Springe zu den Kommentaren

I'm meaner than my demons

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 613 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 412 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Niemand wusste was für eine Gefahr man auf die Clans losgelassen hat. Man wusste nicht das diese Katze ein Kind von Mond und Sonne war, ein Kind vom SternenClan und vom Wald der Finsternis zugleich.

    1
    ((big)) Einführung & Prolog ((ebig)) ((bold))Einführung((ebold)) Hallo und danke das ihr euch für meine FF entschieden habt. Ich freue mich über e
    Einführung & Prolog

    Einführung
    Hallo und danke das ihr euch für meine FF entschieden habt. Ich freue mich über eure Kritik. Das wird eine etwas anderen Warrior Cats FF, hier werde ich aus der Sicht einer bösen Katze schreiben. Mehr verrate ich euch aber nicht. Ich werde keine Hierarchie machen, die Charas werden immer dazukommen und ihr müsst sie euch halt merken.

    Prolog

    " Lass mich doch bitte mitkommen. Ein kleiner Spaziergang macht doch nichts.", flehte Blütenfell, die Königin. " Und Wiesensee hat das auch bestätigt?", fragte ein grosser, brauner Kater die weiss, schwarze Kätzin. " Ja Baumstern, das hat sie."
    " Nun dann komm mit, ich werde mit den Schülern jagen gehen."
    Baumstern rief die Schüler Sonnenpfote und Steinpfote zu sich und lief los. Er schlich aus dem Brommbeertunnel raus und genoss den mit Tannenadeln besetzten Boden unter seinen Pfoten, seiner Gefährtin schien es nicht anders zu ergehen. Als sie ein gutes Stück vom Lager entfernt waren schrie Blütenfell plötzlich.
    " Die Jungen, sie kommen!" Baumstern sah seine Gefährtin geschockt an, er war nicht in der Lage sich zu bewegen. Endlich löste er sich aus seiner Starre und schaute zu den beiden Schülern. " Holt Hilfe. Sofort!" Die Schüler rannten so schnell sie konnten los. Blütenfell keuchte nur noch schwer und schrie.
    " Ich gehe einen Stock holen." Schnell rannte der Anführer los und schaute nach einem besonders starken Stock. Als er einen geeigneten gefunden hatte rannte er schnell zu seiner Gefährtin zurück. " Beiss drauf!" Blütenfell spürte einen großen Schmerz und der Ast brach. Baumstern wollte einen neuen Ast holen gehen als er sah das die Königin blutete. "Blütenfell ist alles okay?" Die Kätzin brachte kein Wort heraus. Si schrie erneut und ein kleines Fellbündel lag plötzlich da, es bewegte sich nicht. Geschockt schaute der Anführer es an. Blütenfell hatte fast keine Kraft mehr als ein zweites Fellbündel kam. Es bewegte sich und Baumstern wollte es zu seiner Mutter legen, doch diese bewegte sich nicht mehr. " Nein!" Baumstern konnte nicht mehr. Er verspürte eine unglaubliche Wut, als er plötzlich ein Maunzen hörte. " Du bist Schuld das sie gestorben ist!" IN seiner Wut schlug er nach dem Jungen, sich nicht bewusst was er dort anstellt. Als er sah das er dem Jungen ein Auge ausgekratzt hatte wich er zurück. Wenige Minuten später tauchte Wiesensee mit den beiden Schülern auf. " Was ist mit dem Jungen passiert?" fragte diese ruhig. Baumstern schluckte schwer- " Ein junger Fuchs hat es angegriffen ich habe ihn sofort vertrieben." Zum ersten Mal war er dankbar das auf dieser Lichtung ein Fuchs war und seinen Geruch verteilt hat.

    2
    folgt...

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (0)

autorenew