Springe zu den Kommentaren

Der Regenclan

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
12 Fragen - Erstellt von: - Aktualisiert am: - Entwickelt am: - 18.157 mal aufgerufen

Der Tulpenclan und der Regenclan sind verfeindet wegen etwas, was in der Vergangenheit geschah. Tulpenstern, die Anführerin des Tulpenclans und Regenstern, die Anführerin des Regenclans sind Geschwister aber der Hass von Regenstern auf Tulpenstern ist unvorstellbar groß. Regenstern weiß, dass Tulpenstern das wohl ihrer Clan Gefährten an erster Stelle steht und sie mehr verletzt als der Tod selbst. Deshalb versucht Regenstern gar nicht Tulpenstern zu töten, sondern qualvoll Stück für Stück alle die Tulpenstern treu ergeben sind. Auf wessen Seite stehst du? Bleibst du hier oder gehörst du lieber zum Tulpenclan?

    1
    ((blue))Morgenstreif: *springt vor dich und knurrt* Wer bist du? *prüft die Luft* Kein Tulpenclanmitglied? Gut *entspannt sich leicht* Du befindest d
    Morgenstreif: *springt vor dich und knurrt* Wer bist du? *prüft die Luft* Kein Tulpenclanmitglied? Gut *entspannt sich leicht* Du befindest dich auf unserem territorium *knurrt* Wir sind der Regenclan, ich bin? So, du bist ein Streuner? Und willst dich anschließen? Mal schauen, ich bringe dich zum Lager. *schlägt dich bewusstlos und schleift dich mit sich zum Lager*


    Unser Territorium grenzt an den Zweibeinerort und an den Tulpenclan. Es gibt in unserem Territorium viele Berge. Das Lager ist in einer Höhle im Berg welcher an den Riesenfeuerspucker grenzt. Die Trainingshöhle befindet sich im Riesenfeuerspucker. Da das Lager hinter einem Wasserfall liegt findet man am Flussende des Berges einen See wo man Fische fischen kann, oder schwimmen üben. Dazu könnte man natürlich auch zum Fluss gehen, der beim Versammlungsort, welcher auf einem Berg liegt, beginnt und die Grenze zum Tc darstellt. Im Fluss gibt es auch die Mondinsel wo sich die Heiler treffen. Auf dem Berg gibt es eine Hütte die von Zweibeinern bewohnt wird, diese Zweibeiner lassen uns allerdings in Ruhe. Wegen ihnen gibt es aber einen Donnerweg vom Berg runter zum Zweibeinerort, dieser Donnerweg bildet die andere Hälfte der Grenze um Tulpenclan. Im Süden gibt es die Südspitzen, etwas weiter nördlicher, Zwischen Lager und Südspitzen befinden sich noch die Jagdberge. Sie heißen so weil man dort oft Greifvögel oder andere Tiere erwischt.

