Springe zu den Kommentaren

Die Nacht

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 1.355 Wörter - Erstellt von: - Aktualisiert am: - Entwickelt am: - 985 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit - 2 Personen gefällt es

Es erwartet dich eine Lovestory. So ähnlich kam sie in meinem Leben vor. Lest sie einfach wenn ihr wollt, ansonsten halt nicht.

1


Meine Freunde und ich feierten heute in einer kleinen Runde. Wir trafen uns in dem Haus von Marie, ihre Eltern waren nicht da und somit hatten wir das Haus für uns. Amira, Marie, Susi, Ally, Kai und ich, Henni. Alle hatten gute Laune außer Susi, sie war wie immer sehr ruhig. Amira tanzte den ganzen Abend und machte sich zum Affen. Marie und Ally tanzten immer mal mit. Es sah unglaublich scheiße aus, aber es war unterhaltsam. Zwischendurch sangen alle auch mit, in solchen Momenten weiß ich, warum man Musik abwählen kann. Wir hatten viel Spaß und tranken auch etwas. Amira, welche am tolpatschigsten ist, schubste ne Bierflasche um. Also war alles normal. Abends wurde dann Susi abgeholt. Wir laberten noch ne Weile.2 Uhr haben wir uns entschieden schlafen zu gehen. Amira, Marie und Ally pennten im Schlafzimmer und ich musste mit Kai auf dem Sofa pennen. Ich kannte ihn nicht richtig, er war nur auf ein paar Treffen mit dabei gewesen. Er war ganz süß, aber ich kannte ihn halt nicht. Ich wusste gerade mal seinen Namen und 1,2 Details. Naja wir hatten halt keine Wahl, also pennten wir ganz weit außeinander. Aber ich konnte nicht richtig schlafen, es wurde zunehmend kälter. Ich hatte eine Decke und die war keine Hilfe. Nach einer Weile, die mir wie Ewigkeiten vorkam, legte ich mich vorsichtig näher zu ihm. Ich konnte nicht einschlafen, als er sich nicht wegdrehte, legte ich mich nah an ihn ran und legte meinen Arm an seinen Arm. Er roch gut, sehr gut, ich weiß nicht wonach oder ob er einfach nach sich selbst roch. Aufjedenfall fing in meinem Bauch an alles zu kribbeln. Ich fühlte mich wohl bei ihm. Meinen Kopf legte ich an seinen Nacken, zwischendurch stützte er dann seinen Kopf gegen meinen. Es fühlte sich an als wären wir ein Paar oder mindestens beste Freunde. Aber wir waren nichts davon, eigentlich könnte man uns als Fremde bezeichnen. Aber in diesem Moment fühlte ich mich zu ihm hingezogen. Leider änderte sich nicht an der Kälte, obwohl es mir im Bauch warm wurde. Ich wollte ihn schon fragen ob ich mit unter seine Decke darf, aber ich traute mir das nicht. In diesem Moment hatte ich das Gefühl als hätte ich Gefühle für ihn. Aber konnte das sein, ich kannte ihn ja nicht. Also Liebe auf den 20. Blick oder was? Er schien zu schlafen, ich beobachtete ihn etwas. Er war irgendwie süß und niedlich. Aber er schlug auch immer wieder seine Augen auf. Später drehte er sein Gesicht zu mir. Jetzt lagen wir eng zueinander gedreht. Unsere Gesichter waren nicht weit voneinander entfernt. Wenn jemand in das Zimmer gekommen wäre, hätte er gedacht das wir uns Küssen werden. Wir schauten uns tief in die Augen. Seine Augen haben ein wunderschönes braun. Ich blickte abwechselnd seine Augen und seine Lippen an. Ich wollte in diesem Moment nur das er mich küsst. Er schaute auch zwischen meinen Augen und meinen Lippen hin und her. Ich vergaß in diesem Moment alles, ich dachte nur an ihn. An den Kuss, würde er es tun. Würde er mich küssen. Wir blickten uns ewig an aber keiner traute sich den nächsten Schritt zu machen. Gab es den nächsten Schritt überhaupt? Für mich gab es den. Wir beide waren unsicher, das konnt ich ihm auch ansehen. Wollte er es überhaupt, wollte er mich überhaupt küssen. Mehr Gedanken konnte ich in diesem Augenblick nicht fassen. Dann lösten wir beide gleichzeitig unseren Augenkontakt und wir mussten beide leicht lachen. Ich wollte ihn nicht loslassen. Ich wollte weiterhin seine Wärme spüren. Wir entfernten uns ein bisschen voneinander aber blieben trotzdem recht eng liegen. Umso früher es wurde umso weiter entfernten wir uns, es durfte uns ja schließlich niemand sehen.


Wenn ihr Wissen wollt wie es weiter geht, schreibt es in die Kommentare. Bei 20 Kommentaren gibt es einen 2. Teil.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (35)

autorenew

vor 503 Tagen flag
Wenn ihr wissen wollt wie es weiter geht schreibe es in die Kommentare
vor 510 Tagen flag
Das dritte Kapitel ist veröffentlicht. Tut mir leid das es etwas gedauert hat.
vor 516 Tagen flag
Liebe Leser,
ich werde versuchen in nächster Zeit den dritten Teil zu veröffentlichen. Tut mir leid das ich keine Zeit hatte und auch nicht in der Stimmung dazu war. Aber versprochen, der Teil kommt bald.
vor 534 Tagen flag
ERNSTHAFT wir wollen eine Fortsetzung! Wie kannst du deine Community nur ignorieren? Sind wir dir etwa egal?
Bitte schreib weiter,
ERNSTHAFT
#nohate
vor 541 Tagen flag
nächster teil ASAP!!!!!
vor 541 Tagen flag
schreib bitte einen dritten teillllll!!!!
vor 567 Tagen flag
im back. yo yo pls weiter schreiben
vor 567 Tagen flag
wiklich guter text. warte auf teil 3
vor 567 Tagen flag
schreib bitter woidaaaaaaa
vor 569 Tagen flag
Tolle Story, bleib gesund und knackig, wie ich (;
vor 587 Tagen flag
Ist ne süße Geschichte! Bitte schreib weiter!
vor 602 Tagen flag
Bitte schreib weiter. Die Geschichte ist so süss 🥰
vor 613 Tagen flag
Der 2. Teil ist wie versprochen veröffentlicht.
vor 616 Tagen flag
Ich schreibe jetzt wie versprochen den 2. Teil. Er kommt spätestens in 2 Tagen.
vor 617 Tagen flag
yeahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh
vor 617 Tagen flag
hunde sind toll! deine Geschichte auch! bitte weiter
vor 617 Tagen flag
ROFL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! weiterschreiben pls
vor 617 Tagen flag
yeah nice yolo wow. bitte schreib weiter
vor 617 Tagen flag
toll, toll und noch drei mal toll: toll, toll, toll. Einfach toll. weiter bitte
vor 617 Tagen flag
war jetzt nicht die beste geschichte meines lebens aber würde trotzdem gerne weiterlesen wollen, also: weiter bitte