Springe zu den Kommentaren

Endstation - Ostfront

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
15 Fragen - Erstellt von: - Entwickelt am: - 306 mal aufgerufen

Wir schreiben das Jahr 1942. Der Zweite Weltkrieg tobte und nahm jedem seine Träume und Wünsche.Die Welt liegt in Scherben. Zerstörte Städte, Ruinen, kaputte Felder und Wiesen zeichnen die Landschaft. Flüsse und Seen führen rotes Wasser, Menschen fliehen, gezeichnet von verheerenden Entscheidungen einer unüberlegten Tat. Soldaten die ihre Heimat als Helden verlassen und nie wieder zurückkehren werden.
Mit durchschnittlich 40 km Marsch pro Tag, war die Wehrmacht in den Sommermonaten des Jahres 1941 in Russland eingefallen und weit vorangekommen. Doch mit Einbruch des russischen Winters, brachen auch jegliche Moral und Erfolge, die ersten Probleme tauchten auf, Probleme die verheerende Folgen mit sich brachten, doch war Aufgeben für viele keine Option...

Es war eine raue Novembernacht, die Temperaturen kletterten kaum noch die Leiter hinauf und lagen selten im Plus-Bereich. Der erste Schnee war schon vor Wochen gefallen und verschärfte jegliche Bedingungen an der Front. Mit kommender Kälte gingen nicht nur Lebensmittel und Gesundheit verloren sondern auch Hoffnung und den Glauben wirklich ein Held zu sein und als dieser auch wieder in die Heimat zurück zu kehren...

1
Hallöchen, wie ich sehe hast du dich hier bei mir verirrt oder bist ein wenig neugierig geworden. Nun, da du schon mal hier bist, lass mich dir die RPG - Idee etwas näher bringen.

Dieses RPG handelt von einem jungen Stabsarzt namens Johann Brosik welcher Tag für Tag um sein eigenes Leben und das seiner Kameraden kämpft. Zwischen schwerem Stahlgewitter und extremen Witterungen muss er jeden Tag aufs neue dem Tod eins auswischen und ihm ein weiteres Opfer verwehren. Auf dieser unschönen Reise durch ein fremdes Land begegnet er vielen verschiedenen Personen, welche Freund oder Feind werden und all das vielleicht ein wenig ertragbarer oder noch schlimmer machen aber...Wer weiß das schon?

Lass dich überraschen ^^

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (2)

autorenew

vor 187 Tagen flag
Name: Theodora Irene
Nachname: Rosenfeld
Alter: 18
Geschlecht: weiblich
Herkunft: Theo stammt ursprünglich aus Deutschland, jedoch arbeitet ihr Vater seit etlichen Jahren als Professor an einer russischen Universität.
Sexualität: bisexuell
GS-Stand: Zivilistin (Studentin für Medizin); "Soldatin" (als Sanitäterin in russische Lazarette berufen worden)
Rang: Sanitäterin
Charakter: Theo ist eine aufgeweckte junge Frau mit unglaublich guter Auffassungsgabe. Sie ist für die damalige Zeit eindeutig zu direkt, vorlaut und vorallem allem neuen offen. Entschuldigungen kann man von ihr kaum erwarten, jedoch wird dies durch ihren sanften Optimismus ausgeglichen.
Aussehen: Theo hat unglaublich dunkle warme Augen und es scheint, als könnte sie damit jeden und alles durchschauen. Ihr Blick ist meist frech und freundlich. Ihre Augen haben ein offenes, leicht mandelförmiges Aussehen und werden von langen Wimpern umrahmt, welche die tiefgrünbraunen Iriden überschatten. Ihre dunklen Brauen sind gepflegt, aber auch nicht zu buschig. Theos Nase ist schmal und feminin und auf der linken Seite des Nasenbeins befindet sich ein recht großes ungleichmäßiges Muttermal. Ihre Lippen sind voll und blassrosa. Ihr Gesicht ist relativ schmal. Theo hat schwarze kurze, sehr glatte Haare, die ihr sanft bis zum Kinn fallen. Ihre Haut hat eine dunkle karamellene Farbe und ist über und über mit unzähligen Sommersprossen besprenkelt. Theo hat eine schlanke und doch recht sportliche, aber sehr zierliche Figur von gerade mal einem Meter und knappen fünfunffünfzig Zentimetern. Hinter ihrer femininen und verletzlich scheinenden Fassade, verbirgt sich eine ungemeine Kraft und genau diese nutzt sie auch gerne. Durch ihre Schlankheit hat sie nur wenige femininen Kurven: gleichmässige, relativ flache Brüste, einen flachen Bauch und einen knackigen Po. Sie hat eine schmale Taille und schlanke Beine und Arme. Unter ihrem rechten Rippenbogen und an ihrem linken Handrücken prangen schlecht verheilte Narben in Form eines Davidsterns und auch sonst zieren mehr oder weniger auffällige Narben ihren Körper.
Stärken: medizinische Hilfe leisten, schnelle Auffassungsgabe, Optimistin, recht kräftig für ihre zierliche Figur
Schwächen: unglaublich tollpatschig, kann ihr eigenes Blut kaum sehen, ihre direkte Art
Sonstiges: Theo ist jüdischer Herkunft.
Besonderes: //
Vergangenheit: Ihre Familie floh nach Russland, nachdem ihr Bruder und sie schwer verletzt wurden und er dabei verstarb.

https://www.testedich.de/quiz59/picture/pic_1549722494_18.jpg?1575055627
vor 192 Tagen flag
Name: Jane
Nachname: Walsh
Alter: 8
Geschlecht: w
Herkunft: Russland; irische Wurzeln
Sexualität: asexuel
GS-Stand: Zivilist
Rang: -
Charakter: Jane ist sehr in sich gekehrt und spricht immer nur das nötigste. Eigentlich vertraut sie nur sich selbst und es ist eine wahrliche Tortur, zu versuchen, irgendeine Art von Bindung zu ihr aufzubauen. Trotz allem ist Jane sehr hilfsbereit und besitzt einen starken Beschützerinstinkt. Sie würde jedem helfen, der Hilfe ihrer Meinung nach verdient hat. Jedoch ist sie auch genauso in der Lage vollkommen skrupellos zu handeln, wenn es zu ihren Gunsten ist. Sie wirkt oft fast schon furchteinflößend ernst und erwachsen.
Aussehen: Janes Haut ist fast schon weiß und an vielen Stellen vernarbt. Ihr Gesicht ist schmal und wird von brustlangen, wilden, roten Locken umrahmt. Ihre Lippen haben eine erstaunlich dunkle Farbe, wozu ihre schmalen, smaragdgrünen Augen einen starken Kontrast bilden. Ihre Nase ist gerade und schmal, ihre Wimpern lang, schwarz und geschwungen. Luna ist eher abgemagert mit knappen 15 kg auf 1,35 m.
Stärken: ziemlich intelligent, erstaunlich flink und wendig, bereits gute Schauspielerin, Ruhe bewahren
Schwächen: spitze Zunge, geringe Körperkraft, Berührungsängste, überschätz sich selbst gerne einmal
Sonstiges: -
Besonderes: ihre vielen Narben
Vergangenheit: Sie ist in Russland geboren, jedoch haben ihre Eltern irische Wurzeln. Ihre Vater ist sehr früh an einer Lungenentzündung gestorben. Damals war Jane 5 Jahre alt. Ihre Mutter hat den Verlust anscheinend ziemlich schnell verarbeitet, denn bereits nach ein paar Monaten war sie wieder verheiratet. Janes Stiefvater war zwar um Einiges wohlhabender, als ihr eigentlicher Vater, jedoch auch viel aggressiver. Irgendwie konnte er das ,,fremde" Kind in seiner Familie einfach nicht ausstehen, sodass Jane inzwischen über zwei Jahre voller Misshandlungen hinter sich hat, was wahrscheinlich auch der Grund für ihre eigenartigen Charakterzüge ist.