Springe zu den Kommentaren

A BTS- Story ( Kapitel 1 )

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 795 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 734 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit - 2 Personen gefällt es

Ja, sie hatte ein Scheiß Tag. Ja sie steckte in einem Fahrstuhl fest. Ja, sie wird zu spät zu einem Meeting kommen. Und Nein, sie weiß nicht, dass ihr dieser Tag noch etwas Gutes bringt...

    1
    Okay, wo war jetzt das verfluchte Gebäude? Links oder rechts entlang? Oder doch weiter geradeaus? Verdammt, sie hatte sich verlaufen. Schnell wählte sie eine Nummer.
    ,, Jenny? Du hast die Wette gewonnen, ich finde das Gebäude nicht." sagte Louisa in einem leicht genervten Ton. Sie hörte ein Lachen am Ende der Leitung.,, Ich hab's dir gesagt, Lou.",, Jaja ich weiß, kannst mir jetzt bitte beschreiben wie ich laufen muss um zu diesem komischen Gebäude zu kommen, mein Google Maps spackt grad übelst rum und habe langsam echt keine Zeit mehr."
    ,, Okay okay, alles gut wo bist du denn grade?",, Bei so einer komischen Straße, warte ich schick dir ein Bild."
    ,, Supi, ich hab es bekommen, du musst nur noch 500m gerade aus und dann links in dieses Glasgebäude.",, Danke, treffen wir uns um 17 Uhr in diesem einem Café, von dem ich mir den Namen nicht merken kann? Ich gebe dir dann einen aus, schliesslich hast du ja die Wette gewonnen. Bis dann!"
    ,, Jo, bis dann!" Louisa folgte Jennys Anweisungen und kam relativ schnell an. Dieses Meeting durfte sie auf keinen Fall verpassen, sonst würde ihr Vater sie wohlmutig umbringen. Schnell huschte sie in einen Fahrstuhl, da sie keine Lust hatte in den 12 Stock zu laufen. Im Fahrstuhl stand ein Junge, den sie kurz begrüsste, dann ging sie an ihr Handy um zu gucken wie viel Zeit sie noch hatte. Okay, noch ca. 10 Minuten, das dürfte sie schaffen. Plötzlich gab es einen Ruck. Und der Fahrstuhl fuhr nicht weiter.,, Scheiße" sagte Louisa leise. Sie drückte den Notknopf und eine Stimme meldete sich.,, Ja?" sagte männliche Stimme.,, Ja Hallo, der Fahrstuhl steckt fest und ich hab noch einen wichtigen Termin, könnten Sie uns vielleicht helfen?",, Tut mir leid, sie müssen ihren Termin wohl verschieben, der Fahrstuhl ist seit längerem kaputt und sollte gar nicht mehr in Betrieb sein. Ich habe heute Morgen wohl vergessen, dass Schild dort hin zu stellen, Tut mir wirklich leid, aber es sieht so aus, als müssten Sie etwas Zeit im Fahrstuhl verbringen. Ich gebe mein bestes Sie zu befreien." Louisa seufzte.,, Du hast gehört was er gesagt hat oder?" fragt sie den Jungen.,, Ja, aber ich hab Zeit im Gegensatz zu dir." Louisa wollte grad etwas erwidern, doch dann klingelte ihr Handy.,, Dad?",, Louisa, wo bleibst du!",, Tut mir leid, ich stecke im Fahrstuhl fest und es sieht so aus, als würde ich es nicht mehr zum Meeting schaffen.",, NICHT EINMAL KRIEGST DU ETWAS HIN!" Schimpfte ihr Vater.,, WAS KANN ICH DENN DAFÜR?" entgegnete Louisa genervt und legte auf.,, Na, Stress mit deinem Vater?" fragte der Junge.,, Ja, aber Mittlerweile geht mir das am Arsch vorbei. Da ich eh bald kündigen werde.",, Wieso?" fragte der Junge wieder.,, Weil mein Dad quasi mein Boss ist und ich keine Lust habe, dass zu tun was er von mir will.",, Das kann ich verstehen, was möchtest du denn eigentlich machen?",, Ich bin Managerin, aber dass bei der Firma meines Vaters, die nur aufs Geld fixiert ist. Ich jedoch würde viel lieber bei irgendeinem Unternehmen sein, welches seinen Beruf aus Leidenschaft macht und nicht nur wegen dem Geld.",, Wow. So hab ich wenige Leute erlebt.",, Soll das ein Kompliment sein?" fragte Louisa.,, Ja, dass sollte es." meinte der Junge.,, Danke. Wie heisst du eigentlich, ich offenbar dir meinen größten Traum und kenn noch nicht einmal deinen Namen.",, Am liebsten werde ich mit meinem Spitznamen angesprochen, also nenn mich bitte Joungkook .",, Das passt gut, ich mag meinen Spitznamen auch lieber, nenn mich Lou.",, Okay, hallo Lou schön dich kennen zu lernen." sagte Joungkook grinsend und reichte ihr seine Hand.,, Die Freunde ist ganz Meinerseits, Joungkook." antwortet Louisa und gab ihm ebenfalls die Hand.

    ************************************
    Ich hoffe die Geschichte gefällt euch bis jetzt😊Demnächst schreibe ich weiter. Lg. HjordisBlack🖤

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (2)

autorenew

vor 452 Tagen flag
Kannst du biiiiiiiiiiiiiiiteeeeeeeeeeeee weiter schreiben!!!!!!!*-*
Omo diese Geschichte ist soooooooooooooooo unfassbar geil bis jz ich will wissen was sjz passiert!!!!!*-*♥♥♥♥♥♥♥
vor 457 Tagen flag
Schreib unbedingt weiter