x
Springe zu den Kommentaren

~Camp Half-Blood~

Wir anderes als die anderen. Schon unser ganzes Leben lang. Immer wieder passieren merkwürdige Sachen in unserem Umfeld, manchmal tauchen sogar Monster auf, doch niemand glaubt uns. Wir sind für strebliche bloß Unruhestifter, Legastheniker, alles wird auf unser ADHD geschoben, manche meinen, wir sind verrückt, notorische Lügner oder halluzinieren. Sie finden für alles was mit uns passiert eine Ausrede, die für sie Sinn ergibt. Vermutlich, weil sie mit der Wahrheit nicht klarkommen.
Denn die Welt ist mehr als sie denken. Die Geschichten der griechischen, römischen, nordischen oder ägyptischen Göttern sind weitaus mehr als nur Mythen. Sie sind wahr! Alle Götter, Helden und Monster sind real. Sie wurden bloß fast vergessen, doch sie sind noch immer da. Sie wandern mit der westlichen Zivilisation und im Laufe der Jahrhunderte sind sie nach Amerika gekommen. Und nicht nur das, sie haben auch Kinder gezeugt. Legendäre Halbgötter und Demigottheiten mit unglaublichen Fähigkeiten. Und diese Kinder....sind wir.
Der Grund für all das seltsame in unserem Leben ist, ist dass wir schlichtweg nicht wie andere Kinder sind. Wir haben das Blut der Götter in uns. Wir haben Fähigkeiten von denen andere Sterblichen nur träumen können. Doch all das bringt auch viele Gefahren mit sich. Die Monster jagen uns und wollen uns töten, nur wenige von uns werden erwachsen. Aber ist gibt einen Ort an dem wir sicher sind. Einen Ort, an dem wir nicht allein sind. Willkommen in Camp Half-Blood!

    1
    ((bold))((unli))Willkommen! ((eunli))((ebold)) Herzlich willkommen in Camp Half-Blood! Freut mich, dass ihr es lebendig hier her geschafft habt ; ) Wi
    Willkommen!

    Herzlich willkommen in Camp Half-Blood! Freut mich, dass ihr es lebendig hier her geschafft habt ; )

    Wie vermutlich jeder erkannt haben sollte basiert diese Rpg auf den Büchern des großartigen Rick Riordan, also liegt das Copyright für die Idee im weitesten Sinne bei ihm. Unsere Story spielt ziemlich direkt Nach Helden der Olymp, da ich Percy & Co (16, fast 17) sonst zu sehr vermissen würde ^^''

    Also, taucht ein in die Welt der Mythen und Sagen, Götter, Helden und Monstern. Eine Welt der Gefahr und der Abenteuer!

    2
    ((bold))((unli))Das Camp((eunli))((ebold)) Wenn man das Camp, den wohl einzigen sicheren Ort für Halbgötter (jedenfalls für die griechischen), betr
    Das Camp

    Wenn man das Camp, den wohl einzigen sicheren Ort für Halbgötter (jedenfalls für die griechischen), betritt kommt man zunächst an einem Baum vorbei, an dem das Goldene Vlies hängt, bewacht von einem Drachen. Aber keine Angst, er wird euch vermutlich nichts tun. Also hoffentlich. Riskiert es einfach nicht XD Als nächstes sieht man das Große Haus oder auch Haupthaus. Hier wohnt unser Campleiter Mr. D, außerdem gibt es einen Dachboden mit vielen geheimnisvollen Gegenständen von alten Missionen. Danach trefft ihr auf eine Ansammlung an Häusern. Der Baustil variiert dabei ziemlich von Hütte zu Hütte. Ursprünglich waren es 12, für jeden olympischen Gott eine, wobei die der Artemis (-> ewig Jungfäuliche Göttin) und die der Hera (-> Göttin der Ehe, würde ihren Mann niemals betrügen) dauerhaft leer blieben. Mittlerweile gibt es jedoch einige weiter Hütten für die Kinder kleiner Gottheiten wie zum Beispiel Hypnos. Daneben seht ihr den Kanusee, das Amphitheater und die Lava-Kletterwand sowie einige weitere Trainingsmöglichkeiten. Wer überleben will, sollte gewappnet sein ^^ Auf der anderen Seite des Haupt Hauses gibt es eine Arena, die, Schmiede und nicht zu vergessen die Pegasusställe. Außerdem befinden sich dort die Erdbeerplantagen des Camps. Ihr solltet wissen, dass das Camp offiziell Delphi Strawberry Service heißt. Das ihre Tarnung und sie verdienen mit der Lieferung der Erdbeeren an Restaurants genug Geld um die laufenden Kosten zu decken.
    Den größten restlichen Teil füllt ein großer Wald aus in dem oft Kriegsspiele gespielt werden. In diesem Wald befinden sich viele Gefährliche Kreaturen, aber auch Dryaden. Außerdem liegt eine Felsformation genannt Zeus' Faust in diesem Wald.

    3
    Die Götter

    Hier ist eine kleine Übersicht über die Götter. Es gibt natürlich einige weitere, aber hier sind einfach ein paar Ideen.

    Zeus
    Obertder Herrscher der Götter und ältester (/eigentlich jüngster) der großen drei, Sohn des Chronos und Ehemann der Hera, seine Waffe ist der Zeus' Blitz (oder wie auch immer man es nennen will)


    Poseidon
    Einer der Großen 3, Sohn des Chronos, Herr der Meere, Bruder des Zeus, Waffe ist der Dreizack


    Hades
    Einer der Großen 3, Sohn des Chronos, Gott der Toten

    Mehr folgt xD

    4
    ((bold))((unli))Die Hütten((eunli))((ebold)) ((olive)) ((unli))Hütte des Zeus((eunli)) ((eolive)) (eigentlich durften die großen 3 bis vor kurzem k
    Die Hütten

    Hütte des Zeus
    (eigentlich durften die großen 3 bis vor kurzem keine Kinder haben, sie halten sich zwar nicht zwingend dran, aber es ist halt extrem selten und ihre jetzt "legal gezeugten Kinder sind noch ziemlich klein....)

    (Hütte der Hera)
    (Nie besetzt)

    Hütte des Poseidon
    (eigentlich durften die großen 3 bis vor kurzem keine Kinder haben, sie halten sich zwar nicht zwingend dran, aber es ist halt extrem selten und ihre jetzt "legal gezeugten Kinder sind noch ziemlich klein....)
    -Emma Jackson
    -Philias Jackson
    Keine Kinder vom Poseidon mehr!)

    Hütte der Demeter
    - Adalyn
    - Kira Rushmann

    Hütte des Ares
    - Alice Carter

    Hütte der Athene
    - Cole Young
    -Sophie Alice Cooper

    Hütte des Apollo
    - Josh Apell

    (Hütte der Artemis)
    (Nie besitzt)

    Hütte des Hepheistos
    - Johannes Gabriel Millers

    Hütte der Aphrodite
    -

    Hütte des Hermes
    - Isabell "Izzy" Lightwood

    Hütte des Disonisos
    -

    Hütte des Hades
    (eigentlich durften die großen 3 bis vor kurzem keine Kinder haben, sie halten sich zwar nicht zwingend dran, aber es ist halt extrem selten und ihre jetzt "legal gezeugten Kinder sind noch ziemlich klein....)
    -Grey
    -Thalia Shadow
    -Lynx Black
    -Jason Leander

    Keine Kinder von Hades mehr!)

    tte der Iris

    Hütte des Hypnos
    -

    Hütte der Nemesis
    - Cressida Elisabeth Jones

    Hütte der Nike
    - Serena Stone

    Hütte der Hebe
    -

    Hütte der Tyche
    -

    Hütte der Hekate
    - Luna Elena Evans

    Hütte der Ker
    -Serafina Winters

    Hütte der Chione
    - Blaire Ashton

    (weitere, sobald es dem entsprechende Kinder gibt)

    5
    Regeln


    1. Seid bitte aktiv! Ihr müsst nicht 24 Stunden am Tag on sein, aber wenn ihr aller 2 Tage 5 min on seid, bringt das ja auch nichts. Sagt bescheid, wenn ihr nicht könnt, dann ist das kein Problem, aber wenn ihr mehr als eine Woche und entschuldigt fehlt, seid ihr raus.
    2. Seid bitte realistisch. Eine ausgehungerte Person ohne Waffe kommt nicht gegen eine Gruppe Monster an.
    3. Ich habe kein Problem mit Brutalität oder Sexszenen. Es ist nicht Hauptbestandteil des Rpgs, also will ich Werder Psychodrama, Gemetzel noch Orgie aber allgemein ist es erlaubt, sobald sich jemand beschwert, dann bitte skippen oder auf privat verlagern
    4. Bitte tötet nicht einfach Charaktere von andern. Die Person muss immer zugestimmt haben! Das gleiche gilt für schwere Verletzungen!
    5. Helft neuen. Sich einzufinden. Ich weiß, es ist immer schwer in ein Rpg reinzukommen, vor allem wenn es schon eine richtige Story gibt.
    6. Schickt die Steckbriefe wenn möglich auf mein Profil! Es kann nämlich passieren, dass ich mal was übersehe, wenn viel rpgt wird.
    7. Versucht Charas von beiden Geschlechtern erstellen! Ich weiß, Mädchen sind beliebt, aber es ist halt schade, wenn wir nur Girls haben. Schaut einfach beim Verhältnis von Jungs zu Mädchen unten nach und sorgt dafür, dass es ausgeglichen ist. Außerdem nicht immer die gleichen Eltern und nur sehr wenige Kinder der großen 3.
    8. Ich bin der Chef. Ihr könnt gerne Ideen einbringen, aber ich will nicht, dass ihr übertreibt, euch völlig selbständig macht und die Regeln ignoriert!
    9. Bitte keinen OP machen. Keiner ist perfekt, hat keine Schwächen oder Macken, ist unsterblich oder so. Außerdem macht ihr bitte die Fähigkeiten der Figur, sofern sie welche hat an die Eltern angepasst. Kein Kind der Demeter kann Unterwasser atmen ect.
    10. Ihr könnt Figuren aus den Büchern spielen, aber bitte verändert sie nicht völlig. Aber es macht auch keinen Sinn, wenn ihr 1 zu 1 die richtige Story nachspielen würdet. Oh und Percy×Annabeth ist unantastbar xD


    Mädchen: 13
    Jungs: 6
    Diverse: 0

    Ab jetzt bloß noch Mädchen erstellen, wenn ich auch Jungs erstellt!

    6
    Steckbriefvorlage

    Name:
    Alter: (ich weiß sie können theoretisch mit 6 oder so auch cschon im Camp sein, aber mit einem 6-jährigen kann man nichts gut Rpg'n, also bitte minimum 11, maximal 18)
    Geschlecht:
    Göttliches Elternteil: (denkt dran, Kinder der großen 3 sind extrem selten und ich will auch nicht, dass alle das gleiche haben)
    Fähigkeiten: (Damit sind in erster Linie magische Fähigkeiten gemeint. Bitte an die Eltern angepasst! Ein Kind der Athene kann nicht Pflanzen wachsen lassen)
    Alter als ihr ins Camp gekommen seid: (ihr konnr auch erst dazu gekommen)
    Charakter: ( bitte ausführlich! Und in ganze Sätzen wenn möglich)
    Stärken: ( Stärken und Schwächen ausgeglichen, niemenand ist perfekt)
    Schwächen:
    Mag:
    Mag nicht:
    Aussehen: (auch ausführlich und in ganzen Sätzen! Man kann so viel beschreiben! Haarlänge, -Farbe, Augenfarbe, -Form, Haut, Narben, Größe, Figur, auch Kleidung usw. Seid kreativ!)
    Vergangenheit:
    Familie:
    Haustier: (optional, auch ausgefallenere Sachen wie z. B. ein Pegasus. Aber bitte nicht jeder einen Höllenhund oder so, das wäre etwas unrealistisch ; ))
    Sexualität:
    Verliebt/Beziehung:
    Sonstiges:

    7
    Missionen und Prophezeiungen

    Ich werde hier von Zeit zu Zeit Missionen posten. Auf die können sich dann ein paar Personen begeben. Ich könnt euch freiwillig melden, aber ich entscheide dann wer mitkommen darf. Ihr könnt mir auch selbst Vorschläge für Missionen machen, die ihr dann auch selbstverständlich anleiten dürft.

    8
    Beziehungen

    A💘B = A ist in B verliebt
    A💕B = A und B sind in einander verliebt
    A❤️B = A und B sind zusammen
    A🤝B = A und B sind befreundet
    A👭B = A und B sind Geschwister
    A💔B = A und B waren zusammen
    A💣B = A und B hassen sich

    9
    Wer spielt wen?

    Aqua: Luna Elena Evans, Sophie Alice Cooper

    Yeezus: Cole Young

    Air: Isabell "Izzy" Lightwood, Cressida Elisabeth Jones

    SagIchDirNicht:Johannes Gabriel Millers, Serafina Winters

    Emma Jackson: Emma Jackson, Philias Jackson

    Ada: Adalyn

    Skyla: Grey

    Gray: Lynx Black, Blair Ashton


    Joshi:
    Josh Apell

    Serena Stone: Serena Stone

    Himbeersternchen/Lily:Alice Carter, Kira Rushmann

    Jason Leander: Jason Leander

    10
    ((bold))((unli))Steckbriefe ((eunli))((ebold)) ((navy))((unli))Aqua ((eunli))((enavy)) Name: Luna Elena Evans Alter: 14 Jahre alt Geschlecht: weiblich
    Steckbriefe

    Aqua

    Name: Luna Elena Evans
    Alter: 14 Jahre alt
    Geschlecht: weiblich
    Göttliches Elternteil: Ihre Mutter ist Hekate, ihr Vater war aber ebenfalls ein Halbblut (Sohn des Hades)
    Fähigkeiten: sie beherrscht Magie durch ihre Mutter und und von ihrem Vater erbte sie sie Fähigkeit ein Tor zur Unterwelt öffnen (kostet sehr viel Kraft), kann Geister heraufbeschwören
    Alter als ihr ans Camp gekommen seid: 6 Jahre, ihre Kette hat also 8 Perlen (1. Eine Sanduhr 2. Schwarz mit einem Schädel)
    Charakter:
    Stärken: andere Menschen durchschauen und Geheimnisse herausfinden, lügen, andere überzeugen, sehr begabt im Umgang mit Pfeil und Bogen und Schwert
    Schwächen: hat Klaustrophobie, sehr stur, anderen vertrauen, Umgang mit Speer, Axt o. ä.
    Mag: Magie, Rätsel, Nacht, Sterne, Kunst, gute Kämpfe (vor allem wenn sie gewinnt),
    Mag nicht: Hitze, enge Räume, wenn sie bedrängt wird, unterschätzt werden, oberflächliche Menschen, Menschenmengen
    Aussehen: Luna ist zwar nicht sehr klein, jedoch kleiner als einige andere in ihrem Alter. Sie ist besonders schlank, hat recht dünne Gliedmaßen, eine sehr schmale Teille und recht gut ausgeprägte weibliche Rundungen. Luna's Haare sind sehr lang und gehen ihr über die Hüfte. Sie besitzt helle weißblonde Haare mit einem besonders starken Glanz, der sie silbrig erschienen lässt. Ihre Haare trägt sie für gewöhnlich halboffen und aus mehreren geflochtenen Zöpfen. Luna hat feine, nach gesellschaftlichen Standards ziemlich hübsche Gesichtszüge. Ihre Nase ist schmal, ihre Wangenknochen hoch und sie besitzt volle rosé Farben Lippen. Ihre Haut ist eigentlich ungesund blass und und bis auf einige Narben an den Armen und einer am Schlüsselbein makellos. Diese Blässe wird durch ihre hellen Haare und ihre oft dunklere Kleidung noch unterstützt. Ihre Augen sind mandelförmig und von langen dunklen Wimpern umgeben. Von der Farbe her sind ihre Augen in einem schönen dunkelblau, das zu ihrer Pupille hin heller wird und außen haben sie eine Art dunklen Rand, je nach Licht erscheinen sie auch manchmal violett. Oft legt sie schwarzen Eyeliner auf, was ihre Augen mehr betont.
    Für gewöhnlich trägt sie eine schwarze zerrissene Jean, das orangene Camp Half-Blood - T-shirt, darüber eine schwarze Kapuzenjacke, Springerstiefel oder schwarze Turnschuhe und immer sie silberne Kette mit dem Pentagramm, die Ketteit ihren Perlen und einen silbernen Ring.
    Vergangenheit: Als sie geboren wurde gab ihre Mutter Hekate sie an ihren Vater. Er wusste, dass er sie nicht ewig beschützen kann, versuchte ihr aber trotzdem eine normale Kindheit zu ermöglichen. Das wurde jedoch nicht nur durch ihre Fähigkeiten erschwert. Da ihr Vater auch ein Halbblut war, war die Konzentration göttlichen Blutes in ihr ziemlich hoch und noch dazu zum Teil von Hades. Das zog die Monster extrem an, sodass ihr Vater als sie 6 war beschloss sie nach Camp Half-Blood zu bringen, weil er sie nicht länger beschützen konnte. Auf dem Weg dort hin wurden sie jedoch von Mantikoren verfolgt und angegriffen. Kurz vor Camp Half-Blood hatten sie sie eingeholt und griffen an. Ihr Vater versuchte sie zu beschützen, doch es waren zu viele und er starb vor ihren Augen. Nun allein mit diesen Monstern versuchte sie verzweifelt sich verteidigen. Dabei brachen ihre Kräfte aus, jedoch verlor sie fast augenblicklich das Bewusstsein. Als sie wieder aufwachte war sie im Haupthaus. Was genau sie gamachz hatte konnte sie sich nicht erinnern. Es schien jedoch so, als hätte sie alle Monster getötet und an dem Ort an dem sie gekämpft hatten befindet sich ein tiefer Riss im Boden und an den Bäumen kann man Brandspuren erkennen. Was über die nächsten Jahre in Camp Half-Blood passierte kann man ja noch herausfinden ; )
    Familie: Hekate (Mutter), Jonathan Evans (Vater), Hades (Großvater)
    Haustier: vor einem Jahr hat sie auf einer Mission als dank ein Drachenei bekommen aus dem ihr blauer Drache Aerya geschlüpft ist
    Sexualität: bisexuell
    Verliebt/Beziehung: //
    Sonstiges: ist Vegetarierin; besitzt eine silberne Kette mit einem Pentagramm als Anhänger, wenn sie bloß den Anhänger abreißt wird er zu einem Schwert, wenn sie die ganze Kette abreißt wird es zu Pfeil und Bogen

    Name: Sophie Alice Cooper
    Alter: 16
    Geschlecht: weiblich
    Göttliches Elternteil: Tochter der Athene
    Fähigkeiten: photographischen Gedächtnis und sehr räumliche Vorstellung
    Alter als ihr ans Camp gekommen seid: mit 9 Jahren
    Charakter: Sophie ist eine sehr intelligente Person. Sie ist eine gute Strategin und begabt in der Kunst der Kriegsführung und kann auch gut die Pläne anderer Durchschauen. Sie verhält sich meist freundlich gegenüber anderen, kann aber auch ordentlich Kontra geben wenn ihr etwas nicht passt. Sie handelt meistens überlegt und hasst es von einem Plan abezuweichen. Ihre charakterliche Schwäche liegt vermutlich in ihrer Unsicherheit. Obwohl sie sich selbstbewusst gibt hat sie kaum Selbstwertgefühl und definiert sich hauptsächlich darüber wie viel sie kann und wie intelligent sie ist. Deshalb ist es für sie umso schlimmer zu verlieren oder zuzugeben etwas falsch gemach zu haben. Außerdem wird sie schnell eifersüchtig. Da die Leute im Camp die einzigen sind, die ihr wichtig sind, eigentlich wie eine Familie, tut sie alles um diejenigen, die ihr wichtig sind zu beschützen und kann auch ziemlich bestitzergreifend sein.
    Stärken: Pläne schmieden, logisch denken, Umgang mit den Schwert und Pfeil und Bogen, schnell und ausdauernd schwimmen
    Schwächen: zugeben dass sie falsch lag, recht leicht eingeschnappt, hat Arachnophobie, kann nicht mit Speeren umgehen
    Mag: Architektur, deteillierte Pläne, Wasser, ihre Geschwister
    Mag nicht: Spinnen, falsch liegen,
    Aussehen: Sophie besitzt blonde Haare, die ihr in leichten Wellen bis knapp unter die Rippen fallen. Ihre mandelförmigen Augen sind sturmgrau und werden von dichten schwarzen Wimpern umrahmt. Sie besitzt eine Stubsnase, hohe Wangenknochen und ihre roten Lippen voll. Ihre Haut ist relativ hell, jedoch noch ungesund blass. Sie ist nicht sonderlich groß und nur leicht feminin gebaut, hat eine schmale Taille, aber  eine wenig ausgeprägte Oberweite.
    Vergangenheit: Ihre frühe Kindheit, die sie bei ihrem Vater, einem Physikprofessor aus Boston, verbrachte war eigentlich recht gewöhnlich. Ihr Vater konnte durch den Nebel sehen und wusste von all den Göttern und Monstern und ihm war auch klar, wer Sophie's Mutter war. Er wollte sie irgendwie darauf vorbereiten in dieser Welt überleben zu müssen und schickte sie schon als sie klein war zum Judo, damit sie sich schnell lernt zu verteidigen. Sie war schon immer weiter als die anderen Kinder, weshalb sie zu Beginn auch kein Interesse daran hatte Freundschaften zu schließen, da ihr alle zu primitiv und langweilig waren. In der Grundschule jedoch begann sie den Kontakt mit anderen zu suchen. Diese wiesen sie jedoch zurück, weil sie für die anderen bloß ein Streber war. So begann sie sich zurück zu ziehen und sue bloß über ihre Leistungen zu definieren, wodurch ihr Selbstwertgefühl sich nahezu auf Null reduzierte. Als ihr Vater sie mit 9 ins Camp brachte fand sie dort erstmal Freunde, vor allem unter ihren Geschwistern und in Annabeth. Zu ihrem Vater und seiner neuen Familie hat sie kaum Kontakt, das sus ganzjährige im Camp ist.
    Familie: Edward Cooper (Physikprofessor, Vater), Athene (Mutter), Alicia Cooper (Ärztin, Stiefmutter), Jane Cooper (Halbschwester)
    Haustier: Ein weißer Pegasus genannt Angel
    Sexualität: Heterosexuell
    Verliebt/Beziehung: //
    Sonstiges:

    Yeezus

    Name: Cole Young
    Alter: 17
    Geschlecht: Männlich
    Göttliches Elternteil: Athene
    Fähigkeiten: Kann so gut wie mit jeder Waffe kämpfen, ein sehr hohes taktisches Verständnis, Fotografisches Gedächtnis
    Alter als ihr ins Camp gekommen seid: Cole kam mit 9 das erste mal ins Camp.
    Charakter: Cole ist eine sehr freundliche Person. Er versucht eigentlich zu jedem nett zu sein, kann er aber eine Person nicht leiden zeigt er das auch. Seinen Freunden gegenüber ist er loyal und aufopfernd. Da er sehr selbstsicher und relativ intelligent ist hält er seine Ansichten und Meinungen meist für die Richtigen. Diese Eigenschaften und seine dazukommende Sturheit bringen ihn oft in Schwierigkeiten.
    Stärken: Das Ausarbeiten von Taktiken, kämpfen, Kommunikation (Probleme lösen etc.) Schwächen: Zugeben das er falsch lag, manchmal zu selbstsicher, Angst vor Spinnen, Angst vor engen Räumen, ungeduldig
    Mag: Zeichnen, Musik,
    Mag nicht: Spinnen, enge Räume
    Aussehen: Cole ist 1.87 groß. Aufgrund seiner Vorfahren die aus der Karibik stammten hat er einen dunklen Hautton. Seine Haare sind braun. Diese trägt er als kurze Dreads. Sein Gesicht hat eine Ovale Form. Seine Augen sind braun schwarz. Über seinen Rücken erstrecken sich drei lange Narben, die er sich bei einem Kampf eingefangen hat. Er hat eine sportliche Statur. Vergangenheit: Die ersten Lebensjahre verliefen relativ ruhig. Da sein Vater wusste das irgendwann etwas passieren würde wurde Cole relativ früh in verschiedenen Kampfsportarten trainiert. Mit 9 brachte er Cole nach einem Monsterangriff ins Camp.
    Familie: Sein Vater arbeitet in einem Architektur Büro und hat eine Frau geheiratet. Von dieser ist Cole nicht gerade begeistert,
    Haustier: /
    Sexualität: Heterosexuell
    Verliebt/Beziehung: Noch nicht
    Sonstiges:/

    Air

    Name: Isabelle "Izzy" Lightwood
    Alter: 16
    Geschlecht: Weiblich
    Göttliches Elternteil: Hermes
    Fähigkeiten:
    Alter als ihr ans Camp gekommen seid: 13
    Charakter: impulsiv, lässig, loyal, witzig, neugierig, clever,
    Stärken: Schwertkampf, loyal, konzentriert, schwimmen, liebt es trotz ihrer Höhenangst zu klettern, überzeugend, kann gut ablenken
    Schwächen: Sie ist unglaublichen loyal, Fernkampf, kann meistens die Klappe nicht halten, hat Höhenangst, oft unsicher, lässt sich oft von ihren Gefühle leiten,
    Mag: klettern, schwimmen, Schwertkampf, Eroberung der Flagge,
    Mag nicht: Nahkampf, Monster, Skorpione, aufräumen, Hera, Mr. D,
    Aussehen: Izzy hat gelockte goldblonde Haare, die ihr etwas über die Schulter gehen. Ihr Pony geht schräg und sieht unordentlich geschnitten aus. Ihre blaugrünen Augen funkeln meist aufgeweckt und keck. Für gewöhnlich über wiegt das blau, außer sie ist wütend, dann wirken sie eher grün. Ihr Gesicht hat erstaunlich elfenhafte Züge und ihre Haut ist relativ hell. Sie ist eigentlich ungefähr so groß wie Percy und ist schlank. Häufig sind ihre Haare ungekämmt und verwuschelt, was aber nicht sonderlich unvorteilhaft aussieht. Außerdem ist sie vom Körperbau her, so gebaut, dass sie wendig ist
    Vergangenheit: Izzy hatte für ein Halbblut eine ziemlich normale Kindheit. Sie ist jedes Jahr von jeder Schule geflogen und hatte immer ein Problem mit Monstern. Ihre Mutter wusste, dass Hermes ihr Vater war und versuchte sie zu beschützen, deswegen schickte Sonya sie ins Judotraining. e
    Doch eines Tages schickte ihre Mutter sie nach Camp-Halfblood.
    Familie:
    Sonya Lightwood [Mutter],
    Hermes [Vater],
    Haustier: Sie hat zwar kein Haustier, versteht sich aber bestens mit Mrs. O'Leary
    Sexualität: Hetero
    Verliebt/Beziehung: Sie ist super gut mit Annabeth und Rachel befreundet, aber sie hat sich in Percy verliebt. Sie versucht ihre Gefühle zu verstecken und zu ignorieren.
    Sonstiges: Sie hat ein Schwert aus Himmlischenbronze, dass wenn es nicht in Aktion ist, ebenfalls ein Kugelschreiber ist. Percy fühlt sich dadurch zwar ein wenig beleidigt (manchmal), aber Izzy hatte ihn für Springflut so bewundert, dass sie die Hephaistoshütte dringlichsten darum gebeten hat. Irgendwann war sie ihnen zu nervig und habe sozusagen ein Duplikat von Springflut erstellt, nur ohne die Inneschrift auf der Anaklysmos auf Altgriechisch steht

    Name: Cressida Elizabeth Jones
    Alter: 15
    Geschlecht: Weiblich
    Göttliches Elternteil: Nemesis
    Fähigkeiten: Cressida ist sehr gut darin Leute gegeneinander aufzubringen. Es ist fast schon wie bei Ares nur, dass sie die Leute nur wenn sie es will gegen einander aufbringt.
    Alter als ihr ins Camp gekommen seid: 9
    Charakter: nachdenklich, eigentlich auch freundlich, auf Gerechtigkeit fixiert, stur, nachtragend,
    Stärken: Sie ist gut im Nahkampf, überzeugend, wendig,
    Schwächen: Manchmal respektlos, Platzangst, Fernkampf, nicht sonderlich athletisch, oft paranoid
    Mag: training, Tiere, Gerechtigkeit, das Lagerfeuer
    Mag nicht: langweilige Leute, Insekten, enge Räume,
    Aussehen: Sie hat lange schwarze Haare, die manchmal ein wenig struppig sind. Eines ihrer Augen ist violett und das andere dunkelblau. Ihre haut ist ziemlich hell. Ihre Wimpern sind lang ihre Nase ist spitz und schmal. Sie ist schmal und groß für ihr Alter.
    Vergangenheit: Crissy ist in ziemlich Reichen Verhältnissen aufgewachsen, da ihr Vater ein berühmter Rechtsanwalt ist. Mit 7 gab es bei ihr die ersten Monsterattacken. Ihr Vater war immer nett, aber hatte nie genügend Zeit für sie und konnte ihr auch nicht zur Seite stehen. Mit 9 hat ein Satyr sie nach Camp-Halfblood gebracht.
    Familie:
    [Vater] Tom Jones(Arbeitet als berühmter Rechtsanwalt, so ist Nemesis auf ihren Vater aufmerksam geworden, da sie ja auch für Gleichgewicht steht)
    [Mutter] Nemesis
    Haustier: /
    Sexualität: Bisexuell
    Verliebt/Beziehung: Crissy ist eigentlich im Moment nicht an einer Beziehung interessiert
    Sonstiges: Sie hat zwei kleine Solche aus Himmlischembronze. Die beiden nennt sie Phobos ("Furcht") und Deimos ("Schrecken")

    SagIchDirNicht

    Name: Johannes Gabriel Millers
    Alter: 17
    Geschlecht: männlich
    Göttliches Elternteil: Hephaistos
    Fähigkeiten:
    - Er ist in Maßen gegen Feuer resistent
    - Er hat eine natürliche Begabung zum Schmieden, Reparieren und Basteln
    - Die meisten mechanischen Geräte muss er nur kurz ansehen um sagen zu können wie sie funktionieren
    - Er kann Maschinen kontrollieren
    - Er kann mechanische Konstrukte in der Nähe spüren
    - "Emotionsbegabten" Maschinen (wie zum Beispiel Festus) kann er verstehen und mit ihnen sprechen
    Alter als ihr ins Camp gekommen seid: 12
    Charakter: Jo ist normalerweise nicht besonders gesprächig und beurteilt niemanden auf den ersten Blick. Er versucht immer freundlich zu sein, ist allerdings recht jähzornig. Zudem ist er tapfer, neugierig und einzelgängerisch. Er schätzt Loyalität und ist selbst auch sehr loyal. Außerdem liebt er Herausforderung und hasst es wenn seine Projekte nicht (zumindest fast) perfekt werden.
    Stärken: schmieden, klettern, stark, ausdauernd
    Schwächen: soziale Kontakte knüpfen, Kälte, laufen, springen
    Mag: Feuer, schmieden, kämpfen
    Mag nicht: Kälte, viel Wasser, misslungene Arbeiten
    Aussehen: Jo ist gut 1,89 m groß, muskulös und breitschultrig. Seine langen, schwarzen Haare hat er zu einem Pferdeschwanz gebunden und er hat schmale hellblaue Augen. Er hat gebräunte Haut und seine Hände sind voller Schwielen. Er hat ein grobschlächtiges Gesicht in dem meistens Rußstreifen sind. Er hat lange Finger und gepflegte Fingernägel, seine Hände sind mit kleinen Narben übersäht. Beim Laufen hinkt er leicht, da sein rechtes Bein ein wenig kürzer ist als das linke. Normalerweise trägt er ein oranges Camp-Half-Blood-T-Shirt, eine stabile, hellbraune Hose und feste Schuhe. Am linken Unterarm trägt er einen Armreife aus massiver Himmlischer Bronze, dieser wird bei Antippen zu einem Rundschild mit 98 cm Durchmesser, am rechten Ohr trägt er ein Clip-Ohrring in Form eines Hammers, der sich beim Abnehmen in einen Kriegshammer aus Himmlischer Bronze verwandelt. Um den Hals trägt er eine Camphalskette mit fünf Perlen.
    Vergangenheit: Er hatte eine relativ normale Kindheit, weder er noch seine Familie wussten, dass sein Stiefvater nicht sein leiblicher Vater war. Als er dann von den ersten Monstern angegriffen wurde, fand ihn ein Satyr names Theo und dieser brachte ihn ins Camp. Seine Eltern denken, dieses wäre ein Internat, der Nebel hat alles was auf Johannes Abstammung hinweisen könnte verborgen.
    Familie:
    Mutter: Lena Sophie Millers
    Vater: Hephaistos
    Stiefvater: James Millers
    kleine Schwester: Lucy Victoria Millers
    Haustier: Eine Katze aus Himmlischer Bronze die er Alice nennt
    Sexualität: Bisexuell
    Verliebt/Bezie hung: noch nicht
    Sonstiges:

    Name: Serafina Winter
    Alter: 15
    Geschlecht: weiblich
    Göttliches Elternteil: Ker
    Fähigkeiten:
    - Sie kann die Seelen der Toten sehen und mit ihnen sprechen. Allerdings zieht sie gerade ermordete und wütende Tote an, diese können sie auch verletzen
    - Sie kann mit einem Blick andere temporär in den Wahnsinn treiben, ihre Augen fangen dann leicht an zu glühen
    - Wenn sie ein Lebewesen direkt berührt, kann sie diesem das Leben entziehen und entweder in ein anderes Lebewesen, ein unbelebtes Objekt oder sich selbst fließen lassen
    - Sie kennt den Weg in die Unterwelt Instinktiv
    - Sie kann durch die Schatten reisen
    - Mit einer Berührung kann sie Dinge kaputt machen
    Alter als ihr ins Camp gekommen seid: 15
    Charakter: Serafina ist gegenüber Feinden meist unnötig brutal, grausam und sadistisch. Auch kümmert sie sich wenig um Sterbliche, da sie der Meinung ist, diese hätten es ohnehin viel zu gut. Anderen Personen misstraut sie zunächst, jedoch nicht lange. Ihr Vertrauen zu gewinnen ist nicht besonders schwer, es zu behalten schon eher. Die Halbgöttin ist alles andere als feige, hat aber oft Schwierigkeiten die Gefährlichkeit einer Situation richtig einzuschätzen. Wenn bei einem Kampf Blut fließt, verfällt sie oft in eine Art Rausch aus dem sie nur schwer wieder herausgeholt werden kann. Sie ist sehr neugierig.
    Stärken: kann Schmerzen gut ignorieren, gute Kämpferin(solange die Kämpfe nicht lange dauern), schnell, beidhändig
    Schwächen: im Blutrausch zwischen Freund und Feind unterscheiden, Nadeln, wütende Geister, wenig ausdauernd
    Mag: Blut, kämpfen, Musik
    Mag nicht: Nadeln, Rassisten, ihren Vater
    Aussehen: Sera hat sehr helle Haut und hüftlange, gelockte, blutrote Haare. Ihre Augen sind schwarz und mandelförmig und in ihnen liegt häufig ein grausamer Ausdruck. Sie ist schlank und sportlich, aber nicht besonders groß, lediglich 1,57 m. Sie hat am ganzen Körper Narben, allerdings sind diese fast unsichtbar. Sera ist weiblich gebaut, mit Kurven an den richtigen Stellen. Ihre Wimpern sind sehr dicht, genauso wie ihre Augenbrauen, und ihre Lippen sind leicht schmal und roséfarben. Ihr Gesicht ist ovalförmig und ihre Haut ist sehr rein. Normalerweise trägt sie ein schwarzes Tanktop, eine schwarze Lederjacke und eine schwarze, leicht zerrissene Jeans. Dazu kommen schwarze Lederstiefel und ein schwarzer Ledergürtel. Ihre Haare sind meistens zu einem Zopf geflochten. An den Mittelfingern beider Hände trägt sie Ringe aus Stygischem Eisen, die können sich in 15 cm lange Dolche verwandeln können, an den Oberarmen trägt sie zehn (fünf pro Arm) Armreifen aus Stygischem Eisen, diese verwandeln sich in Wurfdolche mit einer Länge von 8 cm. Um den Hals trägt sie eine Silberkette mit einem Onyxanhänger in dem Lichter herum zu huschen scheinen.
    Vergangenheit: Sie hat bis zu ihrem sechsten Lebensjahr bei ihrem Vater Sebastian in einem kleinen Dorf in West Virginia gelebt. Ab ihrem zweiten Geburtstag fing ihr Vater an sie etwas unheimlich zu finden, ab ihrem fünften hatte er regelrecht Angst vor ihr. Wenige Wochen nach ihrem sechsten Geburtstag setze er sie im Laufe eines Ausflugs irgendwo in der Wildnis aus. Serafina lernte notgedrungen irgendwie zu überleben und sich gegen Hunger, Durst und Monster zu verteidigen. Als sie neun war, war sie gerade auf der Flucht vor einer Hydra. Als diese sie fast eingeholt hatte, begegnete Serafina einer Frau mit grausamen Augen und schimmernden, roten Haaren. Diese gab Serafina ihre Waffen und damit eine Möglichkeit zu kämpfen anstatt nur davon zu laufen. Im Laufe des Kampfes lernte Serafina eine ihrer Fähigkeiten kennen und von da an erfuhr sie immer mehr über ihre Gaben. Mit fünfzehn fand sie ein Satyr names Os der sie ins Camp bringen wollte, allerdings starb er auf dem Weg.
    Familie:
    Mutter: Ker
    Vater: Sebastian Winter
    Haustier: Eine tiefschwarze Pegasistute namens Ari
    Sexualität: Bisexuell
    Verliebt/Beziehu ng: noch nicht
    Sonstiges: Sie kann die meisten ihrer Fähigkeiten nicht kontrollieren

    Emma Jackson

    Name: Emma Jackson (Ich finde nur den Nachnamen schön und bin in dieser Richtung NICHT mit Percy verwandt)
    Alter: 12
    Geschlecht: weiblich
    Göttliches Elternteil: Poseidon, aber leider noch nicht anerkannt
    Fähigkeiten: Unter Wasser Atmen, Wasser kontrollieren, Wasser heilt mich ... Außerdem bin ich gut in Schwertkampf!
    Alter als ihr ins Camp gekommen seid: gerade erst angekommen, also 12
    Charakter: Ich bin etwas tollpatschig und nett, wenn es darauf ankommt bin ich aber auch ziemlich mutig. Außerdem bin ich immer fair und ehrlich, manchmal etwas zu frech (ADHD) Ich denke viel nach und wirke deshalb auch manchmal abwesend. Und ich bin fast immer fröhlich.
    Stärken: Schwertkampf, Schwimmen und zuhören
    Schwächen: manchmal zu tollpatschig, kann ihre klappe manchmal nicht halten, würde für ihre Freunde Alles tun
    Mag: Wasser, Schokolade, Freunde und ihren kleinen Bruder
    Mag nicht: Traurigkeit, Leute die andere Ausschließen und Ordnung
    Aussehen: Ich habe lange, leicht gewellte schwarze Haare, die ich immer offen trage. Ich hab große, blaue Augen. Ich bin ziemlich klein und eher dünn. Ich trage (fast) immer ein Camp T- Shirt, Jeans und Turnschuhe.
    Vergangenheit: Ich bin immer von allen Schulen geflogen, die ich besucht habe und das hat mich ziemlich genervt. Irgendwann hat mich dann ein Satyr gefunden und hat mich und meinen Bruder ins Camp gebracht
    Familie:
    -Vater = Poseidon
    -Mutter = Lucy Jackson
    -kleiner Bruder = Philias Jackson
    Haustier: Ein kleines Pegasusfohlen namens River
    Sexualität: Ähm... Ich mag Jungs!, also Hetero
    Verliebt/Beziehung: Noch nicht, aber gerne

    Hier ist der Steckbrief von meinem kleinen Bruder:

    Name: Philias Jackson, wird aber immer nur Phil genannt
    Alter: 8 (Ich weiß, es ist jung, aber ich werde beim RPG hauptsächlich Emma spielen und ich hoffe dann ist das bei Philias ok )
    Geschlecht: männlich
    Göttliches Elternteil: Poseidon, aber noch nicht anerkannt
    Fähigkeiten Unter Wasser Atmen, Wasser kontrollieren, Wasser heilt ihn
    Alter als ihr ins Camp gekommen seid: mit Emma gerade erst angekommen.
    Charakter: Phil ist niedlich, humorvoll und frech. Er ist ziemlich energiegeladen und kann einem auch manchmal etwas auf die nerven gehen. Er ist vorlaut und frech.
    Stärken: Schwimmen, er hat gute Reflexe und er ist mutig
    Schwächen: zu frech und vorlaut, er traut sich zu viel zu und will immer im Mittelpunkt stehen
    Mag: Witze, Spaß, Umarmungen und seine große Schwester
    Mag nicht: Ausgelacht werden, wenn jemand seine Witze nicht mag
    Aussehen: Er hat kurze, gelockte schwarze Haare, die ihm fast immer im Gesicht hängen. Seine Augen sind leuchtend Er ist klein und dünn. Er trägt immer kunterbunte Shirts mit kurzen Jeans und Turnschuhen.
    Familie:
    -Vater = Poseidon
    -Mutter = Lucy Jackson
    -große Schwester = Emma Jackson
    Haustier: Ähm... Ein Teddybär?
    Sexualität: Noch nicht, aber Hetero
    Verliebt/Beziehung: VIEL ZU JUNG DAFÜR
    Sonstiges: Der kleine hat irgendwie eine Überdosis an ADHD

    Ada

    Name: Adalyn (ohne Nachname kommt unten wieso)
    Alter: 14
    Geschlecht: weiblich
    Göttliches Elternteil: Demeter
    Fähigkeiten: kennt ihre Kräfte noch nicht so gut
    Alter mit dem ich ins Camp komme: kann ich neu kommen?
    Charakter: Adalyn ist intelligent und witzig, wirkt aber sehr verschlossen und ist richtig schüchtern. Sie liebt Reiten durch Felder...
    Sie hatte eine traurige Kindheit und ist manchmal sehr verträumt und abwesend.
    Stärken: kann sehr gut mit Pferden/ Pegasi umgehen, fühlt sich mit denen stark, sehr loyal und treu
    Schwächen: schüchtern, verletzlich, naiv
    Mag: Pferde, Freunde, Musik
    Mag nicht: Kämpfen auf normale Art und Weise (rennt um Gegner rum und verwirrt sie und sticht von hinten mit Kavallerieschwert), Kirschen
    Aussehen: Adalyn ist 1,70 groß, hat blonde Haare bis zum Rücken, blaue Augen, sieht eher skandinavisch aus, hat blasse Haut und eine hübsche Figur. Sie schminkt sich nicht und ist bei der Mode immer gegen den Strom, trägt gerne Kleider und schöne Frisuren. Außerdem hat sie am Rücken eine Narbe von einem Gürtel.
    Vergangenheit: Vater hatsie abgegeben, kam ins Kinderheim, wo sie geschlagen wurde, Demeter hat ihr ein Pferd geschenkt mit dem sie abgehauen ist und dann herkommt.
    Familie:?
    Haustier: Fjordpferd, Wallach namens Reijk (googlet mal wie das aussieht), hat Zickzack Stehmähne
    Sexualität: weiß es noch nicht ( zu jung für sowas)
    Sonstiges: keine Freunde, Reiki ist alles was sie hat

    Skyla

    Name: Sie nennt sich Grey
    Alter: man schätzt das sie so 14-15 Jahre alt ist.
    Geschlecht: weiblich
    Göttliches Elternteil: Hades
    Fähigkeiten: Bisher haben sich ihre Fähigkeiten nur leicht gezeigt und fast nur wenn ihre Emotionen übergekocht sind. So hat sie bspw. einmal in einem Wutanfall einen Spalt in der Erde geöffnet. Das einzige was bisher immer geklappt hat war Umbrakinesis (schattenkontrolle). Außerdem ist es schon ein paar mal vorgekommen das sie Personen über Blick Kontakt ihre größten Ängste durchleben hat lassen.
    Alter als ihr ins Camp gekommen seid: sie ist vor circa einem Monat gekommen.
    Charakter: lernt sie kennen.
    Stärken: Das Mädchen ist eine herausragende Kämpferin, sowohl mit als auch ohne Waffen, wobei sie am besten mit einem Schwert umgehen kann, aber auch mit Pfeil und Bogen ist sie alles andere als schlecht. Das sie sich quasi daran erinnert wie man kämpft, liegt daran das der Gedächtnis Verlust, eher ein amnetisches Syndrom ist. Allgemein ist sie sehr sportlich, flink und wendig, was ihr im Kampf oft deutliche Vorteile bietet. Ihre hohe Intelligenz, sowie ein ironischer weiße eidetisches Gedächtnis kommen dazu. Außerdem ist sie gut im Rätsel lösen und Geheimnis aufdecken, aber auch darin solche für sich zu behalten weshalb man ihr fast alles anvertrauen kann. Verstellen und ihr eiserner Wille sowie ihr durchsetzungsvermögen sind weitere stärken ihrer. Letztlich kann sie gut zeichnen sowie singen und hat theoretisch sehr starke Kräfte.
    Schwächen: In erster Linie natürlich ihr GedächtnisVerlust, der auch dafür sorgt das sie ihre Kräfte nicht kontrollieren kann und das es ihr immer noch schwer fällt sich einzugewöhnen.
    Mag: Das Gefühl von Freiheit, in gewisser weise auch die Gefahr(bzw. Adrenalinkicks) und vor allem die Herausforderungen. Desweiteren die Natur, bzw. ruhige und vorallem dunkle Orte, wo sie allein ist und niemand sie schräg ansieht. Auch liebt sie regen und hat festgestellt das sie sicj sehr für Wissenschaften interessiert. Allgemein lernt sie gerne neues, beschäftigt sich mit Rätseln oder ließt einfach allemöglichen Arten von Büchern. Zusätzlich hat sie eine große Schwäche für Waffeln, besonders mit Erdbeeren und Schoko eis, treibt gerne Sport, am liebsten Kampfsport oder Leichtathletik, und liebt das zeichnen. Letztlich mag sie Schach und Musik, besonders das Klavier spielen.
    Mag nicht: Personen die sich für etwas besseres halten und andere nur ausschließen, fertigmachen, etc. weil sie sich unterscheiden, sowie Langeweile. Auch Menschenmassen, Lärm und enge Räume kann sie gar nicht ab. Darüber hinaus noch die Abneigungen gegenüber Dingen die sie beispielsweise nicht Herausfordern aber auch solche die ihren stolz angreifen, sowie Pfefferminze xD.
    Aussehen:
    Augen: Greys Augen haben ein stechendes Sturmgrau, das sofort Aufmerksamkeit auf sich zieht. Über das hellere grau zieht sich ein faszinierendes Muster aus dunkleren grau tönen. Sie sind Mandelförmig und werden von dichten schwarzen Wimpern umrahmt. Unter ihren Augen zeichnen sich dunkle Augenringe ab.
    Haare: Ihre Pechschwarzen Haare fallen ihr in wilden, voluminösen Wellen bis knapp unter die Rippen. In der sonne glänzen sie leicht Silber und meist fallen sie ihr zerstrubelt ins Gesicht. In kämpfen flechten sie sie immer zu einem unordentlichem Zopf, aber auch so hat sie immer kleine Zöpfe und in diese wiederum Schmuck eingeflochten. Außerdem hat sie ein paar rote Strähnen.
    Gesicht: sie hat ein ovales Gesicht. Ihre Gesichtszüge sing jung und definiert. Greys stupsnase ist weder zu lang noch zu kurz für ihr Gesicht, ihr Nasenrücken, sowie die leicht geschwungenen nasen Flügel sind schmal. Zusätzlich wird sie von ein paar Sommersprossen verziehrt. Die Lippen des Mädchens sind voll und geschwungen. Zwar haben sie auch von Natur aus Einen relativ dunklen Farbton doch trägt sie trotzdem immer einen dunkelroten Lippenstift auf. Ihre Wangenknochen stechen leicht heraus und ihre Augenbrauen sind buschig. Außerdem zieht sich eine feine Narbe links über ihr Gesicht.
    Haut: Grey hat eine reine aber sehr blasse, nahezu weiße haut.
    Statur/Körper: Sie ist klein und zierlich gebaut. Ihre Taille ist schmal, die Hüften leicht geschwungen. Eine etwas größere Oberweite als der durchschnitt und lange Beine, welche genauso wie ihre Arme und ihr Bauch sehr trainiert sind, so das sich Muskeln abzeichnen kommen dazu. Etwas längere, und damit super fürs klauen geeignete Finger kommen dazu.
    Auffälligkeiten (Narben etc.): Neben der im Gesicht hat sie einige weitere Narben über den Körper verteilt. Diese versteckt sie aber immer unter ihrer Kleidung. Außerdem finden sich 4 Tattoowierze Rabensilhouetten über ihrem Oberarmverteil und auf ihrem Schlüsselbein ein alpha und ein omega.
    Vergangenheit: Grey erinnert sich nicht mehr. Vor zwei Monaten tauchte sie schwer verletzt an der Camp Grenze auf, ohne Erinnerungen und mit ein paar Monstern im Schlepptau, die sie gerade noch so besiegen konnte ehe sie ohnmächtig geworden ist. Nickolas Andrews hat sich im ersten Monat um sie gekümmert ihr alles gezeigt etc. während die meisten anderen sie gemieden haben. Von ihm hat sie auch ihren momentanen Namen Grey, benannt nach ihren herausstechenden Augen, bekommen. Vor einem monat ist er dann auf eine Mission gegangen, auf dieser aber verschollen.
    Familie: wie gesagt fehlen ihr die Erinnerungen daran. Einzig weiß man das Hades ihr Vater ist, zumindest ist man sich dabei fast vollkommen sicher.
    Haustier: sie wird von einem Höllenhund begleitet.
    Sexualität: hetero
    Verliebt/Beziehung: single
    Sonstiges: sie trägt immer ein Medallion bei sich und besitzt ein Schwert aus stygischem Eisen. Die einzigen beiden Sachen die sie neben ihrer Kleidung bei ihrer Ankunft dabei hatte.

    Gray

    Name: Blaire Ashton
    Alter: 14
    Geschlecht: weiblich
    Göttliches Elternteil: Chione
    Fähigkeiten: Sie kann Dinge einfrieren und vereisen. Sobald sie einen Raum betritt, sinkt die Temperatur deutlich. Wenn sie starke Emotionen hat, kann sie ihre Kräfte oft nicht kontrollieren und vereist irgendetwas.
    Charakter: Blair ist ziemlich zurückgezogen und wirkt auf viele zuerst kühl und unnahbar, aber wenn sie einmal Freunde gefunden hat, würde sie für die durch die Hölle gehen. Innerlich ist sie manchmal sehr verletzlich. Sie ist außerdem sehr nachtragend, wenn jemand ihr irgendetwas tut, kann er damit rechnen, es zehnmal schlimmer zurückzubekommen.
    Aussehen: Sie hat lange, hellblonde Locken mit violett gefärbten Spitzen, die sie immer in einem langen, locker geflochtenen Zopf trägt. Ihre Augen sind hellblau und ihre Haut sehr blass. Sie ist eher klein und zierlich. Selbst bei Minusgraden und Schnee trägt sie kurze Kleidung und keine Jacke, da die Kälte ihr nichts ausmacht.
    Stärken: heilen, zeichnen, Nahkampf
    Schwächen: hat ihre Kräfte nicht immer unter Kontrolle, hat Höhenangst, ist sehr verschlossen
    Mag: Heilen, Helfen, Zeichen, Nahkämpfe, Kälte,
    Mag nicht: Ihre eigene Wut, Höhen, Geheimnisse,
    Vergangenheit: Da ihre Mutter nur eine Nebengöttin ist, wurden die Monster kaum auf sie aufmerksam. Ein Satyr bemerkte nur zufällig, wie sie versehentlich eine Pflanze vereiste und brachte sie ins Camp, als sie 13 Jahre alt war.
    Familie: Wuchs im Waisenhaus auf
    Haustier: Ein Scheeleopard
    Sexualität: Hetero
    Sonstiges: Hat ein Katana aus Tamahagane-Stahl und himmlischer Bronze

    Name: Lynx Black
    Alter: 15
    Geschlecht: männlich
    Göttliches Elternteil: Hades
    Fähigkeiten: er kann Schattenreisen, Skelette und Geister heraufbeschwören, er hat unter der Erde einen guten Orientierungssinn und kann im Dunkeln besser sehen als andere, kann Tunnel einstürzen lassen, würde es aber nur im allerschlimmsten Notfall tun.
    Charakter: er ist eher zurückgezogen und still, man bemerkt ihn nicht, wenn er im Schatten steht und nichts sagt, kann nicht gut mit Lebewesen umgehen und meidet sie eher. Lynx ist sehr misstrauisch und behält seine Geheimnisse für sich, wenn er einem jedoch vertraut, würde er alles für die Person tun. Er mag keine Aufmerksamkeit, sagt aber, wenn ihm etwas nicht passt. Er kommt manchmal unfreundlich rüber aber nur, weil er nicht weiß, wie man mit Menschen umgeht, mit ihnen redet und sie behandelt.
    Stärken: Schwertkampf, Parkour-klettern, schnitzen, generell kämpfen, ist nachts hellwach, zeichnen
    Schwächen: schwimmen, fliegt nicht gern, kann mit Lebewesen nicht gut um gehen, Bogenschießen, hat Platzangst, mag keinen Körperkontakt
    Mag: kämpfen, schnitzen, Zeichen, die Nacht,
    Mag nicht: Wasse, fliegen, Körperkontakt, enge Räume, aufdringliche Personen,
    Aussehen: Aussehen: Lynx ist etwa 1.70cm groß und muskolös, aber schnell und er kann sich sehr leise bewegen. Seine Haare sind pechschwarz und haben einen leichten lilanen Stich, sie reichen ihm bis zu den Ohren und sind eigentlich immer zerzaust. Lynx Augen sind auf den ersten Blick dunkel, wenn man aber genauer hinschaut erkennt man, dass sie dunkelviolett mit weißen, sternenähnlichen Punkten sind. Seine Haut ist blass und er meidet die Sonne eher. Er trägt meistens schwarz und am Hals trägt er ein Lederhalsband mit 7 Tonperlen für seine Jahre im Camp und ein schwarzer Diamant in der Mitte. Wenn er den Diamant berührt, bildet sich um ihn ein Brustpanzer aus stygischem Eisen.
    Vergangenheit: als Lynx 7 Jahre alt war, hatte er einen Wutanfall und ließ mit seinen Kräften unbeabsichtigt das Haus, in dem er lebte, einstürzen, aber seine Mutter befand sich noch darin und starb, er rannte weg. Mit 8 begegnete er Hades, der ihm einen Brustpanzer aus stygischem Eisen, der sich in einen schwarzen Diamanten verwandelt, und ein Schwert aus stygischem Eisen gab und ihm den Weg ins Camp zeigte.
    Familie: Janice Black (Tot)
    Haustier: Hat einen schwarzen Pegasus. Er wollte ihn zwar nicht haben, aber der Pegasus ist ihm einfach so lange hinterher gelaufen (da er ihm die Angst vorm Fliegen nehmen wollte), bis er ihn akzeptiert hat.
    Sexualität: Bi
    Sonstiges: er hat ein 90cm langes Schwert aus stygischem Eisen mit einem Griff aus schwarzem Leder und einem schwarzen Diamanten am Heft

    Joshi

    Name: Josh Apell
    Alter:14
    Geschlecht: M
    Göttliches Elternteil: Apollo
    Fähigkeiten: Guter Bogenschütze und Musiker
    Alter als ihr ins Camp gekommen seid:14
    Charakter: Ich bin Nett, hilfsbereit, aber auch etwas angeberisch wenn es um Schießen geht, sonst noch lustig und charmant
    Stärken: Schießen
    Schwächen: (hübsche Mädchen xD)regt sich über Feuer auf da dieses Seine Feile verbrennt
    Mag: Gut geschnitzte Bögen
    Mag nicht: schlecht geschnitzte Bögen xD
    Aussehen: Bin leicht muskulös, habe blonde Haare, braune Augen, hat oft einen Köcher bei sich
    Vergangenheit: Ist schon im Alter von Elf zum Bogentraining gegangen und war sogar besser als die Erwachsenen, seine Mutter wurde als er 13 wahr von einem Monster zerfleischt, lebte 1 Jahre allein auf der Straße
    Familie: Susan Apell
    Haustier: Strix(Dämon in Eulen Gestalt, blutsaugend, gehorcht nur mit)
    Sexualität: hetero
    Verliebt/Beziehung: noch nicht
    Sonstiges:———-

    Serena Stone

    Name: Serena Stone
    Alter: 16
    Geschlecht: weiblich
    Göttliches Elternteil: Nike
    Fähigkeiten: Gedanken lesen und kontrollieren, Empathie
    Alter als ihr ins Camp gekommen seid: 9
    Charakter: Serena ist sehr tiefgründig und ist sehr verletzlich sie hatte eine harte Kindheit und ist deshalb misstrauisch anderen gegenüber, sie sehnt sich nach der großen Liebe und versteht sich mit Jungs am besten außerdem ist sie sehr bescheiden und ehrlich und sportlich
    Stärken: Ist sehr gut im Nahkampf, ist sehr hübsch und gut im Sport
    Schwächen: Ist sehr naiv und misstrauisch anderen gegenüber, manchmal etwas "zu ehrlich" und sehr empfindlich was ihre Vergangenheit angeht
    Mag: singen, Bücher, Jungs, Sport
    Mag nicht: Arroganz, Neid, Unehrlichkeit, Ungerechtigkeit
    Aussehen: Siehe Link
    Vergangenheit: ihr Vater ist Alkoholiker und sie wurde geschlagen als sie eines Tages genug hatte und abgehauen ist kam sie ins Camp
    Familie: Vater (Alkoholiker) Mutter( Aphrodite)
    Haustier: eine weiße Taube ( Flower)
    Sexualität: hetero
    Verliebt/Beziehung: alles willkommen
    Sonstiges: Singt sehr gut

    himbeersternchen/Lily

    Name: Kira Rushmann
    Alter: 14 Jahre
    Geschlecht: Weiblich
    Göttliches Elternteil: Demeter
    Fähigkeiten: (ich kenne mich nicht so gut mit Demeters Fähigkeiten aus...) hat einen Grünen Daumen, kennt sich mit Pflanzen gut aus, Pflanzen wachsen lassen (ich weiß nicht ob sie das kann...)
    Alter als ihr ins Camp gekommen seid: mit 10 Jahre
    Charakter: Kira ist eigentlich ein ein sehr ruhiges Mädchen und hält sich meistens zurück. Zu ihren Freunden ist sie aber sehr offen und freundlich. Sie hilft anderen gerne und ist immer da wenn man sie braucht. Wenn sich wütend wird zeigt sie es nicht sondern drückt es eher in Zeichnungen aus.
    Stärken: Bogenschießen, mit Pflanzen umgehen,
    Schwächen: mit anderen reden(also nicht das sie stottert sondern sie äußert sich einfach gegenüber Leuten die sie nicht so gut kennt nicht)
    Mag: Katzen, Alpakas, Bogenschießen und Pflanzen/Gartenarbeit
    Mag nicht: Tanzen, singen,
    Aussehen: Kira ist ziemlich groß, aber dünn gebaut. Sie hat dunkelbraune, lange Haare und Meeres grüne Augen. An ihren Haaren probiert sie öftesten neue Frisuren aus. Sie trägt meistens das Camp T-Shirt mit einer kurzen Hose. Am liebsten geht sie Barfuß oder trägt Sandalen.
    Vergangenheit: Wuchs nur mit ihrem Vater auf einem Bauernhof auf. Sie hatte eine sehr ruhige Kindheit bis ihr Vater kurz nach ihrem Ankunft im Camp von einer Furien ermordet wurde.
    Familie: Vater: Jack Rushmann, Mutter: Demeter
    Haustier: hätte ferne eine Katze
    Sexualität: Hetero
    Verliebt/Beziehung: noch nicht
    Sonstiges: will unbedingt eine Katze, ist gut mit Alice befreundet

    Name: Alice Carter
    Alter: 16 Jahre
    Geschlecht: Weiblich
    Göttliches Elternteil: Ares
    Fähigkeiten: sehr gut im Kampf, kann mit fast allen Waffen umgehen
    Alter als ihr ins Camp gekommen seid: 10 Jahre
    Charakter: Alice ist eine stures, neugieriges Mädchen. Sie kann sehr aufbrausend sein, ist aber gegenüber Freunden sehr gefühlsvoll. Man kann ihr vertrauen und immer auf sie zählen
    Stärken: rennen, Kampfsport, Athletik,
    Schwächen: viel zu unruhig
    Mag: Waffen polieren, trainieren
    Mag nicht: ein Faulenzer Tag kommt bei ihr nicht in Frage
    Aussehen: Alice ist eine eher kleines, dünnes Mädchen. Sie ist ziemlich zierlich gebaut. Ihre Haare sind hellbraun und reichen bis zur Schulter. Sie trägt ihre Haare meistens offen und sie hat Himmelblaue Augen. Sie trägt meistens ihr Lieblings T-Shirt wo draufsteht "I don't Care".
    Vergangenheit: Unbekannt
    Familie: Mutter: Marie Carter, Vater: Ares
    Haustier: //
    Sexualität: Hetero
    Verliebt/Beziehung: noch nicht
    Sonstiges: ist gut mit Kira befreundet

    Jason Leander

    Name: Jason Leander
    Spitzname: Jas
    Alter: 19
    Göttliches Elternteil: Hades
    Geschlecht: männlich
    Fähigkeiten: kann tote befehligen
    Alter als ich ins Camp kam: 9
    Character: Jason ist intelligent, herrschsüchtig, machtgierig, aggressiv und angeberisch und geheimnisvoll
    Er liebt kämpfen und schikaniert gerne schwächere ( sorry wegen den schlechten Eigenschaften aber er hatte eine schwere Kindheit und wurde oft gehänselt)
    Stärken: kann gut kämpfen, Pläne schmieden und ist gut im Umgang mit höllenhunden
    Schwächen: lässt sich auf jeden Streit ein und will viel Macht haben
    Mag: Höllenhunde, Kämpfe und seine Freundin ( Katarina, ist eine gewöhnliche Sterbliche )
    Mag nicht: Streber, Frieden, seine Mutter und den Leiter des camps
    Aussehen:
    Haare:
    Blonde Haare
    An den Seiten sehr kurz
    Oben hochgegeelt
    Schwarze Augen, stark gebräunt und muskulös
    Trägt meisten einen schwarzen Kampfanzug .
    Hinten hat er ein Schwert auf den Rücken gebunden. ( eine Seite aus himmlischer Bronze die andere aus normalem Metall).
    Eine Narbe vom rechten Auge zum Mundwinkel
    Vergangenheit: Er hat nie jemanden etwas von seiner Vergangenheit erzählt
    Familie: eine Mutter und eine Schwester ( sein Bruder ist bei einem Angriff ums Leben gekommen, deshalb der schlechte Charakter)
    Haustier: rex und herkules zwei höllenhunde
    Sonstiges: Bester Freund ist
    Luke Castellan
    Freundin: Katarina

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew