Springe zu den Kommentaren

Schreie von Jungen-Warrior Cats MMFF

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 1.712 Wörter - Erstellt von: - Aktualisiert am: - Entwickelt am: - 798 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Entführungen von Jungen, tote Königinnen...Steckt wirklich der Streuner Srakhh dahinter?

    1
    1 Kapitel: (Mal ohne Prolog XD) "Srakhh hat gewütet!" schrie Blütenblatt. "Meine Jungen!", weinte sie. "Wir müssen ihm das
    1 Kapitel:
    (Mal ohne Prolog XD)


    "Srakhh hat gewütet!" schrie Blütenblatt. "Meine Jungen!", weinte sie. "Wir müssen ihm das Handwerk legen!", rief Heckenstern.
    **********************************

    Srakhhs Sicht:

    Ich wachte auf, die Jungen waren noch da. "Srakhh, ich weiß nicht ob das gut ist was wir machen..."
    Grasjunges, ich hoffe du weißt was ich tue! Ich will euch Retten!" Denn schon seit geraumer Zeit trieb sich im WindClan ein Mörder und Jungen - Entführer herum, alle denken, dass ich es wäre, doch ich rettete die Jungen nur vor ihm. "Kraeeh?", fragte ich in die Dunkelheit. Kraeeh war meine Gefährtin und sie half mir immer. "Srakhh, wir können das nicht lange mehr machen", antwortete sie. Ich blickte stumm in die Dunkelheit.

    Fliederpfotes Sicht:

    Es war Nacht. Der Mond schien. Ich trabte aus dem Lager, da ich etwas gehört hatte. Langsam schlich ich näher an die Territoriumsgrenze. Da sah ich einen grauen Kater, kein normaler, er hatte Grasjunges! "Du bist der Jungen-Mörder", schrie ich. Der Kater erwiderte:" Nein, ich versuche die Jungen zu retten vor dem Jungen-Mörder!" Ich schwieg. Da kam eine wunderschöne Kätzin mit gelben Augen und ebenso goldgelben Fell aus dem Busch. "Bitte sag deinem Clan, dass wir nicht schuld sind.", flehte sie. "Ich mache es.", antwortete ich. Ich rannte zum Clan-Lager und ich sah dort eine schwarze, Katzen ähnliche Gestalt. Sie fiel mich an und Biss mir in die Kehle. Ich konnte nichts mehr machen, außer zum SternenClan zu wandern. Mein Leichnam wurde am Morgen gefunden und jeder sagte: "Das war Srakhhs Werk!".

    Blitzechos Sicht:

    "Tragische Verluste", sagte ich zu meiner Gefährtin und leckte mir die rechte Pfote. "Ja", antwortete sie und ging. "Ich mache mir Sorgen um Mittetnachtsjunges, Blattjunges, Ahornjunges und Gewitterjunges." rief sie noch. Das machte ich mir auch. Es wurde Nacht. Eine schwarze, Katzen ähnliche Gestalt trabte durch das Lager. Langsam kam sie zur Kinderstube. "Arrrrghhh! Sie brüllte und tötete alle meine Jungen und meine Gefährtin."Das kann nicht sein! Hätte ich nur besser aufgepasst." Ich machte mir schreckliche Vorwürfe. Doch ich wusste nicht dass Gewitterjunges überlebt hatte. Ich entwickelte sehr viel Hass auf Srakhh. Wenn er mir in die Pfoten kommt ist er... Tot.

    Gewitterjunges' Sicht:

    Meine Brüder und Schwestern waren umgekommen. Doch ich hatte überlebt. Ich trabte durch den Wald. Voller Angst, dass der Jungen-Mörder mich finden würde.Da kam eine graue Gestalt auf mich zu. ''Oh nein! Der Jungen-Mörder!'', schrie ich. ''Pssst!'' Machte die Gestalt: '' Ich bin nicht der Jungen-Mörder! Ich rette die Jungen vor ihm.'' ''Srakhh?'' fragte ich, Srakhh war der Streuner, der den WindClan im Kampf gegen den BlutClan geholfen hat. Ich erinnerte mich nur schwach an ihn. man muss denken, dass der Kampf mit dem BlutClan nicht lange her ist. ''Komm mit. Ich weiß, wer der Jungen-Mörder ist!'', sagte er. Wir gingen durch eine dunkle Gasse im Zweibeinerort. Nach ein paar Stunden waren wir aus dem Zweibeinerort heraus. Ich sah ein Gebilde der Zweibeiner, das größer als das Wind-und das SchattenClan Territorium zusammen war. Überall fuhren Monster auf kargen, grauen Donnerwegen herum. Von hinten sprang und eine schwarze Gestalt aus und schrie: HA! Du dachtest du könntest mich aufhalten!'' die schwarze Gestalt stürzte sich auf Srakhh. Er lag leblos am Boden. "Srakhh! Nein!", rief ich und Tränen rannten über meine Wangen. "Haha! Ich bin Goldpfütze und ich werde diesen Clan vernichten!" eine goldgelbe Kätzin kam aus dem Schatten. "Goldpfütze? Du bist doch..."
    "Die Mutter von Grasjunges ich weiß. Soll ich dir erzählen, warum das alles?", sagte sie. Ich nickte. "Ich wurde aus dem Clan verbannt als ich meine Jungen gebar und...sie...bermerkten.." Sie stotterte: "Dass es...HalbClan-Junge waren. Ich war in Spatzenfeder verliebt...und er in Mich...es war furchtbar!" "Wirst du aufhören Junge zu töten?", fragte ich. "NEIN!", rief die Katze und ich nahm Srakhhs Körper und rannte zu unserem Ort. Srakhh lebte noch. Dem SternenClan sei Dank! Aber wir mussten diese Katze umstimmen...


    Tauschimmers Sicht:

    "Diese Angsthasen! Hoffe dieser Kater ist tot!", rief ich. "Jaaa! Das wäre toll!", sagte Goldpfütze. Wir rannten durch den Wald und liefen in den großen Zweibeinerort. Er nannte sich Stadt. "Tauschimmer?", fragte sie. "Ja?", antwortete ich fragend. "Warum müssen wir eigentlich Junge töten?", fragte sie. "DU stellst das in Frage!", rief ich empört und sprang sie an. Wildes Kampfgeschrei ertönte. Ich stand auf ihr. "Ich werde dieses Werk auch ohne dich weiterführen. Es ist mir ein Vergnügen..." meine große Pranke schnellte zu ihrer Kehle. "Nein Tauschimmer, ICH werde es weiter führen. Ich werde keine Junge mehr töten...Ich werde Anführer töten...", rief sie. Sie riss mir meine Kehle auf und...ich war...tot.

    Srakhhs Sicht:
    Ich wachte auf und nur die verschwommene Silhouette von Gewitterjunges kam zum Vorschein."Srakhh! Dem SternenClan sei Dank endlich bist du aufgestanden!", rief Gewitterjunges. Ich sah mich um und sah auch meine Gefährtin Kraeeh. Anscheinend hatte Gewitterjunges sie geholt. "Mein Srakhh.", lachte sie und leckte mich ab. Ich brauchte nur eine Minute um wieder aufzustehen. "Es...es war Goldpfütze... Es es war sie!", rief ich noch ein bisschen benommen. Gewitterjunges sagte daraufhin:"Ja, Srakhh, aber wir wissen wer es ist. Wir können den WindClan retten. Und wer weiß, was Goldpfütze und Tauschimmer Vorhaben... Falls es Tauschimmer noch gibt... Ich habe so eine Vorahnung..."

    Goldpfützes Sicht:
    Ich hatte einen neuen Plan. Er würde klappen. Er müsste. Ich würde mich rächen. Am ganzen WindClan, der meine Jungen weggegeben hatte. Ich hatte nur noch Grasjunges, der den ich mit meinem ungeliebten Gefährten Federherz bekommen hatte. Ich hasste den WindClan, doch ich hasste auch den BlutClan. Ich würde mich endlich allein durchsetzen...Dieser Srakhh...dieses Gewitterjunges.
    Ich habe keine Angst vor ihnen. Ich habe nur Respekt.




    2
    So, dar das eine MMFF ist hier der Stecki:

    Name:
    Alter:
    Geschlecht:
    Rang:
    Vorlieben:
    Abneigungen:
    Aussehen:
    Darf er/sie sterben?:
    Sonstiges:
    Was erlebt er/sie:

    Meine Steckbriefe:

    Name: Srakhh
    Alter: 23 Monde
    Geschlecht: m
    Rang: Streuner
    Vorlieben: Jungen
    Abneigungen: Der Jungen Mörder
    Aussehen: Bild Kapitel 1
    Darf er/sie sterben?: nein
    Sonstiges: -
    Was erlebt er/sie?: Er rettet die Jungen.


    Eure Steckbriefe:

    Name: Fliederpfote
    Alter: 7 Monde
    Geschlecht: Weiblich
    Rang: Schülerin
    Vorlieben: Alle Katzen, sie will immer helfen.
    Abneigungen: Der Jungen Mörder, Clanfeindlichkeiten.
    Aussehen: Fliederpfote ist eine, für ihr Alter, große, schlanke und langbeinige Kätzin. Ihr Fell ist matt silbern und schimmert im Mondlicht, außerdem ist es ziemlich lang. Sie hat eine ganz schwache goldene Tigerung, die man aber nur im Sonnenlicht sieht. Ihre Beine sind dünn und zierlich, mit kleinen Pfoten. Ihre Krallen sind zwar recht kurz, aber dafür spitz. Fliederpfote hat einen langen, buschigen Schweif. Ihr Kopf ist ovalförmig und ihre Augen leuchten in einem zarten blau-lila.
    Darf er/sie sterben?: Ja
    Sonstiges: //
    Was erlebt er/sie: Sie entdeckt Srakhh. Als sie ihrem Clan erzählen will, was passiert ist, wird sie vom echten Jungen Mörder umgebracht.

    Name: Blitzecho
    Alter: 24 Monde
    Geschlecht: Männlich
    Rang: Krieger
    Vorlieben: Sein Clan, seine Gefährtin Donnerflamme.
    Abneigungen: Die anderen Clans, Streuner
    Aussehen: Er ist ein großer, muskulöser Kater, mit mittellangem, weißen Fell, auf welchem ein hübsches, silber-graues Sprenkelmuster zu sehen ist. Sein Schweif ist mittellangem und leicht buschig. Er hat lange, muskulöse Beine, mit großen Pfoten und langen Krallen. Sein Kopf ist groß und massig. Er hat ungewöhnliche und dennoch hübsche, silberfarbige Augen. Insgesamt ist er vom Körperbau eher ungewöhnlich, zumindest für eine WindClan Katze.
    Darf er/sie sterben?: Nein
    Sonstiges: //
    Was erlebt er/sie: Seine Gefährtin wird getötet und seine Jungen auch, bis auf eines.

    Name: Gewitterjunges
    Alter: 0,5 Monde
    Geschlecht: Männlich
    Rang: Junges
    Vorlieben: Srakhh, sein Vater
    Abneigungen: Der Mörder seiner Mutter und seiner Geschwister.
    Aussehen: Gewitterjunges ist ein kleiner, zierlicher Kater. Sein Fell ist tiefschwarz, mit einem leichten Blaustich. Darauf ist ein silbernes, gezacktes Muster zu sehen. Es ist kurz und glatt. Er hat zierliche Beine, mit kleinen, flinken Pfoten. Seine Krallen sind ungewöhnlich lang und scharf. Er hat einen eher kurzen Schweif, da ihm ein Stück fehlt, welches abgebissen wurde. Sein Kopf ist mondförmig und zart. Er hat rot-orange funkelnde Augen, die immer etwas abenteuerlustiges und wütendes ausstrahlen. Außerdem hat er eine niedliche rosa Nase, sowie rosa Pfotenballen.
    Darf er/sie sterben?: Nein
    Sonstiges: Sein Vater ist Blitzecho.
    Was erlebt er/sie: Seine Mutter und seine Geschwister werden getötet, er kann entkommen und wird von Srakhh gefunden.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (24)

autorenew

vor 237 Tagen flag
Mache eine Teste dich Pause...
vor 244 Tagen flag
@Kupferflamme die Namen entstanden durch Autokorrektur und Schreibfehler. Ich wollte sie Schakal und Krähe nennen, aber ich hab mich verschrieben und dachte mir, das wären ganz gute Namen 🤣🤣🤣🤣🤣
vor 244 Tagen flag
Bin wieder Aktiv!!!
vor 255 Tagen flag
Übrigens interessante Namen: Srakhh und Kraaeh. Hast du sie dir selber ausgedacht oder kommen sie aus einer bestimmten Kultur?
vor 255 Tagen flag
Eine interessante Idee. Ich hoffe, der Leser erfährt noch Tauschimmers Gründe, warum er bei diesem Massaker mitmachte (auch wenn er jetzt tot ist)
Einige Sachen sind mir aufgefallen
1. Du könntest einige Punkte detaillierter beschreiben. Fliederpfote, der glaubt, Srakhh sei der Mörder, schenkt ihm viel zu schnell Vertrauen, meiner Meinung nach. Oder wohin geht Blitzechos Gefährtin und taucht dann plötzlich wieder im Lager auf?
2. Was ich etwas unlogisch finde, ist dass diese schwarze Gestalt laut und deutlich vor Blitzechos Augen seine Familie umbringt, und er dennoch weiterhin glaubt, Srakhh hätte dies getan. Und ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass ein Junges (Gewitterjunges) einen ausgewachsenen Kater (Srakhh) mit sich ziehen kann
Aber alles in allem eine interessante, spannungssteigernde Geschichte, deren Fortsetzung ich gerne lesen wüede :)
vor 260 Tagen flag
Hallo ich mache eine Very Short break aber komme in c.a 1 Woche wieder. Bin dann wieder aktiv wie immer. Lasst nicht den Kopf hängen. Ich mache weiter ganz bestimmt.
vor 265 Tagen flag
Danke 😆😆😆😆😆😆😆😆😆😆😆😆😆😆😆
vor 265 Tagen flag
Hallo Sumpfstern! Ich werde mir deine FF auf jeden Fall anschauen^^
vor 265 Tagen flag
Interessante Geschichte :)
Ich find es super, dass du so aktiv bist und die Story ist echt spannend, also update auf jeden Fall weiter. Wenn du willst kannst du dir ja mal meine FF anschauen. Ist meine erste, deshalb weiß ich Kritiken immer zu schätzen 😋
vor 265 Tagen flag
Bis jetzt sehr spannend und ich bin wie immer gespannt, wie es weitergeht... xD
vor 265 Tagen flag
Gefällt dir Tauschimmers Geschichte bisher? Ich habe bei der spannendsten Stelle aufgehört.
vor 266 Tagen flag
Werde heute leider nicht mehr zum schreiben kommen. ich mach morgen weiter
vor 267 Tagen flag
PS: Mache gleich eine Geschichte daraus :)
vor 267 Tagen flag
Mir ist Tauschimmer sympathisch ka warum ich liebe auch Geißel und Habichtfrost :) Den einzigen den ich nicht mag ist *kotz, würg, ekel, furchtbar, in Ohnmacht fall* SOL!
vor 267 Tagen flag
Name: Tauschimmer
Alter: 27 Monde
Geschlecht: Weiblich
Rang: //
Vorlieben: Blut, Macht zu haben
Abneigungen: Clankatzen
Aussehen: Tauschimmer ist eine schlanke, kleine Kätzin, mit einem, für eine FlussClan Katze, ungewöhnlich langem Fell. Jedoch hat sie sich daran gewöhnt, mit diesem zu schwimmen und sie tut es, als gäbe es nichts Einfacheres auf der Welt. Dieses Fell ist von einem hübschen, schimmerndem Silberton. Es ist meistens sehr gepflegt und seidig, aber wenn sie trauert hängt es in langen, verfilzten Strähnen hinab. Durch ihr Fell wirkt sie größer, als sie in Wahrheit ist. Ihr Schweif ist lang und buschig. Wenn sie wütend ist und ihn aufplustert, ist er fast doppelt so groß, wie er es normalerweise ist. Ihre Beine sind zwar nicht sehr lang, aber dafür zierlich und anmutig geformt. Man kann es Ihnen zwar nicht ansehen, aber sie sind kräftig und haben mehr Muskeln, als man denkt. Sie hat große Pfoten, was beim Schwimmen ein großer Vorteil ist, da sie mit ihnen viel Wasser verdrängen kann. Ihre Krallen sind recht ungewöhnlich, da sie leicht silbern schimmern. Zudem sind sie gebogen und sehr spitz. Sie hat einen kleinen, zierlichen, edel geformten Kopf. Ihre Nase ist rosa, was sie sehr niedlich aussehen lässt. Tauschimmers Augen sind von einem sanften, aber verletzlichem Blassblau, welches manchmal etwas unnatürlich wirkt.
Darf er/sie sterben?: Ja
Sonstiges: Sie ist vom FlussClan geflüchtet.
Was erlebt er/sie: Sie will dem Jungen Mörder aka. Goldpfütze helfen, da sie den WindClan hasst, weil er einst ihre Schwester, eine Streunerin umgebrachtes hat (es war zwar nur eine Katze, aber das ist ihr egal).
vor 267 Tagen flag
Okay^^.
vor 267 Tagen flag
Ja, du darfst noch weitere erstellen! Ich freu mich! ^^
vor 267 Tagen flag
Ich warte weiterhin gespannt^^. Ich könnte auch noch weitere Charas erstellen, wenn du magst?
vor 267 Tagen flag
Da ist die Fortsetzung! Die Arme Goldpfütze! Werden Gewitterjunges und Srakhh es schaffen sie umzustimmen? Wir werden sehen.
vor 267 Tagen flag
Ja, die Geschichten von Fliederpfote, Blitzecho und Gewitterjunges gefallen mir^^. Ich warte gespannt auf die Fortsetzung.