Springe zu den Kommentaren

Vampires - Kinder der Nacht

star goldstar goldstar goldstar greystar greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: - Aktualisiert am: - Entwickelt am: - 81.896 mal aufgerufen - User-Bewertung: 3.07 von 5.0 - 28 Stimmen - 15 Personen gefällt es

Schon seit Jahrhunderten machen sie die Straßen unsicher und treiben sich herum, auf der Suche nach frischem Blut.
Die einen nehmen es sich einfach, die anderen bitten mehr oder weniger höflich darum, doch im Grunde sind sie alle Bestien, nicht wahr?
Doch obwohl sie Menschen in regelmäßigen Abständen “anfallen” scheint kaum jemand daran zu glauben, dass sie wirklich existieren. Vielleicht können sie ja auch gerade deshalb so gut in der heutigen Zeit leben, denn schließlich sind all die Geschichten über sie nur Märchen, Sagen und Fiktion nicht?
Nun, wie man sich vermutlich denken kann, entspricht das nicht so ganz der Wahrheit.
Solltest du aber mehr wissen wollen, musst du die Kinder der Nacht schon selbst Fragen.

    1
    ((cur)) Langsam nähert sich der dunkle Schatten seiner Beute, die bis jetzt vor ihm geflohen ist. Doch nun, gefangen in einer Sackgasse, gibt es kein

    Langsam nähert sich der dunkle Schatten seiner Beute, die bis jetzt vor ihm geflohen ist. Doch nun, gefangen in einer Sackgasse, gibt es keinen Ausweg mehr. Die Mauer hinter dem Menschen ist zu hoch um darüber hinweg zu springen und zu glatt um daran hoch zu klettern und auch ansonsten gibt es keine Möglichkeit sie zu überwinden. Am anderen Ende der Gasse steht eine dunkle Silhouette, die vor sich hin grinsend und in aller Ruhe auf ihr Opfer zu steuert.
    Die Iriden des Wesens scheinen förmlich zu leuchten, als es langsam eine Hand an den Hals des Menschen legt und mit seinen Fingern fast schon sanft darüber streicht, bevor es mit seinen Fangzähne die dünne Haut durchdringt, um sich an dem Blut darunter zu laben.


    So oder so ähnlich mag wohl ein Vampir vor einigen Jahrzehnten an seine nötige Ration Blut gekommen sein, doch inzwischen haben sich die Zeiten geändert und auch die Kinder der Nacht sind im 21. Jahrhundert angekommen.
    Überall auf der Welt ob in Großstädten oder Dörfern, findet man Orte wo Vampire das hier und jetzt erleben und teilweise auch genießen.

    In der Stadt findet man häufig spezielle Gaststuben, wie den Henkersbaum, und Nachtclubs, wie der Blutmond, welche zu Blutversorgung dienen.
    Die Geheimen Keller, wie das Labyrinth, die zum Schutz vor der Sonne dienen, werden vor allem von Einzelgängern, die kein Eigenheim haben, geschätzt und sind gut besucht.

    Auch verlassene Villen und Hotels, welche die Vampirclans aufkaufen, um sie als Hauptquartiere und Stützpunkte zu nutzen, sind keine Seltenheit. Wobei man sie häufig in ruhigeren Teilen von Städten, oder in belebten Dörfern findet.
    Wie z.B. das Hotel des Masquerade-Clans.

    Und dann gibt es da noch einzelne Hochhäuser, Dungeons oder Landgüter die im Besitz von Vampirlords oder Ewigkeitsvampiren sind und allen Vampiren, die vorbei kommen, eine Rastmöglichkeit bieten. Wie das Landgut “Savoia”, welches am Stadtrand steht.

    Aber bevor wir uns mit diesen Örtlichkeiten und der Stadt beschäftigen, möchte ich euch erstmal etwas über die Vampire unseres Zeitalters erzählen.

    2
    Vampire des 21. Jhd.

    Im Grunde hat jedes Franchise/Fandom zum Thema Vampire eine andere Auffassung von ihren Fähigkeiten und Lebensweisen, weshalb ich besagte Dinge für dieses RPG spezifiziert habe, damit wir nicht allzu durcheinander kommen. Und ja, ich weiß, dass es ziemlich viel ist, aber es ist nun einmal notwendig.
    Für den Fall, dass ihr noch Ergänzungen oder Verbesserungen habt, schreibt sie in die Kommentare.

    Allgemeines
    - Menschliche Nahrung ist für Vampire unverdaulich und wird innerhalb von Minuten wieder erbrochen.
    - Vampire können sich sowohl von Tier- als auch Menschenblut ernähren (wobei tierisches wenig “nahrhaft” als menschliches ist und deshalb öfter getrunken werden muss).
    - Vampire benötigen, um bei bester Gesundheit zu sein und ihre Fähigkeiten vollständig nutzen zu können in der Regel einmal alle zwei Wochen ca. 5-6 l Blut.
    - Jungvampire trinken in der Regel noch mehr und öfter.
    - Bei sehr alten Vampiren reicht diese Menge etwas um die drei Wochen und Vampirlords kommen etwa einen Monat damit hin.
    - Je älter ein Vampir wird, desto stärker fallen ihm Unterschiede im Geschmack des Blutes auf, wodurch sie z.B. Blutgruppen, oder Fettgehalt erkennen können.
    - Jeder Vampir hat seinen eigenen Geschmack und bevorzugt unterschiedliches Blut.
    - Wenn ein Vampire zu lange nichts trinkt wird er immer schwächer und kann sehr schnell die Kontrolle über sich verlieren insofern er in die Nähe von ungeschützten Menschen kommt, was durchaus in einem ungewollten Blutbad enden kann.
    - Drogen, Medikamente oder Alkohol im Blut des Opfers haben auch eine Wirkung auf den Vampir. Wie lange und wie stark hängt von der aufgenommenen Menge ab.
    - Blut von bereits toten Lebewesen ist schädlich für Vampire.
    - Vampirblut ist für sie sehr energiearm und deshalb keine Alternative zu anderem Blut.
    - Von anderen Vampiren zu trinken ist eine sehr intime Sachen und ist eigentlich nur zwischen Partnern und manchen Familienmitgliedern üblich.
    - Vampire haben einen Herzschlag, welcher allerdings langsamer als der eines Menschen ist. Je weniger ein Vampir trinkt desto unregelmäßiger wird sein Herzschlag.
    - Vampire müssen nicht Atmen. Die meisten tun es entweder noch aus Gewohnheit oder zur Tarnung.
    - Vampire behalten die Hautfarbe, die sie vor ihrer Verwandlung hatten bei (also nichts mit alle kreidebleich), wobei dieser für gewöhnlich die “Lebendigkeit” fehlt
    - Der Körper von Vampiren ist etwas kälter wie der menschliche. Je länger ein Vampir nichts trinkt, desto kälter wird er.
    - Vampire können zwar Geschlechtsverkehr haben, sind aber weder untereinander noch mit Menschen in der Lage Kinder zu zeugen, da ihre Körper bereits tot sind.


    Klassische Mythen

    Sonnenlicht:
    Ja, Vampire werden nach und nach von der Sonne verbrannt, aber nur, wenn sie sich direkt in Sonnen- bzw. UV-Licht begeben. Wenn besagtes Licht zum Beispiel durch Glasscheiben hindurch scheint kann es ein Kribbeln auf der Haut bis hin zu leichten Verbrennungen auslösen, mehr aber auch nicht.
    Je älter ein Vampir wird, desto länger kann er sich im Sonnen-, oder UV-Licht aufhalten ohne zu sterben. Schmerzhaft ist es in jedem Fall.
    Knoblauch:
    Vampire schrecken vor Knoblauch zurück, da sie eine sehr empfindlichen Geruchssinn haben. Diese Reaktion kann auch von anderen Dingen die scharf oder unangenehm riechen ausgelöst werden, wie bei schlechtem Parfum oder verwesendem Fleisch. Es hat also nichts mit dem Knoblauch selbst zu tun.
    Heilige Symbole:
    Kruzifixe, Davidsterne, und ähnliche verletzen oder wehren Vampire nur ab wenn diese gläubig waren und nun glauben durch ihrer Wandlung zum Vampir mit Gott gebrochen zu haben. Außerdem hängt es vom glauben des Vampires ab, ob ihm zum Beispiel ein Kruzifix kalt lässt und dafür ein Davidstern schadet.
    Weihwasser:
    Ebenso wie bei heiligen Symbolen ist hier die Gläubigkeit und die Einstellung des Vampires zur Wandlung entscheidend.
    Spiegelbild:
    In der Vergangenheit wurde Silberfolie für die Herstellung von Spiegeln verwendet.
    Silber gilt als ein reines, edles Metall im Gegensatz zu Vampiren, die als “unreine” Kreaturen gelten. Ein Vampir hatte in einem solchen Silberspiegel kein Spiegelbild, da das Silber seine Reflexion sozusagen abwies. Seit dem 19. Jhd. wurde es jedoch immer üblicher Aluminium statt Silber zu verwenden, weshalb Vampire heutzutage wieder ein Spiegelbild besitzen.
    Silber:
    Es wird Vampiren nur gefährlich insofern es in ihre Blutbahn gelangt. (Mal abgesehen von einem Schuss mit einer Silberkugel durchs Herz, der ist so oder so tödlich) Ansonsten kribbelt es höchstens etwas auf ihrer Haut wenn sie es berühren.
    Gestaltwandeln:
    Trotz ihrer vielen übernatürlichen Fähigkeiten sind Vampire keine Magier und können deshalb nicht die Form von Fledermäusen oder Nebelschwaden annehmen.
    Ein-Biss-Verwandlung:
    Um einen Menschen in einen Vampir zu verwandeln ist ein Ritual notwendig das sich “Bluttaufe” nennt. Ansonsten würden schon längst mehr Vampire als Menschen auf der Erde wandeln.


    Allgemeine Hierarchie

    Natürlich gibt es unter Vampiren eine Rangfolge, die im großen und ganzen das Zusammenleben etwas vereinfachen soll.
    In den meisten Clans wird sie jedoch noch viel weiter unterteilt und das je nach Clan anders. Allgemein gilt aber diese:

    Vampirlords: 2/4
    Sie stehen sozusagen am oberen Ende der Nahrungskette und sind so ziemlich die Chefs der Vampirwelt, vor allem da sie die ältesten sind. Manch leben allein, andere sammeln eine Art “Familie” unter sich und wieder andere sind Anführer von Clans.
    Egal wo man sie antrifft, man sollte sie mit Respekt behandeln, wobei sie untereinander ziemlich eigen sein können.
    Ewigkeitsvampire: 4/10
    Sie stehen direkt unter den Vampirlords und sind vor allem deshalb so geschätzt, weil sie mindestens ein Jahrtausend überlebt haben.
    Jüngere Vampire sehen entweder zu ihnen auf, oder verstehen das Theater, das um sie gemacht wird nicht. Aber da hat wohl jeder seine eigene Meinung.
    Vampire:
    9

    Dadurch, dass ihnen das “Privileg” eines 1000-jährigen Lebens noch nicht zuteil wurde stehen sie unter den Ewigkeitsvampiren.
    Untereinander gehen sie im Rang für gewöhnlich ebenfalls nach dem alter, je länger ein Vampir lebt, desto eher wird ihm Respekt gezollt.
    Jungvampire: 1
    Sie sind sozusagen die Häppchen im Haifischbecken und werden von den meisten eher noch belächelt. Wenn sie Fehler machen, muss für gewöhnlich ihr Wandler dafür gerade stehen, aber abgesehen von diesem Welpenschutz, werden sie meistens übergangen, ignoriert oder ausgenutzt.

    Fähigkeiten:

    Vampirlords
    - Auren sehen & lesen
    - über kurze Strecken teleportieren
    - Gedanken Kommunikation
    - Bluttaufe durchführen (Vampire schaffen)
    - lautlos fortbewegen
    - heilender Speichel
    - verbesserte Sinne
    - verbesserte Wundheilung
    - körperlich leistungsfähiger
    Ewigkeitsvampire
    - eingeschränkte Gedanken Kommunikation
    - Bluttaufe durchführen (Vampire schaffen)
    - lautlos fortbewegen
    - heilender Speichel
    - verbesserte Sinne
    - verbesserte Wundheilung
    - körperlich leistungsfähiger
    Vampire
    - Bluttaufe durchführen (Vampire schaffen)
    - nahezu lautlos fortbewegen
    - heilender Speichel
    - verbesserte Sinne
    - verbesserte Wundheilung
    - körperlich leistungsfähiger
    Jungvampire
    - heilender Speichel
    - verbesserte Sinne
    - verbesserte Wundheilung
    - körperlich leistungsfähiger


    Natürlich gibt es noch viel. mehr zu erzählen. Allerdings, will ich diese Seite damit nicht unbedingt zu müllen. Weiter wichtige Informationen findet ihr also hier:

    Vampires - zusätzliche Informationen

    3
    ((big))((unli))Die Innenstadt((ebig))((eunli)) Im Grunde ist sie aufgebaut wie jede andere, größere Stadt auch, weshalb ich es nicht für nötig bef
    Die Innenstadt
    Im Grunde ist sie aufgebaut wie jede andere, größere Stadt auch, weshalb ich es nicht für nötig befunden habe sie näher zu benennen/beschreiben.
    Allerdings findet man in unserer Stadt ein paar Kleinigkeiten, die es nicht unbedingt überall gibt.

    Der Henkersbaum
    Besitzer:
    (gesucht: 1 Ewigkeitsvampir)

    Angestellte: (gesucht: 2 Kellner, 1 Koch, 1 Barkeeper)

    Auf den ersten Blick ist der Henkersbaum ein kleine, ziemlich normale Gaststube, in der eher herzhafte Speisen serviert werden und die etwas rustikal wirkt. Abgesehen vom Herren an der Bar, der eigentlich immer da ist, gibt es auch für gewöhnliche Gäste nichts weiter sonderbares zu entdecken. Doch Vampire wissen durchaus, dass besagter Herr ein Verbündeter und der Besitzer ist.
    Denn im Henkersbaum gibt es die Möglichkeit sich ein Glas voll Blut frisch vom Hahn zu bestellen und zwar folgendermaßen:
    “Einen Feuerdrink spezial, bitte.”
    “Welches Topping.”
    “[gewünschte Blutgruppe].”
    Sollte man jedoch lieber selber eine Quelle “anzapfen” wollen, gibt es auch noch die Möglichkeit sich im Hinterzimmer an dem Blut von Freiwilligen Spendern zu laben.
    Allerdings sollte man diesen Wunsch mit dem Hausherren absprechen, da nicht immer jemand da ist, der seinen Lebenssaft freiwillig hergibt.

    Blutmond
    Besitzer:
    (gesucht: 1 Vampir/Ewigkeitsvampir)

    Angestellte: (gesucht: 3-4 Türsteher, 1-2 Barkeeper)

    Auch der Blutmond ist im Grunde ein völlig normaler Nachtclub mit zwei Etagen.
    Unten ist eine gewöhnliche Tanzfläche, an deren Rand kleinere Tische und Sitzgelegenheit zu finden sind. In der Mitte des Raumes steht die Bar und gegenüber vom Eingang befindet sich die Bühne für Live-Bands und DJ’s.
    Über dieser Tanzfläche bildet eine großflächige Galerie den VIP Bereich. Dieser ist jedoch nur für Vampire gedacht und kann nur betreten werden insofern man einen geheimen Code kennt, welcher jeden Monat wechselt. Der Tür-, oder eher Treppensteher lässt also nicht jeden durch.
    In diesem VIP Bereich besteht die Möglichkeit das Blut von menschlichen Gästen zu trinken, insofern man sie selbst “mitbringt”. Ob man sie direkt von der Tanzfläche holt, ist dem Besitzer relativ egal.

    Labyrinth
    Besitzer: (1 Vampir/Ewigkeitsvampir)
    längerfristige Gäste:
    - Helene Schwarz

    Das Labyrinth ist für die meisten Menschen absolut unzugänglich, es sei denn sie sind in Begleitung eines Vampirs.
    Das Labyrinth besitzt eine Art Vorraum in dem man sich einen Schlüssel, für einen der viele Räume borgen kann, welcher aber vor dem verlassen wieder zurückgegeben werden muss. Welchen Raum man bekommt ist purer Zufall und hängt davon ab, welchen Schlüssel man vom Besitzer in die Hand gedrückt bekommt. Wenn man einen bestimmten Raum behalten möchte, muss man außerdem einen gewissen Preis zahlen.
    An den Eingangsbereich schließt sich ein Gemeinschaftsraum mit einem Billardtisch, Bücherregalen, einem Grammophon, mehreren Sitzgelegenheiten und den Duschräumen an.
    Hinter einer einfachen Holztür, die von diesem Gemeinschaftsraum abgeht, beginnen die unzähligen Korridore, die dem Keller den Namen Labyrinth gaben. Abgesehen vom Besitzer weiß keiner so recht wie groß das Labyrinth wirklich ist und wie viele Zimmer es hat.
    Die Einrichtung besagter Zimmer ist mit einem Bett, einer Kommode und einem Regal recht spartanisch und pro Korridor gibt es für gewöhnlich zwei Toiletten, aber für die meisten Einzelgänger ist es die Rettung vor dem verbrennen, weshalb sich keiner beschwert.

    4
    Hotel des Masquerade-Clans

    Der Masquerade-Clan ist einer von vielen Vampirclans und steht unter der Leitung des Vampirlords Selen Hill. Diese Lady regiert zwar mit eiserner Faust, doch sie wird immer für ihren Clan sorgen und ihn beschützen.
    Von außen mag ihr domizil zwar etwas schäbig aussehen, doch im inneren ist es ziemlich modern ausgebaut, wenn auch spartanisch.

    Der Keller des Hotels wird hauptsächlich zur Lagerung von Blut und zum verwandeln von Menschen genutzt, da er kühl, trocken und ohne jegliche Sonneneinstrahlung ist.
    Im Erdgeschoss des Hotels befindet sich das zerfallene Foyer an dessen Decke noch ein brüchiger Kronleuchter hängt. Außerdem gibt es hier noch einen großen Saal, in dem früher die Gäste bewirtet wurden und der jetzt eine Art Gemeinschafts- und Versammlungsraum ist. Die Küche findet nun keine spezielle Verwendung mehr.
    Die Treppe nach oben ist zwar noch intakt, aber recht labil, weshalb man vorsichtig beim besteigen sein sollte.
    In der 1. & 2. Etage befinden sich heute wie früher die Gästezimmer, welche unter den Vampiren nach der Regel “Wer zuerst kommt malt zuerst” verteilt werden. Die Fenster wurden hier meistens durch Spanplatten ersetzt, da die Scheiben häufig zerbrochen sind.
    Es gibt auch in der 1. Etage ein Musikzimmer in dem ein uralter Flügel steht.
    Außerdem fehlt von der 2. Etage zum Dachgeschoss ein Teil der Treppe, weshalb die meisten sich gar nicht erst die Mühe machen nach oben zu gehen.
    Im Dachgeschoss lebten früher die Bediensteten des Hotels, heute hat sich die Anführerin des Clans hier ein Zuhause gemacht, obwohl ein Teil des Daches eingefallen ist. Keiner weiß so recht was genau sie da oben bunkert, aber es gibt Vampire, die behaupten sie hätte einen Raum voller kleiner Büchlein mit schwarz-weißen Bildern drin.

    Hierarchie
    Natürlich gilt Grundsätzlich überall die allgemeine Rangfolge der Vampire.
    Allerdings haben sich die Vampire innerhalb des Masquerade-Clans in weitere “Gruppen” unterteilt, um die Aufgabenverteilung besser zu regeln.

    An der Spitze steht selbstverständlich Lady Selen, nicht nur als Vampirlord, sondern auch als Anführerin des Clans, welche so ziemlich alles politische regelt.
    Direkt unter ihr findet ihr Stellvertreter platz, der ihre Aufgaben übernimmt, wenn sie für einen größeren Zeitraum die Stadt verlässt und für gewöhnlich zu den Ewigkeitsvampiren zählt. Außerdem berät er sie bei schwierigen Entscheidungen und hält sich so gut wie immer in ihrer nähe auf.
    Darunter kommt eine größere Gruppe, die Wandler, also alle Vampire, die zurzeit einen Jungvampir unter ihre Fittiche genommen haben. Daher ist es ihre oberste Pflicht sich um diese zu kümmern und die anderen Wandler zu unterstützen.
    Daraufhin folgen die Versorger, welche dafür zuständig sind frisches Blut zu organisieren, wobei Lady Selen darauf wert legt, dass es von freiwilligen stammt und die Wächter, welche das Lager zu schützen und bei einem Angriff die Verteidigung übernehmen. Jäger und Wächter sind in etwa gleichgestellt.
    Und zum Schluss kommen natürlich die Jungvampire die gerade erst zum Clan dazu gekommen sind und sich erstmal an alles gewöhnen müssen und von den Wandlern “umsorgt” werden.

    derzeitige Clanmitglieder:
    Anführerin - Lady Selen Hill
    Stellvertreter - Kazuo Kaneko
    Versorger:
    - Sani
    Wächter:
    - Haruko

    5
    ((big))((unli))Landgut “Savoia”((ebig))((eunli)) Das Landgut von ((bold))((unli))Vampirlord Ciaran Covenlance((ebold))((eunli)) ist in der Vampirg
    Landgut “Savoia”

    Das Landgut von Vampirlord Ciaran Covenlance ist in der Vampirgesellschaft berühmt berüchtigt, genau wie sein Besitzer und dessen “Familie”.
    Savoia liegt am Rande der Großstadt und hat damit auch die Möglichkeit einen wirklich wunderschönen und großflächigen Garten zu besitzen, in dem es sigar einen kleinen Teich gibt.
    Die meisten Pflanzen in diesem Garten sind natürlich Nachtblüher und wurden vom Lord höchst persönlich ausgewählt und teilweise auch gepflanzt.
    Generell kümmert er sich selbst gerne um den Garten, wobei seine Rosenstöcke ihm am wichtigsten sind, wobei jeder einzelne nach einer Person benannt ist.

    Für gewöhnlich sind die meisten Vampire die sich hierher begeben auf dem Weg in die Innenstadt und brauchen nur einen Unterschlupf vor der Sonne, den ihnen der Lord nur zu gerne gewährt.
    Doch es gibt auch Vampir die auf Savoia schon seit Monaten, Jahren oder noch länger leben und dem Lord recht nahe zu stehen scheinen. Dazu gehören sowohl die Bediensteten als auch Vampire die er selbst als seine “Kinder” bezeichnet, wobei einige von diesen wirklich vom Lord adoptiert wurden.

    Das Landgut besitzt ein Hauptgebäude, an das sich die Ost- und Westflügel anschließen, weshalb das Landgut insgesamt eine Art U-Form besitzt.
    An den Ostflügel schließen sich außerdem die, zurzeit noch leeren, Stallungen und an den Westflügel das Gewächshaus an, in welchem verschiedenste exotische Pflanzen ihr Heim haben.
    Die drei großen Gebäudeteile besitzen jeweils ein Erdgeschoss und eine 1. Etage, sowie Zugang zu einem recht geräumigen Dachgeschoss. Natürlich darf man auch den Keller nicht vergessen.
    Im Hauptgebäude finden sich vorwiegend große, gemeinschaftliche Räume, wie die Eingangshalle, das Musikzimmer, der Gesellschaftsraum, das Esszimmer und die Küche.
    Der Ostflügel beherbergt die wahrlich riesige Bibliothek, den Ballsaal, und die Zimmer der Bediensteten, weshalb es hier recht ruhig ist.
    Der Westflügel hingegen blüht förmlich vor leben, da sich hier die Gemächer der Hausbewohner und die Gästezimmer befinden, die natürlich vom Lord selbst zugewiesen werden.
    Die meisten Zimmer verfügen über ein Bad und eine schöne, wenn auch etwas veraltete Einrichtung. Die Räume die dem Lord und seiner “Familie” vorbehalten sind besitzen auch einen Balkon.
    Das Dachgeschoss dient hauptsächlich als Abstellraum in dem sich über die Jahrhunderte so einiges an Antiquitäten angesammelt hat. Wobei man sich hier auch hervorragend verstecken kann.
    Der Keller ist für gewöhnlich den Gästen unzugänglich und wird hauptsächlich für das Lagern von Blut verwendet. Außerdem gibt es auch ein paar schöne Räume, die für Wandlungen gedacht sind.

    Hierarchie
    Der Lord hat sich nie wirklich die Mühe gemacht eine eigene Hierarchie für sein Heim zu schaffen und lässt für gewöhnlich die allgemeine gelten. Allerdings stehen seine Kinder für ihn ganz klar über den Bediensteten und selbst die stehen wesentlich höher als irgendwelche Durchreisende, was er auch nicht zu zeigen scheut.


    “Familie” des Lords
    - Lord Ciaran Covenlance
    - Kitsune Covenlance
    - Genevieve Sangera

    Bedienstete


    derzeitige Gäste:

    6
    Menschen
    Im allgemeinen würde ich euch bitten, das erstellen von Menschen gering zu halten, da es hier hauptsächlich um die Vampire gehen soll. Außerdem sollten sie in eine der Folgenden Kategorien gehören und damit zumindest an Vampire glauben, da sie ansonsten nicht wirklich einen Platz im RPG haben würden.

    Verbündete
    Zu den Verbündeten zählen für gewöhnlich Menschen die an Vampiren glauben, oder sogar welche kennen und positiv von ihnen denken, oder sogar aktiv ihre Nähe und Gesellschaft suchen. Ab und an spenden sie auch Blut im Henkersbaum, besuchen den Blutmond, lassen sich freiwillig beißen und manche wollen sogar selbst zu Vampiren werden.
    Für gewöhnlich haben sie recht durschnittliche Berufe, aber manche arbeiten auch an speziell für Vampire geschaffenen Orten wie dem Blutmond, oder dem Henkersbaum. Selten lassen sie auch Vampire bei sich übernachten, wenn diese es nicht vor Sonnenaufgang in ihre Verstecke geschafft haben.

    bekannte Verbündete:
    - Marvin Rutau
    - Kristal "Kris" Aberforth

    Vampirjäger
    Natürlich gibt es auch Menschen die Vampire nach wie vor für furchtbare Bestien halten die unbedingt getötet werden müssen.
    Die meisten haben aufgehört zu arbeiten und beschäftigen sich fast ausschließlich mit der Jagd nach Vampiren, wobei dies meist durch ein eher unglückliches zusammentreffen mit den Blutsaugern ausgelöst wurde.
    Viele von ihnen leiden außerdem an ihren Taten, denn einen Vampir zu vernichten ist nicht gerade eine lustige Angelegenheit, weshalb ihr Psyche häufig recht angeschlagen ist.

    bekannte Jäger:
    - Changeling
    - Two Face
    - Hummingbird

    7
    ((big))((unli))Vampircodex((ebig))((eunli)) Der Vampircodex ist eine Uralte Sammlung von Regeln die in der Vampirgesellschaft unumstößlich gelten. F
    Vampircodex
    Der Vampircodex ist eine Uralte Sammlung von Regeln die in der Vampirgesellschaft unumstößlich gelten. Für gewöhnlich musste jeder Vampir sie auswendig lernen und sollte daher immer wissen, wann er eine Regel bricht.

    0.1
    Behandle jedes Leben um dich herum mit Respekt und befolge die Regeln der Gesellschaft!
    0.2
    Dazu zählt auch der Respekt gegenüber deiner Beute!
    0.3
    Sollte man sich einem Clan anschließen, sind die Regeln des Clans zu befolgen und den Befehlen des Anführers folge zu leisten insofern sie nicht in direktem Gegensatz zum Codex stehen!
    1.
    Es wird kein Mensch komplett leergesaugt, lasst genug Blut in ihnen zurück damit sie überleben!
    2.
    Das töten eines anderen Lebens ohne jeglichen Grund wird mit dem Tode bestraft!
    3.1
    Menschen dürfen nur auf ihren ausdrücklichen Wunsch hin verwandelt werden!
    3.2
    Das brechen dieser Regel sorgt für ein sofortiges Verbot weiteren Wandels und der entstandene Jungvampir wird von seinem Wandler getrennt und einem anderen Vampir zur Pflege übergeben!
    3.3
    Sollte diese Regel wiederholt gebrochen werden, wird der Täter mit dem Tode bestraft!
    4.
    Vor einer Bluttaufe muss ein Mensch über den genauen Ablauf aufgeklärt werden!
    5.
    Jeder Wandler trägt volle Verantwortung für jeden seiner Jungvampire!
    6.1
    Sollte ein Jungvampir seinen Wandler aus welchen Gründen auch immer verloren haben, ist jeder andere Vampir dazu verpflichtet sich um diesen zu kümmern und ihn zurück zu seinem Wandler zu bringen!
    6.2
    Sollte der Wandler verstorben sein ist der nächstgelegene Vampirlord zu informieren, er ist dazu verpflichtet sich um die weitere Ausbildung des Jungvampirs zu kümmern!
    7.1
    Sollte ein Vampirjäger gesichtet werden, müssen so schnell wie möglich alle Vampire in der näheren Umgebung gewarnt werden!
    7.2
    Dies gilt auch für bekannte Einzelgänger.
    8.
    Der Codex kann jederzeit ergänzt, oder angepasst, aber niemals gekürzt werden.

