Rette das freie Internet! Gestern haben 70.000 unterschrieben - Heute du? - Stimme hier dagegen!

Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs Lovestory

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemale
10 Fragen - Erstellt von: - Entwickelt am: - 4.171 mal aufgerufen - mit langer Auswertung - 11 Personen gefällt es

Eure Aufgabe ist noch lange nicht erfüllt und ihr setzt alles daran den Ring rechtzeitig zu zerstören. Aber dafür musst du mehr als nur einmal dein eigenes Leben aufs Spiel setzen...

  • 1/10
    Ihr habt euren Sieg bei Helms Klamm mittlerweile gebührend gefeiert (du hast langsam auch die Schnauze voll von Bällen), aber Merry und Pippin habt ihr noch nicht zurück. Jedoch versichert euch Gandalf, dass es ihnen gut geht und so macht ihr euch mit Theoden und ein paar Soldaten auf den Weg nach Isengard. Du reitest wie immer mit Jace auf einem Pferd und unterhältst dich mit Aragorn, der hinter euch reitet.

    Auf einmal hörst du vor dir eine laute Stimme. „Willkommen in Isengard!“

    Du wendest dich von Aragorn ab und guckst nach vorne. Irgendwie kommt dir diese Stimme bekannt vor...und dann siehst du die beiden. Merry und Pippin stehen auf einem Felsen, mit einem Krug Bier in der Hand und einer Pfeife im Mund. Während Gimli anfängt wegen dem Pökelfleisch rumzumeckern, springst du überschwänglich von deinem Pferd herunter (wobei du dich fast auf die Fresse legst) und läufst auf die beiden zu, um sie zu umarmen. Plötzlich merkst du, wie deine Füße nass werden und schaust nach unten. Du stehst bis zu den Knöcheln im Wasser...das ganze Tal ist überschwemmt. Sehr elegant quietschend kletterst du zu Merry und Pippin auf den Felsen, die dich erst einmal schön auslachen.

    Ihr beschließt zu Baumwart zu reiten, der sich am Turm befindet, zusammen mit Saruman. Jace kommt zum Felsen geritten und streckt dir seinen Arm entgegen, ein schadenfrohes Grinsen im Gesicht. Du lässt dir von ihm auf das Pferd helfen, während Aragorn Pippin und einer der Soldaten Merry auf sein Pferd holt. Dann reitet ihr zu dem Turm, der jetzt in einem riesigen See steht.

    „Das Wasser würde mir hier bis zum Bauch gehen.“, sagst du erstaunt über sie riesige Wassermenge. Legolas hüstelt, um ein Lachen zu überspielen. Als du ihn darauf ansprichst, meint er nur: „Ich dachte nur gerade, dass das bei eurer Größe auch nicht gerade überraschend ist.“

    Du schnappst dir von Pippin, der hinter Aragorn sitzt und gerade zufällig an euch vorbeireitet, ein Stück Pökelfleisch, das dieser in der Hand hat und wirfst damit nach Legolas. Aber wie nicht anders zu erwarten duckt sich dieser lachend weg und das Pökelfleisch versinkt mit einem Plopp im Wasser. Merry und Pippin sehen dich schockiert und vorwurfsvoll an, weil du das ach so wertvolle Pökelfleisch verschwendet hast, aber bevor du irgendetwas zu deiner Verteidigung sagen kannst, seid ihr auch schon an dem Turm angekommen. Gandalf reitet nach vorne und ruft nach Saruman, der dann auch oben auf dem Turm erscheint. Du hattest ihn dir...irgendwie...eindrucksvoller vorgestellt, aber jetzt mit seinen dreckigen Klamotten sieht er eher etwas bemitleidenswert aus.

    Und jetzt fragt Saruman doch allen ernstes, ob ihr nicht mit ihm Frieden schließen wollt. Theoden hält dann natürlich eine schöne Rede, in der er sagt, dass er Saruman hängen will. Vollkommen verständlich, deiner Meinung nach. Plötzlich richtet sich Saruman direkt an Jace und dich...

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (3)

autorenew

vor 16 Tagen
Juhu! Legolas und Faramir, kann mich gar nicht entscheiden. Nehme beide!! ;-) Richtig toller Test und lange wundervolle Geschichten! Mach weiter so!! :-)
vor 127 Tagen
Eigentlich cooler Test, die Fragen sind aber zu lang, deshalb hatte ich keine Lust mehr...😕🤨
vor 147 Tagen
Yay, hatte Aragorn, hach :) Sehr schöner Test und schöööön lang. Machst Du noch einen?