Springe zu den Kommentaren

~ Just A Machine ~ | Ein Detroit Become Human RPG

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
8 Fragen - Erstellt von: - Aktualisiert am: - Entwickelt am: - 6.160 mal aufgerufen

Ihr bekommt hier alle Infos die ihr braucht. Kein Vorwissen nötig. | Der Android RK200 bekannt unter dem Namen Markus veränderte das Denken der Menschen in der Nacht vom 11. November 2038 maßgeblich. Seit seiner Demonstration sind drei Jahre vergangen. Menschen und Androiden organisieren sich allmählich, um miteinander in Detroit zu leben. Doch gerade leicht ist dieser Schritt nicht.

    1
    ((bold))KAPITELÜBERSICHT((ebold)) ((bold))(2)((ebold)) Alle Infos die ihr braucht ((bold))(3)((ebold)) Die Regeln ((bold))(4)((ebold)) Die aktuelle L
    KAPITELÜBERSICHT

    (2) Alle Infos die ihr braucht
    (3) Die Regeln
    (4) Die aktuelle Lage
    (5) Androiden
    (6) Die verschiedenen Androidenarten
    (7) Die Steckbriefvorlage
    (8) Die Charakterübersicht

    2
    ((bold))((maroon)) (1) Alle Infos die ihr braucht((emaroon))((ebold)) 1. Das RPG spielt in Detroit, Michigan, USA im Jahr 2041. Feiertage im echten Le
    (1) Alle Infos die ihr braucht

    1. Das RPG spielt in Detroit, Michigan, USA im Jahr 2041. Feiertage im echten Leben können im RPG stattfinden.

    2. Ihr könnt einen Androiden oder einen Menschen spielen.
    Androiden müssen dabei unterschieden werden zwischen Androiden und Abweichlern.

    3. Abweichler sind Androiden, die ihren eigenen Willen entwickelt haben und damit keiner Programmierung mehr folgen.

    4. Ein Android wird zum Abweichler durch einen emotional Schock, wie beispielsweise Gewalt oder weil sie von einem anderen Abweichler umgewandelt und damit umprogrammiert wurden.

    3
    (2) Die Regeln

    Ich weiß, dass es nach viel aussieht, aber es sind Basis-Sachen, die ich halt näher erläutere.

    1. Anmeldungen und Steckbriefe
    1.1 Bitte meldet euch nur an, wenn ihr sicher seid, dass ihr auch wieder kommt. Ich versuche so oft wie möglich da zu sein, aber lasst mir Zeit auf Steckbriefe zu reagieren.
    1.2 Ihr kennt das Spiel. Wenn ihr zumindest den Anfang der Regeln gelesen habt schreibt: Ja, ich will. Unter den Steckbrief.

    2. Abwesenheit
    2.1 Wenn ihr über einen längeren Zeitpunkt nicht anwesend seid fliegt ihr. Ich setze keine Vorgaben, aber wenn ihr eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr da wart, werde ich euch rausstreichen.
    2.2 Wenn ihr wisst, dass ihr lange nicht mehr kommen könnt, dann gebt mir einfach bescheid, dann merke ich es mir und ihr habt nichts zu befürchten.

    3. Charaktere
    3.1 Macht so viele Charaktere wie ihr wollt, aber spielt sie dann auch und sorgt bitte für einen Ausgleich. Erstellt also bitte nicht nur Mädchen, sondern auch Jungs. Sowohl Menschen, als auch Androiden. Abweichler und Maschinen.
    3.2 Bitte gebt euch bei den Steckbriefen etwas Mühe. Ihr müsst nicht super detailliert sein, aber "Braune Haare, blaue Augen" ist keine ausreichende Beschreibung.
    3.3 Bitte haltet euch an das was ihr in euren Steckbrief schreibt. Natürlich könnt ihr einen Steckbrief im Nachhinein überarbeiten oder Sachen hinzufügen, aber niemand ändert sich vollständig.
    3.4 Manchmal kann es etwas dauern bis Steckbriefe eingetragen sind. Seid mir dann bitte nicht böse, es wird noch erledigt! Allerdings solltet ihr euch eure Steckbriefe immer gut abspeichern.

    4. Der Kontakt mit mir
    4.1 Eins ist klar: Ich habe immer das letzte Wort xD
    4.2 Wenn ihr irgendwelche Ideen oder Fragen habt, traut euch ruhig mich darauf anzusprechen. Entweder im RPG selbst oder via E-Mail ich werde mich bemühen euch so schnell wie möglich Auskunft zu geben.
    4.3 Ich kennen es auch, wenn es in einem RPG mal mehr Mitglieder braucht und man deshalb Werbung macht und das ist auch in Ordnung, aber wenn ihr hier Werbung machen wollt, fragt mich freundlicherweise vorher.

    5. Der allgemeine Umgang und Regeln zum Schreiben
    5.1 Wie eure Charaktere charakterlich gestrickt sind müsst ihr entscheiden. Wenn sie gern mit Beleidigungen um sich schmeißen, dann bitte, aber außerhalb des RPG's hat das nichts zu suchen. Wir sind alle Freunde und haben uns alle lieb:3
    5.2 Basis zum Schreiben:
    Charaktername: *Was der Charakter tut* Was er sagt. //Was er denkt/
    5.3 Ja, ein bisschen Liebe gehört in der Regel dazu, aber sobald die Kleidung fällt wird ein Timeskip gemacht. Wenn ihr dennoch solche Szenen schreiben wollt, macht das bitte privat.
    5.4 Bitte ignoriert niemanden und schließt auch keinen aus. Stellt euch aber auf der anderen Seite bitte nicht in den Mittelpunkt.
    5.5 Wenn jemand nur jede Stunde antworten kann, habt bitte die Verständnis und Geduld dafür.
    5.6 Ihr könnt natürlich private Gespräche führen, aber vergesst dabei das RPG nicht. Nicht, dass ihr plötzlich nur noch chattet.

    4
    (3) Die aktuelle Lage

    In diesem RPG orientiere ich mich an dem Spiel "Detroit Become Human", aber auch an dem Fan-Film "Detroit: Evolution".

    • Die Menschen arrangieren sich nur schwer mit den Androiden. Manche fürchten sich vor den Androiden seit den Demonstrationen, andere bleiben einfach aus Prinzip diskriminierend.

    • Nach den Ereignissen am 11. November wurden den Androiden mehr Rechte zugestanden. Abweichler gelten nicht mehr als Besitz und dürfen frei leben und bezahlt arbeiten. Für Androiden die weiterhin Maschinen sind, gilt das allerdings nicht.

    • Der neue Zufluchtsort für die Abweichler ist eine Unterkunft namens "New Jericho".

    • Cyberlife darf trotz allem frei handeln, genießen aber keinen guten Ruf mehr.

    • Abweichler haben keine Möglichkeit eine Familie zu gründen, da sie dennoch nicht als Menschen gelten.

    5
    ((maroon))((bold))(4) Androiden((ebold))((emaroon)) Androiden sind Maschinen, die Menschen möglichst ähnlich sehen sollen. Sie werden in verschieden
    (4) Androiden

    Androiden sind Maschinen, die Menschen möglichst ähnlich sehen sollen. Sie werden in verschiedensten Bereichen eingesetzt und für viel Geld verkauft an Privathaushalte. Sie sind aus einem weißen plastikähnlichen Material hergestellt. Ihre Biokomponenten werden am Laufen gehalten durch Thirium oder umgangssprachlich "Blaues Blut" genannt. Haare und Haut werden durch die Technik simuliert.

    Sie sind gekennzeichnet durch eine LED an der Schläfe und eine LED am Oberarm. Die runde LED hat drei Farben. Blau zeigt einen neutralen Zustand, gelb, wenn etwas verarbeitet wird und rot in einem kritischen Zustand.

    Jeder Android ist gekennzeichnet durch eine Modellnummer, bestehend aus der Serie (dem ersten Buchstaben) und einer Reihe (zweiter Buchstabe). Das genaue Modell wird gekennzeichnet durch eine runde Hunderterzahl. Bsp.: PK700. Die Einzigartigkeit jedes Androiden zeigt sich in der Serien Nummer, bestehend aus neun Ziffern. Bsp.: #123 456 789

    6
    ((maroon))((bold))(5) Die verschiedenen Androidenarten((ebold))((emaroon)) Falls ihr weitere Ideen von Funktionen für einen Androiden habt, könnt ih
    (5) Die verschiedenen Androidenarten

    Falls ihr weitere Ideen von Funktionen für einen Androiden habt, könnt ihr mir bescheid geben. Dann werden wir eine der fehlenden Buchstabenreihen aufmachen.

    Androiden A - Reihe: Assistenz-Androiden für Haushalt und Hobby bsp. Sportpartner oder Haushilfe

    Androiden B - Reihe: Androiden ausgelegt auf tiefere Beziehungen als beispielsweise Intimpartner. (Veraltete Reihe)

    Androiden C - Reihe: Unterstützungs-Androiden für den Haushalt bsp. Altenpflege

    Androiden E - Reihe: Androiden speziell ausgelegt auf die Bespaßung von Kindern. Anzutreffen in beispielsweise Freizeitparks.

    Androiden G - Reihe: Sicherheits-Androide eingesetzt als einfaches Sicherheitspersonal im öffentlichen Dienst.

    Androiden H - Reihe: Männliche Reihe an Assistenz-Androiden.

    Androiden J - Reihe: Androiden tätig im Bereich der öffentlichen Unterhaltung und Künstler. Beispielsweise als Sänger oder Schauspieler.

    Androiden K - Reihe: Androiden zur Familienhilfe in schlimmsten Fällen. In zerbrochen Familien helfen sie i.d.R. aus.

    Androiden L - Reihe: Konzipiert als persönlicher Assistent.

    Androiden M - Reihe: Sanitäts-Androiden um Rettungskräfte zu unterstützen. Auch im Notfall befähigt Patienten zu übernehmen.

    Androiden P - Reihe: Assistenz-Androiden im höheren Sinne. Sie assistieren der Polizei und werden mitunter als Lehrer eingesetzt.

    Androiden Q - Reihe: Sport-Androiden die aktiv im Leistungssport-Bereich eingesetzt werden.

    Androiden R - Reihe: Testreihe von Androiden. Höher entwickelte Androiden, i.d.R. Prototypen. Vorrangiger Einsatz als aktive Ermittler.

    Androiden S - Reihe: Militär-Androiden eingesetzt um menschliche Soldaten zu schützen.

    Androiden T - Reihe: Androiden geschaffen für schwere Arbeiten. Eingesetzt beispielsweise als Minenarbeiter.

    Androiden U - Reihe: Tier-Androiden sowohl ausgestorbene Arten, als auch normale Haustiere.

    Androiden V - Reihe: Geschäfts-Androiden, eingesetzt als Verkäufer, Platzanweiser oder auch hinterm Tresen am Empfang oder der Kasse.

    Androiden W - Reihe: Arbeiter-Androiden eingesetzt auf dem Land oder in der Stadt. In der Landwirtschaft oder auf Baustellen.

    Androiden X - Reihe: Betriebs-Androiden. Einsatz vorrangig als Hausmeister o.ä.

    Androiden Y - Reihe: Kinder-Androiden, möglichst ähnlich zu menschlichen Kindern programmiert.

    7
    (6) Die Steckbriefvorlage

    Ich bitte euch keine Charaktere aus dem Spiel zu erstellen.
    Alles mit einem *Stern ist optional.

    Name: (Ggf. Vor- und Nachname; Androiden haben lediglich einen Vornamen, der ihnen von einem Menschen gegeben wurde)
    Spitzname: (Falls vorhanden)
    *Modell- & Seriennummer:
    Beruf/Funktion:
    Geschlecht:
    Alter: (Bei Androiden wäre vielleicht das Produktionsalter & das äußerliche Alter angebracht)
    Aussehen: (Das Aussehen sollte enthalten:
    Gesichtszüge, Haare, Augen, Nase, Lippen, Haut, Statur, Größe und optional weitere Merkmale wie Narben, Tattoos oder besondere Merkmale
    Außerdem solltet ihr bei Androiden deutlich machen, ob ihr die LED noch habt oder nicht)
    Charakter: (ggf. Auch Besondere Angewohnheiten)
    Kleidung: (Stilbeschreibung reicht auch schon)
    Art: (Mensch, Abweichler oder Android)
    Auslöser zur Abweichung: (Emotionaler Schock oder Umgewandelt; Wenn es ein emotionaler Schock war, diesen bitte beschreiben)
    *Ängste:
    Familie: (Das kann auch für Androiden ausgefüllt werden)
    *Gruppierung: (Nur falls ihr da eine Idee habt. Falls euer Abweichler direkt New Jericho angehört, schreibt das hier ruhig)
    *Haustiere:
    Beziehung:
    Sexualität: (Nicht bei Androiden)
    Wohnort: (Stadtrand, Innenstadt, Ausland - Haus, Apartment, Wohnung, New Jericho, ...)
    *Vorlieben:
    *Abneigungen:
    *Einstellung zu Menschen/Androiden/Abweichlern:
    Vergangenheit:
    *Bildlink: (Ihr könnt mir auch mehrere geben, dann versuche ich eine Collage zu machen)

    Hier der Link zur Steckbrief-Seite:
    https://www.testedich.de/quiz65/quiz/1590846912/Just-A-Machine-Steckbriefe

    8
    (7) Die Charakterübersicht

    Was wird gespielt?

    Menschen: 2
    Abweichler: 5
    Androiden: 3
    -
    Männlich: 5
    Weiblich: 4
    Non-binary: 1

    Unsere Mitglieder:

    AviiOderAviu - Samuel, Sophie Allen, Blake
    Sanji - Shiro, Solea Anderson, Maris
    India005 - Pandora
    MayDay - Jason
    mesel. - Blair
    Loony.Vivlia - Malin

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew