Springe zu den Kommentaren

Ein tödlich guter Freund (Black Butler-Fanfiktion)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 275 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 734 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

"Grell Sutcliff... Endlich habe ich Sie gefunden."
Ich blickte dem rothaarigen Shinigami in die giftgrünen Augen. Sein Atem war warm und duftete nach frischer Pfefferminze mit einem Hauch Schokolade, was ihn in der kalten Novemberluft noch anziehenderzu machen schien.
Ich musste dagegen ankämpfen, ihm nicht um den Hals zu fallen und seine wunderbare Wärme zu genießen, auch wenn es sicher ein berauschendes Gefühl wäre, meinen Grell zu berühren und ihm zu sagen, was ich schon so lange wollte...
Aber er ist in dem Glauben, dass ich ihn hasse und so ist es auch besser. "Oh Can! Wir haben uns ja seit Ewigkeiten nicht gesehen! Wie sehr ich dich vermisst habe!", kreischte er und klang dabei ein wenig wie seine geliebte Kettensäge, wenn sie sich in einen menschlichen Körper grub. Ich ergriff seine Hand, was er sich mit einem freudigen Kichern gefallen ließ, und zog ihn schnell mit mir.

    1
    "Und was willst du jetzt, Canilein?", flötete der Rothaarige, während ich versuchte, meine Hand aus Seiner zu befreien. Allerdings hatte d
    "Und was willst du jetzt, Canilein?", flötete der Rothaarige, während ich versuchte, meine Hand aus Seiner zu befreien. Allerdings hatte dieser Typ einen wirklich kräftigen Griff, hätt' ich ihm gar nicht zugetraut.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (0)

autorenew