Springe zu den Kommentaren

BB Kapitel 5

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.946 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 370 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hier ist Kapitel 5 von,, A Black Butler Lovestory”!

    1
    Kapitel 5(Mary=Clara)


    Es ist 7 Uhr morgens. Ich stehe auf und mach mich fertig zum Frühstück.

    Otto:,, Clara beeil dich er steht gleich auf.”.

    Clara:,, Bin schon fertig!”.

    Ich folge Otto. Er öffnet die Tür.

    Otto:,, Guten Morgen Sir. Heute ist ein sonniger Tag.”.

    Otto drückt ihm die Zeitung in die Hand und gießt ihm Tee ein.

    Viscount:,, Clara, was steht heute auf dem Plan.”.

    Clara:,, Um 9 kommt Mister Gerbing, um mit ihnen den nächsten Ball zu planen. Um 13 Uhr wollten sie etwas abholen gehen und um 18 Uhr kommt Earl Ciel Phantomhive um mit ihnen Dinner zu speisen und über geschäftliches zu reden.”.

    Viscount:,, Danke Clara.”.

    Ich mache einen Knicks und verlasse das Zimmer, als ich die Stimme von Otto höre.

    Otto:,, Ist sie nicht ein reizendes Mädchen? Höflich, hübsch und intelligent noch dazu?”.

    Viscount:,, Otto, ich habe Lust einen Test mit ihr zu machen.”.

    Otto:,, Wie?”.

    Viscount:,, Sie kommt mir etwas seltsam vor! Warum möchte sie Sekretärin werden? Hatten ihre Eltern wirklich einen Bauernhof? Und wenn ja wie kommt es, dass sie solche Manieren kennt?”.

    Ich gehe in mein Zimmer um die Unterlagen zu sortieren und bereit zu halten. Ich klopfe an seinem Büro an.

    Viscount:,, Herein!”.

    Clara:,, Hier sind die Unterlagen die sie wollten, Sir.”.

    Viscount:,, Clara, komm doch ein Stück näher.”.

    Ich bleibe cool und schaue ihn emotionslos an, während ich ein Schritt nach vorne mache.

    Viscount:,, Nicht so schüchtern. Ich beiße nicht.”.

    Ich stehe nun direkt vor ihm.

    Er steht von seinem Sessel auf und sieht mir in meine Augen. Und nimmt meine Hände.Doch mein Blick liegt cool auf ihm.

    Viscount:,, Sie haben wunderschöne Augen! Wussten sie das?”.

    Ich befreie mich sachte von seinen Händen, mache einen Schritt zurück und mache einen Knicks.

    Clara:,, Danke Sir. Das hat man mir schon oft gesagt.”.

    Er guckt mich verwundert an.
    Ich höre seine Stimme in seinem Kopf.

    Viscount:,, Wie jetzt? Normale Frauen würden hinschmelzen oder zumindest rot werden!”.

    Clara:,, Wenn sie mich nun entschuldigen!”.

    Viscount:,, Ich möchte sie bei der Planung der Feier dabei haben .”.

    Clara:,, Wie sie wünschen.”.

    9 Uhr


    Viscount:,, Willkommen!”.

    Mister Gerbing:,, Mein lieber Druitt!”.

    Sie schütteln sich die Hände bis der Mann mich ansieht.

    Mister Gerbing:,, Wer ist denn diese Schönheit?”.

    Clara:,, Mein Name ist Clara sehr erfreut!”.

    Ich mache einen Knicks.

    Mister Gerbing:,, Clara! Was für ein schöner Name!”.

    Viscount:,, Wollen wir dann anfangen.”.

    Wir setzen uns an einen Tisch .

    Mister Gerbing:,, Motto?”.

    Viscount:,, Ich weiß nicht.”.

    Clara:,, Welche Farben können wir denn verwenden?”.

    Mister Gerbing:,, Weiß, Blau, Lila, Grün.”.

    Clara:,, Wie wäre es mit Winter?”.

    Viscount:,, Hervorragend!”.

    Mister Gerbing:,, In der Tat. Clara sind sie verheiratet?”.

    Clara:,, Nein, Sir.”.

    Mister Gerbing:,, Möchten sie es denn irgendwann?”.

    Clara:,, Nicht wirklich.”.

    Viscount:,, Aber wieso denn?”.

    Clara:,, Liebe macht einen blind und schwach. Also meine Herren wir müssen uns konzentrieren!”.

    Mister Gerbing:,, Wieder ein Maskenball?”.

    Viscount:,, Ja, damit die Rose erscheint.”.

    Clara:,, Wer ist die Rose?”.

    Viscount: Na, die Schönheit von dem Ball!”.

    Clara:,, Verzeiht ich war nicht dort!”.

    Viscount:,, Sie war so schön und mysteriös, wie eine Rose. Und hatte die Eleganz einer Königin.”.

    Clara:,, Sie muss wirklich schön gewesen sein!”.

    Mister Gerbing:,, Sie war
    atemberaubend!”.

    Clara:,, Was haben sie vor, wenn sie ihren Namen wissen?”.

    Viscount:,, Nun ... das weiß ich noch nicht so genau.”.

    Clara:,, Dann sollten sie es sich bis zum nächsten Ball überlegen!”.

    Viscount:,, Nicht mehr nötig ich weiß es jetzt!”.

    Mister Gerbing:,, Und?”.

    Viscount:,, Ich werde sie heiraten!”.

    Clara:,, Ich finde sie sollten das ganze langsamer angehen!”.

    Viscount:,, Wie denn?”.

    Clara:,, Sie erstmal kennenlernen oder ein Gespräch mit ihr führen?”.

    Mister Gerbing:,, Ja! Das klingt besser!”.

    Viscount:,, Naja, mal sehen!”.

    Clara:,, Sir, es ist Zeit für ihren Tee.”.

    Viscount:,, Clara, könntest du bitte Otto für mich holen?”.

    Ich nicke, mache einen Knicks und suche Otto auf.Doch hören kann ich die beiden immer noch.

    Mister Gerbing:,, Druitt, du gedenkst die Rose zu heiraten?”.

    Viscount:,, Ja! Sie gleicht meiner Schönheit und ist ein Traum!”.

    Mister Gerbing:,, Aber deine Sekretärin ist auch nicht schlecht!”

    Viscount:,, Mister Gerbing, ich glaube sie verheimlicht etwas vor mir und das ist auch der Grund warum sie wie gerufen kommen!”.

    Mister Gerbing:,, Ich verstehe!”.

    Viscount:,, Würden sie sich für mich bei den Leuten umhören, ob sie etwas über eine Clara Maria Silm wissen?”.

    Mister Gerbing:,, Aber natürlich!”.

    Ich komme gerade mit Otto zurück .

    Viscount:,, Otto bring uns doch bitte einen Tee!”.

    Otto:,, Wie ihr wünscht Sir!”.


    11 Uhr

    Viscount:,, Danke, dass sie hier waren, Mister Gerbing!”.

    Mister Gerbing:,, Aber nicht doch! Es war mir eine Ehre eine so wunderbare Frau wie Miss Clara kennenzulernen!”.

    Clara:,, Ganz meinerseits!”.

    Als er das Anwesen verlassen hat, erledige ich noch Papierkram.

    12:30 Uhr

    Clara:,, Sir, wir müssen los!”.

    Viscount:,, Gehen wir!”.

    Wir steigen in die Kutsche .

    Clara:,, Sir, was werden wir denn abholen?”.

    Er guckt mich ernst an .

    Viscount:,, Wirst du noch sehen! Clara?”.

    Clara:,, Ja, Sir?”.

    Viscount:,, Wo hattest du diesen Bauernhof?”.

    Clara:,, Entschuldigen sie Sir!”.

    Er guckt mich verwundert an, während ich mein Schauspieltalent zur Geltung bringe.

    Clara weinend:,, Meine Eltern hatten keinen Bauernhof! Ich kannte meine Eltern nie, ich wohnte in einem Waisenhaus . Das wurde, aber von Räubern zerstört und ich kann mich nicht mehr erinnern wo es war! Es tut mir so leid! Mein Herz hat geblutet, als ich sie belogen habe, das müssen sie mir glauben!”.

    Nimm das! Er guckt mich voller Mitleid an.

    Viscount:,, Es tut mir leid, dass ich dich an sowas schreckliches erinnert habe! Man könnte meinen das unser Leben eine Tragödie ist, voller Schmerz und Trauer!”.

    Er hat gerade mal wieder einer seiner poetischen Moment oder was das auch immer ist. Aber ich muss mitspielen.

    Clara:,, Sie haben ja so recht!”.

    Viscount:,, Ich werde dich nicht mehr mit sowas belästigen!”.

    Wir kommen an und gehen in einen Laden.

    Clara:,, Under taker?”.

    Viscount:,, Jawohl!”.

    Ich öffne die Tür und sehe überall Särge.

    Viscount:,, Keine Angst! Er tut nichts!”.

    Clara:,, Wer?”.

    Undertaker:,, Hihi wen haben wir denn da hübsches mitgebracht?”.

    Ich sehe einen Mann mit grauem Haar, welches ihn aber nicht alt aussehen lässt . Er hat schwarze Kleidung und einen großen Hut an. Seine Augen sind von den Haaren verdeckt, aber man kann eine Narbe erkennnen.

    Viscount:,, Undertaker das ist Clara!”.

    Clara:,, Hallo, sehr erfreut!”.

    Undertaker:,, Hihi warum so förmlich? Warum habe ich denn das Vergnügen?”.

    Viscount:,, Weißt du etwas über Jack the Ripper?”.

    Undertaker:,, Hihi oh, so ist das! Der liebe Earl Phantomhive hat dasselbe gefragt!”.

    Viscount:,, Er war hier? Wann? “.

    Undertaker:,, Erst vor kurzem! “.

    Clara:,, Sir, sind sie auch sowas wie ein Wachhund der Königin?”.

    Viscount:,, Aber nicht doch! Das überlasse ich liebend gern dem Earl!”.

    Clara:,, Für was brauchen sie dann die Infos?”.

    Undertaker:,, Hihi, neugierig? Tut mir leid, aber erst die Bezahlung!“.

    Clara:,, Wie viel?“.

    Undertaker:,, Hihi, nein nein! Das ist nicht mein Begehren! Ich möchte zum lachen gebracht werden, von ihnen!“.

    Ich gucke ihn blöd an . Und frage mich was er heute gefrühstückt hat.
    Ich gehe einpaar Schritte auf ihn zu kann aber seine Gedanken nicht hören.

    Undertaker:,, Hihi, nein nein, meine Liebe! Nicht schummeln!“.

    Viscount:,, Sie hat doch noch gar nichts gemacht!“.

    Undertaker:,, Oh, also weiß er das noch nicht! Wann hast du vor es ihm zu sagen?“.

    Viscount:,, Undertaker?“.

    Clara:,, Machen sie sich keine Sorgen, Sir . Der Mann redet Unsinn!“.

    Jetzt ist Schluss mit lustig. Ich gehe auf Undertaker zu und fange an ihn zu kitzeln.

    Undertaker:,, Hahahahahahahahah! Stop! Hör auf! Ist ja gut! Hilfe! Hahahah!“.

    Ich höre auf und er fängt an zu reden.

    Undertaker:,, Nun ....“.




    Einige Minuten später...




    Clara:,, Aber ohne medizinische Kenntnisse ist das schwer!“.

    Viscount:,, In der Tat!“.

    Ich renne in die Kutsche und der Viscount mir nach.

    Viscount:,, Clara bitte erstelle eine Liste mit Verdächtigen!“.

    Ich drücke ihm eine Liste in die Hand.

    Clara:,, Name, Alter, Rang und Adresse! Alles dabei!“.

    Viscount:,, Aber wie hast du das so schnell hinbekommen? Das sind soo viele!“.

    Clara:,, Sie kamen mir gerade in den Sinn!“.

    In Wirklichkeit kannte ich diese Leute, weil ich eigentlich Medizinerin werden wollte. Ich habe mich bei allen Ärzten Londons und in der Nähe erkundigt.
    Aufeinmal sehe ich wie Undertaker auf uns zugerannt kommt.

    Undertaker:,, Eine Frage hätte ich da noch! Miss Clara, wenn sie von uns gehen dürfte ich sie dann behandeln? Hihi!”.

    Clara:,, Machen sie sich bitte keine Sorgen, ich habe nicht vor zu sterben!”.


    Clara:,, Also, wieso die Informationen?”.

    Viscount:,, Ich halte mich nun mal gerne auf dem laufenden! Aber Clara das eben...”.

    Clara:,, Ja?”.

    Viscount:,, So kenne ich sie gar nicht!”.

    Er lächelt mich an .

    Clara:,, Verzeiht ich habe für einen kurzen Moment die Fassung verloren.”.

    Er nickt.






    Im nächsten Kapitel geht es ab 18 Uhr dann weiter.😊

    Hoffe es hat dir gefallen!

    Nächstes Kapitel folgt...



Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (1)

autorenew

vor 327 Tagen flag
Sehr schön gemacht. Und ich freue mich schon auf weitere Teile davon.😁👍🏼