manchmal nervig ist, aber sie ist eindeutig auszuhalten. Flammenschweif tut als Kriegerin was sie kann und gibt immer ihr Bestes, ist aber tollpatschig und stolpert oft.
    ---Familie: Ihr Vater heißt Schwarzfeuer (erstellbar, 55 Monde), und ihre Mutter Lerchenlied (erstellbar, 45 Monde). Flammenschweif hat eine Wurfgefährtin namens Blütenlicht (erstellbar, 23 Monde).
    ---Beziehungen: Derzeit hat Flammenschweif noch keine Gefährtin, würde sich aber eine wünschen. Wie man nun bereits bemerkt haben sollte, ist sie lesbisch. Ihr „Feind“ ist Wolfskralle, mit diesem versteht sie sich nicht gut.
    ---Schwächen: Sie ist tollpatschig und stolpert oft. Außerdem kann sie nicht so gut klettern und ihr fehlt die Balance, durch den kurzen Schweif.
    ---Stärken: Flammenschweif ist ziemlich gut im Jagen und kann sich Dinge schnell merken.
    ---Vergangenheit: Sie wurde damals oft mit Wolfskralle verglichen, weshalb sie mit dem Krieger nicht gut auskommt.
    ---Sonstiges: /
    ---Von: Beispiel Person

    7
    ((unli))((big))Infos über den Donner Clan((ebig))((eunli)) Quelle: Wiki (die Texte sind größtenteils kopiert und nicht von mir geschrieben!) ((bold
    Infos über den Donner Clan

    Quelle: Wiki (die Texte sind größtenteils kopiert und nicht von mir geschrieben!)

    Territorium:
    Ihr Territorium ist ein Laubwald, der von den Zweibeinern Weißhirschwald genannt wird. Das DonnerClan-Lager liegt in einer sandigen Schlucht, die vor langer Zeit einmal ein Flussbett gewesen ist und ist von Gestrüpp umgeben. Wichtige Orte:
    - Ein kleiner Bach fließt in der Nähe des Lagers durch das Territorium.
    - In der Nähe des Lagers ist die Sandkuhle. Dort haben die Schüler ihr Kampftraining.
    - Westlich vom Lager ist der Eulenbaum. Dieser Baum ist immer
    schon die Heimat von Eulen gewesen.
    - Östlich vom Lager sind die Schlangenfelsen, eine Lichtung, wo reichlich Beute vorhanden ist, aber Nattern eine Gefahr darstellen.
    - In der Nähe der Schlangenfelsen befindet sich die Große Platane, ein großer Baum, auf dem die Schüler klettern lernen können.
    - Südwestlich vom Lager befinden sich die Sonnenfelsen, eine große glatte Steinformation, die durch den Fluss entstanden ist. Katzen lieben es, sich dort zu sonnen. Sie ist jedoch auch ein hart umkämpfter Bereich zwischen Fluss- und DonnerClan.
    - Westlich vom Lager aus, befindet sich das Baumgeviert. Dort treffen sich die vier Clans jeden Vollmond in Frieden und besprechen Neuigkeiten.

    Lager:
    Das Lager liegt versteckt am Fuß einer sandigen, steil abfallenden, kleinen Schlucht. Es ist von einem Ginster- und Brombeerwall umgeben und bietet Schutz für den gesamten Clan. Der Grund der Schlucht ist mit Bäumen und Büschen bedeckt. Darunter befindet sich unter anderem eine Esche. Der Wald, in dem sich die Schlucht befindet, reicht bis unmittelbar an die Kante der Schlucht.
    Der Eingang des Lagers ist ein Tunnel in einem großen Ginsterbusch. Links und rechts davon ragen steile Felswände und üppige Büsche hoch.
    Der Boden in der Mitte der Lichtung ist festgetretener, harter, nackter Boden, und die Lichtung selbst ist von kräftigem Gras umgeben. Am Rand der Lichtung befindet sich auch der Frischbeutehaufen. An einer Seite ist die Lichtung von einem Brombeerdickicht umschlossen, während auf der anderen ein riesiger Felsbrocken alles überragt. Auf der entfernteren Seite gegenüber des Eingangs ragt eine Klippe zwischen wuchernden Farnen auf und auf der anderen Seite steht ein verrottender Baumstamm.
    In die Schlucht gelangt man über aus Steinen bestehenden Felsvorsprüngen.

    Der Hochstein ist für den Anführer des DonnerClans bestimmt, wenn dieser dem Clan besondere Angelegenheiten mitteilen will oder Zeremonien abhält. Der Hochstein steht in der Mitte des DonnerClan-Lagers und ist ein hoher, grauer, glatter Felsen. Unmittelbar unter dem Hochstein ist ein Nesselgebüsch und stachelige Ranken wickeln sich um ihn.
    Die Katzen werden meist mit dem gewohnten Ruf "Alle Katzen, die alt genug sind, Beute zu machen, fordere ich auf, sich hier unter dem Hochstein zu einem Clan-Treffen zu versammeln" hergerufen, wobei der Wortlaut sich je nach Ruf manchmal auch leicht abändert.

    Der Bau des Anführers ist eine Aushöhlung an der Seite des Hochsteins. Er wurde von einem uralten Bach ausgehöhlt. Der Eingang des Baus ist bedeckt mit Flechten. Das Innere der Höhle hat einen glatten Boden aus Sandstein und hat einen Belag aus Sand. Der Anführer hat ein Nest, welches dick mit Moos und Heide gepolstert ist und sich an der Wand gegenüber des Eingangs befindet.
    Der Heilerbau ist eine von Farnkraut umschlossene Ecke, die vom Lager getrennt ist und sich auf einer kleinen, grasbedeckten Lichtung befindet, zu der ein Farntunnel führt. Es handelt sich dabei um den oben bereits erwähnten Bereich mit der Klippe, die sich zwischen wuchernden Farnen gegenüber des Eingangs befindet. Auf einer Seite der Lichtung befindet sich eine große, glatte Felswand, die hoch zum Rand der Schlucht aufragt und in der Mitte gespalten ist. Von der Felswand rieselt Wasser herab, welches sich auf der anderen Seite in einer Ecke zu einem kleinen Tümpel oder Teich sammelt. Die Aushöhlung in der Felswand bzw. dem Felsen dient sowohl als Nest des Heilers als auch zum Aufbewahren der Kräuter. Der Heilerschüler schläft für gewöhnlich am Ende des Farntunnels.
    Das Krankenlager befindet unmittelbar vor dem Felsen in einem Farngebüsch, allerdings wird auch der Farn, der die Lichtung umgibt als Nester benutzt.
    Die Kinderstube liegt gegenüber des Ältestenbaus und wenige Schwanzlängen vom Schülerbau entfernt in einer Dornenhecke mit einem undurchdringlich scheinenden Gewirr von Brombeerranken und hat nur einen engen Eingang. Allerdings lässt die gewölbte Decke kleine Lichtflecken durch. Hinter der Kinderstube ist eine von Brennnesseln umgebene, sandige Stelle, die als Schmutzplatz dient.
    Der Kriegerbau ist ein großes Dornen- und Eibengebüsch mit ausladenden Zweigen in der Nähe des Hochsteins, von dem Krieger einen ungehinderten Blick auf den Lagereingang haben. Ein Brennnesselgebüsch liegt in der Nähe des Kriegerbaus, an welchem besonders die älteren Krieger gewöhnlich ihre Beute verzehren. Der Eingang ist unter einem niedrigen Ast. Die Decke des Baus ist sehr niedrig, dafür ist er aber breiter, als der Schülerbau. Die Nester sind kreisförmig um den Stamm angeordnet und dann spiralförmig zum Rand hin. Ältere bzw. erfahrenere Krieger schlafen hierbei für gewöhnlich weiter in der Mitte, während neue Krieger am Rand schlafen. Der Boden des Baus ist aus Sand, allerdings mit Moosnestern gepolstert. Eine Wand des Baus grenzt direkt an den Schülerbau.
    Der Schülerbau befindet sich in einem breiten Farngebüsch in der Nähe der Ginsterbarriere hinter einem bemoosten Baumstumpf und neben der Kinderstube. Der Boden im Inneren ist mit weichem Moos ausgepolstert. Der Baumstumpf wird manchmal auch als Halbbaum bezeichnet und hat schuppige, braune Rinde. Eine Seite des Baus grenzt direkt an den Kriegerbau.
    Der Ältestenbau liegt gegenüber der Kinderstube und befindet sich unter einer umgestürzten Eiche, dessen verschlungene Äste auf dem Boden liegen. In ihrem Schutz wächst dichtes, üppiges, weiches, saftiges Gras. Der Stamm selbst ist mit Moos bedeckt. Aus den Spalten im Holz wachsen Gras und Farne und zwischen einem Labyrinth aus Ästen ist eine offene Fläche, auf der sich die Nester der Ältesten aus weichem Moos und Gras befinden. Der umgestürzte Baum ist zudem von Brombeerbüschen umgeben.

    Katzen:
    Die Katzen des DonnerClans sind exzellente Jäger und an das Leben im Wald angepasst. In Friedenszeiten ist der DonnerClan respektvoll gegenüber den anderen Clans, doch hart und furchtlos im Kampf. Die Katzen des DonnerClans werden für ihren Mut und ihre Stärke im Kampf geschätzt und sind außerdem wild, mutig und loyal. Sie sagen, was sie für richtig halten und haben keine Angst, das Gesetz der Krieger zu brechen.

    8
    ((big))((unli))Infos über den Schatten Clan((eunli))((ebig)) Quelle: Wiki (die Texte sind größtenteils kopiert und nicht von mir geschrieben!) ((bo
    Infos über den Schatten Clan

    Quelle: Wiki (die Texte sind größtenteils kopiert und nicht von mir geschrieben!)

    Territorium:
    Der SchattenClan beansprucht den nördöstlichen Teil der Region für sich. Ihr Territorium besteht aus sumpfigen und feuchten Böden mit wenigen Bäumen. Es wird im Süden vom Donnerweg begrenzt. Ein Tunnel führt unter dem Donnerweg hindurch und erlaubt den SchattenClan-Katzen, den Donnerweg sicher zu unterqueren. Ihr Lager befindet sich in einer Vertiefung mit schlammigem Boden und ist von Gestrüpp umgeben. Wichtige Orte:
    - Südlich vom Lager befindet sich die große tote Esche, ein alter Baum, der vor langer Zeit von einem Blitz verbrannt worden ist. SchattenClan-Schüler lernen an diesem Ort, in der Nacht zu jagen und zu schleichen.
    - Westlich vom Lager ist der Krähenort, eine Mülldeponie der Zweibeiner. Der Krähenort ist das Zuhause vieler Ratten und Krankheiten. Er bietet dem SchattenClan Nahrung während der Blattleere.

    Lager:
    Das Lager des SchattenClans befindet sich in einer kleinen Mulde, die von dichtem Unterholz und Brombeerbüschen umgeben ist. In dieser Dornenhecke liegt ein umgestürzter, bemooster Baum.

    Um den Eingang, der ein schmaler Pfad in den Brombeerbüschen ist, ranken sich wilde Brombeerzweige und gegenüber davon sprechen die Anführer vom Clan-Felsen, einem großen, mit Flechten bedeckten Felsbrocken, aus zu ihrem Clan. An diesem Felsen lehnt ein weiterer, sodass sie zusammen einen Hohlraum bilden, der den Heilerbau bildet. Am Rand des Lagers befindet sich ein Bach, aus dem die Katzen trinken können. Des Weiteren befindet sich der Frischbeutehaufen am Lagerrand.

    Die Lichtung des SchattenClan-Lagers ist niedergetrampelt und Bäumen ragen über ihr auf. Alle Baue des SchattenClans liegen in flachen Senken und bilden unterhalb von Kiefern einen Kreis um die Lichtung.

    Der Kriegerbau befindet sich neben dem Heilerbau unter einem dichten Brombeergebüsch, welches von dicht verfilzten Dornen geschützt wird und von Brombeerranken umschlossen ist. Hinter dem Kriegerbau befindet sich in einem engen Spalt der Schmutzplatz. Der Boden des Baus ist mit Kiefernnadeln und Moos ausgelegt.
    Der Heilerbau liegt neben dem Kriegerbau im Schatten des Clan-Felsens in einem Gewirr aus den Dornenranken eines Weißdorngebüschs. Der Hohlraum zwischen dem Clan-Felsen und dem daran anliegenden Felsen bilden den schmalen Eingang, der in den großen Bau hineinführt. Dieser besteht aus einer kleinen Lichtung, die von Farnbüscheln für kranke Katzen eingerahmt und von einer dichten Wand aus Weißdornzweigen geschützt ist und den Bau so vom Lager und dem Wald abschirmt. Gegenüber vom Eingang befindet sich ein Teich und die Kräuter werden in Löchern, die der Heiler in den Boden gräbt und mit Farnwedeln abdeckt, aufbewahrt.
    Die Kinderstube liegt in einem Brombeerdickicht in einer Senke, das von einem Dornengebüsch abgedeckt wird. Der Boden ist mit Moos und Kiefernnadeln bedeckt.
    Der Ältestenbau befindet sich unter Zweigen, die aus einem zerborstenen Baumstumpf sprießen und eine Höhle formen.
    Der Anführerbau liegt zwischen den Wurzeln unter einer großen Eiche.

    Katzen:
    SchattenClan-Katzen sind geschickte Nachtjäger und verlassen sich bei der Jagd auf den Schutz der Dunkelheit. Der SchattenClan wird oft als machthungrig angesehen und hat auch den Ruf, der ehrgeizigste aller Clans zu sein. Es gibt die Legende, dass "Die kalten Winde des Nordens, die ständig in dem Lager des SchattenClans zu herrschen scheinen, der Grund für ihren Machthunger und ihre Kaltherzigkeit sind." Es wird auch einmal gesagt, dass die SchattenClan-Katzen denken, dass jede Katze so heimtückisch wie sie selbst sei. Der Geruch des SchattenClans wird vom DonnerClan als modrig beschrieben. Sie sind es nicht gewohnt, im Unterholz zu jagen und können die Jagd des DonnerClans nicht nachvollziehen.

    9
    ((big))((unli))Infos über den FlussClan((eunli))((ebig)) Quelle: Wiki (die Texte sind größtenteils kopiert und nicht von mir geschrieben!) ((bold))
    Infos über den FlussClan

    Quelle: Wiki (die Texte sind größtenteils kopiert und nicht von mir geschrieben!)

    Territorium:
    Der FlussClan beansprucht den südwestlichen Teil der Region, am rechten Ufer des Flusses, für sich. Ihr Territorium besteht aus weiten Ebenen. Ihr Lager befindet sich auf einer von Schilf umgebenen Insel und kann nur durch Schwimmen erreicht werden (obwohl eine solche Insel nicht auf der Karte angezeigt wird). Wichtige Orte:
    - Der Fluss selbst ist für die Katzen eine Quelle für Beute. Er fließt durch eine Schlucht wird dann zu einem Wasserfall und fließt weiter durch die Ebene. FlussClan-Katzen können durch den Fluss schwimmen, aber es gibt auch eine Zweibeinerbrücke, über die man den Fluss auch bei Hochwasser sicher überqueren kann und vom FlussClan für den Weg zur Großen Versammlung genutzt wird. Der Fluss bildet außerdem die Grenze zum DonnerClan-Territorium.
    - Südlich vom Lager befindet sich Morgans Hof, ein Zweibeinernest mit einem Campingplatz.
    - Die Trittsteine sind Steine, über die man den Fluss überqueren kann, ohne nass zu werden. So gelangt man außerdem ins FlussClan-Lager. Bei Hochwasser kann man die Trittsteine aber nicht überqueren und man muss auch aufpassen, dass man nicht abrutscht (allerdings sind die Trittsteine nicht auf der Karte zusehen). Die Trittsteine sind der Übergang über den Fluss zwischen dem FlussClan-Territorium und dem DonnerClan-Territorium

    Lager:
    Der FlussClan hat sein Lager auf einer Insel im Fluss, etwas flussaufwärts der Sonnenfelsen und der Trittsteine. Bei Hochwasser kann es passieren, dass das Lager überschwemmt wird. Die Insel ist von dichtem Schilf, Riedgras und einer aus Binsen geflochtenen Mauer umgeben und von den Weiden, die auf ihr wachsen verborgen. Hinter den Weiden ist eine offene, sumpfige Lichtung, die von einigen Büschen unterbrochen ist. Den Eingang zum Lager bildet ein ausgetretener Weg durch einen Tunnel aus Riedgras. Jenseits des Schilfs liegt der Schmutzplatz auf einer sandigen Lichtung. An einer Seite der Lichtung ist der Fluss noch hinter einem dichten Wall aus Schilf zu erkennen.
    Auf der anderen Seite der Insel ragen bei niedrig stehendem Wasser ein paar Felsen hervor, die der FlussClan zum Sonnen benutzt.

    Die Schlafhöhlen sind wie Tupfen im Lager verteilt, aus Stöcken gebaut, und dicht miteinander verwoben damit sie bei einer Überflutung auf dem Wasser schwimmen. Außerdem sammeln sie Steine, Muscheln, Federn und andere Dinge, die sie schön finden für ihre Nester.

    Der Ältestenbau befindet sich auf einem Hang und ist somit der höchste Punkt des Lagers und besteht aus miteinander verflochtenen Weidenzweigen.
    Der Schülerbau ist in einem Rahmen aus Weidenzweigen, zusammen trockenen Schilfhalmen verflochten. Eine Moosschicht wächst auf seinem Dach.
    Die Kinderstube ist das größte Gebüsch und eine feste Kugel aus Weidenzweigen, Schilf und Binsenwänden, zusammen mit einem Wall aus verschlungenen Brombeerranken. Die Nester sind aus Moos und Heidekraut und der Bau selbst ist an dichten Riedgrasbüscheln befestigt und ist dadurch sehr gut versteckt. Sie befindet sich neben dem Kriegerbau und gegenüber des Heilerbaus. Sie ist mit Steinen und Muscheln geschmückt. Der Fluss fließt dicht an der Kinderstube vorbei, hat an dieser Stelle allerdings ein flaches Ufer.
    Der Heilerbau liegt gegenüber der Kinderstube im Riedgras auf einer kleinen Lichtung und hat dicke Riedgraswände. Auf die Lichtung führt ein schmaler, von Röhricht eingefasster Gang und das Nest des Heilers befindet sich in einer Vertiefung. In einer Einbuchtung in der Riedgraswand und in kleinen Vertiefungen in der Erde werden die Kräuter gelagert.
    Der Anführerbau besteht aus hellen, verflochtenen Weidenruten und liegt zwischen den Wurzeln einer alten Weide. Der Eingang wird von herabhängendem Moos geschützt.
    Der Kriegerbau liegt mitten im Schilf und besteht aus Ästen die zu mehreren, vereinzelten Höhlen, die an den umgestürzten Baum am Rand der Lichtung, geflochten worden sind. In die Äste des Daches sind Federn gewoben und am Rand befinden sich glitzernde Steine und Muscheln aus dem Fluss. Diese Höhlen befinden sich neben der Kinderstube.

    Katzen:
    FlussClan-Katzen sind wahre Wasserliebhaber und deswegen womöglich die besten Schwimmer im ganzen Wald. Sie sind meist ruhige Katzen, die sich nicht gerne in Kämpfe einmischen, dennoch: Wenn es zu einem kommen sollte, hat man sich vor Katzen zu fürchten, die alles dafür geben würden, sich und ihre Clankameraden zu beschützen. Sie werden meist eher als schlanke Katzen mit einem öligen Pelz beschrieben. Dazu weist es Wasser besser ab als das anderer Katzen. Sie wirken meist zufrieden und sind wohlgenährt, da sie von allen Clans die reichhaltigsten Jagdgründe besitzen. Allerdings müssen sie oft während der Blattleere hungern, da der Fluss oft zufriert und sie somit nur schwer ihre Beute fangen können. Sie jagen eigentlich nur Fische und Wasserbewohner, doch wenn sie hungern sollten, kämpfen sie sich auch mit Mäusen durch, wenn sie es schaffen, welche zu fangen. Katzen mit purem FlussClan-Blut haben Schwimmhäute zwischen den Zehen.

    10
    ((big))((unli))Infos über den WindClan((eunli))((ebig)) Quelle: Wiki (die Texte sind größtenteils kopiert und nicht von mir geschrieben!) ((bold))(
    Infos über den WindClan

    Quelle: Wiki (die Texte sind größtenteils kopiert und nicht von mir geschrieben!)

    Territorium:
    Der WindClan beansprucht den westlichen Teil des Gebietes für sich. Ihr Territorium liegt zwischen dem Donnerweg und dem Fluss und besteht aus einer Moorlandschaft. Ihr Lager liegt in einer sandigen Mulde und ist von Ginster umgeben. Wichtige Orte:
    - Östlich vom Lager befindet sich der Aussichtsfelsen, ein großer Felsen, von dem aus man das Moorland überwachen kann.
    - Westlich vom Lager befindet sich ein Hof. Dort leben Kühe, Schafe, Hühner und Hunde.
    - Südlich vom Lager befindet sich ein verlassener Dachsbau, eine Beutequelle.
    - Der Fluss bildet die Grenze zum FlussClan.
    - Der Donnerweg bildet die Grenze zum SchattenClan.
    - Das Baumgeviert bildet die Grenze zum DonnerClan.

    Das Moor ist durchzogen von Tunneln. Manche Tunnel sind von Tieren gegraben worden und andere von unterirdischen Flüssen ausgewaschen. Die WindClan-Katzen benutzen sie, um sich ungesehen durch ihr Territorium bewegen zu können. Katzen, die sich in den Tunneln auskennen, werden als Tunnelbauer geschult.

    Lager:
    Das Lager des WindClans ist eine geschützte, sandige Kuhle auf einem Plateau, das sich in eine natürliche Senke schmiegt und hinter dicht belaubten Sträuchern, darunter ein dichtes Gewirr aus Ginster- und Brombeerbüschen sowie einer Begrenzung durch Heidesträuchern, verborgen liegt. Der Eingang ist ein sehr schmaler Tunnel im Ginster, zu dem Katzen, die das Lager verlassen wollen, durch eine schmale Lücke im Heidekraut müssen. Vor dem Lager befindet sich eine Lichtung und dort wächst weiches Gras. Der Anführer spricht vom Großstein, einem hohen Plateau aus einem dunklen, vom Wind glattpolierten Granitbrocken, zum Clan. Er ragt schroff aus aus der Mitte einer breiten, sandigen Mulde, die ihn wie einen Teich umgibt, hervor. In dieser Senke versammelt sich der WindClan bei einem Clan-Treffen, weshalb sie die Versammlungsmulde genannt wird. Die Lichtung selbst ist ein festgetretener Sandboden, am Rand ist sie jedoch bei den Heidewällen wieder mit Gras bewachsen. Ein Pfad führt außen um den Lagerwall herum und unten bei einer Böschung hinter dem Lagerwall sprudelt eine Quelle, die einen kleinen Teich bildet. Weiterhin ist über das Lager folgendes bekannt:

    Der Anführerbau liegt abseits des Lagers, am äußersten Rand der Lichtung und in einem Ginsterbusch unter dem tiefen Überhang des Großsteins. Das Nest des Anführers ist aus Heidekraut gebaut.
    Der Heilerbau liegt in abgesenkter Erde in einer ausgescharrten Ginsterhöhle unter Brombeerranken. An der offenen Seite lässt ein Vorhang aus Ginster kaum Licht herein. Der Boden des Baus besteht aus weichem Sand und am Rand befindet sich der Mahlstein, ein glatter, breiter Stein. Die Heilmittel werden in einer Lücke zwischen den Zweigen aufbewahrt.
    Moorläufer und Tunnelwächter haben voneinander getrennte Nester, schlafen aber beide unter freiem Himmel.
    Die Nester der Tunnelwächter liegen in einem kleinen Farnflecken, bei dem auch ein weicher Grasplatz liegt.
    Die Nester der Moorläufer befinden sich neben der Versammlungsmulde in hohem Gras.
    Der Schülerbau liegt unter einem Ginsterbusch, der den Wind allerdings nicht abhält. Der hintere Teil des Baus grenzt an einen glatten Felsbrocken, der die Wurzeln des Strauchs zusammenhält. Die Nester der Schüler sind für gewöhnlich mit Heide und Wollfetzen gepolstert.
    Den Ältestenbau befindet sich am Ginsterwall und besteht auch aus diesem. Davor befindet sich ein Hügel.
    In der Nähe des Ältestenbaus befinden sich die Jagdsteine, bestehend aus glatten, flachen Felsbrocken, die wie im Gras hockende Kaninchen aussehen und von unten an ihren Rändern mit Moos bewachsen sind. Zwischen diesen Felsbrocken sprießt Heidekraut.
    Die Kinderstube ist ein dichter, dicker Ginsterwall bei Brombeerbüschen. Die Nester sind mit Schafwolle gepolstert.
    Hinter dem Großstein befindet sich ein kahler Fleck aufgewühlter Erde, bei dem angehende Tunnelwächter das Graben üben.

    Katzen:
    WindClan-Katzen herrschen über das kalte, windige Hochland. Ihre Krieger sind klein, dafür aber schnell und wendig. Sie sind unbestreitbar loyal und leicht beleidigt. Ihre bevorzugten Beutetiere sind Kaninchen. Sie werden oft von den anderen Clans als schwach bezeichnet.

    11
    ((big))((unli))Infos über den Wolken Clan((eunli))((ebig)) Quelle: Wiki (die Texte sind größtenteils kopiert und nicht von mir geschrieben!) ((bold
    Infos über den Wolken Clan

    Quelle: Wiki (die Texte sind größtenteils kopiert und nicht von mir geschrieben!)

    Territorium:
    Der WolkenClan lebt in einem Waldgebiet im äußersten Südosten der Region. Es besteht aus einer Ebene, die mit einzelnen hohen Bäumen und Sträuchern bewachsen ist. Ihr Lager ist in einer Vertiefung, auf die später das Zweibeinernest gebaut wird, in dem das Hauskätzchen Wulle lebt.

    Lager:
    Das WolkenClan-Lager befindet sich dort, wo Wulle später sein Nest hat. Es liegt in einer Senke und auf einer Lichtung, in deren Mitte sich ein Baumstumpf befindet, und ist von Brombeeren geschützt. Der Frischbeutehaufen befindet sich unter einem Holunderbaum. Bei Clantreffen versammeln sich die Katzen gewöhnlich unter einem knorrigen Weißdornstrauch, während der Anführer oben in den Ästen sitzt.

    Der Schülerbau liegt unter Farnpflanzen die von einer schützenden Brombeerhecke umgeben sind.
    Der Ältestenbau liegt unter einigen Büschen. Dahinter befindet sich ein Bach.
    Der Anführerbau liegt unter einem Holunderbusch mit dichtem Blattwerk.

    Katzen:
    Die Katzen dieses Clans können extrem hoch springen und klettern auf Bäume. Dadurch, dass sie fast nur über der Erde jagen, sind sie sehr schlecht darin, sich anzuschleichen. Sie haben harte, feste Pfotenballen und kräftige Hinterbeine.

    Der WolkenClan ist immer auf eine friedvolle Lösung von Problemen bedacht. Sie sind leise, bedacht und mögen ihre Privatsphäre. Da ihr Territorium so nahe an einem Zweibeinernest liegt, sind sie besonders oft Gefahren wie Hauskätzchen, Hunden oder Zweibeinern ausgesetzt.

    12
    ((big))((unli))Infos über den Wald der Finsternis((eunli))((ebig)) Quelle: Wiki (die Texte sind größtenteils kopiert und nicht von mir geschrieben!
    Infos über den Wald der Finsternis

    Quelle: Wiki (die Texte sind größtenteils kopiert und nicht von mir geschrieben!)

    Im Wald der Finsternis, auch als Finsterer Wald und Ort ohne Sterne bzw. sternenloser Ort bekannt, leben Katzen, die zu Lebzeiten grausame Taten begangen oder das Gesetz der Krieger schwer gebrochen haben und deswegen nach ihrem Tod den Weg zum SternenClan nicht gefunden haben.

    Der Wald der Finsternis wird als eine Art Wald mit großen, blattlosen Bäumen beschrieben. Weder Sonne, noch Mond oder Sterne spenden Licht, dennoch herrscht eine undefinierbare Helligkeit vor. Es gibt keine Beute, doch die gestorbenen Katzen spüren auch keinen Hunger. Die Katzen, die den Wald der Finsternis bewohnen, müssen bis in alle Ewigkeit dort herumirren, ohne jedoch einander zu begegnen, denn dort ist jeder für sich allein; vermutlich, um seine Missetaten zu bereuen.

    Katzen aus dem Wald der Finsternis können ebenfalls lebende Katzen zu sich rufen.

    13
    ((big))((unli))Infos über den SternenClan((eunli))((ebig)) Quelle: Wiki (die Texte sind größtenteils kopiert und nicht von mir geschrieben!) Der St
    Infos über den SternenClan

    Quelle: Wiki (die Texte sind größtenteils kopiert und nicht von mir geschrieben!)

    Der SternenClan ist der Clan von den meisten verstorbenen Clan Katzen. Egal welchem Clan sie früher angehörten, alle kommen in den SternenClan.

    Die Seelen der verstorbenen Katzen wandern in der Nacht nach dem Tod dort hinauf. Dort haben sie endlich ihren Frieden und erlangen dort in der Regel ihr jüngeres, oftmals auch unvernarbtes oder -verletztes Aussehen wieder, sofern sie das möchten und nicht der Meinung sind, dass die Narben ein Teil von ihnen sind. Nur Heiler und bei sehr wichtigen Fragen auch Anführer, haben die Fähigkeit, sich mit ihnen in Verbindung zu setzen, um sie um Rat zu bitten. Die Heiler der Clans können beim Mondstein mit ihren Kriegerahnen bei Halbmond gezielten Kontakt aufnehmen.

    Im SternenClan sehen viele eine grüne Waldlichtung mit saftigen, grünen Gras. Ahnen, an die sich niemand erinnert, verblassen und sind nicht mehr im SternenClan.
    Außerdem geben bestimmte SternenClan-Katzen, die dem neuen Clan-Anführer in ihrer Lebenszeit nahe oder vertraut waren, neun Leben. Die Anführer können am Mondstein bzw. Mondsee mit ihren Kriegerahnen kommunizieren und Prophezeiungen erhalten.

    Junge und Schüler, die in den SternenClan kommen, behalten dort ihre Namen. Es gibt jedoch auch eine sehr selten genutzte Zeremonie, in der sterbende Schüler, wenn diese würdig sind, zum Krieger ernannt werden, damit diese mit einen Kriegernamen vor den SternenClan treten können.

    Kommt eine trächtige Kätzin in den SternenClan, gebärt sie dort ihre Jungen.

    SternenClan-Katzen können - wie lebende Katzen - in einem Kampf verletzt werden und somit auch sterben. Wenn dies passiert, lösen sie sich ins Nirgendwo auf. Dies passiert auch, wenn SternenClan-Katzen vergessen werden. Sie sind somit verschwunden und werden auch nicht als Reinkarnation wiedergeboren.

    Silbervlies:
    Das Silbervlies ist das Territorium des SternenClans und für Zweibeiner als die Milchstraße bekannt. Damit ist ein dichtes Sternenband am Himmel gemeint. Die Clan-Katzen leben dort nach ihrem Tod friedlich zusammen und sind (meist) nicht auf Streit aus. Dennoch gibt es im SternenClan die vier Clans. Wenn eine Katze stirbt, entsteht, laut der Legende der Katzen-Clans, ein neuer Stern.

    14
    ((big))((unli))Streuner, Einzelläufer und Hauskätzchen((eunli))((ebig)) Quelle: Wiki (die Texte sind größtenteils kopiert und nicht von mir geschr
    Streuner, Einzelläufer und Hauskätzchen

    Quelle: Wiki (die Texte sind größtenteils kopiert und nicht von mir geschrieben!)

    Streuner:
    Streuner, manchmal auch Herumtreiber genannt, sind Katzen, die keinem der Clans angehören und auch keine Hauskätzchen (mehr) sind und für sich selbst sorgen. Manchmal leben sie aber mit anderen Katzen zusammen und können sehr gut kämpfen. Sie glauben aber nicht an den SternenClan und respektieren zumeist das Gesetz der Krieger nicht.
    Streuner unterscheiden sich von den friedlicheren Einzelläufern darin, dass sie entweder aus einem Clan ausgeschlossen worden sind, selbst austreten oder den Clans feindlich gesinnt sind. So halten sie sich meist nicht daran, die Territorien der Clans nicht zu betreten oder darauf zu jagen. Überdies haben sie meistens im Gegensatz zu Einzelläufern kein eigenes Territorium, sondern ziehen umher. Jedoch ist es nicht immer klar definiert, wann eine Katze Streuner und wann sie Einzelläufer ist, zumal es auch beim Übersetzen zu Fehlern kommt.

    Einzelläufer:
    Einzelläufer sind Katzen, die weder einem Clan angehören, noch von Zweibeinern versorgt werden. Einzelläufer respektieren meistens die Lebensweisen der Clans, deren Territorien und das Gesetz der Krieger. Sie halten sich deswegen meistens fern von den Clan-Grenzen und leben oft in der Nähe von Zweibeinern, z.B. in Scheunen, welche ihr eigenes Territorium darstellt. Im Gegensatz zu Streunern sind sie weniger aggressiv und oft sehr freundlich gegenüber Clan-Katzen. Es gibt viele Einzelläufer, die kurzzeitig zu einem Clan oder Zweibeiner gehört, sich aber dort nicht mehr wohl gefühlt haben.
    Sie werden gelegentlich auch als Einzelgänger bezeichnet.
    Die Definition eines Einzelläufers gegenüber der eines Streuners ist nicht immer deutlich. Hierbei gibt es auch Unterschiede zwischen den englischen und den deutschen Ausgaben, da die Übersetzungen von loner (Einzelläufer) und rogue (Streuner) teils vertauscht werden.

    Hauskätzchen
    Hauskätzchen leben gemeinsam mit Zweibeinern, die sie im Allgemeinen als "Hausleute" bezeichnen, in deren Nestern. Sie haben oft Halsbänder um, an denen sich manchmal Glocken befinden und werden teilweise im Haus eingesperrt. Von ihren Hausleuten werden sie zumeist liebevoll umsorgt und regelmäßig mit bitter schmeckendem Wasser, harten, trockenen Futterbröckchen, welche für die Clan-Katzen aussehen wie Kaninchenköttel, und weichem Schlabber gefüttert. Bis auf ein paar Ausnahmen jagen und kämpfen sie deshalb nicht. Einige Hauskätzchen können jedoch auch aggressiv sein und betrachten meist den Garten bei ihrem Zweibeinernest als ihr Revier und verteidigen dieses entsprechend. Ab einem bestimmten Alter werden sie (meistens) zum Abschneider gebracht, wo sie kastriert werden. Danach sind sie meist dick, träge und faul. Zu ihren Hausleuten haben die meisten eine innige Beziehung, was auf Gegenseitigkeit beruht. Ihre Hausleute spielen oft mit ihnen, füttern sie und sorgen dafür, dass es ihnen gut geht. Oft machen sich Hauskätzchen, die sich länger von ihrem Nest fernhalten, Gedanken, wie es ihren Besitzern geht und ob diese sie vermissen.

    Manche Hauskätzchen kennen auch Namen von Gegenständen, die Zweibeiner verwenden wie Taschentücher, Haarbänder oder verwenden auch die Begriffe "Auto(s)" oder "Straße".

    Hauskätzchen werden von den Clan-Katzen grundsätzlich gemieden, da sie kein Kriegerblut haben. Ein weiterer Grund ist das Gesetz der Krieger, dessen 15. Regel besagt: "Ein Krieger verachtet das verweichlichte Leben von Hauskätzchen."

    Das Wort Hauskätzchen ist für gewöhnlich eine Art Schimpfwort, da sie als relativ dumm, unfähig zum Jagen und verweichlicht gelten. Dieses wird von vielen clangeborenen Katzen oftmals gegen Katzen, die dem Clan erst beigetreten sind und kein Kriegerblut haben, eingesetzt. Auf diese Weise werden meist Seitenhiebe ausgeteilt. Es gibt Redewendungen wie "Du kämpfst wie ein Hauskätzchen!" oder "Du bist unentschlossen wie ein Hauskätzchen!" Viele Clan-Katzen trauen Hauskätzchen außerdem nicht.

    15
    ((big))((unli))Weitere Infos über die Clans((eunli))((ebig)) Quelle: Wiki (die Texte sind größtenteils kopiert und nicht von mir geschrieben!) ((un
    Weitere Infos über die Clans

    Quelle: Wiki (die Texte sind größtenteils kopiert und nicht von mir geschrieben!)

    Anderes Territorium:

    Das Baumgeviert ist eine Lichtung mit vier hohen Eichen in der Mitte und wird von Clans für die Großen Versammlungen genutzt. Es ist ein neutrales Gebiet, das von keinem Clan beansprucht wird. Alle Clans haben einen direkten Zugang zum Baumgeviert und müssen so nicht durch andere Clan-Territorien reisen, um es zu erreichen.

    Die Hochfelsen sind ein verlassener Steinbruch im nordwestlichen Teil des Gebietes. Die Hochfelsen sind eine leicht sichtbare Landmarke. Dort liegt das Ahnentor, welches der Eingang zu einem Tunnel ist, der in die Erde führt. Der Tunnel führt zu einer Höhle, in der der Mondstein liegt. Die Anführer und Heiler gehen zum Mondstein und geben sich dort mit dem SternenClan die Zunge. Die Hochfelsen sind ein neutrales Gebiet, das von keinem Clan beansprucht wird.

    Im südöstlichen Teil der Region befindet sie eine Siedlung die von den Katzen Zweibeinerort genannt wird. Hier leben viele Einzelläufer, Streuner und vor allem Hauskätzchen in den Zweibeinernestern.

    Beute

    Frosch
    Frösche sind grau-grün oder grau-braune Amphibien mit kräftigen Hinterbeinen. Sie sind zwei bis drei Pfotenschritte eines Jungen lang und haben eine ledrige Haut. Frösche bewegen sich meist springend fort. Sie werden in der Nähe von Teichen, Seen und Sümpfen gefunden.
    Gejagt von: SchattenClan

    Kröte
    Echte Kröten haben meist einen gedrungenen, kräftigen Körperbau (zur Anatomie vergleiche: Neobatrachia), eine kurze Schnauze, waagerecht gestellte Pupillen, auffällige Ohrdrüsen (Parotiden) am Hinterkopf und eher kurze Beine. Die trockene Haut ist mit warzigen Höckern übersät. In den „Warzen“ wie auch in den Parotiden münden Drüsen, die Hautgifte absondern können. Diese Sekrete schützen die Tiere vor Fressfeinden und Hautparasiten.
    Gejagt von: Schatten Clan

    Eidechse
    Die Eidechse gehört zur Familie der Reptilien und bevorzugt Lebensräume mit viel Sonne. Sie ernährt sich von kleinen wirbellosen Tieren, sowie von Samen und Früchten.
    Gejagt von: Schatten Clan

    Eichhörnchen
    Eichhörnchen sind kleine, rotbraune oder graue Säugetiere.
    Gejagt von: Donner Clan

    Hase
    Hasen sind Nagetiere mit langen Ohren und Beinen. Sie sind sehr flink und ihr Fell ist meist in Brauntönen gehalten.
    Gejagt von: Hauptsächlich WindClan

    Kaninchen
    Kaninchen sind kleinere Tiere mit meist braunem Fell, langen Ohren, die Löffel heißen, und kräftigen Hinterläufen. Sie bewegen sich hoppelnd fort und können sehr schnell werden. Außerdem schlagen sie, um ihre Verfolger zu verwirren, Haken.
    Gejagt von: Hauptsächlich WindClan

    Maulwurf
    Der Maulwurf besitzt eine seidige, schwarze, längliche Schnauze, weiches, schwarzbraunes Fell, kleine, knopfförmige Augen, die lediglich zwischen Hell und Dunkel unterscheiden können, einen kurzen Schweif sowie kurze Beine mit langen, gekrümmten Krallen.
    Gejagt von: WindClan

    Maus
    Eine Maus ist ein Nagetier, das sich von kleinen Käfern, ähnlichen Krabbeltieren und Regenwürmern ernährt. Sie leben in unterirdischen Bauen. Im Gegensatz zu Ratten greifen sie die Clans nicht an und sind etwas kleiner. Sie haben einen langen, nackten Schwanz und dienen den Clan-Katzen als Nahrung. Die Clans unterscheiden zwischen Hausmäusen, Wühlmäusen, Spitzmäusen und Feldmäusen, die aber meist schlicht als Mäuse bezeichnet werden.
    Gejagt von: allen Clans, aber hauptsächlich DonnerClan

    Ratte
    Eine Ratte ist ein Nagetier, welches die Größe eines Jungen erreichen kann. Ratten sind grundsätzlich Feinde der Clans und werden ausschließlich von den Katzen des SchattenClans verspeist.
    Gejagt von: SchattenClan

    Drossel
    Drosseln sind klein bis mittelgroß. Bei den meisten Arten sind Weibchen und Männchen gleich gefärbt. Sie sind bodenbewohnend oder leben auf Bäumen. Sie sind weit verbreitet, da sie in vielen Lebensräumen vorkommen.
    Gejagt von:

    Elster
    Elstern sind Vögel mit schwarz-weißem Gefieder und gehören zur Familie der Raben.
    Gejagt von: DonnerClan

    Fasan
    Der Fasan ist eine Vogelart aus der Ordnung der Hühnervögel. Wie bei anderen Fasanenartigen fällt der Hahn durch sein farbenprächtiges Gefieder und seine stark verlängerten Schwanzfedern auf.
    Gejagt von: DonnerClan

    Kiebitz
    Kiebitze sind etwa so groß wie Tauben und haben metallisch grau-grüne Flügel. Kiebitzeier sind für den WindClan eine seltene Köstlichkeit.
    Gejagt von: WindClan

    Krähen
    Krähen sind Vögel mit schwarzen Federn, langen Krallen und einem langen, schwarzen, starken Schnabel und dunkelbraunen Augen.
    Gejagt von: SchattenClan

    Raufußhuhn
    Als Hühnervögel haben Raufußhühner eine plumpe, gedrungene Statur mit kurzem Hals, kurzen Beinen und kurzem Schnabel
    Gejagt von: WindClan, DonnerClan

    Taube
    Mittelgroße, graue Vögel mit rosarotem Schnabel und Füßen, die mitunter in Bäumen leben.
    Gejagt von: allen Clans

    Fisch
    Fische leben im Wasser, zum Beispiel im Fluss oder im See. Sie haben einen schuppenbedeckten Körper und atmen durch Kiemen.
    Gejagt von: FlussClan

    DonnerClan: Der DonnerClan frisst Nager und auch Vögel.

    FlussClan: Der FlussClan frisst hauptsächlich Fische. Wenn die aber knapp werden, fangen sie auch Nager oder Vögel.

    SchattenClan: Der SchattenClan frisst hauptsächlich Eidechsen, Frösche, Nager.

    WindClan: Der WindClan frisst hauptsächlich Kaninchen und Hasen, gelegentlich auch mal Nager.

    WolkenClan: Der WolkenClan ernährt sich hauptsächlich von Vögeln, aber auch von Nagern, vornehmlich Eichhörnchen.


    Feinde

    Wiesel und Hermeline
    Wiesel und Hermeline sind klein, flink und boshaft. Ihre Bisse entzünden sich schnell, weshalb man sie meidet. Auch sind sie keine lohnenswerte Beute, da sie scheußlich schmecken. Sie ernähren sich hauptsächlich von Mäusen, Kaninchen und Vögeln.

    Waschbär
    Ein Waschbär hat schwarzes, weißes und graues Fell. Während die Ohren aussehen wie die einer Katze, gleicht seine Schnauze eher der eines Fuchses.

    Hund
    Hunde können sehr unterschiedlich aussehen und leben bei Zweibeinern.

    Fuchs
    Ein Fuchs hat einen niedrigen Körper, rotes Fell, einen buschigen Schwanz und eine lange, schmale Schnauze.

    Dachs
    Dachse sind große schwarz-weiße Tiere mit einer großen platten Schnauze und kurzen Beinen. Sie leben meist in Wäldern und bewohnen Baue.

    Eule
    Eulen sind große, meist nachtaktive Vögel. Sie haben einen auffällig großen und rundlichen Kopf.

    Schlange
    Schlangen sind Reptilien mit einem sehr langen Körper ohne Beine. Spezielle Schlangenarten sind die Nattern und Vipern.

    Beziehungen der Clans

    - SchattenClan klaut oft Beute vom DonnerClan oder WindClan in Not
    - DonnerClan mischt sich in vielen Dingen ein
    - WindClan gilt als schwach
    - FlussClan und DonnerClan kämpfen oft um Sonnenfelsen
    - WolkenClan und DonnerClan lassen sich meist in Ruhe
    - WindClan und FlussClan vertragen sich normalerweise

    schreibe "möge unseren" unter deinen ersten Steckbrief

    16
    ((big))((unli))Zeremonien und Traditionen((eunli))((ebig)) ((bold))((unli))Schülerzeremonie((eunli))((ebold)) Wenn ein Junges sechs Monde alt wird, i
    Zeremonien und Traditionen

    Schülerzeremonie

    Wenn ein Junges sechs Monde alt wird, ist es alt genug, um ein Schüler zu werden. Bis zu diesem Zeitpunkt trägt es die Endung -junges. Wenn ein Junges ein Schüler wird, endet sein Name mit -pfote, um zu zeigen, auf welches Ziel es sich zubewegt. In der folgenden Zeremonie bekommt es einen Mentor zugewiesen, das heißt, eine/n Krieger/in, der/die mit dem Schüler das Jagen und Kämpfen trainiert.

    Der Anführer des Clans beruft ein Clan-Treffen ein, um einen neuen Schüler zu ernennen und ihm einen Mentor an die Seite zu stellen.

    Anführer: [Name des Jungen], du bist nun sechs Monde alt und es ist an der Zeit, um mit deiner Ausbildung zu beginnen. Von diesem Tag an, bis diese/dieser Schüler/Schülerin sich seinen/ihren Kriegernamen verdient hat, wird er/sie [Schülername] heißen. Ich bitte den SternenClan, über diese/n Schüler/in zu wachen, bis er/sie in seinen/ihren Pfoten die Kraft und den Mut eines Kriegers findet.

    Dann ruft der Anführer den Krieger auf, der als Mentor ausgewählt wurde.

    Anführer: [Name des Kriegers], du bist nun bereit einen Schüler auszubilden*. Du wurdest von [Name des/der ehemaligen Mentors/Mentoren] hervorragend ausgebildet und du hast bewiesen, dass du stark und mutig bist. Du wirst der Mentor/Mentorin von [Name des Schülers] sein und ich bin davon überzeugt, dass du dein Wissen an sie/ihn weitergeben wirst.

    - Oft fügt der jeweilige Anführer hier eine Floskel ein, wie z.B "Du bist nun bereit für deinen ersten Schüler" oder "Nachdem [Ehemaliger Schüler dieser Katze] zum Krieger wurde, bist du wieder bereit für einen Schüler". Die Floskel hängt von der Erfahrung des Kriegers und den Umständen ab.
    - Die Sätze variieren, zum Beispiel wird auch "Ich rufe meine Kriegerahnen an..." oder "Ich bete zu meinen Kriegerahnen, dass..." verwendet.

    Der Mentor berührt die Nase seines Schülers mit der eigenen und dann begrüßt der Clan den neuen Schüler mit seinem neuen Namen. Anschließend endet die Zeremonie.

    Heilerschüler Zeremonie

    Der Anführer des Clans beruft ein Clan-Treffen ein, nachdem der Heiler des Clans den Wunsch geäußert hat, einen Schüler auszubilden.

    Heiler: Katzen des [Name des Clans], wie ihr wisst, werde ich nicht für immer auf Erden wandeln. Deshalb ist es an der Zeit, dass ich mir einen Schüler wähle. Ich habe eine Katze ausgesucht, die genau das mitbringt, was einen Heiler ausmacht. Die/Der nächste Heiler/in wird [Name des Schülers] sein.
    Anführer: [Name des Schülers], akzeptierst du die Position als Heilerschüler?
    Schüler: Das tue ich.
    Heiler: Dann musst du beim nächsten Halbmond zum Mondstein reisen, um vom SternenClan akzeptiert zu werden.
    Anführer: Die besten Wünsche des gesamten [Name des Clans] werden mit dir reisen.


    Der Heiler berührt die Nase seines Schülers mit der eigenen und dann begrüßt der Clan den neuen Schüler mit seinem Namen.

    Beim nächsten Halbmond reist der Heiler zusammen mit seinem Schüler zum heiligen Platz der Clans, um den neuen Schüler den Ahnen vorzustellen. Dort muss der Schüler seinen Wunsch bestätigen, dass er dem Pfad des Heilers folgen möchte.

    Heiler: [Name des Schülers], ist es dein Wunsch, in die Geheimnisse des SternenClans eingeweiht zu werden und den Weg als Heiler zu beschreiten?
    Schüler: Ja, das ist mein Wunsch.
    Heiler: Dann tritt vor. Krieger des SternenClans, ich stelle euch diesen Schüler vor. Er/Sie hat den Weg eines Heilers gewählt. Gewährt ihm/ihr das Wissen und den Scharfsinn, um eure Wege zu verstehen und seinen/ihren Clan zu heilen im Einklang mit dem Willen des SternenClans.

    Der Heiler und sein Schüler legen sich nieder, um mit dem SternenClan seine Träume zu teilen.

    Kriegerzeremonie

    Die Ausbildung eines Schülers dauert für gewöhnlich ca. um die sechs Monde, sie kann also auch länger oder kürzer sein. In dieser Zeit muss der Schüler mindestens einmal zum Ahnentor gereist sein.
    Wenn der Mentor mit den Fähigkeiten und dem Wissen seines Schülers zufrieden ist, empfiehlt er ihn dem Anführer des Clans. Dann muss der Schüler eine Bewertung bestehen, indem seine Fertigkeiten geprüft werden. In einigen Fällen kann diese Bewertung auch entfallen, wenn der Schüler gerade einen wichtigen Beitrag für den Clan geleistet hat. Bewertungen finden im Allgemeinen auch während der Schülerzeit statt, diese Bewertung darf daher nicht mit einer "Abschlussprüfung" verglichen werden.

    Wenn der Anführer von den Fähigkeiten des Schülers überzeugt ist, beruft er ein Clan-Treffen ein und ruft den Schüler zu sich.

    Anführer: [Name des Mentors], bist du davon überzeugt, dass dein/e Schüler/in dazu bereit ist ein/e Krieger/in zu werden?
    Mentor: Ja, er/sie ist bereit.
    Anführer: Ich, [Name des Anführers], Anführer/in des [Name des Clans] rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie, auf diese/n Schüler/in herabzublicken. Er/Sie hat hart trainiert, um eure edlen Gesetze zu erlernen, und ich empfehle ihn/sie euch nun als Krieger/in.
    Anführer: [Name des Schülers], versprichst du, das Gesetz der Krieger einzuhalten und den Clan zu beschützen und zu verteidigen, selbst wenn es dein Leben kostet?
    Schüler: Ich verspreche es.
    Anführer: Dann gebe ich dir, mit der Kraft des SternenClans, deinen Kriegernamen. [Name des Schülers], von diesem Augenblick an wirst du [Kriegername] heißen. Der SternenClan ehrt deinen [Eigenschaft*] und deine [Eigenschaft*] und wir heißen dich nun als vollwertige/n Krieger/in im [Name des Clans] willkommen.
    *Eigenschaften – Mut, Tapferkeit, Entschlossenheit, Tatkraft, Eifer, Eigenständigkeit, Stärke, Temperament, Aufrichtigkeit, Geduld, Voraussicht, Treue, Intelligenz/Klugheit, Geschwindigkeit, Güte, Freundlichkeit, Geschick (Der Anführer wählt die entsprechenden Eigenschaften aus. Meist handelt es sich um jene, die an einer wichtigen Station des Schülerlebens (z.B. in einem Kampf) am stärksten zu Tage traten)

    Der Anführer des Clans legt seine Schnauze auf den Kopf des neu ernannten Krieger und dieser leckt ihm die Schulter, was einer Geste des Respekts entspricht. Dann wird er vom Clan mit seinem neuen Namen gegrüßt.
    Neu ernannte Krieger müssen in der Nacht, in der sie ernannt worden sind, schweigend die Nachtwache für das Lager halten. Bei Sonnenaufgang kommt meist ein/e Krieger/in, der/die sie in den Bau der Krieger schickt, um sich auszuschlafen. Es sei denn - durch bestimmte Umstände gibt es kein Lager zu schützen -, dann erhält der Krieger eine andere Aufgabe.

    Kriegerzeremonie für sterbende Schüler

    Wenn ein Schüler im Sterben liegt und bewiesen hat, dass er einen Kriegernamen verdient hat, gibt es eine spezielle Zeremonie in der dieser Schüler seinen Kriegernamen erhält.

    Anführer: Ich bitte meine Kriegerahnen auf diese/n Schüler/in herab zu sehen. Er/Sie hat das Gesetz der Krieger erlernt und im Dienste seines/ihres Clans sein/ihr Leben gegeben. Möge der SternenClan ihn/sie als Krieger/in zu sich nehmen. Er/Sie wird als [Name des Kriegers] bekannt sein.

    Kriegerzeremonie für neue Clanmitglieder

    Schließt sich ein Einzelläufer, Streuner oder Hauskätzchen einem Clan an, welcher bereits alt und erfahren genug ist, um Krieger zu werden, ohne selbst Schüler gewesen zu sein, wird eine Abgewandelte Form der Kriegerzeremonie verwendet.

    Anführer: Ich, [Name des Anführers], Anführer des [Clan], rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie, jetzt auf diese Katze herabzuschauen. Er/Sie hat den ehrlichen Wunsch, die Lebensweise nach eurem edlen Gesetz zu erlernen, und ich empfehle ihn/sie euch nun als Krieger/in. [Name des Einzelläufers/Streuners/Hauskätzchens], versprichst du, das Gesetz der Krieger zu achten, diesen Clan zu beschützen, und ihn zu verteidigen, selbst wenn es dein Leben kostet?

    Einzelläufer/Streuner/Hauskätzchen: Ich verspreche es.

    Anführer: Dann gebe ich dir, mit der Kraft des SternenClans, deinen Kriegernamen. Von diesem Augenblick an wirst du [Kriegername] heißen. Der SternenClan vertraut darauf, dass du all deine [Eigenschaft*] und deine [Eigenschaft*] deinem neuen Clan widmen wirst.

    Heilerzeremonie

    Die Schülerzeit eines Heilerschülers dauert für gewöhnlich länger als die für Krieger. Ein Heilschüler muss vorher alles über Heilkräuter und deren Anwendung wissen und alle Arten von Krankheiten und Verletzungen behandeln können. Allerdings muss er auch in der Lage sein, sich zu verteidigen und daher Basiskampfzüge beherrschen.

    Sobald der Mentor mit der Größe des Wissens seines Schülers zufrieden ist, gehen sie zu einem der heiligen Orte der Clans (dem Mondstein oder dem Mondsee). Diese Zeremonie ist neben der Anführerzeremonie außerdem die einzige, die nicht vom Anführer im Lager abgehalten wird.

    Heiler/in: Ich, [Name des/der Heilers/Heilerin], Heiler/in/Heiler-Katze des [Clan]s, rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie, auf diese/n Schüler/in herabzuschauen. [Er/Sie] hat hart gearbeitet, um das Wissen einer Heiler-Katze/eines Heilers zu erlernen, und mit eurer Hilfe wird sie ihrem/seinem Clan viele Monde lang dienen.
    Heiler/in: [Name des/der Schülers/Schülerin], versprichst du, die Wege einer Heiler-Katze zu gehen, dich von Rivalitäten zwischen Clans fernzuhalten und die kranken Katzen aller Clans zu versorgen, selbst wenn es dein Leben kostet?
    Schüler/in: Ich verspreche es.
    Heiler/in: Dann gebe ich dir mit der Kraft des SternenClans deinen Namen als Heiler/in/Heiler-Katze. [Name des Schülers / der Schülerin], von diesem Augenblick an wirst du [voller Heilername] heißen. Der SternenClan ehrt deine [Eigenschaft(en) der Katze] und wir heißen dich als volle/r Heiler/in des [Clan]s willkommen.
    Eigenschaften – Mut, Tapferkeit, Entschlossenheit, Eifer, Eigenständigkeit, Stärke, Temperament, Aufrichtigkeit, Geduld, Voraussicht, Treue, Intelligenz, Geschwindigkeit, Güte, Freundlichkeit

    Der/die Heiler/in legt dabei die Schnauze auf den Kopf des Heilerschülers und dieser leckt seinem/ihrem Mentor die Schulter. Die anderen Heilerkatzen begrüßen den neuen Heilschüler dann mit seinem/ihrem neuen Heilernamen.

    Grundsätzlich gilt, dass der jüngere Heiler so lange der Schüler des älteren Heilers bleibt, bis dieser stirbt oder in den Ruhestand geht. Auch wenn der Schüler seinen Heilernamen, also den vollen Status als Heiler/in, schon erhalten hat! Mentor mit der Größe des Wissens seines Schülers zufrieden ist, gehen sie zu einem der heiligen Orte der Clans (dem Mondstein oder dem Mondsee). Diese Zeremonie ist neben der Anführerzeremonie außerdem die einzige, die nicht vom Anführer im Lager abgehalten wird.

    Heilerzeremonie für neues Clanmitglied
    In den seltenen Fällen, wenn ein neues Clanmitglied den Weg eines Heilers einschlägt, ein Heiler in einem neu gegründeten Clan gebraucht wird, oder kein Heiler für die Durchführung einer korrekten Heilerzeremonie zur Verfügung steht, kann der Anführer des Clans eine spezielle Version dieser Zeremonie durchführen, welche jedoch eher der Kriegerzeremonie ähnelt. Dafür ist übrigens keine Zeit als Heilerschüler nötig.

    Anführer: Katzen des [Clan], unter diesem Mond heißen wir heute Nacht einen neuen Clan Gefärten willkommen. und machen ihn vor den Geistern unserer Vorfahren zum Mitglied unseres Clans. Ich, [Name des Anführers], Anführer des [Clan], rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie, auf diese Katze herabzusehen. Sie ist mit euch in Träumen gewandelt und ich empfehle sie euch als Mitglied des [Clan]. [Name] versprichst du, das Gesetz der Krieger zu achten und diesen Clan zu schützen und ihn zu verteidigen, selbst wenn es dein Leben kostet?
    Angehender Heiler: Ich verspreche es.
    Anführer: Dann gebe ich dir vor den Geistern deiner Ahnen deinen Namen. Von diesem Augenblick an sollst du [Heilername] heißen. Der SternenClan ehrt deine [Eigenschaft*] und deine [Eigenschaft*] und wir nehmen dich in den [Clan] auf.

    Ältestenzeremonie

    Die Ältestenzeremonie wird durchgeführt, wenn eine Katze aufgrund ihren hohen Alters zu den Ältesten geht.

    Ein Krieger, Zweiter Anführer, eine Königin oder ein Heiler kann sich dazu entschließen, in den Ruhestand zu gehen, wenn er/sie fühlt, dass er/sie keine Hilfe mehr ist und dem Clan nicht mehr effektiv dienen kann. Dies berichten sie dem Anführer, welcher daraufhin ein Clan-Treffen einberuft und dann zu der betreffenden Katze spricht.

    Anführer: [Name der/des Kriegers/Königin/Heilers] ist es dein Wunsch, den Name als Krieger abzulegen und zu den Ältesten zu gehen?
    Krieger/Königin/Heiler: Ja, das ist mein Wunsch.
    Anführer: Der Clan ehrt dich für all die Dienste die du ihm erwiesen hast und ich bitte den SternenClan dir noch viele Monde der Ruhe zu schenken.

    Der Clan ruft den Namen der pensionierten Katze und diese zieht dann in den Ältestenbau.

    Wenn eine Katze durch eine schwere Verletzung dazu gezwungen wird, zu den Ältesten zu gehen, gibt es keine Zeremonie.

    Zweiter Anführer Zeremonie

    Die Zeremonie für den Zweiten Anführer wird vom Anführer durchgeführt, um einen neuen Zweiten Anführer zu ernennen.

    Wenn ein Zweiter Anführer stirbt, zum Anführer geworden ist, zu den Ältesten geht oder auf irgendeine Weise sein Amt nicht mehr ausführen kann, muss ein neuer noch am selben Tag vor Mondhoch gewählt werden. Der Anführer beruft ein Clan-Treffen ein, nachdem er seine Wahl getroffen hat.

    Anführer: Es ist an der Zeit, dass der [Name des Clans] einen neuen Zweiten Anführer bekommt.

    Optional kann der Anführer den Tod des vorherigen Zweiten Anführers erwähnen:

    Anführer: Aber vorher wollen wir dem SternenClan für das Leben von [Name des vorherigen Zweiten Anführers] danken. Heute Nacht wird er bei seinen Kriegerfreunden im Silbervlies sitzen.

    Anführer: Nun werde ich den neuen Zweiten Anführer des [Name des Clans] ernennen. Ich sage diese Worte vor dem SternenClan/vor [Name des vorherigen Zweiten Anführers] Leichnam, damit die Seelen unser Kriegerahnen/damit seine/ihre Seele es hören können/kann und meine Wahl billigen können/kann. [Name des Kriegers], du wirst der neue Zweite Anführer des [Name des Clans] sein.

    Regel: Der Zweite Anführer muss laut dem Gesetz der Krieger vor Mondhoch ernannt werden, da der Clan nicht lange ohne Stellvertreter bleiben soll und es, falls diese Vorschrift überschritten wird, als schlechtes Omen ausgelegt werden könnte.
    Auch muss man vor der Ernennung als Zweiter Anführer mindestens einmal ein Mentor gewesen sein. Dies wird als Übung angesehen, da derjenige lernt wie man eine Katze richtig führt und das Training plant.

    Anführerzeremonie

    Die Anführerzeremonie muss von jedem neuen Anführer eines Clans durchlaufen werden. Sie ist die einzige Zeremonie, die vom SternenClan direkt ausgeführt wird, und nicht nur im Namen dessen geschieht (wenn man von der Heilerzeremonie absieht, bei der die neu ernannten Heiler ihre Ahnen im Anschluss treffen).

    Um Anführer zu werden, muss man Zweiter Anführer gewesen sein. Wenn der alte Anführer zurücktritt, was aber selten passiert oder stirbt, macht sich der Zweite Anführer mit dem Heiler des Clans zum Mondstein oder dem Mondsee auf, um seine neun Leben und seinen Anführernamen zu bekommen. Vor dieser Zeremonie darf er, wie alle Katzen, die mit dem SternenClan in Kontakt treten, nichts essen (Reisekräuter ausgenommen). Beim Mondstein angekommen, muss sich der neue Anführer neben den Mondstein legen, ihn mit der Nase berühren (bzw. vom Wasser des Mondsees trinken) und dann einschlafen. Er wird nun (meist in Kombination mit Angst und Kältegefühlen) zum SternenClan gebracht.

    Wenn sich der Zweite Anführer mit dem SternenClan verbindet, findet er sich beim Baumgeviert wieder. Alle Katzen des SternenClans kommen auf die Erde und begrüßen den neuen Anführer. Um zum richtigen Anführer zu werden, muss die Katze erst neun Leben vom SternenClan empfangen. Diese neun Leben bekommt er von verwandten Katzen oder von Katzen, die ihm sehr nahe standen. Jedes Leben hat auch eine übergeordnete Bedeutung, denn mit jedem Leben wird dem Anführer gleichzeitig auch eine Eigenschaft verliehen, welche er in seinem Leben benötigen wird. Meist ist die Übertragung der Leben mit Schmerz verbunden. Mit dieser Zeremonie verliert der Anführer übrigens sein Leben (also jenes, das er von seiner Geburt an gelebt hat). Danach ist er ein richtiger Anführer. Ab diesem Zeitpunkt hat die Katze auch einen neuen Namen. Der Name endet dann auf -stern (z.B. Blaustern). Teilweise nutzt der SternenClan diese Zeremonie auch, um dem neuen Anführer eine Botschaft mit auf den Weg zu geben.

    Beispiele für verschiedene Leben: Mitgefühl, (unerschöpfliche) Ausdauer, Humor, Hoffnung, Mut, Geduld, Vertrauen (auf Instinkte), Liebe (einer Mutter, der Verwandten, für das Leben, für die Freundschaft, für die Loyalität), Stolz (für den Clan), Gerechtigkeit, Treue/Loyalität, Schutz, Lehre, Glauben (in den SternenClan), Sicherheit, Weisheit (um junge Katzen zu trainieren), Pflicht, Wahrheit, Urteil, Gnade, Selbstlosigkeit, .... (Quelle: https://www.wattpad.com/917135882-warrior-cats-ideenbuch-tipps-f%C3%BCr-eigenschaften-der)

    Zeremonie der Namensänderung

    Die Zeremonie der Namensänderung wird vom Clananführer abgehalten, wenn er sich dazu entschieden hat, einer Katze einen neuen Namen zu geben. Meist wird sie für Älteste verwendet, wenn ihr alter Name nicht mehr zu ihnen passt. Meist geschieht dies aufgrund einer Veränderung, z.B. eine Verletzung. Die Zeremonie kann aber auch bei Kriegern angewendet werden wie z.B bei Lichtherz.

    Der Anführer des Clans beruft ein Clan-Treffen ein, um diese Zeremonie abzuhalten und ruft die betreffende Katze zu sich.

    Anführer: Geister des SternenClans, ihr kennt jede Katze beim Namen. Ich bitte euch, nehmt den Namen jener Katze, die hier vor euch steht, zurück, denn er steht nicht mehr für das, was sie jetzt ist. Als Anführer dieses Clans und mit der Einwilligung unserer Kriegerahnen gebe ich dieser Katze einen neuen Namen: Von nun an soll er/sie [Neuer Name] heißen. [Grund der Umbenennung]

    Nachtwache

    Eine Nachtwache ist ein Ritual, bei welchem eine Katze die Nacht über wach bleibt, meist in Folge einer Kriegerzeremonie. In diesem Fall muss sie die ganze Nacht alleine - oder mit zur selben Zeit ernannten Katzen - Wache halten und darf mit niemandem sprechen. Am nächsten Morgen kommt der ehemalige Mentor zu der/dem Katze/Kater und sagt ihr/ihm, dass die Nachtwache vorbei ist.

    Normale Nachtwachen werden in Schichten eingeteilt. Eine Katze hält Wache und weckt die nächste zum vereinbartem Zeitpunkt, zum Beispiel Mondhoch.

    Totenwache

    Bei der Totenwache wachen eine oder mehrere Katzen über einen Toten. Die Wächter bleiben die ganze Nacht neben der toten Katze sitzen und trauern. Oft sind dies jene Katzen, welcher derjenigen besonders nahestehen. Vorher geben sich viele Katzen des Clans mit dem Toten die Zunge und widmen ihr/ihm ein paar Abschiedsworte. Manchmal wird der Leichnam der toten Katze auch mit Kräutern eingerieben und für die Zeremonie fertig gemacht.

    Am nächsten Sonnenaufgang begraben einige Katzen den Leichnam. Wenn die Katze ihre Ehre nicht verloren hat, sind auch Älteste dabei.

    Reise zum Mondstein

    Bevor ein Schüler zum Krieger wird, muss er mindestens einmal zum Mondstein gereist sein.

    Zunge geben

    Dies ist ein Brauch der Clans: zur Mittagszeit, wenn die Sonne am höchsten steht, geben sich die Clangefährten gegenseitig die Zunge. Sie tauschen Neuigkeiten aus und putzen sich oft (manchmal gegenseitig).

    17
    ((unli))((big))Hierarchie((ebig))((eunli)) ⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜
    Hierarchie

    ⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️

    DonnerClan

    Anführer:
    Schlehenstern - kleiner, muskulöser Kater mit silber-gräulichem Fell und grauen Augen

    Zweiter Anführer:
    Dämmerflügel - weiße Kätzin mit grünen Augen

    Heiler:
    Nachtsee - schwarz braune Kätzin, hellbraune Augen

    Heilerschüler:
    Kirschpfote - silberne Kätzin mit türkisen Augen

    Krieger:

    Wildfeuer - weißer, großer, stämmiger Kater mit langem, wildem Fell, kleinen Ohren und dunklen gelben Augen

    Buchenglanz - Hellbraune Katze mit braunen Augen

    Perlenglanz - blaugraue Kätzin mit blauen Augen, weiße Musterungen an Pfoten, von Bauch bis Schnauze und Ohren

    Ahornsturm - schwarzer Kater außer sein Kopf der rot ist, grüne Augen

    Himmelsglanz - Sehr hellgraue, fast weiße Kätzin mit silber-graues Tigermuster und himmelblauen Augen

    Eichelfall - hellbrauner Kater mit dunkelbraunem Rücken und bernsteinfarbenen Augen

    Honigsturm - sandcremefarbene Kätzin mit gelben Augen

    Feuerlied - rote, getigerte Kätzin mit grünen Augen

    Traumminze - schneeweiße Kätzin mit klaren dunkelblauen Augen

    Schüler:

    Taupfote - sehr muskulöser schneeweißer Kater mit schwarzen Augen

    Mandelpfote - klein, cremefarben, bernsteinaugen

    Königinnen:

    Blutsplitter - langbeinige, blutrote Kätzin mit leuchtenden, grauen Augen

    Junge:

    Finsterjunges - schwarzes Fell mit grünen Augen

    Rostjunges

    Älteste:

    ⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️

    SchattenClan

    Anführer:
    Goldstern - langbeinige, goldbraune Kätzin und bernsteinfarbige Augen

    Zweiter Anführer:
    Libellenflügel - weiße Kätzin mit grünen Augen

    Heiler:
    Hibiskusfell - silbergrauer, felliger, kräftiger und großer Kater mit grünblauen Augen

    Heilerschüler:
    Blütenpfote - Kätzin mit weißem Fell mit rötlichen und schwarzen Flecken und gelben Augen

    Krieger:

    Apfelblüte - rot orange, grüne Augen und eine schwarze Schwanzspitze

    Adlerfeuer - dunkelbrauner Kater mit dunklen Streifen und grünen Augen

    Mistelzweig - Großer Kater mit langem hellgrauem, silbrigem Fell und blauen Augen

    Frostschweif - frostblaue Augen, braunes Fell und ungewöhnlich große Pfoten

    Efeublick - kleine, schlanke Kätzin mit kurzem, schwarzen Fell und dunkelgrünen Augen

    Lavendeltraum - schwarze Kätzin mit blauen Augen

    Frostwelle - großer, schlanker, Habicht ähnelnder und mysteriöser Kater mit eisigen, hellen Augen und langem weichem Fell

    Blumenpelz - schildpattfarben, mittelgroß und hat grünen Augen

    Grasherz - grauer Kater mit grünen Augen

    Wieseltanz - grau braun getigerter Kater mit grünen Augen

    Schüler:

    Glitzerpfote - Mittelgroße Kätzin mit Silber grauem, glattem Fell und durchdringenden eisblauen Augen

    Dunkeljunges - Dunkelgrauer, fast schwarzer Kater mit dunklen, bernsteinfarbenen Augen

    Nachtpfote - schwarze Kätzin mit dunkelblauen Augen

    Goldpfote - Kleine Kätzin mit Goldbraunem Fell und Bernsteinfarben Augen

    Tannenpfote - Pechschwarzer Kater mit dunkelgrünen Augen

    Blutrosenpfote - groß, muskulös, gefährliche Krallen, sandfarbenes Fell mit weißer Brust und Bauch, blutrote Musterung, blaugrüne Augen

    Königinnen:

    Weidenfleck - weiße Kätzin mit goldbraunen Flecken und durchdringenden haselnussbraunen Augen

    Salbeipfote - hellbraune Kätzin mit Bernsteinfarbenen Augen und drei weißen Pfoten

    Dornenrose - Große, hellbraun getigerte Kätzin mit grünen Augen

    Junge:

    Savannenjunges - auffällige rot Orange Kätzin mit warmen Bernsteinfarbenen Augen

    Bernsteinjunges - Großer Kater mit Bernsteinfarben Fell und gelben Augen

    Astjunges - Kleiner, dunkelbrauner Kater mit frostblauen Augen

    Seelenjunges - Weiße Kätzin mit Frostblauen Augen

    Dämmerjunges - unten brauner und oben hellerer Kater mit stechenden braunen Augen

    Düsterjunges (Gefangen)

    Älteste:

    ⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️

    FlussClan

    Anführer:
    Silberstern - silbern-farbiges Fell mit einer weißen Stelle

    Zweiter Anführer:
    Silberwelle - grau bläuliches Fell, blaue Augen

    Heiler:
    Wasserlicht - Dunkelbrauner Kater, mit strahlendblauend Augen und nur drei Beine

    Heilerschüler:
    Federpfote - silbern getigerte Kätzin mit weißen Flecken und blauen Augen

    Krieger:

    Flammenpelz - Kleine Kätzin mit blutrotem Fell und grasgrünen Augen

    Nebelschwaden - hellgraue Kätzin mit dunkel blauen Augen

    Wachholderranke - haselnussbrauner Kater mit schwarzen Tüpfeln

    Orchideenflug - kurzes, silbergrau gestreiftes Fell, dunkelgrüne Augen, einige dunkelgraue Flecken, eine ausgerissene Kralle an der linken Pfote

    Schüler:

    Polarpfote - schneeweißer Kater mit grauen Pfoten und Pinselohren, klein aber schlank, blaue Augen

    Eispfote - langbeinige pechschwarze Kätzin mit grauem Rückenfell und blauen Augen

    Silberpfote - silberne Kätzin mit blauen Augen

    Königinnen:

    Eisflügel - weißes Fell mit grünen Augen und einer schwarzen Schwanzspitze

    Junge:

    Blattjunges - Zierliche, polarweiße Kätzin mit blattgrünen Augen

    Federjunges - Graziöse, schneeweiße Kätzin mit grauen, fast weißen Augen

    Traumjunges - Weiß-schwarz gefleckte Kätzin mit dunkelblauen Augen

    Taubenjunges - Weiße Kätzin mit hellgrünen Augen

    Älteste:

    ⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️

    WindClan

    Anführer:
    Fichtenstern - weißes Fell das am Rücken grau ist und Bernsteinfarbene Augen

    Zweiter Anführer:
    Krähenschwinge - muskulöser pechschwarzer Kater mit eisblauen Augen

    Heiler:
    Brisenwind - hellbraune Kätzin mit smaragdfarbigen Augen

    Heilerschüler:
    Fichtenpfote - kleiner Kater mit dunkelbraunem Fell und braunen Augen

    Moorläufer:

    Heidenglanz - Sie ist mittelgroß, schlank, hat ein bräunliches Fell mit schwarzen Streifen und bernsteinfarbenen Augen

    Adlersturm - schwarzer Kater mit weißen Merkmalen und grünen Augen

    Tunnelwächer:

    Ginsterzweig - Hellbrauner Kater mit schönen braunen Augen

    Schneekralle - kleine, schneeweiße Kätzin mit braunen Augen.

    Schüler:

    Daunenpfote - pechschwarzer, muskulöser Kater mit eisblauen Augen

    Königinnen:

    Efeuflamme - Hellbraun getigerte Kätzin mit Grünen Augen

    Junge:

    Wolfsjunges - grau-braun getigerter, großer Kater mit weißen Pfoten und langem, flauschigem Fell, sowie gelben Augen

    Nadeljunges - kleine bernsteinfarbene Kätzin mit nadelgrünen Augen

    Himbeerjunges - Hübsche, hellbraun getigerte Kätzin mit dunkelblauen Augen

    Älteste:

    Birkenstille - cremefarbene, vernarbte, schwache Kätzin mit schwarzen Tupfern und smaragdgrünen Augen

    ⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️

    WolkenClan

    Anführer:
    Lianenstern - mittelgroßer, dünner, schwarz getigerter Kater mit weißen Pfoten und weißer Schnauze und blassen grünen Augen

    Zweiter Anführer:
    Himmelslicht - Dunkelkastanienbraunes, etwas längeres Fell mit Weißen Stellen, grüne Augen

    Heiler:
    Rindenschweif - der Kater hat flaumiges, braun getigertes Fell und Moosgrüne Augen

    Heilerschüler:

    Krieger:

    Tiefenkristall - Graziöse, pechschwarze Kätzin mit hübschen dunkelblauen Augen

    Blütenregen - schlanke, braun-getigerte Kätzin mit leuchtend blauen Augen, auffällig weißer Brust, weißer Schnauze und weißen Pfoten

    Wunschherz - schwarze, langhaarige, schlanke Kätzin mit grünen Augen und weißem Fleck über rechten Auge

    Glutknall - Kleiner athletischer Kater mit giftgrünen Augen

    Blitzfell - Großer Kater mit dunkelgrauem, kurzem Fell mit türkisen Augen und langen Beinen

    Muschelmeer - durchschnittliche Größe, schlank, gräuliches Fell mit weißer Stelle am Bauch, tropfenähnlicher Zeichnung und eisblauen Augen

    Lufttänzer - Großer, weißer Kater mit blauen Augen und ungewöhnlich großen Pfoten

    Honigtau - weiße Kätzin mit schwarzen und braunen Flecken und blauen Augen

    Sturmherz - gut aussehender, hellbraun getigerter Kater mit großen, freundlichen blau-grünen Augen und weißer Zeichnung im Gesicht

    Springschwinge - Hübsche, hellbraune Kätzin mit warmen gold-grünen Augen

    Hohlglut - dunkelorangenes Fell, rot getigert, mittelgroß, schlank, grüne Augen

    Schüler:

    Königinnen:

    Junge:

    Älteste:

    ⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️

    Wald der Finsternis

    Jadefeuer - schwarzer, gepflegter Kater mit weichem Fell und jadegrünen Augen

    ⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️

    SternenClan

    Sprenkeljunges - kleine Kätzin mit rot-weiß gesprenkeltem Fell, großen Pfoten und moosgrünen Augen, langer buschiger Schweif

    Flammenstern - breite, große Kätzin mit langem, weichem, rotbraunen Fell und weißen Pfoten, Brust und Bauch

    Lilienfeuer - feuerrote und mittelgroße Kätzin mit leuchtend grünen Augen

    Zackenschweif - schwarzer Kater mit weißem Bauch und gelben Augen

    ⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️

    Streuner/Einzelläufer:

    Rocky - graue, grünäugige Kätzin mit gestreiftem Schweif, weißen Pfoten und kurzem, dichtem Fell

    Licht - muskulöse cremeweiße Kätzin mit saphirblauen Augen

    Splitt - dunkelbraun getigerte Kätzin, grüne Augen

    Smoke - kleiner, magerer Kater mit grauem Fell und grünen Augen

    Zeitschwinge - schneeweißes Fell, größer und muskulös, dunkelblaue Augen

    Levi - Hellbrauner, flauschiger Kater mit grünen Augen

    Buche - hellbraun getigerte Kätzin mit hellgrünen Augen und zwei weißen Pfoten

    Geist - kurzhaarige, muskulöse aber kleine graue Kätzin mit sehr hellen grauen Augen und hellerer Schnauze

    Asche - schwarzweißer, schlanker aber großer Kater mit Halsband und verschiedenfarbigen Augen

    Drecksfeuer/Blood - schwarzer Kater mit gelben Augen und vielen Narben

    Finster - dunkelbraune bis schwarze Kätzin mit dunklen Augen und ungewöhnlich großen Pfoten

    ⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️

    Hauskätzchen:

    18
    ((big))((unli))Mitglieder & Katzen((eunli))((ebig)) ((red))Nicht aktiv((ered)) ((maroon))Fliegt in den nächsten Tagen((emaroon)) ((gray))Abgemeldet((
    Mitglieder & Katzen

    Nicht aktiv
    Fliegt in den nächsten Tagen
    Abgemeldet (Man kann sich für maximal 2 Monate abmelden, danach muss man die Abmeldung "erneuern". Ansonsten fliegt man nach zwei Wochen.)

    *Katzen altern jede Woche um einen Mond

    ♠️ Naru ♠️
    - Flammenstern (W, SternenClan, 96 Monde)
    - Jadefeuer (M, Wald der Finsternis, 23 Monde)
    - Lianenstern (M, WolkenClan, 42 Monde)
    - Wildfeuer (M, DonnerClan, 29 Monde)
    - Wolfsjunges (M, WindClan, 8 Monde)
    - Polarpfote (M, FlussClan, 13 Monde)
    - Rocky (W, Streuner, 16 Monde)
    - Frostwelle (M, SchattenClan, 39 Monde)
    - Hibiskusfell (M, SchattenClan, 38 Monde)
    - Asche (M, Streuner, 27 Monde)
    - Geist (W, Streunerin, 61 Monde)
    - Wunschherz (W, WolkenClan, 53 Monde)
    - Birkenstille (W, WindClan, 44 Monde)
    - Perlenglanz (W, DonnerClan, 93 Monde)


    🕊️ Mondfeder 🕊️
    - Nachtpfote (W, SchattenClan, 7 Monde)
    - Federpfote (W, FlussClan, 12 Monde)
    - Blütenregen (W, WolkenClan, 31 Monde)
    - Dunkelpfote (M, SchattenClan, 8 Monde)
    - Himbeerjunges (W, WindClan, 8 Monde)
    - Sturmherz (M, WolkenClan, 13 Monde)
    - Himmelsglanz (W, DonnerClan, 16 Monde)
    - Buche (W, Streuner, 7 Monde)
    - Wildfeuers Mutter

    🐈 Gold Katze 🐈
    - Goldstern (W, SchattenClan, 71 Monde)
    - Flammenpelz (W, FlussClan, 25 Monde)
    - Salbeipfote (W, SchattenClan, 20 Monde)
    - Fichtenstern (M, WindClan, 36 Monde)
    - Goldpfote (W, SchattenClan, 7 Monde)
    - Rindenschweif (M, WolkenClan, 84 Monde)
    - Mistelzweig (M, SchattenClan, 44 Monde)
    - Glitzerpfote (W, SchattenClan, 13 Monde)
    - Bernsteinjunges (M, SchattenClan, 5 Monde)
    - Levi (M, Streuner, 7 Monde)
    - Blitzfell (M, WolkenClan, 62 Monde)
    - Blaublüte
    - Ahorn
    - Bonny

    🔥 Feuersee 🔥
    - Apfelblüte (W, SchattenClan, 27 Monde)
    - Silberwelle (W, FlussClan, 38 Monde)
    - Splitt (W, Streuner, 27 Monde)
    - Nachtsee (W, DonnerClan, 30 Monde)
    - Wasserlicht (M, FlussClan, 40 Monde)
    - Lufttänzer (M, WolkenClan, 16 Monde)
    - Ginsterzweig (M, WindClan, 42 Monde)
    - Savannenjunges (W, SchattenClan, 5 Monde)
    - Weidenfleck (W, SchattenClan, 28 Monde)
    - Buchenglanz (W, DonnerClan, 27 Monde)
    - Glutknall (M, WolkenClan, 31 Monde)
    - Efeuflamme (W, WindClan, 48 Monde)
    - Finster (W, Streunerin, 35 Monde)
    - Gewitter
    - Romi

    🌹 Shiwa 🌹
    - Himmelslicht (M, WolkenClan, 30 Monde)
    - Silberstern (W, FlussClan, 31 Monde)

    💿 Silberstern 2 💿 (mehr männliche erstellen!)
    - Silberpfote (W, FlussClan, 12 Monde)
    - Libellenflügel (W, SchattenClan, 39 Monde)
    - Lavendeltraum (W, SchattenClan, 22 Monde)
    - Kirschpfote (W, DonnerClan, 19 Monde)
    - Finsterjunges (M, DonnerClan, 10 Monde)
    - Dämmerflügel (W, DonnerClan, 39 Monde)
    - Feuerlied (W, DonnerClan, 14 Monde)
    - Eisflügel (W, FlussClan, 48 Monde)
    - Grasherz (M, SchattenClan, 57 Monde)

    🔮 Tiefenkristall 🔮 (mehr männliche erstellen!)
    - Sprenkeljunges (W, SternenClan, 4 Monde)
    - Dornenrose (W, SchattenClan, 19 Monde)
    - Licht (W, Einzelläuferin, 49 Monde)
    - Krähenschwinge (M, WindClan, 33 Monde)
    - Springschwinge (W, WolkenClan, 13 Monde)
    - Tiefenkristall (W, WolkenClan, 31 Monde)
    - Eispfote (W, FlussClan, 13 Monde)
    - Taupfote (M, DonnerClan, 14 Monde)
    - Astjunges (M, SchattenClan, 5 Monde)
    - Schlehenstern (M, DonnerClan, 61 Monde)
    - Blütenpfote (W, SchattenClan, 20 Monde)
    - Blattjunges (W, FlussClan, 0 Monde)
    - Federjunges (W, FlussClan, 0 Monde)
    - Nadeljunges (W, WindClan, 8 Monde)
    - Blutsplitter (W, DonnerClan, 27 Monde)
    - Feuerwolkenjunges
    - Düsterjunges (SC)
    - Rostjunges (DC)

    🦉 Eulenfluegel 🦉
    - Efeublick (W, SchattenClan, 45 Monde)
    - Smoke (M, Streuner, 25 Monde)
    - Fichtenpfote (M, WindClan, 15 Monde)
    - Schneekralle (W, WindClan, 33 Monde)


    🌼 Bleichstern (Melissenlieed) 🌼
    - Zackenschweif (M, SternenClan, 16 Monde)
    - Frostschweif (M, SchattenClan, 22 Monde)
    - Brisenwind (W, WindClan, 31 Monde)
    - Seelenjunges (W, SchattenClan, 5 Monde)
    - Wachholderranke (M, FlussClan, 33 Monde)

    🌸 Lilienfeuer 🌸
    - Lilienfeuer (W, SternenClan, 31 Monde)
    - Dämmerjunges (M, SchattenClan, 7 Monde)
    - Traumminze (W, DonnerClan, 14 Monde)
    - Zeitschwinge (W, WolkenClan, 31 Monde)
    - Honigtau (W, WolkenClan, 16 Monde)
    - Adlersturm (M, WindClan, 26 Monde)
    - Drecksfeuer (M, Streuner, 45 Monde)
    - Daunenpfote (M, WindClan, 6 Monde)

    🌫️ Nebelschwaden 🌫️
    - Nebelschwaden (W, FlussClan, 18 Monde)
    - Taubenjunges (W, FlussClan, 0 Monde)
    - Traumjunges (W, FlussClan, 0 Monde)
    - Tannenpfote (M, SchattenClan, 7 Monde)


    🌎 Mandelpfote / Animallover 🌎
    - Mandelpfote (W, DonnerClan, 12 Monde)


    🧊 Frostmeer 🧊
    - Ahornsturm (M, DonnerClan, 31 Monde)
    - Wieseltanz (M, SchattenClan, 45 Monde)

    🐢Turtle / Mondflamme🐢
    - Muschelmeer (M, WolkenClan, 31 Monde)


    🍁 Nachtschatten 🍁
    - Hohlglut (M, WolkenClan, 56 Monde)


    🩸 Trixi 🩸
    - Blutrosenpfote (W, SchattenClan, 8 Monde)
    - Eichelfall (M, DonnerClan, 16 Monde)
    - Honigsturm (W, DonnerClan, 16 Monde)

    🀣 Not Norman 🀣
    - Orchideenflug (W, FlussClan, 36 Monde)
    - Hagelkralle

    Anführerleben
    Schlehenstern: 9
    Goldstern: 6
    Silberstern: 9
    Fichtenstern: 7
    Lianenstern: 7

    Erstellbar

    DonnerClan
    - Baumpelz, Vater von Nachtsee
    - Tüpfelfeuer, Mutter von Nachtsee
    - Salbeiglanz, Mutter von Dämmerflügel
    - Feuersturm, Vater von Lilienfeuer
    - Pflanzenschein, Gefährte von Lilienfeuer


    SchattenClan
    - Grasherz, ehemaliger Gefährte von Goldstern
    - Graupfote (oder Kriegername), Junges von Goldstern
    - Regenpelz, Mutter von Goldstern (Älteste)
    - Eichenblatt, Bruder von Apfelblüte
    - Distelschweif, Mutter von Adlerfeuer und Glitzerpfote
    - Herzblüte, Mutter von Lavendeltraum
    - Ginsterjäger, Vater von Blütenpfote
    - Rußnebel, Mutter von Blütenpfote
    - Blumenpelz, Schwester von Adlerfeuer und Glitzerpfote


    FlussClan
    - Wasserauge, Mutter von Silberwelle und Mooskralle
    - Weidenschweif, Vater von Silberwelle und Mooskralle
    - Mooskralle, Schwester von Silberwelle
    - Moosherz, Mutter von Silberstern
    - Eichhornkralle, bester Freund von Flammenpelz
    - Lichtjunges und Teichjunges, aufgezogen von Sonnenflug, Junge von Wasserlicht und Zweigfell
    - Sonnenflug, Schwester von Wasserlicht
    - Steinpelz, Vater von Wasserlicht und Sonnenflug
    - Zweigfell, ehemalige Gefährtin von Wasserlicht
    - Distelblüte, Schwester von Eisflügel
    - Glutkralle, Gefährte von Eisflügel
    - Nieselregen, Mutter von Nebelschwaden
    - Graupelz, Vater von Nebelschwaden
    - Fischschwanz, Schwester von Nebelschwaden
    - Wirbelsturm, Bruder von Nebelschwaden


    WindClan
    - Flatterpfote, kleine Schwester von Krähenschwinge
    - Leuchtfeder, Gefährtin von Krähenschwinge
    - Sonnenblüte, Mutter von Ginsterzweig
    - Himbeerteich, Crush von Ginsterzweig
    - Heidenglanz, Schwester von Ginsterzweig
    - Schlammfuß, Vater von Fichtenpfote (Moorläufer)
    - Moorherz, Vater von Eisflügel
    - Haselblüte, Gefährtin von Moorherz
    - Blumenregen, Mutter von Adlersturm
    - Krallenfuß, Vater von Adlersturm
    - Whisperschweif, Schwester von Adlersturm
    - Drosselherz, Mutter von Zackenschweif (Königin)
    - Riesenfuß, Vater von Zackenschweif (Ältester)


    WolkenClan
    - Rosenschweif, Mutter von Lianenstern (Älteste)
    - Nussherz, Mutter von Himmelslicht (Älteste)
    - Krallenauge, Vater von Himmelslicht (Ältester)
    - Rosenherz, Mutter von Licht
    - Glücksherz, Mutter von Tiefenkristall
    - Stichflamme, Gefährte von Tiefenkristall
    - Ulmenzahn, Vater von Lufttänzer
    - Thymianbach, Bruder von Lufttänzer
    - Haselnussreif, Mentor von Lufttänzer
    - Rotlicht, Vaterrolle von Springschwinge


    Streuner
    - Salt, Vater von Salbeipfotes Jungen und Splitt und Smoke
    - Kiefer, Vater von Licht
    - See, Mutter von Honigsturm
    - Donner, Vater von Schlehenfell
    - Noah, Bruder von Levi


    Hauskätzchen
    - Ruß, Vater von Ginsterzweig
    - Mina, Mutter von Levi
    - Felina, Schwester von Levi


    Unbekannt

    Gerade nicht erstellbar:
    - Funkeltanz, Mutter von Mandelpfote (DC)
    -?, Vater von Mandelpfote (DC)
    - Sprenkelpfote, Schwester von Mandelpfote (DC)
    - Sturmpfote, Bruder von Mandelpfote (DC)
    - Wolfspelz, bester Freund von Wachholderranke (FC)
    - Eissplitterjunges, Junges von Blutsplitter (DC)
    - Fuchsfeuer, Bruder von Drecksfeuer/Blood (SC)
    - Holunderblütenduft, Mutter von Blutrosenpfote (SC)
    - Brombeerheckenklaue, Vater von Blutrosenpfote (SC)
    - Kobrazahnpfote, Bruder von Blutrosenpfote (SC)
    - Dornenbuschpfote, Bruder von Blutrosenpfote (SC)
    - Schmetterlingsflügelpfote, Schwester von Blutrosenpfote (SC)
    - Kakaoblütenpfote, Schwester von Blutrosenpfote (SC)
    - Sunlight, Cousine von Blutrosenpfote (Streuner)
    - Moonlight, Cousine von Blutrosenpfote (Streuner)
    - Maluna, Halbschwester von Blutrosenpfote (Hauskätzchen)
    - Blaubeerpfote, bester Freund von Blutrosenpfote (SC)
    - Ozeanherz, Gefährtin von Wieseltanz (SC)


    Vorsilben der Katzen
    *Sobald es die Vorsilbe 2x gibt kann man sie nicht mehr benutzen! (Ausnahmen nur selten!)

    A
    - Ahorn (2x)
    - Adler (2x)

    - Apfel
    - Ampfer
    - Ast

    B
    - Buchen (3x)
    - Blüten (2x)
    - Blumen (2x)

    - Baum
    - Bernstein
    - Blitz
    - Brisen
    - Blatt
    - Blau
    - Birken
    - Blut
    - Blutrosen
    - Brombeerhecken
    - Blaubeer

    C

    D
    - Dämmer (2x)
    - Distel (2x)

    - Dornen
    - Düster
    - Dunkel
    - Drossel
    - Dreck/-s
    - Dornenbusch

    E
    - Efeu (2x)
    - Eis (2x)

    - Eichel
    - Eichen
    - Eissplitter

    F
    - Flammen (2x)
    - Frost (2x)
    - Feuer (2x)
    - Fichten (2x)
    - Feder (2x)
    - Fuchs (2x)

    - Finster
    - Funkel
    - Feuerwolken

    G
    - Ginster (2x)
    - Gold (2x)
    - Glut (2x)
    - Grau (2x)

    - Gras
    - Glück/-s
    - Glitzer

    H
    - Honig (2x)
    - Himmel/-s (2x)
    - Himbeer (2x)

    - Heiden
    - Herz
    - Haselnuss
    - Hibiskus
    - Hasel
    - Hohl
    - Holunderblüten
    - Hagel

    I

    J
    - Jade

    K
    - Kralle/-n (2x)

    - Kirsch
    - Krähen
    - Kobrazahn
    - Kakaoblüten

    L
    - Licht (2x)

    - Lianen
    - Libellen
    - Lavendel
    - Luft
    - Lilien
    - Leucht

    M
    - Moos (2x)
    - Mistel (2x)

    - Muschel
    - Moor
    - Mandel

    N
    - Nacht (2x)

    - Narben
    - Nuss
    - Nadel
    - Nebel
    - Niesel

    O
    - Ozean
    - Orchideen

    P
    - Polar
    - Pflanzen
    - Perlen

    Q

    R
    - Rosen (2x)
    - Ruß (2x)

    - Regen
    - Rost
    - Rinden
    - Rot
    - Riesen

    S
    - Silber (3x)
    - Salbei (2x)
    - Sonnen (2x)
    - Sprenkel (2x)
    - Sturm (2x)

    - Spring
    - Stein
    - Stich
    - Seelen
    - Savannen
    - Schlehen
    - Schnee
    - Starr
    - Schmetterlingsflügel

    T
    - Traum (2x)

    - Tiefen
    - Tau
    - Tüpfel
    - Tannen
    - Teich
    - Thymian
    - Tauben

    U
    - Ulmen

    V

    W
    - Wasser (2x)
    - Wolf/-s (2x)
    - Weiden

    - Wild
    - Wunsch
    - Wiesel
    - Whisper
    - Wachholder

    X

    Y

    Z
    - Zweig
    - Zacken
    - Zeit


    Zu übernehmen

    19
    ((big))((unli))Beziehungen der Katzen((eunli))((ebig)) schreibe "Weg erleuchten" unter deinen ersten Steckbrief ⬜️⬜️⬜️⬜️⬜
    Beziehungen der Katzen
    schreibe "Weg erleuchten" unter deinen ersten Steckbrief

    ⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️

    Verliebt

    DONNERCLAN
    →Dämmerflügel > Buchenglanz
    →Himmelspfote > Wildfeuer


    SCHATTENCLAN
    → Libellenflügel >< Apfelblüte
    → Grasherz > Apfelblüte
    → Blutrosenpfote > Blaubeerpfote


    FLUSSCLAN


    WINDCLAN
    →Ginsterzweig > Himbeerteich


    WOLKENCLAN
    →Luftpfote >< Springpfote
    →Tiefenkristall > Lianenstern


    STREUNER
    →Asche > Splitt


    GEMISCHT

    ⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️

    Gefährten

    DONNERCLAN


    SCHATTENCLAN
    →Goldstern + Adlerfeuer
    →Weidenfleck + Mistelzweig
    →Dornenrose + Frostschweif
    →Blumenpelz + Buchenast
    →Wieseltanz + Ozeanherz


    FLUSSCLAN
    →Eisflügel + Glutkralle


    WINDCLAN
    →Fichtenstern + Efeuflamme
    →Krähenschwinge + Leuchtfeder
    →Moorherz +?


    WOLKENCLAN
    →Tiefenkristall + Stichflamme
    →Honigtau + Sturmherz


    STREUNER


    GEMISCHT
    Taupfote + Glitzerpfote
    Lilienfeuer + Pflanzenschein

    ⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️

    Familie

    DONNERCLAN
    →Baumpelz + Tüpfelfeuer = Nachtsee
    →? + Salbeiglanz = Dämmerflügel
    →Feuersturm + Schneeblüte = Lilienfeuer, Ahornsturm
    Lilienfeuer, Pflanzenschein = Taupfote, Feuerlied, Traumminze
    →? + Schlehenstern = Wildfeuer
    →Drosselherz + Riesenfuß = Zackenschweif
    →Distelblüte + Baumklaue = Schmetterlingswiese, Buchenglanz
    →? + Funkeltanz = Sprenkelpfote, Sturmpfote, Mandelpfote
    →Blutsplitter + Schwarzschweif = Eissplitterjunges, Feuerwolkenjunges


    SCHATTENCLAN
    →Aschenflug + Regenpelz = Goldstern
    →Ginsterpelz + Distelschweif = Adlerfeuer, Blumenpelz, Glitzerpfote
    →Goldstern + Grasherz (Stiefvater: Adlerfeuer) = Dornenrose, Salbeipfote, Graupfote
    →Mispel + Moos = Eichenblatt, Apfelblüte
    →Finsterbusch + Himmelsblüte = Weidenfleck
    →Rußnebel + Ginsterjäger = Blütenpfote
    →? + Herzblüte = Lavendeltraum
    →? +? = Efeublick, Wieseltanz
    →Dornenrose + Frostschweif = Savannenjunges, Bernsteinjunges, Astjunges, Seelenjunges
    →Holunderblütenduft + Brombeerheckenklaue = Blutrosenpfote, Kobrazahnpfote, Dornenbuschpfote, Schmetterlingsflügelpfote, Kakaoblütenpfote


    FLUSSCLAN
    →? +? = Eispfote + Polarpfote
    →? + Moosherz = Silberstern
    →Wasserauge + Weidenschweif = Mooskralle, Silberwelle
    →Flammenpelz + Edeltod = Federpfote, Silberpfote
    →Korallenfeuer +? = Flutjunges, Erlenjunges, Sprenkeljunges
    →Blumenmelodie + Steinpelz = Sonnenflug, Wasserlicht
    →Fichtenblume + Moorherz = Distelblüte, Eisflügel
    →Glutkralle + Eisflügel = Blattjunges, Traumjunges, Federjunges, Taubenjunges
    →Nieselregen + Graupelz = Nebelschwaden, Fischschwanz, Wirbelsturm
    →? +? = Flammenpelz, Wachholderranke


    WINDCLAN
    →? +? = Fichtenstern, Schneekralle
    →Fliederherz + Krallenflug = Krähenschwinge, Daunenpfote, Flatterpfote
    →Schimmerflügel + Birkenstille = Brisenwind
    →Schlammfuß +? = Fichtenpfote
    →Blumenregen + Krallenfuß = Whisperschweif, Adlersturm


    WOLKENCLAN
    →Rosenschweif +? = Lianenstern
    →Nussherz + Krallenauge = Himmelslicht
    →Blitzfell + Glücksherz = Tiefenkristall, Muschelmeer, Glutknall, Zeitschwinge
    →Honigblüte + Ulmenzahn = Lufttänzer, Honigtau, Thymianbach


    STREUNER
    →Salt + Pepper = Splitt, Smoke
    →Licht +? = Ahorn, Buche
    →Geist +? = Asche


    GEMISCHT
    Salbeipfote + Salt = Goldpfote, Nachtpfote, Tannenpfote, Dämmerjunges
    Kiefer + Rosenherz = Licht
    Zweigfell + Wasserlicht = Eichenjunges, Astjunges, Lichtjunges, Teichjunges
    Ruß + Sonnenblüte = Heidenglanz, Ginsterzweig
    Mausflamme + See = Honigsturm, Himmelsglanz, Eichelfall
    Donner + ? = Geist,Schlehenfell
    Mina +? = Romi, Levi, Bonny, Noah, Felina
    Blutregen + Finsterwolke = Drecksfeuer/Blood, Fuchsfeuer
    Fichtenstern + Efeuflamme = Wolfsjunges, Himbeerjunges, Nadeljunges, Dunkelpfote
    Krähenschwinge + Leuchtfeder = Finsterjunges, Rostjunges, Düsterjunges

    ⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️

    Halbgeschwister

    Splitt, Smoke + Goldpfote, Nachtpfote, Tannenpfote, Dämmerjunges
    Blutrosenpfote, Kobrazahnpfote, Dornenbuschpfote, Schmetterlingsflügelpfote, Kakaoblütenpfote + Maluna

    ⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️

    Freunde

    DONNERCLAN
    → Schlehenstern + Blaublüte


    SCHATTENCLAN
    →Goldstern + Hibiskusfell
    →Salbeipfote + Weidenfleck
    →Salbeipfote + Blütenpfote
    →Blumenpelz + Starrschreck
    →Blutrosenpfote + Blaubeerpfote


    FLUSSCLAN
    →Flammenpelz + Eichhornkralle
    →Polarpfote + Eispfote + Silberpfote
    →Silberwelle + Eisflügel
    →Eispfote + Blattjunges
    →Wachholderkralle + Wolfspelz
    →Orchideenflug + Hagelkralle


    WINDCLAN


    WOLKENCLAN
    →Springschwinge + Blitzfell
    →Honigtau + Tiefenkristall
    →Honigtau + Springschwinge


    STREUNER


    GEMISCHT
    Taupfote + Dämmerjunges
    Zeitschwinge + Gewitter

    ⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️

    Feinde

    DONNERCLAN


    SCHATTENCLAN


    FLUSSCLAN


    WINDCLAN
    →Ginsterzweig > Himbeerteich


    WOLKENCLAN


    STREUNER
    →Splitt > Asche


    GEMISCHT
    Fichtenstern + Zackenschweif
    Schneekralle + Dornenblut
    Adlersturm > Taupfote
    Drecksfeuer/Blood + Fuchsfeuer

    ⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️⬜️

    Mentoren

    DONNERCLAN
    →Nachtsee - Kirschpfote
    →Ahornsturm - Mandelpfote


    SCHATTENCLAN
    →Hibiskusfell - Blütenpfote
    →Apfelblüte - Salbeipfote
    →Efeublick - Glitzerpfote
    →Goldstern - Dunkeljunges
    →Mistelzweig - Tannenpfote
    →Frostschweif - Goldpfote
    →Frostwelle - Nachtpfote
    →Lavendeltraum - Blutrosenpfote


    FLUSSCLAN
    →Wasserlicht - Federpfote
    →Silberwelle - Silberpfote
    →Wachholderranke - Polarpfote
    →Flammenpelz - Eispfote


    WINDCLAN
    →Brisenwind - Fichtenpfote
    →Ginsterzweig - Daunenpfote


    WOLKENCLAN

    20
    ((big))((unli))News & Termine((eunli))((ebig)) ((bold))((unli))Außerhalb((eunli))((ebold)) ((red))Januar + Februar((ered)) → RPG wurde erstellt →
    News & Termine

    Außerhalb
    Januar + Februar
    → RPG wurde erstellt
    → Sturmpfote, Gold Katze, Misty sind mit dabei
    → Feuersee ist beigetreten
    → viele Steckbriefe
    → neue Steckbriefe
    → wieder Steckbriefe und 2 neue Mitglieder: Silberstern 2 und Shiwa/Nico
    → Es wurde angefangen zu RPGn
    → Die Katzen werden ab nächster Woche wieder altern
    → Es gibt einige neue Mitglieder und Steckbriefe
    → wieder neue Steckbriefe
    → Eulenfluegel ist wieder mit dabei
    → Misty hat sich bis zum 12.2. abgemeldet
    → Alle Katzen sind gealtert um einen Mond
    → Finsterjunges wurde erstellt
    → Flammenröte/stern ist beigetreten
    → Ich habe Polarpfote erstellt
    → Shadow-Sun ist beigetreten mit Heidenglanz
    → Ich habe Rocky erstellt
    → Strauchstern ist mit Night beigetreten
    → Tiefenkristall hat Eispfote erstellt
    → Nachtschatten ist mit Lilienfeuer beigetreten
    → Melissenlieed hat Brisenwind erstellt
    → Eulenfluegel hat Smoke erstellt
    → Taupfote und Feuerpfote wurden reserviert
    → Die Vorsilben sind jetzt alphabetisch sortiert
    → 5 neue Steckbriefe
    → Die Plätze in der Hierarchie wurden erweitert
    → Es dürfen erst einmal nur Erstellbare Katzen erstellt werden! Neue nur mit Fragen!
    → Neue Steckbriefe wurden eingetragen
    → Das RPG wurde etwas geändert
    → Es gibt keine maximalen Anzahlen mehr
    → Silberstern 2 hat Eisflügel erstellt
    → Die Patrouillen des Angriffs stehen nun im Prophezeiungs Kapitel
    → Misty ist ausgetreten
    → Weidenfleck und Blütenpfote werden übernommen
    → Glitzerpfote, Himbeerjunges, Dunkeljunges und Schlehenfell wurden erstellt
    → Es wurde das letzte Geschwisterchen von Wolfsjunges reserviert
    → Ottersprung und Schneekralle wurden von Eulenfluegel reserviert
    → Feuersee reserviert drei Katzen
    → Das Datum des Kampfes steht fest
    → Nachtschatten hat sich abgemeldet bis Donnerstag
    → Silver Hawk ist ausgetreten
    → Eins, zwei, drei... ach keine Ahnung wie viele neue Steckbriefe
    März
    → Neue Steckis
    → Alle Katzen sind gealtert
    → Mehr Steckbriefe
    → Nebelschwaden ist beigetreten
    → Tiefenkristall hat sich bis Freitag abgemeldet
    → Neue Mitglieder und neue Steckbriefe
    → Alle Katzen sind um einen Mond gealtert
    April
    → neue Steckbriefe
    → Frostmeer ist beigetreten
    → neuer Stecki
    → Alle Katzen sind gealtert
    → Turtle / Mondflamme ist beigetreten
    → Zwei neue Steckbriefe
    → Alle Katzen sind gealtert
    Mai
    → Katzen sind gealtert
    → Strauchstern ist geflogen
    → Es wurde alles eingetragen
    → Buntschweif ist ausgetreten
    → Neue Steckbriefe sind eingetragen
    → Trixi ist beigetreten
    → Not Norman ist beigetreten
    → Flammenröte/stern ist ausgetreten, Eichelfall und Honigsturm sind zu übernehmen
    → Eichelfall und Honigsturm wurden übernommen

    Innerhalb
    → Es ist Blattleere und der Schnee liegt, die Beute ist rar
    → Flammenstern ist erkrankt an grünem Husten und derzeit nicht in der Lage ihre Pflichten zu erfüllen
    → Der Fluss Clan bereitet sich auf einen Kampf mit dem Donner Clan vor, falls dieser eintreffen sollte
    → Sprenkeljunges ist in die Schlucht gestürzt und gestorben
    → Silberwelle konnte Sprenkeljunges nicht retten und muss sich nun ausruhen
    → Das Wetter wird schlechter, ein Schneesturm steht an, weshalb es auch windiger wird
    → Die große Versammlung findet bald statt
    → Federjunges wurde zu Federpfote und ist Heilerschülerin
    → Silberjunges wurde zu Silberpfote
    → Die große Versammlung fand friedlich statt
    → dabei beobachteten zwei Streuner diese und jagen danach
    → die Beute wird langsam fetter, der Schnee fängt an zu schmelzen: jedoch wird es stürmisch!
    → Night wurde von Frostschweif gefunden und zum SchattenClan Lager gebracht
    → Night wird erst einmal als Junges im SchattenClan leben, sobald sie im Schüleralter ist wird weiter entschieden
    → Lavendelpfote wurde Kriegerin und heißt nun Lavendeltraum
    → Dornenrose und Frostschweif wurden Gefährten
    → Dornenrose erwartet Junge
    → Splitt und Licht gehen durch das SchattenClan Territorium, werden von Strauchpfote entdeckt
    → Es gibt einen Kampf, Frostwelle unterbricht diesen
    → Splitt und Licht "fliehen", rennen durch das Territorium
    → Splitt und Licht treffen auf Smoke, es gibt einen kleinen Streit
    → Efeublick und Libellenflügel planen Goldstern umzubringen
    → Es gibt nun eine Prophezeiung, die Heiler haben sie erhalten
    → Es wird eine Notversammlung einberufen
    → Flammenstern verlor ein Leben
    → Die Notversammlung verlief sehr streitend
    → DonnerClan und SchattenClan haben eine Allianz gebildet und planen einen Angriff
    → Die zwei Clans werden sich in der nächsten Nacht zum Planen treffen
    → Efeublick und Libellenflügel konfrontieren Frostwelle
    → Lilienfeuer sammelte Todesbeeren und wurde entdeckt von Wildfeuer, Taupfote und Feuerpfote
    → Taupfote brachte später Lilienfeuer fast um, Feuerpfote half
    → Lilienfeuer traf im WdF auf Jadefeuer, dieser machte mit ihr einen Deal
    → Lilienfeuer hat überlebt und will nun Rache, hat Hilfe von Jadefeuer
    → Das Wetter wird besser! (Wenigstens eine gute Nachricht)
    → Flammenstern und Goldstern planen den Angriff
    → Libellenflug erzählt Apfelblüte davon, wie sie Goldstern nicht umbringen will
    → Tiefenkristall und Lianenstern treffen auf einen Fuchs und kämpfen
    → Springpfote, Sturmpfote und Tiefenkristall haben sich verwundet. Einmal wegen einer Krähe und wegen eines Fuchses.
    → Der erste Kampf beginnt!
    → Dornenrose kriegt ihre Jungen
    → Die Junge von Fichtenstern werden geklaut
    → Frostschweif ist schwer verletzt und schleppt sich zum SchattenClan Lager
    → Flammenstern verliert ihr letztes Leben durch Blutverlust, nimmt aber noch eines von Fichtenstern mit zum SternenClan
    → Donner- und SchattenClan fliehen
    → Lilienfeuer wurde von Taupfote umgebracht
    → Taupfote ernennt sich selbst zum Anführer
    → Wildfeuer und Schlehenfell verschwinden zum WolkenClan
    → Glitzerpfote, Taupfote und Dämmerjunges fliehen von den Clans
    → Rindenschweif behandelt Sturmpfote, Springpfote und Tiefenkristall
    → Nachtsee sucht den SternenClan auf
    → Schlehenfell soll der nächste DonnerClan Anführer werden
    → Schlehenfell und Nachtsee brechen auf
    → Schlehenfell bekommt seine 9 Leben und heißt nun Schlehenstern
    → Weidenfleck bekommt Junge
    → Es fängt an zu hageln und anschließend zu gewittern
    → Tiefenkristall verletzt sich
    → das Gewitter hört auf, es ist nur noch bewölkt
    → Ein Fuchs greift Libellenflügel und Apfelblüte im SchattenClan Territorium an
    → Es gab einen Kampf zwischen SchattenClan und WindClan Patrouille, der WindClan floh
    → Dämmerflügel wurde zur 2. Anführerin im DonnerClan ernannt
    → Die entführten WiC Jungen wurden aufgeteilt in DC und SC
    → Bei einem Patrouillenkampf zwischen DC und FC tötete Wachholderkralle Zackenschweif
    → Finster zieht Fichtenstern ein Leben und entführt ihn
    → Finster geht ein Bündnis mit Frostwelle ein, er soll jeden Tag Informationen bringen
    → Finster und Drecksfeuer/Blood treffen aufeinander
    → Dunkeljunges, Tannenjunges, Nachtjunges und Goldjunges wurden zu Schülern ernannt.
    → Nachtpfote und Frostwelle treffen auf Finster und Drecksfeuer/Blood.
    → Himmelspfote, Honigpfote, Eichelpfote, Feuerpfote, Traumpfote, Luftpfote, Honigpfote, Sturmpfote und Springpfote wurden zu Kriegern und heißen nun Himmelsglanz, Honigsturm, Eichelfall, Feuerlied, Traumminze, Lufttänzer, Honigtau, Sturmherz und Springschwinge.
    → Wetter wird stürmischer
    → Nachtpfote wurde verletzt und Frostwelle und sie kehren zum Lager zurück. Nachtpfote weiß nun auch von dem Bündnis zwischen Frostwelle und Finster.
    → Blutrosenpfote und Savannenjunges sind auf Blood und Finster getroffen

    Termine
    *Derzeit wegen der Prophezeiung keine Heilertreffen, noch Große Versammlungen

    Zeremonien die durchgeführt werden müssen

    Anführer Zeremonien

    Zweiter Anführer Wahlen

    Heilerzeremonien
    → Fichtenpfote (WiC)
    → Blütenpfote (SC)
    → Kirschpfote (DC)

    Prüfungen + Kriegerzeremonien
    → Mandelpfote (DC)
    → Polarpfote (FC)
    → Eispfote (FC)

    Schülerzeremonien
    → Finsterjunges (DC)
    → Rostjunges (DC)
    → Nadeljunges (WiC)
    → Wolfsjunges (WiC)
    → Himbeerjunges (WiC)

    21
    ((big))((unli))Weiteres((eunli))((ebig)) ((bold))((unli))Ships x3((eunli))((ebold)) ((red))Dornenrose x Frostschweif((ered)) ((small))Ich schwöre Dor
    Weiteres

    Ships x3
    Dornenrose x Frostschweif
    Ich schwöre Dornenrose entwickelt Mutterinstinkte, wobei sie eine Kriegerin ist... da ist doch etwas zwischen den beiden vorgefallen! Jetzt sie sind Gefährten, ich wusste, dass es da funkte!
    Tiefenkristall x Lianenstern
    Tiefenkristall meinte, ihr Gefährte kann sterben, damit Platz für Lianenstern ist... wisst ihr, was sie noch geschafft hat? Richtig, Lianenstern zum heulen gebracht XD Na ob da was draus wird...
    Brisenwind x Kräuter
    Das logischste Ship von allen
    Libellenflügel x Apfelblüte
    Y e s.

    Steckbriefe mit den meisten Wörtern:
    1. Frostwelle (2886)
    2. Taupfote (2877)
    3. Blutrosenpfote (2794)

    Häufige Rechtschreibfehler: bzw. Dinge die als Fehler gewertet werden
    → das "Clan" bei den Clannamen wird groß geschrieben (z.B. SchattenClan)
    → das Tigermuster anstatt Tigerung
    → -farbige anstatt -farbene (z.B. flammenfarbige)
    → rosa anstatt rosane
    → Patrouille

    Anmerkungen an die Steckbriefe:
    → verbotene Vorsilben:

    → verbotene Nachsilben:

    → Vorsilben die es zu oft gibt:
    Ahornstein (Vater von Mandelpfote)

    → Anderes:

    Insider:
    → Frostschweif (17 Monde), hat die Fähigkeit erlernt: murren!
    → Lianenstern verkriecht sich in seinen Bau und geht heulen wegen Tiefenkristall.
    → Splitt kann sich teleportieren... und zwar ziemlich weit! Da war sie gerade in den Bergen, plötzlich im SC Territorium o.O, oder ist sie einfach nur schnell?....

    22
    Prophezeiungen und Ereignisse

    Die erste Prophezeiung

    Empfänger: Die Heilerkatzen beim Heilertreffen
    SternenClan Katze/Versender: Sprenkeljunges

    Vision: Die Heilerkatzen sitzen gemeinsam im Schatten der vier Bäume, beim Baumgeviert. Die Bäume tragen grüne, saftige Blätter. Auf den vielen Ästen sieht man unzählige, friedliche Tauben. Langsam beginnen die Wurzeln zweier Bäume sich zu bewegen, sie wachsen aufeinander zu und verzweigen sich zu einem dichten Nest der den Boden verdeckt. Auch die Wurzeln der zwei anderen Bäumen verbinden sich. Auf einmal bilden sich genau dazwischen, durch die Mitte des Baumgevierts, Risse im Boden. Die Risse werden größer und größer, als sich eine große Schlucht auftut und die zwei Baumpaare trennt. Die Wurzeln wachsen und verzweigen sich mehr und mehr. Die Tauben auf den Bäumen heben ab, ihre Federn werden schwarz und kurz darauf erkennt man überall nur noch Krähen. Die grünen Blätter werden tiefrot. „"Die finstere Nacht wird über den Wald hereinbrechen. Ein Sturm zieht auf.", spricht eine Stimme, verdeckt von einem plötzlichen Wind aber dennoch hörbar. Der Wind bringt die blutroten Blätter zum fallen, und als man wieder etwas erkennen kann, sitzen die Krähen auf dem Boden, nur sehr wenige sind auf dem Felsen, von dem normalerweise die Anführer sprechen. Die Krähen picken überall auf dem Boden auf etwas herum, als man schließlich Fellfetzen sieht. Es sind viele Katzen, die dort reglos liegen, an denen die Krähen picken. Fliegt eine Krähe hoch, landen zwei weitere. „Aus den besten Freunden werden die größten Feinde und die Welt wird im Rachen des Chaos versinken.“ Mit diesen Worten fangen einige Krähen an die anderen anzugreifen. Es dauerte nicht lange, bis die ersten zu Boden fallen. Als nur noch wenige übrig waren, flog jede zurück zu einem der Bäume. Dann kommt ein seltsames, warmes Licht aus der tiefen Schlucht. Die toten Krähen und Leichen der Katzen werden verschluckt und das Loch fängt an sich zu schließen. Es ist fast, als würde das Licht dies tun. „Nur zusammen können die Überlebenden das Licht zurück zu den Sternen tragen.“, sprach die Stimme. Nicht einen Herzschlag später finden die Heilerkatzen sich wieder am Mondstein.

    Prophezeiung: „Die finstere Nacht wird über den Wald hereinbrechen. Ein Sturm zieht auf. Aus den besten Freunden werden die größten Feinde und die Welt wird im Rachen des Chaos versinken. Nur zusammen können die Überlebenden das Licht zurück zu den Sternen tragen.“

    Bedeutung: Die Heilerkatzen erhalten diese Prophezeiung und erzählen ihren Anführern davon. Die Anführer und zweiten Anführer, sowie Heiler und eventuell wenige Krieger treffen sich am Baumgeviert. Durch eine große Meinungsverschiedenheit verbünden sich der DonnerClan und der SchattenClan zu einer Allianz. Sie greifen wenige Tage später den WindClan an, in dem Kampf kommt der FlussClan dazu und hilft dem WindClan. Sie werden die Angreifer vertreiben können, aber alle Clans werden große Wunden davon tragen. So entstehen also zwei große Allianzen, der WolkenClan außen vor. Es gibt viele kleinere, aber auch große Kämpfe. Die Grenzen werden stärker bewacht zu der gegnerischen Allianz.
    Es kommt dazu, dass auf der großen Versammlung am 27.2. nur der WolkenClan auftaucht. Da diese nicht wissen was passiert ist, werden sie Katzen zu jedem Clan schicken um sich zu erkundigen. So gibt es keine richtige große Versammlung.
    Der WolkenClan wird sich größtmöglich raushalten aus allen kleinen und großen Kämpfen.
    Währenddessen wird der Fluss- oder WindClan Streuner einen Deal anbieten und sie gewinnen so eine weitere Waffe.
    Bei der Handlung kann es dazu kommen, dass manche Katzen den Clan wechseln weil sie anderer Meinung sind.

    Jetziger Zeitpunkt: Die Allianzen wurden gebildet und Grenzen zur gegnerischen Allianz verstärkt. Der erste Kampf fand bereits statt. Es gibt mehrere kleinere Kämpfe.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew