Springe zu den Kommentaren

Kleine Geschichten vom Bauernhof

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
9 Kapitel - 775 Wörter - Erstellt von: - Aktualisiert am: - Entwickelt am: - 342 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit


Ich erzähle hier ... kleine Geschichten

    1


    Der Inhalt


    Vom:


    18.2 Sturmholz von Sabine zusammen lesen!
    20.2 Echt jetzt? Schon wieder?
    20.2 Ein Kalb noch dazu?
    20.2 Bilder
    21.2 Wenn die Rinden Rinden, geh ich und lese sie zusammen...
    8.3 Auslassen der Kühe ...

    2


    18.2 Sturmholz von Sabine zusammen lesen...

    Also wir mussten mit Äste zusammen lesen . (Glaubt bloss nicht an „kleine“) also die Äste waren gross. Und wir mussten unten anfangen. Während wir mal bei einer Tanne anfingen und die Äste rauszogen . Kam Grossi langsam runter und sagte zu meiner Schwester (die hatte die Hand gebrochen) . Sie solle nach Hause das tat sie dann während wir die Äste zusammen lasen .
    (Ja haha) und natürlich sagte sie immer ihre „Sprüche“: *„ihr münd det übära .“ (ihr müsst dort rüber!)Das hiess wir gingen dort rüber. Und zu meinem Bruder H sagte sie immer *„Du gäl Kolleg!“ (du Kolleg!)was mich etwas nervte doch nicht wirklich juckte. Als wir dann müde wurden, und langsam mit der Arbeit fertig waren durften wir gehen.


    (hoffe versteht es diesmal)

    3


    20.2 Echt jetzt? Schon wieder?


    Also wir durften wieder mal Äste zusammen lesen. Schätzt mal wie lange? Also das war diesmal anders da 2 meiner Cousinen mitkamen . Zuerst mussten wir ... //raten// die kleinen Äste wegräumen... (was nicht so schwer war) . Und irgendwie noch Spass machte . Während später unsere eine Cousine etwas „blöd“ tat. Arbeiteten wir weiter. Natürlich kam irgendwann meine Schwester und brachte uns etwas zu trinken . Bis Grossi meinte „diese kannst du mitnehmen“ nahm sie unsere Cousine mit.


    Später als wir nach Hause kamen meinte ich wir bräuchten noch ein Eis . Das bekamen wir...



    (so habe diesmal nur Hochdeutsch geschrieben...)

    4

    20.2 Ein Kalb noch dazu?

    Also kurz danach kam meine Schwester und sagte: „ ein Kalb kommt auf die Welt!“ sofort ging meine Mutter in den Stall . Als ich dann kam war das Kalb schon halb auf der Welt! dann musste ich meiner Mutter helfen das Kalb auf das Lager zur Mutter zu bringen. Wie fühlt sich das wohl an? Glitschig! Aber eigentlich ist es gar nicht so schlimm.
    Okay hier endet die Geschichte
    (vielleicht schaff ich das mit den Bildern noch)

    5
    Das ist Mutter Lora mit Kalb Lora


    Das ist Mutter Lora mit Kalb Lora

    6
    Das hier (Okay man sieht es nicht so gut) ist wieder ... Lora ... beim trinken//da man nach der Geburt sehr erschöpft ist!//((small))(und das ich mal



    Das hier (Okay man sieht es nicht so gut) ist wieder ... Lora ... beim trinken//da man nach der Geburt sehr erschöpft ist!//(und das ich mal wieder die Kamera verdreht herum gehalten hab) * knurr*

    7


    Wenn Rinden Rinden dann geh ich und lese sie zusammen



    Als wir Rinden zusammen lesen mussten kamen unsere zwei Cousinen mit. Diesmal war es etwas lauter da ich auch laut war, erzählten wir uns Zeugs, ab dem einten musste man lachen weil es lächerlich war. Also fingen wir an .
    Bis Grossi meinte: „ so geht es doch nicht!“ also musste mein Bruder die Garete holen gehen. Als er dann damit kam fuhr Grossi immer zum Haufen um die Garete zu leren . Daran war das ich immer ein grosses Rinden Stück nahm und in die Garete tat.

    ...

    8



    WERDE ERST MAL NICHTS MEHR SCHREIBEN, BIN AUSGERASTET ...

    9


    Auslassen der Kühe ...



    Okay es ist Sonntag. Morgens musste ich in den Stall . Kühe auslassen . Meine Mutter sagte: „gehe raus . Und beobachte die Kühe mal“ . Das tat ich . Eine gewisse Kuh namens Nutella, stand ganz nahe am Draht . Lief ich in die andere Richtung, folgte sie mir. Ich beobachtete mindestens drei Stierige Kühe . Und eine, die immer Aufstieg . (..)

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (6)

autorenew
speaker_notes_off Du musst Mitglied bei testedich sein, um hier ein Kommentar schreiben zu können. Anmelden

vor 189 Tagen flag
Aufsteigen bedeutet , irgendwo hoch gehen . Also z . B :

Frank: *stieg auf den Hügel und keuchte * Leo . Ich *Leo grinst ihn an* willst du sagen da , * zeigt auf den Boden * raufsteigen , war anstrengen ? *Frank * äh ja glaube schon ...
vor 195 Tagen flag
Was bedeutet "aufsteigen"?????????
vor 215 Tagen flag
SÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜß!!!!! Wie niedlich!
vor 216 Tagen flag
Schon! Vielleicht könnte ich die Geschichte noch etwas verbessern ... schreibe sowieso noch was rein...
vor 216 Tagen flag
Nun ja. Etwas zusammenhangslos, findest du nicht?
vor 216 Tagen flag
Schöne Idee! Nur ich verstehe die Geschichte nicht leider... wahrscheinlich wegen dem Dialekt das ist schwer als Ausländer zu lesen😄