Springe zu den Kommentaren

Der SüdseeClan - Geheimnisse der Insel

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
18 Fragen - Erstellt von: - Aktualisiert am: - Entwickelt am: - 19.300 mal aufgerufen

Drei Insel, drei Clans und eine Pfotenmenge an Geheimnissen, Lügen und Intrigen.

Der SüdseeClan hat seine blutige Vergangenheit hinter sich gelassen und möchte nun in eine strahlende Zukunft blicken, doch nichts ist wie es scheint. Dunkle Wolken ziehen auf und mit den Flügelschlägen der Vögel kehren auch immer mehr Gefahren zurück zum Clan. Die Katzen müssen schnell handeln, denn die Vergangenheit holt sie schneller ein, als sie wissen.

------------------------------------------------ ---
Dies hier ist einer der drei Clans von dem RpG "Der NamenlosenClan" von Fusionsstern/Nachtherz. Die drei Clans wurden von drei unterschiedlichen Leute erstellt, daher kann es passieren, dass einiges der Story auch in anderen RpGs gespielt wird. - LG Drachi

    1
    Hallo und herzlich Willkommen im SüdseeClan! Mein Name ist Bachfeder und ich werde dich hier ein wenig einführen und dir alles erklären.

    Drachi, die Erstellerin, hat viel Arbeit und Mühe in dieses RpG gesteckt und es würde uns sehr freuen, wenn du dir alles wirklich gut durchliest! (Bachfeder (also ich) werde in schwarz gehalten, Drachi wird in Grün dazwischen Kommentieren, falls ihr etwas einfällt.) *mit einem Ohr zucken* Gut.... Fangen wir an.

    Inhaltsverzeichnis:

    Kapitel 1: Einführung in das RpG

    Kapitel 2: Steckbrief-Vorlage und wichtige Dinge

    Kapitel 3: Regeln

    Kapitel 4: Entstehung und Geschichte des Clans

    Kapitel 5: Gebiet und Lager des SüdseeClans

    Kapitel 6: Legenden des Clans

    Kapitel 7: Bräuche und Traditionen

    Kapitel 8: Weseszüge, Beute und Feinde

    Kapitel 9: Wichtige Fakten zum Clan

    Kapitel 10: Hierarchie und Rangerklärung

    Kapitel 11: Gefühle der Katzen

    Kapitel 12: SternenClan

    Kapitel 13: RaubvogelClan / Wald der Finsternis

    Kapitel 14: Wichtige Dinge zum RaubvogelClan

    Kapitel 15: Wer spielt wen? und Aktivliste

    Kapitel 16: News

    Kapitel 17: Wichtige Ernennungen

    Kapitel 18: Prophezeiung

    So... Das waren alle Kapitel. Vielleicht kommt ja noch eins dazu im Laufe des RpGs? Nun gut..

    2
    Nun kommen wir zu der Steckbrief-Vorlage und ich möchte gerne ein paar Dinge dazu sagen.

    1. Bitte achtet darauf, dass es gleich viele weibliche und männliche Katzen gibt. Drachi wird z.B. keine weiblichen Katzen mehr annehmen, wenn es davon genug gibt.

    2. Achtet darauf, dass es nicht nur Schüler oder Krieger gibt. Es gibt auch noch genug andere Ränge. Und bitte erstellt keine Jungen ohne Mutter. Drachi nimmt nur Jungen mit Müttern auf.

    Schreib deine Lieblingsfarbe unter deinen Steckbrief.

    3. Bitte motzt nicht rum, wenn Drachi etwas an euren Steckbriefen anzumerken hat. Sie selbst hat bestimmte Vorgaben, welche hier alle aufgelistet sind.

    4. Schreibt bitte in vollständigen Sätzen.. Also nicht so:

    "weiß, grüne Augen, klein"...

    Das reicht nicht. Wenn dann eher so:

    "Sie/Er hat langes, weißes Fell, welches etwas schwer zu pflegen ist. Die Kätzin/Der Kater ist von der Statur her eher klein und wirkt durch das dichte Fell etwas pummelig, obwohl dies so nicht ist. (Name) hat außerdem grüne Augen."

    Das reicht schon. Mehr müsst ihr nicht schreiben. Im Übrigen gilt dies nicht nur für das Aussehen sondern für den kompletten Steckbrief!

    5. Ach ja und die Alterstabelle...

    In dem Buch "Die letzten Geheimnisse" von Erin Hunter wird erklärt, dass ein Mond genau vier Wochen sind. Daher kommt diese Rechnung unten. Genauso wie die Altersangabe der einzelen Ränge... (Ich gehe davon aus, dass die Katze ca. 7 Jahre / 364 Wochen alt wird, da eine Wildkatze in freier Wildbahn zwischen 7 und 10 Jahre alt werden kann.)

    0-6 Monden / 0-24 Wochen = Junges
    6-12 Monde / 24-48 Wochen = Schüler
    12-80 Monde / 48-320 Wochen = Krieger/sonstiges
    15-80 Monde / 60-320 Wochen = Heiler*
    80-96 (Tod) / 320-364 (Tod) Wochen = Ältester

    *Heiler werden absichtlich später ernannt!

    ! Wichtig! Jede Katze alter jeden Sonntag um einen Mond!

    6. Und damit ihr auch den Ausgleich halten könnt:

    (Ich zähle hier nur die lebenden Katze mit!)

    Insgesamt: 23

    Weibliche Katzen: 11

    Männliche Katzen: 12

    Steckbrief-Vorlage:

    Name: (Bitte normale WaCa-Namen)
    Alter: (Beachtet die Altertabelle!)
    Rang: (Ränge werden noch erklärt) (Bitte auch ein paar mehr Schüler und Älteste!)
    Geschlecht: (Männlich oder Weiblich!)
    Aussehen: (Schönheit liegt im Auge des Betrachters!)
    Charakter: (Schlechte und gute Eigenschaften.)
    Stärken: (Keiner kann alles.)
    Schwächen: (Jeder hat Schwächen.)
    Familie: (Eltern, Geschwister, etc. - Nicht bei jedem ist die komplette Familie tot! Wenn ihr sie nicht spielen wollt, sagt es!)
    Verliebt in: (Nicht jede Liebe wird erwidert.)
    Gefährte: (Keine Katzen von anderen hinschreiben. Liebe entwichelt sich!)
    Junge: (Ist klar oder?)
    Sonstiges: (Falls euch noch etwas einfällt.)


    Später werden hier noch zwei Beispiele eingefügt. Ein gutes Beispiel, also wie Drachi ungefähr die Steckbriefe haben möchte und ein schlechtes Beispiel. Also wie die Steckbriefe ungefähr aussehen, die Drachi nicht annimmt...

    Wie auch immer, wir fahren fort mit den Regeln.

    3
    So.. Hier wären die fünf einfachsten Regeln, die für dieses RpG gelten.

    Verhalten gegenüber anderen

    Ich bitte euch, seid höflich zu einander. Keiner wird ignoriert, ausgeschlossen oder beleidigt. Keiner mag es, angemotzt zu werden. Jedoch erwarte ich von euch mir gegenüber auch Respekt, denn ich gebe ihn euch ja auch, auch wenn ich mal ein bisschen motze. Meist motze ich aber nur, wenn mir etwas nicht passt und einer meint, mit mir diskutieren zu müssen. ;)

    Grammatik

    Bitte, bitte achtet auf eure Klein- und Großschreibung, Grammatik und euren Satzbau. Es gibt nichts schlimmeres, wenn es einer nicht gescheit hinbekommt, sich vernünftig zu artikulieren... Ich mag es einfach nicht, mir zum Beispiel einen Steckbrief mehr als 3 mal durchlesen zu müssen, um alles zu verstehen. Natürlich ist keiner perfekt, aber man sollte wenigstens auf die Rechtschreibung achten. Wenn ihr nicht wisst, wie etwas geschrieben wird, googlet es oder schlagt in einem Duden nach. Es ist auch nicht schlimm, wenn ihr bei mir nachfragt. (oder bei anderen Mitgliedern)

    Schreib dein Lieblingstier unter deinen Steckbrief.

    Aktivität

    Bitte versucht, regelmäßig da zu sein. Und mit regelmäßig meine ich nicht ein mal die Woche. Sondern wenigstens vier bis fünf mal die Woche. Mich würde es sehr freuen, wenn ihr jeden Tag on kommt, wenn ihr könnt. Solltet ihr aber nur am Wochenende on kommen können, sprecht dies mit mir ab, aber ich MÜSST dann am Wochenende kommen. Es ist nämlich do.o.f, wenn ihr euch anmeldet und dann nicht mehr kommt...

    Gründe, weswegen man rausfliegt

    Man fliegt hier raus, wenn man nicht aktiv kommt. Also nach 7 Tagen / eine Woche nicht mehr kommt.. Oder wenn man ständig mit Fehlverhalten auffällt...

    Ränge und andere Dinge

    Kein Gemotze, wenn es zu viele Kätzinnen gibt und ich deswegen keine mehr annehme. Auch keine gefühlte 230 Schüler und nur 4 Krieger. Versucht auch mal, Älteste oder Königinnen mit Jungen zu erstellen. Bitte versucht alles im Gleichgewicht zu halten.

    Und seid nicht beleidigt, wenn ihr euch für den Heilerposten, zweiter Anführerposten, Heilerschülerposten oder Anführerposten bewerbt und diese nicht erhaltet. Vieles ist schon abgesprochen. Ich werde schon sagen, wenn eine wichtige Stelle frei wird bzw. werde es dazu schreiben.

    Machen wir nun weiter mit der Geschichte des Clans.

    4
    Da dies hier ein "Zusatz"-RpG ist, gibt es natürlich auch eine Geschichte, welche dazuführt, dass der "Haupt"-Clan enstanden ist. In dem Fall ist das "Haupt-RpG" das RpG von Fusionsstern/Nachtherz namens "Der NamenlosenClan". Da dieser Clan aber noch zwei NachbarClans hat, wurden diese natürlich auch noch erstellt. Ein mal der SüdseeClan (von mir erstellt) und der NordseeClan.

    Ich selbst habe mir für den SüdseeClan eine kleine Geschichte ausgedacht, damit dieser Clan auch etwas Story hat und nicht nur der NamenlosenClan.


    Als Alphastern noch Anführerin im SüdseeClan war, gab es keinen Streit mit dem NordseeClan. Doch gab es eine Katze im SüdseeClan, welche etwas gegen die Anführerin hatte. Der Kater Milanklaue war in die Anführerin verliebt, doch seine Liebe wurde verschmäht. Er wurde böse und sähte Streit im Clan. Alphastern konnte diesem nicht entgegen wirken und als ihre Fähigkeit sich zeigte, erschrak Milanklaue und seine Anhänger. Sie erzähltem dem Clan davon und diese schloßen sich Milanklaue an. Schließlich vertrieben sie ihre Anführerin und Milanklaue wurde Anführer. Er erzwang sich diesen Posten mit viel Blutvergießen. Der Kater regierte den SüdseeClan mit viel Schrecken und Angst. Als er verstarb und sein Sohn Habichtflug an die Macht kam, änderte sich dies nicht. Auch Habichtflug führte seinen Clan in viele Kriege gegen den NordseeClan und NamenlosenClan. Viele Katzen sind für nichts gestorben. Schließlich konnten die Katzen dies nicht mehr mitmachen, aber keiner traute sich, etwas dagegen zu sagen. Als schließlich die Gefährtin von Habichtflug ihm die Schranken wieß und er die trächtige Königin tötete, griff Flussgeist den Kater an. Er hatte ihre Schwester Bachfeder getötet und die Kätzin wollte sich diese Schreckensherrschaft nicht mehr länger beugen. Sie kämpfte gegen Habichtflug und gewann. Der Kater wurde vertrieben und nie wieder gesehen. Flussgeist wurde zur Anführerin ernannt und herrschte seit dem über ihren Clan.

    Ich danke dir, Drachi, für diese kleine Erklärung und für diese Geschichte. Ja, mein/e liebe/r Freund/in, so bin ich gestorben. *Bachfeder lächelt* Diese Geschichte wird noch heute den kleinen Jungen in der Kinderstube erzählt um zu zeigen, dass auch Kätzinnen stark sind und das Blutvergießen zu nichts bringt. Und siehe da, der Clan ist stark und friedlich geworden. Genau das, was Flussgeist wollte.

    Wenn ihr weitere Fragen zur Entstehung und Geschichte des SüdseeClans habt, fragt Drachi ruhig, sie wird euch gerne noch mehr erzählen. Wir aber, mein Freund, gehen weiter. Ich werde dir nun das Gebiet und das Lager des SüdseeClans zeigen.

    5
    Also... *sie läuft mit dir rum* Das hier ist das Gebiet des Clans. Ich erzähle dir mal ein wenig dazu.

    Gebiet des SüdseeClans:

    Der SüdseeClan lebt an einer steilen Küste mit großen Strandflächen. Das Gebiet besteht aus einer großen Heidefläche. Diese erstreckt sich von der Grenze vom NordseeClan und des NamenlosenClans bis zur Steinklippe. An dieser Klippe geht es steil runter zum Strand, es gibt nur einen schmalen, gewundenen Pfad, welcher runter führt zum Sandgebiet. Der Strand ist sehr groß und weitläufig und die Clankatze lernen hier am Meer das Schwimmen und Fischen. Am Strand gibt es hin und wieder ein paar Felsen und der Clan hat hier auch seinen Versammlungsort, denn es gibt eine kleine Steingruppe in der Nähe des Pfades. Nebem dem Pfad und in der Nähe der Versammlungsfelsen gibt es einen versteckten Eingang.

    Die Versammlungsfelsen unten an der Küste werden genutzt, wenn eine sehr wichtige Versammlung abgehalten werden muss. Also wenn der Anführer verstirbt oder der zweite Anführer. Meist geht der Clan hier aber auch hin um sich von seinen Toten zu verabschiedene, denn hier an diesem Steinkreis hat Flussgeist Habichtflug besiegt. Hier geben sich auch die Anführer oder Heiler mit dem SternenClan die Zunge, denn im größten Stein (der Strandfelsen) gibt es eine kleine Höhle, in der ein Mondstein liegt. Dieser Stein ist von etwas Meerwasser umgeben.

    Nun gut.. Ich zeige dir jetzt die zwei Lager. Ja, du hast richtig gelesen. Zwei Lager. Die Gründe für dies stehen im Text drin.

    Lager des SüdseeClans:

    Der Clan hat zwei Lager. Eins in der Heide, welches als Hauptlager dient. Hier leben die Krieger, die Schüler, der Heiler, der zweite Anführer und der Anführer. Das Lager liegt windgeschützt in einer Kuhle und es gibt nur kleine Baue, welche mal früher Kaninchenbaue waren. Der Clan hat sie erweitert, damit man dort schlafen kann. Das Lager ist ein sehr vernetztes Tunnelsystem. Der Eingang liegt beim Anführerbau und geht ein mal rum. Wenn man in den Anführebau geht und rechts abbiegt, befindet man sich im Kriegerbau. Danach kommt der Bau des Heilers. Wenn man links abbiegt, ist man im Schülerbau. Kranke und Verletzte werden sofort ins zweite Lager gebracht. Andere Katzen (also Junge, Königinnen, Älteste) befinden sich im Hauptlager nicht. Man möchte sie mit dieser Maßnahme im Falle eines Angriffes schützen. (Somit können sie von anderen Katzen im Kampf nicht angegriffen werden und sie befinden sich nicht in Gefahr.) Zum Trainieren gehen die Mentoren als Gruppe mit ihren Schülern runter zum Strand.

    Schreibe dein Lieblingskuscheltier unter deinen Steckbrief.

    Das zweite Lager liegt am Strand. Wenn man dem geheimen Gang folgt, welcher neben dem Pfad liegt, gelangt man auf eine unterirdische Lichtung. Von dieser gibt es mehrere Gänge weg. Auf der Lichtung gibt es einen großen Felsen, dieser dient als Anführerfelsen (also als Anführerbau). Der Gang hinter dem Anführerbau führt in die Kinderstube. Hier wohnen die Mütter mit ihren Jungen. Diese Höhle wurde mit viel Moos ausgestattet, damit sich hier niemanden verletzt. Links neben der Kinderstube liegt ein Schülerbau, falls mal Schüler im zweiten Lager übernachten sollten. Neben dem Schülerbau liegt der Kriegerbau, hier übernachten immer die Krieger, welche als Wache im zweiten Lager bleiben müssen. (Dies sind immer die Krieger, welche momentan keinen Schüler haben.) Rechts neben der Kinderstube ist der Ältestenbau und daneben gleich der Heilerbau. Wenn man den Heilerbau betritt, landet man wieder auf einer Lichtung. Diese ist aber kleiner als die Anführerlichtung. Auch von hier gehen drei Wege weiter. Der in der Mitte führt in den privaten Bereich des Heilers und in seine große Kräutersammlung. Hier können Kräuter lange und frisch aufbewahrt werden. Im Notfall kann der Heiler hier seine Kräuter holen. Rechts neben dem Heilerbereich ist die Höhle für kranke Katzen, links dagegen die Höhle für verletzte Katzen. Dies wurde so eingeteilt, damit sich verletzte Katzen nicht bei kranken Katzen anstecken können. Neben dem Heilerbau befindet sich ein kleiner Bau, welcher als Bau für den zweiten Anführer oder als Gefangenenbau fungiert. Je nachdem, ob der SüdseeClan Gefangene (oder Gäste) da hat oder nicht. Auf der Hauptlichtung (Anführerlichtung) gibt es am Rand einen kleinen Bach, welcher vom Vulkan enspringt. Die Lichtung wurde wie alle anderen Baue mit Moos ausgelegt.

    Das waren jetzt aber sehr viele Informationen, findest du nicht? Aber keine Sorge, bald hast du es geschafft.

    6
    (Folgt.)

    7
    So.. Nachdem ich dir ein paar Geschichten erzählt habe, möchte ich dir gerne von den Bräuchen und Traditionen des SüdseeClans erzählen.

    1. Da es zwei Lager gibt, wechseln sich die Krieger manchmal ab mit dem Wache halten im zweiten Lager. Sollte eine Patrouille losgeschickt werden um die Krieger im zweiten Lager abzulösen, bringen sie den Katzen dort immer Kaninchen und andere Beutetiere mit. Dann wird ein Art Fest gehalten, denn es ist etwas besonders, wenn es mal keinen Fisch gibt.

    2. Wenn ein Junges 6 Monde alt wird, nimmt der Anführer es mit ins Hauptlager und dort wird es ernannt. Bis es zum Krieger ernannt wird, sieht es das zweite Lager nicht mehr wieder.

    3. Wenn ein Schüler zum Krieger ernannt wird, muss dieser zwei schweigende Nächte abhalten. Eine im Hauptlager und eine im Zweitlager. Wenn er oder sie diese beiden Nächte überstanden hat, wird er oder sie erst ein Mal im Zweitlager bleiben.

    4. Sollte ein Junges zum Heilerschüler ernannt werden, wird es von beiden Heilern unterrichtet. Es gibt zwei Heiler. Einen im Hauptlager (meist der Jüngere) und einem im Zweitlager (oft der Ältere). Der Heilerschüler wird erst einmal im Hauptlager unterrichtet. Nach drei Monden wird er in das zweite Lager geschickt und lernt vom anderen Heiler einiges, ehe er nach vollendung seiner Schülerzeit immer hin und her pendelt. Er überbringt wichtige Nachrichten oder holt wichtige Heilkräuter. Meist sammelt dieser Pendler nur Kräuter und darf, sobald ein Heiler verstirbt, diese Rolle einnehmen.

    5. Wenn es keinen Heilerschüler gibt, wird ein Krieger ausgesucht, welcher diese Aufgaben übernimmt. Er darf auch jagen und dem Zweitlager diese Beute bringen.

    6. Der Clan glaubt an den SternenClan. Wenn jemand verstirbt, geht dieser ins Meer und wird Wellenschaum. So ist der Glauben im SüdseeClan. Wenn eine böse Katze verstirbt, wird diese zu einem Raubvogel. Daher werden Katzen im SüdseeClan selten nach Vögeln benannt. Und sollte jedoch dennoch einer wie ein Vogel heißen, soll das ein schlechtes Zeichen sein.

    7. Der Anführer reist oft zwischen den Lager hin und her. Die älteste Katze hat im Zweitlager das Sagen, so lange der Anführer nicht da ist. Er hinterlässt dieser Katze Befehle. Im Hauptlager hat der zweite Anführer das sagen, sollte der Anführer mal nicht da sein.

    8. Jeder folgende Anführer wird als Endsilbe nicht "-stern" tragen sondern "-geist". Dies entsteht um Flussgeist zu ehren, weil sie den Clan vor den Untergang bewahrt hat.

    Ich finde das ganze sehr interessant. Vielleicht fallen Drachi ja im Laufe des RpGs mehr als sieben Bräuche ein und sie wird weiter hinzufügen? Vielleicht hast ja auch du eine Idee für einen weiteren Brauch?

    8
    Jetzt habe ich dir so viel über Legenden, Bräuche, Traditionen und Regeln erzählt und dabei möchtest du nur mitmachen und weißt immer noch nicht, was der Clan eigentlich als Beute fängt oder welche Feinde sie haben. Ich Schussel.. Das müssen wir gleich nachholen!

    Wesenszüge des Clans:

    Nanu? Wollte Drachi nicht erst die Beute und Feinde auflisten?

    Nein, da ich es als wichtige empfand, dass man auch ein wenig weiß, wie der Clan ist. Wie er auf verschiedene Dinge reagiert und so. Ich möchte nicht, dass es dann einen Grenzstreit gibt und man behauptet, dass der Clan so ist. Der Streit wurde dann nämlich nur von einer Katze ausgelöst und diese muss dann mit Konzequenzen rechnen.

    Na gut.. Dann halt erst die Wesenszüge des Clans.

    Der Clan ist ein friedlicher Clan, welcher keinen Streit haben möchte. Da sich dieser Clan streng an das Gesetz der Krieger hält und auch seine Grenzen oft makiert, gibt es hier wenige Grenzstreitigkeiten. Die Katzen leben hier und Frieden und Freude und falls ein Clan hilfe brauchen sollte, verwehrt der SüdseeClan diese nicht.

    Jetzt kommen wir aber zu der Beute und den Feinden des Clans!

    Beute des SüdseeClans:

    Der Clan kann am Meer Fische fangen und tut dies beim Schülertraining oft. Wenn ein Krieger im zweiten Lager ist, geht er nur auf Fischjagd, da er sich nicht so weit vom zweiten Lager entfernenen kann. Daher werden Junge, Königinnen und Ältese oft mit Fische ernährt. Sollte eine Patrouille vorbei kommen, bringen sie dem zweiten Lager andere Beute mit wie Vögel. Katzen im Hauptlager essen selten Fisch, außer sie befinden sich im zweiten Lager. Sie fangen eher Vögel und Kaninchen. Hin und wieder auch mal eine Maus. Da sie keinen Wald bei sich haben (nicht einmal ein paar Bäume), kennen sie nicht den Geschmack von Baumbewohnern wie Eichhörnchen nicht.

    Ich habe mich immer mein Leben lang gefragt, wie wohl ein Eichhörnchen schmeckt... Jetzt kann ich es leider nicht mehr herausfinden... Nun gut.. Kommen wir nun zu den Feinden.

    Schreibe unter deinen Steckbrief dein Lieblingsbuch.

    Feinde des SüdseeClans:

    Der SüdseeClan hat nicht viele Feinde. Es gibt kaum Raubtiere auf der Erde, welche dem Clan schaden könnten, dafür aber um so mehr in der Luft. Es gibt große Raubvögel, die gerne an Küstengebieten niesten, so dass diese eine Gefahr darstellen. Vor allem für Junge und Schüler, weswegen Schüler das Lager nur in Gruppen verlassen dürfen. (Und dies nur mit Kriegern!) In der Blattleere gibt es kaum bis gar keine Raubvögel, weswegen hier diese Regeln nicht so streng genommen wird. Ansonsten gilt als Feind noch die anderen beiden Clans, doch da sich der SüdseeClan meist raushält aus anderen Angelegenheiten, sind diese nicht so oft von Grenzstreitigkeiten betroffen.

    Wir hatten nur in der Vergangenheit viele Feinde, doch lass uns nicht darüber reden, sondern schnell weiter machen. Was steht als nächstest auf Drachi's Liste? Genau. Wichtige Fakten über den Clan!

    9
    Also.. In diesem Kapitel werden gewisse Fakten und Dinge über den Clan selbst, dessen Glauben oder über gewisse Katzen aus dem Clan aufgelistet.

    Wichtige Fakten über den Clan:

    1. Das Gegenstück zum SternenClan ist der RaubvogelClan. Dies ist die andere Bezeichnung für den Wald der Finsternis. Die ersten bösen Katzen, die hier landeten waren Milanklaue und sein Sohn Habichtflug. Seit dem an wurden alle Katzen mit Vogelnamen böse und nach ihrem Tod kamen sie hierher.

    2. Katzen, die nach Vögeln benannt werden, werden von Milanklaue und Habichtflug aufgesucht und trainiert um Flussgeist (bzw. den Anführer) zu stürzen.

    3. Bachfeder, Habichtflug's Gefährtin, war eine der ersten Katzen im SternenClan. Die Katzen, welche in den Kriegen gestorben waren, wussten nicht, ob sie an den SternenClan noch glauben sollten, weswegen diese im Nichts (ein Zwischenbereich zwischen SternenClan und Wald der Finsternis) waren. Bachfeder führte diese Katzen zurück zum Glauben und somit zum SternenClan. Bachfeder ist im Clan zur Legende geworden, welche man den Jungen gerne noch erzählt. (Von der mutigen Königin, welche sich als erste einem blutrünstigen Kater in den Weg stellte. Mit dieser Geschichte will man von Anfang an den Jungen beibringen, dass auch Kätzinnen sehr stark sind und man seinen Gegner niemals unterschätzen soll.)

    4. Flussgeist hat acht Jungen mit zwei unbekannten Katern. Woher beide stammen, weiß keiner. Eins dieser Jungen ist die Kriegerin Pfützenpoesie aus dem NamenlosenClan. Sie besitzt eine übernatürliche Fähigkeit und wurde daher von ihrem Vater dorthin gebracht, als sie ganz klein war. Das sie sieben Halbgeschwister hat, weiß sie, aber Flussgeist hält diese Verbindung gegenüber allen Clans geheim..

    5. Die Anführerin Flussgeist hatte die Angewohnheit, alle ihre Jungen so zu benennen, dass ihre Namen mit dem Meer oder anderen Gewässern zu tun haben. Dies gibt sie auch an ihre Jungen weiter, doch diese halten das für verrückt. Immerhin dürfen Eltern ja selbst bestimmen, wie ihre Jungen heißen sollen. Nur Flussgeist's Tochter Meeresgesang nimmt dies an und wird diese Eigenart weiterführen.

    Ups.. Jetzt habe ich euch aber einige Geheimnisse erzählt. *Bachfeder kichert* Haltet diese aber bitte geheim und ganz, ganz wichtig! Alle Informationen, die hier aufgelistet sind, weiß KEINE Katze aus dem RpG außer die Betroffenen.

    *Bachfeder seufzt auf* Wir sollten schnell fortfahren. Kommen wir also zu den Rängen.

    10
    In diesem Kapitel werde ich euch die Ränge erklären und euch die Hierarchie zeigen.. Fangen wir mit der Hierarchie an..

    Hierarchie des SüdseeClans:

    Katzen, welche in Blau aufgelistet sind, sind im Zweitlager. Alle anderen befinden sich im Hauptlager. Drachi wird diese Katze noch mal auflisten...

    Alter geändert am: 19.04.2020

    Insgesamt: 23

    Kätzinnen: 11

    Kater: 12

    Katzen im Zweitlager:

    1. Regenfluch
    2. Korallenmeer
    3. Nadelfall
    4. Wellenzorn
    5. Tüpfelschatten
    6. Flammenfeind
    7. Teichgesicht
    8. Meeresgesang

    Anführer: (1/1)

    Flussgeist - W, Unbekanntes Alter, Flussgeist hat hellgraues Fell, welches weiß gefleckt ist. Ihre Pfoten, ihr Bauch und ihre Schnauze sind ebenfalls weiß. Hin und wieder sieht man auch dunkelgraue Flecken. Ihre Ohren sind schwarz. Die Augen von ihr sind in einem freundlichen waldgrün. Von der Statur her ist sie recht groß für eine Kätzin.

    Zweiter Anführer: (1/1)

    Klippensprung - M, 75 Monde alt, Er ist ein großer, muskulöser Kater. Er hat einen breiten Kopf und ist stämmig gebaut, sein langes Fell verdeckt seinen muskulösen Körper. Sein rechtes Ohr besitzt einen Riss. Sein Fell ist dunkel-braun getigert. Er hat weiße Pfoten, eine weiße Brust und eine weiße Schwanzspitze. Sein Schwanz besitzt ebenfalls lange Haare. Seine Augen sind dunkelgrün.

    Heiler: (1/2)

    Regenfluch - M, 50 Monde alt, Regenpfote hat tiefschwarzes Fell mit vielen weißen und grauen Sprenkeln drauf. Unter seinen Augen befinden sich zwei jeweils ein Strich, welcher wie eine verlaufene Tränenspur aussieht. Seine Augen sind ein Blaugemisch. Die „Grundfarbe“ ist ein recht helles eisblau. Drunter gemischt ist ein dunkles meeresblau und ein mattes himmelsblau. Auch ein wenig grau kann man erkennen. Es erinnert ein wenig an einen dunklen Regentag. Von der Statur her ist er recht klein und schlank.

    Heilerschüler: (0/1)

    (Bote: Wenn es einen Heilerschüler gibt, entfällt dieser Posten. - 0/1)

    Krieger: (15/vorerst 20)

    Steinschwinge - W, 58 Monde alt, Die Kätzin ist sehr schlank. So ziemlich alles an ihr ist klein, ihre Ohren die unnatürlich rund sind, ihre Pfoten und ihr kurzer Schwanz.
    Ihr Fell hat die Grundfarbe hellgrau, es ist außerdem kurz und leicht zu pflegen.Muskeln sind bei ihr kaum zu sehen, aber sie hat doch etwas kräftigere Hinterbeine.Ihr Kopf ist im Verhältnis zum Körper ziemlich klein, aber doch edel geformt.Ihre Augen sind oval und haben ein unnatürlich helles blau.

    Wassersymphonie - M, 62 Monde alt, Wassersymphonie ist ein kleiner, eher zierlicher Kater, was sehr ungewöhnlich ist. Sein Fell ist in einem hellen grau „gefärbt“. Sein Bauch und seine Pfoten sind weiß, seine Ohren und seine Schnauze dagegen sind schwarz. Zwischen seinen waldgrünen Augen hat er ebenfalls schwarzes Fell. Über seine linke Schulter und seine recht Flanke hat er einige Narben, woher diese stammen, weiß keiner.

    Wellenzorn - M, 62 Monde alt, Wellenzorn hat blau-graues Fell, welches hin und wieder durch dunkelgraues oder weißes Fell „unterbrochen“ wird. Zwischen seinen dunkelgrünen Augen hat er einen weißen Fleck. Über sein rechtes Auge ist eine Narbe ebenso über die linke Schulter. Auch auf seinem Rücken sind einige. Von der Statur her ist er echt groß und sieht ein wenig dick aus, obwohl das nur vom dichten Fell ist.

    Seeblick - M, 62 Monde alt, Er hat ein gräuliches Fell mit dunkelgrauen Streifen drin. Sein Bauch und seine Pfoten sind weiß. Das Fell von ihm ist etwas länger und weich, manchmal scheint es verfilzt zu sein, was aber nicht so ist. An seiner linken Schulter hat er eine Narbe. Seine Augen sind in einem dunklen blau, so dass sie manchmal sogar schwarz erscheinen. Von der Statur her ist er sehr groß für sein Alter und ist recht schlank.

    Dünensand - W, 62 Monde alt, Sie ist eine schlank gebaute, muskulöse Kätzin mit langem seidigen, dichten Fell. Sie hat ein schön geformtes Gesicht, welches mit großen runden Augen bestückt ist. Ihr Fell ist von der Farbe her sandfarben. Ihre Pfote, Schweif und Brust sind weiß. Ihre Augen sind dunkelgrün mit hellen Splittern.

    Tropfensprung - M, 50 Monde alt, Tropfenpfote hat dunkelgraues, leicht durch einandere liegendes Fell. Seine Pfoten sind schwarz, dagegen sind seine Ohren und seine Schnauze weiß. Zwischen seine dunkelgrüne Augen hat er ebenfalls weißes Fell, was durch seinen schwarzen Bauch ausgeglichen wird. In seinen dunkelgrünen Augen befinden sich hellblaue Sprenkel. Von der Statur her ist er recht groß und langgliederig.

    Wurzelohr - W, 54 Monde alt, Wurzelohr ist eine eher kleine Kätzin mit einem Körperbau, der weder besonders schlank, noch kräftig ist. Auf ihrem kurzen weißen Fell, welches meist einigermaßen glatt und gepflegt ist, befinden sich mehrere braune Flecken, sowie schwarze Streifen. Ihre Nase ist hellrosa und ihre Augen sind goldgelb.

    Sturmherz - M, 66 Monde alt, Er ist überdurchschnittlich groß, wenn man seine Ohren mitzählt ist größer als Flussgeist. Er ist ziemlich muskulös und muss sich runterbeugen, um seiner Gefährten etwas ins Ohr zu flüstern.Er hat ein ziemlich dunkles, kurzes und gut gepflegtes Fell, dass die Grundfarbe Schwarz besitzt.Es geht oft zu dunkelbraun oder dunkelgrau über, sodass er viele dunkelgraue und dunkelbraune Flecken hat.Das einzig helle an ihm sind seine weiße Schwanzspitze, seine hellgrauen Pfoten, seine weißen Ohren mit Pinseln(wie bei Luchsen) an den Spitzen und seine bernsteinfarben funkelnden Augen. Sein Fell ist am Hals etwas länger.Seine Krallen sind lang und gebogen.Er kann sie aufgrund eines Genfehlers nicht einfahren.

    Flammenfeind - M, 66 Monde alt, Wie sein Name schon sagt, ist sein Fell flammenfarben.Er ist etwas kleiner als der Durchschnitt, was ihn ziemlich ärgert.Sein Fell ist kurz und leicht zu pflegen, aber er tut es nicht soo oft, weil ihm sein Aussehen nicht wichtig ist.Seine Augen sind giftgrün und wirken manchmal etwas einschüchternd.Er ist ziemlich Muskulös und hat breite Schultern.Seine linke Vorderpfote ist weiß.

    Schneesturm - M, 27 Monde alt, Schneepfote ist ein schlank gebauter Kater. Er ist eher dürr, als muskulös, jedoch ist es nicht so als hätte er nicht viel Kraft. Vor allem in seinen langen Beinen steckt eine Menge Sprungkraft. Auch sein Schweif ist lang, und das Fell dort ist besonders lang und dünn. Sein Fell ist wie man sich bei seinem Namen schon denken kann weiß, jedoch hat er hier und da graue mit einem Farbverlauf ins Fell übergehende Flecken. Zudem ist sein Fell flauschig, dünn und leicht. Er hat eine dunkle Nase und helle Tasthaare. Seine Krallen sind lang und perlfarben. Schneepfotes Augen sind grün, mit blauen Sprenkeln und großen, runden Pupillen. Mentor von Vollmondpfote.

    Lilienblüte - W, 66 Monde alt, Sie ist ziemlich dünn, mancher würde sie als mager bezeichnen.Ihr Fell ist kurz, glatt anliegend und gut gepflegt und ihren eigenlich weißen Pelz zieren zarte, hellbraune Streifen.Lilienblütes linke Vorderpfote ist dunkelbraun.Ihr rechtes Ohr ist schwarz, genau wie ihr Brustfleck, der Aussieht wie eine Blüte.Lilienblüte hat außerdem dunkelblaue Augen, die manchmal lila schimmern.

    Seerosenteich - W, 16 Monde alt, Seerosenjunges ist etwas klein für ihr Alter und hat verwuscheltes, rein dunkelgraues Fell.Die Kätzin hat einen Brustfleck, der ein wenig wie eine Seerose aussieht und weiß gefärbt ist.Seerosenjunges‘Augen sind sehr hellblau und ihre Ohren, Pfoten und ihre Schnauze sind schwarz.Der Schwanz der Kätzin ist etwas kürzer als bei anderen, genauso wie ihre Krallen.

    Wolkenhimmel - M, 16 Monde alt, Wolkenjunges ist ein normalgroßer Kater mit sehr langem Fell, dass die Grundfarbe hellbraun haben.Überall auf seinem Körper befinden sich weiße Flecken, die etwas wie Wolken aussehen.Der Kater ist eher drahtig gebaut und seine Hinterbeine sind schwarz.Die Augen von Wolkenjunges sind himmelblau.Er hat denselben Genfehler wie sein Vater, weshalb er seine Krallen nicht einfahren kann.

    Tüpfelschatten - W, 16 Monde alt, Die Pfoten und Beine der Kätzin sind weiß, mit ausnahme eines schwarzen Fleckes an ihrem rechten Hinterbein in Kniehöhe.Wie ihre Beine ist auch ihr Bauchfell weiß.Der Schwanz der Kätzin ist in verschiedenen Brauntönen gestreift, nur ihre Schwanzspitze ist schwarz.Tüpfeljunges Flanken haben die Grundfarbe braun, dass in vielen Tönen vorhanden ist.Zusammen mit den Schwarzen Streifen entsteht das Muster einer Tigerung.
    Das Fell der Kätzin ist kurz und eng anliegend, ihr Kopf ist dreieckig.Ihr rechtes Ohr ist schwarz und das linke hellbraun, genauso wie ihre Wangen.Tüpfeljunges‘Kehle samt gesamten Unterkiefer sind ebenfalls weiß, während die Augen der Kätzin die Farbe eines gelb-grün Gemisch haben.


    Wasserfalltropfen - M, 15 Monde alt, Wasserfallpfote ist ein schlanker Kater. Er hat lange dünne Beine, welche sich gut zum springen eignen. Er ist trotz seines schlanken, geschmeidigen Körpers sehr muskulös, er hat breite Schultern und einen langen Schweif. Sein Fell ist mittellang und dünn. Sein schweif ist befedert. Er hat hellgrauesgraues Fell, mit dunkleren Streifen. Er hat ziemlich große Pfoten. Seine Ohren sind spitz. seine Augen groß und ziemlich rund. Sie sind von der Farbe her eisblau und wirken ziemlich kalt. Sie glänzen wie zwei Edelsteine. Seine Pupille ist meistens geweitet.

    Schüler: (1/vorerst 5)

    Vollmondpfote - (licht), W, 7 Monde alt, Vollmondpfote ist eine schlank gebaute Kätzin. Sie hat lange dünne Beine, welche ihrer Figur sehr schmeicheln. Sie hat eine tiefe Brust und eine gute Winkelung. Ihr Hals ist normal lang. Im Gesamteindruck ist sie keine zu dünne Kätzin. Sie hat kräftige Muskeln, welche jedoch auf eine Kätzin abgestimmt sind. Vollmondpfote hat langes Fell, welches sehr dünn und flauschig ist. Die Farbe des Fells entspricht, wie man vielleicht bei ihrem Namen festgestellt hat handelt es sich um eine sehr helle Kätzin. Sie hat schneeweißes Fell, mit ein paar grauen oder generell dunkleren Flecken. Ihre Beine schimmern gräulich, doch ihre Pfoten sind weiß, so das es aussieht als wäre sie durch eine Farbpalette mit weiß gelaufen. Sie hat große runde Augen, welche einen irgendwie durchdringend, jedoch auch freundlich mustern. Es ist als könnte sie in einen hinein schauen was manchmal ziemlich unangenehm ist. Ihre Augen haben die Farbe eisblau mit einem leichten Silberschimmer. Ihre Pupillen sind meistens geweitet. Sie hat ziemlich lange Schnurrhaare und spitze, Perlmutt farbene Krallen. Ihr Schweif ist lang und ziemlich buschig. Sie hat ein kantiges Kinn und mittelgroße Ohren. Außerdem hat sie eine kleine Narbe über dem rechten Auge, diese fällt jedoch nicht wirklich auf.

    Königinnen: (2/5)

    Teichgesicht - W, 62 Monde alt, Sie hat ein cremefarbendes Fell, welches etwas länger ist. Ihr Gesicht, ihre Pfoten und ihr Schweif sind in einem schönem schwarz. Auch ihre Ohren sind schwarz. Die weißen Schnurrhaare von ihr sieht man gut, denn sie heben sich von dem dunklem Gesicht gut ab. Die Augen von ihrem sind in einem hellen eisblau und glitzern nur so vor Lebensfreude. Von der Statur her ist sie recht klein, dennoch wendig und etwas schlaksig. Das heißt, ihre Beine sind etwas lang bzw sie ist langgliederig.

    Meeresgesang - W, 62 Monde alt, Meeresgesang hat graues Fell, welches leicht bläulich schimmert. Ihre Pfoten, ihr Bauch und ihre Schnauze sind weiß. Der weiße Fleck an der Schnauze geht bis zwischen die Augen. Ihre Augen sind in einem hellen blau und wirken irgendwie einfühlsam. Von der Statur her ist sie recht groß und ihr Fell ist seidig. Doch das Auffallendes an ihr ist ihre Stimme. Sie ist warm und sanft und klingt total beruhigend.


    Junge: (0/6 pro Königin)

    Älteste: (2/vorerst 5)

    Nadelfall - W, 80 Monde alt, Nadelfall ist eine große Kätzin mit einem relativ schmalen Körperbau, deren dichtes graubraunes Fell sie vor allem im Winter ein wenig pummelig wirken lässt. Ihr Bauch ist hellbraun, ihre Pfoten, Brust und Kinn sind weiß und ihre Augen graugrün. Außerdem besitzt sie eine Narbe am rechten Hinterbein, welche sie durch einen Raubvogel bekommen hat.

    Korallenmeer - M, 90 Monde alt, Er ist ein kleiner Kater. Korallenmeer ist schlank gebaut und hat langes, dünnes Fell. Er hat ein breites, freundlich wirkendes Gedicht, mit großen runden Augen. Seine Nase ist dunkel. Sein Fell ist braun-weiß gescheckt. Seine Schweifspitze ist weiß. Seine Augen sind Türkis.

    Das waren alle Clankatzen. Ich möchte dir nun noch mal erklären, was jeder Rang bedeutet.

    Schreibe deinen Lieblingsfilm unter den Steckbrief.

    Rangerklärung:

    Anführer:

    Der Anführer entscheidet wichtige Dinge im Clan und hält Versammlungen ab. Er oder sie ernennt Junge zu Schülern oder Schülern zu Krieger, aber auch Krieger zu zweite Anführer, Älteste oder Königinnen. Der Anführer ist die höchste Katze im Clan.

    Zweiter Anführer:

    Der zweite Anführer berät den Anführer und teilt die Patrouillen ein. Es ist wichtig, dass diese jeden Tag neu eingeteilt werden. Patrouillen besteht nicht nur aus Jagen sondern auch die Grenzen kontrollieren. Der zweite Anführer hat im Hauptlager das Sagen, wenn der Anführer nicht da ist.

    Heiler:

    Es gibt zwei Heiler im Clan, dass unterscheidet den SüdseeClan von anderen Clans. Es gibt einen Heiler im Hauptlager, dies ist meist der jüngere von beiden, und es gibt einen Heiler im Zweitlager, meist der Ältere von beiden. Beide sprechen sich oft ab, daher braucht man einen Boten.

    Heilerschüler:

    Diese Katze fungiert öfters mal als Bote und muss wichtige Nachrichten überbringen oder Kräuter holen. Er oder sie sammelt oft nur Kräuter (dies geschieht bei den Botengängen). Sollte der Heilerschüler im Lager sein, wird ihm viel beigebracht. Die ersten drei Monde ist der Heilerschüler im Hauptlager, ehe er ins Zweitlager geschickt wird. Der Heilerschüler wird auch im Kämpfen unterrichtet, damit er bei seinen Botengängen sicher ist, denn die Botengänge muss er alleine machen.

    Bote:

    Der Bote ist immer ein Krieger, welcher ausgesucht wird, wenn kein Heilerschüler da ist. Sobald ein Junges sich entschließt, Heilerschüler zu werden, geht der Bote die ersten drei Monde mit ihm von einem Lager zum anderen und begleitet den Heilerschüler beim Kräutersammeln bis die drei Monde rum sind. Der Bote bringt dem Heilerschüler die ersten drei Monde das Kämpfen bei, ehe der Bote in seine normale Position zurückkehrt und der Heilerschüler zum Zweitlager geht und dort von den dortigen Kriegern unterrichtet wird.

    Krieger:

    Die Krieger sind wie in den beiden anderen Clans auch dafür da, jagen zu gehen und den Clan zu schützen. Krieger des SüdseeClans bekommen beigebracht, wie man am besten große Raubvögel abwehrt, jedoch nicht fängt. Keine SüdseeClan-Katze mag den Geschmack eines Raubvogels oder würde es wagen, einen zu fangen, da dies zu schwer ist und man immer sein Leben risikiert. In dem Sondertraining geht es alleine darum, Jungen, Schüler und schwache Katzen vor Raubvögel zu schützen.

    Schüler:

    Die Schüler werden im Hautlager ernannt und sehen das zweite Lager erst in ihrer zweiten, schweigenden Nacht wieder. Bis dahin betreten sie das Zweitlager nicht mehr, außer sie sind verletzte oder krank. Die Schüler werden von Kriegern im Hauptlager unterrichtet und werden dort auch zu Kriegern ernannt.

    Königinnen:

    Die Kätzinnen ziehen zusammen alle Jungen auf und kümmern sich um deren Wohlergehen, aber auch um das der Ältesten. Manchmal gehen auch ein-zwei Königinnen zusammen ein bisschen jagen am Meer, falls es genug Königinnen gibt. Dann werden sie von einem Krieger begeleitet.

    Junge:

    Junge sind wie in jedem anderen Clan auch. Sie spielen, schlafen und nerven die anderen Katzen. Außerdem lieben die meisten Jungen die alten Legenden vom SüdseeClan und höre diese nur zu gerne.

    Älteste:

    Die Ältesten kümmern sich oft um die Jungen und erzählen ihnen von den alten Legende. Die oder der älteste Katze/Kater von den Ältesten hat das Sagen über die Katzen im zweiten Lager, sollte der Anführer nicht da sein. Jedoch muss sich derjenige an die Befehle vom Anführer halten.

    11
    Nun gut. Kommen wir nun zu den Gefühlen der Katzen..

    ...💛💛💛... = Zwillinge
    ...💛💛... = Wurfgefährten
    ...💛... = Geschwister aus unterschiedlichen Würfen
    ...💕... = Halbgeschwister
    ...😍... = Verliebt in
    ...😍❤... = Ineinander verliebt
    ...😙... = Heimlich verliebt in
    ...😙❤... = Heimlich verliebt ineinander
    ...❤... = Gefährte
    ...💕💕... = heimliche Gefährten
    ...❤...=... = Gefährte mit Junge
    ...💕💕... = ... = heim. Gefährten mit Jungen
    .../❤/... = ehemalige Gefährten
    .../❤/... =... = ehemalige Gefährten mit Jungen
    ...⚡... = Einseitiger Hass (Nur einer hasst.)
    ...⚡⚡... = Zweiseitiger Hass (Hass aufeinander)
    ... # ... = Mentor#Schüler
    ... /#/ ... = Ehemalige Mentor#Schüler-Bindung*

    NC = NamenlosenClan
    NSC = NordseeClan
    RC = RaubvogelClan
    SC = SternenClan

    *Brauche ich, um zu wissen, wer wen ausgebildet hat. Z.B. für den nächsten zweiten Anführer oder wer fähig genug ist, einen Schüler auszubilden.

    Das sind aber viele Verbindungen. *Bachfeder staunt* Na gut. Kommen wir zur Liste....

    Die Gefühle der Clankatzen:

    Flussgeist💛💛Bachfeder (tot)

    Wolkenpfote💛💛Seerosenpfote💛💛Tüpfelpfote

    Himmelslicht (Verschwunden)💛💛Klippensprung

    Wellenzorn, Wassersymphonie, Seeblick💛💛Teichgesicht, Meeresgesang

    Nachthimmelpfote💛💛Vollmondpfote

    Regenfluch💛💛Tropfensprung

    Farnjunges (tot)💛💛Wurzelohr

    Halmwolke💛💛Nadelfall

    Glutfunke💛💛Beerenpelz (tot), Maussprenkel

    Steinschwinge💛💛Sturmherz, Flammenfeind

    Roggenherz, Zweigkralle💛Wurzelohr, Farnjunges (tot)

    Pfützenpoesie (NC)💕(💛)Meeresgesang, Teichgesicht💛💛Wellenzorn, Wassersymphonie, Seeblick💛Regenfluch💛💛Tropfensprung

    Wassersymphonie😍Echofunke

    Seeblick😍Steinschwinge

    Meeresgesang😍Klippensprung

    Wurzelohr😍❤Tropfensprung

    Dünensand❤Wellenzorn

    Sturmherz❤Lilienblüte = Seerosenteich, Wolkenhimmel, Tüpfelschatten

    Fichtenglanz❤Erlenpfote = Wasserfalltropfen

    Efeubart❤Erlenwind = Wurzelohr, Farnjunges (tot), Roggenherz, Zweigkralle

    Flammenfeind❤Teichgesicht = Erwarten Junge

    Laubfleck❤Nachthauch = Flammenfeind, Sturmherz, Steinschwinge

    Meeresgesang❤Unbekannt = Erwarten Junge

    Kieselschweif (tot)/❤/Glutfunke

    Quellenstein (tot)/❤/Himmelsherz

    Knospenflug (tot)/❤/Kaninchenstreif = Nadelfall, Halmwolke

    Fuchswirbel (tot)/❤/Sandnase (tot) = Beerenpelz (tot), Maussprenkel, Glutfunke

    Flussgeist/❤/Unbekannt 1 (Ozean) = Pfützenpoesie

    Flussgeist/❤/Unbekannt 2 (Nassfuß) = Tropfensprung, Regenfluch, Wellenzorn, Wassersymphonie, Meeresgesang, Seeblick, Teichgesicht

    Heidestrauch/❤/Espenschweif = Nachthimmelpfote, Vollmondpfote

    Tropfensprung/#/Dünensand

    Regenfluch/#/Korallenmeer

    Wurzelohr/#/Nadelfall

    Flussgeist⚡⚡Habichtflug

    Die Gefühle der verstorbenen Katzen:

    Habichtflug (RC)/❤/Bachfeder (SC) =?,?,?

    Milanklaue (RC)/❤/? = Habichtflug (RC)

    12
    Da wird dies nun hinter uns haben, schlage ich vor, dass wir uns mal mein Zuhause genauer ansehen. Den SternenClan!

    SternenClan-Steckbrief:

    Name des Toten:
    Todesgrund:
    Aussehen des Toten:
    Ehemalige Stellung:
    Ehemalige Gefährte:
    Junge:
    Ehemalige Freunde:

    Auch dieser Steckbrief sollte in vollständigen Sätzen geschrieben werden. Wir können uns ja mal meinen als Beispiel ansehen.

    Name des Toten: Meinen Namen kennst du bereits. Ich heiße Bachfeder.
    Todesgrund: Ich wurde von meinem Gefährten getötet.
    Aussehen des Toten: Wie du siehst, ist mein Fell lang und schwarz. Bestimmt siehtst du auch den weißen, federartigen Fleck auf meiner Stirn oder die rechte, weiße Vorderpfote. Vielleicht sind dir als erstes aber auch die blau-grünen Augen aufgefallen.
    Ehemalige Stellung: Ich war eine Königin.
    Ehemalige Gefährte: Mein Gefährte war Habichtflug.
    Junge: Ich hätte welche gehabt, doch sie sind tot.
    Ehemalige Freunde: Meine Schwester Flussgeist war meine beste Freundin.

    So ungefähr sollte der Steckbrief sein. Natürlich nicht aus der Ich-Perspektive, so wie ich ihn gerade gemacht habe, sondern aus der Dritt-Person-Perspektive.

    Oh warte, da fällt mir etwas ein! Es gibt verschiedene Todesgründe.. Vielleicht sollte ich sie dir kurz sagen?

    Todesgründe:

    1. Ermordung
    2. Starb in einem Kampf mit anderen Katzen
    3. Altersschwäche
    4. Giftiges zu sich genommen z.B. Todesbeeren / Schlangengift
    5. verblutete bei der Geburt der Jungen
    6. stürzte von einer Klippe / Felsen / whatever
    7. ein Greifvogel holte sich die Katze als er/sie noch Schüler oder Junges was
    8. Stirbt wegen einer Krankheit
    9. Ertrank
    10. Erlag den Verletzungen nach einem Kampf
    11. Wurde durch einen Baum/Stein erschlagen
    12. Erstickte (z.B. verschluckt sich)
    13. Durch eine Rauchvergiftung
    14. Herzstillstand
    15. Starb als Junges bei der Geburt
    16. Starb durch Verletzungen eines Raubvogels

    Schreibe dein Lieblingslied unter den Steckbrief.

    Nun kennst du die sechzehn Todesgründe... Aber wir sollten darüber nicht mehr reden.. Ich stelle dir nun die anderen SternenClan-Katzen vor..

    Hierarchie des SternenClans:

    Ehemalige Anführer:

    Ehemalige zweite Anführer:

    Ehemalige Heiler:

    Ehemalige Heilerschüler:

    Ehemalige Krieger:

    Ehemalige Schüler:

    Ehemalige Königinnen:

    Bachfeder - Sie hat langes, schwarzes Fell. Ihre rechte Vorderpfote ist weiß und auf ihrer Stirn hat sie einen weißen Fleck, welcher wie eine Feder aussieht. Außerdem hat sie blau-grüne Augen.

    Ehemalige Jungen:

    Ehemalige Älteste:

    13
    Jetzt kommen wir zum RaubvogelClan. Die anderen Clans nennen diesen Clan auch den Wald der Finsternis. Ich finde unsere Bezeichnung gruseliger, aber ich glaube, die anderen Clans wissen nicht so ganz, was sie mit diesem Begriff anfangen sollen.

    Nun gut.. Als erstes kommen wir hier wieder zu einer Steckbrief-Vorlage. Die Todesgründe sind die selben wie beim SternenClan.

    RaubvogelClan / Wald der Finsternis-Steckbrief:

    Name des Toten:
    Todesgrund:
    Aussehen des Toten:
    Ehemalige Stellung:
    Ehemalige Gefährte:
    Junge:
    Ehemalige Freunde:
    Warum ist er/sie im WdF?:
    Wieso wurde er/sie böse?:

    Kommen wir auch hier wieder zu einer Hierarchie. *Bachfeder wirkt etwas ängstlich*

    Hierarchie:

    Ehemalige Anführer:

    Milanklaue - Er war ein großer Kater mit breiten Schultern und kräftiger Körperstatur. Sein kurzes, dichtes Fell war braun und sein Kopf war weiß. Er hatte schwarze und weiße Tupfen in seinem braunen Fell und seine Krallen waren scharf. Die Augen von ihm waren in einem hellen, stechenden gelb.

    Habichtflug - Der Kater hatte kurzes, seidiges Fell, welches braun war. von seinem Unterkiefer bis zwischen seine Hinterpfoten hatte er weißes Fell, welches mit schwarzen Flecken übersäht war. Er hatte spitze Krallen und stechend gelbe Augen.

    Ehemalige zweite Anführer:

    Ehemalige Krieger:

    Du fragst dich sicherlich, wieso hier keine Heiler, Königinnen, Heilerschüler, Jungen, Älteste und Schüler aufgelistet sind oder? Der SternenClan versucht sie immer auf dem rechten Pfad zu behalten und jeder, der stirbt, kommt erst ins Nichts. Dort kann er entweder Reue zeigen und zum SternenClan oder aber er geht zum RaubvogelClan. Viele entscheiden sich für den Weg der Reue.

    14
    Der RaubvogelClan versucht noch heute unter der Führung von Habichtflug und Milanklaue den SüdseeClan zu zerstören. Jetzt kommt eine Frage auf. Wie soll das denn versucht werden? Diese Frage ist leicht zu beantworten... Sie suchen sich Katzen aus, welche sie trainieren.

    Wichtig ist zu erwähnen, dass ihr zwar sagen könnt, dass diese oder diese Katze von euch gerne trainierert werden kann, aber das heißt nicht sofort automatisch, dass diese Katze auch unterrichtet wird. ICH spiele Habichtflug und Milanklaue, darum suche ICH die Katzen zum Trainieren heraus.

    Danke für diesen Einwurf, Drachi, dass hätte ich fast vergessen. *Bachfeder lacht* Naja.. Wie auch immer.. Fahren wir fort.

    Katzen, welche trainiert werden:

    15
    Jetzt kommt ein Kapitel ganz für die Mitglieder.. Wie langweilig...

    Aktivliste:

    ** - Sehr aktiv (fast jeden Tag da)
    * - Aktiv (Hin und wieder nicht da)
    UE - Unentschuldigt (Fehlt)
    E - Entschuldigt (Fehlt)
    F - Fliegt raus (beim nächsten Ändern)
    ? - Status unbekannt

    Änderungsdatum: 10.05.2020

    1. Drachi - **

    2. *Sonnenflug17* - **

    3. Silberschwinge/Tauschatten - E

    4. Lärchenregen - E

    Entschuldigt und bis wann:

    1. Drachi
    -- Jeden Mittwoch bis Freitag
    -- Selten bis gar nicht da.
    -- Meine Vertretung: *Sonnenflug17*
    -- Neue Leute werden von ihr empfangen, aber sie dürfen noch nicht RpGn. Erst wenn sie mein Okay haben!

    Unentschuldigt und wie lange:

    Rausgeflogen:

    1. Wasserherz / Silberpfote - Sehr unaktiv
    2. Bloody Angel - Ausgetreten
    3. Nachtherz - Ausgetreten
    4. Kleeherz - Ausgetreten

    Wer-Spielt-Wen-Liste

    Uiii, wie toll. Diese Liste ist ja ganz bunt! *Bachfeder freut sich*

    Katzen insgesamt: 256

    Männlich insgesamt: 14

    Weiblich insgesamt: 12

    Clankatzen: 23

    Weiblich (Clan): 11

    Männlich (Clan): 12

    Tote Katzen: 3

    Weiblich (tot): 1

    Männlich (tot): 2

    Drachi:
    SüdseeClan:
    1. Flussgeist (W)
    2. Meeresgesang (W)
    3. Wassersymphonie (M)
    4. Teichgesicht (W)
    5. Seeblick (M)
    6. Wellenzorn (M)
    7. Regenfluch (M)
    8. Tropfensprung (M)

    SternenClan:
    1. Bachfeder (W)

    RaubvogelClan:
    1. Milanklaue (M)
    2. Habichtflug (M)

    Insgesamt: 11


    *Sonnenflug17*:
    SüdseeClan:
    1. Dünensand (W)
    2. Korallenmeer (M)
    3. Klippensprung (M)
    4. Schneesturm (M)
    5. Wasserfalltropfen (M)
    6. Vollmondpfote (W)

    Insgesamt: 6


    Silberschwinge/Tauschatten:
    SüdseeClan:
    1. Lilienblüte (W)
    2. Sturmherz (M)
    3. Flammenfeind (M)
    4. Steinschweinge (W)
    5. Tüpfelschatten (W)
    6. Wolkenhimmel (M)
    7. Seerosenteich (W)

    Insgesamt: 7


    Lärchenregen:
    SüdseeClan:
    1. Glutfunke (M)
    2. Wurzelohr (W)
    3. Nadelfall (W)

    Insgesamt: 3


    Kleeherz:
    SüdseeCkan:
    1. Himmelsherz (W)

    Insgesamt:1


    Wie interessant. So viele tolle, aktive Mitglieder.. Nun gut, Drachi ist noch etwas eingefallen... Charakteres zum Übernehmen! Natürlich gibt es ein paar Infos zu ihnen..

    Katzen zum Übernehmen:

    1. Maussprenkel

    - Ihr Bruder ist der Älteste Glutfunke
    - Sie ist eine Älteste
    - Ihre Eltern waren Fuchswirbel und Sandnase
    - Beide sind tot
    - Ihre tote Schwester hieß Beerenpelz

    2. Kaninchenstreif

    - Er hatte eine Gefährtin namens Knospenfleck
    - Dies ist tot
    - Er hat zwei Töchter namens Halmwolke und Nadelfall
    - Momentan ist er noch Krieger, doch bald wird er ein Ältester sein und ins zweite Lager umziehen

    3. Halmwolke

    - Sie ist die Tochter von Kaninchenstreif und Knospenfleck
    - Ihre Mutter ist tot
    - Ihre Schwester ist Nadelfall
    - Sie ist eine Kriegerin

    4. Efeubart

    - Er hat eine Gefährtin namens Erlenwind
    - Seine Jungen sind Wurzelohr, Farnjunges, Roggenherz und Zweigkralle
    - Seine Tochter Farnjunges ist tot
    - Er ist ein Krieger

    5. Erlenwind

    - Ihr Gefährte ist Efeubart
    - Sie hat eine Tochter namens Wurzelohr
    - Ihre zweite Tochter Farnjunges ist tot
    - Außerdem hat sie zwei Söhne namens Roggenherz und Zweigkralle
    - Erlenwind ist eine Kriegerin

    6. Roggenherz

    - Er ist der Sohn von Efeubart und Erlenwind
    - Er hat einen Bruder und zwei Schwester
    - Eine Schwester ist tot
    - Er ist ein Krieger
    - Seine Schwester Wurzelohr ist viel jünger als er
    - Zweigkralle und er sind gleich alt

    7. Zweigkralle

    - Er ist ein Krieger
    - Der Kater hat einen Bruder namens Roggenherz
    - Außerdem hat er zwei Schwestern, eine von ihnen ist aber tot
    - Seine Eltern sind Efeubart und Erlenwind
    - Er ist der ältere Bruder von Farnjunges und Wurzelohr.

    8. Nachthauch

    - Sie hat einen Gefährten namens Laubfleck.
    - Die Kätzin hat zwei Söhne und eine Tochter
    - Sie liebt ihren Gefährten über alles
    - Nachthauch ist Kriegerin

    9. Laubfleck

    - Er ist der Gefährte von Nachthauch
    - Seine Söhne sind Flammenfeind und Sturmherz
    - Seine Tochter ist Steinschwinge
    - Er ist Krieger

    10. Blaugestirn

    - Seine Gefährtin ist Blauflügel
    - Die Tante Herzleiden und sein Onkel Kleinwolke sind beide schon tot.
    - Seine Eltern waren Regensturm und Fuchsmut.
    - Blaugestirn's Großeltern (Löwenstolz und Fuchseitel) waren bis vor kurzem noch im Clan, ehe Löwenstolz ihn verlies, weil Fuchseitel verstarb.
    - Seine Urgroßeltern Schluchtenschatten und Talfell kannten Milanklaue und Habichtflug.

    11. Blauflügel

    - Ihr Gefährte ist Blaugestirn.
    - Er ist älter als sie.
    - Momentan erwartet sie Junge von ihm.
    - Ihre Eltern waren Kleingeist und Bergspitze.

    12. Eisatem - Reserviert (Steht nicht mehr zur Verfügung!)

    - Der Gefährte von ihr hieß Kaltblut. Aber er wurde verbannt.
    - Ihre Jungen sind Blutnase, Plattgesicht, Nassgras, Siegesgeheule und Staubkrähe
    - Vier ihrer Jungen leben noch. Der Rest verstarb.
    - Sie hatte mal mehr Jungen, insgesamt 12 Junge, denn insgesamt waren es drei Würfe.
    - In ihrem ersten Wurf waren Blutnase, Plattgesicht, Kaltohr und Sprungjunges. Sprungjunges kam schon tot auf die Welt. Kaltohr ertrank.
    - Im zweiten Wurf waren Nassgras, Staubkrähe, Wärmejunges und Flügeljunges. Auch Flügeljunges ist tot. Sie verstarb an einer Krankheit. Wärmejunges verstarb einen Mond darauf an einem unbekannten Grund.
    - In Eisatem's letzten Wurf waren drei Junge. Siegesgeheule, Finkenjunges und Entenjunges. Sowohl Finkenjunges als auch Entenjunges starben, da Kaltblut beide tötete.
    - Er tötete beide, weil sie nach Vögel benannt wurden und Kaltblut an die Vergangenheit denken musste, denn durch Habichtflug und Milankralle verlor er seine gesamte Familie.
    - Sie hasst ihren Gefährten über alles, liebt aber ihre Jungen mehr als den Clan.
    - Ihre Eltern waren Herzbruch und Taueis.
    - Ihre Großeltern waren Gebirgstal und Sonnenstrahl und da Gebirgstal der Bruder von Schluchtenschatten war, ist sie mit Blaugestirn verwandt.

    13. Fichtenglanz

    - Sie ist eine Kriegerin
    - Ihr Gefährte ist (oder war?) Erlenpfote.
    - Fichtenglanz' Junges ist Wasserfallpfote

    16
    Uiiiiiiiiiii. Wieder was interessantes! Das News-Kapitel, in dem Drachi alle wichtigen Dinge zusammen fasst, welche im RpG passieren. Das ist toll.

    News für Mitglieder:

    23.06.2019
    1. Das RpG wurde erstellt.
    2. Ich habe meinen Katzen eingetragen.

    27.06.2019
    1. Das RpG wurde überarbeitet.
    2. *Sonnenflug17* ist beigetreten.
    3. Sonni hat mich auf einen Fehler aufmerksam gemacht. ^^''
    4. Ihr Charakter wurde eingetragen.: D

    28.06.2019
    1. Das RpG wurde überarbeitet.
    2. Sonni hat den Heiler erstellt.
    3. Silberschwinge/Tauschatten ist beigetreten.
    4. Silbi hat eine Kätzin erstellt.
    5. Später kommt noch ein Kater.
    6. Durch Korallenmeer hat Regenpfote ein Mentor.

    04.07.2019
    1. Das RpG wurde überarbeitet.
    2. Fusionsstern/Nachtherz ist beigetreten.
    3. Sonni ist sehr aktiv.
    4. Silbi fehlt schon vier Tage.

    07.07.2019
    1. Das RpG wurde überarbeitet.
    2. Ich habe was neues hinzugefügt.
    3. Nachtherz ist entschuldigt.
    4. Lärchenregen ist beigetreten.
    5. Sonni sollte aktiver werden.
    6. Es gibt ein paar Veränderungen.

    06.08.2019
    1. Das RpG wurde überarbeitet.
    2. Alle sind wieder da.
    3. Silbi hat eine neue Katze erstellt.
    4. Alle Katzen altern um 3 Monde.
    5. Wir haben ein neues Mitglied. Willkommen, Wasserherz!

    10.08.2019
    1. Das RpG wurde überarbeitet.
    2. Alle sind aktiv.
    3. Wasserherz fehlt vier Tage.

    24.11.2019
    1. Das RpG wurde überarbeitet.
    2. Wasserherz wurde rausgekickt.
    3. Wir haben ein neues Mitglied.

    02.12.2019
    1. Das Rpg wurde überarbeitet.
    2. Schneepfote wurde in Abwesendheit von Sonni ernannt.
    3. Lärchenregen ist wieder da.

    News für die Katzen:

    23.06.2019
    1. Der Clan hat einige Katzen.
    2. Regenpfote und Tropfenpfote haben noch keine Mentoren.

    27.06.2019
    1. Dünensand hat sich dem Clan angeschlossen.
    2. Es gibt schon eine Verbindung zwischen dem NamenlosenClan und dem SüdseeClan.

    28.06.2019
    1. Es gibt jetzt einen Heiler.
    2. Es gibt noch keine Katzen im Zweitlager.
    3. Regenpfote hat einen Mentor.
    4. Tropfenpfote braucht noch einen Mentor.

    04.07.2019
    1. Feuersturm ist zu den Königinnen gezogen.
    2. Klippensprung ist ins Zweitlager gezogen.
    3. Dünensand wird die Mentorin von Tropfenpfote.
    4. Regenpfote und Tropfenpfote werden bald ernannt.

    07.07.2019
    1. Tropfenpfote wurde ernannt.
    2. Er heißt nun Tropfensprung.
    3. Regenpfote wurde ernannt.
    4. Er heißt nun Regenfluch.
    5. Es gibt drei neue Katzen.
    6. Glutfunke ist Ältester.
    7. Wurzelohr ist Kriegerin.
    8. Sie ist in Tropfensprung verliebt.
    9. Nadelfall ist Botin.
    10. Sie ist eigentlich Kriegerin.
    11. Sie war die ehemalige Mentorin von Wurzelohr.
    12. Es gibt eine neue Patrouille für das zweite Lager:

    - Tropfensprung
    - Regenfluch
    - Wurzelohr
    - Wellenzorn
    - Dünensand

    06.08.2019
    1. Lilienblüte hat ihre Jungen bekommen.
    2. Flammenfeind ist in Teichgesicht verliebt.
    3. Wellenzorn hat Dünensand seine Liebe gestanden.
    4. Tropfensprung und Wurzelohr sind ineinander verliebt, wissen dies aber nicht von einander.
    5. Flussgeist möchte bald den zweiten Anführer wählen.
    6. Feuersturm bekommt ebenfalls bald ihre Jungen.
    7. Der Clan hat ein neues Mitglied namens Wasserherz.
    8. Wasserherz mag Meeresgesang sehr.

    10.08.2019
    1. Wellenzorn und Dünensand sind nun zusammen.
    2. Tropfensprung und Wurzelohr sind bald ebenfalls zusammen.

    03.11.2019
    1. Dünensand erwartet Junge.
    2. Ich brauche noch die Steckis von den ganzen Jungen! (Welche wahrscheinlich eh schon Schüler sind.)

    24.11.2019
    1. Ich brauche noch immer die Steckis der Jungen bzw. Schülern. -.-
    2. Der Clan hat endlich einen zweiten Anfi.

    02.12.2019
    1. Schneepfote wurde ernannt.
    2. Er heißt nun Schneesturm.

    17
    Kommen wir nun zu wichtigen Ernennungen.

    Stand: 10.05.2020

    Schülerernennung:

    Ein Junges wird mit dem 6 Mond zum Schüler ernannt. Das heißt, nach der Geburt müssten man 24 Wochen warten, bis derjenige ernannt wird. Jedoch ist dies einfach zu lange. Deswegen wartet man 6 Wochen.

    Kriegerernennungen:

    Auch hier man wie bei einem Jungen 6 Wochen lang warten müssen. 24 Wochen sind halt zu lang...

    Vollmondpfote

    Sie wird am 07.06.2020 ernannt und wird dann Vollmondlicht heißen.

    Heilerernennung:

    Dies hier gibt es nur, damit der Heilerschüler weiß, bis wann er Zeit hat für seine Heilerprüfung. Geprüft wird der Heilerschüler zwei Tage vor seiner Ernennung.

    Ältestenernennung:

    Auch hier muss der Krieger, der Älteste werden will, frühzeitig dies mit dem Anführer besprechen. (Die meisten haben Schüler, deswegen.) Dann wird gemeinsam ein guter Termin ausgesucht.

    18
    Das hier ist das Prophezeiungskapitel.

    Da es momentan noch keine gibt, wird dieses Kapitel vor erst leer bleiben.

    Ich brauche keine Ideen, ich habe selbst sehr viele und spreche mich regelmäßig mit beiden anderen Clanerstellern ab!

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (399)

autorenew

vor 19 Stunden flag
(Hallo Vollmondlicht).
Gestern flag
( hallo. )
vor 5 Tagen flag
(Mir geht es gut und dir?)
vor 5 Tagen flag
( Wie geht es dir? )
vor 5 Tagen flag
(Hey).
vor 5 Tagen flag
( Hi. :3 )
vor 9 Tagen flag
(Oh :/ )
vor 9 Tagen flag
( Sie wurde gekickt, sie will weder noch hier online kommen noch will ich sie hier haben. )
vor 11 Tagen flag
(Ja... :( Was ist eigentlich mit Silbi? Die ist schon seit über nem Monat in keinem der beiden RPGs on..)
vor 12 Tagen flag
( Oh man. Schade, dass hier außer uns beiden keiner online kommt. )
vor 16 Tagen flag
(Hallo

Okay Drachi)

Schattenpfote: *starre weiterhin auf das Wasser, bis ich schließlich einen eher kleinen Fisch entdecke und schnell fange*
vor 17 Tagen flag
( Und eine Kleine Entschuldigt:

Wie man bereits gemerkt hat, war ich diese Woche sehr inaktiv und es wird bis nächste Woche Samstag weiterhin so bleiben. Also wundert euch/dich nicht, wenn ich mal ein-zwei, vielleicht drei, Tage hintereinander nicht online komme.

-!Warnung! Kettenbrief-Nachricht !Warnung!- )

Seeblick:*er bringt den Fisch raus*
vor 18 Tagen flag
Schattenpfote: *schaue kurz mit Respekt zu dem Kater auf, bevor ich mich wieder auf das Wasser konzentriere*
vor 18 Tagen flag
( Hey. )

Seeblick:*er schnell nach vorne und hat einen Fisch im Maul*
vor 18 Tagen flag
(Hallo).
vor 19 Tagen flag
Schattenpfote: *starre reglos das Wasser an*
vor 20 Tagen flag
Seeblick:*er hat den schon gefangenen Fisch ans Ufer gebracht und beobachtet die Schülerin*
vor 20 Tagen flag
Schattenpfote: *nicke und konzentriere mich dann wieder auf das Wasser*
vor 20 Tagen flag
Seeblick: Komm, wir wollen weiterfangen.
vor 20 Tagen flag
Schattenpfote: *erwidere das Lächeln leicht*