Springe zu den Kommentaren

Die Katze, die Heilerschülerin werden wollte und dann von einem namenlosen Kater gejagt wurde

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Kapitel - 3.099 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 424 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Das hier ist eine Art Parodie von einer Fanfiction, die ich mal über einen OC von mir geschrieben (und ich denke auch hochgeladen?) habe. Ich habe keine Ahnung mehr wie die Reihenfolge der verschiedenen Kapitel war, weil die auf meinem Tablet alle bloß als "Taubeeres Story 2 #1. Kapitel" oder so abgespeichert sind. Und Kapitel 2 gibt's auch irgendwie doppelt, aber leicht abgeändert.

Sowas wie das hier habe ich schon einmal über eine andere Fanfiction von mir gemacht, manche von euch können sich vielleicht noch an Regenglanz und Co. erinnern.

Es wird wie beim letzten Mal so ablaufen, dass ich die Geschichte (in der Reihenfolge, in der ich denke, in der sie ist) hier hinschreiben und zwischenzeitlich immer mal kommentieren werde.

    1
    Taujunges öffnete die Augen und blickte sich um. Schlagartig fiel ihr alles wieder ein und brach wie eine große Welle über ihr zusammen. Taujunges' Augen füllten sich mit Tränen. Ihre Mutter Glutwolke war bei ihrer Geburt gestorben. Und obwohl sie wusste, das sie keine Schuld daran trug, fühlte sie sich schuldig. Oooookay! Taujunges also. Yeah, I remember. Und die Mutter ist bei der Geburt gestorben. Soweit verständlich. Und mit einem Mal entschloss Taujunges sich, später keinen Gefährten zu haben, damit sie nicht auch so einen grausamen Verlust ertragen musste. Auch? Ich dachte die Mutter ist gestorben und nicht der Gefährte? Südstern *Luft hohl und ganz langsam ausatme* Das. Geht. Nicht. In WaCa wurden nie Himmelsrichtungen erwähnt! Man kann den nicht so nennen! Okay. Wollte ich nur mal gesagt haben. Sorry. fällte aus seinem Bau. Ich stell mir gerade so vor. Irgendwer ruft so "Baum fällt!" und dann fällt der Kater aus seinem Bau xD naja Bau und Baum, ist ja fast dasselbe Wort! "Guten Morgen Tau, du bist aber früh dran!", meinte er und rieb sich mit der Pfote die Augen. Erstens; warum nennt er sie Tau? Entweder habe ich da das 'junges' vergessen oder das soll ein Spitzname sein. Zweitens; ist es möglich sich mit der Pfote die Augen zu reiben? "Jaaaaa...", murmelte Taujunges geistesabwesend. "Papa?" "Ja?" "Muss ich eigentlich später als große Katze einen Gefährten haben? Pling, fehlendes " - Zeichen gesichtet. "Naja. Das kommt ganz darauf an wo deine Bestimmung liegt." Taujunges sah ihren Vater mit großen Augen an. "Bestimmung?" "Ja. Du merkst schon früh, was deine Bestimmung ist. Meine Bestimmung war es, ein großartiger Anführer zu werden. Das habe ich getan. Wenn du eine Bestimmung zum Heilen hast, darfst du keinen Gefährten haben. Hast du jedoch eine Bestimmung zu irgendetwas anderem, außer Heilen, darfst du einen Gefährten haben." Taujunges hörte staunend zu. "Und wie merke ich das?", fragte sie. "Das wirst du schon früh genug herausfinden, nämlich wenn du es merkst!" Wie merke ich das? - Na, indem du es merkst! Ist doch selbstverständlich. Südstern stupste Taujunges liebevoll an. "Und jetzt geh noch ein Stündchen schlafen! Es liegt sogar noch der Morgentau auf dem Gras..." Er gähnte herzhaft und tappte wieder in seinen Bau. Taujunges schaute ihn nachdenklich hinterher. Schaute *ihm hinterher. Und warum steht der auf, nur um dann wieder schlafen zu gehen?

    2
    Ach, jetzt hab ich's verstanden. Ich hatte verschiedene Teile von der Story und in diesen Teilen noch mal verschiedene Kapitel! Deswegen habe ich das alles als "Taubeeres Story 2 Kapitel #3" oder so eingespeichert. Me understands. Aus irgendeinem Grund sind aber ein paar der Kapitel verloren gegangen, und deswegen ist die Geschichte jetzt total verwirrend ;-;


    Taujunges trottete in den Bau zu ihrem Vater Südstern. "Papa!" Der große Kater schnarchte laut, drehte sich auf die Seite, so dass er Taujunges anblickte, und wachte auf. Leise schnurrend hob er den Kopf und blickte Taujunges fest in die Augen. Also diese Kombi von Adjektiven finde ich absolut geil. Kennt ihr diese Filme wo sich der Typ dann in Zeitlupe umdreht und dann plötzlich so ZACK Laser aus seinen Augen schießt? Nein? Aber so stelle ich mir das vor! "Was gibt es?" "Heute werde ich sechs Monde alt..." Taujunges warf einen vielsagenden Blick auf ihren Vater. "Ja und? ... Achso! Deine Schülerzeremonie! Aber dafür musst du erst einmal wissen, was für eine Bestimmung du hast. Kriegerin? Heilerin? Anführerin?" Vermutlich kann man so zur Anführerschülerin ernannt werden xD Beim Wort 'Heilerin' kribbelte es freudig Taujunges' Bauch. "Ja Papa, das weiß ich! Meine Bestimmung ist es, zu heilen!" Taujunges hatte nicht erwartet, dass ihr Vater vor Freude herumspringen würde. Aber sie hatte auch nicht erwartet, dass er einfach sitzen bleiben und sie stumm anschauen würde. "Ist das dein Ernst?" "Oh sch*iße, jetzt will die auch noch Heilerschülerin werden. Hätte sie nicht Anführerschülerin werden können?" PS: der Clan braucht doch nur zu bestimmten Zeiten Heiler. Wenn jeder sich aussucht, was er wird, dann hat man doch viel zu viel von allem... "Ja, das ist mein Ernst", erwiderte Taujunges kühn. "Na gut, so sei es", seufzte Südstern und lief aus dem Bau. Was er wohl macht? , fragte Taujunges sich. Kurz darauf erfuhr sie es schon. "Ich rufe meinen gesamten Clan auf, sich zu versammeln!" Ich erinnere mich, wie ich damals so gut wie gar nichts über WaCa wusste... xD random Versammlungsrufe included! xD Die tiefe Stimme von Südstern schallte durchs ganze Lager. Taujunges trottete neugierig aus ihrem Bau und sah, dass alle sich schon versammelt hatten und ihr Vater sie erwartungsvoll anblickte. "Nun, Taujunges, heute wollen wir deine Schüler Zeremonie abhalten." Schülerzeremonie. Das ist ein Wort. Verdammt noch einmal, war Luffy junior "gut" in Rechtschreibung. *Ironie* Freudige Erwartung lag im Südsterns Stimme. "Bitte komm zu mir nach vorn." Taujunges ging zu ihrem Vater. Südstern wendete sich an den gesamten WiesenClan. Alter. Wandte und nicht wendete *Augen verdreh* Der WiesenClan war nicht sehr groß. Er war eine Gruppe aus Streunern, Hauskätzchen und Clankatzen, eine Gruppe von Katzen, die es satt hatten, immer nur den strengen Regeln anderer Clans zu folgen. Wooow! Moment mal! Hauskätzchen akzeptiert als Clankatzen! STREUNER akzeptiert als Clankatzen! WTF, mehr kann ich echt nicht sagen... So entstand der WiesenClan. Der WiesenClan war gerade groß genug, dass sich darin ein Anführer, ein zweiter Anführer, vier Krieger, ein Heiler, ein Junges pro Mond Joa, die Jungen sind abgezählt: D , drei Schüler, und zwei Älteste fanden. Sein *seine Hierachie sah so aus:

    ANFÜHRER - SÜDSTERN: Großer orange-gelb getigerter Kater mit einer tiefen Stimme
    ZWEITER ANFÜHRER - SCHWARZTATZE: Kleine schneeweiße, schüchterne Kätzin mit schwarzen Pfoten
    HEILER - SCHATTENSCHWEIF: Pechschwarzer Kater mit bernsteinfarbenen Augen
    KRIEGER -
    GLUTWOLKE (Tot): Orange Kätzin mit schwarze Schwanzspitze
    ASCHENPELZ: Großer kräftig gebauter Kater mit einem Fell, grau wie Asche, Mentor von MONDPFOTE
    HELLSCHWEIF: Große, geschmeidige Kätzin, mit grauem Fell das nach hinten langsam heller wird und schließlich in einen cremefarbenen Schweif mündet, Mentorin von ROSENPFOTE
    SCHNEEGLANZ: Schneeweiße Kätzin mit fast nicht sichtbaren grauen Sprenkeln auf dem Fell, Mentorin von NEBELPFOTE
    SCHÜLER -
    NEBELPFOTE: Grauweiß gefleckte Kätzin
    MONDPFOTE: Großer schwarzer Kater mit einem hellen Flecken auf der Stirn
    ROSENPFOTE: Hübsche schwarze Kätzin die einen Fleck am Hals hat der aussieht wie eine kleine Rose
    JUNGE - Seit Taujunges Schülerin wurde, keine mehr
    ÄLTESTE -
    ZECKENKRALLE: Großer weißer Kater mit ungewöhnlich langen Krallen und einem Fell das ständig von Zecken befallen zu sein scheint
    WEISSTUPFEN: Schwarze Kätzin mit weißen Tupfen und einer abgebrochenen Kralle


    Alright, friends, we have a Hierarchie and I have absolutely no idea what the english word is and I'm too lazy to look it up. Lol.

    3
    "Taujunges! Bis du deinen Heilernamen erhalten sollst, wird man dich Taupfote nennen! Dein Mentor wird Schattenschweif sein!" *sieht nach* Yup, stimmt. Das ist der Heiler! Okay, wenigstens das habe ich richtig gemacht damals... Der große schwarze Kater trat nach vorne und berührte Taupfotes Nase mit seiner eigenen. "Viel Erfolg, ihr beide! Möge der SternenClan euch beim Training helfen!", rief Südstern und wandte sich ab. Die Katzen versammelten sich in einer großen Traube um Taupfote und Schattenschweif. Taupfote hörte, wie sie alle verschiedene Sachen riefen, zum Beispiel: "Alles Gute für euch zwei!" oder "Herzlichen Glückwunsch zu deiner ersten Schülerin, Schattenschweif!". Alle beglückwünschten Taupfote, dass sie so einen großartigen Mentor bekommen hatte. Schattenschweif lächelte nur. "Geh doch zum Schülerbau und schau dir die anderen drei Schüler an", schlug Schattenschweif Taupfote vor. Schläft man als Heilerschülerin nicht auch im Heilerbau? Naja, vielleicht soll sie die ja bloß kennenlernen *schulterzuck* I don't know, ich habe diese Geschichte komplett aus meinem Erinnerungsvermögen verdrängt xD Aufgeregt nickte Taupfote und rannte zum Schülerbau. Als sie den Schülerbau betrat, schlug ihre Erwartung jedoch in Angst um. Zwei der Schüler, ein großer schwarzer Kater mit einem weißen Fleck auf der Stirn und eine grau-weiß gefleckte Kätzin, waren viel größer als Taupfote. Nur eine schwarze Katze mit einem kleinen roten Fleck am Hals schien in Taupfotes Alter zu sein. Während die Schwarze mit dem roten Fleck am Hals Taupfote freundlich zulächelte, stupste die grau-weiß gefleckte Kätzin den großen schwarzen Kater an, sie steckten die Köpfe zusammen und lachten. Wie unfreundlich , schoss es Taupfote durch den Kopf. Da keiner der Schüler sich die Mühe machte, Taupfote zu begrüßen, nahm sie die Sache kurzerhand selber in die Pfote. Doch gerade als sie das Maul öffnete, um Hallo zu sagen, rief die große grau-weiß gefleckte Katze frech: "Na, hast du Bammel vor uns, oder was!" Der große schwarze Kater lachte. "Natürlich hat sie Schiss vor uns! Schau sie dir doch mal an! Das ist doch noch keine vollwertige Schülerin, sie ist sicher nicht nur zu Besuch hierhergekommen!" Ähh. Ja, vermutlich ist man mit sechs fcking Monden noch so miniklein! Und er lachte wieder. Da platzte Taupfote der Kragen. "Ich bin sehr wohl eine vollwertige Schülerin! Ich bin zwar heute erst ernannt worden, und bin vielleicht ein wenig klein für meine sechs Monde, aber ich bin trotzdem ab heute eine Heilerschülerin!" Trotzig hielt Taupfote dem Blick des großen schwarzen Kater stand. "Na sieh mal einer an. Die hat aber Feuer. Ganz schön frech, das kleine Ding." Die grau-weiß gefleckte lachte erneut. "Lass es, Nebelpfote", sagte der große schwarze Kater streng. "Wenn sie meint, schon eine Schülerin zu sein, dann spielen wir ihr Spielchen eben mit." Mir fallen gerade keine Kommentare ein, lol Langsam kochte es in Taupfotes Innerem. Was denn für ein Spielchen? , dachte sie. Ich spiele keine Spielchen! Die schwarze mit dem roten Fleck am Hals hatte bis jetzt noch gar nichts gesagt. Doch nun schien auch sie ein wenig wütend zu werden. "Lasst sie doch in Ruhe!", schrie sie die beiden anderen Schüler an. "Ein wenig" wütend Das Lachen der grau-weiß gefleckten verstummte. Langsam drehte der schwarze Kater seinen Kopf, bis er der schwarzen Katze genau in die Augen blickte. "Du meinst also, dass die da -" Ein kurzes Schnippen mit dem Schweif in Richtung Taupfote - "Schon das Zeug hat, eine Schülerin zu sein?" What sind'n die eigentlich so gemein zu ihr? ... Ohne Grund. Bedrohlich ging der schwarze Kater auf die schwarze Kätzin zu. Nun war es an der Zeit, dass Taupfote der schwarzen Kätzin half. Klingt bisschen komisch, eh?: D Also sprang sie zwischen die beiden schwarzen Katzen und fauchte kampfeslustig. Der schwarze Kater stoppte und schaute zu Taupfote. Dann fauchte er auch, und seine Nackenhaare sträubten sich. Das war der Moment, in dem Taupfote übermütig wurde. "Fang mich doch, wenn du es kannst! Ach nee, du bist ja viel zu lahm. Und viel zu fett. Aber versuch's doch! Ich bin der Meinung, dass du ein Fettsack wie du auch rennen kann! Und los!" Sie streckte dem schwarzen Kater frech die Zunge heraus und preschte aus dem Schülerbau. Die schwarze Kätzin und die grau-weiß gefleckte Kätzin blieben vorkommen perplex zurück. Klein Taupfote hat aber Eier! Nee warte, die ist ja weiblich. Ach, egal.

    4
    Taupfote rannte durchs gesamte Lager, drehte Kreise und Schlaufen, machte scharfe Kehrtwendungen, aber der große schwarze Kater mit dem weißen Fleck auf der Stirn ließ sich nicht abschütteln. Langsam begann Taupfote müde zu werden, ihre Pfoten begannen zu schmerzen, und ihr Atem ging stoßweise. Sie warf einen Blick über die Schulter und erschrak. Sie hat ja gar nicht gewusst, dass der große schwarze Kater schon so nah hinter ihr war! Nicht mehr lange, dann würde er sie eingeholt haben... Taupfote holte das Letzte aus sich heraus, rannte und rannte, aber irgendwann war Schluss. Das lag daran, dass Schattenschweif sich zwischen die beiden Rennenden gestellt hatte. "Was geht hier vor?", fragte er streng. Keiner der beiden Schüler sagte etwas. Beide keuchten und starrten sich über die ca. nur vier Meter Entfernung feindselig an. Nice Abkürzung für circa. Ich gucke gerade Alf. Interessiert keinen? Mir egal. Lol. "Mondpfote?" Der große schwarze Kater blickte auf, als er seinen Namen hörte. Er war wieder zu Atem gekommen. "Ja?" "Was ist passiert?" "Naja... Dieses Katzenbaby da behauptet, es wäre schon eine Schülerin..." "Und hast du ihm geglaubt?" Nee, die ist meine Schülerin. Keine Anführerin, keine Anführerschülerin, stell dir vor. Und als Nicht-Anführerschülerin gilt sie natürlich nicht als vollwertige, normale Schülerin. Ach what laber ich. Betreten starrte der Kater, der anscheinend Mondpfote hieß, auf seine Pfoten. "N-Nein", gab er dann zu. "Tja. Das ist schlecht. Taupfote ist nämlich tatsächlich eine Schülerin, nämlich meine Schülerin. Sie ist heute bei Sonnenhoch von ihrem Vater Südstern ernannt worden." Mondpfotes Augen weiteten sich und er blickte Taupfote an. "Dein Vater ist... Südstern?" "Ja", gab die Angesprochene stolz zurück. "Hast du ein Problem damit?" Mir fallen immer noch keine Kommentare ein. Mondpfote schüttelte schnell den Kopf und trottete in den Schülerbau. Freudig drehte sich Taupfote zu Schattenschweif um, aber als sie ihn ansah und den strengen Ausdruck in seinen Augen erblickte, senkte sie blitzschnell die Augen auf ihre Vorderpfoten. "Ähm, Entschuldigung...", stammelte sie. Amüsiert blickte Schattenschweif auf die kleine Kätzin vor ihm hinunter. Genauso war er auch einmal gewesen. Immer noch nicht... "Nicht schlimm." Er lächelte. "Aber es war doch meine Schuld, dass Mondpfote..." Schüchtern blickte sie ihn an. Er stupste ihre Nase mit seiner. "Wir alle waren einmal so. Selbst ich. Ein kleiner, leicht reizbarer Schüler, der alles richtig machen wollte, und im Angesicht seines Mentors sofort eingeschüchtert war..." Ungläubig starrte Taupfote Schattenschweif an. "Echt? Du?", fragte sie. Das konnte sie sich gar nicht vorstellen. Er nickte. "Und jetzt mach, dass du zum Schülerbau kommst! Ich hoffe, die anderen haben die etwas Frischbeute übrig gelassen." "Ja, Schattenschweif!" Sie drehte sich um und rannte in Richtung Schülerbau. Schattenschweif blickte ihr abermals amüsiert hinterher. IMMER NOCN NICHT! PS: Alf redet über Zuckerplätzchen

    5
    Warm schien die Sonne auf den Schülerbau hinab, als eine kleine, blaugraue Kätzin ihr Köpfchen aus dem Eingang des Schülerbaus streckte. Wer ist eigentlich ihre Mutter? Von der muss sie ja dann die Farbe haben, weil wenn Südstern rot ist... ach whatever. Es war niemand anderes als Taupfote. Verwundert stellte sie fest, dass sie eine der ersten war, die wach waren. Ich dachte immer, die Schüler werden geweckt? Weil die schlafen doch so lang und haben so früh Unterricht. Und so. Es ist Abend, als ich das schlafe. Äh, schreibe. Mein Gott. Ich bin müde *gähn* Sie riskierte einen Blick hinter sich. Nein, alle drei schliefen noch. Der große schwarze Kater mit Namen Mondpfote, die etwas kleinere grauweiß gefleckte Kätzin, deren Namen Taupfote immer noch nicht wusste, und die schwarze Katze mit dem roten Fleck am Hals, deren Name Taupfote ebenfalls unbekannt war. "Taupfote?" Taupfote fuhr herum. Dann atmete sie auf. "Schattenschweif! Beim SternenClan, hast du mich erschreckt!" Taupfotes Mentor lächelte amüsiert. "Nichts für ungut. Komm mit in meinem Bau. Ich werde dir einige einfache Grundkräuter beibringen." Er schnippte mit dem Schwanz und Taupfote folgte ihm neugierig.


    Dat war's. Ich hoffe ihr hattet Spaß. Bye^^

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (8)

autorenew

vor 44 Tagen flag
Sooooooo lustig! XD^^
vor 195 Tagen flag
Yay Leute lesen das hier endlich xD
vor 212 Tagen flag
XDXDXDXDDEine Kommentare sind wie immer amüsant!
vor 230 Tagen flag
Ich finde das lustig xD

Habe aber keine Ahnung wie ich hierher gekommen bin.. c.c

xD
vor 230 Tagen flag
Ist zwar schlechter als das andere aber trotzdem irgendwie lustig xD
vor 247 Tagen flag
Lol, niemand findet das hier lustig. Hat keine Kommentare. *schulterzuck* xD
vor 253 Tagen flag
Yup, war ziemlich müde als ich das gestern Abend fertig getippt hab.

Habt trotzdem Spaß damit.

Yo, das war's.

Ciao, eure Luffy124
vor 254 Tagen flag
Alf!