Springe zu den Kommentaren

Magic of the Forest~ [Warrior Cats Rollenspiel]

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: - Aktualisiert am: - Entwickelt am: - 334 mal aufgerufen

Ein Wald. Gefährlich und Magisch.
2 Seiten.
Gut gegen Böse.
Leben und Tod.

**********************
Ein etwas anderes Warrior Cats Rollenspiel.

    1
    Hey und Willkommen zu diesen etwas anderen Warrior Cats Rollenspiel. Wie ich sehe, hast du es trotz den Warnungen hier her gewagt *wirft dir einen etw
    Hey und Willkommen zu diesen etwas anderen Warrior Cats Rollenspiel. Wie ich sehe, hast du es trotz den Warnungen hier her gewagt *wirft dir einen etwas belustigten Blick zu* Na, Angst bekommen? Nein? Sag nachher nicht das ich dich nicht gewarnt hätte. *kräuselt seine Schnurrhaare* Also, dann komm. *erhebt sich und tappt weiter in den Wald hinein. Du folgst ihm*


    Ich sollte mich vielleicht erstmal vorstellen. Ich bin übrigens dein "Guide“ oder wie man das nennt. Ich werde dich durch das Rollenspiel führen und dir deine Fragen beantworten.

    2
    So. Erst die Regeln oder erst die Story? Die Story. Die ist spannender. *grinst* Und wer kann besser Storys erzählen als die Anführerin selber? *eine Katze gesellt sich zu euch* Ein verlorenes Hauskätzchen? *sie guckt dich neckend an* Ich bin Grauherz, Anführerin dieses Clans. Naja, es ist kein richtiger Clan. Die Clans waren verächtlich. *strenger Blick* Nur wir waren schlau genug, zu überleben. Weil wir mit der Magie des Waldes arbeiten, nicht gegen sie. Willst du die Legende hören? Dann mach es dir schonmal bequem. Sie ist etwas länger..

    (Ich werde in diesem Text einige Wörter farbig markieren. Diese sind wichtig, oder besonders.)

    *holt tief Luft*

    Also.. alles begann, vor unzähligen Monden, als sich hier zum ersten Mal Katzen ansiedelten. Keiner hätte das freiwillig getan, doch wenn du dich hier einmal verläufst, kommst du nie wieder heraus. Zuerst fanden sie den Wald noch ganz normal. Es gab nur Einzelläufer, manchmal auch kleine Gruppen. Es gab reichlich Beute. Keiner musste hungern. Da war der Nebel auch noch nicht da. Erst bemerkten sie es nicht. Doch langsam wurde es immer kälter. Nebel hang zwischen den Bäumen. Doch auch im Wald war er. Katzen, die in den Nebel liefen, kamen nie mehr heraus. Als der Nebel in der Morgendämmerung verschwand, fand man einmal auch tote Körper. An ihnen entdeckte man Kratzspuren, Bisse, tödliche Wunden. Die Katzen waren sich einig. In diesem Nebel lebte eine Bestie. In Angst und Schrecken schlossen sich die Katzen zu immer größeren Gruppen zusammen. Manchmal auch zu kleineren. Diese wurden aber getötet.. Da keiner sterben wollte, bildeten sich zwei Clans. Diese beiden nahmen sich jeweils eine Hälfte des Waldes. Der EichenClan nahm sich die Eichenseite. Der FichtenClan die Fichtenseite. Beide waren raffiniert. Der EichenClan machte sich ein unterirdisches Tunnelsystem zur Nutze, der FichtenClan das dichte Kronendach der Fichten.
    Dies Funktionierte auch, zumindest für eine kurze Zeit. Der EichenClan war vorerst in seinen Tunneln sicher, der FichtenClan war sicher, da der Nebel in den dichten Baumkronen hängen blieb. Doch so leicht ließ sich der Wald nicht überlisten. Als dann der Nebel in die Tunnel drang und durch die Baumkronen kam, wurde wieder überlegt. Es gab nur noch kleine Zonen, wo der Nebel nicht hin kam. Doch es reichte einigen. Die mutigsten zogen los, um dem Nebel ein Ende zu setzen. Doch auch diese Gruppen kamen nicht lebend zurück. Während sich immer mehr Krieger in ihren sicheren Tod begaben, schlossen die Anführer ein Bündnis. So wurde aus zwei Clans einer. Doch es gab Katzen, die gegen das Bündnis waren. Es waren zum größten Teil die mutigsten, die dagegen waren. Warum, weiß keiner. Also gab es wieder zwei. Es vergingen wieder Monde... langsam fingen die einen an, die Magie des Waldes zu verstehen. Und daraus entwickelten sie sich. Einige beherrschten nun Fähigkeiten. Es dauerte aber nicht lange, bis die anderen davon erfuhren. Natürlich wurden sie eifersüchtig. Sie wollten auch Fähigkeiten besitzen. Und so brachen wieder blutige Schlachten aus. Dann, eines Tages wären einer Schlacht, schaffte es ein Schattenkämpfer eine Hinterwaldpfote umzubringen. Und wie sich herausstellte, wurde ihm die Fähigkeit weitergegeben. Voller Machtgier griffen die Schattenkämpfer immer wieder an. Ihr blutrünstiger Anführer Donnerklaue wollte mehr Kräfte. Er wollte alle Kräfte kontrollieren. So brachte er jede Hinterwaldpfote um, die ihm in den Weg kam. Doch schnell stellte er fest, dass er nur eine Kraft kontrollieren kann. Aus Wut fing er an, seine Kräfte gegen den Wald anzuwenden. Doch dieser rächte sich... er ließ Donnerklaue leiden, leiden, wie es noch keine Katze erlebt hatte; Er ließ einen Blitz den Kater treffen. Aber es war kein normaler Blitz. Er raubte ihn seine Kraft, seine Seele und schließlich auch sein Leben. Aus Angst und Schrecken herrschte eine lange Zeit Frieden. Bis viele Monde später eine Kätzin namens Hell (englisch für Hölle) an die Macht kam. Sie entwickelte die Schattenkämpfer zu einem Clan. Dies schien erst gut, doch dann griff der DarkfighterClan an. Es war eine sehr heftige Schlacht. Kraft gegen Kraft, Katze gegen Katze, Hinterwaldpfoten gegen den DarkfighterClan. So viele Katzen mussten ihr Leben lassen. Danach gab es erstmal wieder eine friedliche Zeit. Die Heiler der Hinterwaldpfoten erkundeten die Umgebung und fanden dabei etwas. Ein Herz, es sah aus wie ein Diamant. Doch wollte man es berühren wurde es zu Nebeldunst. Die Heiler wollten daran riechen, schliefen dann aber ein. Sie wachten im Land unserer Ahnen auf. Dem SternenClan. So entdeckten sie eine Möglichkeit, mit unseren Vorfahren zu kommunizieren. Als sie das ihrem Anführer berichteten, führte er einen neuen Rang ein, die Wächter, Katzen, die dafür da sind, auf den Eingang zu diesem Tunnelsystem aufzupassen. Als Hell gestürzt wurde, löste sich der DarkfighterClan auf. Fast alle schlossen sich den Hinterwaldpfoten an.

    *sie räuspert sich erneut*

    Die Geschichte könnte noch ewig weitergehen... Und wenn du denkst, es ist doch ganz friedlich hier, jetzt, wo der DarkfighterClan gefallen ist, hast du dich geschnitten. Denn unsere Beutetiere und „Mitbewohner“ des Waldes haben auch Fähigkeiten bekommen.. und das ist noch nicht alles. Denn es gibt Verbannte, Streuner und Einzelläufer.

    3
    ((bold))Die Umgebung((ebold)) (Gleiches Spiel. Auch hier markiere ich wieder die wichtigsten Orte.) Du kannst dir die Orte auch noch einmal an der (Gr
    Die Umgebung

    (Gleiches Spiel. Auch hier markiere ich wieder die wichtigsten Orte.)


    Du kannst dir die Orte auch noch einmal an der (Grotten schlechten) Karte angucken.

    Wie ich es schon berichtet habe, leben wir in einem riesigen Wald. Es sind zwei Hälften. Die Fichtenseite und die Eichenseite. Diese sind relativ klein. Der ganze Wald ist relativ klein. Doch ist man in ihm, kommt er einem endlos vor. In dem südöstlichen Teil des Waldes, in der Fichtenhälfte, liegt das Lager der Hinterwaldpfoten.
    Oben ist ihr Lager offen und man sieht den Himmel. Weiter nach Süden ist ein verbotener Ort. Er ist tödlich. Viele Katzen nennen diesen Ort „Sumpf des letzten Schreies”. Dort ist es sehr nebelig. Überall bewegen sich Schatten, Augen glänzen in den Mooren. Man verliert sich leicht dort. Auch Fähigkeiten funktionieren dort nicht. Nur wenige sind von dort zurückgekehrt.


    4
    Die Hinterwaldpfoten:

    Natürlich muss ich dich uns erstmal vorstellen. Wir sind die Hinterwaldpfoten, du kannst uns aber auch Wächter der Hinterwalde oder Baumkatzen nennen. Wie du willst. Aber nun ja, ich rede schon wieder wie ein Wasserfall. *schüttelt leicht verlegen ihren Kopf* Also, wo war ich stehen geblieben? Achso, bei unserer Hierarchie. Wenn du dich immer noch dazu entschlossen hast, dich uns anzuschließen, folge mir.


    Die Hierarchie von den Katzen:


    5
    Die Streuner, Verbannte oder Einzelläufer

    6
    .

    7
    .

    8
    .

    9
    .

    10
    (Ich mache es noch fertig, erstmal noch keine Steckbriefe schicken! Ich schreibe es dann in die News.)

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (0)

autorenew