Springe zu den Kommentaren

Sternschnuppennacht's Große Entscheidung

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 1.374 Wörter - Erstellt von: - Aktualisiert am: - Entwickelt am: - 368 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Ich rannte zu 'meinen' Jungen. Um genau zu sein rannte ich von meinem Clan weg. Niemand würde es je verstehen! Niemand! Irgendwann kam ich an wo mich die 3 schon fröhlich begrüßten. Ich keuchte nur noch und sie verstanden kein Wort "Weg... Sofort" Mehr bekam ich nicht raus bevor ein Kampfgeheul, meines Anführers, die Stille brach. Nun wusste ich, dass ich verloren war....

    1
    Anführer:

    Löwenstern - Moospfote

    Heiler:

    Wolkensprung
    Kieselfrost
    Blizzardschwinge
    Briesenherz


    Wächter:

    Nieselfluss -
    Hoffnungwind - Farnpfote
    Habichtherz - Pfützenpfote
    Zitronenfrost -
    Schattenjäger -
    Rauchscherbe - Samtpfote


    Krieger:

    Beerenkralle - Sturmpfote
    Mistery-
    Sanddornblüte - Kleepfote
    Splittersonne - Gletscherpfote
    Tornadosprung -
    Schneenacht - (In Ks)
    Löwenfeuer - Bienenpfote
    Brombeerflamme -

    Jäger:

    Blütenfall -
    Scherbenmond - Fluchpfote
    Diamantenglanz -
    Fuchsklang - (in Ks)
    Amselflug - Sonnenpfote
    Regenherz -
    Kirschblütenklang -

    Schüler:

    Farnpfote
    Sonnenpfote
    Moospfote
    Fluchpfote
    Bienenpfote
    Gletscherpfote
    Kleepfote
    Pfützenpfote
    Sturmpfote

    Königin:

    Fuchsklang-Sanddornjunges, Wolfsjunges, Eisjunges
    Schneenacht-Eschenjunges, Glücksjunges, Fuchsjunges, Adoptiert: Sternschnuppenjunges, Wildblumenjunges

    Junge:

    Sanddornjunges
    Wolfsjunges
    Eisjunges
    Eschenjunges
    Glücksjunges
    Fuchsjunges
    Sternschnuppenjunges
    Wildblumenjunges
    Salbeijunges(im Hb)

    2
    ((big))((bold))Die Geburt(Vorgeschichte Teil 1) ((ebold))((ebig)) Fear's Sicht: Es war ein kühler Blattfalltag und ich ging mit meinem Gefährte
    Die Geburt(Vorgeschichte Teil 1)


    Fear's Sicht:

    Es war ein kühler Blattfalltag und ich ging mit meinem Gefährten Todesklaue spazieren. Ich war im 8Mond trächtig und die Jungen sollten nicht lange auf sich warten lassen. An der Grenze des Clans sank ich zu Boden "Die Jungen kommen". Ich bekomme noch mit wie Mein Schatzi in Ohnmacht fällt. "Hilfe" ich kreische so laut es geht. Bis ich Katzen näherkommen höre.

    Schneenacht's Sicht:

    Ich gehe etwas Spazieren und belgleite nebenbei Blizzardschwinge beim Kräuter sammeln. Plötzlich durchfuhr mich ein elektrischer Schock. Schreie! Dicht gefolgt von Blizzardschwinge renne ich den Schreien entgegen und entdecke eine Kätzin die anscheinend Junge bekam. Irgendwoher kam sie mir bekannt vor, aber mir will partou nicht einfallen woher. Das ist aber erstmal Unwichtig. "Blizzy?" Ich schaute zu ihr und merkte das sie Fear schon längst alles Nötige gab.

    Sternschnuppennacht's Sicht:

    Endlich bin ich auf der Welt und wühle mich zu der Milch meiner Mutter. Es ist so schön hier und so viele Gerüche. Ich präge mir den Geruch meiner Mutter ein und versuchte aufzustehen, falle jedoch gleich wieder hin und kullert zu einer anders riechenden Kätzin, die eine sanfte, weiche Stimme hatte. Protestierend wurde ich hochgehoben, aber gleich wieder bei meiner Mutter abgesetzt. Alles ist so spannend und ich quicke so leise das es niemand mitbekommt. Ich frage mich wie ich und meine Familie wohl aussehen

    3
    Sternschnuppennacht's Sicht

    Meine Augen habe ich schon lange geöffnet und spielte nichtsahnend mit meiner Schwester Wildblumengesang. Sie war, mit mir, die einzige mit einem Clannamen. Abgesehen von meinem Vater Todesklaue natürlich. Ich dachte immer der Clan wäre gemein, hinterlistig und unberechenbat. Sie scheinen wohl doch ganz ok zu sein. Ich konzentrierte mich wieder auf unser Spiel. "Er ist es nicht wert einen so hohen Rang als Sklave zu tragen!" Ich Wirbel hoch und schaue mich um. Ich erkenne zwei Katzen auf der Lichtung, die ich beide nur zu gut kannte. Einer davon war immerhin mein Vater. Der andere war Blood. Er ist so arrogant. "Ich gehe zu den Sklaven." Was! MEIN VATER DER BOSS GEHT ZU DEN SKLAVEN! Das konnte nicht mit rechten Dingen vor sich gehen. Mein Vater liebte es die Streunergruppe anzuführen.
    Nach ewigen Überlegen gehe ich zu Ginger und North. Ich habe schon oft gehört, dass sie hier weg wollen. In so einer Welt wo Blood Boss ist will ich nicht leben! "Ich bin dabei" Sie schauten mich nur schräg an und ich erklärte ihnen die Lage. "Bist du dir sicher" "Sicherer geht's nicht!" Entschlossen überlegten wir uns einen Plan um heute bei Mondhoch zu verschwinden.

    Endlich war Wachenwechsel und ich schlüpfte durch ein Loch des Bossbaues in die Freiheit, wo North schon wartete und Ginger gleich folgte. Nun war es soweit." Willst du das wirklich tun? Danach gibt es kein zurück" Ich nickte und wir liefen los. Plötzlich hörte ich einen Schrei und ein Stromschlag ging durch mich durch. Der Schärfe Geruch von Blut stieg mir in die Nase und alles um mich herum verschwamm. Was war hier los? Hat Blood uns gefunden? Langsam kam ich wieder zu mir und sah einen Kater der etwas älter als ich war. Ich sah wie North mich beschützend zur Seite schob und dann den Fuchs vor uns angrief. Das Junge sah sehr verängstigt aus, genauso sehr wie ich war. Ginger brachte ihn und mich etwas weiter und North folgte uns auch kurz darauf. Eigentlich würde ich ja sagen, dass wir unbesiegbar sind. Leider war das gelogen. Wir waren schon eine Armselig Truppe. Ein blitverschmiertes Junges, zwei zwar starke aber auch erschöpfte Katzen und ich. Ein Junges das versucht zu fliehen und gleich vor Angst erstarrt. Ich werde nie wieder was mit Füchsen zu tun haben! Das verspreche es! Ich wollte lieber schnell zum Clan und schlafen. Leider wurde daraus auch nichts. Eine Kätzin fing uns ab und wir mussten schnell zu deren Kräuterkatze. Es ist lustig, weil sie fast wie meine Schwester Blizzard hieß. Ob es da einen Zusammenhang gibt? Ach das bilde ich mir sicher nur ein. Aufjedenfall würde das andere Junge versorgt, während eine Kätzin zu uns kam die Schneeweiß war. Ihren Geruch kannte ich irgendwoher. Nur woher genau wollte mir nicht einfallen. Sie stupste mich an und ich musste komische Fragen beantworten. Wieso verstehe ich bis heute nicht, immerhin haben North und Ginger dieses Junge gerettet! "Salbeijunges." Ich fuhr erschrocken hoch. "Was?" Die sanfte Stimme die mich an meine Geburt erinnerte sprach weiter"Sein Name ist Salbeijunges" Ich war so verwirrt wie ein Vogel der nicht fliegen konnte. "du sagtest diesem Kater" Jetzt verstand ich. Ich hab mal wieder laut gedacht. "Oh... Ehm... Sry... Hab nur wieder laut gedacht" leicht lächelnd über die Sache vergruben wir das Thema und müssten erstmal Fragen beantworten.
    Nach Ewigkeit kam ich zu Wort und konnte die Frage stellen die sich mir ganze Zeit in den Kopf brannte. "Wer bist du!" Mehr wollte ich erstmal nicht wissen. Nur wer diese Katze war die mich an meine Geburt erinnert hat. Endlich bekam ich die Antwort und fand raus, dass sie tatsächlich bei meiner Geburt dabei war. Ich fand sogar noch mehr raus. Eigentlich mehr als ich je dachte und erhoffen konnte....

    ~Fortsetzung folgt~

    Sry an alle die das erste Kapitel gelesen haben. Es war einfach schrecklich. Selbst ich sehe es als Schande an und überlege mir wie ich es ändere. Das hier ist der zweite Teil der Vorgeschichte. Ich hoffe euch gefällt der mehr. Denkt bitte daran mir Feedback zu geben, damit ich es euch (bestmöglich) anpassen kann. Jeder soll etwas von meiner Geschichte haben. Nicht Ur die, die schon wissen wie sie endet. Nochmal sry fürs miese erste Kapitel

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (8)

autorenew

vor 466 Tagen flag
Ich finde die weiteren Kapitel sehr schön, wenn du die Sachen überarbeiten willst, schau dir doch nochmal die Chatverläufe von unserem RPG an, vielleicht kannst du da etwas Informationen und Anregungen finden
vor 498 Tagen flag
Und ich muss mich bei dir bedanken Lilie, endlich bemerke ich, dass Sanddornblüte eine Schülerin hat😂😂😂😂
vor 512 Tagen flag
Ok sry. Ändere es sofort
vor 517 Tagen flag
Kleiner Hinweis(überhaupt nicht böse gemeint), du hast bei Blizzy geschrieben, ich sah zu ihm. Blizzy ist weiblich. Wie gesagt, ist keine Kritik, nur ein freundlich gemeinter Hinweis
vor 522 Tagen flag
Danke Fatilein. Ich hatte leider noch nicht sooo viel Zeit. Mache aber den Rest der Vorgeschichte aufeinmal. Also wie sie zum Clan kommt. Vorallem mache ich dann weniger andere Sichten. Nur geburt ist schwer in der Sicht des Jungen
vor 523 Tagen flag
Es ist schön geworden
vor 526 Tagen flag
Ich schreibe ab der Geburt. Also während der Geburt beginne ich um genauzusein. Ab da wo Fear ihre ersten When bekommt
vor 526 Tagen flag
Bin schon sehr gespannt. Wird es ab ihrer Geburt erzählt oder seid sie im Clan ist?