Springe zu den Kommentaren

Legenden sterben nie WaCa RPG

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
20 Fragen - Erstellt von: - Aktualisiert am: - Entwickelt am: - 4.681 mal aufgerufen

Vor langer Zeit lebten im Tal lauter Streuner und Einzelgänger. Die Blattleeren wurden immer strenger und es war immer schwieriger zu überleben. Also gründete Blitz, ein Streuner, den Blitzclan mit ihm als Anführer. In der Gruppe war das Überleben leichter und alles war in Ordnung. Doch viele Blattwechsel später fingen plötzlich drei Kätzinnen, Eisenflügel, Schattenpelz und Rostkralle an, heimlich ihre Clangefährten zu ermorden. Auf Patrouillen, während sie schliefen, beim Jagen. Aus welchem Grund sie das machten blieb für immer ein Rätsel. Jedoch hatten die Handlungen dieser Kätzinnen einen Bezug auf alle Kätzinnen die im Blitzclan geboren wurden. Um zu verhindern dass das jemals wieder geschah, beschloss der damalige Anführer Ahornstern den Kätzinnen jegliches Recht zu nehmen dass sie haben. Die Regeln wurden umgeändert: Kätzinnen sind weniger wert als Kater. Aus dem Rang Krieger wurde ab sofort Krieger und Jäger. Krieger verteidigten den Clan und gehen auch ab und zu mal jagen. Jedoch nur Kater durften Krieger werden. Jäger mussten die Kätzinnen werden. Zudem mind. einen Mond nach der Jägerernennung mussten sie einen Gefährten haben und waren damit so zu sagen das Eigentum des Katers. Pro „Beziehung“ muss es mindestens einmal Junge geben. Mond um Mond verging und die weiblichen Mitglieder des Clans mussten damit leben. Doch eines Tages wurden zwei Kätzinnen geboren: Tropfenjunges und Seelenjunges. Tropfenjunges und Seelenjunges, die nun Tropfenregen und Seelensturm hießen ließen diese Regeln bis zum 25. Mond über sich ergehen. Dann aber ging es ihnen zu weit. Sie verließen den Blitzclan und gründeten eine Gruppe, welche vorerst noch keinen Namen hatte. Ihnen schlossen sich viele Kätzinnen aus dem Blitzclan an, bis es ihnen verboten wurde den Clan zu verlassen. Auch einige Streuner, denen der Beitritt zum Blitzclan verweigert wurde. Nach einigen Monden teilte sich der namenlose Clan in den Tropfenclan und Seelenclan. Die Anführer nun jeweils Tropfenstern und Seelenstern. Diese beiden wurden nie vergessen und vor allem von den Kätzinnen. Diese drei Clans, Blitzclan, Tropfenclan und Seelenclan, gibt es noch bis heute. Jedoch bahnt sich eine neue Gefahr von außerhalb der Grenzen an

    1
    ((unli))((big))Die Geschichte der Clans:((ebig))((eunli)) ((bold))Vor langer Zeit lebten im Tal lauter Streuner und Einzelgänger. Die Blattleeren wur
    Die Geschichte der Clans:

    Vor langer Zeit lebten im Tal lauter Streuner und Einzelgänger. Die Blattleeren wurden immee strenger und es war immer schwieriger zu überleben. Also gründete Blitz, ein Streuner, den Blitzclan mit ihm als Anführer. In der Gruppe war das Überleben leichter und alles war in Ordnung. Doch viele Blattwechsel später fingen plötzlich drei Kätzinnen, Eisenflügel, Schattenpelz und Rostkralle an, heimlich ihre Clangefährten zu ermorden. Auf Patrouillen, während sie schliefen, beim Jagen. Aus welchem Grund sie das machten blieb für immer ein Rätsel. Jedoch hatten die Handlungen dieser Kätzinnen einen Bezug auf alle Kätzinnen die im Blitzclan geboren wurden. Um zu verhindern dass das jemals wieder geschah, beschloss der damalige Anführer Ahornstern den Kätzinnen jegliches Recht zu nehmen dass sie haben. Die Regeln wurden umgeändert: Kätzinnen sind weniger wert als Kater. Aus dem Rang Krieger wurde ab sofort Krieger und Jäger. Krieger verteidigten den Clan und gehen auch ab und zu mal jagen. Jedoch nur Kater durften Krieger werden. Jäger mussten die Kätzinnen werden. Zudem mind. einen Mond nach der Jägerernennung mussten sie einen Gefährten haben und waren damit so zu sagen das Eigentum des Katers. Pro „Beziehung“ muss es mindestens einmal Junge geben. Mond um Mond verging und die weiblichen Mitglieder des Clans mussten damit leben. Doch eines Tages wurden zwei Kätzinnen geboren: Tropfenjunges und Seelenjunges. Tropfenjunges und Seelenjunges, die nun Tropfenregen und Seelensturm hießen ließen diese Regeln bis zum 25. Mond über sich ergehen. Dann aber ging es ihnen zu weit. Sie verließen den Blitzclan und gründeten eine Gruppe, welche vorerst noch keinen Namen hatte. Ihnen schlossen sich viele Kätzinnen aus dem Blitzclan an, bis es ihnen verboten wurde den Clan zu verlassen. Auch einige Streuner, denen der Beitritt zum Blitzclan verweigert wurde. Nach einigen Monden teilte sich der namenlose Clan in den Tropfenclan und Seelenclan. Die Anführer nun jeweils Tropfenstern und Seelenstern. Diese beiden wurden nie vergessen und vor allem von den Kätzinnen. Diese drei Clans, Blitzclan, Tropfenclan und Seelenclan, gibt es noch bis heute. Jedoch bahnt sich eine neue Gefarh von außerhalb der Grenzen an.

    2
    ((unli))((big))Regeln: ((ebig))((eunli)) - Jeder ist gleich wichtig - Seid höflich und respektvoll zu einander - Helft den Neuen sich zurecht zu find
    Regeln:

    - Jeder ist gleich wichtig
    - Seid höflich und respektvoll zu einander
    - Helft den Neuen sich zurecht zu finden
    - Niemand wird ignoriert
    - Bleibt realistisch, keine fliegenden Katzen mit pinkem Fell
    - Wer 2 Wochen unentschuldigt
    nicht on kommt, fliegt
    -Die große Versammlung findet jeden ersten Samstag im Monat um 19 Uhr statt, wer nicht kann bitte abmelden
    -Das Heilertreffen findet jeden zweiten Samstag im Monat um 19 Uhr statt, wer einen Heiler spielt und nicht kommen kann, bitte abmelden
    - Schickt eure Steckbriefe bitte auf mein (Seelenwind) Profil
    - Werbung nur mit Erlaubnis von mir oder Habichtpfote
    - Das RPG wird nicht kopiert, wer ein 2.0 erstellen will fragt
    - Schreibt >>Legenden sterben nie<< unter eure Steckbriefe
    -das Foto bei diesem Kapitel ist die Karte für das RPG (eigentlich keine Regel, nur eine Info)

    3
    ((unli))((big))Der Seelenclan:((ebig))((eunli)) ((unli))Territorium:((eunli)) Das Territorium des Seelenclans besteht aus einem etwas größeren Nadel
    Der Seelenclan:

    Territorium:
    Das Territorium des Seelenclans besteht aus einem etwas größeren Nadelwald, er hat mehrere moosbewachsene Lichtungen, welche sich gut zum trainieren eignen, es gibt auch ein Paar größere Wiesen, zudem gibt es einen felsigen Ort, wo sich viel Beute tummelt, zudem kann man dort gut sonnenbaden.

    Lager:
    Das Lager liegt in einem kleinen Felsenkessel, welcher am Rand von Brombeerranken umringt ist, an einer Stelle sind keine Büsche, dort ist der Eingang. Im Lager sind 2 Höhlen, die größere von beiden ist vom Heiler bewohnt, die kleinere ist der Anführerbau. Die Kinderstube, der Schülerbau und der Kriegerbau sind selbst gebaut, Der Ältestenbau liegt unter einer Wurzel eines umgefallenen Baums. Die Kinderstube liegt am Rand neben dem Heilerbau und ist durch Brombeerranken gut gesichert, etwas weiter daneben liegt der Ältestenbau. Der Kriegerbau liegt Zentral im Lager und etwas weiter am Rand liegt der Schülerbau, der Anführerbau liegt direkt gegenüber vom Eingang und der Heilerbau rechts vom Anfürerbau.

    Beute:
    Die Beute des Seelenclans besteht aus allem möglichem. Hauptsächlich allerdings Mäuse, Eichhörnchen, Vögel manchmal auch Kaninchen und Ratten. Wenn man bei den Felsen jagt erwischt man auch oft Raubvögel oder Echsen.

    Hierarchie:

    Anführer:

    2. Anführer:
    Nachtschimmergeist (w)

    Heiler:

    Heilerschüler:

    Krieger:
    Seelenwind (w)
    Mondsturm (w)
    Rabenwind (m)
    Ginsterschatten (m)
    Nachtschweif (w)

    Schüler:
    Buntpfote (m)

    Königinnen:

    Junge:

    Älteste:
    Karkalgeist

    4
    Seelenclan Steckbriefe:


    Anführer:

    2. Anführer:
    Name: Nachtschimmergeist
    Geschlecht: w
    Alter: 28 Monde
    Clan: Seelenclan
    Rang: 2. Anführerin.
    Aussehen: Sie ist eine sehr hochgewachsene Kätzin, beinahe die größte des Clans. Sie ist sehr schmal gebaut und recht dünn, besonders ihr Bauch ist sehr flach. Sie hat sehr lange, dünne und elegante Beine, an welchen man ihre Gelenke gut sehen kann. Doch hat sie eindeutig ziemlich viel Kraft in ihren Beinen, auch. Ihre Schultern sind kaum von ihrem Körper abgetrennt, was besonders durch ihr Fell hervorgehoben wird. Sie hat durch ihre schmale, windschnittige Figur einen deutlichen Vorteil beim Rennen und Jagen, durch ihre kräftigen Beine jedoch auch Veranlagungen zum Kämpfen und Klettern. Ihre Bewegungen sind sehr flüssig und elegant, doch wirken sie gleichzeitig kräftig und selbstbewusst.
    Sie hat mittellanges, sehr glattes, weiches Fell, welches dennoch recht gut isoliert und Kälte abweist. An ihrem Bauch wächst es etwas länger. Sie versucht, es stets sauber zu halten, doch schafft es oftmals nicht ihrem eigenen Reinheitsgebot nachzukommen, da sie sich auf der Suche nach Abenteuern oft auch durch das unterste Unterholz zwängt. Das Grundfell hat eine nachtschwarze Färbung, welche nachts beinahe unsichtbar ist und am Tag scheinbar das Licht schluckt. Die zweite Farbe, die ihr Fell trägt ist gräulich, welches aber eher schon Richtung blau geht. Im Gegensatz zu ihrem schwarzen Fell schimmert es ziemlich, doch kann sie es irgendwie kontrollieren, sodass es mal matt, mal schimmernd ist, was gerade nachts sehr nützlich ist, wenn sie unbemerkt sein will. Ihre Ohren sind ebenfalls mittig mit einem blauen Ring gezeichnet, ihr Schweif auch. Sie sind mit schwarzen, harten und rauen, widerstandsfähigen Ballen versehen. Ihre Krallen sind lang, leicht gebogen und dolchspitz- eine gefährliche Mischung. Der Schweif der Kätzin ist recht lang und buschiger als der Rest ihres Körpers. Wie bereits erwähnt hat er in der Mitte einen blauen Ring. Ihr Kopf ist interessant, er ist beinahe dreieckig, nur eben abgerundet. Ihre Schnauze steht hierbei ziemlich hervor und ihre Augen sind tiefer im Schädel gelegen. Ihre Nase ist schwarz und stets etwas nass, die Form ist wie ein liegendes Oval, ihre Schnurrhaare sind eher kurz und allesamt schwarz. Ihre Ohren sind relativ groß. Sie sind etwa ein dreiviertel ihres Schweifes und stets aufgestellt. Auch ihre Augenform ist interessant, da sie erneut oval sind, doch dieses Mal in den Enden spitz. Die Farbe ist ein helles, beinahe durchdringend leuchtendes Gelb, doch werden sie, sobald man Nachtschimmer provoziert rot, was einem signalisieren sollte… zu rennen.
    Charakter: Nachtschimmergeist zeichnet sich durch ihr Aussehen und ihren Charakter gleichermaßen aus. Sie ist meist eher kühl und abweisend und wirkt, als hätte sie nichts für andere übrig. Sie versucht stets, höflich zu bleiben und ist auch sehr schwer zu provozieren, man kann vieles tun, um sie zum Ausrasten zu bringen. Aber wenn sie mal wirklich wütend ist, sollte man sich vor ihr in Acht nehmen. Sie ist sehr selbstbewusst, vielleicht sogar ein wenig zu sehr, doch ist ihr das recht egal. Sie ist wirklich schlau und bemerkt Lügen in Rekordzeit, doch auch in Sachen Taktik und Planung ist sie ein Genie. Man könnte sie perfektionistisch nenne, aber das wäre untertrieben- sie will immer das Beste oder gar nichts, weshalb man nicht sonderlich hoffnungsvoll auf ein Kompliment ihrerseits sein sollte. Gerade bei Schülern ist sie deswegen verschrien. Nachtschimmer ist ein Freigeist, sie braucht ihre Freiheit und manchmal auch Distanz zu allem und allen. Eine Abenteurerin, ja, das ist sie auch, sie kennt sich im Gebiet wirklich gut aus, da sie oft einfach verschwindet, um sich alles anzusehen. Sie gibt nicht viel auf das Leben und das merkt man, wenn man mit ihr spricht. Es scheint, als würde es ihr, wie so viel anderes einfach egal sein, ob sie nun lebt oder tot ist. Sollte man sie besser kennen, wird man vielleicht ein Detail an ihr kennen- ihre Vergangenheit. Sie hat vieles falsch gemacht und daraus gelernt, vielleicht, aber nur vielleicht, wird sie einem ihr vertrauten davon erzählen. Ansonsten wirkt sie nämlich sehr pessimistisch und einfach desinteressiert, obwohl sie das nicht mal so sehr ist, sie weiß nur nicht, ihr Interesse auszudrücken. Ihr Mut ist unverbesserlich, sie würde ohne mit der Wimper zu zucken, in den Tod gehen. Doch hasst sie es, zu kämpfen, obwohl sie einfach sehr gut darin ist. Es liegt wohl daran, dass sie einfach so viel erlebt hat. Unter Freunden wird sie freundlicher und zeigt auch Humor, auch, wenn dieser sehr sarkastisch ist. Nachtschimmer ist nachtaktiv, doch tagsüber ebenfalls wach, was sich manchmal etwas beißt, aber das bewegt sie nicht.
    Verliebt: Nachdem ihr alter Gefährte sie fallen ließ und nur mit ihr spielte, hat sie sich geschworen, sich nicht mehr zu verlieben. Aber da sie ein Fan von Drama ist, könnt ihr gerne wen für sie erstellen. Ich kann nur nichts versprechen.
    Gefährte: Sie hatte einmal einen Gefährten, der sie jedoch verrat und verletzte. Seitdem ist sie, was ihre Gefühle angeht, sehr vorsichtig.
    Junge: Mit ihrem ehemaligen Gefährten hat sie einen Wurf bekommen. Ein Kater und eine Kätzin. Der Kater blieb bei ihrem Bruder in einer Streunergruppe, sein Name lautet Finsternis und die Kätzin ist im Nachtclan als Heilerin unter dem Namen Lichtregensträne.
    Prophezeiung: Nein, danke.
    Sonstiges: Sie lebte eine Zeit ihres Lebens als Hauskätzchen, später als Anführerin einer Streunerbande, sie stieß erst mit 15 Monden zum Clan. Sie denkt, ihre Tochter Lichtregensträne sei tot.

    Heiler:

    Heilerschüler:

    Krieger:
    Name: Seelenwind
    Geschlecht: w
    *Art: Katze
    Alter: 18 Monde
    Clan: Seelenclan
    Rang: Kriegerin
    Aussehen: Seelenwind ist eine kleine, zierliche und schlanke Kätzin. Ihr dunkelbraunes Fell ist lang und glatt, sprich wasserabweisend. Die Nase ist ebenfalls dunkelbraun, ihr Kinn weiß und Ihre Augen grün.
    Charakter: Sie ist ruhig und zurückhaltend. Außerdem freundlich, fürsorglich, liebevoll, hilfsbereit und loyal. Sie ist ziemlich aktiv, hasst es, wenn sie nur zusehen und nicht helfen kann. Sie probiert immer alles richtig zu machen und verhält sich stets respektvoll. Am liebsten jagt sie in den schattigsten Teilen ihres Territoriums oder in der Nacht. Besonders gut ist sie im Anschleichen und ist ziemlich clever.
    Verliebt: noch nicht
    Gefährte: gerne
    Junge: gerne
    Prophezeiung: joa
    Sonstiges: Sie ist die Schwester von Mondsturm und liebt die Nacht.

    Name: Mondsturm
    Geschlecht: w
    *Art: Katze
    Alter: 18 Monde
    Clan: Seelenclan
    Rang: Kriegerin
    Aussehen: Mondsturm ist etwas größer als ihre Schwester und ziemlich schlank. Ihr kurzes Fell ist silbern, jedoch am Bauch, am Kinn, an der Schweifspitze und an der linken Vorderpfote ist ihr Fell weiß. Die Nase ist hellrosa, die Augen sind dunkelgrün.
    Charakter: Mondsturm ist das komplette Gegenteil von ihrer Schwester: Sie ist temperamentvoll, aktiv und auch manchmal auch ziemlich frech. Jedoch ist auch sie dem Clan treu ergeben und würde alles für ihn sowie die Katzen die ihr wichtig sind tun. Anders als ihre Schwester ist sie lieber Tagsüber unterwegs, jagt aber auch lieber im Wald als auf den offenen Flächen des Territoriums. Auch sie ist ziemlich clever, jedoch zieht sie kämpfen dem Jagen vor.
    Verliebt: noch nicht
    Gefährte: gerne
    Junge: gerne
    Prophezeiung: joa
    Sonstiges: Sie ist die Schwester von Seelenwind

    Name: Rabenwind
    Geschlecht: M
    *Art: /
    Alter: 22
    Clan: Seelen Clan
    Rang: Krieger
    Charakter: Rabenwind ist ein sehr treuer Kater, der meist freundlich und ruhig ist. Seine Familie ist ihm am wichtigsten und er tut alles um diese zu beschützen.
    Aussehen: Rabenwind ist groß und kräftig. Er ist ein schwarzer Kater mit gelben Augen und langen Krallen, die sich auch gut zum klettern eignen. Sein Fell ist mittellang und meist gepflegt.
    Verliebt: Er ist in Mondsturm verliebt.
    Gefährte: /
    Junge: /
    Prophezeiung: Ich glaube nicht
    Sonstiges: Er wurde im Blitz Clan geboren doch fand es furchtbar wie die Kätzinnen behandelt wurden, sodass er den Clan bereits mit 7 Monden verließ. Er war einen halben Mond lang Streuner doch schloss sich dann dem Seelen Clan an, allerdings hat er noch niemanden erzählt das er einmal im Blitz Clan war.

    Name: Nachtschweif
    Geschlecht: W
    *Art: /
    Alter: 40
    Clan: Seelen Clan
    Rang: Krieger
    Aussehen: Sie hat schwarzes Fell, wodurch sie sich vorallem in der Nacht aber auch tagsüber gut tarnen kann. Ihr Fell ist kurz. Ihre Augen sind gelb.
    Charakter: Nachtschweif kann ihre Gefühle sehr gut kontrollieren, was sie in ihrer Zeit als Streunerin gelernt hat. Es fällt ihr manchmal schwer offen zu sein. Oft ist sie freundlich, wenn es ihr schlecht geht lässt sie es sich meistens nicht anmerken.
    Verliebt: /
    Gefährte: /
    Junge: /
    Prophezeiung: Nein
    Sonstiges: Sie war früher Streunerin

    Name: Ginsterschatten
    Geschlecht: männlich 
    Alter: 25 Monde
    Clan: Seelenclan
    Rang: Krieger
    Aussehen: Ginsterschatten ist ein großer, schlanker Kater mir grünen Augen. Seine Muskeln sind unter seinem kurzen, braunen Fell nicht zu übersehen. Er hat spitze Ohren, einen langen Schweif und spitze Krallen. Sein Pelz ist gold, braun getigert. Das Ohr des attraktiven Katers ist eingerissen.
    Charakter: Ginsterschatten ist ein mutiger und waghalsiger Kater. Er ist seinem Clan stets loyal und treu. Gegenüber Fremden ist er feindselig und aggressiv. Er liebt es zu kämpfen und zu klettern und würde für seine Freunde sein Leben riskieren. Er ist sehr ergeizig und will immer der beste sein. Dennoch hat er auch eine freundlich Seite.
    Verliebt://
    Gefährte://
    Junge://
    Prop hezeiung: jo
    Sonstiges://


    Schüler:
    Name: Buntpfote
    Geschlecht: M
    *Art: Katze
    Alter: 10 Monde
    Clan: Seelenclan
    Rang: Schüler
    Aussehen: Er macht seinem Namen ganze Ehre, da sein langer flauschiger Pelz nur aus vielen Flecken besteht. Diese Flecken haben die Farben weiß, rot, braun und schwarz, zudem hat er noch Gelbe Augen, welche nach unten hin ins blaue auslaufen. Er hat recht Spitze Ohren, welche allerdings durch sein flauschiges Fell ziemlich klein wirken. Er ist allgemein ein eher kleinerer Kater, wenn man es nicht wüsste könnte man aufgrund seiner größe denken er sei ein Junges.
    Charakter: auch sein Charakter passt zu seinenm Namen und seiner größe, er ist ziemlich aufgedreht und macht gerne Unsinn, am liebsten würde er den ganzen Tag nur herumtoben, wenn er gerade nichts zu tun hat, hat er auch nichts dagegen mit den Jungen zu spielen, wobei man glatt vergessen könnte, dass er schon längst Schüler ist. Wenn man ihn aber auf sein eher kinliches verhalten anspricht ist er ziemlich schnell eingeschnappt und zieht sich zurück um alleine zu sein, jedoch vergeht dass nach einigen Minuten wieder, man könnte als eine Art schmollen bezeichnen.
    Verliebt: //
    Gefährte: //
    Junge: //
    Prophezeiung:...
    Sonstiges://

    Königinnen:

    Junge:

    Älteste:
    Name: Karkalgeist
    Geschlecht: männlich
    Alter: 143 Monde
    Clan: Seelen Clan
    Rang: Ältester
    Aussehen: er ist ein total kleiner Kater, er ist mager gebaut und zerbrechlich gebaut, zerstruppeltes, dreckiges, zerzupftes Fell das hellbaige ist, naja.... Aber das sieht man eigentlich nicht so gut weil er sein Fell nie oder wenig pflegt. Er hat relativ kleine, zerbrechliche Beine wo ihm aber die rechte Vorderpfote fehlt. Er ist blind und hat zerfetzte Ohren und er viele auffällige, mittelgroße Narben. Er sieht immer fast kurz vom zerbrechen aus, er ist sehr von Flöhen und Zecken befallen
    Charakter: er ist ein relativ schüchterner, etwas dümmlich aussehender Kater der sich alles gefallen lässt, leicht zu manipulieren ist und meistens sehr verwirrt ist. Aber es ist nicht so leicht ihm herum zu kommandieren, nein, er ist sehr stur und bockig und nimmt Sachen zu sehr ins Herz, worauf er unterschiedlich reagiert: traurig, er ignoriert es, oder er wird stockwütend das er sogar ein paar Tage nicht im Lager ist
    Gefährte: Berg (ehemals)
    Prophezeiung: ja, sehr gerne
    Sonstiges: /

    5
    ((unli))((big))Der Tropfenclan:((ebig))((eunli)) ((unli))Territorium:((eunli)) Das Territorium des Tropfenclans besteht aus Laubwald und freien Wiesen
    Der Tropfenclan:

    Territorium:
    Das Territorium des Tropfenclans besteht aus Laubwald und freien Wiesen. Der Großteil des Baumbestandes im Territorium des Tropfenclans sind Weiden. Es sind aber auch andere Laubbaumarten auf ihrem Territorium zu finden. Außerdem gibt es in ihrem Territorium drei kleinere Flüsse und einen großen. Der große Fluss fließt relativ in der Mitte des Territoriums entlang und mündet in einem See, welcher auch zu einem kleinen Teil in ihrem Territorium liegt. Der zweite Fluss entspringt irgendwo hinter den Territorien des Clans. Er fließt mitten durch das Territorium des Tropfenclans und mündet ebenfalls in den See. Allerdings wird der Fluss an einer Stelle ziemlich breit und bildet so einen kleinen See. In der Mitte dieses See’s befindet sich eine Insel, welche den Katzen als Lager dient.

    Lager:
    Das Lager liegt wie schon gesagt auf einer Insel. Der Lager ist voll von Farnen und einigen Brombeergebüschen umgeben. Die Baue sind in einem Kreis angeordnet. Gegenüber vom Lagereingang liegt der Bau der Krieger. Links neben dem Kriegerbau liegt die Kinderstube und rechts neben dem Kriegerbau der Bau der Ältesten. Wenn man noch weiter nach rechts blickt, sieht man mehrere große Steine. Unter diesen Steinen kann man einen kleinen Tunneleingang erblicken, welcher in den Heilerbau führt. Die großen Steine über ihm nutzen die Katzen gerne für ein Sonnenbad. Der Schülerbau liegt direkt neben dem Heilerbau und besteht aus einem weit herabhängenden Busch. Der Bau des Anführers ist ein hohler umgefallener Baumstumpf, welcher neben der Kinderstube liegt. Zwischen dem Bau des Anführers und dem Lagereingang befindet sich ein Dornbusch. Hier verspeisen die Krieger gerne mal ihre Beute. Die Schüler essen gerne neben ihrem Bau.

    Beute:
    Die Beute des Tropfenclans besteht hauptsächlich aus Fisch und Mäusen. Nicht ganz selten landet auch ein Vogel am Frischbeutehaufen während es Eichhörnchen und Kaninchen so gut wie nie gibt.

    Hierarchie:

    Anführer:

    2. Anführer:
    Schattenkralle (m)

    Heiler:
    Kristallsee

    Heilerschüler:

    Krieger:
    Flügellied (m)
    Eisherz (w)
    Silberwolfsgestalt (m)

    Schüler:
    Dornstaubpfote (m)
    Flusspfote (w)

    Königinnen:

    Junge:

    Älteste:



    6
    Tropfenclan Steckbriefe:


    Anführer:

    2. Anführer:
    Name: Schattenkralle
    Geschlecht: m
    *Art: Katze
    Alter: 23 Monde
    Clan: Tropenclan
    Rang: 2.Anführer
    Aussehen: Er ist ein großer nachtschwarzer Kater mit dunkelgrauer Tigerung und dunkelgrauen Pfoten. Er hat ungewöhnlich lange Krallen und eine breite Schnauze. Seine Augen sind dunkelblau und er hat ein eingerissenes Ohr und eine Narbe an der Schnauze.
    Charakter: Er ist clever und hat oft gute Ideen. Er ist ein bisschen vorlaut und selbstbewusst, er ist leicht reizbar. Gegenüber Fremden eher misstrauisch aber gegenüber Clan sehr loyal und würde für ihn sein Leben geben. Er liebt es zu schwimmen.
    Verliebt: noch nicht
    Gefährte: gerne
    Junge: gerne
    Prophezeiung: joa
    Sonstiges: Er ist der Bruder von Eisfeder und Flügellied.

    Heiler:
    Name: Kristallsee
    Geschlecht: W
    *Art: /
    Alt er: 45
    Clan: Tropfen Clan
    Rang: Heilerin
    Aus sehen: Kristallsee ist eine schlanke Kätzin mit blauen Augen. Sie hat ein kurzes, weißes Fell, das immer gepflegt ist.
    Charakter: Sie ist eine freundliche und strenge Katze. Sie versteht die Gefühle von anderen Katzen und kann sich gut in sie hineinversetzen. Sie respektiert schwache und alte Katzen. Außerdem hat sie ein großes Herz und versucht, wenn sie kann, jedem zu helfen.
    Verliebt: /
    Gefährte: /
    Junge: /
    Prophezeiung: Nein
    Sonstiges: /

    Heilerschüler:

    Krieger:
    Name: Flügellied
    Geschlecht: m
    *Art: Katze
    Alter: 23 Monde
    Clan: Tropfenclan
    Rang: Krieger
    Aussehen: Er ist groß und hat langes dunkelgraues Fell mit hellbraunen Tupfen. Er hat eine Narbe im Gesicht über sein Auge, jedoch kann er noch perfekt sehen. Seine Augen sind dunkelgrün und seine Schnauze eher breit.
    Charakter: Er ist selbstbewusst und gibt oft mal einen blöden Kommentar ab. Jedoch ist er hilfsbereit und loyal. Er handelt allerdings oft zuerst und denkt erst dann. Der Clan steht für ihn an erster Stelle und er hasst Wasser dafür ist er ein schneller Läufer
    Verliebt: noch nicht
    Gefährte: gerne
    Junge: gerne
    Prophezeiung: joa
    Sonstiges: Er ist der Bruder von Eisfeder und Schattenkralle

    Name: Eisfeder
    Geschlecht: w
    *Art: Katze
    Alter: 23 Monde
    Clan: Tropfenclan
    Rang: Kriegerin
    Aussehen: Sie ist eine silberne Kätzin mit weißen Pfoten und Bauch. Sie hat langes Fell und einen buschigen Schwanz. Sie große runde dunkelgrüne Augen und eine hellrosa Nase
    Charakter: Sie ist liebevoll und hilfsbereit. Im Gegensatz zu ihrem Bruder ist sie eher schüchtern. Auch sie würde für den Clan ihr Leben geben und probiert immer das richtige zu tun.
    Verliebt: noch nicht
    Gefährte: gerne
    Junge: gerne
    Prophezeiung: joa
    Sonstiges: Sie ist die Schwester von Schattenkralle und Flügellied

    Name: Silberwolfsgestalt. Geschlecht: Männlich.
    Alter: 30 Monde
    Clan: Tropfenclan
    Rang: Krieger.
    Silver ist ein wirklich großer Kater, der mit seiner alleinigen Größe bereits einige Katzen beeindruckt. Sein Körperbau ist sehr muskulös und er hat mächtige und bereite Schultern. Seine gut trainierten Beine sind sehr lang und haben eine gewisse Eleganz, doch strahlen sie ebenfalls Stärke aus. Obwohl er an sich recht massig ist, wirkt er elegant und beweglich sowie flexibel, gerade sein etwas nach unten durchgebogener Rücken mit den hohen Schultern verstärken diesen Effekt noch. Seine Bewegungen sind flüssig und geschmeidig, doch hat sein Gang immer etwas Beschwingtes und Sanftes. Sein dichtes Fell hat nicht die normale Felllänge einer Katze, ist aber auch nicht ungewöhnlich lang. Er hält es stets sauber und gepflegt, sodass es schön in der Sonne glänzt. Sein Fell ist silber. Der Silberton ist ungefähr zu beschreiben mit der Farbe eines samentragenden Löwenzahns nur in etwas strahlender. Sein Körper ist jedoch nicht nur silbern sondern trägt auch eine weiße Färbung. Diese zieht sich in kleinen und größeren Tupfen über seinen ganzen Körper, doch kann man sie nur bei passendem Lichteinfall tatsächlich erkennen. Das weiß ist nicht nur in Tupfen an seinem Körper vertreten, er färbt auch seinen Unterkiefer sowie seine Pfoten mit Socken. Auch um seine Augen hat er zwei weiße Kreise. Ein interessantes und witziges Detail in seinem Aussehen ist eine kleine, geflochtene Strähne, die oben an seinem Nacken beginnt und auf Höhe seiner Schultern endet. Narben trägt er auch ein paar, doch sieht man die meisten nicht unter seinem Fell. Seine, wie bereits oben erwähnten weißen Pfoten sind im Vergleich zu seinem Körper eher klein und zart, sie haben weiche doch widerstandsfähige Ballen von hellrosaner Farbe. Seine Krallen sind weiß und an sich nichts Besonderes, wäre da nicht die Tatsache, dass er keine Krallen an den Hinterpfoten hat. Diese wurden ihm entfernt, als er noch bei den Zweibeinern lebte. Dies beschränkt ihn zwar etwas, doch hat er sich damit abgefunden. Sein Schweif ist ziemlich lang und sehr buschig, dieser Effekt wird dadurch hervorgehoben, dass das Fell auf der Oberseite eher kurz, auf der Unterseite jedoch recht lang ist. Die Schweifspitze ist weiß gefärbt. Vom Schweife zum Kopfe- dieser ist wieder eher breiter, während sein Hals allerdings eher schmal ist. Sein Kopf hat eine eher weiche und sanfte Form ohne viele „Ecken“. Seine Nase ist etwas breiter als gewöhnlich und das Fell auf ihr wird quer von einer dünnen Narbe geteilt. Sein Unterkiefer ist etwas breiter und passt somit zu seiner Schnauze. Seine Schnurrhaare sind lang und allesamt weiß, wobei er recht viele Schnurrhaare sowohl am Mund als auch über den Augen hat. Er trägt immer einen freundlichen und sanften Gesichtsausdruck. Seine Ohren sind normal groß, doch laufen sie spitz zu, sein rechtes Ohr allerdings ist zerkratzt und die Spitze fehlt. Seine Augen tragen stets ein schelmisches Funkeln, ihre Farbe ist eine sanfte Mischung aus pastellgrün und türkis. Charakter: Silver ist ein sehr freundlicher und sanfter Kater. Er begegnet jedem ohne Vorurteile und immer mit einem Lächeln im Gesicht. Er kann gut mit anderen umgehen und versucht stets für jeden da zu sein. Man kann zu ihm kommen, wenn man Probleme hat und reden möchte, aber auch, wenn man einfach etwas unternehmen und Spaß haben möchte. Seine optimistische Art lässt ihn zwar oft etwas naiv wirken, doch versucht er meist nur, Spaß zu haben. Er ist neugierig und mutig, eine Mischung, die ihn ab und an in etwas gefährlichere Situationen bringt, was er aber eher leichtsinnig hinnimmt. Er ist aufgeschlossen und redet viel, wenn er kann, in einer Gruppe von Katzen fühlt er sich am wohlsten. Er ist sehr aktiv und kann kaum Stillstehen, was ihn bei den einen beliebt, bei den anderen verlacht macht. Allgemein ist es ihm eigentlich egal, was andere von ihm denken, doch denkt er viel an andere. Er ist ein Kater, der gerne Witze macht, sein verschmitztes und schelmisches Grinsen ist wohl auch bereits jedem bekannt. Er gilt als kindisch und verspielt, was er gut findet. Er verbringt viel Zeit mit Jungen und Schülern und hat Spaß, mit ihnen zu toben. Aber wehe, jemand versucht Personen, die ihm nahestehen, etwas anzutun. Dann ist er sofort zur Stelle und verteidigt seine Freunde mit Klauen und Zähnen. Er scheint beinahe einen 7. Sinn dafür entwickelt zu haben, wenn jemand in Schwierigkeiten steckt. Silver wird schnell langweilig und er ist nicht sonderlich geduldig, er möchte immer irgendetwas unternehmen und in Bewegung sein. Seine freudige und ab und an beinahe übermotivierte Art, schreckt einige jedoch ab, wenn es darum geht, etwas mit ihm zu unternehmen. Silver wirkt wie ein „Buddy“-Typ, der immer optimistisch und fröhlich im Jetzt lebt, der nie stehen bleiben kann und keine Gedanken an Gestern oder Morgen verschwendet. Laut ihm kommt eh alles wie es kommt, und das spiegelt sich sehr in seinem Verhalten wieder.
    Verliebt: Er schwärmt schnell mal für Kätzinnen, ansonsten macht er sich aber lieber Freunde als dass er feste Beziehungen eingeht.
    Gefährte: siehe verliebt.
    Junge: Er liebt die kleinen, maunzenden Fellbälle und träumt davon, einmal selbst eine Familie zu haben.
    Prophezeiung: Nein, danke.
    Sonstiges: Er war früher Hauskätzchen


    Schüler:
    Name: Dornenstaubpfote (-splitter)
    Geschlecht: männlich
    Alter: 9 Monde
    Clan: TropfenClan
    Rang: Schüler
    Aussehen: Dornenstaubpfote ist ein normalgroßer Kater. Wobei seine Körpergröße schon eher in die kleinere Richtung geht. So gibt es doch Katzen die größer als er sind, aber auch welche die wesentlich kleiner sind. Allerdings ist ihm seine Größe recht egal. So kennt er doch die Vorteile einer eher kleineren Gestalt. Somit ist er flink und wendig. Dieser Effekt wird durch seinen schlanken, beinahe mageren Körper nur noch verstärkt. Sein Bauch ist komplett flach, ebenso wie seine Flanken. Man wird an ihm kein überschüssiges Gramm finden können. Er besitzt einen stromlinienförmigen Körper. Demnach bilden seine Flanke und seine Schultern eine gerade Linie. Ein sehr schönes Bild, wären da nicht seine Rippen, die sich leider etwas zu deutlich unter seinem Fell abzeichnen, ebenso wie seine Hüftknochen, welche aber nicht ganz so stark betroffen sind. So wirkt er beinahe schon abgemagert, wobei der junge Kater nicht versteht wieso. Er isst wirklich verhältnismäßig viel. Es liegt einfach in den Genen des jungen Katers, dass er so mager erscheint. Dornenstaubpfotes Schultern sind nicht so hoch angesetzt, wie bei manch anderen Katzen. Man kann sie zwar bei seinen Schritten arbeiten sehen, aber nicht so übermäßig extrem. Sie sind recht schmal und gehen in schlanke Beine über, welche beinahe den Eindruck hinterlassen, dass sie diesen Kater unmöglich tragen können, aber weit gefehlt. Seine Beine sind erstaunlich stark. Diese sind für einen Kater doch recht lang. Ein Merkmal, welches sonst eher Kätzinnen aufweisen. Seine weichen, samtigen Pfötchen sind im Verhältnis zum restlichen Körper wirklich groß. Sie sind sehr zart und empfindlich, ebenso wie seine weichen Ballen. Diese sind gemustert in schwarz und rosa. Seine kleinen, aber messerscharfen Krallen sind schneeweiß, beinahe durchsichtig. Zusätzlich fällt auf, dass er sogenannte Wolfskrallen an den Vorderpfoten besitzt, welche normalerweise für große Raubkatzen typisch wären. Der Kopf des Katers besitzt eine runde Form, wobei seine Schnauze ein wenig länger ist. Naja was heißt länger. Jedenfalls länger als manche Rassekatzen. Seine Schnauze endet in einem schwarzen Näschen, welches dadurch extrem hervor sticht. Ebenso wie die ganz Kleinen schwarzen Pünktchen an seinen Lefzen, aus diesen sprießen die weißen Schnurrhaare. Seine weichen Ohren sind etwas größer als sie sein sollten. Zusätzlich sind sie besonders flauschig. Auffällig ist jedoch sein linkes Ohr, da dieses ein wenig einknickt. Ähnlich wie bei einem Collie. Den Abschluss bildet sein langer, fein geschwungener, samtig weicher, aber auch schmaler Schweif.
    Dank seiner schlanken Gestalt ist es diesem Kater möglich sich auf flinken Pfoten fortzubewegen. Nur mit der Eleganz klappt es noch nicht so gut. Ist er dafür doch noch zu jung und wild, aber auch dies wird mit der Zeit kommen.
    Machen wir (endlich) mit seinem Fell weiter. Dieses ist das einer Kurzhaarkatze. Ein schöner Vorteil in der Blattgrüne, aber ein ebenso großer Nachteil in der Blattleere. So wird ihm doch recht langsam warm. Doch trotz der Tatsache, dass sein Fell so kurz ist, ist es sehr dicht und weich. Es eignet sich einfach perfekt dazu diesen Kater zu knuddeln. Generell ist sein Pelz immer sehr sauber und gepflegt, da er doch erstaunlich viel wert auf diesen legt. So ist es nicht verwunderlich, dass sein Fell immer einen schönen Glanz aufweist. Nun zu der ungewöhnlichen, aber schönen Färbung. Insgesamt ist sein Fell ein Mischmasch aus vielen verschiedenen Farben. Der Grundton allerdings ist ein sehr sehr heller Cremeton, welcher oftmals beinahe weiß erscheint, besonders im Licht der Sonne. Wer allerdings ein gutes Auge hat, bemerkt die vielen andersfarbigen Schimmer in seinem Haar. So tritt vermehrt ein sehr leichter silbergrauer Schimmer auf, aber auch rötliche Töne lassen sich hier und da in seinem Fell erahnen. Diese Schimmer werden besonders im Licht sichtbar. Ebenfalls muss man die sehr feine und dünne Tigerung erwähnen, die sich über seinen gesamten Körper zieht. Diese ist braun, rötlich, cremefarben aber doch auch ziemlich blass. Auf seinem Rücken ist sie fast gar nicht sichtbar, ist sie da doch zu verschwommen. Jediglich an seinen Beinen, seinem Schweif und auf seinen Wangen und seiner Stirn, also insgesamt in seinem Gesicht wird diese wirklich sichtbar. Zusätzlich muss man anmerken, dass seine Schnauze, sein Nasenrücken und seine Pfoten wirklich reinweiß sind. Zusätzlich ist sein Fell oberhalb der Pfoten kurzzeitig blass silbrig. Insgesamt ist sein Fell demnach ein Mischmasch vieler Farben und Komponenten, welche dennoch kaum auffallen. Kommen wir zu seinen leuchtenden Augen. Diese weisen eine runde Form auf, laufen zu den Seiten hin aber spitz zu. Sie sind im Gegensatz zu anderen Katzen nur wenig nach unten geneigt. Doch das auffälligste ist die wunderschöne Färbung. Sie sind in einem so strahlenden türkisblau, dass der karibische Ozean vor Neid erblasst. Nicht eine andere Farbe verunreinigt diesen schönen Ton und besonders wird dieser noch durch die dunkle Umrahmung hervor gehoben.
    Charakter: Dornenstaubpfote ist ein richtiger kleiner Sonnenschein. So geht er doch ohne zu zögern auf andere zu und heißt sie fröhlich und ohne zu Murren willkommen. Generell tritt er immer äußerst höflich und freundlich auf, demnach kann man sich denken, dass er eine gute Erziehung genoss. Und trotz seiner Höflichkeit wirkt nichts an diesem Kater gestellt. Hat er doch zu viel Zeit investiert um sich so zu geben wie er ist. Er erscheint immer sehr niedlich und sanft und wirkt teils richtig hilfsbedürftig. Viele würden ihn wohl als zart und niedlich beschreiben, da er immer zuerst an andere denkt und immer sehr selbstlos und hilfsbereit reagiert. Generell hat dieser junge Kater immer ein freundliches Lächeln auf den Lippen. Doch insgeheim widert er sich selbst an. Dieser ganze Charakter ist vollkommen gestellt und gespielt, was allerdings niemand weiß oder auch nur erahnen würde. Wenn er alleine ist, ist dieser Kater ein unfreundlicher, unhöflicher Draufgänger, der macht was ihm gefällt und sich nichts gefallen lässt. Er hat in Wahrheit keine Skrupel davor anderen die Krallen ins Fleisch zu schlagen oder sich zu behaupten. Denn so süß wie er auch wirkt, ebenso eisig und hasserfüllt kann er sein. Er hasst es wenn andere auf ihn heran sehen oder ihn beleidigen und doch hält er seinen gestellten Charakter aufrecht. Dieser Kater war als Junges sehr unbeliebt und wurde nur gehasst, weshalb er sich seinen älteren Bruder als Vorbild nahm und diesem nacheiferte und so ist nach und nach sein gestellter Charakter entstanden.
    Verliebt: nein
    Gefährte: nein, er ist aber auch Katern nicht abgeneigt
    Junge: nein
    Prophezeiung: vielleicht
    Sonstiges: ---

    Name: Flusspfote (-glanz)
    Geschlecht: W
    *Art: /
    Alter: 7 Monde
    Clan: Tropfen Clan
    Rang: Schüler
    Aussehen: Flusspfote ist mittelgroß und schlank. Sie ist nicht sehr kräftig, aber sehr wendig. Sie hat gelbe Augen und ein mittellanges Fell. Ihr Fell ist blaugrau und meist gut gepflegt. Dadurch das sie Fisch am liebsten isst ist es sehr glatt und geschmeidig und saugt sich auch nicht viel mit Wasser voll.
    Charakter: Sie ist eine sehr freundlich und aufgeweckte Katze. Sie ist nicht sehr misstrauisch und ist sehr einfühlsam.
    Verliebt: /
    Gefährte: /
    Junge: /
    Prophezeiung: Gerne (Sucher?)
    Sonstiges: /

    Königinnen:

    Junge:

    Älteste:

    7
    ((unli))((big))Der Blitzclan:((ebig))((eunli)) ((unli))Territorium:((eunli)) Das Territorium des Blitzclans besteht größtenteils aus rauen Grasfläc
    Der Blitzclan:

    Territorium:
    Das Territorium des Blitzclans besteht größtenteils aus rauen Grasflächen. Hin und wieder ist auch eine kleine Baumgruppe zu erkennen. Außerdem liegt ein Teil des Sees in ihrem Territorium. Die meisten Stellen am Ufer sind bewaldet- das einzige größere Waldgebiet. Neben dem großen See gibt aus mehrere kleinere Tümpel in ihrem Territorium. Das Lager liegt in der Nähe von so einem Tümpel mit sauberem Wasser.

    Lager:

    Beute:
    Meistens landen Kaninchen, Moorhühner und auch kleiner Reptilien wie Kröten oder Eidechsen auf dem Frischbeutehaufen. Auch nicht selten gibt es die ein oder andere Maus. Eher selten Eichhörnchen und kleinere Vögel wie Spatzen, Finken, etc.


    "Sonderregeln"
    Dieser Clan hat seine eigenen Regeln. Hiet haben die Kater sagen und die Kätzinnen müssen gehorchen. Ein Mond nach ihrer Jägerernennung (sie dürfen nicht Krieger werden) müssen sie einem Kater "gehören". Pro Kätzin und ihrem "Gefährten" muss es mind. einmal Junge geben. Einzig während der Tragezeit werden die Kätzinnen meist gut behandelt. Alle wichtigen Positionen dürfen nur von Katern belegt werden.

    Hierarchie:

    Anführer: (m)
    Schneeleopardenstern (m)

    2. Anführer: (m)
    Trixer (m)

    Heiler: (m)

    Heilerschüler: (m)
    Nieselregenpfote (m)

    Krieger: (m)
    Krötenpelz (m)
    Finsterkralle (m)

    Jägerinnen: (w)
    Schallwolke (w)
    Funkentatze (w)

    Kriegerschüler: (m)
    Johannisbeerpfote (m)

    Jägerschülerinnen: (w)
    Chaosmondpfote (Moon) (w)
    Silberpfote (w)
    Weißpfote (w)
    Leopardenpfote (w)

    Königinnen: (w)

    Junge: (m/w)

    Älteste: (m/w)




    8
    Blitzclan Steckbriefe:


    Anführer:
    Name: Schneeleopardenstern
    Geschlecht: männlich
    Alter: 38 Monde
    Clan: Blitz Clan
    Rang: Anfüher (wenn okay)
    Aussehen: er ist ein riesengroßer Kater mit reinweissem, dickem, langen, gesundem Fell. Er hat einen buschigen, langen, dicken Schweif. Er hat sehr dunkle etwas rötliche und rostig farbige Leopardenflecken was wie Blutflecken ein bisschen aussieht. Er hat eindringliche, grüne Augen mit einen kleinen Spritz blutrot, aber das sieht man fast gar nicht. Er ist auch ein richtiges Muskelbepacket xD wo sich die Muskeln unter seinem Fell abzeichnen. Er hat ungewöhnlich lange, scharfe Krallen sowohl auch seine Zähne. Er hat sehr viele Narbe, oh ja! Das kannst du mir glauben! Die auffälligste ist eine die vom rechten Ohr, über das rechte Auge geht und bis zur Schulter geht, sie ist sehr dick und auffällig wodurch auch sein rechtes Ohr völlig zerfetzt ist.
    Charakter: er ist ein sehr loyaler, barmherziger, treuer, mitfühlender Kater. Er versteht die Katzen sehr gut wenn sie Probleme haben. Sogar zu denn Kätzinnen hat er ein Herz für sie, naja... Manchmal auch nicht xD er lässt oft seine Wut von anderen Katzen aus was er seeehr toll findet..... xD aber er ist auch sehr mordlustig und strebt auf töten....! Was ihm aber längst nicht zu einem zu einem schlimmen Anfüher macht
    Verliebt: /
    Gefährte: /
    Junge: /
    Proph ezeiung: besser nicht...
    Sonstiges: /


    2. Anführer:
    Name: Trixer
    Geschlecht: männlich
    Alter: 20 Monde
    Clan: Blitz Clan
    Rang: 2. Anführer
    Aussehen: Trixer ist ein großer, schlanker Kater mit kurtzem und geschmeidigem Fell. Seine Ohren sind spitz und er hat einen elegant geformten Kopf. Sein Augen sind strahlend, eisblau und scheinen einen zu durchbohren. Sein Fell ist schneeweiß und zeigt eine hübsche schwarze Musterungen auf. Er hat eine kleine Narbe an der Schulter und Flanke.
    Charakter: Trixer ist ein schlauer und listiger Kater. Er kann ziemlich gut lügen und sich bei anderen einschleimen. Manche würden ihn als verrückt bezeichnen. Er verliert manchmal die Beherrschung und kommt gut alleine klar. Er kann ziemlich gut kämpfen und schwimmen. Ansonsten ist er schlagfertig und mordlustig. Er zeigt kein Mitleid und mag es Katzen zu verletzte.
    Verliebt: //
    Gefährte://
    Junge://
    Prophezeiung: ja
    Sonstiges: Er wahr Streuner und ist dem von Clan beigetreten.

    Heiler:

    Heilerschüler:
    Name: Nieselregenpfote (-tanz) Geschlecht: m
    *Art: reinrassige Sottish Fold.
    Alter: 6 Monde
    Clan: BlitzClans
    Rang: Heilerschüler
    Aussehen: Nieselregenpfote ist ein kleiner Kater, was ihm auch tierisch auf den Geist geht. Seine Gestalt ist äußerst schlank und zusätzlich muss man anmerken dass seine Flanken direkt in seine Schultern übergehen, womit er einen Stromlinienförmigen Körper besitzt. Generell sind seine Schultern eher schmal, ragen nicht wirklich hervor und auch die zarten Muskeln, die die dortige Bewegung ermöglicht, sind nicht besonders stark ausgeprägt. Getragen wird er von schlanken, aber rassentypischen kürzeren Beinen. Diese enden in verhältnismäßig viel zu großen, tapsigen und zarten Pfoten. Seine Krallen die dort in ihrer schützenden Hülle schlummern sind zart cremefarben und besitzen eine normale Länge. Der Kopf des kleinen Katers besitzt ebenfalls die Scottish Fold typische runde Form, mit einer runden Schnauze und leicht herzförmiger, zartrosa Nase. Seine flauschigen Ohren sind das Markenzeichen dieser Katzen und demnach eingeschlagen. Sein Schweif besitzt eine normale Länge und ist glatt, aber äußerst weich. Nun zu seinem Fell. Es ist etwa halblang. Weder ist er ein Kurzhaar- noch ein Langhaar-Kater. Die weiche Unterwolle hält ihn stets trocken und warm und macht seinen Pelz anschmiegsam weich. Das Deckhaar hingegen ist weich wie Kaschmir und glänzt stets wie flüssiges Gold, auch wenn es hin und wieder unordentlich absteht. Sein fluffiger und kuschelig weicher Pelz leuchtet in einem cremigen Cappuccinoton. Sein Kopf, sein Hals, seine Kehle, seine Brust, sein Bauch und seine Beine bis hin zu den Ellenbögen und seine Schweifspitze sind hingegen in einem sanften Cremeton und somit heller gehalten. Ein Viertel seines Kopfes, welches einen Fleck um sein linkes Auge mit einschließt und ein kleiner Fleck über seiner Nase sind hingegen wieder Cappuccinofarben. Zusätzlich ziehen sich schokoladige Musterungen hier und da über seinen Körper. Betroffen sind seine Schlappohren, seine rechte Vorderpfote und Je ein Ring nach dem helleren Part seiner Hinterbeine und seines Schweifes. Dank seiner großen Himmelblauen Augen wirkt er sehr oft eher wie ein süßer Hundewelpe als sie ein Kätzchen. Zusätzlich liegt ein blaues Halsband mit Glöckchen um seinen Hals.
    Charakter: Nieselregenpfote ist ein offener und freundlicher, junger Kater, der gerne auf andere zu geht und eher ungerne alleine ist. Er besitzt ein sanftes und verspieltes Gemüt und ist somit jederzeit sehr hilfsbereit egal ob zu Kätzinnen oder Katern. Gleichzeitig ist er mutig und aufgeschlossen und redet somit auch gerne mit Fremden. Wirklich schreckhaft ist er selten und er nimmt einem auch kälteres Verhalten nicht übel. Er ist herzensgut und sieht somit in jeder noch so finsteren Katze nur das gute. Somit könnte man ihn als Naiv betiteln. Zusätzlich besitzt auch er eine freche und verspielte Ader und spielt nicht gerade selten Streiche die andere zur Weißglut treiben. Aber wirklich lange kann man diesen Zwerg nicht böse sein, sobald er andere mit seinen großen, himmelblauen Augen anfunkelt. Allerdings muss er hier und da wieder auf den Boden der Tatsachen zurück gebracht werden, da er gelegentlich zu viel Fantasie hat. Allerdings ist er nicht dumm. Im Gegenteil er ist ein helles Köpfchen, das schnell neues lernt und sich von beinahe allen begeistern lässt.
    Verliebt: nöp
    Gefährte: nöp allerdings ist er auch Katern nicht abgeneigt
    Junge: nöp
    Prophezeiung: vielleicht
    Sonstiges: Er ist ein Meister im Hundeblick und bekommt somit meist alles was er will.

    Krieger:
    Name: Krötenpelz
    Geschlecht: männlich
    Alter: 17 Monde
    Clan: Blitz Clan
    Rang: Krieger
    Aussehen: Uhm...also Krötenpelz ist um ehrlich zu sein ziemlich hässlich. Er ist recht breit gebaut und hat sehr viele Narben. Sein Fell ist einfach nur schlammbraun, lang, verfilzt und ungepflegt. Er hat wässrige, blaue Augen, welche aussehen als würden sie gleich überlaufen und sein Schweif ist kurz und buschig.
    Charakter: Krötenpelz ist ziemlich faul und tut fast nie etwas. Er ist nervig und hat das Gehirn eines drei Monde altem Jungen. Er ist ein Schleimer und Angeber wird schnell wütend und ist ziemlich ungeduldig. Trotz allem ist er ein ziemlich guter Kämpfer und hat viel Mut.
    Verliebt://
    Gefährte: //
    Junge: diese nervigen Biester? Mal sehen...
    Prophezeiung: nein
    Sonstiges://

    Name: Finsterkralle
    Geschlecht: M
    *Art: /
    Alter: 20
    Clan: Blitz Clan
    Rang: Krieger
    Aussehen: Er ist ein großer stämmiger Kater mit langen, gebogenen Krallen. Sein Fell ist goldbraun und immer gepflegt. Seine Augen sind dunkelbraun.
    Charakter: Zu Feinden ist er bösartig und brutal, auch ist er sehr kaltherzig. Fremden gegenüber ist er sehr misstrauisch. Doch seinen Freunden gegenüber ist er freundlich und warmherzig. Er betrachtet Kätzinnen als weniger Wert und ist meistens kühl zu ihnen. Wenn eine Kätzin ihm widerspricht wird er sehr leicht wütend.
    Verliebt: Er ist nicht wirklich verliebt, da er wie gesagt Kätzinnen nicht so schätzt.
    Gefährte: Schallwolke?
    Junge: noch keine
    Prophezeiung: Nein
    Sonstiges: /

    Jägerinnen:
    Name: Schallwolke
    Geschlecht: w
    *Art: Katze
    Alter: 17 Monde
    Clan: Blitzclan
    Rang: Jägerin
    Aussehen: Schallwolke ist vom Körperbau her klein und zierlich. Ihr Fell ist rauchgrau, außer am Kinn und an der linken Vorderpfote. Ihre Nase ist hellrosa und ihre Augen olivgrün.
    Charakter: Schallwolke ist ruhig und zurückhaltend. Sie probiert alles zu machen was man zu ihr sagt Für ihre Schwester Funkentatze würde sie alles tun, die Kater im Clan hasst sie und hat auch Angst vor manchen von ihnen.
    Verliebt: nein
    Gefährte: muss ja
    Junge: muss sie ja irgendwann
    Prophezeiung: vielleicht
    Sonstiges: Sie ist die Schwester von Funkentatze

    Name: Funkentatze
    Geschlecht: w
    *Art: Katze
    Alter: 17 Monde
    Clan: Blitzclan
    Rang: Jägerin
    Aussehe n: Funkentatze ist größer als ihre Schwester. Ihr Pelz ist leuchtend rot und steht ihr in allen Seiten ab, weshalb ihre Eltern überlegt haben sie Feuerjunges oder Stacheljunges zu nennen. Ihre Augen sind auch olivgrün wie die ihrer Schwester.
    Charakter: Sie ist das komplette Gegenteil ihrer Schwester. Sie ist stürmisch, widerspricht ständig und äußert auch sehr oft ihre Gedanken über Kater.
    Verliebt: mach Trixer "irgendwie"
    Gefährte: muss ja
    Junge: muss
    Prophezeiung: vielleicht
    Sonstiges: Sie ist die Schwester von Schallwolke. Außerdem hasst sie die Kater aus ihrem Clan, am aller wenigsten kann sie Krötenpelz leiden, sie Trixer "irgendwie"

    Kriegerschüler:
    Name: Johannisbeerpfote (-riss)
    Geschlecht: männlich
    Alter: er ist gerade mal 8 Monde alt
    Clan: er gehört dem BlitzClan an
    Rang: noch ist er ein Schüler
    Aussehen: Also, Neumondpfote ist ein extrem kleiner Kater und wenn ich extrem klein sage, mein ich das auch so. Er ist viel kleiner als alle anderen Katzen in seinem Alter. Also natürlich Junge sind kleiner, aber auch die meisten von diesen würden ihn im Alter von 3 bis 5 Monden sicher überholen. Ja in der Tat ist er auch noch sehr jung und wächst bestimmt noch, das sagen auf jeden Fall die meisten anderen Katzen. Er wird noch wachsen, doch nicht so viel mehr. Seine Größe ist aus zwei verschiedenen Gründen entstanden, die eine hat aber mehr dazu beigetragen. Erst einmal liegt es an den Genen des Katers. Zwar kennt niemand seine Eltern genau, da sie ihn als kleines Junges einfach ausgesetzt hatten, doch ist es zu vermuten, dass auch seine Eltern ziemlich klein sein müssen. Als er gefunden wurde -als er etwa einen halben Mond alt gewesen sein musste, war er nur halb so groß gewesen wie die anderen genauso alten Jungen. Damit war er zu diesem Zeitpunkt sogar kleiner als ein Neugeborenes Junges. Der zweite Grund ist folgender: er musste schon ein oder zwei Tage an dem Ort gelegen haben, an dem er gefunden wurde. Das ist aber noch nicht der Grund. Es ist nicht ganz klar, denn es könnte auch sein, dass er schon vorher Krank war, doch in diesem Fall haben ihm die zwei eisigen, stürmischen, total verregneten Tage keineswegs gut getan, aber die Heiler des Clans vermuten er ist erst Krank geworden, als er dort lag. Wie dem auch sei, auf jeden Fall, war er krank. Die Heiler wussten nicht welche Krankheit er hatte. Sie suchten, suchten und suchten, doch fanden einfach nichts. Damit meine ich, dass sie seine Krankheit nicht zuordnen konnten und je länger sie suchten, desto ratloser wurden sie. Daher konnten sie ihm auch nicht helfen. Sie gaben ihm etwas gegen Fieber und zur Stärkung, dann mussten sie ihn wohl oder übel sich selber überlassen. Er kämpfte und litt unter Qualen. Nach 3 Monden in denen die Krankheit immer schlimmer geworden ist, wollten die Heiler ihm schon Mohnsamen geben bis er stirbt, doch dort besserte sich seine Krankheit schlagartig. Er wurde wieder gesund. Nun ja ich weiß, das alles würde man meinen gehört zu dem Punkt,, Vergangenheit" allerdings ist dies alles wichtig für das Thema,, Aussehen" und dort zu der Unterkategorie,, Statur" da man nur so begreifen kann warum er so klein ist. Denn konnte er in diesen 3 Monden in denen er krank war, nicht wachsen da er dort seine ganze Kraft für die Bekämpfung seiner Krankheit benötigte. Machen wir weiter mit den Grundlegenden Sachen. Er ist recht mager aber nicht ÜBERMÄßIG. Man könnte seine Rippen noch nicht Zählen, erkennen aber schon. Auch hier würde man dies als Folge seiner Krankheit bezeichnen. Seit er krank war, hat er nicht viel Appetit. Er hat nie richtig starken Hunger, was man als einen Vorteil sieht, da er so länger ohne Futter aushalten kann. Doch viele die ihn nicht kennen, würden dadurch denken, dass er irgendwie komisch ist, da es meist ein schlechtes Symptom ist, wenn eine Katze wenig frisst. Auch dies wenn wie schon gesagt es eine Folge seiner Krankheit ist, liegt es auch an den Genen die dieser Kater besitzt. Jetzt fehlt nur noch eine Sache, zu den Grundlegenden Sachen nämlich: die Muskulatur. Man glaubt es kaum, doch er ist doch recht Muskulös. Also wenn man beachtet, dass es sicher schwer sein musste, nach einer schweren Krankheit wieder vollkommen gesund zu werden und gleichzeitig Muskeln aufzubauen, ist seine Muskulatur recht beeindruckend. Also man soll das jetzt nicht falsch verstehen und denken, dass er so ein super muskulöser Superkater ist. Er ist nur Muskulöser als viele andere Katzen. Natürlich, fast jeder Krieger hat mind. genauso viele Muskeln wie er, doch wenn man jetzt wieder daran denkt, dass er noch ein Schüler ist und das noch nicht lange. Gut ich glaube ich sollte jetzt mal mit der detaillierten Beschreibung seinen Körpers an: Ich fange mal mit den Schultern an. Diese sind nicht sehr breit, sondern eher schmal. Sie sind nicht unmuskulös wie man schon erwarten könnte wegen dem was ich schon geschrieben habe, aber jetzt auch wieder nicht sooo super Muskulös. Also sie wirken nicht irgendwie mit Muskeln überladen, aber auch nicht mit nur schwachen Muskeln ausgestattet. Auch sieht man an seinen Schultern die Schulterblätter. Diese stechen nicht so aus seinem Aussehen heraus wie andere Dinge an seinem Körper. Man könnte auch seinen Schultern beim Arbeiten zuschauen, doch müsste man sich auch ein wenig darauf konzentrieren um diesen Vorgang zu beobachten. Naja machen wir weiter. Ich mach mal mit den Beinen weiter. Sie sind etwa mittellang, würde man sagen, allerdings gehen sie in eine etwas längere Richtung. Sie sehen jetzt nicht so aus als wären sie nur aus Muskeln, aber man kann doch vor allem an den Hinterbeinen- leicht die Muskulatur erkennen. Seine Pfoten kommen einem kurz und etwas zu groß vor, allerdings vergisst man dies, wenn man einmal eine Landung nach einem Sprung gesehen hat, der nur so vor Eleganz strahlt. Schauen wir uns kurz seine Ballen an. Sie sind grau, was ziemlich gut zu seiner Fellfarbe passt. Des Weiteren sind seine Ballen ziemlich abgehärtet, weshalb er auch ziemlich immun gegen Spitze Steine am Boden ist. Auch kann er problemlos in felsigen Landschaften laufen. Also noch kurz zu seinen Krallen. Sie sind relativ lang und gebogen. Außerdem sind sie Messerscharf. Es liegt wohl an seinen Krallen, dass er so gut klettern kann. Sie haben eine dunkelgraue Farbe. Gut also ich mach jetzt mal weiter. Sein Rücken zeigt keinen Anschein eines Buckels. Er ist schön gerade. Seine Flanken sind Stromlinienförmig und wohlgeformt. Sein Bauch ist komplett flach. Man wird kein überschüssigen Gramm Fett finden, denn alles Fett was er besitzt, von dem er eh schon viel zu wenig besitzt, dient als Fettreserve. Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass es für ihn in der Blattleere recht schwierig ist, denn er spürt zwar nicht richtigen Hunger, allerdings ändert dies nichts daran, dass er eigentlich so viel wie andere in seinem Alter fressen müsste. Und da er keine Fettreserven hat friert er zum Beispiel richtig stark in der Blattleere. Natürlich fallen einem auch gleich seine Rippenknochen auf. Wie schon gesagt, sie sind zu erkennen zählen kann man sie allerdings nicht. Etwas was auch noch auffällt sind seine Hüftknochen. Diese sind ebenfalls gut zu erkennen unter seinem Pelz. Naja ich geh weiter zum Schweif. Dieser ist eigentlich durchschnittlich lang, würde aber eher zu der Kategorie,, kurz" tendieren. Er ist sehr wuschelig und weich. Natürlich ist er für Johannisbeerpfote von großer Bedeutung, da er für sein Leben gern klettert und dies ginge nicht so gut mit einem zu kurzen oder zu langen Schwanz, da der Schweif die Katze bekannterweise ausbalanciert. Jetzt kommen wir zu seinem Kopf. Dieser sitzt natürlich auf seinem Hals. Er scheint auf den ersten Blick eher klein, doch wenn man ihn sich genau anschaut, erkennt man, dass der Kopf im Vergleich zum Körper eigentlich doch recht groß ist. Aber erscheint jetzt nicht irgendwie überdimensional groß. Nur ein bisschen. Eigentlich ist sein Kopf herzförmig, doch da er hervorstehende Wangenknochen besitzt, erscheint dieser etwas eckig. Er besitzt ein kleines, dunkelgraues Näschen und eine ziemlich kurze Schnauze. Doch sein Gesicht erscheint keinesfalls gedrungen oder gar platt dadurch. Die Schnauze macht sein eher spitzes Gesicht dadurch sogar dynamischer. Naja mach ich weiter. Er besitzt ein ziemlich schmales Mau, dazu spitze, schneeweiße Zähne. Doch etwas Besonderes ist noch an ihnen. Genauer gesagt an seinen oberen Eckzähnen. Sie sind länger als normalerweise und dadurch kann man ein wenig von ihnen auch sehen wenn er sein Maul geschlossen hat. Das verleiht ihm jedoch kein gefährlicheres aussehen, Nein, im Gegenteil. Die,, Vampirzähne" machen seine Erscheinung nur noch niedlicher. Gut kommen wir zu den Augen. Seine Augen sind eher schmal. Und auch wenn sie der Form der mandelförmigen Augen, die so oft vor allem Siam Katzen besitzen ähneln, ist das auch nicht genau diese Form. Jedoch sind sie auch keine Schlitze. Seine Augen erscheinen so, als hätten sie eine mandelförmige Form, doch von dem äußeren Augenwinkel führt praktisch eine etwas gebogene Linie zu einer sehr stark abgerundeten Ecke und von dieser wieder rum, führt eine ziemlich gerade Linie, mit nur einer kaum merklichen Biegung zum inneren Augenwinkel. Das war zwar jetzt kaum verständlich und niemand der das liest, kann sich es vorstellen aber egal. Machen wir weiter mit den Ohren. Seine Ohren sind recht groß, größer als bei den meisten würd ich sagen. Sie laufen ziemlich spitz zu, doch enden dann abgerundet. Das war glaub ich alles zur Körperbeschreibung also können wir (endlich) mit dem Fell anfangen. Seine Haare sind ziemlich fein und dünn. Sein Fell würde schön glänzen und eng an seinem Körper anliegen, wäre es nicht so, dass er nicht genug Zeit hatte, um sein Fell viel zu pflegen, denn bei seinem Fell reicht es nicht, wenn man es einmal am Tag putzt. 3 Mal am Tag muss man es machen und man würde ihm nicht so gerne im Dunkeln begegnen.
    Charakter: Johannisbeerpfote ist ein extrem unsicherer Kater. Er ist sich nie sicher ob er das Richtige tut oder ob es auch gut genug für die anderen ist. Er ist eben einer der, die anderen alles recht machen wollen. Allerdings führt ihn das so weit, dass sterben würde, damit eine Katze zufrieden ist. Deswegen, auch wenn es eine schöne Charaktereigenschaft ist, ist sie auch sehr gefährlich. Dann gibt es da noch eine Sache nämlich sehr viele Katzen nehmen es nun schon als selbstverständlich das er ihnen immer bei allem unterstützt und es allen so bequem wie möglich macht. Außerdem kann er sich nicht gut gegen Worte wehren da es für ihn noch nie jemanden gab den er ansprechen konnte, wenn ihm was am Herzen lag und daher auch nicht gelernt hat, dass man sich nicht alles so zu Herzen nehmen soll. Durch diesen,, Fehler" den er besitzt ist er ein gefundenes fressen für Katzen die frustriert sind. Nun ja aber wie vorher schon gesagt: seine Hilfsbereitschaft ist einfach sehr stark. Wenn jemand Freiwillige sucht, ist er immer eine der ersten der sich freiwillig meldet. Es ist noch nie passiert und es wird auch niemals passieren, dass er eine Katze im Stich lässt. Er ist einfach sehr sozial. Doch natürlich hat er noch weitere Charaktereigenschaften. Eine weitere schlechte ist das er sich oft nicht traut etwas zu sagen oder zu Fragen. Er hat Angst, dass es Katzen nervt oder sie sogar wütend werden wenn er mit ihnen zu viel spricht. Daher spricht er nur selten mit jemandem den er nicht so gut kennt. Generell redet er eigentlich nur richtig, wenn ihn jemand etwas fragt. Generell ist er eher vom Wesen her ruhig und schweigsam. Doch wenn man denkt, dass er dadurch nichts mitbekommt, liegt man da falsch. Er ist wachsam und passt immer genau auf. Nichts passiert im Lager ohne, dass er es bemerkt. Doch seine Hellhörigkeit hat auch Nachteile. Sie führt zu extremen Schlafstörungen die manchmal auch nur durch etwas stärkeren Wind oder ein Knacken zu verschulden sind. Klar könnte dies im Falle eines Angriffs nützlich sein, doch meist bringt es eher Probleme mit sich. Auch wenn er unterwegs ist kann er sich manchmal nicht auf das Wesentliche konzentrieren. Nun ja ich hab vorhin schon ziemlich deutlich angedeutet, dass er schüchtern ist. Man kann dies als gut oder schlecht ansehen. Wie gesagt traut er sich oft nicht zu reden, allerdings wird es auch oft als süß bezeichnet da es ihm einen ziemlich sympathischen Eindruck verleiht. Außerdem kann man ihm einfach alles sagen. Er würde es nie jemandem verraten selbst wenn es gegen die Regeln verstößt. Er ist im Übrigen auch sehr vertrauenswürdig. Er hat noch nie gelogen und noch nie hinter ihren Rücken über andere gelästert. Er wirkt meistens auch recht sensibel, was auch so in der Art stimmt, allerdings sollte man ihn oder andere nicht in seiner Gegenwart beleidigen sonst wir er wütend und glaubt mir, man möchte ihn nicht wütend erleben, denn das kann auch wenn er so ungefährlich wirkt sehr, sehr übel enden. Joa fest steht auf jeden Fall, dass man es nicht ausprobieren sollte. Naja auch hat er kaum Selbstvertrauen, was dazu führt, dass er oft dann auch Fehler macht da er denkt er kann das eh nicht, doch eigentlich ist er ein sehr cleverer Kater der auch sehr schnell lernt und Aufgaben, sehr gut erfüllen kann wenn er genug Selbstvertrauen hätte. Dazu kommt noch das er sich vieles von anderen Katzen einreden lässt.
    Verliebt: bisher noch nicht
    Gefährte: nö bisher auch noch nicht
    Junge: BISHER AUCH NOCH NICHT
    Prophezeiung: Joa vtll.
    Sonstiges: er kommt voll gut mit jedem klar und ist auch zu Kätzinnen immer nett. Und noch etwas wenn er spricht stottert er meistens

    Jägerschülerinnen:
    Name: Chaosmondpfote (-symphonie ) Sie wird auch Moon genannt
    Geschlecht: w
    Alter: 8 Monde
    Clan: Sie gehört dem Blitzclan an, ihre Freude darüber hält sich in Grenzen.
    Rang: Jägerschülerin
    Aussehen: Moon ist eine ziemlich kleine, wendige Kätzin von schmaler und eleganter Statur. Sie ist stark abgemagert, da sie kaum etwas isst, wenn sie nicht muss. Man kann ihre Knochen deutlich unter ihrer dünnen, weißen Haut erkennen. Ihre Beine sind ebenfalls sehr dünn und besonders ihre Gelenke und Schulterblätter kann man dabei genauestens erkennen. Sie hat sehr schmale Schultern ohne Muskeln, was sie unangetastet und sanft wirken lässt. Sie ist aufgrund ihrer schmalen und wendigen Statur gut für das Jagen und Rennen gebaut, für das Kämpfen jedoch gänzlich ungeeignet, da man sie mit einem festen Pfotenschlag schon fast umhauen und ihr die Knochen brechen kann. Ihre Bewegungen sind elegant, doch stets etwas unsicher und ängstlich.
    Ihr Fell ist unnatürlich lang. Es schleift beim Gehen auf dem Boden und bleibt doch stets sauber und gepflegt. Es wärmt und isoliert sie sehr gut, doch hindert es sie arg am Schwimmen, da es, mit Wasser vollgesogen, sehr schwer wird. Beginnen wir am Bauch, welcher tiefschwarz gefärbt ist, doch ab und an mit kürzeren, hellen Strähnchen gespickt ist, was sie aussehen lässt wie ein Nachthimmel. Ihr Rücken und ihre Seiten haben eine sehr dunkle Farbe, welche schon fast blau wirkt. Der Verlauf zu der schwarzen Farbe ihres Bauches ist sanft und kaum auffällig. Ihr Rücken ist mittig von einem hellgrauen Strich geteilt, der sich bis auf ihre Stirn zieht. Eine Musterung hat sie nicht wirklich, sie trägt einige silbrige Punkte in ihrem Fell, die leicht schimmern. Ihr Schweif ist sehr lang und sehr buschig, er hilft ihr beim Klettern ungemein. Seine Farbe ist wie ein Ombre-Verlauf des dunkelblauen in das tief Schwarze, nur die Schweifspitze ist weiß gefärbt und dieses weiß „leuchtet“ recht auffällig. Von der Schweifspitze zum Kopf- dieser trägt ebenfalls einen ombre-Verlauf der zwei Farben, doch auffällig ist eine Färbung auf ihrer Stirn, die einen Kreis bildet. Dieser ist von derselben weißen Farbe wie ihre Schweifspitze.
    Moons dünne, elegante Beine enden in kleinen, runden Pfoten, welche mit sehr langen Krallen besetzt sind. Diese sind leicht gebogen und können sich perfekt in die Rinde von Bäumen eingraben und haben eine schwarze Färbung. Die Pfotenballen der Kätzin sind ebenfalls schwarz und sind weich und etwas rissig, doch kann sie mit ihnen problemlos lange Strecken zurücklegen kann, ohne wegen Schmerzen pausieren zu müssen. Ihr Kopf ist, wie der Rest ihres Körpers eher schmal und klein gehalten. Er hat eine elegante Form mit hohen Wangenpartien und einem eher schmalen Kiefer. Die Nase der Kätzin ist sanft geschwungen und hat eine recht ausgeprägte Form und eine helle, rosa Färbung. Ihre Schnurrhaare sind recht lang und wahlweise schwarz. Sie hat recht große Ohren, die ein gleichschenkliges Dreieck bilden und mit leichten Luchspuscheln versehen sind, die ebenfalls weiß sind und leicht leuchten. Moons Augen liegen tief in ihren Höhlen und sind wirklich besonders. Sie sind zuerst einfach reinschwarz, wenn man ihr in die Augen sieht, sieht man jedoch eine Galaxie, die sich stets bewegt und verändert. Eben weil dies so komisch ist, hat sie den Kopf oft gesenkt, damit keiner ihre Augen sieht. Zwischen ihren Ohren wächst ihr so schon so langes Fell noch länger, weshalb es aussieht, als habe sie eine Frisur. Diese Frisur ist dunkel mit einigen helleren Strähnen. Die Haare fallen ihr häufig über das rechte Auge, was sie aber nicht einschränkt oder nervt.
    Charakter: Moon ist eine recht freundliche, doch ruhige Kätzin. Sie ist etwas schüchtern und zurückhaltend, wenn man sie anspricht, als wisse sie nicht, ob sie erwünscht und wirklich die Angesprochene ist. Sie wirkt stets aufmerksam und aufgeweckt, als würde sie dauerhaft auf der Hut sein, ob denn nicht irgendetwas passiert. Man kann sie schnell ängstigen und sie macht sich immer Panik, wenn sie in brenzligen Situationen ist. Wenn man etwas mit ihr gesprochen hat, öffnet sie sich ziemlich schnell und antwortet ehrlich auf alle ihr gestellten Fragen. Moon ist sehr ehrgeizig und möchte ihre Sache perfekt machen, damit man sieht, dass sie sich anstrengt und für ihren Clan engagiert. Sie ist immer etwas unsicher, ob sie alles richtig macht und hat wenig Selbstbewusstsein, was man schnell ausnutzen kann. Auch bekommt sie schnell Angst und ist sich nie in ihren Entscheidungen sicher. Allgemein lässt sie sich sehr von ihren Gefühlen leiten und handelt mehr nach Intuition als nach Gedanken, wobei sie ihre Handlungen jedoch immer überdenkt- sie könnte ja etwas falsch machen oder andere in Gefahr bringen. Sie gibt sich oft selbst die Schuld für Dinge, die anderen passieren. Moon hängt oft ihren Gedanken nach und sitzt verträumt im Lager, doch ist sie, sobald man sie für etwas benötigt, sofort bereit, zu tun, was man von ihr verlangt. Moon tut sich schwer, Sarkasmus und Ironie zu erkennen, was sie ab und an in komische Situationen bringt. Auch ist sie nie ganz sicher, wann sie Witze machen kann, oder wie Dinge, die sie sagt, von anderen aufgenommen werden, weshalb sie vor Antworten meist nachdenkt, was sie sagen soll. Sie ist fürsorglich und möchte, dass es immer allen gut geht, umso mehr trifft es sie dann jedoch, sollte sich jemand verletzen, erkranken oder gar sterben. Sie vertraut recht schnell, wenn sie sich bei einer Katze in ihrem Wesen sicher ist, und ist dieser dann eine freundliche und überlegte Wegbegleiterin. Sie liebt Junge und hätte sehr gerne selber welche, ist sich bei Gefährten jedoch nicht ganz sicher, da sie Angst davor hat, verlassen oder verletzt zu werden.
    Verliebt: Sie hat sich ein bisschen in Johannisbeerpfote verguckt.
    Gefährte: Noch nicht, aber den Regeln des Clans nach, wird sie einen bekommen müssen.
    Junge: Sie liebt Junge und möchte gerne selber welche- Solange sie vom Richtigen kommen.
    Prophezeiung: Ja, bitte.
    Sonstiges: Nichts weiter.

    Name: Ihr Name ist Silberpfote (-staub)
    Geschlecht: Wie man schon lesen kann, ist sie weiblich.
    *Art: Katze
    Alter: Sie hat bereits ihren 14. Mond erreicht.
    Clan: Sie gehört dem Blitzclan an
    Rang: Noch ist sie eine Jägerschülerin.
    Aussehen: Silberpfote ist eine mittelgroße Kätzin. Vom Körperbau eher schlank. Die Grundfarbe ihres Fells ist grau, doch an ihren Beinen sowohl an ihrem dünnen Schweif besitzt sie schwarze Streifen. Ihr Rücken hingegen ist schwarz gesprenkelt. Silberpfote hat eine weiße Schnauze und besitzt dunkelgrüne Augen.
    Charakter: Im Gegensatz zu ihrer Schwester ist Silberpfote zurückhaltend, empfindlich und vor allem geduldig. Von den Katern hält sie sich fern, wenn sie nicht gerade bei ihnen sein muss. Gegenüber Kätzinnen verhält sie sich offener doch gegenüber Kater wird sie still.
    Verliebt: Gerade nicht
    Gefährte: Irgendwann hat sie einen.
    Junge: Irgendwann hat sie welche.
    Prophezeiung: //
    Sonstiges: Ihre Schwester ist Weißpfote.

    Name: Ihr Name ist Weißpfote (-beere)
    Geschlecht: Wie man lesen kann ist sie weiblich.
    *Art: Katze
    Alter: Sie hat bereits ihren 14. Mond erreicht.
    Clan: Sie gehört dem Blitzclan an.
    Rang: Noch ist sie Jägerschülerin.
    Aussehen: Weißpfote ist eine mittelgroße Kätzin. Auch sie ist vom Körperbau eher schlank, doch was sie von ihrer Schwester unterscheidet, ist ihr längeres Fell das auch noch weiß ist. Es ist nicht zu lang, doch auch nicht zu kurz, als das es sie in der Blattleere frieren könnte. Ihr Schweif ist buschig und am Ende ihrer Schweifspitze, nimmt dieser einen Grauton an. Ihr linkes Ohr ist ebenfalls grau.
    Charakter: Im Gegensatz zu ihrer Schwester ist Weißpfote neugierig und sehr ungeduldig. Oft schafft sie es nicht in unpassenden Momenten ihren Mund zu halten, weswegen sie als frech angesehen wird und lehnt sich auch gerne gegen Kater auf, was ihr bereits den ein oder anderen Ärger eingehandelt hat. Sie kann aber sehr gehorsam sein wenn man ihrer Schwester zu nahe kommt, was daran liegt dass sich beide als Geschwister nahe stehen.
    Verliebt: Nein
    Gefährte: Irgendwann hat sie einen
    Junge: Irgendwann bekommt sie welche.
    Prophezeiung: //
    Sonstiges: Ihre Schwester ist Silberpfote.

    Name: Leopardenpfote
    Geschlecht: w
    *Art: Katze
    Alter: 9 Monde
    Clan: Blitzclan
    Rang: Jägerschülerin
    Aussehen: Sie hat braunes Fell am rücken mit schwarzen Tiegerugen, vom Kinn an und über den kompletten Bauch, sowie die Beine und Pfoten sind Schneeweiß, Ihr schweif ist lang und buschig, dieser ist ebenfalls braun und besitzt eine schwarze Spitze. Sie hat Smaragdgrüne Augen mit dunkelgrünen Sprenklern.
    Charakter: Sie ist Recht impulsiv, zudem kann sie sehr schnell frech werden, weswegen sie oft in Schwierigkeiten kommt. Sie hält nichts von dem System im Blitzclan, was man auch mitbekommt, das sie sch auch oftmals gegen die Kater wehrt. Sie hasst es wenn andere Kätzinnen von den Katern geärgert werden oder sogar gewaltvoll zu etwas gezwungen.
    Verliebt: //
    Gefährte: Sie will keinen (kann sich ändern)
    Junge: //
    Prophezeiung: idk
    Sonstiges: //

    Königinnen:

    Junge:

    Älteste:

    9
    ((unli))((big))Der Nachtclan:((ebig))((eunli)) ((unli))Territorium:((eunli)) Der Nachtclan lebt in einem kleinem Tal welches komplett von einem hohen
    Der Nachtclan:

    Territorium:
    Der Nachtclan lebt in einem kleinem Tal welches komplett von einem hohen Gebirge umgeben. Meist sind die Berggipfel auch in einen dichten Nebel gehüllt und wirken daher sehr bedrohlich. Jedoch liegt das Tal eigentlich sogar sehr tief weshalb es auch einen relativ großen Nadelwald gibt. In den Felswänden befinden sich einige Höhlen. Eine besonders große dient dem Clan als Lager. Neben dem Lager fließt ein Fluss, welcher sich durch das ganze Tal schlängelt und unterirdisch hinausführt.

    Lager:
    Das Lager liegt wie gesagt in einer Höhle in der Felswand, welche man nur über einen Weg erreichen kann. Wenn man die Höhle betritt kommt man in einen langen dunklen Gang. Relativ am Anfang liegt eine kleine Höhle wo sich unter anderem der Frischbeutehaufen befindet. Dahinter führt der Gang weiter, welcher einige Abzweigungen hat, die jeweils in kleinere Höhlen führen. Die ersten beiden führen in den Bau der Krieger und den Anführerbau. Danach folgt der, der Schüler. Die Letzen beiden und am besten geschütztesten Baue sind die Kinderstube und der Bau des Heilers. (Außerdem glaubt der Clan nicht an den Sternenclan sondern an den Lichtclan)

    Beute:
    Zur Beute des Clans zählen hauptsächlich Mäuse, Schneehasen oder Fische, aber auch größere Raubvögel wie z.B. Falken. Manchmal landet auch das ein oder andere Eichhörnchen auf den Frischbeutehaufen.

    Hierarchie:

    Anführer:
    Neumondstern (m)

    2. Anführer:

    Heiler:
    Nachtschimmergeist (w)

    Heilerschüler:

    Krieger:

    Schüler:
    Braunpfote (w)

    Königinnen:

    Junge:

    Älteste:


    10
    Nachtclan Steckbriefe:


    Anführer:
    Name: Neumondstern
    Geschlecht: männlich
    *Art: Katze
    Alter: 37 Monde
    Clan: Nachtclan
    Rang: Anführer
    Aussehen: Er ist ein großer, muskulöser, dennoch schlanker, nachtschwarzer Kater, mit eisblaue Augen.
    Charakter: freundlich, schlau, mutig, geduldig, aggressiv, misstrauisch, Hass gegen Hauskätzchen
    Verliebt: //
    Gefährte: //
    Jung e: //
    Prophezeiung: nein
    Sonstiges: er hat nur noch 8 Leben

    2. Anführer:

    Heiler:
    Name: Lichtregensträne
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 15 Monde
    Clan: Nachtclan
    Rang: Heilerin.
    Aussehen: Sie ist im Gegensatz zu ihrer Mutter nicht sonderlich groß, die meisten Katzen überragen sie deutlich und sie muss den Kopf heben, wenn sie mit anderen spricht. Sie ist sehr schmal gebaut und wie ihre Mutter sehr dünn, keine Muskeln und kein Gramm unnötiges Fett kann man an ihr erkennen. Sie hat, für ihre Größe, eher lange Beine und einen kleinen Oberkörper, wobei man an ihren Beinen ihre eleganten Bewegungen wegen der unter dem Fell herausstechenden Gelenke, sehr gut sehen kann. Ihre Statur ist sehr filigran, manchmal hat man, wenn man sie ansieht, Angst, sie könne bei Berührungen zusammenbrechen, doch hält sie einiges aus. Ihre Bewegungen wirken sanft und elegant, jedoch auch zielgerichtet und bestimmt, somit spiegeln sie wohl ihren Charakter wieder.
    Sie hat mittellanges, etwas gewelltes Fell, welches sehr weich und flauschig ist. Sie trägt eine Menge Unterwolle mit sich rum, die sie zwar gut vor Kälte schützen, doch der Hitze regelrecht ausliefert. Ihr Fell ist stets sauber gepflegt und man kann kaum verknotete Strähnchen finden. Ihre Fellfarbe unterscheidet sich maßgeblich von der ihrer Mutter- sie trägt die ihres Vaters. Denn ihr Pelz ist schneeweiß. Doch ziehen sich einige schwarze Tupfen über ihren Bauch und über ihren Schweif zieht sich mittig ein schwarzer Ring. Das besondere bei ihrem schwarzen Fell ist, wie eben auch bei ihrer Mutter, dass es einfach das Licht zu schlucken scheint und in der Nacht beinahe unsichtbar ist. So sieht man im Grunde genommen nachts nur eine weiße Kätzin, dann einen freien Streifen, einen weißen Schweifansatz und dann eine weiße Schweifspitze. Auch hat sie das, bei ihr schwarze, Oval auf der Stirn geerbt, dieses jedoch mehr aus Zufall, da es bei ihrer Mutter gefärbt war.
    Ihre Pfoten sind sehr klein und haben eindeutig die Form von Löwentatzen. Sie sind mit hellrosanen, weichen und sanften Ballen versehen, die kaum Widerstand gegen harten Untergrund bieten. Ihre Krallen sind eher kurz und spitz, doch würde sie sie nicht zum Kämpfen nutzen. Lichtregens Schweif ist, wie der ihrer Mutter, sehr lang und, wie der Rest ihres Felles, sehr buschig. Und, wie gesagt, trägt er einen schwarzen Streif quer darüber. Ihr Kopf hat die normale Katzenkopfform, nur, dass dieser etwas schmaler ist. Ihre Schnauze steht etwas hervor und ist mit einer herzförmigen, rosanen Nase versehen, welche jedoch recht trocken ist. Ihre Ohren sind, wie die ihrer Mutter, sehr groß und oval, im Ansatz schmal, dann verbreitern sie sich etwas, und dann enden sie in einer Spitze. Lichtregen hat hübsche, große Augen von reiner, dunkelblauer Farbe mit silbernen Sprenkeln.
    Charakter: Lichtregensträne zeichnet sich durch ihre freundliche, ruhige Art aus. Sie würde niemals eine Katze in Not abweisen und empfängt jeden lächelnd. Ihre sanfte und verstehende Art macht sie zum Anlaufziel für jeden, der ein Problem hat und darüber reden möchte. So zeigt sie sich als äußerst anpassungsfähig und dynamisch, was sie einfach liebenswert macht. Mutig ist sie allerdings nicht so wirklich, sie hält sich lieber im Hintergrund und hilft anderen, gerade in Kämpfen. Doch ihre ehrgeizige, enthusiastische Art machen das schnell wieder wett. Anders als ihr Bruder bleibt sie lieber ruhig und beobachtend, überdenkt ihre Aktionen lieber zweimal. Dann kann man sie jedoch nicht mehr in ihrer Meinung beeinflussen. Also ist sie trotz ihres jungen Alters ziemlich bemutternd und besitzergreifend, was einige vielleicht als störend empfinden können. Man kann sie schnell für sich gewinnen und mit ihr alles unternehmen, solange es nicht gegen Regeln verstößt, denn da ist sie sehr verklemmt. Regeln braucht sie nämlich förmlich zum Leben. Doch trotz dieses Makels ist sie eine wunderbare Freundin von jedem, stets optimistisch und gut gelaunt. Sie scheint vollkommen im Einklang mit sich und allen anderen, ist es jedoch nicht immer. Sie stellt sehr hohe Ansprüche an sich selbst und belastet sich meist unnötig. Bei eigenem Versagen ist sie erbarmungslos und versucht so lange, hinzubekommen, was sie versucht, bis sie umfällt. Ein Teufelskreis, aus dem sie sich nicht befreien kann. Sollte dies passieren, so muss man ihr helfen und ihr zeigen, dass sie es kann, eine Art Bestätigung, die sie braucht, um nicht in Arbeit unterzugehen. Allgemein ist sie eine sehr ruhige und sanfte Kätzin, die oft recht bemutternd und übervorsichtig ist.
    Verliebt: Eigentlich dürfte sie keinen Gefährten haben, doch ich mag Drama. ^^
    Gefährte: Im Geheimen- naja.. Was spricht dagegen?
    Junge: Hätte sie eigentlich gerne.
    Prophezeiung: Nein, danke.
    Sonstiges: Ihre Mutter Nachtschimmergeist denkt, sie sei tot

    Heilerschüler:

    Krieger:

    Schüler:
    Name: Braunpfote
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 12 Monde
    Clan: Nacht Clan
    Rang: Schülerin
    Aussehen: sie hat kurzes, nussbraunes Fell. Sie hat an der Kehle weiss und hat auch an de linken Seite eine weisse Pfote. Sie hat grüne, milchige Augen und eine kleine Narbe am Nasenrücken
    Charakter: sie ist eine aufmüpfige, etwas gemeine und kratzbürstige Kätzin die sehr, sehr stur ist. Sie ist etwas schwierig weil sie sich nichts alles gefallen lässt. Sie will unbedingt sehr populär sein und beliebt im Clan sein
    Verliebt: /
    Gefährte: /
    Junge: /
    Prophe zeiung: vielleicht
    Sonstiges: /

    Königinnen:

    Junge:

    Älteste:

    11
    ((unli))((big))Sternenclan, Wald der Finsternis und Lichtclan ((ebig))((eunli)) Bedeutung: Im Sternenclan leben die Ahnen der Clan-Katzen friedlich mi
    Sternenclan, Wald der Finsternis und Lichtclan
    Bedeutung: Im Sternenclan leben die Ahnen der Clan-Katzen friedlich miteinander und nur die Katzen, die es verdient haben, kommen in den Sternenclan. Ebenso leben die Katzen des Lichtclans friedlich beisammen. Auch nur die die es verdient haben kommen hier her. Die die es nicht verdient haben landen im Wald der Finsternis, wo Rachedurst und Hass herrscht. Katzen, die es nicht verdient haben in den Sternenclan zu kommen, verbringen ihr Leben dort.

    Territorium: Der Sternenclan lebt in den ewigen Jagdgründen und der Wald der Finsternis im düsteren, nebeligen Wald, dessen Seen zu schleimigen Sümpfen und dessen Umgebung zu einer dunklen, leblosen und verlassenen Welt wurde. Der Lichtclan lebt ebenfalls in den ewigen Jagdgründen.

    Aufgabe: Die Aufgabe des Sternenclans ist es den Clans zu helfen und ihnen deshalb Prophezeiungen und Zeichen zu schicken. Sie können jedoch nicht das Schicksal ändern. Die Aufgabe vom Lichtclan ist die gleiche wie die des SternenClans. Die Aufgabe des Wald der Finsternis ist es die lebenden Katzen auf ihrer Seite zu holen, damit sie ihren Clan betrügen und den gleichen Leid erfahren sollen. Sie können im Schlaf die lebenden Katzen trainieren.

    Katzen aus dem SternenClan:


    Katzen des Lichtclans:


    Katzen aus dem Wald der Finsternis:

    12
    Steckbriefe Sternenclan, Lichtclan und Wald der Finsternis

    Steckbriefe Sternenclan:

    Steckbriefe Lichtclan:

    Steckbriefe Wald der Finsternis:

    13
    ((unli))((big))Das Mischlingsrudel((ebig)) ((eunli)) Namesidee by Nudelsuppe, danke an der Stelle ist der Zusammenschluss von Hunden, Füchsen, Dachse
    Das Mischlingsrudel


    Namesidee by Nudelsuppe, danke an der Stelle

    ist der Zusammenschluss von Hunden, Füchsen, Dachsen und Streunern. Anführer und 2.Anführer sind zwei Hunde die die Sprachen der Tiere im Zusammenschluss erlernt haben.

    Territorium: Sie leben nicht in einer Gruppe zusammen sondern verteilt außen um das Territorium der Clans herum.

    Lager:
    ///

    Beute:
    Sie haben sich geschworen, sich gegenseitig nichts anzutun

    Hierarchie:

    Anführer: (ein Hund)

    2. Anführer: (ein Hund)

    Heiler: (die Verletzten der Gruppe gehen zu ihm)

    Kämpfer: (Kämpfen dann gegen die Clans)
    Kastanienpelz (m)

    Königinnen:
    Traumschimmer (w); Mutter von Laubjunges und Nebeljunges

    Jungen/Welpen:
    Laubjunges (w)
    Nebeljunges (m)
    Sturm (m)

    Steckbriefe

    Anführer:

    2. Anführer:

    Heiler:

    Kämpfer:
    Name: Kastanienpelz
    Geschlecht: Männlich
    *Art: Rotfuchs
    Alter: 37 Monde
    Clan: Mischlingsrudel
    Rang: Kämpfer
    Aussehen: Kastanienpelz ist eher Groß und Muskulös. Er hat langes aber Ungepflegtes Fell. Es hat die Klassische Färbung. Roter Pelz mit Weißem Bauch und Weißer Unterseite des Kopfes so wie die Schwanzspitze. Natürlich sind die Beine auch wieder Braun. Sein Pelz wird von vielen Narben geziert.
    Charakter: Kastanienpelz ist Mutig und Stur. Er respektieret keinen der Clans weswegen er auch mal auf dem Territorium des Tropfenclans jagt. Er lernt selten aus Fehlern
    Verliebt: Er hat schon ne Gefährtin.
    Gefährte: Ja, Traumschimmer
    Junge:2 Junge (Laubjunges und Nebeljunges)
    Prophezeiung: Nein
    Sonstiges: Er lebt mit seiner Familie in der nähe von Tropfenclan Territorium

    Königinnen:
    Name: Traumschimmer
    Geschlecht: Weiblich
    *Art: Rotfuchs
    Alter: 34 Monde
    Clan: Mischlingsrudel
    Rang: Königin(Dann wieder Kämpferin)
    Aussehen: Traumschimmer ist eine kleine Füchsin. Sie hat sehr langes Fell welches die Klassischen Farben eines Fuchses hat. Roter Pelz, Unterseite des Kopfes und des Bauches weiß so wie die Schwanzspitze, die braune beine mit den Großen Pfoten und Schwarze, Neugierig blickende, Augen. An der Linken Vorderpfote hat sie eine kleine Narbe die ihr Fell an der Stelle teilt. Ihr Schweif ist ziemlich lang.
    Charakter: Sie ist eher eine Füchsin die die Einsamkeit Vorzieht aber sonst recht aggressiv ist gegenüber Fremden. Traumschimmer ist oft Unmotiviert und gelangweilt aber in letzter Zeit eher weniger
    Verliebt: Ne. Nicht verliebt
    Gefährte: Ja Kastanienpelz
    Junge: Sie hat 2 Junge(Laubjunges und Nebeljunges)
    Prophezeiung: Also... Soweit ich das ganze Verstanden habe sind in der Prophezeiung nur ein paar Katzen ausgewählt und da der Gemischte Clan diese Vernichten will.
    Sonstiges: Sie lebt mit ihrer Familie in der nähe von dem Territorium des Tropfenclans

    Jungen/Welpen:
    Name: Laubjunge(-See)
    Geschlecht: Weiblich
    *Art: Rotfuchs
    Alter:2 Monde
    Clan: Der Gemischte Clan
    Rang: Junges
    Aussehen: Laubjunge ist sehr klein und Zierlich. Sie hat die gleiche Färbung wie ihre Eltern.
    Charakter: Laubjunge ist eher verspielt und Abenteuerlich statt ängstlich. Sie ist manchmal etwas Hyperaktiv aber das ändert sich noch.
    Verliebt: //
    Gefährte: //
    Junge: Ein Junges mit Jungen. Das wärs
    Prophezeiung: Nein
    Sonstiges: Sie lebt mit ihrer Familie in der nähe vom Tropfenclan Territorium

    Name: Nebeljunge(-Wolke)
    Geschlecht: Männlich
    *Art: Rotfuchs
    Alter: 2 Monde
    Clan: Der Gemischte Clan
    Rang: Junges
    Aussehen: Nebeljunges ist etwas anders da er ein Albino ist. Also Weißes Fell Rote Augen und Sehschwäche. Er ist etwas abgemagert
    Charakter: Nebeljunge ist ängstlich und Zurückhaltend. Er bleibt lieber in Sicherheit bei seiner Mutter statt vor dem Bau zu toben da er weiß das er gut sichtbar mit dem weißen Fell ist
    Verliebt: //
    Gefährte: //
    Junge: //
    Prophezeiung: Nein
    Sonstiges: Er lebt mit seiner Familie in der nähe des Tropfenclan Territorium

    Name: Sturm
    Geschlecht: m
    *Art: Husky
    Alter: 3 Monde
    Clan: Mischlingsrudel
    Rang: Welpe
    Aussehen: Er ist ein kleiner grauer Husky, mit silbrig schimmerdem Fell. Er hat eher langes Fell und eine spitze Schnauze und spitze Ohren. Er hat am Bauch helles Fell und einen Buschigen grauen Schweif. Er hat ziemlich große Pfoten mit spitzen Krallen.
    Charakter: Er ist ein kleiner aufgedrehter Husky, der nichts anderes im Sinn hat als herumzutoben und spielen, er ist nicht wirklich schüchtern und sagt geradeheraus das, was er denkt und nimmt kein Blatt vor den Mund. Zudem liebt er es andere zum Kämpfen herauszufordern, auch wenn es nur Spielkämpfe sind ist er recht schnell beleidigt, wenn man eine Herausforderung ablehnt.
    Verliebt: //
    Gefährte: //
    Junge: //
    Prophezeiung: Nope
    Sonstiges: //

    14
    ((unli))((big))Streuner, Einzelgänger und Hauskätzchen:((ebig))((eunli)) ((unli))Streuner:((eunli)) ((unli))Einzelgänger:((eunli)) ((unli))Hauskät
    Streuner, Einzelgänger und Hauskätzchen:

    Streuner:

    Einzelgänger:

    Hauskätzchen:


    Steckbriefe Streuner, Einzelgänger und Hauskätzchen:

    Streuner:


    Einzelgänger:


    Hauskätzchen:

    15
    ((unli))((big))Steckbriefvorlage:((ebig))((eunli)) mit Erklärung: Name: (Etwas das Katzen kennen, kein Handypfote, Kugelschreiberkralle, Autojunges,
    Steckbriefvorlage:

    mit Erklärung:

    Name: (Etwas das Katzen kennen, kein Handypfote, Kugelschreiberkralle, Autojunges, etc)
    Geschlecht: (m/w)
    *Art: (Nur dann wenn dein Charakter in der gemischten Gruppe ist)
    Alter: (in Monden)
    Clan:
    Rang:
    Aussehen: (realistisch bleiben, keine pinke Katze mit türkisen Flügeln)
    Charakter: (Niemand ist perfekt)
    Verliebt:
    Gefährte:
    Junge:
    Prophezeiung: (ja/nein)
    Sonstiges:(wenn dir sonst noch etwas einfällt)


    Vorlage:

    Name:
    Geschlecht:
    *Art:
    Alter:
    Clan:
    Rang:
    Aussehen:
    Charakter:
    Verliebt:
    Gefährte:
    Junge:
    Prophezeiung:
    Sonstiges:

    16
    ((unli))((big))Wer spielt wen?((ebig))((eunli)) Seelenwind: 🐺Seelenwind (Seelenclan) 🐺Mondsturm (Seelenclan) 🐺Schattenkralle (Tropfenclan)
    Wer spielt wen?

    Seelenwind:
    🐺Seelenwind (Seelenclan)
    🐺Mondsturm (Seelenclan)
    🐺Schattenkralle (Tropfenclan)
    🐺Flügellied (Tropfenclan)
    🐺Eisfeder (Tropfenclan)
    🐺Schallwolke (Blitzclan)
    🐺Funkentatze (Blitzclan)

    Habichtpfote:
    🦅Sturm (Mischlingsrudel)
    🦅Leopardenpfote (Blitzclan)
    🦅Buntpfote (Seelenclan)

    Flossenglanz:
    🐬Trixer (Blitzclan)
    🐬Krötenpelz (Blitzclan)
    🐬Ginsterschatten (Seelenclan)

    Falkensprung:
    🦉Neumondstern (Nachtclan)

    Kleckspfote/Schatti:
    🌑Johannisbeerpfote (Blitzclan)

    Ismelda:
    🤛 Chaosmondpfote (Blitzclan)
    🤛 Silberwolfsgestalt (Tropfenclan)
    🤛 Lichtregensträhne (Nachtclan)
    🤛 Nachtschimmergeist (Seelenclan)

    Crime and Punishment:
    🤖Niselregenpfote (Blitzclan)
    🤖Dornstaubpfote (Tropfenclan)

    Nudelsuppe:
    🍜Traumschimmer (Mischlingsrudel)
    🍜Kastanienpelz (Mischlingsrudel)
    🍜Laubjunges (Mischlingsrudel)
    🍜Nebeljunges (Mischlingsrudel)

    Sanftbusch:
    🌿Kristallsee (Tropfenclan)
    🌿Rabenwind (Seelenclan)
    🌿Finsterkralle (Blitzclan)
    🌿Flusspfote (Tropfenclan)
    🌿Nachtschweif (Seelenclan)

    Angelsshine:
    👰Silberpfote
    👰Weißpfote

    Karkalgeist:
    🍂Schneeleopardenstern (Blitzclan)
    🍂Karkalgeist (Seelenclan)
    🍂Braunpfote (Nachtclan)

    Wer sehr aktiv ist:


    Wer öfter on kommen sollte:


    Entschuldigt:


    Wer bald fliegt:


    Charaktere die übernommen werden können:

    17
    ((unli))((big))Übersicht:((ebig))((eunli)) ((unli))Aktuelle Jahreszeit:((eunli)) Blattfrische ((unli))Beute:((eunli)) kommt langsam aber sicher wiede
    Übersicht:

    Aktuelle Jahreszeit:
    Blattfrische

    Beute:
    kommt langsam aber sicher wieder

    Nächste große Versammlung:


    Nächstes Heilertreffen:


    Aktuelles Alter:
    Seelenclan:
    Karkalgeist (143 Monde)
    Seelenwind (18 Monde)
    Mondsturm (18 Monde)
    Nachtschimmergeist (28 Monde)
    Rabenwind (22 Monde)
    Nachtschweif (40 Monde)
    Ginsterschatten (25 Monde)
    Buntpfote (10 Monde)

    Tropfenclan:
    Schattenkralle (23 Monde)
    Flügellied: (23 Monde)
    Eisfeder (23 Monde)
    Silberwolfsgestalt (30 Monde)
    Dornstaubpfote (9 Monde)
    Kristallsee (45 Monde)
    Flusspfote (7 Monde)

    Blitzclan:
    Trixer (20 Monde)
    Schneeleopardenstern (38 Monde)
    Krötenpelz (17 Monde)
    Schallwolke (17 Monde)
    Funkentatze (17 Monde)
    Johannisbeerpfote (8 Monde)
    Chaosmondpfote (8 Monde)
    Nieselregenpfote (6 Monde)
    Finsterkralle (20 Monde)
    Silberpfote (14 Monde)
    Weißpfote (14 Monde)

    Nachtclan:
    Neumondstern (37 Monde)
    Lichtregensträhne (15 Monde)
    Braunpfote (12 Monde)

    Das Mischlingsrudel
    Kastanienpelz (37 Monde)
    Traumschimmer (34 Monde)
    Laubjunges (2 Monde)
    Nebeljunges (2 Monde)

    Anzahl der Leben von den Anführern:
    Seelenclan: (hat noch keinen Anführer)
    Tropfenclan: (hat noch keinen Anführer)
    Blitzclan: (hat noch keinen Anführer)
    Nachtclan: Neumondstern ❤❤❤❤❤❤❤❤🖤

    0-6 Monde- Junge
    6-14 Monde- Schüler
    14-100/tot - Krieger
    21-100/tot - 2. Anführer
    26-tot - Anführer
    14-tot - Heiler
    150-tot – Ältester

    18
    Infos/News

    -Das RPG wurde erstellt
    -Flossenglanz ist beigetrete🥳
    -Kleckspfote/Schatti ist beigetreten🥳
    -Falkensprung ist beigetreten 🥳
    -Ismelda ist beigetreten 🥳
    -Crime and Punishment ist beigetreten🥳
    -❤lich wilkommen an alle neuen Mitglieder
    -Nudelsuppe und Sanftbusch sind beigetreten,❤lich wilkommen
    -Karkalgeist ist beigetreten🥳

    19
    ((unli))((big))Beziehungen:((ebig))((eunli)) ❤= Einer in den anderen Verliebt 💕= Gegenseitig verliebt 💘= Gefährten 💝= Gefährten mit Junge
    Beziehungen:

    ❤= Einer in den anderen Verliebt
    💕= Gegenseitig verliebt
    💘= Gefährten
    💝= Gefährten mit Junge
    💔= ehemalige Gefährten
    💙=Gefährten gezwungener maßen (Blitzclan)
    💚= verbotene Liebe
    💖= Geschwister
    💛= Beste Freunde
    🖤= Hasst
    📖= Mentor von

    Seelenclan:
    Rabenwind❤Mondsturm

    Nachtschimmergeist💝💔unbekannt (Als sie noch Streunerin war)

    Seelenwind💖Mondsturm

    Rabenwind📖 Buntpfote

    Tropfenclan:
    Schattenkralle💖Flügellied💖Eisherz

    Schattenkralle📖Dornstaubpfote
    Silberwolfsgestalt📖Flusspfote

    Blitzclan:
    Funkentatze❤Trixer
    Chaosmondpfote❤Johannisbeerpfote

    Trixer💙Funkentatze
    Finsterkralle💙Schallwolke (?)

    Funkentatze💖Schallwolke

    Funkentatze🖤Krötenpelz
    Schallwolke🖤Krötenpelz

    Trixer📖Johannisbeerpfote
    Krötenpelz📖Chaosmondpfote
    Finsterkralle📖Silberpfote
    Schneeleopardenstern📖Leopardenpfote


    Nachtclan:
    Nachtschimmergeist💝💔unbekannt (Als sie noch Streunerin war)-Lichtregensträhne, Finsternis

    Lichtregensträhne💖Finsternis (Streuner)

    Das Mischlingsrudel:
    Kastanienpelz💝Traumschimmer

    Nebeljunges💖Laubjunges

    20
    ((unli))((big))Prophezeiung:((ebig))((eunli)) Wenn das Licht dem Schatten gewichen ist, der Feind erwachen wird. Die Dunkelheit wird niemals enden und
    Prophezeiung:

    Wenn das Licht dem Schatten gewichen ist, der Feind erwachen wird. Die Dunkelheit wird niemals enden und die Schatten werden herschen. Wenn die Katzen vor den Schreien der Feinde erzittern, so wird der Feind immer stärker werden. Folgt dem Rufe der Nacht sonst ist alles verloren.

    Bedeutung:
    Die Clans haben schon viele Dachse, Füchse, streunende Hunde und auch so manch einen Streuner von ihrem Territorium verjagt. Nun hat sich ein Hund entschlossen sich mit all diesen sich an den Clans zu rächen. Daher gründet er einen eigenen "Clan" mit ihm als Anführer. Nun gibt es also eine gemischte Gruppe aus Hunden, Füchsen, Dachsen und streunenden Katzen die sich alle gegen die Clans verschworen haben. Während die Clans immer nur einige Gerüche von ihnen aufnehmen verbreitet sich die Angst immer mehr. Der Sternenclan sagt ihnen, sie sollen den Rufen der Nacht folgen. Zu einem Clan, dem Nachtclan. Finden können sie diesen, wenn sie bei der großen Sternschnuppe, welche jeden Vollmond am Himmel erscheint, in diese Richtung folgen.

    Plätze:
    Aus jedem Clan wird eine Katze ausgewählt um den Nachtclan zu suchen. Diese haben keine besonderen Fähigkeiten. Jedoch gibt es aus jedem Clan noch einmals 2 Katzen die besondere Fähigkeiten haben. Außerdem pro Person nur ein Platz in der Prophezeiung. Die Fähigkeiten könnt ihr euch selbst aussuchen. Wenn ihr einen Platz in der Prophi wollt, sagt auf Seelenwinds Profil bescheid.

    Alle Heiler erhalten die Prophezeiung am Mondsee.

    Sucher:
    Seelenclan: Tigerpfote
    Tropfenclan: Flusspfote
    Blitzclan: (frei)

    Katzen mit den besonderen Fähigkeiten:
    Seelenclan:
    Katze 1) (frei)
    Katze 2) (frei)

    Tropfenclan:
    Katze 1) (frei)
    Katze 2) (frei)

    Blitzclan:
    Katze 1) Chaosmondpfote- Sie kann Illusionen erschaffen
    Katze 2) (frei)

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (328)

autorenew

vor 277 Tagen flag
Würde mich gern anschließen! 😋😋
Name:Mondpfote,Mondschein
Geschlecht: Weiblich
Alter: 6 Monde
Clan : Blitz Clan
Rang : junge schülerin
Aussehen: Dunkel Grau mit pechschwarzen Tiegerstreifen und hat normal langes Fell mit Eis blauen Augen.Normal groß und hat ein langen buschigen Schwanz.
Charakter:Nett,Schlau,mutig,aufbrausende, schnell,
Verliebt : Hat ein Auge auf --------- Schneeleopartdenstern geworfen
Gefährte: Gern
Junge : gern
Pfrofi: jaaaaa 😻🐈
Sonstiges : war 1 tag nach ihren 6 mond als sie zum Blitz Clan kam deswegen Schülerin
Darf ich????? BITTE!!!!)
vor 329 Tagen flag
(Kann ich verstehen Karkalgeist, mir ist das auch zu inaktiv)
vor 329 Tagen flag
( Sorry, aber ich trete aus, mir ist das viel zu unaktiv....)
vor 331 Tagen flag
Schnee: *folgt ihm gelassen mit seinem Eichhörnchen*
vor 331 Tagen flag
Finsterkralle: *nickt und nimmt seine Beute, geht ins Lager*
vor 335 Tagen flag
( ich gerne .... )
vor 336 Tagen flag
Finsterkralle: Auch ein Guter Fang.
vor 336 Tagen flag
Schnee: *tötet es schnell*
vor 337 Tagen flag
Finsterkralle: *beobachtet ihn*
vor 338 Tagen flag
Schnee: *stürzt sich auf ein Eichhörnchen*
vor 338 Tagen flag
(Immer doch^^)

Finsterkralle: *er geht ein Stück weiter und prüft die Luft*
vor 338 Tagen flag
(Hey sry dass ich nie on war. Hatte zienlich viel Schulstress×.× Hat jmd lust zu RPGn?)
vor 338 Tagen flag
Schnee: *dreht denn Kopf immerwieder um Beute in der Nähe zu suchen*
vor 338 Tagen flag
Finsterkralle: Danke *scharrt Erde über die Beute*
vor 339 Tagen flag
Schnee: gut gemacht!
vor 339 Tagen flag
Finsterkralle: *er schleicht sich an die Maus an und springt gerade rechtzeitig ab, er tötet sie schnell*
vor 340 Tagen flag
Schnee: *hatgrosse Augen*
vor 340 Tagen flag
Finsterkralle: *er nickt und deutet auf eine Maus*
vor 341 Tagen flag
Schnee: riechst du was?
vor 341 Tagen flag
Finsterkralle: *prüft die Luft*