Springe zu den Kommentaren

Kryosleep - Hort der lebenden Toten

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
14 Fragen - Erstellt von: - Aktualisiert am: - Entwickelt am: - 16.965 mal aufgerufen

Irgendwann in der Zukunft - Wir waren tot, gefroren im Eis für unschätzbare Zeit. Doch sie haben uns wiedererweckt. Sie haben uns eingesperrt, weil wir anders geworden sind, weil wir im Tode zu Übermenschen mutiert sind und sie uns nun fürchten.

    1
    Hallo und Herzlich Willkommen zu diesem neuen RPG von mir ^^ Es geht (mal wieder) um den Konflikt zwischen Menschen mit außergewöhnlichen Kräften u
    Hallo und Herzlich Willkommen zu diesem neuen RPG von mir ^^

    Es geht (mal wieder) um den Konflikt zwischen Menschen mit außergewöhnlichen Kräften und 'normalen' Menschen, die sich vor ihnen fürchten. In diesem RPG werden sie durch die mutierten Toten, die nach ihrem Tod eingefroren wurden, und die Wächter aus dem Zeitalter, in dem sie wieder ins Leben gerufen wurden, charakterisiert. Schauplatz ist eine Art gemütliches Gefängnis ohne echte Fenster nach draußen, selbst der Himmel über dem großen Innenhof ist durch einen Computerbildschirm simuliert worden. Nun gut, erläutern wir die einzelnen Parteien im nächsten Kapitel etwas genauer.

    2
    ((big))Die Parteien((ebig)) Fangen wir mal mit den sogenannten Wächtern der Welt an. Ihre Aufgabe ist es, die Menschen außerhalb des Gefängnisses v
    Die Parteien

    Fangen wir mal mit den sogenannten Wächtern der Welt an.
    Ihre Aufgabe ist es, die Menschen außerhalb des Gefängnisses vor den Gefahren der Mutanten zu beschützen. Hierbei sind ihnen allerdings keinerlei Grenzen gesetzt, sie dürfen tun und lassen, was sie wollen.
    Sie haben relativ luxuriöse Räume in einem seperaten Trakt, die sie ganz nach Befinden einrichten dürfen, allerdings dürfen ein paar Dinge nicht verändert werden. An der Decke hängt eine weiße, runde Lampe, die warmes, gelbliches Licht verströmt und das Zimmer auch nachts erhellt. Der Boden ist mit braunem Eichenholz ausgelegt, die Wände sind weiß gestrichen und mittig steht ein großes Bett, auf dem drei durchschnittliche, erwachsene Männer locker nebeneinander schlafen könnten. Eine unauffällige Tür führt zum Badezimmer, es ist gefließt und wie für eine durchschnittliche Familie eingerichtet.
    Die Kleidung der Wächter besteht aus einem bequemen Hemd oder einer Bluse mit langen Ärmeln, dazu kann man dann - je nach Geschlecht - zwischen einer Hose und einem Rock wählen, die es in verschiedenen Längen gibt. Hierzu sind bequeme Sportsocken und Laufschuhe Pflicht. Je nach Jahreszeit wird dieses Outfit noch von verschiedenen Accessoires perfektioniert. Zum Ausgleich der Kräfte mit den Mutanten tragen die Wächter futuristische Waffen und ein Serum, das die Kräfte je nach Dosierung für mehrere Stunden blockiert, bei sich.
    Jeder Wächter hat die Schlüssel für alle Räume. Nur den Eingangsschlüssel besitzt keiner.

    Im Gegensatz dazu stehen die Mutanten, sie sind der Schandfleck der Gesellschaft und werden verpöhnt, da sie trotz der Sorge um ihren zurückgestellten Tod die Menschen dieser Zeit mit ihren Kräften bedrohen. Seit einem Unfall mit dem ersten geweckten Mutanten werden sie unter strengsten Sicherheitsauflagen überwacht und weggesperrt. Um sie auch bei einer möglichen Flucht identifizieren zu können, tätowiert man ihnen eine dreistellige Nummer auf den Hals - dabei geht man wenig kreativ vor und nummeriert die Zahlen einfach nach der Reihenfolge des Aufwachens durch.
    Nur mal so als Funfact nebenbei - Mutanten können wegen ihrer veränderten Zellstruktur nicht mehr altern.
    Die Zimmer der Mutanten sind wesentlich unfreundlicher und trister gestaltet, was sie noch kleiner wirken lässt, als sie ohnehin schon sind. Die Wände sind nicht verputzt, rau und mit einer tristen grauen Farbe gestrichen, die den Stoff enthält, der ihre Kräfte unterdrückt. Der Fußboden ist schwarz-weiß gefliest und beinahe spiegelblank poliert, man rutscht mit den schlechten Schuhen schnell mal aus. An der Wand ist, je auf Hüfthohe des Mutanten, dem die Zelle gehört, eine schmale, harte Pritsche, auf der nur eine dünne Decke liegt, die schon beim Anfassen beinahe zerfällt, aus Holz so befestigt, dass das Hinaufklettern Mühe macht. Für besonders gefährliche Mutanten sind an der Wand Eisenketten eingelassen, an denen man sie festmachen kann. Ein Fenster gibt es nicht, das einzige Licht fällt durch die vergitterte Tür in den Raum. Es gibt einen kleinen, nebenan gelegenen Raum mit einer Toilette, einem Hängeschrank und einer winzigen Dusche.
    Auch die Mutanten tragen Einheitskleidung, die wieder hauptsächlich dazu dient, sie zu erniedrigen und den Rangunterschied zu betonen. Die Kleidungsstücke passen zwar, aber gerade so. Sie drücken und scheuern unangenehm auf der Haut, zudem sind sie mindestens eine Nummer zu klein, sie spannen und irritieren die Haut. Zudem drücken sie besonders an intimen Stellen, die mit purer Absicht deutlich zu eng geschnitten wurden, sodass sie größer und 'wie Prostituierten-Kleidung' (das ist nicht böse gemeint, wirken. Zur Grundausstattung gehören ein Hemd bzw. Eine Bluse, zudem eine Hose/Rock - im Sommer die lange Variante, im Winter die kurze, knappe, die die Beine betont. Dazu kommen noch kratzige Wollsocken und Lackschuhe mit schlechter Sohle, sodass man ständig auf den Fliesen des Gebäudes ausrutscht.

    3
    So, nachdem wir jetzt so viel erklärt haben, noch die Regeln: 1. Kein Mobbing, Rassismus, Sexismus etc. außerhalb des RPGs. Auch innerhalb könnt ih
    So, nachdem wir jetzt so viel erklärt haben, noch die Regeln:

    1. Kein Mobbing, Rassismus, Sexismus etc. außerhalb des RPGs. Auch innerhalb könnt ihr euch an gewisse Grenzen halten.
    2. Seid freundlich zueinander, das erleichtert das Ganze und macht die Atmosphäre schöner.
    3. Ihr startet als Mutant in eurer Zelle, diese ist allerdings unverschlossen.
    4. Akzeptiert auch mal Dinge, die nicht 100% so laufen, wie ihr sie geplant habt. Das ist doch gerade der Charm eines RPGs - jeder steuert seine Ideen bei und wir schreiben gemeinsam eine Geschichte.
    5. Niemand kann anfangs gleich ausbrechen.
    6. Ihr dürft euch gerne noch etwas ausdenken, aber übertreibt es nicht.

    4
    Da nun auch das geklärt ist, können wir uns dem Steckbrief zuwenden. Ich möchte euch bitten, ihn gewissenhaft auszufüllen und die Klammern zu beac
    Da nun auch das geklärt ist, können wir uns dem Steckbrief zuwenden. Ich möchte euch bitten, ihn gewissenhaft auszufüllen und die Klammern zu beachten.

    Name: (Vor- und Nachname)
    Alter: (16+)
    Geschlecht:
    Nummer: (dreistellig, nur für Mutanten)
    Aussehen:
    Charakter:
    Mutaion: (für Mutanten)
    Waffen: (für Wächter)
    Tod: (für Mutanten)
    Sexualität:
    Vergangenheit:
    Sonstiges:

    5
    ((big))Die Charakterzusammenfassung & Sonstiges((ebig)) ((unli))Wächter((eunli)) • Harriet Potter, 33, w, homosexuell • Jeremiah Bloodstone, 27,
    Die Charakterzusammenfassung & Sonstiges

    Wächter
    • Harriet Potter, 33, w, homosexuell
    • Jeremiah Bloodstone, 27, m, homosexuell
    • Gabriel Bloodstone, 25, m, pansexuell
    • Elizabeth Bloodstone, 25, w, bisexuell
    • Silas Bloodstone, 16, m, homosexuell
    • Sebastian Daemon, 23, m, bisexuell
    • Ellie Stevens, 28, m, bisexuell


    Die Mutanten
    000 - Meredith Heavens, 16, m, demi-homosexuell
    001 - Alexander Shiet, 18, m, homosexuell
    002 - John Snow, 23, m, heterosexuell
    003 - Tabea Hämäläinen, 21, bisexuell
    007 - Esther Heavens, 21, w, heterosexuell
    009 - Kipali Moonblood, 17, w, heterosexuell
    012 - Kai Hillton, 16, m, bisexuell
    048 - Angelique Heavens, 34, w, bisexuell
    064 - Ikal Temujin, 22, m, heterosexuell
    089 - Andrej Wassiljew, 16, m, heterosexuell
    090 - Alyosha Wassiljew, 16, m, pansexuell
    116 - Chae-Linh Lee, 17, w, bisexuell
    127 - Eugene Heavens, 17, m, bisexuell
    152 - Ray Winters, 18, w, heterosexuell



    Pärchen & Familien

    -
    Jeremiah 👬 Gabriel 👫 Elizabeth 👫 Silas
    -
    Angelique 👩 Esther 👫 Eugene 👬 Meredith
    - Andrej 👬 Alyosha

    6
    ((bold))((navy))Meine Charaktere ~ alias BlueDirex((ebold))((anvy)) ((unli))Wächter:((eunli)) Name: Harriet Potter Alter: 33 Geschlecht: weiblich Aus
    Meine Charaktere ~ alias BlueDirex((anvy))

    Wächter:

    Name: Harriet Potter
    Alter: 33
    Geschlecht: weiblich
    Aussehen: Harry hat kinnlange, gräulich-weiß gefärbte Locken, die ihr scharf geschnittenes Gesicht als eine Art Bob umrahmen. Das Helle ihrer Haare lässt ihre grauen, von Eyeliner umrahmten Augen mit den voluminösen Wimpern nur umso stärker hervorstechen. Ihre Aufen liegen unter stechenden, braunen Augenbrauen und hohen Wangenknochen und einer hohen Stirn, dazu hat sie eine eher kurze, gerade Nase und ein spitzes Kinn. Ihre rosigen Lippen sind weder besonders dünn noch voll, auf ihrer Nase finden sich ein paar Sommersprossen. Mit ihrer drahtigen, sehr sportlichen und trainiert muskulösen aber dennoch flachen Statur und ihren 2.03m ist sie nicht unbedingt eine klassische Schönheit, hat aber ihren ganz eigenen Charme.
    Charakter: kühl, grausam, sadistisch, berechnend, mitfühlend, flirtfaul, vorlaut, spannt gerne andere für sich ein, benutzt andere oft
    Waffen: sie bevorzugt Messer jeder Art, allerdings experimentiert sie auch gerne mit Drogen und Psychospielchen, wird schnell eifersüchtig, sie hasst Kinder und kleine Menschen, durchaus hilfsbereit
    Sexualität: homosexuell
    Vergangenheit: sie ist als ältere von zwei Geschwistern aufgewachsen, ihr 10 Jahre jüngerer Bruder Harrisson war ihr Ein und Alles - mit 25 wurde sie schwanger und gebar ein Jahr später ein gesundes Mädchen namens Kadence; seit Kat und Harry bei einem Unfall umkamen, hat sich Harriet sehr zum Negativen verändert, von ihrem früheren Selbst ist kaum noch etwas übrig
    Sonstiges: sie kann sich nicht richtig binden und Kinder nicht leiden

    Name: Jeremiah Bloodstone
    Alter: 27
    Geschlecht: männlich
    Aussehen: Der junge Mann hat kurze schwarze Haare, die leicht zerzaust abstehen und immer wieder neue Formationen ausprobieren, um seinen Kamm und ihn selbst zur Verzweiflung treiben. Wenn man weiter nach unten wandert trifft man auf intensiv blaue Augen, die einen etwas treuherzig unter buschigen, ausdrucksstarken Brauen hervor anblicken und oft für kurze Augenblicke seine wahren Gefühle durchblicken lassen, bevor sie sich der Maske anpassen, die sein Gesicht meist bildet. Er hat eine gerade Nase mit breiteren Nasenflügeln und schmale, aber sehr rosigen Lippen, die von einem 3-Tage-Bart umrahmt werden. Wenn man nun noch von seinem trainierten, beinahe 2-Meter großen Körper absieht, könnte er glatt der verlorene Zwilling von Daniel Radcliffe sein.
    Charakter: kühl, arrogant, überheblich, verschlossen, mysteriös, undurchschaubar - Menschen, die er liebt, zeigt er aber auch seine sanfte, liebevolle, beschützende, verschmuste, knuddelige aber auch sadistische Seite
    Waffen: er hat einen Schlagstock, seine Kampfsporterfahrung und immer wieder anderes
    Sexualität: homosexuell
    Vergangenheit: Bis zu seinem 11. Lebensjahr war sein Leben zwar glücklich, aber recht einsam und eintönig - als Familienerbe wurde ihm jeder Wunsch von den Augen abgelesen und die Zwillinge Gabriel und Elizabeth haben sich immer nur mit sich selbst beschäftigt
    Sonstiges: Bruder von Silas, Elizabeth und Gabriel; hat ein sehr gutes Verhältnis zu seinem jüngsten Bruder; reagiert allergisch auf Erdbeeren und Katzenhaare; er ist Raucher, hat hier aber nur selten die Gelegenheit dazu

    Name: Gabriel Bloodstone
    Alter: 25
    Geschlecht: männlich
    Aussehen: dunkelblonde, kurze Locken, die so kurz sind, das sie keine Chance haben, ihm ins Gesicht zu fallen; sonnengebräunte, reine Haut; himmelblaue Augen unter dunklen, ovalen Brauen hinter einer schwarzen Nerdbrille; 186 cm groß, trainiert, schlaksig
    Charakter: grausam, kaltblütig, sadistisch, egoistisch, willensstark, frech, vorlaut, selbstbewusst, er istcein guter Lügner und ein hervorragender Schauspieler, zudem ist er charmant und ein Gentleman, er versteht es, andere mit Worten um den Finger zu wickeln
    Sexualität: pansexuell
    Waffen: er hat eine Pistole mit Betäubungsmunition, ein Butterfly-Messer, einen Elektroschocker und Psychospielchen
    Vergangenheit: siehe Jeremiah
    Sonstiges: Zwilling von Elizabeth; Bruder von Jeremiah und Silas

    Name: Elizabeth Bloodstone
    Alter: 25
    Geschlecht: weiblich
    Aussehen: Elizabeth hat brustlange, leicht gewellte, hellblonde Haare, die sie sich meist zu einem leicht lösbaren Dutt hochsteckt. Ihre ebenfalls himmelblauen Augen werden von dunklen, voluminösen Wimpern umrahmt, die unter ihren dünnen Brauen hervorfunkeln. Dabei liegen sie hinter ihrer 'Nerdbrille' mit dünnem Metallrahmen geschützt. Lizzy hat ein hübsches Gesicht mit einer kleinen Sptznase, auffälligen Wangenknochen und rosigen, aber schmalen Lippen. Zudem hat sie eher blasse, reine Haut, die von keiner Sommersprosse getrübt wird. Sie hat einen sehr feminen, zierlichen Körper, ist aber stärker als sie aussieht. Zudem hat sie nicht zu vernachlässigende, auffallende, weibliche Werte, die sie in Szene zu setzen weiß. Sie ist 173 cm groß.
    Charakter: sie ähnelt ihrem Bruder, ist aber kälter, unnahbarer und wesentlich grausamer und kaltblütiger; sie ist sadistisch, egoistisch und bindungsunfähig - sie kann kaum Gefühle für andere entwickeln und würde jeden für sich selbst opfern; allerdings ist sie auch sehr selbstsicher und willensstark, sie weiß ihre Vorzüge gut einzusetzen und kann ihre Kälte gut verbergen
    Waffen: sie trägt immer ein scharfes Messer, eine Betäubungspistole und diverse, kleine Folterinstrumente bei sich
    Sexualität: bisexuell
    Vergangenheit: siehe Jeremiah
    Sonstiges: Zwilling von Gabriel; Schwester von Jeremiah und Silas

    Name: Silas Bloodstone
    Alter: 16
    Geschlecht: männlich
    Aussehen: cremeweiße, flauschig weiche Locken, die sich trotz relativer Kürze stark krausen; schwarze, große, mandelförmige Augen, die hinter seiner runden, großen Brille mit weißem Rahmen verborgen liegen; blasse Haut; zierliches, etwas spitzeres Gesicht mit Stupsnase und blassen, schmalen Lippen; zierlicher, schlanker Körperbau; durch seine Kleidung nicht wirklich zu erkennen, aber eigentlich deutlich zu dünn, 165 cm groß
    Charakter: freundlich, schüchtern, fleißig, eifrig, loyal, unsicher, ängstlich, etwas unterwürfig, klug, nicht sehr schlagkräftig, belesen, tierlieb, friedlich, verschmust, naiv, kindisch, schnell verlegen, liebevoll, hilfsbereit, einsam
    Waffen: er trägt keine Waffen
    Sexualität: homosexuell
    Vergangenheit: siehe Jeremiah
    Sonstiges: Bruder von Jeremiah, Gabriel und Elizabeth; Albino; verträgt weder Zigarettenrauch noch Alkohol und wird von Medizin müde; reagiert allergisch auf die Pollen von Pappeln, Buchen, Eichen, Gräsern, Brennesseln und Haselnusssträuchern, zudem reagiert er allergisch auf Soja, Sesam, Mandeln, Erdnüsse, Pfeffer, Senf, Erdbeeren, Pflaumen und Dill, auch ist er laktoseintolerant; er hat ein schwaches Immunsystem


    Mutanten:

    Name: Angelique Heavens
    Alter: 34
    Geschlecht: weiblich
    Nummer: 048
    Aussehen: helllichtblonde, etwa bauchlange Krauslocken, die schnell verfilzen; intensiv dunkelblaue Augen mit voluminösen Wimpern; markantes, aber attraktives Gesicht mit hohen Wangenknochen, hoher Stirn und einer geraden Nase; äußert blasse Haut ohne jegliche Makel; attraktive Figur, vorallem für ihr Alter und ihre drei Schwangerschaften - sie hat voluminöse Kurven, ist aber nicht schwabelig, sondern eher fest und leicht trainiert, sie hat zumindest Bauchmuskeln; 178 cm groß, für eine Frau riesig
    Charakter: verrückt, besotzergreifend, extrem, beschützerisch, gewalttätig, brutal, würde wohl als Rabenmutter beschrieben werden, charmant, liebt ihre Kinder, auch wenn es nicht so wirkt, sarkastisch, unverblümt
    Mutation: sie kann andere zwingen, zu tun, was sie möchte, wenn sie etwas von ihrem Blut getrunken haben
    Tod: Selbstmord, erinnert sich aber nicht mehr daran
    Sexualität: bisexuell
    Vergangenheit: sie hatte selbst keine besonders tolle Kindheit, wurde mit 12 trotz Rechtsstaat an einen dazu noch 2 jüngeren Jungen verheiratet, die beiden wurden gezwungen, sich fortzupflanzen, weshalb Esther schon zur Welt kam, als sie 13 war - bei Eugenes Geburt war sie somit 17 und bei Merediths 18 - der Vater der Drei hatte ihr zwar schon Jahre davor anvertraut, schwul zu sein, schon kurz vor Esthers Geburt, aber dennoch brachte sie ihn um, als sie herausfand, dass er etwas mit ihrem eigenen älteren Bruder hatte, der ihm, im Gegebsatz zu ihr Halt gab; Rest siehe Esther
    Sonstiges: Mutter von Esther, Eugene und Meredith; sie hat eine teils gespaltene Persönlichkeit - der Hauptunterschied besteht darin, worin sie sich erinnert

    Name: Esther Heavens
    Alter: 21
    Geschlecht: weiblich
    Nummer: 007
    Aussehen: dunkelblonde, leicht gelockte, brustlange Haare, die sie sich meist zu einem losen Dutt bindet; dazu hat sie ovale, dunkle Augenbrauen unter dunkelblauen, großen, ausdrucksstarken Augen; sie hat blasse Haut mit Sommersprossen am ganzen Körper, dazu hat sie Muttermale, eins am linken Knie, eins rechts über den Lippen und eins an der Stirn; sie hat volle, dunkelrote Lippen und ein niedliches Gesicht mit einer Stupsnase und ovalen Zügen, dabei hat sie schmale, aber hohe Wangenknochen und eine hohe Stirn; sie hat eine eher zierliche, schlanke Figur und ist etwa 153 cm groß
    Charakter: intelligent, freundlich, liebt ihre Geschwister über alles, beschützerisch, liebevoll, sanft, mutig, loyal, selbstbewusst, etwas frech
    Mutation: sie kann Körperteile oder Organe wachsen lassen, zudem kann sie sich selbst unsichtbar machen
    Tod: Selbstmord
    Sexualität: heterosexuell
    Vergangenheit: Die Mutter der Drei Geschwister hat den Vater umgebracht, als sie kurz nach Merediths Geburt herausfand, dass dieser schwul und nur wegen der Kids mit ihr zusammen war. Aus Frust ging sie danach wochenlang mit dem Baby im Schlepptau trinken, auf Nacht nahm sie auch die anderen beiden Kinder mit. Als diese Phase abgeklungen war, zog sie mit ihren drei Kids in eine kleine Hütte im Wald. Dort unterrichtete sie ihre Kinder fortan. Die drei Geschwister durften das Haus nicht mehr verlassen und hatten sich der Mutter zu beugen. Als Esther 8, Eugene 4 und Meredith 3 Jahre alt waren, ging das Mädchen mit ihrem Brüdern zum Spielen hinaus, während die Mutter Herrenbesuch hatten. Als die drei dann spät nachts völlig erschöpft heimkamen, weil sie sich verlaufen hatten, schlug die Mutter alle drei grün und blau, Meredith erging es dabei am schlechtesten, Esther kam mit einem blauen Auge davon. So zwang sie das Mädchen die Füße still zu halten. Und so ging das jahrelang, bis Esther mit 14 zurückschlieg, als die Mutter einen ihren Brüder ohrfeigte. Danach isolierte die Mutter den jüngsten der drei komplett von den anderen beiden und lieferte ihm vollkommen den Launen ihrer Liebhaber aus. Alle Versuche der anderen beiden Geschwister, ihm zu helfen, gingen nach hinten los und das war der Moment, ab dem die Mutter gewonnen hatte. Meredith durfte wieder zu seinen Geschwistern, musste aber bei ihr im Zimmer Schlafen und wurde oft vorsorglich geschlagen, um Aufmucken zu bekämpfen. Das ging bis zum 16. Geburtstag des Jungen so weiter, an dem sich die Geschwister die Handgelenke zusammen aufschnitten und sich so umbrachten. Ihre Mutter brachte ihre Leichen daraufhin zu einem Einfrierzentrum und nahm sich selbst das Leben.
    Sonstiges: Schwester von Eugene und Meredith, Tochter von Angelique; sie hat, genau wie ihre Geschwister, ein eher schwaches Immunsystem

    Name: Eugene Heavens
    Alter: 17
    Geschlecht: männlich
    Nummer: 127
    Aussehen: kurze, dunkelbraune, etwas raue, glatte Haare, die ihm über die Stirn fallen und gerade zu danach schreien, dass man sie zerwuschelt; etwas buschigere Brauen, die seine grasgrünen Augen noch intensiver wirken lassen; gerade, etwas breitere Nase in einem schlanken Gesicht, volle, rosige Lippen; leicht gebräunte Haut, die vorallem im Gesicht und an den Armen von Sommersprossen übersät ist; ektomorpher Körperbau, schlaksig; wirkt mit seinen 181 cm neben seinen Geschwistern wie ein Riese
    Charakter: intelligent, schüchtern, hilfsbereit, liebevoll, tierlieb, belesen, Nachteule, ruhig, zurückhaltend, ängstlich, schreckhaft, Gutmensch, Optimist
    Mutation: Eugene kann sich in alle möglichen Kleintiere verwandeln, Wasser Geschmack verleihen und ist momentan der einzige, der Merediths Seele an diese Welt kettet, wenn dieser seine Kröfte einsetzt
    Tod: Selbstmord
    Sexualität: bisexuell
    Vergangenheit: siehe Esther
    Sonstiges: Bruder von Esther und Meredith, Sohn von Angelique; hat wie seine beiden Geschwister ein schwaches Immunsystem

    Name: Meredith Heavens
    Alter: 16
    Geschlecht: männlich
    Nummer: 000
    Aussehen: Er ist ein schmaler, dünner, schmächtiger Junge mit leicht androgynen Zügen und mit wenig Muskelmasse. Für sein Alter ist er mit seinen 1.21 m deutlich zu klein. Er hat sehr helle, blasse, reine und weiche Haut, auf der sich jede Unreinheit scharf abzeichnen würde. Er hat einen beinahe porzellanhaften, puppenartigen Teint, auf dem sich jede seiner unregelmäßigen Sommersprossen, die sich bei ihm vor allem an Gesicht, Hals und Schultern tummeln, scharf abzeichnet. Es gibt keine zwei Sommersprossen auf seiner Haut, die auch nur ansatzweise identisch wäre - sie variieren in Größe, Radius und Färbung, manche sind blass und kaum zu erkennen, anderen haben einen leichten Stich ins rötliche, während wieder andere eine dunkelbraune Färbung aufweisen. Er hat auf den Unterarmen zudem einige Muttermale. Er hat etwas längere als kinnlange, seidige Locken in einer etwas helleren, aber nicht minder auffälligen, orangeroten Färbung. Sie stehen ihm oft zerzaust vom Kopf ab und fallen ihm ins Gesicht. Er hat relativ große Augen, die von langen, dunklen Wimpern umrahmt und betont werden. Sie haben die Farbe des Himmels bei Nacht und sind von kleinen silbrigen und goldenen Pünktchen gesprenkelt. Seine Pupillen sind wie die einer Katze länglich. Zudem besitzt er Katzenohren und einen Katzenschwanz in der Farbe seiner Haare. Er hat striemenartige, verblasste Narben am Rücken. In seinen Nacken am Haaransatz ist ein kleiner Schmetterling tätowiert worden, in dessen Flügel kaum erkennbar die Buchstaben seines Vornamens tätowiert sind, als er noch ganz klein war. Um seine Kurzsichtigikeit auszugleichen trägt er eine schwarze Nerdbrille.
    Charakter: intelligent, neugierig, schüchtern, freundlich, still, scheu, sozial unsicher, naiv, etwas anhänglich, in Gegenwart Fremder nervös, hilfsbereit, selbstlos, intelligent, liebevoll, naiv, neugierig, loyal, leicht auszunutzen, hyperaktiv, hinter alldem verbirgt er aber sein Inneres, in dem ihm eine schier erdrückende Dunkelheit quält
    Mutation: er kann richtig schnurren, zudem kann er Licht, Schatten, Materie, Chaos, Seele und Zeit beeinflussen, braucht dabei aber immer einen Menschen, der ihn an diese Welt bindet, um sich nicht darin zu verlieren und sich selbst auszulöschen; er hat verstärkte Sinne, etwa auf dem Level einer Katze
    Tod: Gruppenselbstmord mit Eugene und Esther
    Sexualität: demi-homosexuell
    Vergangenheit: siehe Esther; er redet sehr wenig darüber, vor allem nicht über das, von dem seine Geschwister nicht wissen
    Sonstiges: Bruder von Esther und Eugene, Sohn von Angelique; er hat Schlafstörungen, ADHS, Synästhesie und Belastungsasthma, zuden ein schwaches Immunsystem und eine leichte Unverträglichkeit gegen Licht; er ist der erste Mutant und ein Ausbruch seiner Kräfte ist der Grund, weshalb die Mutanten weggesperrt werden

    7
    ((bold))((purple))Die Steckis von Kipali((ebold))((epurple)) Name: Kipali Moonblood Alter: 17 Geschlecht: w Nummer:009 Aussehen: dunkle, schulterlange
    Die Steckis von Kipali

    Name: Kipali Moonblood
    Alter: 17
    Geschlecht: w
    Nummer:009
    Aussehen: dunkle, schulterlange Locken und dunkle Augen, blass, hat eine Narbe über dem Auge
    Charakter: nett, freundlich, loyal sie würde für ihr Rudel sterben, kann aber auch ziemlich schnell wütend werden
    Mutaion: sie kann sich in eine schwarze Wölfin verwandeln und hat auch als Mensch die Sinne eines Wolfes
    Tod: sie wurde von einem tollwütigen Wolf getötet
    Sexualität: hetero
    Vergangenheit: Sie lebte ursprünglich in Kanada, zog aber als sie 8 war mit ihrer Familie um. Sie hatte eigentlich ein ziemlich normales Leben, als sie dann mit 17 wieder nach Kanada gezogen ist, hat sie sich oft in der Wildnis rumgetrieben. Eines Tages fand man ihre Leiche.
    Sonstiges: hasst Katzen und Feuer

    8
    ((bold))((maroon))Die Steckbriefe von Cookies((ebold))((emaroon)) Name: John Snow Alter: 23 Geschlecht: M Nummer: 002 Aussehen: John hat feuerrote Aug
    Die Steckbriefe von Cookies

    Name: John Snow
    Alter: 23
    Geschlecht: M
    Nummer: 002
    Aussehen: John hat feuerrote Augen, lange weiße Haare und ist ziemlich groß
    Charakter: Seltsam, höflich, unloyal,
    Mutaion: Kann Feuer kontrollieren, kann sein Gehirn mit sämtlichen Elektronischen Geräten verbinde
    Tod: Erschossen
    Sexualität: Heterosexuell
    Vergangenheit: John wurde 1995 in Phoenix, USA geboren, arbeitete später beim Geheimdienst und wurde schließlich erschossen.

    9
    ((bold))((teal))Die Steckbriefe von Vivie((ebold))((eteal)) ((unli))Wächter((eunli)) Name: Ellie Stevens Alter: 28 Geschlecht: m Aussehen: Ellie hat
    Die Steckbriefe von Vivie

    Wächter

    Name: Ellie Stevens
    Alter: 28
    Geschlecht: m
    Aussehen: Ellie hat pechschwarze, kinnlange, glatte Haare, die ordentlich gepflegt sind und in verschiedenen Scheiteln getragen werden, von seitlich über mittel bis zu gezackt, er hält wirklich sehr viel auf seine Haare, seine Augen sind stechend blau und sehr auffällig, viele Leute denken, dass er färbige Kontaktlinsen trägt, doch er sieht von Natur aus genau so aus, wie er ist, seine Haut ist ziemlich blass, er ist eher schmächtig gebaut und hat nicht gerade viele Muskeln, weshalb er sich sehr auf seine Geschicklichkeit und Beweglichkeit verlässt, wenn es ums Kämpfen geht, er ist ca. 1,75m groß
    Charakter: er ist ein in sich gekehrter Zeitgenosse, Ellie redet nicht viel und verhält sich meist eher still, wenn es geht beobachtet er lieber aus der Ferne, trotzdem redet er ab und zu auch gerne mit anderen Leuten, er mag es viel über sein Gegenüber zu wissen und wenig über sich selbst preiszugeben, denn dann fühlt er sich, als hätte er die Oberhand, er liebt es, Macht zu spüren und die Vorteile die mit dieser Macht kommen vollkommen auszukosten, er ist beinahe schon besessen von Macht, Ellie ist nicht leicht aus der Ruhe zu bringen, doch wenn man es einmal geschafft hat, ist seine Wut unbändig und beruhigen kann man ihn dann kaum noch, er wird, wenn er wütend ist, sehr aggressiv und geht auf sein Gegenüber los, egal ob er im Vor- oder Nachteil ist, meistens ist er aber im Vorteil... ^^' (zumindest bis jetzt XD)
    Waffen: Martial Arts, ein Schwert, das er sehr gut pflegt und falls er das mal im Kampf fallen lässt, hat er noch ein Messer, das reich verziert ist, beide sind Erbstücke
    Sexualität: bisexuell
    Vergangenh eit: Ellie wurde schon immer gemobbt und ausgelacht, manche würden vielleicht sagen, der Grund sei lächerlich, aber es war beinahe immer sein Name für die Taten anderer verantwortlich, nachdem er einmal von ein paar Jugendlich fast zu Tode geprügelt wurde, nahm er Unterricht in verschiedensten Kampfsportarten und rächte sich an den Tätern dafür, dass sie ihn so sehr gedemütigt hatten, dass er sich kaum noch aus seinem Zimmer getraut hatte, außerdem hatte Ellie nur einmal in seinem Leben einen wirklichen Freund, doch dieser zog mit seiner Familie weg und starb bald darauf
    Sonstiges: er hat Probleme damit, Leuten zu vertrauen, aber Menschen, die ihn auch nur ein bisschen kennen, machen meistens einen Bogen um ihn


    Mutanten

    Name: Alexander Shiet
    Alter: 18
    Geschlecht: m
    Nummer: 001
    Aussehen: Alexander hat blonde Haare, mit dunkleren Strähnen, die ihm meistens vor die Augen fallen, welche einen schönen Grünton haben, der aber zur Mitte hin gelb wird, seine Hautfarbe ist etwas dunkler, er ist durchschnittlich groß und nicht übermäßig muskulös
    Charakter: er ist ein sehr schüchterner Junge und traut sich nicht Leute anzusprechen, was er sich auch nicht traut ist gegenüber anderen zu seiner Meinung zu stehen, er beugt sich immer Anweisungen und ist besonders ängstlich, wenn jemand eine Waffe hat (also vor Wächter würde er am liebsten immer sofort weglaufen), wenn er jemanden näher kennenlernt ist er etwas aufgeschlossener, aber er braucht ziemlich lange für sowas, außerdem ist er nicht gerne mit anderen Leuten in einem geschlossenen Raum
    Mutation: Telekinese; Dinge schweben lassen, Gedankenlesen
    Tod: wurde von seinem Vater im Schlaf erstickt
    Sexualität: homosexuell
    Vergangen heit: Alex hatte eine schwierige Kindheit, weil sein Vater ihn nie haben wollte und ihn und seine Mutter schlug, seine Mutter war ihm aber auch keine große Hilfe, da sie ihn und seine Existenz lediglich akzeptierte, irgendwann wollte sein Vater ihn einfach loswerden und drückte ihm im Schlaf einen Polster aufs Gesicht, bis er aufhörte zu atmen
    Sonstiges: Klaustrophobie, Angst vor der Dunkelheit und gelegentliche Angstanfälle

    Name: Alyosha Wassiljew
    Alter: 16
    Geschlecht: m
    Nummer: 090
    Aussehen: Alyosha hat grundsätzlich genau dasselbe Aussehen, wie sein Bruder, also kurzes mittel- bis hellbraunes Haar, blaue Augen, die etwas an den Himmel erinnern, helle Haut, doch es wirkt nicht so, als wäre er blass, er ist der muskulösere von den beiden Zwillingen, weil er gerne ein wenig trainiert, auch wenn das in dem Zimmer und mit der Kleidung schlecht geht, außerdem hat er viele Narben, eine ist an der Vorderseite von seinem Hals, einige Narben befinden sich auf seiner Brust und seinem Rücken und ein paar hat er sich selbst an den Unterarmen zugefügt
    Charakter: er ist ein relativ offener Mensch und redet gerne, jedoch lässt er sich auch schnell mal einschüchtern und hat nur wenig Selbstvertrauen, wenn er aber mit seinem Bruder zusammen ist, ändert sich das gravierend, er ist dann beinahe immer gut drauf und lässt sich nicht so leicht unterkriegen, für Andrej würde er alles tun und er würde ihn immer verteidigen, was nicht nur eine gute Eigenschaft ist, da er sich mit jedem anlegt, auch wenn seine Chancen gleich null sind, Alyosha kann auch mal ganz schön übermütig werden, außerdem turnt er gerne herum, wenn ihm langweilig ist, er redet eigentlich nie von selbst Leute an und weiß selbst nicht ganz, ob er schüchtern ist oder nicht, manchmal ist er so und andere Male ist er halt anders
    Mutation: schwarze Magie, er kann einige wenige Zaubersprüche, die er aber nur im Beisein seines Bruders schafft, da sie zusammen einfach stärker sind, Alyosha kann mit seiner Magie sowohl Dinge als auch Menschen und Tiere kontrollieren, sie schweben lassen, sie verfluchen oder verschwinden lassen, auch seine Kräfte sind größenbedingt, also kleine Tiere oder Gegenstände schafft er so, doch bei Menschen oder Größerem, braucht er Andrejs Anwesenheit
    Tod: zusammen mit Andrej erfroren (mehr dazu bei Vergangenheit)
    Sexualität: pansexuell
    Vergangenheit: die Kindheit hat Alyosha noch gut in Erinnerung und sie war auch gar nicht mal so schlecht, doch trotzdem spürt er, wenn er zurückdenkt immer wieder ein Drücken im Bauch, er war nie der Liebling seiner Eltern, Andrej auch nicht, im Gegenteil, die beiden wurden eher vernachlässigt, den Eltern waren ihre Geschwister scheinbar immer wichtiger, als die eineiigen Jungs, ihre große Schwester konnte man wahrscheinlich als den Liebling der Eltern beschreiben und die jüngeren Drillinge schienen auch immer wichtiger zu sein, als Andrej und Alyosha, der Stolz von Mama und Papa gebührte immer der Großen und die Zeit und Fürsorge gab es meist nur für die Kleinen, allerdings lernten die Zwillinge dadurch zusammenzuhalten und immer füreinander dazusein, die Kosten für Alyoshas Operationen nahm das Elternpaar nur auf sich, damit niemand schlecht über sie redete, am liebsten hätten sie ja die Zwillinge weggegeben, zumindest schien es für Alyosha immer so, er trieb sich die meiste Zeit, zusammen mit Andrej, in den Wäldern ihrer Heimat - Sibirien - herum; dass Alyosha sich selbst umbringen wollte ist ja schon bekannt, doch sein letzter Selbstmordversuch ist wirklich in die Hose gegangen: an einem stürmischen Tag machte er sich auf den Weg, um es endgültig hinter sich zu bringen, er wanderte zu einem See, ein See mit einer dicken Eisschicht, dort angekommen schaffte er es irgendwann die Eisdecke einzubrechen, Andrej war ihm gefolgt, doch er kam erst an, als Alyosha bereits im Wasser war, der Zwilling versuchte seinen Bruderf zu retten, doch Alyosha wurde vom Strom weiter unter die Eisfläche gezogen, weg vom rettenden Loch, Andrej wollte und konnte ihn jedoch nicht aufgeben und folgte ihm in den sicheren Tod, man fand die beiden erst einige Wochen später, sie hielten einander fest, um sich gegenseitig zu wärmen und zu schützen
    Sonstiges: Alyosha hatte eine schwere Krankheit und brauchte einige OPs, wodurch er viele Narben hat, allerdings hatte er teilweise so schlimme Schmerzen, Nebenwirkungen oder Symptome, dass er oft versuchte sich selbst das Leben zu nehmen, dadurch entstanden dann die Wunden und in weiterer Folge Narben an seinen Unterarmen, Andrejs eineiiger Zwilling

    10
    ((bold))((blue))Die Steckbriefe von Dai((ebold))((eblue)) Name: Sebastian Deamon Alter: 23 Geschlecht: Männlich Aussehen: Sebastian besitzt Kinnlange
    Die Steckbriefe von Dai

    Name: Sebastian Deamon
    Alter: 23
    Geschlecht: Männlich
    Aussehen: Sebastian besitzt Kinnlange, gelockte, pechschwarze Haare, deren spitzen von einen grauen Übergang, schneeweiß sind. Die Haare sind stets zu einer Mittelscheitel zur Seite gekämmt. Er bindet sein Haar auch des öfteren zu einen Dutt. Er besitzt zwei große Augen, wovon sich über eines, die linke, eine deutlich sichtbare Narbe überzieht, die Pupille und die Iris sind dementsprechend hellgrau verblasst; das andere Auge hat jedoch eine extrem, helle, gelbe Farbe, sodass es aussieht, als würde sie die Sonne die vom Himmel auf die Erde herabscheint wiederspiegeln, sowie das andere den Mond; seine Augen werden von dunklen, voluminösen Wimpern umrahmt und er besitzt lange, breite Augenbrauen, die fast schon gezupft aussehen; er gibt sich außerdem gerne als voll Blind aus, weshalb er eine Augenklappe übers Auge, das noch die volle Sehkraft besitzt trägt, wenn man ihn darauf anspricht, behauptet er, dass das Auge komplett weg wäre, er hat sich seine anderen Sinne komplett verschärft und benutzt stets einen Gehstock; er hat hohe Wangenknochen; mittelgroße Ohren, wovon der rechte ein großes Loch am Ohrläppchen hat; eine kleine Stupsnase; schmale Lippen, die oft mit schwarzen Lippenstift verziert sind und einen spitzen Kinn. Sein Hals ist etwas lang; seine Schulter sund etwas breit, der Rest vom Körper doch eher zierlich, obwohl er erstaunlicherweise, eine große Kraft mit sich bringt; er hat kleine Hände, mit langen Fingern, die Fingernägel lackiert er gerne Schwarz; er hat lange Beine, auf denen sich, besonders Richtung Intimbereich, sehr viele Narben befinden; seine Füße sind durchschnittlich groß und er besitzt Elf Zehen, Elf zehen? Genau, er hat nämlich bei seinen linken Fuß 6 Zehen und am rechten 5. Er besitzt kaum Körperbehaarung; hat ein blassen Teint; ist ungefähr 1,69 Groß.
    Charakter: Er hat eine Androgyne Verhaltensweise, als ein sehr höflicher Mensch, tut er gerne als Begrüßung einen Knicks, auch nach einem Kampf (sofern er den überlebt hat) macht er einen Knicks. Seine komplette Gestik ist mit männlichen und weiblichen Gesten gefüllt. Er ist sehr freundlich, weiß wie man mit anderen zu reden hat, lässt sich von nervenden oder ignoranten Personen nicht die Laune verdorben und möchte stets einen Kampf friedlich klären, nur wenn die andere Persönlichkeit komplett ignorant ist, muss er wohl oder übel seine Pflicht tuen. Er hat eine erstaunliche Willenskraft, ist ziemlich Intelligent, liebt Gespräche, extrem Hilfsbereit, verachtet die meisten seiner "Kollegen", dient trotz seiner unerfahrenenheit, als ein Mentor für manche.
    Waffen: Besitzt einen Gehstock, das wie ein Schwert genutzt werden kann, weil durch einen Knopf eine Klinge hervorkommt. Der Gehstock besteht aus einen seltenen, harten Metall und kann durch einen anderen Knopf zu einer Klingenpeitsche umgewandelt werden. Besitzt vier große Messer (Klemmt sie einen Feind nacheinander ins knie und Ellenbogen rein, um ihn bewegungsunfähig zu machen, tut dies nur in extremen Fällen).
    Sexualität: Bisexuell
    Vergangenheit: Sein Vater ist früh gestorben und seine Mutter wusste nicht mit ihm anzufangen, bzw. wollte sie ihn nicht wirklich. Wegen Geld mangel, verkaufte sie oft seinen Körper. Einer der Käufer hat seine ganz eigenen Interessen und verpasste ihn diese Narben, irgendwann lief er einfach von seiner Mutter weg.
    Sonstiges: Ist im Nahkampf sehr geübt.

    11
    ((bold))((gray))Die Steckis von Flamme((ebold))((egray)) ((unli))Mutanten((eunli)) Name: Kai Hillton Alter: 16 Geschlecht: m Nummer: 012 Aussehen: er
    Die Steckis von Flamme

    Mutanten

    Name: Kai Hillton
    Alter: 16
    Geschlecht: m
    Nummer: 012
    Aussehen: er hat schulterlange, rabenschwarze Haare die an den Spitzen rot gefärbt sind. Sein Gesicht ist schmal und durch die hohen, hervorstehenden Wangenknochen etwas kantig. Die Augen sind stechend dunkelgrün und funkeln die meiste Zeit misstrauisch. Er hat eine eher schmale und nicht sonderlich muskulöse Statur, hat aber einen etwas trainierteren Oberkörper. Er ist jedoch auch etwas zu dünn für seine Größe von 1,79m. Er hat mehrere Narben die unregelmäßig über den ganzen Körper verteilt sind, sich alle unterscheiden und alle von verschiedenen Gegenständen stammen
    Charakter: Kai ist sehr verschlossen und wortkarg, ist von Anfang an jedem misstrauisch gegenüber und gewinnt nicht leicht Vertrauen zu anderen. Er ist am liebsten für sich allein, was aber nicht heißt dass ihm andere egal sind. Er ist im Gegenteil sogar sehr fürsorglich, hilfsbereit und aufopfernd wenn er tatsächlich mal jemanden gefunden hat, dem er vertraut. Er kann jedoch auch sehr wechselhaft und launisch sein, vor allem wenn er sich bedroht fühlt. Da kann es schon sein dass er etwas agressiv wird, aber er wird normalerweise nie gewalttätig. Er verabscheut Arroganz und Stolz und hat kein Problem damit, gewissen Leuten den Spiegel vor zu halten.
    Mutaion: kann den Wind und die Luft komplett beherrschen und andere durch seinen Blick reaktionsunfähig machen
    Tod: verblutet an zahlreichen schweren Verletzungen
    Sexualität: bisexuell
    Vergangenheit: ist als Waisenkind aufgewachsen, seine Mutter starb bei seiner Geburt und sein Vater 4 Jahre später durch bisher ungeklärte Gründe. Kai hatte immer Probleme Freunde zu finden und hatte eigentlich nie solche, denen er so vertraut hätte um ihnen irgendetwas über sich zu erzählen. Er hatte einen Rückzugsort auf einem 80m hohem Turm, auf welchem er die meiste Zeit des Tages verbrachte. Dieser Turm wurde eines Tages, als er drinnen war, absichtlich gesprengt, von denselben Personen, die auch seinen Vater ermordet haben. Er weiß bis heute nicht den Grund dafür und will es herausfinden
    Sonstiges: hat des öfteren Panikattacken, die er jedoch auch schon als Kind hatte

    Name: Ray Winters
    Alter: 18
    Geschlecht: w
    Nummer: 152
    Aussehen: Ray hat dunkelbraune, brustlange gewellte Haare und sehr dunkle, beinahe schwarze Augen. Ihr Haut ist etwas blass, aber sie hat einige Sommersprossen im Gesicht. Sie ist sehr zierlich, dünn und klein mit ihren 1.51m
    Charakter: es ist etwas schwer mit ihr umzugehen, da sie sowohl verschlossen, als auch sehr intelligent ist und viel diskutiert. Hat ihre eigene Meinung, die sie auch vertritt und stur durchringen will. Sie wird schnell ungeduldig, aber kann ebenso gut aufmerksam zuhören und gute Ratschläge geben. Über sich persönlich spricht sie normalerweise kein einziges Wort, zeigt sich meist emotionslos
    Mutaion: kann aus der linken Hand Pfeile und aus der rechten Hand Feuer schießen und kontrolliert einsetzen
    Tod: erwürgt
    Sexualität: hetero
    Vergangenheit: ihr Eltern haben sie, als sie sieben war in ein Waisenhaus gegeben. Zwei Jahre später wurde sie adoptiert, aber das endete überhaupt nicht glücklich. Sie wurde von der Familie eigentlich nur ausgenutzt, war selbst jedoch auch widerspenstig und wollte sich niemals fügen. ist deshalb auch mehrmals weggelaufen. Als sie dann einmal wie so oft von der Polizei zurückgebracht wurde hat der Vater der Familie sie kurz darauf geschlagen und gewürgt, woran sie erstickt ist
    Sonstiges: leidet fast ununterbrochen unter Kopfschmerzen

    Name: Andrej Wassiljew
    Alter: 16
    Geschlecht: m
    Nummer: 089
    Aussehen: sieht beinahe haargenau so aus wie sein Bruder. Seine mittel- bis hellbraunen Haare sind halblang bis kurz, die Augen sind blau und ein klein wenig dunkler als Alyoshas, weshalb sie bei ihm eher an das Meer erinnern. Hat helle, aber nicht wirklich blasse Haut und ist etwas schmächtiger als sein Zwilling, besitzt eigentlich kaum Muskeln und ist auch ein klein wenig dünner. Hat sich an jeder Stelle, an der Alyosha eine Narbe hat ein Tattoo stechen lassen, hat also tätowierte Brust, Rücken und Arme, außerdem noch ein kleines Tattoo am Hals
    Charakter: Andrej ist zurückhaltender als sein Zwilling und gegenüber anderen häufig unsicher, gewinnt aber schnell Vertrauen und ist dann auch viel offener, ist häufig auch etwas ängstlich gegenüber Leuten, die er nicht einschätzen kann. Er fühlt sich aber sicherer wenn er bei Alyosha ist und hat dann auch viel Selbstbewusstsein, würde seinen Bruder vor allem und jedem verteidigen, so gut er es eben kann. Würde ohne zu zögern (noch einmal) für ihn sterben und alles auf sich nehmen nur dass es Alyosha gut geht.
    Mutation: kann Gegenstände zu Staub zerfallen lassen oder aus dem Staub Gegenstände aufrichten, doch ohne die Hilfe Alyoshas ist er nur fähig dies bei kleinen, ungefährlichen Dingen tun. Da Alyosha seine Kraft unterstützt schafft er es allerdings, sobald er bei ihm ist, auch Waffen zerfallen zu lassen oder kleine Teile von Wänden oder Türen einstürzen zu lassen. Er verstärkt die Kräfte seines Zwillings sobald er in der Nähe von ihm ist
    Tod: zusammen mit Alyosha erfroren, siehe Vergangenheit
    Sexualität: heterosexuell
    Vergangenheit: ziemlich normal, Alyosha und er wurden jedoch von ihren Eltern vernachlässigt, da diese sich mehr auf ihre ältere Schwester und ihre jüngeren Geschwister, die Drillinge sind, konzentrierten. Zudem war ihr Aufwachsen durch die Krankheit Alyoshas geprägt, doch das hat den Zusammenhalt zwischen Andrej und Alyosha extrem gestärkt. Ist zusammen mit Alyosha gestorben, der im Winter in einen See mit dicker Eisschicht gesprungen ist, um sich umzubringen. Andrej wollte ihn retten und konnte ihn nicht gehen lassen, weshalb er ohne zu zögern hinterher sprang; mehr Details, siehe Alyosha Vergangenheit
    Sonstiges: eineiiger Zwillingsbruder von Alyosha

    12
    ((bold))((red))Der Steckbrief von Die gehörnte Ratte((ebold))((ered)) Name: Ikal Temujin Alter: 20 Geschlecht: M Nummer: 064, die schwarze Substanz h
    Der Steckbrief von Die gehörnte Ratte

    Name: Ikal Temujin
    Alter: 20
    Geschlecht: M
    Nummer: 064, die schwarze Substanz hat A7 davor "gebrannt" (willentlich)
    Aussehen: leuchtend grüne Augen, die dauernd zucken; schwarze, schulterlange Haare, 1,92 groß und muskulös, jedoch sehr hager
    Charakter: Er ist psychisch Instabil und kann sehr verschiedene Reaktionen haben. Mal kann er über etwas lachen, mal versucht er eine Person wegen derselben Tat zu töten. Meist wirkt er jedoch glücklich und hat einen beinahe nicht total sadistisch veranlagten Humor. Er ist jedoch immer offen, wenn auch nicht freundlich, solange es nicht um seine Vergangenheit geht.
    Mutation: Er hat in seinem Blut eine schwarze Substanz die sich nach seinem Wille verändert und die entweder seinen Körper temporär verändern kann, also übermenschliche Kraft und beschleunigte, bessere Regeneration oder aus seinem Körper austreten kann und dann zu einer zum Beispiel Waffe gemacht wird, kleinere Gegenstände können sich auf einem Meter Abstand von ihm noch verändern, größere Dinge haben 1 Minute bis sie verfestigt sind, danach sind sie nicht mehr veränderbar. Die Substanz ist gehärtet überdurchschnittlich leicht, aber dennoch sehr fest.
    Tod: Seine Freundin hat ihn lebendig begraben. (Wohl nicht die beste Beziehung, but still a better Love-Story than Twilight)
    Sexualität: Hetero
    Vergangenheit: Er ist als ältester und einziger Junge mit seinen 2 jüngeren Zwillingschwestern aufgewachsen von recht wohlhabenden Eltern, die aber so gut wie immer im Ausland waren, weshalb er im Alter von 10 Tod immer alleine war. Irgendwann ist etwas passiert, dass sein inneres verdrängt, wodurch er nicht weiß was. Er erinnert sich nur daran, dass gegraben wurde.
    Sonstiges: Gilt als "Sehr Gefährlich", hat eine Krankheit, die dafür sorgt, dass er täglich 3- mal am Tag Blut weint

    13
    ((bold))((fuchsia))Der Steckbrief von MijuJigoku((ebold))((efuchsia)) Name: Chae-Linh Lee Alter: 17 Geschlecht: weiblich Nummer: 116 Aussehen: CL hat
    Der Steckbrief von MijuJigoku

    Name: Chae-Linh Lee
    Alter: 17
    Geschlecht: weiblich
    Nummer: 116
    Aussehen: CL hat blaugrau gefärbte Haare, welche brustlang und leichte gewellt sind. Ihr Pony, welcher mal geschnitten werden müsste, fällt ihr oft in die Augen. CL‘s Augen sind braun und werden von vollen, langen Wimpern umrahmt. Ihre Haut ist sehr blass, sieht aber noch nicht kränklich aus. Ihr Körperbau ist sehr feminin und schlank und sie besitzt schöne Rundungen. Mit ihren 1,64m ist sie nicht die größte und beneidet Frauen, die viel größer sind als sie. Auf dem rechten Schlüsselbein hat sie sich 3 fliegende Raben tätowieren lassen und auf ihrem rechten Oberarm befindet sich ein Tattoo des japanischen Zeichens für Geist
    Charakter: CL ist sehr arrogant und überheblich, was sie oft in Schwierigkeiten bringt. Sie behandelt andere gerne herablassend und kalt. CL lässt sich nicht gerne Befehle geben und rebelliert auch gerne mal. Vertrauen bringt sie kaum gegenüber anderen auf. Doch sollte sie einmal jemanden vertrauen, kann sie sich auch voll und ganz öffnen und ihre anderen Seiten zeigen, die ansonsten von Arroganz, Mut und Kälte überdeckt werden. Im inneren kann sie nämlich auch freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit sein
    Mutaion: Kann mit einer Berührung, welche länger als 10 Sekunden andauern muss, andere vergiften und ab 15 Sekunden auch töten. Umso länger die Berührung umso gefährlicher
    Tod: CL stürzte von einer Klippe
    Sexualität: bisexuell
    Vergangenheit: Chae-Linh wuchs bei ihrer Familie auf und führte ein normales Leben, bis ihre Eltern bei einem Unfall starben, als sie gerade 17 war. Als sie diese Neuigkeiten erfuhr rannte sie aus dem Haus und achtete nicht auf den Weg, blind vor Trauer stolperte sie und fiel eine Klippe hinunter
    Sonstiges: hat eine kleine Narbe an der linken Wange

    14
    ((bold))((olive))Der Steckbrief von Scytha((ebold))((eolive)) Name: Tabea Hämäläinen Alter: 21 Geschlecht: w Nummer: 003 Aussehen: Tabea hat schwar
    Der Steckbrief von Scytha

    Name: Tabea Hämäläinen
    Alter: 21
    Geschlecht: w
    Nummer: 003
    Aussehen: Tabea hat schwarz, kinnlange Haare mit giftgrünen Strähnen, welche ihre klaren, grünen Augen betonen. Sie hat eine sehr helle und reine Haut, welche allerdings nicht zu blass wirkt. Tabea ist 1,84 groß und schlank, wirkt jedoch nicht krankhaft dünn.
    Charakter: Tabea ist eine ruhige und gelasse Person, die nicht leicht aus der Ruhe zu bringen ist. Sie hat ein hohes Selbstbewusstsein, weiß allerdings wann es besser wäre zu gehorchen. Tabea ist durchaus intelligent, zeigt es aber nicht offen. Durch ihre "Wiedergeburt" hat sie die Werte des Lebens neu zu schätzen gelernt und ist deshalb keineswegs so depressiv wie in ihrem vorherigen Leben
    Mutation: Kann Gefühle und Gedanken von Personen lesen, Beherrscht Wasser, Elektrizität und Stein
    Tod: siehe Vergangenheit
    Sexualität: Bi
    Vergangenheit: Tabea ist als ungeliebte Tochter eines Finnischen Milliardärs aufgewachsen und wird von klein an von der Welt abgeschnitten. Anstatt zur Schule oder zum Kindergarten zu gehen, bekommt sie einen Privatlehrer der ihr alles beibringt. Dadurch spricht sie neben ihrer Muttersprache (Finnisch) auch noch die Sprachen Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch und Latain, doch dies hilft ihr in ihrer Einsamkeit auch nicht weiter. Mit 21 wurde ein Anschlag auf die Villa ihres Vater verübt wodurch alle Personen im Gebäude starben
    Sonstiges: Sie hat eine Schwäche gegenüber Licht und eine Laktoseintoleranz

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (399)

autorenew

vor 526 Tagen flag
Kai: *geht in seine, hält Alexander die Tür auf*
vor 527 Tagen flag
Alexander: *läuft ihm hinterher*
vor 529 Tagen flag
Kai: *geht zu den Zellen*
vor 530 Tagen flag
Alexander: *folgt ihm*
vor 534 Tagen flag
Kai: *murmelt leise* danke... *geht rein und wartet auf ihn*
vor 535 Tagen flag
Alexander: *öffnet sie ihm*
vor 536 Tagen flag
Kai: *folgt ihm schweigend*
vor 537 Tagen flag
Alexander: *geht vor, zur Tür*
vor 539 Tagen flag
Kai: okay... *lässt ihn vorgehen*
vor 539 Tagen flag
Alexander: *nickt*
vor 539 Tagen flag
Kai: *leise* gut... gehen wir rein...?
vor 539 Tagen flag
Alexander: *schüttelt kaum merklich den Kopf*
vor 539 Tagen flag
Kai: *wispert leise* bist du wütend auf mich?
vor 539 Tagen flag
Alexander: *sieht zu Boden*
vor 539 Tagen flag
Kai: *nickt leicht* okay... *geht näher zu ihm* tut mir Leid, dass ich vorhin von dir weggegangen bin... *leise, sieht zu Boden*
vor 540 Tagen flag
Alexander: A-aber weg...?
vor 540 Tagen flag
Kai: *hält ihn vorsichtig an der Hand zurück* bitte geh nicht... *sieht ihn an*
vor 540 Tagen flag
Alexander: *geht langsam zur Tür*
vor 540 Tagen flag
Ray: ziemlich dumm von euch dauernd wegzurennen, aber das müsst ihr selbst wissen. *wendet sich damit ab und geht*

Kai: *sieht beschämt zu Boden* sorry... *leise*
vor 540 Tagen flag
Alexander: *sieht nicht zu Ray, sondern zu Boden, zieht die Hand dann weg*