Springe zu den Kommentaren

Hardcore: Steckbriefe

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
45 Fragen - Erstellt von: - Aktualisiert am: - Entwickelt am: - 3.317 mal aufgerufen

Willkommen zu der Steckbriefliste zum RPG "Hardcore". Hier sind alle Charaktere der Mitglieder aufgeführt.

Euer Admin: Devil Dog

    1
    Charaktere:

    2) Naomi Lebedeva

    3) Neil Arukas

    4) Alain Theron

    5) Madeleine Dubois

    6) Thalia Jane Ashwood

    7)

    8) Antonio Kingston

    9) Patricia Stone

    10) Ymir Yeager

    11) Malu Jamonie

    12) Sasaki Haise

    13) Kaneki Haise

    14) Liath Avely

    15) Vladimir Tomatschkov

    16) Alba Lucìa Vega

    17) Talia Elodie Philina Rohen-Rochefort

    18) Ivie Selassie

    19) Grace Grivas

    20) Lily Wyler

    21) Ethan Cline

    22) Eva Lohan

    23) Luke Tanosco

    24) Jean Bane

    25) Leana "Ana" Dubois

    26) Elijah Pry

    27) Nickolas Greyback

    28) Felicia Boulé

    29) Antonia Stark

    30) Amelia Haise

    31) Cassian Angelsberg

    32) Daphne Medea Walker

    33) Robin Tate Lindsey

    34) Arthur Mooren

    35) Quinn Gacy

    36) Abigail Dolores Malfoy

    37) Adam Edward Malfoy

    38) Jamie Lin Wright

    39) Uta Leeyung

    40) Rue Evans

    41) Juniper Avonlea Carpenter

    42) Natalia Goldberg

    43) Tauriel Sophie Tarakona

    44) Thor Fenrir Zet-A

    45) Eileen Winchester

    2
    Vorname: Naomi Nachname: Lebedeva Pseudonym: "Baba Yaga" Geschlecht: Weiblich Alter: 24 Passbild: Bild selbst illustriert. Aussehen: Naomi


    Vorname: Naomi
    Nachname: Lebedeva
    Pseudonym: "Baba Yaga"

    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 24

    Passbild: Bild selbst illustriert.
    Aussehen: Naomi ist 1,74m groß und besitzt einen dünnen Körperbau, mit ausgeprägten Kurven und langen Beinen. Genaugenommen hätte sie gute Chancen als Model für die ganz große Agenturen zu arbeiten. Sie besitzt keinerlei Tattoos oder anderen Körperschmuck. Ihr Kleidungsstil ist modern und immer aktuell.

    Staatsangehörigkeit: Belarus & USA

    Wohnsitz: In einer ordentlichen Mietwohnung im "Neon Dream" auf Ebene(2)

    Beruf: Sie ist als Netrunner tätig. (Sie war ein beneidenswerter Ripperdoc und kann sowohl legale aus auch illegale Cyberware implantieren und pflegen.)

    Psychologisches Gutachten: Naomi Lebedeva ist eine äußerst warme Persönlichkeit, welche durch ihren offenen und freundlichen Charakter im Gedächtnis der Menschen bleibt. Sie ist zuvorkommend und wirkt nach außenhin sehr naiv. Jedoch hat sie auch eine andere Seite, die sie nicht so oft zeigt. Es ist die innere Draufgängerin in ihr, die sich Nachts sturzbesoffen in Prügeleien verwickelt. Zu all dem kommt auch noch die verdammt hohe Intelligenz ihrerseits hinzu. Nach dem "Tod" ihres Verlobten ist sie jeodch von Trauer und Wut zerfressen worden, sodass sie nun über Leichen gehen wird, um ihren Willen durchzusetzen.

    Durchschnittliches Einkommen: Es kommt stark darauf an, ob sie Kunden hat oder nicht. Man kann jedoch sagen, dass ihr Einkommen zwischen 7000$ und 8000$ schwankt.

    Sonstiges: Sie arbeitete in ihrer Praxis auf Ebene(1), welche sie nun vorübergehend geschlossen hat. Die Praxis, wo sie ihren Kunden Cyberware implantierte, liegt im Keller der "Naughty Duckling Bar". Außerdem hat sie früher für Okænawa gearbeitet, wo sie sehr viel über Cyberware lernen konnte. Zudem ist sie trainiert im Nah- und kurzen Fernkampf.

    Cyberware-Steckplätze: 
    1) Verbindungs-Kabel-Einheit, sie kann aus ihrer linken Hand einen Satz Kabel herausziehen und damit hacken oder sich einfach nur mit einem Computer verbinden und dessen Daten herunterladen (Diese Cyberware ist illegal).

    3
    Vorname: (Dr. -Ing.) Neil Nachname: Arukas Pseudonym: ING-01 Geschlecht: männlich Alter: 31 Passbild: https://hotcorn-cdn.s3.amazonaws.com/wp-content


    Vorname: (Dr. -Ing.) Neil
    Nachname: Arukas
    Pseudonym: ING-01

    Geschlecht: männlich
    Alter: 31

    Passbild: https://hotcorn-cdn.s3.amazonaws.com/wp-content/up loads/sites/2/2018/07/06110546/luke-evans-midway-f ilm-cast.jpg

    Aussehen: Er ist 1,86m groß und vom Körperbau nicht besonders auffällig. Er ist weder Dick, noch besonders dünn. Zwar ist er relativ gut trainiert, allerdings hat auch das im Laufe der Jahre abgenommen und ist unter seinen teuren, maßgeschneiderten Anzügen nicht zu erkennen. Tattoos oder sonstigen Schmuck trägt er keinen.

    Staatsangehörigkeit: Estland, mittlerweile doppelte Staatsbürgerschaft (USA)

    Wohnsitz: Wenn er gerade nicht in seinem Büro die Nacht verbringt wohnt er in einem schlichten, sehr klassisch eingerichtetem Appartement auf der dritten Ebene, welches ihm von BЯETVA zur Verfügung gestellt wurde.

    Beruf: Vorsitzender der Waffenforschung und Entwicklung bei BЯETVA

    Psychologisches Gutachten: Neil ist ein ruhiger, recht vornehmer Mensch. Dabei ist er normalerweise distanziert, aber dennoch höflich seinen Mitmenschen gegenüber. Er redet kaum über sich selber und wenn dann überwiegend über seine Arbeit. Generell ist er auch sehr fokussiert und diszipliniert. Er nimmt seine Arbeit sehr ernst und bleibt oft noch weit über seine eigentlichen Arbeitszeiten hinaus in seinem Büro oder Labor. Er ist definitiv eher introvertiert, das heißt aber nicht, dass er Menschen meidet oder sich unwohl unter Menschen fühlt. Auch ist er kaum durch etwas aus der Fassung zu bringen, sondern denkt so gut wie immer rational.

    Durchschnittliches Einkommen: etwa 30.000$

    Sonstiges: Da er eine Zeit lang in Großbritannien gelebt hat ist sein Englisch stets mit einem leichten Mix aus britisch und estnischem Akzent versehen.

    Cyberware-Steckplätze: Neil hat ein winziges Implantat direkt neben dem rechten Ohr, welches eine Verbindung zu seinem Gehirn hat und lediglich dafür sorgen kann, dass er keinen Schlaf benötigt.

    4
    Vorname: Alain Nachname: Theron Pseudonym: „Ty“ - ein recht kurzer, nichtssagender und doch bekannter Name. Geschlecht: männlich Alter: 45 Jahre


    Vorname: Alain
    Nachname: Theron
    Pseudonym: „Ty“ - ein recht kurzer, nichtssagender und doch bekannter Name.

    Geschlecht: männlich
    Alter: 45 Jahre

    Passbild: https://www.testedich.at/quiz65/picture/pic_1595167061_5.png?1599448264

    Aussehen: Alain ist mit seinen 1,89 Metern ein recht großer schlanker Mann, der in seinen Militärszeiten durchaus durchtrainiert gewesen ist. Mit seinem jetzigen schlanken Körperbau gehört er so ziemlich dem Durchschnitt an, womit er auch ganz zufrieden ist. Sein Teint ist für gewöhnlich von einer hellen Farbe, doch es lässt sich auch eine gewisse Bräune erkennen, während sein Gesicht eine eher ovale, kantige Form mit herausstechenden Wangenknochen aufweist. Die Augenbrauen sind relativ buschig, die mandelförmigen Augen selbst von einem harten Dunkelbraun. Seine Lippen sind schmal, seine Nase gerade. Auf seiner Stirn sind meist Falten zu sehen, besonders wenn er die Augenbrauen zusammenzieht oder hebt. Drei Schussnarben an seinem Oberschenkel, an seiner Schulter und an seinem Unterschenkel, zwei lange Narben an seinem Hals und an seinem rechten Unterarm. Ein fehlender linker Unterschenkel. Doch besonders auffällig ist seine linke Hand, da nur noch der Zeigefinger und Daumen intakt sind, während seine drei anderen Finger komplett vernarbt und gelähmt sind. An dieser Hand trägt er meist einen schwarzen Lederhandschuh. Er weigert sich, seine Hand aus bestimmten Gründen ersetzen zu lassen.

    Staatsangehörigkeit: USA

    Wohnsitz: Er wohnt tatsächlich auf der Ebene 2 in einer sehr großen Wohnung auf dem obersten Stockwerk, wodurch er auch teils Zugang zum Dach hat. Mit der Einverständnis seiner Vermieterin hat er einige Änderungen vorgenommen, die dann auch umgesetzt wurden: Seine Fenster sind mindestens vier Meter breit und vier Meter hoch, womit sie quasi den größten Teil der Wand füllen und eher wie Glastüren, die zum Balkon führen aussehen. Außerdem ist seine Wohnung größer als die der anderen Bewohner, da er quasi in zwei Wohnungen lebt, die mit einem Eingang verbunden sind. Dafür hat er aber auch eine Menge bezahlt. Er wohnt eher in einem ruhigen aber wohlhabenden Viertel. Wie es in seiner chaotischen und zugleich ordentlichen Wohnung aussieht, ist für viele verblüffend.

    Beruf: Er hat im Militär gearbeitet, musste seinen Dienst nach einiger Zeit allerdings ablegen, weshalb er sich momentan im Ruhestand befindet. Naja, fast. Er hilft der Polizei beim Analysieren der Täter sowie Opfer oder bei der Überführung von kriminellen Aktivitäten, da er erstaunlich gut darin ist, Menschen zu lesen. Dabei verlässt er kaum seine Wohnung - die nötigen Sachen werden ihm zugeschickt und alles verläuft unter dem Namen Ty. Ab und zu nimmt er auch Fälle an, bei denen er seine Wohnung verlassen muss, aber das passiert eher selten.

    Psychologisches Gutachten: Seit dem Tod seiner Schwester, seiner Frau und seines siebenjährigen Sohnes leidet Alain offensichtlich an gewissen Psychosen, die der Grund für seine Paranoia und plötzlichen Realitätsschwankungen sind. Er saß jahrelang in Therapie, die ihm dann auch wirklich teils geholfen hat, und wirkt im Großen und Ganzen trotzdem ziemlich labil. Aufgrunddessen werden seinen Aussagen meist misstraut oder eben zu wenig Vertrauen geschenkt, auch wenn sie tatsächlich zutreffen, weshalb man ihn nur noch unter dem Namen Ty kennt, um seinen richtigen Namen in den Hintergrund zu schieben. Abgesehen von seinen negativen Eigenschaften besitzt Alain zudem noch über ein schnelles Denkvermögen, analytische Fähigkeiten und weist Erfahrungen in gewissen anderen Gebieten wie beispielsweise Waffenhandhabung auf. Er benimmt sich desöfteren sehr kindisch, scheint empathisch und emotional zu sein, zeigt dementsprechend einen hohen EQ. Alain verfolgt ein bestimmtes Muster in seinem Leben und ist abhängig von Medikamenten, die seine Ängste in den Griff bekommen. Erstaunlich ist, dass er keinerlei Anzeichen von Depression zeigt und eigentlich sehr lebhaft sowie höflich ist.

    Durchschnittliches Einkommen: Ziemlich schwankend, da er in unregelmäßigen Abständen arbeitet, es auf die Fälle ankommt und er nicht wirklich offiziell im Dienst ist. Durchschnittlich also ungefähr mittelmäßig, an manchen Monaten auch bis zu 7000$, an anderen nur bis zu 880$ und selten auch gar nichts, da er gerne mal untätig bleibt und das Geld, das sich die letzten Monate reichlich angesammelt hat, sowieso genügt - zumindest für ihn

    Sonstiges: Sein Name ist für eine bestimmte Zeit überall im Internet zu sehen gewesen, als er ein ganzes Gebäude mitsamt zwanzig Menschen in die Luft sprengte. Mitunter dieser dreißig Menschen, befanden sich fünf seiner Kameraden, die sich lediglich als Maulwürfe entpuppt haben. Diese zwanzig Menschen wurden als hochgefährliche Kriminelle eingestuft. Das Motiv weshalb er es getan hat, durfte in den Nachrichten nicht preisgegeben werden und seine Anwältin konnte ihn vor einer sehr langen Haftstrafe bewahren. Stattdessen musste er wie gesagt jahrelang in Therapie und wurde stets kontrolliert.

    Cyberware-Steckplätze: Sein linker Unterschenkel fehlt ihm. Dieser wurde durch eine schlichte Protese ersetzt..

    5
    Vorname: Madeleine Nachname: Dubois Pseudonym: Fleur Geschlecht: weiblich Alter: 30 Passbild: https://www.miss.at/wp-content/uploads/2017/11/011bba6ef


    Vorname: Madeleine
    Nachname: Dubois
    Pseudonym: Fleur

    Geschlecht: weiblich
    Alter: 30

    Passbild: https://www.miss.at/wp-content/uploads/2017/11/011bba6eff0998fa7bc0f3277626e36b_1434615934921604.jpg

    falls der Link nicht funkutioniert hätte ich noch diese hier ^^´:

    https://freshideen.com/wp-content/uploads/2017/04/schöne-frisuren-braufrisur-mit-locken.jpg

    https://asset4.zankyou.com/images/mag-post/fa2/6581/685//-/de/wp-content/uploads/2019/12/theweddinghaircompany-79600287-920373538358878-6091206948042238884-n.jpg

    Aussehen: Ihr engelsgleiches Aussehen, nutzt sie oft zu ihrem Vorteil. Die sanften, weiblichen Rundungen, der makellose Körper, ihre tief blauen Augen und ihr welliges blondes Haar haben ihr schon aus manch einer Situation geholfen. Ein großes Augenmerk sind die kirschroten vollen Lippen, auf denen meist ein mysteriöses Lächeln liegt. Ihr Körpermaß beträgt 1,75m. Tattoos oder der gleichen besitzt sie nicht.
    Ihr Kleidungsstil ist sehr wechselseitig, aber dennoch typisch luxuriös gehalten. Sie geht auch nicht ohne teure Schmuckstücke aus dem Haus.

    Staatsangehörigkeit: USA und Frankreich

    Wohnsitz: Sie belebt ein Apartment in ihrem eigenem Gebäude auf Ebene 3

    Beruf: Sie ist die Erbin eines Blumenhändlers- und Züchters, nebenbei betreibt sie einen kleinen Drogenhandel und sie ist stolze Besitzerin eines Clubs

    Psychologisches Gutachten: Sie ist eine typische Geschäftsfrau. Fleur lässt sich nicht viel aufschwatzen. Ein „Nein“ ist bei ihr ein „Nein“. Die Dame besitzt das Talent unschöne Dinge mit einem süßen Lächeln auf den Lippen zu formulieren. Vertrauen kann sie nur sehr schwer, weshalb sie sich nicht zu 100% öffnet. Trotzdem wickelt sie gerne jemanden um die Finger und spielt mit der Person. Zu ihren Kunden ist sie stets freundlich und charmant. Sie mag es, eine Fassade aufzubauen, die sie schwach aussehen lässt. Umso schöner ist es dann, wenn sie zuschlägt. Sie ist immer darauf bedacht einen Plan B im Hinterkopf zu haben, was ihren Charakter zusätzlich als vorausschauend und listig beschreibt.

    Durchschnittliches Einkommen: für „Dubois Fleuriste“ (Blumenladen) um die 30.000$, für den kleinen Drogenhandel um die 8.000$ und für „Jardin de luxe“ (Club) um die 15.000$

    Sonstiges: Ihr Familienname ist überall bekannt. Egal ob im normalen Volk oder in den dunkelsten Ecken. Das Leben von Madeleine spielt sich meist in ihrem Gebäude ab. Den „Dubois Tower“: Im Erdgeschoss befindet sich der recht überschauliche Blumenladen, der hinterhalb eine Art Gewächshaus hat. Dort werden die wenigen Pflanzen schockgefroren oder chemisch behandelt, damit sie länger ihren Wert erfüllen. Auf den ersten Blick nichts besonderes, doch wandert man in den Keller des Gebäudes, der hochgesichert und versteckt ist, wird man Teil einer kleinen Drogenfabrik, in der mit Hilfe verschiedenster Pflanzen der neueste Stoff hergestellt wird.
    Über dem Blumenladen ist der Club. Das besondere dabei ist, dass es jede Woche ein neues Passwort gibt um in die Räumlichkeiten zu gelangen.
    Eine Etage höher befindet sich ihr Büro und die Mitarbeiterräume. Noch einen Stock höher befindet sich ihr eigenes Apartment.
    Ansonsten spricht sie die typischen Sprachen der Stadt. Russisch und Japanisch. Zwar ist ihre Aussprache sehr schlecht, doch sie versteht die Wörter sehr gut. Ihr ausgeprägtes Sprachkenntnis hilft ihr bei ihren geschäftlichen Aufgaben.

    Cyberware-Steckplätze: Fleur besitzt so etwas nicht.

    6
    Vorname: Die junge Frau heißt Thalia, darauf folgt ihr Zweitname Jane. Nachname: Dieser lautet Ashwood. Pseudonym: Thalia verkehrt meist unter dem Ps


    Vorname: Die junge Frau heißt Thalia, darauf folgt ihr Zweitname Jane.
    Nachname: Dieser lautet Ashwood.
    Pseudonym: Thalia verkehrt meist unter dem Pseudonym "Styx".

    Geschlecht: Thalia ist weiblich.
    Alter: Sie ist 23 Jahre alt und damit noch relativ jung.

    Passbild: https://www.testedich.de/quiz65/picture/pic_1598949490_2.jpg?1599014415

    Aussehen: Thalia ist mit einer Körpergröße von 1.77m normal groß. Dazu hat sie einen schmalen Körperbau, jedoch sollte man ihre sehnigen Muskeln vom Tanztraining nicht übersehen und auch nicht unterschätzen. Ihr Gewicht ist eher gering, und zwar wiegt Thalia 64 Kilogramm. Thalias Beine sind erstaunlich lang, ihre Füße sind ziemlich groß. Sie hat tatsächlich Schuhgröße 41. Auf dem rechten Unterschenkel kann man eine feine Narbe von einer OP nach einer Oberschenkelfraktur erahnen. Thalias Hüftknochen stehen leicht unter der hellen, fast blassen Haut hervor, auf dem linken befindet sich das winzige Tattoo eines ausgesteckten Mittelfingers, um den eine Unendlichkeitsschleife gewickelt ist. Thalia hat eine Taille, auch wenn diese nicht allzu stark ausgeprägt ist. Ihre Rippen sind durchaus sichtbar und lassen sich einzeln ertasten. Thalias Schlüsselbein ist sanft geschwungen und fällt als hübsches Detail auf. Natürlich sind auch die Schultern der jungen Frau schmal. Auf ihrem linken Schulterblatt ist das Tattoo einer ausgebreiteten Rabenschwinge zu sehen. Thalias Oberweite ist nicht beträchtlich, aber durchaus ansehnlich. Über Thalias Hals gibt es nichts zu sagen, kommen wir also zum besten Teil: dem Gesicht. Ihr Gesicht ist oval geformt, mit klaren, aber doch sanften, femininen Zügen. Zunächst hat Thalia ein scharf geschnittenes Kinn, das unten dann aber eine sanfte Rundung aufweist. Dazu kommen hohe Wangenknochen, die jedoch sehr sanft verlaufen, und eine mittelhohe Stirn. Thalias Lippen sind von Natur aus wohl voll und dunkelrosa, aber sie verzieht sie häufig zu einem schmalen Strich. Ihre Lippen sind außerdem ziemlich trocken, weshalb der Lippenbalsamverbrauch der jungen Frau eine erschreckend hohe Zahl pro Woche erreicht. Thalias Wangen sind ein wenig rosè gefärbt. Über ihren Lippen sitzt die lange, feine Nase, die wie ihr Kinn in einer sanften Rundung endet. Thalias Augenabstand ist nicht besonders, ganz normal halt. Ihre Augen dagegen sind absolut einzigartig. Sie sind "typisch westlich" geformt und werden von langen, schwarzen Wimpern umkränzt. An den Seiten sind ihre Wimpern so dicht, dass es fast wie ein Wimpernchaos wirkt. Nahe den Pupillen haben Thalias Augen eine dunkelbraune Farbe, die nach außen hin heller wird. Er wird zu einem außergewöhnlichen honiggold, das in der Sonne fast flüssig wird. Ganz außen sind ihre Iriden grün - ein zunächst helles, dann tiefes Grün, in dem man versinken könnte. Mit dieser Färbung wirken Thalias Augen wie ein Wald im Spätsommer. Sie scheinen einen unentwegt zu mustern, überall zu sein. Ihr Blick wirkt kühl, fast höhnisch. Über ihren Augen befinden sich dunkle, für eine Frau erstaunlich dichte Augenbrauen. Thalia hat längliche, normale Ohren ohne Ohrlöcher. Meistens werden sie von ihren Haaren verdeckt. Diese sind dunkelbraun, fast schwarz, und fallen ihr offen ziemlich glatt bis knapp unter die Brust. Da es praktischer ist, werden sie von Thalia meist einfach als unordentlich hochgebundener Dutt getragen. Insgesamt ist Thalia eine durchaus hübsche junge Frau, was aber natürlich nicht jeder so sieht. Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters.

    Staatsangehörigkeit: Thalia besitzt die kanadische Stattsbürgerschaft, augrund ihres Jobs hat sie allerdings eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung für die USA.

    Wohnsitz: Thalia wohnt auf Ebene 2 in einem Apartment, das ziemlich unordentlich ist. Besonders groß ist es nicht, aber das würde sie sich auch gar nicht wünschen, auch wenn sie es sich leisten könnte. Immerhin hat sie einen Balkon und eine große glasfront und wohnt in einem der wenigen noch begrünten Vierteln.

    Beruf: Thalia hat tatsächlich bereits ein Studium der medizin hinter sich - und zwar an keiner geringeren Universität als der Harvard University. So hat sich Hygate tatsächlich um sie gerissen, weshalb sie jetzt eine entsprechend hohe Stelle hat. Thalia arbeitet als Chefärztin im Klinikum von Hygate, wo sie, sobald die Medikamente die ersten Tests aus dem Labor hinter sich haben, neben OPs auch sogenannte "klinische Studien" durchführt. Tatsächlich sind das Menschentests an mehr oder weniger schwer erkrankten Menschen. Was diesen vorher jedoch mitgeteilt wird. Warum die Versuchskaninchen das Ganze mitmachen? Erstens hat niemand Lust auf die Konsequenzen, wenn man Hygate verklagt. Und zweitens gibt es gewisse Geldbeträge. Ab einer bestimmten Höhe bringen sie so ziemlich jeden zum Schweigen. Thalia verkehrt in ihrem Job außerdem mit diversen illegalen Substanzen - das ganze Krankenhaus ist eigentlich korrupt und nicht gerade gesetztreu von vorne bis hinten. So sind in ihrem Job neben dem ausgezeichneten Fachwissen auch ihr hervorragendes Pokerface sowie manipulierendes Verhalten und die Fähigkeit, wie gedruckt zu lügen und dichtzuhalten gefordert.

    Psychologisches Gutachten: Thalia ist eine Einzelkämpferin. Sie ist sehr ergeizig und verfolgt einmal gesetzte Ziele strikt, womit sie oft Bestleistungen erzielt. Sie ist nur auf ihren eigenen Vorteil und Gewinn bedacht, die anderen sind ihr egal, solange sie nicht für Thalia selbst zu Nutzen sind. So kann sie Teamarbeit nicht ausstehen, denn sie muss meistens feststellen, dass sie alle Arbeit macht und die anderen sich hinterher an sie dranhengen. Thalia ist ein vorpreschender Charakter, der sich nichts gefallen lässt. Sie kontert stets mit meist sarkastischen, fast bösartigen Sprüchen. Sie sagt immer ihre Meinung. Direkt, geradeheraus und ohne Tabus. Dabei ist ihr total egal, was andere von ihr denken. Sie steht zu ihren Überzeugungen und verteidigt diese auch. Das heißt jetzt natürlich nicht, dass sie irgendwelche homophoben oder rassistischen Ansichten hat. Sie kann sich auch überzeugen lassen, allerdings braucht es dazu wirklich viel Willenskraft, Geduld und gute Argumente. Mit dieser Art macht sich die junge Frau natürlich nicht viele Freunde. Interesse an einer Konversation hat Thalia nicht. Sie hält die meisten Menschen für... nett gesagt, oberflächlich. Und so reagiert sie auch, wenn man auf die grandiose Idee kommt, sie anzusprechen. Man kann ohne Zweifel sagen, dass Thalia arrogant und von oben herab ist. Meistens bekommt man als Antwort einfach ein entnervtes "🐤" wahlweise hingefaucht oder -gemurmelt. Auch oft kommt "Was willst du?" vor. Oder aber man gehört zu den wenigen Glücklichen, die der jungen Frau interessant vorkommen. Dann wird Thalia einen kritisch von Kopf bis Fuß mustern und trocken, kurz angebunden antworten. Bei einem Gespräch entpuppt sich schnell, dass Thalia ein intelligenter, tiefgründiger Mensch mit geradezu morbidem, codierten Humor ist, der mit offenen Augen durch die Welt geht. Allerdings sollte man sich nach einer Unterhaltung nicht einbilden, dass sich Thalia für einen interessiert. Meistens wird man einfach ignoriert, nicht mal wahrgenommen. Um das zu erreichen, muss man sich schon sehr ins Zeug legen. Thalia ist niemand, der viel über sich preisgibt, aber sie versteht es, Informationen aus anderen herauszuholen. Sie lügt und benutzt andere, wann immer es ihr zum Vorteil ist. Ist es praktikabler, die Wahrheit zu sagen, macht sie eben das. Thalia kann unglaublich stur sein. Man wird sich die Zähne an ihr ausbeißen, wenn man versucht, sie von einem Fehler ihrerseits zu überzeugen. Hat sie sich erstmal etwas in den Kopf gesetzt, ist sie nur durch eine Katastrophe davon abzubringen. Thalia besitzt ein gesundes Misstrauen. Sie öffnet sich sehr langsam, erzählt nichts über sich selbst. Einfach aus dem Grund, dass sie sich erstmal eine Meinung über andere bilden und kein unnötiges Risiko eingehen will, benutzt zu werden. Es dauert Ewigkeiten, bis man überhaupt mal grundlegende Dinge über sie weiß, doch hat man es mal geschafft, dass sie einem vertraut, ist sie eine tolle Freundin. Sie kann schweigen wie ein Ford Knox, wird im Regen tanzen und sich über Kleinigkeiten kaputtlachen. Doch bis dieser Fall eintritt, dauert es sehr, sehr lang. Thalia hat keine Achtung gegenüber (selbsternannter) Autoritäten und deren Anweisungen. Wenn sie die für dumm oder sinnlos hält, sagt sie das, auch wenn alle anderen sich nicht trauen, und steht zu ihrer Meinung. Obwohl Thalia oft schroff und eisig rüberkommt, hat sie natürlich Emotionen. Von diesen zeigt sie aber so gut wie nichts, außer Wut, Genervtheit und Belustigung. Ihre Gesichtszüge sind so verschlossen, dass man nicht ablesen kann, ob sie gerade traurig oder innerlich ein grinsendes Honigkuchenpferd ist. Das macht den Umgang mit ihr noch schwieriger. Warum das so ist? Thalia möchte einen möglichst neutralen Blick auf die Dinge, der nicht durch sentimentale Gefühlsduselei getrübt wird. Ob die richtige Methode ist, dann einfach gar keine Gefühle zu zeigen, darüber lässt sich streiten. Weinen tut sie nur alleine, am liebsten im Regen oder bei Gewitter. Zu diesen fühlt sie sich irgendwie fast magnetisch hingezogen, unerklärbar, warum. Und wenn wir gerade beim Thema Gefühle sind: Thalia besitzt nicht gerade viel Empathie. Um genau zu sein, gar keine. Ihr geht es nur um die Leistung anderer Leute, wie es ihnen geht, interessiert sie nicht. Es fällt ihr schwer, sich in andere hineinzuversetzen oder sie gar zu trösten. Thalia neigt dazu, sehr unspontan zu sein und die Dinge immer lang zu durchdenken, bevor sie sie tut. Das kann oft ein Vorteil, aber manchmal auch ein Nachteil sein. Sie trifft nicht gern Entscheidungen aus dem Bauch heraus, sondern denkt lieber gründlich darüber nach. Unter Zeitdruck funktioniert Thalia am sehr gut. Ihr Gehirn arbeitet auf Hochtouren und liefert ihr richtige Ergebnisse. Thalia liest sehr viel und eignet sich auf diese Weise gern Wissen an. Am liebsten schmökert sie in Lexiken der Medizin, schließlich ist sie Ärztin. Thalia frisst ihre Probleme in sich hinein und vertraut sich wenn überhaupt ihrem Bruder an. Das macht sie aber nicht schwächer, weil sie so in Ruhe über die Probleme nachdenken kann und fast immer auf eine für sie zufriedenstellende Lösung kommt. Und wenn wir gerade bei Lösungen sind: Auch Alkohol und Sex sind für Thalia manchmal gute Ablenkungen oder sogar Lösungen. Am liebsten trinkt sie Gin Tonic, Whiskey und Tequila. Das klingt nach einer abenteuerlichen Mischung, aber für die Frau ist es genau richtig. Sie betrinkt sich nicht jedesmal, wenn sie feiert, das wäre ja völlig ungesund. Thalia hat eine gewisse Trinkfeste entwickelt, so dass sie ziemlich viele unter den Tisch trinkt. Am liebsten schläft sie mit totalen 🐤n oder Volltrotteln, um diese schön zu blamieren. Das ist zwar nicht nett, aber hey, ist Thalia in irgendeiner Weise nett? Thalia ist schwer aus dem Gleichgewicht zu bringen. Beleidigungen ignoriert sie einfach oder kontert mit sarkastischen Erwiderungen. Sie setzt auf Verletzen durch Worte, nicht durch Fäuste. Wenn man es allerdings geschafft hat, sich mit ihr anzulegen, sollte man das Mädchen nicht unterschätzen. Sie geht über Leichen, um einem das Leben schwer zu machen. Das wird ziemlich unangenehm für einen, also sollte man es besser gar nicht darauf ankommen lassen. Außerdem ist Thalia eine enorme Perfektionistin. Sie will immer alles perfekt machen und erlaubt sich keine Fehler. Das hat zur Folge, dass sie Sachen oft noch einmal von vorne beginnt oder umkorrigiert. Wie man sich denken kann, hat Thalia ein enormes Ego und Selbstbewusstsein, was auf viele einschüchternd wirkt.

    Durchschnittliches Einkommen: Thalia hat wie bereits erwähnt eine sehr gut bezahlte Stelle, weshalb ihr Gehalt so um die 12000$ beträgt.

    Sonstiges: Da fällt mir gerade nichts Relevantes ein. Sie besitzt eine Spielkartensammlung, aber das ist ncht nennenswert.

    Cyberware-Steckplätze: Thalia besitzt eine optische Einheit je links und rechts. Links ist ein Lügendetektor integriert, rechts befindet sich eine Art Röntgenblick.

    7
    ×

    8
    Vorname: Antonio Nachname: Kingston Pseudonym: Driver Geschlecht: Männlich Alter: 32 Passbild: https://www.pinterest.de/pin/670543831993126370/ Ausse


    Vorname: Antonio
    Nachname: Kingston
    Pseudonym: Driver

    Geschlecht: Männlich
    Alter: 32

    Passbild: https://www.pinterest.de/pin/670543831993126370/

    Aussehen: Antonio ist ein muskulöser Mann und hat eine Körpergröße von 1.82m. Er besitzt nur eine 5cm lange Narbe an seiner linken Rippe, die von einer früheren Schussverletzung stammt. Antonio hat auf seinem rechten Oberarm ein Herz tätowiert in dem steht: I only Love my Car. Die nächste und letzte Auffälligkeit an ihm ist seine rechte, kybernetische Hand. Die Hand war früher einmal echt, aber er lies sie sich ersetzen um sich zu „verbessern“.

    Staatsangehörigkeit: USA

    Wohnsitz: Er wohnt in einer ordentlichen Wohnung auf Ebene 1.

    Beruf: Er arbeitet als Lieferant für Inhetol.

    Psychologisches Gutachten: Antonio ist ein pflichtbewusster und zuverlässiger Mann. Er hat einen ziemlichen Hang zur Ordentlichkeit und hasst es wenn etwas unaufgeräumt ist. Zudem hat er ein enormes Konzentrationsvermögen und lässt sich sehr schwer aus der Ruhe bringen. Den meisten Menschen begegnet Antonio mit einer ziemlichen Schweigsamkeit und Verschlossenheit. Er öffnet sich allgemein nur wenigen Leuten und vertraut auch nicht gerade vielen Menschen.

    Durchschnittliches Einkommen: Er verdient ungefähr 2000$

    Sonstiges:/

    Cyberware-Steckplätze: Er besitzt eine kybernetische rechte Hand.

    9
    Vorname: Patricia Nachname: Stone Pseudonym: Miss Justice Geschlecht: Weiblich Alter: 41 Passbild: https://www.pinterest.de/pin/276830708333372586/ Au


    Vorname: Patricia
    Nachname: Stone
    Pseudonym: Miss Justice

    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 41

    Passbild: https://www.pinterest.de/pin/276830708333372586/

    Aussehen: Patricia ist eine schlanke Frau und besitzt eine Größe von 1.72m. Bloß weil sie nicht so viele Muskeln hat sollte man diese Frau nicht unterschätzen, da sie ein extrem gutes Judo beherrscht. Normalerweise trägt sie keine Brille, wenn sie allerdings nicht erkannt werden will kann man sie auch mit einer Brille auf der Nase und einer Perücke auf dem Kopf antreffen. Auf ihren Rücken sind ein senkrechtes Schwert und daneben eine Waage tätowiert.

    Staatsangehörigkeit: Sie hat die Amerikanische Staatsbürgerschaft.

    Wohnsitz: Sie wohnt in einem Appartement auf Ebene 2.

    Beruf: Sie ist Mitgründerin und eine Leiterin der Anwaltskanzlei „Stone & Winter“.

    Psychologisches Gutachten: Patricia ist eine neutrale meistens unvoreingenommene Frau. Den meisten begegnet sie freundlich. Wenn sie eins hasst dann ist das Ungerechtigkeit und Brutalität. Man kann ihr ein gewisses maß an Intelligenz zuordnen so das sie nicht gerade leicht zu manipulieren ist und sie zu täuschen ist sehr schwer. Sie kann gut einschätzen wo ihre Grenzen sind und wann ein Mensch nichts weiß oder lügt.

    Durchschnittliches Einkommen: Sie verdient ungefähr 5000$ in einem Monat.

    Sonstiges: Sie beschäftigt sich schon lange mit Forschungen darüber ob Hygate Menschenversuche betreibt.

    Cyberware-Steckplätze: Sie besitzt keine Cyberware und ist dieser auch gänzlich abgeneigt.

    10
    Vorname: Ymir Nachname: Yeager Pseudonym: Sie hat noch keinen. Geschlecht: Weiblich Alter: 24 Jahre Passbild: https://pin.it/5ZtE6BO Aussehen: Ymir is


    Vorname: Ymir
    Nachname: Yeager
    Pseudonym: Sie hat noch keinen.

    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 24 Jahre

    Passbild: https://pin.it/5ZtE6BO

    Aussehen: Ymir ist 1,67m groß und eine ziemlich ausgeprägte Figur, die an den richtigen Stellen betont ist. Ihre Haut hat eine angenehme bräune und ihr Körper hat Sommersprossen, die vor allem im Gesicht auffällig sind. Ihre Augen sind jedoch das auffäligste, denn sie wirken im Licht fast golden, obwohl es ein sehr helles braun ist. Ihre Haare sind hinten länger als vorne, wodurch sie vorne ein Pony hat und ihr einzelne Strähnen herausfallen.

    Staatsangehörigkeit: Sie arbeitet und lebt in der in der USA, aber eigentlich kommt sie aus Brasilien.

    Wohnsitz: Sie wohnt in Ebene 1 in einer Mietswohnung.

    Beruf: Tänzerin in Jardin de Luxe, jedoch sammelt sie auch allerlei Informationen dort, für jeden der sie bezahlt. Taschendiebstahl ist auch ab und zu dabei.

    Psychologisches Gutachten: Ymir ist eine selbstsichere Frau, die sich nicht so schnell von jemanden anderen bervomunden lässt. Dazu kommt ihre nicht zu kleine Arroganz, die sie nicht gerade zu verstecken versucht. Ihr Temprament hat sie jedoch nicht unter kontrolle, weswegen sie oft mal vor laut etwas sagt, oder kommentiert.

    Durchschnittliches Einkommen: Als Tänzerin bekommt sie ungefähr 4000$ im Monat. Dazu kommt das Trinkgeld, der Taschendiebstahl und Geld anderer Aktivitäten, wo sie Preise bis 200$ fordert. Für Informationen kann man sie auch bezahlen.

    Sonstiges: Ymir kann flüssig portugiesisch Sprechen, was sie oft zum Fluchen benutz.

    Cyberware-Steckplätze:

    Sie besitzt keine.

    11
    Vorname: Malu Nachname: Jamonie Pseudonym: MJ3 Geschlecht: weiblich Alter: 22 Jahre jung Passbild:. https://pin.it/4Jc3nsS Aussehen: Malu hat eine Kö


    Vorname: Malu
    Nachname: Jamonie
    Pseudonym: MJ3

    Geschlecht: weiblich
    Alter: 22 Jahre jung

    Passbild:. https://pin.it/4Jc3nsS

    Aussehen: Malu hat eine Körpergröße von gerade mal 1.60, mit dieser knapp im Durchschnitt liegenden Größe hat sie ein Gewicht von ungefähr 50 kg. Ihr Körperbau ist daher recht dünn, doch als zierlich kann man sie nicht bezeichnen da sie einen gut ansehbaren sportlichen Körper hat. Des Weiteren hat sie ein kleines Tattoo an ihrer rechten Schulter in Form einer kleinen Schlange . Ein weiteres ist hinter ihrem linken Ohr, dieses besteht aus 3 Punkten.Beide haben eine wichtige Bedeutung für sie. Sonst hat sie alles was man auf den ersten Blick sieht. Ihre kurz geschnittenen, dunkelbraunen Haare und ihr leicht Herzförmiges Gesicht. Die großen blau-grünen Engelsaugen welche auffällig in ihrem Gesicht liegen gehören auch dazu. Sonst gibt es nur noch die recht kleine Nase und die blassen roten Lippen.

    Staatsangehörigkeit: Vereinigte Staaten von Amerika

    Wohnsitz: Auf Ebene 2 in einem recht kleinem Apartment. Es liegt recht weit oben und ihr liebster Platz ist ihr Bett vor einer riesigen Fensterwand . Ihre Wohnung hat kaum persönliche Gegenstände, vorallem keine Bilder oder Fotografien. Nur das unordentliche Bett deutet auf einen Bewohner hin.

    Beruf: Sie ist eine Söldnerin von BЯETVA und dort seit einiger Zeit angestellt

    Psychologisches Gutachten: Seit dem Fund mit 10 Jahren und der damaligen diagnostizierten Amnesie zeigt Malu einige Bindungs und Vertrauens ängste auf. Sie gilt daher eher als Einzelgängerin aber scheint doch sehr höflich gegenüber anderen Menschen zu sein. Ihre Art ist eher abweisend und sogleich neugierig gegenüber neuen Leuten.Dies bedeutet jedoch nicht das sie gar nicht skeptisch wird, dies trifft schließlich in den meisten Fällen zu. Vor allem ein anscheinend ausgeprägtes Selbstbewusstsein ziert ihr Verhalten in Fällen wo die Arbeit oder Alkohol im Spiel sind. Auch sollte man ihre ausgeprägte Feier laune nicht unter den Tisch kehren welche bei genügend Alkoholkonsum zum Vorschein kommt. Ihr doch recht hoher IQ wird dabei fast komplett ausgeschaltet und sie wird zu einer komplett anderen Person . Sonst ist nun nur noch Ihre Loyalität nennenswert welche auf jeden Fall sehr ausgeprägt ist.
    Wenn Sie nervös ist erkennt man dies noch an einem kleinen Tick welcher darin besteht sich durch die Haare zu fahren.

    Durchschnittliches Einkommen: Es kommt drauf an welche Angebote sie bekommt. Auch ob diese legal oder illegal sind. Dabei liegt ihr Einkommen entweder bei 1000$ - 10000$ das letzte ist in den vielen Fällen unrealistisch.

    Sonstiges:- Das Mädchen wurde damals auf Ebene 1 gefunden. Es konnte sich jegendlich an seinen Namen erinnern doch auch durch diesen fand man keine Personen welche sich für sie verantwortlich fühlten . Nun mit ihren 22 Jahren hat sie immer noch keine Erinnerungen vor ihrem 10ten Lebensjahr.
    -Das Cyberohr hatte sie schon damals mit 10 Jahren, man vermutet das sie vorher auf dem einen Ohr Taub war

    Cyberware-Steckplätze: Sie besitzt ein linkes Cyberohr damit gibt es eine hohe Audioverbesserung wie auch Geräusche Filterung.

    12
    Vorname: Sasaki Nachname: Haise Pseudonym: Yin, inoffiziell, und er hasst diesen Spitznamen, es kenne ihn auch nicht viele. Geschlecht: Männlich Alte


    Vorname: Sasaki
    Nachname: Haise
    Pseudonym: Yin, inoffiziell, und er hasst diesen Spitznamen, es kenne ihn auch nicht viele.

    Geschlecht: Männlich
    Alter: 29 Jahre

    Passbild: https://pin.it/2clFGN9

    Aussehen: Sasaki hat schwarze, bis knapp unter die Ohren hängende, Haare. Durch seine schwarzen Haare wird deutlich wie blass seine Haut ist, wodurch seine fast schwarzen Augen deutlich hervorstechen. Er ist 1,70m groß und relativ Muskulös gebaut. Oftmals Trägt er einen schwarzen Anzug mit einem schwarzen Turtle-Neck Shirt und einem schwarzen Mantel.

    Staatsangehörigkeit: USA, aber seine Mutter kommt aus Canada.

    Wohnsitz: Er wohnt mit seinem Bruder in einer Mietswohnung im Wohnkomplex "Neon-Dream".

    Beruf: Mafia, Black Cobra. Er macht alles was ihm aufgetragen wird.

    Psychologisches Gutachten: Sasaki ist ein sehr ruhiger Mensch, der es vor zieht diese Fassade auch aufrecht zu erhalten. Wenn er wütend ist, wird er nicht laut, eher kühl und mürrisch. In solchen Situationen sollte man seine Nerven nicht all zu stark strapazieren. Seine harte Seite zeigt kaum einen Riss in der Fassade, da er seinen Gegnern keine Gründe gibt, die ihn verletzen könnten. Trotzdem ist Sasaki eigentlich ein ganz netter Mensch, der seinen Freunden und Familie, also seinem Bruder, stehts zur Hilfe kommen würde. Sein Bruder bedeutet ihm viel, gleichzeitig redet er aber auch nicht viel über ihn, was er eigenltich bei allem macht was ihm Wichtig ist. Ein weitere Schwachpunkt sind Kinder, er liebt sie und möchte später gerne auch mal eigene haben.

    Durchschnittliches Einkommen: Es schwankt je nachdem was er macht zwischen 3000$ und 5000$

    Sonstiges: Er knackst mit den Fingern, wenn er etwas missbiliget, eine Geste die er nicht abstellen kann.

    Cyberware-Steckplätze:

    Eines seiner Augen ist ausgetauscht, wodurch er eine Nachtsicht auf diesem Hat. (Links)

    13
    Vorname: Kaneki Nachname: Haise Pseudonym: Yang, inoffiziell, er hasst ihn nicht wie sein Bruder, er findet es amüsierend. Jedoch benutz ihn kaum jem


    Vorname: Kaneki
    Nachname: Haise
    Pseudonym: Yang, inoffiziell, er hasst ihn nicht wie sein Bruder, er findet es amüsierend. Jedoch benutz ihn kaum jemand.

    Geschlecht: Männlich
    Alter: 29 Jahre

    Passbild: https://pin.it/2clFGN9

    Aussehen: Kaneki hat schwarze, bis knapp unter die Ohren hängende, Haare. Durch seine schwarzen Haare wird deutlich wie blass seine Haut ist, wodurch seine fast schwarzen Augen deutlich hervorstechen. Er ist 1,70m groß und nicht so Muskulös gebaut wie sein Bruder. Im Gegensatz zu ihm trägt er oftmals einen Anzug mit einem weißen Hemd und einer Krawatte, dazu die passende Anzugsjacke, aber ebenfalls einen schwarzen Mantel zum drüberziehen.

    Staatsangehörigkeit: USA, aber seine Mutter kommt aus Canada.

    Wohnsitz: Er wohnt mit seinem Bruder in einer Mietswohnung im Wohnkomplex "Neon-Dream".

    Beruf: Er arbeitet bei Okænawa und kümmert sich dort um die Finanzen.

    Psychologisches Gutachten: Kaneki ist im gegensatz zu seinem Bruder offener und etwas geselliger. Er geht zwar nicht auf Menschen zu, dazu ist er zu schüchtern, aber ist er nicht so still wie sein Bruder. Wenn er mit anderen Menschen redet ist er freundlich und höflich, und zeigt deutlich mehr Emotionen. Trotzdem kann auch er seinen Bruder imitieren, als Kinder hatten sie das oft genug gemacht. Zwar kann er die kühle Fassade nicht so lange und perfektioniert ausüben, weswegen man in solchen Situationen nach einiger Zeit merkt das etwas nicht stimmt, auch wenn man nicht unbedingt sofort fassen kann was es ist. Wenn er jedoch wütend wird, zeigt er das deutlich, was wohl der größte Unterschied zwischen den beiden ist.

    Durchschnittliches Einkommen: 3000$

    Sonstiges: Kaneki fast sich oftmals mit der linken Hand ans Kinn, wenn er nervös wird.

    Cyberware-Steckplätze:

    Sein linkes Auge ist ersetzt und dadurch hat er eine integrierte Nachtsicht.

    14
    Vorname: Liath (der Name stammt aus dem Gälischen und bedeutet „grau“) Nachname: Avely Pseudonym: / Geschlecht: Weiblich Alter: 26, sie macht all


    Vorname: Liath (der Name stammt aus dem Gälischen und bedeutet „grau“)
    Nachname: Avely
    Pseudonym: /

    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 26, sie macht allerdings einen älteren Eindruck

    Passbild: https://www.pinterest.de/pin/668221663447979500/

    Aussehen: Liath ist recht hochgewachsen und schlank, allerdings nicht sonderlich sportlich gebaut. Wenn man sie anblickt, scheint es, als sei ihr Körper bloß in die Höhe, nicht jedoch in die Breite geschossen oder Rundungen ausgebildet, sodass er mehr wie der mutierte Leib eines Kindes, als der Körper einer Frau wirkt.
    Liaths blasse Haut ist gepflegt und rein, nur ein einzelnes Tattoo in Form einer weißen Orchidee windet sich von ihrem linken Knöchel bis zum Knie.
    Die junge Frau pflegt einen eleganten aber schlichten Kleidungsstil.

    Staatsangehörigkeit: Liath hat eine doppelte Staatsbürgerschaft. Ursprünglich stammt sie aus Irland, lebt nun allerdings in Amerika.

    Wohnsitz: Liath bewohnt ein recht geräumiges und luxuriöses Apartment auf Ebene 3, das allerdings recht spartanisch eingerichtet ist, abgesehen von den vielen Topfpflanzen, auf jeder freien Fläche -Fensterbänke, Regale und dem Boden- angesiedelt sind. Besonders tun sich darunter Orchideen hervor, die Liath von allen Pflanzen am liebsten sind.

    Beruf: Sie bekleidet einen hohen Rang bei Hygate INC, wo sie eine der Vorstehenden der Produktentwicklungsabteilung ist. Dabei beaufsichtigt und leitet sie teilweise nicht nur legale Tätigkeiten. Auch wenn ihre Arbeit mehr ein Bürojob ist, beteiligt sie sich auch regelmäßig selbst an der Forschung und führt dabei (mehr oder weniger legale) Versuche durch.

    Psychologisches Gutachten: Liath legt in der Regel eine sehr gemäßigte und kontrollierte Art an den Tag, die oft fast ein wenig kalt und unnahbar wirkt. Die junge Frau legt einen erstaunlichen Ehrgeiz an den Tag, zudem ist auch ihre Intelligenz nicht zu leugnen. Hat sie sich einmal ein Ziel gesetzt, so erreicht sie es auch, egal welchen Weg sie dafür gehen muss. In einem Gespräch bleibt sie in der Regel sachlich und legt selten ihre Meinung offen, was sie zwar professionell, aber unnahbar erscheinen lässt. Unterhält man sich mit ihr, fühlt man sich eher wie in einer geschäftlichen Verhandlung, als wie bei einer privaten Unterredung.
    Durch ihre eigene Selbstbeherrschung- und Kenntnis fällt es ihr recht leicht, auch andere Menschen zu durchschauen; unter ihrem prüfenden Blick bestehen nur wenige. Sie ist eine stille Beobachterin, von der Art her fast mit einer Raubkatze zu vergleichen: Geduldig lauernd beobachtet sie lauernd und wenn der Moment ihr passend erscheint, sie ihr Opfer durchschaut, schlägt sie zu wie der Blitz, hart und unvorhergesehen. So ist Liath definitiv niemand, den man gerne zum Feind hat.

    Durchschnittliches Einkommen: In einem Monat etwa 27.000$, womit sie definitiv als gutverdienend eingestuft werden kann.

    Sonstiges: Liath stammt aus einer wohlhabenden irischen Familie; der Vater ein erfolgreicher Geschäftsmann und Firmeninhaber, die Mutter angesehene Ärztin. So genoss Liath eine hervorragende Ausbildung und wurde schon früh in die gehobenen Kreise der Gesellschaft eingeführt. Allerdings lasten auch ungeheure Erwartungen auf ihr, denen sie droht, nicht gerecht zu werden- einer der Gründe, weshalb sie ihr Heimatland verließ, um in Amerika ihr Glück zu suchen. Von ihrer Abstammung hat bloß noch ein leichter, irischer Akzent überdauert.

    Cyberware-Steckplätze: Vor etwa zwei Jahren brach in einer der Versuchshallen ihrer Firma aufgrund eines fehlgeschlagenen Versuches ein Feuer aus. Liath behielt schwere Wunden zurück, beinahe ihre Gesamte linke Gesichtshälfte wurde vollkommen verunstaltet und nun von einer Prothese ersetzt. Dies fällt in der Regel kaum auf, lässt sich die künstliche Haut optisch doch kaum von der echten unterscheiden und fühlt sich sogar genauso an, doch kann der aufmerksame Beobachter bei genauem Hinsehen erkennen, dass die künstlichen Teile teilweise etwas anders als die Natürlichen reagieren. So kann es zum Beispiel sein, dass sich ihr linkes Auge beim Zwinkern um einen Augenblick später schließt, als das Rechte und zudem keine Tränenflüssigkeit absondern kann. Vor allem beim Lächeln wirkt ihr Gesicht dadurch seltsam schief- wohl ein Grund, weshalb sie meist einen neutralen Gesichtsausdruck bewahrt.

    15
    Vorname: Vladimir Nachname: Tomatschkov Pseudonym: Die Faust Geschlecht: Männlich Alter: 39 Passbild: https://www.pinterest.de/pin/509399407851426666


    Vorname: Vladimir
    Nachname: Tomatschkov
    Pseudonym: Die Faust

    Geschlecht: Männlich
    Alter: 39

    Passbild: https://www.pinterest.de/pin/509399407851426666/

    Aussehen: Vladimir wirkt mit seinen vielen Muskeln und einer Größe von 1.95m ziemlich bedrohlich. Seine Arme weisen einige Narben auf, ein paar ähnliche kann man auch an seinen Rippen finden, allerdings sind das weitaus weniger als die an seinen Armen. Zudem sind sein linkes Bein, sowie sein rechter Unterarm kybernetisch. Er besitzt keine Tätowierungen oder ähnliches.

    Staatsangehörigkeit: Er besitzt die russische Staatsbürgerschaft und hält sich illegal in den USA auf.

    Wohnsitz: Vladimir wohnt in einem Apartment in Ebene 2. Sein Apartment besitzt jedoch eine Besonderheit: Hinter einer versteckten Tür befindet sich ein großer Raum mit allerlei Ausrüstung.

    Beruf: Er arbeitet als Söldner, Spion, Schläger und Killer, kurz gesagt: Wenn sie Summe passt tut er alles.

    Psychologisches Gutachten: Vladimir wirkt sehr kalt und schweigsam, was er in der Tat auch ist. Er lernte früh Gefühle zurück zuhalten und diese komplett abzuschotten. Sein Vertrauen zu gewinnen kann sich als äußerst schwer erweisen. Zudem hat er eine unnatürliche Abneigung gegen die Zusammenarbeit mit anderen und ist meist auch alleine unterwegs. Man kann ihn keineswegs als brutal bezeichnen, da er die meisten Leute die er beseitigen soll schnell erledigt. Vladimir kann ziemlich Paranoid sein und hat auch manchmal einen Verfolgungswahn.

    Durchschnittliches Einkommen: Manchmal verdient er bis zu 10.000$, manchmal aber auch nur 1.000-2.000$.

    Sonstiges:/

    Cyberware-Steckplätze: Zum einen besitzt er eine kybernetische Hand. Bei einem der Finger kann er einen Dietrich ausfahren. Und zum anderen besitzt er ein kybernetisches Bein, mit dem er natürlich schneller und stärker als mit einem normalen ist.

    16
    Vorname: Alba Lucìa Nachname: Vega Pseudonym: Sie besitzt keines Geschlecht: weiblich Alter: 25 Passbild: https://www.instyle.de/sites/instyle.de/fil
    Vorname: Alba Lucìa
    Nachname: Vega
    Pseudonym: Sie besitzt keines

    Geschlecht: weiblich
    Alter: 25

    Passbild: https://www.instyle.de/sites/instyle.de/files/styles/media_small_m_x2/public/images/2019-03/teaser-bestes-shampoo-brunette-gettyimages-1055991592.jpg? itok=ymJVbwr4

    Aussehen: Alba ist 1,72m groß und hat ein Gewicht von 58kg. Sie hat einen sehr schlanken, fast dürren Körperbau. Im Besitz von recht "üppigen" Rundungen ist sie also nicht wirklich. Trotzdem weiß sie, wie sie ihre Reize betonen muss. Ihr Gesicht ist schmal und hat weiche Gesichtszüge. Besonders ansehnlich ist ihr strahlendes Lächeln. Sie besitzt grüne Augen, welche von dunklen langen Wimpern umrahmt werden. Ihre vollen Lippen haben einen zarten Rosaton und ihr braunes Haar fällt ihr in sanften Wellen über die Schultern und reichen ihr bis zur Mitte des Rückens. Sie hat eine makellose, leicht gebräunte Haut, hier und da ist mal ein Muttermal. Doch mehr nicht. Tattoos oder dergleichen hat sie nicht.

    Staatsangehörigkeit: Spanien. Hat aber ein Visum für die USA

    Wohnsitz: Bis sie eine Wohnung findet, lebt sie in einem Motel auf Ebene 1. Wahrscheinlich wird es mal eine Wohnung auf Ebene 1.

    Beruf: Sie jobbt wo sie kann. Nachts arbeitet sie meistens als Tänzerin im Jardin de luxe, tagsüber arbeitet sie als Putzfrau für verschiedene Haushälte. Je nachdem, wer sie bucht.

    Psychologisches Gutachten: Alba ist ein Mensch, der stets gute Laune hat. Es ist so, dass sie kaum etwas aus der Geduld bringen könnte. Doch sie ist auch sehr temperamentvoll, offen und direkt. Man könnte sie manchmal auch als laut bezeichnen. Trotzdem ist sie liebenswürdig.

    Durchschnittliches Einkommen: wenn es hoch kommt, um die 4.000$

    Sonstiges: Sie spricht noch nicht sehr gut amerikanisch. Oft sucht sie nach den richtigen Worten oder weicht plötzlich in ihre Muttersprache ab (vorallem wenn sie in Rage oder betrunken ist), man kann ihren Akzent deutlich hören. Nochdazu ist sie eine fantastische Tänzerin. Sie bewegt sich gut im Takt und ist recht biegsam.

    Cyberware-Steckplätze: Sie möchte momentan noch keine. Vielleicht im späteren Verlauf der Story.

    17
    Vorname: Talia Elodie Philina Nachname: Rohen-Rochefort Pseudonym: Delphini (als abgewandelte Form des wissenschaftlichen Namens für Delfine. Dies ha


    Vorname: Talia Elodie Philina
    Nachname: Rohen-Rochefort
    Pseudonym: Delphini (als abgewandelte Form des wissenschaftlichen Namens für Delfine. Dies hatte sich irgendwann so entwickelt), ansonsten kennt man sie vielleicht noch als „Eremit“, was sich an der gleichnamigen Tarotkarte der großen Arkana orientiert.

    Geschlecht: weiblich
    Alter: 18, dennoch auf ihrem Ausweis 21.

    Passbild: https://www.testedich.de/quiz54/picture/pic_1523184489_70.jpg?1606588556

    Aussehen: Talia hat etwas puppenhaftes, etwas filigranes und zerbrechliches. Manch einer würde behaupten, dass er sich so einen Engel vorstellt und manch einer meint, das es der typische Look einer Adelsgeschlechtlichen ist. Sie ist eine mittelgroße Erscheinung mit ihren 168-170 cm und hat recht lange, drahtige Beine, die eine Thigh Gap aufweisen. Ihr Hintern ist wohlgeformt und lässt sich genauso wie ihre Oberweite zeigen, sind beide zwar nicht riesig aber geben ihrem filigranen Bild einen runden Abschluss. Talia besitzt einen recht flachen Bauch, der doch eher deutlich ihre Rippen zeigt und von Zeit zu Zeit auch mal ein ganz leichtes Sixpack aufweist. Ihre Schultern sind eher schmal und machen das Mädchen somit auch nicht sonderlich breit, während ihre Arme und Finger auch wieder eher lang sind und ein stimmiges Bild abgegeben. Ihre Finger sind eher knochig, genauso wie ihre Arme, was ihr in Schlägereien häufig irgendwie einen Vorteil gibt. Ihre Oberarme sind ebenfalls eher drahtig, nur leicht bemuskelt und etwas dünner als ihre Unterarme. Sie scheint allgemein eher dem Untergewicht nahe, als dem Übergewicht. Das Gesicht von Talia ist recht filigran und auch irgendwie markant geformt. Sie weißt eine fast schon schneidend scharfe Jawline auf und ihre Wangenknochen stechen hervor. Ihre Augen sind mittelgroß und schwach mandelförmig, aber genauso wie der Rest ihres Gesichts recht symmetrisch und gleich. Sie besitzen einen leichten, sehr hellen und außergewöhnlichen Grünstich, wenn das Licht auf sie fällt, ansonsten wirken sie eher olivgrün und scheinen ihren Gegenüber zumeist wie kleine Dolche zu durchbohren, was durch die eher langen, dichten, schwarzen Wimpern verstärkt wird. Talia hat recht volle, rosane Lippen, die leicht geschwungen sind und mit ihrer normalgroßen, nicht ganz spitzen ebenfalls geschwungenen Nase das Gesamtbild abrunden. Sie trägt ihre Haare entweder offen oder als verschiedene Frisuren, manchmal sind ganz dünne Strähnen vereinzelt geflochten. Ihre Haare sind Silber-blond, fast weiß und waren ursprünglich einmal Haselnussbraun, was man an ihren Augenbrauen erkennt.
    Vereinzelt weißt ihr Körper hier und dort Narben auf, gerade über ihrer rechten Pulsader am Unterarm lässt sich eine schon ältere, verblasste finden, ansonsten lassen sich noch einige alter Narben auf ihren Oberschenkeln erkennen und sie besitzt ein paar auf ihren Fingerknöcheln, sowie eine kleine an ihrer Stirn, die von Haaren verdeckt wird. Zusätzlich hat sie hinten auf ihrer rechten Schulter ein verschnörkeltes, filigranes und kleines Brandmal. Ansonsten hat sie Tattoos, darunter eines unter ihrem rechten Knie: die Outlines eines etwas größeren Pflaster, die fast schon Freihand gezeichnet wirken. Weitere Tattoos lassen sich auf ihrem rechten Oberarm finden, wo der Kopf einer Giftschlange detailliert und mit weit aufgerissenen Maul gezeigt wird, der ihre Giftzähne zeigt, darunter steht „Trust me“; dazu steht unter ihrer linken Brust in einer „Gothic“ oder alten Schriftart „burning heart“ und unter der rechten „frozen soul“. Auf der rechten Seite ihres linken Knies steht ganz klein in roter Schrift „you r nobody“. Dazu hat sie eine kleine schwarz ausgefüllte Schlange unten auf ihrem rechten Ringfinger, während sich an der Seite des Mittelfingers dieser Hand ein schwarzer Stacheldraht sich gerade hochzieht. Auch auffallend sind allerlei Ketten und Ringe/Siegelringe die sie trägt, sowie Ohrringe, manchmal auch eher ungewöhnliches Make Up, gerade was ihren Eyeliner betrifft. Ihr Kleidungsstil geht dabei tatsächlich noch in eine Gothic und Alternative Richtung, sie versucht sich damit gekonnt abzugrenzen.

    Staatsangehörigkeit: Frankreich und USA

    Wohnsitz: Sie hat keinen eigenen festen. Meistens hält sie sich bei Freunden auf, oder im Elendsviertel. Des Weiteren bezieht ihr Onkel ein Apartment in Ebene drei, wo Talia auch ein riesiges Zimmer hat, dennoch ist sie hier nur selten oder wenn ihr Onkel nicht da ist.

    Beruf: Einen offiziellen Beruf hat das Mädchen nicht, sie hält sich mit Diebstählen, Überfällen, dem Verkauf von allerlei illegaler Waren (meistens Drogen) und dem Angebot ihrer Hackerfähigkeiten über Wasser. Ansonsten sticht sie mehr oder weniger professionell Stick and Pokes, legt anderen Karten, betrügt und macht alles mögliche für etwas Geld.

    Psychologisches Gutachten: Talia ist an sich ein sehr komplexer Charakter. Sie hat sich zum Teil selbst schon verloren. Ihr Verhalten ist so unterschiedlich und facettenreich, dass sie schon glatt unberechenbar wirkt. Sie kann im ersten Moment höflich und respektvoll sein und im Nächsten landet mit einer Beleidigung eine Faust im Gesicht ihres Gegenübers. Für Leute, die sie kaum kennen ist sie wohl trotzdem der perfekte Engel, dessen Charakter kein Wässerchen trüben und dessen Hände keiner Fliege etwas zu Leide tun könnten. Glaubt man dann aber frühestens den Erzählungen oder trifft sie selbst, so lässt sich dieser Gedanke recht schnell wieder boykottieren. Egal wie zerbrechlich und verletzlich Talia auch äußerlich wirkt, man sieht in ihren Augen zumeist sofort, dass sie kein Unschuldsengel ist, auch wenn sie anfangs manchmal noch höflich scheint, so beginnt sie sehr schnell mit Provokationen und Sarkasmus. Talia hat einen recht düsteren und makaberen Humor, scheint manchmal schon sadistisch und lügt ihrem Gegenüber gekonnt ins Gesicht, während sie doch die meisten Lügen einfach erkennt. Sie ist häufiger als man erwarten würde in Schlägereien verwickelt und doch lässt sie sich an bestimmten Stellen nicht berühren. Talia wirkt selbst recht unsensibel und doch steckt in ihr ein hochsensibler Mensch. Sie ist ungefähr so widersprüchlich wie Feuer und Wasser, warm und kalt. Talia hat aber trotz ihrer Art ein Auge dafür, wenn es jemanden schlecht geht und kümmert sich dann tatsächlich auch um diese Person, ganz egal ob sie diesen jemand nicht leiden kann, oder dergleichen. Sie hat ihre Augen und Ohren überall, weiß zumeist alles mögliche über jeden und liebt die Gefahr, sowie all das was verboten und illegal ist. Es mag wohl sein, dass viele Talia nicht verstehen und auch ihren Charakter etwas für zu wiedersprüchlich halten, aber das lässt sich kaum ändern. Talia ist eben vieles, gibt aber auch vor viel zu sein. Es ist wohl auch zu erwähnen, dass Talia gern mal arrogant auf andere wirkt und man sie manchmal auch für egoistisch halten könnte, obwohl sie zumeist mehr gibt, nimmt sie sich eben auch was sie will und das bekommt sie eben zumeist auch immer, denn Talia weiß leider auch wie leicht es ist Charme sprühen zu lassen und wie man Menschen manipuliert. Aus diesem Grund erreicht sie zumeist doch auch ihren Willen und andere merken dabei kaum wie stark sie ausgenutzt wurden.
    Ein ganz großer Faktor in ihrem Verhalten ist ihre bipolare Störung. Talias Stimmungen sind manchmal geprägt von Depression oder Manie. Ist sie manchmal ganz normal, so liegt sie vielleicht nach zwei Wochen nur noch im Bett und ist für kaum etwas zu gebrauchen und wieder einen Monat später raubt sie einen Kiosk aus und taucht für zwei Tage unter, während sie jegliche Drogen in ihr System pumpt und sich zum Teil wie Gott fühlt. Ihr Charakter hat etwas gebrochenes und irgendwie auch etwas selbstzerstörerisches an sich. Sie stößt Menschen weg, die ihr zu Nahe kommen und wendet sich von denen ab, die ihr gut tun. Ständig auf der Suche nach Adrenalin und der höheren Dosis irgendwelcher Substanzen, nur um etwas richtig zu fühlen und um zu spüren, dass sie am Leben ist. Talia ist waghalsig und wohl auch irgendwie mutig, wenn nicht sogar eher lebensmüde, aber genauso aufmerksam und zum Teil leicht reizbar. Ihr Umgang mit anderen ist, wie man bereits merken konnte, außerordentlich unterschiedlich und unberechenbar, sie glaubt nicht an die übliche Etikette und handelt frei nach ihren eigenen Vorstellungen, was andere vielleicht auf ganz wundersame Art verzaubert. Sie hat ihre eigenen Regeln, was den Umgang mit Menschen betrifft und geht nach ihren Moralvorstellungen vor. Es gibt wenige Sachen, die sie wirklich aus dem Konzept bringen, darunter aber sind Kommentare über ihr Gewicht, da Talia leicht anorexische und Bulimie ähnliche Züge aufweist. Auf diesem Gebiet wird sie sehr leicht getriggert, hier runter fallen aber auch diverse andere Erwähnungen, die Panikattacken und Flashbacks in ihr auslösen. Aus diesen Gründen ist wohl ihre Psyche nicht mehr ganz das stabilste an ihrem Körper.

    Durchschnittliches Einkommen: Es kommt ganz darauf an, manchmal sind es fast 12.000 Dollar und manchmal nicht einmal 1.000.

    Sonstiges: Talia mag alte Rituale, ihre Karten lügen tatsächlich fast nie und sie vergisst in manischen Phasen gern ihre Medikamente. Sie besitzt fünf Ratten, die jedoch meistens bei ihrem Onkel leben.

    Cyberware-Steckplätze: Sie hat keine.

    18
    Vorname: Ivie Nachname: Selassie Pseudonym: Vanessa Evans, das ist jedenfalls der Name auf ihrem gefälschten Visum Geschlecht: weiblich Alter: 21 Pas


    Vorname: Ivie
    Nachname: Selassie
    Pseudonym: Vanessa Evans, das ist jedenfalls der Name auf ihrem gefälschten Visum

    Geschlecht: weiblich
    Alter: 21

    Passbild: https://www.myepisodecalendar.com/images/people/54 2457.jpg

    Aussehen: Ivie ist 1,74m groß, eher schmal und dünn und somit recht unscheinbar. Sie ist auch nicht besonders sportlich, sodass sie nur wenig Muskeln aufweisen kann. Außerdem hat sie noch ein Tattoo eines Panthers auf ihrem linken Knöchel.

    Staatsangehörigkeit: Äthiopien, eigentlich ist sie ohne Aufenthaltsgenehmigung in den USA, was sie allerdings durch Ausnutzung von Korruption und einem gefälschten Visum vertuschen kann.

    Wohnsitz: Damit sie nicht auffällt bezieht sie ein Appartement in der 2. Ebene. Um dennoch auch hier in Luxus zu leben hat sie ebenfalls das Appartement direkt unter ihrem aufgekauft (Natürlich unter anderem Namen) und hat die beiden Appartements durch eine zusätzlich eingefügte Wendeltreppe verbunden.

    Beruf: Offiziell ist sie Barkeeperin in der naughty Duckling Bar, inoffiziell arbeitet sie als Schwarzmarkthändlerin. Es heißt, dass es nichts gibt, was sie nicht beschaffen könne wenn man ihr ein paar Tage Zeit gibt.

    Psychologisches Gutachten: Ivie denkt oft genau über ihre Worte nach, was allerdings auf keinen Fall heißt, dass sie nicht viel redet. Sie ist auch eher extrovertiert und hat keine Probleme fremde anzusprechen oder Gespräche aufzubauen. Auch wenn sie manchmal als unruhig rüberkommt ist es doch schwer sie aus der Fassung zu bringen. Generell ist sie eine recht fröhliche Person, die gerne vorgibt nur sehr wenig wirklich Ernst zu nehmen. Allerdings hat sie auch eine ganz andere Seite, die bei ihr vor allem bei wichtigen Geschäften heraus kommt, wo sie stets ernst und fokussiert bleibt.

    Durchschnittliches Einkommen: Für ihren Job als Barfrau bekommt sie 2.000$ im Monat, bei ihren anderen Geschäften schwankt das Einkommen allerdings sehr, sodass sie mit Abzügen, die für Schmuggler und Transportkosten draufgehen, von 1.000 bis zu sehr sehr seltenen Beträgen von 500.000 alles dabei sein kann.

    Sonstiges: In ihrem Appartement hat sie eine recht große Sammlung an „alten“ Musikinstrumenten, die sie auch allesamt beherrscht. Ihr Herzstück der Sammlung ist ein edler Flügel aus Österreich, welcher mittlerweile ungefähr 70 Jahre alt ist.

    Cyberware-Steckplätze: Sie hat ein Implantat im linken Ohr, welches ihr ermöglicht jegliche Sprache, die sie hört direkt für sich übersetzen zu lassen.

    19
    Vorname: Grace Nachname: Grivas Pseudonym: Nevaeh Geschlecht: weiblich Alter: 26 Passbild: https://pin.it/jSTeWem Aussehen: Sie ist um die 1,70 Meter


    Vorname: Grace
    Nachname: Grivas
    Pseudonym: Nevaeh

    Geschlecht: weiblich
    Alter: 26

    Passbild: https://pin.it/jSTeWem

    Aussehen: Sie ist um die 1,70 Meter groß, relativ sportlich gebaut und besitzt Ankh-Tattoos am ganzen Körper verteilt - mal große, mal kleine. Eines befindet sich auf ihrem Mittelfinger, ein anderes seitlich auf ihrem Oberschenkel, eines an ihrem Fußknöchel und ein anderes wiederum hinter ihrem Ohr. Außerdem trägt die meisten nur schwarz oder weiß. Farben liegen ihr nicht wirklich.

    Staatsangehörigkeit: Griechenland

    Wohnsitz: Ebene 2 in einem sehr großen Apartment, hat aber auch Unterkunft auf Ebene 3.

    Beruf: Sie arbeitet als Wissenschaftlerin in Hygate und nimmt dort auch an den Menschenexperimenten teil.

    Psychologisches Gutachten: Grace ist ein erstaunlich disziplinierte, intelligente Frau, die weiß, was sie möchte, und es dann auch bekommen wird. Sie besitzt keinerlei Empathie mit Menschen oder Tieren, passt sich den Erwartungen anderer erstaunlich gut an und hat kein Problem damit, sich in eine Gruppe zu mischen und so zu tun, als wäre sie eine völlig andere Person. Als höflich oder besonders freundlich kann man sie allerdings nicht bezeichnen. Zumindest wenn sie sie selbst ist.

    Durchschnittliches Einkommen: 10000-12000 $

    Sonstiges: //

    Cyberware-Steckplätze: Bislang besitzt sie noch keinerlei Cyberware, aber das könnte sich durchaus ändern. Es käme auf die momentane Lage an und wie sehr ihr die ganzen Vorteile gefallen.

    20
    Vorname: Lily Nachname: Wyler Pseudonym: vermutlich weiß sie nicht mal was ein Pseudonym ist Geschlecht: weiblich Alter: 19 Passbild: https://www.tes


    Vorname: Lily
    Nachname: Wyler
    Pseudonym: vermutlich weiß sie nicht mal was ein Pseudonym ist

    Geschlecht: weiblich
    Alter: 19

    Passbild: https://www.testedich.de/quiz61/picture/pic_1563139542_23.jpg?1564279486

    Aussehen: Sie ist äußerst gepflegt, Hautunreinheiten kommen bei ihr nur selten vor. Ihre blonden welligen Haare rahmen ein rundliches leicht sonnengebräuntes Gesicht ein und sind wohl einer der Gründe, wieso man sie in der Familie immer „Sonnenschein“ genannt hat. Diese gehen ihr bis zur Brust, welche zwar durchaus zeigt, dass sie weiblich ist aber nicht sehr ausgeprägt ist, und werden meist offen getragen, wenn sie nicht gerade irgendwelche Arbeiten zu verrichten hat wo ihre Haare stören würden. Genauso wie ihr Brustumfang sind auch ihre Lippen, welche eine leicht rosafarbene Färbung aufweisen, recht schmal und unauffällig. Auf ihren Lippen versucht sie stets ein Lächeln zu tragen, doch dass dieses nicht wirklich echt ist erkennt man wohl an ihren traurigen dunkelbraunen Augen, welche ein starker Kontrast zu ihren hellen Haaren darstellen. Ihre Nase ist keinesfalls eine kleine süße Stupsnase, sondern etwas breiter, aber nicht so dass es sie unattraktiv erscheinen lassen würde.

    Staatsangehörigkeit: USA, allerdings aus einer Kleinstadt und ist somit nicht von hier

    Wohnsitz: in einer der eher sicheren Gegenden auf Ebene 1 in einer kleinen Wohnung

    Beruf: Als Hilfskraft bei „Dubois Fleuriste“ (sie liebt Blumen einfach) und im „Jardin de luxe“ als Serviererin (sie mag den Job eigentlich nicht, braucht ihn aber um sich die Wohnung leisten zu können)

    Psychologisches Gutachten: Sie gleicht mehr einem kleinen schüchternen Kind als einer Erwachsenen. Sie war immer die süße Tochter in der Familie und obwohl sie sich quasi immer um den Haushalt kümmern musste ist sie ansonsten doch nicht wirklich selbständig. Daher fällt es ihr jetzt besonders schwer auf eigenen Beinen stehen zu müssen. Fremden Menschen begegnet sie mit einem riesigen Misstrauen, nur ihre große Neugierde und das sie weiß, dass sie auf die ein oder andere Weise Unterstützung benötigt sorgt wohl dafür, dass sie trotzdem mit einem Menschen spricht. Da sie nun mal jemand ist der den Menschen für gewöhnlich misstraut klammert sie sich regelrecht an jene Menschen, in welche sie Vertrauen gefasst hat und dabei kann sie ganz schön klammern außerdem tut sie für diese Personen dann so gut wie alles. Sie war stets der Sonnenschein der Familie, allerdings ist davon gerade nicht so viel übrig, da sie am Verzweifeln ist weil sie plötzlich komplett auf sich alleine gestellt ist.

    Durchschnittliches Einkommen: an die 3.000,00 im Blumenladen und noch einmals 5.000,00 im Club

    Sonstiges: //

    Cyberware-Steckplätze: //

    21
    Vorname: Ethan Nachname: Cline Pseudonym: "Calatin" Geschlecht: Männlich Alter: 26 Passbild: https://pin.it/5YrPpzY Aussehen: Ethan hat sch


    Vorname: Ethan
    Nachname: Cline
    Pseudonym: "Calatin"

    Geschlecht: Männlich
    Alter: 26

    Passbild: https://pin.it/5YrPpzY

    Aussehen: Ethan hat schwarze, dünne Haare, welche ihm bis knapp unter die Augen reichen, weshalb sie ihm auch ab und an im Gesicht hängen. Er will sie sich nicht zurecht machen, aber auch nicht anschneiden, weshalb er sich wohl damit zufrieden geben muss, dass sie oft seine Sicht stören. Seine Augen haben eine helle, graue Farbe, aber man erkennt das selten, da er seine Augen fast immer zusammenkneift, um alles in seinem Sichtfeld zu scannen und zu analysieren.

    Seine Augen werden von dunklen Augenringen untermalt, welche durch seine blasse Haut stark hervorstechen. Und wenn es heißt blass, dann ist wirklich blass gemeint. Seine Haut ist beinahe weiß, als würde sie einfach sämtlichem Sonnenlicht den Zugang verwehren. Relativ dicht über ihnen findet man seine buschigen, aber irgendwie geformten, auch schwarzen Augenbrauen. Er hat längliche, beinahe spitz zulaufende Ohren. Er hat eine etwas kürzere Nase. Der Nasenrücken ist leicht gehoben, doch die Nasenflügel stehen kaum hervor. Aus irgendeinem Grund weist seine Nasenspitze einen rötlichen Schimmer auf. Zum Glück hatte er noch nicht so viel mit Menschen zu tun, sonst hätte er sich deshalb wahrscheinlich ein paar unschöne Spitznamen eingefangen. (Er geht einfach davon aus, dass man in 2091 keine Ahnung mehr hat wer oder was "Rudolph the red nosed reindeer" ist.) Sein Kiefer macht seine Gesichtsform leicht kantig, dennoch läuft sein Kinn spitz zu und rundet alles wieder ab.

    Ethan erreicht knappe 1,93m und überragt damit die meisten Leute. Er ist insgesamt sehr dünn, in dem Zuge auch untergewichtig. Wenn man ihn sich genauer ansieht wirkt er ausgehungert. Eigentlich weiß er selbst nicht einmal voran das liegt. Natürlich isst er nie viel, aber auch nie absichtlich wenig. Seine Finger sind lang und dünn, seine Arme haben kaum Umfang und wenn man genau hinsieht erkennt man bereits die Knochen. Ähnlich, aber nicht ganz so enorm, ist es bei seinen Beinen. Wenn man ihn einmal ohne Oberteil erwischt sieht man erst wirklich wie schlimm es ist. Seine Rippen und seine Wirbelsäule stehen klar hervor, er ist froh, dass Brustkorb und Bauch noch eine ungefähre Gerade bilden.

    Ethan hat eine Vorliebe für dünne, lange Pullover gewonnen. Sie sind nicht beengend und sind seiner Meinung nach sehr flauschig. Und obwohl er es eigentlich nicht so eng mag tut er sich trotzdem die Jeans an. Allein aus Gewohnheit trägt er eigentlich nur Stiefel. An der Innenseite seines rechten Armes hat er das Tattoo einer schwarzen Schlange.
    Wenn es zu Schmuck kommt, trägt er ständig an seinem rechten Daumen und seinem linken Ringfinger einen Ring.

    Staatsangehörigkeit: Geboren und aufgewachsen ist Ethan in Großbritannien, Wales, um genau zu sein. Er kam erst vor wenigen nach Amerika, wodurch seine volle Staatsbürgerschaft noch in seinem Geburtsland liegt.

    Wohnsitz: Ethan könnte womöglich ein Apartment auf der zweiten Ebene leisten, aber zu vieler Leuten Unverständnis lebt er trotzdem in einer Zweiraum-Wohnung auf der ersten Ebene. Wenn man ihn einfach mal fragen würde warum, würde er schnell und einfach erklären, dass ihn die Atmosphäre der unteren Ebenen reizt und dass es ihm neue Einblicke für seinen Beruf gibt.

    Beruf: Ethan arbeitet jetzt seit fast zwei Jahren als Profiler beim Police Department.
    Unter der Hand agiert Ethan für einen Freund selten als Ripperdoc. Er springt ein, wenn sein Freund niemanden zur Hand hat. Aber aufgrund seiner Anstellung bei der Polizei bevorzugt er es dies nicht zu oft vorkommen zu lassen.

    Psychologisches Gutachten: Ethan wirkt beim ersten Mal sehr gefühlskalt. Er misstraut allem und jedem, was einfach an der Tatsache liegt, dass sein Vater der Gott der Lügen ist. Er versucht grundlegend zuerst die schlechten Seiten in einem Menschen zu sehen, um seine Unberechenbarkeit einschätzen zu können.

    Ethan hat eine gute Menschenkenntnis. Er gibt kaum etwas über sich Preis, will aber viel von anderen wissen. Ein ziemlich stark ausgeprägter Selbstschutzmechanismus seinerseits. Es ist schwer ihn von etwas zu überzeugen, vor allem wenn er seine eigenen Ziele hat.

    Ethan ist sehr besitzergreifend, aber nicht aus Verlustangst, sondern aus Sicherheit. Zu wissen, dass er jemanden in der Hand hat und dieser zu ihm steht, beruhigt ihn ungemein. Wenn er spricht merkt man, dass seine Stimme sehr heiser ist, was daran liegt, dass er als Kind oft laut rumgeschrien hat, nur weil etwas passiert ist, das ihm nicht gefallen hat. Er reagiert auch heute noch empfindlich, wenn ihm etwas nicht passt, nur schreit er nicht mehr. Wie auch? Die Stimme ist ja schon weg.

    Wenn man ihn dann besser kennt merkt man wie er eigentlich ist: Er hat Spaß daran anderen Schmerzen zuzufügen. Physisch, aber vor allem psychisch. Wenn er sieht wie andere Schmerzen haben, erfreut ihn das nicht nur, weil er dann leichter Einfluss auf sie haben kann, sondern auch, weil er sieht, dass sie ihm unterlegen sind. Er durchläuft dann so etwas wie einen Trip ohne Drogen.
    Diese Seite von ihm kennt kaum jemand und auch niemand weiß woher diese Seite kommt. Vielleicht ein traumatisches Erlebnis in seiner Kindheit, vielleicht ein adaptiertes Verhalten der Mörder, in die er sich hineinversetzen muss.

    Zum Schmerz zeigt ist er sich unsicher. Er hasst ihn, weil das zeigt, dass auch er verwundbar ist, obwohl er fast schon einen starken Gotteskomplex entwickelt hat, aber manchmal braucht er ihn als Zufriedenstellung, da er dann sieht, dass er noch am leben ist.

    Ethan ist sehr manipulativ, weshalb man stets achtsam sein sollte. Jedes Wort das aus seinem Mund kommt, könnte erstunken und erlogen sein und diene damit nur dem Zweck der Manipulation. Er schreckt vor nichts zurück, um sein Ziel zu erreichen, nicht einmal wenn die eigene Familie mit reingezogen wird. Dabei wird er auch oft skrupellos. Durch seine Art und Weise wirkt er oft herablassend, auch wenn er das eigentlich nicht ist.

    Ethan kann einem schnell einreden der perfekte Freund zu sein, doch das nutzt er nur, um mehr herauszufinden und dann zuzuschlagen.

    Er wäre durchaus auch ein guter Mentalist. Bei all seinen Beobachtungen und psychologischen Vorkenntnissen hat Ethan die menschliche Natur äußerst gut studiert und schafft es hin und wieder andere Personen zu lesen oder ihre Gedanken sogar in eine bestimmte Richtung zu lenken. Aber das ist offensichtlich nicht seine Spezialisierung.

    Wenn man seine Mitmenschen zu Ethan befragen würde, würden sie wohl ohne zu zögern klar machen, dass er ihnen einen kalten Schauer über den Rücken jagt. Viele würden ihm wohl auch zutrauen selbst ein Serienmörder zu sein. Sie finden es auch seltsam wie altmodisch er veranlagt ist. Manchmal kommt es vor, dass man ihm ganz normale Technik noch einmal erklären muss. Obwohl sich niemand vorstellen kann, dass er das alles wirklich nicht kennt.

    Durchschnittliches Einkommen: Ethan könnte als Profiler locker beim richtigen Arbeitgeber auf die 100.000$ kommen. Da er jedoch bei der örtlichen Polizei arbeitet liegt sein Gehalt bei 43.700$ pro Monat.

    Sonstiges: Ethan ist mit einem ziemlich guten IQ bestückt. Auch wenn er nicht viel über seine Vergangenheit redet, kann man seine schulische Laufbahn recht leicht verfolgen. Nach einem frühzeitigen Schulabschluss mit einem 1-er Durchschnitt hat Ethan angefangen Psychologie zu studieren. Nach einem erfolgreichen Abschluss des Studiums begann er die Ausbildung zum Profiler und zog kurz nach dem Abschluss nach Saisei City.
    Ethan ist außerdem bisexuell, auch wenn er bis dato nie in einer Beziehung war.

    Cyberware-Steckplätze: Bis jetzt distanziert er sich von Cyberware, wenn es darum geht sie sich selbst einpflanzen zu lassen. Wenn andere der Meinung sind es zu tun, ist es ihm herzlich egal.

    22
    Vorname: Eva Nachname: Lohan Pseudonym: "Phoenix" Geschlecht: weiblich Alter: 21 Passbild: https://pin.it/1wvZ6fJ Aussehen: Eva ist mittelgr


    Vorname: Eva
    Nachname: Lohan
    Pseudonym: "Phoenix"

    Geschlecht: weiblich
    Alter: 21

    Passbild: https://pin.it/1wvZ6fJ

    Aussehen: Eva ist mittelgroß (etwa 1,70m) mit langen schlanken Beinen und sanft definierten Bauchmuskeln. Auf ihrem linken Oberarm ist ein Tattoo in Form eines Schlangenkopfes mit aufgerissenen Maul

    Staatsangehörigkeit: Vereinigte Staaten von Amerika

    Wohnsitz: In einem schlicht gestalteten Apartment auf Ebene 2

    Beruf: Sie arbeitetin einem Hotel auf Ebene 2

    Psychologisches Gutachten: Eva hat ein stark ausgeprägtes Charisma. Sie ist ziemlich charmant und hat etwas leicht geheimnisvolles an sich. Der Schein kann aber schnell trügen. Wenn man es sich mit ihr verscherzt wird sie zu einem Biest das keine Kosten und Mühen scheuen würde um der Person alles zu nehmen was ihr lieb und teuer ist.

    Durchschnittliches Einkommen: 3000 bis 4000$

    Cyberware-Steckplätze:

    1) Optische Einheit im Auge (rechts); zum Scannen von Objekten. Funktioniert nicht bei Personen. Ihres hat momentan eine Fehlfunktion für dessen Reperatur sie gerade spart

    23
    Vorname: Luke Nachname: Tanosco Pseudonym: J29 Geschlecht: männlich Alter: wunderbare 25 Jahre alt Passbild: https://pin.it/3aQs2Jt Aussehen: Luke is


    Vorname: Luke
    Nachname: Tanosco
    Pseudonym: J29

    Geschlecht: männlich
    Alter: wunderbare 25 Jahre alt

    Passbild: https://pin.it/3aQs2Jt

    Aussehen: Luke ist mit 1.91m ein recht großer Mann. Er hat außergewöhnlich weiche Gesichtszüge und jeglicher Bartwuchs bleibt ihm verwehrt. Seine Haare haben eine außergewöhnliche röte welche seine recht blasse Haut sehr zur Geltung bringt. Seine Augen sind in einem blau-grün mix welchen er von seiner Mutter hat. Auf seinem doch recht trainierten Körper lassen sich sehr viele Tatoos finden vorallem im Rücken und Brust Bereich. Diese sind jedoch oft unter seinen Hemden versteckt welche er zu normalen Jeans trägt. Allgemein hat er einen sehr eleganten Kleidungsstil.

    Staatsangehörigkeit: Vereinigte Staaten von Amerika

    Wohnsitz: Sein Vater stellt ihm eine Wohnung auf Ebene 3 zur Verfügung welche er zwar angenommen hat jedoch nicht wirklich mag. Sie ist relativ groß und in dunklen Tönen gehalten. Jedoch ist sie durch die ganzen Festern mit hellem Licht geflutet.

    Beruf: Er arbeitet in den Laboren der Hygate INC. Dieser Job wurde ihm vorallem durch seinen Vater verschafft welcher ebenfalls dort seine Arbeit fand und ein großes Tier dort ist.

    Psychologisches Gutachten: Luke ist eine Person welche einfach nur das Leben genießen will. Er nimmt nie wirklich etwas ernst und trägt nur zu oft ein verschmitztes Lächeln auf den schmalen rosa Lippen. Er ist extrem lebensfroh und will jeden bis aufs kleinste Detail kennenlernen, selbst wenn diese Person unsympathisch zu sein scheint.
    Zusätzlich hat er ein außergewöhnlich ausgeprägtes Helfersyndrom welches ihm sofort anzumerken ist.
    Doch auch wenn er nie ernst zu sein scheint nimmt er seine Arbeit überaus wichtig, nur zu gerne stürzt er sich in Projekte welche manchmal vielleicht nicht so legal scheinen.
    Jedoch hat auch er einen kleinen Knackspunkt, im inneren ist er sehr von der Angst geplagt verlassen zu werden oder das Veränderungen anstehen. Anzumerken scheint man es ihm nie da er auch nur bestimmten Personen diese Seite von sich präsentiert.

    Durchschnittliches Einkommen: Sein mindest Betrag sind 20.000$.Je nachdem wie gut und weit er mit seiner Arbeit ist.

    Sonstiges: Er wuchs schon immer auf Ebene 3 auf nur mit seinem Vater. Seine Mutter war damals mit seiner jüngeren Schwester verschwunden und seitdem hat er sie nie wieder gesehen. Deshalb hatte er auch eins seiner Tattoos am rechten Arm mit den Initialen seiner Schwester gespickt.

    Cyberware-Steckplätze: Er hat keine jeglichen Cyberwaren da er auch schon immer behütet aufgewachsen ist ohne jegliche Unfälle.

    24
    Vorname: Jean Nachname: Bane Pseudonym: Audra Geschlecht: weiblich Alter: 26 Passbild: https://alleideen.com/wp-content/uploads/2019/01/H aare-Grau-f


    Vorname: Jean
    Nachname: Bane
    Pseudonym: Audra

    Geschlecht: weiblich
    Alter: 26

    Passbild: https://alleideen.com/wp-content/uploads/2019/01/H aare-Grau-färben-und-stolz-präsentieren-Der-Tren d-geht-2019-weiter.jpeg

    Aussehen: Ihre Körpergröße beträgt 1,70m. Audras Körper ist versehen mit schönen weiblichen Rundungen, trotzdem hat sie auch leichte Muskeln und einen trainierten Körperbau. An ihrem Bauchnabel pragt ein Piercing und auf ihren Nacken hat sie einen kleinen Traumfänger tätowiert.

    Staatsangehörigkeit: USA

    Wohnsitz: Audra lebt in einer kleinen, aber feinen Mietwohnung in Ebene(1). Auch wenn es nichts besonderes ist, lebt sie sehr gern dort und ist stolz auf ihre eigenen vier Wände.

    Beruf: Sie arbeitet tagsüber in einer Apotheke. Jeder kann sich denken unter welchen Konzern sie steht: „Hygate INC“. Abends beginnt dann ihre Schicht als Kellnerin in der „Naughty Duckling Bar“.

    Psychologisches Gutachten: In jungen Jahren litt sie unter epilepitsche Anfällen. Doch mit den Jahren hat sie dieses Problem im Griff. Ansonsten ist sie ein besonnener Mensch, der viel Lachen kann und guten Humor schätzt. Sie kann aber auch eine sehr scharfe Zunge haben und spricht meistens erst bevor sie nachdenkt.

    Durchschnittliches Einkommen: 1.300$

    Sonstiges: Sie ist im Besitz einer Unterschallschusswaffe. (Diese hat sie vom Schwarzmarkt ergattert. Nur zu ihrem eigenen Schutz, versteht sich)

    Cyberware-Steckplätze: Nein

    25
    Vorname: Leana "Ana" Nachname: Dubois Pseudonym: Florence (wobei es eher nur ein Spitzname ihres Vaters für sie war. Sie mag es nicht so ge


    Vorname: Leana "Ana"
    Nachname: Dubois
    Pseudonym: Florence (wobei es eher nur ein Spitzname ihres Vaters für sie war. Sie mag es nicht so genannt zu werden, weshalb man sie unter diesen Namen kaum in Verbindung bringt)

    Geschlecht: weiblich
    Alter: 26

    Passbild: https://www.beautypunk.com/wp-content/uploads/2018/04/make-up-sommertyp.jpg

    Aussehen: wie ihre große Schwester, hat sie ein engelsgleiches Aussehen, nur wirkt sie trotzdem nicht so unschuldig. Ihre rechte Schulter ist soweit komplett tätowiert, in ihrem Bauchnabel steckt ein Piercing und an beiden Ohren hat sie je 3 Ohrlöcher. Die meisten ihre Finger tragen einen Ring. Um ihr rechtes Handgelenk sind ein paar "Leder"-Armbänder gebunden. Ihre helle Haut ist ansonsten frei von Unreinheiten. Den einzigen Makel den sie besitzt, ist eine kleine Narbe auf der Stirn.
    Ansonsten trägt sie meist eng anliegende Oberteile, zerrissene Jeans mit einer Netzstrumpfhose darunter, schwarze Boots und ein kariertes Holzfällerhemd um die Hüften, welches ihr selbst zu Groß ist. Manchmal zieht sie es sich über.

    Staatsangehörigkeit: USA&Frankreich

    Wohnsitz: Sie besitzt eine Wohnung auf Ebene 2. Sie ist groß genug für sich alleine und ordentlich gehalten. Mehr dazu gibt es eigentlich nicht zu sagen.

    Beruf: Sie ist Kellnerin durch und durch. Sie arbeitet viel in der Naughty Duckling Bar und oft hilft sie auch bei ihrer Schwester aus.

    Psychologisches Gutachten: Ana ist ein offener, humorvoll und frecher Mensch. Sie besitzt eine recht sympathische Ausstrahlung und viele würden sie auch als süß bezeichnen. Sie spricht immer das aus, was ihr durch den Kopf geht. Manchmal kann sie aber auch launisch und provokant sein. Je nachdem wer vor ihr steht.

    Durchschnittliches Einkommen: Um die 7.000$ (natürlich hat sie noch zusätzlich ein großes Erbe von ihrem Vater - welches sie aber für Notfälle zur Seite gelegt hat)

    Sonstiges: Während Madeleine schon früh in das Familienimperium integriert wurde, war sie mit Unfug machen beschäftigt. Sie interessiert dieses ganze Geschäftszeug nicht. Mehr genießt sie die Freiheit. Durch ihre Gleichgültigkeit und Vernachlässigung des Geschäfts, ist sie mehr das schwarze Schaf in der Familie. Trotzdem versteht sie sich blendend mit ihrer großen Schwester.

    (Sie gibt es zwar nicht zu, aber als Kind musste sie Gesangs- und Tanzunterricht nehmen. Theoretisch hat sie ein paar Talente, aber das würde sie niemals zugeben. Sie hasst die typisch reichen Klischees an ihr, weshalb sie diese verschweigt. Außer sie hat zu viel getrunken, dann trällert sie oftmals ein Lied.)

    Cyberware-Steckplätze: Nein, sie besitzt nichts dergleichen.

    26
    Vorname: Elijah Nachname: Pry Pseudonym: "Phoenix" Geschlecht: Männlich Alter: 32 Passbild: https://pin.it/6xH9elv Aussehen: Elijah hat ein


    Vorname: Elijah
    Nachname: Pry
    Pseudonym: "Phoenix"

    Geschlecht: Männlich
    Alter: 32

    Passbild: https://pin.it/6xH9elv

    Aussehen: Elijah hat eine muskulöse Statur und ist knapp 1,86 Meter groß. Seine Haut ist leicht gebräunt und wird an den verschiedensten Stellen von Tattoos geschmückt, an Armen, an der Hüfte, im Lendenbereich, an den Rippen und am Rücken findet man zum Beispiel welche.
    Er hat relativ hoch liegende Schlüsselbein-Knochen. Seine Haare sind nussbraun und stets ordentlich gestylt, dabei sind die Seiten etwas kürzer, als das Deckhaar. Seine grünen Augen passen sozusagen ideal zu seinen Haaren. Sein Gesicht hat eine etwas eckige Form, hat aber ruhige Züge.
    Elijah trägt sehr oft dunkle Kleidung, darunter T-Shirts, Hemden, Tanktops, Lederjacken, Jeans, Springerstiefel, Turnschuhe und wenn er mal sehr gut drauf ist eine Mütze oder auch gerne mal ein Hut, wenn es gerade zur Situation passt.

    Staatsangehörigkeit: USA

    Wohnsitz: Elijah hat sich für eine 1-Raum Wohnung entschieden, die sich vor allem durch die hohen Decken auszeichnet. Das ermöglicht ihm seine eigene zweite Etage anzubauen.

    Beruf: Elijah ist selbstgelehrter Arzt und Modder. Als Modder nimmt er schon vorhandene Cyberware und verbessert sie nach gewünschter Funktion. Dadurch hat er vieles über die menschliche Biologie gelernt, wodurch er plötzlich immer wieder in die Position gedrängt wird als Arzt zu operieren.

    Psychologisches Gutachten: Elijah ist eine sehr freche und respektlose Person. Er kann nur selten etwas ernst nehmen, geschweige denn etwas interessant finden. Allerdings kann er auch sehr charmant sein und sich auch allgemein sehr gut verstellen. Er kann eine absolute Höflichkeit vorheucheln und sich so bei anderen schnell beliebt machen.
    Er riskiert generell sehr gerne viel, da er eigentlich nie Angst hat und jede Herausforderung annimmt.
    Elijah kann ebenso ein riesiges Ego haben, aber dieses kommt nur von Zeit zu Zeit durch.
    Jedoch nimmt Elijah seinen "Job" bei Black Cobra äußerst ernst. Egal wie sarkastisch oder respektlos er manchmal ist.

    Durchschnittliches Einkommen: Es variiert äußerst stark. Er bekommt manchmal Geld zugesteckt von Black Cobra, das restliche Geld kommt von den Mods, für die er je nach Verbesserung unterschiedlichste Preise nimmt.
    Kurz ausgedrückt: Es reicht absolut zum Leben und er sammelt sich gut Ausrüstung zusammen, aber dennoch könnte er sich nicht dauerhaft auf Ebene (2) halten.

    Sonstiges: Er leidet an einer schweren Schwerhörigkeit. Er kann zwar noch minimal hören, aber nicht so gut, dass man permanent damit leben könnte.

    Cyberware-Steckplätze:
    [1] Elijah hat ein Implantat in den Ohren, welche ihm ermöglichen überhaupt zu hören. Er hat diese seit seiner Kindheit und hat sie seitdem oft austauschen oder bearbeiten müssen.

    27
    Vorname: Nickolas Nachname: Greyback Pseudonym: "Deathly Hallow" Geschlecht: männlich Alter: 29 Passbild: https://pin.it/20iVOUZ Aussehen:


    Vorname: Nickolas
    Nachname: Greyback
    Pseudonym: "Deathly Hallow"

    Geschlecht: männlich
    Alter: 29

    Passbild: https://pin.it/20iVOUZ

    Aussehen: Nickolas ist am Rücken komplett tätowiert und auch seine Fingerknöchel und Oberarme sich tätowiert. Er ist extrem muskulös und auch sehr groß (2,05m).

    Staatsangehörigkeit: Vereinigte Staaten von Amerika aber auch russisch und polnisch

    Wohnsitz: Er wohnt in einem teuren Luxus Apartment auf Ebene 3

    Beruf: Er hat eigentlich keinen Beruf aber mit seiner Machenschaft als Mafiaboss ist er mehr als gut ausgesorgt

    Psychologisches Gutachten: Er wirkt erstmal sehr ruhig und vorallem gegenüber gut gebauten Frauen sehr charmant. Aber innerlich ist er kaltblütig, aggressiv, mörderisch und brandgefährlich. Er schreckt vor keiner Tat zurück. Man sagt ihm sogar nach, dass er sich sogar schon an den Leichen seiner Opfer vergangen hat also
    Nekrophilie
    Durchschnittliches Einkommen: Da er auch Mordaufträge übernimmt und nebenbei viele kriminelle Dinger dreht kommt sein Einkommen auf bis zu 500.000$ im Monat. In seltenen Fällen auch deutlich mehr

    Sonstiges: ---

    Cyberware-Steckplätze:
    1) kybernetischer Arm (rechts), ist deutlich schneller und stärker als ein normaler Arm. Außerdem kann er mit der Hand zusätzlich noch Stromstöße abgeben, die von einem Stromschlag ähnlich eines aufgeladenen Pullovers bis zu Steonschlägen, die schlimme Verbrennungen anrichten können gehen.

    2) Optische Einheit (rechts) für Wärmebild, Kameraähnlicher Zoom und Scanner

    3) Künstliches Herz welches mehr Stress und Aufregung aushält ohne einen Infarkt zu verursachen

    4) kybernetisches Ohr (links) für das hören von viel weiter entfernten Geräuschen und Gesprächen

    28
    Vorname: Felicia Nachname: Boulé Pseudonym: Mamba Geschlecht: Weiblich Alter: 26 Passbild: https://www.pinterest.de/pin/456130268511293036/ Aussehen:


    Vorname: Felicia
    Nachname: Boulé
    Pseudonym: Mamba

    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 26

    Passbild: https://www.pinterest.de/pin/456130268511293036/

    Aussehen: Felicia ist eine drahtige und man ganz sie mit einer Größe von 1.83m durchaus als groß bezeichnen. Man kann auf ihrem Körper kein einziges Tattoo und tatsächlich nur eine einzige Narbe finden, diese befindet sich an ihrem rechten Oberschenkel und hat eine Länge von etwa 3cm.

    Staatsangehörigkeit: Sie hat die Amerikanische Staatsbürgerschaft.

    Wohnsitz: Sie wohnt in einer unauffälligen Wohnung, welche sich auf Ebene 1 befindet.

    Beruf: Sie arbeitet bei Black Cobra und arbeitet dort in vielen Bereichen, jedoch wird sie meistens für Spionageaufträge oder als Drogenkurier eingesetzt.
    Psychologisches Gutachten: Felicia ist eine kalte und gnadenlose Frau, welche ohne zu zögern die Befehle ihres Bosses ausführet. Sie ist Black Cobra loyal ergeben und würde für diese Organisation in den Tod gehen. Felicia ist eine eher schweigsame Person ist und wenn man sich bei ihr irgendwie bemerkbar machen will muss man entweder auf sie zugehen und ein Gespräch anfangen oder sie in irgendeiner Art und Weise verärgern. Man könnte sie als hochnäsig und arrogant beschreiben, was sie durchaus auch ist, sollte man sie allerdings darauf ansprechen, wird sie dies abstreiten.

    Durchschnittliches Einkommen: Je nachdem was für Aufträge sie bekommt erhält sie zwischen 5.000-10.000$.

    Sonstiges:/

    Cyberware-Steckplätze: Sie besitzt keinerlei Cyberware.

    29
    Vorname: Antonia "Toni" Nachname: Stark Pseudonym: T. Pink Geschlecht: weiblich Alter: 27 Jahre Passbild: https://www.cosmoty.de/wp-content/


    Vorname: Antonia "Toni"
    Nachname: Stark
    Pseudonym: T. Pink

    Geschlecht: weiblich
    Alter: 27 Jahre

    Passbild: https://www.cosmoty.de/wp-content/uploads/2018/09/ Pastellfarben-Haare-rosa-1024x768.jpg

    Aussehen: Ihr Körperbau ist sehr geschmeidig und biegsam. Toni hat eine trainierte und dennoch weibliche und attraktive Figur auf die sie sehr stolz ist. Sie ist 1,72cm groß und ihr rechter Arm ist voll von Tattoos.

    Staatsangehörigkeit: U.S.A

    Wohnsitz: Auf Ebene 2 hat sie eine recht anschauliche Wohnung, die typisch für den Mittelstand sind. Nicht zu groß, aber auch nicht zu klein. Sehr zufriedenstellend für nur eine Person.

    Beruf: Toni ist stolze Reporterin für "Radio Noir".

    Psychologisches Gutachten: Die junge Dame liebt es für ihre Hörer zu recherchieren und die spannendsten Geheimnisse zu lüften. Für sie ist es Pflicht, die Bürger auf dem laufenden zu halten. Deshalb scheut sie auch keine Aufgabe. Selbst wenn sie dafür ihre Hände schmutzig machen soll. Toni ist aber nicht nur mutig und neugierig sondern auch humorvoll, frech und charmant. Auch wenn sie wie ein Unschuldsengel wirkt, sollte man sie nicht unterschätzen. Sie kann gut mit Waffen umgehen und weiß wie man kämpft. Selbst wenn sie dabei nicht immer fair ist.

    Durchschnittliches Einkommen: Je nach Auftrag 5.000-8.000$

    Sonstiges: Toni hat als Verteidigungungsmittel einen Teaser.

    Cyberware-Steckplätze: Noch besitzt sie keine. Doch sie spart für eine kleine Antenne hinter ihrem Ohr, die sie direkt an ihre Zuhörer von Radio Noir verbindet, damit sie live interviewen kann und das ganze Gespräch direkt über sie zugeschaltet wird.

    30
    Vorname: Amelia, kurz Lia Nachname: Haise Pseudonym: Sie stellt sich oftmals unter dem Namen „Angel“ vor, obwohl dieser Begriff wohl kaum auf ihre


    Vorname: Amelia, kurz Lia
    Nachname: Haise
    Pseudonym: Sie stellt sich oftmals unter dem Namen „Angel“ vor, obwohl dieser Begriff wohl kaum auf ihren Charakter zutreffend ist

    Geschlecht: weiblich
    Alter: 24 Jahre

    Passbild: https://pin.it/4dPTN7y

    Aussehen: Amelia hat pechschwarze, glatte Haare, welcher ihr bis knapp über den Po gehen und ihr als unordentliches Pony über die Stirn fallen. Anders als ihre Brüder hat sie blaue Augen, allerdings auch sehr dunkel, welche von langen schwarzen Wimpern umrahmt werden. Auch ihre Haut ist blass, sieht allerdings nicht kränklich aus. Sie ist kleiner als ihre Brüder mit ihren 1,64 m und ist schlank und sehr feminin gebaut, mit schönen Rundungen. Allerdings verbirgt sich darunter eine Kraft, die man ihr nicht zutrauen würde, wenn man sie so ansieht. Unter ihrem linken Auge befindet sich ein kleines Muttermal und auf ihrem rechten Schulterblatt das Tattoo eines chinesischen Drachens. Meist trägt Amelia schwarze, schulterfreie Oberteile oder schwarze Tops und enge, zerrissene Jeans

    Staatsangehörigkeit: USA, aber ihre Mutter kommt aus Canada

    Wohnsitz: sie wohnt bei ihren beiden Brüdern in einer Mietswohnung im Wohnkomplex „Neon-Dream“

    Beruf: Mafia, Black Cobra. Sie macht alles, was ihr aufgetragen wird, beziehungsweise, was Sasaki macht

    Psychologisches Gutachten: Amelia ist eine sehr extrovertierte und offene Person, die sich nicht davor scheut, ihre Meinung offen preiszugeben. Dies gilt auch für Vorschriften oder Verbote, die ihr nicht gefallen. Sie nimmt sich immer ein großes Vorbild an ihren Geschwistern und würde für sie alles tun, Familie steht an erster Stelle für sie, weswegen sie auch der Mafia Beitrat, da sie Sasaki nachahmen wollte. Manchmal scheint sie sich etwas zu kindisch für ihr Alter zu verhalten, dann ist sie naiv, leicht zu provozieren und vorlaut. Allerdings kann sie auch ganz anders, erwachsen. Dann ist sie vielmehr abweisend und kalt, darauf fokussiert professionell zu bleiben. Generell ist sie eine sehr loyale und intelligente Person, und wenn sie nicht gerade eine ihrer kindischen Momente hat, auch berechnend. Ihre größte charakterliche Schwäche ist ihre gewisse Grundarroganz, die ihr oftmals im Weg zu stehen scheint.

    Durchschnittliches Einkommen: Wie bei Sasaki schwankt ihres auch, allerdings zwischen 2000$ und 5000$

    Sonstiges: -

    Cyberware-Steckplätze: Ihr linkes Auge wurde ersetzt, mit diesem kann Amelia nun in die Ferne „Zoomen“. Außerdem kann sie auf eine Wärmebildkamera umschalten

    31
    Baal ist ein Mafia Spion. Somit hat er zwei Identitäten. Er lebt als Thomas als Konzern-Mitarbeiter der Hygate INC, um interne Schwächen des Unterne


    Baal ist ein Mafia Spion. Somit hat er zwei Identitäten. Er lebt als Thomas als Konzern-Mitarbeiter der Hygate INC, um interne Schwächen des Unternehmens ausfindig zu machen, mit dem Ziel, dass die Mafia den kompletten Medikamente- und Drogen-Markt übernimmt.

    Vorname: Thomas (echter Name: Cassian)
    Nachname: Moore (echter Name: Angelsberg)
    Pseudonym: (Baal – der Name ist unter den Kriminellen geläufig und ich verwendet ihn beim rpgn für diesen Charakter)
    Das bedeutet xD: Sein echter Name: Cassian Angelsberg. Registriert unter: Thomas Moore. Spitzname bei den Kriminellen: Baal
    Geschlecht: m
    Alter: 24

    Passbild: Schicke ich dir per Mail

    Aussehen: Er hat eisblaue Augen, die meist etwas verloren wirken. Eine blasse Haut und leicht brüchige Lippen. Doch das bekommt er schon noch mit Feuchtigkeitscreme in den Griff ^^/ Seine Statur ist schlank, aber dennoch muskulös. Sein Haar ist weiß und seiden. Meist eine Spur zu lange aber stets gepflegt. Nachdem er wenig schläft, werden seine eisblauen Augen von dunklen Augenringen untermalt. Am Hals hat er auf der linken Seite ein Tattoo einer Schlange in schwarz. Um das zu verbergen, trägt er meist einen hellgrauen Schal. Er will schließlich nicht, dass jemand seine Identität herausfindet. Ansonsten trägt er meist ein weißes Shirt und eine hellblaue Jeans. Auf seinem linken Schulterblatt hat er ein Brandzeichen – und zwar ein „F“.

    Staatsangehörigkeit: USA – Wobei er als Cassian nicht registriert ist. Geboren direkt bei der Mafia

    Wohnsitz: Als Thomas: Ebene 1 – in einem Ein-Zimmer-Apartment
    Als Cassian: In einem unterirdischen schicken Komplex der Mafia

    Beruf: Als Thomas: Azubi im Hygate INC Konzern. Als neuer Einwohner in der Stadt, hat er das Privileg bekommen, den Konzern zunächst kennenzulernen, ehe man sich einigt, für was er am besten geeignet ist. Liegt vermutlich auch an seinem angeblichen Vater, der in seiner angeblichen Heimat ein renommierter Arzt sein soll.
    Als Cassian: Mafia-Spion

    Psychologisches Gutachten: Was Baal’s Charakter angeht, so kann er schnell relativ impulsiv werden. Er provoziert definitiv gerne und man könnte ihn mit einem bösen Wolf vergleichen. Zudem erfreut er sich an Schmerzen anderer. Als besonders loyal kann man ihn auch nicht gerade bezeichnen. Wird es unangenehm, so wechselt er schnell mal die Seiten, verratet jemanden oder was auch immer – damit er gut wegkommt. So ist es auch kein Wunder, dass er ein gekonnter Lügner ist. Diese dunkle Seite an ihm ist eigentlich nur der Mafia bekannt. Er verbirgt sie, so gut er kann. Das wäre hinderlich als Spion. Dennoch kann er es nicht lassen, Personen alle möglichen Arten von komischen Spitznamen zu geben. Er behauptet einfach, er könne sich Namen nicht merken. So ein Pech aber auch. Ansonsten ist sein Charakter recht kontrovers. Beispielsweise behauptet er, er findet er ekelhaft, angefasst zu werden – das stimmt jedoch nicht. Er hat eine scharfe Auffassungsgabe, liebt dennoch das Risiko. Und er ist ein ziemlicher Glückspilz. Zudem ist er recht emphatisch – doch nur weil er sich in andere hineinversetzen kann, heißt das noch lange nicht, dass er sich nicht dennoch an deren Leid erfreut. Zudem ist er ein guter Kämpfer. Was er gar nicht ab kann sind Explosionen und Feuer.
    Im offiziellen Pass von Thomas Moore steht allerdings: Thomas ist ein fleißiger und äußerst engagierter junger Mann. Sein Traum war es schon immer für den Hygate INC – Konzern zu arbeiten. Daher ist er extra vor kurzem in die Stadt gezogen und hat sich dort beworben.

    Durchschnittliches Einkommen: irrelevant. Seine Familie ist reich und da spielt Geld keine Rolle.

    Sonstiges: Dies steht allerdings nicht im Ausweis.
    Cassian ist der Sohn von Fabion Moore. Einem recht hohen Mitglied der Mafia. Er hat noch eine kleine Halbschwester und hatte einen großen Bruder. Die Familie Moore ist aufgrund ihres Statutes in der Mafia recht wohlhabend. So spielte Geld für Baal nie eine Rolle. Er besitzt sogar einen weißen Falken namens Thor.
    Momentan wird er wohl für tot gehalten. Zumindest was alle anderen als die Mafia angeht. Cassian Angelsberg wurde nämlich bereits als Verbrecher gesucht. Doch es gab einen Vorfall, indem er in die Luft gesprengt wurde. Daher wurde er für tot erklärt – doch er hat überlebt

    Cyberware-Steckplätze:
    1 - Kybernetisches Bein (links), Ersatz für jenes Bein, das in die Luft flog
    2 – Künstliche Lunge, damit können ihm weder Gifte noch andere Schadstoffe einen Schaden zufügen

    32
    Vorname: Daphne Medea Nachname: Walker Pseudonym: Daphne Smith Geschlecht: weiblich Alter: 25 Passbild: https://www.wunderweib.de/assets/styles/articl


    Vorname: Daphne Medea
    Nachname: Walker
    Pseudonym: Daphne Smith

    Geschlecht: weiblich
    Alter: 25

    Passbild: https://www.wunderweib.de/assets/styles/article_im age/public/field/image/467/11-probleme-frauen-mit- locken.jpg? itok=h1RXR5SR

    Aussehen: Der Körper der jungen Frau ist sehr schlank mit weiblichen Rundungen, ein Vorteil für ihren Beruf sind vor allem ihre langen Beine und die reine, makellose Haut. Sie selbst ist 1,70m groß. Im Besitz eines Piercings oder Tattoos ist sie nicht.

    Staatsangehörigkeit: USA&Griechenland, doch momentan lebt sie in den USA.

    Wohnsitz: Sie hat ein geräumiges Apartment in der Ebene (3). Dort lebt sie schon seit ihrer Kindheit.

    Beruf: Daphne hat ihr Aussehen genutzt und jobbt als Model.
    (Mal wirbt sie mit der neuesten Creme von Hygate INC oder sie präsentiert gesponserte Arbeitskleidung für die verschiedenen Konzerne. Ihre Tätigkeit ist sehr vielseitig)

    Psychologisches Gutachten: Wenn man ihren Beruf hört, könnte man meinen sie wäre arrogant oder kalt. Doch das ist sie keineswegs. Daphne ist sehr diszipliniert, ordentlich und freundlich. Sie lacht gerne, aber sie lebt auch oft in Angst und hat einen leichten Verfolgungswahn.

    Durchschnittliches Einkommen: Je nach Aufwand des Shootings ca. 10.000 – 15.000$

    Sonstiges: Ihr Vater war ein hohes Tier bei BRETVA. Eines Tages hatte er sich mit der falschen Bande angelegt. Bei einem Anschlag vor 10 Jahren wurden ihre Eltern getötet. Sie selbst verlor dabei ihr Hörvermögen, sowie ihr Gedächtnis. Bisher kann sie sich nur Stück für Stück an vereinzelte Geschehnisse erinnern.
    Außerdem bekommt sie Panik von zu lauten schussartigen Geräuschen.

    Cyberware-Steckplätze: Sie besitzt in jedem Ohr eine Art kleines Hörgerät, dass ihr ermöglicht wieder normal zu hören. Ebenfalls kann sie den Gehörgrad gezielt umstellen. Zum Beispiel ist es ihr möglich jedes einzelne Wort in der Etage unter ihr genaustens zu hören oder sie kann die Welt um sich herum (für sie) stumm stellen. Aber sie bevorzugt es wie „normale Menschen“ zu hören.

    33
    Vorname: Robin Tate Nachname: Lindsey Pseudonym: In der Mafia ist sie inoffiziell als „Seven“ bekannt, ansonsten wirft sie bei Fremden gerne mit r


    Vorname: Robin Tate
    Nachname: Lindsey
    Pseudonym: In der Mafia ist sie inoffiziell als „Seven“ bekannt, ansonsten wirft sie bei Fremden gerne mit random Namen um sich.

    Geschlecht: weiblich, wird allerdings sehr oft für einen Jungen gehalten und verhält sich teils auch so
    Alter: 22, erscheint sehr vielen wesentlich jünger

    Passbild: https://pin.it/7DtoqcT

    Aussehen: Robin hat einen eher schlanken, schlaksigen Körper mit einer kleinen Oberweite und wenig ausgeprägten Kurven. An ihren Mittelfingern hat sie sich zwei lächelnde Smileys tätowieren lassen und an ihren Handgelenken befinden sich nicht selten irgendwelche Armbänder. Sie ist um die 1,70 Meter groß, ihre kurzen Haare sind von einem sehr dunklen Braun und sie kleidet sich relativ tomboyhaft. An ihrer Stimme kann man ebenfalls schlecht erkennen, ob sie weiblich oder männlich ist, da diese recht jungenhaft und rau klingt.

    Staatsangehörigkeit: USA

    Wohnsitz: In einer Mietwohnung auf Ebene 1, nahe einer Schule. Hin und wieder pennt sie auch woanders.

    Beruf: Sie ist eine begabte Hackerin und IT-Spezialistin, zudem noch neustes Mitglied der Mafia. Ansonsten nimmt sie noch den ein oder anderen Teilzeitjob an.

    Psychologisches Gutachten: Robin ist eine selbstbewusste und energische Person, der es egal ist, was andere über sie denken. Sie strahlt diese Idgaf-vibes aus und spricht viele mit „Dude“, „Alter“ und „Bro“ an, wobei es sie herzlich wenig interessiert, ob diese Personen hohe Autoritäten sind oder nicht. Lediglich gegenüber manchen höher gestellten Mitgliedern der Mafia und Soldaten versucht sie nicht allzu respektlos rüberzukommen, um nicht gleich geköpft zu werden. Ebenfalls neigt sie manchmal zu einer mehr oder weniger vulgären Wortwahl, herrlichem Sarkasmus und schwarzem Humor. Sie liebt das Adrenalin, weshalb es nicht selten vorkommt, dass man sie in gefährliche Situationen verwickelt sieht, und setzt vielmehr auf Spontanität als auf einen Plan. Aus irgendeinem Grund sucht sie immer die Nähe zu irgendwelchen Menschen, da sie Einsamkeit nicht wirklich abkann und sich gerne mit ihnen unterhält. Allgemein scheint sie ganz kumpelhaft zu sein, wobei sie ab und zu auch süffisant und provokant sein kann. Sie besitzt eine stabile Psyche und benimmt sich so, wie es ihr gerade passt.

    Durchschnittliches Einkommen: Sehr unterschiedlich - kommt tatsächlich drauf an. Von den Teilzeitjobs her verdient sie ungefähr 300€ im Monat. Mit diesem Geld und ihrem anderen Einkommen könnte sie eigentlich auf Ebene 2 ziehen, aber aus irgendeinem Grund bleibt sie lieber in ihrer Mietwohnung.

    Sonstiges: Sie ist nicht nur ein kleines Genie, was das Hacken angeht, sondern kann durchaus auch kämpfen, wobei sie hierbei mehr auf ihre Reflexe und Schnelligkeit setzt als auf ihre Kraft. Aikido beispielsweise scheint ganz ideal zu sein. Mit unkomplizierten Schusswaffen kennt sie sich ebenfalls aus.

    Cyberware-Steckplätze: Momentan nicht, irgendwann bestimmt noch.

    34
    Vorname: Arthur Nachname: Moore Pseudonym: Art Geschlecht: Männlich Alter: 23 Passbild: https://i.pinimg.com/564x/c3/49/ec/c349ec73b0bbb744ebed2d6133


    Vorname: Arthur
    Nachname: Moore
    Pseudonym: Art

    Geschlecht: Männlich
    Alter: 23

    Passbild: https://i.pinimg.com/564x/c3/49/ec/c349ec73b0bbb744ebed2d613351b8e9.jpg

    Aussehen: Art ist schlank und grossgewachsen mit 1.82. Er ist sehnig, was allerdings variiert. Je nach seiner Verfassung isst er etwas mehr, dann werden seine Züge ein wenig weicher und nicht so scharfkantig, wie sie für gewöhnlich sind. Er hat lange Beine, welche ihn schlaksig erscheinen lassen. Man sieht ihn seinen entspannten und freizügigen Bewegungen an, wie zufrieden er mit seinem Körper ist und zeigt das auch, obwohl sich einige Bisswunden und vernarbtes Fleisch am Rücken versammeln. Arts Gesicht ist furchig und wettergegerbt mit einem meist an Despotie grenzenden Gesichtsausdruck. Gemischt mit Langeweile. Er hat buschige Augenbrauen und lange Wimpern umrahmen seine dunkelbraune Augen.
    Im Allgemeinen gibt er sich nicht viel Mühe, was das Aussehen betrifft, deswegen fallen einem viele Makel später auf. Trockenheit scheint sein grösstes Problem zu sein, an einigen Stellen schält sich seine Haut, spröde Lippen. Splitternde Fingernägel, abgekaut. Leicht abstehende Ohren und sein Haar wirkt von nahem Betrachtet dicht und modrig.

    Staatsangehörigkeit: Britischer Staatsbürger.

    Wohnsitz: Er ist ein Pendler und übernachtet dort, wo es ihn gerade hinlockt und reizt. Einen festen Wohnsitz hat er am Rande der Ebene 1, die, wegen der Gegend, besonders billig für ihn ausgefallen ist. Sie hat nicht einmal einen Warmwasseranschluss und besteht aus einem Zimmer. Sucht sie selten auf.

    Beruf: Er sagt gerne er lebe von seiner Kunst. Er zeichnet nahezu alles, am liebsten Chaos. Den Durchschlag hat er erzielt, als er die Wand des Hauptsitzes von Hygate INC bemalt hatte, indem er auf besagten Menschenversuche angespielt hat. Nur dumm, dass niemand wusste von wem es stammte. Das einzige Überbleibsel davon sind die Bilder im Internet. Er kann sich nicht von seiner Kunst finanzieren, muss diese eher irgendwie finanzieren und arbeitet alles, was ihm gerade angeboten wird. Durch inkonsequente Haltung wechseln seine Jobs schnell. Kurzfristig gibt es immer irgendwelche Toiletten, die geputzt werden müssen.

    Psychologisches Gutachten: Vor allem ist Art launisch und eigentlich nahezu immer willkürlich und bestechbar, wenn man weiss, wo ziehen. Er sucht keinen Streit, aber irgendwie findet er Art immer. Zerstörung fasziniert ihn; Vandalismus ist begnügend. Chaos entspannt ihn. Wenn er davon spricht, redet er darüber als wäre es eine lästige Attitüde. Nach der Aggression folgt eine Phase der tiefen Entspannung. Art ist sich seinen Gefühlen nur selten bewusst und empfindet es meist nur als sehr verwirrend. Hat das Bedürfnis immer gegen den Strom zu schwimmen und kritisiert gerne und sehr laut. Aber wenn er will, dann ist Art resolut und unbeirrbar in seiner festgefahrenen Meinung.
    Auch wenn er Menschen gegenüber unfreundlich wirkt, seinen Kätzchen gegenüber benimmt er sich liebevoll und fürsorglich. Gewissen Dingen oder Menschen kann er sehr zärtlich sein, trotz seiner cholerischen Art. Er ist verdammt chaotisch und vergisst die unmöglichsten Dinge. Nur sehr wenige Dinge lassen ihn wirklich verletzt zurück und je nach Stimmung fühlt er sich viel unsicherer, als er sich gibt.

    Durchschnittliches Einkommen: Das variiert. Er lebt im Grunde von der Hand in den Mund und macht keine grossen Zukunftspläne, spart auch nicht, wenn er mal eine gute Woche hat. Er braucht aber auch nicht viel. In der Woche von 50-200. Monatlich in der Regel nie mehr als 1000. Ab und zu bekommt er Aufträge, dann kann es auch darüber hinausschiessen.

    Sonstiges: Art hat nie eine öffentliche Schule besucht. Zumindest hat er keinen Abschluss. Aufgewachsen ist er in Blackpool, wo er im berühmten Freizeitpark gearbeitet hatte, bevor dieser zugrunde ging. Dadurch hat er dann trotzdem Lesen und Rechnen gelernt, allgemeines Grundwissen hat er sich im Verlauf später angeeignet. Mit 17 hat er seinen alleinerziehenden Vater Keith Moore, zurückgelassen. Art liebt ihn zwar, aber der Drang nach Neuem war grösser. Da Keith Bipolar ist, ist er kurze Zeit später in betreutem Wohnen gelandet.
    Lucy Gallagan, wieder Verheiratet. Neues Geld, neues Glück. Wenn Art mal kein Geld hat, weiss er wohin.
    Er besitzt im Übrigen zwei kleine Kätzchen. Hathor und Apophis.

    Cyberware-Steckplätze: Nein. Auch wenn ihn die Vermischung von Mensch und Maschine fasziniert und er es oft als Zeichenmotiv benutzt. Der Gedanke, selbst etwas zu haben, befremdet ihn.

    35
    Vorname: Quinn Nachname: Gacy (geb. McClane) Pseudonym: Pandora Geschlecht: weiblich Alter: 25 Passbild: https://www.testedich.at/quiz57/picture/pic_1


    Vorname: Quinn
    Nachname: Gacy (geb. McClane)
    Pseudonym: Pandora

    Geschlecht: weiblich
    Alter: 25

    Passbild: https://www.testedich.at/quiz57/picture/pic_1540132895_15.jpg?1593024327

    Aussehen:
    Pandora ist 1,71m groß und besitzt einen schlanken Körper mit dezenten Kurven, die sehr gut zum Rest ihres Körpers passen. Ihr Gesicht wirkt unschuldig und ebenso wie der Rest ihres Körpers ist dieses rein und weist eine helle Hautfarbe auf. Volle Lippen, die sich farblich nicht sonderlich von ihrer Hautfarbe unterscheiden sowie eine kleine unauffällige Nase runden ihr Gesicht ab. Außerdem trägt sie dezentes Make-up und ihre Lippen sind mit einem farblosen, oder in einer unaufdringlichen Farbe, Lipgloss verschönert. Vermutlich würde sie nie ohne ein wenig Schminke außer Haus gehen. Ihre Augen sind grau (mit ein wenig grün) strahlende mandelförmige Augen, welche von langen geschwungenen Wimpern umrahmt sind und meist schwarz umrandet sind. Ihre Haare sind blond und gewellt reichen sie ihr ungefähr bis zur Brust, zumeist trägt sie diese offen oder im unordentlichen Dutt. Ein paar kleinere Brandnarben und Narben von Schnittwunden und Stichverletzungen sind verteilt an ihrem Körper zu finden. Ihre Kleidung ist vor allem sexy und dunkel gehalten. Sexy aber nicht im Sinne von Kleidung die mehr Haut zeigt als sie verdeckt, sondern mehr im Sinne von enganliegender Kleidung, allerdings nicht so eng, dass ihre Kleidung sie behindern würde. Ihr Lieblingsoutfit besteht aus einer schwarzen Lederleggings/Lederhose, einem weißen luftigen Top, schwarzen Stiefletten mit hohem schmalen Stilettoabsatz und einer schwarzen Lederjacke. Niemals darf ihre Kette fehlen, an welcher ein Anhänger in Form von einem paar silbernen Flügeln hängt (ein Erbstück ihrer Mutter). Außerdem liebt sie teuren Schmuck.

    Staatsangehörigkeit: USA

    Wohnsitz: Gemeinsam mit ihrem Mann Asmodeus bewohnt sie ein großes edles Apartment auf der zweiten Ebene.

    Beruf: In erster Linie arbeitet sie für die Mafia als Ärztin. Abgesehen davon würde sie allerdings auch so ziemlich jeden anderen Job annehmen, egal ob für die Mafia oder nicht. Aber nur unter einer Voraussetzung, sie führt die Jobs auf ihre Art aus und lässt sich dabei nichts vorschreiben und natürlich muss die Entlohnung stimmen.

    Psychologisches Gutachten: Sie ist stets nur auf ihr eigenes Wohl bedacht. Pandora ist eher schwer zu durchschauen, man kann bei ihr meist nicht wissen ob sie etwas ernst oder bloß ironisch meint. Sie hat großen Spaß daran Leute gegeneinander aufzubringen und kann sehr manipulativ sein. Ist sehr direkt, so etwas wie Mitleid scheint sie nicht zu kennen. Sie ist Realistin mit einem Hang zum Pessimismus. Es ist fraglich ob man positive Charakterzüge an ihr nicht mittlerweile nicht vergeblich suchen würde. Außerdem ist sie jemand der definitiv seinen eigenen Kopf hat und sich nichts vorschreiben lässt. Frech und selbstbewusst, dass ist sie definitiv auch. Nur wenn ihr jemand etwas bedeutet, solche Personen gibt es jedoch zur Zeit nicht, kann sich auch anders sein.

    Durchschnittliches Einkommen: 6.000 als Ärztin und was dann eben sonst noch so dazu kommt.

    Sonstiges: Sie ist im Besitz eines kleinen schwarzen Kätzchens namens Khan.

    Cyberware-Steckplätze: bisher noch keine Cyberware

    36
    Vorname: Abigail „Abi“ Dolores Nachname: Malfoy Pseudonym: Snake Geschlecht: weiblich Alter: 30 Passbild: https://i.pinimg.com/originals/ed/ef/a5/


    Vorname: Abigail „Abi“ Dolores
    Nachname: Malfoy
    Pseudonym: Snake

    Geschlecht: weiblich
    Alter: 30

    Passbild: https://i.pinimg.com/originals/ed/ef/a5/edefa50a8f 86c13d76460a278e00c700.jpg

    Aussehen: Auf ihrem Passbild kann man ihre Augen nicht erkennen. Das liegt daran, dass ihre Augen sehr auffällig sind und sie sie gerne hinter einer Sonnenbrille versteckt. Snake hat lila Augen, die fast ins fliederfarbene gehen, dazu sind sie von dichten schwarzen Wimpern umrahmt. Auf ihrem Rücken pragt das Tattoo einer Schlange die sich um eine Rose schlängelt und an ihrem rechten Nasenflügel hat sie ein Piercing. Ihr Körper ist muskulös mit den weiblichen Extras versteht sich. Besonders groß ist sie allerdings nicht. Ihre Größe beträgt gerade mal 1,65m. Man sollte vielleicht noch erwähnen, dass sie über den ganzen Körper verteilt einzelne Narben von Kämpfen hat. Die auffälligste ist an ihrem Hals.
    Ihr Kleidungsstil ist meistens der selbe. Bauchfreie Oberteile, enge zerrissene Jeans und ihre geliebte schwarze Lederjacke. Außerdem trägt sie auch schwarze Lederhandschuhe und Sneakers. Die Sonnenbrille ist ihr Markenzeichen.

    Staatsangehörigkeit: Sie lebt in den USA. Dort wurde sie geboren, also wird sie auch dort sterben.

    Wohnsitz: Man könnte sagen, sie lebt recht bescheiden in einem Apartment auf Ebene 2. Besonders interessant ist der zweite Boden in ihrem Schlafzimmer, in dem sie ihre ganze Waffensammlung lagert.

    Beruf: Sie ist eine Art Assassine. Stimmt die Summe, passt das Geschäft. Ihr Name ist sehr gefragt bei kritischen Konzernchefs, die Maulwürfe gerne zurück in die Erde befördern möchten.

    Psychologisches Gutachten: Tja, wer töten und verletzten kann muss schon ganz schön was an der Waffel haben. So ist es auch bei ihr. Kein Tod lässt sie kalt, doch sie kann es ganz gut überspielen. Durch ihre direkte, freche und etwas beleidigende Art ist sie öfter mal in Konflikte verwickelt. Ihr hohes Selbstbewusstsein spielt auch keine kleine Rolle dabei. Aber sie hat nicht nur negative Seiten. Sie ist humorvoll, auch mal hilfsbereit und man kann mit ihr gut verhandeln. Für einen Kompromiss ist sie immer bereit. Mit dazu kommt, dass sie sehr offen und neugierig ist. Sie flirtet auch sehr gerne mal oder vergibt dämliche Spitznamen

    Durchschnittliches Einkommen: Das kommt ganz darauf an, welcher Kopf rollen muss. Möchte jemand einfaches Witwe werden ca. 7.000$, möchte ein Firmenboss einen untreuen Mitarbeiter vergessen, dann gerne mal um die 10.000$

    Sonstiges: Natürlich denken sich viele; „Hey, die macht ja das selbe wie Bretva“, nur geht es bei ihr darum, dass sie selbstständig ist...und wer weiß, vielleicht heuert sie ja mal jemand von der Bretva für einen nervigen Kollegen an?
    Sonst gibt es eigentlich nicht viel von ihr zu erzählen. Sie trinkt gerne mal ein Gläschen Alkohol oder raucht eine Zigarette, ab und zu gönnt sie sich aber auch mal eine Zigarre.

    Cyberware-Steckplätze: Bei einem schwierigeren Auftrag verlor sie ihre rechte Hand, die sie dann durch eine kybernetische Hand ausgetauscht hat, die ihr ermöglicht mit nur einem Griff ein Genick zu brechen. Des weiteren hat sie verbesserte Augen, weshalb sie diese seltene Augenfarbe hat. Dadurch kann sie bei jeder Tageszeit besser sehen als der durchschnittliche Mensch und verschiedene Dinge scannen.

    37
    Vorname: Adam Edward Nachname: Malfoy Pseudonym: Dr. Malfoy Geschlecht: männlich Alter: 28 Passbild: https://www.barbershop-finder.com/wp-content/upl


    Vorname: Adam Edward
    Nachname: Malfoy
    Pseudonym: Dr. Malfoy

    Geschlecht: männlich
    Alter: 28

    Passbild: https://www.barbershop-finder.com/wp-content/uploa ds/2015/06/drei-tage-bart-fuer-junge-kerle.png

    Aussehen: Das wichtigste zu seinem Aussehen sieht man auf dem Passbild. Er hat auch keine Tattoos oder Piercings. Adam ist 1,86m groß.
    Wenn er nicht gerade seine Arztkleidung trägt, dann greift er gerne auch mal zum Hemd, bei dem er die ersten Köpfe geöffnet lässt.

    Staatsangehörigkeit: Er lebt wie seine Schwester in den USA.

    Wohnsitz: Adam hat eine kleine Wohnung in Ebene 2, die nicht viel hat. Durch seinen Beruf ist er eh kaum zuhause.

    Beruf: Er arbeitet als Arzt im Krankenhaus. Dort ist er für die Autopsie verantwortlich.

    Psychologisches Gutachten: Obwohl er jeden Tag Leichen sieht, ist er trotzdem ein recht offener und charmanter Herr. Er ist sozusagen das Gegenteil seiner großen Schwester. Er ist diskret und ein typischer Gentleman. Ehrlichkeit ist ihm sehr wichtig und so sagt auch er immer das was ihm durch den Kopf geht. Manchmal kann das auch falsch rüber kommen. Leider hat er auch eine kleine Schwäche für Frauen und Alkohol.

    Durchschnittliches Einkommen: Er verdient im Monat um die 5.000$

    Sonstiges: Adam ist zwar nur der Arzt der sich mit Leichen beschäftigt, aber das heißt nicht das er wehrlos ist. Er weiß wie man sich verteidigt und in seiner Tasche hat er immer ein Messer dabei.

    Cyberware-Steckplätze: Er besitzt keine Cyberware.

    38
    Vorname: Jamie Lin Nachname: Wright Pseudonym: Cipher Geschlecht: Männlich Alter: 31 Passbild: https://pin.it/3sX9aGp Aussehen: Es gibt nicht sonderl


    Vorname: Jamie Lin
    Nachname: Wright
    Pseudonym: Cipher

    Geschlecht: Männlich
    Alter: 31

    Passbild: https://pin.it/3sX9aGp

    Aussehen: Es gibt nicht sonderlich viel an Jamies Aussehen das irgendwie heraussticht oder besonders wäre. Markant ist sein kantiges Kinn und der leichte Bartschatten, der sich auf diesem abzeichnet. Er hat nach hinten gekämmtes braunes dichtes Haar. Seine Augenbrauen sind recht schmal, seine Augen mandelförmig und grün. Er hat einen sehr geraden Nasenrücken. Seine geschwungen Lippen runden sein Gesicht insgesamt ab. Er hat einen eher muskulösen Körperbau und erreicht eine Größe von 1.86m. Er hat zwei kleine Leberflecken auf seinem Wangenknochen. Er hat ein, zwei Narben, aber keine ist so drastisch, dass man sie unbedingt hervorheben müsste.

    Staatsangehörigkeit: Amerikanisch; irische und indianische Wurzeln

    Wohnsitz: Er teilt sich ein familiäres Apartment auf der dritten Ebene. Es ist aber groß genug, um drei Leute zu halten ohne, dass sie sich zu oft sehen müssten.

    Beruf: Dank der kleinen Anlagen seiner Familie konnte Jamie einen Steilstart als Investor hinlegen. Inzwischen kennt man seinen Namen als Geldgeber, da ein paar Unternehmen gut aufsteigen konnten durch seine Investitionen.
    Man sollte jedoch beachten, dass er für sich selbst als Whistleblower agiert. Seine Präsenz gibt ihm dafür eine beinahe perfekte Tarnung.

    Psychologisches Gutachten: Jamie leidet seit circa fünf Jahren an einer semantischen Gedächtnisstörung. Man hat ungefähr drei Jahre nichts mehr von ihm gehört, ehe er schließlich in alter frische wieder aufgetaucht ist, unklar was nun aus seiner Krankheit geworden ist.
    Man muss auch sagen, dass er sich charakterlich in den letzten fünf Jahren verändert hat, was wahrscheinlich auf das Leck von Erinnerungen zurückzuführen ist. Er ist oft ziemlich gut drauf, Jamie hat nur selten einen schlechten Tag. In Gesprächen oder wichtigen Situationen ist er übermäßig konzentriert und fokussiert. Er kennt seine neue Neigung Dinge zu vergessen äußerst gut und versucht so so viel wie möglich mitzubekommen. Jamie ist aber auch niemand mit dem man es sich verspaßen sollte. Er kann ein guter Geschäftspartner und Freund sein, muss es aber nicht.
    Gerechtigkeit ist ihm wichtig und das Vorgehen der Großkonzerne passt ihm nicht. Daher sein neu gewonnenes Whistleblower-Alter-Ego Cipher. Er nutzt seine Position und Kontakte, um den Leuten so richtig auf den Schlips zu treten.

    Wichtig zu erwähnen ist, dass sich seine Persönlichkeit auch nach seiner AI Tec* richtet, was nur wenige wissen. Er ist sozusagen vernetzt mit Jamies kompletten Körper, dadurch dass er Kontrolle über sein Hirn hat. Das letzte was man will ist, dass Tec einen fiesen Bug oder Hack durchlaufen muss, einfach um Jamies Willen. Tec hilft Jamie dabei sich an Dinge zu erinnern, leitet ihn durch schwierige oder wichtige Situationen und hilft ihm sein Wissen zu halten oder zu erweitern. Gerade deshalb kommt einem Jamies Verhalten gerade zu steif oder eben mechanisch vor. In diesem Moment spricht vielleicht Tec, aber als Gegenüber kann man das nur erahnen.

    Durchschnittliches Einkommen: Irrelevant. Seine Familie hat ein gutes Stück an Erspartem. Außerdem variiert sein Einkommen stark von den Firmen die er finanziert.

    Sonstiges: (Wenn es sonst nichts gibt, was auf eurem Ausweis stehen könnte, dann könnt ihr diesen Punkt auslassen)

    Cyberware-Steckplätze: *Um sich gegen Jamies fortschreitende Krankheit zu wehren, entwickelte sein Vater einen Prototypen einer künstlichen Intelligenz, die nun ins verlängerte Rückenmark implantiert wurde. In der Zeit in der Jamie versuchte zu lernen mit ihm zu leben und zu arbeiten, taufe er ihn kurzerhand auf den Namen Tec. Tec hat vorrangig Zugriff auf Jamies Frontal- und Temporallappen, könnte jedoch auch andere Bereiche mit Jamies Erlaubnis übernehmen.
    Wenn Jamie versucht mit Tec zu sprechen wirkt das immer recht seltsam auf andere, dadurch, dass sie Jamie zwar hören, aber Tec nicht.

    39
    Vorname: Uta Nachname: Leeyung Pseudonym: No Face, den Namen hat sich über die Jahre über ihn verbreitet. Doch macht ihm das nicht wirklich was aus.


    Vorname: Uta
    Nachname: Leeyung
    Pseudonym: No Face, den Namen hat sich über die Jahre über ihn verbreitet. Doch macht ihm das nicht wirklich was aus.

    Geschlecht: Männlich
    Alter: 20 Jahre

    Passfoto: https://pin.it/2cVB0qC

    Aussehen: Uta ist 1,72m und relativ schlank, denoch einigermaßen muskulös. Er trägt meistens eine Schwarze Hose mit einem schwarzen Top darauf, dazu eine lockere Jacke die hier und da mit Nieten verziert ist. Seine Kleidung ist oversized, weswegen er meistens dünner wirkt als er eigentlich ist. Seine Haut ist relativ hell und verziert mit unsäglichen Tattoos, einige hat er davon selber gestochen. Während die Muster auf seinen Armen, Händen und Brust keine Bedeutungen haben, besagt der latainische Schriftzug auf seinem Hals: "Sein oder nicht Sein."
    Seine Haare reichen ihm auf der rechten Seite bis zu seinem Kinn, wobei er auf der linken Seite einen Sidecut hat. Oftmals hat Uta die Haare locker in einem Zopf hinten zusammen gebunten, wodurch ihm oft Strähnen ins Gesicht fallen. Seine Ohren sind mit Piercings verziert und meistens trägt er in diesen Ringen. Ebenfalls hat er eine gepricte Lippe.

    Staatsangehörigkeit: USA

    Wohnsitz: Er wohnt in einer Mietwohnung in Ebene 1.

    Beruf: Er arbeitet als Angestellert in der Naughty Duckling Bar.
    Nebeinbei verdient er sich Geld in dem er Masken anfertigt, auf persönliche Wünsche
    Gleichzeitig sticht er Tattoos, natürlich nur auf Bezahlung.

    Psychologisches Gutachten: Uta macht seinem Pseudonym alle Ehere. Er ist ein sehr stiller und zurückgezogener Mensch, der lieber beobachtet und zuhört, wenn man ihn kennenlernt. Er hat das Talent niemandem aufzufallen bis zu dem Moment wo er spricht
    Seine Stimme wirkt teilweise zu tief für seinen Körperbau und sein Alter, gleichzeitg wissen die meisten nicht einmal wie alt er wirklich ist. Ein Detail das er meistens den Menschen erspart. Je öfter man ihn trifft, desto offener wird er, doch bedeutet das nicht das man mehr über ihn erfährt. Eher im Gegenteil. Uta redet nicht viel über sein vorheriges Leben, wo er herkommt oder was sein Ziel ist. Er hat keine Freunde oder Familie, die ihn kennen. Es ist fast, als würde er nicht exestieren. Man kann Monate mit ihm "befreundet" sein, ohne zu wissen wo er wohnt, oder wie sein Nachname lautet. Manchmal erinnern die Menschen sich nicht einmal an seinen Namen, wodurch auch das Pseudonym No Face entstanden ist. Es ist als träge er eine blanke Maske.
    Uta ist freundlich, offen und humorvoll, liebt es Menschen zu erschrecken, sie an der Nase herumzuführen um dann am Ende sich über ihre Reaktion zu amüsieren, wobei Uta wie ein Jugendlicher oder sogar Kind wirkt. Teilweise spricht er seine Gedanken laut aus und erwartet, dass die Menschen um ihn herum ihm folgen können, oder er unterbricht einfach seinen Satzt weil ihm etwas anderes eingefallen ist. Obwohl er im einem Moment wie ein Kind wirkt, kann man im nächsten Moment ihm für einen Erwachsenen Menschen halten der mitte/ende Zwanzig ist. Uta hört gerne Menschen zu und gibt auch relativ gute Ratschläge, weswegen er hier und da Informationen über allerlei erfährt. Obwohl die Menschen ihm kaum kennen, haben sie keine Angst vor ihm oder fürchten ihn. Seine offene Art zieht die Menschen an und genau das möchte Uta.
    Gleichzeitig kann er aber auch kalt, umbarmherzig und unberechenbar sein. Dieser Umschlag kann in binnen von Sekunden passieren, wobei man es oftmals zuerst nicht merkt. Uta bleibt zwar höflich und freundlich, doch wirkt es teilweise zu viel und schon fast höhnisch. Man bekommt relativ schnell mit, wenn Uta jemanden nicht leiden kann, was eine charakterliche Schwäche von ihm ist. Uta wirkt teilweise Sadistisch weil er keine Probleme hat, Menschen Schmerzen zuzufügen oder sie leiden zusehen, wenn er sie nicht ausstehen kann.

    Durchschnittliches Einkommen: Als Angesteller in der Bar bis 2000$. Jedoch macht er Monatlich durch seine beiden Nebengeschäfte noch ein bisschen Geld, was von 1000$ bis 1500$ geht.

    Sonstiges: Uta kann Latainische flüssig lesen, sowie schreiben und interessiert sich generell für Sprachen. Deshalb kann er auch flüssig Japanisch sprechen und ist gerade dabei sich russisch beizubringen.

    Cyberware-Steckplätze: Er besitzt keine.

    40
    Vorname: Rue Nachname: Evans Pseudonym: / Geschlecht: Weiblich Alter: 24 Passbild: https://mfiles.alphacoders.com/684/684778.jpg Aussehen: Rue ist ung


    Vorname: Rue
    Nachname: Evans
    Pseudonym: /

    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 24

    Passbild: https://mfiles.alphacoders.com/684/684778.jpg

    Aussehen: Rue ist ungefähr 1,70m groß und relativ sportlich. Am liebsten trägt sie graue T-Shirts und ihre geliebte Lederjacke. An ihrem linken Handgelenk befindet sich eine einigermassen teure Uhr, welche sie sich selber zu Weihnachten geschenkt hat. Rue hat ein kleines Tattoo am Hals unter dem Ohr, es ist ein kleines Herz.

    Staatsangehörigkeit: USA

    Wohnsitz: Rue wohnt in einer kleinen, aber hübsch eingerichteten Mietwohnung auf Ebene 1.

    Beruf: Momentan arbeitet sie in der Naughty Duckling Bar als Kellnerin, aber sie braucht Abwechslung und kündigt ihren Job manchmal schon nach wenigen Monaten. Zwischendurch jobbt sie als inoffizieller Kurier für BЯETVA, um ihren Lohn aufzubessern.

    Psychologisches Gutachten: Rue ist eine stille Person. Das bedeutet aber nicht, dass sie nicht ihre Meinung vertritt oder schüchtern ist, im Gegenteil. Sie nutzt das Nichts-sagen, um zuzuhören und zu beobachten. Wenn sie arbeitet, hört sie den Leuten zu und bekommt dadurch an manch guten Informationen heran… Ihre Eltern, mit denen sie derzeit keinen Kontakt hat, meinen, dass sie Chancen zu einem besseres Leben bekommen hätte, wenn sie nicht ihr Studium abgebrochen hätte. Ihre Eltern haben nämlich sehr viel Geld in ihr Studium investiert und sind nun … Rue selbst mag ihr Leben, auch wenn sie nicht die besten Zukunftsmöglichkeiten im Bereich Job hat.

    Durchschnittliches Einkommen: Ihr Einkommen bei Naughty Duckling Bar beträgt 2000$. Bei BЯETVA bekommt sie zwischen 1500 und 2000$, je nach Auftrag.

    Sonstiges: /

    Cyberware-Steckplätze: Sie hat ein kybernetisches Auge, links. Das Auge ist mit Nachtsicht ausgestattet. Rue spart auf das zweite kybernetische Auge. Das soll aber auch die letzte Cyberware sein.

    41
    Vorname: Juniper Avonlea – sie nennt sich aber selbst nur „June“ Nachname: Carpenter Pseudonym: bisher hat sie ein solches nicht benötigt Gesch


    Vorname: Juniper Avonlea – sie nennt sich aber selbst nur „June“
    Nachname: Carpenter
    Pseudonym: bisher hat sie ein solches nicht benötigt

    Geschlecht: weiblich
    Alter: 19 – ihr Ausweis besagt jedoch, dass sie bereits 22 ist

    Passbild: https://www.testedich.at/quiz49/picture/pic_1501867537_31.jpg?1598035805

    Aussehen: Man kann June bestimmt als hübsche junge Frau bezeichnen, allerdings ist sie nicht auffällig hübsch -sie würde einem eher nicht in Erinnerung bleiben aufgrund ihrer Schönheit. Mit ihren gerade mal 1,60 zählt sie bestimmt nicht zu den großen Frauen. Sie ist sehr schlank, ohne dürr zu sein, doch trotzdem macht sie einen etwas zerbrechlichen Eindruck. Aufgrund dessen fehlen ihr auch jegliche ausgeprägten Rundungen. Ihre Haut ist von der Sonne gebräunt, Unreinheiten, Muttermale und dergleichen finden sich kaum darauf. Ihre Haare sind die typischen Beach Waves welche ihr beinahe bis zum Hintern reichen. Ebenso wie der Rest an ihr, abgesehen vom Rücken, ist auch ihr Gesicht recht unauffällig gestaltet. Das auffälligste hier sind wohl ihre Lippen die man als füllig bezeichnen kann. Darüber befindest sich eine schmale Nase und links und rechts davon ein paar dunkelbraune mandelförmige Augen. Ein paar Narben zieren ihren Körper, doch die Einzige, die wohl sofort ins Auge fällt, ist jene an ihrem rechten Handgelenk. Was definitiv nicht zu übersehen ist, ist ihr tätowierter Rücken. Seitdem sie 16 ist hat sie sich jedes Mal ein Tattoo am Rücken stechen lassen, sobald die Familie an einem neuen Ort angekommen ist – es findet sich dort kein Platz für ein weiteres Tattoo. Über ihre Tattoos ist zu sagen, dass alle von ihr selbst entworfen wurden, aber nicht jedes ist so düster wie ihre Malerei. Die zwei wichtigsten Tattoos befinden sich jedoch an ihrem Unterarm (ein halbes Mandala, die zweite Hälfte trägt ihr verstorbener Bruder) und an ihrer Brust oberhalb ihres Herzens (Luther C., samt dessen Geburtsdatums). Sie trägt meistens leichtes Make-up, schwarzen Eyeliner und schwarzen Nagellack

    Staatsangehörigkeit: USA

    Wohnsitz: Sie bewohnt eine kleine, aber dennoch gemütliche Wohnung auf Ebene 1

    Beruf: Sie versucht ihre eigene Malerei unter die Leute zu bringen – wenn auch zurzeit mit wenig Erfolg. Hin und wieder arbeitet sie in einem Tattoo Studio, aber im Grunde nimmt sie wohl so ziemlich jeden Job an in welchem sie ihre kreative Ader ausleben kann.

    Psychologisches Gutachten: Wenn man sie nicht kennt wirkt sie auf viele wie eine „Jungfrau in Nöten“, dass dies aber so überhaupt nicht auf sie zutrifft erkennt man dann doch ziemlich schnell. Schlagfertig, frech, weiß sich oftmals auch gegen Männer zu behaupten. Dazu kommt auch noch ihr kleiner Ordnungswahn. Sie will immer das letzte Worthaben, ist rechthaberisch und sieht es nur schwer ein, wenn sie doch mal falsch liegt. Als ein wenig mysteriös kann man sie ebenfalls bezeichnen – sie scheint immer einen Plan zu verfolgen, allerdings ist weder gewiss was das für ein Plan ist noch welche Absicht sie damit verfolgt. Außerdem spielt sie auch gern mal die „Seelentrösterin“– sie hat stets für alle ein offenes Ohr. Sie versucht stets zu helfen und Ratschläge zu geben, ohne dabei überheblich zu wirken, auch gerne mal ungefragt. Mit Ihrer Art schöpfen so manche schnell Vertrauen doch ist vorsichtig geboten – für die richtige Gegenleistung ist sie durchaus gewillt die Informationen, welche sie von anderen im Vertrauen erhalten hat, weiter zu geben. Auch wenn es daher so wirkt, als ob die Rolle der „Seelentrösterin“ bloß eine Rolle ist, die sie spielt, um an Informationen zu gelangen – dies ist nicht wahr.

    Durchschnittliches Einkommen: Das Einkommen variiert, da sie keinen fixen Job hat.

    Sonstiges: Vor circa 2 Jahren wurde ein unheilbares Herzleiden an ihr festgestellt wobei ihr keine sonderlich hohe Lebenserwartung prognostiziert wurde wenn sie sich nicht um ein künstliches Herz kümmert. Ein solches Herz kommt für sie aber nicht in Frage und das nicht nur des Geldes wegen. Das ihre Lebenserwartung nicht sonderlich hoch ist nimmt sie äußerst gelassen hin.

    Cyberware-Steckplätze: //

    42
    Vorname: Natalia Nachname: Goldberg Pseudonym: Goldene Wespe Geschlecht: weiblich Alter: 27 Passbild: https://archzine.net/wp-content/uploads/2018/10/


    Vorname: Natalia
    Nachname: Goldberg
    Pseudonym: Goldene Wespe

    Geschlecht: weiblich
    Alter: 27

    Passbild: https://archzine.net/wp-content/uploads/2018/10/pinke-haare-selber-färben-große-wellen-schwarzes-kleid-mit-spitze-ärmeln-dreieck-decolette.jpg

    Aussehen: Sie hat braune mandelförmige Augen, die im Gegensatz zu ihren Haaren nicht sehr auffällig sind. Nati ist 1,70m groß und hat eine sportlich-weibliche Figur. An ihrem rechten Fußknöchel hat sie eine weiße Lilie tätowiert. Ansonsten gibt es nicht viel zu ihrem Äußeren zu sagen.
    Ihr Kleidungsstil ist in der Öffentlichkeit meist elegant und dunkel gehalten. Vor allem trägt sie viel mit Spitze und an jedem Kleidungsstück ist eine Brosche die aussieht wie eine goldene Wespe befestigt. Die Brosche ist sozusagen ihr Markenzeichen. Ist sie privat unterwegs, hat sie eine Latzhose und eine Shirt an...oder eine Jogginghose.

    Staatsangehörigkeit: Sie lebt in den USA, hat aber japanische Wurzeln

    Wohnsitz: Nati lebt bei ihrem Verlobten in einem Apartment bei Ebene 3

    Beruf: Früher hat sie bei Bretva gearbeitet, doch dann ging sie wegen ihrem Onkel und ihrem Verlobten zu Okaenawa (beide sind dort hohe Tiere). Dort arbeitet sie im Store als eine Art Empfangsdame.

    Psychologisches Gutachten: Puh. Nati ist viele Seiten. Mal kann sie eine wirkliche Z.ic.ke sein, der man besser aus dem Weg geht oder sie ist total offen und hilfsbereit. Eine kleine Schwäche von ihr ist, dass sie sich überall mit einmischt, sie ist ungeduldig, frech, aber auch humorvoll und verpeilt. Tja, sie ist einfach liebenswert xD

    Durchschnittliches Einkommen: Sie verdient so um die 6.000$

    Sonstiges: Ebene 3 ist eigentlich nicht so ihr Ding. Ursprünglich stammt sie von Ebene 1. Ihre Familie besitzt dort eine Avia-Car-Werkstatt, die aber eher einen Schrottplatz darstellt. Die Firma gehört mittlerweile ihrem großen Bruder Kurtis und deren Familie. Ansonsten hat sie noch zwei große Brüder: Luke („der Schwule“) und Mike („der Junkie“).
    Verlobt ist sie eigentlich nur, um ihrer Familie mehr Geld geben zu können für die Werkstatt. Mit ihrem Verlobten hat sie´s nicht so. Er ist ständig unterwegs und möchte auch nicht, dass sie eigenständig ist. Naja. Ehe halt xD

    Cyberware-Steckplätze: Sie bringt das Zeug zwar auf den Markt, aber sie selbst besitzt nichts davon.

    43
    Vorname: Tauriel-Sophie Nachname: Tarakona Pseudonym: Teen Geschlecht: w Alter: 7 Passbild: https://i.pinimg.com/236x/a5/be/7a/a5be7a0936f02ac3dde5a9f


    Vorname: Tauriel-Sophie
    Nachname: Tarakona
    Pseudonym: Teen

    Geschlecht: w
    Alter: 7

    Passbild: https://i.pinimg.com/236x/a5/be/7a/a5be7a0936f02ac3dde5a9f06680c100--red-hair-green-eyes-ginger-hair.jpg

    Aussehen: sie wirkt klein und eher fragil durch Unterernährung, zudem hat sie eine Brandmal auf dem Arm welches sie immer wieder versucht durch Schnitte mit Narben zu zerstören, ihre Augen verändern je nach Licht die Farbe, bei natürlichem Licht sind sie grün und bei künstlichem braun

    Staatsangehörigkeit: USA

    Wohnsitz: Obdachlos auf Ebene 1, wobei sie sich manchmal auch auf Ebene 0 rumtreibt und danach immer wieder einen schrecklichen Husten hat.

    Beruf: Taschendieb und gelegentlich auch mal einen Auftrag als Spion, aber eher selten.

    Psychologisches Gutachten: Sie scheint sich nicht an alles was vor ihrem 8. Lebensjahr passierte erinnern zu können. Doch es scheint als würde sie es unterbewusst verdrängen und könnte mit genug Druck dazu gebracht werden sich zu erinnern.

    Durchschnittliches Einkommen: Fast nichts

    Sonstiges: Sie ist das seit über viel Jahren vermisste Kind einer reichen Familie, was jetzt aber so gut wie niemand vermuten würde.

    Cyberware-Steckplätze: Sie kann sich nicht mal das billigste leisten also lässt sie es wohl oder übel bleiben.

    44


    Vorname: Thor-Fenrir
    Nachname: Zet-A
    Pseudonym: /

    Geschlecht: m
    Alter: 21

    Passbild: Gibt kein passendes?: c

    Aussehen: Er hat schwarze, krause Haare mit silbernen Spitzen, welche an der Seite nur ein paar Millimeter und oben sieben Zentimeter lang sind. Seine Nase sieht europäisch aus und ist leicht gebogen. Seine schwarze Augen sind groß und haben einen gekonnten Hundeblick drauf. Seine Haut ist rein und genau wie Milchschokolade, er ist leicht muskulös und 1,78m groß. Er hat ein kleines Tattoo von einem Wolf auf dem Handgelenk, welches er aber durch lange Ärmel versteckt.

    Staatsangehörigkeit: USA

    Wohnsitz: Eine kleine Mietwohnung auf Ebene 1

    Beruf: Er ist ein Referendar an einer weiterführenden Schule

    Psychologisches Gutachten: Thor ist entgegengesetzt seinen Namen sehr ruhig und geduldig. Er glaubt an das Gute in jedem Menschen und behält meist nur so viel wie er gerade zum leben braucht, wenn es einen Rest gibt verschenkt er diesen meist. Es scheint ein bisher unbedeutender Helferkomplex zu bestehen, welcher sich jedoch selbstzerstörerisch auswirken könnte, sollte er an die falsche Person geraten.

    Durchschnittliches Einkommen: Ich habe keine Ahnung, aber da er alles was er nicht benötigt verschenkt spielt das denke ich keine Rolle und er lebt ziemlich ärmlich.

    Cyberware-Steckplätze: Er hat sich bewusst dagegen entschieden. Er hat zwar prinzipiell nichts dagegen, hat aber Angst davor es selber zu tun.

    45
    Vorname: Eileen Nachname: Winchester Pseudonym: sie stellt sich Leuten, denen sie nicht vertraut oftmals als „Ivy“ vor Geschlecht: weiblich Alter:


    Vorname: Eileen
    Nachname: Winchester
    Pseudonym: sie stellt sich Leuten, denen sie nicht vertraut oftmals als „Ivy“ vor

    Geschlecht: weiblich
    Alter: 32

    Passbild: https://assets.mubicdn.net/images/cast_member/4934/image-original.jpg?1463177236

    Aussehen: Eileen hat hellbraune Haare, welcher ihr in leichten Wellen bis zur Brust fallen. Ihre Augen sind dunkelgrün und von vollen Wimpern umrahmt. Sie ist ca 1,70 m groß und hat einen schlanken Körperbau, wobei ihr Körper schöne und feminine Rundungen besitzt. Ihre Haut ist leicht gebräunt und sieht ansonsten fast makellos aus, da sie sich sehr um sie kümmert und sie pflegt, obwohl ihr Job kaum Freizeit bietet. Sie hat schön geschwungene, volle Lippen, auf welchen sich oftmals ein leicht arrogantes Lächeln sehen lässt. Des Weiteren besitzt sie ein Tattoo in Form von zwei kleinen Teufelshörnern am rechten Handgelenk und eines als japanisches Kanji für „Seele“ im Nacken

    Staatsangehörigkeit: USA, ihre Familie kommt ursprünglich allerdings aus England, London

    Wohnsitz: Eileen wohnt in einem Apartment auf Ebene 2

    Beruf: Sie ist Neurochirurgin in einem Krankenhaus, welches zu Hygate INC gehört. Darüber hinaus verkauft sie im Untergrund BTM geschützte Medikamente, Drogen und für einen geringen Aufpreis auch Informationen

    Psychologisches Gutachten: Eileen ist eine wirklich egozentrisch Person, ihr geht es meistens um ihren eigenen Vorteil, egal was mit anderen dann passieren sollte. Hauptsache ihr geht es gut. Zudem ist sie sehr extrovertiert und sagt nicht selten ihre Meinung offen heraus, ohne auf Gefühle von anderen zu achten, was ebenfalls ihre unenmpathische Art unterstreicht. Eileen ist sehr intelligent und besitzt ein fast fotografisches Gedächtnis, was sowohl Segen als auch Fluch ist. Ihre Art kann oftmals sehr berechnend wirken. Sie kann sehr gut intuitiv handeln, was in ihrem Job auch wichtig ist, wenn es darum geht facettenreiche Probleme zu lösen und auf sie zu reagieren, zb während Operationen. Anderen gegenüber ist sie auch oftmals voller Vorurteile und bildet sich schnell eine Meinung. Da sie sich ihrer eigenen Fähigkeiten bewusst ist, ist sie oftmals arrogant und liebt es über sich selbst zu sprechen. Gute Eigenschaften von ihr sind dagegen ihre Loyalität gegenüber vertrauten Personen und Freunden, sowie ihre Ehrlichkeit.

    Durchschnittliches Einkommen: im Schnitt verdient sie 6500$ bis 7000$ im Monat

    Sonstiges: sie genoss ein Medizin Studium an der Harvard University

    Cyberware-Steckplätze: Ihr rechtes Auge wurde durch eines ersetzt, welches über eine Art Röntgenfunktion verfügt, die ihr bei der Arbeit nützlich ist

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew