Springe zu den Kommentaren

BotW Story/5: Prophezeiung

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 321 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 341 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    Aelia war noch immer im Thronsaal, da sie sich ja die Prophezeihung mit anhören sollte. Zelda kam herein. "Vater, habt mich holen lassen, um was geht es?" "Es geht um die Verheerung Ganon. Ich habe erfahren das eine Prophezeihung ausgesprochen werden soll." "Eine neue Prophezeihung. Hmm, das klingt sehr beunruhigend." Da bemerkte Zelda das sie anwesend war. "Und wer seid ihr? Seid ihr ein Gast meines Vaters oder eine neue Dienerin?" Aelia sprach: "Ich bin ein Gast deines Vaters, ich hatte gerade eine Audienz als uns die Nachricht erreichte. Mein Name ist Aelia, Königin von Taborea." Da trat ein schwarz gekleideter Mann ein. "Ich bin der Prophezeiher. Hört nun die Prophezeihung: Die Verheerung wird wiederkehren, mächtiger als zuvor. Doch es gibt einen Weg ihr zu widerstehen. Eine fremde Magie, sehr mächtig, bewacht von einem uralten Volk, dem Volk der Wächter. Findet dieses Volk und ihre uralte Magie. Doch euch bleibt nicht viel Zeit." Aelia stand stocksteif da. Konnte es wirklich das sein was sie glaubte? "Eure Hoheit, könnte ich mich nun zurückziehen?" "Ja. Ich werde euch mitteilen lassen wenn ich einen Termin habe an dem wir uns in Ruhe unterhalten können." Aelia zog sich auf ihr Zimmer zurück und grübelte. Es musste das sein was sie vermutete. Die 7 heiligen Runen die ihr Volk seit Urzeiten bewachte, davon musste die Rede gewesen sein. Sie würde es dem König gleich morgen mitteilen.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (0)

autorenew