SFV KaRi-Quiz - Weiterführung (Degen)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
24 Fragen - Erstellt von: - Entwickelt am: - 169 mal aufgerufen

Quiz zur online-Kampfrichterausbildung des SFV.

Waffenspezifisch für Degen

Dieses Wissen sollten von jedem Kampfrichter beherrscht werden, der eine CN-Lizenz im Bereich: Degen anstrebt.

  • 1
    Wie schwer ist das Prüfgewicht, welches der Degen bei der Überprüfung durch den Kampfrichter vor Gefechtsbeginn hochdrücken muss?
  • 2
    Wenn der Kampfrichter bei der Überprüfung der Waffe die Unterlegplatte (Restlauf Prüflehre) unter den Spitzenkopf schiebt, was muss dann der Fall sein?
  • 3
    In einem Vorrundengefecht steht es 4:4. Die reguläre Gefechtszeit ist noch nicht um. Es fällt ein Doppeltreffer. Wie entscheiden Sie?
  • 4
    Angenommen bei einem Gefecht steht es 14:14. Die Fechter machen immer wieder einen Doppeltreffer (15:15/ 16:16/ 17:17). Schließlich fällt ein Einzeltreffer. Wie tragen Sie das Gefecht ein?
  • 5
    Müssen die Fechter bei einem Trefferstand von 14:14 wieder an die Startlinie wenn ein Doppeltreffer fällt?
  • 6
    Es fällt ein Treffer. Der getroffene Fechter teilt ihnen mit, dass dieser Treffer allerdings auf seiner Glocke aufgekommen sei. Wie entscheiden Sie?
  • 7
    Die Glocke eines Fechters ist oxidiert. Er wird auf der Glocke getroffen und es wird ein gültiger Treffer ausgelöst. Wie entscheiden Sie?
  • 8
    Bei einem Gefecht stoßen beide Fechter zu und treffen jeweils die Degenspitze des Anderen, sodass ein Doppeltreffer ausgelöst wird. Was ist zu tun?
  • 9
    Bei einem Gefecht stößt ein Fechter auf den Fuß seines Gegners. Dabei wird die Bahn beschädigt. Wie verhalten Sie sich?
  • 10
    Zählt der Degen zu den konventionellen Waffen im Fechten?
  • 11
    Darf ein Fechter seinen Degen am Knauf festhalten, um so seine Reichweite zu erhöhen?
  • 12
    Darf man sich vor dem "Los!" des Kampfrichters in Linie stellen (beim Degen)?
  • 13
    Ein Fechter greift an. Sein Gegner stößt mit und gerät dabei mit beiden Füßen außerhalb der Bahn (seitlich). Es passiert ein Doppeltreffer. Wie entscheiden Sie?
  • 14
    Ein Fechter tritt mit einer regelkonformen Maske an. Allerdings hat sie einen leitenden E-Latz. Der Fechter weist darauf hin, dass es für die Trefferanzeige keinen Unterschied macht, ob ein E-Latz vorhanden ist oder nicht. Wie verhalten Sie sich?
  • 15
    Wie lang ist der Gesamtlauf, welcher durch die Prüflehre getestet wird?
  • 16
    Ist das Material eines Degenfechters (außer der Waffe), also z.B. auch der Stecker des Körperkabels, Teil der gültigen Trefffläche.
  • 17
    Es fällt ein Doppeltreffer. Der Angreifer trifft zweifelsfrei. Sein Gegner trifft zweifelhaft (wahrscheinlich auf den Melder/ den Boden). Wie entscheiden Sie?
  • 18
    Wie müssen die Kontaktdrähte im Inneren der Degenglocke beschaffen/ isoliert sein?
  • 19
    Ein Fechter wird auf seiner Klinge getroffen. Die Spitze kommt auf dem Leim zur Befestigung der Litze auf und zeigt somit einen gültigen Treffer. Was ist korrekt?
  • 20
    Ein Fechter wird regulär getroffen. Er teilt mit, dass er glaubt seine Waffe zeige keine Treffer an. Als Sie die Waffe prüfen wollen, stellen Sie fest, dass die Spitze locker ist. Wie verhalten Sie sich?
  • 21
    In einem Gefecht wird ein Treffer ausgelöst. Jedoch sind beide Fechter offensichtlich zu weit voneinander entfernt dafür. Es handelt sich auch nicht um einen Bodentreffer o.ä. Wie entscheiden Sie?
  • 22
    Welches Gesamtgewicht darf ein Degen nicht überschreiten?
  • 23
    Wie stark darf die Degenklinge gebogen sein?
  • 24
    Darf der Kragen des Degenspitzenkopfs genauso breit sein, wie dessen Oberteil?
    Darf der Kragen des Degenspitzenkopfs genauso breit sein, wie dessen Oberteil?

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (0)

autorenew