Springe zu den Kommentaren

Ein wirklich schlimmer Sommer

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 431 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 798 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hey ich bin Kim und kann endlich meine beste Freundin aus Kindertagen wieder sehen . Wenn ich doch nur gewusst hätte das ihr Cousin ein Idol ist ...

    1
    Kims Sicht:

    Ich kann es immer noch nicht glauben. Ich sitze tatsächlich im Flieger nach Südkorea! Ich weiss das man nicht einfach so nach Korea geht. Ich hatte einen besonderen Grund: ich würde meine beste Freundin aus Kindertagen Wiedersehen! Ich musste nämlich damals aus unerklärlichen Gründen in die Schweiz ziehen. Wir haben natürlich den Kontakt gehalten und uns täglich über Line geschrieben. Ihr fragt euch sicher, wie wir uns verstehen, es ist ganz einfach: Mein Vater ist Koreaner. Meine Eltern haben sich in Amerika kennengelernt und haben sich auf den ersten Blick verliebt. Tja ich hatte in der Liebe noch nie Glück. Ich glaube das liegt an meiner Grösse. Ich sehe zwar aus wie 11 bin aber 16 Jahre alt! Und ausserdem hasse ich Jungs, obwohl ich in Jungsklamotten rumlaufe ( Logik ). Egal ich freue mich schon endlich wieder Yuna in die Arme zu schliessen! Ich schaute auf mein Handy. Es ist 16 Uhr. In 20 Minuten würden wir endlich landen...

    Yunas Sicht:

    Mensch Joongie wie sieht es den hier wieder aus! Ich habe Dir doch gesagt du sollt die Küche aufräumen und nicht was auf deinem Keyboard spielen! Schrie ich meinen Cousin an. Nie macht er das was er sollte und wusste das er wie immer wieder eine billige Ausrede parat hatte. Aber Yuna, ich muss doch den Song fertig schreiben der gestern schon hätte fertig sein müsste und da habe ich keine Zeit die Küche aufzuräumen! Sagte Suga mit einem unschuldigen Lächeln im Gesicht. Tja da hättest du wohl nicht mit J-Hope auf der Playstation spielen sollen. Hip hop in die Küche mit Dir! Ist ja schon gut, aber du bist schuld, wenn ich Ärger kriege, rief er mir genervt zu und verschwand in der Küche. Man kann der Nerven, dachte ich und schaute auf die Uhr. Kim würde in einer Stunde hier sein. Ich freue mich so die endlich wieder zu sehen!

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew