Joker Darsteller

star goldstar goldstar goldstar goldstar goldFemaleMale
5 Listenitems - Erstellt von: - Aktualisiert am: - Entwickelt am: - 677 mal aufgerufen - User-Bewertung: 5,0 von 5 - 6 Stimmen

Gerissen, verrückt und von diabolischem Humor – Der Joker ist der ärgste Widersacher des Batman. Nicht nur in zahlreichen Comics, sondern auch auf der großen Leinwand. Vermutlich ist der Joker sogar einer der besten Filmbösewichte überhaupt. Bisher haben 5 Darsteller den charismatischen Schurken verkörpert (Ausgenommen Die Gotham Version). Doch wer war der Beste von ihnen? Schreibt eure Meinung in die Kommentare.

Wenn er sein Gesicht weiß schminkt, ist er nur eine Kopie oder ein Sympathisant.
'ALFRED PENNYWORTH'

  • Platz 5
    Joaquin Phoenix
    Joaquin Phoenix
    Joaquin Phoenix
    als Joker in „Joker“ (2019)
    Ende des Jahres 2019 schminkte sich Joaquin Phoenix zum Clown-Prinz des Terrors und zeigt eine andere Seite des Jokers. Der Film verfolgt eine Origin-Story, die uns den Joker in seiner Anfangszeit als erfolgloser Künstler präsentiert und zeigt, wie dieser daran zerbrach. Es ist eine sehr emotionale Darstellung, in der Wahnsinn und Verzweiflung den Joker zum blutbeschmierten Harlekin machen, der keinen Spaß versteht. Für seine Schauspielleistung erhielt Joaquin Phoenix den Oscar als bester Hauptdarsteller.

    Fazit: Nur als Joker/Origin?, Nee lasst mal.

  • Platz 4
    Heath Ledger
    Heath Ledger
    Heath Ledger
    als Joker in „The Dark Knight“ (2008)
    Als im Vorfeld zu „The Dark Knight“ bekannt wurde, dass Heath Ledger die Rolle des Jokers erhält, waren Fans und Kritiker skeptisch. Immerhin kannte man Ledger bis dahin nur als glatten Sonnyboy aus romantischen Komödien. Als der Film 2008 dann in die Kinos kam, wurden alle Zweifel einfach weggeblasen. Ledger spielte den Joker völlig verrückt, eiskalt und zerstörerisch. Seine Darstellung war markterschütternd und verstörend, und brachte ihm postum den Oscar als bester Nebendarsteller ein.

    Fazit: Verdient, aber nicht der Beste.
  • Platz 3
    Cesar Romero
    Cesar Romero
    Cesar Romero
    als Joker in der TV-Serie „Batman“ (1960er)
    Als erster echter Joker-Darsteller mimte Cesar Romero den teuflischen Spaßmacher für die Fernsehserie „Batman“ in den 1960er Jahren. Da die TV-Show vor allem für Kinder gedacht war und deshalb eher als Klamauk bezeichnet werden kann, war auch die Rolle des Jokers nicht allzu ernst angelegt. Romeros Darstellung ordnete sich dem Konzept unter und ist heute – wie die Serie selbst – Kult.

    Fazit: Nur der Bart ist ein Fail für die Ewigkeit.
  • Platz 2
    Jared Leto
    Jared Leto
    Jared Leto
    als Joker in „Suicide Squad“ (2016)
    In „Suicide Squad“ trat Jared Leto in einer Nebenrolle als Joker mit Tattoos, verchromten Brücken und zurückgegelten Haaren auf. Er zeigte sich eher als eiskalter Mörder, der seine Geliebte Harley Quinn retten möchte, und weniger als diabolischer Spaßmacher, dies lag leider an den Cuts und Chancen für einen Düsteren Kick, welche eigentlich abgedreht waren, dadurch wäre die Beziehung mit Harley Quinn auf ein Toxisches Level gebracht worden. Trotzdem überstrahlt er alle anderen Figuren im Film bei Weitem. Rein vom optischen Psycho-Faktor gewinnt der Leto-Joker klar gegen allen bisherigen Darstellungen.

    Fazit: #ReleasetheAyercut.
  • Platz 1
    Jack Nicholson
    Jack Nicholson
    Jack Nicholson
    als Joker in „Batman“ (1989)
    In Tim Burtons „The Batman“ legte Jack Nicholson als Joker eine derart intensive Performance an den Tag, dass es lange Zeit so aussah, als würde diese für immer unerreicht bleiben. Seine Interpretation des Jokers als geisteskranken Bösewicht, der auch Unschuldige lachend ermordet, legte den Grundstein für spätere Joker-Darsteller und seine Rolle hat sogar eine eigene Origin-Story für den Joker hervorgebracht (Anlehnung an die Vorlage "The Killing Joke").

    Fazit: Top trotz kleiner Mängel.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew