Rette das freie Internet! Mehr Infos hier - Wikipedia's Protest - Stimme hier dagegen!

Springe zu den Kommentaren

The Greatest Pokémon Mystery of History

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
20 Fragen - Erstellt von: - Aktualisiert am: - Entwickelt am: - 37.091 mal aufgerufen - 4 Personen gefällt es

Wie würde euer Leben als Pokémon aussehen? Mit welchen Trainer würdet ihr auf Reisen gehen und viele Abenteuer erleben? Schließt ihr euch der guten oder der bösen Seite an? Betretet als Pokémon ein spannendes Abenteuer und deckt dabei ein großes Geheimnis auf...

    1
    ((purple))Spyro: "Alola und herzlich Willkommen zu unseren neuen Rpg^^ Um genau zu sein ist es eine Neuauflage eines alten Pokemon Rpgs, aber die
    Spyro: "Alola und herzlich Willkommen zu unseren neuen Rpg^^ Um genau zu sein ist es eine Neuauflage eines alten Pokemon Rpgs, aber diesmal mit eine einzigartige Handlung..."
    Sparx: "Hey! Warum darf er anfangen?"
    "Weil ich es ihm erlaubt habe, Sparx. Wir haben das doch besprochen."
    Sparx: "Warte...Wir hatten eine Besprechung⁉"
    Spyro *klatscht sich auf die Stirn* "Echt jetzt? Du warst doch dabei, wo wir alle über den Comeback des alten Rpgs geredet haben. Und du hast bei allen stimmend zugenickt."
    Sparx: "Äh...Kann sein, dass ich da mit Kopfhörern Musik gehört habe ^^' *verlegen*
    Spyro&Hunter: -.-'
    "Dann bekommst du jetzt schnell Nachhilfe, Sparx. Habt alle einen Moment Geduld." *ziehe Sparx weg*

    Zehn Minuten später...
    "Jetzt wo alle darüber informiert sind, können wir weitermachen. Wir haben ein altes Pokemon Rpg neugestaltet und hoffen, dass wieder viele mitmachen und das Rpg lange bestehen bleibt. Diesmal haben wir uns etwas ganz Neues ausgedacht, was bestimmt in noch kein Pokemon Rpg vorgekommen ist ^^ "
    Sparx: "Zwar sind wir da nicht mit von der Partie, aber nicht schlimm. Ich brauche ja nicht überall eine Star-Rolle." *prahlt*
    Spyro: "Na klar. Wir werden auch ohne den allmächtigen Sparx gut klarkommen." *grinst frech*
    Sparx: "Alle kapieren es auch ohne dein Sarkasmus -_- "
    "Mal sehen, vielleicht tauchst du als Nebencharakter auf. Aber jetzt genug gelabert, machen wir weiter."

    2
    ((navy))"Ihr fragt euch jetzt bestimmt, was euch hier erwartet? Nicht nur ein Leben als Pokémon mit einem Trainer sondern ihr seid auch ein Myst
    "Ihr fragt euch jetzt bestimmt, was euch hier erwartet? Nicht nur ein Leben als Pokémon mit einem Trainer sondern ihr seid auch ein Mysterium auf der Spur...
    Ihr kennt ganz bestimmt Rpgs, wo die Pokemon wie Menschen sprechen können? Tja Pech für das Mauzi aus dem Knallschotenverein 😝 Jedenfalls in diesem Rpg können alle Pokemon erst seit kurzem wie die Menschen sprechen und jeder fragt sich erstaunt: "Wie ist das passiert? O.o " Bis jetzt konnten nur die legendären Pokemon die menschliche Sprache. Zugegeben es ist schon cool, wenn man die Pokemon jetzt besser verstehen kann^^ Aber wer oder was hat diese Gabe freigesetzt? Etwa Arceus? Eine übernatürliche Macht? Oder versehentlich das Werk einer Verbrecherorganisation? Die Antwort darauf liegt vielleicht in einen der vielen rätselhaften Orte verborgen, die noch von keinen Mensch entdeckt wurde und viele Mysterien bergen. Befindet sich dort vielleicht die Lösung, warum die Pokemon plötzlich sprechen können? Was gibt es dort zu entdecken und was hat es mit den antiken Bruchstücken auf sich, die dort versteckt sind?

    Sparx: "Mal was anderes, nicht wahr?"
    Spyro: "Jep allerdings. Wir stellen euch mal diese mysteriösen Gebiete vor, wo Teile einer geheimen Steintafel versteckt liegen."

    Hain der ewigen Nacht (versteckt in Kanto) :
    Ein schattiges Waldgebiet, wo endlose Mondnacht herrscht und niemals Tag wird. Dort wachsen Bäume und Pflanzen, die durch die giftigen Flüssen und Sümpfen den unheimlichen Ort erleuchten. Hier leben überwiegend Käfer-, Unlicht- und vor allem Giftpokemon, laut einer Legende haust hier irgendwo in den Tiefen ein großes Giftmonster.

    Unterirdische Katakomben (überall) :
    Versteckte Durchgänge, überall in den Regionen, führen in den Untergrund zu unendlich vielen Ruinen und Höhlen, die seit der Entstehung des Universums existieren. Gibt es noch Leben im Untergrund außer wilde Pokémon? Liegen vielleicht noch unentdeckte Schätze versteckt?
    Das größte Mysterium ist aber die Frage: Kommt man jemals wieder lebendig hier raus? 😱

    Ruinenspalte (versteckt in Alola) :
    Ein gewaltiggroßer Felsenschlucht, deren Wände mit uralten Säulen und Überresten einer antiken Stadt gespickt sind und über den Riss ist eine durchwucherte zerbröckelte Steinbrücke überspannt. Damals war dies vor tausende Jahren das Dorf der Kapu-Indianern, die allerersten Ureinwohnern Alolas.
    Bruchstück gefunden

    Gruftige Bibliothek (versteckt in Johto) :
    Eine modrige, schwer zerfallene Bücherei, wo viele Geistpokemon umherschwirren und geheime Durchgänge versteckt sind. Es treiben sich aber nicht nur Geistpokemon herum. Seltsamerweise sind die Büchern dort trotz vieler Jahre sehr gut erhalten und man hört ein raschelndes Zischen von überall...

    Aurora Quelle (versteckt in Sinnoh)
    Ein regenbogenfarbiger See, umgeben von Wasserfällen, das magische Kräfte besitzt und ist unter anderem auch als "Jungbrunnen" bekannt. Diese "Jugend"-Kraft ist aber nur im Vollmond aktiv, wenn die Quelle sich golden färbt und wenn man sein normales Alter wieder haben will, muss man das Wasser beim nächsten Vollmond trinken, wenn es eine silberne Farbe annimmt. Die Aurora Quelle wird aber von ein schillerndes Lucario bewacht, das bei Dieben keine Gnade kennt.

    Eclipse-Podium (versteckt in Einall) :
    Ein gewaltiges Podium, das tatsächlich die Form einer Eclipse bildet und fast bis zur Ozonschicht hinaufragt. Ein gewaltiger Wasserfall fließt wie durch Magie von unten zum Altar hinauf, aber um dahin zu kommen muss man viele Rätseln knacken und vor allem großen Ausdauer beweisen. Was befindet sich auf der Spitze?

    Baum des Ursprungs (versteckt in Kalos) :
    Dies ist nicht nur der größte, sondern auch der allererste Baum das seit der Entstehung der Pokemonwelt existiert. Es ist so groß wie fünf Proto-Groudons aufeinander gestapelt und der Durchmesser ist gewaltig, man bräuchte acht Milotics, elf Onix und zehn Garados, um ihn zu umfassen O.O Welche Geheimnisse gibt es hier zu entdecken? Und welche Verbindung hat es zum Baum des Anfangs?

    Lost Mount (überall) :
    Ein gigantischer Berg, das von unzähligen Kristalle erleuchtet wird und die Spitze ist stetig von dichten, farbigen Schleier umhüllt. Es erscheint bei jeden grünen Sonnenuntergang immer an einem anderen Ort für wenige Stunden, bis es wieder verschwindet. Deshalb verlasst diesen Berg, wenn es sich langsam auflöst sonst seid ihr dort für immer gefangen!

    Neu Malvenfroh (versteckt in Hoenn) :
    Das verlassene Kraftwerk von Malvenfroh City, das ursprünglich eine Stadt werden sollte, ist nicht wirklich ein unentdeckter Ort. Aber seit kurzem geschehen dort merkwürdige Dinge: Man hört jede Nacht Baugeräusche von dort, aber das Kraftwerk lässt sich trotz Schlüssel nicht mehr betreten und es gibt keine Spuren von Menschen und Baumaschinen...
    Bruchstück gefunden!

    Dragoran-Krater (irgendwo mitten im Meer) :
    Ähnlich wie Xeneroville ist dieser Ort auch durch einen großen Meteoriteneinschlag entstanden. Der größte Felsen hat die Form eines Dragorans, daher auch der Name und es lebt dort das älteste und weiseste Dragoran. Neben unberührte Natur findet man dort viele Schiffswracks von gestrandete Menschen, die mit den dortlebenden Dragorans in Frieden zusammenleben.

    3
    ((green))Sparx: "Wie immer kommen jetzt die 'Verhaltensregeln' "((egreen)) ((navy))"Ich sage dazu nichts."((enavy)) 1. I
    Sparx: "Wie immer kommen jetzt die 'Verhaltensregeln' "
    "Ich sage dazu nichts."

    1. Ich hab hier das Kommando und bei Fragen wendet euch einfach an mich^^

    2. Es wird niemand privat beleidigt, beschimpft oder gemobbt! Wir sind hier um Spaß zu haben^^

    3. Bei längeren Abwesenheit bitte Bescheid geben. Wer sich nicht abmeldet, wird nach zwei Wochen gelöscht ❌
    Ausnahmen sind Internetprobleme, Krankheit oder privaten Zwischenfälle

    4. Jeder darf max. zwei Pokemoncharas erstellen und so viele Nebenrollen spielen, wie man möchte. Wenn ihr unbedingt ein drittes Pokemon erstellen wollt, mich erst um Erlaubnis fragen

    4.1 Ihr könnt jedes Pokémon sein das ihr wollt, egal ob erfunden oder aus Creepypastas. Das gilt auch bei eurem Trainer: Seid ihr auf der guten oder der bösen Seite?

    4.2 Keine legendäre Pokemon! Sie sind hier wild und können von jedem als Nebencharas gespielt werden. Mew ist eine Ausnahme^^
    Sparx: "Nochmal Glück gehabt, Serafina!"
    Arceus: "Wie war das?"
    Sparx: "Oh äh...Hi Arceus. Gut siehst du aus ^^' "

    4.3 Eure Pokémon dürfen Mega-Entwicklung, andere Formen und/oder Z-Attacken beherrschen 🌟 

    4.4 Eure Pokémon können maximal fünf Attacken beherrschen 👊 Auch Attacken, die es nicht erlernen kann, sind erlaubt. Auch erfundene Attacken sind hier willkommen, aber nicht übertreiben!
    Sparx: "Aber einige Creepymons haben "übertriebene" Attacken."
    "Die sind eine Ausnahme. Sie heißen ja nicht umsonst Creepymon."

    4.5 Ihr könnt gerne euren eigenen Trainer selbst spielen oder jemand anderen bitten ihn zu übernehmen^^

    5. Ihr dürft alles machen, aber nicht zu krass und nichts perverses ✋ Nur küssen, kuscheln dann überspringen!

    6. Die Menschen verstehen die Sprache der Pokémon, das wisst ihr ja jetzt wegen der Handlung^^

    7. Seid kreativ 💡 freue mich auch über Verbesserungsvorschläge^^

    8. Ignoriert Regel 8 und geht weiter zur Anmeldung XD

    4
    ((maroon))Hunter: "Da habt ihr die Steckbriefvorlage, um hier mitzumachen. Eure Steckis werden dann von uns eingetragen und dürft erst anfangen,
    Hunter: "Da habt ihr die Steckbriefvorlage, um hier mitzumachen. Eure Steckis werden dann von uns eingetragen und dürft erst anfangen, wenn Tayfun es sagt^^ "

    Name: 
    Pokémonart: (welches Pokémon?)
    Geschlecht: 
    Markenzeichen: (andere Fellfarbe, Narben oder ähnliches)
    Attacken: (max. 5)
    Region: (Heimat, Herkunft?)
    Spätere Trainer/in: (wen wollt ihr euch anschließen? Wenn ihr schon in ihrem Team seid, schreibt "Gotcha!"; Bei bösen Charas schreibt dazu "evil")
    Charakter: 
    Über mich: 
    Sonstiges: (besondere Fähigkeiten, Sonderheiten und was euch so einfällt)


    Steckbrief nur für erfundene Trainer (Ihr müsst nicht zwingend einen Steckbrief für Anime-, Spiel- oder Manga-Charaktere machen^^)

    Name: 
    Alter: (Mindestens 10 Jahre alt) 
    Geschlecht: 
    Beruf: (Trainer, Koordinator, usw.) 
    Aussehen: 
    Kleidung: 
    Charakter: 
    Herkunft: 
    Familie: 
    Partnerpokémon: 
    Pokémonteam: 
    Vergangenheit: 
    Wunsch-Partner: 
    Sonstiges:

    5
    ((unli))Wer übernimmt wen?((eunli)) Tayfun: Solo, Geronimo, Saturn, Ash, Alain, Serena, Flordelis, Minusch Mew: Luna, Serafina, Zyrus Sonnenfell: Lar
    Wer übernimmt wen?

    Tayfun: Solo, Geronimo, Saturn, Ash, Alain, Serena, Flordelis, Minusch
    Mew: Luna, Serafina, Zyrus
    Sonnenfell: Lara, Jack, Lilly, Flame, Mia, Alexander Eich
    Naoko: Lonely, Naoko, Gladio, Kairi
    Jim: Scheeban, Cela, N
    Dragon: Amber, Penelope, Mali, Topaz, Nova "13"
    Glarak: Glarak, Genso, Shai
    Silvia: Shine
    Robin: Hunt, Robin
    Sunshine: Snow
    Rainbow: Phoenix, Eusin, Isabelle Kikuchi, Giovanni, Adrian, Fabian
    Lisa2004: Sira



    Abwesenheitsliste

    Tayfun: wegen Krankheit unregelmäßig
    Mew:
    Sonnenfell:
    Naoko:
    Jim:
    Dragon:
    Glarak:
    Silvia:
    Robin:
    Sunshine:
    Rainbow: Bis Neujahr/Januar unregelmäßig
    Lisa2004:



    6
    ((cur))Eure Pokémon und ihre (zukünftigen) Trainern((ecur)): ((blue))Absol "Solo"((eblue))  ------------> ((red))Lilly((ered)) ((red)
    Eure Pokémon und ihre (zukünftigen) Trainern:

    Absol "Solo"  ------------> Lilly
    Emperine "Luna" ------> Cela
    Lucario "Lara" ----------> Ash
    Evoli "Lonely" -----------> Alain
    Sheinux "Scheeban" ----> Mali
    Sarkez "Amber" ----------> Naoko
    Plinfa "Glarak" ------------> Kairi
    Glurak "Flame" -----------> Serena
    Nachtara "Shiny" -----------> wild
    Porteer "Topaz" ------------> Rot
    Fukano (Shiny) "Hunt" --------------> Robin
    Alola-Vulnona "Snow" -------------> noch gesucht
    Shiny-Ditto "Shai" ------------------> Geronimo
    Evoli "Minusch" -------------------------> Serafina
    Alola-Vulnona "Isabelle" -------------------> Eusin
    Shiny-Nachtara "Sira" -----------------------> noch gesucht

    7
    ((unli))Meine Steckbriefe((eunli)) Name: ((blue))Solo((eblue)) Pokémonart: Absol Geschlecht: Männlich Markenzeichen: bin größer als die gewöhnl
    Meine Steckbriefe

    Name: Solo
    Pokémonart: Absol
    Geschlecht: Männlich
    Markenzeichen: bin größer als die gewöhnlichen Absols (fast so groß wie Amigento), trage unter mein Fellkragen ein Normium Z und mein Kopf mit Sichel, Krallen und Schwanz sind dunkelschwarz.
    Attacken: Vielender, Klingensturm, Dunkelklaue, Weißnebel, Natur-Kraft.
    Region: Alola, Mount Lanakila
    Spätere Trainer/in: Lilly
    Charakter: zu Menschen anfangs neugierig und still, furchtlos, beschützerisch, stark, ausdauernd und sehr verschmust.
    Über mich: Ich bin ein wanderndes Herrscherpokemon und kann wie alle Absols Wetterveränderungen und Naturkatastrophen vorraussehen. Damals versteckte ich Flöckchen's Ei vor eine Wilderergruppe und vertrieb die Jägern im Alleingang. Weil mein Gebrüll so ähnlich wie das eines Enteis klingt und mein Schatten im eisigen Nebel dieses Pokemon stark ähnelt, ist so das Gerücht vom 'weißen Entei' entstanden.
    Sonstiges: kann mich in Luft auflösen und habe eine Schwäche für Melonen^^


    Name: Geronimo
    Alter: 18
    Geschlecht: Männlich
    Beruf: Trainer
    Aussehen: braunhäutig, hellgrüne Augen, schulterlange schwarze Afrolocken.
    Kleidung: Sportkappe in Fellkrabbe-Look, Plaudagei-Shirt, sportliche Halbhose in Samen-Look, dazu passende Sandalen, Z-Kraftring.
    Charakter: genau wie Tali, nur manchmal ein Tick verrückter^^
    Herkunft: Lilli'i, Alola
    Familie: Inselkönig Hala (Großvater), Tali (Bruder)
    Partnerpokémon: Vibrava (Männlich, leuchtendgelb, weiße Flügeln und hellblaue Augen) "Sparx"
    Pokémonteam: 
    >Libelldra (Männlich, leuchtendgelb mit gelben Streifen, weiße Flügeln, hellblaue Augen und diamantförmiger Schwanzstachel) "Sparx"
    >Fireslash (Männlich, weißer geflügelter Tiger, Typ Feuer/Flug) "Diego"
    >Icognito (G-Form) "Gero"
    Vergangenheit: Ich bin wie mein Bruder in Alola geboren und aufgewachsen und hab an einem Sommercamp in Alabastia teilgenommen. Dort lernte ich neue Freunde kennen und freundete mich mit Ash an. Zuhause gehe ich mit Tali und andere Freunde in die Pokemonschule und hab seit der Kindheit ein Faible für Mysterien. Während mein Bruder eines Tages Inselkönig sein will, verfolge ich das Ziel ein Mysterium aufzudecken.
    Wunsch-Partner: Mali
    Sonstiges: Hab eine Schwäche für Malasadas, bilde mit Tali das Spaß-Duo^^ und ich fürchte mich vor Karpadors (XD)


    Name: Ash
    Alter: 18
    Geschlecht: Männlich
    Beruf: Trainer, Kaloschamp
    Aussehen: braune Augen, kurze schwarze zerzauste Haare, gebräunt. 
    Kleidung: Klamotten aus den XY-XYZ Staffel, Schlüsselstein am rechten fingerlosen Handschuh.
    Charakter: sehr ehrgeizig und zielstrebig, hilfsbereit, furchtlos, offenherzig, gutmütig.
    Herkunft: Alabastia, Kanto
    Familie: Delia (Mutter), Gabriel (Vater, verschwunden), Rot (Bruder), Penelope (Schwester)
    Partnerpokémon: Pikachu (Männlich, außerhalb vom Pokeball)
    Pokémonteam (aktuell):
    >Pikachu (Männlich, außerhalb vom Pokeball)
    >Quajutsu (Männlich, Freundschaftsakt)
    >UHaFnir (Männlich)
    >Zwielicht-Wolwerock (Männlich)
    >Igelavar (Männlich)
    >Lucario (Weiblich, Mega-Entwicklung) "Lara"
    Vergangenheit: Ich hab damals mit Pikachu meine Reise begonnen und bin durch Kanto, Johto, Hoenn, Sinnoh und Kalos gereist. In Kalos reiste ich zusammen mit Citro, Heureka und Serena, die ich schon seit der Kindheit kenne und nach der Kaloskrise gewann ich die Liga, worauf ich der neue Champ wurde. Danach half ich mit Quajutsu den Zygarden die bösen Wurzeln zu entfernen und begegnete dabei ein verletztes Wuffels, das sich mir kurz danach anschließt und sich später entwickelte. Zu Serena hab ich weiter Kontakt und verfolge ihre Wettbewerbe, hab zu ihr eine gute freundschaftliche Beziehung (um Liebesdramen zu vermeiden^^). Momentan bin ich nach eine Auszeit in Alabastia wieder in Kalos und plane eine Reise nach Alola, um einen alten Freund wiederzusehen.
    Wunsch-Partner: wird noch gesucht
    Sonstiges: Aktueller Kaloschamp


    Name: Minusch
    Pokémonart: Evoli
    Geschlecht: Weiblich
    Markenzeichen: herzförmiges Muster auf sein Schweif, noch sehr klein (wenn ich ausschlüpfe)
    Attacken: Pulsieraura, Klirrfrost, Sprießbomben, Rückkehr, Schutzschild.
    Region: Kanto
    Spätere Trainer/in: Serafina
    Charakter: verspielt, frech, sehr neugierig, anhänglich, etwas ängstlich, kann aber auch mutig sein.
    Über mich: Ich komme als Ei in einer Pokémoneier-Farm zur Welt und wurde mit anderen Eiern von Dieben geklaut. Während der Flucht ging ich verloren und treibte auf ein Seerosenblatt in eine andere Region. Dort angekommen hoffe ich eine Familie zu finden, wenn ich ausgeschlüpft bin.
    Sonstiges: Ich beherrsche besondere Attacken, hab eine Schwäche für Pirsifbeeren und werde ein begeisterter Fan von Raichu *-*

    8
    ((unli))Mew's Steckbriefe((eunli)) Name: ((red))Luna((ered)) Pokémonart: Emperine Geschlecht: Weiblich Markenzeichen: die Ringe an ihrem Sch
    Mew's Steckbriefe

    Name: Luna
    Pokémonart: Emperine
    Geschlecht: Weiblich
    Markenzeichen: die Ringe an ihrem Schweif, der Ohrring, die Krone
    Attacken: Blizzard, Feuersturm, Spukball, Kratzfurie, Königsfeuer, Eisfeuersturm.
    Region: unbekannt
    Spätere Trainer/in: Wer möchte?
    Charakter: stolz, arrogant, selbstbewusst, mutig, treu, verspielt, zickig, sehr direkt, klug, neugierig.
    Über mich: Ich bin ein Emperine, von dem man sagt sie seien die Könige der Pokémon. Angeblich bin ich die letzte meiner Art und ein etwas besonderes, wovon ich allerdings nicht viel halte. Meine Herkunft ist, genau wie vieles anderes ein großes Geheimnis. Doch ich werde es eines Tages herausfinden. Einen Trainer habe ich noch nicht, doch ich suche noch. 
    Sonstiges: bin die letzte meiner Art, Typ: Feuer/Eis.


    Name: Serafina
    Alter: 16
    Geschlecht: Weiblich
    Beruf: Prinzessin
    Aussehen: knöchellange blonde Haare mit eine rosa Strähne, hellblaue Augen, zierliches Aussehen. 
    Kleidung: saphirblaues Kleid, keine Schuhe. 
    Charakter: scheu, treu, hilfsbereit, ehrlich, frech, kann auch kalt und abweisend sein. 
    Herkunft: Arceus' Reich
    Familie: Vater - Arceus 
    Geschwister - alle legendären Pokémon 
    Partnerpokémon: Raichu (Weiblich, Größe eines Pikachus, Farbe eines Pichus) 
    Pokémonteam: 
    > Raichu (Weiblich, Größe eines Pikachus, Farbe eines Pichus) 
    Vergangenheit: Ich bin ein Mew, das von Arceus erschaffen wurde. Lebe bei ihm im Reich und warte gespannt auf den Tag, an dem ich auf Reisen gehen kann. 
    Wunsch-Partner: Saturn
    Sonstiges: Schwäche für Pirsifbeeren *-*, Prinzessin der Pokémon, kann heilen. 

    9
    ((unli))Sonnenfell's Steckbriefe((eunli)) Name: ((red))Lara((ered)) Pokémonart: Lucario Geschlecht: Weiblich Markenzeichen: Ich trage einen Armr
    Sonnenfell's Steckbriefe

    Name: Lara
    Pokémonart: Lucario
    Geschlecht: Weiblich
    Markenzeichen: Ich trage einen Armreif (wie von Connies Lucario im Anime) in dem ein Lucarionit ist.
    Attacken: Aurasphäre, Steigerungshieb, Knochenhatz, Drachenpuls, Metallklaue.
    Region: Kalos, Ilumina City
    Spätere Trainer/in: Ash
    Charakter: freundlich, hilfsbereit, tollpatschig, verträumt, zu Fremden misstrauisch.
    Über mich: Ich bin in Ilumina City bei Professor Platan, schon als ich ein Riolu war, aufgewachsen und habe mich dort entwickelt und von ihm meinen Lucarioniten bekommen. Seit einiger Zeit bin ich auf der Suche nach einen Trainer.
    Sonstiges: Habe eine Schwäche für Erdbeeren und bin die Nachfahre von Aaron's Lucario (weiß es aber noch nicht).

    Name: Jack
    Alter: 17
    Geschlecht: Männlich
    Beruf: Trainer
    Aussehen: mittellange schwarze Haare, ungewöhnlich rote Augen, helle Haut.
    Kleidung: schwarze Kapuzenjacke, darunter ein rotes T-shirt, schwarze Hose und rot-schwarze Schuhe, trägt außerdem noch schwarze fingerlose Handschuhe mit rotem Band. Z-Kraftring mit eingearbeiteten Schlüsselstein.
    Charakter: ruhig, wirkt manchmal etwas bedrohlich was durch seine Augenfarbe kommt ist es aber nicht, sonst sehr Hilfsbereit, hasst Pokemonwilderer und Menschen, die sie missbrauchen.
    Herkunft: Alola, Malihe City
    Familie: Onkel - Inselkönig Yasu
    Partnerpokémon: Flamiau "Blaze" (Männlich)
    Pokémonteam:
    >Fuegro " Blaze" (Männlich)
    >Glurak " Night " (Männlich, Schillernd)
    >Zoroark "Zoro" (Männlich, immer außerhalb seines Balls)
    >Zwielicht-Wolwerock "Kira" (Weiblich)
    >Nachtara "Moon" (Weiblich, Schillernd)
    >Hundemon "Dark" (Männlich, Mega-Entwicklung)
    Vergangenheit: Er wurde in Malihe City geboren und hat dort gelebt bis er Fünf war, aber als seine Eltern gestorben sind, ist er zu seinen Onkel gezogen und hat bei diesen, bis er seine Reise begonnen hat, er breiste auch noch die anderen Regionen.
    Wunsch-Partner: Serena
    Sonstiges: will gerne mal Alola Champ werden. Hat sich größtenteil auf Feuer und Unlicht Pokemon spezialisiert, wobei Kira eine Ausnahme ist. Und sein Zoroark ist immer außerhalb des Balls und begleitet ihn.



    Name: Flame
    Pokémonart: Glurak
    Geschlecht: Männlich
    Markenzeichen: trägt eine schwarze Kette mit einem goldenen flammenförmigen Anhänger, in dem ein Gluraknit Y ist.
    Attacken: Flammenwurf, Lohekanonade, Solarstrahl, Luftschnitt, Drachenklaue.
    Region: Kalos
    Spätere Trainer/in: Serena
    Charakter: hitzköpfig, mutig, denkt oft dass er der Stärkste ist, lustig, beschützerisch, hilfsbereit, nimmt kein Blatt vor den Mund.
    Über mich: Ich bin der Bruder von Alains Glurak, was ich aber nicht weiß da wir, als wir noch klein waren, getrennt wurden. Ich bin ab dann alleine bei einem netten alten Herren aufgewachsen, bei dem ich mich auch entwickelt habe. Von diesem habe ich auch meine Kette mit dem Glurakniten, dieser starb aber vor einiger Zeit und jetzt bin ich auf der Suche nach einem genauso gutherzigem Trainer.
    Sonstiges: möchte gerne mal seinem Bruder wiedersehen, ist später lieber außerhalb seines Balls. Liebt Tamotbeeren^^


    Name: Lilly
    Alter: 15
    Geschlecht: Weiblich
    Beruf: Trainer
    Aussehen: lange blonde Haare, helle Haut, hellgrüne Augen.
    Kleidung: trägt ein weißes Kleid mit ein paar hellblauen Akzenten, dazu passend einen großen weißen Sommerhut und weiße Ballerinas sowie einen rosanen Rucksack, trägt einen weißlich schimmernden Z-Kraftring.
    Charakter: höflich, hilfsbereit, hatte früher Angst Pokemon zu berühren hat diese aber abgelegt, ruhig.
    Herkunft: Alola, Aether Paradies
    Familie: Mutter - Samantha, Vater - Mohn, Bruder - Gladio.
    Partnerpokémon: Alola-Vulpix "Flöckchen" (Weiblich)
    Pokémonteam:
    >Alola-Vulpix "Flöckchen" (Weiblich)
    >Bisasam "Sayuri" (Weiblich)
    Befreundet mit Solgaleo "Wölckchen"
    Vergangenheit: Ich bin mit meiner Mutter und meinem Bruder zusammen aufgewachsen. Eines Tages wurde ich fast von einem Anego mit in eine Ultrapforte geschleppt, was aber ein Amigento verhindert hat. Danach konnte ich keine Pokemon mehr berühren, als dann meine Mutter nur noch diese Ultrabestien im Kopf hatte, bin ich zusammen mir meinem Bruder weggelaufen und fand bei Professor Kukui einem Ort zum leben und wurde seine Assistentin. Von ihm bekam ich auch ein Ei, aus dem Flöckchen schon und ging auf Reise, um meine Vergangenheit zu vergessen.
    Wunsch-Partner: Wer möchte?
    Sonstiges: Ist gut mit Tali und Naoko befreundet. Wegen einem schlimmen Ereignis in meiner Kindheit konnte sie keine Pokemon anfassen.


    Name: Mia
    Alter: 17
    Geschlecht: Weiblich
    Beruf: Trainer
    Aussehen: lange schwarze Haare die zu einen Zopf gebunden sind, hellblaue Augen, helle Haut.
    Kleidung: Trägt eine Kappe (ähnlich der von Kalos Ash, nur statt dem Rot in Schwarz und einem hellblauen Pokeball Symbol, der Schirm ist weiß mit hellblauer Unterseite), trägt eine schwarze Sweatshirt Jacke darunter ein blaues T-Shirt, dunkelblaue Jeans und schwarz-weiße Schuhe, Megaring. Trägt immer eine hellblaue Umhängetasche mit sich.
    Charakter: ruhig, freundlich, zu Fremden misstrauisch diese müssen erst ihr Vertrauen gewinnen, zu Freunden ist sie aber aufgeschlossen und loyal.
    Herkunft:  Kalos, Illumina City
    Familie:  Bruder - Alain
    Partnerpokémon:  Brezeon "Fly" ( Männlich, Evolution vom Typ Flug )
    Pokémonteam: 
    >Brezeon "Fly" ( Männlich, Evolution vom Typ Flug )
    >Quajutsu "Zane" ( Männlich, Freundschaftsakt, hat in dieser Form statt roten, hellblaue Augen und die roten Stellen sind dunkelblau)
    >Gewaldro "Saku" ( Männlich, Mega-Entwicklung )
    >Tauboss "Air" ( Weiblich, Mega-Entwicklung )
    >Raichu "Thunder" ( Weiblich, Aussehen eines männlichen Raichus )
    >Monargoras "Rex" ( Männlich )
    Vergangenheit:  Ist zusammen mit ihrem Bruder aufgewachsen und war auch mit diesem Assistent von Professor Platan. Als sie sich mit Fly angefreundet hat, ist sie auf Reise gegangen und bereiste die verschiedenen Regionen. 
    Wunsch-Partner:  Rot
    Sonstiges: Zeichnet gerne. Ihr Brezeon ist meist außerhalb vom Ball.


    Name: Alexander oder nur Alex ( Englische Aussprache) Eich
    Alter: 19
    Geschlecht: Männlich
    Beruf: Trainer
    Aussehen: dunkelbraune Haare die ihm bis zum Nacken reichen, einige Strähnen fallen ihm ins Gesicht und manche stehen etwas nach oben ab, goldgelbe Augen, normal gebräunt.
    Kleidung: Er trägt ein weißes T-Shirt, darüber eine dunkelrote Weste und eine dunkelblaue Jeanshose, schwarz-weiße Schuhe. Am linken Arm trägt er ein dunkelrotes Armband in welchem ein Schlüsselstein eingearbeitet ist, außerdem trägt er noch eine goldgelbe Sonnenbrille welche er entweder aufhat oder er trägt sie in den Haaren.
    Charakter: ruhig, redet nicht viel, ist lieber für sich, kann aber auch nett und freundlich sein.
    Herkunft: Alabastia, Kanto
    Familie: Großvater - Professor Eich, Brüder - Gary und Blau Eich
    Partnerpokémon: Riolu "Lloyd" ( Männlich, rotes Fell und goldgelbe Augen, sonst normal )
    Pokémonteam:
    >Lucario "Lloyd" ( Männlich, rotes fell und goldgelbe Augen, Mega-Entwicklung )
    >Lapras "Lapri" (Weiblich )
    >Knackrack "Dragon" ( Männlich, Mega-Entwicklumg )
    Flamara "Sun" (Männlich, Schillernd )
    >Glurak ( Männlich, Mega-Entwicklung X )
    >Luxtra "Lux" ( Männlich )
    Vergangenheit: Er ist mit seinen zwei Brüdern zusammen bei Professor Eich aufgewachsen, und hat oft etwas zusammen mit Ash und Rot, oder ihrer Schwester gemacht, oder er war dann eher allein für sich oder hat Professor Eich geholfen. Er wurde später auch dessen Assistent, er ging nicht zusammen mit seinen Brüdern auf Reise da er lieber noch Professor Eich helfen wollte. Als dieser dann zusammen mit ihm auf einer Professoren Tagung in Sinnoh war, hat er Lloyd kennengelernt und hat sich dann entschlossen, als er wieder in Kanto war, auf Reise zu gehen, um die Arenaorden zu sammeln und den Pokedex für seinen Großvater zu fühlen.
    Wunsch-Partner: Nova
    Sonstiges: Ist eine sehr ruhige Person, und spricht nicht viel mit Fremden. Ist zurzeit dabei alle Regionen zu bereisen.
    Gut befreundet mit Ash, Rot und Penelope.

    10
    ((unli))Naoko's Steckbriefe((eunli)) Name: ((red))Lonely ((ered)) Pokémonart: Evoli (später Nachtara) Geschlecht: Weiblich Markenzeichen: hüll
    Naoko's Steckbriefe

    Name: Lonely
    Pokémonart: Evoli (später Nachtara)
    Geschlecht: Weiblich
    Markenzeichen: hüllt sich bei negativen Gefühlen ihrerseits in dunkle Aura/Geisteraura. Als Nachtara weißes Fell mit roten Ringen.
    Attacken: Fluch, Schlummerort, Abgangsbund, Biss, Giftzahn.
    Region: Lavandia/Kanto
    Spätere Trainer/in: Alain
    Charakter: neugierig, ängstlich gegenüber Menschen, meidet grelles Sonnenlicht und Menschen so gut es geht, verträumt, tolpatschig.
    Über mich: Tochter von Loneliness und gelang durch Pokemonwilderer mit einigen anderen Pokemon nach Kalos. Durch Unachtsamkeit konnte sie fliehen ist aber seitdem vor den Wilderern auf der Flucht.
    Sonstiges: Hat die Angewohnheit manchmal einfach zu verschwinden oder aus dem Nichts zu erscheinen, da sie durch die vererbten Geisterfähigkeiten durch Wände gehen kann und (was sehr anstrengend ist) kurzzeitig unsichtbar, kann das aber nicht kontrolliert einsetzen.


    Name: Naoko
    Alter: 17
    Geschlecht: Weiblich
    Beruf: Alolachamp
    Aussehen: hellblau-graue Augen, dunkelblonde Haare mit einigen roten Strähnen.
    Kleidung: weißes Shirt, darüber eine schwarze Jacke, Jeans, Sneakers, Z-Kraftring, silberne Kette mit einem Schlüsselstein, trägt oft eine schwarze ärmelose Kapuzenkutte/Mantel wenn sie in der Öffentlichkeit unterwegs ist um ihre Ruhe zu haben und nicht erkannt zu werden.
    Charakter: verschlossen, kalt, fürsorglich gegenüber Pokemon und zu ihren auch freundlich, liebt die Einsamkeit, eher Einzelgänger.
    Herkunft: Illumina City, Kalos
    Familie: Flordelis (Vater)
    Partnerpokémon: Venicro "Vector"
    Pokémonteam:
    >Venicro "Vector" (kann zwischen seine Entwicklungen wechseln)
    >Glurak "Kuraiko" (Weiblich, schillernd, Gluraknit X in einer roten Schleife)
    >Pikachu "Demon" (Männlich, schwarzes Fell, rote Augen)
    >Amigento "Akuma" (besitzt Freundschaftsakt-Form)
    >Alola-Knogga "Hannibal" (Männlich)
    >Mimigma "Puppeteer" (Männlich, wechselt gern seine Kostüme)
    Vergangenheit: Sie ist die Tochter von Flordelis. Ihre Mutter starb bei ihrer Geburt was Flordelis schwer traf. Er gab Naoko die Schuld dafür und wollte kaum was mit ihr zutun haben. In seinen Augen war sie schwach, weil sie stumm ist und immer seine Nähe suchte. Was er aber nicht weiß, das Naoko eigentlich reden kann, sie es aber sich nie traute aus Angst vor Flordelis und verstummte. Mit dem Alter von 9 hielt sie es nicht mehr mit ihrem kaltherzigen Vater aus, der ihr oft genug nicht nur mit Worten zu spüren gab, wie sehr er Naoko hasst und dadurch selbst ein verschlossenen und anderen Menschen gegenüber verschlossenen Charakter entwickelt. In Alola freundete Naoko sich mit Vector an und absolvierte die Inselwanderschaft. Seid dem Bau der Liga hält sie schon ihren Titel als erster Alolachamp und ist bis jetzt ungeschlagen.
    Wunsch-Partner: Alain
    Sonstiges: Sie nutzt oft Vector oder Demon als Übersetzer, weil sie es vermeiden will mit anderen zu sprechen. Ihr Ziel ist es stärker zu werden und es dadurch Flordelis zu beweisen, das sie nicht schwach sowie nutzlos ist.


    Name: Kairi
    Alter: 17
    Geschlecht: Weiblich
    Beruf: Trainerin
    Aussehen: langes braunes Haar, grüne Augen.
    Kleidung: knielanges weißes Kleid, Strohhut mit schwarzen Band, Mega-Armreif, barfuß.
    Charakter: etwas schüchtern, freundlich, ehrlich, loyal, beschützerisch, verträumt, leicht anhänglich.
    Herkunft: Vertania Wald, Kanto
    Familie: Gelb (Schwester)
    Partnerpokémon: Bisasam "Bisa" (Männlich)
    Pokémonteam:
    >Bisaflor "Bisa" (Männlich, Bisaflornit in einem Armreif am linken Bein)
    >Iksbat "Nosferatu" (Männlich, schillernd)
    >Pikachu "Chu" (Weiblich, hasst ihren Pokeball)
    >Quajutsu "Julia" (Weiblich)
    >Psiana "EEeEE" (Körper eines schillernden Evolis, Größe, Ohren, Stein und Schweif eines schillernden Psianas, Weiblich)
    Vergangenheit: Sie ist die Zwillingsschwester von Gelb und besitzt auch die Fähigkeiten der Telepathie und des Heilens wie sie. Kairi nahm auch damals am Sommercamp teil und lernte dort Geronimo, Ash, Gary und Serena kennen. Oft trainiert sie mit Rot und bekam auch von ihn ihren Starter Bisa.
    Wunsch-Partner: Ash
    Sonstiges: Ist zur Zeit in Alabastia und will später mit Ash zusammen weiterreisen.

    11
    ((unli))Jim's Steckbriefe((eunli)) Name: ((blue))Scheeban((eblue)) Pokémonart: Sheinux Geschlecht: Männlich Markenzeichen: grünes Halstuch, we
    Jim's Steckbriefe

    Name: Scheeban
    Pokémonart: Sheinux
    Geschlecht: Männlich
    Markenzeichen: grünes Halstuch, welches vorne zugenotet ist.
    Attacken: Stromstoß, Raub, Feuerzahn, Eiszahn, Doppelteam.
    Region: Sinnoh
    Spätere Trainer/in: Ein Leben unter jemanden, der sich um ihn sorgt, kommt ihn auch nur als eine unerreichbare Vorstellung, zumal ihm niemand einfiele, der sich um ein Pokémon wie ihn sorgen würde (Mali).
    Charakter: Äußerst scheu und misstrauisch gegenüber Fremden. Täuscht oft Naivität oder Freundlichkeit vor, wenn er einen Raub plant. Ist sehr hinterlistig und trickreich, obwohl er eigentlich ein gutes Herz hat. Schenkt niemanden sein volles Vertrauen. Hasst Leute, die in Luxus leben und unterstützt schwächere, die sein Leben teilen.
    Über mich: Ich bin auf der Straße groß geworden, nachdem ich meine Familie verlor und lebe in ärmlichen Verhältnissen. Ich verdiene mein Lebensunterhalt durch Raub und schmutzige Tricks.
    Sonstiges: Beherrscht den Dimensionalen Schrei (benutzt er momentan auch, um Raubzüge zu planen oder Leute zu überraschen).