    Jetzt zum Lager, das ist wie folgt aufgebaut:
    Du kommst wenn du dem schmalen Pfad hinter dem Wasserfall folgst in die Große Haupthöhle. Der Pfad ist „unsichtbar“ hinter dem Wasserfall. In der Haupthöhle liegt links erstmal die Patrouillierer, daneben die Jäger und daneben die Entführer. Sie sind direkt am Eingang damit sie schnell aufspringen und das Lager verteidigen können. Recht liegt der Schülertunnel. Du folgst einem kurzen Tunnel und kommst dann an eine Weggabelung wo du entweder in die Patrouilliererschülerhöhle (ganz links), in die Jägerschülerhöhle (links Mitte), in die Entführerschülerhöhle (rechts Mitte) oder in die Bewacherschülerhöhle (ganz rechts) kommst. Die Schüler schlafen jeweils in ihrem Bau, aber z.b. ein Patrouilliererschüler darf den Jagerschülerbau betreten, oder ein Entführrschüler den Patrouillierrerschülerbau. Der Bewacherschülerbau ist tabu für alle anderen als die Bewacherschüler, deshalb liegt er auch nicht direkt an der Weggabelung sondern man muss erst noch etwas hinter gehen. Aber jetzt wieder raus in die Haupthöhle. In der Haupthöhle ist neben dem Entführerbau der Anfibau, danach kommt der Älterstenbau und dann der Tunnel zu den Heilerbauen. Der Tunnel endet bei den Kräutervorräten die in zwei kammern getrennt voneinander dem Heiler (links) und dem 2.Heiler (rechts) gehören. Der 2.Heiler schläft mit dem 2.Heilerschüler zusammen rechts in einer Höhle, der Heiler mit dem Heilerschüler links. Vor den Kräuterkammern kommt eine größere Höhle. Dann geht es eben den Weg weiter und zu den vorräten. In dieser Höhle werden Patienten behandelt und dort schlafen diese auch. Nun verlassen wir den Heilertunnel wieder und kommen zum Bewacherbau, welcher links neben dem Heilertunnel liegt. Er ist für Kämpfer und Entführer tabu. Neben dem Bewacherbau ist der Bewachten und Entführtentunnel, welcher sehr viele Höhlen hat. In jeder Höhle ist immer nur eine Enführte oder Bewachte damit sie nicht zusammen Pläne schmieden können oder so. Wieder raus aus den Bewachten und Entführten Tunnel kommen wir links von ihm zur Kinderstube. Die Kinderstube ist in zwei Höhlen eingeteilt. Weiter vorne zweigt rechts die normale Kinderstube ab, weiter hinten rechts die Kinderstube für die trächtigen Bewachten/Entführten. Wenn wir die Kinderstube wieder verlassen würden wir jetzt wieder zur Schülerhöhle kommen, sprich du kennst nun das Lager. Wichtig für dich ist nur noch, das der Anführer reden von dem Steinsims hält, welches über dessen Höhle hervorragt.

    2
    Du: *erwachst langsam in einer Höhle, in der ferne hörst du leise das Plätschern eines Wasserfalls*

    Morgenstreif: Du bist endlich wach, Streuner. Jetzt möchte ich ALLES über dich wissen und wage es ja nicht zu lügen!

    Name: ( Kann ein Streunername sein aber egal ob es ein Streuner oder Clanname ist..er sollte realistisch sein und nicht Autopfote oder als Streunername Reifen, usw.)
    Alter: (
    Junge: 0-6Monde
    Schüler: 6-16 Monde
    (2.)Heilerschüler: 6-der Mentor ihn/sie bereit dafür hält
    Patrouillierer/beschützer/Jäger: 16-100
    Älterste 100-Tod )
    Geschlecht: (männlich oder weiblich (M oder W)
    Rang: ( Schüler, Mentor (Bitte auch ob Kämpfer, Entführer, Bewacher usw.)
    Clan:
    Aussehen: ( Keine lila Katze mit blauen Ohren und einem grünen Schwanz oder so. Dass ist nicht realistisch! )
    Charakter: ( Mindestens 3, höchstens 7, "Werdet ihr schon sehen" u. ä. nicht akzeptabel )
    Sonstiges: ( Gefährte, Verliebt, Wünsche, Besonderheiten, Vergangenheit, Familie, ...)

    Zum kopieren:

    Name:
    Alter:
    Geschlecht:
    Rang:
    Clan:
    Aussehen:
    Charakter:
    Sonstiges:


    Die Steckbriefe bitte hierhin schicken:


    https://www.testedich.de/quiz60/quiz/1558104644/Steckbriefe-vom-Tulpen-und-Regenclanneu

    3
    Morgenstreif: Der Name ist akzeptabel. Jetzt stell ich dir den Clan vor:

    Anfi: Regenstern(w)

    2.Anfi: Wipfelflüstern(m)

    Heiler: Ewigherz(m)

    Heilerschülerin: Feuerpfote(w)

    Entführer:
    Dämmergift(m)
    Frostfeind(m)

    Bewacher:
    Dornenfleck(m)
    Funkelschnee(w)
    Sprungschweif(m)
    Kristallblüte(w)
    Donnerkralle(m)
    Engelsblut(w)
    Adlerklaue(m)

    Kämpfer:
    Schattenseele(m)
    Rostwind(w)
    Blattseele(m)
    Mondlicht(m)
    Rubinschnee(w)
    Gewitterwolke(w)
    Kristallfeder(w)
    Morgenstreif (m) (zu übernehmen)
    Luchsohr (m)

    Schüler:
    Himmelspfote(Kä;w- Rostwind)
    Tupfenpfote(Bew;m- Funkelschnee)
    Eispfote(Bew;w- Sprungschweif)
    Laubpfote(Kä;m- Morgenstreif)
    Traumpfote(Bew;w- Dornenfleck)

    Kätzinnen:
    Rehwolke(erwartet Junge)

    Junge:
    Dachsjunges(ung;m)
    Fuchsjunges(ung;w)
    Bärenjunges(ung;m)
    Wolfsjunges(ung;w)
    Honigjunges(1/2M;w)
    Dunkeljunges(1M;m)
    Blutjunges(1M;m)
    Todesjunges(1M;m)

    Älterste:
    Wüstenruf(m)


    Entführte:
    Eichenzweig (m)
    Zitronenfalterflügel (w)
    Mausepfote(w)
    Saphirpfote(k.ot;w)
    Fantasiepfote (w)

    Bewachte:
    Eis(w)




    Bitte melden falls etwas falsch sein sollte oder fehlen sollte! Die, die bereits im Feuerclan von Daisy, in Meinem ganz besonderen Clan von Eichenzweig oder im Regenclan von Eichenzweig dabei waren müssten wen möglich noch einmal einen Stecki schicken, bzw. auch den alten wen der irgendwo abgespeichert ist!

    Morgenstreif: Gut das wäre geklärt. Regenstern erwartet dich bereits also geh zu ihr und erweiße ihr gefälligst respekt. Ich bin weg
    *geht*

    4
    Hier bin ich als Mensch noch einmal! In den folgenden Kapiteln findest du wichtige Infos:

    5.Regeln
    5.1 Links
    6. Beziehungen
    7. Wer spielt wen?
    8. Besonderheiten des Clans
    9. Erklärung der Ränge

    5
    1. Seit Freundlich zu neuen und zueinander
    2. Keine Beleidigungen, kein mobbing
    3. Nicht zu pervers schreiben, skippt bitte(wir wollen ja nicht das das rpg gelöscht wird, oder?)
    4. Erstellt ruhig viele Charas, aber spielt sie dann auch mindestens 1× in der Woche
    5. Wenn ihr euch 1Woche nicht meldet ohne euch Abzumelden kriegt ihr 1Verwarnung. Am Ende des Monats fliegt ihr.
    6. Eichenzweig und Daisy haben das sagen
    7. Die Charaktere werden immer am 1. Jedes Monats ein Mond älter
    8. Keine Katze lebt ewig. Trotzdem tötet ihr keine Katze ohne die Erlaubnis des Spielers und der Erlaubnis von Daisy und/oder Eichenzweig
    9. Anfi,2.Anfi,3, Anfi, Entführerführer, Heiler und Heilerschüler sollten jede Woche mindestens 2mal on kommen, der Anfi,2.Anfi,3.Anfi und Entführerführer besser jeden Tag wegen Zeremonien, Patrouillen, usw. ( Ausnahme wenn entschuldigt )
    10. Der Regenclan lebt kaum nach dem Gesetz der Krieger
    11. Wer die Regeln gelesen hat schreibt Regen unter seinen Stecki.

    5.1.Links:

    Tulpenclan

    Steckbriefe

    6
    Beziehungen im Regenclan


    Verliebt💖:
    Mondlicht💖Gewitterwolke

    Gefährten💞:
    Luchsohr💞?
    Rehwolke💞?
    Dämmergift 💞 Wellenbriese(tot)


    Geschwister👫:
    Regenstern👫Tulpenstern(Tc)👫Buchenwolke(tot)
    Himmelspfote👫Feuerpfote
    Tupfenpfote👫Eispfote
    Rehwolke👫Sturmjunges
    Mausepfote 👬 Saphirpfote(beide Entführte)

