Springe zu den Kommentaren

Ein paar Denkanstöße für die Charaktererstellung

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Kapitel - 847 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 225 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Das ist kein RPG an sich, sondern nur eine Hilfe zum Ausfüllen des Steckbriefs. Ihr kennt doch sicher diesen Moment, wenn ihr beim Charakter der Person nicht weiterkommt obwohl ihr nur zwei Sätze hat. Deswegen habe ich hier ein paar Hilfen.

    1
    Kommen Wir gleich zum Unterpunkt Charakter:

    Ich habe ein paar Gegensätze die dir vielleicht helfen:

    Waghalsig - vorsichtig
    Egoistisch - selbstlos
    Vertrauenswürdig - Tratschtante
    Extrovertiert - introvertiert
    Ordentlich - unordentlich
    ruhig - aufgedreht
    direkt - einfühlsam
    kalt - warmherzig
    kalt - emotional
    offen - verschlossen
    flirty - verklemmt
    höflich - unhöflich

    Hier sind noch ein paar Fragen:

    Bist du für spontane Aktionen zu haben?
    Kannst du dich gut konzentrieren:
    Wie reagierst du in Krisensituationen:
    Kannst du über deine Probleme reden:
    Kannst du anderen schnell vertrauen?
    Schaut dein Charakter auf andere hinab, die etwas schlechter können als er?
    Zeigt dein Charakter auch seine Gefühle?
    Warum handelt dein Charakter so, wie er es ihn manchen Situationen eben tut?
    Provoziert er gerne andere?
    Kann man ihn einfach provozieren?
    Teilt er gerne?
    Wie verhält er sich gegenüber Autoritäten?
    Hält er sich an die Regeln?
    Wird er schnell handgreiflich?
    Denkt er vielleicht zuviel über das nach was er sagt oder redet er einfach drauf los?

    Noch ein paar Ratschläge:
    - Es ist schwer mit Charakteren zu rpgn, die kaum reden
    - Niemand ist einfach grundlos böse; es sollte immer einen Grund geben, was aber auch einfach Belustigung sein kann
    - Erstellt einen Charakter, den ihr auch spielen könnt
    - Wenn ihr einen sehr unhöflichen Charakter erstellt, kann es auch passieren, das euer Gegenüber auch einfach keine Lust hat, mit jemandem zu reden, der sie nicht respektvoll behandelt
    -! Informiert euch über mentale Krankheiten bevor ihr einen Charakter mit ihnen erstellt.! Eine Depression verschwindet nicht plötzlich, nur weil man seine Liebe seines Lebens getroffen hat.

    2
    Kommen wir zum Aussehen:
    Man kann viel über das Aussehen schreiben. Hier ein paar Vorschläge:
    - Haarfarbe
    - Haartyp (Locken, Wellen; glatt; glatt, aber mit künstlichen Wellen usw.)
    - Haarlänge
    - Augenfarbe
    - Hautfarbe
    - Hauttyp
    - Gesichtsform
    - Geburtsmale oder Narbe (z.B. Sommersprossen)
    - Größe
    - Gewicht
    - Statur
    - Brille? (wenn ja, wie sieht sie aus?)
    - Wie trittst du auf/Wie wirkst du auf andere (einschüchternd; selbstsicher usw.)
    - Kleidung

    3
    Zur Familie kann man auch mehr schreiben, als nur Namen der Eltern ^-^

    Hat dein Charakter vielleicht Stiefeltern?:
    Mit wem lebt dein Charakter?
    Wurde er vielleicht adoptiert?
    Wenn ja, kennt er seine leiblichen Eltern?
    Wann wurde er adoptiert?
    Weiß er, dass er adoptiert wurde?
    Leben seine Großeltern noch?
    Hat er vielleicht Nichten oder Neffen?
    Vielleicht sogar ein Kind?
    war es vielleicht ungewollt?
    Wie wohlhabend ist die Familie?

    Dann noch das wichtigste:
    Wie ist das Verhältnis zu jedem der Familienmitglieder? Wieso ist es so?

    Anmerkungen:
    Kaputte Familien haben meist Folgen.

    4
    Zur Vergangenheit:

    Kann euer Charakter über seine Vergangenheit sprechen?
    Was sind folgen dieser Vergangenheit?
    Was ist dein größter Fehler?

    Die Kindheit ist wahrscheinlich ein großer Teil der Vergangenheit, deswegen beschäftigen wir uns jetzt damit, wie den Charakter aufgewachsen ist:

    - Wohnsitz (Wohnung; Haus; Villa; ungefährer Platz, den du für dich hattest)
    - Charakter der Eltern (das kann man auch zu Familien schreiben)
    - Beruf der Eltern (Wie wirkt sich das auf de Kindheit aus? Waren die Eltern oft weg und hatten vielleicht kein Zeit für euch?)
    - Reichtum. Wie wirkt sich euer Geld auf die Kindheit aus? Ist dein Charakter vielleicht verwöhnt? Oder kommt er auch mit einem Minimum klar
    Wie war die Stimmung im Haus (kalt; warm; fröhlich usw.)
    Was ist die wichtigste Erinnerung deines Charakters?
    Wie war die Schulzeit deines Charakters?

    Anmerkungen:
    - Eine Vergangenheit wirkt sich sehr auf den Charakter aus
    - Nicht jeder hat eine dramatische Vergangenheit
    - Es sollte Sinn ergeben, was ihr da schreibt

    5
    Ich halten mich oft auch nicht an ein paar meiner Anmerkungen. Machte es besser als ich.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (0)

autorenew