Springe zu den Kommentaren

Das große, interaktive Warrior Cats - Spiel

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
25 Kapitel - 2.641 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 419 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt - 2 Personen gefällt es

    1
    [Inspiriert bei einem Video der YouTuberin KleineKatze555]


    Dieses Spiel funktioniert folgendermaßen:


    Das Spiel erzählt eine Geschichte. In dieser Geschichte musst du, der/die Spieler/in Entscheidungen treffen. Je nachdem welche Entscheidung du triffst, wirst du zu einem unterschiedlichen Kapitel weitergeleitet, in dem dann steht, wie es weitergeht, nachdem du eine bestimmte Entscheidung getroffen hast. Jede Entscheidung beeinflusst die Meinung anderer Katzen über dich und natürlich auch den Verlauf der Geschichte. Und natürlich gibt es demnach auch verschiedene Enden der Geschichte.

    Eine Bitte habe ich an euch; bitte spoilert in den Kommentaren nicht, wie die unterschiedlichen Enden der Geschichte sind! Jedes Ende hat eine Nummer, und ihr könnt gerne eure Nummer kommentieren, aber nicht, was passiert ist, damit andere Spieler/innen auch die Möglichkeit haben, wie ihr das Spielerlebnis zu genießen und nicht schon vorher alles zu wissen.

    Das hätten wir geschafft. Auf geht's und ich hoffe, ihr habt viel Spaß!

    Eure Luffy124



    ..........................................
    Ein schöner Morgen im Lager des BlattClans. Du trittst aus dem Kriegerbau und atmest tief die frische Luft ein. Doch gerade als du dir eine leckere Maus vom Frischbeutehaufen nehmen willst, stürmt dein Clangefährte Rauchschweif ins Lager. "Der NachtClan - sie greifen uns an!", japst er. Ein Schauder läuft dir über den Rücken, als du an den mysteriösen, dunklen Clan denkst, der weit im Osten, im Moor wohnt. In diesem Moment bricht Rauchschweif vor Erschöpfung zusammen.


    > Wenn du mit den anderen vor dem Lager in Kampfstellung gehst, gehe zu Kapitel 2.

    > Wenn du erst Rauchschweif in den Heilerbau bringst, gehe zu Kapitel 3.

    2
    Du läufst mit den anderen aus dem Lagerausgang heraus und ihr stellt euch schützend vors Lager.


    > Weiter zu Kapitel 4

    3
    Du packst Rauchschweif am Nackenfell und schleppst ihn in den Heilerbau, wo du ihn guten Gewissens in der Obhut der Heilerin Holunderduft lässt.


    {Du hast Rauchschweif geholfen. Er wird sich das merken.}


    > Weiter zu Kapitel 4

    4
    Du stehst mit deinen Clangefährten vor dem Lager. Schon bald tauchen die ersten NachtClan-Katzen auf. Als sie sehen, dass ihr den Weg versperrt und bereit seid zu kämpfen, fauchen sie und schon gehen auch sie in Kampfstellung. Ein muskulöser weißer Kater hat dich im Visier und kommt mit einem gemeinen Grinsen auf den Lippen auf dich zu.


    > Wenn du ihn anspringst, gehe zu Kapitel 5.

    > Wenn du wartest, dass er etwas tut, gehe zu Kapitel 6.

    5
    Du springst fauchend auf den feindlichen Kater zu und beißt ihm in die Schulter.


    > Weiter zu Kapitel 7

    6
    Der Kater schlägt auf dich ein, doch du weichst seinem Pfotenhieb geschickt aus, fauchst und schlägst zurück.

    > Weiter zu Kapitel 7

    7
    Nachdem ihr euch einen sogar relativ kurzen Kampf geliefert habt, zieht er ab. Du blickst zur Seite und siehst Eichenjunges, das Junge deiner Schwester Sonnensturm, hilflos in all dem Kampfgetümmel sitzen. Deine Schwester selbst liefert sich nicht weit weg einen Kampf mit einer zierlichen grauen Kätzin. Noch hat niemand Eichenjunges gesehen, doch es ist nur eine Frage der Zeit, bis jemand ihn entdeckt, vielleicht auch jemand, der ihm nichts Gutes will.


    > Wenn du Eichenjunges nicht rettest, gehe zu Kapitel 8.

    > Wenn du Eichenjunges rettest, gehe zu Kapitel 9.

    8
    Du beschließt, dass du lieber das Lager verteidigst. Bald siehst du aus dem Augenwinkel, wie jene zierliche graue Kätzin, gegen die deine Schwester kurz zuvor noch gekämpft hatte, sich Eichenjunges schnappt und mit ihm davonläuft.


    > Wenn du ihr nicht folgst, gehe zu Kapitel 10.

    > Wenn du ihr folgst, gehe zu Kapitel 11.

    9
    Schnell läufst du los und packst das Junge, welches leise und dankbar fiept. Du blickst hektisch hin und her; wo kannst du ihn in Sicherheit bringen? Der Lagereingang ist von Kämpfenden versperrt.


    > Wenn du in Richtung Fluss läufst, gehe zu Kapitel 12.

    > Wenn du in Richtung Große Felsen läufst, gehe zu Kapitel 13.

    10
    Wieder einmal beschließt du, dich nicht von etwas anderem ablenken zu lassen und kämpfst weiter.


    {Du hast Eichenjunges bei der Fremden gelassen. Sonnensturm und er werden sich das merken.}


    > Weiter zu Kapitel 14

    11
    Du bahnst dir geschickt einen Weg durch die Kämpfenden und folgst der fremden Kätzin anschließend auf leisen Pfoten.


    {Du hast dich entschieden, der Fremden zu folgen und doch noch den Versuch zu starten, Eichenjunges zu retten. Der Clan wird sich merken, dass du doch nicht so schnell aufgibst, wie es scheint.}


    > Weiter zu Kapitel 15

    12
    Du machst einen Sprung zur Seite, als ein schwarzer Kater auf dich zuspringt. Dann rennst du mit Eichenjunges in die erstbeste Richtung, die sich dir bietet; zum Fluss. Du weißt, dass es dort nicht besonders sicher ist, aber woanders kannst du nicht hin, zumindest fällt dir auf die Schnelle kein anderer Ort ein.


    {Du hast Eichenjunges gerettet. Er wird sich das merken.}


    > Weiter zu Kapitel 16

    13
    Du siehst dich noch einmal um, bevor du in die ungefähre Westrichtung läufst; zu den Großen Felsen. Man kann sich hinter ihnen verstecken und sie sind auch schön hoch und glatt, sodass Feinde dich nicht so schnell erreichen können, wenn du darauf sitzt. Nur Katzen aus deinem Clan wissen, wie man dort gut und schnell hin und auch hinaufkommt. Wie gut, dass ich eine BlattClan-Katze bin, denkst du und beschleunigst deine Schritte. Bald hast du die Felsen erreicht. Du hast nicht viel Zeit. Sie könnten dich gesehen haben und dir gefolgt sein.


    > Wenn du dich hinter den Felsen versteckst, gehe zu Kapitel 17.

    > Wenn du hinaufkletterst, gehe zu Kapitel 18.

    14
    Bald ist der Kampf gewonnen, der MoorClan zieht beschämt ab. Jedoch erzählt deine Schwester allen, wie du ihr Junges der Fremden überlassen hast. Du kannst der Verbannung entgehen, indem du dich fortan im Clan wie eine Sklavin behandeln lässt. Weil du gern im Clan bleiben möchtest, auch wenn sie dich verachten, stimmst du zu.


    {Du gibst nicht leicht auf, allerdings solltest du dich manchmal auch auf andere konzentrieren und ein bisschen hilfsbereiter sein.}


    ENDE 1 - SKLAVIN IM EIGENEN CLAN

    15
    Die fremde Kätzin sieht rasch nach links und rechts, bevor sie davonsprintet, wobei Eichenjunges wieder und wieder kläglich fiepend gegen ihre Vorderbeine stößt. Nach einer Weile erreicht sie das Lager des MoorClans. Du bist ihr noch immer auf den Fersen.


    > Wenn du ihr direkt folgst, gehe zu Kapitel 19.

    > Wenn du auf den Schutz der Nacht wartest, gehe zu Kapitel 20.

    16
    Du hast den Fluss erreicht. Bevor du nachdenken kannst, was du als Nächstes tun sollst, rutscht dir allerdings der Boden unter den Füßen weg und du landest mitsamt Eichenjunges im kalten Wasser. Mühsam hältst du den Kopf über Wasser, damit das Junge nicht untertaucht und Luft bekommt.


    > Wenn du versuchst, zurück an Land zu schwimmen, gehe zu Kapitel 21.

    > Wenn du dich von der Strömung tragen lässt, gehe zu Kapitel 22.

    17
    Du gehst hinter den Felsen in Deckung, gerade als einige MoorClan-Katzen durch das Unterholz brechen. Sie schnuppern eine Weile in der Luft herum, scheinen dann aber deine Spur verloren zu haben und kehren um. Als du dir sicher bist, dass sie weg sind, setzt du Eichenjunges ab und atmest erleichtert durch. Eichenjunges bedankt sich bei dir, und ihr beschließt, noch bis kurz nach Sonnenhoch zu warten, und dann zum Lager zurückzukehren.


    {Du bist hilfsbereit und hast es auch gern einfach. Das Schicksal scheint dich zu mögen, jedenfalls hast du oft Glück.}


    ENDE 2 - GEGLÜCKTE RETTUNG

    18
    Du umrundest die Felsen zur Hälfte, bis du an die Stelle kommst, wo viele Kerben im Stein sind. Dort kannst du sehr einfach hochklettern. Als du es gerade hochgeschafft hast, holen einige MoorClan-Katzen, die dich tatsächlich gesehen haben, dich ein. Allerdings können sie den Felsen, auf dem du und Eichenjunges sitzen, tatsächlich nicht erklimmen, und so drohen sie euch bloß, dass sie euch sicher das nächste Mal kriegen. Dann ziehen sie ab. Du und Eichenjunges lacht darüber und seid froh, am Leben und in Sicherheit zu sein. Kurz danach kommt Sonnensturm aus dem Wald gerannt. Sie bedankt sich überschwänglich bei dir, bevor sie Eichenjunges am Nackenfell packt und ihr euch zusammen wieder auf den Weg zurück zum Lager macht.


    {Deine Hilfsbereitschaft schreckt vor nichts zurück. Zudem bist du intelligent. Du weißt, welcher Weg der Richtige ist, auch wenn er auf den ersten Blick nicht einfach erscheint.}


    ENDE 3 - GERETTET

    19
    Du folgst der Kätzin ins Lager, wo du sie anfauchst und Eichenjunges zurückforderst. Sie lacht nur und im nächsten Moment kämpft ihr auch schon miteinander. Für ihre Größe und Zierlichkeit ist sie ziemlich stark. Und dann geschieht es; ein unachtsamer Moment, in dem du zu Eichenjunges schaust, um zu sehen, ob es ihm gut geht, und schon beißt sie dir in den Nacken. Du merkst, wie deine Kräfte schwinden. Mit letzter Kraft rufst du Eichenjunges zu dir und sagst ihm, er soll zurück ins Lager laufen und den anderen erzählen, was passiert ist. Dann schließt du die Augen und fällst in endlose Schwärze.


    {Du bist stur, aber du hast auch eine sanfte Seite, die manchmal übers Aufgeben nachdenkt. Dann entscheidest du dich jedoch wieder um. Du bist auf eine liebenswerte Art frech und auch gelegentlich sarkastisch.}


    ENDE 4 - WILLKOMMEN IM STERNENCLAN

    20
    Du setzt dich versteckt im Gebüsch hin und wartest auf die Dunkelheit. Als die Nacht endlich anbricht und es im Lager still wird, schleichst du hinein und findest Eichenjunges versteckt im Kriegerbau. Du steigst über schlafende Krieger und hebst ihn dann sanft an. Du schaffst es auch, wieder zurückzugehen und unentdeckt davonzuhuschen.


    {Dein Mut und dein Geschick ist groß, und auch deine Bescheidenheit ist es. Um jemandem zu helfen, nimmst du sogar manchmal Risiken in Kauf. Wenn sich derjenige dann bedankt, bist du jedoch ziemlich bescheiden und manchmal auch schüchtern.}


    ENDE 5 - RETTUNG BEI NACHT UND NEBEL

    21
    Du paddelst heftig. Leider bist du keine WiesenClan-Katze, die am Wasser wohnen und ans Schwimmen gewöhnt sind. Dennoch schaffst du es zu schwimmen, gerade mal bis zum nächstbesten Ufer. Als du dort aus dem Wasser kletterst, Eichenjunges absetzt und dir das Wasser aus dem Pelz schüttelst, fällt dir auf, dass jemand vor dir steht. Als du den Kopf hebst, siehst du eine Gruppe Katzen. Schützend legst du die Pfote vor Eichenjunges, aber das musst du gar nicht. Die Katzen stellen sich dir als Gruppe von Einzelläufern vor, die schon länger außerhalb der Clanterritorien am Fluss wohnen. Sie bieten dir Hilfe an.


    > Wenn du dich ihnen anschließt, gehe zu Kapitel 23.

    > Wenn du sie bittest, dir zu helfen, wieder zu deinem Clan zu kommen, gehe zu Kapitel 24.

    22
    Die Strömung trägt dich und Eichenjunges tatsächlich immer weiter. Irgendwann befindet ihr euch in ruhigeren Gewässern, sodass du an Land schwimmen kannst. Allerdings seid ihr so weit getrieben, dass du nun keine Ahnung mehr hast, wo ihr euch befindet. Zu allem Überfluss fängt es auch noch an zu regnen. Du nimmst Eichenjunges hoch und läufst los. Bald hast du eine kleine Höhle in einer Felswand erspäht, in die ihr euch zurückzieht. Du erklärst Eichenjunges, dass ihr erst einmal hier bleiben werdet, um morgen einen Weg zurück zum Clan zu suchen. Das tut ihr auch, allerdings ist es ein weiter Weg, und so seid ihr fortan den ganzen Tag auf Reisen. Irgendwann, nach über einem Mond, gebt ihr die Suche nach eurem Clan jedoch auf. Von da an lebt ihr als Einzelläufer zusammen.


    {Du gibst nicht leicht auf, aber manchmal wählst du den falschen Weg. Wenn du dich einmal an etwas festgebissen hast, bleibst du dabei, und es braucht eine ganze Weile, bis du dich davon wieder lösen kannst.}


    ENDE 6 - DIE EINZELLÄUFERN UND DAS JUNGE

    23
    Die Katzen sind überrascht, nehmen dich und Eichenjunges allerdings mit Freuden auf. Viele Monde später, als Eichenjunges längst im Kriegeralter ist, begibt er sich auf die Suche nach eurem Clan. Tatsächlich stößt er auf eine Patrouille, welche ihn mit zurück ins Lager nimmt, als sie hören, wer er ist. Sonnensturm, die nach eurem Verschwinden depressiv wurde, strahlt sofort wieder, als sie ihn sieht, und weint sogar vor Glück. Eichenjunges entscheidet sich, beim Clan zu bleiben. Er kehrt nur noch einmal zu den Einzelläufern zurück, um die Nachricht zu überbringen. Im Clan erhält er den Kriegernamen Eichenpelz und seitdem haben du und der Rest der Einzelläufer ihn nie mehr gesehen. Du bist bei ihnen geblieben und inzwischen sind sie auch wie eine Familie für dich.


    {Wenn du die Chance hast, etwas zu tun, das richtig erscheint, dann tust du es auch. Andere Meinungen sind dir dann egal. Du bist relativ stur, aber auch freundlich. Selbst wenn jemand, den du gern hast, einen anderen Weg wählt, bleibst du bei deiner Entscheidung. Deine Willenskraft ist sehr stark und du gibst nur in knapp 10% der Fälle nach.}


    ENDE 7 - DAS LEBEN BEI DEN EINZELLÄUFERN

    24
    Die Katzen helfen dir, sogar gern. Sie bringen dich und Eichenjunges sicher wieder zum Clan. Einer von ihnen hat sich jedoch in dich verliebt, und da du gerne im Clan bei deiner Familie sein würdest, verlässt er die Einzelläufergruppe, um bei dir zu sein. Er heißt von da an Frostschauer, und er wird auch dein Gefährte. Zusammen bekommt ihr zwei Würfe Jungen und werdet glücklich zusammen alt.


    {Du bist jemand, der oft richtige Entscheidungen trifft. Andere mögen dich, und da du zu deiner Meinung stehst und sie auch gut vertreten kannst, sind sie auch oft deiner Meinung, weil du Leute gut und leicht überzeugen kannst.}


    ENDE 8 - LEBEN IM CLAN UND EIN GEFÄHRTE

    25
    Hallo!^^ Hattet ihr Spaß? Ich hoffe es doch! Macht's gut!


    Eure Luffy124

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (13)

autorenew

vor 53 Tagen flag
Ich hatte Ende 8! Das war voll schön.
vor 86 Tagen flag
Cool!Ich hatte Ende 2!
vor 114 Tagen flag
Ich hatte Ende 2 und es ist voll gut!👏🏻
vor 155 Tagen flag
Ich hatte Ende 8.
vor 211 Tagen flag
Schön dass das hier Anklang findet^^
vor 213 Tagen flag
Das ist eigentlich eine voll gute Idee! Ich hatte Ende 2!
vor 243 Tagen flag
Ich hatte Ende 3!
vor 265 Tagen flag
Oh hey! Danke euch für die guten Bewertungen^^
vor 271 Tagen flag
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Hatte Ende 6.
vor 271 Tagen flag
Richtig toll! =D Gefällt mir! 👍👍

Ich habe Ende 3.^^
vor 275 Tagen flag
@Lavendel

Hiii cool dass du das hier gemacht hast!

Jaaaaa Lavendel überall anschreiben! Cool! xD
vor 276 Tagen flag
Ich hatte Ende 3 ❤️ Echt gut! Werde jetzt noch versuchen die anderen Entscheidungen zu treffen.
vor 279 Tagen flag
Mir fällt gerade auf, dass ich am Anfang NachtClan und später MoorClan geschrieben habe. Denkt euch also einfach dass überall NachtClan steht xD