Springe zu den Kommentaren

Die Mauer (Tetris)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Kapitel - 715 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 226 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Sie stapeln sich aufeinander... wie Mauersteine. Doch wollen sie das? Fühlen sie nichts, wenn sich Teile von ihnen auflösen? Fühlen sie nichts, wenn sie Millionen von Menschen voneinander trennen? Vielleicht ja doch...

Die Mauer, eine Tetris-Parabel, entworfen und verfasst von STORYoshi.

1
Es ist hell. Unangenehm hell. Ich falle. Von oben herab. Von wo falle ich? Ich sehe nur schwarze Finsternis über mir. Dabei ist es sonst hell. Langsa

Es ist hell. Unangenehm hell. Ich falle. Von oben herab. Von wo falle ich? Ich sehe nur schwarze Finsternis über mir. Dabei ist es sonst hell. Langsam – gespenstisch langsam falle ich. Es ist, als würde ich in einem Schwimmbecken langsam untergehen. Aber Wasser würde ich spüren. Und ich würde unter Wasser keine deutliche Musik hören. Doch ich höre Musik. Sie macht mir Mut, obwohl ich nicht weiß, wovor ich Angst haben soll. Endlich wage ich es, nach unten zu schauen. Ich sehe GRÜNE SCHLANGE. Er liegt reglos am Boden und sieht mich ängstlich an. Ich sehe es, ich werde neben ihm landen.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (0)

autorenew