    Name: Cela
    Alter: 17
    Geschlecht: Männlich
    Beruf: Priester
    Aussehen: kurze, blonde Haare und blaue Augen, relativ kleiner Körperbau.
    Kleidung: trägt eine gelbe Robe mit blauen Steinen und ein blaues Tuch, welches rechts runterhängt. Trägt immer eine Maske.
    Charakter: Er ist dafür bekannt, immer einen kühlen Kopf zu bewahren und interessiert sich für Schriften und Prophezeihungen und der Entschlüsselung dieser. Er ist im Groben recht nett, aber auch sehr geheimnisvoll und manchmal auch etwas fies und eingebildet. Sehr von sich überzeugt.
    Herkunft: Wurde an der Speersäule in Sinnoh erstmals gesehen.
    Familie: Unbekannt. Redete aber mal über eine kleine Schwester.
    Partnerpokémon:
    Pokémonteam:
    >Vulnona (Weiblich) "Ava"
    >Kramshef (Männlich) "Shex"
    >Donarion (Weiblich) "Ini"
    >Xatu (Männlich) "Chros"
    Vergangenheit: Er ist wenig unter Menschen, da er stets auf der Suche nach neuen Orten und Mythologien ist. Wo er genau herkommt, ist nicht bekannt. Dabei nahm er auch Hilfe von zwielichten Gestalten an.
    Wunsch-Partner: Noch keinen
    Sonstiges: Kennt sich sehr gut mit antiken Sprachen und Mythologien aus. Er fühlt sich Astarlischem angezogen.

    12
    ((unli)) Dragon's Steckbriefe((eunli)) Name: ((red))Amber((ered)) Pokémonart: Sarkez Geschlecht: Weiblich Markenzeichen: Hörner leuchten nachts
    Dragon's Steckbriefe

    Name: Amber
    Pokémonart: Sarkez
    Geschlecht: Weiblich
    Markenzeichen: Hörner leuchten nachts leicht genauso wie die blauen Flecken auf dem Fell und ihre Augen.
    Attacken: Eisstrahl, Spukball, Drachenpuls, Teleport, Psychokinese.
    Region: Kalos
    Spätere Trainer/in: Naoko
    Charakter: frech, verspielt, bei Leuten die sie kennt kann sie sehr anhänglich und verschmust sein, treu, neugierig, etwas naiv.
    Über mich: Ich habe noch nie einen Artgenossen gesehen und mit Menschen hab ich keine Erfahrung. Manche sagen mir, dass Menschen böse sind und manche sagen, dass sie nett sind. Ich bin ein ziemlich flinkes Pokémon und mich zu fangen ist schwer. Ich habe keine Angst vor Menschen oder anderen Pokémon. 
    Sonstiges: sehr flink und wendig, hat keine Erfahrung mit Menschen und hat daher auch keine Angst vor ihnen


    Name: Penelope Ketchum
    Alter: 17
    Geschlecht: Weiblich
    Beruf: Trainerin, versuche Kaloschamp zu werden.
    Aussehen: schwarze lange Haare die zu einem hohen Zopf gebunden sind, links und rechts fast brustlange Strähnen, klare blaue Augen, blasse Haut, 1,70m.
    Kleidung: schwarzes etwas längeres Oberteil, dunkle Hose, schwarze Chucks, schwarze Tasche, schwarze Kopfhörer.
    Charakter: freundlich, manche bezeichnen sie als naiv, unvorsichtig und etwas gestört, impulsiv, denkt manchmal etwas zu spät nach, manchmal absolut hyperaktiv, führt manchmal Selbstgespräche und ist manchmal unnormal launisch und unberechenbar, etwas paranoid.
    Herkunft: Alabastia, Kanto
    Familie: Delia (Mutter), Gabriel (Vater, verschwunden), Ash und Rot (Brüder)
    Partnerpokémon: Fengo (männlich, schwarzes Fell, goldgelbe Runen und Augen) „Fenrir“
    Pokémonteam:
    >Fengo (Männlich, schwarzes Fell, goldgelbe Runen und Augen) „Fenrir“
    >Pikachu (Weiblich, Schleife am rechten Ohr) „Chiva“
    >Noise Mania (Experiment) „Mania“
    >(später) Amigento „Saik“
    >Ei (später Exangäa (Männlich, knochenweißes Fell, blaue Augen) „Alba)
    Vergangenheit: Ich bin mit Ash und Rot aufgewachsen. Unser Vater verschwand nach Ashs und meiner Geburt sodass wir ihn nie kennenlernen konnten. Ich war früher immer sehr zurückgezogen und die anderen Kinder haben mich oft geärgert und mich Psycho genannt, weil ich schnell ziemlich unberechenbar war und auch noch bin und vorallem wenn ich Stress habe leicht ausflippe. Einmal haben mich die anderen mitgezerrt und hatten mich fast erstickt, seitdem fühlte ich mich vorallem nachts nicht mehr sicher und bekomme Panik. Ich bin so schnell es geht auf die Reise gegangen und hatte Fenrir kennengelernt, der jetzt mein Partner ist. Wir sind ein starkes Team und verstehen uns meistens gut. Obwohl er mich schon so lange kennt, kann er meine meist unberechenbaren Entscheidungen selten nachvollziehen und hat ein Auge auf mich, damit ich keinen Unsinn mache.
    Wunsch-Partner: Gladio
    Sonstiges: sie hat ein recht zartes Nervenkostüm, hat auf ihrer Reise Naoko bereits kennengelernt und herausgefordert.


    Name: Nova „13“
    Alter: 19
    Geschlecht: Weiblich
    Beruf: Trainerin
    Aussehen: blonde Haare mit vielen kleinen rötlichen Strähnen die meistens zu einem mittelhohen Zopf gebunden sind, Pony, bernsteinfarbene Augen, blasse Haut, zierlich.
    Kleidung: weiße Bluse, anliegende dunkle Jeans, schwarze Halbstiefel, schwarze-rote Tasche, Halskette mit Flare-Anhänger der aber unter der Bluse immer versteckt ist, Mega-Armreif.
    Charakter: klug, manchmal etwas frech und sarkastisch, meistens aber höflich.
    Herkunft: Illumina, Kalos
    Familie: Mutter (tot), Xeros (Vater)
    Partnerpokémon: Washakwil (Männlich) „Victor“
    Pokémonteam:
    >Washakwil (Männlich) „Victor“
    >Absol (Weiblich, Shiny, Mega-Entwicklung) „Flare“
    >Hundemon (Männlich) „Tyson“
    >Psiaugon (Weiblich) „Blue“
    >Magnayen (Weiblich) „Noire“
    Vergangenheit: Meine Mutter ist bei meiner Geburt gestorben, also wurde ich zu Xeros gebracht. Da er Kinder nicht mag, hat er mich immer jemand anders gegeben, der sich um mich dann kümmern musste. Sobald ich sprechen gelernt hatte, hat er mir Lesen und Schreiben beigebracht, sowie Mathe. Sobald ich das einigermaßen konnte, hat er mir ständig neuen Wissenschaftskram gebracht. Ich hatte pro Tag nur 2 Stunden, um etwas Spaß zu haben. Diese zwei Stunden hatte ich immer genutzt, um über die Dächer zu Naoko zu klettern. Xeros hat immer zu mir gesagt, dass ich zu seinen 13 liebsten Flare-Mitgliedern gehören würde, aber nur, weil ich seine Tochter wäre und ich wäre auch nur Nummer 13. Leider hat sich das herum gesprochen und jetzt wissen es alle von Flare und nennen mich nur noch „13“. Dieser Spitzname kommt mir immer mehr wie mein richtiger vor, weshalb ich mich auch manchmal mit ihm versehentlich vorstelle.
    Wunsch-Partner: hat wer eine Idee?
    Sonstiges: hat Naoko durch Zufall mal kennengelernt und hat versucht, sie so oft es geht zu besuchen und sie zu trösten wegen Flordelis, was aber nicht immer funktioniert hat, hat auch Alain schon ein paar mal gesehen, konnte aber nie mit ihm reden. Klettert sehr gerne.

    13
    ((unli))Glarak's Steckbriefe((eunli)) Name: ((blue))Glarak((eblue)) Pokémonart: Plinfa Geschlecht: Männlich Markenzeichen: rote Färbung Attack
    Glarak's Steckbriefe

    Name: Glarak
    Pokémonart: Plinfa
    Geschlecht: Männlich
    Markenzeichen: rote Färbung
    Attacken: Schutzschild, Surfer, Metallklaue, Bohrschnabel, Pfund.
    Region: Ursprünglich aus Sinnoh, habe aber in Kalos gelebt.
    Spätere Trainer/in: Wer will mich?
    Charakter: schüchtern, schweigsam, hasse es Entscheidungen zu treffen und eher willensschwach, hilfsbereit.
    Über mich: Ich wurde wegen meiner anderen Fellfarbe nach Kalos zu einer Untersuchung gebracht, dort stach ich jedoch einem Sammler ins Auge, der vorhatte mit mir etwas Geld zu verdienen. Er hat mir einen Chip eingepflanzt, mit dem er mich via Holo-Log wieder aufspüren konnte und seinen Betrug weiter fortführen konnte. Dass ich dabei sehr viele schlechte Trainer kennengelernt habe, sollte verständlich sein. Bei meinem letzten "Leihtrainer" bin ich abgehauen und habe den Ball zerstört, was ich jedoch nicht weiß ist, dass der Chip in einem Kampf kaputt gegangen ist, so lebe ich in Angst, dass mich mein Trainer aufspürt und alles wieder von vorne anfängt.
    Sonstiges: Bei Stress fängt mein Fell leicht an zu glühen, wodurch man mich relativ gut lesen kann wenn man mich kennt.


    Name: Genso
    Alter: 17
    Geschlecht: Männlich
    Beruf: Trainer
    Aussehen: kurze schwarze Haare, eisblaue Augen.
    Kleidung: rote Weste, blaues T-Shirt, Jeans und Turbotreter, trage meinen Holo-Log als Armband.
    Charakter: berechnend, eher kühl, gesteht sich nur schwer Fehler ein.
    Herkunft: Kalos
    Familie: unbekannt
    Partnerpokémon: Sumpex (Männlich, Mega-Entwicklung)
    Pokémonteam:
    >Sumpex (Männlich, Mega-Entwicklung)
    >Tropius (Weiblich, Z-Attacke)
    Vergangenheit: War der letzte Trainer von Glarak, allerdings sind meine Pokemon seinem Beispiel gefolgt und sind ebenfalls getürmt, bis ich alleine übrig geblieben bin und noch einmal bei Null anfangen musste, gebe Glarak die Schuld dafür.
    Wunsch-Partner: ---
    Sonstiges: Habe in Kalos und in Sinnoh alle Orden gesammelt, die Ligen aber noch nie herausgefordert.


    Name: Shai
    Pokémonart: Ditto
    Geschlecht: sächlich
    Markenzeichen: Holo-Log mit 3D-Bildern von Leuten und Pokemon denen es begegnet ist um die Verwandlungsfähigkeit zu unterstützen.
    Attacken: Wandler, Schutzschild (In jeder Verwandlung).
    Region: Kanto, hat aber schon alle Regionen besucht
    Spätere Trainer/in: Wer will
    Charakter: gebe mich sehr kühl um darüber hinweg zu täuschen, dass ich mich manchmal einfach alleine gelassen fühle, gebe den Menschen dafür die Schuld wie man in "über mich" erfährt. Wer mich gut kennt hat schon mal viel Geduld bewiesen und weiß auch um meine guten Eigenschaften wie, dass ich sehr loyal und flexibel sein kann.
    Über mich: Wurde von meinem alten Trainer auf der Straße gefunden und aufgenommen. Ich hatte noch nie viel mit Menschen zu tun gehabt und gab mich erst sehr misstrauisch. Dieses Misstrauen habe ich irgendwann aber abgelegt. Es war ein guter Trainer jedoch nicht das was man als einen guten Menschen bezeichnen würde. Er hatte selbst einen Groll gegen die meisten Menschen und hat einiges getan wofür man nicht stolz sein kann. Irgendwann wurde er von der Polizei aus dem Verkehr gezogen und ich blieb abermals alleine zurück.Zurück auf die Straße konnte ich nicht mehr, zu lange hatte ich in Abhängigkeit gelebt. Glücklicher Weise kam es dann dazu, dass ich plötzlich wie ein Mensch reden konnte, Diese Eigenschaft mache ich mir zu nutze indem ich selbst als Mensch lebe. Genauer gesagt führe ich das weiter wo mein Trainer aufgehört hat, jedoch ist mir selbst schleierhaft welche Motive er gehabt hat also wirken meine Taten eher wie pure Verwüstung ohne ersichtlichen Grund
    Sonstiges: Ich habe den Holo-Log von meinem Trainer bekommen, damit ich den Wandler besser für mich nutzen kann.

    14
    ((unli))Robin's Steckbriefe ((eunli)) Name: ((blue))Hunt((eblue)) Pokemonart: Fukano, später Arkani Geschlecht: Männlich Markenzeichen: schille
    Robin's Steckbriefe

    Name: Hunt
    Pokemonart: Fukano, später Arkani
    Geschlecht: Männlich
    Markenzeichen: schillerndes Pokémon
    Attacken: Biss, Feuersturm, Kratzer, Flammenwurf, Schutzschild.
    Region: Alola
    Spätere Trainer/-in: Nova "13"
    Charakter: mutig, etwas zu neugierig, bringt sich oft in Schwierigkeiten, treu, verspielt, (fast) immer in Bewegung, mag keine Langeweile.
    Über mich: fühle mich da wohl, wo es warm ist.
    Sonstiges: Möchte sich so schnell wie möglich zu Arkani weiterentwickeln.


    Name: Robin
    Alter: 15
    Geschlecht: Männlich
    Beruf: Trainer
    Aussehen: eher klein, wuschelige braune Haare, kleine Narbe neben dem rechten Auge, dunkelbraune Augen.
    Kleidung: Jeans, schwarzes T-Shirt.
    Charakter: mutig, frech, guter Freund, nett.
    Herkunft: Alola
    Familie: unbekannt
    Partnerpokémon: Panflam "Inferno" (Männlich)
    Pokemonteam:
    >Panflam (Männlich) "Inferno"
    >Dragoran (Männlich) "Draco"
    >(Fukano (Männlich, Shiny) "Hunt")
    Wunschpartner: noch niemanden
    Vergangenheit: wuchs alleine auf und verbrachte deswegen viel Zeit mit seinen Pokemon.
    Sonstiges: /

    15
    ((unli))Silvia's Steckbriefe ((eunli)) Name: ((red))Shine((ered)) Pokémonart: Nachtara Geschlecht: Weiblich  Markenzeichen: Ihre Ringe haben ei
    Silvia's Steckbriefe

    Name: Shine
    Pokémonart: Nachtara
    Geschlecht: Weiblich 
    Markenzeichen: Ihre Ringe haben eine dunkelgrüne Farbe und lodern im Mondlicht und wenn sie wütend wird wie Feuer.
    Attacken: Horrorblick, Finte, Sternschauer, Schutzschild, Feuersturm (Die Flammen dieser Attacke sind dann auch dunkelgrün)
    Region: Hoenn
    Spätere Trainer/in: Sie wird sich wahrscheinlich nie jemandem anschließen.
    Charakter: Sie ist eher eine Einzelgängerin und kann nicht besonders gut mit anderen Pokemon bzw. Menschen umgehen. Wirkt daher meist etwas ruppiger und unfreundlicher. Ansonsten ist sie recht abenteuerlustig und mutig.
    Über mich: Ich erkunde am liebsten Höhlen, denn dort fühle ich mich irgendwie wohl.
    Sonstiges: Wenn meine Ringe „brennen“, kann man sich daran auch verbrennen.

    16
    ((unli))Rainbow's Steckbriefe:((eunli)) Name: ((red))Phoenix ((ered)) Pokémonart: Alola-Vulnona Geschlecht: Weiblich Markenzeichen: an den 9 Sch
    Rainbow's Steckbriefe:


    Name: Phoenix
    Pokémonart: Alola-Vulnona
    Geschlecht: Weiblich
    Markenzeichen: an den 9 Schwänzen, sieht jeder 2. wie beim normalen Vulnona aus
    Attacken: (Als Alola-Vulnona) Eissturm, Eisstrahl, Blitz und Erholung
    (Als Kanto-Vulnona)
    Feuersturm, Sprungfeder, Lohekanonade (wird aber äußerst selten genutzt, eigentlich nur im Notfall!) und Erholung
    Region: Teak City, Johto
    Spätere Trainer/in: Eusin "Gotcha!"
    Charakter: Selbstbewusst und Abenteuerlustig
    Über mich: Ich kann auch mit Stiften schreiben! Deshalb schreibe ich auch ein Tagebuch.
    Sonstiges: Ich kann mich auch zum Kanto-Vulnona verwandeln und Feuer Attacken einsetzen.


    Name: Isabell Kikuchi
    Alter: 17
    Geschlecht: Weiblich
    Beruf: Trainer
    Aussehen: schulterlange braune Haare, türkise Augen.
    Kleidung: blaues T-Shirt, graue Hose, blutrote Turnschuhe und weiße Tasche.
    Charakter: schüchtern aber auch sehr abenteuerlustig
    Herkunft: Teak City, Johto
    Familie: Jens (Bruder), Mutter und Vater unbekannt
    Partner-Pokemon: Despotar "Kraid" (Männlich, außerhalb des Pokéball)
    Pokémonteam:
    >Despotar (Männlich, außerhalb des Pokéball)
    >Silvarro "Hoodi" (Männlich)
    >Impergator "Jaws Boi" (Männlich)
    >Lucario "Leo" (Männlich, shiny)
    >Tornupto "Agi" (Männlich)
    Vergangenheit: Ist mit Jens und Eusin aufgewachsen. Daher kennen sie sich schon ein Leben lang.
    Wunsch-Partner: Eusin
    Sonstiges: Arbeitet im Geheimdienst für Team Rainbow Rocket.

    17
    ((unli))Sunshine's Steckbriefe((eunli)) Name: ((red))Snow((ered)) Pokémonart: Alola Vulnona Geschlecht: Weiblich Markenzeichen: Keine Besonderen
    Sunshine's Steckbriefe

    Name: Snow
    Pokémonart: Alola Vulnona
    Geschlecht: Weiblich
    Markenzeichen: Keine Besonderen ^^
    Attacken: Eisstrahl, Eissplitter, Feuerzahn, Psychokinese, Schutzschild.
    Region: Ula-Ula / Mount Lanakila
    Spätere Trainer/in: Ehm..gute Frage
    Charakter: Beschützerisch, fürsorglich, ruhig, nachdenklich.
    Über mich: Besuchte die Menschen auf Ula-Ula oft, lebte währendessen aber auf Mount Lanakila wo sie sich gerne mal zurück zog, bis sie sich dazu entschloss umherzuwandern und neue Gebiete zu erkunden.
    Sonstiges: Liebt kalte Gegenden, kann nicht lange an warmen/heißen Ort bleiben.

    18
    ((unli))((bold))Die gefundenen Bruchstücke mit den entschlüsselten Runen((ebold)) ((eunli)) ^((cur))Bruchstück aus Neu Malvenfroh:((ecur)) "..
    Die gefundenen Bruchstücke mit den entschlüsselten Runen

    ^Bruchstück aus Neu Malvenfroh:
    "... Mond der Tropen..."

    ^Bruchstück aus der Ruinenspalte:
    "Eine neue Legende wurde geboren..."
    "Das Jahr des Schicksals..."

    19
    ((unli))Lisa2004's Steckbriefe((eunli)) Name: ((red))Sira((ered)) Pokémonart: Shiny Nachtara Geschlecht: Weiblich eiblich Markenzeichen: Sie ist
    Lisa2004's Steckbriefe

    Name: Sira
    Pokémonart: Shiny Nachtara
    Geschlecht: Weiblich eiblich
    Markenzeichen: Sie ist viel größer als andere Nachtara mit anderen blauen Markierungen, Hörnern und Flügeln.
    Attacken: Mondschein, Spukball, Ruckzuckhieb, Sternenschauer und Nachtschwinge (ungefähr wie Dunkelklaue nur mit den Flügeln).
    Region: Kanto Region
    Spätere Trainer/in: hätte gerne einen, wird aber schwierig
    Charakter: freundlich, ernst, verbittert, ruhig, misstrauisch.
    Über mich: wurde als normales Nachtara von Forschern gefangen. Sie versuchten für Nachtaras eine Mega-Entwicklung zu erschaffen und machten viele Experimente an Sira. Irgendwann schafften die Forscher es sie zu einer Mega Entwicklung zu zwingen. So hat Sira neue Kräfte und auch ihr jetziges Aussehen bekommen. Sie schaffte es dann zu entkommen, verwandelte sich aber nie zurück und immer wenn sie sich Menschen nähert, laufen diese voller Angst weg. Oft haben sogar Pokémon Angst vor ihr. Deshalb ist sie seitdem sehr sehr einsam.
    Sonstiges: Besonders, wenn sie wütend ist oder Angst hat, kann sie sich und ihre Attacken nicht kontrollieren. Sie trägt den Spitznamen "Nachtteufel" oder "Dämon der Nacht" und auch wenn sie übermächtig aussieht ist sie um Längen nicht unbesiegbar.

    20
    ...

article
1537548086
The Greatest Pokémon Mystery of History
The Greatest Pokémon Mystery of History
Wie würde euer Leben als Pokémon aussehen? Mit welchen Trainer würdet ihr auf Reisen gehen und viele Abenteuer erleben? Schließt ihr euch der guten oder der bösen Seite an? Betretet als Pokémon ein spannendes Abenteuer und deckt dabei ein großes G...
https://www.testedich.de/quiz56/quiz/1537548086/The-Greatest-Pokemon-Mystery-of-History
https://www.testedich.de/quiz56/picture/pic_1537548086_1.jpg
2018-09-21
707B
Pokemon

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (399)

autorenew

vor 3 Tagen
(Me! Aber ich warte auf Nao)
vor 3 Tagen
( Ist hier noch irgendjemand? )
vor 14 Tagen
(ich war krank)
Adrian: *bringt Isabell zu Giovanni ins HQ*
Isabell: Lass mich runter, du I.diot!
Adrian: Niemals, lil scamp! Bwahahaha!
vor 19 Tagen
Mars: Das hört sich gut an.
vor 19 Tagen
Ok * folgt Elima *

Flame:* nickt, landet unten auf einer Lichtung *

Night:* landet neben ihm *
vor 19 Tagen
(sorry war wegen meiner Krankheit vorübergehend außer Gefecht gesetzt)

Minusch *fiept*

Saturn: Zum Beispiel wäre man mit ein Mew der stärkste Trainer.

Elima: Kommt mit. Ich bringe euch zur Prüfungsstätte, da werde ich euch sagen was ihr tun sollt. *geht vorraus*

Serena *nickt * Ok. Lande da unten, Flame
vor 20 Tagen
(Läuft hier noch etwas, oder wird das RPG für "unbestimmte" Zeit auf Eis gelegt?)
vor 26 Tagen
Wow ! Und wie funktioniert so eine Prüfung ?

Jack: Ich glaube wir sollten wieder am Boden nachsehen.

vor 26 Tagen
Ra : * bleibt stehen * Das weiß ich noch nicht.

Mars: Was denn zum Beispiel?
vor 27 Tagen
Fukano: So, hier müsstet ihr aufpassen. DIe Flugpokémon sind hier immer etwas angriffslustig.
vor 27 Tagen
Mh....... *überlege, kaue leicht an den Fingerspitzen* .......
vor 27 Tagen
Vector walte deines Amtes!
Vector: *öffnet eine Ultraforte* ^^
Danke.

Gladio: Überlegt in ruhe.

Kairi: *läuft hinter Fukano*
vor 27 Tagen
Elima: Ja. Das ist die Aufgabe der Captain.

Alain *nickt*

Minusch *läuft weiter* Was sollen wir tun?

Saturn : Gute Frage. Da gibt es viele Möglichkeiten *seht sie an*

Serena: Das denk ich auch

vor 27 Tagen
Echt ?

Jack:* sieht nach unten *

Flame: Ich glaube das sie sich irgendwo versteck haben.

vor 28 Tagen
Ra.. * läuft schnell weiter *

Mma.: Und was hast du jetzt mit dem Mew vor? Es gehört immerhin dir.
vor 28 Tagen
Fukano:* geht voraus*
N:* sieht sich um*
vor 29 Tagen
(Hauptsache du vergisst mich nicht ganz)

Okay, ähm...... also mit Fenrir kämpfe ich am offtesten mit Runenfeuer. Das wäre Typ Feuer. Aber Spukball ist eine meiner Lieblingsattacken...... Mh......
Fenrir: *kommt aus dem Ball* Entscheide dich-.-
vor 29 Tagen
Dann auf zur Pokémon Insel und danach ein Kapu um nen Z-Ring anflehen.
vor 29 Tagen
Saturn: Huh? Äh ja

Minusch *folgt Raichu*

Elima: So in etwa. Ich hab ihn auch bei seine Inselwanderschaft geprüft

Serena *hält Augen offen*

Alain: Ja gerne.
vor 29 Tagen
Gladio: (Sorry nochmal dafür Dragi) Erstmal muss ich wissen was für ein Attackentyp du am meisten benutzt oder eher am liebsten. Danach kann ich dich zur Prüfung bringen damit du dir einen holen kannst.