Springe zu den Kommentaren

Der OzeanClan und der WellenClan

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
8 Fragen - Erstellt von: - Aktualisiert am: - Entwickelt am: - 2.529 mal aufgerufen

Es gibt zwei Clans. Sie leben vom Meer.
Sie jagen, kämpfen, heilen kümmern sich um Junge und bilden Schüler aus.

Eine silberne Katze kommt auf dich zu.
„Du bist hier auf Territorium vom WellenClan was willst du hier?“ Du siehst eine zweite Gestalt auf dich zu kommen. „Beruhige dich Aalstern. Der Fremdling ist auch auf unserem Territorium. Aber wirklich was weißt du hier?“
Du zögerst. Sollst du ihnen wirklich sagen dass du dich Ihnen anschließen willst? „Typisch OzeanClan, trauen Fremden viel zu schnell.“
Du hast du mittlerweile entschieden. „Ähm ich würde mich gerne euch anschließen.
„Das kannst du machen. Und wem?“
Genau, wem wirst du dich anschließen?

    1
    Regeln Ich schätze mal jeder kennt sie, aber hier sind sie. 1. Jeder hält sich an das Gesetz der Krieger, Heiler zusätzlich ans Gesetz der Heiler.
    Regeln
    Ich schätze mal jeder kennt sie,
    aber hier sind sie.

    1. Jeder hält sich an das Gesetz der Krieger, Heiler zusätzlich ans Gesetz der Heiler.

    2. Alle sind freundlich zu einander

    3. Helft Neuankömmlingen sich ein zu finden.

    4. Ich würde mich jetzt nicht als Boss bezeichnen aber bitte hört schon darauf was ich sage.

    5. Kommt oft on. Schreibt bitte Globus unter euren Stecki wenn ihr die Regeln gelesen habt.

    6. Erstellt bitte nur realistische Charaktere. (Keine pinken Katze mit 11 Beinen.)

    7. Habt Spaß!


    (Ich mache dieses RPG übrigens nicht willentlich nach. Falls es schon so eins gibt, dann Entschuldigung lieber Ersteller ich will dir nicht nach machen.)

    2
    Der OzeanClan Das Territorium vom OzeanClan liegt direkt am Meer. (Ich weiß eigentlich sagen die Katzen Wassernest der Sonne.) Sie jagen indem sie et
    Der OzeanClan

    Das Territorium vom OzeanClan liegt direkt am Meer. (Ich weiß eigentlich sagen die Katzen Wassernest der Sonne.) Sie jagen indem sie etwas aufs Meer heraus
    schwimmen und dann nach Fischen tauchen. Sie jagen vor allem Lachs und Forelle.
    Ihr Lager liegt auf Klippen. Sie schlafen unter freiem Himmel.

    3
    Der WellenClan Der WellenClan hat sein Territorium in den Dünen. Das Lager ist in einer Senke. Die WellenClan Krieger schlafen in Bauen aus Strandhaf
    Der WellenClan

    Der WellenClan hat sein Territorium in den Dünen. Das Lager ist in einer Senke. Die WellenClan Krieger schlafen in Bauen aus Strandhafer. Jagen tun sie vor allem Mäuse und Kaninchen die in den Dünen wohnen. Aber selten auch mal Fisch.

    4
    Steckbrief Name: (Bitte etwas was mit dem Meer/Strand zu tun hat oder etwas was generell mit Wasser zu tun hat. Z.b Dünenherz, Seepfote, Algenstern.
    Steckbrief

    Name: (Bitte etwas was mit dem Meer/Strand zu tun hat oder etwas was generell mit Wasser zu tun hat. Z.b Dünenherz, Seepfote, Algenstern. Es muss einfach irgendwie etwas mit dem Meer oder Wasser zu tun haben. So etwas wie Sandjunges oder Nebelfell geht auch.)
    Geschlecht:(Ist klar)
    Clan:(WellenClan oder OzeanClan)
    Rang:(Nur einen Anführer, zweiten Anführer und Heilerschüler. [Aber es darf zwei Heiler geben]
    Alter: (in Monden)
    Aussehen:(Ist klar)
    Familie:(ist klar)
    Charakter:
    Stärken: (3)
    Schwächen: (3)
    Gefährte/Verliebt:
    Von:(Dein TD Name.)


    Zum kopieren:

    Name:
    Geschlecht:
    Clan:
    Rang:
    Alter:
    Aussehen:
    Familie:
    Charakter:
    Stärken:
    Schwächen:
    Gefährte/Verliebt:
    Von:

    5
    Gefühle der Katzen 🥰 Ist in XY verliebt ❤️ Lieben einander 💗 Gefährten 😛 Geschwister 🤗 A und B sind Eltern von C und D 🌸 Beste Fr
    Gefühle der Katzen
    🥰 Ist in XY verliebt
    ❤️ Lieben einander
    💗 Gefährten
    😛 Geschwister
    🤗 A und B sind Eltern von C und D
    🌸 Beste Freunde
    🤬 Hassen sich

    Muschelstern💗Wellenschaum
    Muschelstern und Wellenschaum🤗Eisjunges
    Sandstern😛Goldmuschel und Gischtfeder
    Muschelglanz🌸Wellenglanz
    Seegraßschweif und Muschelfleck🤗Algenpfote, Meerpfote und Wellenpfote
    Wasserschweif 😛Sonnnenklaue
    Wasserblüte 🤗Nebeljäger und Wellenrausch
    Meerpelz🥰Wellenglanz

    6
    Hierarchie

    OzeanClan:

    Anführer: Muschelstern
    2. Anführer: Wellenglanz
    Heiler: Nebeljäger
    Heilerschüler:
    Krieger: Muschelglanz, Wasserschweif, Sonnenklaue, Meerpelz
    Schüler: Algenpfote
    Königinnen: Ozeanpelz
    Junge:
    Älteste: Silberwelle

    Steckbriefe:

    Name: Muschelstern
    Geschlecht: W
    Clan: OzeanClan
    Rang: Anführerin
    Alter: 38 Monde
    Aussehen: Cremefarbene Kätzin mit langen Beinen und blauen Augen.
    Familie: Fischglanz(Schwester)
    Charakter: ruhig, gelassen, nett,
    Stärken: andere anführen, schwimmen, tauchen
    Schwächen: Vertraut anderen zu schnell, tauchen, an Land jagen
    Gefährte/Verliebt: /
    Von: Pfützenpfote


    Name: Wellenglanz
    Geschlecht: weiblich
    Clan: Ozean-Clan
    Rang: 2.Anführerin
    Alter: 23 Monde
    Aussehen: hübsche silbern gestreifte Kätzin mit kristallblauen, durchdringenden Augen. Ihr Fell ist seidig, glänzend und lang. Ihr Schwanz ist geringelt und lang. Außerdem ist er eigentlich immer erhoben.
    Familie: alle tot
    Charakter: freundlich, mitfühlend, misstrauisch, ungeduldig, würde alles für ihren Clan tun, manchmal arrogant, selbstbewusst, mutig
    Stärken: Schwimmen, Fische fangen, organisiert
    Schwächen: Geduld, fremden vertrauen
    Gefährte/Verliebt: Sie hätte gern einen Gefährten
    Von: Jessica10

    Name: Muschelglanz
    Geschlecht: weiblich
    Clan: Ozean-Clan
    Rang: Kriegerin
    Alter: 21 Monde
    Aussehen: Golden getigerte Kätzin mit hellgrünen, stechenden Augen die am Rand dunkle Sprenkel haben. Sie hat weiße Beine. Ihr Fell ist lang und gepflegt. Ihr Schwanz ist sehr buschig und gepflegt.
    Familie: alle tot
    Charakter: mitfühlend, nachdenklich, freundlich, setzt sich für andere ein, hilfsbereit
    Stärken: Schwimmen, Fische fangen, trösten,
    Schwächen: Rennen
    Gefährte/Verliebt: Sie liebt es allein zu sein, allerdings hat sie natürlich eine beste Freundin: Wellenglanz. Sie will keinen Gefährten.
    Von: Jessica10


    Name: Nebeljäger
    Geschlecht: m
    Clan: ozeanclan
    Rang: heiler
    Alter: 20 Monde
    Aussehen: nebeljäger ist ein hübscher hellgrauer kater mit blauen augen und kurzem fell. Am linken ohr ist sein fell schwarz während die rechte pfote weiß ist.
    Familie: seine eltern lebten beide im ozeanclan. Sein vater starb jedoch schon früh. Deswegen wuchs er bei seiner mutter auf. (Wasserblüte). Seine geschwister starben früh bis auf wellenrausch. Der wurde zum krieger ernannt.
    Charakter: er ist liebevoll und vorsichtig. Manchmal kann er ziemlich wütend werden wenn es um seine arbeit geht.
    Stärken: jagen, schwimmen, junge und verlätzte
    Schwächen: klättern und kämpfen, angst (am meisten vor füchsen da sein vater von einem fuchs getötet wurde)
    Gefährte/Verliebt: /
    Von: blutkralle


    Name: algenpfote
    Geschlecht: w
    Clan: ozeanclan
    Rang: schüler
    Alter: 7 monde
    Aussehen: algenpfote ist eine kleine hellbraune kätzin mit grünen augen. Ihr linkes auge ist durch ein unfall fast blind trotzdem will sie kriegerin werden.
    Familie: ihre eltern leben beide im clan. Ihre mutter (muschelfleck) ist eine königin und hilft den neuen müttern in der kinderstube mit ihren jungen. Ihr vater (Seegraßschweif) ist ein mutiger krieger und ihr vorbild. Ihre geschwister ( wellenpfote und meerpfote ) sind auch schüler des clans
    Charakter: sie ist freundlich und hilfsbereit aber auch ziemlich neugierig und lässt sich leicht ablenken
    Stärken: jagen, kämpfen schwimmen
    Schwächen: junge, klettern, größere katzen (hat angst vor ihnen)
    Gefährte/Verliebt: /
    Von: Blutkralle


    Name: Wasserschweif
    Geschlecht: W
    Clan: Ozean Clan
    Rang: Kriegerin
    Alter: 15 Monde
    Aussehen: wunderschöne, kleine Kötzin, hellgraues Fell, hellblaue Augen
    Familie: Bruder: Sonnenklaue
    Charakter: ängstlich, leise, schüchtern, nett, hilfsbereit
    Stärken: jagen, helfen, schwimmen
    Schwächen: kämpfen, nichts tuen, zusehen wen jemand ein Problem hat
    Gefährte/Verliebt: leider nicht
    Von: Zoe

    Name: Sonnenklaue
    Geschlecht: M
    Clan: OzeanClan
    Rang: Krieger
    Alter: 15 Monde
    Aussehen: grosser roter Kater, glitzernde bernsteinfarbene Augen, Schwanzspitz wird zum Ende heller
    Familie: Schwester: Wasserschweif
    Charakter: kaltherzig, tapfer, vorlaut, mutig
    Stärken: kämpfen, jagen, beobachten
    Schwächen: sich in andere hineinversetzen, Team Work, Mitgefühl haben
    Gefährte/Verliebt: nein
    Von: Zoe


    Name: Meerpelz
    Geschlecht: Männlich
    Clan: OzeanClan
    Rang: Krieger
    Alter: 29 Monde
    Aussehen: grau- blauer Kater, mit weißen Ohren und glattem Fell, seine Augen sind Braun
    Familie: Ähm...
    Charakter: Hilfsbereit, nett
    Stärken: Fischen, Schwimmen
    Schwächen: Jagen an Land,
    Gefährte/Verliebt: verliebt in Wellenglanz
    Von: Nachtlicht501


    Name: Ozeanpelz
    Geschlecht: Weiblich
    Clan: OzeanClan
    Rang: königinn
    Alter:23 monde
    Aussehen: hellgrau, dunkelblaue augen
    Familie:/dürft ihr erstellen
    Charakter: friedvoll und fürsorglich
    Stärken: kann sich gut um junge kümmern, sie bleibt auch nachdem ihre jungen schüler sind in der kinderstube weil sie es mag sich um junge zu kümmern
    Schwächen: kämpfen
    Gefährte/Verliebt: zum erstellen
    Von: tigerfeder)



    Name: Silberwelle
    Geschlecht: weiblich
    Clan: Ozeanclan
    Rang: (früh ernannt wegen Verletzung) Älteste
    Alter: 23 Monde
    Aussehen: Silberwelle ist eine schlanke und elegant aussehende Katze mit langen silbergrauen Fell. Ihr Bauch und ihre Schnauze sind weiß und ein leichtes etwas dunkleres Tiger muster zieht sich durch ihr Fell. Ihre Augen sind ein Blau-Grün was dem Wasser ähnelt. Ihre rechte Hinterpfote ist vernarbt und sie kann auf der kaum auftreten, sie hat außerdem einige kleine Kratzer.
    Familie: Schwester von Ozeanpelz?
    Charakter: Silberwelle kann als grob und kalt herüberkommen, sie sagt ihre Meinung und lässt nicht mit sich spaßen. Sie hat eine sanfte und mütterliche Seite die vor allen zum Vorschein kommt wenn sie mit jungen oder Schülern redet. Sie redet ungern über ihre Verletzung oder das sie kaum Zeit als Kriegerin verbracht hat.
    Stärken: lernt schnell, beobachten, auf junge aufpassen
    Schwächen: lange laufen, kämpfen, schwimmen; sie hat angst vor dem Wasser seitdem sie von einer Welle runter gezogen wurde und ihr Bein dabei gegen einen Stein geschleudert wurde, sie wäre fast ertrunken und wurde danach zur ältesten ernannt da sie nicht mehr schwimmen kann
    Gefährte/Verliebt: sie hätte gerne einen
    Von: Wine_up_ Dionysus


    Name: Wasserpfote (später Blume)
    Geschlecht: weiblich
    Clan: Ozeanclan
    Rang: Heilerschüler
    Alter:7 Monde
    Aussehen: sie ist eine sehr kleine schneeweise kätzin, mit klaren blauen augen, ihr schwanz ist sehr lang was wegen ihrer fehlenden größe etwas seltsam aussieht. Ihre Ohren sind klein und passend für ihr breites gesicht geformt.
    Familie: ihre eltern sind gestorben, aber sie hat einen großen bruder im anderen clan (Sandtraum)
    Charakter: Sie ist sehr fleißig, aber auch sehr verspielt. Solang man sie nicht wegen ihrer größe aufzieht ist sie sehr nett und hilfsbereit.
    Stärken: sie kann gut schwimmen und sich gut sachen merken.
    Schwächen: ihre größe ist ihre einzige schwäche
    Gefährte/Verliebt: ------
    Von: Loony



    Name: tropfenjunges (später teopfenklang)
    Geschlecht: w
    Clan: ozeanclan
    Rang: junges> schüler > krieger
    Alter: 0 Monde
    Aussehen: tropfenjunges ist eine kleine hellgrau getiegerte kätzin. Ihre augen sind grüne auge. Aussenrum ist ein schmaler gelber rand. Ist schon immer sehr klein
    Familie: sie ist die tochter von ozeanpelz. Hat 3 geschwister flussjunges, seesternjunges und?
    Charakter: sie ist ziemlich schüchtern. Aber kann auch freundlich sein. Sie ist sehr tollpatschig. Aber eigendlich isr sie eine fröhliche und lustige kätzin.
    Stärken: (später) jagen und kämpfen. (Als junges) sich in probleme bringen
    Schwächen: (später) schwimmen und heilen und klättern (als junges) hat angst vor größeren katzen.
    Gefährte/Verliebt: noch nicht
    Von: blutkralle



    Name: Seesternjunges
    Alter: 0
    Geschlecht: m
    Clan: OzeanClan
    Rang: Junges
    Aussehen: rötliches, hellbraunes Fell, dunkle Augen, ein weißer Fleck auf dem Kopf.
    Charakter: fröhlich, neugierig, mutig, abenteuerlich
    Familie: Er ist der Sohn von Ozeanpelz und der Bruder von Flussjunges.
    Stärken: Kämpfen, mutig sein, lernen
    Schwächen: Geduld, leise sein, jagen
    Gefährtin: Später vielleicht
    Von: Enzianblüte




    Name: Flussjunges/- wolke
    Geschlecht: männlich
    Clan: Ozeanclan
    Rang: junges
    Alter:0 Monde
    Aussehen: er ist grau getigert und hat gelbe augen die einen grünen breiten äuseren ring haben, schon von anfang an war er der größte seiner geschwister. Seine ohren sind groß und sein schwanz noch kurz.
    Familie: mutter Ozeanpelz, geschwister
    Charakter: bissig, verspielt, etwas gemein
    Stärken: er kann gut schwimmen, er schafft es das jeder ihm schnell vergeben kann, er gibt nie auf
    Schwächen: geduld, brav sein, jemanden ernsthaft zu verletzten
    Gefährte/Verliebt: noch nicht



    Name: Krebsjunges
    Geschlecht: M
    Clan: OzeanClan
    Rang: Junges
    Alter:0 Monde
    Aussehen: kleines rotes Junges mit grünen Augen.
    Familie: Ozeanpelz, Seesternjunges, Flussjunges, Tropfenjunges
    Charakter: mutig, abenteuerlustig,
    Stärken: jagen, kämpfen, tauchen
    Schwächen: still halten, überschätzt sich leicht, Meinung für sich behalten
    Gefährte/Verliebt: Essen
    Von: Pfützenpfote












    WellenClan:

    Anführer: Sandstern
    2.Anführer: Wellenschaum
    Heiler:
    Heilerschüler:
    Krieger: Gischtfeder
    Schüler: Möwenpfote
    Königinnen:
    Junge: Eisjunges
    Älteste:

    Steckbriefe:

    Name: Möwenpfote
    Geschlecht: W
    Clan: WellenClan
    Rang: Schülerin
    Alter: 6 Monde
    Aussehen: kleine weiße Kätzin mit einem schwarzen Bein und bernsteinfarbenen Augen
    Familie: /
    Charakter: lustig, verrückt, durchgeknallt
    Stärken: jagen, klettern, andere zum Lachen bringen
    Schwächen: kämpfen, heilen, schwimmen
    Gefährte/Verliebt:/
    Von: Pfützenpfote


    Name: Eisjunges
    Geschlecht: weiblich
    Clan: WellenClan
    Rang: Junges
    Alter: 2 Monde
    Aussehen:
    Augenfarbe: eisblau
    Fellfarbe: schneeweiß
    Beinlänge: Kurz
    Ohrlänge: groß
    Felllänge: kurz
    Schweif: lang
    Narben/ Sonstiges: ein eingerissenes Ohr (später)
    Familie:
    Mutter: Muschelstern
    Vater: Wellenschaum
    Geschwister: ., ., .
    Junge: /
    Gefährte: /
    Charakter: verschlossen, humorvoll, weicher Kern, schlagfertig
    Stärken: Klettern, jagen, diskutieren
    Schwächen: Wasser, schwimmen, Vertreibt manchmal alle
    Gefährte/Verliebt: noch nicht

    Name: Wellenschaum
    Geschlecht: Männlich
    Clan: WellenClan
    Rang: 2. Anführer
    Alter: 29 Monde
    Aussehen:
    Augenfarbe: Grün
    Fellfarbe: weiß
    Beinlänge: lang
    Ohrlänge: groß
    Felllänge: lang
    Schweif: buschig
    Narben/Sonstiges: er hat eine lange Narbe über der Schulter
    Familie:
    Mutter: .
    Vater: .
    Geschwister: .
    Gefährtin: Muschelstern
    Junge: Eisjunges, ., ., .
    Charakter: er ist sehr offen, hat auch einen sehr guten Humor. Man kann ihm vertrauen
    Stärken: Klettern, kämpfen, vertrauen
    Schwächen: Verrat, schwimmen, Fisch
    Gefährte/Verliebt: Muschelstern


    Name: Sandstern
    Geschlecht: w
    Clan: WellenClan
    Rang: Anführer
    Alter: 36 Monde
    Aussehen: Sandstern hat auffallend helles, braunes Fell. Ihre Augen sind grün-gelb gesprenkelt und ihr rechtes Ohr hat einen Riss.
    Familie: Eltern tot, Schwester von Goldmuschel und Gischtfeder
    Junge: nein
    Gefährte: wer will...
    Charakter: Sandstern ist freundlich und liebevoll, aber auch selbstbewusst und energisch
    Stärken: Klettern, planen, schlagfertig
    Schwächen: Jagen, Ausdauernd, Geduld.



    Name: Gischtfeder
    Geschlecht: w
    Alter: 36 Monde
    Rang: Königin
    Clan: WellenClan
    Aussehen: Gischtfeder ist eine schlanke weißgraue Kätzin mit sanften braunen Augen und einer schwarzen Pfote.
    Familie: Schwester von Goldmuschel und Sandstern, Eltern sind bereits tot. Sie erwartet Junge.
    Charakter: Sie ist freundlich und liebevoll, aber auch streng.
    Stärken: trösten, für jeden Spaß zu haben.
    Schwächen: Ausdauer, Jagen
    Gefährte: sehr, sehr gerne! Er sollte dann auch der Vater der Jungen sein.
    Von: Enzianblüte




    Name: Sandtraum
    Geschlecht: männlich
    Clan: Wellenclan
    Rang: Krieger
    Alter: 15 Monde
    Aussehen: er hat langes braunes haar und jadegrüne augen mit einem orange-gelben ring darum, sein langes haar ist wegen dem wasser und dem sand schon total verklebt und verknotet. An seinem hals hat er eine lange narbe die man dankk seinem fell nicht sieht. Er ist sehr kräftig gebaut und sehr groß für sein alter.
    Familie: seine eltern sind tod, seine kleine schwester Wasserblume ist im Ozeanclan
    Charakter: er ist stark und gefährlich wen es um krieg oder streit geht, aber ansonsten ist er sehr nett und liebenswürdig.
    Stärken: er kann sehr gut kämpfen
    Schwächen: er hast das schwimmen, weil er schon allein wegen seiner langen haare probleme mit dem wasser hat.
    Gefährte/Verliebt: Seine gefährtin Seezauber
    Von: Loony


    Name: Sanddornjunges (-rose)
    Geschlecht: weiblich
    Clan: WellenClan
    Rang: noch ungeboren -> Junges -> Schülerin -> Kriegerin
    Alter: noch 0 Monde
    Aussehen: kleine, sandfarbene Kätzin mit hübschen, grünen Augen, weiße Pfoten, weißer Bauch, weiße Kehle und weiße Schwanzspitze.
    Familie: Eltern: Weißblüte und Nebelwolke (Nebelwolke zum Übernehmen frei)
    Charakter: fröhlich, nett, aufmunternd, hilfsbereit, aufgeweckt, neugierig, schlau, am Anfang meist etwas schüchtern
    Stärken: sie ist fröhlich und muntert immer auf, kann schnell rennen, jagen
    Schwächen: ist manchmal zu offen, manchmal misstrauisch, schnell gelangweilt
    Gefährte/Verliebt: ihr späterer Gefährte kann man noch erstellen
    Von: Himmelsstürmer







    7
    Wer spielt wen? ((unli))Pfützenpfote((eunli)) 💙 Muschelstern Möwenpfote ((unli))Eiswind((eunli)) 💨 Eisjunges Wellenschaum ((unli))Lana((eunli)
    Wer spielt wen?

    Pfützenpfote 💙
    Muschelstern
    Möwenpfote

    Eiswind 💨
    Eisjunges
    Wellenschaum

    Lana 🍂
    Sandstern

    Jessica 10 🌵
    Wellenglanz
    Muschelglanz

    Zoe🌾
    Sonnenklaue
    Wasserschweif

    Blutkralle🩸
    Nebeljäger
    Algenpfote

    Nachtlicht 501🌌
    Meerpelz

    Enzianblüte🌺
    Gischtfeder

    Himmelsstürmer 💫
    Sanddornjunges

    8
    Hier eine Kräuterliste: ((small)) Ampfer Die Blätter vom Ampfer werden zu einem Brei zerkaut und dann zur Behandlung von Wunden eingesetzt. Das Blat
    Hier eine Kräuterliste:
    Ampfer
    Die Blätter vom Ampfer werden zu einem Brei zerkaut und dann zur Behandlung von Wunden eingesetzt. Das Blatt muss zerkaut und der Saft auf die Wunde geleckt werden. Die Reste werden nicht verwendet. Sie werden ebenso verwendet um wunde Ballen zu behandeln.

    Bachminze
    Bachminze wird zur Behandlung von Bauchschmerzen eingesetzt. Die Blätter werden zu einem Brei zerkaut und dann geschluckt.

    Baldrian
    Baldrian wird dazu verwendet um Katzen einzuschläfern oder sie zu beruhigen.

    Bärlauch
    Bärlauch ist auch als Wilder Knoblauch bekannt. Wenn man sich darin wälzt, kann man eine Infektion verhinden, da er alles Gift aus offenen Wunden herauszieht. Er wird besonders gegen Rattenbisse verwendet, da Studentenblume oft zu schwach gegen Gifte der Ratten ist. Der starke Geruch der Bärlauchblätter kann auch dazu genutzt werden, den Geruch einer Katze (oder Clangeruch) verbergen. Dies ist z.B. bei einem Angriff nützlich.

    Binse
    Binse hat lange schmale Blätter, und einen lavendelfarbenden Hauptstiel. Dieses Kraut wird verwendet, um gebrochene Knochen zu schienen.

    Bitterkraut
    Bitterkraut wird verwendet, damit dass Fell schön glatt wird. Die Blätter der Pflanzen werden zerkaut und dann auf das Fell getan und verrieben.

    Borretsch
    Borretsch, auch als Gurkenkraut bekannt, ist eine kleine Pflanze mit haarigen Blättern. Außerdem es kann leicht an seinen rosa oder blauen, sternenförmigen Blüten identifiziert werden. Die Blätter werden gekaut und regen die Milchproduktion säugender Königinnen. Borretsch hilft auch gegen Fieber.

    Brennnessel
    Die Blätter der Brennessel können auf Wunden gelegt werden, damit die Schwellung zurückgeht. Die kleinen, stacheligen, grünen Samen der Pflanze können wie Scharfgabe verwendet werden. Sie können Katzen gegeben werden, die durch Krähenfraß, Zweibeinerabfälle oder andere toxische Gegenstände vergiftet worden sind.

    Brombeerblätter
    Die Brombeerblätter werden verwendet, um Bienenstiche zu behandeln. Sie werden zu einem Brei zerkaut und auf die Wunde gestrichen.

    Erlenrinde
    Die Erlenrinde wird benutzt, um Zahnschmerzen zu behandeln.

    Gänseblümchen
    Die Gänseblümchenblätter sind dick und dunkelgrün und oval geformt. Gänseblümchenblätter werden zu einem Brei gekaut. Der Brei wird benutzt. um schmerzende Gelenke zu behandeln.

    Gelbsterne
    Gelbsterne ist eine kleine Blume, mit gelben Blütten. Gelbsterne sind ein starkes Antibiotikum und werden zur Behandlung von Infektionskrankheiten verwendet.

    Getrocknete Eichenblätter
    Die Eichenblätter werden getrocknet. Dann können sie benutzt werden um, Infektionen zu behandeln. Am leichtesten sind die Blätter im Blattfall zu bekommen.

    Ginster
    Ginster wird in einen Breiumschlag gemischt uns verwendet, um gebrochene Knochen und Wunden zu behandeln.

    Goldrute
    Goldrute ist eine große Pflanze mit hellen gelben Blütten. Goldldrute wird zu einem Brei gekaut und als Umschlag benutzt, um Wunden zu behandeln.

    Greiskrautblätter
    Die Greiskrautblätter werden zerkleinert und mit Wacholderbeeren vermischt. Die Mischung wird als Breiumschlag verwendet um schmerzen in den Gelenken zu behandeln. Greiskrautblätter können auch verwendet werden um Katzen zu stärken.

    Große Klette
    Die Große Klette ist eine große gestielte Distel mit einem scharfen Geruch und dunklen Blättern. Die Wurzel der großen Klette ist das beste Mittel gegen Rattenbisse. Die Wurzeln werden ausgegraben und gewaschen. Das Fruchtfleisch wird zu einem Brei gekaut und auf von Ratten zugefügte Wunden geleckt, um eine Infektion zu verhindern. Kann auch auf infizierte Rattenbisse angewendet weden, um den Schmerz zu lindern.

    Harz vom Drachenbaum
    Das Harz des Drachenbaumes stärkt die Katzen. Es gehört zu den Reisekräutern. Über dieses Kraut ist nichts genaueres bekannt.

    Haselnuss
    Haselnüsse werden als Heil- und Wundsalben verwendet.

    Heidekraut
    Heidekraut wird benutzt, um Medizin geschmackvoller zu machen. Es kann auch in Kräutermischungen enhalten sein, damit diese leichter zu schlucken sind.

    Himbeerblätter
    Himbeerblätter werden bei der Geburt von Jungen verwendet. Es lindert die Schmerzen, der Mutter, und stoppt die Blutung.

    Honig
    Honig ist eine süße, golden gefärbte Flüssigkeit, die von Bienen hergestellt wird wird. Honig ist ideal, um Infektionen, Halsschmerzen und Katzen die Rauch eingeatmet haben zu behandeln. Honig kann auch verwendet werden um Bienenstiche zu behandeln. Honig wird auch verwendet um anderen Katzen das einnehmen von Medizin zu erleichtern. Ebenso kann er auch als Leckerei für Kätzchen verwendet werden. Honig wird in Moosbündeln transportiert. Die Gefahr beim Sammeln, von Honig, von Bienen gestochen zu werden ist groß.

    Huflattich
    Der Huflattich, dem Löwenzahn ähnliche Pflanze, mit gelben oder weißen Blüten. Die Blätter werden zu einem Brei gekaut und Katzen mit Atemnot oder Husten gegeben. Sie kann auch verwendet werden, um den Husten von Jungen zu behandeln, sowie rissige oder wunde Ballen.

    Kamille
    Kamille ist eine kleine, weiße Blume, mit einer gelben Mitte. Dieses Kraut wird benutzt um das Herz zu stärken. Kamille wird auch benutzt um Katzen zu beruhigen.

    Katzenminze
    Katzenminze ist eine grüne und gutriechende Pflanze, die meist in den Gärten der Zweibeiner oder Zweibeinernestern wächst und nur selten im Wald gefunden wird. Katzenminze wird am besten zur Behandlung von Grünem Husten, an welchem meist Junge und Älteste in der Zeit der Blattleere erkranken, verwendet. Katzenminze ist auch das beste Heilmittel gegen den, weniger tötlichen, Weißen Husten.

    Kerbel
    Kerbel ist eine süß riechende Heilpflanze mit großen farnähnlichen Blätter und kleinen weißen Blüten. Der Saft der Blätter kann auf entzündete Wunden getan werden, um die Schmerzen zu lindern und Infektionen zu verhindern. Das Kauen der Wurzeln hilft gegen Bauchschmerzen.

    Lavendel
    Das kleine, purpurrote, Blütenwerk, des Lavendels, wird verwendet um Fieber und Erkältung zu behandeln.

    Löffelkraut
    Löffelkraut ist ein starkes Antibiotikum und wird zur Behandlung von Infektionskrankheiten verwendet.

    Löwenzahn
    Löwenzahn ist eine kleine Blume mit einer gelben Blüte. Die weiße Flüssigkeit innerhalb des Stengels wird für Bienestiche verwendet. Die Wurzeln können gekaut und wie Mohnsamen verwendet werden.

    Luzerne
    Die Luzerne ist eine kleine Pflanze mit violetten Blüten. Die Samen können als Blutgerinnungmittel benutzt werden. Die Blätter können, wenn sie zerrieben werden zum heilen von Hautpilz und Gelenkreumatismus verwendet werden. Wenn die Blätter geschluckt werden wirken sie als Brech- und Abführmittel.

    Mäusegalle
    Mäusgalle ist, wie der Name sagt, die Galle einer Maus. Mäusegalle ist das einzige Mittel, um Zecken zu entfernen. Mäusegalle riecht und schmeckt abscheulich. Wenn Moos in Mäusegalle getränkt und dies auf eine Zecke geträufelt wird, lässt sie los und fällt ab. Den Geruch kann man mit Bärlauch überdecken. Wenn sie versehentlich geschluckt wird, hat man diesen schrecklichen Geschmack noch für Tage im Mund. Heiler sollten also immer daran denken, ihre Pfoten und ihr Maul nach der Behandlung abzuwaschen.

    Malve
    Die Blätter der Malve werden gegessen, um den Magen zu beruhigen. Die Blätter werden am besten zu Sonnenhoch gesammelt, wenn sie trocken sind.

    Mohnsamen
    Mohnsamen sind kleine schwarze Samen aus einer getrockneten Mohnblüte. Sie haben eine beruhigende und schmerzstillende Wirkung. Sie werden auch verwendet um Katzen einzuschläfern oder sie zu beruhigen, wenn sie unter Schock stehen oder verzweifelt sind. Stillende Königinnen sollten Mohnsamen jedoch nicht nehmen. Die Mohnsamen werden auf die Pfoten gegeben und dann zerdrückt, wodurch sie an der Pfote kleben bleiben. Dann werden sie von der, kranken oder verletzten, oder geschockten Katze abgeleckt. Eine andere Methode ist die Mohnsamen auf ein Blatt zu legen und sie die Katze von dort ablecken zu lassen. Mohnsamen können auch dazu verwendet werden um Schmerzen zu lindern.

    Mutterkraut
    Mutterkraut ist ein kleiner Strauch dessen Blüten Gänseblümchen ähnlich sehen. Die Blätter können gegessen werden und benutzt um Fieber zu senken oder Schüttelfrost zu behandeln. Das Mutterkraut wird auch benutzt um Erkältungen und Kopfschmerzen zu behandelt.

    Petersilie
    Petersilie stoppt die Milchproduktion einer Königin wenn ihre Jungen sterben oder keine Milch mehr benötigen.

    Pfefferminze
    Pfefferminze wird benutzt um die Durchblutung anzuregen.

    Rainfarn
    Rainfarn wird benutzt, um Husten zu behandeln, muss aber in kleinen Dosen gegessen werden. Rainfarn wird auch bentzt, um Gerüche zu überdecken. Rainfarn hat runde, gelbe Blätter, und einen starken, sehr süßlichen Geruch.

    Reisekräuter
    Reisekräuter werden Katzen gegeben, die tagelange Reisen antreten. Meistens um ihren Hunger zu unterdrücken und ihr Herz zu stärken. Sie bestehen aus zwei übelschmeckenden Kräuterbällchen. Die Reisekräuter bestehen aus: Sauerampfer, Gänseblümchen, Kamille, Harz vom Drachenbaum und Pimpinelle.

    Rosmarin
    Rosmarin ist ein immergrüner, buschig verzweigter Strauch der intensiv aromatisch duftet. Die Blätter werden verwendet um den Kreislauf anzuregen und das Herz zu stärken.

    Schachtelhalm
    Schachtelhalm sind hohe, borstige Pflanzen, die in sumpfigen Gebieten wähst. Die Blätter werden zu einem Brei zerkaut und auf Wunden gelegt, um Infektionen zu behandeln.

    Schafgarbe
    Schafgarbe kann einer Katze gegeben werden, damit dieser übel wird und sie erbricht. Die Blätter werden auch in einen Breiumschlag gegeben, um Gift zu neutralisieren. Eine Salbe aus Schafgabe kann verwendet werden um gerissene Pfotenpolster zu heilen.

    Schlangenkraut
    Schlangenkraut ist das beste Heilmittel gegen Gift und wird besonders bei Schlangenbissen angewandt.

    Schöllkraut
    Schöllkraut ist eine krautartige Pflanze mit gelben Blüten. Die Blätter der Pflanze wirken gegen Entzündungen und werden vorallem für Augenverletzungen verwendet.

    Schwarzwurz
    Schwarzwurz ist eine Pflanze mit großen Blättern und glockenförmigen Blüten. Die Blüten haben Farben von rosa, zu weiß und purpurrot. Schwarzwurz hat dicke, schwarze Wurzeln. Die Wurzeln werden zu einem Brei gekaut. Der Brei kann verwendet werden um Knochenbrüche zu heilen und um Wunden zu versorgen.

    Spinnenweben
    Spinnenweben werden verwendet, um Blutungen zu stillen und um Wunden, wie ein Pflaster, abzudecken. Man sammelt einige Spinnweben und drückt sie fest auf die Wunde. Sie können auch als Verband bei Knochenbrüchen verwendet werden. Beim sammeln der Spinnenweben sollte der Heiler darauf achten die Spinne nicht mitzunehmen.

    Sonnenhut
    Sonnenhut wird zu einem Brei gekaut und, dann auf Wunden geleckt. Wenn die Blütenblätter gegessen werden wirken sie Schmerzlindernd, Entzündungshemmend und Krampflösend. Außerdem können sie gegen jede Art von Gift eingesetzt werden und stärken das Immunsystem.

    Studentenblume
    Die Studentenblume auch als Ringelblume bekannt ist Blume mit gelben oder orangen Blüten. Man kann sie auf großen Wiesen im gesamten Gebiet der Clans finden. Die Blüten oder Blätter werden gekaut und als Breiumschlag auf Wunden getan, um Infektionen zu behandeln. Studentenblume wird auch verwendet um Rattenbisse zu behandeln, ist aber manchmal nicht stark genug. Darum werden Rattenbisse meist mit der Wurzel der großen Klette oder Bärlauch behandelt.

    Traubenkraut
    Traubenkraut gibt einer Katze Kraft..

    Thymian
    Thymian mindert Nervösität und Angst. Es wird auch Katzen gegeben die unter Schock stehen.

    Vogelmiere
    Vogelmiere kann wie Katzenminze verwendet werden, um Grünen Husten zu behandeln.

    Wacholderbeeren
    Wacholderbeeren wachsen an einem Strauch, mit dunkelgrünen, stacheligen Blättern. Mit den purpurroten Beeren werden Bauchschmerzen behandelt. Sie geben auch Kraft und beruhigen die Atmung. Manchmal werden sie auch benutzt um Katzen zu beruhigen.

    Weidenrinde
    Die Rinde von Weiden wird als schmerzstillendes Mittel benutzt.

    Wollziest
    Wollziest gibt einer Katze Kraft. Wollziest wird vorallem in den Bergen gefunden.
    Gifte
    Fingerhutsamen
    Fingerhutsamen sind als gefährliche Medizin bekannt. Sie tragen ein unbekanntes Gift in sich und man kann nicht genau einschätzen wie gefährlich sie sind. Sie können zwar dem Herz helfen, aber bei Überdosierung leicht zu Lähmung oder Herzversagen führen. Fingerhutsamen können mit Mohnsamen verwechselt werden.

    Maiglöckchen
    Maiglöckchen blühen im Mai und duften süß. Aus den Blüten entwickeln sich bis zum Herbst hellrote Beeren, die tödlich giftig sind.

    Schierling
    Schierling kann von unerfahrenen Heilern sehr leicht mit Kerbel verwechselt werden. Wird Schierling eingenommen, führt er zu Müdigkeit und einem tiefem Schlaf in dem dann langsam das Herz zu schlagen aufhört.

    Stechpalmenbeeren
    Stechpalmenbeeren sind nicht so gefährlich wie Todesbeeren, aber für Junge immer noch tödlich.

    Todesbeeren
    Todesbeeren sind äußerst giftige rote Beeren, die bei den Zweibeinern als Beeren der Eibe bekannt sind.Stämme nennen die Todesbeeren Nachtsamen.)

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (331)

autorenew

vor 3 Tagen flag
Ozi: ja mein kleiner schatz?
vor 3 Tagen flag
(Okay Nachti.)
Krebsjunges: Mami?
vor 4 Tagen flag
(Schade das du gehst, aber das ist sehr gut verständlich. Auf Wiedersehen!)
vor 5 Tagen flag
(Sorry, ich muss austreten aus Privaten Gründen. Ich hänge auch viel zu viel am Handy also muss ich ein paar RPGs Verlassen. Ich wünsche euch hier noch viel Spaß! Tschau.)
vor 14 Tagen flag
(Sorry dass ich so lange nicht on gekommen war, mein Handy war kaputt :/ Ich kann nicht versprechen dass ich regelmäßig online kommen kann da es immer noch einige Probleme hat)

Sanddornjunges: *hört sie schon nicht mehr und ist eingeschlafen*
vor 16 Tagen flag
(von mir auch viellllllllllllllllllllllllll spaß)
vor 16 Tagen flag
(Alles klar! Viiieel Spaß!)
vor 17 Tagen flag
Krebsjunges: *schläft *
(Ich fahre Morgen in den Urlaub und komme die nächste Woche selten bis garnicht on.)
vor 22 Tagen flag
Flussjunges:*Schmust sich an sine mutter und schläft sofort ein*
vor 22 Tagen flag
Ozi:*kuschelt sich in ihr nest

*
vor 22 Tagen flag
Seesternjunges:"Jaja."
*läuft ebenfalls in die Kinderstube*
vor 23 Tagen flag
Flussjunges:*Stubst Sesternjunges müde an* Auch gute Krieger brauchen Schlaf. Damit sie ausgeschlafen sind. Aber wen du wach bleiben willst. Dann.........Gute Nacht!
vor 23 Tagen flag
Tropfenjunges:*geht ebenfalls schlafen*
vor 23 Tagen flag
"Ich nicht! Gute Krieger brauchen keinen..."
*gäääääähhhhhnt*
"...Schlaf."
vor 24 Tagen flag
Flussjunges:*Springt auf und gähnt einmal kräftig* Ich!
vor 24 Tagen flag
Ozi:*gähnt* ich gehe jetzt schlafen.*schaut zu ihren jungen* wer kommt mit?
vor 25 Tagen flag
Gischfeder:"Mach das!"
vor 26 Tagen flag
Krebsjunges: Ja! Das ist toll!
vor 26 Tagen flag
Sanddornjunges: *gähn* "Ich geh mal ein bisschen schlafen... tschüss!" *kuschelt sich ins Moos*
vor 29 Tagen flag
Wasserpfote:*Ladht* Also ich finde es toll. Ich helfe unserem Heiler verketzte oder kranke Jatzen gesund zu madhe.