    Jägercodex
    Jeder Vampirjäger besitzt ein kleines Buch in dem diese Regeln festgehalten sind. Außerdem notiert er darin wann, wo und wie viele Vampire er getötet bzw. gesichtet hat.

    1.
    Ausnahmslos jeder Vampir ist gefährlich und muss unbedingt beseitigt werden!
    2.
    Manche von ihne mögen freundlich, oder gar menschlich wirken, aber das ist nur Tarnung für die Bestie, die sie eigentlich sind!
    3.
    Jage am Tag, dann sind sie am schwächsten. In der Nacht wirst du ihnen immer unterlegen sein!
    4.
    Bedenke immer, dass du einen Vampir nicht nur tötest, sondern auch zerstörst. Pfählen, Kopf abtrennen, verbrennen, die ganze Prozedur!
    5.
    Ein wütender Vampir ist ein gefährlicher Vampir, also bring es schnell hinter dich und vermeide es sie zu provozieren!
    6.
    Insofern du keine Silberkugeln hast und kein verdammt guter Schütze bist, versuch es gar nicht erst mit Gewehren/Pistolen oder ähnlichem!
    7.
    Versuche es niemals einen Vampir ohne Waffen gegenüber zu treten! Denn wenn du ihn siehst, weiß er längst, dass du da bist.
    8.
    Wenn du gerade nicht auf der Jagd bist, solltest du dich an einem Vampir sicheren Ort aufhalten! Vor allem wenn sie auf dich aufmerksam geworden sind!
    9.
    Vertraue niemandem, bei dem du dir nicht zu 100% sicher bist, dass er kein Vampir ist!
    10.
    Solltest du in die Situation kommen, verwandelt zu werden, bring dich sofort selbst um, solange wie du es noch kannst!

    Regeln außerhalb des RPG's
    - Behandelt euch bitte mit Respekt und provoziert keinen Streit!
    - Ihr dürft so viele Charaktere erstellen wie es euch passt, insofern ihr sie alle regelmäßig verwendet.
    - Liebesbeziehung sind selbstverständlich erlaubt, allerdings würde ich euch bitten sie zumindest M-Rated zu halten!
    - Ja, Gewalt ist erlaubt, aber übertreibt es bitte nicht.
    - Generell gilt: Erst denken, dann schreiben!
    - Versucht ein Gleichgewicht zwischen den Geschlechtern zu halten.
    - Haltet eure Charaktere realistisch, ich möchte keine Mary Sues oder Gary Stues sehen, klar soweit?
    - Eure Charaktere dürfen die Regeln innerhalb des RPG’s missachten, sollten sie aber dabei erwischt werden, haben sie mit Konsequenzen zu rechnen.
    - Werbung im RPG ist eher störend, wenn es schon sein muss, fragt bitte Vorher nach!
    - Ihr solltet mindestens einmal in der Woche on kommen.
    - Meldet euch bitte ab wenn ihr wisst, dass ihr für einen bestimmten Zeitraum fehlen werdet.
    - Ich habe kein Problem damit euch bei zu langer Abwesenheit zu löschen. Im RPG gelten eure Charakter dann als “verschollen” oder “tot”.
    - Ich (magical Reader) bin hier der Boss.
    - Sobald ich eure Steckbriefe abgenickt habe, dürft ihr beginnen zu RPG’n
    - Es wird im Skript Style RPG’t, also:
    (Außerhalb des RPG’s)
    //denken// bzw. -denken-
    reden bzw. “reden”
    *tuen*
    - Habt Spaß ^^

    8
    Steckbriefvorlagen

    So, dass sollte dann auch alles gewesen sein. Wenn ihr bei diesem RPG mitmachen möchtet, schickt eure ausgefüllten Steckbriefe einfach in die Kommentare.
    Alles was mit * versehen ist, kann zwar ausgefüllt werden, ist aber keine Pflicht.


    Vampire

    Vollständiger Name:
    Beiname(n): (Spitznamen, Decknamen, Pseudonyme etc.)
    Geschlecht/Gender: (ja, auch non-binary/agender/genderfluid und so weiter.)
    Alter: (körperlich und psychisch, bitte)
    Herkunft:
    Sprachen: (min. Deutsch, die eures Herkunftslandes sollte auch dabei sein)
    Rang: Vampirlord/Ewigkeitsvampir/Vampir/Jungvampir
    *Wandler: (Nur für Jungvampire)
    *Clan-Rang: (Nur für Vampire eines Clans notwendig)
    Job: (Alles ist erlaubt, solange wie es Geld einbringt)
    Aussehen: (Sätze wären schön.)
    *Kleidung:
    Persönlichkeit: (Bitte in Sätzen, oder zumindest Wortgruppen.)
    Glaube(Religion): (Atheist, Konfessionslos, Natur-/Mehrgott-/Eingottreligionusw.)
    *Angewohnheiten/Ticks:
    *Hobbys/Interessen:
    *Sexualität:
    *Vergangenheit:
    *Sonstiges:

    *Links: (Aussehen, Kleidung, etc.)

    Menschen

    Vollständiger Name:
    Beiname(n): (Spitznamen, Decknamen, Pseudonyme etc.)
    Geschlecht/Gender: (ja, auch non-binary/agender/genderfluid und so weiter.)
    Alter: (mindestens 16)
    Herkunft:
    Sprachen: (min. Deutsch, die eures Herkunftslandes sollte dabei sein)
    Einstellung: Jäger/Verbündete
    Job: (Alles ist erlaubt, solange wie es Geld einbringt)
    Aussehen: (Sätze wären schön.)
    *Kleidung:
    Persönlichkeit: (Bitte in Sätzen, oder zumindest Wortgruppen.)
    Glaube (Religion): (Atheist, Konfessionslos, Natur-/Mehrgott-/Eingottreligion usw.)
    *Angewohnheiten/Ticks:
    *Hobbys/Interessen:
    *Sexualität:
    *Vergangenheit:
    *Sonstiges:

    *Links: (Aussehen, Kleidung, etc.)

    9
    Charakterliste

    Die vollständigen Steckbriefe findet ihr hier:
    Vampires - Steckbriefe




    Einzelgänger

    Sakaria "Saki" Anderson
    //Ewigkeitsvampir ~ 1426//
    26-jähriger, dünner, 1,80m großer Mann mit brustlangen, schwarzen, welligen Haaren und goldfarbenen Augen.
    Seine Haut hat einen dunkleren Ton.


    Gloriana "Glory" Estelle McClaire
    //Ewigkeitsvampir ~ 1045//
    26-jährige, schlanke, aber kurvige, etwa 1,78m große Frau mit rotblonden, gelockten, taillenlangen Haaren und smaragdgrünen Augen.
    Ihre Haut hat eine milchkaffeefarbenen Ton.


    Helene Schwarz
    //Vampir ~ 523//
    18-jährige, schlanke, ca. 1,72m große, junge Frau mit glatten, schulterlangen, schwarzen Haaren, in denen sich blaue und violette Strähnen finden und eisblauen Augen. Ihre Haut verleiht eine gewisse Menge Make-up einen recht rosigen Ton.


    Samuel "Sam" McArrison
    //Vampir ~ 262//
    19-jähriger, ca. 2m großer, durchtrainierter Mann mit fast schulterlangen, schwarzen Haaren und blassen, graubraunen Augen.
    Seine Hautfarbe ist von einem leblosen, sehr hellem, gräulichen


    Edward "Ed" William "Will" Bennett
    //Vampir ~ 220//
    20-jähriger, dünner, 1,70m großer Mann mit langem, weißen Haar, das an den Seiten etwas kürzer ist und roten Augen.
    Seine Haut hat einen blassrn Teint.


    Javier "Javi" Sinclair
    //Jungvampir ~ 118//
    18-jähriger, jünger wirkender, 1,75m großer junger Mann mit dunkelblauen etwa kinnlange Haaren und großen, hellblauen Augen. Seine Haut hat einen hellen Teint.

    Masquerade-Clan

    Lady Selene Hill - Anführerin
    //Vampirlord ~ 1998//
    16-jährige, zierliche, etwa 1,67m große Jugendliche mit grob gelockten, rotbraunen Haaren, die ihr bis zum Po reichen und nachtblauen Augen. Ihre Haut hat einen schneeweißen Ton, der jedoch durch leichtes Make-up überdeckt wird. An ihren Armen finden sich schnittnarben.

    Kazuo Kaneko - Stellvertreter
    //Ewigkeitsvampir ~ 1696//
    18-jähriger, sportlich-schlanker, um die 1,75m großer, junger Mann mit mandelförmigen, dunkelbraunen Augen und glatten, etwa kinnlangen, kohlrabenschwarzen Haaren, die ihm leicht ins Gesicht fallen Seine Haut hat einen hellen Milchton. Er besitzt zwei Labret Lippenpiercings auf der rechten Seite seiner Unterlippe und zwei schwarze Ohrstecker.

    Haruko - Wächter
    //Vampir ~ 794//
    18-jährige, 1,76m große, schmale Person mit kurzen, dunkel- bis nachtblau gefärbten Haaren und dunkelbraunen bis schwarzen Augen.
    Xirs Haut hat einen prozellanfarbenen Ton.

    Sani - Versorger
    //Vampir ~ 724//
    20-jährige, sportlich bis drahtige, 1,70m große Person mit Straßenköterblond gebleichten, stark gelockten, kurzen Haaren und dunkelbraunen Augen, die an Zartbitterschokolade erinnern.
    Sanis Haut hat einen mokkafarbenen Ton und ist von vielen dunkleren Flecken übersät.
    Besitzt außerdem zwei Ohrstecker pro Ohrläppchen und ein Septum Piercing.

    Landgut Savoia:

    Lord Ciaran Covenlance //Vampirlord ~ 2100//
    24-jähriger, sportlicher, ca 1,79m großer Mann mit welligen, brustlangen, platinblonden Haaren, deren Pony er für gewöhnlich zurück bindet und dunkelbraunen, fast schwarzen Augen. Seine Haut hat einen alerbasterfarbenen, leblosen Ton. Sein Gesicht hat sehr markante, leicht arrogante Züge und er trägt einen kunstvollen Ohrring an seinem linken Ohr.

    Kitsune Covenlance
    //Vampir ~ 669//
    19-jähriger, schlanker, 1,75m großer junger Mann mit dunkelroten Haaren, die ihm bis zur Mitte der Oberschenkel reichen und Augen in der Farbe von rot-braunen Blättern im Herbst.
    Seine helle Haut ist fast weiß.

    Genevieve Sangera/Shadow
    //Ewigkeitsvampir ~ 1759//
    17-jährige, ca. 1,73m große, dünne, feingliedrige Jugendliche mit schulterlangen Haaren, deren linke Hälfte weiß und deren rechte schwarz sind. Sie hat bernsteinfarbene Augen.

    Menschen

    Changeling/Zarole Chaput
    //Vampirjäger ~ 21//
    21-jährige, sportlich, nahezu muskulöse, ca 1,75m große Frau mit rost-roten kurzen Haaren, wobei sie häufig Perücken trägt.
    Hat ein grünes und ein blaues Auge (Iris-Heterochromie), was sie häufig mit Kontaktlinsen verbirgt.
    Ihre Haut hat einen äußerst rosigen Ton und sie trägt hin und wieder Fake-Piercings.

    Hummingbird/Lilium (Liljum) Kasun
    //Vampirjäger ~ 18//
    18-jährige, durch ihre Kleidung zierliche wirkende, junge Frau mit
    schwarzen, etwa schulterlangen Haaren und lilanen Augen.

    Two Face/Damir Kasun
    //Vampirjäger ~ 18//
    18-jähriger, ca. 1,98m großer, trainierter, junger Mann mit eher kurzen, schwarzen Haaren und lilanen Augen.


    Kristal "Kris" Aberforth
    //Verbündeter ~ 17//
    17-jährige, ca. 1,77m große, schlanke, sportlich gebaute Jugendliche mit hüftlangen leicht orange-roten Locken und stahlgrauen Augen.
    Ihr Teint ist etwas blasser.

    10
    Sonstiges

    Zeit:
    früher Abend

    Wetter:
    klarer Himmel
    Zwischen 12-15°C

    Wer kann nicht on:
    /

    Event Infos hier


Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (399)

autorenew

vor 17 Stunden flag
(Hey ^^ okay

äh ich muss überlegen Kazuo oder so O-O" und du? ^^

mag noch jemand anderes ^^ ?)

Javier: *er ist schon etwas länger wach da er mit seinen Wandler unterwegs ist der ihn etwas zeigen möchte*

Edward: *ist ebenfals schon wach und gerade mitten in einer Vorstellung da er heute in der Abendsbesetzung spielt*

Saki: *ist gerade vor kurzem erst aufgestanden und ist beim "Essen" mit seiner Familie*
vor 22 Stunden flag
(Hallo Leute, ich war lange nicht online und tut mir sehr leid ;-; ich versuch wieder mit aktiver zu sein ^^` )

Selen
*schläft natürlich noch tief und fest zusammengekuschelt in ihrer Decke*

Kit
*ist ebenfalls schon aufgestanden und sitzt auf seinem Bett, wo er ein Buch in der Hand hat und dieses liest*

Haru
*schläft nah an Sani gekuschelt*
vor 3 Tagen flag
( Danke für das Angebot, aber irgendwie passe ich nicht in dieses Rpg. Trotzdem hoffe ich, dass es noch lange aktiv bleibt ^^ )
vor 3 Tagen flag
(@Sanji Also ich hätte auch alle außer Sani frei, also freie Auswahl ^^

@Mew Naja, da ich nicht vorhabe das RPG sterben zu lassen, so wie andere Ersteller das tun, könnten wir das 2 Jahre bestehen bestimmt noch voll machen ^^. Wenn dir das RPG so gefällt kannst du gerne wieder einsteigen.)

Ciaran: *Ist bereits wach und hat sich eine Tasse mit Blut eingeschenkt und sitzt mit der Tageszeitung am Küchentisch.*

Helene: *Packt gerade ihre Sachen zusammen, um sich dann aif dem Weg zu ihrem üblichen Café zu machen.*

Kazuo: *Ist gerade dabei aufzustehen und macht sich dann für den Tag fertig.*

Zarole: *Macht die Lichter im Laden an und entschließt sich ihn heute etwas länger offen zu lassen.*
vor 3 Tagen flag
(*anderes)
vor 3 Tagen flag
(Hallo ^^ klar gerne magst du oder wer andera rpgn ? Hab alle frei)
vor 3 Tagen flag
( Schade, dass es nicht mehr läuft. Es ist ein sehr gutes Rpg )
vor 3 Tagen flag
(Guten Abend ^^
Sollen wir dann mit der nächsten Nacht weitermachen?)
vor 6 Tagen flag
(okay ^^)

Edward: dankeschön und auf wiederseh *verlässt den Laden und geht dann ganz schnell heim*
vor 9 Tagen flag
(Etwas gestresst durchs ABI, aber ansonsten alles gut.)

Zarole: *Lächelt leicht und druckt ihm dann noch einen Kassenzettel aus, den sie ihm ebenfalls reicht.* Dann wünsche ich Ihnen noch viel Freude damit. Falls sie jemals zicken macht, können Sie sie gerne wieder vorbeibringen. Nur für den Fall der Fälle.
vor 11 Tagen flag
(Hey mir gehts gut und dir ^^?)

Edward: in Ordnung *bezahlt die dann*
vor 11 Tagen flag
(Guten Tag allerseits, wie geht es euch so?)

Zarole: *Wird schließlich fündig und kehrt wieder zu Edward zurück. Einen Moment betrachtet sie ihn noch beim umsehen, bevor sie meint.* Ich bin fündig geworden, die Spieluhr kostet 120 €. *Sieht ihn fragend an.*
vor 18 Tagen flag
Edward: *wartet bis sie damit fertig ist, sieht sich wärendessen noch ein wenig um*

(Hi ^^)
vor 19 Tagen flag
Zarole: *Sieht von ihm zu der Spieluhr und meint dann.* Lasst mich im Register nachsehen. *Geht zu ihrem Kassentisch, wo sie ein dickes Buch hervor zieht und rasch nach der Spieluhr sucht.*
vor 19 Tagen flag
(Hi ^^)

Edward: *wendet sich dann nachdem die Melodie zu Ende ist an Zarole* wie viel möchtet ihr für diese hier?
vor 19 Tagen flag
(Guten Tag allerseits ^~^)

Zarole: *Schmunzelt leicht und lauscht der Melodie der Spieluhr, während sie ihn amüsiert betrachtet.* //Zu Schade das er mir alles voll bluten würde wenn ich ihn jetzt ersteche. Naja, vielleicht ein anderes Mal.//
vor 24 Tagen flag
(Hey ^^)

Edward: *betrachtet dann eine Spieluhr genauer und lässt die Melodie abspielen* (ok ^^)
vor 24 Tagen flag
(Tagchen allerseits ^^
@Sanji Klar, wieso nicht ^^)

Zarole: *Löst sich schließlich von dem Schrank und streckt sich kurz.*
vor 26 Tagen flag
(Hey ^^)

Edward: *betrachtet die ganzen Sachen* (Spieluhren o.o"?)
vor 26 Tagen flag
(Guten Tag allerseits ^~^)

Zarole: *Lässt ihren Blick über die Ecke des Ladens schweifen. Hölzerne Vitrinen mit gläsernen Türen gefüllt mit verschiedensten Dingen, wie Teetasse und Kannen, Glas- und Hölzernefiguren stehen in einer Ecke. kleine Tische auf denen mehr Nippes und Dekomaterial zu finden ist, Schränke und Schreibtische daneben. Im Grunde kann man wohl alles finden, wenn man nur genau hinsieht.*

Sani: *Betrachtet ihn dabei und schmunzelt leicht, während er sich zu Haru gesellt.*
//Er ist so süß.... //