Top 10 gruselige und mysteriöse YouTubevideos

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Listenitems - Erstellt von: - Entwickelt am: - 317 mal aufgerufen

Hier sind meine Top 10 Mysterien.

  • Platz 10
    Don't Hug me I'm scared.

    Es ist ein krankes Video, das am Anfang normal ist, aber es dann immer gruselige und verstörender wird. Das Video ist auf voller Länge auf YouTube verfügbar.
  • Platz 9
    I feel fantastic
    Ein Video, in dem eine Schaufensterpuppe in einem kleinen Raum singt und verschiedene Posen einnimmt. Es ist eher verstörend und macht Angst. Ist auch auf YouTube.
  • Platz 8
    Dining room or there is nothing
    Man sieht ein blasse Frau, die mit weißen Augen bei einem Tisch sitzt und unverständliche Worte von sich gibt, dann wird es rückwärts abgespielt und man hört die Worte There is nothing. Am Ende des Videos fällt die Frau mit ihrem Gesicht in eine Schüssel. Es ist ein verstörendes Video.
  • Platz 7
    Momo
    Mittlerweile kennt jeder das Momo Mysterium. Die Figur aus Japan, die einmal ein kleines Mädchen war. Leute haben gruselige Kettenbriefe weitergeleitet mit Morddrohungen. Dann kam auch noch die Momo Challenge, die meistens nicht funktionierte, aber dann fingen Leute an sich als Momo auszugeben. Es wurde klar, dass alles nur fake ist in und Momo nicht existiert. Das gruselige Momo Bild zeigt nur die Statue eines Künstlers, die in Japan steht.
  • Platz 6
    Mikus
    Es ist eigentlich einfach nur ein extremst gruseliges Video auf YouTube, das einen Mini Horrorfilm zeigt. Es geht um eine Pappfigur, die jemand von seinem imaginären Freund hat, mit der etwas nicht stimmt.
  • Platz 5
    Jeff the killer
    Jeder hat glaube ich schon mal das kranke Bild gesehen. Na ja, eigentlich habe ich nicht viele Informationen gefunden, aber es ist sehr krank.
  • Platz 4
    E-Mail von Toten
    Es geht um einen Mann, der einen Freund hatte, der vor kurzem an einem Herzinfarkt und starb. Er hat Monate, nachdem sein Freund starb, eine Nachricht von seinem toten Freund bekommen, in dem steht, dass es ihm gut geht und er sollte seinem verdammten Dachboden aufräumen.
    Man denkt, es ist ein Geist, aber es ist noch unklar, was passierte.
  • Platz 3
    Frau dreht während einem YouTube Livestream durch
    Eine Frau hatte einen Livestream auf YouTube und bis jetzt war alles noch gut. Plötzlich wechselt sie ihren Blick und hört auf zu sprechen, sie schlägt ihren Kopf mehrmals gegen den Tisch ohne Schmerz zu zeigen, bis sie eine Platzwunde hat und ohnmächtig umfällt.
  • Platz 2
    Mehrere versteckte Botschaften.
    Ein verstörendes Video zeigt einen Mann mit einer Pestmaske in einem verlassenen Haus. Er macht verschiedene Zeichen mit seiner Hand und man sieht manchmal seltsame Muster. Amateur Wissenschaftler und Verschwörungstheoretiker dachten, dass viele Codes und Nachrichten versteckt sind, aber bis heute ist unklar, was es damit auf sich hat.
  • Platz 1
    Das russische Schlafexperiment
    Im Ende des Jahres 1940 hat Russland ein brutales Experiment durchgeführt. Sie wollen Soldaten länger wach bleiben lassen, indem sie eine neue Substanz in einen Raum sprühen. Man nimmt 5 Verbrecher. Man sagt ihnen, wenn sie es schaffen 30 Tage wach zu bleiben, dürfen sie aus dem Gefängnis heraus. Erster Tag verläuft gut. Zweiter Tag ist auch gut. Aber am dritten Tag bekommen sie es mit der Angst zu tun. Sie ziehen sich die Haut ab und werden verrückt, sie flüstern "Lasst uns raus.". Sie reißen die Seiten aus den Büchern hinaus und überdecken Fenster und Überwachungskameras. Plötzlich schreit einer der Männer 3 volle Stunden lang. Dann hört er auf. Die Wissenschaftler vermuten seine Stimmbänder sind gerissen. Dann ist es still, die ganze Zeit. Sie wollen jetzt in den Raum, um zu sehen, was passiert ist und nehmen 2 Soldaten mit. Sie öffneten die Tür und sahen den Mann, der geschrien hat, ohne Haut und ohne Arm. Die anderen haben sich selbst gegessen. Ein Soldat starb, indem er in den Hals gebissen wurde. Sie wollten nicht raus, sie schrien "Gebt uns die Substanz!". Sie wollen die Männer noch operieren, um ihnen das Leben zu retten. Einer verblutete und der andere starb bei der Operation, der andere biss sich den Arm hinein und verblutete auch. Der Letzte wurde gerettet und sagte, er brauchte keine Narkose und lachte dabei, weil er sich freute die Substanz wieder zu haben. Der Wissenschaftler sagte, dass der Soldat diesmal mit dem Mann drinnen sein sollte. Der Soldat will das nicht und erschoss den Soldat. Und richtete die Pistole auf den Mann, der jetzt ein Monster war. Der Soldat fragte, was der Mann sei. Aber der Mann sagte, er will lieber erschossen werden als schlafen, der Soldat erschoss den Mann und der Fall ist abgeschlossen. Es ist vielleicht das gruseligste Creepypasta aller Zeiten.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew