Achtung! Dies ist nur ein Teil einer Fortsetzungsgeschichte. Andere Teile dieser Geschichte

Springe zu den Kommentaren

TMNT! Dunkle Rose~ (Kapitel 13)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.619 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 514 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Tada. Kapitel 13 und es wird Zeit das wir mehr über Luna erfahren oder? Ach übrigens,... wir haben nicht mal die Hälfte der Story hinter uns. LG Lunala; Instergram @amora_lunala

    1
    #15:01 Uhr. in der Stofffabrik#
    In der Luna liegt neben Absol auf dem Stoffreste Berg in ihrem Zimmer. Gelangweilt starren die Beiden auf die Zimmeruhr und Wippen im Takt des Sekundenzeigers nach links und wieder nach rechts. Absol winselt plötzlich. Er “sagt” warum Luna so ungeduldig auf Roy wartet der vorher los ist um ihr Handy von der Reparatur abzuholen. Normalerweise interessiere ihr Handy sie so nicht. Lange lässt Luna auf die Antwort warten. ”Jinx hat ein Video gemacht.” fängt sie an “Als ich auf der Stange Klimmzüge gemacht habe in der Trainingshalle.” Mit einem fragendem ‘Da ist doch nichts dabei* Blick sieht Absol seine Freundin an. “Als Jinx gesagt hat dass sie Raph das Video schickt bin ich von der Stange gefallen…” sagt sie und wird rot. Tröstend Leckt der Wolf über ihr Gesicht. Auch wenn er nicht ganz versteht was daran so schlimm ist. Die beiden hören wie die Haustür aufgeht. Weil Absol noch nicht gehen kann bleibt Luna fairerweise bei ihm und ruft nur in die Eingangshalle: „Hast du's?” Statt zu antworten kommt Roy zur Tür und wirft seiner Schwester das Telefon in den Schoß. “Und jetzt sagst du mir wieso du es so schnell wieder haben wolltest.” sagt Roy begnügt und Lässt sich auf das Rote Sofa fallen das in Lunas Zimmer gegenüber von Absols Stofffetzen Nest steht. Luna schaltet das Handy an und ihr Blick wendet sich nicht vom Screen ab als sie sagt: “Jinx hat ein Video von mir beim Training an Raphael gesendet. Es ist nichts drauf was Probleme machen könnte.” Roys Gesicht wird ernst. Er steht vom Sofa auf und setzt sich links von Absol und Luna auf den Stoffberg. Absol legt seinen Kopf auf sein Knie und Roy beginnt ihn zu streicheln. “Luna. Was hast du vor?” fragt er leise und sein Blick wandert auf die Skizzen der Turtle. “Ich will das sie mir helfen was die Kraang angeht. Aber ich hab Angst das sie Angst vor mir kriegen wenn ich ihnen die Wahrheit erzähle.” flüstert sie zurück und schaut auf ihre Handschuhe. “Nein.” widerspricht Roy “Du hast keine Angst davor das sie dich nicht verstehen. Du hast Angst davor sie als Freunde zu gewinnen um sie dann zu verlieren” darauf kennt Luna keine Antwort. Roy kennt sie zu gut. Er hat die Wahrheit ausgesprochen die Luna so schwer fällt…
    ______________________
    #20:32 Uhr Im Versteck.#
    “Hey Leute. Heute Abend müsst ihr wieder auf mich verzichten.” sagt Raph der es sich gerade im Sitz Sack vor dem Fernseher mit einer heiß dampfenden Pizza gemütlich macht. “Schon wieder?” fragt Karai misstrauisch. “Ja. Wieso?” Fragt Donatello. “Weil spazieren gehen mein neues Hobby ist.” sagt er abwehrend. “Dann gehe ich heute mit dir mit.” sagt Casey der sich zu den Jungs an den Fernseher setzt wo Space Heroes läuft. Raph verschluckt sich fast an der Pizza. “Nein Danke.” bringt er unter Husten heraus. “Wetten er trifft sich mit Luna?” sagt Mikey mit verschwörerisch-romantischen Blick. “Wie den?” fragt April. “Raph hat ihre Nummer nicht. Sie seine wahrscheinlich schon von KB, aber Luna würde ihn niemals abschreiben.” grinst April. Raph geht nicht auf den Streit ein sondern wendet sich an eines seiner Comics. “Doch.” sagt Casey und ihm geht ein Licht auf. “Raphael hatte neulich mein Handy, und nachdem er es mir zurück gegeben hat...hat er mich nach Luna ausgefragt.” erklärt Casey. “Ohoho “ lach Mikey böse. “Wir Zeit Raphs Handy zu untersuchen.” Er springt auf und Läuft in Raphs Zimmer. Dicht gefolgt von Raph selbst der bei diesen Worten aufgesprungen ist. “Mikey! Das wagst du nicht!” brüllt er ihm nach. Aber Mikey ist schneller. Als er in Raphs Zimmer kommt schnappt er sich das T-phone bevor Raphael an der Tür war. Breitbeinig steht Raph nun an der Tür und schneidet Mikey so den Fluchtweg ab. “Leg das Handy zurück und ich tu dir nichts!” sagt er so wütend das Mikey kurz zögert, dann aber auf seinen Bruder zu rennt und zwischen seinen Beinen Hindurch schlittert. Raphael gelingt es nicht rechtzeitig nach ihm zu greifen und sie Rennen wieder zu den Andere. Bevor Raph nun die Chance hat sich auf seinen Bruder zu stürzen. Aber Casey, Leo und Donatello halten ihn fest. So gelingt es Mikey Raphs Kontakte Durchgehe. “Luna ist nicht eingespeichert.” sagt er traurig. … Raph versucht sich von den Anderen zu befreien. Jetzt da Luna ein Profilbild hat wird es nichts mehr mit dem Tarnen durch den Namen. “Vielleicht hat er sie anders eingespeichert?” wendet Casey ein. Dann Passiert es. Raphs Klingelton für eine Nachricht ertönt. “Eine Nachricht von Wolfsmädchen?” liest Mikey laut vor. Noch energischer versucht Raph sich nun zu befreien. Vergeblich. Auf die Reaktion von Seinem Bruder schließen, dass das Luna sein muss. “ Bevor ich die Nachricht öffne…” sagt Mikey verschlagen “Du hast allen ernstes schon einen Insider mit Luna?” sagt er beleidigt. Raphael hört auf sich zu wehren. “Na los lies vor” sagt Karai auffordernd. “Also…” beginnt Mikey. Plötzlich geht alles schnell. Raph tritt Leo das Bein Weg und wirft den gegen Donni, sich von Casey loszureißen war ein Einfaches. Jetzt da er frei ist stürzt er auf Mikey und nimmt ihm sein Handy ab. Als er es sicher auf seinen Gürtel verstaut hat prügelt er auf Mikey ein. “Genug!” Leo hat sich vom Wurf gegen Donni erholt und geht dazwischen. “Wieso? Er hat es verdient und ihr auch!” Schreit er seinen Bruder an. Erschrocken weicht Leo zurück: “Raph? Komm runter das war nicht so gemeint. Und Wieso verheimlicht du und das du Kontakt mit ihr hast? Warum ausgerechnet du?” fragt er. Raph beruhigt sich tatsächlich ein bisschen. Antwortet aber nicht sondern Stampft davon in sein Zimmer und wirft die Tür so hart zu das bei dem großen Knall alle zusammen zucken. “Was war das gerade?” fragt Karai und bricht die Stille. “Das würde ich auch gerne wissen.” Antwortet Casey mit ernstem Blick.
    ________________________
    #20:52 #
    Raphs Sich:
    In meinem Zimmer rege ich mich ab in dem ich eine Weile auf den Box sack in meinem Zimmer einschlage. Mal ernsthaft. so mussten die das jetzt auch wieder nicht heraus bekommen. Aber wie hätte ich ihnen sonst irgendwann mal davon erzählen sollen? Ich lasse mich aufs Bett fallen und erinnere mich daran da Luna mir noch eine Nachricht geschrieben hat. Schnell krame ich mein Handy heraus.
    》Sorry. Für das Video. Ich erkläre es dir dann am Hafen《 der Hafen. Mein Blick geht auf die Uhr. 20:54 Uhr. Noch 6 Minuten. Ohne zu überlegen werfe ich die Tür auf und vergewissere mich das niemand mich sieht. Ich schleiche zu den Gleisen und Laufe los.
    _____________________
    #20:54 Uhr#
    Da hat er falsch gerechnet. April und Casey waren zwar schon weg, aber Seine Brüder und Karai haben genau gesehen wie sich Raph aus dem Staub macht. Unauffällig folgen sie ihm über die Dächer von New York ohne von Raph entdeckt zu werden. “Er geht in Richtung Hafen.” sagt Karai. “Mal sehen wen wir dort treffen.” sagt Leo….
    Am Hafen angekommen bleiben Die Jungs und Karai auf dem Dach stehen, während Raph zu Ende des Stegs geht. Luna ist noch nicht da und Raph bleibt nichts anderes übrig als zu warten. Stille… Luna lässt auf sich warten und Die Turtles harren auf ihren Plätzen….

    Raph steht auf und schaut auf sein T-Phone. 21:09 Uhr. Er beginnt sich Gedanken zu machen. Ist Luna was zugestoßen? Kommt sie noch?.... Er wird aus seinen Gedanken gerissen. Blaster Schüsse sind zu Hören. Und nicht irgendwelche… sondern die der Kraan. Raph dreht sich um und schaut in die Gasse aus der die Lichter der Schüsse zu sehen sind. Raph nimmt seine Sai in die Hände. Die Anderen die auf dem Dach warten sehen was da vor sich geht.

    Luna wie sie vor den Kraang davonläuft welche auf sie Zielen. Und es Sind nicht wenige! Geschätzte 6 Dutzend Kraang Droiden verfolgen das Mädchen welches jetzt um die Ecke läuft, direkt auf Raph der am Rand des Stegs steht. “Luna?” ruft er und starrt sie an.
    Sie läuft ungebremst auf ihn zu und jetzt kommen auch die Kraang um die Ecke und schießen immer weiter. Mickey, Donni, Leo und Karai beobachten die Szene die sich vor ihnen Abspielt. Sie greifen nicht ein, noch nicht. Und jetzt ist es zu spät…..
    Luna läuft ohne zu bremsen auf Raph zu und als sie bei ihm ankommt rammt sie ihn nach hinten und Stürzt mit Raphael ins Meer! “Was zum Henker …!” ruft Karai und jetzt werden die Kraang auf Sie aufmerksam. Ein Teil der Kraang fixiert sich jetzt auf Die 4 auf dem Dach werden der Rest an den Rand des Stegs und Schießen wie Wild ins Wasser in der Hoffnung Luna zu treffen

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew