Springe zu den Kommentaren

Pantherseele's Geschichte

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 3.308 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 310 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Pantherseele lebt im Frostclan. Sie liebt das Clanleben, doch sie ist nicht ganz dafür geeignet. Doch Pantherseele konnte bisher im Clan bleiben, doch als zwei unbekannte Kater auftauchen und eine Katze ermordet wird, ändert sich Alles.

    1
    Hallo, schön das ihr das hier angeklickt habt. Das ist meine erste Warrior Cats FF und allgemein meine 2. FF, die ich auf TD gestellt habe.
    Ich hoffe sie wird euch gefallen:)

    Das Bild bei der Hierarchie ist von Taufeder. Danke noch einmal dafür^^.

    2
    ((big))Hieranchie:((ebig)) Anführer: Schneestern - schneeweiße Kätzin mit grünen Augen und langem Fell 2. Anführer: Fuchsstreif - schöner rot-br
    Hieranchie:

    Anführer: Schneestern - schneeweiße Kätzin mit grünen Augen und langem Fell

    2. Anführer: Fuchsstreif - schöner rot-brauner Kater, mit Narben und gelben Augen, Mentor von Flammenpfote

    Heiler: Taublatt - grau-gescheckter Kater mit blauen Augen, Mentor von Wiesenpfote

    Kämpfer:
    • Habichtschatten - brauner Kater mit weißem Bauch und Pfoten und blauen Augen, oberster Kämpfer
    • Dachspelz - weißer Kater mit schwarzen Streifen
    • Schattenrose - komplett schwarze Kätzin mit schönen grünen Augen, Mentorin von Nachtpfote
    • Schwarzwolke - schwarz-grauer Kater
    • Riesenkralle - großer braun-getiegerter Kater mit gelben Augen
    • Lärchenflügel - braune Kätzin

    Jäger: ( kämpfen auch wenn es sein muss )
    • Falkensprung - Kätzin mit grauem Fell, blauen Augen und starken Hinterbeinen, die sich gut für das springen eignen,
    oberste Jägerin
    • Sandauge - sandfarbene Kätzin
    • Echostreif - cremefarbende Kätzin mit grünen Augen,
    Mentorin von Luchspfote
    • Weißkralle - weißer Kater mit gelben Augen
    • Biberpelz - braun-getiegerter Kater mit goldfarbenden Augen

    Wächter: ( kämpfen nur im Notfall, es gibt Ausnahmen )
    • Kiefernohr - grau-brauner Kater mit braunen Augen und einem zerfetztem Ohr, oberster Wächter
    • Akazienblüte - schöne weiße Kätzin mit bernsteinfarbenden Augen
    • Amselflug - schwarzer Kater
    • Bergamottenschweif - grau-getiegerter Kater
    • Pantherseele - nachtschwarze Kätzin mit schönen grünen Augen und kleinen Ohren,
    ehem. Jägerin

    Schüler:
    • Wiesenpfote - grau-getiegerter Kater mit braunen Augen,
    Heilerschüler
    • Flammenpfote - attraktiver roter Kater mit schönen grünen Augen
    • Luchspfote - hellbraune Kätzin mit Flecken
    • Nachtpfote - schwarzer Kater

    Königinnen & Junge:
    Momentan keine

    Älteste:
    • Sonnenbart - gelb-oranger Kater

    Katzen aussehrhalb des Clans:

    Einzelläufer:
    • Sturm - muskulöser grau-gefleckter Kater mit blauen Augen
    • Wolke - grau-weißer Kater, dessen Fell fluffig wie eine Wolke ist, mit grünen Augen

    Reiß' Gruppe:

    Anführer: Reiß - großer schwarz-brauner Kater mit gelben Augen,
    Vater von Feder und Kratzer
    • Silver - silberne Kätzin mit blauen Augen, Mutter von Feder und Kratzer
    • Blutmond - dunkelroter Kater mit schwarzen Pfoten
    • Mausi - hellgrau-getiegerte Kätzin mit grünen Augen
    • River - schwarzer Kater mit silbernen Fellmusterungen
    • Zahn - braun-getiegerter Kater
    • Snow - weißer Kater mit gelben Augen
    • Foxy - rötliche Kätzin

    Lehrlinge: ( lernen von allen Katzen, bis sie 11 Monde alt sind, danach haben sie einen normalen Rang )
    • Feder - silberne Kätzin mit schönen blauen Augen und buschigem Schweif,
    Schwester von Kratzer
    • Kratzer - brauner Kater mit schwarzen Ohren, Pfoten und schwarzer Schwanzspitze, gelbe Augen, Bruder von Feder

    3
    ((bold))Pantherseele's Geschichte:((ebold)) Pantherseele fauchte die beiden Einzelläufer an. Doch Sturm und Wolke ließen sich davon nicht beein
    Pantherseele's Geschichte:

    Pantherseele fauchte die beiden Einzelläufer an. Doch Sturm und Wolke ließen sich davon nicht beeindrucken. " verlasst unser Terretorium sofort oder ihr kommt mit mir zu Schneestern " drohte Pantherseele den beiden. Wolke grinste und lief in Richtung Lager. " Hey " rief Pantherseele und beeilte sich um Wolke einzuholen. Sturm trottete ihnen hinterher und Pantherseele lief vor den beiden, damit es wenigstens so aussah als würde sie die beiden bewachen. Als die drei im Lager ankamen seufzte Schneestern. " Pantherseele ich hatte dir aufgetragen die Grenzen zu überwachen und nicht irgendwelchen Einzelläufern unser Lager zu zeigen " sagte Schneestern. Pantherseele senkte den Kopf und trottete davon. Sie konnte nicht gut kämpfen, desshalb gehörte sie nicht zu den Kämpfern. Bei den Jägern hatte sie es auch nicht geschafft und jetzt bei den Wächtern hatte sie auch schon wieder Fehler gemacht. Was sollte aus ihr nur werden. Freunde hatte sie nur einen, Habichtschatten, den Gefährten von ihrer Schwester. " das ist nicht fair " sagte plötzlich eine bekannte Stimme. Ihre Schwester Falkensprung, die, anders als Pantherseeles schwarzem Fell, graues Fell hatte. Jetzt trat auch Flammenpfote vor und sagte: Falkensprung hat recht, sie kann nichts dafür ". Schneestern schaute beide nicht sehr freundlich an. Pantherseele knurrte in sich hinein. Warum hatte sie nur Einzelläufer ins Lager gebracht. Moment mal, Einzelläufer? Wo waren Sturm und Wolke? " die Einzelläufer sind weg " rief sie und nahm ihre Fährte auf. Schneestern knurrte, als wäre es mal wieder Pantherseeles Schuld. " hier drüben " rief Flammenpfote und Pantherseele folgte der Fährte bis zu einem Fluss. Sturm und Wolke schwammen gerade auf das andere Ufer zu und hatten sie nicht bemerkt. Pantherseele schwamm los, schwimmen konnte sie sehr gut und als sich Wolke umdrehte, tauchte sie unter und schwamm zu ihnen. " Clankatzen!" warnte Wolke Sturm, doch da der Fluss heute ruhig war und überhaupt nicht tief, stieß Pantherseele sich am Boden ab und warf sich auf Sturm. Ein heißer Kampf entstand. Doch als Wolke noch dazu kam, sah es schlecht für Pantherseele aus. Doch dann war eine andere Katze bei ihnen. Taublatt, der Heiler des Clans war, warum auch immer, der schnellste Schwimmer und griff Wolke an. Wolke sah das es besser war abzuhauen und schwamm ans andere Ufer. Sturm wollte ihm nach, doch Taublatt und sie, hielten ihn fest. " ich bin ein Kämpfer ihr nicht " knurrte Sturm und griff an. Doch zu seinem Pech tauchte gerade Habichtschatten neben ihnen auf und warf sich auf ihn. " ich aber " fauchte Habichtschatten. Ja, das stimmte, er war der Anführer der Kämpfer, sowie Falkensprung die Anführerin der Jäger war. Ein paar andere Katzen jagten Wolke nach, doch der Kater war schon längst weg. Die Clankatzen nahmen Sturm in ihre Mitte und schwammen zurück ans Ufer auf ihrer Seite. Pantherseele schwamm ihnen hinterher, aber ließ sich Zeit. " warum hast du nie gesagt, dass du so gut schwimmen kannst?" fragte eine Stimme. Flammenpfote wie es sich herausstellte als er aus einem Gebüsch heraustrat. Schnell schaute sich Pantherseele um, doch die anderen waren längst weg. " naja, ich wusste nicht wie ihr reagieren würdet und naja, ich habe euch nicht sonderlich getraut " murmelte sie. Wie würde er reagieren? Vorsichtig schaute sie hoch und dachte Wut oder Misstrauen auf seinem Gesicht zu erkennen, doch was sie sah überraschte sie. Flammenpfote schaute sie bewundernd an. Sieh mich nicht so an, dachte Pantherseele, das macht mich nervös. " ähm, wir müssen zurück zum Lager, alle Fragen sich bestimmt schon wo wir bleiben" sagte Pantherseele schnell. " ja stimmt " Flammenpfote musste rufen weil er schon vorraus gerannt war. Sie lief ihm hinterher, erinnerte sich aber immerwieder an seinen Blick. Sind wir jetzt Freunde? Es wäre schön, aber dieser Blick... . Pantherseele und Flammenpfote kamen im Lager an und dort trennten sich ihre Wege. Flammenpfote lief zu seinen Freunden und alberte mit ihnen herum und Pantherseele ging zu Sturm. " ich kann die Wache übernehmen" meinte sie zu Akazienblüte, einer Wächterin. " Ach nicht nötig" meinte Akazienblüte " ich schaffe das alleine und brauche sicher nicht deine Hilfe ". Wütend knurrte Pantherseele sie an und ging davon. Leider waren die meisten Katzen so zu ihr und sie wusste nicht mehr was sie tun konnte um mit ihnen befreundet zu sein.

    Ein paar Sonnenaufgänge später, weckte sie der Versammlungsruf von Schneestern. Verschlafen kamen die Katzen aus ihren Bauen und setzten sich am Fuße des Hochfelsens hin. So auch Pantherseele. " ihr habt ja alle mitbekommen das wir Sturm gefangen genommen haben. Nun, Sturm hat sich entschieden, sich unserem Clan anzuschließen" rief Schneestern. Überraschtes Gemurmel von den anderen Katzen war zu hören. " wir können ihm nicht trauen, oder?" flüsterte plötzlich eine Stimme neben ihr. Vor Schreck hüpfte Pantherseele in die Höhe, doch als sie sah das es sich nur um Flammenpfote handelte, beruhigte sie sich wieder. " Erschreck mich nächstes Mal bitte nicht und ja, wir können ihm nicht trauen" sagte sie. Flammenpfote grinste nur und setzte sich neben sie. " Sturm, versprichst du dich an das Gesetz der Krieger zu halten und deinen Clan zu beschützen, selbst wenn es dein Leben kostet?" fragte Schneestern. " ich verspreche es " sagte Sturm mit lauter und sicherer Stimme. " dann gebe ich dir, mit der Kraft des Sternenclans, deinen Kriegernamen. Sturm, ab heute wirst du Sturmnacht heißen, der Sternenclan ehrt deinen Mut und deinen Kampfgeist" rief Schneestern. " Sturmnacht, Sturmnacht " riefen die Katzen. Pantherseele viel, in den Ruf, mit ein. Doch dann sah sie wie sich Habichtschatten von der Versammlung entfernte. Was hatte er vor? Pantherseele schlich ihm lautlos hinterher. Bald merkte sie, dass er Richtung Fluss lief und sah wie Habichtschatten durch den Fluss schwamm. Er sucht bestimmt nach Wolke, dachte sie und wendete sich ab. Sie ging noch einmal auf die Jagd, bevor sie ins Lager ging. Eigentlich jagten nur Jäger, aber da sie momentan nicht mal wusste was sie war, jagte sie einfach. Doch als sie ins Lager zurückkehrte erwartete sie eine böse Überraschung. Die Katzen standen alle in einem Kreis um etwas herum. Nein, nicht etwas, jemanden! Schnell legte Pantherseele ihre Beute ab und lief zu ihrer Schwester. " was ist passiert?" fragte Pantherseele. " sieh selbst" murmelte Falkensprung traurig. Ja das tat sie und als sie sah was, oder besser gesagt wer da lag, sträubte sich ihr Nackenfell. Dort lag der tote Körper von Fuchsstreif, ihrem 2. Anführer. Sein Körper war blutrünstig zerfetzt worden und seine Augen blickte ins Leere. Wie ist das passiert? Fragte sich Pantherseele. " wir haben ihn im Wald gefunden, in der Nähe des Flusses. Und es waren 3 Katzen im Wald unterwegs!" knurrte Schneestern. Habe ich das etwa laut gesagt? Und momentmal, sie denkt ich war das? " und diese drei Katzen waren" fuhr Schneestern fort " Fuchsstreif, sein Finder und du! ". " du denkst ich war das?" fragte Pantherseele. Schneestern schnippte zustimmen mit dem Schwanz. Traurig wandte sich Pantherseele ab. " dann gehe ich, wenn ihr sowas von mir denkt " murmelte sie. " nein!" sagte Flammenpfote verzweifelt und Falkensprung blickte sie traurig an, aber das hielt Pantherseele nicht auf. Sie rannte los, über Wiesen, durch Wälder und Flüsse bis zu einem Zweibeinerort. Pantherseele lief weiter bis sie in eine Gasse kam wo ihr der Geruch nach fremden Katzen in die Nase schlug. " Hallo, ist hier jemand?" fragte sie. Ein Schatten huschte neben ihr vorbei. Sofort drehte sie sich um und starrte misstrauisch auf die Stelle wo der Schatten gewesen war. " na hallo, wen haben wir denn da " sagte eine Stimme hinter Pantherseele. Als sie sich umdrehte sah sie einen kräftigen, schwarzen Kater mit silberner Musterung. " ich bin ähm Pantherseele " sagte sie. Der Kater blickte sie entgeistert an, dann drehte er sich um lief los. Mit einem Schwanzschnippen befahl er ihr ihm zu folgen. Sie liefen zum Rand des Zweibeinerorts zu einer Scheune. Pantherseele lief vor dem Fremden Kater in die Scheune und sah sich fasziniert um. Es war nicht überall Heu, nur dort wo anscheinend die Schlafplätze waren. Die Katzen schliefen höchst warscheinlich auf den Moosnestern. Der Rest der Scheune war Holz. Das klang eintönig, was es aber nicht war. Es ging hoch, runter, oder schräg hinauf. Überall waren Löcher und Höhlen, von denen die meisten bestimmt als Gänge benutzt werden. " na River, hast du mal wieder jemanden gefunden, der sich uns anschließen will?" fragte ein großer schwarz-bruner Kater den Kater der sie hergebracht hatte und warscheinlich auf den Namen River hörte. " ich hab sie in einer Gasse gefunden" sagte River. " ja das stimmt, mein Name ist Pantherseele " sagte sie schnell. " mh " sagte der Kater. Dann erzählte sie ihm alles, wie Fuchsstreif getötet wurde, wie sie beschuldigt wurde und wie sie weggelaufen war. Er hörte ruhig zu und murmelte zwischendurch nur etwas wie: mh ok, mhm oder ah. Dann sagte er:" aha, ich bin Reiß und Anführer der Bande, mehr musst du nicht wissen. Möchtest du dich uns anschließen? Aber bitte sag nicht so etwas wie: ich möchte mich nicht anschließen, dann sag ich das er oder sie ja dann gehen kann und dann sagt die Katze: also eigentlich will ich mich doch anschließen. Und wir nehmen nur sehr wenige auf. Also?". " ähm ich würde mich gerne für eine Zeit euch anschließen. Irgendwann aber wieder zum Clan zurück kehren" sagte Pantherseele. " gut dann " sagt Reiß und sprang, genau auf sie und drückte sie zu Boden " dafür musst du mich besiegen oder so gut kämpfen das du mich beeindruckst" sagte er. Da Pantherseele wusste wie schlecht sie kämpfte sagte sie:" ich gebe auf ". " jetzt schon?" fragte Reiß. " ich gehe, da ich mich ja nicht anschließen kann " sagte sie und lief mit hängenden Kopf nach draußen. " warte, du hast bestimmt andere Talente " rief eine Stimme. Als Pantherseele sich umwandte sah sie eine silberne Kätzin die sie freundlich anblickte. " ja, ich kann sehr gut schwimmen und ich kann jagen, klettern, schnell rennen und bin geduldig " sagte Pantherseele hoffnungsvoll. Reiß blickte sie an " nagut, dann ist es entschieden Pantherseele, du bist ab jetzt eine von uns!"

    Pantherseele konnte diese Nacht nicht schlafen. Eigentlich war es ja bequem im Heu und da sie auf Moos schlief war es fast wie zuhause. Doch alles andere war anders. Der Geruch, die Stille da es hier "Nachtruhe" gab, die Umgebung und die Katzen. Aber das war es nicht was sie wach hielt, es war die Trauer, dass sie alles zurücklassen musste. Ihre Schwester, Habichtfrost und Flammenpfote, das Terretorium und einfach ihren Clan. Aber dann wurde sie wütend. " das ist alles Schneesterns Schuld " knurrte sie leise. " was?" fragte Kratzer. Er war ein Lehrling und sah fast so aus wie sein Vater Reiß. " Ach nichts, ich bin nur auf eine Kätzin wütend " sagte sie. " achso, kann ich dir vielleicht irgendwie helfen ähm Pantherfell oder wie du heißt?" meinte Kratzer. " Pantherseele " verbesserte sie ihn " nein, ich glaube mir ist nicht zu helfen". Er nickte und rollte sich neben seiner Schwester Feder zusammen. Doch Pantherseele lief nach draußen und bekam einen Schreck. Denn an einem Baum unterhielten sich zwei Katzen. Sturm oder jetzt Sturmnacht und Wolke. Plötzlich drehten sich beide zu ihr um und kamen auf sie zu! " was wollt ihr, haut ab!" rief Pantherseele. Die beiden hatten sie erreicht und Sturmnacht sagte:" komm wieder zum Clan zurück, bitte, ich bin nur ein Bote, aber es wäre das beste, wir finden noch heraus wer den Mord begangen hat". Wolke blickte sie nur an. Sturmnacht sagte noch:" bitte komm zurück und nenn mich ruhig weiter Sturm ". Dann lösten sich die beiden auf. Überrascht stolperte sie zurück und knallte mit ihrem Hinterteil gegen jemanden. Pantherseele drehte sich überrascht um und sah das es Reiß war. " entschuldige, das wollte ich wirklich nicht, das tut mir wirklich..." sagte sie schnell. " alles gut, was war denn los, du hast mit jemanden geredet?" unterbrach er sie. " ähm das war wohl ein Traum oder Einbildung, da waren zwei Katzen und die eine sagte ich soll zum Clan zurückkehren und es hat sich so echt angehört. " sagte sie. " mhh, sowas ist meistens wahr, aber du bist müde und da war es wohl eher Einbildung " murmelte Reiß " komm wir gehen wieder rein ". Pantherseele nickte und folgte ihm.

    Am nächsten Morgen war sie schon früh wach. Zwar war sie immer noch müde, aber sie konnte ja nicht gut schlafen und war desshalb schon so früh auf den Pfoten. " Kommst du mal Neue! " rief ein Kater der außerhalb der Scheune stand und dessen Fell vom leichten Raureif der Blattleere überzogen war. Neben ihm stand eine Kätzin. Der Kater hatte blutrotes Fell, die Kätzin graues. Pantherseele lief zu den Beiden. " Wer seid ihr? " knurrte sie misstrauisch. Überrascht schaute der Kater erst sie und dann die andere Kätzin an. " Hast du uns noch nie hier gesehen?" miaute der Kater belustigt, " ich bin Blutmond und das ist Mausi, wir gehören auch zu Reiß' Gruppe ". " Aha und was wollt ihr von mir?" fragte Pantherseele. " Du solltest nur mal herkommen und uns kennenlernen " miaute die Kätzin und zog eine Grimasse. Der Kater, Blutmond, blickte sie nachdenklich an. Pantherseele wandte sich an die Kätzin. " Und du heißt Mausi, wie ein Hauskätzchen?" fragte Pantherseele sie. " Ich bin kein Hauskätzchen und meinen Namen habe ich von Reiß bekommen, vorher hieß ich Himmelslicht " fauchte Mausi. Pantherseele nickte und wollte gerade gehen, als Blutmond sie aufhielt. " Du bekommst auch noch einen neuen Namen, schließlich sollst du die Hunde vertreiben " meinte er. " Welche Hunde? " fragte sie verwirrt. Blutmond und Mausi wechselten einen Blick. " Komm mit " murmelte Mausi und die drei Katzen liefen zu einem Busch. Mausi kroch hinunter, gleich darauf folgte Blutmond. " Kommst du? " fragte er. Schnell nickte sie und schob sich auch unter den Busch. " Also, welche Hunde jetzt?" fragte sie. " Zuerst musst du wissen das es sehr wenige Katzen gibt, die in Reiß' Gruppe aufgenommen werden. Silver zum Beispiel nur, weil sie so hübsch aussieht und Reiß' Gefährtin wurde. Mausi hier, wollte zum Beispiel sich erst gar nicht anschließen. Aber Reiß brauchte Kätzinnin in unserer Bande. Reiß nimmt nicht einfach jede Katze auf, die ihm über den Weg läuft. Und es gibt auch einen Grund warum du aufgenommen würdest. " erzählte ihr Blutmond. Mausi nickte. Pantherseele erstarrte, sie dachte Silver hätte Reiß überredet sie aufzunehmen. Aber dann stimmte das nicht. Blutmond fuhr fort:"

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (4)

autorenew

vor 282 Tagen flag
Oh danke^^^
vor 292 Tagen flag
Ok. Ich mache schon mal als Dank ein Cover für diese FF!!!
vor 322 Tagen flag
Warum bedankst du dich bei mir? Danke muss ich doch sagen XD. Danke, danke, danke für das Bild. Und es ist gar nicht so unscharf
vor 322 Tagen flag
Danke, dass du mein Bild genommen hast. Ist leider, wo ich es reingestellt habe unscharf geworden. Sorry!