    Katze 1, Katze 2 👪Eltern von Katze 3,4,5...:
    Luchsohr(?),? 👪Feuerpfote, Himmelspfote, Frostpfote
    Wellenbriese(tot), Dämmergift 👪 Rehwolke, Sturmjunges(tot)
    Rehwolke,1👪 Dachsjunges, Bärenjunges, Wolfsjunges, Fuchsjunges

    Katze 1 Mentor von Katze 2:
    Mondlicht 📖 Himmelpfote
    Funkelschnee 📖Tupfenpfote
    Funkelschnee 📖 Eispfote
    Rubinschnee 📖 Laubpfote

    Hasst 😈:
    Mausepfote 😈 Regenclan(xD)
    Saphirpfote 😈 Regenclan(xD)

    Rote Liste:

    1.Verwarnung:
    Caitlin

    2.Verwarnung:
    [niemand]

    3.Verwarnung:
    [niemand]

    Geflogen:
    Sonni
    Regenwolke


    Ausgetreten:
    Tiron
    Nachtherz/stern

    Entschuldigt:
    Daisy: Kann nur Freitag - Sonntag von 1-5 on

    (es kann sein dass Beziehungen nicht richtig eingetragen sind.)

    7
    Wer spielt wen?

    Eichenzweig:
    Regenstern
    Schattenseele
    Rubinschnee
    Eis
    Tupfenpfote
    Eispfote
    Dornenfleck
    Dämmergift
    Saphirpfote(k.ot)

    Daisy:
    Luchsohr
    Feuerpfote
    Himmelspfote
    Mondlicht
    Funkelschnee
    Honigjunges
    Sprungschweif
    Kristallblüte
    Fantasiepfote
    Traumpfote
    Engelsblut
    Donnerkralle
    Dunkeljunges
    Todesjunges
    Blutjunges
    Laubpfote


    Drachi:
    Rostwind
    Rehwolke
    Frostfeind
    Kristallfeder
    Ewigherz
    Gewitterwolke
    Wipfelflüstern
    Wüstenruf


    Tabsi(tabea):
    Mausepfote
    Adlerklaue


    Zum Übernehmen:
    Morgenstreif (Kater)
    Bärenjunges(-frost - Kater)
    Dachsjunges(-nase / -kralle - Kater)
    Wolfsjunges(-mond - Kätzin)
    Fuchsjunges(-feuer - Kätzin)

    Wenn etwas fehlt/falsch ist, sagt Bescheid!

    8
    Besonderheiten des Regenclans:

    -meist brutal, herzlos, misstrauisch und hinterlistig, manche auch "okay"
    -gut im Kämpfen, Quälen und Töten
    -meist kräftig gebaut und stämmig
    -trittsicher
    -Beute: Adler, Habichte, Hasen, Fisch, selten Bären
    -Gefahren: Adler, Bären

    9
    Erklärung der Ränge

    Anführer: Dasselbe wie normal

    2.Anführer: Hilft dem Anführer und ist für Patroullien zuständig

    Heiler: Wie bei den Clans aus den Büchern

    Heilerschüler: Wie bei den Clans aus den Büchern

    Bewacher: Bewachen die Entführten aus dem Tulpenclan und die Bewachten

    Entführer: Entführen Schüler und Junge, oder selten auch Königinnen oder jüngere/schwache Krieger aus dem Tc

    Kämpfer: Sie sind eigentlich dasselbe wie Krieger, nur das sie Kämpfer heißen

    Schüler: werden von ihren Mentoren zu Bewachern/Kämpfern/Entführern ausgebildet

    Kätzinnen: Königinnen

    Junge: Wie bei den Clans aus den Büchern

    Älterste: Wie bei den Clans aus den Büchern

    Entführte: Katzen, die aus dem Tc entführt wurden

    Bewachte: Streuner die in das Regenclanterritorium eingedrungen sind und sich nicht anschließen wollten

    10
    Patrouillen selbst^^

    Montag-Freitag:

    Grenzpatrouille:
    Führt: Wipfelflüstern
    Kommen mit: Schattenseele, Mondlicht und Himmelspfote

    Jagdpatrouille:
    Führt: Gewitterwolke
    Kommen mit: Rubinschnee und Himmelspfote


    Entführten und Bewachten-Wachen:
    Sonnaufgang: Funkelschnee, Tupfenpfote
    Sonnenhoch: Sprungschweif, Eispfote
    Sonnenuntergang: Dornenfleck, Kristallblüte


    Die Patrouillen sind keine Plicht und werden auch nicht jede Woche aktualisiert.

    11
    Viel Spaß beim RPGN!

    12


    Heiße Wellen der Eifersucht und der Wut schlugen in der Katze hoch. Ihr dunkelgraues Fell hing tropfend nass an ihr hinunter und frustriert starrte die Katze an die Wand der Höhle, verzweifelt grub sie ihre Krallen in die Erde. Es war nicht fair, dass Tulpenmeer alles in den Schoß fällt und sie, Regentau, hart für ihren Erfolg arbeiten muss. Es war nicht fair, dass die Eltern die Tochter bevorzugten.. Ein leises Fauchen drang aus den Tiefen ihrer Kehle und grollte genauso dunkel in der Höhle wieder wie der Donner, welcher draussen wütete. Das Unterwetter war erst aufgezogen als Regentau das Lager verliess. Genau dann, als ihre nervtötende Schwester und ihr ach so perfekter Bruder jenes betreten hatten. Ein Gedanke zuckte durch den Kopf der Kätzin, nur kurz war ihr in den Sinnen, dass selbst die Ahnen und das Wetter sie hassten, doch schnell verbannte sie diesen wieder. Nein, weder das Wetter noch die Ahnen konnten etwas für ihre missliche Lage, in der sie sich befand. Regentau wurde von ihrem Anführer Schwalbenstern zur zweiten Anführerin auserkorenen, was ihrem Vater Nebeldorn natürlich nicht in den Kram passte, da doch seine Tochter Tulpenmeer doch so viel besser geeignet sei, diesen Posten innezuhaben. Er wies Regentau an, zurückzutreten und ihre Schwester vorzuschlagen, doch die Kätzin weigerte sich. So oft musste sie in der Vergangenheit ihrer Schwester den Vortritt lassen, ihr immer alles geben, was eigentlich sie wollte und ihr blöder Bruder saß nur stumm daneben und lies alles einfach so geschehen. Buchenwolke war einfach nur froh, dass Nebeldorn von ihm nicht das Selbe verlangte wie von Regentau, doch die Kätzin machte das nur noch wütender. Sie wurde später zur Kriegerin ernannt, weil ihre Schwester nur Dummheiten gemacht hat und Nebeldorn Regentau dazu zwang, zu sagen, sie hätte all dies gemacht. Bei diesen Gedanken grubt die graue Kätzin mit den grün-blauen Augen die Krallen nur noch tiefer in den harten Höhlenboden unter sich. Ihr Herz durchzog ein Stich als sie an Geierfeder dachte. Sie liebte diesen Kater, doch er war der Gefährte von Tulpenmeer. Auch wieder ein Werk des Vaters, denn dieser bekam spitzt, dass beide Schwester in den selben Kater verliebt waren. Regentau war sogar kurzzeitig mit ihm zusammen und anstatt die Verbindung bestehen zu lassen, weil Regentau trächtig war, zerstörte Nebeldorn sie und verkuppelte keinen Mond nach der Trennung Tulpenmeer und Geierfeder. Das schmerzte Regentau, vor allem als ihr eigener Bruder zu ihr sagte, dass sie die Jungen los werden müsste. Doch sie weigerte sich, wenn sie schon nicht Geierfeder haben kann, möchte sie wenigstens die Jungen. Und das war der Punkt, an dem Regentau nur noch schwarz sah. Buchenwolke umkreiste seine Schwester, duckte sich, zum Angriff bereit. Er fletschte die Zähne und fauchte, sie solle lieber das tun, was er von ihr verlange, doch sie blieb stur. Niemals würde sie so etwas tun. Und dann geschah es. Sie wusste noch, wie ihre Krallen sich in das Fleisch des Katers unter sie bohrte, wie sie ihre Zähne in seiner Kehle versenkte. Blut floss aus unzähligen Wunden und sie stolperte zurück, stürzte ungeschickt und dann donnerte es laut.

    Die Kätzin hatte diesen Anblick noch vor Augen und kniff diese zusammen. Es waren gerade mal ein paar Minuten nach dem Mord an ihrem Bruder vergangen, aber was sollte sie dem Clan sagen? Hey, ich habe meinen Bruder umgebracht, weil er mich angegriffen und verletzt hat und dazu noch zwingen wollte, die Jungen meines nicht-mehr Gefährten loszuwerden? Das war reiner Fuchsdung, dass würde keiner ihr glauben. Nicht nach all den Fehlern, die Tulpenmeer begangen hatte. All die Fehler für die Regentau gerade stehen musste. Ruckartig stand sie auf. Nein, sie würde nicht mehr zum alten Clan zurückkehren, der WiesenClan war für sie Geschichte. Ab heute würde sie ihre eigene Anführerin sein und Katzen aufnehmen, die genauso hintergangen und misshandelt worden sind, wie sie. Die den WiesenClan genauso hassten wie sie. Eine Idee keimte in ihr und sie würde diese umsetzen in nahender Zukunft, der RegenClan war gegründet und der Hass zum anderen Clan stark. Der Clan, den man nur noch als TulpenClan in Erinnerung hat, weil Regentau in so taufte und weil sie all ihren neuen Clankatzen nicht die Geschichte vom WiesenClan sondern vom TulpenClan erzählte. Der Clan war ihr Feind und der größte aller Feinde war Tulpenmeer. Als der ehemalige Anführer verstarb und der alte Name des Clans immer mehr in Vergessenheit geriet, nannten sich selbst auch die WiesenClan-Katzen TulpenClan.

    Später erst fand Regentau den Weg zu ihren Ahnen. Sie erhielt ihre neun Leben und einen neuen Namen. Von nun an war sie Regenstern, die starke Anführerin des RegenClans. Regenstern war glücklich in ihrem neuen Leben, auch wenn nicht alles so positiv verlief wie erhofft. Die Jungen von Geierfeder waren tot auf die Welt gekommen, denn beim Sturz nach dem Mord an ihrem Bruder, landete sie nicht auf ihren vier Pfoten sondern direkt auf den Bauch. Eine Weile trauerte sie, doch der Clan war ihre Familie und fingen ihre Anführerin in ihren freien Fall in ein tiefschwarzes Loch auf. Hellere Zeiten kamen auf den Clan und vor allem Regenstern zu. Nebeldorn starb, weil Wipfelflüstern ihn bei einem Kampf an den Grenzen ermordete. Dieser Kater wurde später ihr zweiter Anführer. Tulpenstern hatte Pech in der Liebe, auch wenn nun die zweite Schwester Anführerin geworden war. Geierfeder, der untreue Liebhaber, verließ den Clan für eine Streunerin und war nicht mehr gesehen. Und das, worüber Regenstern bis heute froh war, war der Fakt, dass der Mord an ihrem Bruder nicht aufgeklärt worden war und man diesen Geierfeder in die Schuhe schob. Beide Kater und Regenstern waren am selben Tag verschwunden, Regenstern lebte aber noch und das weit weg vom TulpenClan, doch Geierfeder war verschwunden und das war die einzige Erklärung dafür.

    Heute sitzt Regenstern in ihrem gemütlichen Bau und verschwendet keinen einzigen Gedanken mehr an die alten Zeiten, obwohl der TulpenClan sie als die Böse darstellt aufgrund ihrer Vergangenheit und den Fakt, dass ihr Clan hin und wieder mal TulpenClan-Katzen entführt, doch den taktischen Vorteil und die vielen Informationen, die dabei gesammelten werden und dem RegenClan einen immensen Vorteil brachten, sah natürlich keiner.

    Regenstern erinnerte sich an eine alte Weisheit ihrer früh verstorbenen Mutter Waldherz:

    "Kein Ding sieht so aus, wie es ist."


    Die Geschichte wurde von Drachi / Fräulein._.Vergesslich geschrieben und von Nachtherz/stern inspiriert.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew