x
Springe zu den Kommentaren

Shingeki no Kyojin RPG

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
13 Fragen - Erstellt von: - Entwickelt am: - 601 mal aufgerufen

Herzlich Willkommen in der Welt von Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)! Eine Welt, in welcher die Menschen einen natürlichen Fressfeind besitzen, die Titanen. Um sich zu schützen, bauen sie riesige Mauern und bilden ein starkes Militär aus, doch es sind nicht nur die Titanen, vor denen man sich in Acht nehmen sollte, denn auch zwischen den Menschen herrscht eine gewisse Zwietracht! Zwei Völker, die Eldias und die Marleys stehen sich gegenüber in einem zerbrechlichen Frieden, nach langen Kriegen und das, obwohl sie doch eigentlich den selben Feind haben. Taucht ein in diese spannende und gefährliche Welt und werdet ein Teil davon, egal ob als Mensch oder Titanenwandler, als Eldias oder Marley und schreibt eure eigene Geschichte.

    1
    Gliederung: ((bold))1. Willkommen 2. Regeln 3. Generelle Erklärung 4. Mauer Erklärung (Eldias) 5. Stadt Erklärung (Marleys) 6. Titan Erklärung 7.
    Gliederung:

    1. Willkommen
    2. Regeln
    3. Generelle Erklärung
    4. Mauer Erklärung (Eldias)
    5. Stadt Erklärung (Marleys)
    6. Titan Erklärung
    7. Titanwandler Erklärung
    8. Waffen und Kampftechniken Erklärung
    9. Berufe
    10. Steckbriefvorlage
    11. Charaktere
    12. Beziehungen
    13. Sonstiges/ News


    Willkommen und schön, dass du zu uns gefunden hast!^^

    Wie du schon siehst ist das hier ein Shingeki no Kyojin RPG, dass auf dem Manga/Anime basiert.

    Wir haben in den folgenden Kapiteln die Welt und die politische Situation erklärt. Da sich das RPG doch in einigen Punkten von der original Story abhebt, würden wir raten es zu lesen.: D Bei Fragen/Anregungen stehen Miyu und NoFace_Uta zur Verfügung.

    Wir wünschen euch viel Spaß und hoffen es begeistert euch!

    Jetzt aber noch eine grundlegende Sache:

    Der folgende Text enthält Spoiler für alle die SNK gerade erst angefangen haben oder nicht bis zum Ende der dritten Staffel geschaut haben. Weiterlesen auf eigene Gefahr!^^ Wir wollten euch nur bescheid sagen, jetzt geht es aber wirklich los!

    2
    ((bold))((unli))Jetzt kommen wir zu einer nervigen, aber sehr wichtigen Sache, Regeln: ((eunli))((ebold)) 1.MiyuJigoku, Maledicta und NoFace_Uta sind
    Jetzt kommen wir zu einer nervigen, aber sehr wichtigen Sache, Regeln:

    1.MiyuJigoku, Maledicta und NoFace_Uta sind die Bossis ^^

    2.Geht respektvoll und höflich miteinander um. Streitigkeiten außerhalb des RPGs klärt ihr bitte Privat unter euch ab. Nicht jeder muss jeden mögen, aber für eine angenehme Atmosphäre sollten wir uns alle um ein respektvolles Miteinander kümmern.

    3.Wenn ihr Steckbriefe abschickt, benutzt bitte die Grammatik und Rechtschreibung der deutschen Sprache.: D

    4.Ebenfalls sind in dem RPG nicht gerne Einzeiler gesehen. Das RPG hat viel mit Emotionen und Gedanken, aber auch Reaktionen der Charakter zu tun. Bitte gebt euch Mühe, dies authentisch darzustellen. Ihr müsst keine Monologe schreiben, aber die Lust vergeht schnell wenn man der einzige Träger einer Situation ist.

    5.Ihr könnt eurer Kreativität freien Lauf lassen, wenn etwas nicht passt oder zu OP (etc.) ist, werden wir als Ersteller eingreifen. Bei größeren Ideen bitte zuerst zu uns kommen.

    6.Wenn ihr bis hier gelesen habt dann schreibt unter euren Steckbrief Titan.

    7.Auch, wenn es in diesem RPG vermutlich öfter zu Gewalt, etc kommen wird, bitten wir euch trotzdem, so zu schreiben, dass das RPG nicht gesperrt wird, das gleiche gilt auch für sexuelle Handlungen!

    8.Dieses RPG ist FSK 16! Was ihr jetzt mit dieser Information anfangt oder wie alt ihr euch ausgebt, ist euch überlassen. Das ist nur als freundliche Warnung gemeint: D

    9.Bevor ihre Charaktere von anderen tötet, fragt bitte erst, ob das ok ist.

    10.Der Urtitan ist der, mit der größten Macht, weswegen wir entschieden haben, ihn nur als NPC im RPG zu spielen. Falls ihn jemand für eine Idee braucht, kann er uns schreiben und dann entscheiden wir, ob das ok ist, oder nicht.

    3
    Generelle Erklärung:


    Dieses RPG basiert auf Shingeki no Kyojin und die Storyline wird auch bis zum Ende der dritten Staffel übernommen. Ab dort haben wir eine eigene Storyline erfunden, wobei wir gleichzeitig noch ein paar Änderungen vorgenommen haben, um dies möglich zu machen. Wir wissen dass dies im Manga und Anime nicht so ist, doch haben wir uns dafür entschieden um ein RPG aufzubauen, wo man gemeinsam miteinander RPGn kann, ohne dass die beiden Fronten so geteilt und abgezweigt sind. Im folgenden Text erkläre ich die Storyline von uns, wie sie nach der dritten Staffel erfolgt ist. Für alle die noch nicht soweit geguckt/gelesen haben sind wir natürlich für Fragen offen:).

    Bevor wir aber mit der Storyline anfangen, müssen wir eine grundsätzliche Änderung erklären, die wir vorgenommen haben um das RPG nicht zu spalten.
    Anstatt das Paradies auf einer Insel liegt, haben wir es auf das Festland der Marleys verlegt, in den Norden an die Küste. Der Aufbau von Paradies bleibt genau gleich wie in der Anime, das könnt ihr unten alles noch einmal nachlesen. Wir wissen, dass es eigentlich eine Insel neben dem Festland ist, aber wir haben uns, aufgrund der oben genannten Gründe für diese Variante entschieden. Für alle, die den Anime nicht kennen: bei den Marleys und den Eldias handelt es sich um zwei Völker, wobei die Eldias die Einzigen sind, welche sich in einen Titan/ Titanwandler verwandeln können.

    Storyline:
    Nachdem Kampf bei der Mauer Maria fanden die Eldias in Paradies heraus, was wirklich hinter den Titanen steckte und wo sie ursprünglich her kamen. Geschockt von dem, was sie herausgefunden hatten, konzentrierte sich der Aufklärungstrupp aber erst einmal auf das Wichtigste. So konnte die Mauer Maria, wie damals in Trost, repariert werden und erlangte so ihre ursprüngliche Größe zurück. Dadurch, dass der Aufklärungstrupp im Kampf den Kolossalen Titan erlangte, hatten sie zu diesem Zeitpunkt drei Titanenwandler in ihrer Armee, zusammen mit dem Kiefertitan und dem Kolossalen Titan. Den Kiefertitan konnten sie im Kampf bei Mauer Maria wiedererlangen, oder eher zurückholen. Der weibliche Titan war immer noch in der Kristallhülle eingeschlossen, doch hatten die Marleys den Tiertitan, den Karrentitan, den Kriegshammer Titan und den Gepanzerte Titan zu diesem Zeitpunkt.
    Der Aufklärungstrupp hatte es nach ein paar Monaten geschafft die Gegend um Paradies komplett von Titanen zu befreien, wobei sie bis zur der Stelle vorrücken konnten, wo die Marleys die Eldias, die sie verraten oder betrogen haben, verwandelten.
    Die Marleys haben zu diesem Zeitpunkt geplant Paradies komplett zu zerstören und sich das Land anzueignen, so wie die restlichen Titanen. Doch auch die Eldia in Paradies blieben nicht unvorbereitet, da sie die Marleys als stets vorhandene Bedrohung sahen. Schlussendlich kam es dann zu einem Krieg zwischen beiden Fronten, der drei Jahre anhielt. Beide Seiten hatten starke Verluste und zum Ende des Krieges hatten beide Völker kaum eine Aussicht auf einen Sieg. Die beiden Oberhaupte der jeweiligen Fronten kamen zusammen und beschlossen einen zerbrechlichen Frieden zwischen beiden Völkern. Die Grenzen der Länder wurden festgelegt, die Eldias in Marley durften nicht mehr in Sperrzonen leben sondern mussten freie Bürger werden. Beide Seiten versuchen sich regelmäßig zu treffen um die diplomatischen Beziehungen aufrecht zu erhalten. Die Völker können sich gegenseitig besuchen, wobei die Grenzkontrollen teilweise sehr hart sind. Am Anfang war es noch sehr zögerlich, doch inzwischen gibt es einen einigermaßen regelmäßigen Verkehr zwischen beiden Ländern. Trotzdem kommt es immer wieder zu Streitereien oder anderen Unruhen. Dieser sehr instabile Frieden, da beide Seiten Misstrauen gegeneinander hegen, hält seit zwei Jahren an. Seitdem hat sich Paradies gesellschaftlich und technologisch weiterentwickelt, obwohl sie noch lange nicht an den Fortschritt von den Marleys heran reichen. Doch haben auch die Eldia in Paradies die ersten Zeppeline, die ersten Anfänge von Strom, obwohl die Zeit der Autos erst am Anfang steht. Das Hauptverkehrsmittel ist immer noch das Pferd.

    Links zum selbst Nachlesen:
    Paradis | Attack on Titan Wiki | Fandom
    Denkt aber dran das wir einiges geändert haben, wenn ihr bei etwas nicht sicher seid, fragt einfach, wir beißen nicht.: D

    4
    ((bold))((unli))Mauer Erklärung (Eldias):((eunli)) ((ebold)) Die Mauern dienen als Schutz- und Lebensraum der Eldias. Innerhalb von insgesamt drei 50
    Mauer Erklärung (Eldias):

    Die Mauern dienen als Schutz- und Lebensraum der Eldias. Innerhalb von insgesamt drei 50 Meter hohen, runden Steinmauern (Sina, Rose, Maria), in denen 10 kolossale Titanen ruhen, leben die Bewohner in Siedlungen und Städten. Die Mauern schützen sie hierbei vor Titanen, die in der Außenwelt umherstreifen. Innerhalb der Mauern wurden sowohl Städte, als auch Dörfer und einzelne Siedlungen errichtet. Die ärmere Bevölkerung lebt dabei in den äußeren Distrikten, während die reichen Edelleute im zentralen Bereich innerhalb von Mauer Sina wohnen und leben. Außerhalb der Mauern gibt es Wälder, Felder, Gebirge, Ruinen, Flüsse und Seen.

    Aufbau:
    Insgesamt existieren drei Mauern in einem konzentrischen Aufbau: Mauer Maria, Mauer Rose und Mauer Sina. Würde man die Mauern einfach kreisförmig aufbauen und die Menschensiedlungen innerhalb dieser Mauern errichten, hätte man, falls Titanen die Mauern durchbrechen keinerlei Möglichkeiten diese abzuwehren. Denn man wüsste nie an welcher Stelle des weitläufigen Territoriums sie einfallen und natürlich hat die Menschheit nicht die Ressourcen, um die Mauern in ihrer Gesamtheit zu bewachen und zu verteidigen. Deshalb hat man zu der Lösung gegriffen, Bezirksstädte zu errichten. Dies sind kleine Ausbuchtungen an allen 4 Himmelsrichtungen jeder Mauer. Die Menschen, welche dort leben, fungieren als “Köder”, denn sie sind näher an den Titanen und ziehen diese somit an, weswegen, im Falle eines Angriffs, die Titanen mit einer Wahrscheinlichkeit von fast 100% diese kleinen Bezirksstädte angreifen würden. Somit ist die Angriffsfläche verringert und es werden Kosten zur Bewachung gespart. Jede einzelne der Mauern ist ungefähr 50 Meter hoch und mehrere Meter breit, sodass oben Gleise installiert werden konnten, auf denen unter anderem Kanonen mobil gemacht werden können. In den Mauern sind Titanen eingesperrt, was für größere Stabilität sorgt. Im Norden des Gebiets ist das Klima kalt, was das Leben erschwert. Doch dafür ist die Titanen Aktivität geringer. Aus diesem Grund leben viele Menschen dort.


    Schwachstellen:
    Die größte Schwachstelle der Mauern bilden ihre Tore, da diese selbst dünner sind als die Mauern und aus zwei – voneinander abhängig – bewegbaren Toren bestehen. Somit wird der Luftraum zwischen den einzelnen Toren zur Gefahr, da es Titanen leichter fällt durch zwei dünne Wände zu schlagen, statt durch eine Massive. Auch die Lage der Tore ist folglich ungünstig. Sie liegen direkt an den Hauptstraßen, da sie die Bezirke mit anderen Gebieten verbinden. Dies erleichtert die schnelle Ausbreitung der Titanen, wenn die Tore durchbrochen werden.


    Schwachstellen:
    Mauer Maria: Mauer Maria bildet den ersten und auch den längsten Verteidigungswall der Menschheit. Ebenso wie die anderen Mauern ist Maria etwa 50 Meter hoch und mit Waffen ausgestattet, um im Fall eines Angriffs reagieren zu können. Zwischen ihr und der nächsten Mauer liegen ca. 100 km.
    Bezirksstädte:
    -Bezirk Shiganshina (Süd)
    -Bezirk Quinta (West)
    -Bezirk Ragako (Nord)
    -Bezirk Dauper (West)

    Mauer Rose: Mauer Rose ist die zweite und somit mittlere Verteidigungsmöglichkeit der Menschen, ebenfalls mit Waffen ausgestattet. Zwischen ihr und der Mauer Sina liegen 130 km.
    Bezirksstädte:
    -Trost (Süd)
    -Bezirk Krolva (West)
    -Bezirk Utopia (Nord)
    -Bezirk Karanese (Ost)

    Mauer Sina: Mauer Sina ist die letzte Mauer und umschließt den innersten Teil des menschlichen Territoriums. Innerhalb von Mauer Sina regiert der König und die Militärpolizei, die unter diesem dient. Zudem lebt in Mauer Sina scheinbar der reichste Teil der Bevölkerung. Der Durchmesser des Mauergebietes beträgt 500 km (250 km im Radius).
    Bezirksstädte:
    -Bezirk Ehrmich (Süd)
    -Yarckel (West)
    -Bezirk Orvud (Nord)
    -Bezirk Stohess (Ost)

    5
    Marley:
    Da über die Städte in Marley nicht wirklich viel bekannt ist, ist auch hier die Hauptstadt selber erfunden (Labellio). Wenn ihr jemanden aus Marley erstellt, könnt ihr gerne Orte erfinden aus dem sie kommen. Sagt dann nur kurz bescheid und wir tragen es ein.: D

    Marley ist eine Nation und ein Volk. Das Land, das sie besitzen ist riesig wobei die Hauptstadt Labellio (erfundene Stadt) eine der größten ist. Nachdem Frieden hat sich dort auch die Familie Tybur hingezogen, obwohl diese davor eher abgelegen gelebt hatte.
    Eine weitere wichtige Stadt ist Rebellio, die früher eine Sperrzone war, jetzt aber öffentlich zugänglich ist.


    Familie Tybur (Oberhaupt):
    Die Familie Tybur ist ein mächtiger Familienclan, welcher in Marley lebt. Hoch angesehen in Marley ist die Tatsache, dass sie die erste Familie aus Eldia war, welche sich gegen Fritz erhob, um für Marley zu kämpfen. Obwohl das Militär die Führung hat, sitzt die Familie Tybur an der Spitze und bildet das “königliche” Haus, obwohl sie kein blaues Blut haben. Sie sind das Gegenstück zum König von Paradies.

    Gesellschaft:
    Die Gesellschaft der Marley ist eine sehr technologisch Fortschrittliche, ganz im Gegensatz zu der Gesellschaft innerhalb der Mauern. Es gibt öffentliche Verkehrsmittel, die mit Strom und Treibstoffen betrieben werden, sowie Zeppeline und Autos. Außerdem gibt es Elektrizität, was man unter anderem an Lautsprechern an den Mauern der Sperrzone erkennen kann.

    Nicht alle Eldia gingen nach Paradies, ein paar wenige blieben in Marley. Diese wurden nicht von den Marley getötet, dürfen allerdings nur in einer Sperrzone leben und diese nur mit Erlaubnis verlassen. So leben die meisten Eldia in Ghettos unter der Aufsicht der Marley Soldaten, welche die Eldia als minderwertig betrachten. Jedenfalls war das so, bis es zu dem schwachen Frieden kam, zwischen den Marley und den Eldia. Die Sperrzonen wurden aufgehoben, damit es “ein Volk” wird, jedoch sind die Unterschiede noch stark zu erkennen.

    Militär:
    Die Marley haben ein sehr fortschrittliches Militär. Dies sieht man an den Flugzeugen und den eisernen Schiffen. Die Fußsoldaten sind mit einem unbekannten Typ an Langfeuerwaffen und Revolvern ausgestattet.

    Die stärksten “Waffen” der Marleys sind die Titanwandler. Genannt wird diese Gruppe bei ihnen Krieger. Vor dem Frieden hatten die Eldia die die “Ehre” hatten ein Träger zu sein, besondere Rechte und konnten Sonderstatut für ihre Familien und sich selber erlangen. Dieses wurde mit dem Frieden aber ebenfalls verändert.

    Politik:
    Das Land der Marley ging einer aggressiven Expansionspolitik nach und hatte dadurch seine Territorien in den letzten Jahren stark vergrößert. Dies war nicht zuletzt durch die eldischen Titanenwandler möglich. Dadurch hat Marley sich das gesamte Land angeeignet, bis auf die Fläche von Paradis, die abgelegen im Norden des Landes liegt.

    Grenzen zu Paradies:
    Die ursprüngliche “Grenze” des Landes vor dem Frieden, die die Marleys selber gelegt hatten, war 60 km von der Mauer Maria entfernt. Dies war aufgrund der Titans, die die Marleys zu Paradies geschickt hatte um diese zu töten und vernichten. Somit wollten sie verhindern das die Titans ihre eigene Bevölkerung angriffen. Nachdem die Elidas herausgefunden hatte was wirklich hinter den Titans steckte und wo diese herkamen, kam es zu einem dreijährigen Krieg zwischen den Marleys und den Elidas von Paradies. Nachdem es zu Friedensverhandlungen kam wurden die Grenzen neu festgelegt. 40 km wurden Paradies zugesprochen und 20km Marley. In der Zeit des Friedens (3 Jahre bis RPG Beginn) wurde diese Gegend von beiden Seiten bevölkert, wodurch eine Hauptstraße beide miteinander verbindet.

    6
    Titanen Erklärung:

    Titanen sind die primären Antagonisten. Sie sind in der Regel ca. 3–15 Meter große, menschenähnliche Wesen, deren einziger Trieb es ist, Menschen zu fressen, wobei sie von großen Menschenmengen angezogen werden. Der bisher einzige bekannte Weg einen Titanen zu töten ist dem Nacken ausreichenden Schaden zuzufügen.

    Die einzigen die sich in Titan/Titanwandler verwandeln können, sind Eldia. Die Titans gegen die der Aufklärungstrupp kämpft/gekämpft hat, waren von Marley verwandelte Eldias, die sie betrogen oder verraten hatten. Als Bestrafung für ihre Fehler schleppten die Marleys diese zu den Grenzen zu Paradies und gab ihnen ein Serum, was sie in einen Titan verwandelte.

    Nachdem Frieden gab es keine Titans mehr, zumindest bis jetzt. Doch wer weiß...vielleicht verändert sich das ja doch noch einmal: D

    Anatomie:
    Im Allgemeinen sehen die Titanen den Menschen sehr ähnlich. Sie beherrschen den aufrechten Gang und besitzen die gleiche Anzahl und Anordnung an Gliedmaßen. Andere Merkmale sind:
    - hohe Körpertemperatur und Regenerationsfähigkeit (abgeschlagene Gliedmaßen wachsen z. B. innerhalb weniger Minuten nach, auch abgeschlagene Köpfe, welche oberhalb des Nackens abgetrennt wurden)
    - leicht, schnell und stark
    - sie besitzen kein wirkliches Verdauungssystem, nur einen Magen
    - sie sind zwischen 3 und 15 m groß
    - sie brauchen Sonnenlicht, um aktiv zu sein, nur wenige Ausnahmen können das auch bei Mondlicht
    - einzelne Titanen wirken stark deformiert, da sich die Proportionen von denen normaler Menschen unterscheiden
    - fast alle Titanen besitzen übergroße Münder, mit sehr vielen kleinen, rechteckigen Zähnen
    - ihnen fehlen die Eckzähne, an deren Stelle nun Schneidezähne sitzen


    Nahrung:
    Aufgrund ihrer Körpergröße sollten Titanen eigentlich einen immensen Energiebedarf haben. Jedoch scheinen sie keinerlei Nahrung zu sich nehmen zu müssen, da sie verschlungene Menschen wieder erbrechen und andere Organismen komplett zu ignorieren scheinen. Außerdem haben sie auch keinen Verdauungstrakt, sondern lediglich einen Hohlraum im Bauch.

    Verhalten:
    Titanen scheinen nur davon angetrieben zu werden, Menschen zu fressen. Der Grund dafür ist, dass sie nach einem Titanenwandler suchen, um wieder ein Mensch zu werden, denn wenn ein Titan einen Wandler frisst, bekommt er dessen Fähigkeiten. Dies macht man sich zunutze, indem die Städte, auch Distrikte genannt, ausgelagert erbaut wurden, damit die Titanen sich auf zentrale Punkte fokussieren und somit nicht die gesamte Mauer verteidigt werden muss. Außerdem scheinen gewöhnliche Titanen nur ein geringes Maß an Intelligenz zu besitzen. Es wurde zwar beobachtet, dass Titanen lernfähig sein können, allerdings steht ihre Intelligenz in keinem Vergleich zu der eines normalen Menschen. Jeder Titan scheint einen spezifischen Gesichtsausdruck zu besitzen, scheinen aber nicht in der Lage zu sein, verschiedene Gesichtszüge zu zeigen. Ihr Gesichtsausdruck wirkt eingefroren.

    7
    Die neun Titanwandler:

    Um ein Titanwandler zu werden, muss der Träger ein Eldia sein. Dieser bekommt das Serum gespritzt, dass diesen dann in einen Titan verwandelt. Dieser Titan muss dann den vorherigen Träger essen, zum Beispiel der Träger des weiblichen Titan, um deren Fähigkeiten zu annektieren.

    Die Verwandlung von den Titanwandlern läuft bei allen Titanen, bis auf den Kriegshammer Titan, gleich ab. Aktiviert wird die Kraft durch die Zuführung einer blutenden Wunde, wie ein Schnitt oder sonstiges. Durch einen Blitz erscheint der Titan dann, wobei bei einer verlangsamten Verwandlung man erkennen würde, dass die Träger sich vom Nacken aus des Titans verwandeln, weil sie sich in diesem auch befinden.
    Der Kriegshammer Titan verwandelt sich dagegen von den Füßen, wobei der Träger sich nicht im Nacken befindet, sondern in einer Kristallhülle im Boden vergraben ist.

    Insgesamt können die Titanenwandler nur 13 Jahre leben, bis sie den Titan an jemanden anderes weitergeben müssen. Danach sterben die Träger.


    Weiblicher Titan:

    Momentaner Träger: Arya Winchester

    Aussehen/ Größe:
    Der weibliche Titan ist 14 m groß. (Aussehen, siehe Bild. Haare gleichen sich an die Farbe des Trägers an)

    Bild:
    https://www.google.com/url? sa=i&url=https%3A%2F%2Fwww.pinterest.de%2Fpin%2F803681495976114619%2F&psig=AOvVaw1m-JcxsGvUpqep9yUSRvs9&ust=1614088693257000&source=images&cd=vfe&ved=2ahUKEwiU8eyK0_3uAhUh2eAKHZ0xCIQQjRx6BAgAEAc

    Fähigkeiten:
    Der weibliche Titan kann durch eine Fähigkeit, die auf Schreien beruht, Einfluss auf geistlose Titanen ausüben. Diese werden durch die Schreie des weiblichen Titanen angelockt und eilen zu ihm. Außerdem verfügt der weibliche Titan auch über sehr große Ausdauer und ist sehr mobil.
    Der Weibliche Titan besitzt auch die Fähigkeit seine Haut zu diamantähnlicher Stärke zu verhärten, die bei Kontakt Klingen aus ultra hartem Stahl brechen kann. Sie kann diese Fähigkeit auch nutzen, während sie aus dem Nacken ihres Titanen herauskommt, um einen diamant ähnlichen Kokon zu erschaffen
    Neben ihren defensiven Eigenschaften verleiht ihre Verhärtung ihren Nahkampf-Angriffen eine deutlich stärkere Kraft, wobei ein einzelner gut platzierter Schlag in der Lage ist, einen gegnerischen Titan zu zerstückeln oder sogar zu enthaupten.


    Schwächen/Negative Aspekte:
    Der Nachteil der Anziehungskraft ist, dass, sobald die Titanen, die dem Ruf folgen, ankommen, sie den weiblichen Titan angreifen und seinen Körper auffressen. Unter normalen Umständen könnte dies zu einer Katastrophe für den Träger des Titans werden, aber in einigen Fällen kann dieses Phänomen zu ihrem Vorteil genutzt werden.



    Attackierender Titan:

    Momentaner Träger:

    Aussehen/ Größe:
    Er ist 15 m groß (Aussehen, siehe Bild. Haare passen sich dem Träger an)

    Bild:
    https://images.app.goo.gl/HUcsXNj72rx5Knmz9


    Fähigkeiten:

    Er kann auf zukünftige Besitzer bzw. auf deren Erinnerung zugreifen und man hat somit auch Einfluss auf die vergangenen Nutzer. Des Weiteren hat der attackierende Titan eine bessere Regenerationsfähigkeit und kann sich öfter als andere Titanen verwandeln. Dazu ist er wie der weibliche Titan sehr agil und hat eine große Körperkraft.


    Schwächen/Negative Aspekte:
    Der attackierende Titan kann weder seine Haut verhärten, noch hat er eine Panzerung, wie der gepanzerte Titan, wodurch er relativ leicht angreifbar ist.


    Der Kolossale Titan:

    Momentaner Träger:

    Aussehen/ Größe:

    Im Gegensatz zu anderen Titanen hat der kolossale Titan keine Haut, sodass man lediglich sein Muskelgewebe sieht. Zudem hat er einen ziemlich stämmigen Körper und lange Arme. Aufgrund seiner gewaltigen Körpermasse ist der kolossale Titan ziemlich schwerfällig und langsam. Er ist der größte bekannte Titanenwandler und kann mit einer Größe von 60 Metern sogar über die Mauern der Eldias spähen.

    Bild:
    https://images.app.goo.gl/MKG97vD5ifaR4fXd7


    Fähigkeiten:

    Aufgrund seiner enormen Größe, von 60 m, ist der kolossale Titan ziemlich schwerfällig. Daher hat er einen Verteidigungsmechanismus – er kann kochend heißen Dampf aus seinem Körper ausstoßen und somit Feinde, die ihm zu nahe kommen, abwehren, in dem er sie fort schleudert oder verbrennt. Er scheint außerdem die Stärke und Dauer des Ausstoßes regulieren können.

    Negative Aspekte:
    Aufgrund seiner Größe, kann der kolossale Titan sich kaum vom Platz bewegen und wenn nur sehr langsam und schwerfällig. Zwar hat er eine hohe Verteidigungskraft, doch verbraucht diese Muskelmasse, wodurch sich der Titan abbaut. Gleichzeitig können sich dadurch auch keine 3D-Manöver mehr in die Haut des Titan verhaken. Durch die einmalige Verwandlung (bis der Träger sich Regeneriert hat, Kraft gesammelt hat um sich erneut zu verwandeln) ist der Titan eingeschränkt.

    Der gepanzerte Titan:
    Momentaner Träger:

    Aussehen/ Größe:
    Der gepanzerte Titan ist 15 Meter groß und gehört somit zu den größeren Titanen. Er ist recht stabil und muskulös gebaut, zudem ist der Großteil seines Körpers von gehärteten Hornplatten geschützt, wodurch er gegen die meisten Angriffe immun ist.

    Bild:
    https://images.app.goo.gl/XYGHNhEVryV4bLMEA

    Fähigkeiten:
    Das charakteristische Merkmal des gepanzerten Titanen ist die allumfassende Schicht aus panzer ähnlichen Segmenten aus gehärteter Haut, die den Titanen-Körper schützt. Diese Panzerung ist in der Lage, die Titanform vor beträchtlichem Schaden zu schützen, sogar vor einem direkten Treffer durch eine Kanone oder die ultraharten Stahlklingen der 3D-Manöver-Apparate.

    Negative Aspekte:
    Ein Nachteil der Haut des gepanzerten Titanen ist die verringerte Geschwindigkeit in der Titanenform. Ob aufgrund des erhöhten Gewichts oder der eingeschränkten Bewegungsfähigkeit: Der gepanzerte Titan ist nicht in der Lage, sich mit hoher Geschwindigkeit zu bewegen, wenn er komplett gepanzert ist. Dies kann gemildert werden, wenn der Träger Teile der Panzerung ablegt, um die Bewegungsfähigkeit zu erhöhen, wie zum Beispiel die Panzerung hinter den Knien.
    Es zeigt sich jedoch, dass in den letzten Jahren in anderen Nationen der Welt Projektile erfunden wurden, die selbst die Panzerung des gepanzerten Titanen problemlos durchdringen können. Durch einen direkten Treffer auf den Nacken könnte der Träger des Gepanzerten Titanen somit potentiell getötet werden.

    Der Tiertitan:
    Momentaner Träger:

    Aussehen/ Größe:
    Der Tiertitan hat verhältnismäßig lange Arme, die ihm fast zu seinen Füßen reichen. Zudem ist sein Rücken, sowie Arme und Beine von braunem Fell bedeckt, was ihm das Aussehen eines affenartigen Wesens verleiht. Mit einer Größe von 17 Metern ist der Tiertitan etwas größer als die meisten Titanen, die eine ungefähre Größe von 15 Metern haben.

    Bild:
    https://images.app.goo.gl/FaKELbes2KpVX4LD9


    Fähigkeiten:

    Der Tiertitan verfügt, wie auch der Kriegshammertitan und der Karrentitan, über die Fähigkeit, in Titanenform zu sprechen. Im Gegensatz zu dem Kiefertitan, der nur brüchig reden konnte, spricht der Tiertitan flüssig und klar verständlich.Obwohl der Tiertitan ein starker Nahkämpfer ist, zeigt sich seine wahre Stärke im Fernkampf. Der Tiertitan kann mit seinen langen Armen eine unglaubliche Wurfstärke aufbauen und Projektile weit – jedoch zielgenau – schleudern.

    Der Kiefertitan:
    Momentaner Träger:

    Aussehen/ Größe:
    Obwohl das detailliertere Aussehen des Kiefertitanen abhängig vom Träger ist, gibt es dennoch Gemeinsamkeiten, die sie alle teilen. Der Kiefertitan hat allgemein eine ungefähre Größe von fünf Metern und bewegt sich auf allen Vieren fort.

    Bild:
    https://images.app.goo.gl/tPerFondi5uo8Gub7

    Fähigkeiten:
    Aufgrund seiner Größe ist er nicht sehr stark, allerdings sehr wendig und agil. Der Kiefertitan hat einen sehr starken Kiefer, mit dem er sogar Stahl durchbeißen kann. Außerdem hat er die Fähigkeiten die Verhärtung von anderen Titans, wie bei dem weiblichen Titan und dem Kriegshammertitan, zu zerbeißen.

    Negative Aspekte:
    Er ist von allen Titanen der kleinste und schwächste, von der Körperstärke her. Doch sollte man seine Wendigkeit und Agilität nicht unterschätzen.

    Der Karrentitan:
    Momentaner Träger:

    Aussehen/ Größe:
    Der Titan ähnelt äußerlich den gewöhnlichen Titanenklassen, hat allerdings ein langgezogenes Gesicht. Im Gegensatz zu den anderen Titanen bewegt der Karrentitan sich auch nicht auf zwei Beinen fort, sondern läuft auf allen Vieren.

    Bild:
    https://images.app.goo.gl/BcDamaAqFurttdRj7

    Fähigkeiten:
    Der Träger des Titanen ist in der Lage, lange Zeiten im Titanen zu verharren, bis über zwei Monate. Dies führt jedoch dazu, dass er, nachdem er den Titanen verlässt sich teilweise noch auf allen Vieren fortbewegt und anfangs zum Laufen Krücken benötigt. Daher wird er auch nicht zum Angriff sondern eher zum Ausspähen oder Transportieren verwendet. Mithilfe einer auf den Rücken geschnallten rucksackartigen Plattform kann der Karrentitan mehrere Objekte tragen. Zudem ist der Titan ziemlich schnell, was bei dem Transport oder beim Ausspähen zusätzlich hilft. Außerdem nutzen die Marleys eine Art Rüstung und eine Geschützplattform, die dem Titanen auf den Rücken geschnallt werden und die es einigen Soldaten erlauben, von den Geschützen auf dem Rücken des Titanen Feinde zu beschießen. Dadurch kann der für den Kampf eher ungeeignete Titan seine Schwächen ausgleichen und so aus der Ferne assistieren.Wie der Tiertitan und der Kriegshammertitan, ist der Karrentitan in der Lage, in Titanenform in ganzen Sätzen zu sprechen.

    Negative Aspekte:
    Der Titan ist nicht besonder groß und Stark, zum Angriff nur geeignet wenn er ausgerüstet ist. Wenn die Ausrüstung kaputt oder die Menschen tot sind, ist er zum Kämpfen ebenfalls nutzlos. Außerdem ist die Regenerationsfähigkeit des Trägers sehr schwach im Gegensatz zu den üblichen Titanen.

    Der Kriegshammer Titan:
    Momentaner Träger: Amelia Tybur


    Aussehen/ Größe:
    Der Kriegshammer Titan ist 15 m groß.

    Bild:
    https://images.app.goo.gl/wVzbLRNZ3f767wDC8


    Fähigkeiten:

    Die Fähigkeit des Kriegshammertitanen ist es massive Strukturen aus gehärteter Titan-Substanz zu erzeugen. Diese Fähigkeit geht von Bodenzacken, die klein genug sind, um von anderen Titan-Gegnern unbemerkt zu bleiben oder massiven Säulen, die groß genug sind, um die 15-Meter-Titanen anzugreifen. Diese strukturelle Verhärtung erlaubt es dem Kriegshammertitan auch Objekte wie Waffen zu erschaffen, insbesondere den Kampfhammer, nachdem der Titan benannt wurde.
    Im Gegensatz zu allen anderen Titanenwandlern befindet sich der Träger des Kriegshammertitanen nicht in dessen Nacken. Dadurch kann der Kriegshammertitan auch kritischen Schaden im Nacken aushalten, was andere Titanenwandler nicht können. Stattdessen wird die Person in einem Kristall eingeschlossen und ins Erdreich gedrückt, während der eigentliche Titan – eine leere Hülle – durch eine Schnur von Nervenfasern mit dem Kokon verbunden ist. Wird die Schnur durchtrennt, kann der Träger des Titanen diesen nicht mehr kontrollieren und der Titan sackt leblos zusammen.
    Diese Fähigkeit in Kombination mit den Fähigkeiten zur Verhärtung macht den Kriegshammertitan unglaublich schwer zu besiegen: Der Titan selbst hat keine Schwachstellen und der menschliche Körper ist in einer extrem haltbaren Kristallhülle geschützt.

    Negative Aspekte:
    Ist die Verbindung einmal unterbrochen, kann der Titanträger sich nicht noch einmal verwandeln und sitzt in der Kristallhülle fest. Dort ist er zwar geschützt, jedoch kann diese Hülle durch den Kiefertitan zerstört werden, wodurch man an den Träger kommt. Zwar sind die Fähigkeiten des Titans stark, aber solange sein Träger nicht geschützt wird, kann der Titan relativ gut zurückgezwungen werden.

    8
    ((bold))((unli))Waffen und Kampftechniken: ((eunli)) ((ebold)) ((bold))3D-Manöver-Apparat:((ebold)) Der 3D-Manöver-Apparat ist eine Ausrüstungsart,
    Waffen und Kampftechniken:

    3D-Manöver-Apparat: Der 3D-Manöver-Apparat ist eine Ausrüstungsart, die im Kampf gegen die Titanen große Mobilität ermöglicht. Sie erlaubt es dem Benutzer, in einem 3D-Raum zu kämpfen, im Gegensatz zu dem normalen 2D-Raum, der einem Menschen zur Verfügung steht. Die Ausrüstung selbst hat die Form eines Körpergurtes, der einen Großteil des Körpers unterhalb des Halses umschließt. Die einfachste Bewegung, mit der die 3D-Manöver-Ausrüstung möglich ist, besteht darin, einfach auf ein Objekt zu zielen und die Greifhaken abzufeuern und dann den Gasmechanismus zu aktivieren, um sich selbst auf das besagte Objekt zu zubewegen. Man kann dann den Haken lösen und sich weiter vorwärts bewegen. In der Regel müssen die Soldaten jedoch in der Lage sein, sich zu bewegen, um allgemein navigieren zu können. Daher neigen sie dazu, ihren Schwung zu nutzen, um das Ziele herumzuschwenken, und zwar nicht nur in geradlinigen Mustern, sondern auch im Slalom zwischen Objekten und Titanen. Der Gasmechanismus ist so stark, dass er den Sturz einer Person stoppen kann, ohne die Haken zu benutzen. Das 3D-Manöver-Ausrüstung ist in offenen Räumen/Gebieten tendenziell weniger effizient, da der Benutzer nicht allzu viele Stellen hat, an denen die Haken aufgewickelt werden können. Die Haken sind jedoch in der Lage, Titanfleisch zu durchbohren, und 3D-Manöver-Zahnräder können genauso schnell oder sogar schneller als ein Titan sein. Das System wird über ein Handcontroller gesteuert, die auch als Griffe für die Schwerter des Trägers dienen. Die Klingen sind aus einem ultraharten Stahl hergestellt, der sowohl geschmeidig als auch stark ist und Titanfleisch zerreißen kann. Es kann nur in den Hochöfen von den Fabrikstädten hergestellt werden. Soldaten tragen gewöhnlich mehr Klingen in Kisten, die an den Seiten ihrer Oberschenkel gebaut sind.


    Eisenbambus-Schwert: Das Eisenbambus-Schwert ist neben den Gewehren die weitverbreitetste Waffe. Es läuft an der Spitze zu, was es zu einer hervorragenden scharfen Waffe macht. Der Träger hat im Kampf einen großen Vorteil, weil das Schwert nicht so leicht zerbricht, aufgrund des Eisenbambus darin. Die Schwerter haben auswechselbare Klingen und können durch Titanenfleisch schneiden.

    Fessler: Fessler werden in Fässern transportiert. In jedem Fass sind je 7 Eisen-Pfeilspitzen. Die Pfeilspitzen sind an spiralförmig aufgewickelten Drähten befestigt. An beiden Enden des Fasses schießen die Pfeilspitzen hervor. Die vordere Spitze bohrt sich ins Titanfleisch und das andere Ende bohrt sich in den Boden oder Baumstamm. Damit kann man große Zielobjekte bewegungsunfähig machen. Sitzen die Harpunen im Fleisch, sind sie schwer zu entfernen. Denn mit der Zeit heilen die Wunden, was dazu führt, dass sie tief in Haut und Fleisch sitzen. Die Fässer allein können keinen Titanenwandler fangen. Denn diese können ihren Titankörper verlassen.

    Kampftechnik: Die Titanen verfügen über die Fähigkeit sich selbst zu heilen und sind nur mit einer Technik wirklich zu töten: ein Stück ihres Nackenfleisches herausschneiden beziehungsweise einen tiefen Schnitt im Bereich des Nackens. Die grundlegenden Kampftaktiken beruhen auf Schwachstellen der Titanen. Sie können durch eine große Menschenmenge abgelenkt werden. Wenn die Titanen abgelenkt sind, ist es für den Zweiten einfacher das Fleisch aus dem Nacken zu schlagen und so den Titan endgültig zu töten. Die Kanonen können einen Titanen nicht effektiv töten, sondern nur verlangsamen. Für die Stadtverteidigung, wenn die Titanen durch die Mauer durchbrechen, werden die Truppen in drei Felder eingeteilt. Die Felder wiederum sind in Truppen aufgeteilt. Die Vor- und Nachhut bildet die Mauergarnison. Im Mittelfeld sind die restlichen Soldaten.

    9
    Berufe:

    Militär:
    Das Militär ist in drei Kräfte aufgeteilt: der Aufklärungstrupp, welcher außerhalb des menschlichen Territoriums in feindliche Gebiete vorstößt, um dort zu expandieren; die Mauergarnison, die die Mauern patrouilliert, pflegt und die Titanen fernhält und als erste die Titanen angreift, wenn das Tor zerstört wird, sowie die Militärpolizei, welche hochrangigen Soldaten sind, die als persönliche Wachen des Königs dienen und die Ordnung innerhalb der Mauern aufrechterhalten.

    Befehlskette: König/ -in → Erste Zentralbrigade → Armeekorps → Militärpolizei → Trainingseinheit

    Aufbau: Das Militär ist in 4 Divisionen unterteilt, wobei jede Division ihren eigenen Kommandanten hat. Diese unterstehen allerdings dem Oberbefehlshaber, welche das Kommando und die Gewalt über alle 4 Divisionen hat.

    Die 4 Divisionen des Armeekorps:
    Aufklärungstrupp: Sie gehören zu den Elitesoldaten und haben die Aufgabe, das, an die Titanen verloren gegangene, Territorium zurückzuerobern. Obwohl sie die am besten Ausgebildeten sind, werden sie oft von denen innerhalb der Mauern bekämpft und sind ständig von der Auflösung bedroht, da sie hohe Verluste erleiden und gewöhnlich keine Ergebnisse liefern. Ihr Zeichen: Zwei sich kreuzende Flügel, einer blau, der andere weiß

    Militärpolizei: Die Militärpolizei ist für die Aufrechterhaltung der Ordnung innerhalb der Mauern und den Schutz des Königs zuständig. Aufgrund ihrer wichtigen Funktion als Wächter der wichtigsten Menschen, dürfen nur die 10 besten Kadetten einer Abschlussklasse zu ihnen stoßen. Obwohl sie nur von den Besten rekrutiert werden, erweist sich ihre Arbeit innerhalb der Mauern, weit weg von den Titanen, als korrupt und oft inkompetent. Ihr Zeichen: ein grünes Einhorn mit weißer Mähne und weißem Horn

    Mauergarnison: Die Mauergarnison ist für die Patrouillen, die Wartung und den Schutz der Mauern verantwortlich. Sie hat die Aufgabe, Bürger zu evakuieren und Titanenwandler zu entsenden, falls die Mauern im Notfall durchbrochen werden. Die Soldaten der Garnison stehen zwischen dem Aufklärungstrupp und der Militärpolizei. Die Soldaten der Garnison, die dem südlichen Teil der Mauern zugewiesen sind, gelten als die erfahrensten, da die Titanen hauptsächlich aus dem Süden kommen. Ihr Zeichen: Zwei rote Rosen

    Trainingseinheit: Die Trainingseinheit dient zur Ausbildung und als Training der Rekruten. Hier wird die Qualifikation und Eignung der Kadetten im Laufe der Ausbildung beurteilt. Nach dem Abschluss wählen die Kadetten einen der drei Hauptzweige aus, um in das Militär einzutreten und ihre Laufbahn formell zu beginnen. Ihr Zeichen: zwei, sich kreuzende Schwerter

    Ränge:
    Oberster Befehlshaber: hat die komplette Befehlsgewalt, über das Militär. Im unterstehen, alle Einheiten sowie, alle Soldaten. Meist, wird diese Person, von der Königlichen Regierung unterstützt: (0/1)

    Major: Bezeichnung des Kommandanten des Aufklärungstrupps. Er hat die gleiche Macht, wie ein normaler Kommandant: (0/1)

    Kommandant: Sie befehlen die Divisionen. Jede Division hat ihren eigenen Kommandanten, welcher nur dem Obersten Befehlshaber unterstellt ist: (0/3)
    - Aufklärungstrupp:
    - Militärpolizei:
    - Mauergarnison:

    Hauptgefreiter: Sie sind die loyalsten und vertrauenswürdigsten Mitglieder einer Division und wurden vom Kommandanten benannt. Sie beraten ihn und übernehmen das Kommando, sollte er nicht vor Ort sein können oder sterben: (1/3)
    - Aufklärungstrupp: Freya Brown
    - Militärpolizei:
    - Mauergarnison:

    Ausbilder: Sie bilden die Rekruten aus und machen sie für den Kampf gegen die Titanen bereit: (0/unendlich)
    Mitglieder: Die normalen Mitglieder der verschiedenen Divisionen: (0/unendlich)
    - Aufklärungstrupp:
    - Militärpolizei:
    - Mauergarnison:

    Rekruten: Der niedrigste Rang im Militär. Sie werden von den Ausbildern für den Kampf bereit gemacht und müssen im Notfall auch einspringen, sind zu wenig Soldaten vorhanden: (0/unendlich)

    Die erste Zentralbrigade:
    Die erste Zentralbrigade ist eine Elitegruppe der Militärpolizei und es ist sehr schwierig hier hinein zu kommen. Ihr Ziel besteht darin Gegner, die den innenpolitischen Frieden stören, zu beseitigen. Ihnen ist dabei jedes Mittel recht. Zu ihren Feinden gehören: Menschen, die zu viel wissen, Attentäter, Flüchtlinge und Prostituierte.
    Im Gegensatz zu den anderen Einheiten, ist die Zentralbrigade die einzige, welche Menschen und nicht Titans tötet, weshalb sie eher als Attentäter der Regierung angesehen werden können und eine besondere Ausrüstung haben (z.B. Spiegel, um unentdeckt Feinde zu beobachten). Im Kampf sind sie dem Aufklärungstrupp ebenbürtig. Unterstellt ist diese Einheit nur dem König/ der Königin.
    - Kommandant: Ryder Walker (1/1)
    - Mitglieder: (0/9)

    König:
    Der Rang des Königs oder der Königin ist der höchste Rang der Stadt. Er/ Sie lebt in der Königsstadt Mitras, welche im Zentrum der Sina-Mauer liegt. Der König ist die mächtigste Figur innerhalb der Mauern und hat die Befehlsgewalt über das komplette Militär und die erste Zentralbrigade. Bei den Marleys bildet die Königsfamilie seit Generationen die Tybur-Familie.

    Weitere Berufe:
    Hier zählen wir weitere Berufe auf, natürlich könnt ihr auch gerne bei eigenen Ideen nachfragen, ob diese möglich wären. Das hier ist nur eine Auswahl:
    Schmied:
    Krimineller:
    Prostituierte:
    Apotheker:
    Arzt:
    Händler:
    Waffenschmied:
    Sattler:
    Bibliothekar:
    Buchbinder:
    Bauer:
    Wissenschaftler:
    Erfinder:
    Lehrer:
    Steinmetz:

    10
    Steckbriefvorlage:


    Hier die Vorlage zu den Steckbriefen. Füllt sie bitte in ganzen Sätzen und grammatikalisch korrekt aus. Klammern können gelöscht werden und dienen nur zur Orientierung und Information ^^ Charaktere der Serie dürfen auch übernommen werden, dann trotzdem einfach einen Steckbrief schicken ^^

    Name:
    Spitzname:
    Alter:
    Geschlecht:
    Wohnort: (Haus/ Wohnung/ bei den Marleys/ Eldias)
    Stand: (Bürger, Adelig)
    Beruf: (Siehe Kapitel…)
    Volk: (Marleys, Eldias)

    Aussehen:
    Charakter:
    Mag:
    Mag Nicht:
    Stärken:
    Schwächen:
    Hobbys:

    Familie:
    Darf der Charakter sterben?:
    Beziehung:
    Einstellung zum jeweils anderen Volk:
    Ziel des Charakters: (Unzufriedene Bürger können sich z. B. auch in Organisationen gegen den König, etc., verschwören)
    Vergangenheit: (kein „werdet ihr sehen“)
    Sonstiges:

    Falls Titanwandler:
    Wie hat der Charakter den Titan erhalten:
    Welcher Titan:

    Falls Militär:
    Rang:
    Zweig: (nur bei den Eldias)
    Wie sehen andere den Charakter:

    Link:


    Hier kommt ihr zur Steckbriefseite:
    Steckbriefe

    11
    Charakter:

    Die Charakter die dunkelrot markiert sind, sind Titanwandler:)


    MiyuJigoku:
    -Aurora Tybur (Marley, "Kronprinzessin")
    -Freya Brown (Eldia, Hauptgefreite)
    -Arya Winchester (Eldia/Marley, weiblicher Titan)

    NoFace_Uta:
    -Amelia Tybur (Eldia/Marley, "Prinzessin", Kriegshammertitan)
    -Ryder Walker (Eldia, Anführer der Zentralbrigade)

    12
    Beziehungen:

    13
    Sonstiges/ News

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew