Springe zu den Kommentaren

Die Charaktere aus »Dein Leben in Goldwies« [RPG]

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Fragen - Erstellt von: - Entwickelt am: - 101 mal aufgerufen

Hier findet ihr alle Steckbriefe der Charaktere aus meinem RPG »Dein Leben in Goldwies«.

    1
    Inhaltsverzeichnis

    ☞ Inhaltsverzeichnis (K. 1)
    ☞ Steckbrief-Vorlage (K. 2)
    ☞ Samuel Serafion (K. 3)
    ☞ Jim Nash (K. 4)
    ☞ Brianna Moore (K. 5)
    ☞ Faith Bloomwell (K. 6)
    ☞ Nico Colin (K. 7)
    ☞ Elenor Madelaine von Hammersburgh (K. 8)
    ☞ Iker Javier Peréz (K. 9)
    ☞ Jaroslavia Quinn Lone Ibsen-Chan (K. 10)

    2
    Steckbrief-Vorlage

    Schreibt in Sätzen. Seid ausführlich und gibt nicht nur drei Adjektive an. Bei Charakter und Aussehen erwarte ich mindestensfünf Sätze. Niemand ist perfekt. Jeder hat Schwächen, Stärken, Ängste oder Macken. Links sind erlaubt, ich stelle auch gerne Collagen zusammen, diese sollten aber maximal 6 Bilder beinhalten.
    ________________________________

    ☞ Name: (Vor - und Nachname. Achtet darauf, dass sowohl Vornamen als auch Nachnamen nicht allzu oft vorkommen.)
    ☞ Alter: ( Alle Jahrgänge sind erlaubt. Kleine Kinder brauchen aber Erziehungsberechtigte!)
    ☞ Geschlecht: (Männlich/Weiblich/Divers.)
    ☞ Geburtstag: (Es reicht, wenn ihr den Tag und den Monat angibt.)

    ☞ Wohnort: (Wo wohnt die Person? Achtet darauf, dass RPG spielt in einer Stadt. Niemand wohnt plötzlich in Amerika oder Frankreich. Ihr könnt gerne Links für die Häuser, Gärten, etc. schicken. Mit wem wohnt die Person dort? Wo liegt ihr Haus/ihre Wohnung/?)
    ☞ Beruf/Schule/Ausbildung: (Arbeitet die Person? Wenn ja, welcher Tätigkeit geht sie nach? Oder geht sie noch zur Schule oder macht gerade eine Ausbildung? Arbeitslosigkeit geht natürlich auch...)

    ☞ Beziehungsstatus: (Single/Vergeben/Verheiratet/Getrennt/...)
    ☞ Verliebt: (Ja/Nein. Wenn ja, in wen?)
    ☞ Sexualität: (Alles ist erlaubt.)

    ☞ Aussehen: (Wie bereits gesagt, schreibt mindestens fünf Sätze! Links sind erlaubt. Schreibt detailliert.)
    ☞ Besondere Merkmale: (Was fällt anderen Person an diesem Charakter sofort auf? Bunte Haare/Piercings/Tattoo/Muttermal/...)

    ☞ Charakter: (Nennt gute und schlechte Eigenschaften, denn die hat jeder. Geht auch auf bestimmte Situationen ein. -> "Ärgert man sie, so bekommt sie schnell schlechte Laune."/"Hat er eine schlechte Note bekommen, wird er noch ehrgeiziger."/...)
    ☞ Stärken: (Maximal 6. Ausführlich! Klatscht mir hier nicht nur sechs Wörter hin!)
    ☞ Schwächen: (Mindestens 3. Hier gilt das gleiche!)

    ☞ Vorlieben: (Was mag die Person? Essen/Wetter/Tiere/...)
    ☞ Abneigungen: (Was mag die Person nicht? Essen/Wetter/Tiere/...)
    ☞ Freizeitaktivitäten: (Was sind die Hobbys dieses Charakters? Schwimmen/Zeichnen/Lernen/Sport/...)

    ☞ Ängste: (Nennt mindestens zwei. Ich möchte aber nicht bei jedem nur zwei Wörter sehen. Warum hat die Person Angst vor etwas?)
    ☞ Wünsche: (Was wünscht sich die Person? Haustier/Partner/...)
    ☞ Pläne für die Zukunft: (Vielleicht möchte die Person berühmt werden? Oder ins Ausland auswandern?)
    ☞ Geheimnisse: (Muss nicht jeder haben.)

    ☞ Familie: (Nicht jeder kommt aus schlechten Verhältnissen und hat nur Streit mit seinen Eltern! Es gibt auch glückliche Familien!)
    ☞ Vergangenheit: (Hier gilt das gleiche. Nicht jeder kommt aus dem Heim, wurde von alles gehasst oder gemobbt!)

    ☞ Sonstiges: (Allergie/Erkrankung/...)
    ☞ App-Aufgaben-Ideen: (Ihr habt schon Ideen, welche Aufgaben ihr eurem Charakter geben wollt? Schreibt sie auf!)

    3
    ((maroon))((bold))((unli))Samuel Serafion - DieKleineGoldkatze((eunli))((ebold))((emaroon)) ☞ Name: Der Name dieses Jungen lautet Samuel Serafion. S
    Samuel Serafion - DieKleineGoldkatze

    ☞ Name: Der Name dieses Jungen lautet Samuel Serafion. Sein Spitzname ist einfach nur Sam.
    ☞ Alter: Er ist 18 Jahre alt, wird aber in wenigen Tagen 19.
    ☞ Geschlecht: Man hat es wahrscheinlich schon erkannt, dass er männlich ist.
    ☞ Geburtstag: Am 24.12 hat er Geburtstag.

    ☞ Wohnort: Sam besitzt nun die Villa seiner Eltern, oder eher gesagt ihr ehemaliges Ferienhaus. Diese liegt am Strand von Goldwies und ist...Recht hübsch und groß. Seht euch einfach das Bild oben an.^^
    ☞ Beruf/Schule/Ausbildung: Durch seine Eltern ist Sam ja Recht bekannt. Eigentlich wollte er schon immer Model werden, wie seine Mutter, hat aber schon eine Absage bekommen, die ihn zutiefst verletzt hat (wegen seinem Bein). Also hat sich sein Vater gekümmert, einen Freund angerufen und Sam einfach einen Platz als Modedesigner einer bekannten Marke verschafft.:)
    Nebenbei, es ist zwar nur ein Hobby, ist er künstlerisch unterwegs: Er zeichnet, modelliert oder näht. Einige Sachen verkauft er in einem Online-Shop.

    ☞ Beziehungsstatus: Samuel ist mit Andrew Ramirez zusammen. Früher hat er immer Zeit mit den verschiedensten Typen verbracht, was er sich jetzt erst einmal wieder angewöhnen muss.
    ☞ Verliebt: Er ist in Andrew Ramirez verliebt.:)
    ☞ Sexualität: Offen homosexuell, es ist ihm nicht peinlich.

    ☞ Aussehen: Sam ist mit seinen 1.75 nicht zu klein und auch nicht zu groß. Muskulös ist er nicht wirklich, klar, er hat hier und dort Muskeln, aber nicht im untertriebenen Maße, sondern sein Körper wirkt einfach nur ziemlich schlank und trainiert. Seine Haut ist leicht blass, die Augenringe schminkt er sich oft einfach über. Sam trägt manchmal Kontaktlinsen, da er Brillen nicht so toll findet. Seine Kontaktlinsen haben eine leuchtende, grüne Farbe. Trägt er sie nicht, sitzt eine zierliche, goldene Brille auf seiner Nase und man kann seine hübschen, sehr hellen, strahlend blauen Augen erkennen. Sam hat lange, dichte und schwarze Wimpern, die seine Augen umrahmen. Er hat einige Sommersprossen auf der Nase und den Wangen, diese sind aber nur sehr leicht zu erkennen. Sams Haare sind eigentlich braun, er färbt sie aber regelmäßig in bunten Farben. Mal blau, dann grün, momentan ist es ein knalliges rot. Seine Haare sind oft ein wenig zerzaust, aber es steht ihm. Sie reichen ihm bis über die Ohren und knapp bis ans Kinn (siehe Bild).
    ☞ Besondere Merkmale: Wahrscheinlich seine Augen, wenn er die Kontaktlinsen nicht trägt, und seine Haare. Außerdem hat Samuel ein Tattoo, welches seinen ganzen Rücken bedeckt...Einen brüllenden Löwen in goldenen Tönen (ungefähr wie auf dem Bild). Achja...Sein rechtes Bein ist an sehr vielen Stellen, sowohl am Oberschenkel als auch am Unterschenkel, von etlichen, großen Narben geziert.


    ☞ Charakter: Sam ist außerordentlich selbstbewusst. Er sagt immer, was er denkt, ist vielleicht etwas zu direkt, vorlaut und hat oft etwas zu meckern. Der Junge hält sich für etwas besseres, sieht gerne auf andere herab und spielt den großen Boss der Welt. Durch seine Eltern ist er verwöhnt bis zum geht nicht mehr, weshalb er sich für ein Geschenk Gottes hält. Er lässt andere gerne die Drecksarbeit für ihn erledigen, sich bedienen oder feiern. Sam ist außerdem Recht egoistisch und denkt oft nur an seine eigenen Bedürfnisse oder Vorteile. Trotz allem ist er in der Not für seine Freunde da, kann auch manchmal seine stillen, depressiven Tage haben oder ein lieber Engel sein. Sam bekommt sehr, sehr schnell schlechte Laune, kann bestimmte Situationen schlecht einschätzen und weiß einfach nicht, wann er den Mund lieber halten soll. Er ist ein Junge, der weiß, was er will, sich seinen Willen erkämpft, ehrgeizig ist und nicht allzu schnell aufgibt. Es kommt zwar selten vor, aber Sam kann auch eine emotionale Heulsuse sein. Hat er jemanden lieb gewonnen, so würde er für diese Person durchs Feuer gehen. Wie erwähnt kann der Teufel auch zum Engel werden, Sam hat auch seine liebevolle und fürsorgliche Seite.
    ☞ Stärken: Sams Selbstbewusstsein gilt wahrscheinlich als eine seiner Stärken. Er schreibt Geschichten, was kaum jemand weiß, zeichnen und seiner Kreativität freien Lauf lassen kann er auch ziemlich gut. Ebenfalls hat Sam einen guten Geschmack für Mode, er bringt sich vieles einfach selbst bei (Momentan ist es das Nähen).
    ☞ Schwächen: Der Junge weiß oft nicht, wann er den Mund lieber halten und freundlich sein soll. Außerdem kann er überhaupt nicht kochen, ist schlecht in Mathe und Chemie und nicht so gut im Schwimmen. Außerdem hat er Angst vor Hunden, Spinnen und Höhe. Die Narben an seinen Beinen schmerzen oft, besonders bei Kälte. Wegen ihnen humpelt er manchmal auch, weshalb man ihn öfters mit Krücken sehen kann.

    ☞ Vorlieben: Sam mag große, trainierte und hübsche Männer, Süßigkeiten, Kuscheleinheiten und wenn alles nach seiner Pfeife tanzt. Auch geht er gerne shoppen, liebt es zu lesen oder Geschichten zu schreiben und Katzen zu streicheln. Ja, er liebt Katzen. Und er mag es, so beliebt zu sein.
    ☞ Abneigungen: Er hasst Hunde, Spinnen und Höhe. Auch mag er es nicht, wenn Leute aus der Reihe tanzen, nicht das tun, was er verlangt oder er kein Essen bekommt. Sein Bein mag er auch nicht, vor allem wenn es weh tut. Beleidigungen und Streit sind auch nicht so toll.
    ☞ Freizeitaktivitäten: Sam geht gerne shoppen, in Clubs, flirtet viel oder feiert. Auch schreibt er Geschichten oder ärgert des öfteren Leute. Zeichnen tut er auch, sonst bringt er sich gerne neue Dinge bei. Seiner Arbeit schenkt er auch viel Zeit.

    ☞ Ängste: Als kleiner Junge wurde er an seinem Bein sehr schlimm von einem Hund verletzt, weshalb er nun vor diesen Tieren Angst hat. Auch fürchtet er sich vor Spinnen und Höhe. Warum? Er hat einfach lieber festen Boden unter seinen Füßen, in ein Flugzeug würde man ihn wahrscheinlich nie bekommen, ohne das ihm ein Beruhigungsmittel gespritzt wird, nachdem er alle Mitarbeiter der Fluggemeinschaft bekämpft und beleidigt hat. Spinnen sind dagegen einfach...eklig.
    ☞ Wünsche: Sam wünscht sich, irgendwann eine Karriere als Model starten zu können, davon träumt er schon von klein auf an. Sonst...Joar...Ein Haus voller Katzen und mit einem tollen Partner wäre schon ganz super.
    ☞ Pläne für die Zukunft: Pläne...Mhm. Sam möchte der Welt einfach nur beweisen, was er kann. Er ist wegen seiner Eltern bekannt, möchte aber wegen seiner Persönlichkeit und seiner Fähigkeiten berühmt werden.
    ☞ Geheimnisse: Sam sagt niemanden, dass er Angst vor Hunden hat, hält geheim, warum er manchmal mit Krücken laufen muss und warum er Angst vor Hunden hat. Sein Bein zeigt er auch nur ungerne.

    ☞ Familie: Seine Mutter Catherine Serafion ist eine der berühmtesten Models der Welt. Sein Vater war früher ein sehr bekannter Sportler, der oft die verschiedensten Turniere gewonnen hat, wegen einer Verletzung aber Schuldirektor wurde.
    ☞ Vergangenheit: Sam wurde von seinen Eltern schon immer verwöhnt, da er ihr einziges Kind war. So entwickelte er sich zu einem größtenteils egoistischen und selbstbewussten Typen. Durch seine Eltern, die fast jeder kennt, ist er bis heute hoch angesehen, wird nach Autogrammkarten von seinen Eltern gefragt und ist der beliebteste Junge der Schule gewesen. Als die App auftauchte und die Schule letztendlich schließen musste, suchte er sich einen Job.

    ☞ Sonstiges: Äh. Nö.
    ☞ App-Aufgaben-Ideen: Auch Nö.

    4
    ((maroon))((bold))((unli))Jim Nash - DieKleineGoldkatze((eunli))((ebold))((emaroon)) ☞ Name: Sein Name lautet Jim Nash. Spitznamen hat er keine, er
    Jim Nash - DieKleineGoldkatze

    ☞ Name: Sein Name lautet Jim Nash. Spitznamen hat er keine, er mag sie auch nicht wirklich. Manchmal darf man ihn Jimmy nennen.
    ☞ Alter: Er ist 20 Jahre alt.
    ☞ Geschlecht: Männlich, wie man wahrscheinlich schon längst erkannt hat.
    ☞ Geburtstag: Genau weiß er es nicht mehr, wahrscheinlich aber am 26.12. Ihm ist sein Geburtstag aber auch egal, meistens. Da er sich nicht mehr genau erinnern kann, haben er und sein bester Freund, oder eher gesagt sein bester Freund alleine, beschlossen, seinen Geburtstag immer am 02.11 zu feiern, da sie sich an dem Tag kennenlernten.

    ☞ Wohnort: Jim hat keinen festen Wohnsitz. Er wohnt meistens auf der Straße, in verlassenen Gebäuden oder bei seinem besten Freund.
    ☞ Beruf/Schule/Ausbildung: Einen Beruf hat der junge Mann ebenfalls nicht. Ab und zu vertickt er illegale Sachen, sonst tut er nicht, um sich irgendwie Geld zu verdienen.

    ☞ Beziehungsstatus: Single. Auch glaubt er, dass niemand ihn jemals lieben könnte.
    ☞ Verliebt: Da in seinen Kopf so ziemlich immer ein großes Chaos herrscht und er Probleme mit dem Umgang seiner Gefühle hat, kann er das im Moment nicht sagen...
    ☞ Sexualität: Also, Jim hätte kein Problem, mit einem Mann eine Beziehung einzugehen. Allerdings fühlt er sich doch mehr zu Frauen hingezogen. Er ist also Bisexuell.

    ☞ Aussehen: Jim ist an die zwei Meter groß, um genau zu sein 1,98 cm. Seine Haut ist blass und von etlichen Narben am ganzen Körper geziert. Er wirkt dürr und mager, hat aber trotz seines mageren Aussehens ordentlich Kraft. Seine Haare sind zerzaust und gehen ihm ungefähr bis zum Kinn, wobei einige Haarsträhnen länger sind als andere. Meistens trägt er seine Haare offen, manchmal auch in einem kleinen Knäuel zusammen gebunden. Seine Augen sind strahlend blau und er trägt manchmal eine goldene Pilotenbrille, allerdings hat diese keine Sehstärke.
    Er hat eine lange Narbe, die sich quer über seinen Rücken zieht. Meistens trägt er eine schwarze Jacke, darunter ein weißes T-Shirt, eine schwarze Jeans und Turnschuhe, die ebenfalls in schwarz und weiß gehalten sind.
    ☞ Besondere Merkmale: Mhm. Wahrscheinlich seine große Körpergröße. Und eventuell die Tatsache, dass er so ziemlich immer fast komplett schwarz gekleidet ist.

    ☞ Charakter: Jim ist meistens unfreundlich, abweisend, gemein, frech und macht sich nicht viel aus den Gefühlen von anderen.Er liebt es, andere zu ärgern, zu verletzen und sich überlegen zu fühlen.Selten ist er nett, liebevoll, ehrlich oder höflich, und das auch nur zu bestimmten Leuten.Er ist schnell genervt, wird schnell aggressiv und rastet sehr schnell aus.Er wirkt manchmal etwas dumm, ist aber eigentlich ziemlich intelligent, gut im improvisieren und planen.Es kommt nicht sehr oft vor, dass er irgendwelche Gefühle zeigt. Manchmal ist er aber auch ein richtiger Jammerlappen und benimmt sich wie ein kleines Kind. Oft scheint er auch verwirrt, abwesend oder verrückt zu sein. Er tut selbstbewusst, ist es aber tief in seinem Inneren gar nicht. Er liebt es, andere leiden zu sehen und ihnen Schmerzen zuzufügen, da er selbst genug leiden musste. Dadurch, dass er psychisch krank ist, wird sein Charakter sehr beeinträchtigt: Es kann sein, dass er einfach anfängt zu schreien, ohnmächtig wird, weint etc.
    ☞ Stärken: Er zeichnet sehr gut, spielt viele Instrumente und singt. Momentan konzentriert er sich aber nur noch auf seine Gitarre. Auch ist er gut im Kampf, egal ob mit oder ohne Waffen. Er ist sehr sportlich und hat enorme körperliche Kraft.
    ☞ Schwächen: Seine psychischen Krankheiten gelten definitiv als seine Schwächen. Auch kann er nicht schwimmen. Er kann seine Gefühle nicht sehr oft zeigen und hängt zu sehr an seiner Vergangenheit. Außerdem traut er sich oft nicht, zuzugeben, dass er Angst vor etwas hat, da ihm das ziemlich peinlich ist.Er gerät oft in Schwierigkeiten und denkt manchmal zu wenig nach, bzw er denkt gar nicht nach, bevor er handelt. Ebenfalls wirkt er oft durcheinander und kann bestimmte Situationen schlecht einschätzen, mit seinen Gefühlen kann er auch nicht immer allzu gut umgehen.

    ☞ Vorlieben: Er mag es, wenn er seine Ruhe hat, und keine Menschen sehen muss, die glücklich wirken. Auch mag er es, mit Stift und Papier und Kreativität ein Bild zu erschaffen, Liebe zu erfahren (was lange nicht mehr vorkam) und andere leiden zu sehen. Er mag mildes Wetter und die Natur, besonders Wälder. Waffen sind auch toll.
    ☞ Abneigungen: Er hasst es, glückliche Menschen zu sehen und wenn Leute ihm auf die Nerven gehen. Auch mag er Wasser nicht, findet Umarmungen meistens schrecklich und hasst es, wenn etwas nicht nach Plan läuft oder sich Leute ihm wiedersetzen. Er hasst zu kaltes oder zu heißes Wetter und mag keine Gewässer.
    ☞ Freizeitaktivitäten: Er geht manchmal einfach nur durch die Natur spazieren, zeichnet, spielt Gitarre, singt oder ärgert andere Leute... beziehungsweise er bedroht und quält sie.

    ☞ Ängste: Er hat Angst vor Wasser und Angst davor, alleine zu bleiben, obwohl er das wohl nie zugeben würde. Er hat Angst, Menschen zu verlieren, die ihm wichtig sind und irgendwann im Gefängnis zu landen. Polizei macht ihm ebenfalls Angst, die hängen ja mit dem Gesetz zusammen. Auch fürchtet er sich vor Umarmungen und seinen psychischen Krankheiten, da diese unberechenbar sein können.
    ☞ Wünsche: Irgendwann hätte Jim gerne eine Person an seiner Seite, mit der er über alles reden kann...und die ihn liebt. Eine Familie wäre irgendwann auch ganz schön.
    ☞ Pläne für die Zukunft: Er hat keine so richtigen Pläne. Klar, sein größtes Ziel ist es, der Polizei immer weiter davon zu laufen, aber wer weiß, wie lange das klappt. Vielleicht macht er sich irgendwann auf die Suche nach seiner Familie...Nur hat er keine Ahnung, wie er das anstellen soll.
    ☞ Geheimnisse: Jim hält so ziemlich alles über sich geheim: Seine Straftaten, Ängste, Vergangenheit, seine fehlenden Erinnerungen, Wünsche, Träume...Einfach fast alles.

    ☞ Familie: Auch, wenn er sich nur sehr vage an seine Familie erinnert, meint er zu glauben, Eltern und einen Bruder gehabt zu haben. Da er sich aber nicht sicher ist, verleugnet er dieses Thema aber meistens.
    ☞ Vergangenheit: Er war ein typisches Problemkind...Er hat früh angefangen, mit Beginn der Pubertät, nur Unfug zu machen. Dazu zählen Einbrüche in Läden, Diebstähle, Handel mit Rauschmitteln und so weiter. Sein großer Bruder Neville litt schon immer an Asthma und sehr starker Migräne und ihre Eltern waren noch relativ jung und somit mit beiden Kindern überfordert...Nach langem Überlegen gaben sie Jim Widerwillig in ein Heim. Dort wurde der Junge zwei Jahre lang von den anderen gemobbt, verletzt und teilweise war er im Krankenhaus dem Ende schon ziemlich nahe, so schwer waren die Verletzungen. Mit der Zeit litt seine Psyche immer mehr...Nach zwei Jahren im Heim floh er von dort, er war nun 16 Jahre alt. Er fand eine Hütte im Wald und lebte von nun an alleine Dort. Eines Tages traf er zufälligerweise auf seinen Bruder. Jims Familie wollte ihn aus dem Heim holen, doch er war nicht mehr da und so suchten sie nach ihm, bis Neville ihn fand. Neville wollte, das sein Bruder nach Hause kommt, doch Jim lehnte ab. Er dachte, seine Eltern hätten ihn gehasst und deshalb weggeschickt...und er hatte/hat Angst vor der Welt. Neville wurde wütend und schließlich prügelten sich die Beiden. Am Ende wachte Jim halb in einem Fluss liegend in der Nähe seiner Hütte auf, schwer verletzt und mit fehlenden Erinnerungen.

    ☞ Sonstiges: Er ist psychisch krank, hat eine Herz-Rhythmus-Störung und kann kaum schreiben, lesen oder rechnen. XD
    ☞ App-Aufgaben-Ideen: Nein.

    5
    Brianna Moore - Delirium

    ☞ Name: Brianna Moore
    ☞ Alter: 20
    ☞ Geschlecht: weiblich
    ☞ Geburtstag: 14.11

    ☞ Wohnort: Brianna wohnt in einer kleinen Wohnung, für die sie allerdings dringend ein bis zwei WG-Mitglied/er sucht (!) da sie sich die Miete allein nicht leisten kann. Sie wohnt auch noch nicht lange dort, weshalb alles nur sehr karg eingerichtet ist. Ansonsten fällt auch vor allem auf, wie penibel alles sauber gehalten wird. Die Wohnung könnte abgesehen von fehlenden Verzierungen ohne Probleme aus einem Werbekatalog für Möblierung stammen. Viele Farben wird man auch nicht finden. Brianna beschränkt sich da auf die breite Farbpalette zwischen weiß und grau.
    ☞ Beruf/Schule/Ausbildung: Sie studiert Mathematik

    ☞ Beziehungsstatus: Sie war eigentlich immer single. Klar war auch sie schon verliebt, letztendlich wurde das aber generell nie erwidert (mit einer unerträglichen Besserwisserin wollte niemand etwas zu tun haben) und Noten etc. waren ihr sowieso immer wichtiger.
    ☞ Verliebt: Momentan nicht. Seltsamerweise verliebt sie sich sogar recht schnell, was sich vor allem in noch größerer Nervosität äußert. Sie versucht sich dann meistens, von der Person fernzuhalten (leider verliebt sie sich auch immer in Leute, die kein Interesse haben oder sie mies behandeln) und vertieft sich komplett in Arbeit
    ☞ Sexualität: Brianna ist heterosexuell.

    ☞ Aussehen: Brianna ist alles andere als ein Augenmagnet, auch wenn man sie definitiv nicht als hässlich bezeichnen kann. Quasi die einzige Sache, mit der sich Brianna kaum bemüht, ist nämlich ihr Aussehen. So ist dieses auch wirklich einfach durchschnittlich. Schon ihre Haare werden zwar regelmäßig auf eine gerade Länge gekürzt, werden aber meist nur unordentlich hochgesteckt. Sie haben von Natur aus eine kastanienbraue Farbe und Brianna hat auch nicht vor, etwas daran zu ändern. Sie trägt eigentlich auch schon seit ihrer Kindheit die gleiche Frisur – ein sogenannter Blunt Cut mit Mittelscheitel. Da selbst schulerlange Haare schon ziemlich nervig sein können, trägt sie sie öfter als Zopf oder im einfachen Dutt. Manchmal überlegt sie auch, die „Zotteln“ ganz abzuschneiden, bringt es letztendlich aber doch nie übers Herz. Briannas Gesicht hat ebenfalls keine wirklich markanten Merkmale. Ihre Augen habe eine trübe sumpfgrüne Farbe, die von mehreren braun-goldenen und grauen Sprenkeln geziert sind. Sie werden von wenig dunklen und auch nicht wirklich dichten Wimpern geziert, die immerhin relativ geschwungen sind. Darüber liegen ihre Augenbrauen, bei denen sie sich definitiv nicht die Mühe macht, sie zu zupfen. Von einer Monobraue ist sie dennoch weit entfernt, tatsächlich sind ihre Brauen sogar recht wohlgeformt. Man kann ihr allerdings deutliche Augenringe ansehen, die sich wirklich dunkel unter ihrem Wimpernkranz abzeichnen. Wie zu erwarten ist, sind diese auf akuten, durch Überarbeitung ausgelösten, Schlafmangel zurückzuführen. Sie hat aber auch keine Lust, sich die Mühe zu machen, diese zu überschminken. Make-up benutzt und besitzt sie sowieso extrem wenig. Briannas Nase ist ebenso wenig auffällig und ihre eher schmalen Lippen wirken meistens farblos. Ihre Größe beträgt im Übrigen etwa 1,75 und durch ihre schlanke Figur hätte sie theoretisch Modelmaße, wäre für diesen „Job“ aber trotzdem nicht gerade geeignet. Unter anderem wegen ihren nicht gerade auffälligen Kurven, aber auch aufgrund ihrer Haltung. Sie hat sich angewöhnt, ziemlich zusammengesunken dazustehen und -sitzen. Muskeln hat sie zwar, jedoch sieht man ihr diese überhaupt nicht an. Um das Klischee perfekt zu machen, trägt Brianna meistens eine eher unvorteilhafte Brille. Sie hat Kontaktlinsen, mit denen sie auch deutlich besser aussieht, trotzdem behält sie lieber die Brille auf, ohne die sie im Übrigen blind wie ein Maulwurf wäre.

    ☞ Besondere Merkmale: -

    https://i.pinimg.com/originals/be/66/e0/be66e0436bdb97a60da50ad824a84d84.jpg

    ☞ Charakter: Die meisten glauben, Briannas Leben besteht aus einer einzigen Sache – Arbeit. So falsch liegt man mit dieser Vermutung gar nicht, Brianna ist tatsächlich ein wirklicher Workaholic. So gut wie immer wird man sie mit einem Buch in der Hand, oder viel eher mit ihrem Laptop bewaffnet, vorfinden. Briannas herausragendste Eigenschaft ist mit Sicherheit ihr Ehrgeiz. Sie verspürt den dauerhaften und fast schon krankhaften Wahn, stets die Beste zu sein. Es bringt sie förmlich um, sollte ihr das nicht gelingen. Alles in ihrem Leben wurde schon genauestens durchgeplant, vom Essen am nächsten Tag über ihre Berufswahl bis zu den wahrscheinlichsten Szenarios ihres Todes. Brianna braucht einfach das Gefühl, alles unter Kontrolle zu haben. Sie hasst nichts mehr, als wenn jemand ihre Pläne durcheinanderbringt. Sie ist, wie man sich denken kann, ein Mensch, der viel auf Ordnung legt. In dieser wie auch in den meisten anderen Hinsichten ist sie eine absolute Perfektionistin. Ihr Zimmer wirkt immer tadellos, als stamme es aus einem Werbekatalog, ihre Handschrift wirkt wie gedruckt und generell alles, was sie tut, scheint genau geplant zu sein. Brianna verfügt außerdem über eine wirklich hohe Intelligenz und hatte schon immer hart erarbeitete Bestnoten. Besonders gut liegt ihr alles, was sich mit Mathematik und Naturwissenschaften beschäftigt. Schon als Kind liebte sie Zahlen und gehört mittlerweile definitiv zu den besten Hackern ihres Alters. Doch wie das eben oft bei hochbegabten Menschen ist, kommt sie mit anderen Leuten oft nicht so gut klar. Denn ihr EQ ist dafür um einiges niedriger. Sie kann deutlich besser mit technischen Geräten und Robotern umgehen als mit echten Menschen. Normalerweise reagiert sie abweisend auf andere und bleibt lieber für sich allein. Zu ihrer eigenen Unzufriedenheit lässt sie sich vergleichsweise schnell verunsichern und antwortet dann ohne darüber nachzudenken in fast kindischer Weise. Sie wäre gerne einer dieser „Kopf durch die Wand“- Menschen, die auf alles eine schlagfertige Antwort haben und sich nichts sagen lassen. Denn da ist sie quasi das Gegenteil und könnte vermutlich auch leicht manipuliert werden. Man sieht sie quasi nie lachen oder überhaupt lächeln. Das ist wohl auch einer der Gründe ihrer mangelnden Beliebtheit, die natürlich auch dadurch sinkt, dass man sie quasi nie auf Partys o. Ä. finden wird. Ihre Versuche, helfen zu wollen, laufen meistens auch darauf hinaus, dass sie lange Vorträge über die Fehler der zu verbessernden Person macht und damit ihren Ruf als unerträgliche Besserwisserin festigt. Böse meint sie es dabei nie. Generell ist sie eher kein Mensch für böswillige Absichten und Rache. Das ist ihr nur unnötiger Aufwand, der sich nicht lohnt. Sie kann andere Personen aber auch überhaupt nicht einschätzen. Deren Gefühlsregungen erkennen kann sie, sie leidet an keinerlei autistischem Syndrom, doch Erkennung der Absichten Anderer fällt ihr extrem schwer. Deshalb bleibt sie geradezu immer misstrauisch und hält andere allgemein noch weiter auf Abstand. Briannas innerer Zwang, immer die Beste zu sein, ist aber selbstverständlich auf Dauer nicht gesund. Weder für ihre Psyche, noch für ihren Körper, der unter anderem an heftigem Schlafmangel leidet. Sie hat ständig mit ihrer Angst zu versagen zu kämpfen und ist innerlich nur noch ein nervöses Wrack, das hofft, nie durchzufallen. Vielleicht will sie sich einfach beweisen, keiner weiß das so genau. Jedenfalls wäre es durchaus gut, jemand würde mal zu ihr durchdringen und ihr ihr Verhalten vor Augen führen. Von selbst wird ihr Befinden auch nur schlimmer als besser, auch ohne, dass sie ständig den Spott und Hohn anderer Menschen erleben muss.
    ☞ Stärken: Sie hat zwar kein fotografisches Gedächtnis, kann sich Dinge aber trotzdem sehr schnell und gut merken (bis auf Namen und Wege). Außerdem ist sie wie bereits erwähnt unglaublich ehrgeizig und weiß, wie man Dinge erreicht. Wenn sie ein Zeil hat, dann wird sie auch alles dafür tun. Sie ist eine strukturierte Person und ist gut im Planen und organisieren von Dingen. Zusätzlich ist sie natürlich sehr intelligent und kann fabelhaft mit Technik umgehen. Sie findet es auch nicht schlimm, sich mal die Hände schmutzig zu machen. In sportlichen Aktivitäten ist Brianna eigentlich auch ganz passabel. Sie ist vielleicht kein nächster Olympiasieger, aber gerade Ausdauersport liegt ihr. Auch an Selbstverteidigungstaktiken kennt sie einiges.
    ☞ Schwächen: Brianna setzt sich selbst immer viel zu sehr unter Druck. Gerade in den Prüfungsphasen ist sie ein komplettes Nervenbündel, das ihre Emotionen absolut nicht unter Kontrolle hat. Sie ist nicht gut darin zu lügen, zu schauspielern oder andere zu täuschen. Generell ist sie im Umgang mit anderen Menschen eine absolute Katastrophe. Sie hat null Schlagfertigkeit, versteht viele Witze nicht und schottet sich oft einfach nur ab. Spontanität ist auch nicht ihrs, genauso wenig wie Geduld. Alle ihre Aktionen müssen geplant sein, sonst wird sie absolut nervös. Leider ist auch ihr Orientierungssinn miserabel. Sie kann einfach überhaupt keine Karten lesen. Brianna überfordert sich auch ständig, sie schläft zu wenig, ist dauerhaft beschäftigt und tut quasi nie etwas für ihr eigenes Wohlbefinden. Und dann wären da natürlich noch ihre zahlreichen Ängste
    ☞ Vorlieben: Sie liebt Kaffee, ja ist geradezu süchtig nach der koffeinhaltigen Flüssigkeit. Außerdem mag sie das Gefühl, produktiv zu sein und sich neues Wissen anzueignen. Generell ist ihr sonniges Wetter etwas lieber als regnerisches, es sollte aber nicht zu warm sein. An Tieren mag sie vor allem ungefährliche Reptilien wie Leguane oder Schildkröten.

    ☞ Abneigungen: Mit Tieren kann sie fast noch schlechter umgehen als mit Menschen und ist ihnen deshalb doch eher abgeneigt. Extreme Hitze ist genauso wenig ihrs wie extreme Kälte, weil sie bei solchen Temperaturen leider ab und zu Migräne bekommt. Bei Lärm kann sie sich nicht konzentrieren und wird ziemlich schnell aggressiv, auch Ähnliches wie beispielsweise Kaugeräusche kann sie absolut nicht ausstehen.
    ☞ Freizeitaktivitäten: Vor allem wird man sie beim Lernen und Arbeiten antreffen. Ab und zu stopft sie eben noch ein bisschen Sport in ihren Terminplan. Sie hört viel Musik.

    ☞ Ängste: Natürlich hat Brianna vor allem Angst, in ihren Prüfungen durchzufallen und das Studium nicht zu schaffen. Generell hat sie aber vor ziemlich vielen Dingen Angst, was sie jedes Mal noch immer schlimmer macht, in dem sie die Wahrscheinlichkeit für einen bösen Ausgang ausrechnet. Sie fürchtet sich also mehr vor bestimmten Szenarien (in ein Verbrechen geraten, vergewaltigt werden, unwissentlich Drogen nehmen, Deadlines nicht einzuhalten, versehentlich alle Daten vom Speicher löschen, zu ertrinken...) als vor einzelnen Dingen. Gut, vor der Dunkelheit, großen Tieren und Höhen hat sie dann doch auch Angst. Achja, ansonsten eben noch Klaustrophobie, Trypophobie, Trypanophobie, Thanatophobie, Aviophobie und Astraphobie – wenn auch nicht alles in so starken Ausmaßen.
    ☞ Wünsche: Sie wäre gerne selbstbewusster und möchte eine Beziehung, auch wenn ihr das selbst noch nicht so klar ist. Brianna möchte später auch auf keinen Fall Geldsorgen haben und endlich raus aus der Armut. Viele materielle Wünsche hat sie sonst nicht.
    ☞ Pläne für die Zukunft: Natürlich möchte sie vor allem ihr Studium vollenden und im besten Fall nach dem Bachelor noch einen Master draufsetzen. Insgesamt strebt sie eine Führungsposition im Bereich Datenmanagement an.
    ☞ Geheimnisse: Schwer zu sagen. Brianna ist kein besonders offener Mensch, von daher gibt es vieles, das niemand weiß. Dabei gibt es aber quasi nichts, dass sie nicht verraten würde, sollte jemand danach fragen. Am schlimmsten ist wohl die Tatsache, dass sie bei der Aufnahmeprüfung für die renommierte Uni, an der sie studiert, geschummelt hat um tatsächlich angenommen zu werden. Sie bereut das noch immer und hat nicht vor, das je irgendwem zu erzählen. Und ihre ganzen Ängste sind ihr irgendwie peinlich

    ☞ Familie: Briannas Mutter hat weder studiert noch sonstige Abschlüsse oder Ausbildungen. Stattdessen ist sie als Kindergärtnerin tätig. Ihr Vater war Kinderarzt, dann kam jedoch Korruption und Käuflichkeit seinerseits zutage, weshalb er arbeitslos wurde.
    ☞ Vergangenheit: Sie hatte eine ziemlich normale Kindheit. Doch nachdem ihr Vater die Arbeit verlor, war das gesamte Vermögen der Familie schon nach wenigen Monaten durch seine exzessive Spielsucht aufgebraucht. Brianna wollte nie so werden wie ihre Eltern und immer raus aus dem „asozialen“ Viertel in dem die kleine Wohnung ihrer Eltern liegt. Täglich hatte sie das Negativbeispiel vor Augen, woraus schließlich ihr extremer Ehrgeiz resultierte.

    ☞ Sonstiges: -
    ☞ App-Aufgaben-Ideen: negativ

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew