Springe zu den Kommentaren

Adlerschwinges Beweis

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 1.898 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 258 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Diese Geschichte ist für den Schreibwettbewerb von _Hollyleaf_!

    1
    Hierarchie des Silberclans
    Anführer: Grasstern: weiß getiegerter Kater

    Zweiter Anführer: Kiefernzahn, schwarzgetiegerte Kätzin

    Heiler: Goldblatt: Golden getiegerte Kätzin, Mentorin von Kleepfote: braune Kätzin mit weißer Schwanzspitze

    Krieger:
    Ringelschweif: Braun - weiß getiegerter Kater, mit geringeltem Schwanz, Mentor von Efeupfote
    Hagelfell: fluffig, weißer Kater, Mentor von Rosmarinpfote
    Erlenkralle: brauner Kater mit eingerissenem Ohr
    Dachsstreif: schwarzer Kater mit weißen Streifen am Kopf, Mentor von Falkenpfote
    Scharfkralle: schwarzer Kater mit scharfen Krallen und weißen Ohren
    Spitzfarn: rotbrauner Kater mit grünen Augen
    Pusteblumenfell: grauer Kater, Mentor von Gerstenpfote
    Farnflug: goldbrauner Kater, Mentor von Adlerpfote
    Stechginster: rote vorlaute Kätzin
    Heckenschweif: weiße Kätzin, grüne Augen
    Wolkenfarn: fluffig weiße Kätzin
    Fliederfell: graue Kätzin mit blauen Augen
    Mooskralle: rauchschwarzer Kater, Mentor von Regenpfote
    Rabenschwinge: grauer Kater mit grünen Augen
    Mondfell: schwarze Kätzin mit weißem Fleck an der Flanke
    Sonnenfeder: Goldbrauner Kater

    Königinnen:
    Wolfsnase: graue Kätzin mit weißen Pfoten, Mutter von Tulpenjunges, Rosenjunges
    Birkenblatt: hell getiegerte Kätzin, erwartet
    Junge von Scharfkralle
    Schwalbenschwanz: schwarze Kätzin mit weißer Schwanzspitze, Mutter von Kornjunges und Ährenjunges

    Schüler:
    Gerstenpfote: Goldbraune Kätzin
    Efeupfote: goldbrauner Kater, weißer Fleck am Auge
    Rosmarinpfote: weiße Kätzin mit schwarzen Beinen
    Falkenpfote: grauer Kater mit blauen Augen
    Adlerpfote: brauner Kater mit weißen Sprenkeln
    Regenpfote: graue Kätzin mit grünen Augen

    Älteste:
    Fuchsschweif: rotbraune, mürrische Kätzin
    Wieselmaul: schwarz getiegerter Kater, blind

    Goldclan:
    Anführer: Federstern: Grau weiße Kätzin
    Zweiter Anführer: Tannenflug: schwarzer Kater
    Heiler: Haferschweif: heller Kater

    Krieger:
    Stammgesicht: brauner Kater, Mentor von Hauchpfote
    Eibenfell: grauer Kater mit schwarzen Pfoten
    Feuerwind: roter Kater
    Blütenteich: schildpattfarbene Kätzin
    Federtraum: weiße Kätzin
    Lindenherz: brauner Kater
    Rosenschatten: weiße Kätzin
    Butterblumenschweif: hellbraune Kätzin, Mentorin von Goldpfote
    Himmelpelz: weißer Kater mit blauen Augen, Mentor von Wolkenpfote
    Grauschimmer: grauer Kater
    Apfelglanz: Goldene Kätzin, Mentorin von Wolfspfote
    Frostblüte: junge, weiße Kätzin
    Schneefall: weiß getiegerte Kätzin mit blauen Augen

    Schüler:
    Goldpfote: goldene Kätzin
    Wolkenpfote: weißer Kater
    Hauchpfote: braune Kätzin mit grasgrünen Augen
    Wolfspfote: grauer Kater mit grünen Augen

    Königinnen:
    Wolkenfeder: weiße Kätzin, Mutter von Eisjunges
    Honigfell: braune Kätzin

    Älteste:
    Bronzenblatt: bronzenfarbener Kater
    Silberschweif: silberne Kätzin
    Feldschweif: golden getiegerte Kätzin

    2
    »Farnflug, bist du davon überzeugt, dass dein Schüler dazu bereit ist ein Krieger zu werden?« Grassterns Stimme hallte laut über die Lichtung. »Ja.« antwortete Farnflug. »Ja, Adlerpfote ist bereit.«
    Grasstern fuhr fort:»Ich, Grasstern, Anführer des Silberclans rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie, auf diesen Schüler herabzublicken. Er hat hart trainiert, um eure edlen Gesetze zu erlernen, und ich empfehle ihn euch nun als Krieger.
    Adlerpfote, versprichst du, das Gesetz der Krieger einzuhalten und den zu beschützen und zu verteidigen, selbst wenn es dein Leben kostet?« Adlerpfote antwortete mit zittriger Stimme:
    »Ich verspreche es.«
    »Dann gebe ich dir, mit der Kraft des SternenClans, deinen Kriegernamen. Adlerpfote, von diesem Augenblick an wirst du Adlerschwinge heißen. Der SternenClan ehrt deinen wachen Geist und deine Treue und wir heißen dich nun als vollwertigen Krieger im Silberclan willkommen.«, schloss Grasstern seine Rede. Adlerschwinge ging auf ihn zu und Grasstern legte seine Schnauze auf Adlerschwinges Kopf. Adlerschwinge leckte Grasstern die Schultern und stellte sich dann aufrecht wieder hin. Der Clan brach in Jubel aus. Adlerschwinge und sein Bruder Falkensturm schauten stolz von ihrem Posten in die Menge und ihre Mentoren Farnflug und Dachsstreif schnurrten aus voller Kehle. Adlerschwinge blickte zum Himmel. Irgendwo da oben saß seine Mutter und blickte auf ihn hinab. Lärchenfell war kurz nach Adlerschwinges Ernennung zum Schüler gestorben... und mit Lärchenfell war auch Falkensturms Zuneigung zu Adlerschwinge gestorben...
    Seit Lärchenfell gestorben war, stritten sich die beiden nur noch. Sie wollten sich immer übertrumpfen, immer besser als der andere sein!
    Auch jetzt schaute Falkensturm Adlerschwinge mit so einem Hass an, dass Adlerschwinge den Blick abwenden musste...
    Falkensturm stolzierte zu Regenpfote, seiner besten Freundin. Jeder im Clan wusste, dass die beiden sich innig liebten, doch keiner der beiden war bereit, das zuzugeben...
    Adlerschwinges Blick glitt zu Kleepfote, der Heilerschülerin. Die braune Kätzin war schon immer ein Rätsel für ihn gewesen. Auch heute war Kleepfotes Blick undurchdringlich. Er versuchte, etwas in Kleepfotes Blick zu lesen... aber es gelang ihm nicht.
    Und dann glitten seine Gedanken zu jener hübschen weiß getigerten Kätzin aus dem... Goldclan. Schneefall...
    Das Adlerschwinge und Schneefall ein Paar waren, wussten nur sie beide. Nur Schneefall und Adlerschwinge. Und wenn der restliche Clan das herausbekäme...

    Es war still. Nur das Rascheln der Blätter in den Bäumen war zu hören. Nur das Rascheln und das Atmen seiner Clangefährten. Neben Adlerschwinge stand Falkensturm. Er durchlöcherte Adlerschwinge mit eiskalten Blicken. Und Adlerschwinge starrte genauso kalt zurück...

    3
    Adlerschwinge fröstelte. Es war ein außergewöhnlich kühler Morgen. Er hatte die ganze Nacht mit seinem Bruder Wache gehalten und jetzt durften sie bald in den Kriegerbau zurückkehren. Grasstern trottete gefolgt von Kiefernzahn auf die Lichtung. Mit einem Kopfnicken bedeutete er den beiden jungen Kriegern, dass sie nun in ihren Bau zurückkehren konnten. Adlerschwinge bedankte sich und trottete dann müde zum Kriegerbau. Es war kuschelig warm hier drinnen und Adlerschwinge machte sich sein Nest neben Heckenschweif zurecht. Kurz darauf war Adlerschwinge mit einem Schnurren eingeschlafen.

    Als Adlerschwinge aufwachte, ging gerade die Sonnenhochpatroullie los. Mit Pusteblumenfell und Gerstenpfote gingen Stechginster und Fliederfell. Adlerschwinge trat auf die Lichtung. Kiefernzahn schnippte mit dem Schwanz, als sie ihn sah. Sie kam auf Adlerschwinge zu. »Glückwunsch!«, miaute sie. »Zwei neue Krieger, und noch dazu so gute!« Adlerschwinge bedankte sich schnurrend:»Danke... ich freue mich auch sehr!« Kiefernzahn drehte sich um. »Sonnenfeder, Falkensturm und Spitzfarn?« Die drei Kater kamen sofort angerannt. »Ihr geht zum Silberbach. Jagen. Mondfell, Mooskralle, Regenpfote und Adlerschwinge? Ihr jagt bitte bei der umgestürzten Buche!«, schloss Kiefernzahn die Patroullien Einteilung. Adlerschwinge seufzte. Warum mit Regenpfote? Doch dann trabte er hinter Mooskralle und Mondfell her.

    Nach der anstrengenden Patroullie zu Sonnenhoch und einer anschließenden Grenzpatroullie fühlte sich Adlerschwinge so platt, wie noch nie. Doch trotzdem schlief er nicht in seinem Nest, wie er vorgab. Als er sicher war, dass all seine Clangefährten schliefen, stand er auf und schlich sich zu seinem Geheimgang. Hinter dem Ältestenbau schob er ein paar Ranken zur Seite und kroch in einen Tunnel. Von dort aus gelangte er problemlos nach draußen. Er blinzelte in das Mondlicht. Es war beinahe Vollmond... darum sah er auch, wohin er musste. Er schlich schnurstracks auf die Grenze zum Goldclan zu. Und dann sah er sie. Ihr weiß getigertes Fell glänzte im Mondlicht und ihre blauen Augen glitzerten. Adlerschwinge lief schneller. Als er die Grenze erreichte, trat die weiße Kätzin einen Schritt nach vorne. »Du bist gekommen...«, sagte sie mit schöner, tiefer stimme. »Natürlich Schneefall.«, antwortete Adlerschwinge. »Als Krieger hat man zwar mehr Pflichten, aber ich könnte dich niemals versetzen!« »Meinen Glückwunsch!«, schnurrte Schneefall. »Wie darf ich dich jetzt nennen?« Adlerschwinge miaute stolz:»Adlerschwinge mein Name. Und diese wunderschöne Kätzin vor mir heißt?« Schneefall schnippte Adlerschwinge mit der Schwanzspitze übers Ohr. »Schleimer!«, maunzte sie und trat über die Grenze. Adlerschwinge schlang seinen Schweif um Schneefall und zog sie zu sich heran. »Hey du Draufgänger!«, schnurrte Schneefall belustigt. »Aber nicht doch!«, in Adlerschwinges Gesicht spiegelte sich gespielte Entrüstung. Er kuschelte sich eng an Schneefall und flüsterte:»Du bist mein ein und alles... Ich würde alles für dich tun... Doch jetzt... muss ich los!« Er rieb seinen Kopf ein letztes Mal an Schneefalls und drehte sich um. Aber Schneefall rief ihm hinterher:»Würdest du alles für mich tun? Alles, sogar bis zum Tod?« Adlerschwinge erschrak über diese Frage. Er lief weiter und ließ die Frage unbeantwortet. Als er sich ein letztes Mal zu Schneefall umdrehte, glitzerten ihn ein paar eisblaue Augen an. Adlerschwinge beschleunigte und rannte durch die kalte Nacht zum Lager zurück.

    4
    Adlerschwinge saß am Frischbeutehaufen. Es war jetzt zwei Nächte her, seit er sich das letzte mal mit Schneefall getroffen hatte. Er biss abwesend in ein Kaninchen. Plötzlich richtete er sich auf. Was war das für ein Geruch? Das roch nach... Goldclan! Rabenschwinge kam zusammen mit Dachsstreif und Farnflug ins Lager gestürmt. »Angriff des Goldclans!«, rief Rabenschwinge außer Atem... Adlerschwinge sprang sofort auf. Er rief noch einmal:»Angriff des Goldclans!« Jetzt darf Schneefall bloß nicht unter den Angreifern sein, dachte er. Er lief zur Kinderstube und postierte sich davor. Und da kam auch schon die erste Katze aus dem Goldclan. Adlerschwinge erkannte sie. Es war Apfelglanz. Dicht hinter Apfelglanz folgten Wolfspfote, Stammesgesicht und andere Krieger. Adlerschwinge atmete erleichtert auf, da er Schneefalls weiß getigerten Pelz nicht entdecken konnte. Und dann warf sich ein großer brauner Kater auf ihn. Lindenherz! Adlerschwinge kämpfte, was das Zeug hielt. Er schlug noch einmal auf die Schnauze von Lindenherz ein, dann verschwand der braune Kater aus dem Lager. Eine Kätzin kam auf ihn zu. Diesmal wird er überwältigt. Er lag nun unter der Kätzin und kratzte mit den Beinen gegen den Bauch der Kätzin. Doch dann wurde sie plötzlich weggerissen! Falkensturm! Sein Bruder hatte Adlerschwinge das Leben gerettet. Und dann sah er Schneefall. Sie kämpfte gerade gegen Gerstenpfote und Rosmarinpfote. Doch dann, als sie die beiden Kätzinnen zur Seite geschleudert hatte, sprang sie auf Grasstern zu. Sie warf sich von hinten auf ihn und drückte ihn zu Boden. In einem wilden Knäuel rangelten Schneefall und Grasstern um ihr Leben. Adlerschwinge rannte auf Grasstern zu. Er riss Schneefall von ihm herunter und erhob die Tatze zum Todesschlag. Dann zischte er Schneefall zu:»Nein, ich würde niemals bis zum Tod gehen. Ich bleibe meinem Clan treu!« Dann schlug er zu und Schneefall zuckte ein letztes Mal. Dann war sie tot. Wie in Trance bemerkte Adlerschwinge, wie sich der letzte Krieger des Goldclans zurückzog. Und dann brach er zusammen.

    Als er später im Heilerbau aufwachte, stand Grasstern vor ihm. »Danke Adlerschwinge. Du hast mein Leben gerettet. Deine Treue zum Clan ist groß.«

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (10)

autorenew

vor 119 Tagen flag
Echt gute Geschichte, aber da ist ein kleiner denkfehler; im Gesetzt der Krieger steht, dass Katzen bloß dann töten dürfen, wenn es keine weitere Möglichkeit gibt. Aber es gab eine andere Möglichkeit...trotzdem echt gute Story!
vor 123 Tagen flag
Uii schöne Geschichte 😍 ich hab auch eine Krieger Ernennung aber ich wusste nicht das du auch eine hast 😅😬
vor 130 Tagen flag
Ja... finde ich auch
vor 130 Tagen flag
RIP Schneefall. Schade um sie
vor 134 Tagen flag
Danke Josi! Hat Spaß gemacht, sie zu schreiben.
vor 134 Tagen flag
So Sad 😥 Gute Geschichte
vor 134 Tagen flag
Deine Geschichte gefällt mir, KMH! :D
vor 134 Tagen flag
Arme Schneefall... trotzdem schöne Geschichte!!!
vor 136 Tagen flag
Wow! 😱😱
Was für eine schöne Geschichte!😍😍
vor 136 Tagen flag
Superschöne Geschichte! 🙃