Springe zu den Kommentaren

Sieben Worte für ein Wunder: Ein verrückter Traum

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 398 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 285 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Das ist eine Geschichte über ein Mädchen das verrückte Sachen träumt!

    1
    Möppe, Fische und Make-Up

    Angestrengt hörte ich meiner .Mathelehrern zu wie sie über Brüche und so'n Quark redete. Ich hörte gar nicht richtig zu, versuchte es noch nicht einmal. Als Miss Parkers schließlich zu mir kam, sie hatte wohl gemerkt das ich nicht ganz da war, schaute sie mich böse an und blieb vor meinem Tisch stehen. Ganz so bemerkte ich es auch nicht, denn ich war viel zu beschäftigt nach draußen zu schauen. Verträumt. Unaufmerksam. Dies hatte Miss Parker auch schon bemerkt und sagte in schnippischem Ton: >> Na, haben sie schön von Möppen geträumt?<<. >>Was?<<, fragte ich als ob sie mich gerade aus einem Tiefschlaf geweckt hatte. >> Vielleicht sollten sie die Stunde weiter zum schlafen benutzen wenn sie heute nach der Schule die Schule wischen! Was halten sie von der Idee?<<. Noch immer nicht ganz wach antwortete ich: >> Ähm... ja das ist eine gute Idee!<<. So legte ich meinen Kopf auf den Tisch und verstand natürlich nicht was Miss Parker damit gemeint hatte. Erst als sie wütend mir ins Ohr schrie war ich hell wach und mir endlich bewusst wurde das ich Nachsitzen musste. Schite, dachte ich uns ärgerte mich das ich gestern so spät ins Bett gegangen war. Aber ich musste doch das Outfit für die Party anprobieren! Nach der Stunde lief ich auf den Pausenhof mit meiner besten Freundin Jessica. >>Mensch Jo, mach kein Drama draus!<<, redete sie mir zu. >> Du wirst schon noch rechtzeitig zur Party kommen! Und zur Ablenkung hab ich was mitgebracht!<<. Jessica lächelte mich an und holte eine kleine pinke Tasche raus. Diese öffnete sie und zum Vorschein kam: Make-Up.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew